Kurzanleitung ILS -Datcom. ght GmbH Elektronik im Verkehr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kurzanleitung ILS -Datcom. ght GmbH Elektronik im Verkehr"

Transkript

1 Kurzanleitung ILS -Datcom ght GmbH Elektronik im Verkehr

2 Hauptmenü 1. Stärke des GPS-Satellitensignals 2. Verwendungsmodus 3. Aktuelle Uhrzeit 4. Akkuladestand 5. ILS Auftrags- / Statusübermittlung 6. Kartenansicht 7. Lautstärke 8. Applikationen 9. Einstellungen / Hilfe 10. Keine Verbindung 2

3 Einsatzmeldung Einsatz durch ILS erhalten Durch einen Klick auf die Fahne wird die Einsatzübersicht geöffnet 3

4 Einsatz annehmen Ein Einsatz besteht aus: Schlagwort Einsatzort Patientenname Zielort Information Bitte im ausgewählten Einsatz das Kontextmenü öffnen und dort über Los! die Routenplanung starten 4

5 Routenberechnung Das Nüvi berechnet die zu fahrende Route selbstständig Unten links wird die kalkulierte Ankunftszeit angegeben 5

6 Nachrichten verfassen Im Menüpunkt Beauftragen können Nachrichten übermittelt werden z.b. vorgegebene Schnellnachrichten (BOS Status) Der letzte Auftrag wird angezeigt 6

7 BOS Status absetzten Im Menüpunkt Nachrichten > Schnellnachricht BOS Status auswählen Nach Bestätigung wird die Nachricht an die ILS übermittelt 7

8 Aufträge bearbeiten / löschen Im Menüpunkt Meine Stopps wird der letzte Auftrag angezeigt Dieser kann bearbeitet / durchgeführt oder gelöscht werden 8

9 GPS-Simulation aktivieren/deaktivieren Hat das Navigationsgerät längere Zeit keinen GPS-Empfang, aktiviert sich bei Nichtbeachtung des Meldefensters die GPS-Simulation selbstständig. Erkennbar ist der aktive GPS-Simulationsmodus durch einen durchgestrichenen GPS-Empfangsbalken am linken oberen Bildschirmrand. Deaktiviert Aktiv Ist diese Funktion aktiv, wird die Fahrt zum Einsatzort nur simuliert. Die Simulation kann unter folgendem Menüpunkt deaktiviert werden: Einstellungen Navigation GPS-Simulation Haken entfernen 9

10 Keine Verbindung Das Symbol eines durchgestrichenen USB- Steckers bedeutet, dass das Garmin im Moment keine Verbindung zur Ortungsbox hat. Dies kann folgende Ursachen haben: 1. Die Ortungsbox stellt nach Ablauf der Nachlaufzeit oder einer Verbindungstrennung die Verbindung zum Garmin gerade wieder her. In diesem Fall erlischt das Symbol nach spätestens 10 Sek. 2. Es besteht ein dauerhaftes Verbindungsproblem zwischen GARMIN und Ortungsbox. In diesem Fall starten Sie das Garmin neu. Erscheint nach einem Neustart das Symbol weiterhin auch während der Fahrt kontaktieren Sie bitte umgehend die ght Supporthotline. 10

11 Reset bei Dienstbeginn Ein Neustart des Navigationsgerätes zu Schichtbeginn verbessert die Systemstabilität und Verlässlichkeit! 1. Lösen sie den USB-Stecker auf der Navigationsgeräte Rückseite. 2. Betätigen Sie den Ein/Ausschalter um das System neu zu starten. 11

12 Reset bei Dienstbeginn 3. Im Menüfenster Externe Stromversorgung aus den Button Ausschalten drücken und 5 Sekunden warten. 4. USB-Stecker wieder in das Garmin Navigationsgerät stecken. Das System startet sich nun selbstständig. 12

13 Helpdesk- Supporthotline 13

YELLOWFOX FLOTTENAPPLIKATIONTION BEDIENUNGSHANDBUCH GARMIN: NAVMAN MDT860 + C-BOX

YELLOWFOX FLOTTENAPPLIKATIONTION BEDIENUNGSHANDBUCH GARMIN: NAVMAN MDT860 + C-BOX YELLOWFOX FLOTTENAPPLIKATIONTION BEDIENUNGSHANDBUCH GARMIN: NAVMAN MDT860 + C-BOX Stand: Donnerstag, 28. Februar 2008 BEDIENUNGSHANDBUCH GARMIN...1 Menüstruktur...2 Startansicht...2 Hauptmenü...2 Menü

Mehr

Software Update Version 1.5.9193

Software Update Version 1.5.9193 Active 10 Software Update Version 1.5.9193 Version 1.0 1 P a g e Inhalt 1. Vollständige Liste der Änderungen 1.1 Grundlegende Änderungen 1.2 Geringfügige Änderungen 2. Installationsanleitung 2.1 Windows

Mehr

Bedienungsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung des PRAXIS-Handbuches & Navigator der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 7/2011 Bedienungsanleitung PHB & Navigator Seite 1 Starten des PRAXIS-Handbuches Nach der Installation

