Von Roll Casting Werkstoffe Eisenguss

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Von Roll Casting Werkstoffe Eisenguss"

Transkript

1 Von Roll Casting Werkstoffe Eisenguss Juni 2000

2 Herausgeber: Von Roll Casting c/o Giesserei Emmenbrücke AG Rüeggisingerstrasse 2 CH-6020 Emmenbrücke, Schweiz

3 Inhalt Gusseisen mit Kugelgraphit 4/ Gusseisen mit Lamellengraphit 6/ Internationale Werkstoffnormen

4 Gusseisen mit Kugelgraphit 1) Bezeichnung nach DIN EN 1563 EN-GJS- EN-GJS- EN-GJS- EN-GJS LT LT Richtanalyse 2) C 3,50 3,70 3,50 3,70 3,50 3,70 3,50 3,70 für mittlere Wanddicken Si 1,80 2,00 2,30 2,60 2,30 2,60 2,80 3,30 Gefüge Mn max. 0,2 max. 0,25 max. 0,25 max. 0,40 Mo Ni Ferrit 1:100 Ferrit 1:100 Ferrit und Ferrit und Perlit 1:100 Perlit 1:100 Mechanische Eigenschaften 1) Zugfestigkeit R m N/mm ,2 Dehngrenze R p0,2 N/mm Bruchdehnung A 5 % Brucheinschnürung Z % Elastizitätsmodul E kn/mm Kerbschlagarbeit 3) bei +20 C (RT) Joule bei 20 C (LT) Joule 12 bei 40 C (LT) Joule 12 Brinellhärte HB Biegewechselfestigkeit 2) δ bw N/mm Zug-Druck-Wechselfestigkeit 2) δ zdw ±N/mm Technologische Eigenschaften Hitzebeständigkeit Warmfestigkeit Bearbeitbarkeit sehr gut sehr gut sehr gut gut Verschleissfestigkeit gering gering gering gering Induktiv- oder Flammhärtbarkeit gering gering gering gering Nitrierhärtbarkeit gut gut gut gut Schweissbarkeit bedingt schweissbar mit Spezial-Elektroden Physikalische Eigenschaften Dichte ρ kg/dm 3 7,10 7,30 7,10 7,30 7,10 7,30 7,10 7,30 Wärmeleitfähigkeit λ bei 300 C W/(K m) ) Die mechanischen Eigenschaften von Gusseisen mit Kugelgraphit in getrennt gegossener Probe 2) Anhaltswerte 3) Mittelwert aus drei ISO-V-Proben (DIN 50115) 4

5 Gusseisen mit Kugelgraphit 1) EN-GJS EN-GJS EN-GJS- EN-GJS- EN-GJS- EN-GJS-X EN-GJS-X EN-GJS-AX ) SiMo4-0.5 SiMo5-1 5) NiSiCr ,50 3,70 3,50 3,70 3,50 3,70 3,50 3,70 3,50 3,70 3,00 3,40 3,00 3,40 max. 2,00 2,30 2,60 2,30 2,60 2,30 2,60 2,30 2,60 2,30 2,60 3,60 4,40 4,00 5,00 4,00 6,00 max. 0,40 max. 0,40 max. 0,40 max. 0,40 max. 0,40 max. 0,30 max. 0,30 0,50 1,50 0,40 0,60 0,80 1,20 34,0 36,0 Ferrit und Perlit und Perlit und Perlit 1:500 Bainit und Ferrit 1:500 Ferrit 1:500 Austenit Perlit 1:100 Ferrit 1:100 Ferrit 1:500 Austenit 1:500 1: ) ) ) ) ) sehr gut sehr gut sehr gut gut sehr gut sehr gut gut gut mittel mittel mittel mittel mittel gut gut gut sehr gut sehr gut sehr gut gut gut mittel gering gut sehr gut sehr gut gut gut sehr gut sehr gut bedingt schweissbar mit Spezial-Elektroden 7,10 7,30 7,10 7,30 7,10 7,30 7,10 7,30 7,10 7,30 7,10 7,30 7,10 7,30 7, ) nach DIN EN ) entspricht auch der Qualität EN-GJS-XSiMo4-1 6) mechanische Eigenschaften nach dem Vergüten spezielle Werkstoffe auf Anfrage 5

6 Gusseisen mit Lamellengraphit 1) Bezeichnung nach DIN EN 1561 EN-GJL-150 EN-GJL-200 EN-GJL-250 EN-GJL-300 Richtanalyse 2) C 3,40 3,60 3,20 3,40 2,90 3,10 2,90 3,10 Si 2,30 2,60 2,00 2,40 1,80 2,10 1,60 1,90 Mn 0,60 0,90 0,70 1,00 0,80 1,10 0,80 1,10 Gefüge Perlit, grobla- Perlit, grobla- Perlit, feinla- Perlit, feinlamellar 1:100 mellar 1:100 mellar 1:100 mellar 1:100 Mechanische Eigenschaften Zugfestigkeit 3) R m N/mm Wanddicke Zugfestigkeit 4) R m N/mm mm > mm > mm > mm > mm Anhaltswerte weiterer mechanischer Eigenschaften Dehngrenze R p0,1 N/mm Bruchdehnung A % 0,8 0,3 0,8 0,3 0,8 0,3 0,8 0,3 Druckfestigkeit δ db N/mm Biegefestigkeit δ bb N/mm Scherfestigkeit δ ab N/mm Torsionsfestigkeit τ tb N/mm Elastizitätsmodul E kn/mm Poissonzahl υ 0,26 0,26 0,26 0,26 Biegewechselfestigkeit δ bw N/mm Zug-Druck-Wechselfestigkeit δ zdw N/mm Bruchzähigkeit K Ιc N/mm 3/ Physikalische Eigenschaften Dichte ρ kg/dm 3 7,10 7,15 7,20 7,25 Wärmeleitfähigkeit λ bei 300 C W/(K m) ) Die mechanischen Eigenschaften in getrennt gegossener Probe 30 mm Die mechanischen Eigenschaften im Gussstück sind wanddickenabhängig 2) Anhaltswerte, für mittlere Wanddicken 3) in getrennt gegossener Probe 30 mm 4) in angegossener Probe 6

7 Gusseisen mit Lamellengraphit 1) Bezeichnung nach DIN EN 1561 EN-GJL-150 EN-GJL-200 EN-GJL-250 EN-GJL-300 Richtanalyse 2) C 3,40 3,60 3,20 3,40 2,90 3,10 2,90 3,10 Si 2,30 2,60 2,00 2,40 1,80 2,10 1,60 1,90 Mn 0,60 0,90 0,70 1,00 0,80 1,10 0,80 1,10 Gefüge Perlit, grobla- Perlit, grobla- Perlit, feinla- Perlit, feinlamellar 1:500 mellar 1:500 mellar 1:500 mellar 1:500 Technologische Eigenschaften Bearbeitbarkeit sehr gut sehr gut sehr gut sehr gut Verschleissfestigkeit mittel gut sehr gut sehr gut Induktiv- oder Flammhärtbarkeit schlecht gering gut sehr gut Nitrierhärtbarkeit gut gut gut sehr gut Dämpfung sehr gut sehr gut sehr gut sehr gut Schweissbarkeit bedingt schweissbar mit Spezial-Elektroden Anwendungsbeispiele Pumpen Kompressoren Dampftur- Armaturen Zylinder binen Kolben Pressen Allgemeine Eigenschaften Leichter, dünn- Mittelwandiger Dickwandiger Dickwandiger wandiger Guss, Guss, Textil- Guss für Guss für Teile des maschinen, hochbean- hochbeanallgemeinen Maschinen- spruchte Teile spruchte Teile Maschinen- und Fahrzeug- sowie Teile, die sowie Teile baus bau höherem Ver- für die cheschleiss unter- mische Induliegen strie Erwartungswerte im Gussstück HB Brinellhärte , Wanddicke [mm] EN-GJL-300 EN-GJL-250 EN-GJL-200 EN-GJL-150 N/mm 2 Zugfestigkeit R m EN-GJL-300 EN-GJL-250 EN-GJL-200 EN-GJL Wanddicke [mm] 1) Die mechanischen Eigenschaften in getrennt gegossener Probe 30 mm Die mechanischen Eigenschaften im Gussstück sind wanddickenabhängig 2) Anhaltswerte, für mittlere Wanddicken spezielle Werkstoffe auf Anfrage 7

8 Internationale Werkstoffnormen Gusseisen mit Kugelgraphit Deutschland Frankreich England Niederlande Schweden USA DIN EN 1563 DIN 1693 NF BS NEN MNC ASTM A536 EN-GJS LT GGG-35.3 FGS /17 GN EN-GJS LT GGG EN-GJS GGG-40 FGS /12 GN EN-GJS / EN-GJS GGG-50 FGS /7 GN / EN-GJS GGG-60 FGS /3 GN EN-GJS GGG-70 FGS /2 GN EN-GJS GGG-80 FGS / EN-GJS GGG-100B/A (DIN EN 1564) EN-GJS-AX NiSiCr GGG- FGS- S5S Type D-5S NiSiCr Ni35Si5Cr2 Gusseisen mit Lamellengraphit Deutschland Frankreich England Niederlande Schweden USA DIN EN 1561 DIN 1691 NF BS NEN MNC ASTM A48 EN-GJL-150 GG-15 Ft 15 D Grade 150 GG B / 25 B EN-GJL-200 GG-20 Ft 20 D Grade 180 / GG B / 30 B Grade 220 EN-GJL-250 GG-25 Ft 25 D Grade 220 / GG B / 40 B Grade 260 EN-GJL-300 GG-30 Ft 30 D Grade 300 GG B / 45 B

9 Von Roll Casting c/o Giesserei Emmenbrücke AG Rüeggisingerstrasse 2 CH-6020 Emmenbrücke, Schweiz Tel Fax Eisenguss Giesserei Emmenbrücke AG Rüeggisingerstrasse 2 CH-6020 Emmenbrücke, Schweiz Tel Fax Von Roll Giesserei Rondez AG Rondez 17 CH-2800 Delémont, Schweiz Tel Fax Von Roll Druckrohre AG CH-2830 Choindez, Schweiz Tel Fax Giroud Fonderie SA BP 39 - RN 90 F Barraux, Frankreich Tel Fax Fusag SA Raso da Alagoa P-3750 Águeda, Portugal Tel Fax Von Roll Voith Guss GmbH Alexanderstrasse 24 D Heidenheim, Deutschland Tel Fax Stahlguss Von Roll Stahlgiesserei Biel AG Johann-Renfer-Strasse CH-2504 Biel, Schweiz Tel Fax Leichtmetall-Druckguss Von Roll Druckguss AG Industriestrasse 10 CH-9015 St. Gallen, Schweiz Tel Fax Werkstoffe Eisen, Juni 2000

Werkstoffe Eisenguss

Werkstoffe Eisenguss Werkstoffe Eisenguss Herausgeber: vonroll casting (emmenbrücke) ag rüeggisingerstrasse 2 ch-6020 emmenbrücke Ausgabe September 2012 Inhalt Gusseisen mit Kugelgraphit 4 7 Gusseisen mit Lamellengraphit 8

Mehr

TECHNISCHE DATEN ÜBER GRAU- GUSS UND GUSSEISEN MIT KUGELGRAFIT

TECHNISCHE DATEN ÜBER GRAU- GUSS UND GUSSEISEN MIT KUGELGRAFIT TECHNISCHE DATEN ÜBER GRAU- GUSS UND GUSSEISEN MIT KUGELGRAFIT DANIA A/S - MARKEDSVEJ 21 - DK-90 AARS - DANMARK TEL.+4 98 62 19 11 FAX.+4 98 62 27 6 www.dania-as.dk Gusseisen mit Lamellengraphit Technologische

Mehr

Werkstoff-Normblatt Nr. 1600/6

Werkstoff-Normblatt Nr. 1600/6 Werkstoff-Normblatt Nr. 1600/6 GUSSEISEN MIT LAMELLENGRAPHIT Technologische und physikalische Werte nach DIN EN 1561 Größe Einheit EN-GJL- 150 EN-GJL- 200 EN-GJL- 250 EN-GJL- 300 EN-JL1020 EN-JL1030 EN-JL1040

Mehr

Kraftfahrzeug- und Grossmotor-Anwendungen. Kolbenringe und Kolbenringelemente Gusswerkstoffe

Kraftfahrzeug- und Grossmotor-Anwendungen. Kolbenringe und Kolbenringelemente Gusswerkstoffe Kraftfahrzeug- und Grossmotor-nwendungen usgabedatum: 03.01 und lemente Gusswerkstoffe Bezeichnung Referenz Materialqualität Härte KS MED E DIN GOE 12 K 1 47 210 6621-3 unlegiertes, unvergütetes Gusseisen

Mehr

1. Stahlbezeichnungen (gemäß EN ) Allgemeine Baustähle Vergütungsstähle Einsatzstähle Gusswerkstoffe

1. Stahlbezeichnungen (gemäß EN ) Allgemeine Baustähle Vergütungsstähle Einsatzstähle Gusswerkstoffe Werkstoffbezeichnungen: Übersicht 1. Stahlbezeichnungen (gemäß EN 100027-1) Unlegierte Stähle Legierte Stähle Niedriglegierte Stähle Hochlegierte Stähle 2. Verschiedene Werkstoffgruppen Allgemeine Baustähle

Mehr

Alloy 15-5 PH UNS S15500

Alloy 15-5 PH UNS S15500 Aushärtbarer nichtrostender CrNiCu-Stahl für Bauteile, die hohe Korrosionsbeständigkeit und gute Festigkeitseigenschaften bei Temperaturen bis etwa 300 C aufweisen sollen. Enpar Sonderwerkstoffe GmbH Betriebsweg

