Ökodesign-Anforderungen energieverbrauchsrelevanter Produkte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ökodesign-Anforderungen energieverbrauchsrelevanter Produkte"

Transkript

1 Ökodesign-Anforderungen energieverbrauchsrelevanter Produkte R. Köbbemann-Rengers Bosch Thermotechnik Entwicklung Speicher, Solarthermie & Systemtechnik Quelle: Bill Frymire 1 TT/PJ-ErP Neuerungen der ErP Richtlinie Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder

2 Umsetzung Bsp. DE EU-Richtlinien: Energiedienstleistungen Gebäude-Energieeffizienz Ecodesign energieverbrauchender /-relevanter Produkte Energielabelling Nutzung erneuerbarer Energien Weitere Richtlinien z. B über: Feinstaubemissionen allgemein Effizienzsteigerung Strom-/Gasmarkt; HeizkostenVO Gebäudeenergiebedarf (EnEV) Aktuell von Okt. 2009; nächste Novellierung 2012 Z.T. noch Vorbereitung, z.t Kennzeichnung, z. Zt. Waschmaschinen, Glühlampen etc., zukünftig auch Heizkessel + TWE z. T. durch EEWärmeG, 2009/2011 Novelle 1.BImSchV TTDB/MKT Neuerungen der ErP Richtlinie Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder

3 EuP s (2006) ErP s (2009) Wärmeerzeuger; CO 2 bzw. Primärenergie Wasserheizer; EU für EuP s Klima- und Lüftungsgeräte; Kühlund Gefrierschränke; Wäschetrockner; Kühl- + Kaffeemaschinen; Gefrierschränke; Zimmerbeleuchtung; Büro-; Strassen-); Computer + Computer -monitore; + Staubsauger; Beleuchtung (Zimmer-; Monitore; Fernseher; Set-Top-Boxen; Kopierer, Faxgeräte, Drucker, PkW/ Scanner + Heizen multifunktionale Warmwasser Fernseher; Strassenbeleuchtung Geräte; Batterieladegeräte und Netzteile; LkW Elektromotoren; Zirkulations- und Umwälzpumpen Quelle: VHK/Stakeholdermeeting Brüssel, Fenster; Dämmmaterialien; Wasserhähne/Duschköpfe 1. Mindestanforderungen für Inverkehrbringen ( Ecodesign ); z. B. Energieeffizienz; Emissionen; 2. Optional: Labellingverfahren (wenn erforderlich/sinnvoll) Aktuelles Beispiel: Glühlampen (2. Stufe seit ) 3

4 Überblick und Erläuterungen Neue Richtlinie vom Europäischen Rat / Parlament für Energy-related Products (ErP). Für Lot 1 and Lot 2 veröffentlicht am Ecodesign: Richtlinie für Produkte unter Betrachtung der Umweltverträglichkeit Affected Products Lot Impacts Raumheizgerät, Kombi-Heizgerät Systempakete Lot 1 - Energieeffizienzlabel - Verbot von Produktklassen Example for a space heater label Wasserheizer Systempakete Warmwasserspeicher Pufferspeicher Lot 2 - Energieeffizienzlabel - Verbot von Produktklassen Pumpen Lot 11 - EEI* 0,23 (Pumpenanforderung) *Energy Efficiency Index 4 TTDB/MKT Neuerungen der ErP Richtlinie Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder

5 Übersicht relevanter Produkte und Systeme 5

6 Kennzeichnung mit Produkt- und Systemlabel bis 70 kw 6

7 EnEV (DIN 18599) Energieausweis Paketlabel Produktlabel 7

8 Unterschiedliche Labels je nach Anwendung Product label Product fiche Package label Package fiche Zu erstellen durch Lieferant/Hersteller ( ) nur wenn Komplettsystem von einem Lieferanten ( ) nur wenn Komplettsystem von einem Lieferanten Zu erstellen durch Installateur ( ) ( ) Zu liefern mit Produkt/System Effizienzklasse zu veröffentlichen in Preisliste, Werbung und Dokumentation Zu drucken in Produktbegleitenden Unterlagen und Hersteller website Labels / Fiches 8 TTDB/MKT Neuerungen der ErP Richtlinie Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder

9 Heizwärmeerzeuger Kombi (Heizen + TWE) + + Produktlabel + Regelung; Solar Paketlabel Produktlabel + Regelung; Solar Paketlabel Vom Hersteller Hersteller; Großhändler; Fachbetrieb Vom Hersteller Hersteller; Großhändler; Fachbetrieb 9

10 Produktlabel Darstellung für Raumheizer Supplier s name or trademark Supplier s model identifier Space heating function Seasonal space heating energy efficiency class Efficiency class Sound power level, indoors Rated heat output Year of label introduction and number of Regulation Size and layout exactly defined in legislation 10

11 Produktlabel Darstellung für WP Supplier s name or trademark Space heating function Efficiency class Sound power level, indoors Sound power level, outdoors Year of label introduction and number of Regulation Supplier s model identifier Either medium- or lowtemperature application Seasonal space heating energy efficiency class Rated heat output European temperature map and colour squares for 3 heat zones 11

12 Produkt- und Systemlabel (= Paketlabel ) Produktlabel Systemlabel Produkteffizienzwert, aus Produktlabel Wärmeerzeuger Effizienzverbesserung durch: Regelungsvarianten solare Heizungsunterstützung Kaskaden/ Hybrids Einfluss Klima (WP und Solar) Jeder Wärmeerzeuger (gas/öl/ elektrisch) Systemeffizienzwert des Angebots/ Gesamtpaketes Entwurf 12

13 Label Darstellung für Systeme von Raumheizer Supplier s name or trademark Supplier s model identifier Space heating function Space heater Seasonal space heating energy efficiency class for package of space heater, temperature control and solar device Package with solar collector, hot water storage tank, temperature control and/or supplementary heating system Efficiency class Year of label introduction and number of Regulation 13

14 Label Darstellung für Systeme von Kombiheizer Supplier s name or trademark Supplier s model identifier Combination heater Package with solar collector, hot water storage tank, temperature control and/or supplementary heating system Year of label introduction and number of Regulation Space Heating function Seasonal space heating and water heating energy efficiency class, respectively, for package of combination heater, temperature control and solar device Efficiency class Water heating function 14