Mehr

Bedienungsanleitung (Kurzfassung) TomTom Pro 7250 / 7250 Truck

Bedienungsanleitung (Kurzfassung) TomTom Pro 7250 / 7250 Truck Bedienungsanleitung (Kurzfassung) TomTom Pro 7250 / 7250 Truck Mithilfe der Suche eine Route zu einer Adresse planen Wichtig: Aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Ablenkungen sollten Sie Ihre

Mehr

Ihre Lizenz ändern. Stand 01/2015

Ihre Lizenz ändern. Stand 01/2015 Ihre Lizenz ändern Stand 01/2015 EXACT ONLINE 2 Inhaltsverzeichnis Lizenzverwaltung aufrufen... 3 Hinzufügen... 4 Registrierung ändern Downgrade / Upgrade... 5 Beenden teilweise / komplette Kündigung...

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Kurz-Anleitung

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Kurz-Anleitung ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Kurz-Anleitung Sicher und zuverlässig: Ihr ExpressInvoice Einfach anmelden. 1. Gehen Sie im Internet auf www.tnt.de/expressinvoice. 2. Klicken Sie auf Anmelden.

Mehr

Abwesenheitsnotiz im Exchange Server 2010

Abwesenheitsnotiz im Exchange Server 2010 Abwesenheitsnotiz im Exchange Server 2010 1.) Richten Sie die Abwesenheitsnotiz in Outlook 2010 ein und definieren Sie, an welche Absender diese gesendet werden soll. Klicken Sie dazu auf Datei -> Informationen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE

BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE BEDIENUNGSANLEITUNG GLOBE 4900-SERIE Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Wahl. Sie haben ein Produkt erworben, das nach den höchsten Standards der Automobilindustrie entwickelt und gefertigt

Mehr

Bedienungsanleitung. 2009 Sygic, s.r.o. All rights reserverd.

Bedienungsanleitung. 2009 Sygic, s.r.o. All rights reserverd. Bedienungsanleitung 2009 Sygic, s.r.o. All rights reserverd. I. Navigation Starten... 1 Hauptmenü... 1 Eingeben der Adresse... 2 Navigationslegende... 5 GPS Position ermitteln... 6 II. Eine Route planen...

Mehr

Schnellstart. mdex mobile.dsl Paket (MX510)

Schnellstart. mdex mobile.dsl Paket (MX510) Schnellstart mdex mobile.dsl Paket (MX510) Diese Schnellstartanleitung beschreibt die Einrichtung des mdex Routers MX510 als mdex mobile.dsl Paket zum Fernzugriff auf ein angeschlossenes Gerät über die

Mehr

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme SmartHome ENTR - Smartes Türschloss Kurzanleitung zur Inbetriebnahme 1 Beachten Sie bitte folgende Voraussetzung für die Einbindung Ihres ENTR-Türschlosses: > Installation einer ENTR-Schließlösung. > Positionierung

Mehr

SWAN Erste Hilfe. Probleme lösen. Probleme lösen

SWAN Erste Hilfe. Probleme lösen. Probleme lösen Systemvoraussetzungen mit SWAN-Checker prüfen Java-Installation prüfen Java Plug-in aktivieren Erreichbarkeit des Windows-Temp-Ordners prüfen Temporäre Java-Dateien löschen Erreichbarkeit des Java-Temp-Ordners

Mehr

Bosch iphone Navigation

Bosch iphone Navigation Bosch iphone Navigation 1 Inhalt Menü und Kartenansicht... 4 Das Hauptmenü... 4 Die Kartenansicht... 5 Ausschnitt, Ausrichtung und Maßstab der Karteansicht ändern... 5 Art der Kartendarstellung wählen...

Mehr

Windows 7 Arbeiten mit Fenstern

Windows 7 Arbeiten mit Fenstern WI.003, Version 1.0 08.04.2013 Kurzanleitung Windows 7 Arbeiten mit Fenstern In Windows 7 stehen Ihnen beim Arbeiten mit Fenstern neue Techniken zur Verfügung. Fenster lassen sich durch Ziehen oder "Schütteln"

Mehr

CC Modul Leadpark. 1. Setup 1.1 Providerdaten 1.2 Einstellungen 1.3 Qualifizierungsstati 1.4 Reklamationsstati 1.5 Design 1.

CC Modul Leadpark. 1. Setup 1.1 Providerdaten 1.2 Einstellungen 1.3 Qualifizierungsstati 1.4 Reklamationsstati 1.5 Design 1. CC Modul Leadpark 1. Setup 1.1 Providerdaten 1.2 Einstellungen 1.3 Qualifizierungsstati 1.4 Reklamationsstati 1.5 Design 1.6 Dateien 2. Mein Account 2.1 Shortcutmenü 2.2 Passwort 2.3 E-Mail 2.4 Daten 3.

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Stellvertretenden Genehmiger verwalten. Tipps & Tricks

Stellvertretenden Genehmiger verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Grundlegende Informationen 3 2.1 Aktivieren eines Stellvertretenden Genehmigers 4 2.2 Deaktivieren eines Stellvertretenden Genehmigers 11 2 1. Grundlegende Informationen

Mehr

OTRS::ITSM Service Management Software fü r die TU BAF

OTRS::ITSM Service Management Software fü r die TU BAF OTRS::ITSM Service Management Software fü r die TU BAF Nutzerdokumentation Ersteller: Version: 1.000 Konrad Uhlmann Universitätsrechenzentrum +49 373139 4784 Version Datum Name Details 0.001 25.03.2012

Mehr

Wireless Clickkit Kurzanleitung

Wireless Clickkit Kurzanleitung DE Wireless Clickkit Kurzanleitung Tasten und Anzeige...1 Ein/Aus...2 Uhr einstellen...2 Bodentemperatur einstellen...3 Aktuelle Temperatur anzeigen...3 Frostschutz...4 Timer-Steuerung einstellen...5-6

Mehr

BaseCamp OS X, Zümo 590 und die unterschiedliche Punkte in einer Route:

BaseCamp OS X, Zümo 590 und die unterschiedliche Punkte in einer Route: BaseCamp OS X, Zümo 590 und die unterschiedliche Punkte in einer Route: Es gibt 2 verschieden Punkte die zur Routenerstellung in BaseCamp OS X, Zümo 590 zur Verwendung kommen: Wegpunkte/Zwischenziele mit

Mehr

Mailen... 20 Gruppe erfassen... 20 Gruppe bearbeiten... 21 Vereinfachtes Auswählen der Mitglieder... 22

Mailen... 20 Gruppe erfassen... 20 Gruppe bearbeiten... 21 Vereinfachtes Auswählen der Mitglieder... 22 Handbuch Diese Homepage wurde so gestaltet, dass Benutzer und auch Administratoren, die Daten an einem Ort haben und sie von überall bearbeiten und einsehen können. Zusätzlich ermöglicht die Homepage eine

Mehr

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt Reset Taste Hier kann das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

Mehr

Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk

Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk Beginn der Installation: Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt LAN-Ports Hier werden PC s mit Netzwerkkarte angeschlossen Antennen

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------- IEEE 1394 / USB 2.0 3,5 Aluminium Festplattengehäuse Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde,

Mehr

Transaktionsempfehlungen im ebase Online nutzen

Transaktionsempfehlungen im ebase Online nutzen Transaktionsempfehlungen im ebase Online nutzen Anleitung ebase Inhalt 1. Einführung und Voraussetzungen 2. Transaktionsempfehlung für einen Kunden erstellen 3. Möglichkeiten des Kunden 4. Verwaltung von

Mehr

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013 Handbuch AKSync Inhaltsverzeichnis Inhalt Inhaltsverzeichnis... 1 Grundsätzliches... 2 Begriffsdefinitionen... 2 Produktinformationen... 3 Einsatzgebiete... 3 AKSync-Portal... 3 Benutzeroberfläche... 4

Mehr

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Bitte beachten Sie, dass die folgenden Schritte unter Windows Vista Home Premium mit deaktivierter Benutzerkontensteuerung durchgeführt wurden. Sollten

Mehr

NOVELL GROUPWISE 2014 INHALTSVERZEICHNIS

NOVELL GROUPWISE 2014 INHALTSVERZEICHNIS NOVELL GROUPWISE 2014 INHALTSVERZEICHNIS Novell GroupWise 2014... 1 1. Gestaltung von GroupWise2014... 2 2. Kalender in GroupWise 2014... 6 3. Alte und neue Funktionen... 8 4. Bisher bekannte Fehler/Probleme...

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQs) zu VPN

Frequently Asked Questions (FAQs) zu VPN Frequently Asked Questions (FAQs) zu VPN 1. F: Was ist der Unterschied zwischen dem WebVPN und dem AnyConnect VPN? A: Mit dem WebVPN (einfach in einem Browser auf vpn.uni giessen.de gehen und sich dort

Mehr

AVIRA ANTIVIRUS Pro - LIZENZERNEUERUNG

AVIRA ANTIVIRUS Pro - LIZENZERNEUERUNG AVIRA ANTIVIRUS Pro - LIZENZERNEUERUNG Autor: Dipl.-Inform.(FH) Markus Weis - www.markus.weis.de Inhaltsverzeichnis 1: Allgemeines zur Vorgehensweise...1 2: So erneuern Sie Ihre Avira Antivir-Lizenz...2

Mehr

FAQ für Eee Pad TF201

FAQ für Eee Pad TF201 FAQ für Eee Pad TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB- Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Scannen in den Pools

Scannen in den Pools IT-Service-Center http://www.itsc.uni-luebeck.de Legen Sie Ihr Dokument oben, mit der beschrifteten Seite nach oben, in den Drucker ein und wählen Sie: Scannen und auf einen USB-Stick speichern oder Scannen

Mehr

Um in das Administrationsmenü zu gelangen ruft Ihr Eure Seite auf mit dem Zusatz?mod=admin :

Um in das Administrationsmenü zu gelangen ruft Ihr Eure Seite auf mit dem Zusatz?mod=admin : WebsoziCMS 2.8.9 Kurzanleitung Stand: 10.04.2008 Andreas Kesting Diese Kurzanleitung zum WebsoziCMS 2.8.9 beschränkt beschränkt sich auf die häufigsten Tätigkeiten beim Administrieren Eurer Homepage: -

Mehr

Schnellstart. MX510 ohne mdex Dienstleistung

Schnellstart. MX510 ohne mdex Dienstleistung Schnellstart MX510 ohne mdex Dienstleistung Diese Schnellstartanleitung beschreibt die Einrichtung des MX510 als Internet- Router mit einer eigenen SIM-Karte ohne Verwendung einer mdex SIM-Karte und ohne

Mehr

TG8301_8321G(g-g)_QG.fm Page 1 Wednesday, March 5, 2008 11:07 AM. Haken. Klick. Verwenden Sie nur die mitgelieferte Telefonschnur.

TG8301_8321G(g-g)_QG.fm Page 1 Wednesday, March 5, 2008 11:07 AM. Haken. Klick. Verwenden Sie nur die mitgelieferte Telefonschnur. TG8301_8321G(g-g)_QG.fm Page 1 Wednesday, March 5, 2008 11:07 AM Kurzanleitung Modellbez. KX-TG8301G/KX-TG8321G KX-TG8322G/KX-TG8323G Anschlüsse Basisstation Klick Haken Verwenden Sie nur die mitgelieferte

Mehr

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI Fehlerliste Elipsus DVR/DVI (alle aufgelisteten Fehler treten noch in Version 129 auf) Stand: 18.06.2005 Nr. 016 wurde ergänzt, Neu sind Nr. 026-028 Reproduzierbare Fehler Nr. 002 vom 21.05.2004 Display-Anzeige

Mehr

Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1

Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1 Webakte in Advolux Verfasser : Advolux GmbH Letze Änderung : 10. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis WIE NUTZEN SIE DIE FUNKTIONALITÄTEN DER WEBAKTE IN ADVOLUX?... 3 E-CONSULT-ZUGANG ERSTMALIG EINRICHTEN...

Mehr

Schnellstart. MX510 mit public.ip via OpenVPN

Schnellstart. MX510 mit public.ip via OpenVPN Schnellstart MX510 mit public.ip via OpenVPN Diese Schnellstartanleitung beschreibt die Einrichtung des MX510 bei Verwendung Ihrer eigenen SIM-Karte und der mdex Dienstleistung public.ip zum Fernzugriff.

Mehr

WordPress - Blogbeitrag erstellen und veröffentlichen Kurzanleitung für WordPress-Anfänger

WordPress - Blogbeitrag erstellen und veröffentlichen Kurzanleitung für WordPress-Anfänger WordPress - Blogbeitrag erstellen und veröffentlichen Kurzanleitung für WordPress-Anfänger 1 Einloggen Um sich in der das System einzuloggen, öffnen Sie Ihre WordPress-Seite. Dann hängen Sie in der Browserzeile,

Mehr

Bedienungsanleitung HERE Drive

Bedienungsanleitung HERE Drive Bedienungsanleitung HERE Drive Ausgabe 1.0 DE HERE Drive HERE Drive leitet Sie mit sprachgeführten Wegbeschreibungen an Ihren Zielort. Funktionen: Gelangen Sie mit detaillierten und sprachgeführten Wegbeschreibungen

Mehr

RWE SmartHome Power Control solar visualisiert jetzt Ihre Photovoltaikerzeugung, Ihre Netzeinspeisung und Ihren Stromverbrauch.

RWE SmartHome Power Control solar visualisiert jetzt Ihre Photovoltaikerzeugung, Ihre Netzeinspeisung und Ihren Stromverbrauch. RWE SmartHome Power Control solar visualisiert jetzt Ihre Photovoltaikerzeugung, Ihre Netzeinspeisung und Ihren Stromverbrauch. Inbetriebnahmeanleitung 2 3 Wie funktioniert RWE SmartHome Power Control

Mehr

Der neue Mitgliederbereich auf der Homepage des DARC e. V. www.darc.de

Der neue Mitgliederbereich auf der Homepage des DARC e. V. www.darc.de Der neue Mitgliederbereich auf der Homepage des DARC e. V. www.darc.de Neu auf der DARC-Homepage sind der Terminkalender (siehe rote Pfeile im Bild). Hier hat man schnell eine Übersicht über die nächsten

Mehr

QUICK START GUIDE V1.0 NAVIGATION DEUTSCH

QUICK START GUIDE V1.0 NAVIGATION DEUTSCH V1.0 NAVIGATION QUICK START GUIDE DEUTSCH Erste Schritte Wenn Sie die Navigationssoftware zum ersten Mal in Gebrauch nehmen, wird der anfängliche Einrichtungsprozess automatisch gestartet. Gehen Sie wie

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. automatische Antworten bei Abwesenheit senden. Einstellungen für automatische Antworten Lerndauer. 4 Minuten.

1 Einleitung. Lernziele. automatische Antworten bei Abwesenheit senden. Einstellungen für automatische Antworten Lerndauer. 4 Minuten. 1 Einleitung Lernziele automatische Antworten bei Abwesenheit senden Einstellungen für automatische Antworten Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 18 2 Antworten bei Abwesenheit senden» Outlook kann während

Mehr

FUNKTIONEN. Zielführung durch Eingabe von GPS-Koordinaten möglich.

FUNKTIONEN. Zielführung durch Eingabe von GPS-Koordinaten möglich. FUNKTIONEN Großbilddarstellungen von allen wichtigen Autobahnkreuzen und Ausfahrten werden zur Routenunterstützung angezeigt, um Sie noch sicherer ans Ziel zu navigieren. aktiver Fahrspurassistent (Lane-Guidence

Mehr

DVB-T EuroStick Seite 1 von 13

DVB-T EuroStick Seite 1 von 13 DVB-T EuroStick Seite 1 von 13 Kunden Information! Seite Problem 2 Der Sendersuchlauf ist bis 100% durchgelaufen, zeigt aber keine Sender an. Das Gerät hat kein Empfang! 3 Es werden nicht alle Programme

Mehr

Phoenix4 Live ios Control Anleitung

Phoenix4 Live ios Control Anleitung Phoenix4 Live ios Control Anleitung iphone ipad Copyright by PHOENIX Showcontroller GmbH & Co.,KG. * Germany. Die gesamte Anleitung ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne vorherige, schriftliche

Mehr

Bedienungsanleitung. Kleiderhaken Kamera J018. CM3-Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding

Bedienungsanleitung. Kleiderhaken Kamera J018. CM3-Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Bedienungsanleitung Kleiderhaken Kamera J018 CM3-Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Danke für den Kauf der Kleiderhaken Kamera J018. Der Kleiderhaken zeichnet sich durch ein sehr unauffälliges

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Eingangsseite Umwelt-online

Eingangsseite Umwelt-online Mit dem Erwerb einer Lizenz haben Sie die Möglichkeit, sich ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Kataster zu erstellen. Die Funktionen dieses Rechtskataster wird nachstehend erläutert. Eingangsseite Umwelt-online

Mehr

Wareneingangsbuchung und Rechnungsprüfung. Tipps & Tricks

Wareneingangsbuchung und Rechnungsprüfung. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Grundlegende Informationen 3 2. Wareneingangsbuchung 4 2.1 Bei teilweise gelieferten Bestellungen 6 2.2 Bei vollständig gelieferten Bestellungen 9 3. Rechnungsprüfung 11

Mehr

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm Einführung Einführung in NTI Shadow Willkommen bei NTI Shadow! Mit unserer Software können Sie kontinuierliche Sicherungsaufgaben planen, bei denen der Inhalt einer oder mehrerer Ordner (die "Sicherungsquelle")

Mehr

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails -

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails - OPENXCHANGE Server 5 Dokumentation - E-Mails - Anmelden und Abmelden am Webmail-Modul Wenn Sie sich erfolgreich am Webclient des Mailservers angemeldet haben, gelangen Sie sofort auf Ihre Portalseite.

Mehr

Regiosystem So geht s! I. Social-Media-Icons neu verlinken 3. II. Newsbeiträge erstellen 4. III. Termin erstellen 7. IV. Videos aktualisieren 7

Regiosystem So geht s! I. Social-Media-Icons neu verlinken 3. II. Newsbeiträge erstellen 4. III. Termin erstellen 7. IV. Videos aktualisieren 7 I. Social-Media-Icons neu verlinken 3 II. Newsbeiträge erstellen 4 III. Termin erstellen 7 IV. Videos aktualisieren 7 V. Eigenen Banner einfügen 9 VI. Seitenstruktur gestalten 12 Junge Liberale e.v. 2/12

Mehr

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER Schnellstartanleitung Alle Rechte vorbehalten. Alle Markennamen sind eingetragene Marken der jeweils angegebenen Hersteller. Der Name Bluetooth und die Marke Bluetooth sind

Mehr

mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau

mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau mlab Geräte 09.02.16 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau Inhalt 1 1. SMART Display 1. Einschalten 2. Steuerung und Bedienung 3. Anschluss externer Geräte (z.b. eines Laptops) 4. Ausschalten

Mehr

1. Aktionen-Palette durch "Fenster /Aktionen ALT+F9" öffnen. 2. Anlegen eines neuen Set über "Neues Set..." (über das kleine Dreieck zu erreichen)

1. Aktionen-Palette durch Fenster /Aktionen ALT+F9 öffnen. 2. Anlegen eines neuen Set über Neues Set... (über das kleine Dreieck zu erreichen) Tipp: Aktionen (c) 2005 Thomas Stölting, Stand: 25.4. 2005 In Photoshop werden häufig immer wieder die gleichen Befehlssequenzen benötigt. Um sie nicht jedesmal manuell neu eingeben zu müssen, können diese

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Einstieg Outlook Web App... 3 2. Mails, Kalender, Kontakten und Aufgaben... 5 3. Ihre persönlichen Daten...

Mehr

SO NUTZEN SIE DIE NAVIGATIONSFUNKTION IHRES IMPULSE EVO E-BIKES: Schnelleinstieg Impulse Evo App E-Bike Navigation

SO NUTZEN SIE DIE NAVIGATIONSFUNKTION IHRES IMPULSE EVO E-BIKES: Schnelleinstieg Impulse Evo App E-Bike Navigation Kurzanleitung App SO NUTZEN SIE DIE NAVIGATIONSFUNKTION IHRES IMPULSE EVO E-BIKES: Schnelleinstieg Impulse Evo App E-Bike Navigation Clever vernetzt: Mit der Impulse Evo App und einer Bluetooth-Verbindung

Mehr

Microsoft Office 365 1 Einleitung

Microsoft Office 365 1 Einleitung Microsoft Office 365 1 Einleitung Dank des CAMPUS-Vertrags zwischen der Pädagogischen Hochschule Wallis und Microsoft kann die PH allen Studierenden und Mitarbeitenden Office 365 ProPlus anbieten. Das

Mehr

SZ Digital. Bedienungsanleitung zur Einrichtung der App SZ Digital. Windows 8. Kurz- und Langversion

SZ Digital. Bedienungsanleitung zur Einrichtung der App SZ Digital. Windows 8. Kurz- und Langversion SZ Digital Bedienungsanleitung zur Einrichtung der App SZ Digital Windows 8 Kurz- und Langversion Kurzanleitung 1. Download der App SZ Digital Durch Auswahl des Store-Icons auf der Startseite Ihres Windows

Mehr

20151209_Leitfaden für Lieferanten Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss

20151209_Leitfaden für Lieferanten Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss Version:. Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Anleitung zur Registrierung und Anmeldung 3 2.. Einladung zur Registrierung 3 2.2. Anmeldung 5 3. Lieferantenportal

Mehr

BENUTZERHANDBUCH für. www.tennis69.at. Inhaltsverzeichnis. 1. Anmeldung. 2. Rangliste ansehen. 3. Platzreservierung. 4. Forderungen anzeigen

BENUTZERHANDBUCH für. www.tennis69.at. Inhaltsverzeichnis. 1. Anmeldung. 2. Rangliste ansehen. 3. Platzreservierung. 4. Forderungen anzeigen BENUTZERHANDBUCH für www.tennis69.at Inhaltsverzeichnis Einleitung 1. Anmeldung 2. Rangliste ansehen 3. Platzreservierung 4. Forderungen anzeigen 5. Forderung eintragen 6. Mitgliederliste 7. Meine Nachrichten

Mehr

ADDISON Aktenlösung Automatischer Rewe-Import. Technische Beschreibung

ADDISON Aktenlösung Automatischer Rewe-Import. Technische Beschreibung ADDISON Aktenlösung Automatischer Rewe-Import Technische Beschreibung Inhalt 1 Installation des Dienstes SBSrJobAgent.exe... 3 1.1 SBSrJobAgent.exe 3 1.2 SBSJobAgent.exe 4 1.3 SBSyAdminJobs.exe 5 2 tse:nit

Mehr

IC-W1 Schnellstartanleitung

IC-W1 Schnellstartanleitung IC-W1 Schnellstartanleitung HINWEIS: Das IC ist ein Indoor-Gerät. Achten Sie darauf, das Gerät in einem trockenen geschützten Raum zu installieren. Die Exposition gegenüber Regen und extremen Wetterbedingungen

Mehr

HorstBox (DVA-G3342SD)

HorstBox (DVA-G3342SD) HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung des WLANs der HorstBox (DVA-G3342SD) Vorausgesetzt, Sie haben eine WLAN Karte die nach dem Standard 802.11g oder 802.11b arbeitet. Zum Beispiel die Adapter

Mehr

KURZANLEITUNG: DATENSICHERUNG UND LADEN DER WERKSEINSTELLUNGEN MIT SAMSUNG KIES

KURZANLEITUNG: DATENSICHERUNG UND LADEN DER WERKSEINSTELLUNGEN MIT SAMSUNG KIES KURZANLEITUNG: DATENSICHERUNG UND LADEN DER WERKSEINSTELLUNGEN MIT SAMSUNG KIES DIE KURZANLEITUNG BESCHREIBT, WIE SIE MIT DER PC-SOFTWARE SAMSUNG KIES EINE SICHERUNGSKOPIE IHRER PERSÖNLICHEN DATEN ERSTELLEN,

Mehr

Gebrüder Weiss Internet Auftrag Portal

Gebrüder Weiss Internet Auftrag Portal Gebrüder Weiss Transport Logistics Solutions Gebrüder Weiss Internet Auftrag Portal Einführung Internet Auftrag Portal (IAP) INHALTSVERZEICHNISS 1. ÜBERSICHT... 3 1.1 Navigationsleiste... 3 1.2 Impressum...

Mehr

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch

Store n Share für Bogart SE 3. Handbuch Store n Share für Bogart SE 3 Handbuch Store n Share Handbuch 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...4 2. Installation / Programmstart....4 3. Was ist Store n Share....4 4. Bedienung...4 4.1 Festplatte

Mehr

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen Anleitung Bücher in MS Powerpoint 2007 von Sabina Lange, Ergänzung und Übertragung für Powerpoint 2010 durch Igor Krstoski. Bedingt durch die wieder leicht veränderte Optik in Powerpoint 2010 und veränderte

Mehr

Krämer Automotive KR-G6+ Radio-Navigationssystem. Werkstattguide

Krämer Automotive KR-G6+ Radio-Navigationssystem. Werkstattguide Krämer Automotive KR-G6+ Radio-Navigationssystem Werkstattguide Impressum Krämer Automotive Systems GmbH Ludwig-Erhard-Str. 2 72760 Reutlingen Internet: www.kraemerautomotive.com Stand 2013 Copyright

Mehr

inviu routes Installation und Erstellung einer ENAiKOON id

inviu routes Installation und Erstellung einer ENAiKOON id inviu routes Installation und Erstellung einer ENAiKOON id Inhaltsverzeichnis inviu routes... 1 Installation und Erstellung einer ENAiKOON id... 1 1 Installation... 1 2 Start der App... 1 3 inviu routes

Mehr

Kurzanleitung zum Erstellen eines Abschlussberichts

Kurzanleitung zum Erstellen eines Abschlussberichts Kurzanleitung zum Erstellen eines Abschlussberichts Inhaltsverzeichnis Kurzanleitung zum Erstellen eines Abschluss-berichts... 1 1 Allgemeines... 1 2 Erstellen eines Berichts... 2 3 Bearbeiten eines Berichts...

Mehr

Kurzanleitung IP-Kamera AMGO IP 80 für Livebilder auf Smartphone/Iphone und PC

Kurzanleitung IP-Kamera AMGO IP 80 für Livebilder auf Smartphone/Iphone und PC Kurzanleitung IP-Kamera AMGO IP 80 für Livebilder auf Smartphone/Iphone und PC 02/02/2014 (02) 27/01/2015 (01) Inhalt 1. Grundinstallation... 2 1.1 Kameraapp installieren... 2 1.2 Livebilder abrufen über

Mehr

2. Die Auswahl der Prüfung oder eines Prüfungsteils

2. Die Auswahl der Prüfung oder eines Prüfungsteils 1. Anmeldung Hinweise für Prüfungsteilnehmer: Anleitung zur Benutzung des Wenn Sie keine Erfahrung im Umgang mit einer Maus oder einer Computertastatur haben, melden Sie sich bitte bei der Prüfungsleitung.

Mehr

Google Earth und Telefonbücher im Internet

Google Earth und Telefonbücher im Internet Merkblatt 80 www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Google Earth und Telefonbücher im Internet Google Earth ist ein virtueller Globus. Das schreibt Google dazu: Die Welt entdecken ist jetzt

Mehr

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul

Dokumentation Typo3. tt - news - Nachrichtenmodul Dokumentation Typo3 tt - news - Nachrichtenmodul 2 Inhaltsverzeichnis 1.1 Erstellen neuer News Beiträge... 3 1.2 Bearbeiten des Textes... 4 1.3 Einstellen Datum, Archivdatum, Sprache... 5 1.4 Einfügen

Mehr

Benutzer-Handbuch. elearning-portal Sportbootführerscheine

Benutzer-Handbuch. elearning-portal Sportbootführerscheine Benutzer-Handbuch elearning-portal Sportbootführerscheine Inhalt 1 Login... 3 1.1 Passwort vergessen?... 4 2 Zentrale... 5 3 Kurse... 6 3.1 Mein Zielende setzen... 7 3.2 Kurs starten... 8 3.3 Keine Kursmaterialien...10

Mehr

Anleitung nv charts App

Anleitung nv charts App Anleitung nv charts App Inhaltsverzeichnis Anleitung nv charts App...1 Wie bekomme ich die App?...1 Welche Geräte sind zu von uns Getestet:...2 Wie Starte ich die App...2 Karten Herunterladen...3 Wo bekomme

Mehr

CMS.R. Bedienungsanleitung. Modul Cron. Copyright 10.09.2009. www.sruttloff.de CMS.R. - 1 - Revision 1

CMS.R. Bedienungsanleitung. Modul Cron. Copyright 10.09.2009. www.sruttloff.de CMS.R. - 1 - Revision 1 CMS.R. Bedienungsanleitung Modul Cron Revision 1 Copyright 10.09.2009 www.sruttloff.de CMS.R. - 1 - WOZU CRON...3 VERWENDUNG...3 EINSTELLUNGEN...5 TASK ERSTELLEN / BEARBEITEN...6 RECHTE...7 EREIGNISSE...7

Mehr

Um eine Person in Magnolia zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor:

Um eine Person in Magnolia zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor: Personendaten verwalten mit Magnolia Sie können ganz einfach und schnell alle Personendaten, die Sie auf Ihrer Webseite publizieren möchten, mit Magnolia verwalten. In der Applikation Adressbuch können

Mehr

ways2gether ipad App Guide

ways2gether ipad App Guide 1 ways2gether ios App Guide ways2gether ipad App Guide Dieses Dokument beschreibt den Umgang mit der Augmented Reality App, die im Projekt ways2gether entstanden ist. Voraussetzungen: ipad 2 oder 3 mit

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 18. November 2015

Computeria Urdorf. Treff vom 18. November 2015 Treff vom 18. November 2015 Sie erhalten Ihr kostenloses Upgrade ganz einfach: Reservieren 1. Um ihr kostenloses Upgrade zu reservieren, klicken Sie bitte auf das Windows 10 Symbol, das sich in der unteren

Mehr

Zero Distance 3.0. Kurzanleitung

Zero Distance 3.0. Kurzanleitung Zero Distance 3.0 Kurzanleitung Version: 01.10.2013 Zero Distance ist das Wildix-Tool für Konferenzen und Desktop Sharing, komplett in CTIconnect integriert. Sie können virtuelle Meetings mit entfernten

Mehr

NETZWERK-VIDEOREKORDER 10/100/1000 Mbit/s

NETZWERK-VIDEOREKORDER 10/100/1000 Mbit/s NETZWERK-VIDEOREKORDER 10/100/1000 Mbit/s 4 KANÄLE/8 KANÄLE/ 16 KANÄLE Kurzanleitung zur Installation DN-16111 DN-16112 DN16113 2 DN-16111, DN-16112, DN-16113 - Kurzanleitung zur Installation Inhalt Systemüberblick...

Mehr

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ... Einführung Ihr Zugang zu ExpressInvoice / Ihre Registrierung 4 Die Funktionsweise von ExpressInvoice 6.. Anmeldung 6.. Rechnungen 8.. Benutzer.4.

Mehr

1. Hardware. Inventur mit FURIOS-Mobile. Es gibt drei verschiedene mobile Geräte. Psion Workabout Pro S, Opticon H19-A, Opticon H21

1. Hardware. Inventur mit FURIOS-Mobile. Es gibt drei verschiedene mobile Geräte. Psion Workabout Pro S, Opticon H19-A, Opticon H21 1. Hardware Es gibt drei verschiedene mobile Geräte. Psion Workabout Pro S, Opticon H19-A, Opticon H21 SOCO GmbH 2006-2011 1 / 15 1.1. Psion Workabout Pro S Psion Workabout Pro S mit integrierten Barcodescanner

Mehr

Anleitung für die Online-Bewerbung über LSF auf Lehrveranstaltungen aller Lehramtsstudiengänge

Anleitung für die Online-Bewerbung über LSF auf Lehrveranstaltungen aller Lehramtsstudiengänge Einloggen: Eingabe von Benutzername und Passwort Benutzername = Matrikelnummer (z.b. 999999) Passwort = Geburtsdatum (z.b. 31.12.1998) wird angezeigt als ********** Nach dem ersten Einloggen sollten sie

Mehr

Anleitung für den Elektronischen Lesesaal der Martin-Opitz Bibliothek

Anleitung für den Elektronischen Lesesaal der Martin-Opitz Bibliothek Anleitung für den Elektronischen Lesesaal der Martin-Opitz Bibliothek Der elektronische Lesesaal umfasst derzeit über 3.400 digitale Dokumente aus dem Bereich der deutschen Kultur und Geschichte im östlichen

Mehr

iphone app - Türen öffnen

iphone app - Türen öffnen iphone app - Türen öffnen Türen öffnen - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte

Mehr

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas 1 Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas Das Geoportal im Lebenslagenatlas des Kreises Lippe stellt Ihnen Informationen zu Anliegen in verschiedenen Lebenslagen bereit. In der nachfolgenden

Mehr

OLB-InternetBanking. Kurzanleitung Firefox

OLB-InternetBanking. Kurzanleitung Firefox OLB-InternetBanking Kurzanleitung Firefox Wichtiger Hinweis zum Firefox Browser: Der Hersteller von Firefox führt bezüglich dieses Browsers sehr engmaschige Aktualisierungen durch. Leider wird seitens

Mehr

Schnelleinstieg BENUTZER

Schnelleinstieg BENUTZER Schnelleinstieg BENUTZER Bereich: BENUTZER - Info für Anwender Nr. 0600 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichten zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Weitere Funktionen 6. Hilfe 2

Mehr

Kurzanleitung zur Bedienung der Online-Bestandserhebung Badischer Chorverband.

Kurzanleitung zur Bedienung der Online-Bestandserhebung Badischer Chorverband. Kurzanleitung zur Bedienung der Online-Bestandserhebung Badischer Chorverband. Internetadresse und Anmeldung Zur Verwendung der Online Bestandserhebung (OBE) benötigt Ihr Computer einen Internetzugang.

Mehr

DE/AT Bedienungsanleitung. devireg 550

DE/AT Bedienungsanleitung. devireg 550 DE/AT Bedienungsanleitung devireg 550 1 2 Ausgezeichnet mit dem Interaction Design Award Inhalt Einführung... Seite 3 Vorstellung des devireg 550... Seite 4 Der Gebrauch eines devireg 550... Seite 7 Einstellung

Mehr

Installation externer Sensor LWS 001

Installation externer Sensor LWS 001 Installation externer Sensor LWS 001 1. Öffnen Sie das Batteriefach. 2. Setzen sie 3 AAA Batterien ein (stellen Sie sicher das die Batterien richtig rum eingesetzt sind.) 3. Wählen Sie den Kanal aus (

Mehr