Mehr

Mabro. MABRO Gleitlager der Überblick ALADIN AG Gleitlager aus Massivbronze wartungsarm. Industriestrasse 18 CH 9630 Wattwil

Mabro. MABRO Gleitlager der Überblick ALADIN AG Gleitlager aus Massivbronze wartungsarm. Industriestrasse 18 CH 9630 Wattwil MABRO 090 - Gleitlager der Überblick Mabro. ISO 9002 Reg. Nr. 12621 Qualitätsmanagement-System 090 - Gleitlager aus Massivbronze wartungsarm Industriestrasse 18 CH 9630 Wattwil Telefon 071 988 66 55 Telefax

Mehr

Teil I. Unlegiertes Gußeisen mit Kugelgraphit

Teil I. Unlegiertes Gußeisen mit Kugelgraphit Teil I 1 Unlegiertes Gußeisen mit Kugelgraphit 1 Werkstoffübersicht 1 Werkstoffübersicht 3 Gußeisen hat über sehr lange Zeit hinweg neben seiner Preiswürdigkeit kaum mehr an Gebrauchswerteigenschaften

Mehr

Kapitel 3 Festigkeitsberechnung

Kapitel 3 Festigkeitsberechnung Kapitel 3 Festigkeitsberechnung Alle Angaben beziehen sich auf die 19. Auflage Roloff/Matek Maschinenelemente mit Tabellenbuch und die 15. Auflage Roloff/Matek Aufgabensammlung. Das Aufgabenbuch kann man

Mehr

Produkteübersicht Stahl-Platten

Produkteübersicht Stahl-Platten Produkteübersicht Stahl-Platten HABA-Produktebezeichnung K52 (Konstrukta 52) Planstahl EC80 Werkstoffnummer 1.0577 1.0577 1.7131 Stahl-Art Edelbaustahl Edelbaustahl Einsatzstahl DIN/EN-Bezeichnung S355J2+N

Mehr

0, , Ω mm²/m bei 20 C im Zustand weich. elektrischen Widerstandes 0,00393/K bei -100 bis +200 C [0,00393/ C] Elastizitätsmodul

0, , Ω mm²/m bei 20 C im Zustand weich. elektrischen Widerstandes 0,00393/K bei -100 bis +200 C [0,00393/ C] Elastizitätsmodul ELEKTROLYT - KUPFER Material DIN-Bezeichnung E-Cu 58 Schlenk Bezeichnung E-Cu Werkstoffnummer 2.0065 Richtanalyse Cu 99,9 %, 0 2 0,005 bis 0,04 % (DIN 1787) Werkstoffcharakter Verwendungsbeispiel Sauerstoffhaltiges

Mehr

Kurzbezeichnung. EN AC AlSi7Mg0,6LT6. Legierungszusammensetzung Gießverfahren. L Feinguss S Sandguss D Druckguss K Kokillenguss.

Kurzbezeichnung. EN AC AlSi7Mg0,6LT6. Legierungszusammensetzung Gießverfahren. L Feinguss S Sandguss D Druckguss K Kokillenguss. Kurzbezeichnung EN AC AlSi7Mg0,6LT6 EN - Euronorm AC - Al-Gusslegierung Legierungszusammensetzung Gießverfahren Zustand Werkstoff (Wärmebehandlung) Chem. Zusammensetzung Legierungsanteile Al Si 7 Mg 0,6

Mehr

Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe. WS 2014 Dr. Dieter Müller. Wir nehmen Perfektion persönlich.

Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe. WS 2014 Dr. Dieter Müller. Wir nehmen Perfektion persönlich. Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe WS 2014 Dr. Dieter Müller Wir nehmen Perfektion persönlich. Folie 1 Die Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe 01.12.2014 Inhalt Block 6 4 Die Wärmebehandlung

Mehr

Aluminium-Gusslegierungen

Aluminium-Gusslegierungen Die Angaben in dieser Liste erfolgen nach bestem Wissen. Ihre Anwendung in der Praxis unterliegt jedoch vielen Einflussgrößen außerhalb unserer Kontrolle, so dass wir hierfür keine Haftung übernehmen können.

Mehr

2. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle

2. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle 2. Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle 2 Zusatzwerkstoffe für das Schweißen nicht rostender und hitzebeständiger Stähle 2.1 Umhüllte Stabelektroden für das Schweißen

Mehr

KEMPKER GIEßEREI GRAVENHORST EIN KURZPORTRAIT. portrait

KEMPKER GIEßEREI GRAVENHORST EIN KURZPORTRAIT. portrait KEMPKER GIEßEREI GRAVENHORST EIN KURZPORTRAIT portrait Leitbild Unser Unternehmensleitbild bindet die Menschen bei KEMPKER in eine Philosophie ein, die den Dienst am Kunden zum Mittelpunkt hat. Der Name

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti. min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti N

C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti. min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti N NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7 CHEMISCHE

Mehr

Reparaturen an großen Gussstücken durch Schweißen

Reparaturen an großen Gussstücken durch Schweißen Reparaturen an großen Gussstücken durch Schweißen Dipl. Ing. Karlheinz Bangel, Buderus Guss GmbH, Wetzlar 1. Einleitung Als man Mitte dieses Jahrhunderts an die Entwicklung eines neuen Eisenwerkstoffes

Mehr

September 2005. Werkstoffe Stahlguss

September 2005. Werkstoffe Stahlguss September 2005 Werkstoffe Stahlguss Stadler Stahlguss AG Johann-Renferstrasse 51-55 CH-2504 Biel Telefon +41/(0)32 344 45 00 Fax +41/(0)32 344 45 10 Inhalt 2 3 UNLEGIERTER BAUSTAHLGUSS 4 STAHLGUSS FÜR

Mehr

FORK STABILIZER GABELSTABILISATOR

FORK STABILIZER GABELSTABILISATOR MATERIAL PROPERTIES MATERIALEIGENSCHAFTEN FORK STABILIZER GABELSTABILISATOR for Harley-Davidson Fat Bob Art.-Nr. 201301 / 201302 / 201303 / 201304 CHEIRONS.COM en aw-2007 chemische zusammensetzung aluminium

Mehr

Kupfer & Kupferlegierungen CuZn33Pb1,5AlAs (OF 2279) EN Werkstoff Nr: CW626N

Kupfer & Kupferlegierungen CuZn33Pb1,5AlAs (OF 2279) EN Werkstoff Nr: CW626N KUPFER & KUPFERLEGIERUNGEN CuZn33Pb1,5AlAs (OF 2279) Seite 1 von 5 Alle Angaben ohne Gewähr 06/2013 Cu Zn Pb Sn Fe Mn Ni Al Si As Co Cr Sonstige min. 64,0 Rest 1,2 - - - - 0,8-0,02 - - - max. 66,0-1,7

