Ergebnisse der Lärmkartierung. 1)Schiene LDEN (DayEveningNight) (Karte1+2) 2)Schiene.LNight (Night) (Karte 1+2) 3)Lärmstatistik Schiene

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ergebnisse der Lärmkartierung. 1)Schiene LDEN (DayEveningNight) (Karte1+2) 2)Schiene.LNight (Night) (Karte 1+2) 3)Lärmstatistik Schiene"

Transkript

1 Ergebnisse der Lärmkartierung 1)Schiene LDEN (DayEveningNight) (Karte1+2) 2)Schiene.LNight (Night) (Karte 1+2) 3)Lärmstatistik Schiene 4)Straße LDEN (DayEveningNight)) 5)Straße LNight (Night) 6)Lärmstatistik Straße

2 Nutzungshinweise Lärmkarte Eisenbahn-Bundesamt 2009 Datengrundlage: Geoinformationen Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG ( Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem ATKIS Gleislage DB Netz AG/DB-GIS Bahn Geodaten Haftungshinweis Das Eisenbahn-Bundesamt übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Aus der Nutzung dieser Informationen abgeleitete Haftungsansprüche gegen das Eisenbahn-Bundesamt sind ausgeschlossen. Urheberrechtshinweis Die Lärmkarten sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung nur mit Erlaubnis des Herausgebers. Der Nutzer darf die enthaltenen Texte, Tabellen und Karten vervielfältigen und in bearbeiteter Form für nicht kommerzielle Zwecke verwenden. Der Nutzer verpflichtet sich, in Veröffentlichungen, die unter Verwendung des vorliegenden Datenmaterials entstanden sind, folgenden Hinweis aufzunehmen: Datengrundlage: Eisenbahn-Bundesamt 2009 Schienenlärm 24 Stunden - LDEN in db (A) Legende >55-60 db (A) DTK 50 >60-65 db (A) Rechengebiet >65-70 db (A) Eisenbahntrasse >70-75 db (A) > 75 db (A) Lärmkartierung für Schienenwege von Eisenbahnen des Bundes (2007) Haupteisenbahnstrecken mit einem Verkehrsaufkommen von > Zügen /Jahr Herausgegeben von: Eisenbahn-Bundesamt Heinemannstraße Bonn in Zusammenarbeit mit der Projektpartnerschaft PÖYRY Braunstein & Berndt Intergraph Maßstab 1 : m Erstellungsdatum: Seite (1/1)

3 Nutzungshinweise Lärmkarte Eisenbahn-Bundesamt 2009 Datengrundlage: Geoinformationen Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG ( Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem ATKIS Gleislage DB Netz AG/DB-GIS Bahn Geodaten Haftungshinweis Das Eisenbahn-Bundesamt übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Aus der Nutzung dieser Informationen abgeleitete Haftungsansprüche gegen das Eisenbahn-Bundesamt sind ausgeschlossen. Urheberrechtshinweis Die Lärmkarten sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung nur mit Erlaubnis des Herausgebers. Der Nutzer darf die enthaltenen Texte, Tabellen und Karten vervielfältigen und in bearbeiteter Form für nicht kommerzielle Zwecke verwenden. Der Nutzer verpflichtet sich, in Veröffentlichungen, die unter Verwendung des vorliegenden Datenmaterials entstanden sind, folgenden Hinweis aufzunehmen: Datengrundlage: Eisenbahn-Bundesamt 2009 Schienenlärm 24 Stunden - LDEN in db (A) Legende >55-60 db (A) DTK 50 >60-65 db (A) Rechengebiet >65-70 db (A) Eisenbahntrasse >70-75 db (A) > 75 db (A) Lärmkartierung für Schienenwege von Eisenbahnen des Bundes (2007) Haupteisenbahnstrecken mit einem Verkehrsaufkommen von > Zügen /Jahr Herausgegeben von: Eisenbahn-Bundesamt Heinemannstraße Bonn in Zusammenarbeit mit der Projektpartnerschaft PÖYRY Braunstein & Berndt Intergraph Maßstab 1 : m Erstellungsdatum: Seite (1/1)

4 Nutzungshinweise Lärmkarte Eisenbahn-Bundesamt 2009 Datengrundlage: Geoinformationen Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG ( Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem ATKIS Gleislage DB Netz AG/DB-GIS Bahn Geodaten Haftungshinweis Das Eisenbahn-Bundesamt übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Aus der Nutzung dieser Informationen abgeleitete Haftungsansprüche gegen das Eisenbahn-Bundesamt sind ausgeschlossen. Urheberrechtshinweis Die Lärmkarten sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung nur mit Erlaubnis des Herausgebers. Der Nutzer darf die enthaltenen Texte, Tabellen und Karten vervielfältigen und in bearbeiteter Form für nicht kommerzielle Zwecke verwenden. Der Nutzer verpflichtet sich, in Veröffentlichungen, die unter Verwendung des vorliegenden Datenmaterials entstanden sind, folgenden Hinweis aufzunehmen: Datengrundlage: Eisenbahn-Bundesamt 2009 Schienenlärm 8 Stunden - LNIGHT in db (A) Legende >45-50 db (A) DTK 50 >50-55 db (A) Rechengebiet >55-60 db (A) Eisenbahntrasse >60-65 db (A) >65-70 db (A) > 70 db (A) Lärmkartierung für Schienenwege von Eisenbahnen des Bundes (2007) Haupteisenbahnstrecken mit einem Verkehrsaufkommen von > Zügen /Jahr Herausgegeben von: Eisenbahn-Bundesamt Heinemannstraße Bonn in Zusammenarbeit mit der Projektpartnerschaft PÖYRY Braunstein & Berndt Intergraph Maßstab 1 : m Erstellungsdatum: Seite (1/1)

5 Nutzungshinweise Lärmkarte Eisenbahn-Bundesamt 2009 Datengrundlage: Geoinformationen Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG ( Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem ATKIS Gleislage DB Netz AG/DB-GIS Bahn Geodaten Haftungshinweis Das Eisenbahn-Bundesamt übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Aus der Nutzung dieser Informationen abgeleitete Haftungsansprüche gegen das Eisenbahn-Bundesamt sind ausgeschlossen. Urheberrechtshinweis Die Lärmkarten sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung nur mit Erlaubnis des Herausgebers. Der Nutzer darf die enthaltenen Texte, Tabellen und Karten vervielfältigen und in bearbeiteter Form für nicht kommerzielle Zwecke verwenden. Der Nutzer verpflichtet sich, in Veröffentlichungen, die unter Verwendung des vorliegenden Datenmaterials entstanden sind, folgenden Hinweis aufzunehmen: Datengrundlage: Eisenbahn-Bundesamt 2009 Schienenlärm 8 Stunden - LNIGHT in db (A) Legende >45-50 db (A) DTK 50 >50-55 db (A) Rechengebiet >55-60 db (A) Eisenbahntrasse >60-65 db (A) >65-70 db (A) > 70 db (A) Lärmkartierung für Schienenwege von Eisenbahnen des Bundes (2007) Haupteisenbahnstrecken mit einem Verkehrsaufkommen von > Zügen /Jahr Herausgegeben von: Eisenbahn-Bundesamt Heinemannstraße Bonn in Zusammenarbeit mit der Projektpartnerschaft PÖYRY Braunstein & Berndt Intergraph Maßstab 1 : m Erstellungsdatum: Seite (1/1)

