Staatliche Hilfen für Hochwassergeschädigte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Staatliche Hilfen für Hochwassergeschädigte"

Transkript

1 Staatliche Hilfen für Hochwassergeschädigte

2 Zweck der staatlichen Hilfen Staatliche Finanzhilfen sollen Hilfe zur Selbsthilfe bei akuten Notlagen leisten. Dabei handelt es sich um keine Schadensersatzleistungen. Ein voller finanzieller Ausgleich des erlittenen Schadens ist grundsätzlich nicht möglich. Staatliche Hilfen sind nur möglich, wenn eine Schadensbehebung notwendig und unaufschiebbar ist.

3 Allgemeine Bestimmungen Bei vernichtetem Hausrat ist nur eine Grundausstattung finanzhilfefähig. Bei Schäden an Gebäuden und Räumen ist nur der Aufwand förderfähig, der erforderlich ist, um diese wieder benutzbar zu machen. Nicht förderfähig sind z.b. Schäden an Außenanlagen (Terrassen, Rasen, Bäume usw.).

4 Zuständigkeit Das Landratsamt übernimmt zentral für den Landkreis BGL die Auszahlung staatlicher Hilfen an Betroffene (Absprache zwischen den Gemeinden und dem Landratsamt) Vorteile: Einheitliches Verfahren im gesamten Landkreis Entlastung der stark betroffenen Gemeinden Weitere staatliche Hilfen werden von gleicher Behörde gewährt

5 An wen können staatliche Hilfen gewährt werden? Private Haushalte Gewerbebetriebe und freiberufliche Unternehmen Betriebe der Land- und Forstwirtschaft Vereine

6 Hilfen an private Haushalte Sofortgeld Staatliche Soforthilfe Haushalt/Hausrat Staatliche Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden Notstandsbeihilfen und/oder Staatsbürgschaften aus dem Härtefonds Finanzhilfen Steuerliche Maßnahmen Zinsgünstige Kredite bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)

7 Sofortgeld Sofortgeld wird gewährt, wenn - durch das zurückliegende Hochwasser ein Schaden entstanden ist - und die Mittel zur Ersatzbeschaffung von durch das Hochwasser zerstörtem Hausrat verwendet werden. Höhe Sofortgeld an private Haushalte = Ein Schadens- und Verwendungsnachweis ist nicht erforderlich Erhalten Geschädigte Versicherungsleistungen, ist das Sofortgeld zurückzuzahlen.

8 Soforthilfe Haushalt/Hausrat Soforthilfe Haushalt/Hausrat wird gewährt, wenn - durch das zurückliegende Hochwasser ein Schaden entstanden ist - und die Mittel zur Ersatzbeschaffung von durch das Hochwasser zerstörtem Hausrat verwendet werden. Höhe der Soforthilfe Haushalt/Hausrat beträgt: - bei versicherbaren Schäden: = bei nichtversicherbaren Schäden: = Ein Schadens- und Verwendungsnachweis ist nicht erforderlich Erhalten Geschädigte Versicherungsleistungen, ist die Soforthilfe Haushalt/Hausrat zurückzuzahlen.

9 Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden wird gewährt, wenn - durch das zurückliegende Hochwasser ein Ölschaden an einem privat genutzten oder nicht gewerblich vermieteten Wohngebäude entstanden ist - der Gebäudeschaden durch Öl nachgewiesen wird (z.b. Kostenvoranschlag, Gutachten ) - der Antragsteller Eigentümer oder dinglich Nutzungsberechtigter des geschädigten Wohngebäudes (also nicht der Mieter) ist - Eigentümergemeinschaften können gemeinschaftlich (ggf. über Hausverwaltung) Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden erhalten.

10 Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden Höhe der Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden beträgt pro Wohngebäude: - bei versicherbaren Schäden bis zu: = bei nichtversicherbaren Schäden bis zu: = Erhalten Geschädigte Versicherungsleistungen, ist die Soforthilfe Ölschäden an Gebäuden zurückzuzahlen. Die zweckentsprechende Verwendung der erhaltenen Mittel ist nachzuweisen.

11 Notstandsbeihilfen aus dem Härtefonds Finanzhilfen Notstandsbeihilfen sind i.d.r. nicht zurückzahlbare Zuschüsse. Notstandsbeihilfen können gewährt werden, wenn - durch das zurückliegende Hochwasser ein Schaden an einem Wohngebäude und/oder am Hausrat entstanden ist - die Maßnahme unaufschiebbar ist - der Geschädigte ohne staatliche finanzielle Unterstützung in eine existenzielle Notlage zu geraten droht - sich der Geschädigte nicht aus eigenen Kräften (Prüfung der finanziellen Verhältnisse) helfen kann

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Postfach 22 00 03 80535 München Per E-Mail: Regierung

Mehr

MERKBLATT: Die Förderprogramme für Hochwassergeschädigte im Überblick (Stand 30. Juli 2013)