Mehr

HOCHFESTER MARTENSITAUSHÄRTBARER STAHL

HOCHFESTER MARTENSITAUSHÄRTBARER STAHL HOCHFESTER MARTENSITAUSHÄRTBARER STAHL Qualitativer Vergleich der wichtigsten Eigenschaftsmerkmale Die Tabelle soll einen Anhalt für die Auswahl von Stählen bieten. Sie kann jedoch die unterschiedlichen

Mehr

Kupfer & Kupferlegierungen CuZn35Pb1,5AlAs (OF 2273) EN Werkstoff Nr: CW625N

Kupfer & Kupferlegierungen CuZn35Pb1,5AlAs (OF 2273) EN Werkstoff Nr: CW625N KUPFER & KUPFERLEGIERUNGEN CuZn35Pb1,5AlAs (OF 2273) Seite 1 von 6 Alle Angaben ohne Gewähr 10/2015 Cu Zn Pb Sn Fe Mn Ni Al Si As Co Cr Sonstige min. 62,0 Rest 1,2 - - - - 0,5-0,02 - - - max. 64,0-1,6

Mehr

kurzzeichen benennung seite AF Aluminiumflansche blank 4 AF-B Aluminiumflansche beschichtet 4 LF-G Lose Flansche gepreßt 5 FG Gewindeflansche 5

kurzzeichen benennung seite AF Aluminiumflansche blank 4 AF-B Aluminiumflansche beschichtet 4 LF-G Lose Flansche gepreßt 5 FG Gewindeflansche 5 Flansche Lose Flansche Alu Lose Flansche Edelstahl gepreßt Lose Flansche gedreht Gewindeflansche Vorschweissflansche Glatte Flansche gedreht Blindflansche Dichtungen für Flanschverbindungen 02.10 inhalt

Mehr

3. Stabelektroden zum Schweißen hochwarmfester Stähle

3. Stabelektroden zum Schweißen hochwarmfester Stähle 3. Stabelektroden zum Schweißen hochwarmfester Stähle Artikel-Bezeichnung 4936 B 4948 B E 308 15 82 B E NiCrFe 3 82 R 140 625 B E NiCrMo 3 Stabelektroden zum Schweißen warm- und hochwarmfester Stähle Warmfeste

Mehr

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78

Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Stahlrohre, nahtlos, warm gefertigt für Kugellagefertigung nach GOST 800-78 Chemische Zusammensetzung Мassenanteil der Elemente, % S P Ni Cu C Mn Si Cr max. ШХ15 0,95-1,05 0,20-0,40 0,17-0,37 1,30-1,65

Mehr

Vollhartmetall-Werkzeuge für den Werkzeug- und Formenbau und die Dentalindustrie

Vollhartmetall-Werkzeuge für den Werkzeug- und Formenbau und die Dentalindustrie Vollhartmetall-Werkzeuge für den Werkzeug- und Formenbau und die Dentalindustrie Vollhartmetall-Werkzeuge für den Werkzeug- und Formenbau SPEEDFÄSE TOUSFÄSE KUGELFÄSE INOCkwell Hochpräzisionskugelfräser

Mehr

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar.

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar. ALBROMET 200 Zähharter Werkstoff mit hoher Festigkeit und guter Verschleißbeständigkeit, sehr guten Gleiteigenschaften, korrosionsbeständig. Lagerbuchsen, Führungen, Zahnräder und Schneckenräder, Spindelmuttern,

Mehr

VERGLEICHSTABELLE VON VERSCHIEDENEN STAHLSORTEN

VERGLEICHSTABELLE VON VERSCHIEDENEN STAHLSORTEN 10 Cr Mo 11 1.7276 12 CD 10 0,10 0,25 0,40 0,035 0,035 2,85 0,25 10 Cr Mo 9-10 1.7380 grade 45 10 CD 9-10 0,12 0,50 0,55 0,035 0,030 2,25 1,05 10 S 20 1.0721 1108-10 F2 0,10 0,25 0,70 0,060 0,20 100 Cr

Mehr

Schweißen en an Gusseisen. Stronger, with Castolin Eutectic

Schweißen en an Gusseisen. Stronger, with Castolin Eutectic Stronger, with Castolin Eutectic Thomas Weithaler Schweißlehrer, Schweißfachmann Augsburg, 01. März 2010 Die Geschichte der Castolin 1906. Anwendungsfälle für die Gussreparatur Verbindungsschweißen an

Mehr

VERGLEICHSTABELLE VON VERSCHIEDENEN STAHLSORTEN

VERGLEICHSTABELLE VON VERSCHIEDENEN STAHLSORTEN 1.0050 St 50-2 - 50 B - 50 C A 50-2 0,33 0,27 0,65 0,045 0,045 0,30 0,30-1.0060 St 60-2 - 55 C A 60-2 0,43 0,27 0,65 0,045 0,045 0,30 0,30-1.0301 C 10 M 1010 045 M 10 AF 34 C 10 0,10 0,40 0,45 0,045 0,045-1.0308

Mehr

ein international tätiges Unternehmen

ein international tätiges Unternehmen JACQUET ein international tätiges Unternehmen Weltgrößter Konsument von Edelstahl Quarto Blechen ca. 450 Mitarbeiter 3 Niederlassungen in 20 Ländern / 22 Produktionsstandorte 7.500 Kunden in 60 Ländern

Mehr

W E R K S T O F F K U N D E - L A B O R PROTOKOLL. Thema: HÄRTEMESSUNG VON METALLEN

W E R K S T O F F K U N D E - L A B O R PROTOKOLL. Thema: HÄRTEMESSUNG VON METALLEN Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Fakultät TI, Department Maschinenbau und Produktion Institut für Werkstoffkunde und Schweißtechnik IWS Semester:... Semestergruppe:... Teilnehmer: 1....

Mehr

MATERIALDATENBLATT 1.2709 - Werkstoffkenndaten

MATERIALDATENBLATT 1.2709 - Werkstoffkenndaten MATERIALDATENBLATT 1.2709 - Werkstoffkenndaten Seite1von5 Verwendung: Formen für Kunststoffspritzguss, Leichtmetall und Druckguss, Verzahnungsstempel, Kaltfließpresswerkzeuge, etc. Werkstoffeigenschaften:

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni N. min. - 1, ,0 19,0 - max. 0,2 2,5 2,0 0,045 0,015 26,0 22,0 0,11. C Si Mn P S Cr Ni. min. - 1, ,0 19,0

C Si Mn P S Cr Ni N. min. - 1, ,0 19,0 - max. 0,2 2,5 2,0 0,045 0,015 26,0 22,0 0,11. C Si Mn P S Cr Ni. min. - 1, ,0 19,0 NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 195) C Si Mn P S Cr Ni N min. - 1,5 - - - 24, 19, - max.,2 2,5 2,,45,15 26, 22,,11 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-%

Mehr

FORMAX. Stahl für Vorrichtungen und Aufbauten

FORMAX. Stahl für Vorrichtungen und Aufbauten Stahl für Vorrichtungen und Aufbauten Die Angaben in dieser Broschüre basieren auf unserem gegenwärtigen Wissensstand und vermitteln nur allgemeine Informationen über unsere Produkte und deren Anwendungsmöglichkeiten.

Mehr

Kupfer & Kupferlegierungen CuAl10Fe3Mn2 (OF 2231)

Kupfer & Kupferlegierungen CuAl10Fe3Mn2 (OF 2231) KUPFER & KUPFERLEGIERUNGEN Seite 1 von 6 09/2013 Cu Zn Pb Sn Fe Mn Ni Al Si As Co Cr Sonstige min. Rest - - - 2,0 1,5-9,0 - - - - - max. - 0.5 0.05 0,1 4,0 3,5 1,0 11,0 0,2 - - - 0,2 Anwendungsmöglichkeiten

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Werkstoffdatenblatt Magnesium Mg KG Hochleistungswerkstoffe in Form und Funktion 2 Magnesium und Magnesium-Knetlegierungen sind der ideale Werkstoff für extrem leichte Bauteile.

Mehr

Schweißtechnische Verarbeitung der Gusseisenwerkstoffe

Schweißtechnische Verarbeitung der Gusseisenwerkstoffe Günter F. Metting, Duisburg Schweißtechnische Verarbeitung der Gusseisenwerkstoffe Gusseisenwerkstoffe gelten bis heute bei vielen Ingenieuren als nicht schweißgeeignet. Der Grund hierfür ist in der unzureichenden

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni N. min ,5 8,0 - max. 0,03 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1. C Si Mn P S Cr Ni. min ,0 8,0

C Si Mn P S Cr Ni N. min ,5 8,0 - max. 0,03 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1. C Si Mn P S Cr Ni. min ,0 8,0 NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni N min. - - - - - 17,5 8,0 - max. 0,03 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG

Mehr

ALUMINIUM-RUNDSTANGEN EN AW-2007

ALUMINIUM-RUNDSTANGEN EN AW-2007 ALUMINIUM-RUNDSTANGEN EN AW-2007 (AlCuMgPb) DIN EN 754-1/-2/-3 bzw. DIN EN 755-1/-2/-3 kalt ausgehärtet / Bohr-, Dreh- und Fräsqualität in Herstellungslängen bis etwa 3,0 m gezogen gepresst 3 0,02 x 4

Mehr

- Roheisen a) weißes Roheisen Mangan b) graues Roheisen - Silicium - Gichtgas ( für Heizzwecke der Winderhitzer )

- Roheisen a) weißes Roheisen Mangan b) graues Roheisen - Silicium - Gichtgas ( für Heizzwecke der Winderhitzer ) Werkstofftechnologie 1. Teilen Sie Werkstoffe nach ihren Eigenschaften ein. a. Physikalische Eigenschaften: wichtig für die Verwendung Dichte, Härte, Festigkeit, Dehnung, Schmelzpunkt, Elastizität und

Mehr

10. Verwendungshinweise und technische Daten

10. Verwendungshinweise und technische Daten 10. Verwendungshinweise und technische Daten Nichtrostende Stähle - Schweißelektroden Werkstoff Nr. Kurzzeichen Schweißelektrode artgleich/ artähnlich Datenblatt Seite höher ELEKTRODE legiert Datenblatt

Mehr

Acidur WERKSTOFFDATENBLATT X8CrNiS NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN )

Acidur WERKSTOFFDATENBLATT X8CrNiS NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN ) NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni N Cu min. - - - - 0,15 17,0 8,0 - - max. 0,1 1,0 2,0 0,045 0,35 19,0 10,0 0,1 1,0 Kundenspezifische

Mehr

GMB 11.11.02. >5g/cm 3 <5g/cm 3. Gusseisen mit Lamellengraphit Gusseisen mit Kugelgraphit (Sphäroguss) (Magensiumbeisatz)

GMB 11.11.02. >5g/cm 3 <5g/cm 3. Gusseisen mit Lamellengraphit Gusseisen mit Kugelgraphit (Sphäroguss) (Magensiumbeisatz) GMB 11.11.02 1. Wie werden Metallische Werkstoffe eingeteilt? METALLE EISENWERKSTOFFE NICHTEISENWERKSTOFFE STÄHLE EISENGUSS- WERKSTOFFE SCHWERMETALLE LEICHTMETALLE >5g/cm 3

Mehr

Seminarübung 11 Stähle, Gusseisen, Alu, phys. Eigenschaften

Seminarübung 11 Stähle, Gusseisen, Alu, phys. Eigenschaften Werkstoffe und Fertigung II Prof.Dr. K. Wegener Sommersemester 2007 Seminarübung 11 Stähle, Gusseisen, Alu, phys. Eigenschaften Musterlösung Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigung, ETH Zentrum Übungsassistenz:,

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information Werkstoffdatenblatt Titan Ti OTTO FUCHS KG Hochleistungswerkstoffe in Form und Funktion 2 OTTO FUCHS Titan und OTTO FUCHS Geschmiedete Titanwerkstoffe haben eine Reihe herausragender

Mehr

Einteilung der Stähle nach

Einteilung der Stähle nach Einteilung der Stähle nach chemischer Zusammensetzung und Gebrauchseigenschaft Unlegierter legierter Stahl, nicht rostender Stahl, Qualitätsstahl, Edelstahl Gefügeausbildung ferritischer, perlitischer,

Mehr

ISF INSTITUT FÜR SPANENDE FERTIGUNG

ISF INSTITUT FÜR SPANENDE FERTIGUNG CO 2 -Einsatz in der spanenden Fertigung 11. Tagung Industriearbeitskreis Trockeneisstrahlen Institut für Spanende Fertigung Prof. Dr.-Ing. Dirk Biermann Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Klaus Weinert Universität

Mehr

Edelstahl. Vortrag von Alexander Kracht

Edelstahl. Vortrag von Alexander Kracht Edelstahl Vortrag von Alexander Kracht Inhalt I. Historie II. Definition Edelstahl III. Gruppen IV. Die Chemie vom Edelstahl V. Verwendungsbeispiele VI. Quellen Historie 19. Jh. Entdeckung, dass die richtige

Mehr

5 Guss im Bauwesen. Dr.-Ing. Stefan Herion

5 Guss im Bauwesen. Dr.-Ing. Stefan Herion 5 Guss im Bauwesen Dr.-Ing. Stefan Herion Stahlbau-Kalender 2007 Herausgegeben von Ulrike Kuhlmann Copyright c 2007 Ernst & Sohn, Berlin ISBN: 978-3-433-01834-7 416 5 Guss im Bauwesen Inhalt 1 Allgemeines

Mehr

Betreuer: M.Sc. A. Zafari

Betreuer: M.Sc. A. Zafari 3. Übung Werkstoffkunde I (Teil 2) SS 10 Stahl: Normgerechte Bezeichnungen, Legierungsund Begleitelemente, Wärmebehandlungen Betreuer: M.Sc. A. Zafari Institut für Werkstoffanwendungen im Maschinenbau

Mehr

Triamet Schwermetalle auf Wolframbasis Für Sie machen wir mehr daraus.

