Nr. Zielgruppe Material Titel Herausgeber Thema Invent.-Nr.:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nr. Zielgruppe Material Titel Herausgeber Thema Invent.-Nr.:"

Transkript

1 6 Alle Jahrgänge Samentüten Pflanzen in der Landwirtschaft i.m.a. information.medien.agrar e.v. Warenkunde GLL Alle Jahrgänge Wir erkunden einen Bauernhof Tipps zur Vorbereitung eines Bauernhofbesuchs aid Aktion GLL Alle Jahrgänge Poster Die aid Ernährungspyramide aid GLL Alle Jahrgänge Poster Saisonkalender für Obst und Gemüse aid GLL Eier aid Warenkunde GLL 066 Cerealien & Co aid Warenkunde GLL Keimlinge aid Warenkunde GLL Essen geht durch den Magen Die kleine Ernährungslehre aid, Bonn 1231/2010 Ab 03/ Brot aid Warenkunde GLL Zucker, Sirupe, Zuckeraustauschstoffe, Süßstoffe aid Warenkunde GLL 070 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

2 13 Käse aid Warenkunde GLL Fruchtsäfte und Erfrischungsgetränke aid Warenkunde GLL Küchenkräuter und Gewürze aid Warenkunde GLL Fast Food Essen auf die Schnelle aid Warenkunde GLL 074 Obst aid Warenkunde GLL Gemüse aid Warenkunde GLL Kartoffeln und Kartoffelerzeugnisse aid Warenkunde GLL Milch und Milcherzeugnisse aid Warenkunde GLL (keine Nummer) Klasse So schmeckt mir Werbung Baustein zur Verbraucherbildung aid GLL CD-ROM für PC Die coole Gang in geheimer Mission Ein interaktives Spiel rund ums Essen Verbraucher-Zentrale NRW GLL 111 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

3 7 Vom Korn zum Mehl Cornelsen-Verlag, Berlin Warenkunde GLL Brot backen Cornelsen-Verlag, Berlin Warenkunde GLL sbaust eine (5) mit Arbeitsvorschlägen 5 Sterne fürs Frühstücken Frühstücksverhalten von Grundschülern verbessern. aid 2010 GLL Vom Bauernhof zum Supermarkt i.m.a. information.medien.agrar e.v. Warenkunde GLL Mein Kräutergarten (Bauanleitung für Kräuterspirale siehe Nr. 74) Cornelsen Verlag Best.-Nr Aktion GLL Die Kartoffel eine köstliche Knolle Cornelsen-Verlag, Berlin Warenkunde GLL sbaust eine Gemüse und Obst: Nimm 5 am Tag Erlebnisorientierter aid, 2007 GLL Spiele rund um die Ernährungspyramide aid GLL Arbeitsheft Vom Bauernhof zum Supermarkt i.m.a. information.medien.agrar e.v. Warenkunde GLL 060 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

4 52 Poster Was passiert mit dem Essen? aid GLL Poster Woher kommt unser Essen? aid GLL Mal-, Spiel- und Bastelheft SO MACHT ESSEN SPASS! aid GLL Von Milchriegeln, Obstzwergen und Lachbonbons Ernährung für Kinder im Spiegel der Werbung Verbraucher-Zentrale der Bundesländer 70 Thema: Naschen Klett Schulbuchverlag GLL A smappe Die tolle Knolle rund um die Kartoffel Fächerübergreifend CARE-LINE Verlag GLL Bauanleitung Der Bau einer Kräuterspirale Verein zur Bildungsförderung, Mönchengladbach Aktion GLL Ordner Vom Acker zum Bäcker Eine Werkstatt zu Korn & Co Verlag an der Ruhr, Mülheim Warenkunde, GLL Ordner Die Kartoffel Werkstatt Verlag an der Ruhr, Mülheim Warenkunde, GLL Ordner Von der Kuh in den Kühlschrank Eine Milch-Werkstatt Verlag an der Ruhr, Mülheim Warenkunde, GLL 054 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

5 80 Paket Unsere Milch Ein fächerübergreifendes skonzept CMA Centrale Marketing- Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft, Bonn Warenkunde, GLL Ordner Erlebniskiste: Essen, Trinken & Co. Verbraucherzentrale NRW, aid GLL (3. Klasse, 8 10jährige) skonzept aid Ernährungsführerschein diverse Unterlagen aid, 2009 GLL (3. Klasse, 8 10jährige) Schülerheft Fit für die Küche (Heft zum aid- Führerschein) aid, 2009 Unterri cht GLL Klasse Baustein Clever essen und trinken mit der aid- Ernährungspyramide aid GLL Klasse Die Panter in Sachen Lebensmittel unterwegs aid Aktion GLL Klasse Kochbuch Kinderleicht Kochen Essen in aller Welt aid Zubereitung GLL und Handbuch für Lehrkräfte Fühlen wie s schmeckt Sinnesschulung für Kinder und Jugendliche Verlag food media. Künzell FH Fulda GLL Kindergarten Comic Abenteuer mit Kasimir: Auf der Milchstraße aid GLL Kindergarten Comic Abenteuer mit Kasimir: Im Land der tausend Nippel (Verdauung) aid GLL 048 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

6 50 Kindergarten Liederheft inkl. Bastelideen Singen mit Kasimir Kinderlieder rund ums Essen aid GLL Kindergarten Comic Abenteuer mit Kasimir: Im Schlaraffenland aid GLL Kindergarten Plakat/Comic Abenteuer mit Kasimir: Kasimir aid GLL Kindergarten Kassette Abenteuer mit Kasimir (Obst und Gemüse) aid GLL Kindergarten Kassette Abenteuer mit Kasimir (Verdauung) aid GLL Kindergarten Kassette Singen mir Kasimir Kinderlieder rund ums Essen aid GLL Kindergarten Kassette Abenteuer mit Kasimir (Gemüsedschungel) aid GLL 090/1 84 Kindergarten Kassette Abenteuer mit Kasimir (Milch) aid GLL 091/2 85 Kindergarten Kartenspiel Richtig essen mit Kasimir aid GLL Sound-CD mit 30 Karten Geräusche auf dem Bauernhof Geräusche CD mit Bildkarten + Begleitheft mit Spielen (Nr. 48) Verlag an der Ruhr GLL 085 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

7 51 Spiel 5 am Tag aid GLL Spiele & Lieder Milli-Methas Reise in den Körper aid GLL Spiel Die Fit - Esser Ravensburger GLL (keine Nummer) 32 Erlebnisbuch, Kochbuch Schlaraffenland Christophorus-Verlag, Freiburg i.b. GLL Siehe auch CD 5 Landwirtschaft und Ernährung für Kinder mit allen Sinnen erleben i.m.a. information.medien.agrar e.v. GLL Heft Bettina im Schlaraffenland Moderne Ernährungsmärchen aid, Bonn GLL Spiele-Ideenhandbuch BZGA GLL Kartei Über Milchpiraten und Limokönige Ernährung und Bewegung aid 2010 Aktion, Bewegung GLL VIDEO Ess- und Trinkgeschichten in der Sendung mit der Maus, 10 Kurzfilme und Beiheft aid, 1997 GLL CD und Begleitheft Apfelklops & Co Rock und Lieder rund um Ernährung & Bewegung (2 Lieder-CDs eine fehlt) Kinderliedertour der REVUE mit Workshops GLL 053 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