6 Lärmstatistik: Wunstorf (Niedersachsen) Tabelle 1: Geschätzte Zahl der von Umgebungslärm in ihren Wohnungen belasteten Menschen (gemäß VBEB) - Schienenlärm der Eisenbahnen des Bundes (gerundet auf die nächste Zehnerstelle) Pegelbereich [db] LDEN [Einwohner] Pegelbereich [db] LNight [Einwohner] - - (45 <L Night = 50) <L Night = <L DEN = <L Night = <L DEN = <L Night = <L DEN = <L Night = <L DEN = L Night > L DEN > Tabelle 2: Von Umgebungslärm belastete Fläche und geschätzte Zahl der Wohnungen, Schul- und Krankenhausgebäude Pegelbereich [db] Flächen [km²] LDEN Wohnungen [-] Schulen [-] Krankenhäuser [-] L DEN > L DEN > L DEN > Anmerkung: Bei der Auswertung der betroffenen Schulen und Krankenhäuser sind alle Einzelgebäude betrachtet worden. Bei Schulkomplexen aus beispielsweise drei Gebäuden sind somit drei Schulgebäude in die Auswertung genommen worden.

7 Lärmkartierung gemäß EU - Umgebungslärmrichtlinie 2007 Layer Schutzbauwerk Bundesstraßen Autobahnen Niedersachsen Gemeinden Quellart: Haupverkehrsstraßen Erstellung: Überarbeitet: März 2009 Kartengrundlage: TK 100 und DTK 25 ± Maßstab: 1:50,953 Kilometer Straßen-/Fluglärm Lden (day, evening, night) <= 55 db(a) > db(a) > db(a) > db(a) > db(a) > 75 db(a) Ballungsraum 1.Stufe Ballungsräume 2.Stufe

8 Lärmkartierung gemäß EU - Umgebungslärmrichtlinie 2007 Layer Schutzbauwerk Bundesstraßen Autobahnen Niedersachsen Gemeinden Quellart: Haupverkehrsstraßen Erstellung: Überarbeitet: März 2009 Kartengrundlage: TK 100 und DTK 25 ± Maßstab: 1:50,390 Kilometer Straßen-/Fluglärm Ln (night) <= 50 db(a) > db(a) > db(a) > db(a) > db(a) > 70 db(a) Ballungsraum 1.Stufe Ballungsräume 2.Stufe

9 Strategische Lärmkartierung Hauptverkehrsstraßen Stadt Südstraße 1 Wunstorf Wunstorf Telefon: (05031)101-1 Fax: (05031) Internet: Allgemeine Informationen zur Lärmkartierung Beschreibung der Lage (UTM-Zone 32N) / Beschreibung der Umgebung Börden Beschreibung der Flächennutzung Ist durch die Gemeinde zu ergänzen Einwohneranzahl der Gemeinde Gesamtfläche der Gemeinde in qkm ,69 Anzahl der Wohnungen in der Gemeinde Hauptverkehrsstraßenlänge in km 11,378 In der Gemeinde durchgeführte und laufende Lärmaktionspläne und Lärmschutzprogramme Ist durch die Gemeinde zu ergänzen ZUS-LG im GAA Hildesheim, Behörde für Umwelt-, Arbeits- und Verbraucherschutz

10 Geschätzte Zahl der von Hauptverkehrsstraßen belasteten Menschen in der Gemeinde, auf die nächste Hunderterstelle gerundet. (Stand , aktualisiert am ) Durch Hauptverkehrsstraßen belastete Menschen (nach VBEB) von bis Zeitraum 24 Stunden ( L DEN ) von bis Zeitraum 22 bis 6 Uhr ( L NIGHT ) > > > > > > > > > 70 0 > 75 0 Summe Von Hauptverkehrsstraßen belastete Fläche [km²] und geschätzte Zahl der Wohnungen (auf die nächste Hunderterstelle gerundet), Krankenhäuser und Schulen in der Gemeinde. (Stand , aktualisiert am ) L DEN [db(a)] Durch Hauptverkehrsstraßen belastete von bis Flächen [km²] Wohnungen Schulen * Krankenhäuser * > , > , > 75 0, Summe 10, *) Bei Schulen und Krankenhäusern wird jeweils die Anzahl der belasteten Einzelgebäude ausgewiesen ZUS-LG im GAA Hildesheim, Behörde für Umwelt-, Arbeits- und Verbraucherschutz

Stadt Dissen atw. Lärmaktionsplan (Stufe 2) Konfliktanalyse auf der Basis der Lärmkartierung für Hauptverkehrsstraßen

Stadt Dissen atw. Lärmaktionsplan (Stufe 2) Konfliktanalyse auf der Basis der Lärmkartierung für Hauptverkehrsstraßen Lärmaktionsplan (Stufe 2) auf der Basis der Lärmkartierung für Hauptverkehrsstraßen Aufstellende Behörde: Stadt Dissen atw Fachbereich Planen und Bauen (FB 4) Große Straße 33 49201 Dissen atw Bearbeitet

Mehr

Lärmkartierung 2012 am Flughafen Leipzig - Halle Uwe Wollmann

Lärmkartierung 2012 am Flughafen Leipzig - Halle Uwe Wollmann Lärmkartierung 2012 am Flughafen Leipzig - Halle 1 07.11. 2012 Uwe Wollmann Übersicht Einführung und Gesetzliche Grundlagen Eingangsdaten Flugbetrieb Ermittlung gebäudegenauer Einwohnerdaten Ergebnisse

Mehr

Anforderungen der. Strategischen Lärmkartierung. und. der Lärmaktionsplanung. der 2. Stufe

Anforderungen der. Strategischen Lärmkartierung. und. der Lärmaktionsplanung. der 2. Stufe Anforderungen der Strategischen Lärmkartierung und der Lärmaktionsplanung der 2. Stufe EU-Umgebungslärmrichtlinie 25.06.2002 Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Bewertung

Mehr

Lärmaktionsplanung im Eisenbahn-Bundesamt. Thomas Werst

Lärmaktionsplanung im Eisenbahn-Bundesamt. Thomas Werst Lärmaktionsplanung im Eisenbahn-Bundesamt Thomas Werst WerstT@eba.bund.de 1 Gliederung Rechtliche Grundlagen Zuständigkeit Mitwirkung in Ballungsräumen Zeitlicher Ablauf Öffentlichkeitsbeteiligung Inhaltliche

Mehr

Lärmkartierung Stufe 2 - Meldebogen Abgabetermin: 30. Juni 2012 Hauptverkehrsstraßen

Lärmkartierung Stufe 2 - Meldebogen Abgabetermin: 30. Juni 2012 Hauptverkehrsstraßen Lärmkartierung Stufe 2 - Meldebogen Abgabetermin: 30. Juni 2012 Hauptverkehrsstraßen Stadt/Gemeinde: Klipphausen Zusammenstellung der Angaben, die gemäß Anhang VI, Nr. 2 der Richtlinie 2002/49/EG über

Mehr

Lärmaktionsplanung Schwarzenbek Bahnlärm

Lärmaktionsplanung Schwarzenbek Bahnlärm Bahnlärm Informationsveranstaltung F. Hänisch Allgemein Lärmpegel Lärm ist das Geräusch der anderen Kurt Tucholsky db(a) = Schalldruckpegel am Ohr, der das subjektive Hörempfinden des Menschen berücksichtigt