Triamet Schwermetalle auf Wolframbasis Für Sie machen wir mehr daraus. Triamet Schwermetalle auf Wolframbasis Für Sie machen wir mehr daraus. Wir entwickeln, produzieren und testen, was andere nur verkaufen. 1 Schwermetalle auf Wolframbasis mit Hersteller-Kompetenz 2 innovative

Mehr

Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie

Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie -1- Die Gießerei-Industrie Strukturdaten -2- Strukturdaten Deutsche Gießerei-Industrie 612 Unternehmen 77.400 Mitarbeiter 9 Mrd. Euro Umsatz Quelle: BDG,

Mehr

Verfahren und Werkstoffe

Verfahren und Werkstoffe Verfahren und Werkstoffe Bei den Gießverfahren wird unterschieden zwischen Schwerkraftgießen und Gießen mit Anwendung von Druck. Eine weitere Unterscheidung erfolgt hinsichtlich der verwendeten Formen.

Mehr

8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle)

8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle) 8. Bezeichnung der Stähle DIN EN 10020: (Einteilung der Stähle) - Stähle sind Fe-C-Legierungen mit weniger als 2%C, Fe hat den größten %-Anteil in der Legierung, - Einteilung nach chem. Zusammensetzung

Mehr

Kupfer & Kupferlegierungen CuNi2Si (OF 2400)

Kupfer & Kupferlegierungen CuNi2Si (OF 2400) KUPFER & KUPFERLEGIERUNGEN Seite 1 von 5 Alle Angaben ohne Gewähr 10/2013 Cu Zn Pb Sn Fe Mn Ni Al Si As Co Cr Sonstige min. Rest - - - - - 1,6-0,4 - - - - max. - - 0,02-0,2 0,1 2,5-0,8 - - - 0,3 Anwendungsmöglichkeiten

Mehr

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen Zugfestigkeit: Fm = (N/mm 2 ) Ao Fm = maximale Zugkraft (N) Ao = Anfangsquerschnitt (mm 2 ) Streckgrenze: Rel (N/mm

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 12,0 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5x(C+N)

C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 12,0 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Ti. min. - - - - - 17,0 9,0 5x(C+N) NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni Ti min. - - - - - 17,0 9,0 5xC max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 12,0 0,7 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni. min. 0, ,0 1,5. max. 0,22 1,0 1,5 0,04 0,03 17,0 2,5. C Si Mn P S Cr Ni. min ,0 1,25

C Si Mn P S Cr Ni. min. 0, ,0 1,5. max. 0,22 1,0 1,5 0,04 0,03 17,0 2,5. C Si Mn P S Cr Ni. min ,0 1,25 NICHTROSTENDER MARTENSITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 88-3) C Si Mn P S Cr Ni min.,2 - - - - 5,,5 max.,22,,5,4,3 7, 2,5 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH ASTM

Mehr

Konvertierungstabellen Normen

Konvertierungstabellen Normen Normen DIN EN ISO 1127 DIN 2391 DIN EN 13480-3 DIN 2559 Nichtrostende Stahlrohre Maße, Grenzabmaße und längenbezogene Masse Nahtlose Präzisionsstahlrohre (Diese Norm gilt an sich nur für unlegierte Stähle.

Mehr

WERKSTOFFNORMUNG WERKSTOFFNORMUNG. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7

WERKSTOFFNORMUNG WERKSTOFFNORMUNG. Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 WERKSTOFFNORMUNG Seeberger, Schalksmühle Alle Angaben ohne Gewähr Seite 1 von 7 VORWORT Norm entstand aus dem Lateinischen Wort "Norma" (Richtschnur, Maßstab, Vorschrift). Ziel aller Normung ist Stoff,

Mehr

Produkteübersicht Alu-Platten

Produkteübersicht Alu-Platten Produkteübersicht Alu-Platten HABA-Produktebezeichnung G-AlMg3 gefräst G-Alu25 gefräst G-Alu25 gesägt McBasic Werkstoffnummer Gussplatte Gussplatte Gussplatte Gussplatte Bezeichnungen ähnlich EN AW-5754

Mehr

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.

Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle. Technische Lieferbedingungen für Grobbleche. voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine. Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle Technische Lieferbedingungen für Grobbleche voestalpine Grobblech GmbH www.voestalpine.com/grobblech Thermomechanisch gewalzte Feinkornstähle alform Stahlsorten

Mehr

STAHLPROFILE WERKSTOFFE

STAHLPROFILE WERKSTOFFE STAHLPROFILE WERKSTOFFE WERKSTOFFE STAHL ZOLLERN ISOPROFIL Stahlprofile werden anwendungsgerecht in den unterschiedlichsten Stählen gefertigt. Ausführliche Informationen über chemische Zusammensetzung

Mehr

9.2799 (intern) (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6. Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge. Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante)

9.2799 (intern) (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6. Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge. Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante) Hones LDC 9.2799 (intern) DIN- 20 NiCrMoW 10 Element C Si Cr Ni W (Richtanalyse) ( % ) 0,2 1,0 1,5 2,4 1,6 Angelassener Martensit / Vergütungsgefüge Vergütet auf 320 bis 350 HB30 (harte Variante) Das Material

Mehr

Reinaluminium DIN 1712 Aluminiumknetlegierungen DIN 1725

Reinaluminium DIN 1712 Aluminiumknetlegierungen DIN 1725 Aluminium-Lieferprogramm Reinaluminium DIN 1712 Aluminiumknetlegierungen DIN 1725 Kurzzeichen Werkstoffnummern Zusammensetzung in Gew.-% Hinweise aud Eigenschaften und Verwendung Al 99,5 3.0255 Al 99,5

Mehr

Die Ermittlung elastischer Konstanten von Gusseisenwerkstoffen

Die Ermittlung elastischer Konstanten von Gusseisenwerkstoffen Die Ermittlung elastischer Konstanten von Gusseisenwerkstoffen Peter rubitz 1) ; Birgit Rehmer ) und Gerhard Pusch 1) 1) echnische Universität Bergakademie Freiberg, Freiberg/Sachsen ) Bundesanstalt für

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 19508 01 00

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 19508 01 00 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 19508 01 00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 01.09.2014 bis 31.08.2019 Ausstellungsdatum: 01.09.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

K S B G u s s w e r k s t o f f e

K S B G u s s w e r k s t o f f e KSB Gusswerkstoffe Alles in einer Hand Das Fördern und Regeln von Flüssigkeiten mit Pumpen und Armaturen stellt oft sehr hohe Anforderungen an die Werkstofftechnik. Um die Wirtschaftlichkeit von Prozessen

Mehr

PRÄZISIONSPLATTEN GEWALZT ODER GEGOSSEN

PRÄZISIONSPLATTEN GEWALZT ODER GEGOSSEN PRÄZISIONSPLATTEN GEWALZT ODER GEGOSSEN ALCAN AEROSPACE, TRANSPORTATION AND INDUSTRY ALPLAN, UNIDAL, ALCA 5 Gewalzte oder gegossene Präzisionsplatten Präzision gepaart mit hoher Festigkeit, ausgezeichneter

Mehr

Herzlich Willkommen! Stephan Hobohm Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH

Herzlich Willkommen! Stephan Hobohm Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH Herzlich Willkommen! Stephan Hobohm Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH Die Geschichte des Gussrohres Eine Reise durch die Zeit von den Anfängen bis heute Der Anfang Duktus Mittwoch, 16. März 2011 5 Die ersten

Mehr

CuSn3Zn8Pb5-C. CuSn3Zn8Pb5-C. Inhalt. 7. Gleiteigenschaften Allgemeine Informationen Chemische Zusammensetzung...

