login Das Neue Partnerprogramm Auf eine starke Partnerschaft S. 6 Wie werde ich ein Fitness-Geek (S. 12) Mittwald Wissen auf DVD (S.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "login Das Neue Partnerprogramm Auf eine starke Partnerschaft S. 6 Wie werde ich ein Fitness-Geek (S. 12) Mittwald Wissen auf DVD (S."

Transkript

1 01 / 2013 Wie werde ich ein Fitness-Geek (S. 12) TYPO3 trainieren Mittwald Wissen auf DVD (S. 14) TYPO3 Surf (S. 16) Webhosting. Einfach intelligent. login Das Kundenmagazin Das Neue Partnerprogramm Auf eine starke Partnerschaft S. 6

2 Webhosting. Einfach intelligent. Liebe Leserinnen, liebe Leser, ab und zu muss mal ein bisschen frische Farbe rein das gilt nicht nur für die Gestaltung des Wohnraums, sondern auch für das Erscheinungsbild von Unternehmen. Auch wenn sich das Magazin äußerlich verändert hat, enthält es wie gewohnt eine bunte Mischung an Themen rund um Hosting, CMS, E-Commerce, Webentwicklung- und design. Wenn Sie Hilfe brauchen, sagen Sie bitte laut und deutlich: Hilfe News CMS- & CMS- & CMS- & CMS- & 4 CMS- & 5 Seit Ende März haben wir uns optisch ein wenig verändert. Unser angepasstes Design findet sich nicht nur auf unserer Webseite und unseren Anzeigen wieder, sondern natürlich auch in unserem Kundenmagazin, dem wir mit dieser Ausgabe den Namen login gegeben haben. 6 Wir hoffen Ihnen gefällt unser neues Erscheinungsbild und freuen uns auf Ihr Feedback an die -Adresse mittwald.de. Ihr Robert Meyer 12 CMS- & E-Commerce-News Medien-Tipps Das neue Partnerprogramm Leben 2.0: Wie werde ich ein Fitness-Geek? Interessant, was manche unter Support verstehen TYPO3 trainieren Mittwald Wissen auf DVD Termine TYPO3 Surf Feuer frei! Mit kleinen Duellen Stress bekämpfen Herausgeber: Mittwald CM Service GmbH & Co. KG Königsberger Straße Espelkamp Geschäftsführer: Anneliese, Martin, Ulrich und Robert Meyer Telefon: Telefax: Internet: HRA: 6640, AG Bad Oeynhausen Chefredakteurin: Kristina Dahl Redaktion: Florian Gerber Florian Jürgens Nadja Krakow Mirko Kaufmann Vivien Waitz

3 Start! kostenlos erce-news S- & xt:commerce E-Commerce-News CMS- & E-Comerce-News TYPO3 Extension Repository (TER) wird CMS- & aufgeräumt E-Commerce-News CMS- & Zahlungsmöglich- S- & keiten E-Commerce-News im Onlineshop CMS- testen & E-Commerce-News CMS- CMS- & E-Comerce-News Commerce-News CMS- & E-Commerce- News Das E-Commerce-System xt:commerce meldet sich mit einer neuen kostenlosen Version zurück. Anfang April ist die von ebay gesponserte Software erschienen. Mit im Gepäck hat sie ein integriertes Zahlungs-Gateway mit PayPal und BillSafe, eine Optimierung für mobiles Einkaufen (d. h. mobile Templates) und ein neues Shop-Design, das HTML5- und CSS3-kompatibel ist. Außerdem ist die Anbindung an ein zusätzlich erhältliches Warenwirtschaftssystem, sowie an ein CRM-System und eine Finanzbuchhaltung möglich. Um eine bessere Übersicht über die fast TYPO3-Erweiterungen zu bekommen, hat sich das Extension Coordination Team einige neue Richtlinien einfallen lassen. So soll es in Zukunft viel einfacher sein, die Kompatibilität zu verschiedenen TYPO3-Versionen zu erkennen. Veraltete Extensions sollen zudem deutlicher gekennzeichnet und bei der Suche nur mit ausgegeben werden, wenn explizit auch nach outdated extensions gesucht wird. Immer neue Studien bringen immer neue und höchst unterschiedliche Ergebnisse, was die Nutzung von verschiedenen Payment-Lösungen im E-Commerce betrifft: Während bei den einen die gute alte Rechnung ganz klar vorne liegt, sehen andere eher elektronische Bezahlsysteme wie z. B. PayPal als eindeutige Favoriten der Kunden. Welche Schlüsse können Shopanbieter daraus ziehen? Je nach Zielgruppe und Produkten werden sich die bevorzugten Zahlungsmöglichkeiten unterscheiden. Außerdem spielt es sicherlich eine Rolle, wie vertrauenswürdig der Händler in seinem Shop auftritt. Shopbetreiber solllten verschiedene Methoden testen, um die für sie effektivsten Lösungen zu finden. Mehr dazu auf Mehr dazu auf Mehr dazu auf Blog / Magazin Design made in Germany Sie suchen Inspiration für Ihre Projekte? Mit dem Magazin und dazugehörigem Blog Design made in Germany kommt keine Langeweile auf. Das Team rund um Nadine Roßa und Patrick Marc Sommer versorgt die Leserschaft regelmäßig mit spannenden Design-Themen. In der Galerie können Designer außerdem Bilder von eigenen Projekten hochladen und diese kurz beschreiben. Ein Verzeichnis listet Agenturen, Designer und interessante Links. Wer die Seite noch nicht kennt, sollte auf jeden Fall mal vorbeischauen: Medientipps Das könnte Ihnen gefallen Buch Praxiswissen TYPO3 Version 6.0 Seit vielen Jahren ist Praxiswissen TYPO3 das Standardwerk für TYPO3-Einsteiger. Zusammenhänge werden detailliert, nachvollziehbar und praxisbezogen erklärt. In der aktuellen 6. Ausgabe wurde das Buch von Mittwald Geschäftsführer Robert Meyer durch Mitarbeiter Martin Helmich in Bezug auf die TYPO3-Version 6.0 aktualisiert. Für 29,90 ist das Buch beim O Reilly-Verlag bestellbar. ISBN: Magazin SCREENGUIDE SCREENGUIDE ist ein Magazin für Webverantwortliche, Entwickler und Designer. Das Redaktionsteam setzt sich aus erfahrenen Online-Experten zusammen. In jedem Heft werden alltagstaugliche Lösungen, Entwicklungen, Produkte und Services vorgestellt. Heft-Themen sind z. B. E-Commerce, Performance-Optimierung, Software-Evaluation, Usability, Conversion-Tracking, Suchmaschinenmarketing, Hosting, Social Media Strategien, Webdesign und Webentwicklung. Das Fachmagazin erscheint vierteljährlich und ist bei Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen oder im Abo erhältlich. Außerdem gibt es auch die praktische Magazin App für Google Play und den App Store. 4

4 DAS NEUE PARTNERPROGRAMM Agenturen und Freelancer aufgepasst: Im neuen Mittwald Partnerprogramm bieten wir Ihnen noch mehr Vorteile als bisher und unterstützen Sie so auf Ihrem Weg zum Erfolg. Attraktive Provisionen und ein intelligentes Empfehlungssystem warten auf Sie! Sind Sie schon angemeldet? Das Mittwald Partnerprogramm gibt es nicht erst seit gestern Attraktive Provisionen Praktische Übersicht im Kundencenter Schon seit vielen Jahren bieten wir unseren Kunden praktische Vorteile, wenn sie sich dazu entschließen, Mittwald Partner zu werden. Dieses Programm haben wir nun für Sie optimiert und erweitert. Wie Sie von den verschiedenen Optionen profitieren können, erfahren Sie im Folgenden. Die Kundenvermittlung an Mittwald kann ab sofort kinderleicht mit einem persönlichen Mittwald Affiliate Link oder per Banner auf Ihrer Webseite erfolgen. Automatisch wird Ihnen bei der Buchung über eine der beiden Möglichkeiten die Provision auf Ihr Partner-Konto gutgeschrieben. Die Höhe der jeweiligen Provision können Sie unserer übersichtlichen Provisionstabelle im Kundencenter entnehmen. Mit einem Blick können Sie sofort erfassen, welchen Status Ihre Provisionen haben. Die Auszahlung auf das von Ihnen hinterlegte Konto ist bereits ab einem Betrag von 20 Euro möglich. Sie können Ihre Provisionen auch sammeln und sich den Betrag später gebündelt auszahlen lassen. Allerdings können Sie sich statt der Auszahlung auch für eine Spende an ein gemeinnütziges Projekt entscheiden. Einfach spenden Unterstützen Sie Brot für die Welt, SOS-Kinderdorf e. V. oder Plantfor-the-Planet! Mittwald gibt Ihre Spende dabei natürlich ohne jegliche Abzüge an die von Ihnen ausgewählte Hilfsorganisation weiter. Mehr zu unserem Spendenprogramm erfahren Sie auf S

5 Intelligentes Empfehlungssystem Doch attraktive Provisionen sind natürlich längst nicht alles: Wir empfehlen Sie weiter! Täglich erreichen uns Anfragen von Unternehmen, die auf der Suche nach einer Internetagentur oder einem freiberuflichen Webentwickler sind. Da wir selbst keine Webseiten und Shops für unsere Kunden entwickeln, geben wir diese gerne an Sie weiter. Um in unserem Empfehlungssystem als Dienstleister aufgenommen zu werden, legen Sie einfach in unserem Partnerbereich ein Profil für Ihre Agentur oder Ihre Freelancer-Tätigkeit an. Pflegen Sie Ihr individuelles Partner-Profil, um Ihre Leistungen zu beschreiben und sich möglichen Interessenten mit Logo, Beschreibung und Referenzen optimal zu präsentieren. Die von Ihnen hinterlegten Angaben bilden die Basis für eine erfolgreiche Vermittlung von Umsetzungsanfragen durch den Mittwald Kundenservice. Ihre Anmeldung zum Mittwald Partnerprogramm Ihre Meinung ist uns wichtig! Die Anmeldung zum Partnerprogramm ist ganz bequem über unsere Webseite oder über das Mittwald Kundencenter möglich. Unser Kundenservice steht Ihnen natürlich bei Fragen zum Partnerprogramm zur Verfügung! Melden Sie sich gerne per Telefon, oder Ticketsystem. Sie haben Feedback zu unserem neuen Partnerprogramm? Schreiben Sie uns gerne eine an Stimmen eine Umsetzungsanfrage und Ihr Partner-Profil überein, schicken wir dem entsprechenden Kunden eine Empfehlung per , in der wir Sie mit einem übersichtlichen Kurzprofil vorstellen. Ein Link führt dann auf Ihr ausführliches Partner-Profil, auf dem sich der Interessent noch einmal detailliert informieren und sich von Ihnen überzeugen kann. Praktische Verwaltungsfreigaben Mit unseren Verwaltungsfreigaben können Sie zudem sehr viel Zeit und Arbeit sparen. Verwalten Sie beliebig viele Kunden-Webseiten, ohne selbst Kunde bei Mittwald zu sein. Als Mittwald Partner haben Sie auf diese Weise mit einem Mausklick Zugriff auf alle durch Sie betreuten Kundenprojekte. Dieses praktische Feature ist natürlich vor allen Dingen eine große Hilfe, wenn besonders viele Webseiten betreut werden. Agenturen und Freelancer, die für Ihre Endkunden die technische Betreuung von Webseiten und Onlineshops übernehmen, können im Arbeitsalltag so den größtmöglichen Komfort genießen. 8

6 Vermittlung für den guten Zweck Sie setzen sich gerne für eine bessere, gerechtere Welt ein? Mit dem Mittwald Partnerprogramm haben Sie die Möglichkeit, ganz unkompliziert Spenden an drei unterschiedliche Organisationen zu entrichten. Entscheiden Sie ganz bequem, ob Sie sich Ihre Vermittlungsprämie auszahlen lassen oder, ob Sie das Geld für einen guten Zweck einsetzen. Ihre Spende wird natürlich ohne jegliche Abzüge von Mittwald an die ausgewählte Organisation weitergeleitet. Brot für die Welt SOS-Kinderdorf e. V. Plant-for-the- Planet In fast 100 Ländern hilft Brot für die Welt seit über 50 Jahren Menschen dabei, ihre Lebenssituation aus eigener Kraft zu verbessern. Vor allen Dingen in den Ländern des Südens ist das Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen in Deutschland aktiv und setzt sich so z. B. in Südamerika, Afrika und Asien ein. Die Organisation beschäftigt sich vor allen Dingen mit den Themen Trinkwasserversorgung, Gesundheitsdienste, Menschenrechte, Bildung, Ernährung, Frauen und Kinder. Als 1951 das erste SOS-Kinderdorf in Tirol eingeweiht wurde, dachte Gründer Hermann Gmeiner nicht, dass das Projekt eine solche Tragweite bekommen würde: Heute gibt es weltweit 533 SOS-Kinderdörfer und über weitere Projekte in 133 Ländern, für das sich das unabhängige, nichtstaatliche und überkonfessionelle Hilfswerk einsetzt. Verlassene und notleidende Kinder finden in den Dörfern ein neues Zuhause und erhalten durch Bildung und Förderung die Chance auf ein besseres Leben. Felix Finkbeiner war neun Jahre alt, als er sich für den Unterricht mit dem Thema Klimaschutz auseinandersetzte und zur Überzeugung kam, dass alle Kinder zusammen durch das Pflanzen von Bäumen einen CO₂-Ausgleich schaffen können gründete er die Schülerinitiative Plant-forthe-Planet. Diese strebte das Ziel an 1 Millionen Bäume zu pflanzen und erreichte diesen Stand schon im Jahr Damit ist es für die Kinder und Jugendlichen aber noch lange nicht vorbei: Die Aufforstung in der ganzen Welt geht weiter und so sollen bis zum Jahr 2020 insgesamt Milliarden Bäume gepflanzt werden. Bisher wurden bereits über 12 Milliarden Bäume in 193 Ländern gepflanzt. 10