Mehr

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Planungsregion Vorpommern Stadt Strasburg (Uckermark) Schulstraße 1 17335 Strasburg (Uckermark) INTERNET - FASSUNG EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Strategische

Mehr

GKZ: Ergebnisse der Lärmkartierung Seite 1. Bericht über die Lärmkartierung für die Stadt. Dortmund

GKZ: Ergebnisse der Lärmkartierung Seite 1. Bericht über die Lärmkartierung für die Stadt. Dortmund GKZ: 05913000 Ergebnisse der Lärmkartierung Seite 1 Bericht über die Lärmkartierung für die Stadt Anlass, Untersuchungsgegenstand und Untersuchungsmethode: In der Stadt, welche einer der Ballungsräume

Mehr

Lärmaktionsplan der Stadt Burgdorf gemäß 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz

Lärmaktionsplan der Stadt Burgdorf gemäß 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz Lärmaktionsplan der Stadt Burgdorf gemäß 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz Stand 27.10.2009 2/10 1 Allgemeines Lärmaktionsplan der Stadt Burgdorf gemäß 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz, (nach Musteraktionsplan

Mehr

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG EG Umgebungslärmrichtlinie 22/49/EG Planungsregion Mecklenburgische Seenplatte Karl-Liebknecht-Platz 1 17348 Windmühlenstadt Woldegk INTERNET - FASSUNG EG Umgebungslärmrichtlinie 22/49/EG Strategische

Mehr

RRR. Umgebungslärmrichtlinie. Lärmkartierung Auftaktveranstaltung zur Lärmaktionsplanung im Regierungsbezirk Gießen

RRR. Umgebungslärmrichtlinie. Lärmkartierung Auftaktveranstaltung zur Lärmaktionsplanung im Regierungsbezirk Gießen Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie Umgebungslärmrichtlinie Lärmkartierung 2012 Auftaktveranstaltung zur Lärmaktionsplanung im Regierungsbezirk Gießen RRR Großen Buseck, 24. Januar 2013 Prof Dr.

Mehr

Lärmkartierung Saarland Vorgehensweise, Ergebnisse, Anwendung. Prof. Dr. Kerstin Giering FH Trier, Standort Umwelt-Campus Birkenfeld

Lärmkartierung Saarland Vorgehensweise, Ergebnisse, Anwendung. Prof. Dr. Kerstin Giering FH Trier, Standort Umwelt-Campus Birkenfeld Vorgehensweise, Ergebnisse, Anwendung Prof. Dr. Kerstin Giering FH Trier, Standort Umwelt-Campus Birkenfeld Birkenfeld, Inhalt 2 Ausgangssituation Daten Vorgehensweise Ergebnisse To do und Ausblick 3 Ausgangssituation

Mehr

Lärmbeurteilung der Gemeinde Wallenhorst gemäß 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz

Lärmbeurteilung der Gemeinde Wallenhorst gemäß 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz Lärmbeurteilung der Gemeinde Wallenhorst gemäß 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz 1 Allgemeines 1.1 Beschreibung der Gemeinde und der Hauptverkehrsstraßen Die Gemeinde Wallenhorst liegt im Landkreis Osnabrück

Mehr

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG Planungsregion Vorpommern Ernst-Thälmann-Straße 37 18551 Sagard INTERNET - FASSUNG EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG

Mehr

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Planungsregion Vorpommern Geschwister-Scholl-Weg 15 17509 Seebad Lubmin INTERNET - FASSUNG EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Strategische Lärmkarten Region: Vorpommern

Mehr

Lärmschutz konkret: Bahnlärm in Bremen Lärmaktionsplanung an Eisenbahnstrecken des Bundes im Ballungsraum eine Utopie?

Lärmschutz konkret: Bahnlärm in Bremen Lärmaktionsplanung an Eisenbahnstrecken des Bundes im Ballungsraum eine Utopie? Lärmaktionsplanung an Eisenbahnstrecken des Bundes im Ballungsraum eine Utopie? Jan Eiken, B. A. Ref. 22 Immissionsschutz und nachhaltige Mobilität 1. Dezember 2014 Inhalt 1. Aktuelle Situation in Bremen

Mehr

Lärmaktionsplan Ellerau zur Umsetzung der zweiten Stufe der Umgebungslärmrichtlinie - Variantenberechnung Tempo 30 auf der L76

Lärmaktionsplan Ellerau zur Umsetzung der zweiten Stufe der Umgebungslärmrichtlinie - Variantenberechnung Tempo 30 auf der L76 Lärmaktionsplan Ellerau zur Umsetzung der zweiten Stufe der Umgebungslärmrichtlinie - Variantenberechnung Tempo 30 auf der L76 Auftraggeber: Gemeinde Ellerau Berliner Damm 2 25479 Ellerau Projektnummer:

Mehr

Lärmaktionsplan der Gemeinde Schönkirchen

Lärmaktionsplan der Gemeinde Schönkirchen Lärmaktionsplan der Gemeinde Schönkirchen Auftraggeber: Gemeinde Schönkirchen (Amt Schrevenborn) Dorfplatz 2 24226 Heikendorf Auftragnehmer: Altonaer Poststraße 13b 22767 Hamburg Tel.: 0 40 / 38 99 94-0

Mehr

Anmerkungen zur EU-Umgebungslärmrichtlinie. Dr. Elke Stöcker-Meier

Anmerkungen zur EU-Umgebungslärmrichtlinie. Dr. Elke Stöcker-Meier Anmerkungen zur EU-Umgebungslärmrichtlinie Dr. Elke Stöcker-Meier Ziele der Umgebungslärmrichtlinie Festlegung eines gemeinsamen Konzeptes, um schädliche Auswirkungen, einschließlich Belästigung, durch

Mehr

Lärmaktionsplan Merzhausen. Informationsveranstaltung am 27. November 2014

Lärmaktionsplan Merzhausen. Informationsveranstaltung am 27. November 2014 Lärmaktionsplan Merzhausen Informationsveranstaltung am 27. November 2014 Aufstellung eines Lärmaktionsplans Was ist ein Lärmaktionsplan? Warum wird er aufgestellt? Wer ist zuständig? Was ist im Lärmaktionsplan

Mehr

Lärm in Deutschland Haben wir nicht wichtigere Probleme?

Lärm in Deutschland Haben wir nicht wichtigere Probleme? Lärm in Deutschland Haben wir nicht wichtigere Probleme? Matthias Hintzsche Umweltbundesamt Workshop zur Lärmaktionsplanung - Düsseldorf 26.10.2012 Lärm ein Umweltproblem? Lärmbelästigung der Bevölkerung

Mehr

Intergraph-Forum Herzlich Willkommen. Intergraph-Forum 2008 Intergraph-Anwenderkonferenz Österreich. 18. September 2008 Wien.

