Darlehensantrag - Selbstauskunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Darlehensantrag - Selbstauskunft"

Transkript

1 Darlehensantrag - Selbstauskunft Ihr Ansprechpartner: Martin Kunde Gesellschafter der Plansecur Dipl.- Betriebswirt (FH) Bankkaufmann PlansecurBeratung Lübeck Bei der Lohmühle Lübeck Fon: Fax: Mobil: Mitgesellschafter der Plansecur KG und unter der Nr. D-5OQH-6XCSH-35 bei der IHK in Kiel registriert. Die Plansecur ist Allfinanz-Makler. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter folgender Internetadresse:

2 ذ» *² ½» ك²¹ ¾»² ï ـ»»² ²» ³» ² ز ³»ô ت± ² ³»ô ¹¹ ظ»¾«² ³» ح A» «²¼ ط «²«³³» ذشئ «²¼ ة± ²± ظ»¾«¼ «³ ح ²¹» * ¹µ» ق» ½ < ¹«²¹ ھ» < ² ²¹»»» ¾ <²¼ ¹ ھ» ¾» ³» ±² ¹» ق» «ج< ¹µ» ك ¾» ¹»¾» ق» ½ < ¹» ئ «²¼ ك» ¼» «²» ¾»»½ ¹»² ص ²¼» ع ³»² ²¼»¼ ¹ ھ»»» ¹» ½»¼»² ھ»» ¹»»²²»¾»²¼ ظ$» ²¼ ¹»» ظ$» ²¼ ظ$»»²²«²¹ ظ$» ¹»³» ² ½ ج»» ±² ¹» ½ < ½ ج»» ±² ھ س±¾»» ±² ج»» غ س ك¼»» ت± ² ½ ²²» ¾ ¼»»»² î ض» ئ» ± ² ح A» «²¼ ط «²«³³» ô ذشئ «²¼ ة± ²± ذ» *² ½» ك²¹ ¾»² î ـ»»² ²» ³» ² ز ³»ô ت± ² ³»ô ¹¹ ظ»¾«² ³» ح A» «²¼ ط «²«³³» ذشئ «²¼ ة± ²± ظ»¾«¼ «³ ح ²¹» * ¹µ» ق» ½ < ¹«²¹ ھ» < ² ²¹»»» ¾ <²¼ ¹ ھ» ¾» ³» ±² ¹» ق» «ج< ¹µ» ك ¾» ¹»¾» ق» ½ < ¹» ئ «²¼ ك» ¼» «²» ¾»»½ ¹»² ص ²¼» ع ³»² ²¼»¼ ¹ ھ»»» ¹» ½»¼»² ھ»» ¹»»²²»¾»²¼ ظ$» ²¼ ¹»» ظ$» ²¼ ظ$»»²²«²¹ ظ$» ¹»³» ² ½ ج»» ±² ¹» ½ < ½ ج»» ±² ھ س±¾»» ±² ج»» غ س ك¼»» ت± ² ½ ²²» ¾ ¼»»»² î ض» ئ» ± ² ح A» «²¼ ط «²«³³» ô ذشئ «²¼ ة± ²± ح»» î

3 غ ²µ±³³»²ô ت» ³*¹»² ï ـ»»² ²» ³» ²و غ ²µ±³³»² ²» ± ³±² ½ ïî ïي ïى î ـ»»² ²» ³» ²و غ ²µ±³³»² ²» ± ³±² ½ ïî ïي ïى ظ»³» ² ³و ±² ¹» غ ²µ$²» ³±² ½ ق ص ²¼» ¹» ¼ô س»» ²² ³»² «³³±¾»²ô غ ²² ³»² «ص ھ» ³*¹»² ظ»» ½» ك² «½ «غ ¹»²» ³ «¹»ô ق «µ ²¼» ¹» ¼ô»»» ع* ¼» «²¹»² ± ض غ ¾»»»² «A» ¼»² $ ¼»» ع ² ²» «²¹ ³ <»»² ت» ««¹» $»² غ ¹»² «²¼ ع»³¼³» ² ²±½»»» ظ«¾»²و ق ²µ¹«¾»² ق «¹«¾»² ة»»» ص ش»¾»² ھ» ½» «²¹ خ$½µµ ³³±¾»² ئ»» ô µ ق» ½» ¾«²¹ ±² ¹» ت» ³*¹»² س±² ½» ق» «²¹»² ت» ½ «²¹»² «¾»»»²¼»² ق «µ»¼»² ± ²» ئ ² «²¼ ج ¹«²¹ «¼»³» ¾» ² ¹»² ـ»»² س»» ²µ «ھ» ز»¾»²µ±»² ت» ½ «²¹»² «خ»²µ»¼»² ش» ²¹»² ص «µ»¼»² ¼»» ـ»²» ¼»² ³ ¼»² ¹»» ½»»² ـ»² ¾» ¼» حفطثعك ھ» ¹ ½»² ق» <¹» «ش»¾»² ھ» ½» «²¹»² «²¼ ق «ھ» <¹»² ق» <¹» ¹»² ص ²µ»² «²¼ خ»²»²ھ» ½» «²¹»² ث²» «²¹»² ±² ¹» ق» «²¹»² ح½ «¼»²ô ت» ¾ ²¼ ½ µ»»²ô ق$ ¹ ½»² ق» «²¹»² «³³±¾»²¾» ت» ³*¹»² «¹» $» ³³±¾»² خ» ½ «¼ ±¼» ص±² ± ²¼ ±² ¹» «¹»²±³³»²» ـ»»² خ» ½ «¼ ق خ»²µ»¼» ش» ²¹»² ص «µ»¼» ¼»» ـ»²» ¼»² ³ ¼»² ¹»» ½»»² ـ»² ¾» ¼» حفطثعك ھ» ¹ ½»² ط ¾»² ح» ق$ ¹ ½»² $ ¼» ت» ¾ ²¼ ½ µ»»² ـ» $¾» ²±³³»²ل ²» ² ط*» ¼» ق$ ¹ ½ ¾» ¹» ـ»»² ¼ ¾»²* ¹ $ ص ²»» ¹¹»»»² غ ¹»² «³ ± ²«²¹ ص ²» ²±½ ² ½» ¹¹»»»² غ ¹»² «³ ± ²«²¹ ص ²»» ¹¹»»»² ط ز»«¾ ²» ط ±¼» ص ²» ²±½ ² ½» ¹¹»»»² ط س±¼» ²» «²¹ ث³¾ «²«¾»» ²¹ ¹» ظ «²¼¾«½» ² ¹«²¹ ³*¹ ½ ق «¹ «²¼ $½µ ك² ½ «² ²» «²¹ ث³ ½ «¼«²¹ ع± ¼ ـ»»² ص ¾»¼ ح»» ي

4 ظ» $² ½» ـ»»² ج»»² ح»»² ـ»»² «² ½ ¾» ² ½ ± ¹»²¼»² ـ»»²»² ك²²«<»²¼»»²ô ص ة ـ»»²ô غ ¹»²µ ذ «ô ع» ¼»»²ô ت» ½» «²¹ ¼»»²ô ² ½ ²¹ ¹» ـ»»²ô ك² ½ «² ²» «²¹ô ô ع± ¼¼»»²ô غ ¹»²» ³ «¹» ح» «²¼ ش »² «ج ¹«²¹ ² û غھ ـ»»² ئ ² ¾ ²¼«²¹ ـ»»² *» ك««²¹ ±¼» ح±²¼» ج ¹«²¹ ق ك²²«< ² ض»² ² û ³ ق» ¹ ¹«²¹ ¾»¹ ²² ¾ ز«$ ك² ½ «² ²» «²¹»² ع± ¼ ـ»»²ے ز ³» ¼» ¼»» ¹»² ـ»»² ¹»¾» ظ» ¼ ² «ô ح µ»ô ق ²µ ذ± ½ ح A» ذشئ ر ئ» «²µ ¼» ك¾ * «²¹ غ²¼» ¼» ئ ² ¾ ²¼«²¹ «ت» ¹ ة»²² ح» ھ± ë ±¼» ï ض»²» ²»² ـ»»² ھ» ¹ ³ ïذ ±»² ¹» ج ¹«²¹ ¾¹» ½ ±»² ¾»²ô ½ ¼» ج ¹«²¹ ²» ¾» ±¹»² «¼»» ¹» خ» ½ «¼ «½ ïôë ¾ ïôé û ¾» ë ض»² ¾ «îô ¾ îôë û ¾» ï ض»²» * ة»³»»² ²»²ô ¼»² ¼»» ¹»² ج ¹«²¹ ²» ¾» «¾»»² ½ ³*½» ³» ²»² ¼»» ¹»² ج ¹«²¹ ²» ¾» ¾»»² س» ²» ¾» ¹» ئ ² ¾ ²¼«²¹ ë è ï ïë î ض» ½ ³*½» ³» ²»² ج ¹«²¹ ²» «ïû»¼»² «²¼ ¼» ش ³» ²» ـ»»² ھ» <²¹» ² ½ ³*½»» ½ ²»» ¹»² ق»»½ ²»² ح» ³ ¼»³ ±¾»² ²¹»¹»¾»²»² ج ¹«²¹ ح½ ±² ¾» ²» ـ»»² «³³» ¾ ï ô غثخ «²¼» ²»³ ² <²¹ ½»² ج ¹«²¹ ھ±² ي û µ*²²»² ح»»² ئ ² ¼»«½»²µ»² ث $²¹ ½» ص «±¼» ق «µ±»² غثخ ئ»» ¼» ³³±¾» غھ»² » ھ± ²¹ ¹» ـ»»²و ق» «²¹ ²±³ كµ » ص ¼»² غثخ ـ»»²» ¾ ـ»»² ¹»¾» ظ «²¼ ½ «¼ غثخ ح½ «¼»² ²¼ غثخ ³±² ك²²«<»²» ح»» ى

