2. Höchstgewinne Der Höchstbetrag, der mit einem beliebigen Wettschein gewonnen werden kann, ist CERTBET Online Solutions GmbH spezifisch.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2. Höchstgewinne Der Höchstbetrag, der mit einem beliebigen Wettschein gewonnen werden kann, ist CERTBET Online Solutions GmbH spezifisch."

Transkript

1 Allgemeine Wettregeln 1. Preisgestaltung Änderungen bei allen Quoten sind vorbehalten und können gelegentlich auf bestimmte Spieleinsatzhöhen beschränkt sein. Die über unsere verschiedenen Absatzkanäle angebotenen Quoten können unterschiedlich ausfallen. Die Quoten für alle Auswahlen ändern sich regelmäßig, da sie die Fluktuationen auf dem Markt oder Änderungen bei den Ereignissen selbst widerspiegeln, wie zum Beispiel wenn ein Tor geschossen wird. Änderungen bei den Quoten haben keine Auswirkung auf Wetten, die bereits platziert und bestätigt wurden. Für Angebotene Quoten bei Live-Wetten kann nicht garantiert werden, dass sie während der Veranstaltung gleich bleiben, und ein Benutzer, der während eines Spiels eine Wette platziert, akzeptiert, dass weitere Wetten auf die Veranstaltung eventuell nicht mehr möglich sein werden. 2. Höchstgewinne Der Höchstbetrag, der mit einem beliebigen Wettschein gewonnen werden kann, ist CERTBET Online Solutions GmbH spezifisch. 3. Abgebrochene/Verschobene Veranstaltungen Außer wenn in den Wettbestimmungen für einen bestimmten Sport etwas anderes festgelegt ist, sind alle Wetten auf abgebrochene oder verschobene Spiele ungültig, außer wenn das Spiel neu angesetzt wird und innerhalb der nächsten 24 Stunden stattfindet oder fortgeführt wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht. Alle Veranstaltungen, die zum Zeitpunkt der Unterbrechung oder des Abbruchs entschieden waren, werden entsprechend dem Ergebnis zum Zeitpunkt der Unterbrechung oder des Abbruchs abgewickelt. 4. Änderung des Veranstaltungsorts Wenn ein Team nicht mehr am angekündigten Veranstaltungsort spielt, stehen die Wetten für das Spiel so lange, als der Veranstaltungsort nicht auf das Gelände des Gegners verlegt wurde (oder bei internationalen Spielen, so lange, als der Veranstaltungsort im gleichen Land bleibt). CERTBET Online Solutions GmbH behält sich jedoch das Recht vor, alle Wetten zu stornieren, wenn davon ausgegangen wird, dass eine Änderung des Veranstaltungsorts eine wesentliche Auswirkung auf die Quoten des Spiels haben wird. 5. Fehler CERTBET Online Solutions GmbH unternimmt alle Anstrengungen um sicherzustellen, dass Wetten ohne Fehler angenommen werden. Wenn jedoch infolge menschlichen Versagens oder eines Systemproblems eine Wette zu einer Quote angenommen wird (einschließlich Quoten, Handicap-Bestimmungen und anderer Bedingungen für die Wette), welche wesentlich von den Quoten abweicht, die auf dem allgemeinen Markt zum Zeitpunkt der Platzierung der Wette angeboten wurden, behält sich CERTBET Online Solutions GmbH das Recht vor, alle betroffenen Auswahlen zu stornieren. Wetten, die rechtzeitig platziert und angenommen wurde, dürfen nicht für ungültig erklärt oder geändert werden. Der Benutzer ist daher alleine dafür zuständig, dass alle Angaben seiner Wetten korrekt sind. 6. In Zusammenhang stehende Eventualitäten (Related Contingencies) Sammel-/Mehrfachwetten werden nicht angenommen, wenn das Ergebnis eines Teils der Wette zum Ergebnis der anderen Wette beiträgt. Bei versehentlicher Auswahl wird die Auswahl mit der geringeren Quote ungültig. Wenn die in Zusammenhang stehenden Auswahlen verschiedene Schlusstermine haben, wird das Ergebnis mit dem späteren Schlusstermin ungültig (z.b. Fahrer gewinnt den britischen Grand Prix und der gleiche Fahrer gewinnt dann die Meisterschaft). 7. Verspätete Wetten (Late Bets) Es kann nur auf das Ergebnis zukünftiger Veranstaltungen gewettet werden. Wenn ein Ergebnis bereits bekannt ist und sich nicht in der Quote widerspiegelt, sind Wetten auf diese Ereignisse ungültig (z.b. eine Wette auf den ersten Torschützen wird angenommen, nachdem das erste Tor gefallen ist). Wenn eine Wette nach Beginn des Wettereignisses platziert wurde oder wenn der Einsatz nicht rechtzeitig gezahlt wurde, ist die Wette ungültig (das gilt nicht für Wetten auf Ereignisse die während des Spiels platziert werden). 8. Abwicklung Für die Abwicklung einer Wette nach dem Abschluss eines Ereignisses gilt das erste offizielle Ergebnis, das vom offiziellen Leitungsorgan direkt nach dem Ende des Spiels/Ereignisses bekannt gegeben wird, als endgültig. Diese Regel gilt für alle Veranstaltungen, es sei denn in den Wettbestimmungen für eine bestimmte Sportart wurde etwas anderes festgelegt. Alle nachfolgenden Änderungen der Ergebnisse, sei es aufgrund von Disziplinaranhörungen oder aus anderen Gründen, finden keine Beachtung; Wenn das offizielle Ergebnis einer Sportveranstaltung nicht verfügbar ist, wird das Ergebnis unter Heranziehen aller verfügbaren Nachweise nach dem alleinigen Ermessen von CERTBET Online Solutions GmbH bestimmt. CERTBET Online Solutions GmbH behält sich das Recht vor, eine Unentschieden-Kürzung (Dead Heat Reduction) bei jedem Ereignis vorzunehmen, bei dem mehr Gewinner als ursprünglich angegeben verkündet werden. Unentschieden-Regelungen (Dead Heat Rule) gelten für alle Veranstaltungen, bei denen mehr Gewinner als ursprünglich angegeben verkündet werden. 9. Live-Spielstandsdaten Es ist zu beachten, dass Daten wie zum Beispiel aktueller Spielstand, vergangene Zeit und Spieldauer, die an den Terminals oder der Webseite angezeigt werden, von einem "Live Feed" Dritter stammen und dass es dabei zu Verzögerungen und/oder Ungenauigkeiten kommen kann. Wenn sich ein Kunde beim Platzieren von Wetten auf diese Daten verlässt, erfolgt das zur Gänze auf sein eigenes Risiko und CERTBET Online Solutions GmbH übernimmt keine Haftung für einen (direkten oder indirekten) Schaden infolge von Live-Spielstandsdaten. 10. Absprachen Kunden müssen ihre Wettanfragen als Einzelpersonen anmelden. Wiederholte Anfragen mit den gleichen Auswahlen können nachfolgend für ungültig erklärt werden. Wettauswahlen können für ungültig erklärt werden, wenn CERTBET Online Solutions GmbH der Ansicht ist, dass Kunden eine Absprache getroffen haben oder eine Interessengemeinschaft bilden oder wenn die betreffenden Wetten innerhalb eines kurzen Zeitraums von einem oder mehreren Kunden platziert wurden. 11. Manipulation Wenn CERTBET Online Solutions GmbH einen Verdacht auf Manipulation hegt, behält er sich nach seinem alleinigen Ermessen das Recht auf folgendes vor: Einstellen des Anbietens einer Veranstaltung oder einer Reihe von Veranstaltungen bei einem seiner Ereignisse; und Verspätung und/oder Einbehaltung der Zahlung für eine Veranstaltung oder eine Reihe von Veranstaltungen bei einem ihrer Ereignisse, bis die Integrität der Veranstaltung oder der Reihe von Veranstaltungen vom entsprechenden Sportverband bestätigt wurde. Außerdem behält sich CERTBET Online Solutions GmbH bei einer Bestätigung einer aktiven Veranstaltungsmanipulation, bei einer Veranstaltung oder einer Reihe von Veranstaltungen, durch die entsprechenden Sportdachverbände das Recht vor, nach seinem alleinigen Ermessen auf solche Veranstaltungen gesetzte Wetten auszusetzen, die von Einzelpersonen gesetzt wurden, bei denen festgestellt wurde, dass sie über wettenbezogenes Wissen oder Informationen verfügen, oder eine andere Einzelperson, die nach dem billigen Ermessen von CERTBET Online Solutions GmbH mit dieser Person in Verbindung steht, mit dieser zusammen agiert oder auf andere Weise mit ihr in Verbindung steht. 12. Nicht berechtigte Wetter Wetten auf Veranstaltungen, an denen der Wetter teilnimmt ( teilnehmen umfasst Personen, die als Sportler, Athleten oder als Besitzer, Trainer oder

2 Funktionär eines teilnehmenden Vereins fungieren) oder solche, die von einer teilnehmenden Person beauftragt werden, sind nicht zulässig. Außerdem dürfen Wetten auf Liga-, Pokal- oder andere Veranstaltungen, an denen der entsprechende Verein/die Organisation teilnimmt, von Personen, die als an der entsprechenden Veranstaltung teilnehmend erachtet werden, nicht platziert oder beauftragt werden. Bei einem Verstoß gegen diese Vorschriften behält sich CERTBET Online Solutions GmbH das Recht vor, die Auszahlung von Gewinnen und eingezahlten Einsätzen zu verweigern und die Wetten für ungültig zu erklären. CERTBET Online Solutions GmbH übernimmt keine Haftung für den Fall, dass es hätte wissen müssen, ob ein Benutzer ein Teilnehmer ist. Demgemäß ist CERTBET Online Solutions GmbH berechtigt, jederzeit anhand von erforderlichen Maßnahmen Gelder zurückzufordern, nachdem ein nicht berechtigter Wetter oder mit ihm in Verbindung stehende Parteien CERTBET Online Solutions GmbH bekannt wurden, und derartige Machenschaften den entsprechenden Sportbehörden zu melden. Besondere Sportregeln 1. American Football 1.1. Allgemeine Regeln Alle Sportarten, einschließlich der in Nordamerika ausgeübten, werden als Heimmannschaft gegen Gastmannschaft angegeben Abwicklung Außer wenn etwas anderes festgelegt ist, werden alle Veranstaltungen nach der Verlängerung abgewickelt. Wenn das Ergebnis ein Unentschieden ist, für dieses Ergebnis aber keine Quote angegeben wurde, sind alle Wetten auf diese Veranstaltung ungültig. Wenn z.b. ein Spiel unentschieden ausgeht (nach Verlängerung), sind alle Wetten im Segment Money Line ungültig Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht. Alle Veranstaltungen, die zum Zeitpunkt der Unterbrechung oder des Abbruchs entschieden waren, werden entsprechend dem Ergebnis zum Zeitpunkt der Unterbrechung oder des Abbruchs abgewickelt. Zum Beispiel werden alle Wetten auf Gesamtpunkte, bei denen der Wert bereits erreicht ist (z.b. 34.5), abgewickelt. Alle Wetten bei Veranstaltungen mit unentschiedenem Ergebnis sind ungültig Money Line Man wählt den Gewinner des Spiels aus. Wenn das Ergebnis am Ende der Verlängerung unentschieden ist, sind die Wetten ungültig. Die Verlängerung zählt Ergebnis nach der vollen Spielzeit (ohne Verlängerung) Man wählt das Ergebnis des Spiels am Ende der regulären Spielzeit ohne Verlängerung aus Punkte Differenz (Point Spread) Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Ergebnis aus. Die Verlängerung zählt. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5-handicap für Gastmannschaft Erste Halbzeit Ergebnis Man wählt das Ergebnis zur Halbzeit aus Erste Halbzeit Punkte Differenz (Point Spread) Man wählt den Gewinner nach der ersten Halbzeit nach unter Anwendung des Handicaps auf das Ergebnis der ersten Halbzeit aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Halbzeit/Spielzeit Man sagt das Ergebnis nach der Halbzeit und der vollen Spielzeit voraus. Beide Ergebnisse müssen richtig sein. Die Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Heimmannschaft, Heimmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft, Unentschieden/Heimmannschaft, Unentschieden/Unentschieden, Unentschieden/Gastmannschaft, Gastmannschaft/Heimmannschaft, Gastmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Gastmannschaft Gesamtpunkte Man wählt ob die bei dem Spiel erreichte Gesamtpunkteanzahl über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengerechnet. Die Verlängerung zählt Erste Halbzeit - gesamte Punkte Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erzielten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Das Ergebnis beider Mannschaften für diesen Zeitraum wird zusammengerechnet Viertel mit dem besten Spielergebnis Man wählt das Viertel aus, indem die meisten Punkte erzielt werden. Die Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: 1. Viertel, 2. Viertel, 3. Viertel, 4 Viertel, gleichwertige Viertel. Viertel sind gleichwertig, wenn in mindestens zwei Vierteln die höchste Punkteanzahl erreicht wird Wird es eine Verlängerung geben? Man wählt aus, ob es bei dem genannten Spiel eine Verlängerung stattfinden wird. Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Ungerade/gerade (einschließlich Verlängerung) Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel erreichten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengerechnet. Die Verlängerung zählt Ungerade/gerade (ohne Verlängerung) Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel nach der regulären Spielzeit erreichten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird kombiniert Erste Halbzeit - ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der nach der ersten Halbzeit erreichten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Auswahlmöglichkeiten: ungerade, gerade.

3 1.15. Viertel x - Ergebnis Man wählt das Ergebnis des angegebenen Viertels aus. Ein Unentschieden ist möglich. Die Verlängerung zählt nicht für Wetten für das 4. Viertel Welche Mannschaft erreicht zuerst X Punkte Man wählt aus, welche Mannschaft als erste eine bestimmte (x) Anzahl an Punkten erreichen wird. Wenn keine der Mannschaften diese Anzahl (x) von Punkten erreicht, sind die Wetten ungültig. Die Verlängerung zählt. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, Gastmannschaft Doppelte Chance (1X X2) Man wählt eine von drei Möglichkeiten aus, die Heimmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Heimmannschaft/Unentschieden), die Gastmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Gastmannschaft/Unentschieden) oder eine von beiden Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Die Verlängerung zählt. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Heimmannschaft Gesamtpunkte Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel für die Heimmannschaft erreichten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Verlängerung zählt Gastmannschaft Gesamtpunkte Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel für die Gastmannschaft erreichten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Verlängerung zählt Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/einen Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig. 2. Australian Football 2.1. Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Spielwetten 2.3. Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Liga/Premiership gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Liga/Premiership gewinnen Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Spiel der Liga/Premiership abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig. 3. Badminton 3.1. Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden gemäß dem offiziellen Endergebnis für das Spiel abgewickelt. Das Spiel muss abgeschlossen sein, damit die Wetten aufrecht bleiben. Bei einer Disqualifizierung, einem Ausscheiden oder einer anderen Form des Abbruchs sind die Wetten ungültig. Wenn eine Veranstaltung bereits entschieden ist, bevor ein Spiel abgebrochen wird (z.b. Gewinner des ersten Satzes), bleiben alle Wetten für diese Veranstaltungen aufrecht. Wenn sich die Gesamtzahl der zu spielenden Sätze ändert, bleiben die Spielwetten aufrecht, Wetten auf das richtige Ergebnis, für die gesamten Sätze und die Gesamtpunkte werden aber ungültig Informationen zu Abbruch/Verschiebung Wenn ein Spiel verschoben oder auf einen anderen Termin verlegt wird, bleiben die Wetten aufrecht, solange das Spiel vor dem Ende des Wettbewerbs abgeschlossen ist. Unterbrochene oder verschobene Spiele, die nicht im Rahmen eines Turniers stattfinden (z.b. Freundschaftsspiele) werden für ungültig erklärt, wenn sie nicht innerhalb von 24 Stunden fortgesetzt und abgeschlossen werden Spielwetten Man wählt aus, welcher Spieler das Spiel gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Spieler 1, Spieler Gewinner Satz X Man wählt aus, welcher Spieler den aktuellen Satz gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Spieler 1, Spieler Satzwetten Man wählt das Endergebnis des Spiels in Sätzen aus. Auswahlmöglichkeiten: 2:0, 2:1, 1:2, 0: Gesamt Sätze Man wählt aus, wie viele Sätze bei diesem Spiel gespielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 2, X. Satz -wer erreicht schneller Y Punkte

4 Man wählt aus, welcher Teilnehmer während des angegebenen (X) Satzes als erster eine bestimmte (Y) Anzahl an Punkten erreichen wird. Wenn keiner der Teilnehmer diese Anzahl (Y) an Punkten erreicht, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Spieler 1, Spieler X. Satz Gesamtpunkte Man wählt ob die Anzahl der erzielten Punkte während des angegebenen Satzes über (mehr als) oder unter (weniger als) der angegebenen Punkteanzahl liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften für diesen Satz wird zusammengerechnet X. Satz Punktzahl ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der erzielten Punkte während des ausgewählten Satzes ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengerechnet. 4. Bandy 4.1. Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit, entsprechend dem offiziellen Ergebnis, abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit 5. Baseball 5.1. Allgemeine Regeln Alle Sportarten, einschließlich der in Nordamerika ausgeübten, werden als Heimmannschaft gegen Gastmannschaft angegeben. Wetten werden ohne Angabe des Namens der Werfer angeboten. Die Wetten bleiben aufrecht unabhängig von Änderungen bei den Werfern Abwicklung Wenn nichts anderes festgelegt ist werden alle Veranstaltungen nach einem dem zusätzlichen Inning abgewickelt Informationen zu Abbruch/Verschiebung Alle Wetten auf abgebrochene oder verschobene Spiele werden ungültig, außer wenn das Spiel neu angesetzt und am gleichen Tag (Ortszeit am Veranstaltungsort) fertig gespielt wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht. Wenn zwei Spiele hintereinander oder mehrere Spiele zwischen den gleichen beiden Mannschaften am gleichen Tag (Ortszeit am Veranstaltungsort) angesetzt sind, dann beziehen sich die Wetten auf die Spiele gemäß der offiziellen Startzeit des jeweiligen Spieles Money Line (2-Weg) Zusätzliche Innings zählen Run Line Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus. Zusätzliche Innings zählen. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Runs gesamt Man wählt ob die Gesamtanzahl der im Spiel erreichten Runs über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert für Runs liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert für Runs ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Zusätzliche Innings zählen. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, unter x,5 Runs Runs gesamt - ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der Runs ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Zusätzliche Innings zählen Zusätzliche Innings ja/nein? Man wählt aus, ob es zusätzliche Innings bei dem Spiel geben wird oder nicht. Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Gewinnvorsprung Man wählt die Punktedifferenz aus, mit welcher der die angegebene Mannschaft das Spiel gewinnen wird. Zusätzliche Innings zählen. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft > 4, Heimmannschaft 3-4, Heimmannschaft 1-2, Gastmannschaft 1-2, Gastmannschaft 3-4, Gastmannschaft > Ergebnis nach voller Spielzeit (ohne zusätzliche Innings) Man wählt den Gewinner des Spiels nach 9 Innings aus. Zusätzliche Innings werden nicht berücksichtigt Gewinner des restlichen Spiels Man wählt den Gewinner des Zeitraums ab dem Zeitpunkt der Aufgabe der Wette bis zum Ende des Spiels aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, gegenwärtige Spielstand. Nur Runs, die nach dem Platzieren der Wette erzielt werden, zählen. Alle Runs, die vor der Platzierung einer Wette erzielt wurden, zählen für diese Wett nicht. Zusätzliche Innings zählen Wer erreicht als erster x Runs Man wählt aus, welche Mannschaft als erste eine bestimmte (x) Anzahl an Runs erzielen wird. Wenn keine Mannschaft diese Anzahl (x) an Runs erzielt, sind die Wetten ungültig. Zusätzliche Innings zählen Wer gewinnt Inning x? Man wählt das Ergebnis des x. Innings aus Runs gesamt für x. Inning

5 Man wählt ob die Gesamtanzahl während des ausgewählten Innings erzielten Runs über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert für Runs liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert für Runs ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften für dieses Inning wird zusammengezählt. Auswahlmöglichkeiten: über x,5 Runs, unter x,5 Runs Gesamtanzahl Runs bestes Inning Man wählt die Gesamtanzahl der Runs des Innings mit dem besten Spielergebnis aus. Die Punktzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Auswahlmöglichkeiten: 1, 2, 3, 4 und Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga gewinnen Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Spiel der Meisterschaft/Liga abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig. Die bei den Terminals angegebene Zeit entspricht möglicherweise nicht dem geplanten Ende des Wettbewerbs. 6. Basketball 6.1. Allgemeine Regeln Alle Sportarten, einschließlich der in Nordamerika ausgeübten, werden als Heimmannschaft gegen Gastmannschaft angegeben Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit, entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Die Länge jedes Viertels wird am Terminal oder der Webseite nicht angegeben. Wenn bei Abbruch eines Spiels vor dem Abbruch bereits ein Ergebnis für die Veranstaltung feststand, z.b. Gewinner des ersten Viertels, bleiben die Wetten auf diese Veranstaltungen aufrecht. Wenn das Ergebnis einer 2-Weg-Wette ein Gleichstand oder Unentschieden ist, sind die Wetten ungültig, außer wenn die Quote für den Gleichstand oder das Unentschieden angegeben ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Spielwetten Man wählt die Mannschaft aus, die das Spiel gewinnen wird. Die Verlängerung zählt Ergebnis nach voller Spielzeit (ohne Verlängerung) Man wählt das Ergebnis des Spiels nach der kompletten Spielzeit aus. Die Verlängerung zählt nicht Punkte Differenz (Point Spread) Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus. Die Verlängerung zählt. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Gewinnvorsprung Man wählt die Differenz aus, mit der die genannte Mannschaft das Spiel gewinnen wird, einschließlich Verlängerung. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft 1-5, Heimmannschaft 6-10, Heimmannschaft 11 oder mehr, Gastmannschaft 1-5, Gastmannschaft 6-10, Gastmannschaft 11 oder mehr Halbzeit/Spielzeit Man sagt das Ergebnis nach der Halbzeit und der vollen Spielzeit voraus. Beide Ergebnisse müssen richtig sein. Die Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Heimmannschaft, Heimmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft, Unentschieden/Heimmannschaft, Unentschieden/Unentschieden, Unentschieden/Gastmannschaft, Gastmannschaft/Heimmannschaft, Gastmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Gastmannschaft Gesamtpunkte Man wählt ob die bei dem Spiel erreichte Gesamtpunkteanzahl über (mehr als) oder unter (weniger als) dem ausgewählten Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl für den Gesamtwert ausgewählt wurde und das Gesamtergebnis diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengerechnet. Die Verlängerung zählt Ungerade/gerade Punkteanzahl Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der bei dem genannten Spiel erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Die Verlängerung zählt Wird es eine Verlängerung geben? Man wählt aus, ob es bei dem Spiel eine Verlängerung geben wird oder nicht. Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Viertel mit dem besten Spielergebnis Man wählt das Viertel aus, indem die meisten Punkte erzielt werden. Eine Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: 1. Viertel, 2. Viertel, 3. Viertel, 4 Viertel, gleichwertige Viertel. Viertel sind "gleichwertig", wenn in mindestens zwei Vierteln die höchste Punktzahl erreicht wird Wer erzielt schneller X Punkte Man wählt aus, welche Mannschaft als erste eine bestimmte (x) Anzahl an Punkten erreichen wird. Wenn keine der Mannschaften diese Anzahl (x) an Punkten erreicht, sind die Wetten ungültig. Die Verlängerung zählt Halbzeit - Money Line Man wählt aus, welche Mannschaft die erste Halbzeit gewinnen wird Halbzeit - Point Spread Man wählt den Gewinner der ersten Halbzeit nach Anwendung des Handicaps auf das Ergebnis der ersten Halbzeit aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Halbzeit Gesamtpunkte

6 Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erzielten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengerechnet Halbzeit ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Das Ergebnis beider Mannschaften für diesen Zeitraum wird kombiniert Viertel Gewinner Man wählt aus, welche Mannschaft das 1. Viertel gewinnen wird. Wetten werden ungültig, wenn das Spielergebnis am Ende des 1. Viertels unentschieden ist Viertel Gesamtpunkte Man wählt ob die Gesamtanzahl der im 1. Viertel erzielten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Das Ergebnis beider Mannschaften für diesen Zeitraum wird zusammengezählt. Auswahlmöglichkeiten: über x,5 Punkte, unter x,5 Punkte Viertel - ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der im 1. Viertel erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Das Ergebnis beider Mannschaften für diesen Zeitraum wird zusammengezählt Viertel Gewinner Man wählt aus, welche Mannschaft das zweite Viertel gewinnen wird. Wetten sind ungültig, wenn das zweite Viertel lediglich unentschieden ausgeht Viertel Gesamtpunkte Man wählt ob die Gesamtanzahl der im 2. Viertel erzielten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Das Ergebnis beider Mannschaften für diesen Zeitraum wird zusammengezählt Viertel - ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der im 2. Viertel erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Auswahlmöglichkeiten: ungerade, gerade Viertel Gewinner Man wählt aus, welche Mannschaft das 3. Viertel gewinnen wird. Wetten sind ungültig, wenn das 3. Viertel lediglich unentschieden ausgeht Viertel - Gesamtpunkte Man wählt ob die Gesamtanzahl der im 3. Viertel erzielten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Das Ergebnis beider Mannschaften für diesen Zeitraum wird zusamengezählt Viertel - ungerade/ gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der im 3. Viertel erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Viertel Gewinner Man wählt aus, welche Mannschaft das 4. Viertel gewinnen wird. Wetten sind ungültig, wenn das 4. Viertel lediglich unentschieden ausgeht Viertel - Gesamtpunkte Man wählt ob die Gesamtzahl der im 4. Viertel erzielten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Das Ergebnis beider Mannschaften für diesen Zeitraum wird zusammengezählt Viertel - ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der im 4. Viertel erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird kombiniert Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/einen Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig. Die bei den Terminals oder der Webseite angegebene Zeit entspricht nicht unbedingt dem geplanten Ende des Wettbewerbs Platzwette 1-3 Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der ersten drei Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einen der ersten drei Plätze schaffen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Platzwetten auf diese Mannschaft ungültig. Die bei den Terminals oder auf der Webseite angegebene Zeit entspricht möglicherweise nicht dem geplanten Ende des Wettbewerbs. 7. Strandfußball 7.1. Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung

7 wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Sieg bei einer Veranstaltung feststand, z.b. über 0,5 Tore, bleiben die Wetten für diese Veranstaltungen aufrecht Ergebnis nach der vollen Spielzeit 7.3. Gesamtzahl Tore Man wählt ob die bei dem Spiel erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) der angegebenen Anzahl an Toren liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des europäischen Handicaps (3-Weg) auf das offizielle Ergebnis nach der vollen Spielzeit aus Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/einen Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig Platzwette 1-3 Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der ersten drei Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einen der ersten drei Plätze schaffen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Platzwetten auf diese Mannschaft ungültig. 8. Beachvolleyball 8.1. Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden entsprechend dem offiziellen Endergebnis des Spiels abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Wenn bei einem Abbruch ein Ergebnis einer Veranstaltung bereits feststand, bevor das Spiel abgebrochen wurde (z.b. Gewinner des ersten Satzes), bleiben alle Wetten für diese Veranstaltungen aufrecht. Wenn sich die Gesamtzahl der zu spielenden Sätze ändert, bleiben die Spielwetten aufrecht, Wetten auf das richtige Ergebnis, für die gesamten Sätze und die Gesamtpunkte werden aber ungültig Informationen zu Abbruch/Verschiebung Wenn ein Spiel verschoben oder auf einen anderen Termin verlegt wird, bleiben alle Wetten aufrecht, solange das Spiel vor dem Ende des Wettbewerbs abgeschlossen ist. Unterbrochene oder verschobene Spiele, die nicht im Rahmen eines Turniers stattfinden (z.b. Freundschaftsspiele) werden für ungültig erklärt, wenn sie nicht innerhalb von 24 Stunden fortgesetzt und abgeschlossen werden Spielwetten 8.3. Satzwetten Man wählt das Endergebnis des Spiels in Sätzen aus. Auswahlmöglichkeiten: 2:0, 2:1, 1:2, 0: Gesamt Sätze Man wählt aus, wie viele Sätze bei diesem Spiel gespielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 2, Gesamtpunkte Man wählt ob die bei dem Spiel erreichte Gesamtpunkteanzahl über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Gewinner Satz X Man wählt aus, welcher Spieler den angegebenen Satz gewinnt X. Satz -wer erreicht schneller Y Punkte Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem angegebenen Satz als erste eine bestimmte (Y) Anzahl an Punkten erreichen wird Wenn keine der Mannschaften diese Anzahl (Y) an Punkten erreicht, sind die Wetten ungültig X. Satz Gesamtpunkte Man wählt ob die Anzahl der in dem angegebenen Satz erzielten Punkte über (mehr als) oder unter (weniger als) der angegebenen Punkteanzahl liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird kombiniert X. Satz Punktzahl ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der bei dem angegebenen Satz erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. 9. Cricket 9.1. Allgemeine Regeln Reihenfolge der teilnehmenden Mannschaften ist Heimmannschaft gegen Gastmannschaft Abwicklung

8 Mit Ausnahme von Tiebreaker wie z.b. Bowl-Offs oder Super-Overs, die bei Spielen mit Limited Overs verwendet werden, werden alle Veranstaltungen gemäß dem offiziellen Endergebnis des Spiels abgewickelt. Bei einem unentschiedenen Test Match (d.h. wenn alle Innings abgeschlossen sind und beide Mannschaften die gleiche Punkteanzahl haben), gilt die Unentschieden-Regel (Dead Heat Rule) und Wetteinsätze auf das Unentschieden gehen verloren Informationen zu Abbruch/Verschiebung Wenn ein Spiel aufgrund einer Fremdeinmischung abgebrochen wird und kein offizielles Ergebnis bekannt gegeben wird, sind die platzierten Wetten ungültig. Wenn ein Ersatztermin festgelegt und ein Spiel an diesem Tag gespielt und abgeschlossen wird, dann bleiben alle Wetten aufrecht Gewinner des Spiels Man wählt den Gewinner des Spiels aus. Auswahlmöglichkeiten: Für 3/4/5 Tages-Spiele (einschließlich Landesmeisterschaft und Test Matches): Heimmannschaft, unentschieden, Gastmannschaft. Bei Spielen mit Limited Overs (einschließlich eintägigen internationalen und T20 Spielen): Heimmannschaft, Gastmannschaft Runs gesamt (über/unter) (im x. Inning) Man wählt ob die Gesamtanzahl der im angegebenen Inning von der genannten Mannschaft erzielten Runs über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert für Runs liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert für Runs ausgewählt wurde und das Spielergebnis diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Innings verweisen jeweils nur auf eine Mannschaft. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, unter x,5 Runs Runs gesamt (im x. Inning), 3-Weg Man wählt ob die Gesamtzahl der in den angegebenen Innings von der genannten Mannschaft erzielen Runs über (mehr als), unter (weniger als) oder zwischen (einschließlich) den angegebenen Werten für Runs liegt. Innings verweisen jeweils nur auf eine Mannschaft. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, zwischen x und x Runs, unter x,5 Runs Fall des x. Wickets Man wählt aus, ob das nächste Wicket vor oder nach einer bestimmten Run-Anzahl fallen werden wird. Auswahlmöglichkeiten: Wicket Z über x,5, Wicket Z unter x, Runs Spieler x. Inning, 2-Weg Man wählt ob die Anzahl der in den angegebenen Innings von dem genannten Spieler erzielten Runs über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert für Runs liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert für die Runs ausgewählt wurde und das Spielergebnis diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Wenn der genannte Spieler nicht schlägt, ist diese Wette ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Spieler Y über x,5; Spieler Y unter x, Next Man Out Man wählt aus den beiden genannten Spielern denjenigen aus, der als nächstes ausscheiden wird. Beide Spieler müssen gleichzeitig an der Linie stehen, damit die Wetten aufrecht bleiben. Wenn vor dem nächsten Wicket keiner der Spieler ausscheidet oder ein Spieler aufgrund einer Verletzung nicht mehr spielen kann, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Spieler X, Spieler Y Spieler-Spiel-Wette Man wählt den Spieler aus, der mehr Runs als sein Gegner erzielt. Damit die Wetten aufrecht bleiben, müssen beide Schlagmänner mindestens einmal einen Ball schlagen. Wenn das Spielergebnis bei den beiden genannten Spielern gleich ist, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Spieler X, Spieler Y Dismissal X. Wicket Man wählt die Art des Dismissal für das genannte Wicket aus. Wenn kein Wicket erzielt wird, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Wurf zerstört Wicket, Ball gefangen, Bein vor dem Wicket, sonstige Runs Spieler, 2-Weg Man wählt ob die Anzahl der vom genannten Spieler im angegebenen Inning erzielten Runs über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert für Runs liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert für Runs ausgewählt wurde und das Spielergebnis diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Wenn der Spieler nicht schlägt, ist diese Wette ebenfalls ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, unter x,5 Runs Runs Spieler, 3-Weg Man wählt ob die Anzahl der Runs, die der genannten Spieler in den angegebenen Innings erzielen wird, über (mehr als), unter (weniger als) oder zwischen (einschließlich) den festgelegten Werten für Runs liegt. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, zwischen x und x Runs, unter x,5 Runs Runs im X. Over Man wählt die Anzahl der im angegebenen Over erzielten Runs aus. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, unter x,5 Runs Runs im X. Over (3-Weg) Man wählt die Anzahl der im angegebenen Over erzielten Runs aus. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, zwischen x und x Runs, unter x,5 Runs Runs in Overs x-y (3-Weg) Man wählt die Anzahl der in den angegebenen Overs erzielten Runs aus. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Runs, zwischen x und x Runs, unter x,5 Runs Spieler erreicht 100 Man wählt aus, ob der genannte Spieler in einem Inning 100 Runs erzielen wird oder nicht. Mögliche Ergebnisse: Ja, nein Spieler erreicht 50 Man wählt aus, ob der genannte Spieler in einem Inning 50 Runs erzielen wird oder nicht. Mögliche Ergebnisse: Ja, nein. 10. Curling Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden entsprechend dem offiziellen Endergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Spielwetten Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/einen Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung

9 Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig Platzwette 1-3 Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der drei ersten drei Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einen der ersten drei Plätze schaffen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Platzwetten auf diese Mannschaft ungültig. 11. Radrennen Allgemeine Regeln Abwicklung Wetten werden entsprechend der Podiumsplatzierung nach dem Rennen abgewickelt. Nachfolgende Änderungen beim Ergebnis haben keine Auswirkung auf die Wettscheinabrechnung. Gegebenenfalls gilt die Unentschieden-Regel(Dead Heat Rule) Informationen zu Abbruch/Verschiebung Wenn eine Veranstaltung abgebrochen oder verschoben wird und kein offizielles Ergebnis verkündet wird, sind die Wetten ungültig Toursieger Man sagt den Sieger einer Tour voraus Klassifizierungssieger Man sagt den Sieger einer Klassifizierung voraus (Bergfahren, Punkte, Nachwuchsfahrer etc) Etappensieger Man wählt den Etappensieger aus Podiumsplatzierung Man wählt den Fahrer aus, der nach dem Rennen auf dem Podium stehen wird (Platz 1-3). 12. Darts Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden entsprechend dem offiziellen Endergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Wenn es bei Ligaspielen eine Quote für den Gleichstand gibt, werden alle Wetten auf Spieler, die gewinnen sollen, als Verliererauswahl behandelt, wenn das Spiel unentschieden ausgeht. Wenn bei einer 2-Weg-Wette das Ergebnis ein Unentschieden ist, sind die Wetten ungültig Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Spielwetten (2-Weg) Man wählt den Gewinner des Spiels aus. Auswahlmöglichkeiten: Spieler 1, Spieler Spielwetten (3-Weg) Man wählt den Gewinner des Spiels aus. Auswahlmöglichkeiten: Spieler 1, unentschieden, Spieler Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus. Handicaps können je nach Art des Turniers auf Legs oder Sets beruhen. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1 (-x,5 Legs), Teilnehmer 2 (+x,5 Legs) Leg-Gewinner Man wählt den Spieler aus, der das angegebene Leg gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1, Teilnehmer er gesamt, 2-Weg Man wählt ob die Gesamtanzahl der im Spiel erreichten 180er über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert ausgewählt wird und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Anzahl der 180er beider Teilnehmer wird zusammengezählt. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5; unter x, er gesamt, 3-Weg Man wählt ob die Gesamtanzahl der im Spiel erreichten 180er über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Werten liegt. Die Anzahl der 180er beider Teilnehmer wird zusammengezählt. Auswahlmöglichkeiten: Über x, zwischen x und x, unter x Spieler 180er, 2-Weg Man wählt ob die Anzahl der bei dem Spiel durch den genannten Spieler erzielten 180er über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert ausgewählt wird und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5; unter x, er-Match-Wette Man wählt den Spieler aus, der bei dem Spiel mehr 180er haben wird als sein Gegner. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1, unentschieden, Teilnehmer Leg X 180er-Match-Wette Man wählt den Spieler aus, der bei dem angegebenen Leg mehr 180er erzielen wird als sein Gegner. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1, unentschieden, Teilnehmer er-Match-Wette Handicap Man wählt den Spieler aus, der nach der Anwendung des Handicaps auf das tatsächliche Spielergebnis mehr 180er bei dem Spiel erzielen wird. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1 (-x,5), Teilnehmer 2 (+x,5) Checkout-Match-Wette Man wählt den Spieler aus, der beim Spiel den höchsten Checkout haben wird. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1, Teilnehmer Führend nach 4 Legs Man wählt den Spieler aus, der nach den ersten vier Legs in Führung liegen wird.

10 Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1, unentschieden, Teilnehmer Korrekte Punkteanzahl Man wählt die korrekte Punkteanzahl aus. Wenn die gesamte Anzahl an Sets/Legs nicht gespielt wird, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Jedes mögliche Ergebnis Punkteanzahl nach 4 Legs Man wählt die Punkteanzahl nach vier Legs aus. Wenn keine vier Legs gespielt werden, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Jedes mögliche Ergebnis Höchstes Match-Checkout, 2-Weg Man wählt ob die höchste Checkout-Punkteanzahl bei dem Spiel über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert ausgewählt wurde und die höchste Checkout-Punkteanzahl diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Checkout-Punkteanzahl beider Spieler werden bei dieser Veranstaltung berücksichtigt. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5; unter x, Spieler höchster Checkout, 2-Weg Man wählt ob die höchste Checkout-Punkteanzahl für den genannten Spieler über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als der angegebene Wert ausgewählt wurde und die höchste Checkout-Punkteanzahl diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5; unter x, Legs ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl während eines Spiels gespielter Legs ungerade oder gerade sein wird Gesamtanzahl Legs, 2-Weg Man wählt ob die bei dem Spiel gespielte Gesamtanzahl an Legs entweder über (mehr als) oder unter (weniger als) dem ausgewählten Wert liegt. Wenn der ausgewählte Wert der erzielten Punkteanzahl entspricht, sind die Wetten ungültig. Auswahlmöglichkeiten: über x,5 Legs, unter x,5 Legs Wer gewinnt schneller 3 Legs Man wählt den Spieler aus, der als erster drei Legs gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1, Teilnehmer Glatter Gewinner Man wählt den Spieler aus, der das Turnier gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Teilnehmer, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie das Turnier gewinnen Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Spiel des Turniers abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn eine Mannschaft/ein Teilnehmer nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft/diesen Teilnehmer ungültig. 13. Feldhockey Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) der ausgewählten Anzahl an Toren liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft das Turnier gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie das Turnier gewinnen Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Spiel des Turniers abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig Platzwette 1-3 Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der drei ersten drei Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier auf einen der ersten drei Plätze schaffen Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Spiel des Turniers abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Platzwetten auf diese Mannschaft ungültig. 14. Floorball Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Gewinner feststand, z.b. über 0,5 Tore, bleiben die Wetten für diese Veranstaltungen aufrecht Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit Man wählt die Mannschaft aus, die das Spiel nach der regulären Spielzeit gewinnen wird.

11 14.3. Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel in der regulären Zeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. 15. Futsal Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Gewinner feststand, z.b. über 0,5 Tore, bleiben alle Wetten für diese Veranstaltungen aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel in der regulären Zeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus Kein Unentschieden Wette Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, Gastmannschaft Abwicklung Wenn das Spiel mit einem Unentschieden endet, sind alle Wetten auf diese Veranstaltung ungültig Gewinner des restlichen Spiels Man wählt den Gewinner des Zeitraums vom Zeitpunkt der Aufgabe der Wette bis zum Ende des Spiels aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, aktuelle Spielstand. Nur Tore, die nach dem Platzieren der Wette erzielt wurden, werden berücksichtigt. Tore, die vor der Platzierung der Wette erzielt wurden, werden für diese Wette nicht berücksichtigt Nächstes Tor Man wählt aus, welche Mannschaft das nächste Tor schießen wird. Es zählt nur die reguläre Spielzeit nach der Platzierung der Wette und "kein Tor" ist eine weitere Option. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, kein Tor, Gastmannschaft Doppelte Chance Man wählt eine von drei Möglichkeiten aus, die Heimmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Heimmannschaft/Unentschieden), die Gastmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Gastmannschaft/Unentschieden) oder eine von beiden Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Abwicklung Die Wette ist gewonnen, wenn es zu einem der beiden Ergebnisse kommt Tore Heimmannschaft Man wählt aus, wie viele Tore von der Heimmannschaft in der regulären Spielzeit erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 0 oder 1 Tor, 2 oder 3 Tore, 4 oder 5 Tore, 6 oder mehr Tore Tore Gastmannschaft Man wählt aus, wie viele Tore von der Gastmannschaft in der regulären Spielzeit erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 0 oder 1 Tor, 2 oder 3 Tore, 4 oder 5 Tore, 6 oder mehr Tore Beide Mannschaften schießen Tore Man wählt aus, ob beide Mannschaften in der regulären Spielzeit ein Tor schießen werden oder nicht. Wenn nur eine Mannschaft Tore schießt, gilt das als "nein". Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Gesamtanzahl Tore ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der regulären Spielzeit erzielten Tore ungerade oder gerade sein wird Halbzeit - Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft die erste Halbzeit gewinnen wird Halbzeit Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Halbzeit - wer gewinnt den Rest Man wählt den Gewinner in den Zeitraum zwischen der Platzierung der Wette und dem Ende der ersten Halbzeit aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, aktuelle Spielstand. Nur Tore, die nach dem Platzieren der Wette erzielt wurden, werden berücksichtigt. Tore, die vor der Platzierung der Wette erzielt wurden, werden für diese Wette nicht berücksichtigt Halbzeit - nächstes Tor Man wählt eine Mannschaft aus, die in der nächsten Halbzeit das erste Tor schießen wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, kein Tor, Gastmannschaft Verlängerung 3-Weg Man wählt die Mannschaft aus, die die Verlängerung gewinnt. Elfmeterschießen wird nicht berücksichtigt. Nur innerhalb der Verlängerung erzielte Tore werden berücksichtigt.

12 Verlängerung - Gesamtanzahl Man wählt ob die Gesamtzahl der in der Verlängerung erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengerechnet. Nur innerhalb der Verlängerung erzielte Tore werden berücksichtigt Wer gewinnt den Rest der Verlängerung Man wählt den Gewinner in dem Zeitraum zwischen der Platzierung der Wette und dem Ende der Verlängerung aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, aktuelle Spielstand. Nur Tore, die nach dem Platzieren der Wette erzielt wurden, werden berücksichtigt. Tore, die vor der Platzierung der Wette erzielt wurden, werden für diese Wette nicht berücksichtigt. Elfmeterschießen wird für diese Wette nicht berücksichtigt Nächstes Tor während der Verlängerung Man wählt die Mannschaft aus, die in der Verlängerung das nächste Tor schießen wird. Tore durch Elfmeterschießen werden nicht berücksichtigt. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, kein Tor, Gastmannschaft. 16. Golf Allgemeine Regeln Sobald ein Spieler ein Abschlag gespielt hat, gilt er als Teilnehmer des Turniers Abwicklung Wenn ein Spieler nach dem Abschlag ausscheidet, sind Outright-, Spiel- und Gruppenwetten ungültig Ball-Wetten Man wählt aus, welcher Spieler über 18 Loch das niedrigste Spielergebnis erzielen wird. Wenn ein 3-Ball-Spiel umorganisiert wird, werden die Wetten mit der ursprünglichen Paarung abgewickelt. Bei einer Nichtteilnahme ist die 3-Ball-Wette ungültig. Bei einem Unentschieden gilt die Unentschieden-Regel (Dead Heat Rule) Ball-Wetten Man wählt aus, welcher Spieler über 18 Loch das niedrigste Spielergebnis erzielen wird. Wenn ein 2-Ball-Spiel umorganisiert wird, werde die Wetten mit der ursprünglichen Paarung abgewickelt. Bei einer Nichtteilnahme ist die 2-Ball-Wette ungültig. Ein Unentschieden ist möglich Outright-Gewinner Man wählt aus, welcher Spieler/welche Mannschaft ein Turnier gewinnen wird. Playoffs werden berücksichtigt. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften/Spieler, die an dem Turnier teilnehmen Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Loch des Turniers abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn es mehr als einen Gewinner gibt, gilt die Unentschieden-Regel. Wenn eine Mannschaft/ein Spieler nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft/diesen Spieler ungültig. Die bei den Terminals oder der Webseite angegebene Zeit entspricht nicht unbedingt dem geplanten Ende des Wettbewerbs Platzwetten (erste 4, erste 5 etc.) Man wählt den Spieler aus, der einen Platz innerhalb der festgelegten Anzahl an Plätzen erreichen wird Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Loch des Turniers abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn es mehr Spieler als in der Veranstaltungsbeschreibung angegeben gibt, gilt die Unentschieden-Regel für diejenigen, die über die Gesamtzahl hinausgehen. Wenn sich z.b. bei einer Top-5-Wette zwei Spieler den fünften Platz teilen, wird für die Spieler, die den ersten, zweiten, dritten und vierten Platz erreichen, voll ausgezahlt, aber für die Spieler, die sich den fünften Platz teilen, wird nach der 2-Weg-Unentschieden-Regel ausgezahlt. Bei einer Top-5-Wette mit vier Spielern, die sich den dritten Platz teilen, wird für die Spieler auf dem ersten und zweiten Platz voll ausgezahlt, während für die Spieler, die sich den fünften Platz teilen (vier) nach der Unentschieden-Regel für die verbleibenden drei Plätze ausgezahlt wird in diesem Fall 75% des Scheinwerts. Wenn eine Mannschaft/ein Spieler nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft/diesen Spieler ungültig. 17. Handball Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit (60 Minuten) entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Gewinner feststand, z.b. über 0,5 Tore, stehen die Wetten für diese Märkte Spielwetten Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Ergebnis aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Handicap (3-Weg) Man wählt das Ergebnis des Spiels nach Anwendung des Handicaps auf das Spielergebnis nach der vollen Spielzeit aus Kein Unentschieden Wette Abwicklung Wenn das Spiel mit einem Unentschieden endet, sind alle Wetten auf diese Veranstaltung ungültig Doppelte Chance Man wählt eine von drei Möglichkeiten aus, die Heimmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Heimmannschaft/Unentschieden), die Gastmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Gastmannschaft/Unentschieden) oder eine von beiden Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Abwicklung Die Wette ist gewonnen, wenn es zu einem der beiden Ergebnisse kommt Gewinnvorsprung

13 Man wählt die Siegermannschaft und die Anzahl der Tore, die sie mehr als ihre Gegner erzielt hat, aus. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft mit mehr als 10 Toren, Heimmannschaft mit 6 bis 10 Toren, Heimmannschaft mit 1 bis 5 Toren, Unentschieden, Gastmannschaft mit mehr als 10 Toren, Gastmannschaft mit 6 bis 10 Toren, Gastmannschaft mit 1 bis 5 Toren Halbzeit/Spielzeit Man sagt das Ergebnis nach der Halbzeit und der vollen Spielzeit voraus. Beide Ergebnisse müssen richtig sein. Die Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Heimmannschaft, Heimmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft, Unentschieden/Heimmannschaft, Unentschieden/Unentschieden, Unentschieden/Gastmannschaft, Gastmannschaft/Heimmannschaft, Gastmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Gastmannschaft Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel in der regulären Zeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Das Spielergebnis beider Mannschaften wird zusammengezählt Gesamtanzahl Tore ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der regulären Spielzeit erzielten Tore ungerade oder gerade sein wird Halbzeit mit höchstem Spielergebnis Man wählt aus, in welcher Halbzeit mehr Tore erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 1. Halbzeit, 2. Halbzeit Wer erzielt als erster X Tore Man wählt aus, welche Mannschaft als erste eine bestimmte Anzahl an Toren (x) erzielen wird. Wenn keine Mannschaft diese Anzahl (x) an Toren erzielt, sind die Wetten ungültig Wer schießt Tor x Man wählt die Mannschaft aus, die bei dem Spiel das angegebene Tor erzielen wird. Für diese Veranstaltung werden die vorherigen Tore beider Mannschaften zusammengerechnet Abwicklung Wenn die zusammengerechnete Gesamtanzahl der Tore weniger ist als die ausgewählte Anzahl an Toren, sind alle Wetten auf diese Veranstaltung ungültig Halbzeit - Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft die erste Halbzeit gewinnen wird Halbzeit Handicap Man wählt den Gewinner der ersten Halbzeit nach Anwendung des Handicaps auf das Ergebnis der ersten Halbzeit aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Halbzeit Handicap (3-Weg) Man wählt das Ergebnis des Spiels nach Anwendung des Handicaps auf das Spielergebnis zur Halbzeit aus Halbzeit - Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem gegebenen Wert aus. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Das Spielergebnis beider Mannschaften wird zusammengezählt Halbzeit ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl an Tore in der ersten Halbzeit ungerade oder gerade sein wird Halbzeit - Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft die zweite Halbzeit gewinnen wird Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/einen Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig Platzwetten 1-3 Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der ersten drei Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einen der ersten drei Plätze schaffen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig. 18. Eishockey Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit (60 Minuten) entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Gewinner feststand, z.b. Gewinner der ersten Halbzeit, bleiben die Wetten für diese Märkte aufrecht Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit (60 min.)

14 18.3. Gesamtanzahl Tore (60 min.) Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel in der regulären Zeit (60 min.) erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Handicap (60 min.) Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Ergebnis nach der regulären Spielzeit aus Doppelte Chance (60 min.) Man hat drei Auswahlmöglichkeiten für die reguläre Spielzeit, entweder dass die Heimmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Heimmannschaft/ Unentschieden), dass die Gastmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Gastmannschaft/Unentschieden) oder dass eine der Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Abwicklung Die Wette ist gewonnen, wenn es zu einem der beiden Ergebnisse kommt Wette ohne Unentschieden (60 min.) Abwicklung Wenn das Ergebnis nach der regulären Spielzeit ein Unentschieden ist, sind alle Wetten auf diese Veranstaltung ungültig Beide Mannschaften schießen ein Tor (60 min.) Man wählt aus, ob beide Mannschaften in der regulären Spielzeit ein Tor schießen werden oder nicht. Wenn nur eine Mannschaft Tore schießt, gilt das als "nein". Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Erste Mannschaft, die ein Tor schießt (60 min.) Man wählt aus, welche Mannschaft in der regulären Spielzeit (60 Minuten) das erste Tor schießen wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, kein Tor, Gastmannschaft Letzte Mannschaft, die ein Tor schießt (60 min.) Man wählt aus, welche Mannschaft in der regulären Spielzeit (60 Minuten) das letzte Tor schießen wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, kein Tor, Gastmannschaft Anzahl der Tore ungerade/gerade (60 min.) Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der regulären Spielzeit (60 Minuten) erzielten Tore ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Anzahl Tore ungerade/gerade (nach Verlängerung und Elfmeterschießen) Man wählt aus, ob die Gesamtzeit der beim Spiel erzielten Tore (einschließlich Verlängerung und Elfmeterschießen) ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Korrektes Spielergebnis (60 min.) Man wählt das exakte Spielergebnis nach der regulären Spielzeit (60 Minuten) aus. Auswahlmöglichkeiten: mehrere Ergebnisse Zeitraum mit dem höchsten Spielergebnis Man wählt den Zeitraum mit dem höchsten Spielergebnis aus. Auswahlmöglichkeiten: 1. Zeitraum, 2. Zeitraum, 3 Zeitraum, gleichwertige Zeiträume. Gleichwertige Zeiträume = es gibt in zwei oder mehreren Zeiträumen die höchste Anzahl an Toren Tore Heimmannschaft (60 min.) Man wählt aus, wie viele Tore die Heimmannschaft in der regulären Spielzeit (60 Minuten) erzielen wird. Auswahlmöglichkeiten: kein Tor, genau 1 Tor, genau 2 Tore, 3 oder mehr Tore Tore Gastmannschaft (60 min.) Man wählt aus, wie viele Tore die Gastmannschaft in der regulären Spielzeit (60 Minuten) erzielen wird. Auswahlmöglichkeiten: kein Tor, genau 1 Tor, genau 2 Tore, 3 oder mehr Tore Nächstes Tor (60 min.) Man wählt aus, welche Mannschaft in der regulären Spielzeit (60 Minuten) das nächste Tor schießen wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, kein Tor, Gastmannschaft Gesamtanzahl Heimmannschaft (60 min.) Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der regulären Zeit (60 Minuten) durch die Heimmannschaft erzielte Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig Gesamtanzahl - Gastmannschaft (60 min.) Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der regulären Zeit (60 Minuten) durch die Gastmannschaft erzielte Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig Spielgewinner (einschl. Verlängerung) Man wählt die Mannschaft aus, die das Spiel gewinnen wird (Verlängerung und Elfmeterschießen sind eingeschlossen) Zeitraum Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft den ersten Zeitraum gewinnen wird Zeitraum doppelte Chance Man hat drei Auswahlmöglichkeiten für den ersten Zeitraum, entweder dass die Heimmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Heimmannschaft/ Unentschieden), dass die Gastmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Gastmannschaft/Unentschieden) oder dass eine der Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Abwicklung Die Wette ist gewonnen, wenn es zu einem der beiden Ergebnisse kommt Zeitraum Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der im ersten Zeitraum erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Wert angeboten ist und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften

15 wird zusammengezählt Zeitraum Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft den zweiten Zeitraum gewinnen wird. Nur in diesem Zeitraum erzielte Tore werden berücksichtigt Zeitraum doppelte Chance Man hat drei Auswahlmöglichkeiten für den zweiten Zeitraum, entweder dass die Heimmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Heimmannschaft/ Unentschieden), dass die Gastmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Gastmannschaft/Unentschieden) oder dass eine der Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Abwicklung Die Wette ist gewonnen, wenn es zu einem der beiden Ergebnisse kommt Zeitraum Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der im zweiten Zeitraum erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Nur in diesem Zeitraum erzielte Tore werden berücksichtigt Zeitraum Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft den dritten Zeitraum gewinnen wird. Nur in diesem Zeitraum erzielte Tore werden berücksichtigt. Eine Verlängerung zählt nicht Zeitraum doppelte Chance Man hat drei Auswahlmöglichkeiten für den dritten Zeitraum, entweder dass die Heimmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Heimmannschaft/ Unentschieden), dass die Gastmannschaft gewinnt oder es ein Unentschieden gibt (Gastmannschaft/Unentschieden) oder dass eine der Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Nur in diesem Zeitraum erzielte Tore werden berücksichtigt. Eine Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Zeitraum Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der im dritten Zeitraum erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt. Nur in diesem Zeitraum erzielte Tore werden berücksichtigt. Eine Verlängerung zählt nicht Elfmeterschießen Gewinner Man wählt aus, welche Mannschaft das Elfmeterschießen gewinnen wird Gewinnen des restlichen Spiels Man wählt den Gewinner des Zeitraums vom Zeitpunkt der Aufgabe der Wette bis zum Ende des Spiels (60 Minuten) aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, aktuelle Spielstand. Nur Tore, die nach dem Platzieren der Wette erzielt wurden, werden berücksichtigt. Tore, die vor der Platzierung der Wette erzielt wurden, werden für diese Wette nicht berücksichtigt. Eine Verlängerung oder ein Elfmeterschießen wird für diese Wette nicht berücksichtigt Zeitraum wer gewinnt den Rest? Man wählt den Gewinner in der Zeit zwischen der Platzierung der Wette und dem Ende des ersten Zeitraums aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, aktuelle Spielstand. Nur Tore, die nach dem Platzieren der Wette erzielt wurden, werden berücksichtigt. Tore, die vor der Platzierung der Wette erzielt wurden, werden für diese Wette nicht berücksichtigt Zeitraum wer gewinnt den Rest? Man wählt den Gewinner in der Zeit zwischen der Platzierung der Wette und dem Ende des zweiten Zeitraums aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, aktuelle Spielstand. Nur Tore, die nach dem Platzieren der Wette erzielt wurden, werden berücksichtigt. Tore, die vor der Platzierung der Wette erzielt wurden, werden für diese Wette nicht berücksichtigt Wer gewinnt den Rest der Verlängerung Man wählt den Gewinner in dem Zeitraum zwischen der Platzierung der Wette und dem Ende der Verlängerung aus. Für diese Veranstaltung fangen die Mannschaften mit dem virtuellen Spielstand von 0:0 an. Der in Klammern angegebene Spielstand, z.b. (Spielstand 3:2) ist der tatsächliche, aktuelle Spielstand. Nur Tore, die nach dem Platzieren der Wette erzielt wurden, werden berücksichtigt. Tore, die vor der Platzierung der Wette erzielt wurden, werden für diese Wette nicht berücksichtigt. Elfmeterschießen wird für diese Wette nicht berücksichtigt Nächstes Tor während der Verlängerung Man wählt aus, welche Mannschaft nach dem Platzieren der Wette in der Verlängerung nach das nächste Tor schießen wird. Elfmeterschießen wird nicht berücksichtigt. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, kein Tor, Gastmannschaft Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/einen Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig Platzwette 1-3 Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der ersten drei Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einen der ersten drei Plätze schaffen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten für diese Mannschaft ungültig.

16 19. Motorsport Allgemeine Regeln Abwicklung Die Podiumsplatzierung (oder eine ähnliche Zeremonie) zählt als Ergebnis. Nachfolgende Änderungen beim offiziellen Ergebnis haben keine Auswirkung auf die Abwicklung der Wetten. Es gelten Unentschieden-Regeln (Dead Heat Rule), wenn mehrere Teilnehmer als erwartet auf einem Platz landen, z.b. zwei Fahrer teilen sich bei einer Rennmeisterschaft den dritten Platz Informationen zu Abbruch/Verschiebung Wenn eine Veranstaltung abgebrochen oder verschoben wird und kein offizielles Ergebnis verkündet wird, sind die Wetten ungültig. Wenn ein Rennen abgebrochen wird und ein offizielles Ergebnis verkündet wird, werden die Wetten nach dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, selbst wenn das Rennen kürzer als ursprünglich angekündigt war Gewinner der Meisterschaft Man sagt den Gewinner einer Meisterschaft voraus. Wetten werden nach dem letzten Rennen der Meisterschaft abgewickelt. Nachfolgende Änderungen haben keine Auswirkung auf die Abwicklung Gewinner des Rennens Man sagt den Gewinner des Rennens voraus. Wetten werden entsprechend der Podiumsplatzierung abgewickelt. Nachfolgende Änderungen beim Ergebnis haben keine Auswirkung auf die Abwicklung Es gilt die Unentschieden-Regel Gewinner des Qualifying Man wählt den Gewinner des Qualifying aus. Der Gewinner ist der Teilnehmer, der bei der letzten Qualifying Session die schnellste Rundenzeit erzielt. Nachfolgende Änderungen der Startaufstellungspositionen werden nicht berücksichtigt. Wenn zwei oder mehr Teilnehmer die gleichen Zeiten erzielen, zählt die Entscheidung des offiziellen Gremiums Schnellste Runde des Rennens Man sagt voraus, welcher Teilnehmer beim Rennen die schnellste Rundenzeit erreichen wird Podiumsplatzierung Man sagt voraus, welcher Teilnehmer auf einem Podiumsplatz landen wird (Platz 1-3). Es gilt die Unentschieden-Regel Kopf an Kopf Man sagt voraus, welcher der aufgelisteten Teilnehmer beim jeweiligen Rennen/Qualifying die bessere Position erzielen wird Qualifying: Wetten sind ungültig, wenn mindestens einer der beiden Fahrer/Mitfahrer/Konstrukteure nicht teilnimmt. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Fahrer, der sich dafür entscheidet, bei einer Qualifying-Session nach einer vorherigen Session, z.b. Q1, Q2, Q3 in der Formel 1, keine Zeit zu fahren, dem Rang nach im Vergleich zu seinem Gegner klassifiziert wird Rennen: Wetten sind ungültig, wenn einer der Teilnehmer nicht für das Rennen startet. Die Aufwärmrunde zählt als Teil des Rennens. Wenn einer oder beide Teilnehmer das Rennen nicht zu Ende fahren, ist der Fahrer mit mehr gefahrenen Runden der Gewinner. Wenn beide Teilnehmer das Rennen nicht zu Ende fahren, aber die gleiche Anzahl an Runden fahren, sind die Wetten ungültig. 20. Pesäpallo Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig Platzwette 1-3 Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der ersten drei Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einen der ersten drei Plätze schaffen Abwicklung Alle Wetten werden entsprechend dem offiziellen Ergebnis nach dem letzten Spiel der Meisterschaft/Liga/Cup abgewickelt. Nachfolgende Änderungen irgendeiner Art haben keine Auswirkung auf die Abwicklung. Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig. 21. Rugby Liga Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit (80 Minuten) entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Gewinner feststand, z.b. Ergebnis erste Halbzeit, bleiben die Wetten auf diese Märkte aufrecht Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit Halbzeit/Spielzeit Man sagt das Ergebnis nach der Halbzeit und der vollen Spielzeit voraus. Beide Ergebnisse müssen richtig sein. Eine Verlängerung zählt nicht.

17 Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Heimmannschaft, Heimmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft, Unentschieden/Heimmannschaft, Unentschieden/Unentschieden, Unentschieden/Gastmannschaft, Gastmannschaft/Heimmannschaft, Gastmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Gastmannschaft Gesamtanzahl Punkte ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der regulären Spielzeit erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird Gesamtpunkte Man wählt ob die bei dem Spiel erreichte Gesamtpunkteanzahl über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl als Gesamtwert angegeben wurde und das Gesamtergebnis diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Halbzeit - Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft die erste Halbzeit gewinnen wird Halbzeit ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erreichten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird kombiniert Halbzeit Handicap Man wählt den Gewinner der ersten Halbzeit nach Anwendung des Handicaps auf das Ergebnis der ersten Halbzeit aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Halbzeit mit höchstem Spielergebnis Man wählt aus, in welcher Halbzeit mehr Punkte erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 1. Halbzeit, 2. Halbzeit Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig. Die bei den Terminals angegebene Zeit entspricht möglicherweise nicht dem geplanten Ende des Wettbewerbs Platzwette Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen Platz im Top x belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einem Platz im Top x schaffen werden Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig. 22. Rugby Union Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit (80 Minuten) entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Gewinner feststand, z.b. Ergebnis erste Halbzeit, bleiben die Wetten auf diese Märkte aufrecht Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit Halbzeit/Spielzeit Man sagt das Ergebnis nach der Halbzeit und der vollen Spielzeit voraus. Beide Ergebnisse müssen richtig sein. Die Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Heimmannschaft, Heimmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft, Unentschieden/Heimmannschaft, Unentschieden/Unentschieden, Unentschieden/Gastmannschaft, Gastmannschaft/Heimmannschaft, Gastmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Gastmannschaft Gesamtanzahl Punkte ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der regulären Spielzeit erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird Gesamtpunkte Man wählt ob die bei dem Spiel erreichte Gesamtpunkteanzahl über (mehr als) oder unter (weniger als) dem gewählten Punktewert liegt. Wenn eine ganze Zahl für den Gesamtwert verwendet wird und das Gesamtergebnis diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punktezahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Halbzeit - Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft die erste Halbzeit gewinnen wird Halbzeit ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erreichten Punkte ungerade oder gerade sein wird. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt.

18 Halbzeit Handicap Man wählt den Gewinner der ersten Halbzeit nach Anwendung des Handicaps auf das Ergebnis der ersten Halbzeit aus. Auswahlmöglichkeiten: x,5 Handicap für Heimmannschaft, x,5 Handicap für Gastmannschaft Halbzeit mit höchstem Spielergebnis Man wählt aus, in welcher Halbzeit mehr Punkte erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 1. Halbzeit, 2. Halbzeit Outright-Wetten Man wählt aus, welche Mannschaft eine Meisterschaft/Liga/einen Cup gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie die Meisterschaft/Liga/den Cup gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig. Die bei den Terminals angegebene Zeit entspricht möglicherweise nicht dem geplanten Ende des Wettbewerbs Platzwette Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Turnier einen der ersten x Plätze belegen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie es bei dem Turnier/der Meisterschaft/Liga/dem Cup auf einen der ersten x Plätze schaffen Abwicklung Wenn eine Mannschaft nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft ungültig. 23. Snooker Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden entsprechend dem offiziellen Endergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Wenn es bei Ligaspielen eine Quote für den Gleichstand gibt, werden alle Wetten auf Spieler, die gewinnen sollen, als Verliererauswahl behandelt, wenn das Spiel unentschieden ausgeht. Wenn bei einer 2-Weg-Wette das Ergebnis ein Unentschieden ist, sind die Wetten ungültig Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall stehen die Wetten Spielwetten (2-Weg) Man wählt den Gewinner des Spiels aus. Auswahlmöglichkeiten: Spieler 1, Spieler Spielwetten (3-Weg) Man wählt den Gewinner des Spiels aus. Auswahlmöglichkeiten: Spieler 1, unentschieden, Spieler Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des Frames-Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1 x,5 Frames, Teilnehmer 2 +x,5 Frames Frame X Gewinner Man wählt den Spieler aus, der den angegebenen Frame gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Teilnehmer 1, Teilnehmer Outright-Wetten Man wählt den Spieler aus, der das Turnier gewinnen wird. Auswahlmöglichkeiten: Alle Mannschaften/Teilnehmer, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie das Turnier gewinnen Abwicklung Wenn eine Mannschaft/ein Teilnehmer nicht an dem Turnier teilnimmt, sind alle Outright-Wetten auf diese Mannschaft/diesen Teilnehmer ungültig. 24. Fußball Allgemeine Regeln Abwicklung Alle Veranstaltungen werden nach der regulären Spielzeit (90 Minuten) entsprechend dem offiziellen Ergebnis abgewickelt, außer wenn in der Veranstaltungsbeschreibung etwas anderes festgelegt ist. Bestimmte Nachwuchsspiele enden nach 80 Minuten, was auf dem Terminal oder der Webseite nicht angegeben wird Informationen zu Abbruch/Verschiebung wird. In diesem Fall bleiben die Wetten aufrecht. Wenn vor einem Abbruch bereits ein Gewinner feststand, z.b. über 0,5 Tore, Ergebnis Halbzeit, bleiben alle Wetten auf diese Veranstaltungen aufrecht Ergebnis nach der ganzen Spielzeit Kein Unentschieden Wette Handicap Man wählt den Gewinner nach Anwendung des gegebenen Handicaps auf das offizielle Endergebnis aus Halbzeit/Spielzeit Man sagt das Ergebnis nach der Halbzeit und der vollen Spielzeit voraus. Beide Ergebnisse müssen richtig sein. Die Verlängerung zählt nicht. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Heimmannschaft, Heimmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft, Unentschieden/Heimmannschaft, Unentschieden/Unentschieden, Unentschieden/Gastmannschaft, Gastmannschaft/Heimmannschaft, Gastmannschaft/Unentschieden, Gast-

19 mannschaft/gastmannschaft Doppelte Chance Man wählt eine von drei Möglichkeiten aus, die Heimmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Heimmannschaft/Unentschieden), die Gastmannschaft gewinnt oder Unentschieden (Gastmannschaft/Unentschieden) oder eine von beiden Mannschaften gewinnt (Heimmannschaft/Gastmannschaft). Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Unentschieden, Gastmannschaft/Unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft Abwicklung Die Wette wird gewonnen, wenn eines der beiden Ergebnisse erzielt wird Beide Mannschaften schießen Tore Man wählt aus, ob beide Mannschaften in der regulären Spielzeit ein Tor schießen werden oder nicht. Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Abwicklung Wenn das Spiel mit einem Unentschieden endet, sind alle Wetten auf diese Veranstaltung ungültig Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel in der regulären Zeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem gegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Gesamtanzahl Tore (zusammengezählt) Man wählt aus, wie viele Tore bei dem Spiel erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: 0 oder 1 Tor, 2 oder 3 Tore, 4 oder 5 Tore, 6 oder mehr Gesamtanzahl Tore (genau) Man wählt aus, wie viele Tore bei dem Spiel erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: Kein Tor, genau 1 Tor, genau 2 Tore, genau 3 Tore, genau 4 Tore, genau 5 Tore, 6 oder mehr Tore Gesamtanzahl Heimmannschaft Man wählt ob die Gesamtzahl der bei dem Spiel von der Heimmannschaft in der regulären Zeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem gegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig Gesamtanzahl Gastmannschaft Man wählt ob die Gesamtanzahl der bei dem Spiel von der Gastmannschaft in der regulären Zeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig Tore Heimmannschaft Man wählt aus, wie viele Tore die Heimmannschaft erzielen wird. Auswahlmöglichkeiten: kein Tor, genau 1 Tor, genau 2 Tore, 3 oder mehr Tore Tore Gastmannschaft Man wählt aus, wie viele Tore die Gastmannschaft erzielen wird. Auswahlmöglichkeiten: kein Tor, genau 1 Tor, genau 2 Tore, 3 oder mehr Tore Anzahl Tore ungerade oder gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der regulären Spielzeit erzielten Tore ungerade oder gerade sein wird Abwicklung Jedes Spiel, das mit 0:0 endet, gilt als gerade Korrekter Spielstand Man wählt das exakte Spielergebnis nach der regulären Spielzeit aus. Auswahlmöglichkeiten: z.b. Heimmannschaft gewinnt 1:0, unentschieden 1:1, Gastmannschaft gewinnt 3:2, Heimmannschaft gewinnt 6:0, unentschieden 3:3, Gastmannschaft gewinnt 6: Gewinnvorsprung Man wählt die Siegermannschaft und die genaue Anzahl der Tore, die sie mehr als ihr Gegner erzielt hat, aus. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft mit 1, Heimmannschaft mit 2, Heimmannschaft mit 3+, Gastmannschaft mit 1, Gastmannschaft mit 2, Gastmannschaft mit 3+, unentschieden Abwicklung Zum Beispiel: Wenn die Heimmannschaft das Spiel mit 3:1 gewinnt, ist die Auswahl "Heimmannschaft mit 2 die Auswahl, die gewinnt Spielablauf (1. Tor/Ergebnis nach voller Spielzeit) Man wählt aus, welche Mannschaft das erste Tor erzielen wird und welche Mannschaft das Spiel gewinnen wird. Bei Wetten müssen sowohl die Mannschaft, die das erste Tor schießt, als auch der Gewinner nach der vollen Spielzeit angegeben werden. Eigentore werden berücksichtigt. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft/Heimmannschaft, Heimmannschaft/unentschieden, Heimmannschaft/Gastmannschaft, Gastmannschaft/Heimmannschaft, Gastmannschaft/unentschieden, Gastmannschaft/Gastmannschaft, kein Tor Gesamtanzahl Spiel & Spielwetten Man wählt das Ergebnis nach der vollen Spielzeit und die Gesamtanzahl der geschossenen Tore aus. Bei den Wetten müssen sowohl der Gewinner nach der ganzen Spielzeit als auch die Gesamtanzahl der Tore angegeben werden. Auswahlmöglichkeiten: Unter x,5 Tore und Heimmannschaft, unter x,5 Tore und unentschieden, unter x,5 Tore und Gastmannschaft, über x,5 Tore und Heimmannschaft, über x,5 Tore und unentschieden, über x,5 Tore und Gastmannschaft Kein Gegentor Heimmannschaft Wird es die Heimmannschaft schaffen während der regulären Spielzeit kein Gegentor zu bekommen? Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Kein Gegentor Gastmannschaft Wird es die Gastmannschaft schaffen während der regulären Spielzeit kein Gegentor zu bekommen? Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Halbzeit mit höchstem Spielergebnis In welcher Halbzeit werden die meisten Tore erzielt. Auswahlmöglichkeiten: 1. Halbzeit, 2. Halbzeit, gleich Erste Mannschaft, die ein Tor schießen wird Man wählt aus, welche Mannschaft in der regulären Spielzeit das erste Tor schießen wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, Gastmannschaft, kein Tor Letzte Mannschaft, die ein Tor schießen wird Man wählt aus, welche Mannschaft in der regulären Spielzeit das letzte Tor schießen wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, Gastmannschaft, kein Tor Torschießende Mannschaften

20 Man wählt aus, welche Mannschaft(en) in der regulären Spielzeit ein Tor schießen wird/werden. Auswahlmöglichkeiten: Beide, nur Heimmannschaft, nur Gastmannschaft, kein Tor Erster Torschütze Man wählt den Spieler aus, der bei dem Spiel das erste Tor erzielen wird. Auswahlmöglichkeiten: alle Spieler der betreffenden Mannschaften Abwicklung Wenn der Spieler nicht an dem Spiel teilnimmt oder anfängt zu spielen, nachdem das erste Tor schon geschossen wurde, sind die Wetten auf diesen Spieler ungültig. Eigentore werden nicht berücksichtigt Torschütze zu einem bestimmten Zeitpunkt Man wählt aus, welcher Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Spiels ein Tor schießen wird (die Spielverlängerung wird nicht berücksichtigt). Auswahlmöglichkeiten: alle Spieler der Mannschaften Abwicklung Wenn der Spieler nicht an dem Spiel teilnimmt, sind die Wetten auf diesen Spieler ungültig. Damit Wetten gelten, ist es nicht notwendig, dass der Spieler das Spiel beginnt, sondern der Spieler muss sich nur zu einem beliebigen Zeitpunkt während der regulären Spielzeit auf das Feld begeben. Eigentore werden nicht berücksichtigt Halbzeit - Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft die erste Halbzeit gewinnen wird Halbzeit Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Halbzeit Gesamtanzahl (genau) Man wählt aus, wie viele Tore von beiden Mannschaften in der ersten Halbzeit erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: kein Tor, genau 1 Tor, 2 oder mehr Tore Halbzeit ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der in der ersten Halbzeit erzielten Punkte ungerade oder gerade sein wird Abwicklung Jedes Spiel, das mit 0:0 endet, gilt als gerade Halbzeit genaues Spielergebnis Man wählt das genaue Spielergebnis der ersten Halbzeit aus. Auswahlmöglichkeiten: z.b. Heimmannschaft gewinnt 1:0, unentschieden 0:0, Gastmannschaft gewinnt 1:0, Heimmannschaft gewinnt 2:1, unentschieden 2:2, Gastmannschaft gewinnt 2:1, andere Ergebnisse Halbzeit - Ergebnis Man wählt aus, welche Mannschaft die zweite Halbzeit gewinnen wird Halbzeit - Gesamtanzahl Tore Man wählt ob die Gesamtanzahl der in der zweiten Halbzeit erzielten Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und der Gesamtspielstand diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Punkteanzahl beider Mannschaften wird zusammengezählt Halbzeit Gesamtanzahl (genau) Man wählt aus, wie viele Tore von beiden Mannschaften in der zweiten Halbzeit erzielt werden. Auswahlmöglichkeiten: kein Tor, genau 1 Tor, 2 oder mehr Tore Wird es eine Verlängerung geben? Man wählt aus, ob es bei dem Spiel eine Verlängerung geben wird oder nicht. Diese Wette gibt es nicht für jedes Spiel, sondern nur für die, bei denen eine Verlängerung möglich ist. Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Tor in Verlängerung ja/nein Wird es eine Verlängerung geben und mindestens ein Tor. Ein mögliches anschließendes Elfmeterschießen wird nicht berücksichtigt. Auswahlmöglichkeiten: Ja, nein Eckenwette Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Spiel mehr Ecken haben wird Ecken-Handicap Man wählt die Mannschaft mit mehr Ecken, nach Anwendung des Handicaps auf die Anzahl der Ecken, bekommen hat Gesamtanzahl Ecken Man wählt ob die Gesamtanzahl der Ecken im Spiel über (mehr als) oder unter (weniger als) dem angegebenen Wert liegt. Wenn eine ganze Zahl als angegebener Punktewert ausgewählt wurde und die Gesamtanzahl der Ecken diesem Wert entspricht, sind die Wetten ungültig. Die Ecken für beide Mannschaften werden zusammengerechnet. Auswahlmöglichkeiten: Über x,5 Ecken, unter x,5 Ecken Ecken gesamt (zusammengezählt) Man wählt aus drei Möglichkeiten für die Anzahl der Ecken beider Mannschaften eine aus. Die Ecken für beide Mannschaften werden zusammengerechnet. Auswahlmöglichkeiten: Weniger als 9 Ecken, 9 bis 11 Ecken, 12 oder mehr Ecken Ecken - ungerade/gerade Man wählt aus, ob die Gesamtanzahl der Ecken bei dem Spiel ungerade oder gerade sein wird. Die Ecken für beide Mannschaften werden zusammengefasst Erste Ecke Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Spiel die erste Ecke haben wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, Gastmannschaft, keine Letzte Ecke Man wählt aus, welche Mannschaft bei dem Spiel die letzte Ecke haben wird. Auswahlmöglichkeiten: Heimmannschaft, Gastmannschaft, keine Halbzeit - Eckenwette Man wählt aus, welche Mannschaft in der ersten Halbzeit mehr Ecken haben wird Halbzeit- Ecken-Handicap

Wett- und Sportregeln

Wett- und Sportregeln Wett- und Sportregeln I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten 1. Der Kunde erklärt mit Abgabe der Wette: a) dass er mindestens 18 Jahre alt ist und die persönlichen Angaben

Mehr

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 10. Februar 2012 aktualisiert.

Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 10. Februar 2012 aktualisiert. Besondere Geschäftsbedingungen der Personal Exchange International Limited (PEI Ltd.), Level 2, Marina Business Centre, Abate Rigord Street, Ta Xbiex - XBX1127, Malta SPORTWETTEN Diese Besonderen Geschäftsbedingungen

Mehr

ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS

ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS 3. Ausgabe Februar 2016 SPORTTIP SET ist eine der verschiedenen Teilnahmearten, die von der Loterie Romande angeboten werden. Für den Teilnehmer geht es darum, eine Prognose

Mehr

Teilnahmebedingungen ODDSET. Teil B: Wettregeln

Teilnahmebedingungen ODDSET. Teil B: Wettregeln Teilnahmebedingungen Teil B: Wettregeln Das Wettprogramm der Sportwette kann grundsätzlich Wetten zu den Sportarten - American Football - Baseball - Basketball - Kampfsport (Boxen etc.) - Darts - Eishockey

Mehr

Allgemeine Wettbestimmungen des Österreichischen Buchmacherverbandes

Allgemeine Wettbestimmungen des Österreichischen Buchmacherverbandes Allgemeine Wettbestimmungen des Österreichischen Buchmacherverbandes 1. Für alle Wettverträge gelten die nachstehenden Wettbestimmungen, die der Wettkunde spätestens mit Vertragsabschluß anerkennt. 2.

Mehr

Sportwetten. Wettarten

Sportwetten. Wettarten Sportwetten Bei der Sportwette werden Einsätze auf den Ausgang eines Sportereignisses getätigt. Dies geschieht in der Regel zu festen Gewinnquoten; d.h. sie wissen bei der Wettabgabe bereits, wie hoch

Mehr

4. Sofern nichts anderes vorgesehen ist, können Wetten nach der Annahme durch PEI Ltd. von Ihnen nicht storniert/geändert werden.

4. Sofern nichts anderes vorgesehen ist, können Wetten nach der Annahme durch PEI Ltd. von Ihnen nicht storniert/geändert werden. Besondere Geschäftsbedingungen der Personal Exchange International Limited (PEI Ltd.), Level 2, Marina Business Centre, Abate Rigord Street, Ta Xbiex - XBX1127, Malta SPORTWETTEN Diese Besonderen Geschäftsbedingungen

Mehr

Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von. Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten.

Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von. Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten. Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten. Haken Ich bin über 18 Jahre alt, habe die folgenden AGB gelesen und

Mehr

SCHWEIZERISCHE JUNIOREN INTERCLUBMEISTERSCHAFTEN 2015

SCHWEIZERISCHE JUNIOREN INTERCLUBMEISTERSCHAFTEN 2015 SCHWEIZERISCHE JUNIOREN INTERCLUBMEISTERSCHAFTEN 2015 REGLEMENT Diese Meisterschaft wird in 3 Etappen gespielt: 1. Qualifikationsrunden 2. Viertel- und Halbfinale 3. Schweizer Finale Einführung Qualifikationsrunden

Mehr

Stanleybet Malta Ltd. (SM) - Allgemeine Richtlinien für Datenübertragungscenter (CTD) in Deutschland

Stanleybet Malta Ltd. (SM) - Allgemeine Richtlinien für Datenübertragungscenter (CTD) in Deutschland Stanleybet Malta Ltd. (SM) - Allgemeine Richtlinien für Datenübertragungscenter (CTD) in Deutschland 1. Die folgenden Richtlinien treten zum 01.09.2013 in Kraft und regeln die gesamten durch SM angenommenen

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen der JAXX UK Limited, Seventh Floor, 90 High Holborn, London WC1V 6XX (nachfolgend JAXX )

Besondere Geschäftsbedingungen der JAXX UK Limited, Seventh Floor, 90 High Holborn, London WC1V 6XX (nachfolgend JAXX ) Besondere Geschäftsbedingungen der JAXX UK Limited, Seventh Floor, 90 High Holborn, London WC1V 6XX (nachfolgend JAXX ) VIRTUAL SPORTS Diese Besonderen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 15. September

Mehr

I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten

I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten Wett- und Sportregeln I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten 1. Der Kunde erklärt mit Abgabe der Wette: a) dass er mindestens 18 Jahre alt ist und die persönlichen Angaben

Mehr

Die in den folgenden Artikeln beschriebenen speziellen Regelungen gelten namentlich für die Sporttip-One-Wette.

Die in den folgenden Artikeln beschriebenen speziellen Regelungen gelten namentlich für die Sporttip-One-Wette. x Anhang 2 Sporttip One des Sporttip-Reglements 2. Ausgabe - November 2012 Sporttip One ist eine der Teilnahmearten, die von der Loterie Romande angeboten werden. Für den Teilnehmer geht es darum, eine

Mehr

der Thüringer Lotterieverwaltung Vertriebsweg: Annahmestellen und gewerbliche Spielvermittler Stand: 31. März 2015

der Thüringer Lotterieverwaltung Vertriebsweg: Annahmestellen und gewerbliche Spielvermittler Stand: 31. März 2015 Teilnahmebedingungen der Thüringer Lotterieverwaltung Vertriebsweg: Annahmestellen und gewerbliche Spielvermittler Stand: 31. März 2015 veröffentlicht im Thüringer Staatsanzeiger Inhalt Teil A Generelle

Mehr

ALLES AUF EINEN BLICK

ALLES AUF EINEN BLICK Regelblätter Völkerball Beim Völkerball spielen 2 Teams à 8 Spieler mit einem Ball gegeneinander. Durch Abwerfen der gegnerischen Spieler eliminiert man diese. Das Team, das keine Spieler mehr hat oder

Mehr

Ligaregeln 2013/2. Stand Oktober 2013

Ligaregeln 2013/2. Stand Oktober 2013 Ligaregeln 2013/2 Stand Oktober 2013 1.1. Klasseneinteilung C- Liga 301 Einfach aus B- Liga 301 Masters aus A- Liga 501 Doppel aus In allen Ligen werden 16 Einzel und 2 Doppel gespielt. 1.2. Spielerqualifikation

Mehr

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto

LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN. Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern. Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto LOTTO UND TOTO MECKLENBURG-VORPOMMERN Staatliche Lotterie des Landes Mecklenburg -Vorpommern Sondervermögen Staatslotterien Lotto und Toto Erich-Schlesinger-Straße 36 18059 Rostock Telefon: 0381 40555-0

Mehr

SCHWEIZER JUNIOREN INTERCLUB 2013

SCHWEIZER JUNIOREN INTERCLUB 2013 SCHWEIZER JUNIOREN INTERCLUB 2013 REGLEMENT Diese Meisterschaft wird in 3 Etappen gespielt: 1. Qualifikationsrunden 2. Viertel- und Halbfinale 3. Schweizer Finale Einführung Qualifikationsrunden Aufteilung

Mehr

Anhang 1 Sporttip Set des Sporttip-Reglements 2. Ausgabe - November 2012

Anhang 1 Sporttip Set des Sporttip-Reglements 2. Ausgabe - November 2012 Anhang 1 Sporttip Set des Sporttip-Reglements 2. Ausgabe - November 2012 Sporttip Set ist eine der verschiedenen Teilnahmearten, die von der Loterie Romande angeboten werden. Für den Teilnehmer geht es

Mehr

Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis

Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis 1. Wettanbieter /Buchmacher /Wettbörsen... - 9 - a) Wettanbieter... - 9 - b) Wettbörsen... - 10-2. Die wichtigsten Wettbörsen vorgestellt...

Mehr

4. INTERNAZIONALES VOLLEYBALLTURNIER SPORTS TOURISM PORTOROZ FÜR MÄDCHEN PIONIER UND MÄDCHEN KADETTIN, KOPER 05.-07.06.2015

4. INTERNAZIONALES VOLLEYBALLTURNIER SPORTS TOURISM PORTOROZ FÜR MÄDCHEN PIONIER UND MÄDCHEN KADETTIN, KOPER 05.-07.06.2015 4. INTERNAZIONALES VOLLEYBALLTURNIER SPORTS TOURISM PORTOROZ FÜR MÄDCHEN PIONIER UND MÄDCHEN KADETTIN, KOPER 05.-07.06.2015 www.sportstourismportoroz.com Sehr geehrte Sportler und Sport Fans Firma Sports

Mehr

sondern alle Werte gleich behandelt. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass Ergebnisse, je länger sie in der Vergangenheit

sondern alle Werte gleich behandelt. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass Ergebnisse, je länger sie in der Vergangenheit sondern alle Werte gleich behandelt. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass Ergebnisse, je länger sie in der Vergangenheit liegen, an Bedeutung verlieren. Die Mannschaften haben sich verändert. Spieler

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Primebet International Limited für die Abgabe von Wetten auf www.wettmeister.de (Stand: 09.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Primebet International Limited für die Abgabe von Wetten auf www.wettmeister.de (Stand: 09. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Primebet International Limited für die Abgabe von Wetten auf www.wettmeister.de (Stand: 09. Dezember 2014) A. ALLGEMEINE REGELUNGEN Präambel Wettmeister ist ein Angebot

Mehr

Allgemeine Wettbestimmungen der Firma Admiral Sportwetten GmbH, als Buchmacher, in Übereinstimmung mit dem Österreichischen Buchmacherverband

Allgemeine Wettbestimmungen der Firma Admiral Sportwetten GmbH, als Buchmacher, in Übereinstimmung mit dem Österreichischen Buchmacherverband Allgemeine Wettbestimmungen der Firma Admiral Sportwetten GmbH, als Buchmacher, in Übereinstimmung mit dem Österreichischen Buchmacherverband 1. Für alle Wettverträge gelten die nachstehenden Wettbestimmungen,

Mehr

Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport

Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport Spiele & Spielvarianten im Dart-Sport 301, 501, 701, 1001 (Standardspiel) Von 301, 501, 701 oder 1001 Punkte auf genau 0 Punkte herunter zu spielen. Die Mitspieler werfen immer abwechselnd drei Darts pro

Mehr

WETTORDNUNG (24/01/2016)

WETTORDNUNG (24/01/2016) WETTORDNUNG (24/01/2016) 1040 Brüssel Version 24/01/2016 1/29 Inhaltsverzeichnis Kapitel I. Kenntnisname und Annahme... 3 Kapitel II. Definitionen.... 4 Kapitel III. Rechtlicher Rahmen.... 8 Abschnitt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Admiral Sportwetten GmbH als Buchmacher

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Admiral Sportwetten GmbH als Buchmacher Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Admiral Sportwetten GmbH als Buchmacher A. Allgemeine Bestimmungen B. Ergänzende Wettbestimmungen und Erläuterungen für Spezialwetten Ergänzende Wettbestimmungen

Mehr

BIERPONG. Regelwerk. Stand: 30.6.2014 2.1. www.club-traumtaenzer.de

BIERPONG. Regelwerk. Stand: 30.6.2014 2.1. www.club-traumtaenzer.de BIERPONG Regelwerk Stand: 30.6.2014 2.1 www.club-traumtaenzer.de 1. VORBEREITUNG 1.1. Mannschaften - Es spielen zwei Mannschaften mit jeweils zwei Personen. 1.2. Spielmaterial - 1 Biertisch - 2 Tischtennisbälle

Mehr

Produktdaten: Artikel: Elektronisches Dartboard Artikelnummer: 710-72117

Produktdaten: Artikel: Elektronisches Dartboard Artikelnummer: 710-72117 7. Team/ Eliminate : a) Dieser Knopf erstellt zwei Gruppen. Wählen Sie hiermit die Nummer beider Gruppen. b) Während des Spiels können Sie mit diesem Knopf die Würfe löschen, die das Dartboard verfehlt

Mehr

www.beer-pong-league.lu (Version 02.04.2014)

www.beer-pong-league.lu (Version 02.04.2014) www.beer-pong-league.lu (Version 02.04.2014) Die Spieler: Jedes Team besteht aus zwei Spieler. Die Spieler sollten während dem Spielverlauf beständig bei der ausgewählten zu konsumierenden Flüssigkeit

Mehr

Wett- und Sportregeln. I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten. 1. Der Kunde erklärt mit Abgabe der Wette:

Wett- und Sportregeln. I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten. 1. Der Kunde erklärt mit Abgabe der Wette: Wett- und Sportregeln I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten 1. Der Kunde erklärt mit Abgabe der Wette: a) dass er mindestens 18 Jahre alt ist und die persönlichen Angaben

Mehr

Betfair ist die weltweit führende Sportwettbörse im Internet. Unter der Adresse

Betfair ist die weltweit führende Sportwettbörse im Internet. Unter der Adresse 1 Was ist Betfair? Was ist Betfair? In diesem Kapitel Die Idee, die hinter Betfair steht Die Vorteile von Betfair nutzen 1 Betfair ist die weltweit führende Sportwettbörse im Internet. Unter der Adresse

Mehr

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN ANBIETER DER FOTOGRAFISCHEN DIENSTLEISTUNGEN: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon: NAME DES UNTERNEHMENS: Adresse des Unternehmens:

Mehr

3.3 Für die Registrierung hat der Kunde das Anmeldeformular vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen.

3.3 Für die Registrierung hat der Kunde das Anmeldeformular vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - WETTBESTIMMUNGEN - DATENSCHUTZRICHTLINIEN Inhalt: Allgemeine Geschäftsbedingungen Wettbestimmungen Datenschutzrichtlinien ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Für die Teilnahme

Mehr

SVM Inline Cup 2012 - Reglement Revision 5, 04.04.2012

SVM Inline Cup 2012 - Reglement Revision 5, 04.04.2012 1. Geltungsbereich: Das Reglement gilt für alle Rennen des SVM- Inline- Cup und die Münchner Meisterschaft und basiert auf der grundsätzlich geltenden DWO des Deutschen Skiverbands. Sollten in den Regeln

Mehr

(1) Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

(1) Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Teilnahmebedingungen von DISCAVO Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der DISCAVO-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

SCHWEIZER CUP REGLEMENT

SCHWEIZER CUP REGLEMENT official supplier SCHWEIZER CUP REGLEMENT Ausgabe Juli 2015 April 2016 Neufassung Verbandsrat (VR) 23.11.2002 Beschlüsse Verbandsrat (VR) VR 26.04.2003; VR 29.11.2003; VR 27.11.2004; VR 30.04.2005; VR

Mehr

Trogen KUBB Meisterschaften 2016

Trogen KUBB Meisterschaften 2016 Trogen KUBB Meisterschaften 2016 12. bis 13. August Einführung Kubb, auch häufig Wikingerschach oder Wikingerspiel genannt, ist ein rundenbasierter Wurfsport, wobei sich zwei Mannschaften an den Stirnseiten

Mehr

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06.

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06. Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen 4. ElfmeterTunier SA. 27.06.15 Ab 13 Uhr 4. Elfmeter-Turnier (mit anschließender Party im/am Sportheim) am

Mehr

I. Allgemeines. II. Kundenkonto

I. Allgemeines. II. Kundenkonto I. Allgemeines 1. TIPLIX Sportwetten wird betrieben von der Betkick Sportwettenservice GmbH, einem nach österreichischem Recht gegründeten Unternehmen. Die Betkick Sportwettenservice GmbH ist mit der Firmenbuchnummer

Mehr

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil Au ssch re ibu n g Mo skito B So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil KZEHV 1/6 Dezember 2013 Liebe Eishockey-Freunde Der Kantonal-Zürcherischer Eishockey-Verband (KZEHV) hat vor zwei Jahren zum ersten Mal

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bird Like - Designagentur

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bird Like - Designagentur Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bird Like - Designagentur Bird Like - Designagentur / Schachtstr. 12b / 31180 Giesen info@bird-like.com / www.bird-like.com Stand April 2015 Seite 1 von 5 Allgemeine

Mehr

EINFACHE KEGELSPIELE

EINFACHE KEGELSPIELE EINFACHE KEGELSPIELE Stand März 2016 TIM STAUß ALLE RECHTE VORBEHALTEN Große Hausnummer Ziel des Spiels ist es, die höchste dreistellige Zahl bzw. Hausnummer zu erspielen. An der Tafel werden die Spieler

Mehr

SPIELBESCHREIBUNGEN DART RADIKAL SYSTEM

SPIELBESCHREIBUNGEN DART RADIKAL SYSTEM SPIELBESCHREIBUNGEN DART RADIKAL SYSTEM X01: 301, 501, 701 oder 901 Rundenbegrenzungen: 301 (15); 501 (20); 701 (25); 901 (30) In diesem Spiel beginnen alle Spieler mit 301, 501, 701 oder 901 Punkten.

Mehr

Ausschreibung Handball WK IV

Ausschreibung Handball WK IV Wichtige organisatorische Hinweise: Jede Mannschaft muss von einer Lehrkraft und einer weiteren Aufsichtsperson begleitet werden. Die beigefügte Mannschaftsliste muss durch die Schulleitung mit Unterschrift

Mehr

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Vollständigkeit halber aufgeführt. Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen 70% im Beispiel exakt berechnet sind. Was würde

Mehr

TURNIER- UND SPIELFORMEN

TURNIER- UND SPIELFORMEN > LOCHWETTSPIEL < Hier spielen zwei direkte Gegner (einzeln oder ein Team) gegeneinander und bei jedem Loch gibt es einen Sieger- der an diesem Loch weniger Schläge benötigte. Bei gleicher Schlaganzahl

Mehr

EINE ÜBERSICHT ÜBER BATTLEGROUNDS

EINE ÜBERSICHT ÜBER BATTLEGROUNDS Battlegrounds ist ein neues Turniererlebnis von League of Legends, in dem du dich mit anderen Teams aus deinem Land messen kannst, ganz gleich, wie hoch du die Rangliste schon erklommen hast. Ab Stufe

Mehr

Allgemeine Wettbestimmungen

Allgemeine Wettbestimmungen Allgemeine Wettbestimmungen Für alle Wettverträge gelten die nachstehenden Wettbestimmungen, die der Wettkunde spätestens mit Vertragsabschluss anerkennt. 1. Der Buchmacher hat die vorliegenden Allgemeinen

Mehr

Die Gruppenauslosung

Die Gruppenauslosung Die Gruppenauslosung Gruppe A Gruppe B Gruppe C Redeker Sellner Dahs Clifford Chance Hengeler Müller Franz Rechtsanwälte Allen & Overy Osborne Clarke Freshfields Bruckhaus Deringer Bird & Bird CLP Rechtsanwälte

Mehr

Regelwerk der Tippgemeinschaft Tg. Abseitsfalle

Regelwerk der Tippgemeinschaft Tg. Abseitsfalle Regelwerk der Tippgemeinschaft Tg. Abseitsfalle Potsdam und Bernau, den 1. Oktober 2006 (Letzte Änderung am 01.08.2013) Verfasst von: Vorstand der Tippgemeinschaft Tg. Abseitsfalle Präambel Sport bringt

Mehr

REGLEMENT. Wallisercup der Aktiven. A. Allgemeine Bestimmungen. Art. 1

REGLEMENT. Wallisercup der Aktiven. A. Allgemeine Bestimmungen. Art. 1 REGLEMENT Wallisercup der Aktiven A. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 System Wanderpreis Der Walliser Fussballverband (WFV) führt einen Bewerb um den Wallisercup der Aktiven durch. Der verlierende Verein

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1. Parteien Parteien des Wettvertragsverhältnisses sind ausschließlich die Firma TOPSPORTWETTEN Ltd., Malta (im folgenden TSW Ltd.) als Wetthalter auf der einen und der

Mehr

1 st ZENIO National Putting Competition

1 st ZENIO National Putting Competition www.zeniosports.com 1 st ZENIO National Putting Competition ZENIO Putter Fitting Machen Sie es wie die TOUR SPIELER Golfen Sie erfolgreich mit einem maßgeschneiderten Putter! Wenn Sie als Tour Spieler

Mehr

Automatisch verloren!

Automatisch verloren! Kontakt Automatisch verloren! Glücksspiel geht an die Substanz Fachinformationen zum Thema Glücksspiel für Beratungskräfte Kontakt Wenn das Spiel kein Spiel mehr ist Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen

Mehr

Stadtrecht der Stadt Mannheim

Stadtrecht der Stadt Mannheim 7.8 Überlassungsbedingungen für die Veranstaltungsräume (Halle, Galerie, Raum 1) im vom 01.07.1981, in der Fassung vom 13.11.97, gemäß Gemeinderatsbeschluß v. 25.11.97 gültig ab dem 1. Januar 1998 1. Grundsätzliches

Mehr

Dreispitz Bowling Center Leimgrubenweg Basel Schweiz Tel. Bowling: /

Dreispitz Bowling Center Leimgrubenweg Basel Schweiz Tel. Bowling: / im Dreispitz Bowling Center Leimgrubenweg 9 4053 Basel Schweiz Tel. Bowling:+41 61 33 99 333 info@dreispitzbowling.ch / www.bowlingbasel.ch OPEN Einzelturnier mit Handicap vom 19.06.2016-26.06.2016 Die

Mehr

Wettbestimmungen des Horserace Totalisator Board (Tote) und. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der. DVR German Tote GmbH und Co.

Wettbestimmungen des Horserace Totalisator Board (Tote) und. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der. DVR German Tote GmbH und Co. Wettbestimmungen des Horserace Totalisator Board (Tote) und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DVR German Tote GmbH und Co.KG zur Annahme von Wetten in den englischen Totalisator des Horserace Totalisator

Mehr

Ocean24 verweist insofern auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Beförderer.

Ocean24 verweist insofern auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Beförderer. AGBs 1. Allgemeines 2. Leistungsumfang/Buchungsmöglichkeiten 3. Buchungsanfrage 4. Buchungsauftrag 5. Zahlung des Beförderungsentgelts und Lieferung der Reiseunterlagen 6. Umbuchung 7. Stornierung 8. Pass-,

Mehr

1/6. Wettbestimmungen

1/6. Wettbestimmungen 1/6 Wettbestimmungen Die B&G Spieltechnologie GmbH ist auf Grund der Bewilligung des Amtes der OÖ Landesregierung vom 24.März 2014 berechtigt, ein Wettunternehmen mit der Bezeichnung B&G Spieltechnologie

Mehr

CHAMPIONSLEAGUE REGELWERK

CHAMPIONSLEAGUE REGELWERK CHAMPIONSLEAGUE REGELWERK mdvdarts@gmail.com, www.mdvdarts.at Seite 1 1) Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Championsleague a) Ein Verein/Club mit Sitz in Murtal, Kraubath an der Mur, St.Stefan

Mehr

JtfO Logo. Allgemeine Bestimmungen:

JtfO Logo. Allgemeine Bestimmungen: JtfO Logo Jugend trainiert für Olympia Landesentscheid Fußball Hamburger Schulmeisterschaften auf Großfeld und Kleinfeld Hallenmeisterschaften (Futsal) Uwe-Seeler-Pokal (Futsal) Allgemeine Bestimmungen:

Mehr

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen Übrigens: Sie können dieses Dokument auch im PDF Format herunterladen. Inhalt: 1 Leistungen und Haftung 2 Kosten 3 Zahlungsbedingungen 4 Benutzerpflichten 5 Datenschutz

Mehr

(1) Hauptmenü: Spielauswahl (2) Hauptmenü: Spielbericht (3) Hauptmenü: Spielvorbereitung (4) Hauptmenü: Einstellungen (5) Anzeige Name

(1) Hauptmenü: Spielauswahl (2) Hauptmenü: Spielbericht (3) Hauptmenü: Spielvorbereitung (4) Hauptmenü: Einstellungen (5) Anzeige Name (1) Hauptmenü: Spielauswahl (2) Hauptmenü: Spielbericht (3) Hauptmenü: Spielvorbereitung (4) Hauptmenü: Einstellungen (5) Anzeige Name Heimmannschaft. Die Hintergrundfarbe entspricht der Trikotfarbe (Auswahl

Mehr

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV Bedingungen Multi-System-Portfolio I - IV 1 1 Präambel TS Transaction Services GmbH ( TS ) bzw. die Partner von TS verfügen über software-basierte, geschützte Modelle für den Kassa- bzw. Optionshandel

Mehr

VEREINBARUNG. zwischen

VEREINBARUNG. zwischen VEREINBARUNG zwischen - nachfolgend Kunde genannt und SVG - nachfolgend SVG genannt wegen Aufnahme, Erfassung und Verwaltung von Daten/Terminen und Schulungsnachweisen des Kunden und der von ihm mitgeteilten

Mehr

Auszug aus der HSQV-Spielordnung: 19.1 Spieltermine

Auszug aus der HSQV-Spielordnung: 19.1 Spieltermine Mit der Einführung von Azzoro ändert sich auch technisch die Abwicklung von Spielverlegungen und der Beantragung eines Heimrechttauschs etwas, ist aus unserer Sicht aber flexibler als früher gelöst und

Mehr

Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung

Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung Bei der Nutzung von 365FarmNet erfolgt die Datenverarbeitung durch die365farmnet GmbH im Auftrag und nach Weisung des Kunden. Die die365farmnet GmbH

Mehr

1. Veranstalter und Vermittler

1. Veranstalter und Vermittler Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Pauschalangebote und sonstige touristische Leistungen der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e. V. Die nachfolgenden Bedingungen für Pauschalarrangements

Mehr

Kurzanleitung Spielbericht Online (SBO) 20.08.2013 SV Esting Sebastian Belzner

Kurzanleitung Spielbericht Online (SBO) 20.08.2013 SV Esting Sebastian Belzner Kurzanleitung Spielbericht Online (SBO) 20.08.2013 SV Esting Sebastian Belzner nach dem Spiel Spiel Vor dem Spiel Kurzanleitung Spielbericht Online (SBO) Grundsätzliches Mit dem Spielbericht Online (SBO)

Mehr

Lehrabend 22.06.2010 22.06.2010 (1)

Lehrabend 22.06.2010 22.06.2010 (1) Lehrabend 22.06.2010 22.06.2010 (1) Lehrabend 22.06.2010 Begeht ein Spieler bei laufendem Spiel eines der zehn Vergehen, die mit direktem Freistoß zu bestrafen sind, innerhalb des eigenen Strafraums, wird

Mehr

Ausschreibung zum 8. internationalen SchwobaCup

Ausschreibung zum 8. internationalen SchwobaCup Die Vergabe der Startplätze erfolgt in der Reihenfolge des Nennungseingangs. 1. Veranstalter: N. Bengel GmbH Der Dellendoktor Mercedesstr. 11 Tel.: +49 7034 61655 Fax: +49 7034 61658 email: info@schwobacup.de

Mehr

Die Regeln des Spiels Deutscher Rugby Verband Ausgabe Juli A.3 PFLICHTEN DES SCHIEDSRICHTERS VOR DEM SPIEL

Die Regeln des Spiels Deutscher Rugby Verband Ausgabe Juli A.3 PFLICHTEN DES SCHIEDSRICHTERS VOR DEM SPIEL REGEL 6 SPIELLEITUNG DEFINITIONEN Jedes Spiel findet unter Aufsicht der Spielleitung statt, die aus einem Schiedsrichter und zwei Linienrichtern oder Schiedsrichter-Assistenten besteht. Zusätzliche Personen,

Mehr

Inhalt. Mehr Wetten, mehr Sport KOMPAKT & PLUS. Die Highlights der Sportwoche. Die ganze Welt der Sportwetten. Kombinieren mit System

Inhalt. Mehr Wetten, mehr Sport KOMPAKT & PLUS. Die Highlights der Sportwoche. Die ganze Welt der Sportwetten. Kombinieren mit System WETTANLEITUNG Spielteilnahme ab 18! Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Tel. 08 00 / 1 37 27 00 (kostenlos) oder www.bzga.de Inhalt Mehr Wetten, mehr Sport

Mehr

.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP) Übersetzung aus der englischen Sprache.WIEN-Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP) Inhalt 1 Präambel...

Mehr

TURNIERREGELN 2015. Die wichtigsten Regeln in Kurzform:

TURNIERREGELN 2015. Die wichtigsten Regeln in Kurzform: TURNIERREGELN 2015 Die Casinos Austria Integrationsfußball WM ist eine freundschaftliche Kleinfeldfußballturnierserie für Amateursportler. Ziel der Casinos Austria Integrationsfußball WM ist die Förderung

Mehr

Verhaltenskodex zu Sportwetten für Sportler

Verhaltenskodex zu Sportwetten für Sportler Verhaltenskodex zu Sportwetten für Sportler Erarbeitet von EU Athletes, dem Verband der europäischen Online-Glücksspielund -Wettanbieter (EGBA), der Remote Gambling Association (RGA) und der European Sports

Mehr

Fußball. Eine Präsentation von Patrick Kaiser

Fußball. Eine Präsentation von Patrick Kaiser Fußball Eine Präsentation von Patrick Kaiser Inhaltsverzeichnis Geschichte Allgemeiner Spielablauf Das Fußballfeld Regeln Verbreitung Meisterschaften Fazit 2 Geschichte I England = Gründer 1866 Abseitsregel

Mehr

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht Allgemeine Einkaufsbedingungen der Uedelhoven GmbH & Co. KG 1 Geltungsbereich dieser Bedingungen 1.1 Alle unsere Bestellungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Einkaufsbedingungen. Diese

Mehr

Teilnahmebedingungen für VOGUE Online-Gewinnspiel Vogue-Eyewear 2015

Teilnahmebedingungen für VOGUE Online-Gewinnspiel Vogue-Eyewear 2015 Teilnahmebedingungen für VOGUE Online-Gewinnspiel Vogue-Eyewear 2015 Die Teilnahme an dem Gewinnspiel auf der Webseite www.vogue-eyewear.com/de richtet sich nach den folgenden Bestimmungen. Die Teilnahme

Mehr

Download. Fußball. Fußball. Organisation eines Fußballturniers. Jochen Neumerkel. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Fußball. Fußball. Organisation eines Fußballturniers. Jochen Neumerkel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jochen Neumerkel Fußball Organisation eines Fußballturniers Sekundarstufe I Jochen Neumerkel stunden ohne Aufwand! ieses Buch bietet Ihnen viele praxisorientierte chniken des Fußballs eingeführt,

Mehr

Das Handbuch zu Kiriki. Albert Astals Cid Eugene Trounev Übersetzung: Burkhard Lück

Das Handbuch zu Kiriki. Albert Astals Cid Eugene Trounev Übersetzung: Burkhard Lück Albert Astals Cid Eugene Trounev Übersetzung: Burkhard Lück 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 5 2 Spielanleitung 6 3 Spielregeln, Spielstrategien und Tipps 8 3.1 Spielregeln..........................................

Mehr

2. Welche Tipp-Wettbewerbe können getippt werden?

2. Welche Tipp-Wettbewerbe können getippt werden? Häufig gestellte Fragen - FAQ 1. Wie kann ich am Tippspiel teilnehmen? Um am Tippspiel teilnehmen zu können, musst Du FuPaner mit dem Stammgebiet FuPa Weser- Ems sein. Falls Du noch nicht registriert bist,

Mehr

Anmeldung und Organisation

Anmeldung und Organisation Anmeldung und Organisation Bitte verwenden Sie für die Anmeldung ausschließlich das beigefügte Anmeldeformular oder bei Online-Anmeldung das Online-Formular auf www.bke.de. und beachten Sie dabei folgende

Mehr

Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben

Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben REGELN In der ersten Runde erhält der Sieger einen Punkt In jeder darauffolgenden Runde erhält der Sieger einen

Mehr

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Straße: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die CloudConf 2012 getroffen. Die

Mehr

Weisung Wettspiel Supercup

Weisung Wettspiel Supercup Zentralvorstand (ZV) Weisung Wettspiel Supercup Ausgabe I / 2015 Genehmigt durch den ZV: 29. Juni 2015 Weisung Wettspiel Supercup Seite 1 von 6 swiss unihockey / ZV Geltungsbereich Dieser Weisung sind

Mehr

45. Fußballturnier der württembergischen Finanzämter 2017

45. Fußballturnier der württembergischen Finanzämter 2017 Sportbeauftragter Absender: Steffen Buse Hirtenstrasse 10 74321 Bietigheim-Bissingen Mobil: 0172/7121989 e-mail: buse@dstg-wue.de An die DSTG Ortsverbände Württemberg Bietigheim-Bissingen, den 02.02.2017

Mehr

Das Spiel zum Film 1

Das Spiel zum Film 1 Das Spiel zum Film Unserem Ritter Rost stehen drei gefährliche Abenteuer bevor. Er muss ein Turnier erfolgreich bestehen, einen Drachen besiegen und seine Freundin, das Burgfräulein Bö, aus den Fängen

Mehr

Betkick Sportwettenservice GmbH Hannesgrub Nord 37 4911 Tumeltsham, AUSTRIA Tel. +43 (0) 7752 21140, Fax 21141 office@tiplix.com, www.tiplix.

Betkick Sportwettenservice GmbH Hannesgrub Nord 37 4911 Tumeltsham, AUSTRIA Tel. +43 (0) 7752 21140, Fax 21141 office@tiplix.com, www.tiplix. Betkick Sportwettenservice GmbH Hannesgrub Nord 37 4911 Tumeltsham, AUSTRIA Tel. +43 (0) 7752 21140, Fax 21141 office@tiplix.com, www.tiplix.com Wetten und Spiele ab 18 Jahre! TIPLIX Wetten und mehr Unsere

Mehr

Themen. Zusammenarbeit Vorbereitung Strafbestimmungen Schüsse von der Strafstossmarke

Themen. Zusammenarbeit Vorbereitung Strafbestimmungen Schüsse von der Strafstossmarke Regel 14 Strafstoss Themen Zusammenarbeit Vorbereitung Strafbestimmungen Schüsse von der Strafstossmarke Zusammenarbeit Der Schiedsrichter organisiert die Voraussetzungen für die Wiederaufnahme des Spiels

Mehr

33. Junioren-Hallenfussball-Turnier um den Winterthurer Stadtmeister 2015 vom 16.-18. Januar 2015

33. Junioren-Hallenfussball-Turnier um den Winterthurer Stadtmeister 2015 vom 16.-18. Januar 2015 Fussballverband der Stadt Winterthur Postfach 1817 8401 Winterthur 33. Junioren-Hallenfussball-Turnier um den Winterthurer Stadtmeister 2015 vom 16.-18. Januar 2015 Programmübersicht: Freitag: 16. Januar

Mehr

Regel 10 Bestimmung des Spielausgangs

Regel 10 Bestimmung des Spielausgangs Regel 10 Bestimmung des Spielausgangs WWW.BFV.DE Regel 10 Bestimmung des Spielausgangs Übersicht Erzielen eines Tores Sieger des Spiels Ausführung des Elfmeterschießens zur Spielentscheidung Hinweise 2

Mehr

Reglement Spiele Jugitag Kreis Lenzburg 1/9 Ausgabe: / JUKO N. Lüscher

Reglement Spiele Jugitag Kreis Lenzburg 1/9 Ausgabe: / JUKO N. Lüscher REGLEMENT SPIELE JUGITAG KREIS LENZBURG AUSGABE: 07/2014 Reglement Spiele Jugitag Kreis Lenzburg 1/9 Ausgabe: 07.2014 / JUKO N. Lüscher Inhaltsverzeichnis Jägerball Seite 3 Linienball Seite 5 Minivolleyball

Mehr

Trainingseinheit Nr. 12 für F-Jugend

Trainingseinheit Nr. 12 für F-Jugend Trainingseinheit Nr. 12 für F-Jugend Dauer: Materialien: ca. 90 Minuten pro Spieler 1 Ball, 12 Hütchen, 4 Pylonen, Vielseitigkeitsbälle, Leibchen Übung 1: Feuer-Wasser-Sturm-Dribbling Technik/Schnelligkeit/Vielseitigkeit

Mehr

Trading auf Betfair kaufen und verkaufen an der Börse

Trading auf Betfair kaufen und verkaufen an der Börse Tag 2 Trading auf Betfair kaufen und verkaufen an der Börse 4. Trading auf Betfair Betfair hat einen sehr großen Vorteil. Man kann auf einem Markt mit dem Geld handeln obwohl man es nicht auf dem Konto

Mehr

SEK II. Auf den Punkt gebracht!

SEK II. Auf den Punkt gebracht! SEK II Profil- und Kurswahl Einbringungspflicht Abitur-Bestimmungen Gesamtqualifikation Auf den Punkt gebracht! 1 Inhaltsverzeichnis Sinn und Zweck dieses Dokuments...3 Profil- und Kurswahl für den 11.

Mehr

WETTORDNUNG (11/09/2013)

WETTORDNUNG (11/09/2013) WETTORDNUNG (11/09/2013) 1040 Brüssel Version 11/09/2013 1/29 Inhaltsverzeichnis Kapitel I. Kenntnisname und Annahme... 3 Kapitel II. Definitionen.... 4 Kapitel III. Rechtlicher Rahmen.... 8 Abschnitt

Mehr

Fußball-Landesverband Brandenburg e.v.

Fußball-Landesverband Brandenburg e.v. Fußball-Landesverband Brandenburg e.v. FLB-Geschäftsstelle Dresdener Str. 18 03050 Cottbus Tel. (0355) 43 10 220 Fax (0355) 43 10 230 Anleitung zum Ausfüllen des Spielberichts Online für Schiedsrichter

Mehr