8 86 LehrerInnen Ordner Essen und Trinken in Schulen aid, Bonn, 2003 Ernährung GLL ErzieherInnen (bei Gemeinschaftsverpflegung) ErzieherInnen 88 (Kindergarten und ) 15 Eltern Küchenhygiene für Profis aid Ernährung Aktionsbuch CD-ROM Die neue Ess-Klasse Koch- und Ess-Spaß in Kitas und Schulen Kennwort Lebensmittel ein digitales Nachschlagewerk- ISBN Landeszentrale für Gesundheitsförderung in RLP Aktionen GLL 106 GLL 116 aid GLL Eltern Eltern (Kindergarten und ) Eltern (Kindergarten und ) Eltern (Kindergarten und CD-Rom Themenpark Ernährung Landeszentrale für Umweltaufklärung 2003 Ernährung GLL 123 Buch Bärenstarke Kinderkost Verbraucher-Zentrale NRW Ernährung GLL 065 CD Rom mit Folien Das beste Essen für Kinder Anregungen für einen bewegten und entspannten Alltag Das beste Essen für Kinder Praxisnah vermitteln & kreativ präsentieren aid, Bonn, 2009 Ernährung GLL 086 aid, Bonn, 2010 Ernährung GLL 080 ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

9 89 Eltern (Kindergarten und Leichter, aktiver, gesünder Tipps bei Babyspeck aid 2004 Ernährung GLL , 8-13 Jahre Konzept SchmExperten Mit 60 Arbeitsblättern, Rezepten aid, 2010 GLL , Klasse Schulgarten im - Von Mathematik bis Kunst aid 2010 GLL II, ab 5. Klasse CD-ROM Nahrung und Verdauung aid, Bonn 2006 Lernprogramm Ab 04/ II, ab 5. Klasse Rezeptbuch Drinks ohne Alkohol GU Verlag Zubereitung GLL II, ab 7. Klasse DVD BodyCheck Essen & Trinken Verdauung Nährstoffe Esskultur aid, Bonn 2007 Ab 02/ II, ab 7. Klasse Schlankheitsideal Baustein für einen schüler- und handlungsorientierten in der 7. bis 10. Klasse aid, Bonn 3540/2009 Ab 05/ II, ab 7. Klasse Food/News Süßigkeiten und Werbung sbaustein Aid, Bonn 520/2004 Ab 33 + II, ab 7. Klasse GUT DRAUF # 2 Open Air: Rezepte für die Grillparty Ernährung ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

10 35 + II, ab 7. Klasse GUT DRAUF # 3 Fast Food: Essen auf die Schnelle Ernährung 36 + II, ab 7. Klasse GUT DRAUF # 4 Die heimliche Sucht: Essstörungen Ernährung 39 + II, ab 7. Klasse GUT DRAUF # 5 Fitness, Sport, Body Sport 40 + II, ab 7. Klasse GUT DRAUF # 6 Fit ohne Pillen Ernährung 49 + II, ab 7. Klasse GUT DRAUF # 7 Gefährliches Ziel: Traumbody Ernährung / Life Style 63 + II, ab 7. Klasse Film, DVD Schlank, aber krank Essstörungen AID Ernährung 69 + II, ab 7. Klasse Essen und Psyche Ansätze für Bildung und Beratung aid 2010 Ernährung GLL 081 Grundmaterial der Kiste stammt vom UGB-Verlag, Sandusweg 3, Wettenberg/Gießen Freie Nummern: ab 57, 95 aufwärts (inkl. 95) ACHTUNG! Angebote ab 5. Klasse passen zum Teil auch für die und Angebote für den Kindergarten!!

Food Waste. Zahlen, Fakten, Tipps.

Food Waste. Zahlen, Fakten, Tipps. Food Waste Zahlen, Fakten, Tipps. Food Waste Lebensmittel sind wertvoll. Gegen die Verschwendung muss man In etwas tun. reichen Ländern gibt man 7% des Einkommens für Nahrung aus, davon landen 30% im Abfall.

Mehr

Gesund leben lernen. Bewegung, Ernährung psychosoziale Gesundheit

Gesund leben lernen. Bewegung, Ernährung psychosoziale Gesundheit Gesund leben lernen Bewegung, Ernährung psychosoziale Gesundheit Schuleigenes Curriculum Ernährung Gesellschaft und Politik Kriterien einer gesunden Lebensführung Klasse 3/4 Essgewohnheiten und sozio kulturelle

Mehr

Richtig essen Werbung vergessen

Richtig essen Werbung vergessen Richtig essen Werbung vergessen Projekte der Verbraucherzentrale zur Unterstützung der Umsetzung der Kindergesundheitsziele des Landes MV Satzungsgemäße Aufgaben und Ziele der Arbeit des Bereiches Lebensmittel

Mehr

Ihr Küchenteam. Ernährung heute

Ihr Küchenteam. Ernährung heute Eine auf den Alltag abgestimmte Ernährung hat positive Effekte: Kurzfristig steigert ausreichend zur Verfügung stehende Energie in Form von Kohlenhydraten die Aufmerksamkeit, das Erinnerungs- und Reaktionsvermögen

Mehr

Schnelles Essen, gutes Essen?

Schnelles Essen, gutes Essen? 0 Schnelles Essen, gutes Essen? eins Ergänzungsmaterial zu Band A, Einheit 0 Lieben Sie Fastfood? Essenszeit Foto: Dagmar Giersberg Foto: Dagmar Giersberg.. 3. a) Ordnen Sie die Wörter den Fotos zu. (Einige

Mehr

Werkstatt rund um die gesunde Ernährung

Werkstatt rund um die gesunde Ernährung Werkstatt rund um die gesunde Ernährung Klassen 3-4 Angeboten wird eine fächerübergreifend angelegte Lernwerkstatt zum Thema gesunde Ernährung. Die Werkstatt ist reichhaltig bebildert und umfasst 7 Stationen

Mehr

Brötchen, Milch & Marmelade Kinder erkunden einen Bauernhof

Brötchen, Milch & Marmelade Kinder erkunden einen Bauernhof Schülerarbeitsheft Brötchen, Milch & Marmelade Kinder erkunden einen Bauernhof Liebe große und kleine Leser, mit dieser Bildergeschichte möchten wir Ihnen und euch zumindest in Ausschnitten zeigen, wo

Mehr

Ernährung und Verdauung

Ernährung und Verdauung Ernährung und Verdauung Hassan und Amina wollen für Eden, Erfan, Lena und Max Couscous kochen. Sie kaufen auf dem Markt die frischen Zutaten ein. 1 Schau dir die Bilder an. Was machen die Kinder? Schreibe

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

ARBETSBLAD TYSKA. Nachrichten auf Deutsch 25. April Fragen zu den Nachrichten Stufe In was ist Deutschland Europameister?