MERKBLATT: Die Förderprogramme für Hochwassergeschädigte im Überblick (Stand 30. Juli 2013) MERKBLATT: Die Förderprogramme für Hochwassergeschädigte im Überblick (Stand 30. Juli 2013) Nach den unmittelbaren Soforthilfen (vgl. S+P-Merkblatt, Stand 06. Juni 2013) haben die sächsische Staatsregierung

Mehr

- 1 - STUFE I. Sofortgeld

- 1 - STUFE I. Sofortgeld - 1 - STUFE I Sofortgeld Sofortgeld Privathaushalt Sofortgeld Unternehmen Sofortgeld Land- und Zuständigkeit Referat II Amt für Finanzen Referat II Amt für Finanzen Referat II Amt für Finanzen Maximale

Mehr

Als erste schnelle Hilfe ohne Prüfung der finanziellen Leistungsfähigkeit können folgende Zuschüsse bewilligt werden:

Als erste schnelle Hilfe ohne Prüfung der finanziellen Leistungsfähigkeit können folgende Zuschüsse bewilligt werden: HFR: 5. Art und Umfang der Finanzhilfe 5. Art und Umfang der Finanzhilfe 5.1 Arten der Finanzhilfe Als Finanzhilfen können einzeln oder kumulativ gewährt werden Soforthilfen Haushalt/Hausrat, Soforthilfen

Mehr

Erklärung des/der Antragstellers/in:

Erklärung des/der Antragstellers/in: Rückantwort (entweder per Post oder Fax, oder ggf. bei der Gemeinde abgeben) An An das Landratsamt Berchtesgadener Land FB. 21 Salzburger Str. 64 83435 Bad Reichenhall Zum Antrag auf Notstandsbeihilfe

Mehr

E r k l ä r u n g. Anlage1. Name: Vorname: Straße: Wohnort: Bankverbindung: Hiermit erkläre/n ich/wir,

E r k l ä r u n g. Anlage1. Name: Vorname: Straße: Wohnort: Bankverbindung: Hiermit erkläre/n ich/wir, Name: Anlage1 Vorname: Straße: Wohnort: Bankverbindung: E r k l ä r u n g Hiermit erkläre/n ich/wir, dass mein/unser Schaden durch das Hochwasser am Privateigentum in meinem/unserem Haushalt mindestens

Mehr

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden an Gebäuden und Hausrat bei sonstigen Privatgeschädigten

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden an Gebäuden und Hausrat bei sonstigen Privatgeschädigten Muster C Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden an Gebäuden und Hausrat bei sonstigen Privatgeschädigten Schadensereignis am: Name: Vorname: Geburtstag: Familienstand:

Mehr

Kluger Mann baut vor...

Kluger Mann baut vor... Kluger Mann baut vor... Hochwasser-Versicherung Stand: 06.10.2009 Seite 1 Kluger Mann baut vor... Seite 2 Hochwasser-Versicherung... und versichert sich rechtzeitig und ausreichend! Seite 3 Die existenzgefährdenden

Mehr

Richtlinien für die Gewährung staatlicher Finanzhilfen bei Elementarschäden

Richtlinien für die Gewährung staatlicher Finanzhilfen bei Elementarschäden Richtlinien für die Gewährung staatlicher Finanzhilfen bei Elementarschäden Zur Milderung außergewöhnlicher Notlagen in Folge von nicht versicherbaren Schäden, die durch Elementarereignisse (z.b. Extremwetterlagen,

Mehr

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden am gewerblichen Betrieb

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden am gewerblichen Betrieb Muster B Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden am gewerblichen Betrieb Schadensereignis am: Firma: Straße: PLZ, Ort: Ortsteil: Telefon: Rechtsform: Reg.-Bez.:

Mehr

2330-I. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr vom 29. Juni 2016, Az. IIC (AllMBl. S.

2330-I. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr vom 29. Juni 2016, Az. IIC (AllMBl. S. Bayerisches Zuschussprogramm zur Behebung der vom Hochwasser im Mai/Juni 2016 verursachten Schäden an überwiegend zu Wohnzwecken genutzten Gebäuden und an Hausrat im Landkreis Rottal-Inn 2330-I Bayerisches

Mehr

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden am gewerblichen Betrieb

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden am gewerblichen Betrieb Muster B Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden am gewerblichen Betrieb Schadensereignis am: Firma: Rechtsform: Reg.-Bez.: Straße: PLZ, Ort: Telefon: Bankverbindung:

Mehr

FAQ s. Aufbauhilfe Hochwasser 2013 Zuschüsse für Wohneigentümer, Vermieter und Mieter

FAQ s. Aufbauhilfe Hochwasser 2013 Zuschüsse für Wohneigentümer, Vermieter und Mieter FAQ s Aufbauhilfe Hochwasser 2013 Zuschüsse für Wohneigentümer, Vermieter und Mieter 1. Welche Aufwendungen, verursacht durch das Hochwasser im Juni 2013, sind zuwendungsfähig? 2. Welche Gebäude sind förderfähig?

Mehr

Härtefonds für Notstände durch Elementarereignisse (Härtefonds Finanzhilfen HF)

Härtefonds für Notstände durch Elementarereignisse (Härtefonds Finanzhilfen HF) Härtefonds für Notstände durch Elementarereignisse (Härtefonds Finanzhilfen HF) Anlage Der Freistaat Bayern gewährt nach Maßgabe der Art. 23 und 44 BayHO und dieser Richtlinien finanzielle Hilfen bei Notständen

Mehr

Workshop: Erfassung von Hochwasserschäden

Workshop: Erfassung von Hochwasserschäden Workshop: Erfassung von Hochwasserschäden 1. Schadenbilanz des Augusthochwassers 2002 2. 3. 4. Schadendefinition und Schadenbewertung Schadenerfassung und Schadenbereiche Zusammenfassung Dresden unter

Mehr

AllMBl S I. Bayerisches Zuschussprogramm zur Behebung. der vom Hochwasser im Mai/Juni 2013 verursachten Schäden

AllMBl S I. Bayerisches Zuschussprogramm zur Behebung. der vom Hochwasser im Mai/Juni 2013 verursachten Schäden Bayerisches Zuschussprogramm zur Behebung der vom Hochwasser im Mai/Juni 2013 verursachten Schäden an überwiegend zu Wohnzwecken genutzten Gebäuden und an Hausrat Bayerisches Zuschussprogramm zur Behebung

Mehr

2330-I. Bayerisches Staatsministerium München, den des Innern Nr. IIC /13

2330-I. Bayerisches Staatsministerium München, den des Innern Nr. IIC /13 2330-I Bayerisches Staatsministerium München, den 29.07.2013 des Innern Nr. IIC1-4770-004/13 Bayerisches Zuschussprogramm zur Behebung der vom Hochwasser im Mai/Juni 2013 verursachten Schäden an überwiegend

Mehr

Aufbauhilfe für Haushalte (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf/Gebäudeschäden) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen)

Aufbauhilfe für Haushalte (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf/Gebäudeschäden) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen) Malteser Hilfsdienst e.v Diözesangeschäftstelle Hochwasserhilfe Leipziger Straße 33 01097 Dresden Reg.- Nr. HW-NO-007:... Aufbauhilfe für Haushalte (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf/Gebäudeschäden)

Mehr

Richtlinie der Stadt Jerichow über die Verteilung von Spenden an Privathaushalte mit. Schäden durch das Hochwasser vom Juni 2013

Richtlinie der Stadt Jerichow über die Verteilung von Spenden an Privathaushalte mit. Schäden durch das Hochwasser vom Juni 2013 Richtlinie der Stadt Jerichow über die Verteilung von Spenden an Privathaushalte mit Präambel Schäden durch das Hochwasser vom Juni 2013 Durch die Stadt Jerichow wurde ein Spendenkonto zugunsten der Opfer

Mehr

Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere

Mehr

MERKBLATT FLUTHILFE Thüringen (Stand: 8. Juni 2013, Angaben ohne Gewähr) Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte

MERKBLATT FLUTHILFE Thüringen (Stand: 8. Juni 2013, Angaben ohne Gewähr) Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte fluthilfe@diakonie-ekm.de Tel.: (0345) 122 99-145 Fax: (0345) 122 99-199 MERKBLATT FLUTHILFE Thüringen (Stand: 8. Juni 2013, Angaben ohne Gewähr) Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte 1. Hochwasser-Soforthilfe

Mehr

Infoveranstaltung Hochwasserhilfe 2013 Kommunale Infrastruktur. Herzlich Willkommen REGIERUNG VON OBERBAYERN

Infoveranstaltung Hochwasserhilfe 2013 Kommunale Infrastruktur. Herzlich Willkommen REGIERUNG VON OBERBAYERN Infoveranstaltung Hochwasserhilfe 2013 Kommunale Infrastruktur Herzlich Willkommen Vortrag zur Infoveranstaltung am 6.8.13 in Freising und am 7.8.13 in Traunstein, Hochwasser 2013 1 Tagesordnung Begrüßung

Mehr

PRODUKTMANAGEMENT. Hochwasserhilfen. Sehr geehrte Damen und Herren,

PRODUKTMANAGEMENT. Hochwasserhilfen. Sehr geehrte Damen und Herren, DtA 53170 Bonn An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen PRODUKTMANAGEMENT Ihr Ansprechpartner: INFO-LINE

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Postfach 22 12 53 80502 München Regierung von Niederbayern

Mehr

Antrag Reg.- Nr. DW /... /... Name, Vorname... Geburtsdatum... Anschrift...Tel.-Nr... Derzeitige Anschrift (falls abweichend)...