CuSn3Zn8Pb5-C. CuSn3Zn8Pb5-C. Inhalt. 7. Gleiteigenschaften Allgemeine Informationen Chemische Zusammensetzung... Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Chemische Zusammensetzung... 2 3. Physikalische Eigenschaften... 2 3.1 Dichte... 2 3.2 Solidus- und Liquidustemperatur... 2 3.3 Längenausdehnungskoeffizient...

Mehr

Schweißzusatzwerkstoffe und Lote

Schweißzusatzwerkstoffe und Lote Alu WIG-Schweißstäbe 1450 EN ISO (S Al 1450) Wst.-Nr. (3.0805) Eigenschaften und Anwendungsgebiete: Schweißstäbe und Drahtelektroden zum WIG- und MIG-Schweißen von Reinaluminium Kornverfeinerung im Schweißgut

Mehr

Firmodur 1600 Der Hochleistungswerkstoff

Firmodur 1600 Der Hochleistungswerkstoff Der Hochleistungswerkstoff 02 Mit Gewicht und pro Minute werden Fels und Stahlbeton zerkleinert Ein Stahl für höchste Anforderungen Die Deutschen Edelstahlwerke Bereits seit über 160 Jahren entwickeln,

Mehr

TVORNICA KLIZNIH LEŽAJEVA d.o.o.

TVORNICA KLIZNIH LEŽAJEVA d.o.o. Nova TVORNICA KLIZNIH LEŽAJEVA d.o.o. http://www.tkl.hr 2 Nova TVORNICA KLIZNIH LEŽAJEVA d.o.o. Über uns Das Unternehmen TVORNICA KLIZNIH LEŽAJEVA beruht auf einer über 50ig Jährigen Erfahrung, entwickelte

Mehr

Kolben GRAND SPORT POLINI/DR 177ccm

Kolben GRAND SPORT POLINI/DR 177ccm POLINI/DR 177ccm www.sip-scootershop.de Orderhotline: 0 81 91-96 999 60 Fragehotline: 0 81 91-96 999 50 Faxhotline: 0 81 91-96 999 70 Normal: Kolbenringe aus Lamellengraphit Härte HRB 950-1060 Bruchfestigkeit

Mehr

GmbH... und die Verbindung stimmt

GmbH... und die Verbindung stimmt Zollschrauben LuftfahrtNormteile MSNASAN Hardware Schnellverschlüsse Spannverschlüsse Gewindeeinsätze GmbH... und die Verbindung stimmt TECHNISCHE DATEN 002 Inhaltsverzeichnis Index Technische Daten 005

Mehr

Gusseisen Cast iron. Pocket WERKSTOFFE. Internationale Werkstoffbezeichnungen und Normen International material designations and standards

Gusseisen Cast iron. Pocket WERKSTOFFE. Internationale Werkstoffbezeichnungen und Normen International material designations and standards WERKSTOFFE Â Walter Tirler Cast iron Internationale Werkstoffbezeichnungen und Normen International material designations and standards Pocket Á Zitierte Normen Cited standards 7 ASTM A 220M:1999-01 Normvorschrift

Mehr

C Si Mn P S Cr Mo Ni N. min ,0 2,5 12,5 - max. 0,03 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 3,0 15,0 0,1. C Si Mn P S Cr Mo Ni

C Si Mn P S Cr Mo Ni N. min ,0 2,5 12,5 - max. 0,03 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 3,0 15,0 0,1. C Si Mn P S Cr Mo Ni NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Mo Ni N min. - - - - - 17,0 2,5 12,5 - max. 0,03 1,0 2,0 0,045 0,03 19,0 3,0 15,0 0,1 CHEMISCHE

Mehr

Information Werkstoffbeschreibung

Information Werkstoffbeschreibung Einsatzstahl Werkstoff-Nr. 1.0401 DIN-Bezeichnung C 15 (Richtwerte in %) 0,15 0,25 0,45 Bau- und Maschinenteile wie Hebel, Gelenke, Buchsen, Zapfen, Spindeln, Messwerkzeuge, Aufnahmeplatten und ähnliche

Mehr

Titanlegierungen Freiform- und Gesenkschmiedestücke

Titanlegierungen Freiform- und Gesenkschmiedestücke Mechanische Eigenschaften bei Raumtemperatur Physikalische Eigenschaften Werkstoffkurzzeichen Legierungstyp Wärmebehandlung Wärmebehandlungsdicke d [mm] R po2 [MPa] R m [MPa] A 5 [%] Z [%] Dichte [g/cm

Mehr

CHEM-WELD International GmbH, Weißenberg 21 / Hofmühle 3, A-4053 Haid, Austria. WIG Schweißstäbe

CHEM-WELD International GmbH, Weißenberg 21 / Hofmühle 3, A-4053 Haid, Austria. WIG Schweißstäbe WIG Schweißstäbe WIG-Stäbe für Werkzeuge und Formen WIG-Stäbe für Nickel und Gusseisen, Nickellegierungen, nichtrostende und hitzefeste Stähle WIG-Stäbe für Edelstahl und Duplexstähle WIG-Stäbe für Kupfer,

Mehr

Crypton for Brain MC XL. Digital, sauber, einfach So macht CoCr-Verarbeitung Spaß

Crypton for Brain MC XL. Digital, sauber, einfach So macht CoCr-Verarbeitung Spaß Crypton for Brain MC XL Digital, sauber, einfach So macht CoCr-Verarbeitung Spaß Crypton for Brain MC XL Die Werkstoffe im prothetischen Markt Werkstoffe & Produktion Werkstoffverteilung gesamt 15 Millionen

Mehr

5. Gusseisentag der Wilhelm-Maybach-Schule Stuttgart

5. Gusseisentag der Wilhelm-Maybach-Schule Stuttgart 5. Gusseisentag der Wilhelm-Maybach-Schule Stuttgart Der metallurgische Regelkreis Metallurgie und Behandlungstechnik bei GJS und GJV-Herstellung Wolfgang Baumgart Geschäftsführer OCC-GmbH 2 Grundlagen

Mehr

1 Stahlbezeichnung. 1.1 Kurznamen nach DIN EN 10 027. Kurznamen nach chemischer Zusammensetzung (Gruppe 2) PD Dr.-Ing. habil.