5 ك²¹ ¾»² «³ ق»» «²¹ ±¾»µ ك ¼» ³³±¾»و ²«غ ¹»² «³ خ»»² «ـ±» ظ «²¼ $½µ ± ²«²¹ «<» ذشئ ر ق «¹»¾» ح A» ط «²«³³» ظ «²¼¾«½ ھ±² ك³ ¹» ½ ھ±² ق ²¼ ق ز ع «ع «$½µ ز غ ¾¾ ½ ²» ² غ ² ئ» ـ» س» ³»² «³»² «³»² «³»² «غ ¾¾ ½ ¹»¾» ص ½» ظ»³» ²¼» ذ ھ» ±² ح±² ¹» غ ¾¾ ½ ¾ ض< ½» غ ¾¾ «² ظ «²¼ $½µ ¹ *A» ق «±¼» ئ» «²µ ¼» ع» ¹» «²¹ «³¾ خ «³ ³ ي ½ ¹ $ ¼» ق»» «²¹» ³³±¾»ے ة± ² <½» ³ î» ¾ ¹»²«³ î ھ» ³»» ظ»» ¾» <½» ³ î» ¾ ¹»²«³ î ھ» ³»» ³±² ص ³»»» «ك² ¼» ة± ²«²¹»² ³ ر¾»µ ك² ¼» ت± ¹» ½ ±» ³ ر¾»µ ز ¼» غ ¹»² «³ ± ²«²¹ ج» «²¹» µ < «²¹ س» ¹»² «³ ²» ك² ¼» «¹» * ¹»² ح» ح» ج» ¹ ¹» ـ ظ ¹» ز ¼» ح» <» ج» «²¹» µ < «²¹ ق «س ھ¾ «ع» ¹ «ك«¾ ««ط± «ح±² ¹» ³ ظ$»»¹» ث²» µ»» «²¹ ھ± <²¼ ¹»»» ²» ² ـ ½ ¹» ½ ± «¹»¾ «² ½ «¹»¾ ««¾ «< ¹ ت» µ» ²¾ ²¼«²¹ ث³µ» ق«ث ق ² ح ق ² ط» «²¹ ئ»² ع«A¾±¼»² غ»µ ± ح± ² ¹» ة ³ «ئ«²¼» ¹«¹«¼»² ³<A ¹ ع ¼» «²ھ» «ھ» «ة< ³»¼<³³«²¹ ش ¹» ح ¼ µ» ² ح ¼ ²¼ ت± ± ص» ² ¼ <²¼ ½ ث³¹»¾«²¹ ة± ²¹»¾» س ½ ¹»¾» ظ»» ¾»¹»¾» ح A» «¹»¾ «² ½ «¹»¾ «ت» ± ¹«²¹ ص ² ² ½ «ظ ² ½ «ح ±³ ط «² ½ «ح»» ë

6 ص±»² ص±»² ¼» ق «¹ «²¼ $½µ» ¾» ز»«¾ «¾» ص «¾» س±¼» ²» «²¹ ث³¾ «ك²¾ «غ ½»A«²¹ µ±»² ط*» ¼» ص » ص < ¹ ³ ط»«¹» ة» ھ± س A² ³»» *² ح½ < «²¹ ة± ²¹»¾<«¼» ²µ ظ ¹» ²µ غ ¹»²» «²¹ ك«A»² ² ¹»» ² ½»A ط «² ½ $»² ²µ غ ¹»²» «²¹ ق «²»¾»²µ±»² ك ½»µ ô ق» * ¼»²» «²¹»² «< س»» ²µ «ص±»² س±¼» ²» «²¹ خ»²±ھ» «²¹ ص±»² ك² «²¼ ث³¾ «ظ» ³ ¾ «µ±»² س±¾ غ» ¾ ز»¾»²µ±»² ز± ô س µ» ô ظ «²¼»» ¾»» ½ ح±² ¹» ص±»² ق ²»²» ½ ظ» ³ µ±»² ز»«¾ «ظ» ³ µ±»² ص «ظ» ³ µ±»² س A² ³» ق»»½ ²«²¹ ¹ «²¼ ¹» $ غ ³ «²¹ ¼» ق»» «²¹ ¹»²» ع ² ²» «²¹ ¼» ظ» ³ µ±»² غ ¹»²³» ق ²µ¹«¾»² ق «¹«¾»² ة» ¼»» ¹»²»² ظ «²¼ $½µ ²«¾» ز»«¾ «غ ¹»²» «²¹»² ـ» غ ¹»²» «²¹»² ±»² ïëû ¼» ق «µ±»² ² ½ $¾»» ¹»² ق» *»» غ ¹»²» «²¹ ¾» ¼»»» ك «²¹ ¾»»¹»² ح«³³» غ ¹»²³» ع»³¼³» ـ»»² «¼»»³ ك² ¹ ح±² ¹» ² ½ ²¹ ¹» ـ»»² ³ ئ«³³»² ²¹ ³ ¼»» ع ² ²» «²¹ ق *»² ½» ـ»»²ô ق «¼»»²ô ك ¾» ¹»¾» ¼»»²ô ذ ھ ¼»»²» ½ و ق»» ½ ²«²¹ ح«³³» س±² ½» ق» «²¹» «ئ ² ج ¹«²¹ ح»» ê