Intergraph-Forum Herzlich Willkommen. Intergraph-Forum 2008 Intergraph-Anwenderkonferenz Österreich. 18. September 2008 Wien. Herzlich Willkommen Intergraph-Anwenderkonferenz Österreich 18. September 2008 Wien Agenda Projekte in Österreich und Deutschland Georg Hammerer Geschäftsführer Intergraph Ges.m.b.H. (Österreich) 18. September

Mehr

Anmerkungen zu den Karten für die Darstellung von Belastungen durch Eisenbahnlärm

Anmerkungen zu den Karten für die Darstellung von Belastungen durch Eisenbahnlärm Anmerkungen zu den Karten für die Darstellung von Belastungen durch Eisenbahnlärm Allgemeines Lärm ist Schall, der als störend empfunden wird oder der objektiv schädlich ist. Seit langem werden die Immissionen

Mehr

Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie im Ballungsraum Hamburg

Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie im Ballungsraum Hamburg Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie im Ballungsraum Hamburg Reinbek 03.07.2008 EG - Umgebungslärmrichtlinie Richtlinie 2002/49/EG des Europäischen Parlaments und Rates vom 25. Juni 2002 über die Bewertung

Mehr

Information der Öffentlichkeit über Lärmkarten nach 34. BImSchV

Information der Öffentlichkeit über Lärmkarten nach 34. BImSchV Information der Öffentlichkeit über Lärmkarten nach 34. BImSchV Landesamt für Umwelt Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg, Ref. T3 Gebietsbezogener Immissionsschutz, Lärmschutz Potsdam, im September

Mehr

Lärmaktionsplan der. Stadt Lengerich. (Stufe 1) Aufstellende Behörde: Stadt Lengerich Fachdienst Bauen, Planen und Umwelt Tecklenburger Straße 2-4

Lärmaktionsplan der. Stadt Lengerich. (Stufe 1) Aufstellende Behörde: Stadt Lengerich Fachdienst Bauen, Planen und Umwelt Tecklenburger Straße 2-4 Lärmaktionsplan der Stadt Lengerich (Stufe 1) Aufstellende Behörde: Stadt Lengerich Fachdienst Bauen, Planen und Umwelt Tecklenburger Straße 2-4 49525 Lengerich Mit Unterstützung von RP Schalltechnik Walter-Haas-Straße

Mehr

Information der Öffentlichkeit über Lärmkarten nach

Information der Öffentlichkeit über Lärmkarten nach Information der Öffentlichkeit über Lärmkarten nach 34. BImSchV Landesumweltamt Brandenburg, Ref. T2 - Lärmschutz, Energie, Verkehr, Klimaschutz Potsdam, im August 2007 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort...

Mehr

Umweltinformationen Ressortübergreifende Nutzung von Fachdaten

Umweltinformationen Ressortübergreifende Nutzung von Fachdaten Umweltinformationen Ressortübergreifende Nutzung von Fachdaten BAYSISforum 2013, 13.-14. Juni 2013, München Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit Johann Fischer Umweltinformationen Ressortübergreifende

Mehr

Lärm in Deutschland Haben wir nicht wichtigere Probleme?

Lärm in Deutschland Haben wir nicht wichtigere Probleme? Lärm in Deutschland Haben wir nicht wichtigere Probleme? Matthias Hintzsche Umweltbundesamt Workshop zur Lärmaktionsplanung - Braunschweig 25.09.2012 Lärm ein Umweltproblem? Lärmbelästigung der Bevölkerung

Mehr

Bericht über die Lärmaktionsplanung die Stadt. Dorsten

Bericht über die Lärmaktionsplanung die Stadt. Dorsten GKZ: 556212 Bericht zur Lärmaktionsplanung Datum 13.11.213 Bericht über die Lärmaktionsplanung die Stadt Dorsten Gemeindekennzahl: 556212 Kennung der Behörde für Lärmaktionsplanung: ach Anhang VI der EU-Umgebungslärmrichtlinie

Mehr

Workshop zur Lärmaktionsplanung - Heidelberg

Workshop zur Lärmaktionsplanung - Heidelberg Umgebungslärmrichtlinie Ist die Richtlinie in Deutschland angekommen? Matthias Hintzsche Umweltbundesamt Workshop zur Lärmaktionsplanung - Heidelberg 10.09.2013 Bundes-Immissionsschutzgesetz 1990 47 a

Mehr

Umgebungslärm-Aktionsplan Österreich Teil A2 Zusammenfassende Darstellung der Daten

Umgebungslärm-Aktionsplan Österreich Teil A2 Zusammenfassende Darstellung der Daten Umgebungslärm-Aktionsplan Österreich 2008 Teil A2 Zusammenfassende Darstellung der Daten IMPRESSUM Medieninhaber und Herausgeber: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Mehr

Einbeziehung verschiedener Dienste zur Berechnung von Lärmzonen nach der Umgebungslärmrichtlinie (2002/49/EG)

Einbeziehung verschiedener Dienste zur Berechnung von Lärmzonen nach der Umgebungslärmrichtlinie (2002/49/EG) Einbeziehung verschiedener Dienste zur Berechnung von Lärmzonen nach der Umgebungslärmrichtlinie (2002/49/EG) Manja Schott GeoForum MV Rostock-Warnemünde 14.04.2015 Dezernat 510 Lärm, physikalisch Faktoren

Mehr

Beitrag des Landes Niedersachsen bei der Erfüllung der EU- Umgebungslärmrichtlinie

Beitrag des Landes Niedersachsen bei der Erfüllung der EU- Umgebungslärmrichtlinie Beitrag des Landes Niedersachsen bei der Erfüllung der EU- Umgebungslärmrichtlinie Unterstützung für Kommunen bei Kartierung und Lärmaktionsplanung Braunschweig 25. September 2012 Themen: Zuständigkeiten

Mehr

Die zweite Stufe der EU-Lärmkartierung gemäß Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm

Die zweite Stufe der EU-Lärmkartierung gemäß Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm Die zweite Stufe der EU-Lärmkartierung gemäß Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (Lärmkartierung nach 47c Bundes-Immissionsschutzgesetz) Dr. Christian Beckert Referat

Mehr

Oliver Held Sachgebiet 50

Oliver Held Sachgebiet 50 Lärmaktionsplan nach 47 d Bundes Imissionsschutzgesetz (BImSchG) für die Bahnstrecke 5200 ( Aschaffenburg Gemünden am Main Würzburg ), Abschnitt Gemünden am Main - Würzburg im Bereich der Gemeinde Thüngersheim,

Mehr

Methoden zur Wirkungsermittlung von Maßnahmen zur Verkehrslärmreduzierung

Methoden zur Wirkungsermittlung von Maßnahmen zur Verkehrslärmreduzierung Methoden zur Wirkungsermittlung von Maßnahmen zur Verkehrslärmreduzierung rmreduzierung Dr. Erich Krämer Zukunftswerkstatt Darmstädter Dialog, 21. November, Darmstadt Gliederung Lärmschutz in der kommunalen

Mehr

Neunkirchen-Seelscheid

Neunkirchen-Seelscheid DE_NW_05382040_ Aktionsplan für die Gemeinde Gemeindekennzahl: 05382040 Kennung der Behörde für Lärmkartierung: DE_NW_05382040_Neunkirchen- Seelscheid Dieser Bericht erfolgt in Übereinstimmung mit den

Mehr

Durchführung der Lärmberechnung der Eisenbahnstrecken des Bundes im Rahmen der dritten Stufe der EG Umgebungslärmrichtlinie

Durchführung der Lärmberechnung der Eisenbahnstrecken des Bundes im Rahmen der dritten Stufe der EG Umgebungslärmrichtlinie Durchführung der Lärmberechnung der Eisenbahnstrecken des Bundes im Rahmen der dritten Stufe der EG Umgebungslärmrichtlinie Projektübersicht Projektname: Fachgebiet: Auftraggeber: Eingesetzte Technologien:

Mehr

Lärmaktionsplanung (2. Stufe)

Lärmaktionsplanung (2. Stufe) Lärmaktionsplanung (2. Stufe) der Stadt Ennepetal Entwurfsfassung mit Stand 06/2014 GKZ: 05954008 NUTS3_EU: DEA56 Lärmaktionsplan für die Stadt Ennepetal 2. Stufe Inhalt 1. Einleitung und rechtlicher Hintergrund...

