Zwei neue Phanerotoma-Arten aus dem mediterranen Raum (Hymenoptera, Braconidae: Cheloninae)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zwei neue Phanerotoma-Arten aus dem mediterranen Raum (Hymenoptera, Braconidae: Cheloninae)"

Transkript

1 ANNALES HISTORICO-NATURALES MUSEI NATIONALIS HUNGARICI Tomus81. Budapest, 1990 p Zwei neue Phanerotoma-Arten aus dem mediterranen Raum (Hymenoptera, Braconidae: Cheloninae) von H. ZETTEL, Wien H. ZETTEL: Zwei neue Phanerotoma-Arten aus dem mediterranen Raum (Hymenoptera, Braconidae: Cheloninae). -Annlshist-nat Mus. natn. hung. 1989,81: Abstract - (Two new Phanerotoma species from the Mediterranean subregion.) Phanerotoma graeca sp. n. and PA. sardiana sp. n. are described from Greece and Sardinia (Italy). With 14 original figures. Die Gattung Phanerotoma WESMAEL ist weltweit verbreitet. Ihren grössten Artenreichtum erreicht sie in den tropischen Regionen. Die Arten Mitteleuropas sind - verglichen mit den tropischen Arten - relativ gut untersucht (FAHRINGER 1934, SNOFLÁK 1951, ZETTEL 1987). Aus Südeuropa wurden erst kürzlich eine Reihe von Arten beschrieben (VAN ACHTERBERG, 1990). Die Beschreibungen der folgenden beiden Arten erfolgte nach Exemplaren aus dem Naturhistorischen Museum Wien und dem Ungarischen Naturwissenschaftlichen Museum, Budapest. Für die Bereitstellung des Materials danke ich Herrn Hofrat Univ.-Doz. DR. M. FISCHER (Wien) und Herrn DR. J.PAPP (Budapest) sehr herzlich. Das Flügelgeäder von Phanerotoma graeca sp. n. ist dem von P. flavitestacea FISCHER ähnlich. Von dieser Art unterscheidet man P. graeca leicht am schlanken metasomalen Carapax und dem glänzenden Scutellum. P. sardiana sp. n. ist wahrscheinlich mit P. minuta KOKUJEV nahe verwandt, von der sie sich durch die längere R, welche am Vorderrand viel länger als das Stigma ist, durch etwas kleinere Ocellen und das längsgerunzelte (nicht punktierte) Scutellum unterscheidet. Ausserdem ist n. rec. interstitial oder nur schwach postfurkal. Ahnlich sind auch P. fracta Kokujev und P. flavitestacea FISCHER. Im Vergleich mit diesen Arten ist bei P. sardiana rl aber länger. Bei P. fr acta KOKUJEVsind die Schläfen stärker entwickelt,bei P.flavitestacea FISCHER ist/t. rec. antefurkal. Phanerotoma graeca sp. n.? d (Abb. 1-7) Körperlänge: 3,0-4,0 mm. 9 Kopf etwas quer (Abb. 3); Augen gross, ziemlich deutlich vorgewölbt; Schläfen schmal, kaum breiter als die halbe Augenbreite (0,6) (Abb. 1 ); Malarraum nur 0,25 mal so hoch wie die Augenlänge; Gesicht 1,05 mal so breit wie Gesicht und Clypeus zusammen hoch, fein quergerunzelt, etwas glänzend; Clypeus sehr fein punktiert und stark glänzend, am Vorderrand mit drei sehr kleinen Zähnchen (Abb. 2); Mandibel lang und sehr schlank, mit sehr

2 154 H. ZETTEL Abb Phanerotoma graeca sp. n. (1-5,7: Holotypus, 6: Paratypus, d): 1 = Kopf, lateral, 2 = Kopf, frontal, 3 «Kopf, dorsal, 4 - Carapax, dorsal und hinterer Rand, 5 = Antenne, 6 - distale Antennenglieder, 7 - Vorderflügel, Ausschnitt (1-5,7: m = 0,5 mm, 6: m = 0,25 mm)

3 kleinem Zahn; Stirn mit kräftigen konzentrischen Runzeln, zwischen diesen glänzend; Vertex und Schläfen gerun zelt, etwas glänzend; Ocellen mittelgross, ihre Zwischenräume 0,7 Ocellendurchmesser, Abstand des hinteren Ocellus vom Auge 2,5 Ocellendurchmesser (Abb. 3). - Antenne 23-gliedrig, etwas kürzer als der Körper, die Geissei kaum verdickt,3. Glied etwas länger als das4.(l,05), lo.glied 1,6 mal, 15.1,5 mal und 22. 1,4 mal solang wie breit (Abb. 5). Mesoscutum dicht gerunzelt, matt; Parapsiden fehlen; Scutellum schwach längsrunzelig, etwas bis stark glänzend; Mesopleuren runzelig - granuliert, schwach glänzend; Sternauli fein, gerunzelt; Mesosternum granuliert; Propodeum dicht gerunzelt, nur in der Mitte mit feiner Querrunzel, mit sehr kleinen Seitenecken; - F l ü g e l (Abb. 7.): R deutlich länger als das Stigma; rl : T2 : r3 = 0,3:1:2,8; r2 : cuqu2 = 2,0; n. rec. deutlich antefurkal; cuqul schwach gebogen; dl : d2 = 0,45; - Beine: Mitteltibia mit deutlicher Ausbuchtung, ihr längerer Sporn länger als der halbe Basitarsus (0,55); Hinterfemur 3,4 mal so lang wie breit. Carapax länger als der Thorax (1,15), 1,9 mal so lang wie breit, mit der grössten Breite in der Mitte des 2. Tergites, am Hinterrand (von hinten gesehen) etwas eingebuchtet, vorne längsgerunzelt, am 3. Tergit die Runzeln zusammenlaufend; Länge der Tergite wie 1:1:1,5; Basalkiele etwa halb so lang wie das 1. Tergit; Bohrer etwas vorstehend (Abb. 4). Färbung: blass gelbbraun, 1. und 2. Carapaxtergit heller gelb, Antennenspitzen nur sehr wenig gebräunt, Beine blass gelb, Hinterfemur schwach bräunlich, Hintertibia im distalen Drittel und einem basalen Ring deutlicher braun, Flügelgeäder braun und blass gelb. d: Antenne etwas schlanker, 10. Glied 2,0 mal, 15. Glied 1,75 mal und 22. Glied 1,8 mal so lang wie breit (Abb. 6); 3. Tergit des Carapax etwas länger, am Hinterrand nicht eingebuchtet, nur etwas abgestutzt. Verbreitung: Griechenland. Untersuchtes Material - H o l o t y p u s ( 9 ) : Hellas mer., Lakonia, 5 km S Monemvasia, 21. IX (leg. CHRISTENSEN), im UngarischenNaturwissenschaftlichen Museum,Budapest.-Paratypen (2? 9,2 dd): 1 d wie Holotypus, 20. LX. 1979,1 9 Lakonia, Monemvasia, 24. V. 1979; 1 d ibidem, 2. VI. 1979; 1 9 Lakonia, Taygetos, m, VI (alle leg. GOZMANY et CHRISTENSEN), in Budapest und Wien. Phanerotoma sardiana sp. n. 9 (Abb. 8-14) Körperlänge: 4,1-4,4 mm. 9 : Kopf quer (Abb. 9); Augen gross und stark vorgewölbt; Schläfen kurz, nur wenig breiter als die halbe Augenbreite (0,6), stark abgerundet (Abb. 8); Malarraum 0,23 mal so hoch wie das Auge lang; Gesicht zwischen den Augen so breit wie Gesicht und Clypeus zusammen hoch (1,0), fein runzelig-punktiert, stark glänzend; Clypeus nur mit sehr feinen, zerstreuten Punkten, stark glänzend, am Vorderrand mit drei Zähnchen; Mandibel schlank, mit kleinem Zahn; Stirn stark glänzend; Vertex fein runzelig-punktiert, glän zend; Schläfen fein punktiert, stark glänzend; Ocellen gross, ihre Zwischenräume nur 0,6-0,7 Ocellendurch messer gross, Abstand des hinteren Ocellus vom Auge nur 2,4 (2,25) Ocellendurchmesser (Abb. 9); Antenne 23-gliedrig, deutlich kürzer als der Körper, 3. Glied etwa so lang wie das 4., 10. Glied 2,0 mal, 15. 1,8 mal und 22.1,35 mal so lang wie breit (Abb. 12). Mesoscutum fein gerunzelt, matt; Parapsiden auch vorne kaum erkennbar; Scutellum längsgerunzelt, wenig glänzend; Mesopleuren fein gerunzelt, schwach glänzend; Sternauli nur schwach ausgebildet; Pro podeum dicht gerunzelt, nur mit ganz feiner Querrunzel, ohne Zähnchen. - Flügel (Abb. 14): R am Vorderrand viel länger als das Stigma; rl : r2 : r3 = 0,5 :1: 3,2, oder/7 etwas kürzer; r3 leicht geschwungen; r2 : cuqul = 2,15 (2,0-2,25); n. rec. postfurkal oder interstitial: dl : dl = 0,5. - Beine: Mitteltibia deutlich ausgebuchtet (Abb. 13), ihr längerer Sporn knapp länger als der halbe Basitarsus (0,52); Hinterfemur 3,65 mal so lang wie breit. Carapax deutlich langerais der Thorax (1,15-1,2), 1,7-1,8 mal so lang wie breit, vorne schwach konkav verengt, am Hinterrand sehr schwach oder gar nicht eingebuchtet (Abb. 11); Länge der 3 Tergite wie 1:1 : 1,7(1,57); Carapaxoberfläche sehr fein gerunzelt, matt; Basalkiele etwa so lang wie das halbe 1. Tergit; Bohrer deutlich vorstehend. Fä rbu ng: hell bräunlich, 1. und 2. Carapaxtergit etwas heller, Antennenspitzen stärker gebräunt, Beine gelblich(-braun), die Spitze der Hintertibia braun, Flügelgeäder gelbbraun bis braun; d unbekannt. Verbreitung: Sardinien, Griechenland Untersuchtes Material - Holotypus ( 9 ) : Sardinien, Calasetta, 25. VIII. 1968, im Naturhistorischen Museum Wien. - Paratypen (59 9): wie Holotypus, 24. VIII Griechenland, Lakonia, 5 km S Monemvasia, 14. VII. und 15. IX (leg. CHRISTENSEN); Paratypen in Wien und Budapest.