7 ت» ½» «²¹ «³³±¾» ـ»»»»² خ µ»²» ²» ² ²»»² ³³±¾» ±»² «²¾»¼ ²¹ ¹»¹»² ¼»² غ ² ¾¹» ½»» ¼»²ے ط» $ ¾»»² ³» ²»³ ½ µ±³»»²»² ت» ½» «²¹»»² «³³»²ô ¼» ²»² ¹» ²» $ ¼» ± ¹»²¼» ت» ½» «²¹» ² µ±»² ±» ô «²ھ» ¾ ²¼ ½» ك²¹»¾± «²» ¾»» و خ µ± ش»¾»² ھ» ½» «²¹ «ك¾ ½» «²¹» ع ² ²» «²¹ ط*» غ«± ح½ «ص ô غ µ < «²¹»² ¼» ـ»»² ²» ³» ô ـ»² ½ «½ ¹»» ²ô ¼ ¼» ع ² ²» «²¹ ²» ¼» ت» ³» ¼» حفطثعك طرشـ زظ كظô ط ¹»² ح» ىىô êëî ي ة» ¾ ¼»²ô ـ»² $¾» ¼» ق» ² ¹«²¹ô ¼» ك«² ³» «²¼ ق»»²¼ ¹«²¹ ¼»» ص±² ±ھ» ¾ ²¼«²¹ $¾» ³» ث² ¾ <²¹ ¹ ¼ ھ±² ¼ ¼» ع ² ²» «²¹ ²» ¼» ت» ³» ¼» حفطثعك «½ ـ»² «¹ «²¼ ² ½ ھ» ¹ ¹»³<A»² ت»»² ق ع± ¼» «²¹ ¾» ¹ ² ½ ص$²¼ ¹«²¹ô ص±²»² ±¼» ص»¼ µ»²³ ¾ «½ $¾» ³» ² ـ»» س» ¼«²¹»² ¼$»² ² ½ ¼»³ ق«²¼» ¼»² ½ «¹»» ² ± ¹»²ô ±» ¼» ² ½ ¼» ك¾ <¹«²¹» ¾» ±»²»² ²»»»² «< ¹ ² ±» ¾»»» ½ ¼»² ع ² ²» «²¹ ²» ¼» ت» ³» «¹» ½ ھ±³ ق ²µ¹»» ³² ـ» حفطثعك» ½» «²¼ $¾» ³» ¼» ـ»² ²» ت» ¹ ²» ³ غث ق ²²»²³ µ ô «³ ¼»»² ² ± ³ ±²»² «ق» «²¹ ¼» ص»¼ $ ¼ ¹µ» ھ±² ² $ ½»² ذ» ±²»² «¹»¾»² ت» ¹ ²» ¼» حفطثعك ²¼ ھ±»³ ص»¼ ² ±» ص»¼ µ»² «²¼ ش» ²¹¹»» ½»² ـ ²»¾»²»» ¼» حفطثعك «½ ك«µ$²» ² ط ²¼» ô ج»»µ±³³«² µ ±² «²¼ ±² ¹» ث²» ²» ³»²ô ¼» ش» «²¹»² «²¼ ش»» «²¹»² ¹»¹»² ص»¼ ¹» <»² ـ» حفطثعك»» ±²»²¾» ±¹»²» ـ»² ²««ت» $¹«²¹ô»²²» ² ¾»»½ ¹» ²»»»» ² ³ غ ²» ¹ «¾ ¼ ¹»»¹ «¼» ئ«ح½ «¼²»» ³ «²¹ ¹ ¾ ¼» حفطثعك ك¼» ¼»² ¾»µ ²² ق» ¼» غ» «²¹ ھ±² ك«µ$²»² µ ²² ¼» حفطثعك»² ت» ¹ ²» ²» ¹<²»²¼» ²»² ³ ـ»²¾» ²¼»»½ ²»»² ة ½» ² ½ µ»» «ق» «²¹ ¼» ص»¼ µ± ³»»² ح½±» ت»»² ½ µ ²² ك«µ«² ¾» ¼» حفطثعك $¾» ¼» ³ ½ ¾»»»²¼»² ¹»» ½»»² ـ»²»»² ة»»» ² ± ³ ±²»² $¾» ¼ حفطثعك ك«µ«² «²¼ ح½±» ت»»²»² <» ² س» µ¾ ô ¼ «ة«² ½ ¾» ³ حفطثعك ت» ¹ ²»» < ½ ـ» ك¼»» ¼» حفطثعك و حفطثعك ط± ¼ ²¹ كظô ت» ¾ «½»» ھ ½»ô ذ± ½ ê ë çô ىىèىë ق±½ «³ حفطثعك ط± ¼ ²¹ كظô ت» ¾ «½»» ھ ½»ô ذ± ½ ëêى ô ي ëê ط ²²±ھ» ـ» ـ»»² ²» ³»»»»²» غ ² ¹«²¹ ² ½ y ى ¼» ق«²¼» ¼»² ½ «¹»»» «ت» ¾» «²¹ ¼» ½ «¼»² ك² ¹ «²» ¹»² «²¼ ¼» ت» ¹ ¼«½ $ «²¹» ¹»¾»²¼»²» ±²»²¾» ±¹»²»² ـ»² ـ» ²¹»¹»¾»²»²» *² ½»² ـ»²» ¼»²»¼ ¹ ½ «³ ئ»½µ» ¼»»½ ³<A ¹»² ك«¹ ¾»²» $ «²¹ ³ خ ³»² ¼» ¹»¹»²» ¹»² ظ» ½ < «²¼ ت» ¹ ¾»¼ ²¹«²¹»² ھ±² ¼»³ ـ»»² ¹»¾» ô» ²»² ث²» ²» ³»² «²¼ ت» ½» «²¹ ²» ² ±» ² ²±² ³»» ع± ³ «س µ ± ½ «²¹ ھ»»²¼» ـ» ـ»»² ¹»¾» ¾» «¹ ô ¼» ³ ¼»² ¾» ² ¹»² ـ»»² ³ ئ«³³»² ²¹»»²¼»² ك²¹ ¾»² «¾»»»² ق»»««²¹ «²¼ ق» «²¹ ¼» ـ»»² ²» ³» ² ¼»² «<²¼ ¹»² ع ² ²» «²¹ ¾»» «$¾» ³» ² ـ»» غ ² ¹«²¹» ¹ «²¼ ¼ ± ± µ ³ ح» µ ²² ھ±² ³»¼»» ½ ½ ¼» ²» ¼»² ـ» ـ»»² ھ» ¹»²»» ² ½ ھ» ¾ ²¼ ½» ـ»»² «¹» ¼» ق ²µ «²¼ ¼»»² ك²² ³» ¼«½ ¼» ـ»»² ²» ³» س$²¼ ½» ك¾»¼»² $¾»» ²» ـ»»² ¹» < «²¹ ²¼ «² µ ³ ك¾ ½»A»²¼» µ <»²» ث²»» ½ ²»²¼»² ± ¹»²¼» و ½ ¾ ² ¼ ³» ²ھ» ²¼»²ô ¼ ¼» ع ² ²» «²¹ ²» ¼» ت» ³» ô ¼» «<²¼ ¹» ع ² ² ¾»» ¾ ¼» ت» ³ «²¹ ¹»² «± ¹»²¼» ـ»²»»¾»² «²¼ ½ ¹»¹»²» ¹ $¾» ³»»²ô ±» ² ¼»» ² ½ ¾»» ¾»µ ²² ²¼و <³ ½» ±¾»² ¹»² ²²»² ك² ¹ ¼»² ق «² ²» «²¹و ذ ±¼«µ ô ك¾ ½ «¼» ت» ¹» ô» $» ±¼» ²±½» $»²¼» ك««²¹ ھ± «²¹»²ô ت «²¹ô ع ² ²» «²¹ ±¾»µ ô ح ¼±ô ت» ² «²¹ô ش ô ق» ¾» «²¹ «ô ص±²¼ ±²»²» ²» ذ ± ±²¹» «²¹ ² ¼»»³ خ ³»²»² ¾ ²¼» ½ ¼» ع ² ²» «²¹ ²» ¼» ت» ³» «¹» ½ ھ±³ ق ²µ¹»» ³² س ¾»µ ²² ô ¼ ¼» D¾» ³ «²¹ ¼» ² ± ³ ±²»² ھ±² ¼»² ع ² ²» «²¹ ²» ² ¼» ت» ³» ² ¼»² ت» ³» $¾»» ²» ½»» ت» ¾ ²¼«²¹ ³ ²» ²» ô» ق» ô ع ±¼» ج»» ±²» ± ¹ «²¼ ¼» ق»¹» «²¹ ¼» ت» ¹ ھ» < ²» ¼«½ ¼»² ت» ³» «½ ³ ع»» ²» <»»² ذ ± ±²¹ ±² ±» ذ $»½µ»² ¼»² ـ» ھ±»»²¼» غ ² ¹«²¹» µ < «²¹ µ ²² ½»¼»» $ ¼» ئ«µ«² ¹»¹»²$¾» ¼»² ع ² ²» «²¹ ²» ² ¼» ت» ³» ¼» ² ½ ة ³³» ²» ²»»ھ»² »² ك¾ ¹» ¼» «±³»»² ظ «²¼¾«½ ك¾ «ھ»»² ¹»³<A y ïيي ظقر «½ ھ» ½»»ô ¼ A ¹»¹»² ³ ½ «²¼ ³» ²» ع ³»² ²¹» * ¹»² ² ¼»²»»² $² ض»² µ» ²» ² ± ھ»²»½ ½»² س A² ³»²ô» ق ئ ²¹ ھ±»½µ«²¹ ص±²µ«±¼» ئ ²¹ ھ» ¹» ½ ھ»»² ±» ش± ² «²¼ ظ» <²¼«²¹» ²¹»»» «¼»² ²¼» ² ²¼ ھ±³ ك² ¹»» ئ» «²µ «²¼ ظ $²¼» ¼» س A² ³»² «¹» ±²¼»»³ ق ¼ ¹»² ½ ¾ ² ³» ²»² ²¼ «²»»² ئ «²¹ ھ» ½ «²¹»² ² ¾» ±²¼»» ² ½ ½ ¼» غ ¾ ²¹«²¹ ھ±² ـ»»²» «²¹»² ²²» ¾ ¼»»»² ي ض» ± ¼²«²¹ ¹»³<A ² ½ ¹»µ±³³»² ½ ھ» ½»»ô ¼ A» ك²¹ ¾»² ھ± <²¼ ¹ «²¼» ¹»³<A ¹»³ ½ «¼»² ـ «³ ث²» ½ و ك² ¹»» ² ث²» ½ و س ² ¹»» ² ت» ³» ¼»²و ت» ³» ز و ـ»»² ² ¹ ح»» é

Leseprobe. Kirsten Boie / Jan Birck / Bestimmt wird alles gut

Leseprobe. Kirsten Boie / Jan Birck / Bestimmt wird alles gut Leseprobe Kirsten Boie / Jan Birck / Bestimmt wird alles gut Dies ist die wahre Geschichte von Rahaf, die ist jetzt zehn Jahre alt. Und von ihrem Bruder Hassan, der ist jetzt neun. Rahaf und Hassan wohnen

Mehr

پ6 5پ0 8پ0ˆ6پ0ˆ7پ0ˆ1پ0 9پ0 0 پ0 3پ0 0پ0گ3پ0ˆ0پ0ˆ7پ0ˆ2پ0ˆ7پ6 7پ0 9پ0 9 پ0ˆ6پ0 3appleپ0ˆ7پ0 9پ0 3پ0 0پ0ˆ2پ0 0پ0ˆ6پ0 3پ6 5پ6 0

پ6 5پ0 8پ0ˆ6پ0ˆ7پ0ˆ1پ0 9پ0 0 پ0 3پ0 0پ0گ3پ0ˆ0پ0ˆ7پ0ˆ2پ0ˆ7پ6 7پ0 9پ0 9 پ0ˆ6پ0 3appleپ0ˆ7پ0 9پ0 3پ0 0پ0ˆ2پ0 0پ0ˆ6پ0 3پ6 5پ6 0 1 3 پ0ٹ4 ھپ0 0پ0ٹ0پ0ٹ0پ0 0پ0ٹ1 ھ پ0 2پ0ٹ0 ²پ0ٹ4 پ0 0 پ0ˆ5پ0 2پ0ٹ4 پ0 0'2005 2005 پ6 5پ0 8پ0ˆ6پ0ˆ7پ0ˆ1پ0 9پ0 0 پ0 3پ0 0پ0گ3پ0ˆ0پ0ˆ7پ0ˆ2پ0ˆ7پ6 7پ0 9پ0 9 پ0ˆ6پ0 3appleپ0ˆ7پ0 9پ0 3پ0 0پ0ˆ2پ0 0پ0ˆ6پ0 3پ6 5پ6

Mehr

Kirsten Boie Jan Birck. Bestimmt wird alles gut

Kirsten Boie Jan Birck. Bestimmt wird alles gut Kirsten Boie Jan Birck Bestimmt wird alles gut Kirsten Boie Jan Birck ك ير س ت ن ب و ي ه. ي ان ب ير ك Bestimmt wird alles gut ح ت م ا ال غ د أ ف ض ل Übersetzung ins Arabische von Mahmoud Hassanein ت ر

Mehr

Sprachen. Bulgarisch, Arabisch, Albanisch, Rumänisch, Kurdisch, Dari/Farsi/Persisch

Sprachen. Bulgarisch, Arabisch, Albanisch, Rumänisch, Kurdisch, Dari/Farsi/Persisch Mehrsprachige Elternbriefe Sprachen. Bulgarisch, Arabisch, Albanisch, Rumänisch, Kurdisch, Dari/Farsi/Persisch Weitere Elternbriefe hier: https://nzl.lernnetz.de/index.php/material-dolmetscher.html Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die Namen der Engel. Jibreel und Mikaa eel

Die Namen der Engel. Jibreel und Mikaa eel Die Namen der Engel Die Engel haben Namen, aber wir kennen nur einige von ihnen. Unten sind die Verse zu finden, in denen einige der Namen der Engel erwähnt werden: Jibreel und Mikaa eel Allāh جل جلاله

Mehr

Freitagsansprache Der hohe Stellenwert des Lebens eines Muslims

Freitagsansprache Der hohe Stellenwert des Lebens eines Muslims Freitagsansprache 15.02.2012 Der hohe Stellenwert des Lebens eines Muslims Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor

Mehr

بسم هللا الرحمن الرحيم. 7 Lektionen zur Ehe aus dem Quran

بسم هللا الرحمن الرحيم. 7 Lektionen zur Ehe aus dem Quran بسم هللا الرحمن الرحيم 7 Lektionen zur Ehe aus dem Quran Die Ehe ist ein gewaltiger Vertrag و أ خ ذ ن م ن ك م م يث اقا غ ل يظا und sie mit euch ein festes (Ehe-) Abkommen (Miethaaq Ghaliedh) getroffen

Mehr

2. Was ist der Grund, wofür ALLAH Seine Geschöpfe erschaffen hat?

2. Was ist der Grund, wofür ALLAH Seine Geschöpfe erschaffen hat? 1. Was ist die erste Pflicht eines Dieners? Die erste Pflicht eines Dieners ALLAHs ist zu wissen: Wozu hat ALLAH den Menschen erschaffen? Dafür ist ALLAH ein Bündnis mit den Menschen eingegangen und dafür

Mehr

Die Sonne umkreist die Erde, während die Erde still seht

Die Sonne umkreist die Erde, während die Erde still seht Die Sonne umkreist die Erde, während die Erde still seht Sheich Abdul-Aziz bin Abdillah bin Baz رحمه هللا sagte: Der Qur an, die Sunnah, der Ijma (Konsens) der Gelehrten und die Realität beweisen das die

Mehr

Die Soldaten von Iblis

Die Soldaten von Iblis Die Soldaten von Iblis Er (Iblis) hat zwei Arten von Soldaten: eine (Art) von den Jinn und eine von den Menschen. Seine Soldaten von den Jinn: Satan hat Unterstützter und Soldaten von den Jinn. Wir haben

Mehr

توجيهات االستخدام والرموز واالختصارات

توجيهات االستخدام والرموز واالختصارات Nutzungshinweise, Zeichen und Abkürzungen توجيهات االستخدام والرموز واالختصارات Bei Verben werden die Perfektform, Imperfektform und der Infinitiv angegeben es sei denn, die Bildung aller drei Formen ist

Mehr

Pronomen im arabischen

Pronomen im arabischen Pronomen im rbischen Pronomen im rbischen Personlpronomen im rbischen Singulr im rbischen ه ي es, [huw] er, ه و (f), [ʼnti] du ا ن ت (m), [ʼnt] du ا ن ت ich, [ʼn:] ا ن ا [hiy] sie Plurl im rbischen [hum]

Mehr

Welche Arten der Murji ah gibt es?

Welche Arten der Murji ah gibt es? Welche Arten der Murji ah gibt es? Die Murji ah werden in 4 Arten eingeteilt. Erstens: Diese, die sagen, dass der Iman bloß Wissen ist (ma rifah), selbst wenn dieses nicht bezeugt wird (tasdeeq). Das ist

Mehr

Al-Aziz. u nd d er Stärkste. Er ist jener, Der nie. Al-Aziz.

Al-Aziz. u nd d er Stärkste. Er ist jener, Der nie. Al-Aziz. DER ALLMÄCHTIGE, DER ALLWÜRDIGSTE, DER FREUNDLICHE, DER EHRENWERTESTE A llah ( t), Dem nichts ähnelt und gleicht, Er ist der Edelste, d er Ruhmreichste u nd d er Stärkste. Er ist jener, Der nie v erliert,

Mehr

Aktionsblatt A. Wie ist eine Gebetsnische gestaltet? RELIGIÖSE VIELFALT EIN GLAUBE, VIELE KONFESSIONEN IST DAS IMMER ABLESBAR?

Aktionsblatt A. Wie ist eine Gebetsnische gestaltet? RELIGIÖSE VIELFALT EIN GLAUBE, VIELE KONFESSIONEN IST DAS IMMER ABLESBAR? Aktionsblatt A ABLESBAR? 1 Wie ist eine Gebetsnische gestaltet? Was fällt Dir auf? Was interessiert Dich? Was unterscheidet die beiden Nischen und wo ähneln sie sich? Schaut Euch beide Gebetsnischen genau

Mehr

Freitagsansprache Die Warnung vor dem Alkohol- und. Drogenkonsum und dem Tätowieren

Freitagsansprache Die Warnung vor dem Alkohol- und. Drogenkonsum und dem Tätowieren Freitagsansprache 23.09.2011 Die Warnung vor dem Alkohol- und Drogenkonsum und dem Tätowieren Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von

Mehr

Die eindeutigen und mehrdeutigen Âyât

Die eindeutigen und mehrdeutigen Âyât Freitagsansprache 14.12.2012 Die eindeutigen und mehrdeutigen Âyât Es wurde gesagt: Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh

Mehr

1 Anlass dieser Fatwā. 2 Beweislage. Wann bricht ein Muslim sein Fasten?

1 Anlass dieser Fatwā. 2 Beweislage. Wann bricht ein Muslim sein Fasten? Mit dem Namen Aḷḷāhs, des Gnadenvollen, des Gnädigen! Aḷḷāhs Segen und Heil seien auf unserem Propheten Muḥammad! 1 Anlass dieser Fatwā Seit einiger Zeit kursieren in manchen sozialen Netzwerken Ideen,

Mehr

Ist der Muslim der Fremde in dieser Welt?

Ist der Muslim der Fremde in dieser Welt? Ist der Muslim der Fremde in dieser Welt? هل المسلم الغريب في هذا العالم Muhammad S. Al-Almany محمد سعيد الا لماني Kooperatives Büro für islamische Missionsarbeit unter Ausländern in Rabwah/ Riadh ( Saudi-Arabien

Mehr

Arabische Republik Ägypten 12. Ramadan Ministerium für religiöse Stiftungen 11. Mai Ramadan ein Monat der Freigebigkeit und Großzügigkeit

Arabische Republik Ägypten 12. Ramadan Ministerium für religiöse Stiftungen 11. Mai Ramadan ein Monat der Freigebigkeit und Großzügigkeit Arabische Republik Ägypten 12. Ramadan 1441 Ministerium für religiöse Stiftungen 11. Mai 2112 Ramadan ein Monat der Freigebigkeit und Großzügigkeit Alles Lob gebührt Allah, Herrn der Welten, Dem in Seiner

Mehr

Nur noch wenige Jahre! سنوات قليلة فقط!

Nur noch wenige Jahre! سنوات قليلة فقط! Nur noch wenige Jahre! سنوات قليلة فقط! [ا لماني - German [Deutsch - Von Muhammad S. Al-Almany محمد سعيد الا لماني 1T UKooperatives Da'wa-Büro in Rabwah/Riyadh (Saudi-Arabien)U1T 1430-2009 Der Islam für

Mehr

Und Seid Standhaft واصبروا. Muhammad S. Al-Almany محمد سعيد الا لماني

Und Seid Standhaft واصبروا. Muhammad S. Al-Almany محمد سعيد الا لماني Und Seid Standhaft واصبروا Muhammad S. Al-Almany محمد سعيد الا لماني Kooperatives Büro für islamische Missionsarbeit unter Ausländern in Rabwah/ Riadh ( Saudi-Arabien ) المكتب التعاوني للدعوة وتوعية الجاليات

Mehr

ISIS verstößt gegen alle hier erwähnten religiösen Beweise

ISIS verstößt gegen alle hier erwähnten religiösen Beweise ISIS verstößt gegen alle hier erwähnten religiösen Beweise رحمھ الله al-imâm Scheich bin Sâlih bin Uthaymîn Frage: Wie lautet das Urteil für das töten der Ungläubigen in den muslimischen Ländern denen

Mehr

Gründe für die Vergebung

Gründe für die Vergebung Freitagsansprache 09.09.2011 Gründe für die Vergebung Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden

Mehr

Einige Ereignisse am Tag des Jüngsten Gerichts

Einige Ereignisse am Tag des Jüngsten Gerichts Freitagsansprache 19.04.2013 Einige Ereignisse am Tag des Jüngsten Gerichts (Teil 1) Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh

Mehr

An die Schwestern die nach Sham zum Jihâd auswandern

An die Schwestern die nach Sham zum Jihâd auswandern An die Schwestern die nach Sham zum Jihâd auswandern Frage: In letzter Zeit ist es zum Trend geworden dass man unter den jugendlichen zum Jihad in Syiren aufruft. Unter denen die dort hingehen sind Mädchen

Mehr

Al-Quddus. Al-Quddus

Al-Quddus.  Al-Quddus DER ALLHEILIGE, DER EINZIGHEILIGE, DER KEINE FEHLER HAT UND REIN IST, DER VOLLKOMMENDE Die Einzigheiligkeit Allah s ( t) schließt d ie Heiligkeit Seiner Geschöpfe aus, weil d ie Heiligkeit m it der absoluten

Mehr

Warum soll ich den Hidschab tragen?

Warum soll ich den Hidschab tragen? Warum soll ich den Hidschab tragen? salaf.de, 2004. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Buches darf ohne eine schriftliche Genehmigung verändert, reproduziert, gedruckt oder vervielfältigt werden.

Mehr

Der logische Beweis für die Existenz Gottes

Der logische Beweis für die Existenz Gottes Freitagsansprache 05.10.2012 Der logische Beweis für die Existenz Gottes Es wurde gesagt: Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge

Mehr

Freitagsansprache

Freitagsansprache Freitagsansprache 22.03.2013 Die Rechte der Muslime zueinander Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen

Mehr

Der Neid - eine Krankheit des Herzens -

Der Neid - eine Krankheit des Herzens - Freitagsansprache 25.05.2012 Der Neid - eine Krankheit des Herzens - Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet wurde,

Mehr

Freitagsansprache

Freitagsansprache Freitagsansprache 12.04.2013 Die Bestrafung im Grab Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden

Mehr

Die Absichten des Lernens & Lehrens

Die Absichten des Lernens & Lehrens 1 بسم هللا الرمحن الرحني و صىل هللا عىل س يدان محمد وعىل آ هل و حصبه آمجعني 2 Die Absichten des Lernens & Lehrens e f رمحه هللا 3 Materialien Über unsere Webseite (www.madrasah.de) erhält ihr: Übersetzung

Mehr

Deutschland - Die Scharia-Metzgerei- Republik der Zukunft

Deutschland - Die Scharia-Metzgerei- Republik der Zukunft Deutschland - Die Scharia-Metzgerei- Republik der Zukunft Veröffentlicht am März 16, 2012 by Ardašir Pârse Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Gnädigen: Zur Vorbereitung der deutschen Leserschaft auf

Mehr

Wer war in der Höhle und dessen Enthüllung

Wer war in der Höhle und dessen Enthüllung إ لا ت نص ر وه ف ق د ن ص ر ه الل ه إ ذ أ خ ر ج ه ال ذ ين ك ف ر وا ث ان ي اث ن ي ن إ ذ ه م ا ف ي ال غ ار إ ذ ي ق ول ل ص اح ب ه لا ت ح ز ن إ ن الل ه م ع ن ا) ي د ه ب ج ن ود ل م ت ر و ه ا و ج ع ل ك ل م ة

Mehr

/ Al-Fadilah Moschee

/ Al-Fadilah Moschee Ansprache zum Opferfest 1433 H. 2012 R. 26.10.2012 Allâhu Akbar, Allâhu Akbar, Allâhu Akbar, Allâhu Akbar, Allâhu Akbar, Allâhu Akbar, Allâhu Akbar, Allâhu Akbar, Allâhu Akbar Es wurde gesagt: Der Dank

Mehr

Arabische Buchstaben sind wie. Wasser in der Wüste

Arabische Buchstaben sind wie. Wasser in der Wüste Arabische Buchstaben sind wie Wasser in der Wüste Hier sind die Laute vom arabischen Alphabet Es hat 28 Buchstaben und das Hamza. 25 Buchstaben sind Konsonanten (Mitlaute), wie zum Beispiel: b t d, Die

Mehr

Sprach und Kultur Amro Elsaidy Allgemeines zum Arabischen ( Arabsich I)

Sprach und Kultur Amro Elsaidy Allgemeines zum Arabischen ( Arabsich I) Arabisch Einführung I Sprach und Kultur Amro Elsaidy Allgemeines zum Arabischen ( Arabsich I) Deutsch als Zweitsprache Organisatorisches - Ausblick auf das Semester - Die Lernziele - Beherrschung der arabischen

Mehr

Zusammenleben in einer. multireligiösen Gesellschaft. Mohammed Naved Johari. Teil 2: Muslimische Minderheiten - Kontextgebundene Option wie auch Ziel

Zusammenleben in einer. multireligiösen Gesellschaft. Mohammed Naved Johari. Teil 2: Muslimische Minderheiten - Kontextgebundene Option wie auch Ziel Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen! Zusammenleben in einer multireligiösen Gesellschaft. Teil 2: Muslimische Minderheiten - Kontextgebundene Option wie auch Ziel Mohammed Naved Johari

Mehr

بسم هللا الرحمن الرحيم. Die Stellung der Frau als Ehefrau. Die Töchter des Islam

بسم هللا الرحمن الرحيم. Die Stellung der Frau als Ehefrau.  Die Töchter des Islam بسم هللا الرحمن الرحيم Die Stellung der Frau als Ehefrau Am Beginn dieses Punktes steht eine allgemeine Reflexion über die Definition von Rechten und Pflichten in der westlichen Welt und im Islam. In der

Mehr

Das richtige Verständnis der Überlieferungen, in denen die Sahabah (ra) den Propheten ﷺ um Schafa ah bitten

Das richtige Verständnis der Überlieferungen, in denen die Sahabah (ra) den Propheten ﷺ um Schafa ah bitten Das richtige Verständnis der Überlieferungen, in denen die Sahabah (ra) den Propheten ﷺ um Schafa ah bitten "Sag: Gewiss, mich hat mein Herr zu einem geraden Weg geleitet, einem richtigen Din, dem Din

Mehr

Linotype Schriften gehen als Sieger hervor

Linotype Schriften gehen als Sieger hervor Begehrter Design-Preis geht an die neuen Schriften und Midan Linotype Schriften gehen als Sieger hervor Bad Homburg, 16. April 2007. Linotype erforscht gern neues Terrain im Bereich kultureller und technischer

