Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft"

Transkript

1 Innovative Wege: Potenziale von RFID in der Entsorgungswirtschaft Dipl.-Ing. Henriette Groh Dipl.-Ing. Stephan Löhle (Januar 2009)

2 Übersicht Grundlagen RFID-Systeme Begriffsbestimmung Funktionsprinzip Beispiele für RFID-Anwendungen Beispiele für item-tagging RFID in der Entsorgungswirtschaft etablierte RFID-Anwendungen Nutzenpotenziale und Herausforderungen potenzielle Anwendungsmöglichkeiten Untersuchungen an der RFID-Versuchsanlage Versuchsaufbau Einfluss der Transponderorientierung Versuche mit gekennzeichneten Einzelprodukten Forschungsprojekt IDEnt Intention und Zielsetzung Ansatz für Szenarien

3 Grundlagen RFID-Systeme Begriffsbestimmung RFID RFID = Radio Frequency Identification RFID ist auf Funk basierendes automatisches Identifikationsverfahren (Auto-ID) zur Auszeichnung und Identifikation von Objekten. Alternative zu Barcodesystemen oder Chip- oder Magnetkarten aktuell: Anwendungen in nahezu allen Wirtschaftsbereichen (z. B. Produktion, Logistik, Handel) 1/13

4 Grundlagen RFID-Systeme Funktionsprinzip eines RFID-Systems RFID-Antenne Computer zur Steuerung der Kommunikation, Auswertung und Datenweiterleitung Daten (Downlink) Energie Takt Transponderchip RFID-Lesegerät Daten (Uplink) Transponderantenne Datenverarbeitung Lese-/Schreibeinheit Luftschnittstelle Transponder Vorteil der RFID-Technologie berührungslose Datenübertragung ohne direkten Sichtkontakt 2/13

5 Grundlagen RFID-Systeme Beispiele für RFID-Anwendungen Produktion Automatisierung, Steuerung und Prozessoptimierung, Qualitätssicherung Pilotprojekte u. a. Gillette Deutschland Logistik Supply-Chain-Management, Warenrückverfolgung, Behältermanagement, Routenkontrollen, Sortierung, Protokollierung Pilotprojekte u. a. DHL Handel Kommissionierung, Lagerhaltung, Bestandsmanagement, Qualitätskontrolle, Diebstahlsicherung, Kundenservice Pilotprojekte u. a. Metro AG Sport, Kultur, Öffentlichkeit Zugangskontrollen, ÖPNV, Dokumentenmanagement, Zeitmessungen, Reisepass, Bibliotheken (Quelle: Beispiele (Quelle: (Quelle: 3/13

6 Grundlagen RFID-Systeme Beispiele für Item-tagging Die Anbringungsebene von RFID-Transpondern wird tiefer: Einzelverpackungen Umverpackungen Ladungsträger Bauteile Einzelprodukte Übermittlung produktspezifischer Informationen mit dem Objekt = item-tagging Beispiel: gekennzeichnete Einzelverpackung (Quelle: Metro Future Store, 2008) RFID-Anwendung: Kommissionierung, Lagermanagement, Kundenservice (z. B. intelligente Einkaufswagen, Kassen, Regale) 4/13

7 RFID in der Entsorgungswirtschaft etablierte RFID-Anwendungen Entsorgungslogistik Müllabfuhr und Gebührenberechnung (Frequenzbereich 125 bzw. 134,2 khz) Containerverwaltung Städtereinigung Funktionsprinzip Beispiel: Abfall- und Wertstoffbehälter für Kammschüttung mit Transponder (Quelle: BDE, 2008) Beispiel: MultiReader / Antenne (Quelle: BDE, 2008) 5/13

8 RFID in der Entsorgungswirtschaft Nutzenpotenziale und Herausforderungen Potenziale Kennzeichnung der Produkte ermöglicht Verschmelzen von Stoffströmen mit Informationsströmen Kreislauf Produktion - Distribution - Konsumtion -Entsorgung schließen RFID als Bindeglied Herausforderungen allgemein technisch wirtschaftlich datenschutzrechtlich gesellschaftlich 6/13

9 RFID in der Entsorgungswirtschaft potenzielle Anwendungsmöglichkeiten Prozess-Optimierung: Prozesssteuerung auf den Betriebshöfen Steuerung von Sortierungs- und Demontageanlagen Unterstützung sortenreine Trennung (Entfernung von Schadstoffen / Gewinnung von Wertstoffen) Erfüllung umweltrechtlicher Zielstellungen: Wahrnehmung der Produktverantwortung 22 KrW-/AbfG (Rücknahme-, Kennzeichnungspflicht) 7/13

10 Untersuchungen an der RFID-Versuchsanlage Versuchsaufbau RFID-Versuchsanlage im Technikum des FG Abfalltechnik Wesentliche Bestandteile Gurtförderer (Länge 5 m, Breite 0,8 m) RFID-System (Arbeitsfrequenz: 13,56 MHz), erlaubt ein dreidimensionales Auslesen und Beschreiben von bis zu 50 Transpondern pro Sekunde 8/13

11 Untersuchungen an der RFID-Versuchsanlage Einfluss der Transponderorientierung Orientierung im Auslesebereich (Draufsicht) Methodik Einteilung des Auslesebereiches in Raster, Messung der Anzahl der Erkennung im kontinuierlichen Auslesebetrieb Ergebnisse an jeden Punkt des Rasters erfolgte in jeder Orientierung mindestens eine Auslesung starke Abhängigkeit der Transponderorientierung (besonders TOP) Orientierung 0 : Orientierung 90 : Orientierung TOP: > /13

12 Untersuchungen an der RFID-Versuchsanlage Versuche mit gekennzeichneten Einzelprodukten Input mit RFID-Transpondern gekennzeichnete lizenzierte Leichtverpackungen (grüner Punkt) Anbringungsort auf Strichcode Hinterlegte Informationen: - Herstellername - Material der LVP (z. B. PET) - ursprünglicher Inhalt (z. B. Fruchtsaft) aufgebrachte Transponder Ergebnisse vollständige Identifikation der gekennzeichneten LVP bis zu einer Geschwindigkeit von 0,9 m/s hinterlegte Informationen können als Sortierkriterium herangezogen werden Verbundverpackungen und metallische Inhaltsstoffe müssen zuvor dem Abfallstrom entzogen werden 10/13

13 Forschungsprojekt IDEnt Überblick Titel RFID eine Innovation für eine ressourcenoptimierte und datenschutzgerechte Kreislauf- und Entsorgungswirtschaft Beteiligte Fachgebiete: Abfalltechnik (Prof. Dr.-Ing. A. I. Urban) Öffentliches Recht (Prof. Dr. jur. A. Roßnagel) Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft Laufzeit: 05/ / /13

14 Forschungsprojekt IDEnt Intention und Zielsetzung Intention ein effizientes und hochwertiges Recycling wird durch Produkt- und Stoffinformationen ermöglicht RFID kann inhomogene Abfallgemische transparent machen Anbindung persönlicher Daten an Produkte schafft bisher nicht vorhandene datenschutzrechtliche Probleme Zielsetzung Bewertung der RFID-Anwendungsmöglichkeiten zur Förderung einer nachhaltigen und rechtlich einwandfreier Verwertungsstruktur technische, rechtliche und ökonomische Einschätzung 12/13

15 Forschungsprojekt IDEnt Ansatz für Szenarien Exemplarisch: Lebenszyklus von Elektro(nik)-Geräten Darstellung Ist-Zustand komplexe Stoffströme und umfangreicher Informationsaustausch Szenario Verknüpfung der Stoffströme mit entsorgungstechnisch relevanten Informationen durch RFID Darstellung Lebenszyklus Bewertung der Auswirkungen auf Entsorgungswirtschaft und beteiligte Akteure 13/13

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Dipl.-Ing. Henriette Groh Fachgebiet Abfalltechnik Tel.:

Ressourceneffizienz - von der Sammlung zum Recycling

Ressourceneffizienz - von der Sammlung zum Recycling moe WissNet Fachtag UMWELT Kassel, 4. Juni 2008 Ressourceneffizienz - von der Sammlung zum Recycling Univ. Prof. Dr.-Ing. Arnd I. Urban Stoffstromstrategien 3 Themenbeispiele Kreislaufwirtschaft Sammelsystem

Mehr

Der Beitrag der RFID-Technik für eine innovative Kreislaufwirtschaft

Der Beitrag der RFID-Technik für eine innovative Kreislaufwirtschaft Vortrag im Rahmen der Veranstaltung RFID und Abfall der Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin (SBB) am 29.09.2010 in Potsdam Der Beitrag der RFID-Technik für eine innovative Kreislaufwirtschaft Universität

Mehr

Der RFID Rollout in der METRO Group

Der RFID Rollout in der METRO Group Der RFID Rollout in der METRO Group Matthias Robeck Strategy, Architecture and Standards MGI METRO Group Information Technology GmbH München, 20. Juli 2005 Inhaltsverzeichnis 2 Die METRO Group Future Store

Mehr

RFID in der Arbeitssicherheit

RFID in der Arbeitssicherheit RFID in der 2. Bundeskoordinatorentag am 19.10.2006 Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Helmus Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft Verband der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren

Mehr

RFID und Logistik. Willkommen zum Kurzvortrag. Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie

RFID und Logistik. Willkommen zum Kurzvortrag. Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie RFID und Logistik Willkommen zum Kurzvortrag Pilotprojekt zur Verkehrstelematik und RFID-Technologie Prof. Dr.-Ing. Stefan Brunthaler sbruntha@igw.tfh-wildau.de Zuerst eine Bemerkung... Was ich behandeln

Mehr

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien

Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Datenschutzkonzept und Risikoanalyse verschiedener Einsatzszenarien Stefan Klumpp, Humboldt-Universität zu Berlin Informatik in Bildung und Gesellschaft klumpp@hu-berlin.net À la carte Installation im

Mehr

RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder

RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder RFID eine Technologie für viele Anwendungsfelder Erstes Symposium für neue IT in Leipzig Martin Roth Wissenschaftlicher Mitarbeiter Professur für Informationsmanagement Agenda 1. RFID Grundlagen 2. Erfahrungen

Mehr

METRO Future Store - Funktion und Grenzen des Supermarktes der Zukunft

METRO Future Store - Funktion und Grenzen des Supermarktes der Zukunft Vortrag für das Pro- und Hauptseminar Vom intelligenten Haus zum sprechenden Kühlschrank SS 2005 METRO Future Store - Funktion und Grenzen des Supermarktes der Zukunft TU Dresden / FAK Informatik Institut

Mehr

RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums

RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums RFID-Technologie: Verbesserung des Datenschutzes durch Nutzung des technischen Gestaltungsspielraums Dipl.-Inform. Tino Fleuren, Dr. Dirk Henrici, Prof. Dr. Paul Müller Dipl.-Inform. Tino Fleuren AG Integrierte

Mehr

BOXSOFT Anwendertreffen

BOXSOFT Anwendertreffen BOXSOFT Anwendertreffen RFID Einsatz zur Optimierung logistischer Prozesse in der papierproduzierenden und papierverarbeitenden Industrie Anwendungsbezogene Information zum Stand der Technik Dr. Klaus

Mehr

RFID im Handel. Gesellschaft für Informatik Regionalgruppe Köln. Köln, 26. August 2008

RFID im Handel. Gesellschaft für Informatik Regionalgruppe Köln. Köln, 26. August 2008 Gesellschaft für Informatik Regionalgruppe Köln Köln, 26. August 2008 Antonia Voerste Head of Communications & Public Affairs MGI METRO Group Information Technology METRO Group Motor des technologischen

Mehr

Optimierung von Staplerprozessen durch Echtzeitortung

Optimierung von Staplerprozessen durch Echtzeitortung LogiMat 2010 Optimierung von Staplerprozessen durch Echtzeitortung Korbinian Sapper Leiter Vertrieb & Marketing Indyon GmbH INDYON digital information in things Eigentümer / Geschäftsführung Hermann Feigl

Mehr

RFID Technologie als Chance begreifen zur Rationalisierung von Betriebsprozessen

RFID Technologie als Chance begreifen zur Rationalisierung von Betriebsprozessen RFID Technologie als Chance begreifen zur Rationalisierung von Betriebsprozessen RFID Konsortium AutoID-Lösungen Wie können wir Sie unterstützen? Plagiatschutz Qualitätskontrolle Fehlererkennung Prozesssteuerung

Mehr

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie

Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Theoretische Grundlagen der RFID-Technologie Agenda Allgemeine Einführung Motivation für den Einsatz Historie Woher kommt die Technologie Wesentliche Entwicklungen Das RFID System Allgemein Transponder

Mehr

Die METRO Group Future Store Initiative

Die METRO Group Future Store Initiative Die METRO Group Future Store Initiative Petra Rob, Generalbevollmächtigte METRO Group Dortmund, 21. Juni 2005 Inhalt 1 Die METRO Group Future Store Initiative 2 Der Extra Future Store in Rheinberg 3 Die

Mehr

Fehlervermeidung durch den Einsatz eines RFID-Handschuhs

Fehlervermeidung durch den Einsatz eines RFID-Handschuhs Fehlervermeidung durch den Einsatz eines RFID-Handschuhs M. Wölfle Garching, Logistikseminar 2011 fml - Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. W. A. Günthner Technische

Mehr

Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Diplom.de

Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Diplom.de Halil Özel Bedeutung und Anwendungsgebiete des RFID-Systems Werden Verbraucher zunehmend zu gläsernen Menschen und wie können sie sich vor Datenmissbrauch schützen? Diplom.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

2. Europäischer KEP-Tag

2. Europäischer KEP-Tag Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik e. V. Institut für Distributionsund Nürburgring, 12.06.2010 2. Europäischer KEP-Tag Barcodes, Nummernkreise, Standards Kennzeichnungen von Briefen

Mehr

Analyse des Einsatzpotenzials der Radiofrequenzidentifikation (RFID) in der Distributionslogistik

Analyse des Einsatzpotenzials der Radiofrequenzidentifikation (RFID) in der Distributionslogistik Universität Hohenheim Fakultät V Wirtschafts und Sozialwissenschaften Institut für Betriebswirtschaftslehre Lehrstuhl für Industriebetriebslehre Prof. Dr. W. Habenicht Analyse des Einsatzpotenzials der

Mehr

RFID bei Bibliomedia 17.06.2010. Jasmin Leuze & mit freundlicher Unterstützung von BIBLIOTHECA RFID Library Systems

RFID bei Bibliomedia 17.06.2010. Jasmin Leuze & mit freundlicher Unterstützung von BIBLIOTHECA RFID Library Systems RFID bei Bibliomedia von BIBLIOTHECA RFID Library Systems 1 Funktionsweise Funktionsweise Seit etwa 1997 werden RFID-Systeme für Bibliotheken produziert und erfolgreich eingesetzt. Klassische Einsatzbereiche

Mehr

Anwendung von RFID-Systemen

Anwendung von RFID-Systemen VDI-Buch Anwendung von RFID-Systemen Bearbeitet von Christian Kern überarbeitet 2006. Taschenbuch. xxii, 242 S. Paperback ISBN 978 3 540 44477 0 Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm Gewicht: 410 g Weitere Fachgebiete

Mehr

R F ID. Radio Frequency Identification - Chancen & Risiken. Seminarvortrag im 6. Semester 2006 BA Mannheim / Fachrichtung Angewandte Informatik

R F ID. Radio Frequency Identification - Chancen & Risiken. Seminarvortrag im 6. Semester 2006 BA Mannheim / Fachrichtung Angewandte Informatik R F ID Radio Frequency Identification - Chancen & Risiken Seminarvortrag im 6. Semester 2006 BA Mannheim / Fachrichtung Angewandte Informatik Torsten Hopp Überblick 1. 2. 3. 4. 5. Grundlagen: Automatische

Mehr

Fuzzy-Systeme zur Unterstützung von Entscheidungen in land- und forstwirtschaftlichen Logistik-Prozessen

Fuzzy-Systeme zur Unterstützung von Entscheidungen in land- und forstwirtschaftlichen Logistik-Prozessen Fuzzy-Systeme zur Unterstützung von Entscheidungen in land- und forstwirtschaftlichen Logistik-Prozessen Steve Schneider Logistik- und Fabriksysteme Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung

Mehr

Faszination RFID - eine Technik im Fokus von Anspruch und Vision

Faszination RFID - eine Technik im Fokus von Anspruch und Vision Faszination RFID - eine Technik im Fokus von Anspruch und Vision Kompetenztag Logistik 2010 LOGISTIK HEUTE und Detecon 08.05.2007 Bonn Dr. Volker Lange Gliederung Kurze Vorstellung Fraunhofer Veränderungstreiber

Mehr

Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID

Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID Auszug aus: www.rfid-ready.de/basiswissen/ RFID Die Abkürzung RFID steht für Radio Frequency Identification und bedeutet kontaktlose Funkübertragung von Daten. Die RFID-Technologie bietet die Möglichkeit

Mehr

PRESSE MITTEILUNG. Kostengünstiges RFIDZeitnahmesystem für den. Motorsport. Vom Einkaufswagen zum Motorsport: Juli 2010

PRESSE MITTEILUNG. Kostengünstiges RFIDZeitnahmesystem für den. Motorsport. Vom Einkaufswagen zum Motorsport: Juli 2010 PRESSE MITTEILUNG Juli 2010 Vom Einkaufswagen zum Motorsport: Kostengünstiges RFIDZeitnahmesystem für den Motorsport TU Braunschweig und KartCity nehmen neues System in Betrieb Intelligente Preisschilder

Mehr

fleischhauer tickets RFID

fleischhauer tickets RFID fleischhauer tickets RFID RFID-Lösungen Tickets für den Öffentlichen Personenverkehr Tickets in Motion Das RFID-Ticket revolutioniert die Zutrittssysteme im internationalen Personenverkehr. ÖPNV-Systeme

Mehr

Nürnberg, 3. Juli 2007

Nürnberg, 3. Juli 2007 Nürnberg, 3. Juli 2007 Technischer Überblick zu RFID sowie Einsatzmöglichkeiten in produzierenden Unternehmen Dr. Manfred Mucha, Leiter Competence Center Business Integration ECC Stuttgart-Heilbronn c/o

Mehr

RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung

RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung RFID im Hotel zur Gepäckverfolgung Stand Heute In dem Hotel Atlantis the palm in Dubai werden die Gepäckstücke bei der Anreise der Gäste von einem Hotelangestellten (Concierge) angenommen. Diese Gepäckstücke

Mehr

RFID. Ubiquitous Computing. Sensornetze. Pervasive Computing. Wearable Computing. mobile Ad-hoc- Netze. Mobile Computing Internet der Dinge

RFID. Ubiquitous Computing. Sensornetze. Pervasive Computing. Wearable Computing. mobile Ad-hoc- Netze. Mobile Computing Internet der Dinge 8. RFID-Technologie Ubiquitous Computing Pervasive Computing Wearable Computing Sensornetze mobile Ad-hoc- Netze Ubiquitous Computing Mobile Computing Internet der Dinge RFID Wi1-K08-1 8. RFID-Technologie

Mehr

Das Innovationspotenzial von RFID für das Supply-Chain-Management

Das Innovationspotenzial von RFID für das Supply-Chain-Management Das Innovationspotenzial von RFID für das Supply-Chain-Management Ausgearbeitet von Matus Kmit Hauptfach: Wirtschaftsinformatik Seminar für Mobile Business, Dr. Henrik Stormer 1 Inhaltsverzeichnis: 1.

Mehr

RFID im After Sales und Service

RFID im After Sales und Service RFID im After Sales und Service IMG AG Intellion AG SAP (Schweiz) AG Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen Kurzprofile der herausgebenden Unternehmen (IMG) Die IMG, ein international

Mehr

Virtual Roundtable RFID Radio Frequency Identification

Virtual Roundtable RFID Radio Frequency Identification Virtual Roundtable: RFID Radio Frequency Identification Vorstellung des Gesprächspartners Teilnehmer: Georg Raabe Frank Knutzen Organisation: Hewlett-Packard GmbH Kurzeinführung in das Thema: Der Einsatz

Mehr

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile

Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Produktidentifikation, Intralogistik und Plagiatschutz RFID-Integration in Gussbauteile Die CAST TRONICS -Technologie ermöglicht das direkte Eingießen von RFID-Transpondern zur Gussteilkennzeichnung im

Mehr

Work in Progress. Verfolgung von Stanzbandrollen in der Steckverbinderproduktion

Work in Progress. Verfolgung von Stanzbandrollen in der Steckverbinderproduktion Work in Progress Verfolgung von Stanzbandrollen in der Steckverbinderproduktion Übersicht Stanzbandrollen im Produktionsprozess Behältermanagement und Prozesskontrolle Machbarkeitsstudie Transponder Machbarkeitsstudie

Mehr

Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes

Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes Intelligente Transportverpackung Tracking & Tracing von Mehrwegbehältern auf der Basis von Image Codes Wolfgang Orgeldinger Mitglied des Vorstandes Chief Operating Officer Ifco Systems N.V. Überblick Ifco

Mehr

Ein Framework zur Kosten-Nutzen Evaluation eines drahtlosen Sensornetzwerks im Universitätsklinikum Erlangen

Ein Framework zur Kosten-Nutzen Evaluation eines drahtlosen Sensornetzwerks im Universitätsklinikum Erlangen Ein Framework zur Kosten-Nutzen Evaluation eines drahtlosen Sensornetzwerks im Universitätsklinikum Erlangen Martin Sedlmayr Markus Schmidt Andreas Becker Hans-Ulrich Prokosch Lehrstuhl für Medizinische

Mehr

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen Produktinformation, Januar 2013 Kurzinformation RFID-Einsatz zur automatischen Identifikation gerollter Ware auto.id solutions Industrieller rfid-einsatz -

Mehr

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse

WAIS Mobil. Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse WAIS Mobil Die mobile Lösung für Ihre Wartungs- und Instandhaltungsprozesse 1 Smarte Wartung und Dokumentation Dokumentation Technischer Anlagen Erfassung und Dokumentation des komponentenspezifischen

Mehr

RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven

RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven Köln, 23. März 2006 RFID im Mittelstand Erste Erfahrungen und Perspektiven Dr. Kai Hudetz E-Commerce-Center Handel, Köln 1 IfH den Handel im Fokus Das Institut für für Handelsforschung (IfH) wurde 1929

Mehr

))) RFID)))AZM RFID-Anwenderzentrum München. RFID-Projekte in der M+E Industrie Vorstellung von Anwendungsbeispielen

))) RFID)))AZM RFID-Anwenderzentrum München. RFID-Projekte in der M+E Industrie Vorstellung von Anwendungsbeispielen RFID)))AZM ))) RFID-Projekte in der M+E Industrie Vorstellung von Anwendungsbeispielen RFID im Mittelstand Regensburg, 20.09.2011 Dipl.-Ing. A. Fruth Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik

Mehr

RFID zum Anfassen. Technologie, Anwendung, Potentiale. BIBA, Hochschulring 20, 28359 Bremen. 10. September 2008

RFID zum Anfassen. Technologie, Anwendung, Potentiale. BIBA, Hochschulring 20, 28359 Bremen. 10. September 2008 RFID zum Anfassen Technologie, Anwendung, Potentiale BIBA, Hochschulring 20, 28359 Bremen 10. September 2008 1 Gebündelte Kompetenz: Partner im RFID service center bremen RFID service center bremen Postfach

Mehr

RFID ))) AZM. Technische Aspekte. Logistiksystemen )))

RFID ))) AZM. Technische Aspekte. Logistiksystemen ))) RFID ))) AZM 2 Technische Aspekte des RFID-Einsatzes in Logistiksystemen ))) 19 Eigenschaften der RFID-Technologie Relevante Faktoren für den Einsatz von RFID-Systemen in der Logistik sind im Wesentlichen

Mehr

»RFID-Einsatz in metallischer Umgebung«

»RFID-Einsatz in metallischer Umgebung« Vortrag»RFID-Einsatz in metallischer Umgebung«zum Workshop»Identifikationstechnologien & Sensorik Stand und Anwendungen«im AZM Erfurt 27.03.2007 Dipl.-Inform. Andreas Mähnz andreas.maehnz@iff.fraunhofer.de

Mehr

RFID - Technologie: Funktion und Einsatz

RFID - Technologie: Funktion und Einsatz RFID - Technologie: Funktion und Einsatz Dr.-Ing. Michael Camp, e-mail: camp@ieee.org Fachgebiet Hochfrequenz- Technik und Funksysteme Appelstraße 9 A D-3167 Hannover www.hft.uni-hannover.de Smart Devices

Mehr

Intelligente Kunststoffpaletten. Moderne Palettenlogistik auf RFID-Basis

Intelligente Kunststoffpaletten. Moderne Palettenlogistik auf RFID-Basis Moderne Palettenlogistik auf RFID-Basis Palcontrol: Die Basis perfekter Prozesse. Sie wünschen sich eine transparente Logistik und sehen in Mehrwegpalettenkonzepten die Zukunft? Craemer Kunststoffpaletten

Mehr

Herzlich Willkommen. RFID in der Praxis. industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie. Schwerpunkt Möbelfertigung

Herzlich Willkommen. RFID in der Praxis. industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie. Schwerpunkt Möbelfertigung Herzlich Willkommen RFID in der Praxis industrielle Einsetzbarkeit einer Technologie Schwerpunkt Möbelfertigung Andrej Ermlich Projektleiter abaco Informationssysteme GmbH 06.07.2010 www.abaco.de copyright

Mehr

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie

Ansatz zur Verbesserung von unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Ansatz zur Verbesserung on unternehmensübergreifenden End-to- End-Prozessen mithilfe der RFID-Technologie Informationssysteme in Industrie und Handel (ISIH 06) auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik

Mehr

Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012

Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012 Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID 30.09.2012 Vorbeugende Instandhaltung und Wartung mit RFID - 2 - RFID-Technologie RFID Alle reden darüber, aber was ist das? RFID = Radio Frequency Identification

Mehr

Herzlich Willkommen RFID. Zur Präsentation. Technologie der Zukunft!? Verfasser: Johann Gießwein & Alex Schajew. Quelle: www.rf-it-solutions.

Herzlich Willkommen RFID. Zur Präsentation. Technologie der Zukunft!? Verfasser: Johann Gießwein & Alex Schajew. Quelle: www.rf-it-solutions. Herzlich Willkommen Zur Präsentation der Zukunft!? Quelle: www.rf-it-solutions.com Verfasser: Anwendung von Was ist? Geschichte Inhaltsübersicht Was ist? Was ist? Geschichte Funktionsweise Bauformen Typ

Mehr

Effizienter arbeiten, sicher dokumentieren Prozessoptimierung und Revisionssicherheit durch personalisierte Prozesse in Pflegeeinrichtungen

Effizienter arbeiten, sicher dokumentieren Prozessoptimierung und Revisionssicherheit durch personalisierte Prozesse in Pflegeeinrichtungen Effizienter arbeiten, sicher dokumentieren Prozessoptimierung und Revisionssicherheit durch personalisierte Prozesse in Pflegeeinrichtungen Warum sind personalisierte Prozesse so wichtig? Fachkräftemangel-/

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services SBS D SOL SI 23 Logistic Manager Siemens Business Services GmbH & Co. OHG ! vollständige Kontrolle im Warenfluss! Ware ist unverwechselbaren Fingerabdruck (tag) ausgestattet!

Mehr

RFID entlang der gesamten Lieferkette die Metro Group Future Store Initiative

RFID entlang der gesamten Lieferkette die Metro Group Future Store Initiative RFID entlang der gesamten Lieferkette die Metro Group Future Store Initiative Anwendungsbeispiele im Fleischwaren- und Textilbereich Rüdersdorf, 11. März 2009 Dr. Gerd Wolfram Geschäftsführer MGI METRO

Mehr

Hans-Jörg Bullinger Michael ten Hompel (Hrsg.) Internet der Dinge. www.internet-der-dinge.de. Mit 149 Abbildungen. 4u Springer

Hans-Jörg Bullinger Michael ten Hompel (Hrsg.) Internet der Dinge. www.internet-der-dinge.de. Mit 149 Abbildungen. 4u Springer Hans-Jörg Bullinger Michael ten Hompel (Hrsg.) Internet der Dinge www.internet-der-dinge.de Mit 149 Abbildungen 4u Springer Abkürzungsverzeichnis Zum Geleit Vorwort: Intelligenteres Leben im Internet der

Mehr

Mikroelektronik trifft Bauwerk

Mikroelektronik trifft Bauwerk Fakultät Bauingenieurwesen Institut für Baubetriebswesen, Professur Bauverfahrenstechnik Mikroelektronik trifft Bauwerk Das Intelligente Bauteil durch RFID-Technik Berlin, 18.01.2010 Einleitung Diebstahlsicherung

Mehr

Basis Informationen zu RFID. Trends und Technologien

Basis Informationen zu RFID. Trends und Technologien Basis Informationen zu RFID Trends und Technologien Automatische Identifikationssysteme BARCODE System RF-ID Radio Frequency Identification OCR Character Recognition Systems AUTO-ID CHIP-Cards Non Contact-less

Mehr

Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen

Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen 1. GS1 Systemtagung 19. September 2012 Identifikation von Mehrweggebinden mit Barcode und RFID bei der Migros -Nutzen und Herausforderungen Paul Bühler, Projektleiter Bewirtschaftung, Migros-Genossenschafts-Bund

Mehr

A. Höll, C. Stimming, C. Rapp, SICK AG. Fellbach, 29./30. September 2015

A. Höll, C. Stimming, C. Rapp, SICK AG. Fellbach, 29./30. September 2015 Hochauflösende Produktionssteuerung auf Basis kybernetischer Unterstützungssysteme und intelligenter Sensorik Intelligente Sensoren als Wegbereiter für Industrie 4.0 A. Höll, C. Stimming, C. Rapp, SICK

Mehr

Unternehmensberatung Umwelt - Wir haben Antworten auf Ihre Fragen -

Unternehmensberatung Umwelt - Wir haben Antworten auf Ihre Fragen - unabhängig beraten innovativ planen nachhaltig gestalten Unternehmensberatung Umwelt - Wir haben Antworten auf Ihre Fragen - Kurzprofil Grontmij erbringt Leistungen in den Geschäftsfeldern Planung & Gestaltung,

Mehr

Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz. SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010

Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz. SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010 Lohnt sich RFID? Optimierungs- und Einsparpotenziale im Mittelstand durch RFID-Einsatz SBB-Tagung Potsdam, 29.09.2010 RFID eine bewährte Technologie in Produktion und Logistik Seite 2 09/2010 M. Weinländer

Mehr

Radio Frequency IDentification. Executive Summary

Radio Frequency IDentification. Executive Summary Executive Summary Was ist RFID 1 Radio Frequency Identification (RFID) ist eine Technologie, mit der Objekte elektronisch gekennzeichnet werden können, um diese z.b. durch eine ganze Supply Chain hindurch

Mehr

Schriftenreihe des Fachgebietes Abfalltechnik

Schriftenreihe des Fachgebietes Abfalltechnik Schriftenreihe des Fachgebietes Abfalltechnik Smarte Produktkennzeichnung von Elektro- und Elektronikgeräten mittels RFID für ein gezieltes Stoffstromund Informationsmanagement Nutzenpotenziale für und

Mehr

RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik

RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik Veranstaltung am 29. März 2006 im Innocel Marie-Curie-Str. 8 RFID: mit Transpondern Geschäftsprozesse beschleunigen Vortrag: RFID in der klinischen Prüfmusterlogistik Frieder M. Mayer-Wambeck CEO, Managing

Mehr

Erfolgreich realisierte RFID-Projekte aus den

Erfolgreich realisierte RFID-Projekte aus den TAGnology for your future Erfolgreich realisierte RFID-Projekte aus den Bereichen Service, Wartung und Instandhaltung 25. Februar 2010 easyfairs Instandhaltung Dortmund Erfolgreich realisierte RFID-Projekte

Mehr

RFID steuert Produktion und Logistik

RFID steuert Produktion und Logistik RFID steuert Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 2012-12-04 M. Weinländer

Mehr

3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME

3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME 3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME SEITE 27 3 VERGLEICH VERSCHIEDENER AUTO-ID-SYSTEME 3.1 AUTO-ID-TECHNIK Nachdem im Vorfeld die Grundlagen (1.Kapitel) und die Anwendungsmöglichkeiten (2. Kapitel)

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT QUALITÄT IN ZULIEFERKETTEN

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT QUALITÄT IN ZULIEFERKETTEN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT QUALITÄT IN ZULIEFERKETTEN DIE HERAUSFORDERUNG Outsourcing und globale Beschaffung erlauben es Ihrem Unternehmen, sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren,

Mehr

Prozessoptimierung mit RFID in der Bekleidungsindustrie

Prozessoptimierung mit RFID in der Bekleidungsindustrie Prozessoptimierung mit RFID in der Bekleidungsindustrie 1 Quelle: http://www.sem-analytics.com/images/cloth_tag.jpg Agenda 2 Motivation und Ausgangssituation Grundlagen der Radio Frequency Identification

Mehr

RFID im Mittelstand Erfahrungen aus einem Pilotprojekt

RFID im Mittelstand Erfahrungen aus einem Pilotprojekt Düsseldorf, 23. November 2005 RFID im Mittelstand Erfahrungen aus einem Pilotprojekt Dr. Kai Hudetz Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln gefördert durch das 1 IfH den Handel im Fokus

Mehr

Mittelständler für geförderte ebusiness-projekte gesucht!

Mittelständler für geförderte ebusiness-projekte gesucht! Bewerber-Infoblatt Mittelständler für geförderte ebusiness-projekte gesucht! Wer wird gesucht? Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verschiedener Branchen in ganz Deutschland: - bis 250 Mitarbeiter, -

Mehr

Technologie und Anwendung

Technologie und Anwendung F R A U N H O F E R - I n s t i t u t f ü r i n t e g r i e r t e S c h a lt u n g e n i i s RFID Technologie und Anwendung RFID-Technologie: schnell, flexibel und kostengünstig Funktionsweise von RFID

Mehr

DISKUSSIONSBEITRÄGE DER FAKULTÄT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE MERCATOR SCHOOL OF MANAGEMENT UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN. Nr. 378

DISKUSSIONSBEITRÄGE DER FAKULTÄT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE MERCATOR SCHOOL OF MANAGEMENT UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN. Nr. 378 DISKUSSIONSBEITRÄGE DER FAKULTÄT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE MERCATOR SCHOOL OF MANAGEMENT UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN Nr. 378 Umsetzung ausgewählter Supply-Chain-Operations-Reference-Metriken durch das

Mehr

Was sagt der Datenschutz zu RFID?

Was sagt der Datenschutz zu RFID? Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Was sagt der Datenschutz zu? Vortrag auf der Tagung Potenziale Strategien Praxisbeispiele der Universität Hannover am 9. Juni 2005 Burckhard Nedden

Mehr

RFID und Barcode im Kommissionierprozess

RFID und Barcode im Kommissionierprozess Sebastian Klimonczyk RFID und Barcode im Kommissionierprozess Diplomica Verlag Sebastian Klimonczyk RFID und Barcode im Kommissionierprozess ISBN: 978-3-8366-3423-6 Herstellung: Diplomica Verlag GmbH,

Mehr

IHK MÜNCHEN. RA Robert Niedermeier. RFID Praxis in Deutschland. Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbh München

IHK MÜNCHEN. RA Robert Niedermeier. RFID Praxis in Deutschland. Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbh München IHK MÜNCHEN RFID Praxis in Deutschland RA Robert Niedermeier Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbh München RFID Praxis in Deutschland RFID Praxis in Deutschland I. Einleitung II. Technik von RFID III.

Mehr

2.2 Wirtschaftliche Rahmenbedingungen der Elektronikindustrie 9. 2.3 Konstituierende Bestimmungsfaktoren der Gestaltung von Systemen

2.2 Wirtschaftliche Rahmenbedingungen der Elektronikindustrie 9. 2.3 Konstituierende Bestimmungsfaktoren der Gestaltung von Systemen Gliederungsübersicht IX Gliederungsübersicht 1 Einleitung 1 1.1 Ausgangslage und Problemstellung 1 1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise 3 2 Rahtnenbedingungen von CIosed-Loop Supply Chains in der Elektronikindustrie

Mehr

Qualitätsstandards bei RFID-Geräten

Qualitätsstandards bei RFID-Geräten Qualitätsstandards bei RFID-Geräten Benchmarktests und Abnahmerichtlinien Dipl.-Ing. Hardy Zissel Leiter AutoID-Testcenter, Projektmanagement Team Prof. Dr. Frank Gillert Dipl.-Ing. Hardy Zissel Projektleitung,

Mehr

Optimale Warenflüsse und Workflows

Optimale Warenflüsse und Workflows perfact::rsa Ein offenes System Smarter Workflow Zusammenfassung Optimale Warenflüsse und Workflows Smarte Barcode und RFID Scanner Lösungen Innovation Herford http://www.perfact.de IHK Ostwestfalen zu

Mehr

DIGITALISIERUNG DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE BAU

DIGITALISIERUNG DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE BAU 0111011101110111011101110010111001110010011001100110100101100100011010010110110101 100010011000010111010100101110011001000110010100100000011111000010000001110111011 1011101110111001011100110001001100001011101010110001001100101011101000111001001101

Mehr

Auto ID/UHF-RFID Lösungen für Produktion und Logistik. Tilo Wilhelm

Auto ID/UHF-RFID Lösungen für Produktion und Logistik. Tilo Wilhelm Auto ID/UHF-RFID Lösungen für Produktion und Logistik Tilo Wilhelm Wir über uns SIGMA Gesellschaft für Systementwicklung und Datenverarbeitung mbh Tochtergesellschaft SIGMA Software und Consulting GmbH

Mehr

Total vernetzt Chancen und Risiken der elektronischen Kommunikation

Total vernetzt Chancen und Risiken der elektronischen Kommunikation Total vernetzt Chancen und Risiken der elektronischen Kommunikation Prof. Dr. Bruno Studer Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur Inhalt Kurze Einleitung Aktuelle und künftige Anwendungsmöglichkeiten

Mehr

RFID im Produktionsalltag

RFID im Produktionsalltag im Produktionsalltag Eine Step-by-Step-Implementierung Lasse Porsch 04.11.2005 Agenda 1 Grundlagen 2 Kleine und große Anwendungsfälle 3 Systemarchitekturen 4 Fallbeispiel 5 Fazit SAP SI 2002, Title of

Mehr

THE GLOBAL LOGISTICS NETWORK. Einführung von RFID entlang einer internationalen Supply Chain Alexander Unruh 8. VDEB-Infotag

THE GLOBAL LOGISTICS NETWORK. Einführung von RFID entlang einer internationalen Supply Chain Alexander Unruh 8. VDEB-Infotag THE GLOBAL LOGISTICS NETWORK Einführung von RFID entlang einer Unbranded internationalen Title Supply Slide Chain -Ein Erfahrungsbericht- The background to this slide is transparent to allow any 8. picture

Mehr

Ausarbeitung zu RFID von Timo Matthias, Henrik Tunze und Lynn-Henrik Klenke. Inhaltsverzeichnis

Ausarbeitung zu RFID von Timo Matthias, Henrik Tunze und Lynn-Henrik Klenke. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis RFID ein kurzer Überblick über Technik, Geschichte, Einsatz und Datenschutzgefahren_ 1 Technik: 1 Geschichte: 1 Gegenwart: 1 Zukunft: 2 Einteilung in die Kategorien Positiv und Negativ.

Mehr

Verbundvorhaben Nachhaltige Verwertungsstrategien für Produkte und Abfälle aus biobasierten Kunststoffen

Verbundvorhaben Nachhaltige Verwertungsstrategien für Produkte und Abfälle aus biobasierten Kunststoffen Verbundvorhaben Nachhaltige Verwertungsstrategien für Produkte und Abfälle aus biobasierten Kunststoffen Teilvorhaben 1 Biobasierte Kunststoffe im Post-Consumer- Recyclingstrom (Kurztitel: BioRec) (FKZ:

Mehr

Demonstrator für hochratige RFID- und NFC-Systeme

Demonstrator für hochratige RFID- und NFC-Systeme Demonstrator für hochratige RFID- und NFC-Systeme Michael Roland Diplomarbeit am FH-Masterstudiengang Embedded Systems Design FH Oberösterreich, Campus Hagenberg Juli 2009 Michael Roland Demonstrator für

Mehr

Informationen zu RFID und dem System Listopac

Informationen zu RFID und dem System Listopac Informationen zu RFID und dem System Listopac Wolfram Kneist Projektmanager Neuentwicklungen SULO Emballagen GmbH & Co. KG Bünder Straße 85 D-32051 Herford Tel: +49 (0) 5221 598-403 Fax +49 (0) 5221 598-640

Mehr

RFID - Potenziale und Gefahren

RFID - Potenziale und Gefahren im Rahmen des Proseminars Informatik und Gesellschaft Universität Hamburg 24. November 2008 Inhalt Was ist RFID? 1 Was ist RFID? Einführung Physikalische Grundlagen Was wird gespeichert/gelesen? 2 Utopie

Mehr

RFID in der SHK-Branche

RFID in der SHK-Branche ITEK Statement RFID in der SHK-Branche Januar 2009 Autor: Prof. Dr. Uwe Kern ITEK GmbH Technologiepark 19 33100 Paderborn Fon: +49 (0) 52 51/1614-0, Fax: -99 mailto: info@itekgmbh.de Web: www.itek.de Inhalt

Mehr

Kontraktlogistik entlang der Supply Chain bei Quehenberger Logistics

Kontraktlogistik entlang der Supply Chain bei Quehenberger Logistics Kontraktlogistik entlang der Supply Chain bei Quehenberger Logistics 1 Inhalt 1 Beschaffungs- und Produktionslogistik... 3 2 Lagerlogistik... 4 3 Distributionslogistik... 5 4 Value Added Services... 6

Mehr

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen

AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen AutoID-Lösungen für industrielle Anwendungen Produktinformation, Januar 2013 Kurzinformation RFID-Einsatz im manuellen Palettenlager auto.id solutions rfid-einsatz für maximale Transparenz im Lager Prozessoptimierung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Logistik im Unternehmen 11 1.1 Lernziele 11 1.2 Grundlagen der Logistik 11 1.2.1 Aufgaben und Ziele der Logistik 11 1.2.2 Wirtschaftliche Bedeutung der Logistik 11 1.3 Schnittstellen

Mehr

Kennzeichnungslösungen für die Industrie Klare Identifikation, sichere Kontrolle

Kennzeichnungslösungen für die Industrie Klare Identifikation, sichere Kontrolle Kennzeichnungslösungen für die Industrie Klare Identifikation, sichere Kontrolle MERCHANDISING SOLUTIONS EFFIZIENTE PROZESSE BRAUCHEN CLEVERE LÖSUNGEN. WIR BIETEN SIE. Präzise Kennzeichnung. Sichere Identifikation.

Mehr

Sekundärrohstoffpotenziale aus der Nutzung von Pfandsystemen

Sekundärrohstoffpotenziale aus der Nutzung von Pfandsystemen Vortrag im Rahmen des I. Wissenschaftskongress Abfall- und Ressourcenwirtschaft am 30.03.2011 in Straubing Sekundärrohstoffpotenziale aus der Nutzung von Pfandsystemen Universität Kassel Fachgebiet Abfalltechnik

Mehr

Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung. Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009

Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung. Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009 Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009 Agenda Was ist NFC (Near Field Communication)? NFC im Vergleich

Mehr

SEMINAR Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen

SEMINAR Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen SEMINAR Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen Titel des Seminars: Sicherheit von Funk- und RFID-Systemen Untertitel des Seminars: Technische Grundlagen, Bedrohungen und Gegenmaßnahmen Seminarbeschreibung:

Mehr

Smart Logistics Erfahrungen beim Einsatz von RFID

Smart Logistics Erfahrungen beim Einsatz von RFID Smart Logistics Erfahrungen beim Einsatz von RFID Dipl. Wirtsch.-Inf. Martin Roth Wissenschaftlicher Mitarbeiter RFID-Labor Agenda 1. RFID Grundlagen 2. Das RFID-Labor an der Universität Leipzig 3. Erfahrungen

Mehr

Inventarisierung mit RFID

Inventarisierung mit RFID Inventarisierung mit RFID Projektanten Sebastian Glaßner (DA), 5BHELI Mathias Wallner-Haas (DA), 5BHELI Betreuer Dipl.-Ing. Franz Geischläger 2005 / 2006 http://rfid.5bheli.at Projekttitel Übersicht Blockdarstellung

Mehr

Das Lager im Griff mit RFID-Technik bei der Firma M. Busch GmbH & Co. KG in Bestwig

Das Lager im Griff mit RFID-Technik bei der Firma M. Busch GmbH & Co. KG in Bestwig Foto: Copyright METRO Group Future Store Initiative Praxisbeispiel Das Lager im Griff mit RFID-Technik bei der Firma M. Busch GmbH & Co. KG in Bestwig www.ec-net.de www.rfid-atlas.de Text und Redaktion

Mehr