Antrag Reg.- Nr. DW /... /... Name, Vorname... Geburtsdatum... Anschrift...Tel.-Nr... Derzeitige Anschrift (falls abweichend)... 2013..... Antrag Reg.- Nr. DW /... /... 1. Antragsteller/-in Name, Vorname... Geburtsdatum... Anschrift...Tel.-Nr.... Derzeitige Anschrift (falls abweichend)... Personalausweisnummer:... Betroffene Wohnung

Mehr

Haushaltsbeihilfe (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen)

Haushaltsbeihilfe (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen) Malteser Hilfsdienst e.v Diözesangeschäftstelle Leipziger Straße 33 01097 Dresden Reg.- Nr. DW:... Haushaltsbeihilfe (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen)

Mehr

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden an landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Betrieben

Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden an landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Betrieben Nr. 4 Staatsanzeiger für das Land Hessen 28. Januar 2002 Seite 301 Antrag auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für erlittene Elementarschäden an landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Betrieben

Mehr

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für Energieeffizient Sanieren Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für - die energetische Sanierung von Wohngebäuden - den Einsatz erneuerbarer Energien Die wichtigsten bundesweit

Mehr

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere für

Mehr

Nr. 9 München, den 7. Oktober 2011 66. Jahrgang. Inhaltsübersicht

Nr. 9 München, den 7. Oktober 2011 66. Jahrgang. Inhaltsübersicht Nr. 9 München, den 7. Oktober 2011 66. Jahrgang Inhaltsübersicht Datum Seite Härtefonds Finanzhilfen 06.09.2011 6321-F Richtlinien über einen Härtefonds zur Gewährung finanzieller Hilfen bei Notständen

Mehr

EUROPÄISCHE KOMMISSION

EUROPÄISCHE KOMMISSION EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 13-12-2002 K (2000) 4670 Betrifft: Staatliche Beihilfe/Deutschland Beihilfe Nr. N 682/02 Hilfsprogramm des Bundes und der Länder im Rahmen einer achtzigprozentigen Haftungsfreistellung

Mehr

Ausfüllhinweise zum Antrag 3.5 Wiederaufbauhilfe für Vermieter (Privatpersonen):

Ausfüllhinweise zum Antrag 3.5 Wiederaufbauhilfe für Vermieter (Privatpersonen): Im Folgenden erhalten Sie Ausfüllhinweise und Informationen zum Antrag auf Spendengelder nach der Richtlinie Wiederaufbauhilfe - Hochwasser 2013 - Wiederaufbauhilfe für Vermieter (Privatpersonen) 3.5 Ausfüllhinweise

Mehr

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 -

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 - Übersicht Wohnbauförderung Impressum: Stadt Osnabrück Stand: September 2009-2 - Inhalt Stadt 01 S Wohnbauförderung Familien 02 S Wohnbauförderung Familien Neubürger Land 03 L Wohnbauförderung Familien

Mehr

2330-I. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr. vom 1. August 2016, Az. IIC

2330-I. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr. vom 1. August 2016, Az. IIC 2330-I Richtlinien für das Darlehensprogramm der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt zur Beseitigung von Schäden an überwiegend zu Wohnzwecken genutzten Gebäuden durch das Hochwasser in Bayern im Mai/Juni

Mehr

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN. Richtlinie

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN. Richtlinie Entwurf BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN Richtlinie des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten zur Durchführung des Beihilfeprogramms für die durch die

Mehr

Hochwasser Antrag auf Unterstützung aus Spendenmitteln

Hochwasser Antrag auf Unterstützung aus Spendenmitteln An den/die Landkreis/Stadt/Markt/Gemeinde Hochwasser 2013 Antrag auf Unterstützung aus Spendenmitteln 1. Persönliche Angaben: Name Vorname Geburtsdatum Beruf Antragsteller Ehegatte/Lebenspartner/ Kind(er)/Mitbewohner

Mehr

Stand: 10. Dezember 2014

Stand: 10. Dezember 2014 FAQ;s betreffend die Gewährung von Zuwendungen zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013 an Sportstätten nach Maßgabe des Abschnitts 2 Teil E der Richtlinie Hochwasserschäden Sachsen-Anhalt 2013 Stand:

Mehr

Antrag auf Zuwendungen zur Beseitigung von Hochwasserschäden 2013

Antrag auf Zuwendungen zur Beseitigung von Hochwasserschäden 2013 Antrag auf Zuwendungen zur Beseitigung von Hochwasserschäden 2013 Das Landratsamt Zwickau hat für den Landkreis Zwickau eine Richtlinie für die Verteilung der beim DRK-Kreisverband Glauchau e.v. und der

Mehr

Bank für Wohnungswirtschaft AG. Werte erhalten. Zukunft sichern.

Bank für Wohnungswirtschaft AG. Werte erhalten. Zukunft sichern. Bank für Wohnungswirtschaft AG Werte erhalten. Zukunft sichern. Kreditaufnahme durch die WEG Leichter als gedacht! I. Praktische Durchführung einer WEG-Finanzierung II. Was bedeutet das für mich als Eigentümer..?

Mehr

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455 Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455 Mai 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

Übersicht KfW-Programme zur Förderung der Breitbandverkabelung in Wohn- und Nichtwohngebäuden Details siehe Merkblätter Stand: März 2015

Übersicht KfW-Programme zur Förderung der Breitbandverkabelung in Wohn- und Nichtwohngebäuden Details siehe Merkblätter Stand: März 2015 Übersicht KfW-Programme zur Förderung der Breitbandverkabelung in Wohn- und Nichtwohngebäuden Details siehe Merkblätter Stand: März 2015 KfW Programm (Titel und Programm- Nr.) IKK Investitionskredit Kommunen

Mehr

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung von Wohngebäuden

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung von Wohngebäuden Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung von Wohngebäuden Horst Nörenberg, Investitionsbank SH Börnsen, 25.02.2013 Wirtschaft Immobilien Kommunen Investitionsbank Schleswig-Holstein Zentrales

Mehr

Richtlinie zur Durchführung des Aufbauhilfeprogramms Hochwasser 2013 im Bereich der Aquakultur und Binnenfischerei

Richtlinie zur Durchführung des Aufbauhilfeprogramms Hochwasser 2013 im Bereich der Aquakultur und Binnenfischerei BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHAFT UND FORSTEN Richtlinie zur Durchführung des Aufbauhilfeprogramms Hochwasser 2013 im Bereich der Aquakultur und Binnenfischerei Bekanntmachung

Mehr

Antrag. auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für Elementarschäden im Bereich Land- und Forstwirtschaft. Schadensereignis am:... Kto.-Nr.

Antrag. auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für Elementarschäden im Bereich Land- und Forstwirtschaft. Schadensereignis am:... Kto.-Nr. 1 Antrag Anlage 1 auf Gewährung einer staatlichen Finanzhilfe für Elementarschäden im Bereich Land- und Forstwirtscft Scdensereignis am:... Name: Straße: Wohnort: Telefonnummer: Landkreis/ kreisfreie Stadt:

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Komfortables Wohnen ohne Barrieren. Förderprogramme für Eigentümer

Komfortables Wohnen ohne Barrieren. Förderprogramme für Eigentümer Komfortables Wohnen ohne Barrieren Förderprogramme für Eigentümer Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Was und wer wird gefördert? 4 Welche Anforderungen müssen nach dem Umbau erreicht werden? 5 Wie hoch sind

Mehr

Bedeutung für den Versicherungsschutz. provers Gebäude

Bedeutung für den Versicherungsschutz. provers Gebäude Pflicht für Rauchmelder Bedeutung für den Versicherungsschutz 1. Pflicht für Rauchmelder 2. Betroffene Versicherungen 3. Auswirkungen auf Versicherungsschutz 4. Dienstleistungen der Agenda Pflichten wirken

Mehr

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Mai 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

17. Wahlperiode /12784

17. Wahlperiode /12784 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 07.10.2016 17/12784 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Harry Scheuenstuhl SPD vom 21.07.2016 Vorgaben zur Erteilung von Entschädigungszahlungen an Hochwassergeschädigte

Mehr

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme Ministerium für Umwelt Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Mehr

Hochwasserförderung 2013 für gewerbliche Unternehmen und Angehörige der freien Berufe

Hochwasserförderung 2013 für gewerbliche Unternehmen und Angehörige der freien Berufe Hochwasserförderung 2013 für gewerbliche Unternehmen und Angehörige der freien Berufe Veranstaltung des Steuerberaterverbandes Sachsen Olrik Börnicke Anne Unger Dresden, den 29. November 2013 Was wird

Mehr

EnEV und Energieausweise 2009

EnEV und Energieausweise 2009 FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com EnEV und Energieausweise 2009 Liebe Besucherinnen und Besucher unserer

Mehr

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Günter Beggel München, 01.10.2015 Inhalt 1. Wer kann Anträge stellen? 2. Was wird gefördert? 3. Was ist von der Förderung ausgeschlossen 4. Kreditbetrag

Mehr

Wie ist die Notwasserhilfe aktuell in BAYERN und SACHSEN geplant? Was plant der BUND?

Wie ist die Notwasserhilfe aktuell in BAYERN und SACHSEN geplant? Was plant der BUND? 08. Juni 2013 Hochwasserhilfe für Bayern und Sachsen! (Autor Rainer Schenk, Steuerberater; ) Liebe Leserinnen und Leser, die aktuelle Hochwasserkatastrophe hat bei sehr vielen Menschen zu erheblichen finanziellen

Mehr

Regulierung von Versicherungsschäden. Referentin

Regulierung von Versicherungsschäden. Referentin Regulierung von Versicherungsschäden Unterschiede in der Regulierung von Gemeinschafts-oder Sondereigentum Konflikte für den Verwalter Referentin Sabine Leipziger VDIV-INCON GmbH Versicherungsmakler Versicherungsmakler

Mehr

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Sparkasse Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Fördermöglichkeiten der KFW und BAFA Georgsmarienhütte, den 12.09.2014 Übersicht der Fördermöglichkeiten KfW / Kreditanstalt für Wiederaufbau

Mehr

Sie wollen an der Kostenschraube drehen.

