wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg"

Transkript

1 Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für SAP -Anwender/-innen

2

3 Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln... Herbert Spencer ( ), englischer Philosoph und Sozialwissenschaftler denn nur wer handelt, kann auch Erfolge ernten Erfolge, die für Ihre persönliche berufliche Entwicklung heutzutage entscheidend sind. Wir bereiten Sie optimal für Ihre heutigen und zukünftigen beruflichen Herausforderungen im Umgang mit SAP -Software vor. Unsere Webinare vermitteln Ihnen detaillierte Anwenderkenntnisse aus den Bereichen der Materialwirtschaft, des Finanzwesens, des Vertriebs oder des Personalwesens. Anhand von Übungen, Beispielen und Fallstudien aus der Praxis werden die komplexen Zusammenhänge der SAP - Software deutlich gemacht. Dadurch kann sich ein zukünftiger Arbeitgeber ein klares Bild Ihres Wissensstandes machen. Damit werden Ihre Chancen am Arbeitsmarkt deutlich verbessert, denn unsere Weiterbildung ist bei namhaften, großen Unternehmen der freien Wirtschaft anerkannt. Unsere Trainer/-innen sind zertifizierte Experten auf Ihrem Fachgebiet. Nutzen Sie diese Erfahrung und investieren Sie in Ihre persönliche Zukunft! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Ihr SAP Bundeskoordinator Im richtigen Umgang mit Fehlermeldungen, Reports und Berichten wird die eigene Bedienkompetenz gesteigert, die an einem späteren Arbeitsplatz garantiert hilfreich sein wird. Die Weiterbildung schließt, je nach gebuchtem Kurs, mit einem internen Test oder einer externen Prüfung bei der SAP ab. Bei Bestehen erhalten Sie von uns als SAP -Bildungspartner ein Zertifikat. Stephan Watta 3

4

5 Inhaltsverzeichnis Die SAP AG 6 Die Deutsche Angestellten-Akademie 7 Ablauf und Methode 8 Terminübersicht 9 SAP ERP Grundlagen (Webinar) 15 SAP ERP Vertrieb (Webinar) 16 SAP ERP Einkauf (Webinar) 17 SAP ERP Finanzwesen (Webinar) 18 SAP ERP Personalwesen (Webinar) 19 SAP Anwenderzertifizierung (Webinar) 20 SAP ERP Controlling (Webinar) 21 SAP ERP Lager / Logistik (Webinar) 22 SAP Führerschein (Webinar) 23 SAP ERP Produktionsplanung (Webinar) 24 SAP Keyuser Finanzwesen (Webinar) 25 SAP Keyuser Personalwesen (Webinar) 26 SAP Keyuser Einkauf (Webinar) 27 SAP Keyuser Vertrieb (Webinar) 28 Impressum 30 5

6 Die SAP AG Die SAP AG ist ein weltweit führendes und expandierendes Softwareunternehmen. Sie hat sich besonders auf dem Sektor der betriebswirtschaftlichen Anwendungssoftware einen Namen gemacht. Als einer der größten unabhängigen Softwarelieferanten der Welt entwickelt die SAP AG maßgeschneiderte Unternehmenslösungen für ihre Kunden rund um den Globus. In Deutschland ist SAP der Markführer auf diesem Gebiet. Das komplexe, integriert arbeitende Standardsystem SAP ERP 6.0 (ehemals R/3 ) setzt sich aus verschiedenen Anwendungen zusammen, mit denen alle Funktionen, Prozesse und Tätigkeiten moderner Unternehmen abgebildet werden können. Vorteile eines SAP -Bildungspartners Die Deutsche Angestellten-Akademie ist seit 2003 lizensierter Bildungspartner der SAP AG. Für Sie bedeutet das vor allem eine gesichert hohe Qualität unserer SAP -Weiterbildungen, denn... Als SAP -Bildungspartner führen wir unsere Schulungen auf neuesten Systemlandschaften und auf original SAP -Systemen durch. Auch nutzen wir die original SAP - Schulungsunterlagen, um eine optimale Synergie zu den SAP -Systemen zu erzeugen. Alle SAP-Trainer/-innen sind praxiserfahren und durch die SAP zertifiziert. Sie haben einen pädagogischen oder berufspraktischen Hintergrund und können dadurch individuell auf die Verbreitung Anforderungen TOP10 ERP-Standardsystemen der Teilnehmer/-innen in Industriebetrieben eingehen. ab 50 Mitarbeitern in 2011 Das Leistungsvermögen der Software erfordert allerdings qualifiziertes Personal, um die Möglichkeiten voll ausnutzen zu können. abas-business- Software 4,9% Applus 5,1% Epicor 4,4% SoftM 4,1% Sage 4,1% So ist SAP eine Jobmaschine. Allein in Deutschland arbeiten heute mehrere Millionen Menschen mit der SAP - Software. SAP-Kenntnisse sind also gefragt, was nicht zuletzt die regelmäßigen Stellenanzeigen bestätigen. proalpha 5,8% Oracle 6,1% Infor 9,0% Verbreitung der TOP10 ERP-Standardsystemen in Industriebetrieben ab 50 Mitarbeitern in 2011 Microsoft 21,5% SAP 48,1% Quelle: Konradin ERP-Studie 2011, Leinfelden-Echterdingen Quelle: Konradin ERP-Studie 2011, Leinfelden-Echterdingen 6

7 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot Die Deutsche Angestellten-Akademie Passgenaue Qualifizierung für den Arbeitsmarkt von heute und morgen dies ist die Stärke der Deutschen Angestellten- Akademie, die auf über 60 Jahre Erfahrung in der beruflichen Bildung zurückblicken kann. Der Arbeitsmarkt und die Anforderungen an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer unterliegen einem ständigen Wandel; Berufsbilder ändern sich, Technologien entwickeln sich ebenso weiter wie die von Firmen geforderten Kompetenzen und Qualifikationen. Auf diese sich wandelnden Anforderungen bereitet die DAA ihre Kundinnen und Kunden optimal vor. Dabei bietet sie eine breite Palette von Qualifizierungen in den Bereichen Kaufmännisches, EDV und IT, Gesundheit und Soziales, Gewerblich- Technisches. Dass ihre Dozentinnen und Dozenten über langjährige fachliche und pädagogische Erfahrung verfügen und auf moderne Methoden zurückgreifen, ist für die DAA selbstverständlich. Mit diesem hohen Anspruch an die eigene Qualität gelingt es der DAA, flexibel auf die Erwartungen ihrer Kundinnen und Kunden einzugehen und ihren Qualifizierungswünschen zum Erfolg zu verhelfen bundesweit an rund 200 Standorten. Die DAA zählt zu den größten Anbietern beruflicher Bildung bundesweit. Mit langjähriger Erfahrung in der Gestaltung und Durchführung effizienter Weiterbildung werden Lehrgangsangebote konzipiert, die sich am aktuellen Bedarf orientieren. Zu den Kundinnen und Kunden zählen u. a. Firmen, die ihre Mitarbeiter/-innen in SAP ERP, DATEV, Sage Classic Line oder Lexware qualifizieren lassen wollen, Wiedereinsteiger/-innen ins Berufsleben, die ihre Office-Kenntnisse auffrischen möchten oder Studienabbrecher/-innen, die sich beispielsweise für eine Weiterbildung im Rechnungswesen oder CAD- Bereich entscheiden. Auch Berufstätige, die mit einer Aufstiegsfortbildung ihren beruflichen Werdegang selbst in die Hand nehmen und sich neue Perspektiven im Beruf eröffnen wollen, wenden sich an die DAA. Sie qualifizieren sich beispielsweise zum / zur Bilanzbuchhalter/-in, Personalfachkaufmann/-frau, Wirtschaftsfachwirt/-in, Fachberater/-in im Vertrieb oder Tourismusfachwirt/-in. 7

8 Ablauf und Methode Seit der Einführung im Januar 2012 haben bereits über 2000 Teilnehmer/- innen an unseren SAP-Webinaren mit Erfolg teilgenommen. Dabei werden die Lernenden aus dem gesamten Bundesgebiet in einem virtuellen Klassenraum unterrichtet. Unsere besten Trainer/- innen betreuen Sie in einem internetbasierten Live-Seminar. Als technische Plattform setzen wir dabei Adobe Connect TM ein. Garantierter Kursbeginn Unsere SAP-Webinare bieten wir dabei an vielen unserer bundesweit über 200 Standorte an. Sie können somit einen Standort in Ihrer Nähe frei wählen. Durch diese Lernmethode garantieren wir Ihnen regelmäßige Kursstarts zu festen Terminen in fast allen Modulen. Voraussetzungen Unsere Kurse werden im Rahmen von öffentlich geförderten Maßnahmen durchgeführt. Um daran teilnehmen zu können, benötigen Sie eine entsprechende Förderungszusage eines öffentlichen Trägers (i. d. R. über den sog. Bildungsgutschein) sowie kaufmännische Grundkenntnisse insbesondere der betrieblichen Geschäftsprozesse und einen sicheren Umgang mit dem PC (Windows und Internet). Für die weiterführenden Kurse aus den Bereichen Vertrieb, Einkauf, Lager / Logistik, Finanzwesen, Controlling, Personalwesen und Anwenderzertifizierung ist der vorherige Besuch des SAP ERP Grundlagenkurses erforderlich. Für den Controlling-Kurs ist der Besuch eines Finanzwesenkurses notwendig. Darüber hinaus sollten Fachkenntnisse aus den jeweiligen Bereichen vorhanden sein. Unterrichtsform Der Unterricht erfolgt live auf einer interaktiven Kommunikationsplattform und nach einem festgelegten Stundenplan. Neben der persönlichen Betreuung des / der SAP-Trainers / SAP-Trainerin im Webinar steht Ihnen eine/-r unserer zahlreichen Lernberater/-innen vor Ort zur Verfügung. 8

9 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot Unterrichtszeit Der Unterricht beginnt arbeitstäglich um 08:00 Uhr und endet um 15:00 Uhr (Vollzeitunterricht). Fördermöglichkeit Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie einen Bildungsgutschein erhalten. Lösen Sie diesen bei einem Bildungsträger ein, können Sie kostenlos an einer Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen. Inwiefern Sie die Voraussetzungen für einen Bildungsgutschein erfüllen, entscheidet die örtliche Agentur für Arbeit. Wir beraten Sie gern! Ausführliche Informationen erhalten Sie unter: Abschluss Alle Webinare beinhalten einen internen Test. Nach Bestehen erhalten Sie von uns als SAP -Bildungspartner ein aussagefähiges Zertifikat. In den Kursen SAP Anwenderzertifizierung können Sie zusätzlich ein original SAP Anwenderzertifikat erwerben. Beratung Gern stehen wir Ihnen in einem individuellen Beratungsgespräch zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Rückseite dieser Broschüre oder im Internet unter 9

10 Terminübersicht Für den Besuch der modulspezifischen Seminare (FI, CO, SD, MM, LL, HR und FL) ist die Teilnahme an einem SAP ERP Grundlagen (GL) Webinar oder der Nachweis entsprechender Vorkenntnisse notwendig. Weitere Termine Eine aktuelle Übersicht aller Termine finden Sie auch im Internet unter 10

11 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot Sendeplan mit garantiertem Start Kursangebot SAP ERP Dauer Beginn Ende Grundlagen (GL) 5 Tage Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mi, Di, Do, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Vertrieb (SD) 15 Tage Mo, Fr, Mo, Fr, Mi, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr,

12 Terminübersicht Sendeplan mit garantiertem Start Kursangebot SAP ERP Dauer Beginn Ende Einkauf (MM) 15 Tage Mo, Fr, Mo, Di, Mo, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Finanzwesen (FI) 15 Tage Mo, Fr, Mo, Di, Mo, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Personalwesen (HR) 15 Tage Mo, Fr, Mi, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr,

13 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot Sendeplan mit Mindestteilnehmerzahl (7) Kursangebot SAP ERP Dauer Beginn Ende Controlling (CO) 15 Tage Mi, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, Lager & Logistik (LL) 15 Tage Mo, Di, Mo, Fr, Mo, Fr, Produktionsplanung (PP) 15 Tage Mi, Mi, Mo, Fr, SAP Führerschein (FS) 10 Tage Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Anwenderzertifizierung (FL) 5 Tage Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr,

14 Sendeplan mit Mindestteilnehmerzahl (7) Kursangebot SAP ERP Dauer Beginn Ende SAP Keyuser Vertrieb (KUS6) 10 Tage Mo, Di, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr, SAP Keyuser Einkauf (KUS5) 10 Tage Mo, Fr, Do, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, SAP Keyuser Finanzwesen (KUFI) 10 Tage Mo, Fr, Do, Mi, Mo, Fr, Mo, Fr, SAP Keyuser Personalwesen (KUHR) 10 Tage Mo, Di, Mo, Fr, Mo, Fr, Mo, Fr,

15 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot SAP ERP Grundlagen (GL) Dieses Seminar ist Ihr Einstieg in die SAP-Welt und vermittelt Ihnen neben den Grundlagen in der Handhabung des SAP -Systems einen Überblick aus den Bereichen der Materialwirtschaft, des Finanzwesens, des Vertriebs und des Personalwesens. Anhand von Übungen, Beispielen und Fallstudien aus der Praxis werden die komplexen Zusammenhänge der SAP -Software deutlich gemacht. Inhalte Einführung Adobe Connect TM Grundlagen im Umgang mit Adobe ConnectTM Einführung in SAP Das Unternehmen SAP AG und dessen Produkte Navigation Hilfe verwenden und Benutzungsoberfläche personalisieren Systemweite Konzepte Logistik Überblick Logistik Kundenauftragsmanagement Customer Relationship Management Produktion Supply Chain Management Beschaffung Supplier Relation Management Zusätzliche Prozesse und Product Lifecycle Management Finanzwesen SAP ERP Financials Finanzbuchhaltung und SAP Financial Supply Chain Management Internes Rechnungswesen Human Capital Management Überblick Reporting Analytische Funktionen und strategische Planung SAP NetWeaver Überblick und SAP NetWeaver Application Server SAP Services Fallstudien Fallstudien und Übungen zur Vertiefung und Integration Dauer: 5 Tage Beginn:

16 SAP ERP Vertrieb (SD) Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über Prozesse, Organisationsstrukturen und Stammdaten im Vertrieb. Weiterhin werden verschiedene Analysemöglichkeiten der im Verlauf der Vertriebsprozesse entstehenden Daten aufgezeigt. Die Seminarinhalte werden anhand von Beispielen erklärt und können durch themenbezogene Übungen aktiv umgesetzt werden. Inhalte SAP ERP Prozesse im Vertrieb Unternehmensstrukturen im Vertrieb Vertriebsprozesse im Überblick Stammdaten in den Vertriebsprozessen Vertriebsprozesse Findungen und Sammelverarbeitung Verfügbarkeitsprüfung Vertriebsprozesse mit Kundenauftragsfertigung Reklamationsabwicklung Auswertungen zu den Vertriebsprozessen Integration von SAP ERP und SAP CRM Einführung in die SAP-Rolle Vertriebsmitarbeiter im Innendienst Fallstudien Fallstudien und Übungen zur Vertiefung und Integration Dauer: 15 Tage Beginn:

17 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot SAP ERP Einkauf (MM) Dieses Seminar stellt die Abwicklung der Fremdbeschaffung mit SAP ERP vor. Sie durchlaufen in diesem Seminar mehrfach den gesamten Beschaffungsprozess mit seinen typischen Schritten: Anfrage, Angebot, Bestellung, Wareneingang und Rechnungserfassung. Beim Durchlaufen der einzelnen Prozesse werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt und zusätzliche Funktionen vorgestellt. Inhalte SAP ERP Prozesse der Fremdbeschaffung Grundlagen der Beschaffung Stammdaten Beschaffung von Lagermaterial Beschaffung von Verbrauchsmaterial Beschaffung von Dienstleistungen Automatisierte Beschaffung Auswertungen in MM (Listen und Analysen) Fallstudien Fallstudien und Übungen zur Vertiefung und Integration Dauer: 15 Tage Beginn:

18 SAP ERP Finanzwesen (FI) Dieses Seminar befasst sich mit den grundlegenden Strukturen und Verfahren der Finanzbuchhaltung im SAP -System. Am Ende des Seminars können Sie die wesentlichen Funktionen zur Finanzbuchhaltung ausführen. Darüber hinaus wird die anwendungsübergreifende Integration zentraler Geschäftsprozesse und deren Auswirkung auf das Controlling erläutert. Inhalte SAP ERP Einführung in das externe Rechnungswesen Hauptbuchhaltung Organisationselemente für die Rechnungslegung, Sachkontenstammsätze, Buchaltungsvorgänge Verarbeitung im Hauptbuch Kreditorenbuchhaltung Kreditorenstammsätze, tägliche Buchhaltungsvorgänge, Integration mit der Materialwirtschaft, Abschlussarbeiten in der Kreditorenbuchhaltung Debitorenbuchhaltung Debitorenstammsätze, tägliche Buchhaltungsvorgänge, Mahnen und Korrespondenz, Integration mit dem Vertrieb, Abschlussarbeiten in der Debitorenbuchhaltung Anlagenbuchhaltung Stammsätze in der Anlagenbuchhaltung, Standardbuchhaltungsvorgänge in der Anlagenbuchhaltung, Abschlussarbeiten in der Anlagenbuchhaltung Bankbuchhaltung Stammsätze in der Bankbuchhaltung, Geschäftsvorfälle in der Bankbuchhaltung Bilanz und GuV vorbereiten Abschlusserstellung im Hauptbuch Fallstudien Fallstudien und Übungen zur Vertiefung und Integration Dauer: 15 Tage Beginn:

19 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot SAP ERP Personalwesen (HR) Dieses Seminar bietet Ihnen eine vollständige Übersicht über die Funktionen von SAP Human Capital Management. Im Seminarverlauf werden zunächst Kenntnisse in den Bereichen Personaladministration, Zeitwirtschaft und Personalentwicklung vermittelt, so dass Sie zum Ende des Seminars in der Lage sind, die einzelnen Prozesse im System umzusetzen. Inhalte Einführung in Human Capital Management Strukturen in ERP HR und Organisationsmanagement Personaladministration Übersicht über die Personaladministration Einzel-Infotypenpflege und Schnellerfassung Personalmaßnahmen Zeitwirtschaft Grundlagen der Zeitwirtschaft Erfassen der Zeitangaben und Auswertung der Zeitdaten Arbeitszeitblatt (CATS) Personalabrechnung Einführung in die Personalabrechnung Personalbeschaffung E-Recruiting Personalentwicklung Qualifikation und Anforderungen Aus- und Weiterbildung Veranstaltungsmanagement Planungen in der Personalentwicklung Perfomance Managment Unternehmensvergütungsmanagement Unternehmensvergütungsmanagement Monetäre Stellenbewertung Vergütungsbudgetfunktionen und Vergütungsverwaltung Unternehmensbeteiligungen Personalkostenplanung Analytische Funktionen Berichts- und Analysewerkzeuge Dauer: 15 Tage Beginn:

20 SAP ERP Anwenderzertifizierung (FL) Dieses Seminar bietet Ihnen eine intensive Vorbereitung auf die SAP Anwenderzertifizierung (Foundation Level). Es beinhaltet die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung jeweils am letzten Kurstag. Inhalte Grundlegende Systemkenntnisse Anmeldung, grafische Benutzeroberfläche (GUI), Navigation Personalisierung Reporting Ausgabensteuerung und Druckereinstellungen Systemfunktionalität Hilfe Berechtigung Übungen und Praxisbeispiele Zertifizierungsprüfung (60 Minuten) Dauer: 5 Tage Beginn:

21 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot SAP ERP Controlling (CO) Dieses Seminar befasst sich mit dem Management Accounting zur Abwicklung alltäglicher Geschäftsprozesse im Controlling. Darüber hinaus wird die anwendungsübergreifende Integration zentraler Geschäftsprozesse und deren Auswirkungen auf das Management Accounting erläutert. Anhand eines Beispielunternehmens werden die Implementierung und die Abbildung des Management Accounting im SAP -System dargestellt. Inhalte Management Accounting (Controlling) Überblick Organisation des Management Accounting Werkzeuge des Berichtswesens Planung im Management Accounting Integrierter Planungsprozess im Management Accounting Integrationsaspekte der Buchungslogik Vorgangsbezogene Buchungen im Management Accounting Aspekte des Periodenabschlusses im Management Accounting Abstimmung zwischen Management Accounting und Finanzwesen Fallstudien und Übungen zur Vertiefung und Integration Dauer: 15 Tage Beginn:

22 SAP ERP Lager / Logistik (LL) Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über Logistics Execution. Im Zentrum stehen die unterschiedlichen Formen der Abwicklung von Warenein- und Warenausgängen sowie die Funktionen der Lagerverwaltung in SAP ERP Central Component (SAP ECC). Schwerpunkte sind weiterhin die organisatorischen Grundlagen und die wesentlichen prozesssteuernden Einstellungen. Inhalte Logistics Execution in der mysap Business Suite Strukturelemente Wareneingangsprozesse Warenausgangsprozesse Verpackungslogistik Zusatzfunktionen in der Lagerverwaltung Das Lagerverwaltungssystem als Teil von Logistics Execution Strukturelemente Die Schnittstelle zwischen Bestandsführung und Lagerverwaltung Einlagerungssteuerung Auslagerungssteuerung Lieferprozesse mit Lagerverwaltung Umbuchungen und Umlagerungen Interne Beschaffungsprozesse mit Lagerverwaltung Der Lagerleitstand Inventur Fallstudien und Übungen zur Vertiefung und Integration Dauer: 15 Tage Beginn:

23 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot SAP ERP Führerschein (SAPFS) Dieses Webinar bietet Ihnen einen systematischen Einstieg in die grundlegenden Methoden und Anwendungen innerhalb des SAP -Systems. Sie erlernen SAP -spezifisches Wissen aus den Bereichen: FI / CO (Externes und Internes Rechnungswesen), HCM (Personalwirtschaft), SD / MM (Vertrieb, Materialwirtschaft) sowie Produktionsplanung (PP) und runden ihr berufliches Profil mit der SAP -Anwender-Zertifizierung auf dem Niveau des Foundation Level ab. Inhalte Einführung in Adobe Connect Einführung in SAP ERP (ECC 6.0) Navigation (Bildschirmansichten, Besonderheiten der SAP GUI, Hilfe, Favoriten, Transaktionen) Drucken im System Systemweite Konzepte Überblick Logistik (Materialwirtschaft und Vertrieb) Überblick Finanz- und Personalwesen Reporting Fallstudien und Übungen zur Vertiefung Vorbereitung auf den SAP - Zertifizierung- SAP Foundationlevel SAP Zertifizierungsvorbereitung SAP Anwenderzertifizierung Foundation Level System Handling Dauer: 10 Tage Beginn:

24 SAP Produktionsplanung (PP) Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit sich zum Thema klassische Planungsfunktionen mit SAP weiterzubilden und sich Kenntnisse im Umgang mit den Funktionalitäten der Produktionsplanung anzueignen. Inhalte Überblick der Supply-Chain-Planung (Einführung Supply-Chain-Planung im Überblick) Stammdaten (allgemeine Stammdaten in der Supply Chain Absatzplanung Konzepte der Absatzplanung Programm-, Langfrist- und Materialbedarfsplanung Lagerfertigung, Kundeneinzelfertigung, Verfügbarkeitsprüfung, Planungsszenario und Umfeld der Langfristplanung, Dispositionsverfahren, Durchführung von Bedarfsplanung Verbrauchsgesteuerte Disposition Durchführung der Bedarfsplanung Nettobedarfsrechnung, Losgrößenrechnung, Beschaffungsarten Auswertungen und Bearbeiten der Dispositionsergebnisse Leitteileplanung Langfristplanung Dispositionsbereiche Konzept der Planung, Einstellung und Durchführung mit Dispositionsbereichen Achtung: Wir empfehlen vorab den Besuch der SAP -Webinar-Reihe SAP ERP Einkauf (MM). Dauer: 15 Tage Beginn:

25 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot SAP ERP Keyuser Finanzbuchhaltung (KUFI) Dieses Seminar bietet Ihnen eine intensive Vorbereitung auf die SAP Anwenderzertifizierung C_UCBK_10 (Externes Rechnungswesen). Es beinhaltet die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung jeweils am letzten Kurstag.In diesem Seminar zum qualifizierten SAP User Finanzbuchhaltung steht die SAP-Komponente für Finanzbuchhaltung im Mittelpunkt. Inhalte Vertiefung der durchgeführten Inhalte im Webinar SAP ERP Finanzwesen (FI) mit diesen Themen: Debitorenstammsatz Kreditorenstammsatz Mahnwesen Dauerbelege Automatischer Zahlungsverkehr Sachkontenstammsätze Belegerfassung Sonderhauptbuchvorgänge Automatisierung mithilfe von Jobs Anlagenstammsatz und Anlagenbewegung Abschluss der Buchhaltung Abschlussarbeiten im SAP -System Übungen und Praxisbeispiele Zertifizierungsprüfung (90 Minuten) Voraussetzung: Durchführung des Webinars SAP ERP Finanzwesen (FI) Dauer: 10 Tage Beginn:

26 SAP ERP Keyuser Personalwesen (KUHR) Dieses Seminar bietet Ihnen eine intensive Vorbereitung auf die SAP Anwenderzertifizierung C_UCHR_10 (Personaladministration). Es beinhaltet die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung jeweils am letzten Kurstag. In diesem Seminar zum qualifizierten SAP User Personalwesen steht die SAP-Komponente für das Human Captital Management im Mittelpunkt. Sie lernen wie Sie Ihre alltägliche Arbeit in dem Personalwesen mit SAP umsetzen. Inhalte Vertiefung der durchgeführten Inhalte im Webinar SAP ERP Personalwesen (HR) mit diesen Themen: Strukturen des Personalwesens Aufbauorganisation Organisationsplan Personaladministration Zeitwirtschaft Personalabrechnung Jahresabschlussarbeiten Gehaltsexekution Personalbeschaffung und Personalentwicklung Berichts- und Analysewerkzeuge Übungen und Praxisbeispiele Zertifizierungsprüfung (90 Minuten) Voraussetzung: Durchführung des Webinars SAP ERP Personalwesen (HR) Dauer: 10 Tage Beginn:

27 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot SAP ERP Keyuser Einkauf (KUS5) Dieses Seminar bietet Ihnen eine intensive Vorbereitung auf die SAP Anwenderzertifizierung C_UCMM_10 (Materialwirtschaft Abwicklung von Einkaufsvorgängen). Es beinhaltet die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung jeweils am letzten Kurstag. In diesem Seminar zum qualifizierten SAP User Material Management steht die SAP-Komponente für den Beschaffungsprozess im Mittelpunkt. Inhalte Vertiefung der durchgeführten Inhalte im Webinar SAP ERP Einkauf (MM) mit diesen Themen: Lieferantenstammsatz und Materialstammsatz Einkaufsinfosatz und Konditionen Bestellanforderung Anfrage und Angebot Bestellabwicklung Wareneingangsprozesse Rechnungsprüfung Verbrauchsmaterialsteuerung Abwicklung von Dienstleistungen Abwicklung von Retouren Automatisierung von Bestellvorgängen Übungen und Praxisbeispiele Zertifizierungsprüfung (90 Minuten) Voraussetzung: Durchführung des Webinars SAP ERP Einkauf (MM) Dauer: 10 Tage Beginn:

28 SAP ERP Keyuser Vertrieb (KUS6) Dieses Seminar bietet Ihnen eine intensive Vorbereitung auf die SAP Anwenderzertifizierung C_UCSD_10 (Vertrieb Abwicklung von Verkaufsaufträgen). Es beinhaltet die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung jeweils am letzten Kurstag. In diesem Seminar zum qualifizierten SAP User Vertrieb steht die SAP-Komponente für den Verkaufsprozess im Mittelpunkt. Inhalte Vertiefung der durchgeführten Inhalte im Webinar SAP ERP Vertrieb (SD) mit diesen Themen: Kundenstammsatz und Materialstammsatz Kunden-Material-Infosatz Konditionen im Vertriebsprozess Anfrage und Angebot Kundenauftragsabwicklung Auslieferungsprozesse Kommissionierung und Warenausgang Rechnungsstellung Gutschriftanforderung Rechnungskorrekturanforderung Retoureabwicklung Übungen und Praxisbeispiele Zertifizierungsprüfung (90 Minuten) Voraussetzung: Durchführung des Webinars SAP ERP Vertrieb (SD) Dauer: 10 Tage Beginn:

29 Deutsche Angestellten-Akademie SAP-Bildungsangebot Notizen 29

30 Impressum Herausgeber Deutsche Angestellten-Akademie GmbH SAP Bundeskoordination Alter Teichweg Hamburg Die DAA ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Redaktionelle Bearbeitung Stephan Watta Layout und Satz DAA Marketing, Hamburg Druck GOB Service mbh, Hamburg Alle Rechte vorbehalten. Änderungen in den Angaben sind jederzeit durch Aktualisierungen möglich. Kein Teil dieser Broschüre darf ohne schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form und zu keinem Zweck reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Alle in dieser Broschüre genannten Produkte sind eingetragene Warenzeichen ihrer Hersteller. 4. Auflage Stand: 10/2014 Deutsche Angestellten Akademie GmbH

31

32 netzwerk der nähe Wir nehmen Kundennähe wörtlich Ein Gespür zu haben für die Bedürfnisse unserer Kunden, für ihre beruflichen Ziele und Weiterbildungswünsche das kann man nur, wenn man dicht dran ist. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mit über 200 DAA-Kundenzentren bundesweit ist eines auch in Ihrer Nähe mit der garantierten Sicherheit zertifizierter Qualität und Kompetenz. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance zur Weiterbildung und zum beruflichen Vorwärtskommen. Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für SAP -Anwender/-innen 2 Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für SAP -Anwender/-innen 2 Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für die Ausbildung zum/zur SAP Berater/-in 2 Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist

Mehr

SCHULUNGSKATALOG SAP -Qualifizierungen

SCHULUNGSKATALOG SAP -Qualifizierungen SAP Competence Center SCHULUNGSKATALOG SAP -Qualifizierungen Materialwirtschaft, Vertrieb, Produktionsplanung, Finanzbuchhaltung, Controlling, Personalwirtschaft, Versand- und Lagerverwaltung, Projektmanagement,

Mehr

Euro-Schulen West-Sachsen GmbH. ProfiTrain SAP Live inkl. Anwender oder / und Berater. SAP Anwender - AC010 Geschäftsprozesse im FI

Euro-Schulen West-Sachsen GmbH. ProfiTrain SAP Live inkl. Anwender oder / und Berater. SAP Anwender - AC010 Geschäftsprozesse im FI ort: ProfiTrain SAP Live inkl. Anwender / und Berater SAP Anwender - SAP 01 SAP Overview (von allen TN zu belegen) anschließend Finanzbuchhaltung SAP Anwender - AC010 Geschäftsprozesse im FI - Hauptbuchhaltung

Mehr

ANWENDERZERTIFIZIERUNG

ANWENDERZERTIFIZIERUNG ANWENDERZERTIFIZIERUNG 1 ANWENDERZERTIFIZIERUNG Hinweise zu den rollenbasierten Tests für die Anwenderzertifizierung Mit der SAP Anwenderzertifizierung können SAP-Anwender ihr Grundwissen über den möglichst

Mehr

angebote für arbeitsuchende SAP -Anwendungsentwickler. Erfolgreich ins Berufsleben mit zertifiziertem Know-how zu SAP -Software.

angebote für arbeitsuchende SAP -Anwendungsentwickler. Erfolgreich ins Berufsleben mit zertifiziertem Know-how zu SAP -Software. angebote für arbeitsuchende SAP -Anwender, SAP -Berater, SAP -Anwendungsentwickler. Erfolgreich ins Berufsleben mit zertifiziertem Know-how zu SAP -Software. angebote für arbeitsuchende Wozu befähigt das

Mehr

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04.

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04. SAP KeyUser Produktionsplanung (PP) mit den Zusatzqualifikationen MM und Berechtigungskonzepte in Leipzig Angebot-Nr. 00726994 Bereich Angebot-Nr. 00726994 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.02.2015-30.04.2015

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen

Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen SAP www.bfi-wien.at Sehr geehrte Kundin und Interessentin, sehr geehrter Kunde und Interessent, Fachwissen bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere.

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes PC-Anwenderwissen für den kaufmännischen Bereich in Leipzig Angebot-Nr. 01000894 Angebot-Nr. 01000894 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 21.09.2015-12.02.2016 Anbieter Montag bis Freitag von 08:30

Mehr

INFOFOLDER ZUM UNIVERSITÄTSKURS: TERP10 Training in Enterprise Resource Planning in 10 Days

INFOFOLDER ZUM UNIVERSITÄTSKURS: TERP10 Training in Enterprise Resource Planning in 10 Days INFOFOLDER ZUM UNIVERSITÄTSKURS: TERP10 Training in Enterprise Resource Planning in 10 Days LEOPOLD-FRANZENS-UNIVERSITÄT INNSBRUCK Institut für strategisches Management, Marketing und Tourismus, Lehrund

Mehr

Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare

Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare Katalog als PDF-Download unter Berlin office-berlin@tgm-education.de Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare Halle/S. office-halle@tgm-education.de Kassel office-kassel@tgm-education.de

Mehr

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27 1 Einführung... 13 An wen richtet sich dieses Buch?... 15 Betriebswirtschaftliche Bedeutung der Logistik... 15 Aufbau dieses Buchs... 20 Orientierungshilfen in diesem Buch... 24 Danksagung... 25 2 SAP

Mehr

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum 57462 Olpe Ansprechpartnerin: Frau Bellenberg E-Mail: bellenberg.christine@bfw.de, kbz.olpe@bfw.de Mobil: 0175 1842647 Telefon: 02761

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Kurs-Angebot DAA Hameln

Kurs-Angebot DAA Hameln Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kurs-Angebot DAA Hameln 2 Deutsche Angestellten-Akademie Kurs-Angebot DAA Hameln Inhaltsverzeichnis Finanzbuchhaltung Theorie

Mehr

Enterprise Resource Planning

Enterprise Resource Planning Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen von Norbert Gronau 2., erweiterte Auflage Oldenbourg Verlag München Inhalt Vorwort V Aus dem Vorwort zur 1. Auflage

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Prüfungsvorbereitungskurse für Ihre Auszubildenden Schulabschlusskurse Prüfungsvorbereitung Unsere Prüfungsvorbereitungskurse

Mehr

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Norbert Gronau Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Inhaltsverzeichnis Vorwort Aus dem Vorwort zur 2. Auflage Aus dem Vorwort

Mehr

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Architektur und Funktionen von Norbert Gronau Oldenbourg Verlag München Wien Inhalt Teil 1: EnterpriseResource Planning-Begriff und Beispiele...

Mehr

ANWENDERSEMINAR. SAP Führerschein - BusinessSuite Mit Userzertifizierung Foundation Level. 8. April 2013 bis 12. Juli 2013

ANWENDERSEMINAR. SAP Führerschein - BusinessSuite Mit Userzertifizierung Foundation Level. 8. April 2013 bis 12. Juli 2013 ANWENDERSEMINAR SAP Führerschein - BusinessSuite Mit Userzertifizierung Foundation Level 8. April 2013 bis 12. Juli 2013 Zielgruppe: Lösen Sie Ihre Bildungsprämie oder Ihren Qualischeck ein! * Geeignete

Mehr

Gute Aussichten für die Zukunft.

Gute Aussichten für die Zukunft. Siemens Business Services Gute Aussichten für die Zukunft. Erstellung des Uni-Masters Zu Beginn des Projektes werden sich die Projektteams auf die Erstellung des Uni-Masters konzentrieren. Dieser Master

Mehr

Was hat SAP mit BWL zu tun...

Was hat SAP mit BWL zu tun... Was hat SAP mit BWL zu tun... und warum gibt es so viele SAP-Berater? Was macht SAP eigentlich? Praktische BWL! Ringvorlesung WS 2009/10 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Was heißt...? Enterprise

Mehr

Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare

Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare Katalog als PDF-Download unter Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare Berlin office-berlin@tgm-education.de Erfurt office-erfurt@tgm-education.de Halle/S. office-halle@tgm-education.de

Mehr

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt Vorlesung Enterprise Resource Planning Übungsblatt mit Antworten Aufgabe 1: Planungsprozesse Erläutern Sie bitte kurz die Aufgaben und Zielsetzungen der folgenden Planungsprozesse: Absatz und Produktionsgrobplanung

Mehr

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1 Logistik mit SAP Materialwirtschaft Franz Birsel AC Solutions Wien, Österreich 1 Übersicht Stammdaten für den Einkauf Bezugsquellenfindung Kontrakt Bestellanforderung Bestellung Lieferplan Wareneingang

Mehr

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik Sparkassen-Finanzgruppe S finanz informatik Für Landesbanken, Verbundpartner und Individualkunden Die Erwartungen an die IT-Unterstützung

Mehr

Was bedeutet WBS LernNetz Live? Überblick

Was bedeutet WBS LernNetz Live? Überblick Was bedeutet WBS LernNetz Live? Überblick Die Methode LernNetz Die Vorteile auf einen Blick Funktionsweise Teilnehmer Lernumgebung Teilnehmerstimmen Übersicht Kursstarts WBS TRAINING AG WBS LernNetz Live

Mehr

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Sie möchten Ihre Buchhaltung künftig mit Lexware buchhalter pro 2012 (bzw. Lexware financial office pro 2012) selbst erledigen?

Mehr

Prozess- und Systemverständnis - Erfahrungen mit ERP-Programmen im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Dientsleistungen in Berlin -

Prozess- und Systemverständnis - Erfahrungen mit ERP-Programmen im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Dientsleistungen in Berlin - Prozess- und Systemverständnis - Erfahrungen mit ERP-Programmen im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Dientsleistungen in Berlin - Geschäftsprozesse Arbeitsprozesse Module Downsizing/Upsizing 1 SAP,

Mehr

Karriereleitfaden Ihr Weg zum SAP -Berater

Karriereleitfaden Ihr Weg zum SAP -Berater Karriereleitfaden Ihr Weg zum SAP -Berater 1 Inhalt Vorwort 3 1. Allgemeine Informationen 4 1.1 Weiterbildung bei der WBS TRAINING AG 4 1.2 Lernmethoden 4 1.3 Qualität 5 1.4 Willkommen in der SAP -Welt

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06)

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06) Dipl.-Ök. Schömburg / Zakhariya Sommersemester 2009 Veranstaltung 8 Folie 1 SAP-Chef Apotheker will lieber kaufen als gekauft werden heiseonline (05.06) http://www.heise.de/newsticker/sap-chef-apotheker-will-lieber-kaufen-als-gekauft-werden--

Mehr

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it Unternehmenssoftware Zeitstrahl Von der Finanzbuchhaltung zu SaaS 2004 SAP Business Suite 2010

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Öffentlich geförderte SAP -/CAD-Seminare

Öffentlich geförderte SAP -/CAD-Seminare Katalog als PDF-Download unter Öffentlich geförderte SAP -/CAD-Seminare Berlin office-berlin@tgm-education.de Erfurt office-erfurt@tgm-education.de Kassel office-kassel@tgm-education.de Leipzig tgmoffice@tgm-education.de

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Jörg Thomas Dickersbach, Gerhard Keller Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Einleitung 15 2 Aufgaben im Industriebetrieb 19 3 Produktionsplanung und-steuerung

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Jörg Thomas DickeVsbach, Gerhard Keller Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Galileo Press Bonn Boston «V Vorwort 13 OOOOCODOOOOOOOC)C)OOOOCOOC300000000000(XKDOOOOOOOOOOaOOOaOOOOCX300aOO 1.1 Ziel

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Auf einen Blick Materialwirtschaft, SAP-Systeme und Customizing Projekte Allgemeine Einstellungen Organisationsstruktur Stammdaten

Auf einen Blick Materialwirtschaft, SAP-Systeme und Customizing Projekte Allgemeine Einstellungen Organisationsstruktur Stammdaten Auf einen Blick 1 Materialwirtschaft, SAP-Systeme und Customizing... 19 2 Projekte... 29 3 Allgemeine Einstellungen... 65 4 Organisationsstruktur... 91 5 Stammdaten... 147 6 Einkauf und Beschaffung...

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

Zielgruppe des Buchs

Zielgruppe des Buchs Zielgruppe des Buchs Die meisten Probleme, die heute im Umfeld von SAP ERP auftreten, bestehen in der Analyse und Optimierung von bereits bestehenden Prozessen in bereits existierenden Systemen. Aus diesem

Mehr

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung

Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Das Förderprogramm WeGebAU 2011 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung Business Trends Academy GmbH Exellence made in Berlin Maßnahme- Nr. 955-0642-09 Coaching Seminare & Trainings Personalberatung INTERNET:

Mehr

UNTERNEHMERSTRATEGIEN SICHERHEITSSTRATEGIEN SAP-STRATEGIEN

UNTERNEHMERSTRATEGIEN SICHERHEITSSTRATEGIEN SAP-STRATEGIEN 1. DIMA Network-Seminar Integrierte Geschäftsprozesse Dauer: 4 Tage 1. Tag 1. Das Zusammenspiel der SAP Module 2. Organisationsstrukturen Arten und Abhängigkeiten Organisationsstrukturen im Vertrieb Organisationsstrukturen

Mehr

SAP und e-business. Susanne Schopf

SAP und e-business. Susanne Schopf SAP und e-business Sabrina Pils Susanne Schopf Das Unternehmen Führender Anbieter von Unternehmenssoftware 46.000 Kunden 43.800 Mitarbeiter 2007 10,3 Mrd Euro Umsatz Geschichte 1972 von 5 ehemaligen IBM-Mitgliedern

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/-r Personaldienstleistungsfachwirt/-in berufsbegleitend Zielsetzung Personaldienstleistungsfachwirte

Mehr

Ing. Markus Schuch. 12. Juli 1971 in Wien. Wiener Strasse 71, 2201 Gerasdorf +43 664 5410004 markus.schuch@evenio.at AT595300003954023167 / HYPNATWW

Ing. Markus Schuch. 12. Juli 1971 in Wien. Wiener Strasse 71, 2201 Gerasdorf +43 664 5410004 markus.schuch@evenio.at AT595300003954023167 / HYPNATWW name Ing. Markus Schuch geboren 12. Juli 1971 in Wien kontakt uid nummer iban / bic Wiener Strasse 71, 2201 Gerasdorf +43 664 5410004 markus.schuch@evenio.at ATU61293488 AT595300003954023167 / HYPNATWW

Mehr

... Einleitung... 17. 1... Überblick über SAP ERP HCM... 25. 2... Organisationsmanagement... 39. 3... Rollenkonzept in SAP ERP HCM...

... Einleitung... 17. 1... Überblick über SAP ERP HCM... 25. 2... Organisationsmanagement... 39. 3... Rollenkonzept in SAP ERP HCM... ... Einleitung... 17 1... Überblick über SAP ERP HCM... 25 1.1... SAP ERP HCM als integrierte Komponente von SAP ERP und der SAP Business Suite... 25 1.2... Komponenten von SAP ERP HCM... 27 1.3... Personalstammdaten...

Mehr

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA)

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA) P E R S Ö N L I C H E D A T E N Ausbildung Dipl.- Betriebswirt Informatik (VWA) EDV-Organisator (HWK) Industriekaufmann (IHK) Programmierer (HWK) Jahrgang 1962 Nationalität Sprachen Deutsch Deutsch (Muttersprache),

Mehr

Profil Stand: Oktober 2007

Profil Stand: Oktober 2007 Profil Stand: Oktober 2007 Name Nationalität Ausbildung Uwe Staiber Geburtsjahr: 1964 Deutsch SAP-Berater Berufserfahrung seit 1989 Hardware IBM AS/400, IBM 3090 Betriebssysteme Programmiersprachen SAP-Applikationen

Mehr

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6 Modulbezeichnung: Modulnummer: BPLA Planen und Entscheiden Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 180 h ECTS

Mehr

Business-Software für erfolgreiche Unternehmen. Schulungsangebote für Kunden

Business-Software für erfolgreiche Unternehmen. Schulungsangebote für Kunden Business-Software für erfolgreiche Unternehmen Schulungsangebote für Kunden 1. Halbjahr 2015 Wichtige Informationen Mit Recht erwarten Sie, dass sich Ihre Investition in die Unternehmenssoftware enventa

Mehr

Einführung in SAP ERP Human Capital Management

Einführung in SAP ERP Human Capital Management Einführung in SAP ERP Human Capital Management Dr. Udo Siedler Aufbau des Kurses Grundlagen der Softwarebibliothek SAP ERP Komponenten von SAP ERP HCM Personaladministration Organisationsmanagement Personalzeitwirtschaft

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Studierende der Wirtschaftsinformatik / Betriebswirtschaft

Studierende der Wirtschaftsinformatik / Betriebswirtschaft Attributname Name des LO Autor Zielgruppe Vorwissen Lernziel Beschreibung Dauer der Bearbeitung des LOs Keywords Beschreibung Überblick Materialwirtschaft FH-Vorarlberg Studierende der Wirtschaftsinformatik

Mehr

ANWENDERSEMINAR. SAP ERP Rechnungswesen mit Integration Logistik. 16. August 2010 bis 5. November 2010. Zielgruppe: Lehrgangsziel:

ANWENDERSEMINAR. SAP ERP Rechnungswesen mit Integration Logistik. 16. August 2010 bis 5. November 2010. Zielgruppe: Lehrgangsziel: ANWENDERSEMINAR SAP ERP Rechnungswesen mit Integration Logistik Mit Userzertifizierung Foundation Level 16. August 2010 bis 5. November 2010 Zielgruppe: Arbeitslose kaufmännische Angestellte aus den Bereichen

Mehr

Open Source ERP und CRM Lösung ADempiere für das steirische Produktionsunternehmen LD Pool

Open Source ERP und CRM Lösung ADempiere für das steirische Produktionsunternehmen LD Pool Open Source ERP und CRM Lösung ADempiere für das steirische Produktionsunternehmen LD Pool cibex gmbh Dr. Thomas Krausse www.cibex.net / t.krausse@cibex.net Praktische Open Source ERP und CRM Lösung ERP

Mehr

LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES

LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES Modul Funktion Professional Limited CRM Finanzwesen Administration Limited Logistics Limited Financials Neue Firma anlegen Voll Voll Firma

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung Von 14. März 2011 bis 13. Februar 2013 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN

Mehr

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, FI und CO Wintersemester 2009/10 V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung 25. Januar 2010 Dipl.-Ök. Harald Schömburg Dipl.-Ök. Thorben Sandner schoemburg@iwi.uni-hannover.de

Mehr

Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM

Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM Richard Haßmann, Christian Krämer, Jens Richter Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM Galileo Press Bonn Boston Einleitung 17 ( \ TEIL I Grundlagen 1.1 SAP ERP HCM als integrierte Komponente

Mehr

SAP ERP Branchenlösung für Automotive

SAP ERP Branchenlösung für Automotive SAP ERP Branchenlösung für Automotive SAP s Kundenbasis Gehobener Mittelstand 59% Großunternehmen 19% 22% Kleiner Mittelstand Nicht nur für die Großen Mehr als 80% der SAP Kunden sind mittelständische

Mehr

FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG

FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG Finanz- und Gehalts-/Lohnbuchhaltung mit DATEV und Lexware Von 21. März bis 20. Juli 2011 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages Das IPML Weiterbildungsprogramm 1 Motivation Mit Solages steht ein leistungsfähiges Werkzeug zur Auswahl und Einführung einer ERP-Lösung im Unternehmen zur Verfügung. Geschäftsprozesse können analysiert

Mehr

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com Human Capital Management Große Bleichen 21 20354 Hamburg Telefon: 040 / 181 20 80 10 E-Mail: info@brauer-consulting.com www.brauer-consulting.com HCM Human Capital Management Personalmanagement zielt auf

Mehr

Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro

Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro Herausgeber: DATEV eg, 90329 Nürnberg Alle in dieser Unterlage verwendeten personen- und unternehmensbezogenen Bezeichnungen und Anschriften

Mehr

Technische Neuerungen im Umfeld von mysap ERP2004

Technische Neuerungen im Umfeld von mysap ERP2004 Technische Neuerungen im Umfeld von mysap ERP2004 Oliver Stumpf - Beratung Rechnungswesen Jochen Rauber - Beratung Logistik 1 Multitalent neues Hauptbuch (New GL) Verfügbar ab mysap ERP2004 mit Einschränkungen,

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Online-Trainings-Projekt PPA Supply-Chain- u. Produktionsplanung mit SAP ECC 6.0

Online-Trainings-Projekt PPA Supply-Chain- u. Produktionsplanung mit SAP ECC 6.0 Online-Trainings-Projekt PPA Supply-Chain- u. Produktionsplanung mit SAP ECC 6.0 Agenda und Projektplan im Detail Zeitraum: 25.06. - 06.07.2012 Projektziel: SAP ERP ECC 6.0 - Produktionsplanung im LiveMeeting

Mehr

mysap ERP: FI und CO wachsen zusammen

mysap ERP: FI und CO wachsen zusammen mysap ERP: FI und CO wachsen zusammen Die Vorteile des neuen Hauptbuches Das neue Ledger (erweiterte Datenstruktur) Belegaufteilung Echtzeitintegration CO -> FI Paralelle Rechnungslegung Reporting Migration

Mehr

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine

Mehr

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal 1. 2. 3. 4. 1 Fachkauffrau/-mann Grundlagen BWL, betriebliches Rechnungs- 7810 20 VZ 12 Handwerkswirtschaft - Teilzeit und Finanzwesen, Grundlagen Personalwesen, moderne Bürokommunikation, EDV-Anwendungen

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

Thema des Seminars Dauer in Tagen

Thema des Seminars Dauer in Tagen Jan Feb März April Mai Juni Preis zzgl. MwSt. Führung und Management Kompaktkurs Führung: Vom Kollegen zum Chef I 2 13.01. 10.02. 12.03. 14.04. 18.05. 10.06. 1.180,00 Aufbaukurs Führung: Vom Kollegen zum

Mehr

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM Zielgruppe: Interessenten mit einer kaufmännischen Berufsausbildung, Quereinsteiger mit Interesse am Personalwesen 12.05.2014 10.06.2014 Personalmanagement

Mehr

WBS TRAINING AG WBS TRAINING AG 2

WBS TRAINING AG WBS TRAINING AG 2 WBS TRAINING AG Wer sind wir? Die WBS TRAINING AG, ein bundesweit agierender privater Bildungsträger seit mehr als 30 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen Das IPML Weiterbildungsprogramm Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von Lagerbeständen 1 Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von

Mehr

Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration

Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration Wie sich Zahlungsverkehr, Treasury & Co. durch eine SAP-Integration effizienter gestalten lassen Benjamin Scheu Finanz- und Rechnungswesen Gühring KG

Mehr

Grundkurs Microsoft Dynamics AX

Grundkurs Microsoft Dynamics AX Andreas Luszczak Grundkurs Microsoft Dynamics AX Die Business-Lösung von Microsoft in Version AX 2009 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Mit 177 Abbildungen PRAXIS VIEWEG+ TEUBNER 1 Microsoft Dynamics

Mehr

SAP Business ByDesign TM - eine Software so flexibel wie Ihr Geschäft

SAP Business ByDesign TM - eine Software so flexibel wie Ihr Geschäft SAP Business ByDesign TM - eine Software so flexibel wie Ihr Geschäft SAP Business ByDesign SAP Business ByDesign die ERP-as-a-Service-Lösung für mittelständische Unternehmen Das besondere an der Unternehmenslösung

Mehr

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK)

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) angebote für arbeitsuchende Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) Qualifizierung Berufliche Fortbildung im Modulsystem.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Ein rascher Einstieg... 12 Zielgruppe... 13 Übungsaufgaben und Lösungen... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Ein rascher Einstieg... 12 Zielgruppe... 13 Übungsaufgaben und Lösungen... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................ 11 Ein rascher Einstieg.................................................................... 12

Mehr

SAP CS (Servicemanagement) Funktionsüberblick. Frank Ostwald, Leiter Marketing/Vertrieb

SAP CS (Servicemanagement) Funktionsüberblick. Frank Ostwald, Leiter Marketing/Vertrieb SAP CS (Servicemanagement) Funktionsüberblick Frank Ostwald, Leiter Marketing/Vertrieb Servicemanagement FI FI Finanz- Finanzwirtschaft wirtschaft CO CO Controlling Controlling AM AM Anlagen- Anlagenwrtschaft

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

Gew.- faktor für das Modul V 4 5 PL Klausur (120 Min.) Keine Pflicht 0,2

Gew.- faktor für das Modul V 4 5 PL Klausur (120 Min.) Keine Pflicht 0,2 - und splan im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft: In der nachfolgenden Tabelle werden die hier erläuterten Abkürzungen verwendet: Art und Umfang der Veranstaltung Art der V Vorlesung PL sleistung

Mehr

Innovationsmanager (IHK) / Innovationsmanagerin (IHK)

Innovationsmanager (IHK) / Innovationsmanagerin (IHK) 62110F12 Innovationsmanager (IHK) / Innovationsmanagerin (IHK) Ideen erschliessen - Innovationen erfolgreich managen Die wichtigste Stärke, die ein Unternehmen im Wettbewerb hat, ist Innovation. Um die

Mehr

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst.

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. Mit Leidenschaft und Kompetenz für Ihre individuelle ERP-Lösung Die All for Accounting GmbH aus Stuttgarter entwickelt

Mehr

Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen

Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen Andreas Luszczak, Robert Singer Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen Microsoft Press Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Ein rascher Einstieg 12 Zielgruppe 13 Übungsaufgaben und Lösungen 13 Danksagung 14 1

Mehr

Dieser Handlungsbedarf wird organisatorisch durch das Aufsetzen konkreter (Teil-)Projekte wahrgenommen

Dieser Handlungsbedarf wird organisatorisch durch das Aufsetzen konkreter (Teil-)Projekte wahrgenommen Vorlesung vom 13.06.2005 - Geschäftsprozessmangement / Standardsoftware 08.30 Begrüßung durch Dr. Wolfram Jost, Vorstand der IDS Scheer AG 08.35 Prozessmanagement (Fortsetzung des Vorlesunginhalts vom

Mehr

Lösungspartner für Variantenfertiger. Innovativ. Kundenorientiert. Unabhängig.

Lösungspartner für Variantenfertiger. Innovativ. Kundenorientiert. Unabhängig. .de GmbH Lösungspartner für Variantenfertiger. Innovativ. Kundenorientiert. Unabhängig. Unternehmen: im Überblick. Wir verstehen Ihre Anforderungen: Daten und Fakten. Unabhängiges SAP Full-Service-Beratungshaus

Mehr

BEWERBERPROFIL OLGA K. Bürokauffrau Norderstedt. 1997 Realschulabschluss

BEWERBERPROFIL OLGA K. Bürokauffrau Norderstedt. 1997 Realschulabschluss BEWERBERPROFIL OLGA K. Norderstedt 1979 Geboren in Astrachanka (Kasachstan) 1993 Übersiedlung nach Deutschland 1997 Realschulabschluss 2001 Ausbildung zur seit 2001 Tätigkeiten und Weiterbildungen im Bereich

Mehr

Willkommen bei Grobman & Schwarz Ihrem Experten für professionelle und praxisnahe Microsoft Dynamics NAV Seminare

Willkommen bei Grobman & Schwarz Ihrem Experten für professionelle und praxisnahe Microsoft Dynamics NAV Seminare Willkommen bei Grobman & Schwarz Ihrem Experten für professionelle und praxisnahe Microsoft Dynamics NAV Seminare "Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Laozi Seminarkatalog

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen 1 Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Motivation Unter

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter 1 ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Motivation Der Erfolg einer ERP-Einführung hängt in

Mehr