Mehr

Lärmaktionsplan Friedrichshafen Straßenverkehr Stufe 2 AUN , DS 2014 / V 00036

Lärmaktionsplan Friedrichshafen Straßenverkehr Stufe 2 AUN , DS 2014 / V 00036 AUN 10.07.2014, DS 2014 / V 00036 Lärmaktionsplan Friedrichshafen gemäß EU-Umgebungslärmrichtlinie für den Bereich Straßenverkehr Stufe 2 Aufstellungsbeschluss AUN 10.07.2014 Stadt Friedrichshafen Amt

Mehr

Lärmaktionsplanung. der Regierung von Oberbayern. für den Schienenweg. Bahnstrecke München - Regensburg. im Gebiet der Stadt Unterschleißheim

Lärmaktionsplanung. der Regierung von Oberbayern. für den Schienenweg. Bahnstrecke München - Regensburg. im Gebiet der Stadt Unterschleißheim Lärmaktionsplanung der Regierung von Oberbayern für den Schienenweg Bahnstrecke München - Regensburg im Gebiet der Stadt Unterschleißheim Bericht vom 30.01.2014 Regierung von Oberbayern Inhaltsverzeichnis

Mehr

Umgebungslärm Richtlinie aus Sicht einer Initiative

Umgebungslärm Richtlinie aus Sicht einer Initiative Umgebungslärm Richtlinie aus Sicht einer Initiative Lärmzone Raubling oder vom schwierigen Umgang mit dem Umgebungslärm Konrad Schinkinger Ortsgruppe Raubling 03. April 2008 Workshop Grüne Liga - München

Mehr

Lärmaktionsplan der Gemeinde Loxstedt

Lärmaktionsplan der Gemeinde Loxstedt Lärmaktionsplan der Gemeinde Loxstedt Auftraggeber: Gemeinde Loxstedt Am Wedenberg 10 27612 Loxstedt Auftragnehmer: Altonaer Poststraße 13b 22767 Hamburg Tel.: 0 40 / 38 99 94-0 Bearbeiter: Carsten Kurz

Mehr

Umgebungslärmrichtlinie - Einführung -

Umgebungslärmrichtlinie - Einführung - Umgebungslärmrichtlinie - Einführung - Matthias Hintzsche Umweltbundesamt Umgebungslärmrichtlinie Eine Chance für eine leisere Stadt oder nur verlorene Zeit? Workshop Grüne Liga - 3. April 2008 Lärmbelästigung

Mehr

B 269n, Abzweig B 51 bis Anschlussstelle Ensdorf, insgesamt 1400 m Länge, Fahrzeuge/Tag, Gewerbegebiet ohne Anlieger

B 269n, Abzweig B 51 bis Anschlussstelle Ensdorf, insgesamt 1400 m Länge, Fahrzeuge/Tag, Gewerbegebiet ohne Anlieger Lärmaktionsplan der Gemeinde Ensdorf (2. Stufe) Grundlagen: Am 25. Juni 2002 wurde vom Europäischen Parlament und vom Rat die Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (

Mehr

Lärmaktionsplan Lörrach, Lärmschwerpunkte und Maßnahmen Wolfgang Wahl, Rapp Trans AG Bürgerinformation Lörrach, 06. Februar 2015

Lärmaktionsplan Lörrach, Lärmschwerpunkte und Maßnahmen Wolfgang Wahl, Rapp Trans AG Bürgerinformation Lörrach, 06. Februar 2015 Beraten. Planen. Steuern. Lärmaktionsplan Lörrach, Lärmschwerpunkte und Maßnahmen Wolfgang Wahl, Rapp Trans AG Bürgerinformation Lörrach, 06. Februar 2015 Inhalte Ergebnisse der Lärmkartierung Analyse

Mehr

Lärmkartierung Straße nach VBUS BSI

Lärmkartierung Straße nach VBUS BSI Projekt: 110599 LAP Stufe 2 Sundern Lärmkartierung Straße nach VBUS - 121203 BSI 110599-03.12.2012 Bearbeiter: Dipl.-Ing. (FH) A. Zanolli Hinweis: Die Vervielfältigung oder Veröffentlichung dieser Bearbeitung,

Mehr

Lärmaktionsplanung der Gemeinde Inning a. Ammersee

Lärmaktionsplanung der Gemeinde Inning a. Ammersee Lärmaktionsplanung der Gemeinde Inning a. Ammersee Bürgerwerkstatt Mobilität in Innig: Verbesserung der aktuellen Situation 04.07.2015 Ralph Kempiak ACCON GmbH, Gewerbering 5, 86926 Greifenberg Tel.: 08192

Mehr

Lärmminderungsplanung: Stand der nationalen Gesetzgebung

Lärmminderungsplanung: Stand der nationalen Gesetzgebung 1 Lärmminderungsplanung: Stand der nationalen Gesetzgebung 17.10.2005, Berlin Fachtagung Lärmminderungs- und Luftreinhalteplanung Ass. jur. Manuela Rottmann 2 Überblick I. Bisherige Rechtslage II. Umgebungslärmrichtlinie

Mehr

Umgebungslärmrichtlinie - Umsetzungsstand in Deutschland - zukünftige Entwicklungen

Umgebungslärmrichtlinie - Umsetzungsstand in Deutschland - zukünftige Entwicklungen Für Mensch & Umwelt Auftaktveranstaltung zur Lärmkartierung 2017 - Dresden Umgebungslärmrichtlinie - Umsetzungsstand in Deutschland - zukünftige Entwicklungen Matthias Hintzsche Fachgebiet I 3.4 Lärmminderung

Mehr

Lärmaktionsplanung für den Straßenverkehr nach 47d BImSchG, Stufe 2 der Verbandsgemeinde Vordereifel. Stand Juni 2014

Lärmaktionsplanung für den Straßenverkehr nach 47d BImSchG, Stufe 2 der Verbandsgemeinde Vordereifel. Stand Juni 2014 Lärmaktionsplanung für den Straßenverkehr nach 47d BImSchG, Stufe 2 der Verbandsgemeinde Vordereifel Stand Juni 214 Büro 1 + 2: BoppardBuchholz: 1 Buchenstraße 13 56154 BoppardBuchholz Tel: 6742 / 921133

Mehr

Abschlussprüfung. im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in. Termin I / Kartenkunde. Rechner (nicht programmierbar), Dreiecke

Abschlussprüfung. im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in. Termin I / Kartenkunde. Rechner (nicht programmierbar), Dreiecke Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in Termin I / 2012 Kartenkunde Lösungsfrist: Hilfsmittel: Hinweise: 1 Stunde Rechner (nicht programmierbar), Dreiecke Diese Arbeit umfasst 6 Seiten.