Mehr

Die Schleierfrage Freiheit zur Bekleidung

Die Schleierfrage Freiheit zur Bekleidung ن ي ع ر ف ن ف لا ي و ذ ي ن و ك ان الل ه د ن ى أ ز و اج ك و ب ن ات ك و ن س اء ال م و م ن ين ي د ن ين ع ل ي ه ن م ن ج لاب يب ه ن ذ ل ك أ ي ا أ ي ه ا الن ب ي ق ل لا غ ف ور ا ر ح يم ا O Du Prophet! Sag zu

Mehr

Al-Khaliq. Al-Khaliq

Al-Khaliq.  Al-Khaliq DER SCHÖPFER Der alles nach Maß und Stab erschaffen hat und aufs Neue s tändig erschafft. BEDEUTUNG, der alles perfekt erschaffen hat, ohne jegliche Vorlagen oder Modelle vorliegen zu haben. Der aus dem

Mehr

neudenken Media neudenken Media Amani, sieh nicht zurück!

neudenken Media neudenken Media Amani, sieh nicht zurück! Amani, sieh nicht zurück! أ م ان ي ل ت ن ظ ر ي إ ل ى ال و ر اء! Vorwort Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt (Dalai Lama) war das Motto des Projekts Crossing Life-Lines, das im Schuljahr 2014/15

Mehr

Übung 1. Dies, das... ت ل ك أ ول ي ك ال ذ ي ال ت ي ال ذ ین ت ل ك ال ت ي. das, dieser (m.) jener (m.) diese (f.) jene (f.) diese (Plural) (m./f.

Übung 1. Dies, das... ت ل ك أ ول ي ك ال ذ ي ال ت ي ال ذ ین ت ل ك ال ت ي. das, dieser (m.) jener (m.) diese (f.) jene (f.) diese (Plural) (m./f. Übung 1 Dies, das... das, dieser (m.) hādhā ھ ذ ا jener (m.) diese (f.) jene (f.) diese (Plural) (m./f.) jene (Plural) (m./f.) derjenige, der (m) diejenige, die (f) diejenigen, die (m) diese (für Gebr.

Mehr

وہوگو اور ری دن ر. ی ص ال ح ا so sollen sie. Sura Al-Baqarah - Ruqu 8 (Verse 63-72) diejenigen. und die Christen wurden.

وہوگو اور ری دن ر. ی ص ال ح ا so sollen sie. Sura Al-Baqarah - Ruqu 8 (Verse 63-72) diejenigen. und die Christen wurden. ار دوم - Myar-e-Doim رہ سو رۃال ب Sura Al-Baqarah - Ruqu 8 (Verse 63-72) و ف ہماجر ہمع ن درب ہ م ولاخ ا نال ذ ی ن امنو اوال ذ ی ن ہادوا والنص یوالصب ئ ی نمنامن ب اللہ والیو م الاخ وعم لص ال حافل ری Arabisch

Mehr

Al-Muqtadir. Al-Muqtadir

Al-Muqtadir.  Al-Muqtadir DER ALLMÄCHTIGE, DER DIE BESTIMMUNG FESTSETZENDE Der Vermögend und absolut Fähige. Der endlose M acht über alles besitzt. Der, Dessen Kraft für alles ausreicht. BEDEUTUNG Allah (t) ist Derjenige, Der all

Mehr

Die Geburt des Propheten ^Îsâ - ^Alayhi s- Salâm

Die Geburt des Propheten ^Îsâ - ^Alayhi s- Salâm Freitagsansprache 21.12.2012 Die Geburt des Propheten ^Îsâ - ^Alayhi s- Salâm Es wurde gesagt: Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung.

Mehr

Die Namen & Eigenschaften ALLAHS

Die Namen & Eigenschaften ALLAHS Die Namen & Eigenschaften ALLAHS ALJAMIEL DER SCHÖNE Ein Vortrag auf ع ن ع ب د ا ه لل ب ن م س ع ود ع ن النهب ي ص ه ل ا ه لل ع ل ي ه و س ه ل ق ال ال ي د خ ل ال ج نهة م ن ك ن ف ق ل ب ه م ث ق ال ذ هرة م ن

Mehr

تعليم الصبيان التوحيد. Kindern den Tawhīd beibringen. Von. Shaykh Muhammad bin 'abd al-wahhāb

تعليم الصبيان التوحيد. Kindern den Tawhīd beibringen. Von. Shaykh Muhammad bin 'abd al-wahhāb تعليم الصبيان التوحيد Kindern den Tawhīd beibringen Von Shaykh Muhammad bin 'abd al-wahhāb Deutsche Veröffentlichung und Bearbeitung: www.kashfalshubuhat.tumblr.com & www.miftahultawhid.tumblr.com Harb

Mehr

Diese Frage ist im Quran und Sunna eindeutig beantwortet worden:

Diese Frage ist im Quran und Sunna eindeutig beantwortet worden: 1 بسم الله الرحمن الرحيم Wo ist ALLAH (subhanahu wa ta3ala)? Diese Frage ist im Quran und Sunna eindeutig beantwortet worden: ALLAH (subhanahu wa ta3ala) ist über den Himmeln über dem Thron. ER (subhanahu

Mehr

Die heiligen Schriften wie sind sie zu verstehen?

Die heiligen Schriften wie sind sie zu verstehen? Die heiligen Schriften wie sind sie zu verstehen? Institut für Evangelische Theologie - Dresden 12.11.2015 Dr. Abdelmalek Hibaoui 1 Dr. Abdelmalek Hibaoui/ZITH Widerspricht der Quran sich selbst? «و ل

Mehr

Arabische Republik Ägypten 51. Radschab Gefährlichkeit der Betäubungsmittel und der Sucht für das Individuum und die Gesellschaft

Arabische Republik Ägypten 51. Radschab Gefährlichkeit der Betäubungsmittel und der Sucht für das Individuum und die Gesellschaft Arabische Republik Ägypten 51. Radschab 5441 Ministerium für religiöse Stiftungen 22. März 2152 Gefährlichkeit der Betäubungsmittel und der Sucht für das Individuum und die Gesellschaft Alles Lob gebührt

Mehr

Arabische Republik Ägypten 92. Radschab Ministerium für religiöse Stiftungen 5. April Die Verantwortung

Arabische Republik Ägypten 92. Radschab Ministerium für religiöse Stiftungen 5. April Die Verantwortung Arabische Republik Ägypten 92. Radschab 0441 Ministerium für religiöse Stiftungen 5. April 9102 Die Verantwortung Alles Lob gebührt Allah, Herrn der Welten, Dem in Seiner ehrwürdigen Schrift sagt: ع ل

Mehr

Die deutschen Indefinita aus arabischer Perspektive anhand ausgewählter Koranübersetzungen

Die deutschen Indefinita aus arabischer Perspektive anhand ausgewählter Koranübersetzungen Die deutschen Indefinita aus arabischer Perspektive anhand ausgewählter Koranübersetzungen Bearbeitet von May Mohamed Elantably 1. Auflage 2011. Buch. 216 S. Hardcover ISBN 978 3 8382 0234 1 Format (B

Mehr

ISLAMISCHES ZENTRUM FATIMA ZAHRA (A.) FRANKFURT

ISLAMISCHES ZENTRUM FATIMA ZAHRA (A.) FRANKFURT مرکز اسالمی فاطمة الزھراء (ع) ISLAMISCHES ZENTRUM FATIMA ZAHRA (A.) FRANKFURT Freitagsansprache Hudschat-ul-Islam wal-muslimin Sabahattin Türkyilmaz Frankfurt, 11.09.2009 Thema: Die Wichtigkeit der Nacht

Mehr

ی ہ. Wort-zu-Wort Übersetzung des Heiligen Qur-ân سورۃالفاتحہ ہ) سورۃالب رہ رکوع 1 رکوع 2 رکوع 3

ی ہ. Wort-zu-Wort Übersetzung des Heiligen Qur-ân سورۃالفاتحہ ہ) سورۃالب رہ رکوع 1 رکوع 2 رکوع 3 ق ان م جی د ا ر ی ہ Wort-zu-Wort Übersetzung des Heiligen Qur-ân Sure Al-Fateha (Seite 2)...(2 Sure Al-Baqarah (Seite 3)...(3 سورۃالفاتحہ ہ) سورۃالب رہ )ہ Ruqu 1 (Seite 3)...(3 Ruqu 2 (Seite 6)...(6 Ruqu

Mehr

FSI Orientalistik, Uni Erlangen-Nürnberg, Stand Januar 2017.

FSI Orientalistik, Uni Erlangen-Nürnberg, Stand Januar 2017. Leitfaden der FSI Orientalistik zum Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit der Orientalistik an der FAU Erlangen Das Schreiben wissenschaftlicher Texte gehört zu den wichtigsten Qualifikationen von

Mehr

Communication, Culture and Civilization 1

Communication, Culture and Civilization 1 Die Genderfrage im Islam eine west-östliche Perspektive Muslimische Reformer islamischer Feminismus "Gender Jihad" Dr. Rifa at Lenzin Universität Fribourg FS 2012 / 16. Mai 2012 Rifa at Lenzin 1 Warum

Mehr

الصفحة NS17. Lesetext

الصفحة NS17. Lesetext س 3 الصفحة 5 1 3 NS17 Lesetext Abschnitt A In Hamburg werden Handys besonders von Jugendlichen stark benutzt. Bei einer Umfrage gaben 72 Prozent der Befragten im Alter zwischen 10 und 18 Jahren an, ein

Mehr

Communication, Culture and Civilization 1

Communication, Culture and Civilization 1 Die Genderfrage im Islam eine west-östliche Perspektive Körper, Verhüllung und Geschlechteridentität Dr. Rifa at Lenzin Universität Fribourg FS 2012 Rifa at Lenzin 1 Verhüllungsgebot im Islam Die Verschleierung

Mehr

Die Fürsprache des Propheten

Die Fürsprache des Propheten Die Fürsprache des Propheten Allah segne ihn und schenke ihm Frieden aus ṢAḤĪḤ AL-BUKHĀRĪ Arabischer Text & Deutsche Übersetzung übersetzt von Abd al-hafidh Wentzel 2/2005 Warda P Die Fürsprache des Propheten

Mehr

/ Al-Fadilah Moschee

/ Al-Fadilah Moschee Freitagsansprache 30.12.2011 Maryam die beste Frau unter den Geschöpfen Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Wir preisen Ihn, bitten Ihn um Unterstützung, Rechtleitung und Vergebung. Möge Allâh uns vor dem

Mehr

Arabische Republik Ägypten 01. Radschab Ministerium für religiöse Stiftungen 8. März 2019

Arabische Republik Ägypten 01. Radschab Ministerium für religiöse Stiftungen 8. März 2019 Arabische Republik Ägypten 01. Radschab 1440 Ministerium für religiöse Stiftungen 8. März 2019 Der Märtyrertod zwischen der Wahrheit und der Behauptung Alles Lob gebührt Allah, Herrn der Welten, Dem in

Mehr

Al-Walyy. D erjenige, D er die Herrschaft i n n e hat. D er den Gläubigen F reund u n d Beschützer i s t. Al-Walyy.

Al-Walyy. D erjenige, D er die Herrschaft i n n e hat. D er den Gläubigen F reund u n d Beschützer i s t. Al-Walyy. DER NAHESTEHENDE, DER BESCHÜTZER, DER SCHUTZFREUND D er Beistan d Seiner Geschöpfe. D erjenige, D er den Menschen hilft. D erjenige, D er die Herrschaft i n n e hat. D er den Gläubigen F reund u n d Beschützer

Mehr

Im Namen Allahs des Erbarmungsvollen des Barmherzigen

Im Namen Allahs des Erbarmungsvollen des Barmherzigen Im Namen Allahs des Erbarmungsvollen des Barmherzigen Die Teilnahme an der kolonialistischen Obama-Allianz ist ein Kapitalverbrechen und eine unheilvolle Arglist Am Mittwoch, den 10/9/2014, verkündete

Mehr

Freitagsansprache Einige Gesetzgebungen des Fastens

Freitagsansprache Einige Gesetzgebungen des Fastens Freitagsansprache 06.07.2012 Einige Gesetzgebungen des Fastens Dank gebührt Allâh, dem Erhabenen. Möge Allâh uns vor dem Begehen von Sünden beschützen. Derjenige, der von Gott rechtgeleitet wurde, wird

Mehr

Bildschirmpräsentationen

Bildschirmpräsentationen .. Bildschirmpräsentationen mit XeLaTeX und Beamer Sebastian Bator Ubuntu Berlin 16. Oktober 2011 Eremit7 (Ubuntu Berlin) XeLaTeX und beamer 16. Oktober 2011 1 / 19 Gliederung.1 Beamer.2 XeLaTeX.3 Schritt

Mehr

Einführung in die Wissenschaft der Namen und Eigenschaften ALLAHS

Einführung in die Wissenschaft der Namen und Eigenschaften ALLAHS بسم رلاهللا Einführung in die Wissenschaft der Namen und Eigenschaften ALLAHS ALLAH, der SEGENSREICHE und ERHABENE sagte in SEINEM edlen Buch: Sura Alaraaf Vers 180 و ل ل األ س م اء ال ح س ن ى ف اد ع وه

Mehr

Al-Qadir. Al-Qadir

Al-Qadir.   Al-Qadir DER MÄCHTIGE, DER BESTIMMENDE, Der absolute Könner. Der d ie Kraft hat, alles so zu formen, wie Er will. BEDEUTUNG Der zu allem Fähige, der Besitzer aller Macht und Autorität. Von Ihm gehen alle Gesetze

Mehr

Bismillahi-r-Rahmani-r-Rahim

Bismillahi-r-Rahmani-r-Rahim As Salamu Alaikum Wa RahmetALLAHi Wa Barakatuh liebe Geschwister! Alhamdulillah! Alhamdulillah das ALLAH (swt) uns den Islam zum Deen machte. Da ich das letzte mal das Thema Ramadhan vollendet hatte, werde

Mehr

Nach dem Morgengebet zu rezitierende Verse Bittgebet beim Verlassen des Hauses Gebet beim Einsteigen in ein Gefährt oder beim Besteigen

Nach dem Morgengebet zu rezitierende Verse Bittgebet beim Verlassen des Hauses Gebet beim Einsteigen in ein Gefährt oder beim Besteigen Inhaltsverzeichnis Bittgebete im Heiligen Qur ān... 11 Bittgebete in den prophetischen Überlieferungen... 13 Bittgebete unseres ehrwürdigen Propheten... 21 Das rechte Verhalten beim Bittgebet... 30 Bedingungen

Mehr

Regeln zur wissenschaftlichen Umschrift des Arabischen am Seminar für Orientalistik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Regeln zur wissenschaftlichen Umschrift des Arabischen am Seminar für Orientalistik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel CHRISTIAN-ALBRECHTS-UNIVERSITÄT ZU KIEL SEMINAR FÜR ORIENTALISTIK Islamwissenschaft Regeln zur wissenschaftlichen Um des Araen am Seminar für Orientalistik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Die

Mehr

Erleichterung für das Wissen der Tajweedwissenschaft

Erleichterung für das Wissen der Tajweedwissenschaft Erleichterung für das Wissen der Tajweedwissenschaft Sprachliche Bedeutung von Tajweed: " etwas gut / richtig machen Tajweed in der Tajweedwissenschaft: Jedem Buchstaben sein Recht (حقه ) Haqahu zu geben,

Mehr

Rückblick 1 (Lektionen 1-4)

Rückblick 1 (Lektionen 1-4) Rückblick 1 (Lektionen 1-4) Transkribieren Transkribiere und übersetze أ ا ص غ يس و أ ث.1 wajadiydn) (Shibboleth: Oalobayotu jamiyln أ ن ث ي ث ج يم و ج د يد 2. qadiymn) (Shibboleth: Oalobayotu أ ن ث ي

Mehr

Diese Lektion beschäftigt sich mit: Schrift und Aussprache Ländernamen Zahlen Sonnen- und Mondbuchstaben dem Artikel

Diese Lektion beschäftigt sich mit: Schrift und Aussprache Ländernamen Zahlen Sonnen- und Mondbuchstaben dem Artikel Diese Lektion beschäftigt sich mit: Schrift und Aussprache Ländernamen Zahlen Sonnen- und Mondbuchstaben dem Artikel العالم العربي Die arabische Welt 1 2 3 4 5 6 8 7 10 9 11 16 12 13 14 15 17 19 18 21

Mehr

ولي C Auf dem internationalen Flughafen 57 المحتويات. الدرس الا ول 1. Die arabischen Buchstaben und ihre INHALTSVERZEICHNIS

ولي C Auf dem internationalen Flughafen 57 المحتويات. الدرس الا ول 1. Die arabischen Buchstaben und ihre INHALTSVERZEICHNIS سم أ ط ل ت ا ن ت ذ ك ير ت ة INHALTSVERZEIHNIS المقدمة Vorwort XIII Hinweise für Lernende und Lehrende XV إرشادات للمتعلمين والمعلمين Abkürzungen und Symbole XVII قاي مة الاختصارات ولا رموز Lektion 1 1

Mehr

الصفحة RS37. Lesetext

الصفحة RS37. Lesetext الصفحة 5 1 5 RS37 3 Lesetext Abschnitt A Der große Unterschied zwischen den früheren und heutigen Familien ist die Rollenverteilung von Mann und Frau in der Familie. Früher traf der Vater alle wichtigen

Mehr

Rifa at Lenzin 1. Geschlechterverhältnis in Qur'ān und Hadith. Gender in Bezug zu ibādāt - Heilserwartung. Frau Mann als religiöse Subjekt

Rifa at Lenzin 1. Geschlechterverhältnis in Qur'ān und Hadith. Gender in Bezug zu ibādāt - Heilserwartung. Frau Mann als religiöse Subjekt Geschlechterverhältnis in Qur'ān und Hadith Frau Mann als religiöse Subjekt Heilserwartung Frau Mann als soziale Subjekte Sexualität Eheschliessung Eheführung Ehescheidung Familienrecht Erbrecht Strafrecht

Mehr

وع,-.د"( Gebet vor dem Essen $ تﷺ.د" LO. Gebet zum Schlafengehen. Gebet nach dem Aufwachen. Im Namen Allahs und mit Allahs Segnungen (beginne ich).

وع,-.د( Gebet vor dem Essen $ تﷺ.د LO. Gebet zum Schlafengehen. Gebet nach dem Aufwachen. Im Namen Allahs und mit Allahs Segnungen (beginne ich). وع,-.د( ۃک رب عل یو س مب اوراالله. ADC حم د ل و ع, G H ں ( ب و 1 نم جعو ان سقو ' مV ا و ر'`% و< اX نd '`% ا و ر'`% و تم اس م کب زn ں H ں ا و رmے% H ق د # Gebete Myar-e-Awwal Myar-e-Dom Myar-e-Som alle

Mehr

Al-Barzakh, Tod und Auferweckung

Al-Barzakh, Tod und Auferweckung Am Beispiel der Wiederkehr (al-ma ād) sehen wir sehr gut, dass die das krankhafte Streben nach Auslegung im Interesse bereits vorgelegter Überzeugungen nahezu keine Grenze kennt. Damit aber, stehen die

Mehr

UMRA UMRA - DER KLEINE HADSCH

UMRA UMRA - DER KLEINE HADSCH UMRA UMRA - DER KLEINE HADSCH Umra bedeutet wörtlich besuchen und bezeichnet den Besuch der Kaaba. Sie ist eine Ibâda (Gottesdienst), die zu beliebiger Zeit verrichtet werden kann, außer am Tag vor dem

Mehr

Die Güte gegenüber den Eltern im Islam

Die Güte gegenüber den Eltern im Islam Die Güte gegenüber den Eltern im Islam الوادلين يف الا سلام [Deutsch - German [ا لماني - Von Muhammad S. Al-Almany محمد سعيد الا لماني 1T UKooperatives Da'wa-Büro in Rabwah/Riyadh (Saudi-Arabien)U1T 1430-2009

Mehr

Einleitung. Eigentliche und sekundäre Präpositionen

Einleitung. Eigentliche und sekundäre Präpositionen Einleitung Wie wichtig Präpositionen im Arabischen sind, zeigt jeder, wenn auch flüchtige Blick in einen beliebigen arabischen Text. Der folgende Satz enthält allein 6 Präpositionen: و م ن خ ل ف الم ن

Mehr

Al-Bari. Al-Bari

Al-Bari.  Al-Bari DER GESTALTER Die Vollkommenheit und M akellosigkeit in der Gestaltung. Ohne s ich an einer bestimmten Form zu orientieren, j edem G eschöpf Seine eigene G estalt gebend und diese in einer Harmonie z ueinander

Mehr

ا ا ا ااا ااا ااا Anton

ا ا ا ااا ااا ااا Anton final medial initial final medial initial Arabisch Übungen غار بن عربي hname Laut Beschreib. hname Laut Beschreib. Alif a ا ا ا ا Anton Bā b ب ب ب ب Band, Bild Tā t ت ت ت ت Tante Thā ṯ ث ث ث ث thank, three

Mehr

Monatliches Ijlas. Taleem: Khalifen der Ahmadiyyat; Vorbereitung Khilafat-Tag (s.anhang)

Monatliches Ijlas. Taleem: Khalifen der Ahmadiyyat; Vorbereitung Khilafat-Tag (s.anhang) Mai 2018! Thema: Khilafat Monatliches Ijlas Tilawat: Surah An-Noor, Vers 56 Hadith: Auf jedes Prophetentum folgt das Khilafat. (Hadeeqat-us-Saliheen, Hadith Nr. 620) Ehd: Nach dem Sprechen des Ehd: kurze

Mehr

EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG

EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (١٩) ف م فذ موك ىت مكىنند م فذ فم م م ق مل مج م مكىنند *EP001138374A1* ١ ء ١ ١٣٨ ٣٧٤ ذ (١١) اخصءج حخءشخ شءذ ب سةي ذدزص (١٢) :هف ه وكى مننر مض (٤٣) ٠١/٤٠ ف ق م فذ ٠٤..٠١ ٣/٠٠ ء ٤٤ ١/٠٤ ء ٠١ : ٧. ة (١) ٤٤/٠٠

Mehr

هل الكلمة هي مالك ام نسر في رؤيا

هل الكلمة هي مالك ام نسر في رؤيا هل الكلمة هي مالك ام نسر في رؤيا 31 :8 Holy_bible_1 الشبهة يوجد اختالف في الترجمات في رؤيا 31 8: فبعضها قال نسر وبعضها قال مالك فايهما الصحيح الرد الحقيقه الكلمه الصحيحه هي مالك كما جائت في النص التقليدي

Mehr

Seelsorge in islamischer Tradition

Seelsorge in islamischer Tradition Seelsorge in islamischer Tradition Dr. Abdelmalek Hibaoui Alevitisches Kulturzentrum - Offenburg 28.02.2015 1 Dr. Abdelmalek Hibaoui ZITH Universität Tübingen Gliederung des Vortrags Was bedeutet Seelsorge?

Mehr

Tadschwid für Anfänger

Tadschwid für Anfänger Tadschwid für Anfänger Abu Bakr Elzein Stuttgart in Feb. 2013, Version 1.0 Stuttgart in Okt. 2013, Version 1.1 Tadschwid für Anfänger 1 Inhaltsverzeichnis Tadschwid für Anfänger... 1... 3 ت ع و ذ und Taʽawwuḏ

Mehr

بسم اهلل الرمحن الرحيم

بسم اهلل الرمحن الرحيم بسم اهلل الرمحن الرحيم Islam und Erde. Bedeutsame Zeichen Die Erde ist wertzuschätzender Gottesdiener. Über 450 Mal thematisiert, erhält sie im Quran von Gott die Ehre, als gottpreisend beschrieben zu

Mehr

الصفحة NS16. Lesetext

الصفحة NS16. Lesetext الصفحة 5 1 4 NS16 3 Lesetext Abschnitt A Liebe Anita, heute möchte ich dir eine traurige Geschichte erzählen. Wie du schon weißt, arbeite ich als Verkäuferin in einer Bäckerei. Da wir auch kleine Süßigkeiten

Mehr

80% der qur aanischen Wörter. Sortierte Wörterlisten zur einfachen Einprägung

80% der qur aanischen Wörter. Sortierte Wörterlisten zur einfachen Einprägung Im Namen Allaahs 80% der qur aanischen Wörter Sortierte Wörterlisten zur einfachen Einprägung Aus dem Englischen von Abu Imran www.al-islaam.de In Zusammenarbeit mit www.understandquran.com Im Namen Allaahs

Mehr

BasisBibel Das Lukas-Evangelium Deutsch + Arabisch

BasisBibel Das Lukas-Evangelium Deutsch + Arabisch BasisBibel Das Lukas-Evangelium Deutsch + Arabisch Deutsche Bibelgesellschaft www.basisbibel.de Mehr Informationen gefällig? Die Seitenzahl auf den deutschen Seiten ist gleichzeitig eine Webadresse, die

Mehr

Der Islam, die Botschaft der Propheten

Der Islam, die Botschaft der Propheten 1437 Der Islam, die Botschaft der Propheten ] German Deutsch [ ألماني Muhammad S. Al-Almany 1437 اإلسالم رسالة األنبياء محمد س. األلماني 1 بسم هللا الر محن الرحيم احلمد هلل والص الة والس الم على رسول هللا

Mehr

ARABISCHER LINGUIST Arabische Grammatik für Deutsche

ARABISCHER LINGUIST Arabische Grammatik für Deutsche ARABISCHER LINGUIST Arabische Grammatik für Deutsche قواعد اللغة العربية للا لمان Re Di Roma Verlag Remscheid 1 Inhalt I. Teil / Grammatik 5 Seite 16 الا ب ج د ي ة ا لع ر ب ي ة 0. Das arabische Alphabet

Mehr