ARBETSBLAD TYSKA. Nachrichten auf Deutsch 25. April Fragen zu den Nachrichten Stufe In was ist Deutschland Europameister? PRODUCENT: THILO JAHN REDAKTÖR: FREDRIK JANSSON PROGRAMNUMMER: 68510416108 SÄNDNINGSDATUM: 2015-04-25 Nachrichten auf Deutsch 25. April 2015 Fragen zu den Nachrichten Stufe 1-2 1. In was ist Deutschland

Mehr

Wer wird Lebensmittelmillionär? Verdauung Wie funktioniert das?

Wer wird Lebensmittelmillionär? Verdauung Wie funktioniert das? Wer wird Lebensmittelmillionär? Verdauung Wie funktioniert das? 1. Welche 4 Organe sind für die Verdauung wichtig? Mund, Speiseröhre, Magen und Darm Magen, Darm, Herz und Nieren Mund, Speiseröhre, Milz

Mehr

«fit4future» weil Kinder Zukunft bedeuten

«fit4future» weil Kinder Zukunft bedeuten «fit4future» weil Kinder Zukunft bedeuten Kinder laufen für Kinder zugunsten «fit4future» Liebe Lehrerinnen und Lehrer, sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass Sie einen Lauf für Kinder

Mehr

1.2 Schreiben Sie die Lebensmittel in die Läden. Es gibt mehrere Möglichkeiten. B Metzgerei. D Supermarkt

1.2 Schreiben Sie die Lebensmittel in die Läden. Es gibt mehrere Möglichkeiten. B Metzgerei. D Supermarkt 3.43 Was darf s sein? Q1 Lebensmittel 1.1 Hören Sie und ergänzen Sie die Wörter. Sprechen Sie nach. der A el das Bröt en die Kar ffel das M eralwa er der Zu er die Ba ne die Bu er der K e der Sal die W

Mehr

Prüfungsvorbereitende Materialien bei Verlagen 1 (Stand Mai 2014) Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Prüfungsvorbereitende Materialien bei Verlagen 1 (Stand Mai 2014) Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit Prüfungsvorbereitende Materialien bei Verlagen 1 (Stand Mai 2014) 1. Prüfungen für Erwachsene Prüfung Verlag Material Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch Cornelsen-Verlag www.cornelsen.de Fit fürs Goethe-Zertifikat

Mehr

Durchführung: Zuerst versuchten wir die Frage zu klären: Was ist eigentlich Bio? Über das Internet finden die Schüler folgendes heraus:

Durchführung: Zuerst versuchten wir die Frage zu klären: Was ist eigentlich Bio? Über das Internet finden die Schüler folgendes heraus: Bio find ich kuh-l Wir, die LauF-Gruppe der Pestalozzi-Schule Göppingen (Lernen in außerschulischen Feldern) und die begleitenden Lehrerinnen Frau Büchele und Frau Rapp waren sofort Feuer und Flamme für

Mehr

So lesen Sie die Tabelle

So lesen Sie die Tabelle So lesen Sie die Tabelle In der ersten Spalte der Einkaufstabellen finden Sie die Bewertung des Lebensmittels durch ein Ampelsystem. Das Lebensmittel ist empfehlenswert. Es ist gut geeignet zur Ernährung

Mehr

BIFIE Wien I Zentrum für Innovation & Qualitätsentwicklung Stella-Klein-Löw-Weg 15 / Rund Vier B, 2.OG / 1020 Wien / Telefon / Fax

BIFIE Wien I Zentrum für Innovation & Qualitätsentwicklung Stella-Klein-Löw-Weg 15 / Rund Vier B, 2.OG / 1020 Wien / Telefon / Fax 1 2 3 4 6 5 1 AUFGABENBLATT: JAUSENBROTZEIT Aufgabe 1: Auf der Kurier-Seite vom 19. September 2005 fehlen die Überschriften und Bildbegleittexte. Überfliege die Seite und überlege, welcher unten stehende

Mehr

Essen mit Sinn(en) - Fachtag Störfeld Essen. Workshop III. Alina Reiß Oecotrophologin B.Sc.

Essen mit Sinn(en) - Fachtag Störfeld Essen. Workshop III. Alina Reiß Oecotrophologin B.Sc. Essen mit Sinn(en) - Fachtag Störfeld Essen Workshop III Alina Reiß Gliederung I. Teil: Kurzvortrag 1. Allgemeines 2. Sinn vom Essen Ernährungspyramide 3. Psychosoziale Faktoren 4. Tipps für den Alltag

Mehr

Was stimmt? C2-09 Was stimmt? - Anleitung

Was stimmt? C2-09 Was stimmt? - Anleitung C2-09 Was stimmt? - Anleitung Was stimmt? Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schst. (Einzel- / Partnerarbeit) Material: AB für Lesemappe: Kopiervorlage und Legesteine

Mehr

Das Handbuch für alle, die gesund, glücklich und lange leben wollen

Das Handbuch für alle, die gesund, glücklich und lange leben wollen M A R K U S R O T H K R A N Z Das Handbuch für alle, die gesund, glücklich und lange leben wollen Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Liebl Herzlichen Glückwunsch! Du stehst an der Schwelle zu einem neuen

Mehr

Diabetes P atientenschulung Teil HEXAL AG

Diabetes P atientenschulung Teil HEXAL AG Aktiv gegen Diabetes Diabetes P atientenschulung Teil 2 I nhalt Aktive Bausteine der Diabetes Behandlung Ernährung Haut und Körperpflege Seite 2 Die fünf aktive Bausteine der Diabetes Behandlung 4. W ellness

Mehr

9 Gesunde Ernährung. Tägliches, freies Frühstück

9 Gesunde Ernährung. Tägliches, freies Frühstück 9 Gesunde Ernährung Tägliches, freies Frühstück Die Kinder haben täglich die Möglichkeit zwischen 8:00 und 9:30 in ihrer Gruppe zu frühstücken. Wir bieten den Kindern dieses freie Frühstück aus folgenden

Mehr

Werkstatt zur Übung und Festigung der vier Fälle des Nomens - Neuauflage

Werkstatt zur Übung und Festigung der vier Fälle des Nomens - Neuauflage Werkstatt zur Übung und Festigung der vier Fälle des Nomens - Neuauflage Die Werkstatt beinhaltet verschiedene Übungen zum Umgang mit den vier Fällen des Nomens. Die Kartei kann ergänzend zum Lehrwerk

Mehr

Prüfungsvorbereitende Materialien bei Verlagen 1 Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit

Prüfungsvorbereitende Materialien bei Verlagen 1 Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit 1 Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit 1. Prüfungen für Erwachsene Prüfung Verlag Material Goethe-Zertifikat A1: Start Deutsch Cornelsen-Verlag www.cornelsen.de Fit fürs Goethe-Zertifikat

Mehr

1.b) Unterstreiche im Text die Partizipien. Welche sind es und wie werden sie gebraucht?

1.b) Unterstreiche im Text die Partizipien. Welche sind es und wie werden sie gebraucht? Wortschatz/Wissen Lückentext 1.a) Setze folgende Wörter in den Lückentext ein: Hefeteig, Mittelalter, Sachsen, Weihnachtsgebäck, Christuskindes, Marzipan, Gewürze, Windeln, Puderzucker, Bergbau, Gebäck.

Mehr

KOCHEN & VERWÖHNEN SCHLEMMEN AUF REZEPT!

KOCHEN & VERWÖHNEN SCHLEMMEN AUF REZEPT! KOCHEN & VERWÖHNEN SCHLEMMEN AUF REZEPT! Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich Bami Goreng meets Wiener Tafelspitz! Dass über 250 Rezepte aus 50 Ländern rund um den Erdball spielend in ein Kochbuch

Mehr

Zum Lehrgang gehören. Bezugsmöglichkeiten. Impressum. Materialien für Schülerinnen und Schüler Normalausgabe

Zum Lehrgang gehören. Bezugsmöglichkeiten. Impressum. Materialien für Schülerinnen und Schüler Normalausgabe Zum Lehrgang gehören Materialien für Schülerinnen und Schüler Normalausgabe Lesebuch, 160 S., vierf., FeEbd, 19,5 x 26 cm 4402-90 Arbeitsheft zum Lesebuch, 80 S., vierf., Gh 4402-92 Sprachbuch, 160 S.,

Mehr

Besser essen. mehr bewegen! fest im Schulleben und im Schulprogramm verankert.

Besser essen. mehr bewegen! fest im Schulleben und im Schulprogramm verankert. Gute gesunde Schule 1 Besser essen mehr bewegen Bewegung Entspannung Die tägliche Frühstückspause Das Kreative Schulfrühstück Gesunde Ernährung im schulinternen Curriculum Jährliche Schul-Sport-Feste Mittagessen

Mehr

AusgabeNr.8 Mai2012

AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 AusgabeNr.8 Mai2012 Marktzeitung Tauschring Neugereut - 7 - Ausgabe N6 November 2011 SONSTIGE DIENSTLEISTUNGEN

Mehr

Essen und Trinken. 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie.

Essen und Trinken. 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. 3 Essen und Trinken 1 2 5 6 FOLGE 3: Erdäpfel 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? Auf dem Markt. Im Supermarkt. 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? Äpfel Kartoffeln CD 1 23 3 Sehen Sie

Mehr

Essen und Trinken. 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie.

Essen und Trinken. 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. 3 Essen und Trinken 1 2 5 6 FOLGE 3: Erdäpfel 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? Auf dem Markt. Im Supermarkt. 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? Äpfel Kartoffeln CD 1 37-44 3 Sehen

Mehr

Täglich bewusst leben für mehr Gesundheit in schwierigen Zeiten

Täglich bewusst leben für mehr Gesundheit in schwierigen Zeiten Infokarte 5 Was kann ich selbst noch im Alltag tun? B Ich habe auch angefangen, freiwillig soziale Dienste zu übernehmen, mich zu engagieren. Es hat mir geholfen geholfen, wieder Vertrauen zu meinen eigenen

Mehr

Täglich bewusst leben für mehr Gesundheit in schwierigen Zeiten

Täglich bewusst leben für mehr Gesundheit in schwierigen Zeiten Infokarte 5 Was kann ich selbst noch im Alltag tun? S Ich habe auch angefangen, freiwillig soziale Dienste zu übernehmen, mich zu engagieren. Es hat mir geholfen geholfen, wieder Vertrauen zu meinen eigenen

Mehr

Ich bin Demir Polat. Ich wohne in Stuttgart. Aber ich bin nicht hier geboren. Ich

Ich bin Demir Polat. Ich wohne in Stuttgart. Aber ich bin nicht hier geboren. Ich 2 Schritte plus 1 Familie Polat Ich bin Demir Polat. Ich wohne in Stuttgart. Aber ich bin nicht hier geboren. Ich komme aus der Türkei, aus Ankara. Dort bin ich geboren. Seit zwanzig Jahren lebe ich in

Mehr

Zöliakie. Paul und der Glutenkobold. Ernährung. Kupferstraße 36

Zöliakie. Paul und der Glutenkobold. Ernährung. Kupferstraße 36 Zöliakie Leben Deutsche mit Zöliakie-Gesellschaft glutenfreier e.v. Kupferstraße 36 Ernährung 70565 Stuttgart Telefon: 0711 / 45 99 81-0 Fax: 0711 / 45 99 81-50 www.dzg-online.de info@dzg-online.de Paul

Mehr

MARION GRILLPARZER. glyx Kompass MIT NÄHRWERTANGABEN

MARION GRILLPARZER. glyx Kompass MIT NÄHRWERTANGABEN MARION GRILLPARZER glyx Kompass ÜBER 900 LEBENSMITTEL MIT NÄHRWERTANGABEN 2 Ein Wort zuvor ESSEN UND TRINKEN ist mehr als Füllstoff für die Fettzellen. Essen ist Vergnügen, Gemeinsamkeit, Geselligkeit

Mehr

Halloween. Medienauswahlliste der Stadtbibliothek Alzenau

Halloween. Medienauswahlliste der Stadtbibliothek Alzenau Medienauswahlliste der Stadtbibliothek Alzenau - Film - Kinderbücher - Lieder-CD - Sachbücher Film -Edition Bunte Sammlung zum Gruselfest im Herbst mit 10 gruseligen Episoden bekannter TV-Figuren: "Gespensterjagd

Mehr

6) Dieses Problem lösen. A) Ist schwer zu - B) wird schwer zu lösen - C) ist schwer für D) ist schwer zum

6) Dieses Problem lösen. A) Ist schwer zu - B) wird schwer zu lösen - C) ist schwer für D) ist schwer zum Bitte, ergänzen Sie: 1) Petra kommt Frankreich. A) von - B) aus - C) zu - D) in 2) wohnst du? A) Was - B) Wo - C) Wie - D) Woher 3) Das ist Bettina und das ist Schwester. A) ihr - B) seine - C) seines

Mehr

2. Durchführung des Sprachstandsfeststellungsverfahrens

2. Durchführung des Sprachstandsfeststellungsverfahrens Konzept zur Sprachförderung im Jahr vor der Einschulung und Sprachförderung Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Eingangsstufe und den Klassen 3 und 4 an der Grundschule Ramelsloh (Stand Schuljahr 2015/16)

Mehr

Erlebnispädagogische angebote

Erlebnispädagogische angebote Erlebnispädagogische angebote Abenteuerwerkstatt e.v. Die Abenteuerwerkstatt ist seit 2005 im Bereich Erlebnispädagogik, Fortbildungen und Sozialarbeit tätig. Unser Ansatz ist, durch eine sorgfältige und

Mehr

Iso s Ukulele Sommerferien Camp 2013

Iso s Ukulele Sommerferien Camp 2013 Iso s Ukulele Sommerferien Camp 2013 Ferienzeit Ukulelezeit Wann hat man schon mal genug Zeit, um die Beine baumeln und die Gedanken schweifen zu lassen? Mal abschalten und irgendwas neues probieren. Wo

Mehr

Fahrplan für den Null Bock - Typ

Fahrplan für den Null Bock - Typ Dein Ergebnis Du hast dieses Symbol am meisten angekreuzt. Du bist der Null Bock Typ! Was berufliche Orientierung angeht, bist du der NULL BOCK TYP. Kein Bock auf den BIT? Auf der Galerie im Hansesaal

Mehr

ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen

ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen Κρατικό Πιστοποιητικό Γλωσσομάθειας Γερμανική Γλώσσα ΕΠΙΠΕΔΟ A (A1&A2) A u f g a b e 1 ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειμένου Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils

Mehr

LISTE DER AUSGEWÄHLTEN SCHULBÜCHER FÜR DAS SCHULJAHR 2016/17. UNTERRICHTSFACH TITEL DES BUCHES AUTOR VERLAG PREIS (ca.

LISTE DER AUSGEWÄHLTEN SCHULBÜCHER FÜR DAS SCHULJAHR 2016/17. UNTERRICHTSFACH TITEL DES BUCHES AUTOR VERLAG PREIS (ca. Technologische Fachoberschule Fachrichtung: Grafik und Kommunikation Klassenstufe: 1. (ca.) NEUEINFÜHRUN G DEUTSCH P.A.U.L. 8 Arbeits- und Lesebuch ISBN: 9783140280235 28,50 P.A.U.L 8 Arbeitsheft ISBN:

Mehr

Gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Gesundheitserziehung. oder Kommt die Milch aus der Packung?

Gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Gesundheitserziehung. oder Kommt die Milch aus der Packung? Gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Gesundheitserziehung oder Kommt die Milch aus der Packung? Institut für Prävention und Gesundheitsförderung an der Universität Duisburg-Essen Dr. Carsten Stephan

Mehr

Kleinkinderturnen Themenstunden mit Fantasie

Kleinkinderturnen Themenstunden mit Fantasie enthält Themenstunden für Kinder von 3-8 Jahren. Themen wie "Ritter", "Bauernhof", "Zirkus" und viele weitere sind mit Spielen, Bewegungsgeschichten, kompletten Bewegungslandschaften und Liedern so aufgebaut,

Mehr

Einfach verstehen! Die Kommunal-Wahlen in Bayern am 16. März 2014

Einfach verstehen! Die Kommunal-Wahlen in Bayern am 16. März 2014 Einfach verstehen! Die Kommunal-Wahlen in Bayern am 16. März 2014 Ein Wahl-Hilfe-Heft. Damit Sie gut informiert sind. Und wissen, wie Sie wählen müssen! Text in Leichter Sprache Beauftragte der Bayerischen

Mehr

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt Ein neuer Lebensabschnitt beginnt Kommt ein Kind in die Kindertagesstätte, beginnt auch für die Eltern ein neuer Lebensabschnitt. Zum ersten Mal hören, sehen und erleben die Kinder Neues, ohne dass die

Mehr

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar Folge 13 Magdeburg Damit das Manuskript gut lesbar ist, haben wir kleinere grammatikalische Ungenauigkeiten korrigiert und grammatikalische Fehler in den Fußnoten kommentiert. Dieser Dom ist das Wahrzeichen

Mehr

VORANSICHT. Kakao, Kartoffel & Co. die wichtigsten Nutzpflanzen im Fokus. Das Wichtigste auf einen Blick

VORANSICHT. Kakao, Kartoffel & Co. die wichtigsten Nutzpflanzen im Fokus. Das Wichtigste auf einen Blick II Planzen Beitrag 7 Nutzplanzen im Fokus (Klasse 5/6) 1 von 24 Kakao, Kartoffel & Co. die wichtigsten Nutzpflanzen im Fokus Ein Beitrag von Günther Lohmer, Leverkusen Pflanzen waren und sind ständige

Mehr

Händewaschen leichtgemacht Max zeigt Euch, wie s geht! Schülerhandbuch

Händewaschen leichtgemacht Max zeigt Euch, wie s geht! Schülerhandbuch Händewaschen leichtgemacht Max zeigt Euch, wie s geht! Schülerhandbuch In letzter Zeit habe ich viel über das Händewaschen gelernt, also dachte ich, ich erzähle mal, was ich bisher herausgefunden habe.

Mehr

5 Tricks bei denen du dich totlachen wirst!

5 Tricks bei denen du dich totlachen wirst! 5 Tricks bei denen du dich totlachen wirst! von Vollidiot online unter: http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1476371801/5-tricks-bei-denen-du-dich-totlac hen-wirst Möglich gemacht durch www.testedich.de

Mehr

Ernährungsberatung bei Adipositas. Dr. oec.troph. Claudia Fabian-Bach ESSGENUSS Praxis für Ernährungsberatung

Ernährungsberatung bei Adipositas. Dr. oec.troph. Claudia Fabian-Bach ESSGENUSS Praxis für Ernährungsberatung Ernährungsberatung bei Adipositas Dr. oec.troph. Claudia Fabian-Bach ESSGENUSS Praxis für Ernährungsberatung Unsere Esskultur ist von Überfluss geprägt: im Supermarkt und zu Hause. Gleichzeitig gibt es

Mehr

Name:... Vorname:... Hör dir die Aufnahmen an und notiere die Informationen über die Jugendlichen. gut aufpassen/ dem Lehrer gut zuhören a.

Name:... Vorname:... Hör dir die Aufnahmen an und notiere die Informationen über die Jugendlichen. gut aufpassen/ dem Lehrer gut zuhören a. 1 Hör dir die Aufnahmen an und notiere die Informationen über die Jugendlichen. mehr für die Schule machen nicht erst in der letzten Minute lernen früher ins Bett gehen das Internet mehr nutzen fragen,

Mehr

1 Ergänzen Sie die Tabelle mit den richtigen Formen. Im Buch: Seite 92 und 93 Tipp: Sie können die Tabelle mit weiteren Verben ergänzen.

1 Ergänzen Sie die Tabelle mit den richtigen Formen. Im Buch: Seite 92 und 93 Tipp: Sie können die Tabelle mit weiteren Verben ergänzen. Essen und Trinken 1 Ergänzen Sie die Tabelle mit den richtigen Formen. Im Buch: Seite 92 und 93 Tipp: Sie können die Tabelle mit weiteren Verben ergänzen. Sie - Form du - Form ihr - Form schwimmen Schwimmen

Mehr

Ziele Ausgewogene Ernährung in Kita

Ziele Ausgewogene Ernährung in Kita Workshop Purzelbaumtagung 9. November 2013 Ausgewogene Ernährung in der Kita Esther Jost, dipl. Ernährungsberaterin FH Ziele Ausgewogene Ernährung in Kita Die Teilnehmenden kennen die 5 Botschaften der

Mehr

Yoga. wollt ihr mit mir Yoga kennenlernen? Das sind z.b. Körperübungen, in denen ihr etwas von der Kraft der Tiere und Pflanzen in euch spüren könnt.

Yoga. wollt ihr mit mir Yoga kennenlernen? Das sind z.b. Körperübungen, in denen ihr etwas von der Kraft der Tiere und Pflanzen in euch spüren könnt. Yoga Hallo liebe Kinder der Klassen 3 und 4 wollt ihr mit mir Yoga kennenlernen? Das sind z.b. Körperübungen, in denen ihr etwas von der Kraft der Tiere und Pflanzen in euch spüren könnt. Stellt euch vor,

Mehr

Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung

Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung Online-Gesundheitskurs zur Stressbewältigung 3. Einheit: Stress, gesunde Lebensführung und Ernährung Aufgabe: Arbeiten Sie an Ihrem Änderungsvorhaben, einen Stressor in Ihrem Leben zu reduzieren. Bausteine

Mehr

Zwischentest, Lektion 4 6. Name: 1 Schreiben Sie die Uhrzeiten wie im Beispiel. 2 Ergänzen Sie die trennbaren Verben.

Zwischentest, Lektion 4 6. Name: 1 Schreiben Sie die Uhrzeiten wie im Beispiel. 2 Ergänzen Sie die trennbaren Verben. Zwischentest, Lektion 4 6 Name: 1 Schreiben Sie die Uhrzeiten wie im Beispiel. Beispiel: 7.15 Uhr viertel nach sieben / neunzehn Uhr fünfzehn 1. 9.30 Uhr 4. 2.45 Uhr 2. 11.10 Uhr 5. 1.15 Uhr 3. 00.20 Uhr

Mehr

Materialliste Themenkisten Sachunterricht Bereich: Berufe Ansprechpartner: Herr Klein

Materialliste Themenkisten Sachunterricht Bereich: Berufe Ansprechpartner: Herr Klein Materialliste Themenkisten Sachunterricht Bereich: Berufe Ansprechpartner: Herr Klein Medium Schwerpunkt / Arbeitsblätter + CD Berufskunde u. Berufsorientierung Wendy J. Schnabel: Berufskunde und orientierung

Mehr

Die aid-ernährungspyramide für Grund-, Sonder- und Förderschulen Spiele, Übungen, Kopiervorlagen

Die aid-ernährungspyramide für Grund-, Sonder- und Förderschulen Spiele, Übungen, Kopiervorlagen Die aid-ernährungspyramide für Grund-, Sonder- und Förderschulen Spiele, Übungen, Kopiervorlagen Herausgegeben vom aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e. V. Heilsbachstraße 16,

Mehr

Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Du kannst das ändern. Dieses Heft gehört: 7-9. Arbeitsblattheft

Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Du kannst das ändern. Dieses Heft gehört: 7-9. Arbeitsblattheft Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Du kannst das ändern. Dieses Heft gehört: 7-9 Arbeitsblattheft Klasse 1 Warum werfen wir Lebensmittel weg? Klasse 7 9 Arbeitsblatt 1 1. Was und

Mehr

Einführung Touchscreen

Einführung Touchscreen Schulen Steinhausen Emilio Caparelli Iwan Hänni Bernhard Hasenmaile 2016 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Bildschirm auf Touchscreen... 2 Schreiben auf den Screen... 3 Audio CD oder DVD über

Mehr

9. bis 11. Kapitel: Streit unter Nachbarinnen Vamperl in der Klinik Traurig und krank Vamperl unterm Glassturz... 47

9. bis 11. Kapitel: Streit unter Nachbarinnen Vamperl in der Klinik Traurig und krank Vamperl unterm Glassturz... 47 Inhalt Das Buch/ Das Material....................................................................... 3 Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen.....................................

Mehr

Schmackhafte Angebote für die Erwachsenenbildung und Beratung

Schmackhafte Angebote für die Erwachsenenbildung und Beratung Schmackhafte Angebote für die Erwachsenenbildung und Beratung Handbuch und Toolbox Autorinnen: Sonja Schnögl, Rosemarie Zehetgruber (Initiative Geschmacksbildung, Österreich) Silvia Danninger, Monika Setzwein

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

A2 Ismail Ali Paul Monika Abida Stadt In Bonn. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In Deutschland. In der Schweiz. In Deutschland.

A2 Ismail Ali Paul Monika Abida Stadt In Bonn. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien. Land In Deutschland. In der Schweiz. In Deutschland. Lektion 1 A: Guten Morgen. Guten Abend. Guten Tag. B: Tschüs. Auf Wiedersehen. B8 d, E e, F, g, H h, I, j, K k, L, m, N n, O, p, Q q, R, s, T t, U, v, W w, X, y, Z z Wie geht es Ihnen, Ihnen, danke C3

Mehr

Leseprobe. Brigitte Goßmann & Ursula Harper Fidelis, die Kirchenmaus Fröhliche Reime und Gebete. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.

Leseprobe. Brigitte Goßmann & Ursula Harper Fidelis, die Kirchenmaus Fröhliche Reime und Gebete. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno. Leseprobe Brigitte Goßmann & Ursula Harper Fidelis, die Kirchenmaus Fröhliche Reime und Gebete 32 Seiten, 12 x 14 cm, gebunden, mit zahlreichen Farbabbildungen ISBN 9783746245577 Mehr Informationen finden

Mehr

Britta Freith mit Fotografien von Bigi Möhrle Hinterm Stall die Blumen. Landfrauen und ihre Gärten

Britta Freith mit Fotografien von Bigi Möhrle Hinterm Stall die Blumen. Landfrauen und ihre Gärten Britta Freith mit Fotografien von Bigi Möhrle Hinterm Stall die Blumen Landfrauen und ihre Gärten Bettina Horstmann, Jerrishoe 19 20 Prächtige Weißkohlköpfe wachsen Anfang Juli der Ernte im Herbst entgegen.

Mehr

Fach/Klasse. Deutsch. Mathematik Physik (Natur und Technik) Informatik (Natur und Technik) Biologie (Natur und Technik) Geschichte Geographie

Fach/Klasse. Deutsch. Mathematik Physik (Natur und Technik) Informatik (Natur und Technik) Biologie (Natur und Technik) Geschichte Geographie 5a 2 Hefte DIN A4, liniert mit weißem Rand rechts, rot; 1 Schnellhefter DIN A4, rot; Arbeitsheft 5 buch Cornelsen ISBN: 978-3-464-60357-4 Entscheiden Sie sich für jeweils Workbook zum Englischbuch (ISBN:

Mehr

Ein eigenes kleines Buch selbst herstellen

Ein eigenes kleines Buch selbst herstellen Ein eigenes kleines Buch selbst herstellen ist keine große Kunst! Im Folgenden finden Sie fertige Seiten für das Büchlein Wörter und Wendungen für Lehrer, gedacht als Hilfe für den einsprachig deutschen

Mehr

Kinder. Jugend. Gottesdienstgestaltung. Familie. Danken teilen helfen Kindergottesdienst zu Erntedank KJ KJS Burgenland

Kinder. Jugend. Gottesdienstgestaltung. Familie. Danken teilen helfen Kindergottesdienst zu Erntedank KJ KJS Burgenland Gottesdienstgestaltung Kinder Familie Jugend Danken teilen helfen Kindergottesdienst zu Erntedank KJ KJS Burgenland www.kath-kirche-vorarlberg.at/liturgieboerse Danken teilen helfen Kindergottesdienst

Mehr

Kindergarten-Werkstatt Hilf mir, kleine Ente!

Kindergarten-Werkstatt Hilf mir, kleine Ente! Kindergarten-Werkstatt Hilf mir, kleine Ente! Zu den Bilderbüchern «Hilf mir, kleine Ente», «Heute bestimme ich!» und «Drei sind einer zu viel!» sowie der CD: Salome Birnstiel Inhaltsverzeichnis Vorwort

Mehr

Natur- und Gesellschaftswissenschaften Primarstufe. Schulbücher, Arbeitshefte

Natur- und Gesellschaftswissenschaften Primarstufe. Schulbücher, Arbeitshefte Natur- und Gesellschaftswissenschaften Primarstufe Seite 1: Schulbücher, Arbeitshefte Seite 2: Bereich Mensch und Gemeinschaft Seite 3: Bereich Natur und Leben Seite 4: Bereich Natur und Leben Seite 5:

Mehr

Kommunal-Wahl so geht das!

Kommunal-Wahl so geht das! www.thueringen.de Kommunal-Wahl so geht das! Die Kommunal-Wahlen in Thüringen am 25. Mai 2014 einfach verstehen! Ein Wahl-Hilfe-Heft Damit Sie gut informiert sind. Und wissen, wie Sie wählen müssen! Text

Mehr

Ernährungsplan Muskelaufbau. Himbeeren 100g Wheyprotein 30g Nüsse naturbelassen 75g. Shake bestehend aus: Wheyprotein 30g und Instant Oats 50g Banane

Ernährungsplan Muskelaufbau. Himbeeren 100g Wheyprotein 30g Nüsse naturbelassen 75g. Shake bestehend aus: Wheyprotein 30g und Instant Oats 50g Banane Ernährungsplan Muskelaufbau 3000kcal Frühstück: Haferflocken 75g Himbeeren 100g Wheyprotein 30g Nüsse naturbelassen 75g Snack: Shake bestehend aus: Wheyprotein 30g und Instant Oats 50g Banane Mittagessen:

Mehr

Ausgangslage.!! Ca. 100 Mitglieder!! Davon 20 über 35 Jahre!! 80 Kinder unter 10 Jahren!! Keine Jugendliche

Ausgangslage.!! Ca. 100 Mitglieder!! Davon 20 über 35 Jahre!! 80 Kinder unter 10 Jahren!! Keine Jugendliche Herzlich Willkommen Ausgangslage!! Ca. 100 Mitglieder!! Davon 20 über 35 Jahre!! 80 Kinder unter 10 Jahren!! Keine Jugendliche Unser erstes Gut - drauf Projekt!! Ein Abenteuer- und Erlebnissportnachmittag!!

Mehr

Simkel Garbrucks Schreibstube Werkstatt zur Aufsatzerziehung

Simkel Garbrucks Schreibstube Werkstatt zur Aufsatzerziehung Simkel Garbrucks Schreibstube Werkstatt zur Aufsatzerziehung für die Klassen 3 und 4 der Grundschule sowie ab Klasse 4 der Förderschule Angeboten wird eine Werkstatt mit vielen unterstützenden Materialien

Mehr

Das Fach Arbeitslehre Hauswirtschaft - nur Kochen und Backen?

Das Fach Arbeitslehre Hauswirtschaft - nur Kochen und Backen? Das Fach Arbeitslehre Hauswirtschaft - nur Kochen und Backen? Liest man in der Stundentafel an unserer Schule das Fach Hauswirtschaft, denken viele Schüler, Eltern und Lehrer meistens nur an Kochen und

Mehr

Mein Museumsheft. Dieses Heft gehört: 2/3P-4P. Naturhistorisches Museum Chemin du Musée Freiburg Tél.: +41 (0)

Mein Museumsheft. Dieses Heft gehört: 2/3P-4P. Naturhistorisches Museum Chemin du Musée Freiburg Tél.: +41 (0) Naturhistorisches Museum Chemin du Musée 6 1700 Freiburg Tél.: +41 (0) 26 305 89 00 Öffnungszeiten: Täglich 14:00-18:00 Jährliche Schliessung: 1. Januar, 25. Dezember Klebe hier dein Foto hin! Mein Museumsheft

Mehr

Das Zeitungs- und TV-Projekt der Begegnungsstätte der Lebenshilfe Flensburg

Das Zeitungs- und TV-Projekt der Begegnungsstätte der Lebenshilfe Flensburg Das Zeitungs- und TV-Projekt der Begegnungsstätte der Lebenshilfe Flensburg das Heft zum Film und der Film zum Heft Thema: Essen unbedingt reinschaue n! unbedingt reinschaue n! unbedingt reinschauen! Das

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser, 5 Liebe Leserinnen und Leser, jeder von uns kennt das: Irgendwann im Laufe des Tages verspüren wir den Hunger nach Süßem. Der Gedanke an das duftende Schokocroissant morgens beim Bäcker oder die Pralinen

Mehr

Seite 1. active life Mediadaten und Themen 2012

Seite 1. active life Mediadaten und Themen 2012 Seite 1 active life Mediadaten und Themen 2012 Themen active life 2/2012 (ET 13.06. / AS 11.05.2012) Faszination & Abenteuer Der beste Urlaub für Sportlerinnen: Schneller fit und relaxed, 20 Ziele im Test

Mehr

Interaktive Spielwelt für 3 tiptoi Tiere für 1 Spieler von 4 7 Jahren

Interaktive Spielwelt für 3 tiptoi Tiere für 1 Spieler von 4 7 Jahren 4-7 Jahre Das audiodigitale Lernsystem Interaktive Spielwelt für 3 tiptoi Tiere für 1 Spieler von 4 7 Jahren Konzept & Text: Jens Merkl Illustration: Dynamo Limited Design: ideo, Serviceplan, kinetic,

Mehr

Unterwegs betrachtete er das Brot: Vollkornbrot, dachte er, wo wächst das wohl?

Unterwegs betrachtete er das Brot: Vollkornbrot, dachte er, wo wächst das wohl? Das Brot. Eine Geschichte zum Erntedankfest im Jahr2000. Geschrieben von Anna Siebels / Willmsfeld. Diese Geschichte erzählt von einem kleinen Jungen der heißt Hans. Er ist sieben Jahre alt und wird im

Mehr

Spiel und Spaß mit Mick und Muck

Spiel und Spaß mit Mick und Muck Spiel und Spaß mit Mick und Muck by Die bunte Welt von Mick und Muck Lesen, Schreiben, Malen - alles frei Schnauze Chaoswelpen, wie sie im Buche stehen: Kaum sind Mick und Muck auf der Welt, stellen sie

Mehr

Das ist kein Test. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtig ist nur, dass du alle Fragen ehrlich beantwortest.

Das ist kein Test. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtig ist nur, dass du alle Fragen ehrlich beantwortest. Liebe Schülerin, lieber Schüler, vielen Dank, dass du bei unserer Befragung mitmachst. Das ist kein Test. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtig ist nur, dass du alle Fragen ehrlich beantwortest.

Mehr

Medienkonzept. Gebrüder-Grimm-Schule Stand: 1 Juni 2013

Medienkonzept. Gebrüder-Grimm-Schule Stand: 1 Juni 2013 Medienkonzept Gebrüder-Grimm-Schule Stand: 1 Juni 2013 Vorbemerkungen Medien haben in unserer Gesellschaft schon immer eine grundlegende Bedeutung. Im vorliegenden Medienkonzept steht die Arbeit mit Neuen

Mehr

Inhoudsopgave 1. Woche Powerakkorde I Woche Solotechniken I Woche Licks I Woche.

Inhoudsopgave 1. Woche Powerakkorde I Woche Solotechniken I Woche Licks I Woche. EGIRRESPIELENLERNEN.COM INHLSVERZEICHNIS Inhoudsopgave. Woche... Powerakkorde I... 2. Woche... Solotechniken I.... Woche...7 Licks I...7 4. Woche...9 Powerakkorde II...9. Woche... Solotechniken II... 6.

Mehr

Die Bedeutung des Frühstücks. Die Leistungskurve

Die Bedeutung des Frühstücks. Die Leistungskurve Frühstück-Spezial Die Bedeutung des Frühstücks Die Leistungskurve Die Bedeutung des Frühstücks Die Ernährung beeinflusst im Allgemeinen Die gesamte Körperentwicklung und das Immunsystem Die Gehirnentwicklung

Mehr

Gesundheit fördern im Alter

Gesundheit fördern im Alter Gesundheit fördern im Alter Der Alltag prägt Ihre Gesundheit. Auch im Alter. In dieser Broschüre finden Sie Tipps, wie Sie Gesundheit auch in der dritten Lebensphase fördern und erhalten können. Der Alltag

Mehr

Irmtraut Meister / Lukas Salzburger AVR- Mikrocontroller-Kochbuch Entwurf und Programmierung praktischer Anwendungen

Irmtraut Meister / Lukas Salzburger AVR- Mikrocontroller-Kochbuch Entwurf und Programmierung praktischer Anwendungen PC & ELEKTRONIK Irmtraut Meister / Lukas Salzburger AVR- Mikrocontroller-Kochbuch Entwurf und Programmierung praktischer Anwendungen Irmtraut Meister / Lukas Salzburger AVR-Mikrocontroller-Kochbuch PC

Mehr

Bildung für alle Menschen in Werkstätten

Bildung für alle Menschen in Werkstätten Bildung für alle Menschen in Werkstätten Wir sind Werkstatt-Räte. Wir haben diesen Text geschrieben. In dem Text geht es geht um Bildung. Wir fordern: Menschen in Werkstätten sollen bessere Bildungs-Möglichkeiten

Mehr

Selbstgemachte Tagliolini mit himmlischer Soße & Eine Buchrezension: Das vegetarische Kochbuch v. Barbara Bonisolli

Selbstgemachte Tagliolini mit himmlischer Soße & Eine Buchrezension: Das vegetarische Kochbuch v. Barbara Bonisolli Selbstgemachte Tagliolini mit himmlischer Soße & Eine Buchrezension: Das vegetarische Kochbuch v. Barbara Bonisolli Schon eine Weile liegt dieses wunderbare Buch hier auf meinem Esstisch und wartet darauf,

Mehr

Mein Weihnachtsbüchlein Klasse 3

Mein Weihnachtsbüchlein Klasse 3 Mein Weihnachtsbüchlein Klasse 3!"#$%&' '$%' (')*'%+',)*$)*-'./'" &$' 0$'"' $1 2$%-'" 3%& "')*%'4 Weihnachtsbäckerei Tilo, Sven und Anna backen heute mit ihrer Mutter 200 Lebkuchen. Auf Tilos Backblech

Mehr

Mittelschicht. Untere

Mittelschicht. Untere Materielle Hedonismus»G enießen«postmaterialismus»sein« Audi: Aufsteiger und Avantgarde 108 Etabliertes 148 Milieu 1 126 101 Milieu 73 126 100 4% -materialistisches 46 74 69 Materielle Hedonismus Postmaterialismus

Mehr

FRÜHLINGSBRÖTCHEN ZUBEREITEN

FRÜHLINGSBRÖTCHEN ZUBEREITEN NIVEAU G Thema: Die anderen und ich FRÜHLINGSBRÖTCHEN ZUBEREITEN Möglicher Ablauf Einstieg Schüler sammeln Rezeptideen für gesunde Sandwiches Vorbereitungsphase Bereitstellung erforderlichen Wissens Aufgabe

Mehr

Oberschule Klasse 5 Schuljahr 2011/12

Oberschule Klasse 5 Schuljahr 2011/12 Oberschule Klasse 5 Schuljahr 2011/12 ausgeliehen. Die Ausleihgebühr beträgt 35 % des Preises. Mathematik Schnittpunkt Plus Klett 978-3-12-742211-5 19,95 Praxis Sprache 5 Westermann 978-3-14-120775-0 19,95

Mehr

Arbeitsanweisungen. Band 1. N Nimm! Augen auf! Augen zu! O Ordne (die Bilder). Ordne (die Geschichte). B Beantworte (die Fragen). R Richtig?

Arbeitsanweisungen. Band 1. N Nimm! Augen auf! Augen zu! O Ordne (die Bilder). Ordne (die Geschichte). B Beantworte (die Fragen). R Richtig? Band 1 1 A Augen auf! Augen zu! B Beantworte (die Fragen). D Denk nach! N Nimm! O Ordne (die Bilder). Ordne (die Geschichte). R Richtig? 01 Hueber Verlag Ismaning / KV Planetino 1 Arbeitsanweisungen E

Mehr