WEISSBUCH Robert Weiss. Freitag, 27. April 12

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WEISSBUCH 2012. Robert Weiss. Freitag, 27. April 12"

Transkript

1 Robert Weiss

2 Gesamtinstallationen

3 Gesamtinstallationen Schweiz Total der PC-Installationen: 8'130'000 PC / 1'000 Erwerbstätige: 650 PC / 1'000 Erwerbstätige: 1'373 PC / 1000 Haushaltungen 1'329

4 Die PC-Marktentwicklung

5 Marktentwicklung 2006 bis 2011 Desktop- und mobile Systeme inkl. Tablets 19.3% 3.3% 2'400 2'000 1'600 1' ' Desktop Mobil 1'720 1'787 2'114 1'494 1' ' '523 1' % 29.2% % in 1'000 Stück Werte ohne Tablets 2'004 2'071

6 Marktgrössen

7 Marktgrössen mit Tablets Angaben in Mio. CHF Veränderung PC-Umsatz 2'713 2' % Desktop/Mobil/Tab 2'210 1' % Server % Umfeld 1'380 1' % Drucker % Display % Total 4'093 4' % Totales Umsatzwachstum: Franken

8 Marktgrösse Mobile mit/ohne Tablets 2'000 1'500 1'000 1'374 Stückzahl in ' '258 1' Ø-Preis in CHF 1' ' ohne Tablets mit Tablets 0 ohne Tablets mit Tablets 2'000 Umsatz in Mio CHF 1'500 1'576 Total Business Home 1' ' '005 0 ohne Tablets mit Tablets

9 Marktgrössen und Smartphone Angaben in Mio. CHF mit Tablets Veränderung PC 2'713 2' % Umfeld 1'380 1' % Smartphone 1'397 1' % Total 5'490 5' % Totales Umsatzwachstum: Franken ohne Tablets Veränderung PC 2'270 2' % Umfeld 1'380 1' % Smartphone 1'397 1' % Total 5'047 5' % Totales Umsatzwachstum: Franken

10 Stückzahlen, Umsätze und Durchschnittspreise

11 PC-Markt 2011 inkl. Tablets im Überblick Stückzahl ø-preis Umsatz in CHF in Mia CHF 2010/ / /11 Total 2'523' % % % Desktop 697' % % % Mobile 1'826' % % % Business 1'009' % % % Home 1'514' % % %

12 PC-Markt 2011 im Überblick ohne Tablets Stückzahl ø-preis Umsatz in CHF in Mia CHF 2010/ / /11 Total 2'071' % % % Desktop 697' % % % Mobile 1'374' % % % Business 919' % % % Home 1'152' % % %

13 Apple Stückzahlen Veränderungen Total ot 308' ' % Total mt 688' ' % Desktop 107' ' % Mobil ot 201' ' % Mobile mt 581' ' %

14 Apple: Mobile Clients Stückzahlen Veränderungen iphone 1'187' ' % Notebook 201' ' % Tablet 380' ' % Total 1'768'000 1'048' % Marktanteil Veränderungen iphone 49.7 % 44.7 % 11.1 % Notebook 14.6 % 12.2 % 19.9 % ipad 84.1 % 92.7 % -9.3 % Total 42.0 % 33.0 % 27.0 %

15 Der Markt im Detail: Assemblierer

16 CH-Assemblierer-Markt 2011 Stückzahlen /11 Desktop 98'100 96' % Mobil 5'800 7' % Total 103' ' %

17 Der Markt im Detail: Ranglisten und Marktanteile

18 Top-10 PC Total: Stückzahlen mit Tablets Veränderung Apple 688' ' % HP 675' ' % Acer 329' ' % Dell 174' ' % Lenovo 131' ' % Asus 117'800 75' % Toshiba 75'000 81' % Samsung 62'000 40' % Sony 58'500 53' % Steg 38'000 40' % Rest 173' ' % Total 2'523'000 2'114' %

19 Top-10 PC Total ohne Tablets Stückzahl Veränderung Marktanteil Vorjahr HP 672' % 32.5% Acer 315' % 15.2 % Apple 308' % 14.9% Dell 173' % 8.4% Lenovo 130' % 6.3% Asus 100' % 4.9% Toshiba 74' % 3.6% Sony 54' % 2.6% Samsung 43' % 2.1% Steg 38' % 1.8% Rest 161' % 7.8 % Total 2'071' %

20 Mobile-Markt inkl. Tablets 69.4% Note/Netbook Tablet Mobil Total Marktanteil Apple 201' ' ' % HP 387'000 3' ' % Acer 281'400 13' ' % Asus 97'000 17' ' % Lenovo 96'000 1'000 97' % Dell 88'000 1'000 89' % Toshiba 74'000 1'000 75' % Samsung 43'000 19'000 62' % Sony 54'300 4'200 58' % Medion 19'700 7'000 26' % Rest 32'600 5'300 37' % Total 1'374' '000 1'826'000

21 Top-10 Mobile Systeme Total ohne Tablets Stückzahl Veränderung Vorjahr HP 387' % Acer 281' % Apple 201' % Asus 97' % Lenovo 96' % Dell 88' % Toshiba 74' % Sony 54' % Samsung 43' % Medion 19' % Rest 32' % Total 1'374' %

22 Top-6 Netbook-Markt Stückzahl Veränderung Marktanteil Vorjahr Acer 90' % 59.2 % Asus 30' % 19.7 % Samsung 19' % 12.5 % HP 5' % 3.3 % Toshiba 4' % 2.6 % Dell 3' % 2.0 % Rest 1' % 0.7 % Total 152' % Stückzahl Marktanteil Top 3 139' ' % 62.0% Top 5 148' ' % 88.7%

23 Netbook-Markt / /09 Stückzahl 152' ' ' % -7.8% ø-preis (CHF) % -14.0% Umsatz (Mio CHF) % -20.7%

24 Der Tablet-Markt

25 Tablet-Markt Stückzahl (in 1000) Ø-Preis/Umsatz % 380 Marktanteil Apple: -9.3% 1' % % 310.9% % % Total Apple Andere ø-preis (CHF) Umsatz (Mio CHF)

26 Der Smartphone-Markt

27 Handy- und Smartphone-Markt Veränderung Handys Total 4'372'000 4'254' % Smartphone 2'388'000 1'759' % Smartphone-Anteil 54.6 % 41.3 % 32.1 % ios 1'187' ' % Android 940' ' % Andere 238' ' %

28 Handy- und Smartphone-Markt 2011 Telcos Kanal Handys Total 2'724'000 1'648'000 Smartphone 1'515' '000 Smartphone-Anteil 55.6 % 53.0 % ios 942' '000 Android 454' '500 Andere 119' '000

29 Anteil der Telcos am Gesamtmarkt Marktanteil Handys Total 62.3 % 63.6 % Smartphone 63.4 % 70.4 % Betriebssystem ios 79.4 % 79.8 % Android 48.3 % 54.1 % Andere 50.0 % 67.7 %

30 Anteil Smartphone am Gesamtmarkt Veränderung Telcos 55.6 % 45.8 % 21.4 % Kanal 53.0 % 33.5 % 57.9 %

31 Smartphone-Markt: Betriebssysteme % 10.9 % 47.2 % 39.4 % 49.7 % 22.5 % ios Android Andere

32 Smartphone-Markt 2011: Umsatz 2011 ios Android Andere Total Umsatz Mio CHF '397 ø-preis CHF Umsatzanteil 63.7 % 26.9 % 9.3 % Stückzahlenanteil 49.7 % 39.4 % 10.9 % 2010 ios Android Andere Total Umsatz Mio CHF '137 ø-preis CHF Umsatzanteil 54.6 % 17.4 % 28.0 % Stückzahlenanteil 47.1 % 22.5 % 30.2 %

33 Der Markt der Mobile Clients

34 Mobile Clients Stückzahlen Veränderung Smartphone 2'388'000 1'759' % Notebook 1'374'000 1'303' % Tablet 452' ' % Total 4'214'000 3'172' % Marktanteile Veränderung Smartphone 56.7 % 55.5 % 2.2 % Notebook 32.6 % 41.1 % % Tablet 10.7 % 3.5 % %

Robert Weiss Consulting Tel: +41 44 922 12 32 Birkenstrasse 4 Fax: +41 44 920 59 34 E-Mail: robert@robertweiss.ch

Robert Weiss Consulting Tel: +41 44 922 12 32 Birkenstrasse 4 Fax: +41 44 920 59 34 E-Mail: robert@robertweiss.ch Medienmitteilung WEISSBUCH 2011 Der ICT-Marktreport Schweiz Männedorf, 10. Februar 2011 Der Branchenexperte Robert Weiss stellt in Zürich bereits sein 22. WEISSBUCH, das WEISSBUCH 2011, den Medien und

Mehr

Angenommen das Christkind bringt Dir einen Laptop, von welcher Marke sollte er sein? (Mehrfachnennung möglich)

Angenommen das Christkind bringt Dir einen Laptop, von welcher Marke sollte er sein? (Mehrfachnennung möglich) Trend Check 01 Angenommen das Christkind bringt Dir einen Laptop, von welcher Marke sollte er sein? (Mehrfachnennung möglich) 6 5 5 4 3 2 1 32,9% 24,1% 22,8% 21,9% 20,4% 16, 14, 11, 4,4% 1,3% Acer Apple

Mehr

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Folgende Gerätearten findet man auf dem Markt PC s und Laptops Tablets Phablets Smartphones Handy s E-Book Leser Andere Geräte wie Uhren (Iwatch), Brillen (Google

Mehr

Tablet Computer 2013. Eine repräsentative Studie zur Verbreitung und Verwendung von Tablet-Computern in Deutschland

Tablet Computer 2013. Eine repräsentative Studie zur Verbreitung und Verwendung von Tablet-Computern in Deutschland Tablet Computer 2013 Eine repräsentative Studie zur Verbreitung und Verwendung von Tablet-Computern in Deutschland Berlin, 27. September 2013 Seite 1/21 Inhalt 1. Zentrale Ergebnisse Seite 3 2. Verbreitung

Mehr

Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland. Sortimentsvorschlag für Händler. Viktor Riemer Oktober 2011

Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland. Sortimentsvorschlag für Händler. Viktor Riemer Oktober 2011 Marktanalyse mobile Betriebssysteme und Smartphone Modelle in Deutschland Sortimentsvorschlag für Händler Viktor Riemer Oktober 2011 1 Bei den Kaufplänen haben Smartphones Handys bereits überholt 2010:

Mehr

Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz. Patrick Comboeuf, SBB

Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz. Patrick Comboeuf, SBB Was lehrt uns der traffic-reichste mobile Auftritt der Schweiz Patrick Comboeuf, SBB Jürg Stuker, Namics Zürich, 28. März 2012 Manchmal studieren wir eine gute Idee so lange, bis sie zu einer schlechten

Mehr

Softworld Handels-GmbH. Katalog. Unser Angebot. Monitore. Computer. Tablets. Notebooks. Smartphones. und mehr!

Softworld Handels-GmbH. Katalog. Unser Angebot. Monitore. Computer. Tablets. Notebooks. Smartphones. und mehr! Softworld Handels-GmbH Katalog Unser Angebot Monitore Computer Tablets Notebooks Smartphones und mehr! Inhaltsverzeichnis Monitore... Seite 4 Rechner... Seite 5 Tastaturen... Seite 6 Mäuse... Seite 7 Notebooks...

Mehr

Lenovo Yoga 500. Das weltweit persönlichste Smartphone. Markt auswählen. 2in1 Notebook und Tablet in einem.

Lenovo Yoga 500. Das weltweit persönlichste Smartphone. Markt auswählen. 2in1 Notebook und Tablet in einem. Lenovo Yoga 500 die auf all Ihren Windows 10 en lang auf diesem und 1 Tablet zusätzlich. Lenovo Yoga 500 Acer Switch Alpha/12 die auf all Ihren Windows 10 en lang auf diesem und 1 Tablet zusätzlich. Acer

Mehr

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami - Graz, 28.04.2009 Inhalt Smartphone Symbian OS Windows Mobile BlackBerry OS iphone OS Android Marktanteile & Ausblick Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami -

Mehr

Praxisbericht Mobile Publishing. Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799

Praxisbericht Mobile Publishing. Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799 Praxisbericht Mobile Publishing Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799 Inhalte Entwicklung, Geräte, Markt, Nutzung Publikationswege für Tablet-PC Demonstrationen, Beispiele Mobile Publishing

Mehr

Mobile Monitor 2012 Geräte- Dienste- Kundenzufriedenheit

Mobile Monitor 2012 Geräte- Dienste- Kundenzufriedenheit Mobile Monitor 2012 Geräte- Dienste- Kundenzufriedenheit Teaser für die Langfassung Goldmedia Custom Research GmbH Dr. Florian Kerkau Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin, Germany Tel. +49 30-246 266-0,

Mehr

Tess Relay-Dienste mobil nutzen

Tess Relay-Dienste mobil nutzen Tess Relay-Dienste mobil nutzen Die Tess Relay-Dienste sind auch mobil nutzbar. Hierfür müssen Sie eine Internetverbindung aufbauen. Es gibt zwei Möglichkeiten der mobilen Internetverbindung: Über eine

Mehr

Schweizer ICT-Marktreport

Schweizer ICT-Marktreport WEISSBUCH TM 2005 Schweizer ICT-Marktreport 2005 001110110101000101100111001111010100000101110 0011001010001011101011010111100011010101000010100001 0011011110100110011110101000001011100100001 11010010100100011100011010110101001010111010

Mehr

BITMi-Marktzahlen. Marktzahlen. IT-Markt. Juni 2012. BUNDESVERBAND IT-MITTELSTAND E.V. (BITMi) AUGUSTASTRASSE 78-80, 52070 AACHEN

BITMi-Marktzahlen. Marktzahlen. IT-Markt. Juni 2012. BUNDESVERBAND IT-MITTELSTAND E.V. (BITMi) AUGUSTASTRASSE 78-80, 52070 AACHEN BITMi-Marktzahlen Marktzahlen IT-Markt 12 Juni 2012 BUNDESVERBAND IT-MITTELSTAND E.V. (BITMi) AUGUSTASTRASSE 78-80, 52070 AACHEN GESAMT-MARKT... 3 Strukturwandel: Im aktuellen ICT-Umfeld bleibt kein Stein

Mehr

Mobilgeräte, Smartphone, PDA & Co. (C) 2004 PI-Data GbR, Voigt Consulting AG - http://www.pi-data.de, http://www.voigt-ag.de

Mobilgeräte, Smartphone, PDA & Co. (C) 2004 PI-Data GbR, Voigt Consulting AG - http://www.pi-data.de, http://www.voigt-ag.de Mobilgeräte, Smartphone, PDA & Co Wozu Mobilgeräte? Geräteklassen Industriegeräte Geräte im Detail Vorführgeräte 1.1 Wozu Mobilgeräte? PIM (Personal Information Management) Address- und Telefonbuch Kalender

Mehr

Mobiles Internet mit Smartphone oder Tablet.

Mobiles Internet mit Smartphone oder Tablet. Mobiles Internet mit Smartphone oder Tablet. Teil1 Das Ziel des Vortrages ist, der etwas älteren Generation einen Überblick über die Computerentwicklung Smartphone/iPhone und Tablet/iPad zu geben. Begonnen

Mehr

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein Kurzanleitung www.migrosbank.ch Service Line 0848 845 400 Montag bis Freitag 8 19 Uhr Samstag 8 12 Uhr E-Banking Voraussetzungen Mit dem E-Banking greifen Sie

Mehr

Systemanforderungen (Oktober 2016)

Systemanforderungen (Oktober 2016) Systemanforderungen (Oktober 2016) INHALTSVERZEICHNIS Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 2 Client/Server Installation... 3 Terminal- oder Citrix Server Installationen...

Mehr

Die gezeigten Abbildungen dienen als Symbolfotos. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.

Die gezeigten Abbildungen dienen als Symbolfotos. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. 15,6 Lenovo ideapad 110 Display: Auflösung 1366x768 CPU: AMD Quad-Core A6-7310 RAM: 4 SSD: 128GB Grafik: AMD Radeon R4 Windows 10 Home 64bit 2 Jahr Garantie 399 15,6 ASUS F555 Display: Auflösung 1920x1080

Mehr

Die gezeigten Abbildungen dienen als Symbolfotos. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.

Die gezeigten Abbildungen dienen als Symbolfotos. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. 15,6 Lenovo ideapad 110 Display: Auflösung 1366x768 CPU: AMD Quad-Core A6-7310 RAM: 4 SSD: 128GB Grafik: AMD Radeon R4 Windows 10 Home 64bit 2 Jahr Garantie 399 15,6 ASUS F555 Display: Auflösung 1920x1080

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden.

Die Ergebnisse basieren auf den Daten zu mobilen Transaktionen und Umsätzen, die im zanox Netzwerk erzielt wurden. zanox Mobile Performance Barometer 2015: Mobile Transaktionen erreichen einen neuen Höhepunkt im 4. Quartal 2014 (Smartphones und Tablets) mit Wachstumsraten von 128 % von September auf Oktober Tablets

Mehr

Egal, ob Auto- oder Handykauf: Wer

Egal, ob Auto- oder Handykauf: Wer Egal, ob Auto- oder Handykauf: Wer sich einen neuen Alltagsbegleiter zulegen will, steht oft vor ganz ähnlichen Fragen. Soll s ein Benz oder ein VW Golf sein? Ein iphone oder ein Medion-Handy? In beiden

Mehr

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Das Internet ist mobil John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Präsentation 1/17 /13 2 Das Handy als Instrument für den Internetzugang Über 3 Mio. Schweizer mobil im Netz 2012 werden weltweit erstmals mehr Smartphones

Mehr

Mobile Marketing. Mobile Erfolgsstrategien mit interoperativen Systemen im Ökosystem des mobile Webs

Mobile Marketing. Mobile Erfolgsstrategien mit interoperativen Systemen im Ökosystem des mobile Webs Mobile Marketing Mobile Erfolgsstrategien mit interoperativen Systemen im Ökosystem des mobile Webs Smartphones gerne lautlos anlassen :-) Kurzvorstellung Martin Schmitz E-Marketing-Manager, Projektleiter

Mehr

Kodi Pershkrimi Cmimi

Kodi Pershkrimi Cmimi GERMAN NOTEBOOK-TASTATUREN TE RI DHE TE PA PERDORUR Keta artikuj mund ti keni vetem me porosi! ARTIKUJ Kodi Pershkrimi Cmimi 6064954 ACER KEYBOARD GERMAN 104KEY 38.40 Y394764 V104730AK1 ACER KEYBOARD GERMAN

Mehr

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156

Best Connectivity. LogiCloud Wi-Fi Storage Sharer. www.logilink.com. Art.-Nr. WL0156 - 1 - Das WL0156 ist ein perfekter mobiler Wi-Fi Storage Sharer für iphone/ ipad, Android Smart Phone/ Pad (wie Samsung, HTC, SONY, Moto, ASUS, LG, Acer, ), Mac und Windows Computer. Ideal zum Erweitern

Mehr

GEBRAUCHTE APRIL 2016 MARKENGERÄTE WIE NEU. BRUGO UG (haftungsbeschränkt)

GEBRAUCHTE APRIL 2016 MARKENGERÄTE WIE NEU. BRUGO UG (haftungsbeschränkt) Bei Interesse Nutzen Sie bitte das Formular auf unserer Seite im Bereich Angebote. Bei allen Produkten handelt es sich, falls nicht anders angegeben, um wiederaufbereitete Gebrauchtgeräte. Alle Preise

Mehr

Branchen-Studie. MindTake Research GmbH Wien, im November 2014

Branchen-Studie. MindTake Research GmbH Wien, im November 2014 Branchen-Studie Telekommunikation MindTake Research GmbH Wien, im November 2014 Agenda Einleitung Online-Einkaufsverhalten und bevorzugte Zahlungsarten - Einkaufsverhalten über Laptop - Einkaufsverhalten

Mehr

NTP New-Tech-Products Handels GmbH

NTP New-Tech-Products Handels GmbH NTP New-Tech-Products Handels GmbH Haslacher Weg 95 89075 Ulm Phone: +49 731-159-399-7 FAX: +49 731-159-399-999 E-Mail: info@ntp-gmbh.com Internet: www.ntp-gmbh.com EU-Steuernummer: DE 813398643 WEEE-Nummer:

Mehr

Nicht PC. Nicht Smartphone. Tablet.

Nicht PC. Nicht Smartphone. Tablet. Nicht PC. Nicht Smartphone. Tablet. Was ist ein Tablet? ein schreibtafelähnliches elektronisches Gerät, das Zugang zum Internet, alltagspraktische Funktionen (z.b. durch Apps) und Möglichkeiten, digitale

Mehr

MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Mobile Effects September 2011 Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet!

MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Mobile Effects September 2011 Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet! MOBILE EFFECTS wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken: Mobiles Internet! Studiendesign Studiendesign Seite 2 Studiendesign Mobile Effects Mobile Effects Wohin

Mehr

41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln

41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln 41 Prozent wollen ihr Smartphone innerhalb dieses Jahres wechseln Das Marktforschungsinstitut MindTake Research hat in einem Branchenreport rund 1.000 Österreicher zu ihren Anschaffungsplänen von IT- und

Mehr

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC -

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - 2014 WMIT.DE Wolfgang Meyer Mobile Geräte Laptop / Notebook (teils mit Touchscreen) 18.04.2014 2 Tablet (- PC) Smartphone Mobile Information

Mehr

SmartPhone und Tablet-PC s *für Einsteiger* - Teil1 (Stand: 20.09.2014)

SmartPhone und Tablet-PC s *für Einsteiger* - Teil1 (Stand: 20.09.2014) SmartPhone und Tablet-PC s *für Einsteiger* - Teil1 (Stand: 20.09.2014) Grundlagen und Funktionsübersicht SmartPhone Tablet-PC www.spreenemo.de 19.03.2015-1 - SmartPhone Ein SmartPhone ist ein Mobiltelefon

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr

Die Preisentwicklung bei Smartphones & Tablets

Die Preisentwicklung bei Smartphones & Tablets Die Preisentwicklung bei Smartphones & Tablets Herausforderungen bei der Entwicklung eines hedonischen Preisindizes am Beispiel der Einfuhrpreise für Smartphones Statistisches Bundesamt, D306 Methoden

Mehr

IT-Markt Report 2014 Die Schweizer ICT-Infrastruktur: Die Sicht der Anwender-Unternehmen Martin Maurer Geschäftsführer Profondia AG

IT-Markt Report 2014 Die Schweizer ICT-Infrastruktur: Die Sicht der Anwender-Unternehmen Martin Maurer Geschäftsführer Profondia AG IT-Markt Report 2014 Die Schweizer ICT-Infrastruktur: Die Sicht der Anwender-Unternehmen Exklusive Resultate der systematischen Befragung bei den über 11`000 grössten Schweizer Unternehmen zu deren ICT-Realität.

Mehr

299,-- 99,-- 239,-- 69,-- 199,-- PC-Systeme/Einzelstücke ab ASUS T2-PE1. Captiva Komplett-PC. HP Compaq dc5700 Desktop.

299,-- 99,-- 239,-- 69,-- 199,-- PC-Systeme/Einzelstücke ab ASUS T2-PE1. Captiva Komplett-PC. HP Compaq dc5700 Desktop. PC-Systeme/Einzelstücke ab 08.10.2015 ASUS T2-PE1 Intel Pentium4 3,0GHz 250GB 1024MB DVD-Brenner Captiva Komplett-PC AMD A4 X2 3400 2x 2,7GHz 1TB Radeon HD6410D 8GB DVD-R/RW +R/RW MSI A55M-P33 Betriebssystem:

Mehr

Apple, Samsung, HTC, Huawei, Nokia, Microsoft, LG, Sony.

Apple, Samsung, HTC, Huawei, Nokia, Microsoft, LG, Sony. Smartphone / Tablet defekt? Wir reparieren ihr Smartphone professionell. Apple, Samsung, HTC, Huawei, Nokia, Microsoft, LG, Sony. Fehleranalyse, Datenrettung. Professioneller Displaytausch. Hardwaretausch:

Mehr

Die Bank 2.0: What s next? Mobile Banking im Zeitalter von Web 2.0

Die Bank 2.0: What s next? Mobile Banking im Zeitalter von Web 2.0 Die Bank 2.0: What s next? Mobile Banking im Zeitalter von Web 2.0 Erwin Selg, CTIO CeBIT 2010 Hannover, den 5. März 2010 Agenda 1 Smartphones: Die zweite Generation 2 Die Bank 2.0 vs. Chaos im Mobilfunkmarkt

Mehr

IT-Markt Report 2015 Die Schweizer ICT-Infrastruktur: Die Sicht der Anwender-Unternehmen Martin Maurer Geschäftsführer Profondia AG

IT-Markt Report 2015 Die Schweizer ICT-Infrastruktur: Die Sicht der Anwender-Unternehmen Martin Maurer Geschäftsführer Profondia AG IT-Markt Report 2015 Die Schweizer ICT-Infrastruktur: Die Sicht der Anwender-Unternehmen Exklusive Resultate der systematischen Befragung bei den über 11`000 grössten Schweizer Unternehmen zu deren ICT-Realität.

Mehr

Mobile Geräte. & Kaufverhalten. Wie Geräte und Betriebssysteme den Kaufpfad im m-commerce beeinflussen. tradedoubler.de

Mobile Geräte. & Kaufverhalten. Wie Geräte und Betriebssysteme den Kaufpfad im m-commerce beeinflussen. tradedoubler.de Mobile Geräte & Kaufverhalten Wie Geräte und Betriebssysteme den Kaufpfad im m-commerce beeinflussen Anderes Gerät, anderer Kaufpfad: So nutzen Sie m-commerce effektiv Mobiler Konsument ist nicht gleich

Mehr

Auszug ACTA 2015. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2015. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios?

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios? Fusion: Umstellungsleitfaden zur Smartphone- und Tablet-Applikation «Online-Filiale+» (ausschließlich für Kunden der ehemaligen Volksbank Hochwald-Saarburg eg) Wichtige Hinweise Bitte führen Sie die in

Mehr

Technologie Impulse Deutschland 2012. Rainer Fritzsche 5.10.2012

Technologie Impulse Deutschland 2012. Rainer Fritzsche 5.10.2012 Technologie Impulse Deutschland 2012 Rainer Fritzsche 5.10.2012 Vorstellung: Rainer Fritzsche BSc Computer Science stellvertretender KPZ-Leiter Java Software Engineer Seit 1983 auf der Welt Seit 2009 Berater

Mehr

Die beliebtesten Smartphones der CHECK24-Kunden

Die beliebtesten Smartphones der CHECK24-Kunden Die beliebtesten Smartphones der CHECK24-Kunden nach Marke, Alter, Geschlecht und Farbe August 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 2 3 Zusammenfassung Methodik Bestellungen nach Marke 4 Bestellungen nach Geschlecht

Mehr

Das Zusammenspiel von vier verschiedenen Mobile-Frontends mit den anderen Kanälen Facts & Figures

Das Zusammenspiel von vier verschiedenen Mobile-Frontends mit den anderen Kanälen Facts & Figures EX LIBRIS: Das Zusammenspiel von vier verschiedenen Mobile-Frontends mit den anderen Kanälen Facts & Figures Daniel Röthlin Präsentation im Rahmen der Internetworld München Ex Libris Internetworld München

Mehr

Branchen-Monitor Mobile Kommunikation

Branchen-Monitor Mobile Kommunikation Branchen-Monitor Mobile Kommunikation Februar 2009 1 Untersuchungssteckbrief Grundgesamtheit: Teilnehmer einer Leserumfrage von COMPUTERBILD. Hierzu wurde in Ausgabe 4/09 ein Aufruf zur Teilnahme an einer

Mehr

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen

4 1 0.2 2.1 0 1 rtsch e s G ia tth a M Herzlich Willkommen Herzlich Willkommen 1 «Neue Technologien» Welche Möglichkeiten gib es ausser dem 0815 Variound GPS? 2 Ablauf Grundsätzlich Hardware Software Stromversorgung Externe Sensoren Quellenverzeichniss Fragen

Mehr

RESTPOSTEN & EINZELSTÜCKE

RESTPOSTEN & EINZELSTÜCKE RESTPOSTEN & EINZELSTÜCKE Alle Artikel sind Einzelstücke oder nur in kleinen Mengen verfügbar, im Zweifelsfall reservieren wir gerne ein Produkt auch telefonisch. PC Restposten (Neuware) Bcom Home i3 W7

Mehr

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette ab. Tablets, Hybrid-Geräte und Convertibles alle vorstellbaren und auch einige überraschende Formfaktoren werden angeboten. Michael

Mehr

Universelles Notebook Ladegerät

Universelles Notebook Ladegerät ULTRA SLIM DESIGN Universelles Notebook Ladegerät JNC0020 Anleitung Zuerst möchten wir Ihnen danken für den Ankauf unseres neuen 90W ultra- dünnen universellen Notebook Ladegeräts, speziell entworfen fürs

Mehr

Die mobilen Umsätze steigen um 60% im Vergleich zum Vorjahr und sind in der Jahresmitte über dreimal so hoch wie noch zwei Jahre zuvor.

Die mobilen Umsätze steigen um 60% im Vergleich zum Vorjahr und sind in der Jahresmitte über dreimal so hoch wie noch zwei Jahre zuvor. zanox Mobile Performance Barometer 2015 Q1/Q2: Ø Performance: 54% mehr Transaktionen spielen 60% Umsatzplus ein Ø Kauflust: Deutlicher Anstieg der Warenkörbe um 18,4% Ø Umverteilung: 15% weniger Umsätze

Mehr

Käufer und Besitzer dieses Reports verpflichten sich, dessen Inhalt und Informationen nur für den internen Gebrauch zu nutzen.

Käufer und Besitzer dieses Reports verpflichten sich, dessen Inhalt und Informationen nur für den internen Gebrauch zu nutzen. DAS WEISSBUCH 2004 Diese Marktuntersuchung wurde von der Firma Robert Weiss Consulting zur Abgabe an ihre Kunden und Interessenten erstellt. Die hier publizierten Daten und Informationen wurden mit grösstmöglicher

Mehr

Egal, ob Auto oder Handy: Wer sich

Egal, ob Auto oder Handy: Wer sich Egal, ob Auto oder Handy: Wer sich einen neuen Alltagsbegleiter zulegen will, steht oft vor ganz ähnlichen Fragen. Soll s ein Benz oder ein VW Golf sein? Ein iphone oder ein Medion-Handy? In beiden Fällen

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 11, F +41 41 228 21 55 www.hslu.ch Luzern, 17. Juli 2013 Seite 1/12 Kurzbeschrieb: Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung

Mehr

Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen

Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen Sebastian Tiesler, Leiter Mobile Solutions 8. September 2011 Star Finanz Das Unternehmen Star Finanz Gründung 1997 als Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

Mobile Effects 2016. Wie wir Smartphone und Tablet im Alltag nutzen

Mobile Effects 2016. Wie wir Smartphone und Tablet im Alltag nutzen Mobile Effects 2016 Wie wir Smartphone und Tablet im Alltag nutzen Studieninhalte Mobile Effects 2016 1 2 3 4 5 6 7 Zielsetzung & Studiensteckbrief Ausstattung der mobilen Internetnutzer Nutzung des mobilen

Mehr

Agenda. Mobile Geräte. Meteo. Berechnungen. Karten, Navigation und Tracking. Weitere Apps. Wrap-up und Fragen. Sicherheitsseminar 2016

Agenda. Mobile Geräte. Meteo. Berechnungen. Karten, Navigation und Tracking. Weitere Apps. Wrap-up und Fragen. Sicherheitsseminar 2016 2 Agenda Mobile Geräte Meteo Berechnungen Karten, Navigation und Tracking Weitere Apps Wrap-up und Fragen 3 Agenda Mobile Geräte Meteo Berechnungen Karten, Navigation und Tracking Weitere Apps Wrap-up

Mehr

NUTZER UND WERBEMARKT DIGITAL SCHWEIZ, EUROPA UND TRENDS

NUTZER UND WERBEMARKT DIGITAL SCHWEIZ, EUROPA UND TRENDS NUTZER UND WERBEMARKT DIGITAL SCHWEIZ, EUROPA UND TRENDS Anteil der Internetnutzer an der Bevölkerung in ausgewählten Ländern im Jahr 2014 120 100 97 96 93 91 91 90 89 86 86 84 83 81 81 80 78 77 75 75

Mehr

finanzen.net Nutzerstudie 2015 Gefragte Marken

finanzen.net Nutzerstudie 2015 Gefragte Marken Gefragte Marken Übersicht / Konzept Deutliche Marktführerschaft mit über 50% Marktanteil* 0,56 0,43 0,28 finanzen.net das reichweitenstärkste und am schnellsten wachsende Finanz- und Börsenportal in Deutschland

Mehr

Herzlich willkommen. Die Zukunft von Client und Mobile Device Management. Tobias Frank, baramundi software AG

Herzlich willkommen. Die Zukunft von Client und Mobile Device Management. Tobias Frank, baramundi software AG Herzlich willkommen Tobias Frank, baramundi software AG Die Zukunft von Client und Mobile Device Management Die Evolution des Clients Betriebssystem-Historie Langjährige Partnerschaft und Erfahrung Alle

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Die Vielfalt der Apps. Wohin geht die Reise?

Die Vielfalt der Apps. Wohin geht die Reise? Die Vielfalt der Apps. Wohin geht die Reise? Verbrauchertag BW, Dezember 4, 2012 Prof. Dr. Ansgar Gerlicher Studiengang Mobile Medien 1 Post-PC: Mobile Endgeräte ersetzen den PC "Insgesamt wird der Markt

Mehr

Wettlauf zwischen Samsung und Apple

Wettlauf zwischen Samsung und Apple Allensbacher Kurzbericht 30. November Wettlauf zwischen und Weiterhin dynamisches Wachstum bei Smartphones und Tablet-PCs hat bei der Markensympathie bereits überholt Die Verbreitung von Smartphones und

Mehr

mobile Responsive Design Lässt Ihre Anwendungen und Inhalte auf jedem Gerät einfach gut aussehen 2012 www.intuio.at

mobile Responsive Design Lässt Ihre Anwendungen und Inhalte auf jedem Gerät einfach gut aussehen 2012 www.intuio.at mobile Responsive Design Lässt Ihre Anwendungen und Inhalte auf jedem Gerät einfach gut aussehen 2012 www.intuio.at 1 It is not the strongest of the species that survives, nor the most intelligent, but

Mehr

Telekommunikationsmonitor QuickCheck 2014

Telekommunikationsmonitor QuickCheck 2014 Telekommunikationsmonitor QuickCheck 0 Folie TKM QuickCheck vom 8.0.0 infas 60 Vanessa Blume / Tobias Gödderz Der infas Telekommunikationsmonitor (TKM) Hintergrund und Zielsetzung Der infas Telekommunikationsmonitor

Mehr

SaniVision WebApps Allgemeine Informationen

SaniVision WebApps Allgemeine Informationen WebApps Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen Die WebApps werden als einzelne Applikationen auf einem lokalen Webserver installiert. Eine Anbindung vom Webserver an die - ist hierbei zwingend

Mehr

BRANCHENREPORT. Online-Handel JAHRGANG 2014 Büro & Schreibwaren

BRANCHENREPORT. Online-Handel JAHRGANG 2014 Büro & Schreibwaren BRANCHENREPORT Online-Handel JAHRGANG 2014 Büro & Schreibwaren IMPRESSUM HERAUSGEBER IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH Dürener Str. 401b / D-50858 Köln Telefon +49(0)221 943607-68 Telefax +49(0)221 943607-64

Mehr

Listenpreise für Großkunden. Es ist Deine Zeit.

Listenpreise für Großkunden. Es ist Deine Zeit. Listenpreise für Großkunden. Es ist Deine Zeit. ASUS Transformer Pad TF700KL & Dockingstation 370170 184.79 731.01 ASUS Transformer Pad TF700KL & Dockingstation 370170 Apple iphone 4 (8 GB) schwarz 300522

Mehr

Sunrise mini surf CHF 429. Sunrise mini surf CHF 299. Exkl. SIM-Karte CHF 40., ohne Abo CHF 598.

Sunrise mini surf CHF 429. Sunrise mini surf CHF 299. Exkl. SIM-Karte CHF 40., ohne Abo CHF 598. Einfach unkompliziert 11 /10 Plantronics Bluetooth Headset Explorer 395 59. HTC Desire 429. 339. 9. 199. 299. Exkl. SIM-Karte 40., ohne Abo 598. 5,0-Megapixel-Kamera inkl. Autofokus Kapazitives, grosses

Mehr

HR-imotion. Kompatibilitätsübersicht

HR-imotion. Kompatibilitätsübersicht Kompatibilitätsübersicht So vergleichen Sie ob Ihr Smartphone oder Tablet in den Gerätehalter passt. 1. Überprüfen Sie die Artikel Nummer des Gerätehalter. Sie finden die Nummer auf der Unterseite der

Mehr

PCproblemlos. 6. Themenabend. ios und Android. Die Betriebssysteme der Smartphones und Tablets

PCproblemlos. 6. Themenabend. ios und Android. Die Betriebssysteme der Smartphones und Tablets PCproblemlos 6. Themenabend ios und Android Die Betriebssysteme der Smartphones und Tablets Begrüßung S Kurzes über uns, Albert Brückmann und Timo Kannegießer S Zu PCproblemlos, was wir machen S Zweck

Mehr

Hauptmenü. Blick Mobile Blick Apps Fazit

Hauptmenü. Blick Mobile Blick Apps Fazit Hauptmenü Blick Mobile Blick Apps Fazit Blick Mobile Mit Blick Mobile direkt auf das Handy oder das Tablet: Rund um die Uhr aktuelle Nachrichten aus der Blick Redaktion. Jederzeit und überall. Mit Blick

Mehr

Angebot gültig vom 01.12.08 bis 31.12.08

Angebot gültig vom 01.12.08 bis 31.12.08 bhc beuren Stefan Bungert und Mario Hartmann GBR Angebot gültig vom 01.12.08 bis 31.12.08 nur solange Vorrat reicht Notebook ASUS Eee PC 900A Linux 1024MB 8GB schwarz Speicher: 1024 MB DDR2 // Festplatte:

Mehr

AIRWATCH. Mobile Device MGMT

AIRWATCH. Mobile Device MGMT AIRWATCH Mobile Device MGMT AIRWATCH Was ist Mobile Device Mgmt. Welche Methoden von Device Mgmt sind möglich Airwatch SAAS / on Premise Airwatch Konfiguration von Usern und Sites Airwatch Konfiguration

Mehr

Digitale Testabdeckung. Index

Digitale Testabdeckung. Index Digitale Testabdeckung Index Ausgabe 3 Dezember 2015 Inhalt Einführung So haben wir den Index aufgebaut und so lesen Sie ihn... S. 4 Wichtige Fakten... S. 5 Mobil- und Web-Indizes nach Land U.S... S. 6

Mehr

Die gezeigten Abbildungen dienen als Symbolfotos. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten.

Die gezeigten Abbildungen dienen als Symbolfotos. Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. 15,6 Lenovo ideapad 110 Display: Auflösung 1920x1080 CPU: Intel Core i3, 2GHz RAM: 8GB HDD: 1000GB Festplatte Grafik: AMD Radeon R5 M430 2GB Windows 10 Home 64bit 1 Jahr Garantie 499 15,6 HP 250G5 Display:

Mehr

mypadmagazine IMAGE + SALES Wie Sie mit einem eigenen ipad- Magazin entscheidende Vorteile bei Image und Absatz gewinnen können

mypadmagazine IMAGE + SALES Wie Sie mit einem eigenen ipad- Magazin entscheidende Vorteile bei Image und Absatz gewinnen können mypadmagazine IMAGE + SALES Wie Sie mit einem eigenen ipad- Magazin entscheidende Vorteile bei Image und Absatz gewinnen können Die mobile Internetnutzung wächst dramatisch. Schon heute kommen auf jeden

Mehr

Business Case. Lenovo setzt bei neuem Netbook auf Android statt eigenem Linux Kernel. Felix Feldmeier Heinrich Peuser Raissa Sachs Martin Stopczynski

Business Case. Lenovo setzt bei neuem Netbook auf Android statt eigenem Linux Kernel. Felix Feldmeier Heinrich Peuser Raissa Sachs Martin Stopczynski Business Case Lenovo setzt bei neuem Netbook auf Android statt eigenem Linux Kernel Felix Feldmeier Heinrich Peuser Raissa Sachs Martin Stopczynski 10.06.2010 Technologie- und Marketing-Management in IT-/TIMES-Märkten

Mehr

EC-Ruhr-Kongress 2011 Helmut an de Meulen, CEO MATERNA GmbH. Business Unit Communications

EC-Ruhr-Kongress 2011 Helmut an de Meulen, CEO MATERNA GmbH. Business Unit Communications EC-Ruhr-Kongress 2011 Helmut an de Meulen, CEO MATERNA GmbH Mobiles Internet: Company Chancen Overview und Herausforderungen Business Unit Communications 2 Zahlen & Fakten Dienstleister für IT, Telekommunikation

Mehr

Prospekt Herbst 2016

Prospekt Herbst 2016 Artikelnummer: sc-000121 Ab 850.- Apple iphone 7 32 GB Nochmals besser als sein Vorgänger - in allen Aspekten. ab 1019.- Apple iphone 7 plus 32 GB Artikelnummer: sc-000122 Für einen smarten Alltag: Die

Mehr

SMART MOBILITY SELECT

SMART MOBILITY SELECT SMART MOBILITY SELECT SMART MOBILITY SELECT your smartphone / tablet Raiffeisen Informatik / April/Mai 2011 2 Ziele des neuen Produkts Einbindung trendiger, für den Consumer-Bereich entwickelter Smartphones

Mehr

Weil das Internet der Zukunft mobil ist 15. BVMW pecha kucha Nacht 12. Mai 2015

Weil das Internet der Zukunft mobil ist 15. BVMW pecha kucha Nacht 12. Mai 2015 RESPONSIVE WEBDESIGN Weil das Internet der Zukunft mobil ist 15. BVMW pecha kucha Nacht 12. Mai 2015 2000 2007 Apple iphone 2010 Apple ipad 2015 Smartphone Zombies 50% der Deutschen nutzten 2014 ein Smartphone

Mehr

A1 Editions VK brutto bei Erstanmeldung*) VK brutto

A1 Editions VK brutto bei Erstanmeldung*) VK brutto A1 Editions VK brutto bei Erstanmeldung*) VK brutto HG Gerät Tarifgruppe 1 1) Tarifgruppe 2 2) Tarifgruppe 3 3) Tarifgruppe 4 4) Tarifgruppe 5 5) A1 Go! L A1 Go! M A1 Go! S A1 Go! Xcite A1 Basic 24 A1RBM

Mehr

MOBILE. Seit 10 Jahren

MOBILE. Seit 10 Jahren MOBILE Seit 10 Jahren 1 Morgan Stanley: Mobile will be bigger than Desktop in 2014 Global Mobile vs. Desktop Internet User Projection,2001 2015E UNTERNEHMEN FRAGEN SICH Sind die neuen mobilen Endgeräte

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

media 2015 Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Ausgabekanäle

media 2015 Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Ausgabekanäle Ad-Network media 2015 Mensa-Jäger Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Ausgabekanäle n Ihr Marketing via Smartphone & Apps n Ihre Bannerschaltung auf www. & www.audimax.de n Ihr Umfeld: studentisch

Mehr

Preis mit Vertrag¹. Tarifgruppe A Tarifgruppe B Tarifgruppe C Tarifgruppe D Tarifgruppe E Tarifgruppe F

Preis mit Vertrag¹. Tarifgruppe A Tarifgruppe B Tarifgruppe C Tarifgruppe D Tarifgruppe E Tarifgruppe F Stand: 31.03.2016 Preis mit ¹ Basic + Red Business S+ Red Business Plus M Plus Alcatel Alcatel 10.52 00101119 25,13 0,84 0,84 0,84 0,84 0,84 0,84 PlugIn Apple Apple iphone 5s Silber (16 GB) 00300702 403,28

Mehr

Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken. Eckhard Kummrow Tübingen, Juli 2013

Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken. Eckhard Kummrow Tübingen, Juli 2013 Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken Tübingen, Agenda Formate Hardware Software Urheberrecht DigitalRightsManagement (DRM) AdobeID Lendingangebot DiViBib Ciando Kostenloser Content

Mehr

AD-NETWORK & MOBILE MEDIA 2016. Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Kanäle

AD-NETWORK & MOBILE MEDIA 2016. Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Kanäle zurück zum Inhaltsverzeichnis AD-NETWORK & MOBILE MEDIA 2016 Display, Tablet, Mobile: Unsere digitalen Kanäle n Ihr Marketing via Smartphone & Apps n Ihre Bannerschaltung auf www.meinprof.de & www.audimax.de

Mehr

Mobiles Arbeiten in Verwaltungsnetzen

Mobiles Arbeiten in Verwaltungsnetzen Mobiles Arbeiten in Verwaltungsnetzen Eine Definitionen Mobile Internet Device (MID) = Smartphone oder Tablet Die Agenda für heute Woher wir kommen Einordnung der Geräte Gefährdungen Schutz Woher wir

Mehr

Nachfrage und Verkehrsentwicklung (Teil 1) Von den Anfängen des mobilen Internets bis zu den Smartphones

Nachfrage und Verkehrsentwicklung (Teil 1) Von den Anfängen des mobilen Internets bis zu den Smartphones Nachfrage und Verkehrsentwicklung (Teil 1) Von den Anfängen des mobilen Internets bis zu den Smartphones 1 Dipl. Ing. Rüdiger Sellin Freier Journalist und Berater Inhalt 2 Nachfrageentwicklung bei der

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

Google Chromebook. Neuer Geschäftsbereich von Google. Fehmi Belhadj Bahri Ismail Aziz Demirezen Christian Fritz

Google Chromebook. Neuer Geschäftsbereich von Google. Fehmi Belhadj Bahri Ismail Aziz Demirezen Christian Fritz Google Chromebook Neuer Geschäftsbereich von Google Fehmi Belhadj Bahri Ismail Aziz Demirezen Christian Fritz 06.06.2011 Belhadj, Ismail, Demirezen, Fritz Technologie- und Marketing-Management in IT-/TIMES-Märkten

Mehr

Epson Workforce Serie Februar 2014

Epson Workforce Serie Februar 2014 Epson Workforce Serie Februar 2014 Workforce 3000 Serie Workforce 7000 Serie SPITZENTECHNIK FÜR SIE WF3520DWF Doppelseitiges Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen DURABrite Ultra Tinten XL Patronen (1.000

Mehr

Vorführmodelle zu reduzierten Preisen (Basel)

Vorführmodelle zu reduzierten Preisen (Basel) 09:46:32 Art. 611400 Art. 174877 Art. 735936 Art. 720262 Art. 598900 Art. 597680 Art. 107250 Art. 191992 Art. 703173 Art. 735497 STEG - Computer - Intel Windows 8 PC RAPTOR P1 - Best Price/Performance

Mehr

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de www.olb.de Herzlich willkommen Mit der haben Sie weltweit Ihre Konten im Griff egal ob auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Ihre Transaktionen bestätigen Sie bequem mit Ihrer elektronischen Unterschrift ganz

Mehr

Herausforderung Social Media: Künftige Anforderungen an die Versandhandelslogistik im Multichannel-Zeitalter

Herausforderung Social Media: Künftige Anforderungen an die Versandhandelslogistik im Multichannel-Zeitalter Herausforderung Social Media: Künftige Anforderungen an die Versandhandelslogistik im Multichannel-Zeitalter Dr. Ulrich Flatten CEO, QVC Deutschland Inc. & Co. KG 24. November 2011, Veranstaltung LOGISTIK

Mehr