4 Abb Phanerotoma sardiana sp. n., Holotypus: 8 *= Kopf, lateral, 9 = Kopf, dorsal, 10 = Kopf, frontal, 11 = Carapax, dorsal, lateral und hinterer Rand, 12 = Antenne, 13 = Mitteltibia und Basitarsus, 14 = Vorderflügel, Ausschnitt (8-10,12-14: m = 0,5 mm, U: m = 1 mm).

5 Schrifttum ACHTERBERG, C. VAN ( 1990): Revision of the Western Palaearctic Phanerot omini (Hymenoptera: Braconidae). - Zool Verh Leiden 255: FAHRINGER D, J. (1934): Opuscula braconologica 3, Paläarktische Region 2. - Verlag von Fritz Wagner, Wien. SNOFLÁK, J. (1951): La monographie de Phanerotoma Wesm. et de Phanerotomella Szépl. (Hymenoptera- Braconidae) de la Tchécoslovaquie. -Em Listy 13: ZETTEL, H. (1987): Beitrag zur Kenntnis der Sigalphinen- und Cheloninenfauna in Österreich (Hymenoptera, Braconidae). - Linzer biol Bei». 19(2): Anschrift de» Verf aisen : Herbert Zettel Z Zooiopicbe Abteilung Naturbbtoriacbe* Museum Burgring 7, A-1014 Wien Österreich

6

Vier neue Arten der Gattung Cartodere (Aridius) C. G. THOMSON, 1859 aus Papua-Neuguinea und Neuseeland (Coleoptera: Latridiidae)

Vier neue Arten der Gattung Cartodere (Aridius) C. G. THOMSON, 1859 aus Papua-Neuguinea und Neuseeland (Coleoptera: Latridiidae) Vier neue Arten der Gattung Cartodere (Aridius) C. G. THOMSON, 1859 aus Papua-Neuguinea und Neuseeland (Coleoptera: Latridiidae) WOLFGANG H. RÜCKER Abstract Three new species of the genus Cartodere C.G.

Mehr

Neue Astaena-Arten aus Argentinien, Brasilien und

Neue Astaena-Arten aus Argentinien, Brasilien und Ent. Arb. Mus. Frey 25, 1974 131 Neue Astaena-Arten aus Argentinien, Brasilien und Bolivien (Col. Melolonthidae Sericinae) Von G. Frey Astaena iridescens n. sp. (Abb. 1) Ober- und Unterseite braun bis

Mehr

Durch Lichtfalle erbeutete Proctotrupiden aus dem Mátra-und Bükk-Gebirge (Nordungarn)

Durch Lichtfalle erbeutete Proctotrupiden aus dem Mátra-und Bükk-Gebirge (Nordungarn) Durch Lichtfalle erbeutete Proctotrupiden aus dem Mátra-und Bükk-Gebirge (Nordungarn) SZABÓ, J. Barna Institut für Hygiene und Epidemiologie der Medizinischen Semmelweis Universität, Budapest Fol. Hist.

Mehr

Eine neue, alpine Tycherus-Art (Insecta: Hymenoptera, Ichneumonidae, Ichneumoninae, Phaeogenini)

Eine neue, alpine Tycherus-Art (Insecta: Hymenoptera, Ichneumonidae, Ichneumoninae, Phaeogenini) Mitt. Münch. Ent. Ges. 98 37-42 München, 15.10.2008 ISSN 0340-4943 Eine neue, alpine Tycherus-Art (Insecta: Hymenoptera, Ichneumonidae, Ichneumoninae, Phaeogenini) Erich DILLER, Klaus SCHÖNITZER & Roland

Mehr

ZWEI NEUE PENTATOMIDEN-ARTEN AUS DER SPANISCHEN SAHARA (Hem. Hei.)

ZWEI NEUE PENTATOMIDEN-ARTEN AUS DER SPANISCHEN SAHARA (Hem. Hei.) ZWEI NEUE PENTATOMIDEN-ARTEN AUS DER SPANISCHEN SAHARA (Hem. Hei.) VON EDUARD WAGNER Hamburg 1. Aethus (Stilbocydnus) laevis nov. spec. a. Stilbocydnus nov. subgen. Typus subgeneris : S. laevis nov. spec.

Mehr

Bemerkenswerte Faltenwespen-Funde aus der orientalischen Region Teil 8 (Hymenoptera: Vespidae: Eumeninae)

Bemerkenswerte Faltenwespen-Funde aus der orientalischen Region Teil 8 (Hymenoptera: Vespidae: Eumeninae) Linzer biol. Beitr. 47/2 1321-1326 30.12.2015 Bemerkenswerte Faltenwespen-Funde aus der orientalischen Region Teil 8 (Hymenoptera: Vespidae: Eumeninae) Josef GUSENLEITNER A b s t r a c t : Remarkable records

Mehr

Eine neue Ichneumoniden-Art der Gattung Diphyus aus dem Himalaya

Eine neue Ichneumoniden-Art der Gattung Diphyus aus dem Himalaya Mitt. Münch. Ent. Ges. 103 131-135 München, 15.10.2013 ISSN 0340-4943 Eine neue Ichneumoniden-Art der Gattung Diphyus aus dem Himalaya (Insecta, Hymenoptera, Ichneumonidae) Helmut SEBALD Abstract The author

Mehr

Zwei neue Opiinen-Gattungen (Hym., Braconidae)

Zwei neue Opiinen-Gattungen (Hym., Braconidae) Zwei neue Opiinen-Gattungen (Hym., Braconidae) Von Max Fischer, Wien (Mit 4 Abbildungen) Eingegangen 28. Dezember 1960 Plesademon nov. gen. Hinterhaupt gerandet; Gesicht, Clypeus und Schläfen ohne besondere

Mehr

Vespidae aus dem Oman und der Union der Arabischen Emirate (Hymenoptera: Vespidae: Eumeninae, Masarinae). Nachtrag

Vespidae aus dem Oman und der Union der Arabischen Emirate (Hymenoptera: Vespidae: Eumeninae, Masarinae). Nachtrag Linzer biol. Beitr. 44/1 307-312 31.7.2012 Vespidae aus dem Oman und der Union der Arabischen Emirate (Hymenoptera: Vespidae: Eumeninae, Masarinae). Nachtrag J. GUSENLEITNER A b s t r a c t : on 22 species

Mehr

Scydameniden (Coleoptera) aus dem baltischen Bernstein

Scydameniden (Coleoptera) aus dem baltischen Bernstein Scydameniden (Coleoptera) aus dem baltischen Bernstein von H. Franz In Bernstein eingeschlossene fossile Scydmaeniden wurden bisher meines Wissens nur von Schaufuss (Nunquam otiosus III/7, 1870, 561 586)

Mehr

1 Membranbasis mit nur einer langen, quer verlaufenden, dreieckigen Zelle (Abb. 11 A). 1. Unterfamilie Coreinae (Seite 85) A B

1 Membranbasis mit nur einer langen, quer verlaufenden, dreieckigen Zelle (Abb. 11 A). 1. Unterfamilie Coreinae (Seite 85) A B b) Bestimmungsschlüssel: Bestimmungsschlüssel der Familie Coreidae (Leder- oder Randwanzen) aus Bayern: Der Bestimmungsschlüssel ist kombiniert nach STICHEL 1959, WAGNER 1966, MOULET 1995 und GÖLLNER-SCHEIDING

Mehr

Beiträge zur Kenntnis der Gattung Teleas Latr. (Hymenoptera, Scelionidae.)

Beiträge zur Kenntnis der Gattung Teleas Latr. (Hymenoptera, Scelionidae.) Beiträge zur Kenntnis der Gattung Teleas Latr. (Hymenoptera, Scelionidae.) Von J. B. SZABÓ, Budapest Die Gattung Teleas wurde von L a t r e i 1 1 e im Jahre 1805 festgestellt. Die typische Art der Gattung

Mehr

Eine neue Unterart von Cyrtodactylus kotschyi von den griechischen Inseln Nisos Makri und Nisos Strongili (NW Rhodos)

Eine neue Unterart von Cyrtodactylus kotschyi von den griechischen Inseln Nisos Makri und Nisos Strongili (NW Rhodos) Ann. Naturhist. Mus. Wien 83 539-542 Wien, Dezember 1980 Eine neue Unterart von Cyrtodactylus kotschyi von den griechischen Inseln Nisos Makri und Nisos Strongili (NW Rhodos) Von FRANZ TIEDEMANN & MICHAEL

Mehr

Genus Opius WESMAEL: Die neotropischen Arten der düasfatae-öruppe

Genus Opius WESMAEL: Die neotropischen Arten der düasfatae-öruppe Ann. Naturhistor. Mus. Wien 72 77-101 Wien, November 1968 Genus Opius WESMAEL: Die neotropischen Arten der düasfatae-öruppe (Hymenoptera, Braconidae) Von MAX FISCHER, Wien {Die Arbeiten wurden mit Unterstützung

Mehr

Zoologische Staatssammlung München;download: http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at SPIXIANA

Zoologische Staatssammlung München;download: http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at SPIXIANA SPIXIANA Abb. 1: Strombus k. kleckhamae Cernohorsky, 1971, dorsal und ventral 320 Abb. 2: Strombus k. boholensis n. subsp., Typus, dorsal und ventral Gehäusefärbung: Die ersten 3-^ "Windungen sind bräunlich

Mehr

Eine neue Distigmoptera, die Charles Darwin während

Eine neue Distigmoptera, die Charles Darwin während 296 Eine neue Distigmoptera Eine neue Distigmoptera, die Charles Darwin während seiner Reise auf der Beagle" fing Einschließlich einer neuen Hypolampsis- und Sparnus-Art (Coleoptera-Chrysomelidae-Alticinae-Monoplatini)

Mehr

Bestimmungsschlüssel der Familie Rhopalidae AMYOT & SERVILLE, 1843, Unterfamilie Rhopalinae AMYOT & SERVILLE, 1843 (Glasflügelwanzen) aus Bayern:

Bestimmungsschlüssel der Familie Rhopalidae AMYOT & SERVILLE, 1843, Unterfamilie Rhopalinae AMYOT & SERVILLE, 1843 (Glasflügelwanzen) aus Bayern: Bestimmungsschlüssel der Familie Rhopalidae AMYOT & SERVILLE, 1843, Unterfamilie Rhopalinae AMYOT & SERVILLE, 1843 (Glasflügelwanzen) aus Bayern: Der Bestimmungsschlüssel ist kombiniert nach STICHEL 1959,

Mehr

Bemerkenswerte Faltenwespen-Funde aus der orientalischen Region Teil 6 (Hymenoptera: Vespidae, Eumeninae)

Bemerkenswerte Faltenwespen-Funde aus der orientalischen Region Teil 6 (Hymenoptera: Vespidae, Eumeninae) Linzer biol. Beitr. 44/2 1045-1052 28.12.2012 Bemerkenswerte Faltenwespen-Funde aus der orientalischen Region Teil 6 (Hymenoptera: Vespidae, Eumeninae) J. GUSENLEITNER Abstract: Remarkable records of wings

Mehr

Ergänzungen zur Pseudoskorpionidenfauna der Kanaren

Ergänzungen zur Pseudoskorpionidenfauna der Kanaren Ann. Naturhistor. Mus. Wien 74 45 49 Wien, November 1970 Ergänzungen zur Pseudoskorpionidenfauna der Kanaren Von Max BEIER (Mit 2 Textabbildungen) Manuskript eingelangt am 19. August 1968 Prof. Dr. Ing.

Mehr

ZUR KENNTNIS DER ORGILUS-ARTEN DER MONGOLEI (HYMENOPTERA, BRACONIDAE)*

ZUR KENNTNIS DER ORGILUS-ARTEN DER MONGOLEI (HYMENOPTERA, BRACONIDAE)* Ada Zoologien Hungarica 37 (1 2), pp. 129 139 (1991) ZUR KENNTNIS DER ORGILUS-ARTEN DER MONGOLEI (HYMENOPTERA, BRACONIDAE)* A. TAEGER Deutsches Entomologisches Institut D-1300 Eberswalde- Finow, Schicklerstraße

Mehr

Bestimmungstabellen mittel- und südeuropäischer Eumeninae (Vespoidea, Hymenoptera) 5. Nachtrag

Bestimmungstabellen mittel- und südeuropäischer Eumeninae (Vespoidea, Hymenoptera) 5. Nachtrag Linzer biol. Beitr. 43/1 747-751 25.7.2011 Bestimmungstabellen mittel- und südeuropäischer Eumeninae (Vespoidea, Hymenoptera) 5. Nachtrag J. GUSENLEITNER A b s t r a c t : An addendum to the key of genera

Mehr

Ein bemerkenswertes Cervidengeweih aus dem Pan non des Burgenlandes, Österreich.