Mehr

Entwurf zum Aktionsplan gem. 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz der Gemeinde Ellerau vom

Entwurf zum Aktionsplan gem. 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz der Gemeinde Ellerau vom Entwurf zum Aktionsplan gem. 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz der Gemeinde Ellerau vom 2.11. 2015 1. Allgemeines 1.1 Beschreibung der Gemeinde sowie der Hauptverkehrsstraßen, Haupteisenbahnstrecken oder

Mehr

Stadt Fröndenberg/Ruhr

Stadt Fröndenberg/Ruhr Stadt Lärmaktionsplan gemäß 47 BImSchG Stand: Juni 2009 Situationsbeschreibung 1. Stufe Lärmaktionsplanung zählt zu den Kommunen die, obschon sie außerhalb eines Ballungsraumes mit mehr als 250.000 Einwohnern

Mehr

Lärmaktionsplan der Regierung von Oberbayern

Lärmaktionsplan der Regierung von Oberbayern Lärmaktionsplan der Regierung von Oberbayern für den Schienenweg Bahnstrecke München - Buchloe im Gebiet der Stadt Puchheim vom 09.04.2013 Regierung von Oberbayern Inhaltsverzeichnis Einführung...4 1.

Mehr

Praktische Lösungsansätze zum Bezugssystemwechsel bei Topographiedaten

Praktische Lösungsansätze zum Bezugssystemwechsel bei Topographiedaten Beschränkung auf den Datumsübergang in der Lage. Wo stehen wir Wo wollen wir hin Anforderungen für Topographiedaten Lösungsansatz Zusammenfassung 22.01.2009 S2 Wo stehen wir? Aktuelle Bezugssysteme Bezeichnung

Mehr

Verknüpfung der Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung mit der Lärmkartierung des Landes Berlin

Verknüpfung der Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung mit der Lärmkartierung des Landes Berlin Verknüpfung der Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung mit der Lärmkartierung des Landes Berlin Philipp Geiger, Soundscape DEGA- Symposium 02.10.2015, Berlin Prof. Dr. Brigitte Schulte-Fortkamp Technische

Mehr

Lärmaktionsplan der Landeshauptstadt Magdeburg

Lärmaktionsplan der Landeshauptstadt Magdeburg Bearbeiter: Dr. rer.nat. F. Thomas, Dipl.-Phys. H. Schmidl Lärmaktionsplan der Landeshauptstadt Magdeburg Schalltechnische Zuarbeit - Ermittlung der Betroffenheitsschwerpunkte - Lärmminderungsstrategien

Mehr

Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie. Lärmaktionsplanung. Handlungsempfehlungen zur Dokumentation und Berichterstattung (Musteraktionsplan)

Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie. Lärmaktionsplanung. Handlungsempfehlungen zur Dokumentation und Berichterstattung (Musteraktionsplan) Niedersächsisches Ministerium für Umwelt und Klimaschutz Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund Niedersächsischer Städtetag Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie Lärmaktionsplanung Handlungsempfehlungen

Mehr

Lärmaktionsplan der Stadt Waltrop 2013

Lärmaktionsplan der Stadt Waltrop 2013 Stadt Waltrop Oktober 2013 Fachbereich Stadtentwicklung Münsterstraße 1 45731 Waltrop Tel.: 02309-030-282 Fax: 02309-930-214 E-Mail: fachbereich-stadtentwicklung@waltrop.de Lärmaktionsplan der Stadt Waltrop

Mehr

Lärmaktionsplan nach 47 d BImSchG für die Bahnstrecke 5321 ( Würzburg Treuchtlingen ) im Bereich der Stadt Ochsenfurt, Landkreis Würzburg

Lärmaktionsplan nach 47 d BImSchG für die Bahnstrecke 5321 ( Würzburg Treuchtlingen ) im Bereich der Stadt Ochsenfurt, Landkreis Würzburg Lärmaktionsplan nach 47 d BImSchG für die Bahnstrecke 5321 ( Würzburg Treuchtlingen ) im Bereich der Stadt Ochsenfurt, Landkreis Würzburg Bearbeitung: Regierung von Unterfranken Oliver Held Sachgebiet

Mehr

Lärmkarten nach. 47 c BImSchG. Satow

Lärmkarten nach. 47 c BImSchG. Satow EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Stufe II (2012) Lärmkarten nach 47 c BImSchG Planungsregion Mi ttleres Mecklenburg Heller Weg 2 a 18239 Satow INTERNET-FASSUNG Landesamt für Umwelt, Naturschutz und

Mehr

Einführung in die Umweltwissenschaften

Einführung in die Umweltwissenschaften Einführung in die Umweltwissenschaften Menschliches Wohlbefinden (Schadstoffe, Lärm und Recht) WS 2012/13 H.P. Aubauer, P. Bajons, V. Schlosser Umweltbelastungen Belastungen der Umwelt Belastungen des

Mehr

Ergebnisse der Lärmkartierung 2. Stufe Oberhausen, Kennung:DE_NW_ag_ _Oberhausen

Ergebnisse der Lärmkartierung 2. Stufe Oberhausen, Kennung:DE_NW_ag_ _Oberhausen Bericht über die Lärmkartierung für den Ballungsraum Oberhausen Gemeindekennzahl: 05119000 Kennung der Behörde für Lärmkartierung: DE_NW_ag_05119000_Oberhausen Dieser Bericht erfolgt in Übereinstimmung

Mehr

EU-Umgebungslärmrichtlinie. Aktionspläne. Matthias Möller-Meinecke Fachanwalt für Verwaltungsrecht Frankfurt am Main

EU-Umgebungslärmrichtlinie. Aktionspläne. Matthias Möller-Meinecke Fachanwalt für Verwaltungsrecht Frankfurt am Main EU-Umgebungslärmrichtlinie Matthias Möller-Meinecke Fachanwalt für Verwaltungsrecht Frankfurt am Main Die EU-Umgebungslärmrichtlinie Auf Vorschlag der Kommission verabschiedete das Europäische Parlament

Mehr

Aktionsplan für die Stadt. Netphen. Beschreibung der Umgebung und der zu berücksichtigenden Lärmquellen:

Aktionsplan für die Stadt. Netphen. Beschreibung der Umgebung und der zu berücksichtigenden Lärmquellen: GKZ: 05970032 Lärm-Aktionsplanung 19.06.2009 NUTS3_EU: DEA5A Netphen Aktionsplan für die Stadt Netphen Beschreibung der Umgebung und der zu berücksichtigenden Lärmquellen: Die Stadt Netphen (Kreis Siegen-Wittgenstein)

Mehr

Digitales Landbedeckungsmodell für Deutschland (DLM-DE) - Aktualisierung

Digitales Landbedeckungsmodell für Deutschland (DLM-DE) - Aktualisierung Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2014 Berlin, 09.04.2014 Digitales Landbedeckungsmodell für Deutschland (DLM-DE) - Aktualisierung 2012 - Dr. Michael Hovenbitzer Bundesamt für Kartographie

Mehr

TÜV RHEINLAND ENERGIE UND UMWELT GMBH. Immissionsschutz / Lärmschutz

TÜV RHEINLAND ENERGIE UND UMWELT GMBH. Immissionsschutz / Lärmschutz TÜV RHEINLAND ENERGIE UND UMWELT GMBH Immissionsschutz / Lärmschutz Bericht über die Lärmkartierung der Stufe 2 der Umgebungslärmrichtlinie für den Ballungsraum Hagen TÜV-Bericht Nr.: 936/21221620/02 Köln,

Mehr

Aktionsplan gem. 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz der Gemeinde Struckum vom

Aktionsplan gem. 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz der Gemeinde Struckum vom Aktionsplan gem. 47d Bundes-Immissionsschutzgesetz der Gemeinde Struckum vom 31.03.2015 1. Allgemeines 1.1 Beschreibung der Gemeinde sowie der Hauptverkehrsstraßen, Haupteisenbahnstrecken oder Großflughäfen

Mehr

Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie. Aktionsplanung. Handlungsempfehlungen zur Dokumentation und Berichterstattung (Musteraktionsplan)

Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie. Aktionsplanung. Handlungsempfehlungen zur Dokumentation und Berichterstattung (Musteraktionsplan) Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie Aktionsplanung Handlungsempfehlungen zur Dokumentation und Berichterstattung (Musteraktionsplan) für Gemeinden ohne relevante Lärmbelastungen Kiel, Februar 2008

Mehr

Erfahrungsbericht Lärmaktionsplanung Ludwigshafen. Dipl.-Ing. Rainer Ritthaler, Stadtverwaltung Ludwigshafen (Bereich Umwelt)

Erfahrungsbericht Lärmaktionsplanung Ludwigshafen. Dipl.-Ing. Rainer Ritthaler, Stadtverwaltung Ludwigshafen (Bereich Umwelt) Erfahrungsbericht Lärmaktionsplanung Ludwigshafen Dipl.-Ing. Rainer Ritthaler, Stadtverwaltung Ludwigshafen (Bereich Umwelt) 1 Gliederung 1. Ablauf der Lärmkartierung und Aktionsplanung Phase 1 2. Ergebnisse

Mehr

Abschlussprüfung. Sommer 2010. nach 37 BBiG und POVmT. im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

Abschlussprüfung. Sommer 2010. nach 37 BBiG und POVmT. im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen - GeoSN zuständige Stelle nach 73 BBiG Abschlussprüfung Sommer 2010 nach 37 BBiG und POVmT im Ausbildungsberuf Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

Mehr

LÄRMAKTIONSPLAN VERBANDSGEMEINDE ANNWEILER. 1. Stufe Annweiler am Trifels. Stand 17.Juni 2008 / 2. Ramberg. Dernbach. Eußerthal.

LÄRMAKTIONSPLAN VERBANDSGEMEINDE ANNWEILER. 1. Stufe Annweiler am Trifels. Stand 17.Juni 2008 / 2. Ramberg. Dernbach. Eußerthal. 1. Stufe 2008 VERBANDSGEMEINDE ANNWEILER Ramberg Annweiler am Trifels Eußerthal Dernbach Ramberg Rinnthal Albersweiler Dernbach B 10 Annweiler am Trifels Eußerthal Wernersberg Rinnthal Albersweiler Völkersweiler

Mehr

Schalltechnisches Gutachten. Lärmkartierung gemäß 47c Bundes-Immissionsschutzgesetz. Untersuchungsbericht ACB /10

Schalltechnisches Gutachten. Lärmkartierung gemäß 47c Bundes-Immissionsschutzgesetz. Untersuchungsbericht ACB /10 Schalltechnisches Gutachten Lärmkartierung gemäß 47c Bundes-Immissionsschutzgesetz Untersuchungsbericht ACB-0408-4189/10 Dipl.-Ing. Univ. Christian Fend im Auftrag der Stadt Pforzheim, Amt für Umweltschutz

Mehr

Stadtrundgang Stadtführung Berlin, Rundgang oder -fahrt durch das Zentrum von

Stadtrundgang Stadtführung Berlin, Rundgang oder -fahrt durch das Zentrum von Gütesiegel Bewertungen Empfohlene Jahreszeiten Kartengrundlagen: ALPSTEIN Tourismus GmbH & Co.KG, Deutschland: Geoinformationen Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und BKG (www.bkg.bund.de), Österreich:

Mehr

Tag gegen Lärm. - Land Brandenburg - Rahmenplan zur Lärmaktionsplanung im Umfeld des Flughafens Berlin Brandenburg (Teilaspekt Fluglärm)

Tag gegen Lärm. - Land Brandenburg - Rahmenplan zur Lärmaktionsplanung im Umfeld des Flughafens Berlin Brandenburg (Teilaspekt Fluglärm) Tag gegen Lärm 29 April 2015 Tag gegen Lärm - Land Brandenburg - zur Lärmaktionsplanung im Umfeld des Flughafens Berlin Brandenburg (Teilaspekt Fluglärm) - Vorgehensweise, Ablauf, Inhalt - Michael Thomas,

Mehr

Ableitung von CORINE Land Cover aus dem Digitalen Landbeckungsmodell für die Zwecke des Bundes

Ableitung von CORINE Land Cover aus dem Digitalen Landbeckungsmodell für die Zwecke des Bundes Ableitung von CORINE Land Cover aus dem Digitalen Landbeckungsmodell für die Zwecke des Bundes Stefan Feigenspan Umweltbundesamt FG Beurteilung der Luftqualität Inhalt Überblick CORINE LandCover (CLC)

Mehr

LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOINFORMATION SACHSEN-ANHALT

LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOINFORMATION SACHSEN-ANHALT www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de www.sachsen-anhalt.de LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOINFORMATION SACHSEN-ANHALT LANDESAMT FÜR VERMESSUNG UND GEOINFORMATION SACHSEN-ANHALT Datengrundlagen und Technologie

Mehr

Lärmaktionsplan. Stadt Ansbach

Lärmaktionsplan. Stadt Ansbach Lärmaktionsplan nach 47 d des Bundesimmissionsschutzgesetzes für die Stadt Ansbach bezüglich der von der Eisenbahnstrecke 5321 Würzburg - Treuchtlingen ausgehenden Lärmemissionen Regierung von Mittelfranken

Mehr

Europäische Umgebungslärmrichtlinie

Europäische Umgebungslärmrichtlinie Redenfelden SPUREN... Europäische Umgebungslärmrichtlinie Einbahnstraße beim Lärmschutz für Bayerns Bürger Foto Bund Naturschutz Raubling Bahnverkehr, insbesondere die nächtlichen Güterzüge, die beiden

Mehr

Oliver Held Sachgebiet 50

Oliver Held Sachgebiet 50 Lärmaktionsplan nach 47 d Bundes Immissionsschutzgesetz (BImSchG) für die Bahnstrecke 5200 ( Aschaffenburg Gemünden am Main - Würzburg), im Bereich der Stadt Lohr am Main, Landkreis Main Spessart; Bearbeitung:

Mehr

Lärm. Allgemeine Informationen. www.saarland.de/umgebungslaerm.htm

Lärm. Allgemeine Informationen. www.saarland.de/umgebungslaerm.htm Allgemeine Informationen Lärmbarometer db Geräuschart 0 Hörschwelle 0 Blätterrauschen, ruhiges Atmen 0 leises Flüstern 0 leise Unterhaltung 0 normale Unterhaltung, Zimmerlautstärke 0 7 Straßenverkehr 70

Mehr

Naturschutzgebiet Schaeppersee

Naturschutzgebiet Schaeppersee Naturschutzgebiet Schaeppersee Inhaltsverzeichnis J Jahreszeiten Frühling... 6 Herbst... 7 Sommer... 7 Winter... 8 K Kapitel 1 Karten und Luftbilder... 2 2 Die Gegensätze... 5 3 Jahreszeiten... 6 4 Die

Mehr

2. Stufe der Lärmaktionsplanung. Stadt Penzberg

2. Stufe der Lärmaktionsplanung. Stadt Penzberg 2. Stufe der Lärmaktionsplanung Möhler + Partner Ingenieure AG Beratung in Schallschutz und Bauphysik München Augsburg Bamberg www.mopa.de info@mopa.de Folie 1 Übersicht 1. Rechtliche Grundlagen 2. Ergebnisse

Mehr

Vom strategischen Konzept zur Umsetzung: Lärmaktionsplanung in Gelsenkirchen

Vom strategischen Konzept zur Umsetzung: Lärmaktionsplanung in Gelsenkirchen Vom strategischen Konzept zur Umsetzung: Lärmaktionsplanung in Gelsenkirchen Workshop Lärmaktionsplanung Düsseldorf, 26. Oktober 2012 der Stadt Gelsenkirchen Gelsenkirchen Einwohner: ca. 260.000 Fläche:

Mehr

BRAUNSTEIN + BERNDT GMBH

BRAUNSTEIN + BERNDT GMBH BRAUNSTEIN + BERNDT GMBH Ingenieurbüro für Softwareentwicklung Lärmschutz Umweltplanung Lärmaktionsplan Mühlacker Stufe II Nachweis von Geschwindigkeitsbegrenzungen in den Ortsdurchfahrten der B10, der

Mehr

2. Fortschreibung Lärmaktionsplan Ulm

2. Fortschreibung Lärmaktionsplan Ulm Lärmaktionsplan Ulm Sachstand: Beschlussfassung durch den Gemeinderat vom 16.12.2008 Stand: 12.11.2008 1. Fortschreibung Schienenlärm an der Haupteisenbahnstrecke Stuttgart Neu-Ulm Stand: 23.08.2010; Beschluss

Mehr

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard

Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard AK GT Unterlage 909R4 26. Tagung TOP 2.4.2 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) Produktstandard für Digitale Geländemodelle (ATKIS - DGM) Version

Mehr

WORKSHOP FÜR LÄRMSCHUTZTECHNIKER Vertiefung der Bestimmungen zur Lärmbelastung

WORKSHOP FÜR LÄRMSCHUTZTECHNIKER Vertiefung der Bestimmungen zur Lärmbelastung Abteilung 29 - Landesagentur für Umwelt Amt 29.2 - Ripartizione 29 - Agenzia provinciale per l'ambiente Ufficio 29.2 - Ufficio Aria e rumore WORKSHOP FÜR LÄRMSCHUTZTECHNIKER Vertiefung der Bestimmungen

Mehr

Verwaltungsvereinbarung

Verwaltungsvereinbarung Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Bundesministerium des Innern und den Ländern über die kontinuierliche Abgabe digitaler Geobasisdaten der Landesvermessung zur Nutzung im Bundesbereich Das Bundesministerium

Mehr

Tag gegen Lärm Inhalt, Ziele und Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie. Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V

Tag gegen Lärm Inhalt, Ziele und Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie. Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V Tag gegen Lärm 2015 Einführung in das Thema Lärmschutz Inhalt, Ziele und Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie Rostock, 28. April 2015 Hermann Lewke Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V

Mehr

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG

EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG EG Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Lärmkarten nach 47 c BImSchG Region: Westmecklenburg- A24 und Schwerin Amt Neustadt-Glewe Markt 1 19306 Neustadt-Glewe Geobasisdaten (Karten und Luftbilder): Landesamt

Mehr

Flächendeckende Erhebung von Querbauwerken in NRW

Flächendeckende Erhebung von Querbauwerken in NRW Flächendeckende Erhebung von Querbauwerken in NRW Bei der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) kommt der Wiederherstellung der Durchgängigkeit eine besondere Bedeutung zu. Der gute ökologische

Mehr

LÄRMAKTIONSPLAN DER KOLPINGSTADT KERPEN

LÄRMAKTIONSPLAN DER KOLPINGSTADT KERPEN LÄRMAKTIONSPLAN DER KOLPINGSTADT KERPEN Auftraggeber: Bearbeiter: Kolpingstadt Kerpen Jahnplatz 1 50171 Kerpen Dipl.-Ing. Roman Ganz Datum: 01.07.2013 Projekt-Nr.: A3029 Aktenzeichen: Berichtseiten: sc

Mehr

CRSEU Informationssystem für europäische Koordinatenreferenzsysteme

CRSEU Informationssystem für europäische Koordinatenreferenzsysteme CRSEU Informationssystem für europäische Koordinatenreferenzsysteme Einführung Geodätische Bezugssysteme sichern den Raumbezug für topographische und thematische Karten sowie für digitale Geoinformationen.

Mehr

Dr. Manfred Endrullis. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Dr. Manfred Endrullis. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Dr. Manfred Endrullis Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Geobasisdaten des Amtlichen Karten- und Vermessungswesens Hoheitliche Aufgabe der Bundesländer Verwaltungsvereinbarungen regeln seit den 50-er

Mehr

Großräumige Lärmmodellierung im GIS

Großräumige Lärmmodellierung im GIS Großräumige Lärmmodellierung im GIS Florian PFÄFFLIN, Volker DIEGMANN und Hartmut STAPELFELDT Zusammenfassung Durch neue Regelungen und wachsendes Problembewusstsein bei Betroffenen werden Lärmmodellierungen

Mehr

Regionale Zusatzinformationen:* Einwohnerzahl: Private Kaufkraft (Index): Baufertigstellungen: Bestand Wohngebäude: Anzahl Exposé-Aufrufe in Q4:

Regionale Zusatzinformationen:* Einwohnerzahl: Private Kaufkraft (Index): Baufertigstellungen: Bestand Wohngebäude: Anzahl Exposé-Aufrufe in Q4: Marktbericht 4. Quartal 2011 Haus Kauf Bundesland: NordrheinWestfalen Anzahl ExposéAufrufe in Q4: 224.024 Angebotene Objekte: 182 Gespeicherte Gesuche: 1.442 Angebotene Objekte: 182 Gespeicherte Gesuche:

Mehr

Lärmaktionsplanung. der Regierung von Oberbayern. für den Schienenweg. Bahnstrecke München - Buchloe. im Gemeindegebiet Türkenfeld

Lärmaktionsplanung. der Regierung von Oberbayern. für den Schienenweg. Bahnstrecke München - Buchloe. im Gemeindegebiet Türkenfeld Lärmaktionsplanung der Regierung von Oberbayern für den Schienenweg Bahnstrecke München - Buchloe im Gemeindegebiet Türkenfeld Bericht vom 08.07.2014 Regierung von Oberbayern Inhaltsverzeichnis Einführung...

Mehr