15 Was muss der Hersteller tun? Label & package label for space heater - Produkte (Kessel, Regelung, Speicher) Labels sind vorzubereiten und zu erstellen - Systempaket-Label ist vorzubereiten - Der Produkt fiche muss erstellt werden in Produktbegleitenden Unterlagen Hersteller Webseite Package fiche für Systempakete Alle Werbe- und Verkaufsunterlagen (einschl Preisliste) müssen die Energieeffizienzklasse ausweisen. 15 TTDB/MKT Neuerungen der ErP Richtlinie Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder

16 Was muss der Verarbeiter tun? Produkte in Ausstellungsräumen: - Produktlabel muss an der Außenseite der Produktfront befestigt sein. Angebot und Verkauf von Produkten: - Produkte müssen vermarketet werden mit den Kennwerten des Produkt fiche Systempakete von Produkten (Kessel, Regelung, Solar, Zusatzheizgerät) müssen enthalten: Effizienzklasse, Label und Package fiche Alle Werbematerialien müssen die Effizienzklasse ausweisen Package fiche for a space heater 16 TTDB/MKT Neuerungen der ErP Richtlinie Bosch Thermotechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder

17 ErP vs. SOLARTHERMIE Thermische Solarsysteme fallen nicht unter die ErP, da keine fossile Energie verbraucht wird! Solarsysteme verbessern die Energieeffizienzklasse der relevanten Systeme zur Raumheizung und Trinkwassererwärmung Für Trinkwassererwärmung muss der Solarspeicher mit dem konventionellen Nacherwärmer vermessen werden gemäß Lastprofilen (Zapfraten) Hintergrund: Effizienzklasse Speicher nur aufgrund Wärmeverluste, keine Berücksichtigung von etawh, welches für die Lastabhängigkeit benötigt wird.< Rechenverfahren (Eingebung BDH, BSW, EHI und ESTIF) ist voraussichtlich nicht möglich! 17

18 ErP vs. SOLARTHERMIE Besonderheiten Warmwasser Effizienz, Berücksichtiung Zapfvolumenstorm: 18

19 Ökodesign-Anforderungen energieverbrauchsrelevanter Produkte Vielen Dank für Ihre Fragen! Quelle: Bill Frymire 19

VHKS OÖ: Zuerst der Kühlschrank - nun die Heizung Technische und rechtliche Folgen einer EU-Verordnung (Energy related Products - ErP)

VHKS OÖ: Zuerst der Kühlschrank - nun die Heizung Technische und rechtliche Folgen einer EU-Verordnung (Energy related Products - ErP) Bad Mitterndorf, 14.11.2014 VHKS OÖ: Zuerst der Kühlschrank - nun die Heizung Technische und rechtliche Folgen einer EU-Verordnung (Energy related Products - ErP) Prok. Dr. Georg Patay ErP- die Idee dahinter

Mehr

Marktpartnerabend ErP Mindestanforderungen Das Ende der Heizwerttechnik? Dr. Georg Patay, Leiter Marktentwicklung Vaillant Group Austria GmbH

Marktpartnerabend ErP Mindestanforderungen Das Ende der Heizwerttechnik? Dr. Georg Patay, Leiter Marktentwicklung Vaillant Group Austria GmbH Marktpartnerabend ErP Mindestanforderungen Das Ende der Heizwerttechnik? Dr. Georg Patay, Leiter Marktentwicklung Vaillant Group Austria GmbH Wien, 23. März 2015 Kann man Äpfel mit Birnen vergleichen?

Mehr

Solarwärme und Energy Labelling

Solarwärme und Energy Labelling Solarwärme und Energy Labelling Informationen von & zusammengestellt von Dieter Preiß AEE Institute für Nachaltige Technologien A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 19 AUSTRIA Energiekennzeichnung Warmwasserbereiter

Mehr

Marktpartnerabend: Informationen zu Ökodesign / ErP

Marktpartnerabend: Informationen zu Ökodesign / ErP Marktpartnerabend: Informationen zu Ökodesign / ErP Das Ende der Heizwerttechnik? Christian Hofer ZG1 ZG2 ZG3 Frommelt_12.2013 ML 16z9 V5.2 Inhalt Einleitung: warum ErP, was will die EU? Nomenklatur Einteilung,

Mehr

Marktpartnerabend: Informationen zu Ökodesign / ErP

Marktpartnerabend: Informationen zu Ökodesign / ErP Marktpartnerabend: Informationen zu Ökodesign / ErP Das Ende der Heizwerttechnik? Christian Hofer ZG1 ZG2 ZG3 Frommelt_12.2013 ML 16z9 V5.2 Warum ein Energieeffizienzlabel Bei der Anschaffung von Kühlschränken,

Mehr

Exhibition Hall 7. Fachprogramm. Technical Programme

Exhibition Hall 7. Fachprogramm. Technical Programme Exhibition Hall 7 Fachprogramm Technical Programme 1 Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden ggmbh Wärmepumpenprüfung im Zeichen der ErP Richtlinie Vortragsthema Vortragsgliederung Gliederung Prüflabor

Mehr

Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP. Das Wichtigste für Sie zusammengefasst!

Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP. Das Wichtigste für Sie zusammengefasst! Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP Das Wichtigste für Sie zusammengefasst! Das muss man wissen: Was ist ErP? S. 3 Wussten Sie schon,? S. 5 Die Ökodesign-Richtlinie S. 6 Was zeigt das ErP-Etikett

Mehr

Zusammenwirken der europäischen Normungsmandate zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) und Ökodesign Richtlinie (ErP)

Zusammenwirken der europäischen Normungsmandate zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) und Ökodesign Richtlinie (ErP) Zusammenwirken der europäischen Normungsmandate zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) und Ökodesign Richtlinie (ErP) Dr. Lothar Breidenbach Geschäftsführer Technik Bundesindustrieverband Deutschland

Mehr

ErP-Ökodesignrichtlinie. Einfach umschalten auf Effizienz. Die ErP-Ökodesignrichtlinie.

ErP-Ökodesignrichtlinie. Einfach umschalten auf Effizienz. Die ErP-Ökodesignrichtlinie. ErP-Ökodesignrichtlinie Einfach umschalten auf Effizienz. Die ErP-Ökodesignrichtlinie. Einführung ErP-Ökodesignrichtlinie 02 03 Ab dem 26. September 2015 Das neue EnergieeffizienzLabel für die Heizungsbranche.

Mehr

DAS SHK-FACHHANDWERK FIT FÜRS ERP

DAS SHK-FACHHANDWERK FIT FÜRS ERP DAS SHK-FACHHANDWERK FIT FÜRS ERP Sebastian Bähring FV SHK Thüringen GLIEDERUNG EU Klimaschutzziele und daraus resultierende Richtlinien Kennzeichnung (Labeling) von Anlagen Softwarelösungen für das SHK-Handwerk

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v.

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Wo ist denn...? Grundfos UPS Wilo TOP-S Wilo Star-RS Grundfos

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie Was Sie und Ihre Kunden wissen müssen

Die Ökodesign-Richtlinie Was Sie und Ihre Kunden wissen müssen ie Ökodesign-Richtlinie Was Sie und Ihre Kunden wissen müssen 2 Ökodesign-Richtlinie Ökodesign-Richtlinie (rp) Mehr Transparenz für Heizungsanlagen Was für lektro-hausgeräte schon seit Jahren Standard

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Energielabel

Ökodesign-Richtlinie und Energielabel Ökodesign-Richtlinie und Energielabel E.-P. Schradieck Prof. Dipl.-Ing. 10/2015 1 Grundlagen Die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG dient der Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen

Mehr

ErP vs. EnEV. Mehr Transparenz anstatt Label-Wirrwarr FA C H B E I T R A G. Dipl.-Ing. Rolf Egger. Die Energieeinsparverordnung

ErP vs. EnEV. Mehr Transparenz anstatt Label-Wirrwarr FA C H B E I T R A G. Dipl.-Ing. Rolf Egger. Die Energieeinsparverordnung FA C H B E I T R A G Dipl.-Ing. Rolf Egger ErP vs. EnEV Mehr Transparenz anstatt Label-Wirrwarr Endverbraucher haben sich beim Kauf von Waschmaschinen und anderen elektronischen Geräten schon längst an

Mehr

Energielabel für Zentrallüftungsgeräte. 13.12.2011 Titel der Veranstaltung - Name des Verfassers

Energielabel für Zentrallüftungsgeräte. 13.12.2011 Titel der Veranstaltung - Name des Verfassers 1 Warum ein Energieeffizienzlabel? Energielabel haben sich heute in vielen Bereichen bereits durchgesetzt und dienen als wesentliche Kaufentscheidung für die Verbraucher! Existierende Energielabel: Kühl-

Mehr

Die ErP Richtlinie (Energy related Product Directive) und Ihre Bedeutung in der Gebäudetechnik

Die ErP Richtlinie (Energy related Product Directive) und Ihre Bedeutung in der Gebäudetechnik Die ErP Richtlinie (Energy related Product Directive) und Ihre Bedeutung in der Gebäudetechnik Welterschöpfungstag Welterschöpfungstag 2014: 19.08. 2000: 01.10. INHALTSÜBERSICHT Einleitung - Was ist die

Mehr

Energieeffizienz mit Wärmepumpe und Holzpellets

Energieeffizienz mit Wärmepumpe und Holzpellets Energieeffizienz mit Wärmepumpe und Holzpellets Dipl.-Ing. Matthias Schmitz-Peiffer, Dipl.-Ing. Matthias Gaudig Ingenieurgesellschaft BBP Bauconsulting mbh Wolfener Str. 36 Q, 12681 Berlin Schmitz-Peiffer@baucon.de

Mehr

Informationen zum Energielabel Stand: 21.07.2015

Informationen zum Energielabel Stand: 21.07.2015 Informationen zum Energielabel Stand: 21.07.2015 Ab 26.09.2015 gelten die Vorschriften zum Energielabel für Heizgeräte und Trinkwarmwasseranlagen. Die Publikation des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie

Mehr

Ecodesign/ErP-Richtlinie

Ecodesign/ErP-Richtlinie IJ I WWP S I 55 35 4 d codesign/rp-richtlinie codesign/rp-richtlinie ufteilung der Produktgruppen mit Losnummern (LO) nach codesign/rp-richtlinie Losnummer Produktgruppe Status LO 1 Raumheizgeräte und

Mehr

Systeme und ihre Vorteile/ Energieeffizienz und erneuerbare Energien für Gebäude in der EU

Systeme und ihre Vorteile/ Energieeffizienz und erneuerbare Energien für Gebäude in der EU Systeme und ihre Vorteile/ Energieeffizienz und erneuerbare Energien für Gebäude in der EU Dr. Lothar Breidenbach Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. Agenda BDH Verband

Mehr

ErP-Labeling leicht gemacht: Viessmann macht Sie fit für die neue Energieeffizienzkennzeichnung

ErP-Labeling leicht gemacht: Viessmann macht Sie fit für die neue Energieeffizienzkennzeichnung ErP-Labeling leicht gemacht: Viessmann macht Sie fit für die neue Energieeffizienzkennzeichnung Heizsysteme Industriesysteme Kühlsysteme ErP-Richtlinie Die ErP-Richtlinie bringt den Energieeffizienz-Ausweis

Mehr

HINTERGRUND September 2013

HINTERGRUND September 2013 HINTERGRUND September 2013 Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Heizgeräte Verordnung (EG) Nr. 813/2013 der Kommission vom 2. August 2013 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG

Mehr

Energieeffizienz Labeling gemäß ErP-Richtlinie. Viessmann unterstützt Marktpartner mit Servicepaket

Energieeffizienz Labeling gemäß ErP-Richtlinie. Viessmann unterstützt Marktpartner mit Servicepaket Energieeffizienz Labeling gemäß ErP-Richtlinie Viessmann unterstützt Marktpartner mit Servicepaket Ab dem 26. September 2015 wird es zur Pflicht dann müssen Fachhandwerker in ihren Angeboten für Wärmeerzeuger,

Mehr

Oventrop unterstützt Handwerker bei der Umsetzung der ErP-Richtlinie zu Heizgeräten

Oventrop unterstützt Handwerker bei der Umsetzung der ErP-Richtlinie zu Heizgeräten Oventrop unterstützt Handwerker bei der Umsetzung der ErP-Richtlinie zu Heizgeräten Neue Anforderungen an Industrie und Handwerk Ab dem 26. September 2015 wird es ernst für die Industrie, aber auch für

Mehr

Stromeinsparung durch Einsatz von Hocheffizienzpumpen. Dipl.-Ing. Udo Kunz Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V.

Stromeinsparung durch Einsatz von Hocheffizienzpumpen. Dipl.-Ing. Udo Kunz Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. Stromeinsparung durch Einsatz von Hocheffizienzpumpen Dipl.-Ing. Udo Kunz Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. Agenda Status und energetische Bedeutung der Heizungspumpen

Mehr

Ökodesignanforderungen und Energieeffizienz

Ökodesignanforderungen und Energieeffizienz Ökodesignanforderungen und Energieeffizienz Dr. rer. nat. Floris Akkerman Bundesanstalt für Materialforschung und prüfung(bam), Abt. S Thüringen Erneuerbar Workshop Ökodesign 12.2.2014 1 Was ist Ökodesign?

Mehr

ERP-/ÖKODESIGN-RICHTLINIE. zukunft. die. Mit Ecodan Wärmepumpen. Informationen für Heizungsprofis und An-morgen-Denker

ERP-/ÖKODESIGN-RICHTLINIE. zukunft. die. Mit Ecodan Wärmepumpen. Informationen für Heizungsprofis und An-morgen-Denker ERP-/ÖKODESIGN-RICHTLINIE die zukunft gestalten Mit Ecodan Wärmepumpen Informationen für Heizungsprofis und An-morgen-Denker 1 inhalt die zukunft gestalten Die Ziele der Europäischen Union 03 Die Richtlinie

Mehr

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte!

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte! Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kaltwassersätze Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Die ErP Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! ErP 4 ErP-Richtlinie Die ErP-Richtlinie

Mehr

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt

Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Verstand ein, Strom aus! Stromsparen im Haushalt Thomas Kaltenbach Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Verstand ein, Strom aus! Inhalt Von Primärenergie zur Nutzenergie Übersicht und Entwicklung Stromverbrauch

Mehr

Energieeffizienz- Kennzeichnung

Energieeffizienz- Kennzeichnung Energieeffizienz- Kennzeichnung Neue Labels für Heizgeräte und Warmwasserbereiter Ein Leitfaden für Handwerk und Handel It s all about A! Besser informiert. Bestens beraten. Inhalt Hintergrundwissen 4

Mehr

Ecodesign und Labelling in der Raumlufttechnik und Gebäudeautomation

Ecodesign und Labelling in der Raumlufttechnik und Gebäudeautomation Ecodesign und Labelling in der Raumlufttechnik und Gebäudeautomation 1.Teil Raumlufttechnik Claus Händel Verordnungsrechtlicher Rahmen Übersicht Ecodesign-Verordnungen Anforderungen an Wohnungslüftungsgeräte

Mehr

Die EU-Richtlinie für Energieeffizienz kommt. Wir erklären, was sich ändert.

Die EU-Richtlinie für Energieeffizienz kommt. Wir erklären, was sich ändert. Buderus EU-Richtlinie für Energieeffi zienz Fachinformation Die EU-Richtlinie für Energieeffizienz kommt. Wir erklären, was sich ändert. Wärme ist unser Element Mit unserer Systemkompetenz auf der sicheren

Mehr

Ratgeber Das EU-Energielabel in der Praxis. einfach praktisch überzeugend

Ratgeber Das EU-Energielabel in der Praxis. einfach praktisch überzeugend Ratgeber Das EU-Energielabel in der Praxis einfach praktisch überzeugend????? Der Herausgeber Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.v. ist ein Branchenverband mit Sitz in Berlin, der die gesamte Wertschöpfungskette

Mehr

Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende

Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende Herzlich Willkommen beim Forum WärmeWende Referenten zum Thema Wärmeversorgung im Verbund Dipl.-Ing. Marco Ohme Oliver Weckerle Dipl.-Ing. Stefan Lütje Dipl.-Ing. Olaf Kruse Dipl.-Ing. Christian Barth

Mehr

SOLARTHERMIE. Energy-related Products Richtlinie. in der. (ErP) ErP-Leitfaden des Bundesverband Solarwirtschaft e.v.

SOLARTHERMIE. Energy-related Products Richtlinie. in der. (ErP) ErP-Leitfaden des Bundesverband Solarwirtschaft e.v. SOLARTHERMIE in der Energy-related Products Richtlinie (ErP) ErP-Leitfaden des Bundesverband Solarwirtschaft e.v. Impressum 3. Auflage (Stand: Juni 2015) Herausgeber: Bundesverband Solarwirtschaft e.v.,

Mehr

Rechtliche Grundlagen und Ausblick Die Ökodesign-Richtlinie

Rechtliche Grundlagen und Ausblick Die Ökodesign-Richtlinie Rechtliche Grundlagen und Ausblick Die Ökodesign-Richtlinie Dr. Norbert Reintjes Landkreis Harbung 23. Juni 2011, Lüneburg Inhalt Kurzvorstellung Ökopol Gesamtdarstellung Ökodesign-Richtlinie Beleuchtung

Mehr

NIBE F1245PC. Energimärkning och återvinning. Energy labelling and recovery. Wärmemengenzählung und recycling TIF 1547-2 331320

NIBE F1245PC. Energimärkning och återvinning. Energy labelling and recovery. Wärmemengenzählung und recycling TIF 1547-2 331320 NIBE F1245PC SE GB DE Energimärkning och återvinning Energy labelling and recovery Wärmemengenzählung und recycling LEK TIF 15472 331320 Svenska, Installatörshandbok NIBE F1245PC SE Informationsblad Tillverkare

Mehr

Auswirkungen der Ökodesignrichtlinie und der Verbrauchskennzeichnungsrichtlinie auf den SHK-Großhandel im Bereich Heizung/Warmwasser

Auswirkungen der Ökodesignrichtlinie und der Verbrauchskennzeichnungsrichtlinie auf den SHK-Großhandel im Bereich Heizung/Warmwasser Spitzenverband der GEBÄUDETECHNIK Infobroschüre Auswirkungen der Ökodesignrichtlinie und der Verbrauchskennzeichnungsrichtlinie auf den SHK-Großhandel im Bereich Heizung/Warmwasser DE L 239/30 Amtsblatt

Mehr

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung

Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung Beispiel für eine Stromeinsparberatung für Ein- und Zweifamilienhäuser im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung gemäß der Richtlinie über die Förderung der Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort - Vor-Ort-Beratung

Mehr

Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung

Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung Dipl. Ing. (FH) Olaf Mätzner BAM Bundesanstalt für Materialforschung und prüfung IHK Karlsruhe 12. 6. 2013 1 EU Ökodesignrichtlinie 2009/125/EG In der Vorbereitung

Mehr

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. 100-1.000 m 3 /h 35-50. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A +

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. 100-1.000 m 3 /h 35-50. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kälte- und Klimageräte Luftschleier und Heizlüfter Tunnelventilatoren Die EU-Ecodesign-Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + + 35-50 db

Mehr

Energieeffizienz-Labeling Motor für sparsame Geräte

Energieeffizienz-Labeling Motor für sparsame Geräte Energieeffizienz-Labeling Motor für sparsame Geräte Dr. Werner Möhring-Hüser FURGY Kongress 2015 Intelligentes Gebäudemanagement Auf dem Weg zur CO 2 -Neutralität Agenda Energieeffizienz-Labeling 01 Hintergrund:

Mehr

Marktüberwachung Ökodesign

Marktüberwachung Ökodesign Marktüberwachung Ökodesign Überblick über Aufbau und Arbeitsweise Tobias Wölke Fachgebietsleiter Marktüberwachung Ökodesign / Energieverbrauchskennzeichnung Ziele der Marktüberwachung in Europa (1) Durch

Mehr

Herzlich Willkommen Welcome

Herzlich Willkommen Welcome Herzlich Willkommen Welcome Übersicht Solar solar tubra -PGS 01 NEU solar Bilder Anwendung Daten tubra -PGS 01 NEU solar Bilder Anwendung Daten tubra -PGS 01 NEU Leistung - bis 26 m² (13 kw) solar Merkmale

Mehr

Solarthermie in der ErP- Richtlinie

Solarthermie in der ErP- Richtlinie Solarthermie in der ErP- Richtlinie Aktivitäten der Solarindustrie und das EU-Projekt LabelPackA+ Jan Knaack,09. Sept. 2015 Bundesverband Solarwirtschaft e.v. Bundesverband Solarwirtschaft e.v. Aufgaben

Mehr

Solartechnologien in der Pipeline. Werner Weiss. AEE - Institut für Nachhaltige Technologien A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 2 AUSTRIA

Solartechnologien in der Pipeline. Werner Weiss. AEE - Institut für Nachhaltige Technologien A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 2 AUSTRIA Solartechnologien in der Pipeline Werner Weiss AEE - Institut für Nachhaltige Technologien A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 2 AUSTRIA Inhalt 1. Marktentwicklung Solarthermie 2. Potenziale 3. Derzeitige Entwicklungen

Mehr

Ökodesign und Verbrauchskennzeichnung Chancen für das Handwerk

Ökodesign und Verbrauchskennzeichnung Chancen für das Handwerk WRMWSSER ERNEUERBRE ENERGIEN KLIM RUMHEIZUNG Ökodesign und Verbrauchskennzeichnung Chancen für das Handwerk Dipl.-Ing. (FH) Ingo Rausch Wasserfachtagung 22/24.09.2015 genda ErP + Energielabel für Warmwasser

Mehr

Anforderungen aus der neuen EnEV 2007 Die Regelungen der Energieeinsparverordnung für Wohngebäude

Anforderungen aus der neuen EnEV 2007 Die Regelungen der Energieeinsparverordnung für Wohngebäude Veranstaltung Energieeffizienz im Mietwohnungsbau Wiesbaden 30. Okt. 2007 Anforderungen aus der neuen EnEV 2007 Die Regelungen der Energieeinsparverordnung für Wohngebäude Tobias Loga Institut Wohnen und

Mehr

NIBE F1345. Energimärkning. Energy labelling. Wärmemengenzählung TIF 1536-1 331324

NIBE F1345. Energimärkning. Energy labelling. Wärmemengenzählung TIF 1536-1 331324 NIBE F1345 SE GB DE Energimärkning Energy labelling Wärmemengenzählung LEK TIF 15361 331324 Svenska, Installatörshandbok NIBE F1345 SE Informationsblad Tillverkare NIBE Modell F134524 F134530 F134540

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie!

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Pioneering for You Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! 02 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie.

Mehr

Ecolabelling-Eco Efficient Substations - auch die Endkunden sollen erkennen, wie gut die Fernwärmeeinrichtungen sind! 20.04.2016

Ecolabelling-Eco Efficient Substations - auch die Endkunden sollen erkennen, wie gut die Fernwärmeeinrichtungen sind! 20.04.2016 Ecolabelling-Eco Efficient Substations - auch die Endkunden sollen erkennen, wie gut die Fernwärmeeinrichtungen sind! 20.04.2016 Inhalt 1 CEN Workshop Agreement 2 Fernwärmehausstationsstandard 3 ERP-Richtlinie

Mehr

20% GEWINNT EFFIZIENZ. Ecodesign Richtlinie für mehr Umweltbewusstsein. ... mehr erneuerbare Energien... weniger Primärenergieeinsatz...

20% GEWINNT EFFIZIENZ. Ecodesign Richtlinie für mehr Umweltbewusstsein. ... mehr erneuerbare Energien... weniger Primärenergieeinsatz... EFFIZIENZ GEWINNT Ecodesign Richtlinie für mehr Umweltbewusstsein 20%... mehr erneuerbare Energien... weniger Primärenergieeinsatz... weniger CO 2 -usstoß Die Europäische Union setzt hohe Ziele Die Europäische

Mehr

NIBE F1145PC. Energimärkning. Energy labelling. Wärmemengenzählung TIF 1536-1 331334

NIBE F1145PC. Energimärkning. Energy labelling. Wärmemengenzählung TIF 1536-1 331334 NIBE F1145PC SE GB DE Energimärkning Energy labelling Wärmemengenzählung LEK TIF 15361 331334 Svenska, Installatörshandbok NIBE F1145PC SE Informationsblad Tillverkare varmvattenberedare Temperaturtillämpning

Mehr

EU-Gesetzesinitiativen

EU-Gesetzesinitiativen EU-Gesetzesinitiativen Was bringt die ErP-Richtlinie? Dr. Jürgen Waldorf, ZVEI-Fachverband Licht EU-Gesetzesinitiative: Was bringt die EuP-Richtlinie? Folie 1 Klimapolitische Ziele der EU für 2020 20%

Mehr

ERP ready SO INDIVIDUELL WIE SIE

ERP ready SO INDIVIDUELL WIE SIE SO INDIVIDUELL WIE SIE ERP ready FORSTNER Produkte: Energieeffizient - weit über die Ökodesign-Richtlinie für Energieverbrauchsrelevante Produkte hinaus Meister in Effizienz und Klimaschutz Qualität aus

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 13.04.2021 1 Gebäude Hauptnutzung / Gebäudekategorie Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger

Mehr

Vergleich zwischen Heizwert Brennwert ErP-Richtlinie

Vergleich zwischen Heizwert Brennwert ErP-Richtlinie Vergleich zwischen Heizwert Brennwert ErP-Richtlinie Übersicht Heizwert Nachteile gegenüber Brennwert Brennwert Vorteile gegenüber Heizwert Preisvergleich Ökodesign-Richtlinie (ErP) Heizwert Der Heizwert

Mehr

Revision der EU-Label-Richtlinie: Ausgangssituation und Herausforderungen.

Revision der EU-Label-Richtlinie: Ausgangssituation und Herausforderungen. Annegret-Cl. Agricola Revision der EU-Label-Richtlinie: Ausgangssituation und Herausforderungen. 07.07.2014, Berlin E F F I Z I E N Z E N T S C H E I D E T. 1 Überblick zum Inhalt. 1. Stakeholderdialog

Mehr

Name oder Warenzeichen des Lieferanten. Modellkennung des Lieferanten XRGI 9 ohne Brennwertnutzung 1 XRGI 9

Name oder Warenzeichen des Lieferanten. Modellkennung des Lieferanten XRGI 9 ohne Brennwertnutzung 1 XRGI 9 T E H N I S H E D A T E N 0DO05 PRODUKTDATENBLATT NAH VERORDNUNG (EU) NR. 8/03, STAND 6.09.05 TEHNISHE DATEN XRGI 9 Produktdatenblatt nach Verordnung (EU) Nr. 8/03, Stand 6.09.05 Das XRGI ist ein Blockheizkraftwerk

Mehr

AIT Austrian Institute of Technology Ergebnisse von Wärmepumpen-Untersuchungen im Labor und Feld

AIT Austrian Institute of Technology Ergebnisse von Wärmepumpen-Untersuchungen im Labor und Feld AIT Austrian Institute of Technology Ergebnisse von Wärmepumpen-Untersuchungen im Labor und Feld Heinrich Huber Deputy Head Sustainable Thermal Energy Systems Energy Department Inhalt Vorstellung der IEA

Mehr

Der Exergieausweis. ein Werkzeug für den Klimaschutz. Dr.-Ing. Andrej Jentsch. Stand: April 14

Der Exergieausweis. ein Werkzeug für den Klimaschutz. Dr.-Ing. Andrej Jentsch. Stand: April 14 Der Exergieausweis ein Werkzeug für den Klimaschutz Dr.-Ing. Andrej Jentsch Stand: April 14 Klimaschutz Energiesparen Effizienz Erneuerbare Energien Folie 2 Stand: April 14 Was ist Exergie? Energiequalität

Mehr

Energieausweis. Der Energieausweis. Wichtiges Dokument für Ihre Immobilie. Jetzt zum Mainova- Vorteilspreis bestellen! Klimaaktiv! www.mainova.

Energieausweis. Der Energieausweis. Wichtiges Dokument für Ihre Immobilie. Jetzt zum Mainova- Vorteilspreis bestellen! Klimaaktiv! www.mainova. Energieausweis Der Energieausweis. Wichtiges Dokument für Ihre Immobilie. Klimaaktiv! www.mainova.de Jetzt zum Mainova- Vorteilspreis bestellen! Der Energieausweis Wichtiges Dokument für Immobilienbesitzer.

Mehr

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus!

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus! Wilo-Hocheffizienzpumpen Energy Solutions Alte Pumpen alle raus! WILO SE in Dortmund verwurzelt, in der Welt zu Hause. Über 60 Tochtergesellschäften weltweit 7500 Mitarbeiter im Durchschnitt in 2014 Marksegmente

Mehr

ALLE ERP-LABEL EINFACH ERKLÄRT

ALLE ERP-LABEL EINFACH ERKLÄRT RP- NH RKÄRT ÖKOSN UN KNNZHNUNSVRORNUN M 26/09/2015 d Hydraulische Wärmeerzeuger < 400 jahreszeitbedingter Wirkunsgrad > 86% < 70 = zusätzliche Kennzeichnungspflicht mit einem Produktlabel Warmwasserbereiter

Mehr

Neue Produktgruppe: Hybridgeräte von Viessmann. Zukunftssicherer Energie-Mix in einem Gerät

Neue Produktgruppe: Hybridgeräte von Viessmann. Zukunftssicherer Energie-Mix in einem Gerät Neue Produktgruppe: Hybridgeräte von Viessmann Zukunftssicherer Energie-Mix in einem Gerät Unter Hybridgeräten versteht die Association of the European Heating Industry (EHI) fabrikmäßig hergestellte Geräte

Mehr

PRODUKTDATENBLATT. A Name des Lieferanten Premiere EB 13509 E

PRODUKTDATENBLATT. A Name des Lieferanten Premiere EB 13509 E PRODUKTDATENBLATT Die Angaben im Produktdatenblatt erfolgten nach der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 65/2014 der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie 2010/30/EU des Europäischen Parlaments und des

Mehr

Homepage with actual measurement data from buildings. Homepage mit realen Monitoringdaten von Gebäuden

Homepage with actual measurement data from buildings. Homepage mit realen Monitoringdaten von Gebäuden REACT-PP02 EnCoBa Plavecký Štvrtok č. 173 SK-900 68 Plavecký Štvrtok Homepage with actual measurement data from buildings Homepage mit realen Monitoringdaten von Gebäuden WP7 Monitoring of zero and plus

Mehr

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69 2 Inhalt Strom sparen 5 Wo können Sie überhaupt sparen? 6 So gehen Sie gegen stille Stromfresser vor 13 Das Energielabel wichtig beim Gerätekauf 15 Energie sparen in der Küche 18 Energie sparen im Wohnbereich

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren 1. WAS REGELT DIE ÖKODESIGN-RICHTLINIE?

Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN - WIE WEIT IST DIE ENERGIEWENDE?

ERNEUERBARE ENERGIEN - WIE WEIT IST DIE ENERGIEWENDE? ERNEUERBARE ENERGIEN - WIE WEIT IST DIE ENERGIEWENDE? Fraunhofer Institute für Solare Energiesysteme Niklas Kreifels 22. September 2014 www.ise.fraunhofer.de Wieviel Strom verbraucht ein Mensch pro Jahr?

Mehr

BEUTH HOCHSCHULE FÜR TECHNIK BERLIN University of Applied Sciences

BEUTH HOCHSCHULE FÜR TECHNIK BERLIN University of Applied Sciences Rechtliche Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten im Bereich der Energie- und Ressourceneffizienz Überblick: Rechtsquellen, Rechtliche Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien in Deutschland (z.b.

Mehr

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Mit dieser Information erhalten

Mehr

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Michael Monsberger AIT Austrian Institute of Technology Themenüberblick (2 Panels) Geothermie Oberflächennahe

Mehr

Energieeffizienz konkret.

Energieeffizienz konkret. Energieeffizienz konkret. Raumlufttechnische Geräte stets mit aktuellem Energieeffizienz-Label: Ob nach der RLT-Richtlinie 01 des Herstellerverbands RLT-Geräte e.v. oder nach der EUROVENT-Richtlinie. Energieeffizienz:

Mehr

Energieeffiziente Wärmeversorgung: Die Rolle von Erdgas

Energieeffiziente Wärmeversorgung: Die Rolle von Erdgas Energieeffiziente Wärmeversorgung: Die Rolle von Erdgas Wohnungswirtschaftlicher Dialog Mitteldeutschland Gera, 14. September 2015 goldgas SL GmbH/VNG Gruppe - Dipl.-Ing. Matthias Sommer Ihr Energiepartner

Mehr

Fördermittelübersicht

Fördermittelübersicht Fördermittelübersicht MHG Heiztechnik Einfach besser. Hinweis: Anlagen in Neubauten werden mit einer Ausnahme 1) nicht mehr gefördert. Gas-Brennwertanlage ProCon/ProCon Streamline ohne thermische Solaranlage

Mehr

Bosch Power Tec Clean Energy Week Energy Storage

Bosch Power Tec Clean Energy Week Energy Storage Clean Energy Week Energy Storage 1 Within the first year of the introduction of the energy storage subsidy in Germany more than 4,000 grid connect systems have been installed and 2/3 of solar installers

Mehr

Energiesparen mit effizienten Heizgeräten

Energiesparen mit effizienten Heizgeräten Energiesparen mit effizienten Heizgeräten Energieverbrauchskennzeichnung für Heizgeräte und Warmwasserbereiter I II ++ + B C D E F G ++ db 2015 811/2013 Sie wollen ein neues Heizgerät kaufen? Energieeffizienz

Mehr

EnEV 2014 und Novellierung EWärmeG

EnEV 2014 und Novellierung EWärmeG EnEV 2014 und Novellierung EWärmeG RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden Artikel 9 Niedrigstenergiegebäude (1) Die Mitgliedstaaten gewährleisten,

Mehr

Heizungssanierung vor und nach MuKEn 2014

Heizungssanierung vor und nach MuKEn 2014 MuKEn 2014 und ErP Energiewende (Energiepolitik) im Heizungsraum - zukunftsfähig und bezahlbar? Marcel Truninger Regionalleiter Ost Elcotherm AG Inhalt Kurzpräsentation ELCO Heating Solutions MuKEn 2014

Mehr

Worauf es wirklich ankommt Ihr Leitfaden zur Ökodesign-Richtlinie ErP.

Worauf es wirklich ankommt Ihr Leitfaden zur Ökodesign-Richtlinie ErP. Worauf es wirklich ankommt Ihr Leitfaden zur Ökodesign-Richtlinie ErP. 02 03 Perfekt informiert und gerüstet mit Wolf Ökodesign-Richtlinie (ErP) Anforderungen und Kennzeichnungspflicht im Überblick. i

Mehr

Gas-Brennwert-Kombigerät CerapurModul 9000i. Die neue Definition von Flexibilität

Gas-Brennwert-Kombigerät CerapurModul 9000i. Die neue Definition von Flexibilität Gas-Brennwert-Kombigerät CerapurModul 9000i Die neue Definition von Flexibilität 2 Die neue Definition von Flexibilität Die neue Definition von Flexibilität 3 Mit Heizung Sie Zukunft einer neuen legen

Mehr

Vorzeitiger Austausch von Heizungspumpen: Erfahrungen am Markt sowie mit nationalen und regionalen Anreizprogrammen. Dipl. Ing.

Vorzeitiger Austausch von Heizungspumpen: Erfahrungen am Markt sowie mit nationalen und regionalen Anreizprogrammen. Dipl. Ing. Vorzeitiger Austausch von Heizungspumpen: Erfahrungen am Markt sowie mit nationalen und regionalen Anreizprogrammen Dipl. Ing. Udo Kunz, WILO SE Übersicht Ausgangslage Heizungspumpen ErP Thematik Fördermaßnahmen

Mehr

Die Bedeutung von Marktüberwachung und Marktdaten im Kontext der Ökodesign-und EU-Label-Richtlinie.

Die Bedeutung von Marktüberwachung und Marktdaten im Kontext der Ökodesign-und EU-Label-Richtlinie. Die Bedeutung von Marktüberwachung und Marktdaten im Kontext der Ökodesign-und EU-Label-Richtlinie. Dr. rer. Nat. Floris Akkerman BAM Bundesanstalt für Materialforschung und prüfung Workshop Top-Runner,

Mehr

Energieeffizienz und Gebäude - heute und morgen -

Energieeffizienz und Gebäude - heute und morgen - Beuth Hochschule für Technik Berlin Folie 1 Inhalt Kurzportrait Beuth Hochschule für Technik Gebäude-Energieeffizienz in der EU Energieeffizienz in Gebäuden in Deutschland Effizienz und Klimawandel Potenzial

Mehr

Mit Buderus ist die neue EU-Richtlinie für Energieeffizienz kein Problem. Wärme ist unser Element. EU-Richtlinie für Energieeffizienz

Mit Buderus ist die neue EU-Richtlinie für Energieeffizienz kein Problem. Wärme ist unser Element. EU-Richtlinie für Energieeffizienz EU-Richtlinie für Energieeffizienz Mit Buderus ist die neue EU-Richtlinie für Energieeffizienz kein Problem. Wärme ist unser Element Broschuere_ErP_2015.indd 1 13.04.15 20:01 Produktlabel Systemlabel 2

Mehr

Stillstandsverlustnormen Speicherdämmung. Greiner PURtec GmbH

Stillstandsverlustnormen Speicherdämmung. Greiner PURtec GmbH Stillstandsverlustnormen Speicherdämmung Agenda Einleitung Grundlagen der Normung Definition Stillstandsverluste Stillstandsverlustnormen Europäische Normen Nationale Normen Normenvergleich Gesetzliche

Mehr

Herzlich willkommen im Solarzeitalter

Herzlich willkommen im Solarzeitalter Herzlich willkommen im Solarzeitalter 2. Energieforum Uckermark-Barmin 2014 Wärme aus erneuerbaren Energien Dipl.-Ing. Helmut Jäger GF Solvis GmbH & Co.KG Die neue Heizung mit Solarwärme ist der beste

Mehr

Überschrift. Energiesparen heißt bares Geld sparen!

Überschrift. Energiesparen heißt bares Geld sparen! Überschrift -Technische Gebäudeeinrichtung -Energie- und Betriebskostenberechnung -Wirtschaftlichkeitsstudien -Gebäudeleittechnik -Ausschreibungen und Vergabe von Bauleistungen nach VOB und RB-Bau -Bauüberwachung

Mehr

ENERGIEAUSWEISfür Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEISfür Nichtwohngebäude Gültig bis: 02.06.2019 1 Hauptnutzung / Adresse Nichtwohngebäude Albert-Einstein-Ring 1-3, 3a, 22761 Hamburg teil Baujahr 1992 Baujahr Wärmeerzeuger Fernwärme Baujahr Klimaanlage 1994 Nettogrundfläche

Mehr

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure aeteba - Energy Systems, Germany Elmar Sporer zafh.net Stuttgart, Germany Dr. Dirk Pietruschka 1/14 aeteba - Consortium of different companies - Turnkey

Mehr

Von Profis für Profis. WolfAkademie Seminarprogramm Heiztechnik

Von Profis für Profis. WolfAkademie Seminarprogramm Heiztechnik Von Profis für Profis. WolfAkademie Seminarprogramm Heiztechnik Wissen von Profis - Für Profis. Wissen und Kompetenz sichern den Erfolg der Arbeit. Das gilt umso mehr, je schneller sich unsere technische

Mehr

Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011

Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011 Unabhängig und kompetent Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011 Tatsache Vom Jahr 2000 bis 2020 werden mehr Rohstoffe aufgebraucht als während des gesamten 20. Jahrhunderts. Seite

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Wir entwickeln jeden Tag Technologien für die Umwelt 2020. Wir haben ein großes Ziel vor Augen 02 Öko-Design-Richtline. Im Jahr 2005 hat die Europäische

Mehr

Intuitive Menüführung und Effizienzsteigerung mit DAIKIN Wärmepumpen

Intuitive Menüführung und Effizienzsteigerung mit DAIKIN Wärmepumpen Intuitive Menüführung und Effizienzsteigerung mit DAIKIN Wärmepumpen Dipl.-Ing. (FH) Marcus Nitschke Fachberater Wärmepumpen Daikin Altherma Daikin Airconditioning Germany GmbH Inselkammerstraße 2 82008

Mehr

Fachverband Heiz- und Kochgeräte Die Festbrennstofffeuerstätte - rechtlicher und technischer Rahmen Ereignisse der letzten zwei Jahre und Ausblick

Fachverband Heiz- und Kochgeräte Die Festbrennstofffeuerstätte - rechtlicher und technischer Rahmen Ereignisse der letzten zwei Jahre und Ausblick Die Festbrennstofffeuerstätte - rechtlicher und technischer Rahmen Ereignisse der letzten zwei Jahre und Ausblick Rolf Heinen Frankfurt, 13.03.2015 Agenda Informationen zu Feuerstätten Anforderungen an

Mehr

Energieverbrauch für Heizen /Warmwasser Klimatisierung der Kleinverbraucher

Energieverbrauch für Heizen /Warmwasser Klimatisierung der Kleinverbraucher Energieszenarien 23 Energieverbrauch für Heizen /Warmwasser Klimatisierung der Kleinverbraucher Modell: INVERT/EE-Lab Andreas Müller Lukas Kranzl EnergyEconomics Group (EEG) at the Institute of Energy

Mehr