7 Wie werde ich ein Fitness-Geek? Leben 2.0 Nach dem langen düsteren Winter ist der Sommer nun endlich nicht mehr aufzuhalten. Die übriggebliebenen Pfunde und der blasse Teint der dunklen Jahreszeit kommen nun im strahlenden Sonnenlicht allerdings besonders gut zur Geltung. Da kommt die Frage auf: Was kann der Geek für seine Fitness tun? Unser Alltag ist geprägt von sitzenden Tätigkeiten: Wir fahren meist im Auto zur Arbeit, setzen uns dann an den Schreibtisch, nehmen mittags unser Essen sitzend ein, fahren dann wieder nach Hause und beschäftigen uns dann abends, meist sitzend, mit Computer oder Fernsehen... Dass dieser Lebenswandel nicht gesund sein kann, leuchtet eigentlich jedem ein. Allerdings ist es schwer, den eigenen Schweinehund erst mal zum Umdenken zu bewegen. Fitness bedeutet aber nicht, dass es nur darum geht, möglichst viele Kilometer beim Joggen zurückzulegen oder schwere Gewichte zu stemmen. Es ist ein ganzheitliches Projekt, das wirklich gelebt werden muss, um auf Dauer etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Smartphone einfach mit auf die Matratze gelegt. Es misst dann per Bewegungssensor die nächtlichen Aktivitäten. So werden Leicht- und Tiefschlafphasen ermittelt und übersichtliche Diagramme dazu angelegt. Der Wecker kann so eingestellt werden, dass er in einem bestimmten Zeitfenster nur dann weckt, wenn Sie sich in einer Leichtschlafphase befinden. Vorbei sind also die Zeiten, in denen Sie aus Ihren schönsten Träumen gerissen wurden. Hier bei Mittwald hat die App schon viele Freunde gefunden und alle Nutzer berichten, dass das Aufstehen so viel leichter fällt und das allgemeine Wohlbefinden steigt. Hurra: Kaffee nicht zwingend schädlich Die gute Nachricht am Schluss: Um fit zu sein, muss nicht unbedingt auf Kaffee verzichtet werden. Viele Wissenschaftler sind sogar der Auffassung, dass er das zentrale Nervensystem stimuliert. Aber natürlich ist das nicht zu verallgemeinern; wenn z. B. Probleme mit dem Blutdruck bestehen, ist ein hoher Kaffeekonsum sicherlich nicht förderlich. Fitness für Geeks: das Buch Motivation für Technik-Geeks Natürlich gibt es viele nette technische Spielereien, die dem Geek seinen Weg zur Fitness versüßen können. Es gibt inzwischen zahlreiche Apps und Tools, die nicht nur Strecken und Kalorienverbrauch messen, sondern auch Empfehlungen zur gesünderen Ernährung aussprechen. Denn genau hier liegt der Schlüssel: Fitness beginnt mit der Ernährung. Und die wird natürlich in der heutigen Zeit oft aus Zeitmangel vernachlässigt. Auf dem Weg in ein gesünderes Geek-Leben können Ihnen folgende Apps und Tools sehr hilfreich sein: NutritionData Für alle, die tiefere Einblicke in das erlangen möchten, was sie täglich essen, sei die die Webseite self.nutritiondata.com empfohlen. Hier können Sie Lebensmittel suchen und genau nachschauen, welche Mikronährstoffe (z. B Eisen und Vitamin C) und Makronährstoffe (Fette, Proteine, Kohlenhydrate) in welchem Verhältnis in der Nahrung vorkommen. Kurz zusammengefasst können Sie Vorteile und Nachteile des Lebensmittels erkennen. So können Geeks zu echten Ernährungs-Gurus werden! Schließlich sollte der Mensch sich ja auch mal damit beschäftigen, wie sein eigenes Betriebssystem funktioniert, oder? Personal Trainer von Men s Health Die App gibt es in drei Varianten: In der Gratis-Version können Sie erst mal in die Workouts von Men s Health reinschnuppern. Insgesamt stehen über 50 Übungen zur Auswahl, aus denen Sie sich auch ganz individuell ein Workout zusammenstellen können, wenn Sie nicht eins der acht vorgeschlagenen Trainings verwenden möchten. In den kostenpflichtigen Versionen gibt es dann schon 550 Übungen zu denen monatlich neue hinzukommen. Durch einen virtuellen Coach können Sie sich hinsichtlich des idealen Workouts beraten lassen. Der Men s Health Personal-Trainer hilft beim Kraftraining und erleichtert so den Muskelaufbau. Alle Übungen sind ausführlich beschrieben und werden mit kurzen Clips anschaulich erklärt. Sleep as Android Ein Wecker der Schlafphasen erkennt? Mit der App Sleep as Android können Sie Ihren Schlaf genau analysieren. Dazu wird das Viele tolle Anregungen können Sie in dem Buch Fitness für Geeks erhalten, das beim O Reilly-Verlag erschienen ist. Autor Bruce W. Perry ist selbst Software-Entwickler und kann sich sehr gut in seine Zielgruppe hineindenken. Aus diesem Grund ist ihm auch klar, das Apps und Tools gerade für Computer-affine Menschen ein Anreiz sein können, um sich mit dem Thema Fitness auseinanderzusetzen. ISBN

