PBS Nearline Analytic Infrastructure (PBS NAI) für operative SAP -Systeme wie ERP, IS, CRM und andere

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PBS Nearline Analytic Infrastructure (PBS NAI) für operative SAP -Systeme wie ERP, IS, CRM und andere"

Transkript

1 PBS Nearline Analytic Infrastructure (PBS NAI) für operative SAP -Systeme wie ERP, IS, CRM und andere

2 Inhaltsangabe PBS Nearline Analytic Infrastructure (Version 1.0) Einführung...3 Architektur und Komponenten...4 Datenbeschaffung mit NAI-Replikation...5 Administration der NAI-Prozesse: Der NAI-Monitor...6 Zugriff auf archivierte Daten: NAI-AS das erweiterte SAP AS...6 SAP-Anwendungsdaten mit NAI-Queries analysieren...7 Auswertung von Datenextrakten mit dem NAI-DART-Viewer...8 Integration der PBS archive add ons: NAI-kompatible PBS-Module...9 Senkung der Betriebskosten...10 Unterstützte SAP-Systeme und Plattformen, PBS-Lizenzierung

3 Einführung In Zeiten enorm wachsender Datenmengen bei gleichzeitig steigenden regulatorischen Anforderungen befinden sich SAP-Anwender in einem Dilemma: Die Kosten für die Datenhaltung steigen, Datenbanken werden immer größer, der Anteil an archivierten Daten nimmt immer weiter zu, die Laufzeiten bei der Datenarchivierung werden länger. Gleichzeitig wird in vielen Anwendungen der zeitnahe und integrierte Zugriff auf archivierte Daten zur Selbstverständlichkeit. Dabei sind beispielsweise für einen international agierenden Konzern Monat für Monat bis zu 500 Millionen Belege allein aus der SAP Pro fit- Center-Rechnung zu archivieren. Das hat zur Folge, dass Anwender verstärkt nach innovativen und integrierten Lösungen für Multi-Terabyte- Systemen suchen, die den vielfältigen betrieblichen und gesetzlichen Anforderungen genügen. PBS hat sich diesen Herausforderungen gestellt und bietet eine neue Lösung an, die auf einem innovativen Konzept basiert: PBS Nearline Analytic Infrastructure (PBS NAI). PBS Nearline Analytic Infrastructure wendet sich sowohl an Anwender, die die SAP-Standard-Datenarchivierung nutzen, als auch an PBS-Kunden, die die SAP-Datenarchivierung in Kombination mit den PBS archive add ons einsetzen. PBS NAI ist eine neue Ergänzungslösung für operative SAP-Systeme wie ERP, Industrielösungen, CRM etc. Das Wesentliche an PBS NAI ist, dass spaltenbasierte Analysetechnologie, die bisher vornehmlich in Data- Warehouse-Umgebungen eingesetzt wurde, direkt in operativen SAP-Systemen zur Verarbeitung von Anwendungsdaten verwendet werden kann. Dabei kann PBS Nearline Analytic Infrastructure aus der gewohnten SAP- Umgebung heraus bedient und administriert werden. PBS NAI bietet eine Erweiterung für das SAP-Archivinformationssystem und enthält ein eigenes Werkzeug für die Datenübernahme aus SAP-Archiven und SAP-Datenbanken. Ein weiterer Bestandteil der Lösung ist ein DART-Viewer, um Datenextrakte auszuwerten, die mit dem SAP Data Retention Tool erzeugt wurden. PBS Nearline Analytic Infrastructure umfasst darüber hinaus noch ein Ad-hoc- Reporting-Tool für operative SAP-Anwendungsdaten. PBS Nearline Analytic Infrastructure nutzt beim Betrieb von operativen SAP-Systemen alle Vorteile, die die spaltenbasierte Datenbank Sybase IQ bietet. Dazu gehören einerseits die hohe Datenkomprimierung bis zu 90 % und mehr und andererseits wesentlich kürzere Antwortzeiten bei Datenbankabfragen auf Massendaten. Erste Ergebnisse mit Pilotkunden bestätigen: Mit PBS Nearline Analytic Infrastructure lässt sich ein Vielfaches der Datenmenge in Datenarchiven verarbeiten. können Archive wesentlich schneller indiziert werden: 50 Millionen Einzelposten aus der SAP Profit-Center-Rechnung lassen sich in Parallelverarbeitung in 30 Minuten indizieren. ist der Zugriff auf archivierte Einzelposten um ein Vielfaches schneller. wird das operative Reporting erheblich beschleunigt. sind Ad-hoc-Berichte aus dem SAP-System heraus einfach und flexibel erstellbar. kann sehr viel teurer Platz in Datenbanken eingespart werden. werden Datenbank-Server von SAP-Systemen stark entlastet. können die Betriebskosten von SAP-Systemen deutlich reduziert werden. Als integrierte Lösung unterstützt PBS Nearline Analytic Infrastructure die klassischen PBS archive add ons: Archivierte Belege aus der Profit-Center-Rechnung oder aus der Ergebnisrechnung können über die PBS Nearline Analytic Infrastructure indiziert werden. Der Zugriff auf archivierte Belege erfolgt mit Hilfe entsprechender NAIkompatibler PBS archive add ons. 3

4 Architektur und Komponenten Operatives SAP-System SAP ERP, SAP ISU, SAP CRM, etc. PBS NAI ist ein Softwarepaket, das die direkte Nutzung eines spaltenbasierten Servers innerhalb operativer SAP- Systeme erlaubt. SAP ist hierbei das führende System. Als NAI-Datenbank wird der spaltenbasierte Analyseserver Sybase IQ verwendet, der aufgrund seines Reifegrades und der großen Anzahl von Installationen ein hohes Maß an Stabilität und Skalierbarkeit aufweist. Mithilfe des PBS NAI-Interface lassen sich Anwendungsdaten von einem SAP-System in die NAI-Datenbank übertragen und umgekehrt Daten über den Analyseserver direkt in SAP auswerten. PBS NAI Nearline Analytic Infrastructure NAI-AS NAI-Archivinformationssystem NAI-R NAI-Replikation NAI-Q NAI-Query NAI-M NAI-Monitor NAI-DART NAI-DART-Viewer NAI-Interface NAI-Datenbank Sybase IQ Spaltenbasiertes Analysesystem Ein Blick auf die Architektur der PBS Nearline Analytic Infrastructure zeigt, aus welchen Software-Komponenten die Lösung besteht: NAI-Datenbank Sybase IQ für eine hochkomprimierte und spaltenbasierte Datenablage und Analyse NAI-Interface für die Anbindung zwischen SAP-System und NAI-Datenbank NAI-Archivinformationssystem als Erweiterung des SAP AS für die Ablage der Indizes auf der NAI-Datenbank NAI-Replikation für die Datenübernahme aus einer SAP-Datenbank oder einem SAP- Archiv NAI-Queries für die Analyse von SAP-Daten NAI-DART-Viewer für die schnelle Auswertung von Datenextrakten aus dem SAP Data Retention Tool NAI-Monitor für die Administration der NAI- Lösung Abbildung 1: Architektur der PBS Nearline Analytic Infrastructure NAI-AS für FI: Zur direkten Nutzung des NAI-Archivinformationssystems für SAP-Standardkunden liefert PBS ein Template für das Finanzwesen aus. Mit diesem FI-Template lassen sich Standard-Archivierungsprozesse für die SAP Finanzbuchhaltung optimieren. Abbildung 2: Das Bereichsmenü für NAI 4