1 Stahlbezeichnung. 1.1 Kurznamen nach DIN EN 10 027. Kurznamen nach chemischer Zusammensetzung (Gruppe 2) PD Dr.-Ing. habil. PD Dr.-Ing. habil. Elke Simmchen 1 Stahlbezeichnung 1.1 Kurznamen nach DIN EN 10 027 Kurznamen nach mechanischen oder physikalischen Eigenschaften (Gruppe 1) Aufbau: Kennbuchstabe - Streckgrenze in N/mm

Mehr

Übung Grundlagen der Werkstoffe. Thema: Das Eisen-Kohlenstoffdiagramm

Übung Grundlagen der Werkstoffe. Thema: Das Eisen-Kohlenstoffdiagramm Übung Grundlagen der Werkstoffe Thema: Das Eisen-Kohlenstoffdiagramm Einstiegsgehälter als Motivation für das Studium Übungsaufgaben 7. Skizzieren Sie eine Volumen/Temperatur-Kurve von Eisen. Begründen

Mehr

X. Feuerverzinktes Feinblech. Lieferprogramm der EMW Coils Spaltband Zuschnitte

X. Feuerverzinktes Feinblech. Lieferprogramm der EMW Coils Spaltband Zuschnitte Nach DIN EN 10143; engere nach Absprache. Weiche Güten kontinuierlich schmelztauchveredeltes Band und Blech aus weichen Stählen zum Kaltumformen nach DIN EN 10346 : 2009 Mechanische Eigenschaften (quer)

Mehr

Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2

Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2 Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2 Schwerter Qualitätstage 25.-26.09.2013 Dr.-Ing. Lorenz Gerke W.S. Werkstoff Service GmbH 1 / 29 DIN EN 1090-2

Mehr

NORMEN für Eisengießereien Stand: Juli 2010 (aktuelle Änderungen zum Stand Februar 2010) Inhaltverzeichnis

NORMEN für Eisengießereien Stand: Juli 2010 (aktuelle Änderungen zum Stand Februar 2010) Inhaltverzeichnis NORMEN für Eisengießereien Stand: Juli 2010 (aktuelle Änderungen zum Stand Februar 2010) verzeichnis 1 Ihre Ansprechpartner bei der Normung 2 2 Werkstoffbezeichnungen 3 3 Rohstoffe 4 4 Gusseisenwerkstoffe

Mehr

Diessner GmbH. Aluminium - Flachprofile. Flachprofil b x s

Diessner GmbH. Aluminium - Flachprofile. Flachprofil b x s b s Aluminium - Flachprofile Stablänge: 6 m Flachprofil b x s AlMgSi0,5 E8.1.001 10 x 2 54 E8.1.002 15 x 2 84 E8.1.003 20 x 2 109 E8.1.004 25 x 2 136 E8.1.005 30 x 2 162 E8.1.006 40 x 2 216 E8.1.007 50

Mehr

MINDESTAUFLAGEN DER BESCHICHTUNGEN

MINDESTAUFLAGEN DER BESCHICHTUNGEN FEDERSTAHLDRAHT CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG GEGENÜBERSTELLUNG CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG Bezeichnung EN NORM Bezeichnung DIN Bezeichnung ASTM C Si Mn Cr V Cu max. Patentiertgezogener unlegierter Federstahldraht

Mehr

Aluminiumlegierungen Strangpressprodukte und Schmiedestücke

Aluminiumlegierungen Strangpressprodukte und Schmiedestücke AI AI sind die Leichtmetalle mit den ausgewogensten Eigenschaften. Neben dem niedrigen spezifischen Gewicht bieten sie je nach Legierung: gute Korrosionsbeständigkeit mittlere bis hohe Festigkeit gute

Mehr

PERMINOX. Technische Dokumentation. Nichtrostender Betonrippenstahl

PERMINOX. Technische Dokumentation. Nichtrostender Betonrippenstahl PERMINOX Nichtrostender Betonrippenstahl Technische Dokumentation Nichtrostender Betonrippenstahl BSt 500 NR (IV NR) mit bauaufsichtlicher Zulassung des DIBt Berlin 2 Das Produkt PERMINOX sind nichtrostende

Mehr

BÖHLER TURBOTHERM T249 HOCHWARMFESTER STAHL CREEP RESISTING STEEL

BÖHLER TURBOTHERM T249 HOCHWARMFESTER STAHL CREEP RESISTING STEEL BÖHLER TURBOTHERM T249 HOCHWARMFESTER STAHL CREEP RESISTING STEEL Eigenschaften Hochwarmfester, austenitischer Stahl. Properties Creep resisting austenitic steel. Verwendung Bauteile für Dampf- und Gasturbinen

Mehr

Arbeitsunterlagen für das Baustoffkunde-Praktikum. Stahlwerkstoffe

Arbeitsunterlagen für das Baustoffkunde-Praktikum. Stahlwerkstoffe Arbeitsunterlagen für das Baustoffkunde-Praktikum Stahlwerkstoffe 0 Deckblatt 1 Aufgabenstellung 2 Prüfvorschriften 3 Anleitungen zur Durchführung für die Prüfungen 4 Literaturhinweise 5 Auswertungsblätter

Mehr

Aluminium MIG Drahtelektrode WIG-Schweißstäbe

Aluminium MIG Drahtelektrode WIG-Schweißstäbe Aluminium MIG Drahtelektrode WIG-Schweißstäbe Normbezeichnung: DIN 1732: SG-AlMg 3 Werkstoff Nr. 3.3536 AWS-Bezeichnung: ~ER 5754 EN ISO 18273 (2004) : AlMg3 Anwendungsbereich: Verbindungsschweißen von

Mehr

Arbeitsunterlagen für das Baustofftechnologie-Praktikum. Stahlwerkstoffe

Arbeitsunterlagen für das Baustofftechnologie-Praktikum. Stahlwerkstoffe Arbeitsunterlagen für das Baustofftechnologie-Praktikum Stahlwerkstoffe 0 Deckblatt 1 Aufgabenstellung 2 Prüfvorschriften 3 Anleitung zur Durchführung für die Prüfungen 4 Literaturhinweise 5 Auswertungsblätter

Mehr

Werkstoffe Spezifikation Normierung

Werkstoffe Spezifikation Normierung Weißer Temperguß Informationen für unsere Kunden Werkstoffe Spezifikation Normierung 1. Allgemeines über Weißen Temperguss 1.1. Normen und Bezeichnungen Weißer Temperguss ist in der DIN EN 1562 genormt.

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni N. min. - - - - - 17,5 8,0 - max. 0,07 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1. C Si Mn P S Cr Ni. min. - - - - - 18,0 8,0

C Si Mn P S Cr Ni N. min. - - - - - 17,5 8,0 - max. 0,07 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1. C Si Mn P S Cr Ni. min. - - - - - 18,0 8,0 NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni N min. - - - - - 17,5 8,0 - max. 0,07 1,0 2,0 0,045 0,03 19,5 10,5 0,1 CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG

Mehr