Sie wollen an der Kostenschraube drehen. Sie wollen an der Kostenschraube drehen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: ZUSCHUSS-VARIANTE. WIR FÖRDERN IHR UMWELTBEWUSSTSEIN. Wer als privater Wohneigentümer Investitionen

Mehr

Finanzierung von Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen an Wohnimmobilien durch Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG)

Finanzierung von Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen an Wohnimmobilien durch Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) Finanzierung von Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen an Wohnimmobilien durch Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) Inhalt förderfähige Maßnahmen Der Weg zur Förderung Voraussetzungen für eine Förderung

Mehr

Sonderprogramm Betriebliche Hochwasserhilfe des BMWA und der betroffenen Länder NÖ, OÖ, Sbg. und Stmk. unter Einbindung des Bankensektors

Sonderprogramm Betriebliche Hochwasserhilfe des BMWA und der betroffenen Länder NÖ, OÖ, Sbg. und Stmk. unter Einbindung des Bankensektors Sonderprogramm Betriebliche Hochwasserhilfe des BMWA und der betroffenen Länder NÖ, OÖ, Sbg. und Stmk. unter Einbindung des Bankensektors Ergebnis der Verhandlungen 1. BESCHREIBUNG DER MASSNAHME: Das Bundesministerium

Mehr

Satzungs- und Verordnungsblatt

Satzungs- und Verordnungsblatt 203 Satzungs- und Verordnungsblatt der Stadt Memmingen SVBl Amtsblatt für die Stadt Memmingen Herausgeber und Druck Stadt Memmingen Marktplatz 1 87700 Memmingen Nr. 21 Memmingen, 23. August 2002 44. Jahrgang

Mehr

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Der Energieverbrauch für Raumheizwärme und Warmwasser beträgt fast 40%, der Strombedarf

Mehr

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven Förderprogramme für die energetische Modernisierung / Sanierung von Wohnungen für die Modernisierung von Wohnungen Kredit und Zuschussvarianten Sonderförderung für Beratung Energetische Modernisierung

Mehr

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 2 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 3 Fördermittelangebot der KfW Basisförderung

Mehr

Förderprogramme für kleine Holzfeuerungsanlagen

Förderprogramme für kleine Holzfeuerungsanlagen Vertikale Position des Bildes: 1,55 cm von der oberen linken Ecke Höhe des Bildes: 10,46 cm Bildmotiv alternativ Farbfläche Vertikale Position der Doppelscala: 11,52 cm von der oberen linken Ecke Höhe

Mehr

Information über das ERP-Innovationsprogramm der KfW

Information über das ERP-Innovationsprogramm der KfW Information über das ERPInnovationsprogramm der KfW Für mittelständische Unternehmen Stand: Juli 2013 ERPInnovationsförderung der KfW Programmstruktur Ab 1,05 % effek. Jahreszins Stand 26.07.2013 Wer kann

Mehr

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431)

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431) (151/152/167/430/431) Juni 2013 Bank aus Verantwortung Ihre Vorteile auf einen Blick Kredite und Zuschüsse TOP-Konditionen 100 % Finanzierung Bis zu 30 Jahre Laufzeit 10 Jahre Zinsbindung Tilgungsfreie

Mehr

Wohnraumfinanzierung 2005 @ Altbaumodernisierung. Das Energieeinsparprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumfinanzierung 2005 @ Altbaumodernisierung. Das Energieeinsparprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumfinanzierung 2005 @ Altbaumodernisierung Das Energieeinsparprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere

Mehr

vom Rechtsgrundlagen

vom Rechtsgrundlagen R i c h t l i n i e des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit über die Gewährung von Zuwendungen im Rahmen des Programms für vom Hochwasser geschädigte kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe

Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe KfW-Aktionsplan Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die Flutkatastrophe im Mai und Juni hat in vielen Regionen Deutschlands Schäden in Milliardenhöhe verursacht.