5 Datenbeschaffung mit NAI-Replikation Im Rahmen der Anbindung einer NAI-Datenbank an ein SAP-System erfolgt die Datenübertragung zwischen SAP-Datenbank bzw. SAP-Archiv und NAI-Datenbank über einen NAI-Prozess. Zur Datenübernahme stellt PBS die NAI-Replikation mit folgenden Funktionen zur Verfügung: Anlegen von NAI-Tabellen auf der NAI-Datenbank Daten aus SAP-Datenbank oder SAP-Archiv in eine NAI-Tabelle übertragen NAI-Tabelle löschen Operatives SAP-System SAP DB NAI- Prozess NAI- DB NAI- Prozess SAP Archiv Abbildung 3: Anbindung eines SAP-Systems an eine NAI-Datenbank Abbildung 4: Datenübertragung mit der NAI-Replikation Für komplexere Datenstrukturen aus mehreren Tabellen gibt es anwendungsspezifische Lösungen. 5

6 Administration der NAI-Prozesse: Der NAI-Monitor Einen Überblick über alle NAI-Prozesse gibt der NAI-Monitor innerhalb des SAP-Systems. Damit lassen sich alle Aktivitäten im Umfeld der NAI- Infra struktur direkt im SAP-System überwachen, wie etwa die Datenübertragung zwischen der SAP-Datenbank bzw. dem SAP-Archiv und der NAI-Datenbank. Zu einer Anwendung oder zu einer Tabelle listet der NAI-Monitor alle NAI-Prozesse auf, wobei für jeden Prozess detaillierte technische Informationen abrufbar sind. Abbildung 5 NAI-Prozesse mit dem NAI-Monitor überwachen Mit Einsatz des NAI-Monitors kann die Überwachung der gesamten Infrastruktur von SAP-Administratoren durchgeführt werden. Zugriff auf archivierte Daten: NAI-AS das erweiterte SAP AS PBS Nearline Analytic Infrastructure wendet sich insbesondere an SAP-Kunden, die sich bei der Datenarchivierung bewusst für den SAP-Standard entschieden haben. So ist zum Beispiel das NAI-Archivinformationssystem eine Erweiterung des SAP-Archivinformationssystems und bietet den großen Vorteil, dass Archivindizes nicht mehr auf der Datenbank des SAP-Systems abgelegt werden müssen. Die Speicherung der Archivindizes erfolgt in komprimierter Form auf der NAI-Datenbank und bietet beim Zugriff auf die archivierten Daten alle Vorteile einer spaltenbasierten Datenbank. Zur Nutzung des NAI- AS bedarf es lediglich einer einmaligen Aktivierung. Abschließend erfolgt die Pflege der NAI-Datenverbindung für die jeweilige Archivinfostruktur und ihre Aktivierung. Durch die Aktivierung des NAI-AS entsteht eine neue Statusverwaltung, so dass Indizes aus der Datenbank des SAP-Systems in die NAI-Datenbank kopiert werden können. Nach der Übernahme können die Indizes in der Datenbank des SAP-Systems gelöscht werden. 6 Durch den Einsatz des NAI-AS verändert sich für den Anwender der Zugriff auf archivierte Daten über den Archive Explorer nicht. Die Bedienung des NAI-AS unterscheidet sich nur unwesentlich von der SAP-Lösung. Abbildung 6: Aktivierung einer Archivinfostruktur für die Nutzung in NAI-AS

7 SAP-Anwendungsdaten mit NAI-Queries analysieren Zur flexiblen und schnellen Auswertung von Datenbeständen auf der spaltenbasierten Datenbank Sybase IQ bietet PBS mit NAI-Query ein eigenes Werkzeug im SAP-System an. Damit können NAI-Tabellen tabellenbezogen ausgewertet werden. Die Abfrage über eine NAI-Query ist denkbar einfach: Anwendung und Tabelle auswählen Auszugebende Felder und Gruppierung festlegen Aggregation auswählen Ausführen Sie wollen zu der markierten Zeile Ihres Berichtes die Einzelposten sehen? Kein Problem: Zeile markieren, Funktionstaste Drill Down auswählen, und Sie erhalten die Einzelpostenliste: Eine NAI-Query nutzt die spaltenbasierte Technologie, um Summenberichte großer Datenbestände schnell und flexibel zu erzeugen. Sie wollen einen Summenbericht über archivierte FI-Belege erstellen? Das geht einfach und schnell und das Ergebnis könnte so aussehen: Abbildung 8 Weitere Funktionen: Aus einem Einzelposten heraus können Sie über die Bericht-Schnittstelle in eine SAP-Transaktion verzweigen. Sie haben die Möglichkeit, eine NAI-Query nicht nur für einzelne Tabellen oder SAP DB Views zu erstellen, sondern auch Joins über verschiedene Tabellen auszuwerten. Abbildung 7 Dabei erfolgt eine Aggregation der Einzelposten auf Ebene des Hauptbuchkontos. Mögliche Aggregationen sind zum Beispiel die Bildung von Summen, Maxima und Minima. Als Datenquelle steht nicht nur die NAI-Datenbank zur Verfügung. Sie können auch Auswertungen mit Daten aus dem SAP-System durchführen oder eine Query für NAI-Datenbank und SAP-Datenbank auswerten. Sie können mit einer NAI-Query auch berechnete Kennzahlen analysieren. Sie haben die Möglichkeit, über Berechtigungen Zugriffsrechte festzulegen. Ebenso können Sie mit einer NAI-Query nach Einzelposten suchen, die bestimmte Eigenschaften besitzen. Mit NAI-Queries lassen sich Summenberichte auf der Basis von vielen Millionen Datensätzen innerhalb von Sekunden auswerten. 7