Ein bemerkenswertes Cervidengeweih aus dem Pan non des Burgenlandes, Österreich. Ann. Naturhist. Mus. Wien 98 A 173-177 Wien, Februar 1997 Ein bemerkenswertes Cervidengeweih aus dem Pan non des Burgenlandes, Österreich. Von HELMUTHZAPFE(t) (Mit I Abbildung) Manuskript eingelangt am

Mehr

Neubeschreibungen von zwei Arten der Gattung Aphelonecta. sowie ein Bestimmungsschlüssel zu den Arten (Heteroptera: Notonectidae)

Neubeschreibungen von zwei Arten der Gattung Aphelonecta. sowie ein Bestimmungsschlüssel zu den Arten (Heteroptera: Notonectidae) Linzer biol. Beirr. 27/1 107-113 16.8.1995 Neubeschreibungen von zwei Arten der Gattung Aphelonecta LANSBURY aus Indonesien und den Philippinen sowie ein Bestimmungsschlüssel zu den Arten (Heteroptera:

Mehr

Meybohmia adanaensis nov.gen. & nov.sp. eine neue Schimmelkäfergattung und -art aus der Türkei (Coleoptera, Cryptophagidae)

Meybohmia adanaensis nov.gen. & nov.sp. eine neue Schimmelkäfergattung und -art aus der Türkei (Coleoptera, Cryptophagidae) Linzer biol. Beitr. 38/2 1289-1293 29.12.2006 Meybohmia adanaensis nov.gen. & nov.sp. eine neue Schimmelkäfergattung und -art aus der Türkei (Coleoptera, Cryptophagidae) J. ESSER A b s t r a c t : A new

Mehr

Entomofauna Ansfelden/Austria; download unter

Entomofauna Ansfelden/Austria; download unter Entomofauna ZEITSCHRIFT FÜR ENTOMOLOGIE Band 31, Heft 15: 229-264 ISSN 0250-4413 Ansfelden, 19. November 2010 Revision der europäischen Arten von Stibeutes FÖRSTER, 1850 (Hymenoptera, Ichneumonidae, Cryptinae)

Mehr

Die turneri-gtuppe in der neotropischen Region

Die turneri-gtuppe in der neotropischen Region Die turneri-gtuppe in der neotropischen Region (Hymonoptcra, Braconidae, Genus Opius WESMAEL) X ) Von Max Fischer, Wien Diotfwrnen-Gruppewurde vom Autor im Jahre 1965 für einen Formenkreis von G Arten

Mehr

Verbreitung neotropischer Phaeogenini der Gattung Dicaelotus WESMAEL [1845], mit Beschreibungen neuer Taxa

Verbreitung neotropischer Phaeogenini der Gattung Dicaelotus WESMAEL [1845], mit Beschreibungen neuer Taxa Linzer biol. Beitr. 41/2 1089-1102 18.12.2009 Verbreitung neotropischer Phaeogenini der Gattung Dicaelotus WESMAEL [1845], mit Beschreibungen neuer Taxa (Insecta, Hymenoptera, Ichneumonidae, Ichneumoninae,

Mehr

'srijks MUSEUM VAN NATUURLIJKE HISTORIE LEIDEN 145

'srijks MUSEUM VAN NATUURLIJKE HISTORIE LEIDEN 145 'srijks MUSEUM VAN NATUURLIJKE HISTORIE LEIDEN 145 XI. FAUNA SIMALURENSIS. OPILIONES VON DR. C. FR. ROEWER (MIT 2 FIGUREN IM TEXT). Die in dieser Arbeit beschriebenen Opilioniden wurden von Herrn Edw.

Mehr

118 A-A- morphol. taxon. Ent. Berlin-Dahlem, Band 8, 1941. Kr. 2.

118 A-A- morphol. taxon. Ent. Berlin-Dahlem, Band 8, 1941. Kr. 2. 118 A-A- morphol. taxon. Ent. Berlin-Dahlem, Band 8, 1941. Kr. 2. decken uud von beiden Arten ist die vorliegende durch den Umstand zu unterscheiden, daß beim Q die Flügeldecken das vorletzte Rückensegment

Mehr

Beitrag zur Kenntnis der Kieferwespen der Welt (Hymenoptera, Braconidae, Alysiinae: Alysiini)

Beitrag zur Kenntnis der Kieferwespen der Welt (Hymenoptera, Braconidae, Alysiinae: Alysiini) Linzer biol. Beitr. 26/2 763-806 30.12.1994 Beitrag zur Kenntnis der Kieferwespen der Welt (Hymenoptera, Braconidae, Alysiinae: Alysiini) M. FISCHER Abstract: Addition to the knowledge of the Jaw-Wasps

Mehr

Die westpaläarktischen Arten der Gattung Dufourea LEPELETIER, 1841 (Insecta: Hymenoptera: Apoidea: Halictidae: Rophitinae) Sechster Nachtrag

Die westpaläarktischen Arten der Gattung Dufourea LEPELETIER, 1841 (Insecta: Hymenoptera: Apoidea: Halictidae: Rophitinae) Sechster Nachtrag Linzer biol. Beitr. 47/1 441-448 31.7.2015 Die westpaläarktischen Arten der Gattung Dufourea LEPELETIER, 1841 (Insecta: Hymenoptera: Apoidea: Halictidae: Rophitinae) Sechster Nachtrag Andreas Werner EBMER

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

OPIINAE AUS NEU-GUINEA UND VON DEN BISMARCK- INSELN (Hymenoptera: Braconidae) 1

OPIINAE AUS NEU-GUINEA UND VON DEN BISMARCK- INSELN (Hymenoptera: Braconidae) 1 Pacific Insects 13 (3-4): 487-512 5 December 1971 OPIINAE AUS NEU-GUINEA UND VON DEN BISMARCK- INSELN (Hymenoptera: Braconidae) 1 Von Max Fischer 2 Abstract: Opiinae of the Bernice P. Bishop Museum in

Mehr

Opiinen-Wespen der Alten Welt aus den Sammlungen in Leiden, Manchen, Paris, Wien und Honolulu (Hymenoptera, Braconidae)

Opiinen-Wespen der Alten Welt aus den Sammlungen in Leiden, Manchen, Paris, Wien und Honolulu (Hymenoptera, Braconidae) Linzer biol. Beitr. 28/2 675-730 31.12.1996 Opiinen-Wespen der Alten Welt aus den Sammlungen in Leiden, Manchen, Paris, Wien und Honolulu (Hymenoptera, Braconidae) M. FISCHER Abstract: The subgenus Millenniopius

Mehr

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter Linzer biol. Beitr. 21/1 247-252 30.6.1989 DIE EVANIIDAE ÖSTERREICHS (HYMENOPTERA, EVANIOIDEA) M. MADL, Wien A b s t r a c t : Evaniidae of Austria (Hymenoptera, Evanioidea). - In Austria the family Evaniidae

Mehr

Eine neue und eine wenig bekannte spanische Biene.

Eine neue und eine wenig bekannte spanische Biene. Eine neue und eine wenig bekannte spanische Biene. Von J. D. Alfken, Bremen. Von meinem Freunde Professor Dr. A. Seitz erhielt ich eine Sammlung von Bienen, die von ihm im Juli 1923 im Valle de Ordesa

Mehr

Andrena selena nov. spec, eine neue Art aus der Andrena dorsata - Gruppe (Hymenoptera: Apoidea: Andrenidae)

Andrena selena nov. spec, eine neue Art aus der Andrena dorsata - Gruppe (Hymenoptera: Apoidea: Andrenidae) Linzer biol. Beitr. 26/2 923-930 30.12.1994 Andrena selena nov. spec, eine neue Art aus der Andrena dorsata - Gruppe (Hymenoptera: Apoidea: Andrenidae) F. GUSENLEITNER Abstract: Andrena selena nov. spec,

Mehr

5. & 6. ARCHBOLD EXPEDITION NACH PAPUA, NEUGUINEA (COLEOPTERA: CANTHARIDAE) von W. Wittmer 1

5. & 6. ARCHBOLD EXPEDITION NACH PAPUA, NEUGUINEA (COLEOPTERA: CANTHARIDAE) von W. Wittmer 1 Pacific Insects 17 (2-3): 171-177 31 August 1977 5. & 6. ARCHBOLD EXPEDITION NACH PAPUA, NEUGUINEA (COLEOPTERA: CANTHARIDAE) von W. Wittmer 1 Abstract: This paper deals with the material collected by the

Mehr

Wissenschaftliche Ergebnisse der von Dr. F. Schmid in Indien gesammelten Tenebrioniden (Coleoptera)

Wissenschaftliche Ergebnisse der von Dr. F. Schmid in Indien gesammelten Tenebrioniden (Coleoptera) Wissenschaftliche Ergebnisse der von Dr. F. Schmid in Indien gesammelten Tenebrioniden (Coleoptera) VON Dr. Z. KASZAB - Budapest Zoologische Abteilung des Ungarischen Naturwissenschaftlichen Museums in

Mehr

Revision der westpaläarktischen Arten der Gattungen Gelis THUNBERG mit apteren Weibchen und Thaumatogelis SCHWARZ (Hymenoptera, Ichneumonidae).

Revision der westpaläarktischen Arten der Gattungen Gelis THUNBERG mit apteren Weibchen und Thaumatogelis SCHWARZ (Hymenoptera, Ichneumonidae). Linzer biol. Beitr. 33/2 1111-1155 30.11.2001 Revision der westpaläarktischen Arten der Gattungen Gelis THUNBERG mit apteren Weibchen und Thaumatogelis SCHWARZ (Hymenoptera, Ichneumonidae). Teil 4 M. SCHWARZ

Mehr

Taxonomische Untersuchungen über Doryctinae aus der Odontobracon-Verwandtschaft (Hymenoptera, Braconidae)

Taxonomische Untersuchungen über Doryctinae aus der Odontobracon-Verwandtschaft (Hymenoptera, Braconidae) Ann. Naturhist. Mus. Wien 83 547-572 Wien, Dezember 1980 ZOOLOGIE II (ENTOMOLOGIE) Taxonomische Untersuchungen über Doryctinae aus der Odontobracon-Verwandtschaft (Hymenoptera, Braconidae) Von MAX FISCHER

Mehr

Zur Taxonomie, Chorologie und Systematik der mittelandischen Hypolobocerini

Zur Taxonomie, Chorologie und Systematik der mittelandischen Hypolobocerini Smn 186-26 Pretzmann G. Zur Taxonomie, Chorologie und Systematik der mittelandischen Hypolobocerini Von G. Pretzmann Mit 2 Abbildungen Aus den Sitzungsberichten der Österr. Akademie der Wissenschaften

Mehr

Ueber einige Arten der Anthophora quadrifasciata-gruppe

Ueber einige Arten der Anthophora quadrifasciata-gruppe Glieder sind alle kurz. Körperlfinge etwa 2 / 2 mm. Herr Alex. Reichert in Leipzig, der glückliche Entdecker des Tierchens, hat auch die Zeichnung geliefert. Es stammt aus einem Typha- Bestand unweit des

Mehr

Ergänzungen zu Landkarten des Werkes "Verbreitungsatlas Zygaena" (Lepidoptera: Zygaenidae)

Ergänzungen zu Landkarten des Werkes Verbreitungsatlas Zygaena (Lepidoptera: Zygaenidae) FOLIA HISTORICO NATURALIA MUSEI MATRAENSIS 1995 20: 123-127 Ergänzungen zu Landkarten des Werkes "Verbreitungsatlas Zygaena" (Lepidoptera: Zygaenidae) IMRE FAZEKAS Abstract. Supplemented are by author

Mehr

Drei neue Arten der Gattung Thaumatobactron Günther, 1929 (Phasmatodea: Phasmatidae, Eurycanthinae)

Drei neue Arten der Gattung Thaumatobactron Günther, 1929 (Phasmatodea: Phasmatidae, Eurycanthinae) Drei neue Arten der Gattung Thaumatobactron Günther, 1929 (Phasmatodea: Phasmatidae, Eurycanthinae) Frank H. H e n n e m a n n und Oskar V. C o n l e Frank H. Hennemann, Reiboldstraße 11, D-67251 Freinsheim

Mehr

Champagne- Silber (Schweizer Zuchtrichtung)

Champagne- Silber (Schweizer Zuchtrichtung) Champagne- Silber (Schweizer Zuchtrichtung) Erstellt von: UrbanHamann Rassegeschichte Ursprungsland Frankreich Silberungsmutationen im 17. Jahrhundert erste schriftliche Erwähnung ca. 1730 1895 erste Tiere

Mehr

Land- und Süßwasserfauna

Land- und Süßwasserfauna Beiträge zur Kenntnis der Land- und Süßwasserfauna Deutsch-Südwestafrikas Ergebnisse der Hamburger deutsch-südwestafrikanischen Studienreise 1911 Herausgegeben von W. Michaelsen (Hamburg). Band L Mit 8

Mehr

Drei neue Psychidae-Arten aus Griechenland und ein neuer Status für Peloponnesia glaphyrella culmlnella S ieder

Drei neue Psychidae-Arten aus Griechenland und ein neuer Status für Peloponnesia glaphyrella culmlnella S ieder Atalanta (Dezember 1989) 20:211-217, Würzburg, ISSN 0171-0079 Drei neue Psychidae-Arten aus Griechenland und ein neuer Status für Peloponnesia glaphyrella culmlnella S ieder (Lepidoptera, Psychidae) von

Mehr

Theretra mercedes spec. nov., eine neue Sphingide von Sumbawa

Theretra mercedes spec. nov., eine neue Sphingide von Sumbawa Neue Entomologische Nachrichten 23:55-63 (Juni 2002), Marktleuthen Theretra mercedes spec. nov., eine neue Sphingide von Sumbawa (Lepidoptera, Sphingidae) von U lf E it s c h b e r g e r Eingegangen am

Mehr

Neue Arten der Familie Scirtidae (Coleoptera) aus Baltischem Bernstein (Teil 1) (106. Beitrag zur Kenntnis der Scirtidae)

Neue Arten der Familie Scirtidae (Coleoptera) aus Baltischem Bernstein (Teil 1) (106. Beitrag zur Kenntnis der Scirtidae) Entomologische Nachrichten und Berichte; download Entomologische unter www.biologiezentrum.at Nachrichten und Berichte, 48,2004/2 99 B. K la u s n itz e r, Dresden Neue Arten der Familie Scirtidae (Coleoptera)

Mehr

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter Linzer biol. Beitr. 20/2 847-917 30.9.1988 BESCHREIBUNGEN VON OPÜNEN-WESPEN; BESONDERS AUS NEU GUINEA (HYMENOPTERA, BRACONIDAE, OPHNAE) M. FISCHER, Wien A b s t r a c t : Descriptions of Opiinae-wasps,

Mehr

Neue und interessante Milben aus dem Genfer Museum XXXII. Zwei neue Milbenarten (Acari: Acaridae) aus einer Hohle in Kenya

Neue und interessante Milben aus dem Genfer Museum XXXII. Zwei neue Milbenarten (Acari: Acaridae) aus einer Hohle in Kenya Int. J. Speleol. 9 (1977/78), pp. 97-102. Neue und interessante Milben aus dem Genfer Museum XXXII. Zwei neue Milbenarten (Acari: Acaridae) aus einer Hohle in Kenya von S. MAHUNKA* New and interesting

Mehr

Zur Kenntnis der Gattung Tylocerus Dalm. (Col. Cantharidae) : 32. Beitrag zur Kenntnis der neotropischen Cantharidae)

Zur Kenntnis der Gattung Tylocerus Dalm. (Col. Cantharidae) : 32. Beitrag zur Kenntnis der neotropischen Cantharidae) Zur Kenntnis der Gattung Tylocerus Dalm. (Col. Cantharidae) : 32. Beitrag zur Kenntnis der neotropischen Cantharidae) Autor(en): Objekttyp: Wittmer, Walter Article Zeitschrift: Mitteilungen der Schweizerischen

Mehr

Bemerkungen zur Radula von Strombus decorus (RÖDING, 1798) (Gastropoda: Prosobranchia) aus dem Mittelmeer

Bemerkungen zur Radula von Strombus decorus (RÖDING, 1798) (Gastropoda: Prosobranchia) aus dem Mittelmeer Ann. Naturhist. Mus. Wien 90 B 357-360 Wien, 8. Juli 1988 Bemerkungen zur Radula von Strombus decorus (RÖDING, 1798) (Gastropoda: Prosobranchia) aus dem Mittelmeer Von ERHARD WAWRA & HELMUT SATTMANN 1

Mehr

NMW NRS RHL TC UH. Die palaearktischen Arten der Gattung Sympherta Förster. Von Rolf Hinz EIHU HIC MP

NMW NRS RHL TC UH. Die palaearktischen Arten der Gattung Sympherta Förster. Von Rolf Hinz EIHU HIC MP SPIXIANA 14 27-43 München, 1. März 1991 ISSN 0341-8391 Die palaearktischen Arten der Gattung Sympherta Förster (Hymenoptera, Ichneumonidae) Von Rolf Hinz Hinz, R. (1991). The palearctic species of the

Mehr

Myrmecophile Pseudoskorpione aus Brasilien

Myrmecophile Pseudoskorpione aus Brasilien Ann. Naturhistor. Mus. Wien 74 51-56 Wien, November 1970 Myrmecophile Pseudoskorpione aus Brasilien Von MAX BEIER (Mit 3 Textabbildungen) Manuskript eingelangt am 26. Juni 1967 Herr KAROL LENKO vom Departamento

Mehr

Star. Amsel. langer, spitzer Schnabel. grün-violetter Metallglanz auf den Federn. gelber Schnabel. schwarzes G e fi e d e r. längerer.

Star. Amsel. langer, spitzer Schnabel. grün-violetter Metallglanz auf den Federn. gelber Schnabel. schwarzes G e fi e d e r. längerer. Star Amsel grün-violetter Metallglanz auf den Federn langer, spitzer gelber schwarzes G e fi e d e r längerer kürzerer silbrige Sprenkel im Gefieder (weniger zur Brutzeit, viel im Herbst und Winter) 19

Mehr

Eine neue Gattung der Conopidae aus dem Baltischen Bernstein

Eine neue Gattung der Conopidae aus dem Baltischen Bernstein Beitr. Ent. Keltern ISSN 0005-805X Beitr. Ent. 55 (2005) 2 55 (2005) 2 S. 313-318 27.12.2005 313 Eine neue Gattung der Conopidae aus dem Baltischen Bernstein (Diptera: Conopidae) Mit 10 Figuren JENS-HERMANN

Mehr

Revision der Tenebrioniden-Tribus

Revision der Tenebrioniden-Tribus Münchner Ent. Ges., Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at 896 Dr. Z. KafzaH; Revision der Platyscelini Kamerun, 2 ö9' Typus im Museum Dahlem, Paratypus in meiner

Mehr

(Heteroptera, Miridae)

(Heteroptera, Miridae) Die Globiceps cruciatus-gruppe (Heteroptera, Miridae) Eduard Wagner (Moorreye 103, Hamburg 62, Deutschland) Globiceps horvathi Reuter, 1912. (Abb. lb, e, i, 2 b, f). Unter diesem Namen beschrieb der Verfasser

Mehr

Neue Tenebrioniden (Coleoptera) aus China

Neue Tenebrioniden (Coleoptera) aus China Neue Tenebrioniden (Coleoptera) aus China Von Z. KASZAB, Budapest Aus dem Entomologischen Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking sandte mir Herr Direktor Dr. SICIEN H. CHEN ein

Mehr

Neue Pseudoskorpion-Funde aus dem Kashmir-Himalaya (Arachnida: Pseudoscorpiones)

Neue Pseudoskorpion-Funde aus dem Kashmir-Himalaya (Arachnida: Pseudoscorpiones) Ann. Naturhist. Mus. Wien 90 B 157-162 Wien, 8. Juli 1988 Neue Pseudoskorpion-Funde aus dem Kashmir-Himalaya (Arachnida: Pseudoscorpiones) Von WOLFGANG SCHAWALLER 1 ) (Mit 16 Abbildungen) Manuskript eingelangt

Mehr

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter Linzer biol. Beitr. 31/

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter  Linzer biol. Beitr. 31/ Linzer biol. Beitr. 31/1 277-336 30.7.1999 Zur Evolution und zum System der Opius-verwandten Gattungen der Unterfamilie Opiinae mit einer erweiterten Aufteilung dieses Gattungs-Komplexes (Hymenoptera,

Mehr

(Lindacatalina) latipenis latipenis

(Lindacatalina) latipenis latipenis G. PRETZMANN, 432 T e r r a T y p i c a : Rio Santiago, Südecuador-Nordperu. Nur von der Terra typica bekannt. A n m e r k u n g : Im Jahre 1962 konnte ich den Holotypus N O B I L I ' S in Turin untersuchen

Mehr

Koordinationsstelle für Fledermausschutz Südbayern. Fledermausbestimmung

Koordinationsstelle für Fledermausschutz Südbayern. Fledermausbestimmung Koordinationsstelle für Fledermausschutz Südbayern Fledermausbestimmung Ausgabe 2012 1 Bestimmungsschlüssel für die Fledermäuse Bayerns In Anlehnung an: O. v. Helversen (2004): Bestimmungsschlüssel für

Mehr

Revision der Familie Aradidae des Baltischen Bernsteins VI. Neue Arten der Gattung Aradus FABRICIUS 1803 (Heteroptera, Aradidae)

Revision der Familie Aradidae des Baltischen Bernsteins VI. Neue Arten der Gattung Aradus FABRICIUS 1803 (Heteroptera, Aradidae) Linzer biol. Beitr. 34/2 1137-1150 20.12.2002 Revision der Familie Aradidae des Baltischen Bernsteins VI. Neue Arten der Gattung Aradus FABRICIUS 1803 (Heteroptera, Aradidae) E. HEISS A b s t r a c t :

Mehr

ANNALS OF THE TRANSVAAL MUSEUM ANNALE VAN DIE TRANSVAAL-MUSEUM

ANNALS OF THE TRANSVAAL MUSEUM ANNALE VAN DIE TRANSVAAL-MUSEUM ANNALS OF THE TRANSVAAL MUSEUM ANNALE VAN DIE TRANSVAAL-MUSEUM Vo.30 15 DECEMBER 1976 No. 11 NEUE APHODIINAE AUS SUD-UND OSTAFRIKA (COLEOPTERA: SCARABAEIDAE) von Dr S. ENDRODI Ungarisches natttrjjjisset1scbajtliches

Mehr

Phrynovelia philippinensis sp.n. (Heteroptera: Mesoveliidae) von der Insel Polillo, Philippinen

Phrynovelia philippinensis sp.n. (Heteroptera: Mesoveliidae) von der Insel Polillo, Philippinen Linzer biol. Beitr. 36/2 1353-1358 30.11.2004 Phrynovelia philippinensis sp.n. (Heteroptera: Mesoveliidae) von der Insel Polillo, Philippinen H. ZETTEL Abstract: Phrynovelia philippinensis sp.n. from Polillo

Mehr

Latridiidae und Merophysiinae

Latridiidae und Merophysiinae Latridiidae und Merophysiinae ISSN 1869-2168 018 / 2015 Eine neue Art der Gattung Corticaria aus der sylvicola-gruppe und eine neue Corticarina (Coleoptera, Latridiidae) Impressum E-Journal Latridiidae

Mehr

Einige neue Opiliones Laniatores. und. Solifuqae. Von C. FR. ROEWER (Bremen) (Mit 2 Abb. im Text) Gen. CleoxestuS' gen. nov.

Einige neue Opiliones Laniatores. und. Solifuqae. Von C. FR. ROEWER (Bremen) (Mit 2 Abb. im Text) Gen. CleoxestuS' gen. nov. 377 Abh.naturw. Verein Bremen, 1954, 33, 3. Ausgegeben November 1954 Einige neue Opiliones Laniatores und Solifuqae Von C. FR. ROEWER (Bremen) (Mit 2 Abb. im Text) Opiliones Lan i.a t or e s SOERENSEN

Mehr

NEUE SPEZIES DER GATTUNGEN CEPHALOPHANUS JOHN UND APHANOCEPHALUS WOLL. (Coleoptera : Discolomidae) 1

NEUE SPEZIES DER GATTUNGEN CEPHALOPHANUS JOHN UND APHANOCEPHALUS WOLL. (Coleoptera : Discolomidae) 1 Pacific Insects 9 (2) : 257-264 20 June 1967 NEUE SPEZIES DER GATTUNGEN CEPHALOPHANUS JOHN UND APHANOCEPHALUS WOLL. (Coleoptera : Discolomidae) 1 Von Hans John BAD NAUHEIM Abstract: Three new species of

Mehr

Title. Author(s) UCHIDA, Toichi. Citation INSECTA MATSUMURANA, 18(1-2): Issue Date Doc URLhttp://hdl.handle.net/2115/9529.

Title. Author(s) UCHIDA, Toichi. Citation INSECTA MATSUMURANA, 18(1-2): Issue Date Doc URLhttp://hdl.handle.net/2115/9529. Title Einige neue oder wenig bekannte Icheumonidenar Author(s) UCHIDA, Toichi Citation INSECTA MATSUMURANA, 18(1-2): 18-24 Issue Date 1952-12 Doc URLhttp://hdl.handle.net/2115/9529 Type bulletin File Information

Mehr

Eine zweite Art der Gattung Phlogophora Treitschke, 1825: Phlogophora lamii spec. nov. (Lepldoptera, Noctuidae) von

Eine zweite Art der Gattung Phlogophora Treitschke, 1825: Phlogophora lamii spec. nov. (Lepldoptera, Noctuidae) von Atalanta (Dezember 1992) 23(3/4):589-591, Würzburg, ISSN 0171-0079 Eine zweite Art der Gattung Phlogophora Treitschke, 1825: Phlogophora lamii spec. nov. (Lepldoptera, Noctuidae) von Gerhard Schadewald

Mehr

PTYCHOPTERA RESSLI SP.N., EINE NEUE FALTEN- MÜCKE AUS IRAN (DIPTERA, PTYCHOPTERIDAE)

PTYCHOPTERA RESSLI SP.N., EINE NEUE FALTEN- MÜCKE AUS IRAN (DIPTERA, PTYCHOPTERIDAE) Naturk. Jahrb. Stadt Linz 23 1977 29 34 12.11.1978 GÜNTHER THEISCHINGER PTYCHOPTERA RESSLI SP.N., EINE NEUE FALTEN- MÜCKE AUS IRAN (DIPTERA, PTYCHOPTERIDAE) Mit 7 Abbildungen auf einer Schwarzweißtafel

Mehr

Entomofauna Ansfelden/Austria; download unter ZEITSCHRIFT FÜR ENTOMOLOGIE

Entomofauna Ansfelden/Austria; download unter  ZEITSCHRIFT FÜR ENTOMOLOGIE Bntomojauna ZEITSCHRIFT FÜR ENTOMOLOGIE Band 14, Heft 7: 85-148 ISSN 0250-4413 Ansfelden, 15. April 1993 Revision der brachypteren Weibchen der westpaläarktischen Cryptinae (Hymenoptera, Ichneumonidae)

Mehr

Vier neue europäische Phoriden (Diptera)*

Vier neue europäische Phoriden (Diptera)* Diese Art gehört in Lundbecks Gruppe II (Dipt. Dan. VI, S. 216) und man gelangt mit Lundbecks Bestimmungsschlüssel etwa zu albipennis Wood = meconicera Speiser. Von dieser wie auch von den andern in der

Mehr

Title. Author(s) UCHIDA, Hajime; TAMURA, Hiroshi. Issue Date Doc URLhttp://hdl.handle.net/2115/ Type.

Title. Author(s) UCHIDA, Hajime; TAMURA, Hiroshi. Issue Date Doc URLhttp://hdl.handle.net/2115/ Type. Title Eine neue litorale Collembolen-Art von Hokkaid Author(s) UCHIDA, Hajime; TAMURA, Hiroshi 北海道大學理學部紀要 = JOURNAL OF THE FACULTY OF SCIENCE Citation UNIVERSITY Series ⅤⅠ. ZOOLOGY, 16(2): 234-237 Issue

Mehr

DIE BIENEN DES GENUS HALICTUS LATR. S. L. IM GROSSRAUM VON LINZ (Hymenoptera, Apidae)

DIE BIENEN DES GENUS HALICTUS LATR. S. L. IM GROSSRAUM VON LINZ (Hymenoptera, Apidae) Naturkdl. Station Stadt Linz/Austria; download unter www.biologiezentrum.at P. ANDREAS WERNER EBMER: DIE BIENEN DES GENUS HALICTUS LATR. S. L. IM GROSSRAUM VON LINZ (Hymenoptera, Apidae) Teil III Mit 19

Mehr

Acarologia is proudly non-profit, with no page charges and free open access

Acarologia is proudly non-profit, with no page charges and free open access ACAROLOGIA A quarterly journal of acarology, since 1959 Publishing on all aspects of the Acari All information: http://www1.montpellier.inra.fr/cbgp/acarologia/ acarologia@supagro.inra.fr Acarologia is

Mehr

Revision der paläarktischen Arten der Gattung Brachygluta (Coleoptera: Staphylinidae: Pselaphinae) Nachträge zum 1. Teil

Revision der paläarktischen Arten der Gattung Brachygluta (Coleoptera: Staphylinidae: Pselaphinae) Nachträge zum 1. Teil Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde A, Neue Serie 1: 345 350; Stuttgart, 30.IV.2008. 345 Revision der paläarktischen Arten der Gattung Brachygluta (Coleoptera: Staphylinidae: Pselaphinae) Nachträge zum

Mehr

Bestimmungsschlüssel der Gattung Oncorhinus SCHÖNHERR aus Süd- und Mittelamerika (Coleoptera: Curculionidae)

Bestimmungsschlüssel der Gattung Oncorhinus SCHÖNHERR aus Süd- und Mittelamerika (Coleoptera: Curculionidae) Koleopterologische Rundschau 71 205-209 Wien, Juni 2001 Bestimmungsschlüssel der Gattung Oncorhinus SCHÖNHERR aus Süd- und Mittelamerika (Coleoptera: Curculionidae) J. RHEINHEIMER Abstract The genus Oncorhinus

Mehr

Goldfasan. Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk

Goldfasan. Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk Goldfasan Chrysolophus pictus (Linné, 1758) Verbreitung: Habitat: Allgemeines: Mutationen: China Felsige Abhänge der niedrigeren Gerbirgslagen. Bevorzugt Bambusdickungen und dichtes Buschwerk Kondition

Mehr

Eine neue Gottesanbeterin der Gattung Psezcduyersinia von den Kanarischen Inseln (Mantodea, Mantidae)

Eine neue Gottesanbeterin der Gattung Psezcduyersinia von den Kanarischen Inseln (Mantodea, Mantidae) 26 1 Eine neue Gottesanbeterin der Gattung Psezcduyersinia von den Kanarischen Inseln (Mantodea, Mantidae) von Martin WIEMERS Zusammenfassung: Von Fuerteventura wird eine neue Gottesanbeterinnen- Art der

Mehr

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter Linzer biol. Beitr. 34/2 1155-1178 20.12.2002 Neue Arten der Bienengattung Colletes LATR. aus Südtibet mit Beschreibung der Route der "Deutschen Tibet Expedition Ernst Schäfer 1938/39" (Hymenoptera: Apidae:

Mehr

Sechs neue Clytini aus Borneo (Coleoptera, Cerambycidae, Cerambycinae)

Sechs neue Clytini aus Borneo (Coleoptera, Cerambycidae, Cerambycinae) Linzer biol. Beitr. 44/1 171-179 31.7.2012 Sechs neue Clytini aus Borneo (Coleoptera, Cerambycidae, Cerambycinae) D. DAUBER Abstract: Chlorophorus rectefasciatus nov.sp., Demonax longipedis nov.sp., Demonax

Mehr

Die Arten der afrotropischen Gattung Neoplerochila DUARTE RODRIGUES, 1982

Die Arten der afrotropischen Gattung Neoplerochila DUARTE RODRIGUES, 1982 Beitr. Ent. Keltern ISSN 0005-805X 57 (2007) 2 S. 419-428 21.12.2007 Die Arten der afrotropischen Gattung Neoplerochila DUARTE RODRIGUES, 1982 (Insecta, Heteroptera, Tingidae, Tinginae) Mit 8 Figuren URSULA

Mehr

Revision der Acolastus carinatus-artengruppe (Coleoptera: Chrysomelidae: Cryptocephalinae)

Revision der Acolastus carinatus-artengruppe (Coleoptera: Chrysomelidae: Cryptocephalinae) Mitt. internat. entomol. Ver. Frankfurt a.m. ISSN 1019-2808 Band 24. Heft 3/4 Seiten 127-136 28. Dezember 1999 Revision der Acolastus carinatus-artengruppe (Coleoptera: Chrysomelidae: Cryptocephalinae)

Mehr

Veröff. Übersee-Museum Bremen (Naturwiss.), 12 (1993): Neue Bienen von den Kanarischen Inseln

Veröff. Übersee-Museum Bremen (Naturwiss.), 12 (1993): Neue Bienen von den Kanarischen Inseln Veröff. Übersee-Museum Bremen (Naturwiss.), 12 (1993): 761-765 Neue Bienen von den Kanarischen Inseln (Insecta: Hymenoptera: Apoidea: Andrenidae und Anthophoridae Nomadinae1) Klaus Warncke t Abstract New

Mehr

Neue Clausilien aus NW-Griechenland

Neue Clausilien aus NW-Griechenland Ann. Naturhist. Mus. Wien 90 B 197-201 Wien, 8. Juli 1988 Neue Clausilien aus NW-Griechenland Von HARTMUT NORDSIECK 1 ) (Mit 2 Tafeln) Manuskript eingelangt am 16. Oktober 1986 Zusammenfassung Aus einer

Mehr

Neue und interessante Milben aus dem Genfer Museum III.

Neue und interessante Milben aus dem Genfer Museum III. Neue und interessante Milben aus dem Genfer Museum III. Autor(en): Objekttyp: Mahunka, Sandor Article Zeitschrift: Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft = Bulletin de la Société

Mehr

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter

Biologiezentrum Linz/Austria; download unter Linzer biol. Beitr. 30/1 21-51 31.7.1998 Neue taxonomische Untersuchungen über Madenwespen der Alten Welt mit besonderer Berücksichtigung der Gattungen Eurytenes FOERSTER, Aulonotus ASHMEAD, Biosteres

Mehr

Beetles World. Journal of biodiversity in Coleoptera. No. 1 March 15, 2008 ISSN

Beetles World. Journal of biodiversity in Coleoptera. No. 1 March 15, 2008 ISSN Beetles World Journal of biodiversity in Coleoptera No. 1 March 15, 2008 ISSN 1867-2892 Impressum Beetles World ISSN 1867-2892 Covered by Zoological Record Beetles World Is an occasional published journal

Mehr

Eine neue Art der Gattung Bolitochara MANNERHEIM 1830 aus Sizilien (Italien) (Staphylinidae, Aleocharinae)

Eine neue Art der Gattung Bolitochara MANNERHEIM 1830 aus Sizilien (Italien) (Staphylinidae, Aleocharinae) Linzer biol. Beitr. 42/2 1515-1520 19.12.2010 Eine neue Art der Gattung Bolitochara MANNERHEIM 1830 aus Sizilien (Italien) (Staphylinidae, Aleocharinae) A. KAPP Abstract: Bolitochara ornata nov.sp. from

Mehr

Omophlus pilicollis var. longipilis Reitter; var. zolotarewi

Omophlus pilicollis var. longipilis Reitter; var. zolotarewi Münchner Ent. Ges., Download from The BHL http://www.biodiversitylibrary.org/; www.biologiezentrum.at og W. H. Muche: Mittelasiatische Omophlinen Die Omophlinen meiner Mittelasienausbeute 1972 (Col. Alleculidae)

Mehr

Neue Namen für südamerikanische Zwergbuntbarsche

Neue Namen für südamerikanische Zwergbuntbarsche Neue Namen für südamerikanische Zwergbuntbarsche Wolfgang Staeck Ende Januar ist der seit Jahren angekündigte und daher lange überfällige zweite Band vom Cichliden Atlas aus dem Mergus Verlag ausgeliefert

Mehr

Schwarz und reichlich weiss oder gelb gezeichnet ; Lippe schwarz oder ganz oder teilweise weiss oder

Schwarz und reichlich weiss oder gelb gezeichnet ; Lippe schwarz oder ganz oder teilweise weiss oder 17 Chalastogastra. (313) beim cf ein Streif auf den Mesopleuren mehr weniger bleich, bräunlichgelb ; Hinterleib an den Seiten mit einer Reihe weisser Flecke ; Rücken beim 9 hier und da mehr weniger schwärzlich

Mehr

BRANDLBRACKE (VIERÄUGL)

BRANDLBRACKE (VIERÄUGL) FEDERATION CYNOLOGIQUE INTERNATIONALE (AISBL) SECRETARIAT GENERAL: 13, Place Albert 1 er B 6530 Thuin (Belgique) 18. 06. 1996 / DE FCI - Standard Nr. 63 BRANDLBRACKE (VIERÄUGL) Dieses Foto stellt nicht

Mehr

Afrikanische Blindwühlen im Naturhistorischen Museum Madrid, nebst Beschreibung des Schistometopum garzonheydti n. sp.

Afrikanische Blindwühlen im Naturhistorischen Museum Madrid, nebst Beschreibung des Schistometopum garzonheydti n. sp. Salamandra 14 58-62 Frankfurt am Main, 15. 7. 1978 Afrikanische Blindwühlen im Naturhistorischen Museum Madrid, nebst Beschreibung des Schistometopum garzonheydti n. sp. (Amphibia: Gymnophiona: Caeciliidae)

Mehr

Title. Author(s)Uchida, Toichi. CitationInsecta matsumurana, 22(1-2): Issue Date Doc URL. Type. File Information

Title. Author(s)Uchida, Toichi. CitationInsecta matsumurana, 22(1-2): Issue Date Doc URL. Type. File Information Title Anomalinen und Therioninen in der Sammlung des Entom Author(s)Uchida, Toichi CitationInsecta matsumurana, 22(1-2): 40-58 Issue Date 1958-10 Doc URL http://hdl.handle.net/2115/9634 Type bulletin File

Mehr

BEITRAGE ZUR ENT-OMOLOGIE

BEITRAGE ZUR ENT-OMOLOGIE DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK DEUTSCHE AKADEMIE DER LANDWIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN ZU BERLIN DEUTSCHES ENTOMOLOGISCHES INSTITUT BERLIN-FRIEDRIC:HSHAGEN SONDERDRUCK aus CL BEITRAGE ZUR ENT-OMOLOGIE Herausgebew:

Mehr