Mehr

PRAXISBEISPIELE. Umfassende Baubegleitung energetischer Sanierungen in Stuttgart. Beratung von Eigentümergemeinschaften mit 10 bis 150 Eigentümern

PRAXISBEISPIELE. Umfassende Baubegleitung energetischer Sanierungen in Stuttgart. Beratung von Eigentümergemeinschaften mit 10 bis 150 Eigentümern Klicken ERSTES Sie, um STUTTGARTER das Titelformat zu bearbeiten WEG - FORUM OKTOBER 2013 PRAXISBEISPIELE Umfassende Baubegleitung energetischer Sanierungen in Stuttgart Beratung von Eigentümergemeinschaften

Mehr

Par tner der Feuerwehr

Par tner der Feuerwehr Par tner der Feuerwehr Rundum-Schutz mit Elementar für Feuerwehrdienstleistende Info für Gebäudeeigentümer und Mieter. Besonders günstig: 20 % Nachlass Das Klima verändert sich wir passen Ihren Versicherungsschutz

Mehr

GELD VOM STAAT. für Energiesparen und erneuerbare Energien

GELD VOM STAAT. für Energiesparen und erneuerbare Energien GELD VOM STAAT für Energiesparen und erneuerbare Energien Initiative Energieeffizienz im Mittelstand Quelle: Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand vom 10.02.2012 - BA Nr. 35

Mehr

Fachforum 2 Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten nutzen

Fachforum 2 Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten nutzen Fachforum 2 Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten nutzen Fachtagung Anlaufstellen für ältere Menschen I Göttingen I 29.01.2015 I Nils Scheffler - scheffler@urbanexpert.net Finanzierungsbedarfe: Altengerechte

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Januar 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie

Mehr

Informationen zu Fördermöglichkeiten für Immobilieneigentümer

Informationen zu Fördermöglichkeiten für Immobilieneigentümer Informationen zu Fördermöglichkeiten für Immobilieneigentümer Gemeinde Dörentrup - Der Bürgermeister - Vorwort des Bürgermeisters Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Bemühungen der Gemeinde Dörentrup um

Mehr

mit diesem Rundschreiben erhalten Sie Informationen und Hinweise zu folgendem Thema:

mit diesem Rundschreiben erhalten Sie Informationen und Hinweise zu folgendem Thema: An unsere Geschäftspartner KfW-Aktionsplan Hochwasser 2013 Bankenrundschreiben: 15/2013 10.06.2013 Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Rundschreiben erhalten Sie Informationen und Hinweise zu folgendem

Mehr

November 2010. Dipl. Oec. StB Helmut Holler, StB Dipl. Kff. Viola Holler, StBin. Aus Zahlen Zukunft entwickeln

November 2010. Dipl. Oec. StB Helmut Holler, StB Dipl. Kff. Viola Holler, StBin. Aus Zahlen Zukunft entwickeln Existenzgründer und Steuern November 2010 Holler & holler Steuerberatungsgesellschaft mbh Womit muss ich rechnen? Dipl. Oec. StB Helmut Holler, StB Dipl. Kff. Viola Holler, StBin Aus Zahlen Zukunft entwickeln

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Härtefall-Richtlinie

Härtefall-Richtlinie FRL Härtefall Hochwasser 2002 1 Zuwendungszweck Durch die Unterstützung von Zuwendungsempfängern, die von dem Hochwasser im August 2002 im Freistaat Sachsen betroffen sind, werden mildtätige Zwecke im

Mehr

Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden in Sachsen-Anhalt

Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden in Sachsen-Anhalt Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden in Sachsen-Anhalt 1. Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage 1.1 Das Land Sachsen-Anhalt gewährt unter den Aspekten

Mehr

Die Wirtschaftsberatung 1a Aussicht. Unternehmensfinanzierung Teil 4 Öffentliche Fördermöglichkeiten Grundsätze

Die Wirtschaftsberatung 1a Aussicht. Unternehmensfinanzierung Teil 4 Öffentliche Fördermöglichkeiten Grundsätze Die Wirtschaftsberatung 1a Aussicht _ Unternehmensfinanzierung Teil 4 Öffentliche Fördermöglichkeiten Grundsätze Beantragung öffentlich geförderter Darlehen An Finanzierungshilfen des Bundes und des Freistaates

Mehr

Sehr geehrter Landwirt, das Hochwasser 2013 hat in zahlreichen landwirtschaftlichen Unternehmen Schäden hinterlassen.

Sehr geehrter Landwirt, das Hochwasser 2013 hat in zahlreichen landwirtschaftlichen Unternehmen Schäden hinterlassen. Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte Außenstelle Wanzleben Ritterstr. 17-19 39164 Stadt Wanzleben - Börde Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte An die vom Elbhochwasser

Mehr

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Wir entwickeln Zukunft Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Monika Becker 27. Oktober 2010 Agenda 1. Die ISB : Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz 2. Förderung der Kommunen 3. Förderprogramme

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen.

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: KREDIT-VARIANTE. EMISSIONEN RUNTER, WOHNQUALITÄT RAUF. Bei der Sanierung von Wohngebäuden des Altbaubestandes

Mehr

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude.

Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Übersicht der aktuellen Förderprogramme der KfW Bankengruppe für die Sanierung bzw. Verbesserung der Wärmedämmung bestehender Wohngebäude. Verbesserung der Wärmedämmung einzelner Bauteile Programm Energieeffizient

Mehr

Neuausrichtung der Denkmalförderung: 60 Millionen Euro Förderung auf Darlehensbasis und 4,12 Millionen Euro Zuschüsse

Neuausrichtung der Denkmalförderung: 60 Millionen Euro Förderung auf Darlehensbasis und 4,12 Millionen Euro Zuschüsse Pressemitteilung, 16. Juli 2013 Neuausrichtung der Denkmalförderung: 60 Millionen Euro Förderung auf Darlehensbasis und 4,12 Millionen Euro Zuschüsse Angela Gareis Pressesprecherin Telefon 0211 3843-1023

Mehr

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude)

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude) Wohngebäude Energieeffizient Sanieren Sonderförderung (Zuschuss) sind Eigentümer von selbst genutzten und vermieteten freie Berufe, Organisationen, öffentliche Dienste 1. Zuschuss für Baubegleitung bei

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Finanzierungsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen. Vortrag von Christine Beck am 21.01. 2009

Finanzierungsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen. Vortrag von Christine Beck am 21.01. 2009 Logo Start Finanzierungsmodelle für kleine und mittlere Unternehmen Vortrag von Christine Beck am 21.01. 2009 1 01/2009 LfA Förderbank Bayern auf einen Blick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern

Mehr

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung

Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Förderprogramme für den Erwerb eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum Zielgruppe: Haushalte mit zwei und mehr Kinder Die derzeitigen Wohnverhältnisse müssen

Mehr

FAQ s. Aufbauhilfe Hochwasser 2013 Zuschüsse für die gewerbliche Wirtschaft sowie Angehörige Freier Berufe

FAQ s. Aufbauhilfe Hochwasser 2013 Zuschüsse für die gewerbliche Wirtschaft sowie Angehörige Freier Berufe FAQ s Aufbauhilfe Hochwasser 2013 Zuschüsse für die gewerbliche Wirtschaft sowie Angehörige Freier Berufe 1. Welche Unternehmen sind von der Förderung ausgeschlossen? 2. Welche Aufwendungen, verursacht

Mehr

der erstmaligen Anmietung einer Wohnung nach Verlassen des Elternhauses

der erstmaligen Anmietung einer Wohnung nach Verlassen des Elternhauses 1. Erstausstattung für Wohnungen einschl. Haushaltsgeräten 1.1 Voraussetzung der Leistungsgewährung Voraussetzung der Leistung für eine Erstausstattung ist die erstmalige Gründung eines Hausstandes; dies

Mehr

Kreditvergabe an Wohnungseigentümergemeinschaften

Kreditvergabe an Wohnungseigentümergemeinschaften Kreditvergabe an Wohnungseigentümergemeinschaften Diplom Betriebswirt ( ebsi ) Josef Eduard Huber Geschäftsführender Gesellschafter der Huber & Reichel Beratungen GbR Das Wesentliche im Überblick 1.) Zahlen

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

RICHTLINIEN 2018 für die Vergabe von Zuschüssen aus dem Förderprogramm Energiesparmaßnahmen der Stadt Starnberg

RICHTLINIEN 2018 für die Vergabe von Zuschüssen aus dem Förderprogramm Energiesparmaßnahmen der Stadt Starnberg RICHTLINIEN 2018 für die Vergabe von Zuschüssen aus dem Förderprogramm Energiesparmaßnahmen der Stadt Starnberg 1. Ziel und Anwendungsbereich Ziel des Förderprogramms ist es, den Bürgerinnen und Bürgern

Mehr

Herzlich willkommen zum Fachvortrag

Herzlich willkommen zum Fachvortrag Herzlich willkommen zum Fachvortrag Helmut Godard ENERGOSSA GmbH Christaweg 6 79114 Freiburg-Haid Tel. 0761/479763-0 www.energossa.de post@energossa.de Stand 2.2.47 in Halle 2 Folie 1 von 12 Vortragsthemen:

Mehr

Förderung von Mietwohnungen. Modernisierung

Förderung von Mietwohnungen. Modernisierung Förderung von Mietwohnungen Modernisierung Förderziel In Hessen wird die Modernisierung von Mietwohnungen mit den Landesprogrammen zur Förderung der Modernisierung und dem Sonderprogramm Energieeffizienz

Mehr

Landkreis Teltow-Fläming Der Landrat. Amt für Jugend und Soziales. Richtlinie. zur Gewährung von Nebenleistungen

Landkreis Teltow-Fläming Der Landrat. Amt für Jugend und Soziales. Richtlinie. zur Gewährung von Nebenleistungen Richtlinie zur Gewährung von Nebenleistungen nach dem Sozialgesetzbuch, Achtes Buch (SGB VIII) im Landkreis Teltow-Fläming Stand: 17. September 2008 Inhaltsverzeichnis I. Inhalt und Zweck 3 II. Definition

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr