Der Faire Handel in Deutschland Grundsätze. Wirkungen. Akteure.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Faire Handel in Deutschland Grundsätze. Wirkungen. Akteure."

Transkript

1 Der Faire Handel in Deutschland Grundsätze. Wirkungen. Akteure. (Stand: 2015)

2

3 Inhalt Fairer Handel warum? Definition Fairer Handel wirkt die Leistungen des Fairen Handels Zahlen & Fakten Die Akteure des Fairen Handels Fair gehandelte Produkte erkennen Einkaufen und Mitmachen

4 Fairer Handel warum? Zwei Milliarden Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika leben von weniger als 2 Dollar/Tag. Eine Milliarde Menschen weltweit hungern. Zwei von drei Hungernden leben auf dem Land. Die Mechanismen des Weltmarktes drängen sie immer weiter an den Rand. Der Faire Handel ist eine Reaktion darauf!

5 Fairer Handel warum? Die Vision des Fairen Handels: Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung Menschenwürdiges Leben und Arbeiten Selbstbestimmung statt Hilfe Konsumentenmacht für Veränderung

6 Definition Der Faire Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzent/innen und Arbeiter/innen insbesondere in den Ländern des Südens leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Fair Handels-Organisationen engagieren sich - gemeinsam mit Verbraucher/innen - für die Unterstützung der Produzent/innen, die Bewusstseinsbildung sowie die Kampagnenarbeit zur Veränderung der Regeln und der Praxis des konventionellen Welthandels. International gültige Definition des Fairen Handels

7 Fairer Handel wirkt Fairer Handel geschieht nach definierten Grundsätzen, die international abgestimmt werden. Der Handel nach diesen Kriterien soll positive Effekte insbesondere bei Produzent/innen auslösen und unterstützen. Handeln ja aber anders als andere.

8 Fairer Handel wirkt Der Faire Handel schafft Marktzugang für benachteiligte Produzent/innen. unterhält langfristige, transparente und partnerschaftliche Handelsbeziehungen und schließt unfairen Zwischenhandel aus. zahlt den Produzent/innen faire Preise, die ihre Produktions- und Lebenshaltungskosten decken und leistet auf Wunsch Vorfinanzierung.

9 Fairer Handel wirkt Heute betrügt mich so schnell niemand mehr. Bei Vertragsabschlüssen wissen wir jetzt immer, was unser Kaffee wert ist. Teofilá Diaz Vasquez La Florida, Peru

10 Fairer Handel wirkt "Der Faire Handel ermöglicht uns ein sicheres und besseres Einkommen. Für die Zukunft wünsche ich mir, meine Farm vergrößern zu können und dass wir ein sicheres Leben führen können." Haider El-Quirim Canaan Fair Trade, Palästina

11 Fairer Handel wirkt Der Faire Handel stärkt die Position und sichert die Rechte von Arbeiter/innen und Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sowie ihrer Organisationen im Süden. stärkt die Selbstorganisation von Produzent/innen. trägt zur Qualifizierung von Produzent/innen und Handelspartner/innen im Süden bei.

12 Fairer Handel wirkt Der Faire Handel unterstützt uns beim Aufbau genossenschaftlicher Strukturen. Er trägt dazu bei, die verarmte Bevölkerung zu stärken und Einfluss auf die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu nehmen. Ruth Salditos, Panay Fair Trade Center, Philippinen

13 Fairer Handel wirkt Der Faire Handel sichert die Rechte von Kindern und fördert die Gleichberechtigung von Frauen. fördert den Schutz von Mensch und Umwelt, z. B. durch die Umstellung auf biologische Landwirtschaft.

14 Fairer Handel wirkt Seitdem wir für den Fairen Handel Körbe flechten, habe ich endlich etwas eigenes Geld und bin nicht mehr völlig von meinem Mann abhängig. Ich habe sieben Kinder und möchte, dass sie später nicht nur die Grund-, sondern auch die Oberschule besuchen können. Amina Robona Basket Group, Uganda

15 Fairer Handel wirkt Alle Pflegearbeiten an der Bananenpflanze und die Unkrautregulierung erfolgen bei uns von Hand. Alles ist bio - ich bin froh, dass meine Familie und ich in einem gesunden Ökosystem leben und arbeiten können. Manuel Benjamin Parrales, UROCAL, Ecuador

16 Fairer Handel wirkt im Norden Der Faire Handel leistet Bildungs- und politische Kampagnenarbeit, um die Regeln des Welthandels gerechter zu gestalten. Auf politischer Ebene durch den Einsatz für die Belange benachteiligter Produzent/innen im Süden. Kampagnen machen auf wirtschaftliche Zusammenhänge aufmerksam und regen zum Mitmachen an.

17 Fairer Handel wirkt im Norden Bildungsaktivitäten geben Raum für die Auseinandersetzung mit Globalisierung und ihren Folgen nicht nur für junge Menschen.

18 Zahlen und Fakten Gesamtumsatz des Fairen Handels in Deutschland,

19 Zahlen und Fakten

20 Die Handelspartnerschaft Importeure & Händler Produzent/innen & ihre Organisationen Vertrieb u.a. über Weltläden & Supermärkte Siegelorganisation (für eine Auswahl von Produkten)

21 Produzent/innen Im Zentrum: benachteiligte Produzent/innen und Arbeiter/innen : Kleinbauern und -bäuerinnen, i.d.r. organisiert in Genossenschaften Selbstständige Handwerker/innen, vertreten durch Vermarktungsorganisationen Familienbetriebe, Unternehmen mit sozialem und ökologischem Anspruch, teilweise Plantagen (z.b. Tee)

22 Faire Importorganisationen 100 % im Fairen Handel aktiv arbeiten nach den international anerkannten Grundsätzen des Fairen Handels handeln transparent und partnerschaftlich mit ca. 780 Produzentengruppen weltweit kooperieren in nationalen und internationalen Netzwerken, u.a. zur Einhaltung der Kriterien in Deutschland gibt es über 60 anerkannte Fair-Handels-Importeure

23 Siegelorganisationen Fairtrade-Siegel insbesondere entwickelt für den Supermarkt- und Großverbraucherbereich. getragen von 25 nationalen/regionalen (Siegel-) Organisationen; in Deutschland ist dies TransFair e. V. Naturland Fair Siegel Seit 2010 zeichnet das Naturland Fair-Siegel Produkte aus, die neben den Naturland-Anforderungen für ökologischen Landbau zusätzlich den Kriterien des Fairen Handels entsprechen. Wird auch für Produkte aus dem Globalen Norden verwendet werden, z.b. für faire Milch aus Deutschland

24 Weltläden Fachgeschäfte des Fairen Handels mit dem vollen fairen Sortiment ca. 800 in Deutschland engagiert im Warenverkauf, der Bildungsarbeit, bei politischen Aktionen getragen von ehren- und hauptamtlich Aktiven gemeinsame Kriterien: Konvention der Weltläden Monitoring der Einhaltung der Kriterien etwa 400 sind organisiert im Weltladen-Dachverband

25 Akteure im Fairen Handel Fairer Handel in Deutschland: die größte entwicklungspolitische Bewegung in Deutschland Seit 40 Jahren aktiv Organisationen, zu 100% im Fairen Handel aktiv: Weltläden Importeure & Händler Siegelorganisation Dazu kommen: Unterstützer & Förderer des Fairen Handels (z.b. kirchliche Hilfswerke, Eine-Welt Landesnetzwerke).

26 Vernetzung Als internationale Bewegung lebt der Faire Handel von Zusammenarbeit und Vernetzung. Auf internationaler Ebene: World Fair Trade Organisation (WFTO) für die Fair-Handels-Organisationen Fairtrade International (FLO) für die Siegelinitiativen auf den Kontinenten: Netzwerke von Produzent/innen

27 Vernetzung Auf nationaler Ebene: Kooperation der Akteure über das Forum Fairer Handel bundesweites Netzwerk des Fairen Handels in Deutschland 2002 gegründet Arbeitsschwerpunkte: Grundsatzfragen politische Arbeit und Kampagnen Öffentlichkeitsarbeit, z. B. Faire Woche Bildungsarbeit

28 Fairen Handel erkennen Die rund 800 Weltläden in Deutschland bieten Ihnen die größte Auswahl an fair gehandelten Produkten: Außerdem erkennen Sie fair gehandelte Produkte an den Marken der anerkannten Fair-Handels-Importeure. Diese Unternehmen sind ausschließlich im Fairen Handel aktiv. Diese Fair-Handels-Importeure sind Mitglied im Forum Fairer Handel e. V. und stehen mit ihrer gesamten Unternehmenspolitik hinter den Grundsätzen des Fairen Handels:

29 Fairen Handel erkennen Das Label der World Fair Trade Organization (WFTO) wird an Unternehmen vergeben, die alle Kriterien des Fairen Handels erfüllen. Produkte mit diesem Label finden Sie vor allem in Weltläden. Zudem stehen diese Produktsiegel für Fairen Handel. Die Einhaltung der Kriterien des Fairen Handels wird dabei unabhängig kontrolliert:

30 Das können Sie tun Kaufen Sie fair. Überzeugen Sie Großverbraucher/Kommunen/Firmen vom fairen Einkauf. Arbeiten Sie in Ihrem Weltladen mit. Engagieren Sie sich im Rahmen der Fairen Woche. Nehmen Sie Fairen Handel in die Bildungsarbeit auf. Veranstalten Sie eine Filmvorführung. Fordern Sie Projekte im Schulunterricht ein. Gründen Sie eine Schülerfirma. Informieren Sie sich. Konsumieren Sie kritisch. Beteiligen Sie sich an politischen Kampagnen.

31 Noch Fragen? Mehr Informationen unter und in der Broschüre zur Präsentation:

32 Impressum Herausgeber der Präsentation 100% Fair ist das Forum Fairer Handel e. V. Text und Gestaltung: Birgit Schößwender Überarbeitung 2015: Forum Fairer Handel Fotos: Hassan Al-Hakim (Titelbild), BanaFair (Folie 5, 16), dwp eg (Folie 2, 11), Peter Eicher (Folie 3, 8, 21), Faire Woche (Folie 2, 13), GEPA The Fair Trade Company (Folie 2), GEPA - The Fair Trade Company/Christian Nusch (Folie 15), TransFair (Folie 2, 10, 21, 22), Forum Fairer Handel (Folie 17, 18, 19). Erstellt mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED) und Brot für die Welt. Berlin 2015

Fairer Handel in Deutschland auch 2006 wieder auf Wachstumskurs

Fairer Handel in Deutschland auch 2006 wieder auf Wachstumskurs Koordinatorin: Antje Edler Christofsstr. 13 55116 Mainz Tel.: 06131/90 742 50 Fax: 06131/68 907 99 info@forum-fairer-handel.de Mainz, den 17.09.2007 Fairer Handel in Deutschland auch wieder auf Wachstumskurs

Mehr

D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels:

D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels: Fairer Handel D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels:»Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht

Mehr

Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise

Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise 11. August 2009 Gesamtumsatzzahlen in Deutschland Die Verbraucherinnen und Verbraucher kauften im vergangenen Jahr fair gehandelte Waren in einem Wert von

Mehr

Fact- Sheet Der Faire Handel in Deutschland

Fact- Sheet Der Faire Handel in Deutschland 12.08.2011! Fact- Sheet Der Faire Handel in Deutschland Das Forum Fairer Handel veröffentlicht die Zahlen des Geschäftsjahres 2010 zu Entwicklungen und Trends im Fairen Handel Zusammenfassung Ø 2010 gaben

Mehr

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun?

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Was ist Fairer Handel? Was ist Fairer Handel? Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz

Mehr

EZA Fairer Handel Die Alternative leben!

EZA Fairer Handel Die Alternative leben! EZA Fairer Handel Die Alternative leben! Andrea Reitinger, EZA Fairer Handel, Wenger Straße 5, 5203 Köstendorf T: 06216 20200-24, andrea.reitinger@eza.cc, www.eza.cc Was ist Fairer Handel? Der Faire Handel

Mehr

Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v.

Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Sozialstandards in der öffentlichen Beschaffung am 23. November 2011 in Sindelfingen Einhaltung aller ILO-Kernarbeitsnormen

Mehr

Fair! Fairer Einkaufsführer Esslingen. esslingen.de/fairerhandel. Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an!

Fair! Fairer Einkaufsführer Esslingen. esslingen.de/fairerhandel. Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an! Fair! EINkaufen Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an! Fairer Einkaufsführer Esslingen Mehr infos esslingen.de/fairerhandel 2015 Liebe Esslingerinnen und Esslinger,

Mehr

Fairer Handel- was ist das?

Fairer Handel- was ist das? Fairer Handel- was ist das? Vortrag zum Thema Fairer Handel von Elisabeth Steinlechner Weltladen Mandellstraße 24 8010 Graz FAIRER HANDEL- Definition und Prinzipien (FLO/ IFAT/ NEWS!/ EFTA 2001) Handelspartnerschaft

Mehr

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v.

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Workshop: Faire Beschaffung in kommunalen Verwaltungen am 20. Juli 2010 in Stuttgart Titisee-Neustadt (Antrag

Mehr

Nachhaltiger Konsum Politik machen mit dem Einkaufskorb. Fairer Handel. von Norbert Pfütze (F.A.I.R.E. Warenhandels eg)

Nachhaltiger Konsum Politik machen mit dem Einkaufskorb. Fairer Handel. von Norbert Pfütze (F.A.I.R.E. Warenhandels eg) Fairer Handel von Norbert Pfütze (F.A.I.R.E. Warenhandels eg) 1 Themen: Definition Fairer Handel (FINE-Grundsatzpapier) Geschichte in Etappen und Entwicklungsstufen Heutige Strukturen (FLO, IFAT, NEWS,

Mehr

Hamburger Fair Trade Hochschulwettbewerb. Hamburg! Handelt! Fair! Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam für den Fairen Handel

Hamburger Fair Trade Hochschulwettbewerb. Hamburg! Handelt! Fair! Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam für den Fairen Handel Hamburger Fair Trade Hochschulwettbewerb Hamburg! Handelt! Fair! Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam für den Fairen Handel Hamburg! Handelt! Fair! Hamburg! Handelt! Fair! 6 Unternehmen + 6 Hochschulen

Mehr

Einführung in den Fairen Handel

Einführung in den Fairen Handel Inhaltliche Aufarbeitung der Bildungsreihe von la tienda e. V. zum Thema Einführung in den Fairen Handel Aufbau des Artikels Was ist der Faire Handel? Zahlen und Fakten Der faire Preis Produzenten Importeure

Mehr

Fairer Handel Schüler AB 6.2. Fairtrade

Fairer Handel Schüler AB 6.2. Fairtrade Im Siegeldschungel Siegelkarte 1/6 Schau dir dein Siegel genau an und diskutiere in deiner Gruppe, nach welchen dein Siegel besser ist als andere und warum so viele wie möglich mit deinem Fairtrade Siegel

Mehr

verfügen. Unser Glaube an Gottes Schöpfung zeigt uns Wege auf, die Erde mit andern zu teilen und ihr Sorge zu tragen.

verfügen. Unser Glaube an Gottes Schöpfung zeigt uns Wege auf, die Erde mit andern zu teilen und ihr Sorge zu tragen. Leitbild Brot für alle setzt sich dafür ein, dass alle Menschen über Fähigkeiten und Möglichkeiten für ein gutes und menschenwürdiges Leben in einer lebenswerten Umwelt verfügen. Unser Glaube an Gottes

Mehr

Leitfaden fair einkaufen

Leitfaden fair einkaufen Leitfaden fair einkaufen Was bedeutet Fairer Handel? Als Fairer Handel wird ein kontrollierter Handel bezeichnet, der auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen

Mehr

Die vielen Wege des Fairen Handels - Aktuelle Strömungen und Entwicklungen und die Realitäten der Handelspartner

Die vielen Wege des Fairen Handels - Aktuelle Strömungen und Entwicklungen und die Realitäten der Handelspartner Die vielen Wege des Fairen Handels - Aktuelle Strömungen und Entwicklungen und die Realitäten der Handelspartner Andrea Fütterer GEPA The Fair Trade Company Schwerte, 11.01.2014 Die zwei Wege des Fairen

Mehr

Vortrag von Ann-Kathrin Voge. Fair ins neue Jahr Wie man faire Produkte erkennen kann und wo man sie findet

Vortrag von Ann-Kathrin Voge. Fair ins neue Jahr Wie man faire Produkte erkennen kann und wo man sie findet 25.01.2018 - Vortrag von Ann-Kathrin Voge Fair ins neue Jahr Wie man faire Produkte erkennen kann und wo man sie findet Wer blickt durch im Siegeldschungel? Fairtrade Fair Trade Fairer Handel? Fairer Handel:

Mehr

Who ist Who. Akteure und Struktur im Fairen Handel. Monika Vogelpohl. 1Ernährung

Who ist Who. Akteure und Struktur im Fairen Handel. Monika Vogelpohl. 1Ernährung Who ist Who Akteure und Struktur im Fairen Handel Monika Vogelpohl 1Ernährung Inhalt Warum fairer Handel? Übersicht Struktur und Akteure Internationale und nationale Organisationen Produzenten Importeure

Mehr

Anlage. GmbH-Satzung. Präambel:

Anlage. GmbH-Satzung. Präambel: Anlage GmbH-Satzung Präambel: Der weltweite Handel ist von großen Ungleichheiten und ungerechten Strukturen gekennzeichnet. In diesem Kontext bietet der Faire Handel durch Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Kleinbauern säen die Zukunft

Kleinbauern säen die Zukunft Kleinbauern säen die Zukunft Eine Kampagne für zukunftsfähige Welternährung von Weltladen-Dachverband & Naturland Kleinbauern säen die Zukunft Landwirtschaft ist der wichtigste Beschäftigungszweig der

Mehr

Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit

Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit Als Fair Trade Town Perspektiven ermöglichen Kinderarbeit in Steinbrüchen, Brände in Nähereien, Selbsttötungen bei der Handyproduktion von

Mehr

Gemeinsam bewegen wir mehr

Gemeinsam bewegen wir mehr Gemeinsam bewegen wir mehr Gemeinsam bewegen wir mehr 1. VORSTELLUNG EINE WELT NETZ NRW 2. WIE FUNKTIONIERT NI DER FAIRE HANDEL? 3.ANKNÜPFUNG AN SCHULE Seit 1991 vernetzen wir Eine- Welt-Engagement in

Mehr

Weiterführende Hintergründe und Hinweise zu den Inhalten der Präsentation 100 % FAIR Der Faire Handel in Deutschland

Weiterführende Hintergründe und Hinweise zu den Inhalten der Präsentation 100 % FAIR Der Faire Handel in Deutschland Weiterführende Hintergründe und Hinweise zu den Inhalten der Präsentation 100 % FAIR Der Faire Handel in Deutschland Diese Hintergründe und weiterführenden Informationen sollen Sie bei Ihrer Präsentation

Mehr

Fairer Handel-Gruppe. Anleitung Station Weltladen

Fairer Handel-Gruppe. Anleitung Station Weltladen Fairer Handel-Gruppe 1) Findet heraus, wo es fairgehandelte Produkte zu kaufen gibt. (Falls Ihr eine negative Aussage von einer Verkäuferin bekommt, schaut selber mal nach ob Ihr bei den Lebensmitteln

Mehr

AKTIV FÜR FAIRTRADE ALS GASTRONOM/IN & UNTERNEHMER/IN ALS FREIWILLIGE/R MITARBEITER/IN WAS KANN ICH NOCH TUN? EINFACH UND ÜBERALL AM ARBEITSPLATZ

AKTIV FÜR FAIRTRADE ALS GASTRONOM/IN & UNTERNEHMER/IN ALS FREIWILLIGE/R MITARBEITER/IN WAS KANN ICH NOCH TUN? EINFACH UND ÜBERALL AM ARBEITSPLATZ AKTIV FÜR FAIRTRADE EINFACH UND ÜBERALL IN DER GEMEINDE IN DER SCHULE 2 Nathalie Bertrams Titel: Elke Hinnenkamp AKTIV FÜR FAIRTRADE Seit fast 40 Jahren besteht die Bewegung für den Fairen Handel! Sie

Mehr

Kriterien des Fairen Handels.

Kriterien des Fairen Handels. Fairer Handel EINE WELT LADEN Weißwasser eineweltladen.info Seite 1 von 5 Kriterien des Fairen Handels. Erzeugerpreise für fair gehandelte Produkte sind deutlich höher als der Weltmarktpreis; damit kann

Mehr

GRUNDKURS WELTLADEN WISSEN FÜR WELTLÄDEN AKADEMIE WAS IST FAIRER HANDEL? WHO IS WHO IM FAIREN HANDEL? DIE KUND_INNEN - UNBEKANNTE WESEN?

GRUNDKURS WELTLADEN WISSEN FÜR WELTLÄDEN AKADEMIE WAS IST FAIRER HANDEL? WHO IS WHO IM FAIREN HANDEL? DIE KUND_INNEN - UNBEKANNTE WESEN? MODUL 1 WAS IST FAIRER HANDEL? MODUL 3 KRITERIEN & KONTROLLE MODUL 6 MODUL 4 AKADEMIE WISSEN FÜR WELTLÄDEN GRUNDKURS WELTLADEN MODUL 2 EXEMPLARISCHES PRODUKTWISSEN: KAFFEE WHO IS WHO IM FAIREN HANDEL?

Mehr

03 / Fairer Handel. Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade

03 / Fairer Handel. Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade Warum braucht es fairen Handel? Insgesamt gibt es etwa 900 Mio. unterernährte Menschen, die Mehrheit davon lebt auf dem Land in Entwicklungs-

Mehr

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Bundesminister Dirk Niebel, MdB Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Fair Handeln Eröffnungsrede bei der Internationalen Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles

Mehr

Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte

Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Handelsförderung Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte What s the difference? Hans-Peter

Mehr

Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim. Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker

Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim. Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker 1 Gliederung Theoretischer Input: Was ist Fairtrade? Geschichte Fair Trade Towns Besuch im Weltladen

Mehr

Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit ROSTOCK

Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit ROSTOCK Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit ROSTOCK 10.11.2016 Ziele der deutschen Entwicklungszusammenarbeit die weltweite Armut zu mindern den Frieden zu sichern sozialer Gerechtigkeit ökologischer

Mehr

Factsheet. Der Faire Handel in Deutschland. Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr 2013

Factsheet. Der Faire Handel in Deutschland. Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr 2013 Factsheet Der Faire Handel in Deutschland Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr 2013 TTIP und die Auswirkung auf den Globalen Süden Fairer Handel fordert gerechte Handelsbedingungen für

Mehr

Verlauf Workshop fairer Handel. a) Wieso sollen wir den fairen Handel überhaupt unterstützen

Verlauf Workshop fairer Handel. a) Wieso sollen wir den fairen Handel überhaupt unterstützen Verlauf Workshop fairer Handel 1. Fragen welche Themen sie interessieren a) Wieso sollen wir den fairen Handel überhaupt unterstützen b) Fairer Handel als Thema in der Gruppenstunde c) Ein faires Lager

Mehr

Fair-Fairer-Hamburg? Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion

Fair-Fairer-Hamburg? Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion Fair-Fairer-Hamburg? Impulsvortrag zur Podiumsdiskussion Prinzipien des Fairen Handels Handel wird als eine Partnerschaft angesehen, die auf Dialog, Transparenz und Respekt basiert Förderung marginaler

Mehr

Fragebogen Schulen der Gruppe zur Fairtrade Town

Fragebogen Schulen der Gruppe zur Fairtrade Town Fragebogen Schulen der Gruppe zur Fairtrade Town Unsere Stadt macht sich auf zur Fairtrade Town! Auch unser Stadt beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins TransFair, der in Deutschland

Mehr

Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für BeschafferInnen: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v.

Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für BeschafferInnen: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für BeschafferInnen: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Faire Beschaffung in kommunalen Verwaltungen am 2. Juli 2013 in Stuttgart ILO - Konvention 182 Verbot

Mehr

Fact-Sheet: Trends und Entwicklungen im Fairen Handel 2010

Fact-Sheet: Trends und Entwicklungen im Fairen Handel 2010 Fact-Sheet: Trends und Entwicklungen im Fairen Handel 2010 Das berichtet anhand aktueller Branchenzahlen und Ergebnisse der Marktforschung über Entwicklungen und Trends im Fairen Handel Zusammenfassung:

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen März 2016 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen Kiel macht sich auf zur Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins TransFair

Mehr

CO steht für das Gemeinsame, MUNDO steht für die Welt. Bei und mit COMUNDO engagieren wir uns gemeinsam für eine Welt mit mehr Gerechtigkeit.

CO steht für das Gemeinsame, MUNDO steht für die Welt. Bei und mit COMUNDO engagieren wir uns gemeinsam für eine Welt mit mehr Gerechtigkeit. Häufig gestellte Fragen (FAQ) Fragen zu Name und Organisation Wofür steht der Name COMUNDO? CO steht für das Gemeinsame, MUNDO steht für die Welt. Bei und mit COMUNDO engagieren wir uns gemeinsam für eine

Mehr

Hinweise für die Vortragenden: Eine Präsentation ist idealerweise kurz. Hintergrundinformationen und weitere Erläuterungen zu den vorgestellten

Hinweise für die Vortragenden: Eine Präsentation ist idealerweise kurz. Hintergrundinformationen und weitere Erläuterungen zu den vorgestellten Hinweise für die Vortragenden: Eine Präsentation ist idealerweise kurz. Hintergrundinformationen und weitere Erläuterungen zu den vorgestellten Sachverhalten finden Sie unter www.forumfairer-handel.de

Mehr

Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung

Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung Bettina von Reden 2009 verzeichnet einen traurigen Rekord erstmalig hungern weltweit über eine Milliarde Menschen. Ursache der Ernährungskrise sind vor

Mehr

Fragebogen - Schulen der Steuerungsgruppe zur Fairtrade Town Heide

Fragebogen - Schulen der Steuerungsgruppe zur Fairtrade Town Heide Fragebogen - Schulen der Steuerungsgruppe zur Fairtrade Town Heide Heide macht sich auf zur Fairtrade Town! Auch Heide beteiligt sich an der Kampagne I1Fairtrade-Towns" des Vereins TransFair, der in Deutschland

Mehr

Angebote der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) für Kommunen

Angebote der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) für Kommunen Angebote der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) für Kommunen Gemeinsam. Nachhaltig. Handeln. Die SEZ 1991 vom Land Baden-Württemberg errichtet zur Förderung privater, kommunaler

Mehr

Schorndorf ist Fairtrade-Stadt

Schorndorf ist Fairtrade-Stadt Schorndorf ist Fairtrade-Stadt Fairer Handel was ist das? Fairer Handel (englisch Fair Trade) ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im

Mehr

FAIRTRADE-bananen. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

FAIRTRADE-bananen. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) FAIRTRADE-bananen Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Faires Geschäft mit krummen Dingern Fairtrade stärkt Kleinbauernfamilien und Plantagenarbeiter im Bananenanbau, damit diese ihr Leben aus eigener Kraft

Mehr

Fair Trade Town. Eine Kampagne für den Fairen Handel und für mehr Nachhaltigkeit in Gemeinden

Fair Trade Town. Eine Kampagne für den Fairen Handel und für mehr Nachhaltigkeit in Gemeinden Fair Trade Town Eine Kampagne für den Fairen Handel und für mehr Nachhaltigkeit in Gemeinden Was ist Fair Trade Town? eine Auszeichnung für Gemeinden und Städte, die sich für den Fairen Handel engagieren

Mehr

Wie können wir mitmachen?

Wie können wir mitmachen? Wie können wir mitmachen? Unterzeichnung einer Selbstverpflichtung. Diese Selbstverpflichtung orientiert sich an sechs fairen und sechs ökologischen Kriterien. Mindestens Fünf müssen eingehalten werden

Mehr

Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v.

Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Sozialsiegel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Faire Beschaffung in kommunalen Verwaltungen am 22. Juni 2012 in Stuttgart ILO - Konvention 182 Verbot von

Mehr

Max Havelaar mit Blumen für mehr Fairness

Max Havelaar mit Blumen für mehr Fairness Max Havelaar mit Blumen für mehr Fairness «Hier habe ich eine gute Arbeit gefunden, ich werde mit An stand und Respekt behandelt. Wir geniessen eine gute Aus bildung und produzieren die Rosen mit viel

Mehr

Fragen an die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien zu den politischen Forderungen des Fairen Handels zur Bundestagswahl 2017

Fragen an die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien zu den politischen Forderungen des Fairen Handels zur Bundestagswahl 2017 Chausseestr. 128/129 10115 Berlin Forum Fairer Handel e.v. Chausseestr. 128/129 10115 Berlin An die Vorsitzenden der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien Tel: 030 280 40 588 Fax: 030 280 40 908

Mehr

GROSSES TUN MIT EINEM KLEINEN ZEICHEN. FAIRTRADE. Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

GROSSES TUN MIT EINEM KLEINEN ZEICHEN. FAIRTRADE. Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT FAIRTRADE Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich Inhalte Armut Das FAIRTRADE System Das FAIRTRADE Netzwerk Aktuelle Entwicklung von FAIRTRADE Armut und ihre Folgen 1/5 der Weltbevölkerung verfügt über

Mehr

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH Neben Landwirtschaft zählen Wälder für die ärmsten Menschen der Welt zu den wichtigsten Quellen, um Ihren Lebensunterhalt

Mehr

MONITORING UND ZERTIFIZIERUNG IM FAIREN HANDEL

MONITORING UND ZERTIFIZIERUNG IM FAIREN HANDEL MONITORING UND ZERTIFIZIERUNG IM FAIREN HANDEL INHALT 3 EDITORIAL Armin Massing, Forum Fairer Handel e.v. 4 DER LIEFERANTENKATALOG DES WELTLADEN-DACHVERBANDES GRUNDLAGE FÜR DEN EINKAUF DER WELTLÄDEN Dr.

Mehr

Die Rolle des Fairen Handels in der Sozialen Arbeit

Die Rolle des Fairen Handels in der Sozialen Arbeit Bachelorarbeit Die Rolle des Fairen Handels in der Sozialen Arbeit von Regina Anselm Erstauflage Diplomica Verlag 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 95820 145 3 schnell und portofrei

Mehr

AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities

AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities Kampagne Fairtrade-Universities Engagierte Hochschulen rund um den Fairen Handel können seit dem Sommersemester von Fairtrade Deutschland den Titel Fairtrade- University

Mehr

iconomix-fachtagung 16 Workshop C Fairer Handel Zürich, 3. September 2016, Prof. Dr. Andrew Lee / Prof. Dr. Rolf Weder

iconomix-fachtagung 16 Workshop C Fairer Handel Zürich, 3. September 2016, Prof. Dr. Andrew Lee / Prof. Dr. Rolf Weder iconomix-fachtagung 16 Workshop C Fairer Handel Zürich, 3. September 2016, Prof. Dr. Andrew Lee / Prof. Dr. Rolf Weder www.iconomix.ch Überblick Einleitung: was ist Fairer Handel? Fairer Handel: Vor- und

Mehr

FAIRTRADE Österreich und das Klimabündnis Niederösterreich freuen sich über eure Einreichungen und stehen gerne unterstützend zur Verfügung!

FAIRTRADE Österreich und das Klimabündnis Niederösterreich freuen sich über eure Einreichungen und stehen gerne unterstützend zur Verfügung! Der Bildungswissenschaftler Wolfgang Klafki sprach von zentralen Herausforderungen, die die Gesellschaft zu lösen hat. Hierzu zählen die Bekämpfung von Armut und der Schutz der Natur. Beide Herausforderungen

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen Kiel macht sich auf zur Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins TransFair, der

Mehr

FAIRTRADE. Was uns bewegt. Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International

FAIRTRADE. Was uns bewegt. Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International FAIRTRADE Was uns bewegt Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International Fairtrade 2010 Warum Fairtrade? Armut & Benachteiligung: 1,4 Mrd. Menschen leben von weniger als 1,25

Mehr

FAIR FRUCHTET MEHR! Einstieg für Berufsbildende Schulen in das Thema Fairer Handel UNTERRICHTSEINHEIT EXOTISCHE FRÜCHTE

FAIR FRUCHTET MEHR! Einstieg für Berufsbildende Schulen in das Thema Fairer Handel UNTERRICHTSEINHEIT EXOTISCHE FRÜCHTE FAIR FRUCHTET MEHR! UNTERRICHTSEINHEIT EXOTISCHE FRÜCHTE Einstieg für Berufsbildende Schulen in das Thema Fairer Handel Wir alle tun es täglich wir alle lieben es, ein jeder nach seinem ganz persönlichen

Mehr

Gerechte Arbeitsbedingungen. nachhaltige entwicklung. Fairer Handel. JeT

Gerechte Arbeitsbedingungen. nachhaltige entwicklung. Fairer Handel. JeT Gerechte Arbeitsbedingungen. nachhaltige entwicklung. Fairer Handel.! n e H C A M T i M T z JeT www.makefruitfair.de www.banafair.de Warum eine Kampagne zu tropischen Früchten? Die Nachfrage nach tropischen

Mehr

Aktuell 43. Was bedeutet Fairer Handel wirklich? Aktuelle Entwicklungen und Siegel im Fairen Handel verstehen

Aktuell 43. Was bedeutet Fairer Handel wirklich? Aktuelle Entwicklungen und Siegel im Fairen Handel verstehen Aktuell 43 Was bedeutet Fairer Handel wirklich? Aktuelle Entwicklungen und Siegel im Fairen Handel verstehen Kaffee, Blumen, Bananen, Orangensaft und mehr der Faire Handel in Deutschland boomt. Damit wächst

Mehr

Warum Fairtrade an meiner Schule?

Warum Fairtrade an meiner Schule? Macht mit! Die Kampagne ermöglicht Schulen in NRW mit dem Titel Fairtrade-School für ihr Engagement im Fairen Handel ausgezeichnet zu werden. Fairtrade-Schools setzen den Fairen Handel konkret im Schulalltag

Mehr

Globales Lernen als Bildungsauftrag

Globales Lernen als Bildungsauftrag Globales Lernen als Bildungsauftrag Bad Boll, 14. Mai 2012 Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik 1 Agenda Weltgesellschaft Lernherausforderungen Globales Lernen als Bildungsangebot Orientierungsrahmen Globale

Mehr

EL PUENTE Partner der Weltläden HERZLICH WILLKOMMEN

EL PUENTE Partner der Weltläden HERZLICH WILLKOMMEN HERZLICH WILLKOMMEN Struktur EL PUENTE eine Organisation des Partnerschaftlichen Welthandels EL PUENTE fördert den Fairen Handel auf 5 Ebenen: - EL PUENTE e.v. - EL PUENTE Weltladen - EL PUENTE GmbH -

Mehr

Mit zwei Armen und vielen Händen - Wie fördert die evangelische Kirche den Fairen Handel?

Mit zwei Armen und vielen Händen - Wie fördert die evangelische Kirche den Fairen Handel? Mit zwei Armen und vielen Händen - Wie fördert die evangelische Kirche den Fairen Handel? Mit zwei Armen Die evangelischen Landeskirchen und die großen Freikirchen sehen ihr Engagement für den Fairen Handel

Mehr

GRUNDKURS WELTLADEN WISSEN FÜR WELTLÄDEN AKADEMIE WAS IST FAIRER HANDEL? WHO IS WHO IM FAIREN HANDEL? DIE KUND_INNEN - UNBEKANNTE WESEN?

GRUNDKURS WELTLADEN WISSEN FÜR WELTLÄDEN AKADEMIE WAS IST FAIRER HANDEL? WHO IS WHO IM FAIREN HANDEL? DIE KUND_INNEN - UNBEKANNTE WESEN? MODUL 1 WAS IST FAIRER HANDEL? MODUL 3 KRITERIEN & KONTROLLE MODUL 6 MODUL 4 AKADEMIE WISSEN FÜR WELTLÄDEN GRUNDKURS WELTLADEN MODUL 2 EXEMPLARISCHES PRODUKTWISSEN: KAFFEE WHO IS WHO IM FAIREN HANDEL?

Mehr

Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung

Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung Bettina von Reden 2009 verzeichnet einen traurigen Rekord erstmalig hungern weltweit über eine Milliarde Menschen. Ursache der Ernährungskrise sind vor

Mehr

Fairtrade Eckernförde

Fairtrade Eckernförde Fairtrade Eckernförde www.fairtrade-eckernfoerde.de Grußwort Eckernfröde & Fairtrade Die Stadt Eckernförde ist seit dem 20. Oktober 2012 ist das Ostseebad Eckernförde die nördlichste Fairtrade-Stadt Deutschlands.

Mehr

Kleine Siegel- und Markenkunde des Fairen Handels

Kleine Siegel- und Markenkunde des Fairen Handels Kleine Siegel- und Markenkunde des Fairen Handels Der Faire Handel boomt. Aus einer Solidaritätsinitiative weniger Menschen ist eine gut organisierte und vernetzte, weltumspannende Bewegung geworden. Gleichzeitig

Mehr

Was ist fair am Fairen Handel?

Was ist fair am Fairen Handel? www.fairerhandel-bayern.de Was ist fair am Fairen Handel? Annegret Lueg Fair Handels-Beraterin Eine Welt Netzwerk Bayern e.v. Eine Welt Netzwerk Bayern 1999 gegründet als Landesnetzwerk der entwicklungspolitischen

Mehr

GER_C1.0507S. Fair Trade. Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 GER_C1.0507S.

GER_C1.0507S. Fair Trade. Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 GER_C1.0507S. Fair Trade Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 www.lingoda.com 1 Fair Trade Leitfaden Inhalt Fair Trade konzentriert sich hauptsächlich auf Waren, die aus Entwicklungsländern in Industrieländer

Mehr

Konvention der Weltläden Kriterien für den Fairen Handel der Weltläden

Konvention der Weltläden Kriterien für den Fairen Handel der Weltläden Konvention der Kriterien für den Fairen Handel der Vorwort Eine (neue) Konvention der : Warum? Die vorliegende Konvention der ist für die Mitglieder des Weltladen-Dachverbandes verbindlich und dient als

Mehr

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL?

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? :WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? Garantierter Mindestpreis + Fairtrade-Aufschlag = Verkaufspreis für den Erzeuger Der garantierte Mindestpreis deckt die Produktionskosten und Löhne der Erzeuger.

Mehr

Die Rente wird gestrichen!

Die Rente wird gestrichen! Die Rente wird gestrichen! Die Rente wird gestrichen? Was für uns eine Horror-Meldung wäre, ist für andere Menschen ganz normal. Ein Leben lang hart arbeiten, und am Ende steht man mit leeren Händen da.

Mehr

TriNet Global Policy Paper. Unternehmerisches Engagement und globale Verantwortung

TriNet Global Policy Paper. Unternehmerisches Engagement und globale Verantwortung TriNet Global Policy Paper Unternehmerisches Engagement und globale Verantwortung Herausgeber: BGZ Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbh Pohlstraße 67 D 10785 Berlin Telefon: +49

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Gastronomie

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Gastronomie März 2016 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Gastronomie Kiel macht sich auf zur Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins

Mehr

Fair gewinnt! Wir setzten uns für fair gehandelte Produkte in der Lagerküche ein. Ein Leitfaden für PfadileiterInnen.

Fair gewinnt! Wir setzten uns für fair gehandelte Produkte in der Lagerküche ein. Ein Leitfaden für PfadileiterInnen. Fair gewinnt! Wir setzten uns für fair gehandelte Produkte in der Lagerküche ein Ein Leitfaden für PfadileiterInnen Eine Aktion von Pfadibewegung Schweiz Mouvement Scout de Suisse Movimento Scout Svizzero

Mehr

Kaffee aus Fairem Handel

Kaffee aus Fairem Handel Gute Gründe für einen Einkauf im Weltladen Kaffee aus Fairem Handel anders als andere Kaffee Anbau und Qualität Kaffee, benannt nach seiner Ursprungsregion Kaffa in Äthiopien, wird aus den gerösteten und

Mehr

Kompetenzen Workshop Fairer Handel

Kompetenzen Workshop Fairer Handel Kompetenzen Workshop Fairer Handel Erkennen 1. Informationsbeschaffung und -verarbeitung Informationen zu Fragen der Globalisierung und Entwicklung beschaffen und themenbezogen verarbeiten. Informationen

Mehr

Fact-Sheet. Der Faire Handel in Deutschland. Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr Wachstum trotz Krise:

Fact-Sheet. Der Faire Handel in Deutschland. Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr Wachstum trotz Krise: 10.08.2012 Fact-Sheet Der Faire Handel in Deutschland Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr 2011 Wachstum trotz Krise: Fairer Handel in Deutschland boomt doch Rohstoff-Spekulationen gefährden

Mehr

Fact-Sheet. Der Faire Handel in Deutschland. Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr 2012

Fact-Sheet. Der Faire Handel in Deutschland. Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr 2012 6.08.2012 Fact-Sheet Der Faire Handel in Deutschland Zahlen, Entwicklungen und Trends für das Geschäftsjahr 2012 UN-Leitlinien für Wirtschaft und Menschenrechte & Transparenzpflichten für Unternehmen Fairer

Mehr

Warum Fairtrade an meiner Schule? Sänger und Moderator Ben ist Pate der Fairtrade-Schools Kampagne und gab im Juni 2014 bei der Auszeichnung

Warum Fairtrade an meiner Schule? Sänger und Moderator Ben ist Pate der Fairtrade-Schools Kampagne und gab im Juni 2014 bei der Auszeichnung Macht mit! Die Kampagne ermöglicht Schulen für ihr Engagement im Fairen Handel mit dem Titel Fairtrade-School ausgezeichnet zu werden. Fairtrade-Schools setzen den Fairen Handel konkret im Schulalltag

Mehr

100 Produkte aus fairem Handel

100 Produkte aus fairem Handel ! en e m Biola 100 Produkte aus fairem Handel im Lebensgarten-Sortiment! Erfahren Sie hier mehr über: die Philosophie die Partner die Produkte...mein Bioladen in Soest! d Fa in el nd e in m Über er Ha

Mehr

Partnerschaftskaffee und Stadtschokolade als faire kommunale Leitprodukte

Partnerschaftskaffee und Stadtschokolade als faire kommunale Leitprodukte Partnerschaftskaffee und Stadtschokolade als faire kommunale Leitprodukte Beispiel Reutlingen Ein Vortrag von Claudia Klatt, Weltladen Reutlingen 1 Wir haben die Strapazen nur überlebt, weil wir genug

Mehr

Wir Wangener wollen faire Zeichen setzen, sei dabei!

Wir Wangener wollen faire Zeichen setzen, sei dabei! Wir Wangener wollen faire Zeichen setzen, sei dabei! Zeichen setzen für eine gerechtere Welt wir Wangener möchten den fairen Handel mit Importprodukten aus Entwicklungsländern fördern und unterstützen.

Mehr

Selbstverständnis. Werte. Mandate

Selbstverständnis. Werte. Mandate LEITBILD Selbstverständnis HEKS ist das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz und ist dem Handeln verpflichtet. HEKS stellt Hoffnung gegen Resignation und setzt christliche Nächstenliebe in Taten

Mehr

Faire Woche 2016 Wirkungen des Fairen Handels

Faire Woche 2016 Wirkungen des Fairen Handels Faire Woche 2016 Wirkungen des Fairen Handels Hintergrundinformationen zur Verkostungsaktion im Weltladen mit fair gehandelten Bio-Bananen von BanaFair Zusammengestellt von: Weltladen-Dachverband e.v.

Mehr

Kennzeichnung Fairtrade-gesiegelter Produkte

Kennzeichnung Fairtrade-gesiegelter Produkte Dezember 2015 Kennzeichnung Fairtrade-gesiegelter Produkte Position und Forderungen der Verbraucherzentrale NRW Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen - VZ NRW Gruppe Lebensmittel und Ernährung Mintropstr.

Mehr

KAFFEEZEIT! WIRD ZEIT FÜR FAIR!

KAFFEEZEIT! WIRD ZEIT FÜR FAIR! KAFFEEZEIT! WIRD ZEIT FÜR FAIR! UNTERRICHTSEINHEIT Kaffee Einstieg für Berufsbildende Schulen in das Thema Fairer Handel Wir alle tun es täglich wir alle lieben es, ein jeder nach seinem ganz persönlichen

Mehr

Eine Welt, Unsere Welt. Judith Krauß Institut für Entwicklungspolitik (IDPM) Universität Manchester, Großbritannien

Eine Welt, Unsere Welt. Judith Krauß Institut für Entwicklungspolitik (IDPM) Universität Manchester, Großbritannien Eine Welt, Unsere Welt Judith Krauß Institut für Entwicklungspolitik (IDPM) Universität Manchester, Großbritannien Herzlich willkommen! 1) Vorstellung 2) Eine Welt, Unsere Welt 3) Kontext: Nicaragua 4)

Mehr

Auf einen Blick: Informationen zum Bio-Siegel

Auf einen Blick: Informationen zum Bio-Siegel Auf einen Blick: Informationen zum Bio-Siegel Klarheit für Verbraucher Auf einen Blick Eine Vielzahl unterschiedlicher Öko-/Bio- Kennzeichen machte es noch vor wenigen Jahren den Verbrauchern schwer, den

Mehr

Monitoring Und Zertifizierung im Fairen Handel

Monitoring Und Zertifizierung im Fairen Handel Monitoring Und Zertifizierung im Fairen Handel 1 www.forum-fairer-handel.de Inhalt 3 Editorial Armin Massing, Forum Fairer Handel e.v. 4 Der Lieferantenkatalog des Weltladen-Dachverbandes Grundlage für

Mehr

GEMEINSAME ZUKUNFT STATT EINSAME FESTUNG

GEMEINSAME ZUKUNFT STATT EINSAME FESTUNG GEMEINSAME ZUKUNFT STATT EINSAME FESTUNG www.weltladen.at MENSCHEN AUF DER FLUCHT Niemand verlässt leichtfertig sein vertrautes Zuhause. Krieg, Konflikte und Verfolgung lassen Millionen Betroffenen keine

Mehr

Faires Ottensen. Fairer Wind in Hamburgs Straßen:

Faires Ottensen. Fairer Wind in Hamburgs Straßen: Fairer Wind in Hamburgs Straßen: Faires Ottensen Die Aktion Faires Ottensen rückte das Thema Fairer Handel vom 6. bis 11. Mai 2013 in den Fokus der Öffentlichkeit in Hamburg-Ottensen. 18 Akteure beteiligten

Mehr

WEGE AUS DER ARMUT. "Dein Hunger wird nie gestillt, dein Durst nie gelöscht, du kannst nie schlafen, bis du irgendwann nicht mehr müde bist"

WEGE AUS DER ARMUT. Dein Hunger wird nie gestillt, dein Durst nie gelöscht, du kannst nie schlafen, bis du irgendwann nicht mehr müde bist WEGE AUS DER ARMUT "Dein Hunger wird nie gestillt, dein Durst nie gelöscht, du kannst nie schlafen, bis du irgendwann nicht mehr müde bist" Wer hungern muss, wer kein Geld für die nötigsten Dinge hat,

Mehr

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v.

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Workshop: Faire Beschaffung in kommunalen Verwaltungen am 22. Juli 2009 in Stuttgart Konstanz Sitzungsvorlage

Mehr

Kleine Siegelkunde ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (..

Kleine Siegelkunde ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (.. Kleine Siegelkunde & ~ ~ --,EL PU ENTE ~...,........,,.,... {. ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (.. Siegel... Firmenname... Firmenlogo... Marke... im Fairen Handel. Wer soll sich da noch auskennen?

Mehr