8 Auswertung von Datenextrakten mit dem NAI-DART-Viewer Sie wollen Datenextrakte, die mit dem SAP Data Retention Tool erstellt wurden, auswerten und dabei die Vorteile der spaltenbasierten NAI-Datenbank nutzen? SAP DART DART- Extrakt SAP DART DART- Extrakt-View Steuerbehörde PBS NAI- DART DART- Extrakt NAI-Query DART- Extrakt-View Abbildung 9 spaltenbasiert komprimiert So gehen Sie vor: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Datenextrakte. Abbildung 10 Exportieren Sie die Extrakte in die NAI-Datenbank. Abbildung 11 Werten Sie die Daten mit der NAI-Query aus. Sicht auf Daten auswählen: Abbildung 12 Daten auswerten: Abbildung 13 8

9 Integration der PBS archive add ons: NAI-kompatible PBS-Module Sie setzen bereits PBS archive add ons ein und möchten NAI nutzen? Um PBS archive add ons in die Nearline Analytic Infrastructure einzubinden, erweitert PBS seine Softwaremodule schrittweise zu PBS NAI-kompatiblen Modulen. Bereits zur Verfügung stehen die beiden PBS archive add ons CPCA (Profit Center Abrechnung) und CCOPA (Ergebnisrechnung). Archivdaten aus beiden Modulen können nun auch über NAI indiziert und recherchiert werden. Ein Drill Down auf die Einzelposten liefert für einen speziellen Artikel folgendes Ergebnis: Betrachten wir ein Beispiel aus der Ergebnisrechnung, das die Anbindung eines PBS NAI-kompatiblen Moduls an die Nearline Analytic Infrastructure zeigt. Ausgehend von einem Bericht, der die Erlöse eines Verkaufsbüros je Artikel auflistet, soll auf die Einzelposten verzweigt werden. Ein großer Teil der Belege ist bereits archiviert. Die Belege sind auf der NAI-Datenbank indiziert. Abbildung 15 Fast alle im Bericht aufgeführten Einzelposten stammen aus dem Archiv. Ein schneller Zugriff auf die Einzelposten ist dennoch kein Problem, da diese in der NAI-Datenbank abgelegt sind. Die operative SAP-Datenbank wird dadurch stark entlastet. Weitere NAI-kompatible PBS archive add ons sind in der Entwicklung. Abbildung 14 9

10 Senkung der Betriebskosten Der Einsatz der PBS Nearline Analytic Infrastructure kann die Betriebskosten eines operativen SAP-Anwendungssystems (ERP, IS, CRM und andere) deutlich senken: NAI ermöglicht im Vergleich zu allen bisher bekannten Verfahren enorm verkürzte Indizierungslaufzeiten für Archivdaten. Dies spart wertvolle Zeit im Batchfenster. Da die Archivindizes im NAI-Server in komprimierter Form abgelegt werden, wird Plattenplatz gespart und gleichzeitig die SAP-Datenbank entlastet. NAI-Archivindizes aus dem Produktionssystem können von mehreren Spiegelsystemen direkt gelesen werden. Dies multipliziert den Einspareffekt entsprechend. Eine weitere Verbesserung stellen die kürzeren Antwortzeiten beim Indexzugriff auf Archivdaten dar, was die Anwenderzufriedenheit erhöht. NAI-AS für FI: Für das von PBS ausgelieferte Template im Finanzwesen wird anhand der folgenden Tabelle gezeigt, wie spürbar die Entlastung der SAP-Datenbank ausfällt. SAP Standard PBS NAI Kontenindizes (BSIS etc.) SAP AS 1 GB 500 MB NAI-AS für FI (FI-Template) 300 MB Einsparung 80 % Abbildung 16 Die Tabelle zeigt den Speicherbedarf auf der Datenbank eines SAP-Systems im Vergleich zum Speicherbedarf bei Nutzung der PBS Nearline Analytic Infrastructure: Die Kontenindizes zu Debitoren, Kreditoren und Sachkonten sowie das Archivinformationssystem SAP AS benötigen zusammen einen Plattenplatz von 1,5 GB. Die Nutzung des FI-Templates im Archivinformationssystem NAI-AS reduziert den benötigten Plattenplatz auf 300 MB und spart somit 80 % Speicherplatz ein. 10

11 Unterstützte SAP-Systeme und Plattformen, PBS-Lizenzierung¹ Die PBS Nearline Analytic Infrastructure kann prinzipiell mit allen operativen SAP-Systemen (ERP, R/3 Enterprise, CRM, ISU u.a.) ab Release 4.7 eingesetzt werden. Die PBS Nearline Analytic Infrastructure ist lauffähig auf Betriebssystem-Plattformen wie IBM AIX, HP-UX, Linux, Sun Solaris und Microsoft Windows Server². Das Preismodell für die PBS-Software orientiert sich an der Anzahl der Nutzer der operativen SAP-Anwendungssysteme (ERP, CRM etc.), den sogenannten named usern bzw. an der Anzahl der Verträge oder Vertragskonten für SAP IS-Lösungen. Für PBS-Kunden mit Wartungsvertrag bieten wir einen Hotline-Support. PBS konzentriert sich auf die Software-Entwicklung. Beratung und Projektbegleitung bieten unsere zahlreichen Beratungspartner. Bei dem Erwerb von unserer PBS Nearline Analytic Infrastructure mit Sybase IQ erhalten Sie einen Ansprechpartner für die komplette Lösung. Das heißt, der PBS-Support unterstützt Sie auch bei Fragen bezüglich des Sybase IQ Servers. PBS-Lösungen können direkt bei PBS oder über einen entsprechend autorisierten Partner erworben werden. Nähere Informationen und eine ausführliche Partnerliste erhalten Sie auf unserer Website unter Kaufen. ¹ NAI-kompatible PBS-Module sind nicht in einer NAI-Lizenz enthalten. ² PBS NAI kann parallel zu den PBS-Nearline- Storage-Lösungen für SAP NetWeaver Business Warehouse (CBW) auf einem gemeinsamen Analyseserver betrieben werden. 11

12 Blindtext Blindtext PBS Software GmbH PBS Software GmbH ist ein führender Anbieter von Ergänzungssoftware für SAP-Lösungen in den Bereichen Datenarchivierung, -extraktion und -ablage sowie Systemstilllegungen und gilt seit vielen Jahren als ausgewiesener Experte für komplexe, integrierte Datenzugriffe auf archivierte oder Nearline- Daten in SAP-Anwendungen. Die umfangreichen PBS-Lösungen unterstützen neben der klassischen SAP- Datenarchivierung auch das SAP BWspezifische Nearline-Storage-Konzept, das zusammen mit dem spaltenbasierten Analyseserver Sybase IQ ganz neue ILM-Anwendungsszenarien erlaubt. PBS Software GmbH entwickelt in enger Absprache und Zusammenarbeit mit SAP praxisorientierte ILM-Tools und unterstützt als SAP SOFTWARE SOLUTION PARTNER auch die neue ILM-Lösung von SAP. Weitere Informationen unter: PBS Software GmbH Schwanheimer Straße 144 A Tel.: +49 (0) / Bensheim Fax: +49 (0) / Copyright 2010 PBS Software GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch PBS Software GmbH nicht gestattet. In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Microsoft, Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation. IBM, IBM DR550, IBM TSM und SSAM sind Marken oder eingetragene Marken der IBM Corporation. Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern. UNIX ist in den USA und anderen Ländern ein eingetragenes Warenzeichen, das ausschließlich durch X/Open Company Limited lizenziert ist. HP, HP-UX11 Apache sind Marken oder eingetragene Marken der Hewlett-Packard Company. EMC, EMC Centera sind Marken oder eingetragene Marken der EMC Corporation. Hitachi, Hitachi HCAP sind Marken oder eingetragene Marken von Hitachi Ltd. NetApp, NetApp Filer sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Corporation. Sybase IQ ist eingetragenes Warenzeichen von Sybase Inc. PBS archive add ons ist eine eingetragene Marke der PBS Software GmbH. SAP, R/3, SAP NetWeaver, SAP NetWeaver Business Warehouse, SAP Industry Solutions und weitere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. Die Angaben im Text sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. PBS Software GmbH übernimmt keinerlei Haftung oder Garantie für Fehler oder Unvollständigkeiten in dieser Publikation und steht lediglich für Produkte und Dienstleistungen nach der Maßgabe ein, die in der Vereinbarung über die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen ausdrücklich geregelt ist. Aus den in dieser Publikation enthaltenen Informationen ergibt sich keine weiterführende Haftung.

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH PBS Software GmbH Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen PBS Software GmbH PBS Software GmbH Gegründet im Sommer 1991 Weltweit über 1400 Kunden Über 4000 installierte

Mehr

PBS archive add on CDART

PBS archive add on CDART PBS archive add on CDART DART-Datenextraktion mit indiziertem Archivzugriff Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH PBS archive add on CDART Extraktion direkte DART-Extraktion aus ADK-Archivdateien Rückladen

Mehr

PBS Archive Data Review

PBS Archive Data Review PBS Archive Data Review SAP Archivierungsläufe validieren und bereinigen Walter Steffen, PBS Software 2011 Problemstellung SAP-Archivierungsläufe brechen unbemerkt in der Löschphase ab oder, der Löschprozess

Mehr

PBS archive add on CUSTOM

PBS archive add on CUSTOM PBS archive add on CUSTOM Archivieren, Indizieren und Anzeigen von Z-Tabellen Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH, 2012 Agenda Motivation Wem nützt das PBS archive add on CUSTOM? Architektur Aufbau des

Mehr

Ist traditionelles ILM zukunftsfähig?

Ist traditionelles ILM zukunftsfähig? 17. Juni 2015 Ist traditionelles ILM zukunftsfähig? Keynote, PBS-Infotag Juni 2015 Prof. Dr. Detlev Steinbinder Seite 1 Agenda Zukunft Warum ILM? PBS Lösungen Datenanalyse Aspekte Demos Virtuelle Datenanalyse

Mehr

PBS ContentLink. Revisionssicher archivieren in Storage oder Cloud. 17. Juni 2015. Torben Griebe

PBS ContentLink. Revisionssicher archivieren in Storage oder Cloud. 17. Juni 2015. Torben Griebe 17. Juni 2015 PBS ContentLink Revisionssicher archivieren in Storage oder Cloud Torben Griebe Seite 1 Agenda Vorteile Funktionsweise Unterstütze Systeme Neuigkeiten Seite 2 Vorteile Geringe Hardwareanforderungen

Mehr

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Information Lifecycle Management in SAP HANA -Umgebungen Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Agenda Einführung Business Case Information Lifecycle Management (ILM) ILM und Migration nach

Mehr

CBW Best Practices und neue Features

CBW Best Practices und neue Features 17. Juni 2015 CBW Best und neue Features CBW NLS die SAP BW Nearline-Lösungen der PBS Software GmbH Stefan Weickum, PBS Software GmbH Produktpalette CBW für SAP NLS Best Kernfunktionen Zusammen fassung

Mehr

PBS archive add on CISU

PBS archive add on CISU PBS archive add on CISU Ergänzungslösung für SAP IS-U/CCS Dimitrios Diamantidis, PBS Software GmbH Agenda CISU Komponenten CISU Zugriffsarten Transaktionen Extraktoren CIC0 Stammdatenänderungen (CCU-IS)

Mehr

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH, Dr.

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH, Dr. PBS Software GmbH Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen PBS Software GmbH, Dr. Klaus Zimmer PBS Software GmbH Gegründet im Sommer 1991 Weltweit über 1400 Kunden

Mehr

PBS Datenbankanalyse. Effiziente Tools für die Datenbankanalyse in SAP ERP und BW. Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH

PBS Datenbankanalyse. Effiziente Tools für die Datenbankanalyse in SAP ERP und BW. Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH PBS Datenbankanalyse Effiziente Tools für die Datenbankanalyse in SAP ERP und BW Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH Agenda PBS Database Analyzer PLUS Kapazitätsanalyse und Belegverteilung in SAP ERP PBS

Mehr

Fremddatenintegration in SAP ERP mit PBS NAI

Fremddatenintegration in SAP ERP mit PBS NAI 17. Juni 2015 Fremddatenintegration in SAP ERP mit PBS NAI GoBD-konforme Aufbewahrung und Analyse von Fremddaten Gernot Reichling, PBS-Infotag 2015, Mannheim gernot.reichling@pbs-software.com Seite 1 Agenda

Mehr

PBS Enterprise Content Store

PBS Enterprise Content Store PBS Enterprise Content Store Datenzugriff ohne SAP-System PBS Software GmbH, Walter Steffen, Oliver Hölzel, Ralf Kissel Agenda Wer wir sind Zielsetzung des unabhängigen Datenzugriffs in operativen SAP-

Mehr

Aktueller Entwicklungsstand der PBS Nearline-Storage-Lösung für SAP BW. Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum, PBS Software GmbH

Aktueller Entwicklungsstand der PBS Nearline-Storage-Lösung für SAP BW. Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum, PBS Software GmbH Aktueller Entwicklungsstand der Nearline-Storage-Lösung für SAP BW Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum, Software GmbH Agenda -Lösungen für SAP BW Systemlandschaft SAP HANA Neue SAP Funktionalität unter

Mehr

Multitalent PBS NAI Ressourcenschonendes Datenmanagement für SAP-Standardszenarien und externe Daten

Multitalent PBS NAI Ressourcenschonendes Datenmanagement für SAP-Standardszenarien und externe Daten Multitalent PBS NAI Ressourcenschonendes Datenmanagement für SAP-Standardszenarien und externe Daten Walter Steffen, PBS Software GmbH Multitalent gesucht... 2 PBS Software GmbH, 22. Juni 2012 Inhalte

Mehr

CBW NLS Schneller Query-Zugriff auf Datenbank und Nearline Storage

CBW NLS Schneller Query-Zugriff auf Datenbank und Nearline Storage CBW NLS Schneller Query-Zugriff auf Datenbank und Nearline Storage PBS Nearline Storage Lösung mit spaltenorientierter Datenbanktechnologie für SAP NetWeaver BW Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH Agenda

Mehr

Personalisierte Datenanalyse mit PBS SE16/SA38_PERSONAL

Personalisierte Datenanalyse mit PBS SE16/SA38_PERSONAL Personalisierte Datenanalyse mit PBS SE16/SA38_PERSONAL Inhaltsangabe Einführung... 3 Anforderungen an eine Datenanalyse... 3 aus Sicht eines Anwenders bzw. Prüfers Tabellenanalyse mit SAP SE16... 4 Personalisierte

Mehr

PBS Ergänzungslösungen

PBS Ergänzungslösungen PBS Ergänzungslösungen Von der klassischen Archivierung bis zum Information Lifecycle Management mit SAP HANA Prof. Dr. Detlev Steinbinder Agenda Wo geht die Reise hin? Informationen im SAP-Umfeld Big

Mehr

PBS CBW NLS ADK / IQ. Überblick und Neuigkeiten zu den PBS Nearline-Storage-Lösungen. Dr. Jörg Löw, Dr. Christoph Bedau, PBS Software GmbH

PBS CBW NLS ADK / IQ. Überblick und Neuigkeiten zu den PBS Nearline-Storage-Lösungen. Dr. Jörg Löw, Dr. Christoph Bedau, PBS Software GmbH PBS CBW NLS ADK / IQ Überblick und Neuigkeiten zu den PBS Nearline-Storage-Lösungen Dr. Jörg Löw, Dr. Christoph Bedau, PBS Software GmbH Agenda PBS-Konzept für Nearline Storage und ILM (Information Lifecycle

Mehr

PBS-Softwarelösungen. Neuentwicklungen und Produkterweiterungen. Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH

PBS-Softwarelösungen. Neuentwicklungen und Produkterweiterungen. Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH PBS-Softwarelösungen Neuentwicklungen und Produkterweiterungen Dr. Klaus Zimmer, PBS Software GmbH PBS Software-Portfolio für SAP ERP CAB CCMD CCO CCOPA CCU CDART CDOC CDVS CEB CFI CFICA CISU CHR CML CMM

Mehr

PBS Nearline Analytic Infrastructure - Ein Pilotkundenbericht -

PBS Nearline Analytic Infrastructure - Ein Pilotkundenbericht - PBS Nearline Analytic Infrastructure - Ein Pilotkundenbericht - Überblick Vorstellung Überblick PBS NAI Bericht über Pilottest Vorteile/Nachteile 2 Überblick Vorstellung Überblick PBS NAI Bericht über

Mehr

PBS CPOS: Aufbewahrung und Analyse von Kassendaten mit SAP -Systemen

PBS CPOS: Aufbewahrung und Analyse von Kassendaten mit SAP -Systemen PBS CPOS: Aufbewahrung und Analyse von Kassendaten mit SAP -Systemen Inhalt Management von Big Data im Einzelhandel...3 Prüfbarkeit von Kassendaten...3 Nearline Storage von Kassendaten mit PBS CPOS...4

Mehr

PBS CBW NLS IQ. Nearline-Lösung für SAP NetWeaver BW. Enterprise. Content

PBS CBW NLS IQ. Nearline-Lösung für SAP NetWeaver BW. Enterprise. Content Enterprise Lösung für NetWeaver BW Content und Store on HANA Information Lifecycle Management in BW Inhalt Information Lifecycle Management in BW...3 Strategische Partnerschaft...4 Information Lifecycle

Mehr

PBS SE16/SA38_PERSONAL

PBS SE16/SA38_PERSONAL PBS SE16/SA38_PERSONAL Personalisierter SAP-Datenzugriff auf Tabellen und das SAP-Anwendungsreporting Walter Steffen, PBS Software GmbH 2011 Agenda Motivation Live Demo Resümee 2 PBS Software GmbH, 14.

Mehr

Inside News P 1 B 1 0 S 0 0 1 N 1 1 1 0 A 0 0 1 0 1 1 I 1 1 1 1 0 0 0 I 0 0 1 0 1 0 1 0 Q 1 0 0 1 0 1 1

Inside News P 1 B 1 0 S 0 0 1 N 1 1 1 0 A 0 0 1 0 1 1 I 1 1 1 1 0 0 0 I 0 0 1 0 1 0 1 0 Q 1 0 0 1 0 1 1 Inside News P 1 B 1 0 S 0 0 1 N 1 1 1 0 A 0 0 1 0 1 1 I 1 1 1 1 0 0 0 I 0 0 1 0 1 0 1 0 Q 1 0 0 1 0 1 1 PBS Nearline Analytic Infrastructure für SAP ERP Spaltenbasierte Technologie eröffnet neue Einsparpotentiale

Mehr

PBS Nearline Storage Lösung mit Sybase IQ - Überblick und Erfahrungen aus Kundenprojekten. PBS Software GmbH, Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum

PBS Nearline Storage Lösung mit Sybase IQ - Überblick und Erfahrungen aus Kundenprojekten. PBS Software GmbH, Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum PBS Nearline Storage Lösung mit - Überblick und Erfahrungen aus Kundenprojekten PBS Software GmbH, Dr. Christoph Bedau, Stefan Weickum 1 Agenda PBS CBW mit Überblick Erfahrungsbericht Kundeninstallation

Mehr

Enterprise Store Content Store. Steuerliche Prüfungen, DART und Systemstilllegungen

Enterprise Store Content Store. Steuerliche Prüfungen, DART und Systemstilllegungen Enterprise Content Enterprise Store Content Store Steuerliche Prüfungen, DART und Systemstilllegungen Inhalt Information Lifecycle Management mit Software...4 Speicherung und Zugriff auf SAP -Daten ohne

Mehr

Spaltenbasierte Ergebnisrechnung mit PBS archive add on CCOPA und NAI

Spaltenbasierte Ergebnisrechnung mit PBS archive add on CCOPA und NAI Spaltenbasierte Ergebnisrehnung mit PBS arhive add on CCOPA und NAI Dr. Gerd Lautenshläger, PBS Software GmbH PBS Arhiving Day, 21. Juni 2011, Mannheim Agenda CO-PA Grundlagen Fragestellungen bei der Auswertung

Mehr

PBS archive add ons. Verlässlich schneller Datenzugriff trotz Wechsel der Infrastruktur und verschärften Compliance-Anforderungen. 17.

PBS archive add ons. Verlässlich schneller Datenzugriff trotz Wechsel der Infrastruktur und verschärften Compliance-Anforderungen. 17. 17. Juni 2015 PBS archive add ons Verlässlich schneller Datenzugriff trotz Wechsel der Infrastruktur und verschärften Compliance-Anforderungen Walter Steffen, PBS Infotag 2015 Seite 1 Agenda PBS archive

Mehr

PBS archive add on CCMD das PBS archive add on der Debitorenstammsätze CVMD das PBS archive add on der Kreditorenstammsätze

PBS archive add on CCMD das PBS archive add on der Debitorenstammsätze CVMD das PBS archive add on der Kreditorenstammsätze PBS archive add on CCMD das PBS archive add on der Debitorenstammsätze CVMD das PBS archive add on der Kreditorenstammsätze Handbuch Teil C - Anzeigen und Auswerten - Kompatibel mit SAP ERP 6.17 SAP ERP

Mehr

PBS Nearline Storage Lösungen für SAP BI Senkung der Betriebskosten und Optimierung der Performanz durch Information Lifecycle Management

PBS Nearline Storage Lösungen für SAP BI Senkung der Betriebskosten und Optimierung der Performanz durch Information Lifecycle Management PBS Nearline Storage Lösungen für SAP BI Senkung der Betriebskosten und Optimierung der Performanz durch Information Lifecycle Management PBS Software GmbH, Prof. Dr. Detlev Steinbinder, Februar 2009 1

Mehr

PBS ContentLink Version 2.2

PBS ContentLink Version 2.2 PBS ContentLink Version 2.2 PBS Software GmbH, Ulf Krüger, 10.06.2008 1 Agenda Was bin ich? Was bin ich nicht? Funktionsweise, Features Implementationsszenarien Neuerungen: Cache-Optimizer SAP Dokumentenverwaltung

Mehr

CPM PBS archive add on Für die Instandhaltung Handbuch Teil C - Anzeigen und Auswerten -

CPM PBS archive add on Für die Instandhaltung Handbuch Teil C - Anzeigen und Auswerten - CPM PBS archive add on Für die Instandhaltung Handbuch Teil C - Anzeigen und Auswerten - Kompatibel mit - SAP R/3 4.0 - SAP R/3 4.6C - SAP R/3 Enterprise - SAP ERP 5.0 - SAP ERP 6.0 - SAP ERP 6.17 1. Februar

Mehr

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Allgemeine Herausforderung Daten managen = Widersprüche managen Datenwachstum Motiviert durch betriebliches Wachstum, Nutzeranforderungen und

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg procapacity TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Verbesserung der Kapazitätsplanung

Mehr

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC)

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) HELP.BCSECSNC Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Zeit für Unternehmer/innen Zeit für Unternehmer Gestatten, mein Name ist Lenker. 2011 SAP AG. All rights

Mehr

PS - Projektsystem. SAP ERP Central Component

PS - Projektsystem. SAP ERP Central Component PS - Projektsystem SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Implementierung sicher und schnell

Implementierung sicher und schnell im Überblick SAP Services SAP Business One SAP Accelerated Implementation Program Herausforderungen Implementierung sicher und schnell Mit Methode sicher zum Ziel Mit Methode sicher zum Ziel Ihr Unternehmen

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME

BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME REALTECH SYSTEM ASSESSMENT FÜR SAP BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME BEURTEILEN SIE DIE TECHNISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT IHRER SAP-SYSTEME REALTECH SYSTEM ASSESSMENT FÜR SAP

Mehr

WE/RE-Kontenpflege (MM-IV-CA)

WE/RE-Kontenpflege (MM-IV-CA) WE/RE-Kontenpflege (MM-IV-CA) HELP.MMIVWERE Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG. Release 4.6C

IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG. Release 4.6C IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG Release 4.6C IAC-Programmierung SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Cloud Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Auswirkungen und Aspekte von Cloud-Lösungen verstehen Cloud-Lösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,

Mehr

Mobile Anwendungen für die öffentliche Verwaltung. Peter Sperk, Program Manager Mobility, SAP Österreich

Mobile Anwendungen für die öffentliche Verwaltung. Peter Sperk, Program Manager Mobility, SAP Österreich Mobile Anwendungen für die öffentliche Verwaltung Peter Sperk, Program Manager Mobility, SAP Österreich Mobility = Sozialer Wandel Consumerisation 2012 SAP AG. All rights reserved. 2 Mobility = Mainstream

Mehr

Kapazitätsplanung im Vertrieb

Kapazitätsplanung im Vertrieb HELP.PPCRPSD Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

EC Unternehmenscontrolling. SAP ERP Central Component

EC Unternehmenscontrolling. SAP ERP Central Component EC Unternehmenscontrolling SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

SAP Business One in Echtzeit: Für kleine und mittlere Unternehmen. Für großen Geschäftserfolg.

SAP Business One in Echtzeit: Für kleine und mittlere Unternehmen. Für großen Geschäftserfolg. im Überblick SAP-en für kleine und mittlere Unternehmen SAP Business One, Version für SAP HANA Herausforderungen SAP Business One in Echtzeit: Für kleine und mittlere Unternehmen. Für großen Geschäftserfolg.

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg proinstall TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Reduktion des Aufwands Ihrer

Mehr

PBS ContentLink. Effiziente Nutzung moderner Speichersysteme als Archiv

PBS ContentLink. Effiziente Nutzung moderner Speichersysteme als Archiv PBS ContentLink Effiziente Nutzung moderner Speichersysteme als Archiv Inhaltsangabe PBS ContentLink Effiziente Nutzung moderner Speichersysteme als Archiv...3 SAP ECM-Funktionalität direkt revisionssicher

Mehr

PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice

PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice HELP.CAGTFADMPM Release 4.6C PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component KM - Knowledge Management SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

INNOTask Suite. INNOApps Installationsanforderungen

INNOTask Suite. INNOApps Installationsanforderungen INNOTask Suite INNOApps Installationsanforderungen Inhaltsverzeichnis Installationsanforderungen für BGVA 3 Check App und Inventur App 1 BGVA3 Check App... 3 1.1 Beschreibung... 3 1.2 Rechte... 3 1.3 Betriebssystem...

Mehr

Der SAP Geschäftspartner. Ines Gräfe Beratung Medien, SAP Deutschland

Der SAP Geschäftspartner. Ines Gräfe Beratung Medien, SAP Deutschland Der SAP Geschäftspartner Ines Gräfe Beratung Medien, SAP Deutschland Worum geht es? SAP Geschäftspartner im Überblick Media Insurance Utilities Financials SAP Geschäftspartner Public Service mysap ERP

Mehr

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse im Überblick SAP-Technologie Remote Support Platform for SAP Business One Herausforderungen Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse Wartung im Handumdrehen Immer gut betreut Wartung im Handumdrehen

Mehr

Personalabrechnung mit dem SAP-System

Personalabrechnung mit dem SAP-System Personalabrechnung mit dem SAP-System HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Entwicklung eines Infotyps (Planung)

Entwicklung eines Infotyps (Planung) Entwicklung eines Infotyps (Planung) HELP.PAXX Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Unqualifizierter Abschlag

Unqualifizierter Abschlag HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem. KPI Business Objects Dashboards

Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem. KPI Business Objects Dashboards Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem KPI Business Objects Dashboards Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief

Mehr

QM/PM Partnerrollen HELP.BCBMTOM. Release 4.6C

QM/PM Partnerrollen HELP.BCBMTOM. Release 4.6C HELP.BCBMTOM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

How to GuV mit PBS NAI Die Erstellung einer Gewinn- und Verlustrechnung mit PBS NAI

How to GuV mit PBS NAI Die Erstellung einer Gewinn- und Verlustrechnung mit PBS NAI How to GuV mit PBS NAI Die Erstellung einer Gewinn- und Verlustrechnung mit PBS NAI Seite 1 von 9 Anhand der Ermittlung einer Gewinn- und Verlustrechnung aus FI-Belegen in Echtzeit zeigen wir Ihnen, wie

Mehr

PBS-Produktportfolio für steuerliche Compliance Audit und Systemstilllegung

PBS-Produktportfolio für steuerliche Compliance Audit und Systemstilllegung PBS-Produktportfolio für steuerliche Compliance Audit und Systemstilllegung Inhaltsangabe PBS-Produktportfolio für steuerliche Compliance Audit und Systemstilllegung...3 Herausforderungen...4 Unmittelbarer

Mehr

Automotive Consulting Solution. Abruferzeugung für SD-Lieferpläne

Automotive Consulting Solution. Abruferzeugung für SD-Lieferpläne Automotive Consulting Solution Abruferzeugung für SD-Lieferpläne Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service

Mehr

SAP MII Jump-Start Service. SAP Deutschland AG & Co KG

SAP MII Jump-Start Service. SAP Deutschland AG & Co KG SAP MII Jump-Start Service SAP Deutschland AG & Co KG Ihre Herausforderung Unsere Lösung Ihre Motivation Die Hürde bei der Einführung einer neuen Software-Lösung zu überwinden Integration der Shopfloor

Mehr

Mobile Freischaltabwicklung

Mobile Freischaltabwicklung Mobile Freischaltabwicklung Ab Release ERP 6.0 WCM GmbH September 2008 Motivation Das Schalten von technischen Objekten kann ein sehr zeitintensiver Prozess sein. Die mobile Freischaltung verfolgt folgende

Mehr

Automotive Consulting Solution. CHEP - EDI-Behälterdaten

Automotive Consulting Solution. CHEP - EDI-Behälterdaten Automotive Consulting Solution CHEP - EDI-Behälterdaten Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service der

Mehr

Automotive Consulting Solution. Monitor für eingehende Zahlungsavise

Automotive Consulting Solution. Monitor für eingehende Zahlungsavise Automotive Consulting Solution Monitor für eingehende Zahlungsavise Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service

Mehr

GDPdU und Systemstilllegung

GDPdU und Systemstilllegung GDPdU und Systemstilllegung Das PBS-Portfolio in der Praxis Walter Steffen, PBS Software GmbH Agenda Business Case GDPdU - Herausforderungen Strategie Z1-Zugriff in der Praxis Strategie Z3-Zugriff in der

Mehr

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION Präambel Die COI GmbH entwickelt seit 1988 moderne, prozessorientierte Lösungen rund um die Themen Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflow.

Mehr

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: 2D-Barcode Warenanhänger

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: 2D-Barcode Warenanhänger Automotive Consulting Solution Formulare im Vertrieb: 2D-Barcode Warenanhänger Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte

Mehr

Lohnjournal (Report RPCLJNx0; HxxCLJN0)

Lohnjournal (Report RPCLJNx0; HxxCLJN0) Lohnjournal (Report RPCLJNx0; HxxCLJN0) HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

Remote Communications

Remote Communications HELP.BCFESDEI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Einsteigerhandbuch für Crystal Server 2011 Crystal Server 2011 Feature Pack 3

Einsteigerhandbuch für Crystal Server 2011 Crystal Server 2011 Feature Pack 3 Einsteigerhandbuch für Crystal Server 2011 Crystal Server 2011 Feature Pack 3 Copyright 2012 SAP AG. 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. SAP, R/3, SAP NetWeaver, Duet, PartnerEdge, ByDesign, SAP BusinessObjects

Mehr

SCM Consulting Solutions. Add-On Tools für: SAP APO

SCM Consulting Solutions. Add-On Tools für: SAP APO SCM Consulting Solutions Add-On Tools für: SAP APO Überblick Änderungslogmonitor für APO DP & SNP (1308968) Assistent für Lebenszykluspflege für APO DP (1319579) Prognoseleveloptimier für APO DP (1366618)

Mehr

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD Automotive Consulting Solution Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung

Mehr

Automotive Consulting Solution. EAM - Simplicity

Automotive Consulting Solution. EAM - Simplicity Automotive Consulting Solution EAM - Simplicity Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service der SAP Automotive

Mehr

Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen

Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen HELP.PT-BFA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Kapazitätsplanung in der Prozeßindustrie

Kapazitätsplanung in der Prozeßindustrie Kapazitätsplanung in der Prozeßindustrie HELP.PPCRPPPPI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

PBS Software GmbH. Ihr Partner für ein leistungsfähiges Information Lifecycle Management im SAP-Umfeld

PBS Software GmbH. Ihr Partner für ein leistungsfähiges Information Lifecycle Management im SAP-Umfeld PBS Software GmbH Ihr Partner für ein leistungsfähiges im SAP-Umfeld Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihren Erfolg Es macht mich stolz, dass PBS weltweit mittlerweile 1.000 namhafte Unternehmen zu seinen

Mehr

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft Dr. Christoph Ernst, Head of Centre of Excellence for Finance, SAP Deutschland SE & Co. KG 21. Mai 2015 Public SAP Simple Finance:

Mehr

ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung

ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung HELP.FIAA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

AC202. Buchhaltung Customizing II: Sonderhauptbuchvorgänge, Belegvorerfassung, Substitution/ Validierung, Archivierung FI GLIEDERUNG DES KURSES

AC202. Buchhaltung Customizing II: Sonderhauptbuchvorgänge, Belegvorerfassung, Substitution/ Validierung, Archivierung FI GLIEDERUNG DES KURSES AC202 Buchhaltung Customizing II: Sonderhauptbuchvorgänge, Belegvorerfassung, Substitution/ Validierung, Archivierung FI. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage SAP-Copyright

Mehr

Automotive Consulting Solution. EDI-Monitor für eingehende Bestellbestätigungen

Automotive Consulting Solution. EDI-Monitor für eingehende Bestellbestätigungen Automotive Consulting Solution EDI-Monitor für eingehende Bestellbestätigungen Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte

Mehr

EP Enterprise Portal. SAP ERP Central Component

EP Enterprise Portal. SAP ERP Central Component EP Enterprise Portal SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2005 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP ERP Central Component

PLM Product Lifecycle Management. SAP ERP Central Component PLM Product Lifecycle Management SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von

Mehr

Test Management Cockpit. SAP Deutschland AG & Co. KG

Test Management Cockpit. SAP Deutschland AG & Co. KG Test Management Cockpit SAP Deutschland AG & Co. KG Einleitung Kennzahlen und Testmanagement Der zusätzliche Aufbau eines Kennzahlensystems bietet die große Chance, tatsächlich die Kenntnis darüber zu

Mehr

SAP Business ByDesign. 58. Roundtable des 19. April 2012

SAP Business ByDesign. 58. Roundtable des 19. April 2012 SAP Business ByDesign 58. Roundtable des 19. April 2012 Investitionssicherheit und Stabilität SAP: fast 40 Jahre Erfahrung, Innovationskraft und Zuverlässigkeit In SAP Business ByDesign wurden bereits

Mehr

ICM Provisionsmanagement. SAP R/3 Enterprise

ICM Provisionsmanagement. SAP R/3 Enterprise ICM Provisionsmanagement SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Informationen Copyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2012 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

und Content Store Information Lifecycle Im Gespräch gibt sich Günther Reichling

und Content Store Information Lifecycle Im Gespräch gibt sich Günther Reichling Information Lifecycle Aus den ersten Tagen bei SAP entstand ein eigenständiger Partner für ILM, ECM und mehr und Content Store Wohin mit den Daten oder, um im SAP-Jargon zu bleiben, wohin mit den Belegen?

Mehr

Automotive Consulting Solution. Toleranzprüfung für eingehende Liefer-/Feinabrufe

Automotive Consulting Solution. Toleranzprüfung für eingehende Liefer-/Feinabrufe Automotive Consulting Solution Toleranzprüfung für eingehende Liefer-/Feinabrufe Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte

Mehr

Immobilienmanagement (IS-RE)

Immobilienmanagement (IS-RE) Immobilienmanagement (IS-RE) MYSAP.ROLES_S_REM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

OPplus Document Capture

OPplus Document Capture OPplus Document Capture Certified For Microsoft Dynamics NAV für Microsoft Dynamics NAV gbedv GmbH & Co. KG www.opplus.de www.gbedv.de OPplus Document Capture für Microsoft Dynamics NAV Document Capture

Mehr

Kundenzentrierte Innovation ist real. Jim Hagemann Snabe Vorstandssprecher, SAP AG

Kundenzentrierte Innovation ist real. Jim Hagemann Snabe Vorstandssprecher, SAP AG Kundenzentrierte Innovation ist real. Jim Hagemann Snabe Vorstandssprecher, SAP AG SAPs Innovationsstrategie findet Ihre Zustimmung! BI/Analytics Middleware BI/Analytics Middleware 35% Gesamtwachstum in

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Das Adapter Framework der SAP Exchange Infrastructure. Holger Kunitz, SAP AG

Das Adapter Framework der SAP Exchange Infrastructure. Holger Kunitz, SAP AG Das Adapter Framework der SAP Exchange Infrastructure Holger Kunitz, SAP AG Informationen aus erster Hand In diesem Vortrag werden folgende Themen behandelt: Architektur von Adapter Engine und SAP Partner

Mehr

Automotive Consulting Solution. Pickup-Sheet Prozess in der Materialwirtschaft

Automotive Consulting Solution. Pickup-Sheet Prozess in der Materialwirtschaft Automotive Consulting Solution Pickup-Sheet Prozess in der Materialwirtschaft Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg procosting TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Optimierung der projektbezogenen

Mehr