8 TYPO3Camps (Fr.) 3 Tage Stuttgart (Fr.) 3 Tage Hamburg (Fr.) 3 Tage Mallorca e-commerce conference (Di.) Hamburg (Mo.) Düsseldorf (Di.) Frankfurt (Di.) München Shopware Community Day (Fr.) 2 Tage Ahaus Meet Magento (Mo.) 2 Tage Leipzig TYPO3 trainieren Mittwald Mittendrin Geballtes TYPO3-Wissen von Mittwald können Sie sich nun auch auf DVD holen: Unser Dozent Oliver Thiele hat ein Training für Galileo Computing aufgenommen, das sich mit der aktuellen TYPO3-Version 6 beschäftigt. In diesem Bericht erfahren Sie, was Sie im Training erwartet. Ihr Trainer: Mittwald Dozent Oliver Thiele Oliver Thiele ist seit 2003 bei Mittwald beschäftigt. Gestartet ist er bei uns im Second Level Support, in dem er sehr viel Praxiserfahrung sammeln konnte und sich täglich mit Fragen und Problemen unserer Kunden beschäftigte stieg er mit in den Schulungsbereich ein, der damals noch von Geschäftsführer Robert Meyer geleitet wurde. Hier entdeckte er seine wahre Profession: das Unterrichten. Seit dieser Zeit ist er quer durch Deutschland unterwegs, um TYPO3-Einsteigern oder auch Fortgeschrittenen zu den unterschiedlichsten Themen zu schulen. Das Training Die einsteigerfreundliche DVD ist ein praktisches Training für Redakteure und Webentwickler. Film für Film erklärt Ihnen Oliver Thiele, wie Sie Seiten anlegen, diese mit Inhalten füllen und mit einer Navigation versehen. Lernen Sie außerdem, wie Sie Texte gestalten, Grafiken verwenden und praktische multimediale Extension einsetzen. In einer detaillierten TypoScript-Einführung lernen Sie zusätzlich, wie Sie Ihr Layout optimal anpassen können. Produktinformationen DVD über 13 Stunden Gesamtspielzeit Preis: 39,90 Euro ISBN: Systemvoraussetzungen: Windows, Mac, Linux Mitmachen und gewinnen! Zum Start der neuen DVD verlosen wir insgesamt 3 Exemplare des praktischen Trainings mit Mittwald Dozent Oliver Thiele! Für die Teilnahme brauchen Sie uns nur folgende Frage zu beantworten: Wie lernen Sie am liebsten? Per DVD Per Buch Per Webinar Per Schulung Schicken Sie uns bis zum 10. Juni 2013 eine mit dem Betreff TYPO3 6 an die Adresse Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von Mittwald CM Service und deren Angehörige dürfen am Gewinnspiel nicht teilnehmen. Aktuelle Schulungstermine finden Sie auf der nächsten Seite oder auf unserer Webseite unter /schulungen EVENTS Schulungs termine TYPO3-Redakteursschulung (Mo.) Espelkamp (Mo.) Berlin (Mo.) Espelkamp TYPO3- Einführungsschulung (Di.) Espelkamp (Di.) Berlin (Di.) Espelkamp TYPO3-Intensivschulung (Mi.) 3 Tage Espelkamp (Mi.) 3 Tage Köln (Mi.) 3 Tage Berlin (Mi.) 3 Tage Espelkamp TYPO3-Extensionentwicklung (Mi.) 3 Tage Espelkamp (Mi.) 3 Tage Berlin (Mi.) 3 Tage Espelkamp Extbase- & Fluid-Schulung (Mo.) 3 Tage Berlin (Mo.) 3 Tage Espelkamp (Mo.) 3 Tage Berlin (Mo.) 3 Tage Espelkamp HTML- & CSS- Einführungsschulung (Mo.) Espelkamp (Mo.) Berlin (Mo.) Espelkamp PHP-Einführungsschulung (Di.) Espelkamp (Di.) Berlin (Di.) Espelkamp Magento-Intensivschulung (Mo.) 2 Tage Espelkamp (Mo.) 2 Tage Berlin (Mo.) 2 Tage Espelkamp (Mo.) 2 Tage Berlin Magento-Designschulung (Mi.) 2 Tage Espelkamp (Mi.) 2 Tage Berlin (Mi.) 2 Tage Espelkamp (Mi.) 2 Tage Berlin 14

9 Developer s LOUNGE Das Deployment Tool SURF Deployment was ist das eigentlich? Beim Deployment geht es darum, einen gleichbleibenden Prozess zu definieren, mit dem eine Applikation (oder Webseite) zur Verfügung gestellt wird. Im Web-Umfeld beschreibt ein Deployment meistens, wie die Daten auf den Server kommen. Im einfachsten Fall ist also das Hochladen der Dateien per FTP ein Deployment, allerdings ein weder sehr ausgeklügeltes noch besonders zuverlässiges. Spätestens wenn die neuen Daten auch Datenbankänderungen nach sich ziehen, müssen beim manuellen Deployment per FTP einige Schritte unternommen werden, bei denen sich leicht Fehler einschleichen können. Um das zu vermeiden, gibt es Deployment Tools, die alle Schritte automatisieren und im Idealfall jederzeit ein One-Click-Deployment ermöglichen. Zum Deployment kann je nach Projekt und Anforderung zum Beispiel auch die Generierung von Archivdateien, eine Kompilierung (im Web-Bereich vielleicht Sass oder Less) oder ein automatisierter Test vorher gehören. Es gibt verschiedene Deployment Tools, aber für typische Webprojekte mit TYPO3, Flow oder Neos bietet sich das Produkt an, das extra dafür entwickelt wurde: TYPO3 Surf. Im weiteren Verlauf schauen wir uns also das hilfreiche Tool an, das ursprünglich zum Deployment von Flow Applikationen geschrieben wurde, inzwischen aber auch für TYPO3 vorbereitet ist und sich beliebig für Projekte anpassen lässt. TYPO3 Surf läuft dabei üblicherweise auf einem Deployment Server von dem zentral alle Deployments der Agentur verwaltet werden. Natürlich kann Surf aber auch direkt vom Computer der Entwickler aus genutzt werden. Installation von Surf Surf ist eine TYPO3 Flow Applikation also benötigen wir zuerst eine TYPO3 Flow Installation. Dazu installieren wir uns Composer sofern es noch nicht installiert ist. Zu erklären was Composer ist, würde in diesem Artikel zu weit gehen, aber eine Beschreibung sowie Installationsanweisungen finden sich hier doc/00-intro.md Nun können wir über Composer ein neues Flow-Projekt starten: php composer.phar create-project typo3/flowbase-distribution NameDesOrdners dev-master Danach in den Ordner wechseln und dort ein: php composer.phar require typo3/surf dev-master ausführen. Nun sollte die Surfinstallation bereit sein. Ein Aufruf von./flow help sollte uns die Surf-Kommandos anzeigen. Das wichtigste Kommando dabei ist./flow surf:deploy Dieses erwartet als weiteren Parameter allerdings noch die Angabe eines Deployment Scripts, in dem wir konfigurieren, was wohin deployed werden soll. Die dritte wichtige Information, die Surf noch benötigt, ist die Angabe einer oder mehrerer Nodes. Das sind die Server auf denen die Applikation deployed werden soll. Ein Node muss natürlich mit Hostname und zumindest Benutzername für SSH-Zugriff definiert werden, sofern Authentifizierung mit public/private key eingerichtet ist. Ist all das definiert, können wir das Deployment starten. Dabei wird Surf nun Folgendes tun: Sich per SSH auf dem Server einloggen In den konfigurierten Deployment-Pfad wechseln Dort einen neuen Ordner mit dem aktuellen Timestamp anlegen In den Ordner die Applikation aus GIT auschecken Eventuell durch die Applikation oder das Script definierte Tasks ausführen Wenn alles geklappt hat den current Symlink (der den Live- Zustand definiert) auf den neuen Ordner wechseln. Ein Beispiel kann hier heruntergeladen werden: https://mittwald.de/kundenmagazin Das Script sollte dann in unserer Surf-Installation in den Ordner Build/ Surf gespeichert werden. Nun ist der Aufruf des Deployments mit Angabe des Dateinamens des Scripts minus.php möglich, also mit unserem Beispiel-Script so:./flow surf:deploy SurfScript Dokumentation und Ausblick Deployment Script Das Deployment Script ist eine einfache PHP-Datei mit Anweisungen, wie ein Projekt zu verteilen ist. Im Script wird als erstes die Applikation definiert, welche deployed werden soll, dabei liefert Surf bereits vordefinierte Profile für TYPO3 CMS, Flow und Neos mit. Zusätzlich muss definiert werden, in welchem Git Repository die Applikation liegt. Außerdem können weitere Optionen angegeben werden, z. B. die Anzahl der früheren Deployments, die vorgehalten werden, um im Fehlerfall zurückgehen zu können. Als nächstes definieren wir den Workflow für das Deployment. Im Workflow können Tasks eingefügt werden, die zusätzliche Aufgaben übernehmen, wie z. B. Varnish Caches löschen. Im einfachen Fall reicht aber der Standard-Workflow ohne Veränderungen. Einen kurzen Guide liefert Surf selbst mit. Dieser kann auch unter https://git.typo3.org/flow3/packages/typo3.surf.git/blob/head:/ Documentation/Guide/Index.rst eingesehen werden. Zusätzlich ist der Code auch gut dokumentiert und bietet einige Anhaltspunkte für komplexere Anwendungsmöglichkeiten. Derzeit funktioniert das Deployment ausschließlich aus Git heraus (außer jemand schreibt einen entsprechenden eigenen Task) aber andere Möglichkeiten, wie z. B. rsync sind bereits in Arbeit. Außerdem gibt es Planungen in Zukunft eine eigene Webseite für TYPO3 Surf zu pflegen, auf der eine ausführlichere Dokumentation und Script-Beispiele zur Verfügung stehen. 16

10 Mit kleinen Duellen Stress bekämpfen Feuer frei! Manchmal muss der Büromensch einfach Dampf ablassen. Der Termindruck wächst, der PC streikt und die Kaffeemaschine wird gerade gereinigt? Jetzt ist es an der Zeit, den Frust zu vertreiben am besten mit witzigen Bürowaffen, die Sie und Ihre Kollegen ein bisschen auflockern. Erwecken Sie ungeahnte Energien! Nach einem kleinen Duell ist der Kopf dann wieder frei für Ihre Projekte. Gib Gummi! Mit Gummibändern haben wir sicherlich alle schon einmal geschossen. Aber kennen Sie schon diese Pistole? Aus echtem Holz gefertigt, bietet sie Ihnen eine deutlich höhere Trefferquote. Erhältlich bei megagadgets.de für 9,95 Euro. Kleines Luftmanöver Sie wollen hoch hinaus? Diese beiden ferngesteuerten Hubschrauber können sich gegenseitig per Laser treffen und gehen dann auch wirklich zu Boden. Erhältlich bei monsterzeug.de für 79,95 Euro. 2 in 1 Der Steinschleuder-Bleistift bietet nicht nur die Möglichkeit sich im Papierkugel-Schießen zu üben, nein: Er ist auch tatsächlich für Notizen zu gebrauchen! Jeder Bleistift wird aus einem echten Zweig gefertigt und ist so ein Unikat. Erhältlich bei megagadgets.de für 6,95 Euro. Frischer Wind Mit der Airzooka können Sie Ihren Kollegen die Haare zu Berge stehen lassen: Sie erzeugen einen Luftball, der bis zu sechs Meter Reichweite hat. Das Beste daran: Endlose Munition! Erhältlich bei getdigital.de für 19,90 Euro. Rauchende Colts Der Zero Fog Blaster schießt nicht mit Kugeln sondern mit Nebelringen mit bis zu 25 cm Durchmesser. Das Nebel-Fluid, das für mehr als Ringe ausreicht, ist im Lieferumfang enthalten. Erhältlich bei getdigital.de für 29,95 Euro. Feuer frei! Die Blaster von NERF gehören inzwischen fast zur Büroausstattung! Mit der NERF N-Strike Elite Rampage zusammen bekommen Sie ein 25er-Trommelmagazin. Die Slamfire-Funktion sorgt dafür, dass Sie möglichst schnell möglichst viele Darts auf die Reise schicken können. Erhältlich bei bankcroft.de für 36,90 Euro. Alles retro oder was? Mit den Minecraft Schaumstoff-Repliken können Sie sich im Büro einen Old School -Kampf nach alter Minecraft-Manier bieten. Erhältlich bei megagadgets.de für 6,95 Euro. Historischer Angriff Das Da Vinci Katapult ist nicht nur was für den Strategen, sondern auch was für den Hobby-Bastler: Nachdem das maßstabsgetreue Gerät zusammengesetzt ist, fühlen Sie sich sicher bald wie der große Erfinder. Erhältlich bei megagadgets.de für 16,51 Euro. Der Klassiker Per USB können Sie diesen Raketenwerfer an Ihren PC anschließen und die Abschussrichtung für die vier Schaumstoffraketen bestimmen. Natürlich gibt es dazu auch passenden Sound! Erhältlich bei getdigital.de für 34,95 Euro. Praktischer Spion Der Spy C Tank von Logicom sieht fast so niedlich aus wie R2-D2 und ist mindestens genauso nützlich: Zwar kann er keine Hologramm-Botschaften abspielen, dafür können Sie ihn aber ganz einfach mit Ihrem Smartphone oder Tablet steuern und Videos und Fotos aufnehmen. Erhältlich bei kemar.de für 129 Euro. 18

11 Webhosting. Einfach intelligent. Werbeanzeige Lorem ipsum dolor sit amet. Agentur-Tools, die wirklich jeder versteht.

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN

DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN EINFACH BESONDERS 1200 Fotostudios haben wir bereits von portraitbox begeistert IHRE KUNDEN WERDEN AUGEN MACHEN portraitbox ist das Original bereits seit dem Jahr 2006

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Zeiterfassungsanlage Handbuch

Zeiterfassungsanlage Handbuch Zeiterfassungsanlage Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie die Zeiterfassungsanlage kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie die Anlage einstellen können und wie das Überwachungsprogramm

Mehr

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet

Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Kurzanleitung für das Bezahlen mit dem Kartenlesegerät von VASCO girocard im Internet Herzlich willkommen Mit Ihrer girocard und Ihrem persönlichen Kartenlesegerät bezahlen Sie jetzt auch im Internet so

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Easy Mobile Homepage. Nützliche Tipps für die Nutzung der Software. 2011 Die Software ist urheberrechtlich geschützte Freeware - all rights reserved

Easy Mobile Homepage. Nützliche Tipps für die Nutzung der Software. 2011 Die Software ist urheberrechtlich geschützte Freeware - all rights reserved Easy Mobile Homepage Nützliche Tipps für die Nutzung der Software Danke für Ihr Interesse! Danke für Ihr Interesse an unserer neuen Software und wir freuen uns darüber, dass Sie die Tutorials angefordert

Mehr

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER Hochwertige Homepages selbst erstellen und ändern: 300 unterschiedliche adaptierbare Designs für alle Themen und Branchen! > Individuelle Menüführung, Logo Maker und freie

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Eine kostenlose ebook Anleitung von Netpage24 - Webseite Information 1 E-Mail Bestätigung... 3 2 Ticketsystem... 3 3 FTP Konto anlegen... 4 4 Datenbank anlegen...

Mehr

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen Apps am Smartphone Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen 1 Inhalt Was sind Apps Woher bekomme ich Apps Sind Apps kostenlos Wie sicher sind Apps Wie funktionieren Apps App-Vorstellung Die Google

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

DirectSmile CrossMedia und Microsoft CRM

DirectSmile CrossMedia und Microsoft CRM DirectSmile DirectSmile CrossMedia und Microsoft CRM Anleitung 2014 Microsoft CRM und DirectSmile Cross Media 1.1 Einführung... 3 1.2 Ein Benutzerkonto einrichten... 3 Benutzerdaten eingeben... 4 Das Konto

Mehr

1. Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen in den Hosting-Manager (Confixx) auf Ihrer entsprechenden AREA ein. Automatische Wordpress Installation

1. Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen in den Hosting-Manager (Confixx) auf Ihrer entsprechenden AREA ein. Automatische Wordpress Installation Page 1 of 8 Automatische Wordpress Installation Vorwort Wordpress ist eines der bekanntesten und am weitesten verbreiteten CMS-Systeme. CMS steht für Content Management System und heisst, dass mit einem

Mehr

NEW NETWORKING Industrie 4.0: die AUMA Support App und AUMA Cloud

NEW NETWORKING Industrie 4.0: die AUMA Support App und AUMA Cloud NEW NETWORKING Industrie 4.0: die AUMA Support App und AUMA Cloud Treiber Industrie 4.0 die AUMA Support App Die Digitalisierung wird die Industrie tiefgreifend verändern. Vierpunktnull ist die Zahl der

Mehr

In zwei Stunden zum eigenen Blog. Einfache Homepages mit Homepage-Baukästen

In zwei Stunden zum eigenen Blog. Einfache Homepages mit Homepage-Baukästen In zwei Stunden zum eigenen Blog Einfache Homepages mit Homepage-Baukästen Homepage-Baukästen Spezielle CMS (Content-Management-System) Ermöglichen einfache Erstellung von Homepages Erstellung direkt im

Mehr

Anleitung. Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013

Anleitung. Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013 Anleitung Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013 CHARLY Termine unter Android - Seite 2 Inhalt Inhalt Einleitung & Voraussetzungen 3 1. Installation und Konfiguration 4

Mehr

BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x

BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid

Mehr

Homepageerstellung mit WordPress

Homepageerstellung mit WordPress Homepageerstellung mit WordPress Eine kurze Einführung in die Installation und Einrichtung von WordPress als Homepage-System. Inhalt 1.WordPress installieren... 2 1.1Download... 2 1.2lokal... 2 1.2.1 lokaler

Mehr

FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM. Dokumentation. Version 1.2013. 2013 NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten.

FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM. Dokumentation. Version 1.2013. 2013 NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten. FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM Dokumentation Version 1.2013 2013 NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten. 1 Information Diese Dokumentation beschreibt die Funktionen der kostenpflichten

Mehr

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG

Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG Manual «Online Service Center» der Messe Luzern AG www.service.messeluzern.ch JETZT NEU Das «Online Service Center» erleichtert Ihre Messeorganisation. Messe Luzern AG Horwerstrasse 87 CH-6005 Luzern Tel.

Mehr

Wordpress installieren

Wordpress installieren Wordpress installieren auf Ihrem Webhosting 2016 Jörg Rothhardt, Schrakauer Str.22, 03205 Calau 1. Ausgabe - internetmarketingstart.de WordPress installieren... 3 Die einfache Installation von WordPress...

Mehr

Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h. 1.500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach

Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h. 1.500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach Installationsanleitung Kinderleicht zu 500 MB mehr (d. h..500 MB) E-Mail-Speicherplatz für Ihr GMX Freemail-Postfach Diese Installationsanleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr GMX Postfach in einfachen Schritten

Mehr

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Wir haben unseren Ansatz, Fotos zu verkaufen, überdacht und stellen Ihnen nun einen komplett überarbeiten Onlineshop zur Verfügung. Dafür haben wir

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

1.5. Passwort-geschützte Seiten

1.5. Passwort-geschützte Seiten TYPO3 - the Enterprise Open Source CMS: Documentation: Der... 1 von 5 1.4.Editieren und erstellen von Seiten und Inhalt Table Of Content 1.6.Spezielle Content Elemente 1.5. Passwort-geschützte Seiten Nun

Mehr

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey Kurzanleitung RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal - 2 - Vorwort zu dieser Anleitung SysCP ist eine freie und kostenlose Software zur Administration von Webservern.

Mehr

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG Profitieren Sie jetzt und bestellen Sie ab sofort im neuen Online Shop von F. + H. Engel AG. Der Online Shop von F. + H. Engel AG beinhaltet über 250 000 Artikeln.

Mehr

Wie plane ich meine neue Website

Wie plane ich meine neue Website Wie plane ich meine neue Website Blogbeitrag in www.webfotografik.ch vom 01. September 2015 Sie stehen kurz davor, eine neue Website erstellen zu lassen? Wissen Sie denn in etwa, was diese beinhalten oder

Mehr

Masergy Communicator - Überblick

Masergy Communicator - Überblick Masergy Communicator - Überblick Kurzanleitung Version 20 - März 2014 1 Was ist der Masergy Communicator? Der Masergy Communicator bietet Endanwendern ein Unified Communications (UC) - Erlebnis für gängige

Mehr

opsi-401-releasenotes-upgrade-manual

opsi-401-releasenotes-upgrade-manual opsi-401-releasenotes-upgrade-manual Stand: 01.05.2011 uib gmbh Bonifaziusplatz 1b 55118 Mainz Tel.:+49 6131 275610 www.uib.de info@uib.de i Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 1 2 Neuerungen in opsi 4.0.1

Mehr

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex.

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Empfohlen von: www.sitesystem.ch sitesystem macht Ihre neue Website zum Kinderspiel. sitesystem ist genauso clever und einfach

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

RoxIVE - Das Responsive OXID eshop Theme

RoxIVE - Das Responsive OXID eshop Theme Table of Contents 1. Einleitung 2. Systemvoraussetzungen 3. Installation 4. Theme updaten 5. Theme einstellen 6. Theme anpassen 7. Informationen für Entwickler 8. Troubleshooting 9. Hilfe & Support RoxIVE

Mehr

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister Anleitung für Toyota Partner Inhalt dieser Anleitung 1. Anmeldung 2. Angebote nach Herstellervorgabe einstellen Variante 1: MicroCat Schnittstelle mit automatischer

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

In 5 einfachen Schritten zur eigenen Website

In 5 einfachen Schritten zur eigenen Website In 5 einfachen Schritten zur eigenen Website Vorwort Egal ob du dein Unternehmen, deine Dienstleistung oder deinen eigenen Blog präsentieren willst, hierfür ist eine Website essentiell. Doch wenn du bislang

Mehr

Ich empfehle Ihnen als Testumgebung den lokalen Webserver XAMPP zu nutzen. Diese Software ist im Internet kostenlos erhältlich.

Ich empfehle Ihnen als Testumgebung den lokalen Webserver XAMPP zu nutzen. Diese Software ist im Internet kostenlos erhältlich. www.joomla-ebooks.de www.joomla-pdf-tutorial.de www.joomla-ebooks.de www.joomla-pdf-tutorial.de Was ist Joomla Joomla ist ein CMS (Content Management System), auch Redaktionssystem genannt. Redaktionssystem

Mehr

Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App

Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App Der schnelle Weg zu Ihrer eigenen App Meine 123App Mobile Erreichbarkeit liegt voll im Trend. Heute hat fast jeder Zweite in der Schweiz ein Smartphone und damit jeder Zweite Ihrer potentiellen Kunden.

Mehr

Benutzerverwaltung mit ASP.NET Membership

Benutzerverwaltung mit ASP.NET Membership Benutzerverwaltung mit ASP.NET Membership Dieser Artikel soll zeigen, wie man ASP.NET Membership einsetzt, um Benutzer einer Web Anwendung zu authentifizieren. Es werden sowohl Grundlagen wie die Einrichtung

Mehr

PayPal PLUS für Shopware

PayPal PLUS für Shopware PayPal PLUS für Shopware Für Shopware 4. Letztes Update:. 2015 Über dieses Dokument: PayPal PLUS kann in ein wenigen Schritten in Ihrem Shopware Shop installiert werden. Vorbemerkung: Das Produkt PayPal

Mehr

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007 Joomla Schulung Projekt-Nr. 398 Open Source CM-System Projektteam: Christian Wüthrich, PL Thomas Haussener, MA 20. Juni 2007 BiCT AG Güterstrasse 5 3072 Ostermundigen Tel. 031 939 40 30 Fax 031 939 40

Mehr

Hosting Control Panel - Anmeldung und Funktionen

Hosting Control Panel - Anmeldung und Funktionen Hosting Control Panel - Anmeldung und Funktionen Unser technischer Support steht Ihnen von Montag bis Freitag von 09:00-12:00 Uhr und von 14:00-17:00 Uhr zur Seite. Sie können uns Ihre Fragen selbstverständlich

Mehr

Einführung in git. Ben Oswald. 27. April 2014. Im Rahmen der Vorlesung Entwicklung mobiler Anwendungen

Einführung in git. Ben Oswald. 27. April 2014. Im Rahmen der Vorlesung Entwicklung mobiler Anwendungen Einführung in git Im Rahmen der Vorlesung Entwicklung mobiler Anwendungen Ben Oswald 27. April 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 1.1 Was ist git?..................................... 1 1.2 Warum sollten

Mehr

SchreibRex. für Google Docs. Handbuch für SchreibRex für Google Docs

SchreibRex. für Google Docs. Handbuch für SchreibRex für Google Docs SchreibRex für Google Docs Handbuch für SchreibRex für Google Docs SchreibRex für Google Docs im Überblick... 2 Allgemeines über Add-ons für Google Docs... 2 Verwendung auf dem Tablet... 3 Textüberprüfung...

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Von Mirko Lahl Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses Werk

Mehr

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt

Er musste so eingerichtet werden, dass das D-Laufwerk auf das E-Laufwerk gespiegelt Inhaltsverzeichnis Aufgabe... 1 Allgemein... 1 Active Directory... 1 Konfiguration... 2 Benutzer erstellen... 3 Eigenes Verzeichnis erstellen... 3 Benutzerkonto erstellen... 3 Profil einrichten... 5 Berechtigungen

Mehr

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001

MVB3. Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5. Admin-Dokumentation. Inhalt V3.05.001 V3.05.001 MVB3 Admin-Dokumentation Einrichtungsvarianten und Update auf v3.5 Inhalt Serveranpassung für die Lizenzverwaltung (v3.5)... 1 Updates der Clients auf die neue Version... 1 Einrichtungsvarianten...

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Konfiguration eines Cisco Router 761 für ISDN

Konfiguration eines Cisco Router 761 für ISDN Diese Anleitung habe ich für einen Freund geschrieben, der einen Cisco 761 in seinem Büro einsetzt um die einzelnen Arbeitsplätze den Zugang zum Internet mit nur einem ISDN Anschluß zu T-Online zu ermöglichen.

Mehr

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen

Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen Erstinstallation und Verwendung der Software Citrix GoToMeeting für Organisatoren/-innen von virtuellen Besprechungen 1 Inhaltsverzeichnis 3 1. Voraussetzungen für die Durchführung von virtuellen Besprechungen

Mehr

CCleaner. Diese Software macht es möglich, das System per ONE-Klick sauber zu halten ständiger Surfmüll bleibt erspart.

CCleaner. Diese Software macht es möglich, das System per ONE-Klick sauber zu halten ständiger Surfmüll bleibt erspart. informiert zum CCleaner Diese Software macht es möglich, das System per ONE-Klick sauber zu halten ständiger Surfmüll bleibt erspart. Sollte eine neue Version geladen und installiert werden, so besser

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

:: Anleitung Hosting Server 1cloud.ch ::

:: Anleitung Hosting Server 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Hosting Server

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

Windows-Sicherheit in 5 Schritten. Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de.

Windows-Sicherheit in 5 Schritten. Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de. Windows-Sicherheit in 5 Schritten Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de. Inhalt: 1. Schritt: Firewall aktivieren 2. Schritt: Virenscanner einsetzen 3. Schritt: Automatische Updates

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung Seite 1 von 6 Outlook Web App 2010 Einleitung Der Zugriff über Outlook Web App ist von jedem Computer der weltweit mit dem Internet verbunden ist möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich zum Microsoft

Mehr

Backend 1.5. http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at

Backend 1.5. http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at Backend 1.5 http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at Aktualisiert von Jörg Hanusch und Willi Koller Februar 2012 CMS Joomla Joomla! ist ein datenbankbasiertes Content Management System (CMS). Es bezieht

Mehr

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen.

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. Typo3 kurz und gut Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. 1. Übung (Zugang zum Backend) Als Beispiel der Domain nehmen wir die Website:

Mehr

Netzwerken - aber richtig. Geschäftsmodelle im Web 2.0

Netzwerken - aber richtig. Geschäftsmodelle im Web 2.0 Netzwerktag Netzwerken - aber richtig. Geschäftsmodelle im Web 2.0 1. Vorstellung der Neuheiten, Training, Diskussion 2. SITEFORUM: Social Networking for Business Robert Basic: Twitter: die neuen Kurzgespräche

Mehr

ErstE schritte mit EntErtain to go

ErstE schritte mit EntErtain to go Erste Schritte mit Entertain to go Buchung und erste NutzunG 1. Buchen > 2. Aufrufen > 3. Einloggen > 4. Fertig 1. Buchen Sie Entertain to go bequem im Kundencenter unter www.telekom.de/entertain-to-go

Mehr

webstyle Kundenleitfaden: Webstyle-CMS 1. Überblick 2. Erste Schritte 2.1. Login Stand: 15. Oktober 2009

webstyle Kundenleitfaden: Webstyle-CMS 1. Überblick 2. Erste Schritte 2.1. Login Stand: 15. Oktober 2009 1. Überblick Das Webstyle-CMS ist ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem Sie Ihre Website stets auf dem aktuellen Stand halten können. Sie können Texte ändern, Dateien hinzufügen, Bilder veröffentlichen

Mehr

Smarte Phone-Strategie

Smarte Phone-Strategie Seite 1 / 5 Das mobile WEB.DE Smarte Phone-Strategie Als Jan Oetjen im Oktober 2008 im 1&1 Konzern das Ruder der Portalmarke WEB.DE übernahm, war der Weg ins mobile Internet bereits ins Auge gefasst. Schon

Mehr

MELCloud. Online-Service und mobile App zur Steuerung von Klimaanlagen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MELCloud. Online-Service und mobile App zur Steuerung von Klimaanlagen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx LIVING Environment Systems MELCloud Online-Service und mobile App zur Steuerung von Klimaanlagen xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx MELClouD für PC, Tablet oder Smartphone MELCloud Erfahren Sie interessante

Mehr

CMS (Content-Management-System)

CMS (Content-Management-System) Die strategische Werbe- & Internetagentur. CMS (Content-Management-System) Website-Content-Management - oder, wie und mit welchem System aktualisieren wir am besten unsere Website? www.ixtensa.de Die strategische

Mehr

Alice SmartDisk. Auf dem PC - Schritt für Schritt erklärt

Alice SmartDisk. Auf dem PC - Schritt für Schritt erklärt Alice SmartDisk. Auf dem PC - Schritt für Schritt erklärt Alice SmartDisk Schön, dass Sie sich für Alice SmartDisk entschieden haben. Mit unserem Angebot können Sie Ihre Daten sichern, zentral speichern,

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren

1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren Inhalt: 1. Schritt: Benutzerkontensteuerung aktivieren 2. Schritt: Firewall aktivieren 3. Schritt: Virenscanner einsetzen 4. Schritt: Automatische Updates aktivieren 5. Schritt: Sicherungskopien anlegen

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

http://www.hoststar.ch

http://www.hoststar.ch Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage Im Internet finden Sie viele Anbieter, die Ihnen rasch und zuverlässig einen Webhost für die eigene Homepage einrichten. Je nach Speicherplatz und Technologie (E-Mail,

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

Virtuemart-Template installieren? So geht es! (Virtuemart 2.0.x)

Virtuemart-Template installieren? So geht es! (Virtuemart 2.0.x) Virtuemart-Template installieren? So geht es! (Virtuemart 2.0.x) Navigation Systemvoraussetzungen! 1 1. Vorbereitung der Installation! 2 2. Installation des Templates! 2 3. Konfiguration des Yagendoo VirtueMart-Templates!

Mehr

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege Anita Woitonik / Vilma Niclas Ohne HTML zur eigenen Website Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, Verwaltung, Pflege und ITRecht Dateien Installation einfach warum leichter 1 Eine eigene Website

Mehr

Formulare, Broschüren, Flyer & Plakate, Anzeigen, Schilder, Videos, Werbeartikel Eventdesign: Logo, Flyer

Formulare, Broschüren, Flyer & Plakate, Anzeigen, Schilder, Videos, Werbeartikel Eventdesign: Logo, Flyer Editorial Design: Magazine, Programmhefte, Prospekte Corporate Design: Logo, Visitenkarten, Briefbögen, Stempel, Formulare, Broschüren, Flyer & Plakate, Anzeigen, Schilder, Videos, Werbeartikel Eventdesign:

Mehr

Wie gewohnt einfach. Oder einfach nur smart. Die Führerscheinkontrolle von Alphabet.

Wie gewohnt einfach. Oder einfach nur smart. Die Führerscheinkontrolle von Alphabet. Wie gewohnt einfach. Oder einfach nur smart. Die Führerscheinkontrolle von Alphabet. Die Alphabet Führerscheinkontrolle. Zwei Möglichkeiten. Immer die passende Lösung. Mehr Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Mehr

Allgemeine Fragen zum Digitalabo

Allgemeine Fragen zum Digitalabo Allgemeine Fragen zum Digitalabo 1. Was ist das Digitalabo? Das Digitalabo vereint auf verschiedenen digitalen Wegen die Schwäbische Zeitung. Es unterteilt sich in 3 verschiedene Angebote, die wir speziell

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Typo3 Schulung: Fortgeschrittene I an der Hochschule Emden/Leer

Typo3 Schulung: Fortgeschrittene I an der Hochschule Emden/Leer News Mit News bezeichnet man unter Typo3 Nachrichten, diese News werden im Backend in der Listen-Ansicht in einem News-Ordner geschrieben. Diese News-Ordner sind spezielle Sysordner (s. Kap. 3), im News-Ordner

Mehr

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Version 1.0 So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Das Wordpress-Plugin Duplicator ermöglicht Ihnen, in wenigen Schritten Ihre Wordpress-Instanz umzuziehen.

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen . Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen Android-Tablets lassen sich sprichwörtlich mit dem richtigen Fingerspitzengefühl steuern. Das Grundprinzip von Tippen,

Mehr

Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich

Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich Diese Anleitung ist im ersten Teil (ab dieser Seite) so aufgebaut, dass Sie sich Schritt für Schritt und gut

Mehr

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc).

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Systemvoraussetzungen - PC mit permanenter Internetverbindung - Installiertes, lauffähriges SaleLite in einer Version

Mehr

Konfiguration eines Magento Shops (Version 1.7):

Konfiguration eines Magento Shops (Version 1.7): Konfiguration eines Magento Shops (Version 1.7): Bevor Sie die AuctionStudio Online-Schnittstelle zu Magento 1.7 nutzen können sind einige Vorbereitungen nötig. Diese betreffen in erster Linie Ihren Magento-Shop.

Mehr

Whitepaper Retargeting

Whitepaper Retargeting 1 Herzlich willkommen bei Mirando! Seit über 10 Jahren sind wir Ihr Partner für erfolgreiche Onlinewerbung. Mirando bringt Portalbetreiber, Agenturen und Werbetreibende zusammen. 01 Hier erfahren Sie,

Mehr

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Web >> Webentwicklung und Webadministration [2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Autor: simonet100 Inhalt: Um Typo3 zum Laufen zu bringen benötigen wir eine komplette Webserverumgebung mit Datenbank und

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Urheberrechtshinweis Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses

Mehr

P1Control. App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung

P1Control. App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung P1Control alles im Griff, jederzeit und überall. Mobiler Zugriff auf Ihre IP-Fernüberwachungsanlage. Mit P1Control können Sie als Protection One Kunde ganz einfach

Mehr

Zimplit CMS Handbuch. Einführung. Generelle Informationen

Zimplit CMS Handbuch. Einführung. Generelle Informationen Zimplit CMS Handbuch Einführung Dieses Dokument gibt Ihnen einen Überblick über die Nutzeroberfläche des Zimplit CMS (Content Management System) und seinen Funktionen. Generelle Informationen Version:

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr