Leitfaden Reseller Onbile

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitfaden Reseller Onbile"

Transkript

1 Leitfaden Reseller Onbile Lieber Reseller, haben Sie Fragen zu der Funktionsweise des Administratorpanels des Reseller-Plans von Onbile? Dann brauchen Sie den Leitfaden Reseller Onbile! Die folgenden Seiten enthalten nützliche Informationen und praktische Ratschläge, um mit der Erstellung mobiler Webseiten für Ihre Kunden zu beginnen. Plan Reseller Basic

2 Inhalt 1. Das Administratorpanel für Reseller verwenden Verwaltung der Reseller-Domain Anpassung des Administratorpanels Nutzerkontenverwaltung Profile... 5 Webseiten kaufen Nutzerkontenerstellung Verwaltung von Zugangsgenehmigungen für Webseiten Mobile Webseiten für Kunden erstellen Mobile Webseiten erstellen... 8 Schritt 1: Webseitenerstellung... 8 Schritt 2: Benenne Deine kreierte Mobile Webseite Schritt 3: Auswahl des Plans Schritt 4: Veröffentlichung Bearbeitung mobiler Webseiten und damit verknüpfte Attribute Webseiten kaufen Erneuerungen Anzeigenverwaltung Neue Anzeigenkampagne erstellen Anzeigenkampagnen Webseiten zuordnen Support-Ticket-System Onbile-Support für Reseller Reseller-Support für seine Kunden Berechnung Rechnungen von Onbile abrufen Berechnungssystem zwischen Reseller und Kunden... 27

3 Abbildungstabelle Abbildung 1 Zugang zum Administratorpanel von Onbile... 1 Abbildung 2 Kundenzugang zum Reseller-Administratorpanel... 2 Abbildung 3 Anpassungsoptionen... 4 Abbildung 4 Nutzerverwaltung... 6 Abbildung 5 Genehmigung für Bearbeitung von Webseiten... 7 Abbildung 6 Neue Webseite erstellen... 8 Abbildung 7 Webseiten-Editor... 9 Abbildung 8 Name der mobilen Webseite Abbildung 9 Plan Free Abbildung 10 Plan Test Abbildung 11 Zugangscode Plan Test Abbildung 12 Plan Professional Abbildung 13 Veröffentlichung der Webseite Abbildung 14 Webseitenverwaltung Abbildung 15 Webseitenverwaltung. Details Abbildung 16 Webseitenverwaltung. Details: Plan und Statistiken auswählen Abbildung 17 Webseitenverwaltung. Nutzer Abbildung 18 Webseitenverwaltung. Ausgewählte Anzeige Abbildung 19 Button für Webseitenkauf Abbildung 20 Ernueuern Abbildung 21 Neue Anzeige erstellen Abbildung 22 Anzeigekampagnen zuordnen Abbildung 23 Support-Bereich Abbildung 24 Support-Ticket senden Abbildung 25 Support-Tickets ansehen Abbildung 26 Berechnungssystem... 27

4 Plan Reseller Basic 1. Das Administratorpanel für Reseller verwenden Das Administratorpanel des Reseller-Plans von Onbile verfügt über extra Funktionen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Projekte zur Erstellung von mobilen Webseiten zu verwalten. Der Reseller kann auf sein Administratorpanel über die offizielle Seite von Onbile unter zugreifen, nachdem er sich mit Nutzernamen und Passwort eingeloggt hat. Abbildung 1 Zugang zum Administratorpanel von Onbile Onbile bietet Ihnen die Möglichkeit, das Administratorpanel für Reseller unter der Domain Ihres Unternehmens oder Ihrer Agentur zu führen. Dafür müssen Sie Ihre Domain so konfigurieren, dass ein automatischer Zugang möglich ist (siehe Unterabschnitt 1.1) 1.1. Verwaltung der Reseller-Domain Als Sie sich für den Plan Reseller Pro registriert haben, erhielten Sie eine mit den für die Konfiguration Ihrer Domain und den Zugang zum Administratorpanel für Reseller notwendigen Informationen. Im Folgenden werden die notwendigen Anweisungen aufgeführt. 1

5 Der Reseller muss über sein Super Administrator-Profil eine CNAME- Eingabe im DNS-Register seiner Domain erstellen, die auf die IP von Onbile gerichtet ist, wie im Folgenden beschrieben: *.resellerprodemo.com < Onbile s IP > Auf diese Weise zeigt jede Subdomain unter der Domain des Resellers sowie die Domain selbst auf Onbile. Onbile ist verantwortlich für die Verwaltung des Zugangs zum Administratorpanel jedes Resellers. Sollte der Kunde die Kontrolle über einige Subdomains oder auch über die Hauptdomain übernehmen wollen, kann dies über dementsprechenden Regeln im CNAME gesteuert werden. Darüber hinaus sollte eine Subdomain für die Verwaltung des Administratorpanels ausgewählt werden (z.b. admin, manager, usw.), die den Zugang zur Plattform seitens des Super Administrators (Reseller), den Administratoren und den Editors (Kunden) erlaubt. Zum Beispiel wie folgt: Ausgewählte Subdomain: admin Erlaubt den Zugang über URL: admin.resellerprodemo.com Dieser Parameter kann im Bereich Kontokonfiguration, Unterbereich Anpassungsoptionen, angezeigt und/oder bearbeitet werden. Es reicht aus, die neue Zugangs-URL einzugeben, sobald die Subdomain für die Verwaltung geändert wurde. Abbildung 2 Kundenzugang zum Reseller-Administratorpanel 2

6 1.2. Anpassung des Administratorpanels Der Reseller kann über sein Super Administrator-Profil sein Logo und den Stil des CSS konfigurieren. Über den Bereich Anpassungsoptionen im Tab Kontokonfiguration kann er das Unternehmenslogo hochladen und die Farben für das endgültige Aussehen seines Administratorpanels auswählen. Darüber hinaus kann die Sprache, in der alle Anweisungen des Panels angezeigt werden, ausgewählt werden. Diese Änderungen werden für die Anpassung des Interface des Administratorpanels verwendet, das für den Reseller, seine Administratoren und seine von ihm autorisierten Kunden sichtbar ist, um eine Umgebung mit Handelsmarke bieten zu können. Jede Funktion des Administratorpanels ist in einem anderen Tab untergebracht. Um auf die einzelnen Funktionen zuzugreifen, klicken Sie einfach auf das Tab und surfen Sie in dem entsprechenden Bereich. 3

7 Abbildung 3 Anpassungsoptionen 4

8 2. Nutzerkontenverwaltung 2.1. Profile Der Reseller-Plan berücksichtigt drei Nutzerprofile, die im Folgenden bestimmt werden. Super Administrator: Profil, das dem Reseller zugeteilt wird, der als Person oder Entität für die Verwaltung des Administratorpanels zuständig ist. Es verfügt über alle Genehmigungen: Erstellung von Webseiten, Bearbeitung des Inhalts, Veröffentlichung unter allen verfügbaren Plänen (Free, Test, Reseller), Kauf von Webseiten, Anzeigen- und Nutzerverwaltung. Administrator: Profil, das zwischen dem Super Administrator und dem Editor liegt. Mit dem Profil können Webseiten erstellt und unter den Plänen Free, Test und Reseller veröffentlicht werden, solange Webseiten verfügbar sind. Darüber hinaus können Inhalte von bestehenden Webseiten bearbeitet werden, die dem Profil zugeordnet wurden und die über das Profil erstellt wurden. Editor: Der Editor kann ausschließlich mobile Webseiten bearbeiten, die für sein Profil angezeigt werden. Der Reseller (Super Administrator) ordnet jedem Profil die von den jeweiligen Nutzern zu bearbeitenden Webseiten zu. Webseit enerstel lung Bearbeitung Webseiten Veröffentlichen Sie die Webseite fre e test pro Anzeigen verwaltu ng Webseiten kaufen Nutzer konto Super Admin Admin 1 2 Editor 1 1 Können die Inhalte der Webseiten, die ihrem Profil zugeordnet sind, bearbeiten. Die Zuordnung erfolgt durch den Super Administrator. 2 Abhängig von der Verfügbarkeit der Webseiten. 5

9 2.2. Nutzerkontenerstellung Einem Nutzerkonto sind ein Nutzername, ein Passwort und ein Profil zugeordnet, die Ihren Kunden den Zugang zum System über eine vom Reseller zur Verfügung gestellte URL erlaubt. Die URL ist zum Beispiel: onbile.com/reseller/resellerbasicdemo Der Nutzername muss den Kunden, dem er zugeteilt ist, eindeutig bestimmen. Das Passwort besteht aus mindestens 8 alphanumerischen Zeichen. Es wird vom Reseller in dem Moment der Kontoerstellung festgelegt, der Kunde kann dieses nach Zugriff auf das System ändern. Abbildung 4 Nutzerverwaltung Um ein neues Nutzerkonto zu erstellen, befolgen Sie die folgenden Schritte: Wählen Sie einen Namen, der Ihren Kunden eindeutig identifiziert. Weisen Sie ihm ein Passwort zu. Bestimmen Sie ein Profil (siehe Abschnitt 2.1). Nach Erstellung eines neuen Kontos erhält der Kunde eine Benachrichtigung per , die seinen Nutzernamen, Passwort und die URL für den Zugang zum System enthält. Nach dem ersten Zugang kann er das Passwort ändern, sollte er dies wünschen, und die Inhalte der Webseiten, für die er autorisiert ist, bearbeiten und sie voranzeigen lassen Verwaltung von Zugangsgenehmigungen für Webseiten 6

10 Ausschließlich über das Profil des Super Administrator (Reseller) kann festgelegt werden, welche Nutzer eine erstellte Webseite bearbeiten können. Auf diese Weise haben Sie die volle Kontrolle über alle Änderungen, die auf einer Webseite vorgenommen werden. Um einem Nutzer die Bearbeitungsgenehmigung zu erteilen, gehen Sie zu Nutzerverwaltung und ordnen Sie ihm die Webseiten zu, die der Nutzer bearbeiten können soll. Abbildung 5 Genehmigung für Bearbeitung von Webseiten 7

11 3. Mobile Webseiten für Kunden erstellen 3.1. Mobile Webseiten erstellen Im Folgenden sind die Schritte von der Erstellung einer Webseite bis zu ihrer Veröffentlichung aufgeführt. Schritt 1: Webseitenerstellung Wie bereits in vorangegangenen Abschnitten beschrieben (siehe Abschnitt Profile 2.1) können Webseiten nur von den Profilen Super Administrator und Administrator (letzteres nur bei Verfügbarkeit) erstellt werden. Um eine mobile Webseite über das Administratorpanel zu erstellen, gehen Sie zum Bereich Webseitenverwaltung oder klicken Sie auf den Button Neue Webseite erstellen. Abbildung 6 Neue Webseite erstellen 8

12 Sie werden zum Editor für die Erstellung von mobilen Webseiten von Onbile geleitet, wo Sie ein Template auswählen können, das am besten zu dem Projekt passt, das Sie umsetzen wollen. Abbildung 7 Webseiten-Editor 9

13 Schritt 2: Benenne Deine kreierte Mobile Webseite Um den Erstellungsprozess einer Webseite abzuschließen ist es notwendig, der erstellten Seite einen Namen zu geben, der sie in der Liste der Webseiten des Administratorpanels identifiziert. Dieser Name taucht nicht in der URL für den Zugang auf die ebseite auf. Zum Abschluss des Herstellens der Mobilen Webseite ist es nötig, der kreierten Webseite einen Namen zu geben, der sie in der Liste des Administratorpanels eindeutig identifiziert. Der Name sollte der gleiche sein, der in der URL erwähnt wird zum Eintreten in die Webseite, d.h. er wird der Name der Subdomain Deiner Webseite sein. Das System überprüft die Verfügbarkeit des Namens und gibt dann seine Zustimmung. Da es sich um den Basic Reseller Plan handelt, wird die endgültige URL wie folgt strukturiert sein: example2.onbile.com Abbildung 8 Name der mobilen Webseite Zu diesem Zeitpunkt kannst Du die kreierte Webseite speichern (Speichern & Weiter) oder mit ihrer Veröffentlichung fortfahren (Speichern&Veröffentlichen). Falls Du die Webseite nun veröffentlichen willst, sehen die folgenden Schritte wie folgt aus. 10

14 Schritt 3: Auswahl des Plans In diesem Schritt wählen Sie den Plan, dem die erstellte Webseite unterworfen ist. Es stehen drei Pläne zur Auswahl: Der Plan Free. Die unter diesem Plan geführten Webseiten zählen nicht für die Gesamtberechnung der erstellten Webseiten. Onbile fügt in diese Seiten Anzeigen ein. Unter diesem Plan können die vom Profil des Super Administrator und den Profilen der Administrator erstellte Webseiten veröffentlicht werden. Abbildung 9 Plan Free 11

15 Der Plan Test. Hierbei handelt es sich um ein Tool für Voranzeigen, die die Administrator- und Super Administrator-Profile nutzen können, um ihren Kunden Musterwebseiten anzuzeigen. In ihnen sind keine Anzeigen eingefügt. Abbildung 10 Plan Test Dieser Webseitentyp werden über durch einen Code angezeigt, der im Moment der Veröffentlichung der Webseite erstellt wird. Auf die Webseite wird über die entsprechende URL und die Eingabe des Zugangscodes zugegriffen. 12

16 Abbildung 11 Zugangscode Plan Test 13

17 Der Plan Professional. Die Webseiten unter diesem Plan werden tatsächlich auf Ihrem Reseller-Konto von Onbile berechnet. Das Administrator- Profil kann Webseiten nur unter diesem Plan veröffentlichen, wenn Seiten verfügbar sind, andernfalls müssen Sie den Super Administrator kontaktieren, damit er weitere Webseiten einkauft. Abbildung 12 Plan Professional Wenn dieser Plan ausgewählt wird, findet automatisch eine Überprüfung statt, ob Webseiten zur Verfügung stehen. Sollte dies nicht der Fall sein, werden Sie zur Seite für den Kauf neuer Webseiten weitergeleitet, solange Sie im System als Super Administrator (wie in Abschnitt 3.3 erklärt) identifiziert sind. 14

18 Schritt 4: Veröffentlichung Veröffentlichen Sie die Webseite, indem Sie auf Speichern&Veröffentlichen klicken. Es öffnet sich ein Fenster, in dem die zu der Webseite gehörenden Details aufgeführt sind. Abbildung 13 Veröffentlichung der Webseite 15

19 3.2. Bearbeitung mobiler Webseiten und damit verknüpfte Attribute Wenn Sie eine Webseite veröffentlicht oder mit einem Namen gespeichert haben, erscheint die erstellte Webseite in der Webseitenverwaltung mit dem Namen und den Attributen, die ihr zugeteilt wurden. Abhängig von dem Profil, von dem aus auf das Administratorpanel zugegriffen wird, können je nach den ausgegebenen Genehmigungen bestimmte Aktionen ausgeführt werden. Mit dem Profil Super Administrator können Sie alle Aktionen auf den existierenden Webseiten ausführen. Mit dem Profil des Administrators können die Aktionen Bearbeiten, Löschen, Abruf von Statistiken und Veröffentlichung (nach Verfügbarkeit) für die Webseiten durchgeführt werden, die von demselben Profil erstellt wurden oder für die der Super Administrator die Genehmigung erteilt hat. Schließlich können mit dem Profil des Editors nur solche Webseiten bearbeitet werden, die vom Profil aus zugänglich sind, z.b. solche, die vom Super Administrator zugeteilt wurden. Andere Attribute dieser Webseiten können nicht geändert werden. Die Verwaltung von Anzeigenkampagnen ist ausschließlich vom Profil Super Administrator möglich. Abbildung 14 Webseitenverwaltung 16

20 Die Bearbeitung von Inhalten muss über den Editor vorgenommen werden, mit dem die Webseite erstellt wurde. Für einen erneuten Zugriff, wählen Sie die Webseite aus, die bearbeitet werden soll, und klicken Sie auf das Icon für Bearbeiten. Es öffnet sich ein Fenster wie unten abgebildet, in dem alle Details und Attribute der Webseite angezeigt werden (Solange das Profil, mit dem auf die Plattform zugegriffen wird, das erlaubt). Abbildung 15 Webseitenverwaltung. Details Webseite bearbeiten. Sie können auf den Editor zugreifen, um den Inhalt der ausgewählten Webseite zu bearbeiten. Webseite anzeigen. Sie können die Webseite und die vorgenommenen Änderungen voranzeigen lassen. Jeder Nutzer kann die von seinem Profil zugänglichen Webseiten anzeigen lassen. Umleitungscode anzeigen. Sie haben Zugang zum Umleitungscode der mobilen Webseite. Dieser Code muss in die Standardwebseite Ihres Kunden eingegeben werden, sollte er eine besitzen, um die korrekte Adressierung, abhängig vom Gerät, mit dem auf die Seite zugegriffen wird, zu kontrollieren. Der Code muss direkt vor Schließung des HTML- Tags <head> eingefügt werden. <head> Código web estándar Código re direccionamiento </head> Löschen. Klicken Sie diesen Button, wenn Sie die erstellte Webseite löschen möchten. Danach verfügen Sie über eine Webseite mehr in Ihrem Webseiten-Stock. Mit dem Tab Details können Sie folgende Aktionen ausführen: 17

21 Abbildung 16 Webseitenverwaltung. Details: Plan und Statistiken auswählen Plan auswählen. Wenn Sie den Plan einer veröffentlichten Webseite ändern möchten, klicken Sie auf Bearbeiten und dann im Pull-Down- Menü auf Plan auswählen, wo die drei verfügbaren Pläne zur Auswahl stehen: Test, Free und Pro. Statistiken. Klicken Sie auf das entsprechende Icon, um die Statistiken des Verkehrs auf der mobilen Webseite aufzurufen. Onbile sammelt diese Daten über ein Script und stellt Sie Ihnen in diesem Bereich zur Verfügung. Sollten Sie ein anderes Tool wie Google Analytics zur Verfolgung der Webseiten verwenden wollen, können Sie den entsprechenden Code in die mobile Webseite eingeben, solange diese unter dem Plan Reseller läuft. Der Tab Nutzer listet die Nutzer auf, welche Zugang zu den Optionen Bearbeiten und Voranzeigen der ausgewählten Webseite haben. Ebenso wie der Tab Anzeigenverwaltung ist dieser Tab nur im Profil Super Administrator verfügbar. Diese Tabelle enthält den Namen des Nutzers und das Unternehmen, zu dem er gehört, das ihm zugeordnete Bearbeitungsprofil (Administrator oder Editor), die Anzahl der Webseiten, die bearbeitet werden können, das Erstellungsdatum und den Status. Von hier aus können die Nutzer bearbeitet werden, indem man bei dem Nutzer, der bearbeitet oder gelöscht werden soll, auf Bearbeiten oder Löschen klickt. 18

22 Abbildung 17 Webseitenverwaltung. Nutzer Alle Webseiten können nur von Nutzern bearbeitet oder vorangezeigt werden, die dazu vom Reseller autorisiert wurden (für die Zuordnung von Webseiten zu einem Nutzer siehe Unterabschnitt 2.3). Das Pull-Down-Menü für Anzeigen enthält alle verfügbaren Anzeigen, die der ausgewählten Webseite zugeordnet werden können. Jede Seite kann nur eine aktive Anzeige enthalten (für die Zuordnung von Anzeigenkampagnen zu einer Webseite siehe Unterabschnitt 4.2). Abbildung 18 Webseitenverwaltung. Ausgewählte Anzeige 19

23 3.3. Webseiten kaufen Diese Aktion kann nur durch das Profil des Super Administrator ausgeführt werden. Wenn Sie neue Webseiten kaufen möchten, klicken Sie auf den Haupttab Profil. In diesem Tab finden Sie eine Zusammenfassung der Gesamtanzahl der Webseiten sowie der aktiven, bearbeiteten und verfügbaren Webseiten. Sollte Ihr Stock leer sein und Sie möchten mehr Webseiten erstellen, klicken Sie auf Webseiten kaufen und gehen Sie weiter zur Zahlungsoption. Sie können eine einzelne Webseite kaufen oder eine größere Menge. Abbildung 19 Button für Webseitenkauf. 20

24 4. Erneuerungen Falls Du es wünschst, dass eine Webseite, deren Gültigkeit erloschen oder kurz vor dem Erlischen ist, aktiv weitergeht, muss eine erneute Bezahlung erfolgen. Um die Bezahlung für die Webseite durchzuführen, klicke bitte auf das Hauptfeld Erneuerung. Wähle anschließend die Seiten aus, die Du erneuern möchtest, und klicke auf Erneuern. Abbildung 20 Ernueuern Sie werden zu einem Fester umgeleitet in der Sie die Zahlungsdaten eingeben und anschließend eine Zusammenfassung der angeforderten Operation sehen können. Klicken Sie auf Fertigstellen, um den Kauf abzuschließen. 21

25 5. Anzeigenverwaltung Die Anzeigenkampagnen haben einen reservierten Platz auf den mobilen Webseiten, der über die Anzeigenverwaltung bearbeitet werden kann. An diesem Platz kann ein Code eingegeben werden, der von der Anzeigenverwaltung abhängt, die Sie auswählen oder von der Verwendung anderer möglicher Quellen: HTML-Code von Bildern, Java Script von Google, Textanzeigen usw. Wie in diesem Leitfaden bereits erwähnt wurde, kann dieser Bereich nur vom Profil Super Administrator verwaltet werden Neue Anzeigenkampagne erstellen Um eine neue Anzeigenkampagne zu erstellen, gehen Sie zu Anzeigenverwaltung, klicken Sie auf Neue Anzeige erstellen und füllen Sie folgende Felder aus: Abbildung 21 Neue Anzeige erstellen Kampagnenname. Identifiziert die Kampagne, die in die verfügbaren Webseiten eingebunden wird. Position. Wählen Sie aus, wo das Werbebanner auf der Webseite erscheinen soll. Oben oder unten. Höhe. Geben Sie die Höhe ein, die der Platz der Werbung in Pixeln haben soll. 22

26 Subdomain auswählen. Wählen Sie die Webseite aus, auf der die Anzeigenkampagne erscheinen soll. Dafür wählen Sie die gewünschte, verfügbare Webseite aus und klicken auf Hinzufügen. HTML-Code. Fügen Sie hier den HTML-Programmierungscode ein, der den Werbeplatz auf der Seite verwaltet Anzeigenkampagnen Webseiten zuordnen Gehen Sie zu Anzeigenverwaltung, wählen Sie die Kampagne, die Sie der Webseite zuordnen möchten, und klicken Sie auf Bearbeiten. Das folgende Fenster öffnet sich: Abbildung 22 Anzeigekampagnen zuordnen Wählen Sie die Webseite aus, auf der die ausgewählte Anzeigenkampagne erscheinen soll, und klicken Sie auf Hinzufügen. 23

27 6. Support-Ticket-System Der Reseller verfügt über ein Ticket-System, um seine Anfragen und die seiner Kunden über die Funktionsweise der Plattform zu verwalten. Das System erlaubt eine zweiseitige Kommunikation zwischen Reseller und Onbile und dem Reseller und seinen Kunden (Administrator- und Editorprofile). Onbile antwortet in keinem Fall auf die Tickets der Kunden des Resellers, da die Beantwortung dieser Anfragen in der Verantwortung des Resellers liegt. Um auf den Support-Bereich zuzugreifen, klicken Sie auf den Tab Support. Abbildung 23 Support-Bereich 24

28 6.1. Onbile-Support für Reseller Um ein Ticket an das Support-Team von Onbile zu senden, klicken Sie auf Ticket senden und geben Sie den Text Ihrer Anfrage ein. Sie können auch Dateien anhängen, um diese zusammen mit der Textnachricht zu versenden. Zum Schluss klicken Sie auf Senden. Wenn das Ticket beantwortet wurde, erhalten Sie eine Benachrichtigung per und können die Antwort im Bereich Meine Tickets ansehen abrufen. Abbildung 24 Support-Ticket senden 25

29 6.2. Reseller-Support für seine Kunden Auf dieselbe Weise kann ein Reseller die von seinen Kunden versendeten Support-Tickets verwalten. Dafür klicken Sie auf Meine Reseller-Tickets ansehen. Abbildung 25 Support-Tickets ansehen Jedes Mal, wenn ein Kunde Ihnen ein Ticket sendet, erhalten Sie eine Mitteilung per , damit Sie das Ticket beantworten können. 26

30 7. Berechnung Im Administratorpanel des Resellers stehen die Rechnungen von Onbile für die Reseller-Jahresgebühr und die erstellten Webseiten zur Verfügung. Ein Berechnungssystem zwischen Reseller und seinen Kunden ist nicht vorgesehen, da dies über interne oder eigene Systeme des Unternehmens oder der Agentur verwaltet werden kann Rechnungen von Onbile abrufen Die Rechnungen können im Tab Berechnung abgerufen werden. Klicken Sie auf die Rechnung, die Sie abrufen oder herunterladen möchten. Abbildung 26 Berechnungssystem 7.2. Berechnungssystem zwischen Reseller und Kunden Onbile legt kein Berechnungssystem zwischen Reseller und seinen Kunden fest, so dass der Reseller freie Hand bei der Festlegung seiner Preise und der Verwaltung der Zahlungsform und des Rechnungsmediums hat. 27

Leitfaden Reseller Onbile

Leitfaden Reseller Onbile Leitfaden Reseller Onbile Lieber Reseller, haben Sie Fragen zu der Funktionsweise des Administratorpanels des Reseller-Plans von Onbile? Dann brauchen Sie den Leitfaden Reseller Onbile! Die folgenden Seiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis E-Commerce-Seite erstellen E-Commerce Seite editieren 2.1 Settings 2.2 Kategorien

Inhaltsverzeichnis E-Commerce-Seite erstellen E-Commerce Seite editieren 2.1 Settings 2.2 Kategorien Leitfaden Onbile Lieber Reseller, haben Sie Fragen über die Erstellung eines mobilen E-Commerce-Shops von Onbile? Dann ist dieser Leitfaden genau das, was Sie brauchen! Die nächsten Seiten enthalten nützliche

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s TICKET ONLINE Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm Inhalt: 1. Was ist Ticket Online 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s 3. Nutzung von Ticket Online www.edenred.de Seite 1 von

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Das neue Suite Content Management System

Das neue Suite Content Management System Das neue Suite Content Management System Eine Beschreibung des neuen 'Visual CMS', veröffentlicht mit emarketing Suite Version 8.0 im Mai, 2014 Mai 2014 1 Einführung in das Visual CMS Bitte beachten Sie:

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Anleitung ISPConfig 3 für Kunden

Anleitung ISPConfig 3 für Kunden Anleitung ISPConfig 3 für Kunden Zentrale Anlaufstelle für die Verwaltung Ihrer Dienste bei Providing.ch GmbH ist das Kontrollpanel der ISPConfig Verwaltungssoftware. Sie können damit: Mail-Domänen hinzufügen

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

Global Netz Software. Bedienungsanleitung. Ref No. 450 853 (D) Document No.: 450 853 V01

Global Netz Software. Bedienungsanleitung. Ref No. 450 853 (D) Document No.: 450 853 V01 Global Netz Software Bedienungsanleitung Ref No. 450 853 (D) Document No.: 450 853 V01 Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 2 2.0 Kunden System Anforderungen 4 3.0 Web Software 5 3.1 Internet Seite 5 3.2

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten

kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten Version 1.2 Dies ist eine kurze Anleitung zum Einrichten und Verwalten Ihres neuen Kunden Accounts im kreativgeschoss.de, dem Webhosting Bereich der Firma

Mehr

Kooperationsplattform der Anhalt Dessau AG. Benutzerhandbuch

Kooperationsplattform der Anhalt Dessau AG. Benutzerhandbuch Kooperationsplattform der Anhalt Dessau AG Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort 2 1. Einführung 3 1.1 Anmeldung im System 1.2 Die Kollaborationsplattform 1.3 Rechteübersicht 3 4 5 2. Benutzersuche

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Bedienungsanleitung für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Matthias Haasler Version 0.4 Webadministrator, email: webadmin@rundkirche.de Inhaltsverzeichnis 1 Einführung

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

YouTube -- Bedienungsanleitug

YouTube -- Bedienungsanleitug YouTube -- Bedienungsanleitug Inhalt Neus Konto anlegen Video hochladen Video-Adresse senden YouTube ist ein Video-Portal, auf das jedermann Videos/Filme hochladen kann, die sich dann alle anderen Anwender

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

Leitfaden Praktikumsplattform

Leitfaden Praktikumsplattform Leitfaden Praktikumsplattform Benutzer: Praktikumsunternehmen (Unt) 10. November 2014 Dieser Leitfaden richtet sich an Unternehmen, die sich auf der Praktikumsplattform des Studiengangs Tourismus anmelden,

Mehr

Anleitung Abwesenheitsmeldung und E-Mail-Weiterleitung (Open-Xchange Server)

Anleitung Abwesenheitsmeldung und E-Mail-Weiterleitung (Open-Xchange Server) Anleitung Abwesenheitsmeldung und E-Mail-Weiterleitung (Open-Xchange Server) Einloggen ins Control Panel Sowohl für die Erstellung der Abwesenheitsmeldung als auch für die Einrichtung einer E-Mail Weiterleitung

Mehr

Academic Starter Pack Konfigurationshandbuch

Academic Starter Pack Konfigurationshandbuch Academic Starter Pack Konfigurationshandbuch 1 Inhalt 1. Einführung 3 2. Academic Starter Pack Registration und Kauf..4 3. SKySMS Server Konfiguration...5 4. GWTalk Konfiguration..7 5. SKySMS Client Konfiguration..10

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Anleitung für Autoren

Anleitung für Autoren Verwaltung.modern@Kehl Anleitung für Autoren Im folgenden Text werden Sie/wirst du geduzt. Bitte Sehen Sie/sieh uns diese Vereinfachung nach. Wenn du bei Verwaltung.modern@Kehl mitbloggen willst, legen

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

Benutzerhandbuch WordPress

Benutzerhandbuch WordPress Benutzerhandbuch WordPress Handbuch zur Erstellung eines Weblogs Copyright 2008 by Eva-Maria Wahl & Dennis Klehr Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 1.1 Blog 3 1.2 Web 2.0 3 1.3 Content Management System

Mehr

AXIGEN Mail Server. E-Mails per Smarthost versenden E-Mails per Pop3 empfangen. Produkt Version: 6.1.1 Dokument Version: 1.2

AXIGEN Mail Server. E-Mails per Smarthost versenden E-Mails per Pop3 empfangen. Produkt Version: 6.1.1 Dokument Version: 1.2 AXIGEN Mail Server E-Mails per Smarthost versenden E-Mails per Pop3 empfangen Produkt Version: 6.1.1 Dokument Version: 1.2 Letztes Update: 23.September 2008 Kapitel 1: Instruktionen Willkommen Was zeigt

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Anleitung Redmine. Inhalt. Seite 1 von 11. Anleitung Redmine

Anleitung Redmine. Inhalt. Seite 1 von 11. Anleitung Redmine Seite 1 von 11 Anleitung Inhalt Inhalt... 1 1. Installation... 2 2. Setup... 2 2.1 Login... 2 2.2 Benutzer erstellen... 2 2.3 Projekt erstellen... 4 2.4 SVN/Git Integration... 6 2.4.1 Konfiguration für

Mehr

Dokumentation: Erste Schritte für Endkunden

Dokumentation: Erste Schritte für Endkunden pd-admin v4.x Dokumentation: Erste Schritte für Endkunden 2004-2007 Bradler & Krantz GmbH & Co. KG Kurt-Schumacher-Platz 9 44787 Bochum 1 Einleitung Diese Anleitung ist für Endkunden gedacht, die von Ihrem

Mehr

Registrierung im Datenraum

Registrierung im Datenraum Brainloop Secure Dataroom Version 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006)

Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006) Community-Gruppen-Administration (Stand: November 2006) Inhaltsverzeichnis Anleitung für den Gruppen-Administrator (Community)... 3 Eigenschaften editieren...4 Passwort ändern...4 Moderator ändern...5

Mehr

Forschungsdatenbank www.phhd-forschung.de

Forschungsdatenbank www.phhd-forschung.de Kurzanleitung zur Forschungsdatenbank der Pädagogischen Hochschule Heidelberg www.phhd-forschung.de Stand: November 2010 Hintergrund Was ist eine Online-Forschungsdatenbank? Inhalt der Online-Forschungsdatenbank

Mehr

Anleitung Plesk WEBPACK

Anleitung Plesk WEBPACK Anleitung Plesk WEBPACK Inhaltsverzeichnis Einführung.. Ein FTP-Konto und Zugangsrechte erstellen..2 Benutzung der Rapport-Tools (Statweb, Statistiken)...3 Unterdomänen erstellen..4 Konfiguration des Web

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013

Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013 23.10.2013 Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013 za-internet GmbH Einrichtung eines E-Mail-Accounts unter Microsoft Outlook 2013 mit der POP3-Funktion 1. Voraussetzungen

Mehr

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de Ein Meeting planen www.clickmeeting.de 1 In dieser Anleitung... Erfahren Sie, wie Sie Meetings und Webinare einrichten, Einladungen versenden und Follow-ups ausführen, um Ihren Erfolg sicherzustellen.

Mehr

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 5 2 Blogilo benutzen 6 2.1 Erste Schritte......................................... 6 2.2 Einen Blog einrichten....................................

Mehr

Second Steps in eport 2.0 So ordern Sie Credits und Berichte

Second Steps in eport 2.0 So ordern Sie Credits und Berichte Second Steps in eport 2.0 So ordern Sie Credits und Berichte Schritt 1: Credits kaufen, um Zugangscodes generieren zu können Wählen Sie Credits verwalten und klicken Sie auf Credits kaufen. Geben Sie nun

Mehr

Anleitung für das Editieren von Texten auf der Webseite haz.ch

Anleitung für das Editieren von Texten auf der Webseite haz.ch Anleitung für das Editieren von Texten auf der Webseite haz.ch Einloggen Um Texte ergänzen oder ändern zu können, musst du einen entsprechenden Account besitzen. Falls du keinen hast, melde dich bitte

Mehr

Web Interface für Administratoren (postmaster):

Web Interface für Administratoren (postmaster): Ing. G. Michel Seite 1/9 Web Interface für Administratoren (postmaster): 1) Grundlagen: - Der Administrator für e-mail wird auch Postmaster genannt. - Sie benötigen die Zugangsdaten zu Ihrem Interface,

Mehr

Anleitung Redmine. Inhalt. Seite 1 von 11. Anleitung Redmine

Anleitung Redmine. Inhalt. Seite 1 von 11. Anleitung Redmine Seite 1 von 11 Anleitung Inhalt Inhalt... 1 1. Installation... 2 2. Setup... 2 2.1 Login... 2 2.2 Benutzer erstellen... 2 2.3 Projekt erstellen... 4 2.4 SVN/Git Integration... 6 2.4.1 Konfiguration für

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface.

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Inhaltsverzeichnis Erste Schritte Anmelden 2 Startseite 3 Dateimanager 4 CargoLink 5 Freigaben 6

Mehr

Benutzeranleitung emailarchiv.ch

Benutzeranleitung emailarchiv.ch Benutzeranleitung emailarchiv.ch Luzern, 14.03.2014 Inhalt 1 Zugriff... 3 2 Anmelden... 3 2.1 Anmeldung über den Browser... 3 2.2 Anmeldung über das Outlook Plug-In... 4 3 Das Mailarchiv... 5 3.1 Überblick...

Mehr

Handbuch TweetMeetsMage

Handbuch TweetMeetsMage Handbuch TweetMeetsMage für Version 0.1.0 Handbuch Version 0.1 Zuletzt geändert 21.01.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Funktionsübersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

Autoresponder Unlimited 2.0

Autoresponder Unlimited 2.0 Anleitung zur Installation und Anwendung Autoresponder Unlimited 2.0 Anleitung zur Installation und Anwendung Wie Ihr Autoresponder Unlimited 2.0 funktioniert Den Autoresponder Unlimited 2.0 installieren

Mehr

Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook

Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook Bitte befolgen Sie die hier beschriebenen Schritte, um ein Email-Konto unter Microsoft Outlook 2000 oder höher einzurichten. Die Anleitung zeigt die Optionen

Mehr

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013 Kurssystem Günter Stubbe Datum: 19. August 2013 Aktualisiert: 6. September 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Benutzer 7 2.1 Registrierung............................. 7 2.2 Login..................................

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Autoresponder Unlimited 2.0

Autoresponder Unlimited 2.0 Autoresponder Unlimited 2.0 Anleitung zur Installation und Anwendung Copyright 2009 Wladimir Wendland www.wladimir-wendland.de Den Autoresponder Unlimited 2.0 installieren: 1) Software entpacken 2) Aktivierungsseite

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Selfservice QSC -COSPACE business

BEDIENUNGSANLEITUNG Selfservice QSC -COSPACE business Inhaltsverzeichnis 1 Erst-Login 2 2 Benutzerkonto einrichten 2 3 Benutzerkonto bearbeiten 2 3.1 Aktivieren/Deaktivieren 2 3.2 Speichererweiterung hinzubuchen/deaktivieren 3 3.3 Rufnummer hinzufügen/entfernen

Mehr

Benutzerhandbuch. Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer.

Benutzerhandbuch. Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer. Benutzerhandbuch Leitfaden zur Benutzung der Anwendung für sicheren Dateitransfer. 1 Startseite Wenn Sie die Anwendung starten, können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen 1) Sie können eine Datei für

Mehr

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de Einrichtung Mailadressen @lokelstal.de Die Mails der Mailadressen @lokelstal.de können auf 2 Wege abgerufen werden das Einrichten eines Mailprogramms wie Outlook (Option 2 wird weiter untenstehend erklärt)

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

Die neue Netzwerküberwachung ist da

Die neue Netzwerküberwachung ist da Die neue Netzwerküberwachung ist da Auf den nachfolgenden Seiten erläutern wir Ihnen die Funktionsweise der neuen rh-tec Netzwerküberwachung Mit dem von der rh-tec neu entwickelten Netzwerküberwachungstool

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Juli 2015 DokID: mailthunderinst Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey Kurzanleitung RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal - 2 - Vorwort zu dieser Anleitung SysCP ist eine freie und kostenlose Software zur Administration von Webservern.

Mehr

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Klicken sie auf Eine Veranstaltung neu Anmelden. Es öffnet sich ein neues Browserfenster 1. Titel Tragen Sie hier die Überschrift den Titel

Mehr

Transaktionspixel. Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin

Transaktionspixel. Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking. NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin Transaktionspixel Inhalt: Anbindung Bestellsystem Transaktionspixel-Parameter Conversion-Tracking NetSlave GmbH Simon-Dach-Straße 12 D-10245 Berlin Telefon +49 (0)30-94408-730 Telefax +49 (0)30-96083-706

Mehr

Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick

Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick Einleitung Um HBCI mit der Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehausen eg nutzen zu können, müssen Sie folgende Schritte in der angegebenen Reihenfolge durchführen.

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung ResellerPanel

Schritt-für-Schritt-Anleitung ResellerPanel sfkjlhgsgsgsg Root-Server für anspruchsvolle Lösungen Schritt-für-Schritt-Anleitung ResellerPanel 1. Impressum einrichten 1.1. Mehrere Sprachen anlegen 1.2. Impressum als Text eingeben 1.3. Impressum als

Mehr

1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.

1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura. 1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch Version1.6 22.1.2014 Diese Anleitung erklärt, wie Sie sich

Mehr

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank an der Hochschule Anhalt (FH) Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachbereich Informatik 13. Februar 2007 Betreuer (HS Anhalt): Prof. Dr. Detlef Klöditz

Mehr

ModeView Bedienungsanleitung

ModeView Bedienungsanleitung ModeView Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Easy Photo Software... 2 1.1. Den Zugang zu ModeView prüfen... 2 1.1.1. Kein Zugang... 2 1.1.2. Zugang in Ordnung... 2 1.2. Hochladen von Bildern und

Mehr

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Dokumentation Version: 1.0 Stand: 08.08.2008 Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte... 3 1.1 Über qargo x... 3 1.2 Installation...

Mehr

Copyright-Vermerk. ISBN: N/V Parallels 660 SW 39 th Street Suite 205 Renton, Washington 98057 USA Tel.: +1 (425) 282 6400 Fax: +1 (425) 282 6444

Copyright-Vermerk. ISBN: N/V Parallels 660 SW 39 th Street Suite 205 Renton, Washington 98057 USA Tel.: +1 (425) 282 6400 Fax: +1 (425) 282 6444 Parallels Panel Copyright-Vermerk ISBN: N/V Parallels 660 SW 39 th Street Suite 205 Renton, Washington 98057 USA Tel.: +1 (425) 282 6400 Fax: +1 (425) 282 6444 Copyright 1999-2009, Parallels, Inc. Alle

Mehr

Anleitungen zu Inside FHNW

Anleitungen zu Inside FHNW Anleitungen zu Inside FHNW Jasmin Kämpf, Sabina Tschanz und Caroline Weibel, elearning.aps@fhnw.ch Version 1.0 20.8.14 Zürich, August 2014 1 Inhaltsverzeichnis 1. Anleitung Inside FHNW Gruppe eröffnen

Mehr

Dokumentation: Erste Schritte für Reseller

Dokumentation: Erste Schritte für Reseller pd-admin v4.x Dokumentation: Erste Schritte für Reseller 2004-2007 Bradler & Krantz GmbH & Co. KG Kurt-Schumacher-Platz 9 44787 Bochum 1 Einleitung Diese Anleitung ist für Reseller gedacht, die für Ihre

Mehr

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Perinorm Online wurde im Dezember 2013 auf eine wöchentliche Aktualisierung umgestellt. Ab April 2014 können auch

Mehr

Adobe Volume Licensing

Adobe Volume Licensing Adobe Volume Licensing VIP Reseller Console Benutzerhandbuch für Value Incentive Plan (VIP) Version 3.5 22. November 2013 Gültig ab 1. November 2013 Inhalt Was ist die VIP Reseller Console?... 3 Erste

Mehr

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets NetStream GmbH 2014 Was ist NetStream Helpdesk-Online? NetStream Helpdesk-Online ist ein professionelles Support-Tool, mit dem Sie alle Ihre Support-Anfragen

Mehr

Facebook iframe-tabs: individuelle Fanseiten-Reiter mit eigener Anwendung erstellen

Facebook iframe-tabs: individuelle Fanseiten-Reiter mit eigener Anwendung erstellen Facebook iframe-tabs: individuelle Fanseiten-Reiter mit eigener Anwendung erstellen Anfang März 2011 hat Facebook das Erstellen von sogenannten iframe-tabs als individuelle Gestaltungsmöglichkeit von Fanseiten

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Integration des Comarch Webshops mit Facebook. www.comarch-cloud.de

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Integration des Comarch Webshops mit Facebook. www.comarch-cloud.de Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Integration des Comarch Webshops mit Facebook www.comarch-cloud.de Inhaltsverzeichnis 1 ZIEL DES TUTORIALS 3 2 EINE ANWENDUNG AUF FACEBOOK ERSTELLEN 3 3 EINE SEITE

Mehr

EMU Bill & Report 1/33

EMU Bill & Report 1/33 EMU Bill & Report 1/33 Inhaltsverzeichnis Schnellstart... 3 1. Datenlogger hinzufügen... 3 2. Kostenstelle erstellen... 5 3. Zähler zu Kostenstelle hinzufügen... 6 4. Rechnungsposition erstellen... 7 5.

Mehr

DOMAINVERWALTUNG http://www.athost.at/

DOMAINVERWALTUNG http://www.athost.at/ DOMAINVERWALTUNG http://www.athost.at/ Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at 1 Die Domain Verwaltung... 3 1.1 Die Domainstatussymbole... 3 1.2 Eine Subdomain anlegen... 3 1.3 Allgemeine Einstellungen...

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen Allgemeine Informationen Sobald Sie sich für die SaaS-Lösung entscheiden und ein Portal erstellen, werden Sie automatisch zu einem Portaladministrator. Ein TeamLab-Administrator hat den maximalen Zugriff

Mehr

Klassen-Administration (Stand: November 2006)

Klassen-Administration (Stand: November 2006) Klassen-Administration (Stand: November 2006) Inhaltsverzeichnis Anleitung für den Klassen-Administrator... 3 Eigenschaften editieren...4 Passwort ändern...4 Moderator ändern...5 Logo einbinden...5 Reparieren...6

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

Zunächst starten Sie bitte das Programm Outlook Express mit einem Doppelklick auf das entsprechende Symbol.

Zunächst starten Sie bitte das Programm Outlook Express mit einem Doppelklick auf das entsprechende Symbol. E-Mail Konfiguration - Outlook Express 6 Hier wird Ihnen in einfachen Schritten und mit zahlreichen Grafiken erklärt, wie Sie ein E- Mail-Konto konfigurieren können, bei Verwendung von Outlook Express

Mehr

domovea Fernzugriff tebis

domovea Fernzugriff tebis domovea Fernzugriff tebis INHALT INHALT Seite 1. EINLEITUNG... 2 1.1 GEGENSTAND DES DOKUMENTES... 2 1.2 VORBEREITUNGEN... 2 2.... 3 2.1 VERBINDUNGSHERSTELLUNG ZUM PORTAL DOMOVEA.COM... 3 2.2 ERSTELLUNG

Mehr

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich.

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich. Die Lernsoftware Revoca Das Sekundarschulzentrum Weitsicht verfügt über eine Lizenz bei der Lernsoftware «Revoca». Damit können die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause mit den Inhalten von Revoca arbeiten.

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr