Trends in der Zutrittskontrolle womit muss sich der Errichter morgen befassen?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Trends in der Zutrittskontrolle womit muss sich der Errichter morgen befassen?"

Transkript

1 Trends in der Zutrittskontrolle womit muss sich der Errichter morgen befassen?

2 Zutrittskontrolle die Anfänge Feinmechaniker aus dem Schwarzwald Kuckucks- und andere Uhren Stempeluhren Lochkartenleser Induktionsleser Wiegandleser Infrarotleser Magnetkartenleser Zeiten erfassen, Zutritte kontrollieren 2

3 Heute Gesellschaft: - Schere zwischen Arm und Reich geht auseinander - Unsoziales Verhalten (Vandalismus) - Steigender Wettbewerb, dadurch Zunahme von Wirtschafts- und Industriespionage - Terrorismus - Angreifer mit immer mehr Fachwissen und besserer Ausrüstung Betreiber/Endkunde: - Kostendruck/Personalabbau, Mietgebäude, Firmenaufkäufe, komplexe/wechselnde Organisationen Errichter: - Zeitdruck, Kostendruck, höhere Anforderungen vom Kunden, komplexere Geräte, Produktvielfalt, Anbietervielfalt 3

4 und morgen Identifikation und Zeiterfassung über berührungslose Ausweise und Biometrie (Wer? Wann? Wo?) Datenaustausch mit anderen Systemen Einbruchmeldetechnik Videotechnik Rettungsweg- und Fluchttürtechnik Brandmeldetechnik Gebäudesteuerung Personalzeitwirtschaft Lohn- und Gehaltssystemen BDE-Systemen Produktions- und Logistiksystemen IT-Systemen HomeMedia-Systemen Mobilen Systemen Systemen anderer Hersteller 4

5 Zeiterfassung und Zeitwirtschaft Trennung nach Zeiterfassung und Zeitwirtschaft Verschmelzung von Zeiterfassung und Zutrittskontrolle Gemeinsame Datenerfassung Gemeinsame Datenhaltung Einfache Verknüpfungen (Plausibilität) Trennung von Sicherheit und Personalwesen aus Anwendersicht Spezialisierung der Zeitwirtschaft: Web-Lösungen, Workflows Personaleinsatzplanung / grafische Stecktafel Bruttolohnermittlung / Prämienlohn Projekt-/Auftragszeiterfassung Verknüpfung mit ERP-Systemen (SAP, etc.) 5

6 Mensch-Maschine-Interface Eine Datenerfassung Ein Netzwerk Eine Datenhaltung Aber unterschiedliche Benutzerschnittstellen Errichter Betreiber Personalsachbearbeiter, Sicherheitsfachkraft, Pförtner Polizei/Wachdienst Nutzer buchen, sich informieren Auf Kunden anpassbare Views und Workflows Eingabe über Sprache, Schreibgerät Ausgabe über Sprache, Klartext Designs (Aesthetik, Hygiene, Haptik) 6

7 ZuKo und Zufahrt, Zugang, Zugriff, Diebstahlschutz Tiefgaragen, Parkplätzen Schränke, Spinde, Tresore, Depots, Mobile Wertgegenstände (Laptops, Dokumente) Asset Tracking Schlüssel (Depots) Kriterien neue Aktoren Interesse der Möbelindustrie (drahtlose) Vernetzung neue Transponderformen neue Antennen mit spezifischer Reichweite und Richtung 7

8 ZuKo und Einbruchmeldetechnik Nutzung derselben Peripherie (Leser, Türmodule, Schließzylinder) und Bus-Systeme Steuerung über eine Zentrale Verwaltung über eine Software Kombinierte Logik (Zwangsläufigkeit) Kriterien: Neue Normen und Standards 8

9 ZuKo und Rettungswegtechnik / Fluchttürsteuerung Interessenkonflikt an der Tür? Lösung durch intelligente Integration Kriterien: Neue Normen 9

10 ZuKo und Videotechnik Intelligente Videoanalyse steuert die ZuKo ZuKo-Ereignisse steuern die Videotechnik (Lifebild-Aufschaltung als PopUp oder Video- Aufzeichnung) Verwalten aller Ereignisse in einer Datenbank Kriterien: Analyse-Algorithmen in der Kamera Bandbreite bei der Übertragung einheitliche Schnittstellen 10

11 ZuKo und Biometrie Verifikation oder Identifikation auf Grund körperlicher eindeutiger Merkmale Fingerabdruck Handform Iris Venenmuster Gesicht Verhalten: Stimme, Unterschrift? Verifikation mit Karte oder PIN Template-on-Card Identifikation? Kriterien: Sensorik Algorithmen Akzeptanz Preis 11

12 ZuKo und Mechatronik Integration von Sensorik, Entscheidung und Aktuator auf kleinstem Raum In Form eine Schließzylinders (Riegel) In Form eines Beschlages (Falle) Programmierung und Datenauslesen über Netzwerk von Hausmeistern (PDA, Programmiergerät) Nutzern (Network-on-Card) (Drahtloses) strukturiertes Netzwerk (LAN) Kriterien: Miniaturisierung der Komponenten Energiemanagement Vernetzung Überwindungssicherheit? 12

13 Multifunktions-Ausweise Für verschiedene Applikationen: Physischer Zutritt PC-/Netzwerkzugang Digitale Signatur bei Online-Transaktionen Arbeits-Zeiterfassung Cash (Debit/Kredit) Personalisierung (Fitness-Geräte, Kfz-Sitz) In verschiedenen Formen: Karte Schlüsselanhänger /-kappe Sticker Handy (nfc) Kriterien: Neue Transponder-Technologien (mifare DESfire, Legic Advant, HID iclass, ) 13

14 ZuKo und IT-Sicherheit Zugang zum PC Netzwerk Programm/Dateien Daten Kombination von physischer und virtueller ZuKo SSO Single-Sign-On Digitale Signatur Verschlüsselung Authentifizierung Nutzung von ActiveDirectory (Windows) Kriterien Kombikarten Mit ZuKo Kompatible PC-Leser 14

15 15

16 16

Schliesssysteme 2013. Zaugg Schliesstechnik AG 6002 Luzern

Schliesssysteme 2013. Zaugg Schliesstechnik AG 6002 Luzern Schliesssysteme 2013 Ablauf Vorstellung System- und Konzeptevaluierung Vorstellung modernes Schliesskonzept Formfaktoren Medien Systemintegration Konzeptvarianten Vorstellung Systemanbieter Fragen Formfaktoren

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht

ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht Grenzen setzen. Freiheiten geben. ZUTRITTSKONTROLLE Türen, Schranken und Schließfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht ZUTRITTSKONTROLLE Das intelligente System von IntraKey Mit Chipkarte

Mehr

VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht

VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE. Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. ZUTRITTSKONTROLLE Türen, Schranken und Schliessfächer mit dem Chip öffnen zentral gesteuert und überwacht ZUTRITTSKONTROLLE Das intelligente System von Multi-Access

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

PCS und INTUS. Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung PCS und INTUS + Innovative Terminaltechnologie + Erprobte Qualität + Mehrfach prämiertes Design + Entwickelt und hergestellt in Deutschland Personalzeiterfassung Zutrittskontrolle Videoüberwachung Betriebsdatenerfassung

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE. Zutrittskontrolle Biometrie Videoüberwachung

ZUTRITTSKONTROLLE. Zutrittskontrolle Biometrie Videoüberwachung ZUTRITTSKONTROLLE + Innovative Technologien + Kombination Online- und Offline-Zutritt + Hochsichere Handvenenerkennung + Leistungsstarke Videoüberwachung + Mehrstufige Sicherheitssysteme Zutrittskontrolle

Mehr

Zertifizierte Zutrittskontrolle. Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte

Zertifizierte Zutrittskontrolle. Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte Zertifizierte Zutrittskontrolle Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte 10 10001010110111 230 aktive Kräfte, sieben Standorte: Wir wollten weg von Schlüsseln zu einem 100 Prozent ausfallsicheren

Mehr

Security, Mittwoch, 26.09.2012

Security, Mittwoch, 26.09.2012 Security, Mittwoch, 26.09.2012 Eindeutige Personenauthentifizierung zu sensiblen Sicherheitsbereichen. Wie die Kombination von RFID und Handvenenerkennung Hochsicherheit schafft. Wolfgang Rackowitz Senior

Mehr

Identitätsdiebstahl verhindern

Identitätsdiebstahl verhindern Identitätsdiebstahl verhindern Kartenmissbrauch vorbeugen durch die Kombination von RFID und Handvenenerkennung, an praktischen Beispielen. Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Rackowitz Systemconsulting, PCS Systemtechnik

Mehr

Wiederholung: Informationssicherheit Ziele

Wiederholung: Informationssicherheit Ziele Wiederholung: Informationssicherheit Ziele Vertraulichkeit: Schutz der Information vor unberechtigtem Zugriff bei Speicherung, Verarbeitung und Übertragung Integrität: Garantie der Korrektheit (unverändert,

Mehr

Biometrische Lösungen in der Anwendung

Biometrische Lösungen in der Anwendung Biometrische Lösungen in der Anwendung Biometrie in der Datenerfassung Dies gilt für die Zutrittskontrolle und Zeiterfassung ebenso wie für die eindeutige Identifikation bei Prozessabläufen in der Fertigung

Mehr

BBI Flughafenkonferenz 7. Dezember 2006

BBI Flughafenkonferenz 7. Dezember 2006 Integrierte Zutrittskontrolle Gerhard Lüth LÜTH & DÜMCHEN Automatisierungsprojekt GmbH Borkumstraße 2 13189 Berlin Telefon: 030/ 473 39 99 Fax: 030/ 473 39 98 E-Mail: info@simago.eu Homepage: www.simago.eu

Mehr

DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. VdS. VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000

DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. VdS. VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 VdS VdS zertifiziert und zugelassen bis zur höchsten Klasse VdS C SG6. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 DISCOVER OUR KEYLESS WORLD. HAUPTSITZ SimonsVoss Technologies AG Feringastraße 4 85774 Unterföhring

Mehr

Ausweis-Management. Zutrittskarten und Tags

Ausweis-Management. Zutrittskarten und Tags Zutrittskarten und Tags Ausweis-Management + Beratung bei der Auswahl der RFID-Technologie + Karten bedrucken und codieren + Ausweise und Tags im Kunden-Design Empfehlen Sie sich Ihren Kunden und Mitarbeitern.

Mehr

Bewährt und zuverlässig ZK2000

Bewährt und zuverlässig ZK2000 Bewährt und zuverlässig ZK2000 Verwaltung von bis zu 150.000 Personen Flexible & moderne Zutrittskontrolle Komplexe Aufgaben bedürfen einer Lösung, die ebenso komplex, aber dabei doch einfach ist. Das

Mehr

access & time control

access & time control A C T I C O N access & time control Gesamtlösungen für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle HARDWAREÜBERSICHT Personalverwaltung Personalzeiterfassung Personalinformation Schichtplanung Auftragszeiterfassung

Mehr

Definieren. Legitimieren. Dokumentieren. Zutrittskontrolle ZUTRITTSKONTROLLE. grenzen setzen. freiheiten geben.

Definieren. Legitimieren. Dokumentieren. Zutrittskontrolle ZUTRITTSKONTROLLE. grenzen setzen. freiheiten geben. Definieren. Legitimieren. Dokumentieren. Zutrittskontrolle ZUTRITTSKONTROLLE grenzen setzen. freiheiten geben. Identifikationstechnologie heute und morgen. Vom Magnetstreifen zu NFC. Mit der IntraKey-Cardiologie

Mehr

Sicherheit ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Digitale Schließtechnik

Sicherheit ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Digitale Schließtechnik Sicherheit ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Digitale Schließtechnik Die Herausforderung: eine anpassungsfähige Schließanlage Tradition Fortschritt Mechanische Schließanlagen Preiswert,

Mehr

Wenn Sicherheit praktikabel wird: Sicher Authentifizieren, Signieren, Versiegeln und Zustellen anhand eidas konformer Praxisbeispiele

Wenn Sicherheit praktikabel wird: Sicher Authentifizieren, Signieren, Versiegeln und Zustellen anhand eidas konformer Praxisbeispiele Wenn Sicherheit praktikabel wird: Sicher Authentifizieren, Signieren, Versiegeln und Zustellen anhand eidas konformer Praxisbeispiele Ludwig Schreyer Margarete Herden 0 eidas in der Praxis: Umsetzung eines

Mehr

DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung Mobiler Campus Universität Mannheim, 06-08.Mai.2013

DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung Mobiler Campus Universität Mannheim, 06-08.Mai.2013 DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung Mobiler Campus Universität Mannheim, 06-08.Mai.2013 Abteilung 3- IT-Systeme, Softwareintegration Dezernat 6 Informations- und Kommunikationsdienste Chipkarten an der

Mehr

Endgeräteunabhängige Schlüsselmedien

Endgeräteunabhängige Schlüsselmedien Endgeräteunabhängige Schlüsselmedien Seminarvortrag Caroline Schüller 864128 19-01-2015 Inhalt Motivation Grundlagen Schlüsselmedien Evaluation der Schlüsselmedien Fazit 2 Motivation CIRRUS 3 Grundlagen

Mehr

für die kirchlichen Tagungshäuser

für die kirchlichen Tagungshäuser für die kirchlichen Tagungshäuser ZEUS Zeitmanagement und Dienstplan für eine einheitliche Lösung Vorgestellt von: Karsten Neher Nils Multhaup Oliver Kappe Technischer Leiter NL Frankfurt Systemberatung

Mehr

GxCL //DATENBLATT. SALTO GEO Zylinder die nächste Generation von elektronischen Zylindern:

GxCL //DATENBLATT. SALTO GEO Zylinder die nächste Generation von elektronischen Zylindern: //DATENBLATT SALTO GEO Zylinder die nächste Generation von elektronischen Zylindern: Komplette Integration in die SALTO XS4 Plattform, GEO ist eine vielseitig einsetzbare, kostengünstige Lösung. Seine

Mehr

Security Solutions Highlights 2015

Security Solutions Highlights 2015 Security Solutions Highlights 2015 Interflex Unsere Leistungen im Überblick Security Solutions Workforce Management Zutrittskontrolle Biometrische Erkennung Zeiterfassung Zeitwirtschaft Offline-Lösungen

Mehr

We create your keyless world

We create your keyless world We create your keyless world 1 Das Unternehmen Markt- und Technologieführer in Europa 1995 gegründet 1998 Markteintritt Umsatzentwicklung: 2002: 9,4 Mio. 2003: 12,5 Mio 2004: 16,9 Mio Standorte: München,

Mehr

Secure Identity Management (SIM) bei Raiffeisen. Gerald Färber Raiffeisen Informatik, IT Architektur 12. Oktober 2005 / a.

Secure Identity Management (SIM) bei Raiffeisen. Gerald Färber Raiffeisen Informatik, IT Architektur 12. Oktober 2005 / a. Secure Identity Management (SIM) bei Raiffeisen Gerald Färber Raiffeisen Informatik, IT Architektur 12. Oktober 2005 / a.trust Info Day 2 Raiffeisen Informatik 2. größter IT-Services Anbieter Österreichs*

Mehr

White paper. LEGIC card-in-card Lösungen Die virtuelle Transponder Technologie von LEGIC

White paper. LEGIC card-in-card Lösungen Die virtuelle Transponder Technologie von LEGIC White paper LEGIC card-in-card Lösungen Die virtuelle Transponder Technologie von LEGIC Die Karte in der Karte Die LEGIC Card-in-Card Lösungen für Smart Cards oder NFC Mobiltelefone ermöglichen die Zusammenführung

Mehr

Biometrie Eindeutig, einfach, komfortabel

Biometrie Eindeutig, einfach, komfortabel Biometrie Eindeutig, einfach, komfortabel Biometrie Personen eindeutig erkennen. Einfach den Finger auf den Sensor legen fertig. Komfortabler geht es kaum. Wieso Biometrie? Sie wollen eine eindeutige Identifizierung

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Multi-Applikation-Cards

Multi-Applikation-Cards Multi-Applikation-Cards Eine Karte, viele Anwendungen Thomas Rau, B.Eng. Was sind Multi-Application-Cards und wo werden Sie eingesetzt? Welche Besonderheiten müssen bei einer Einführung beachtet werden?

Mehr

Prozessoptimierung im Personalbereich mit RFID Konzepte, Kosten, Nutzen

Prozessoptimierung im Personalbereich mit RFID Konzepte, Kosten, Nutzen Prozessoptimierung im Personalbereich mit RFID Konzepte, Kosten, Nutzen Dr. med. Greulich, Medizincontrolling, Hanns A. Michel, Geschäftsführer, mgm, Grünstadt Folie 1 - Eckdaten Träger: Stadt Frankenthal

Mehr

ZMI Hardware. Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung

ZMI Hardware. Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung ZMI Hardware Terminals und Leser für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und mobile Datenerfasssung Als Softwarehersteller mit einer engen Partnerschaft zu den führenden Herstellern von Terminals für

Mehr

Moderne Zutrittskontrolle Kombination von mechanischen und elektronischen Systemen

Moderne Zutrittskontrolle Kombination von mechanischen und elektronischen Systemen Moderne Zutrittskontrolle Kombination von mechanischen und elektronischen Systemen Sinnvolle Planung neuer Objekte Integration in bestehende Objekte unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten Probleme bei

Mehr

Zertifizierte Zutrittskontrolle. Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte

Zertifizierte Zutrittskontrolle. Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte Zertifizierte Zutrittskontrolle Zutrittskontrolle Schalteinrichtungen Lesegeräte 10 10001010110111 230 aktive Kräfte, sieben Standorte: Wir wollten weg von Schlüsseln zu einem 100 Prozent ausfallsicheren

Mehr

Kaba exos und evolo für die Gemeinde St. Moritz. Dr. Markus Kirchgeorg, Malloth Sicherheitstechnik AG St. Moritz

Kaba exos und evolo für die Gemeinde St. Moritz. Dr. Markus Kirchgeorg, Malloth Sicherheitstechnik AG St. Moritz Kaba exos und evolo für die Gemeinde St. Moritz Dr. Markus Kirchgeorg, Malloth Sicherheitstechnik AG St. Moritz 1 Aufgabenstellung Gemeinde St. Moritz Rathaus: Umbau im Bestand stand alone ohne Kabel >

Mehr

Teletaster Transponder-Systeme

Teletaster Transponder-Systeme Teletaster Transponder-Systeme Funkfernsteuerungen Teletaster IRP Plus Transponder-System mit Intelligent Replacement Program Funkfernsteuerung mit integriertem Transponder Die intelligente Zutrittskontrolle.

Mehr

Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle. Merkmale der Software. Auslesen der Terminalspeicher. Feiertagskalender.

Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle. Merkmale der Software. Auslesen der Terminalspeicher. Feiertagskalender. GAT ACCESS EASY Die Einsteigerlösung in professionelle Zutrittskontrolle GAT Access Easy Klar strukturierte und einfache Benutzerführung Kurze Einarbeitung Übersichtliche Datenpflege Gantner Electronic

Mehr

Modulare Zutrittslösungen mit RFID. Jürg Biedermann, Parkomatic AG

Modulare Zutrittslösungen mit RFID. Jürg Biedermann, Parkomatic AG Jürg Biedermann, Parkomatic AG Inhalt Einführung und Übersicht Anforderungen an RFID Vorteile von RFID-Lösungen RFID-Lösungen für den Parkingmarkt Lösungen für Schrankenanlagen Kurzdistanz mit Proficio

Mehr

secunet Security Networks AG

secunet Security Networks AG secunet Security Networks AG Multifunktionaler Mitarbeiterausweis: Chancen und Risiken in der Einführungsphase SECURITY 2006 12. Oktober 2006 www.secunet.com Agenda Vorstellung secunet Merkmale und Ziel

Mehr

tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen

tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen tisoware.schliessplan tisoware.schliessplan Die Software für die Verwaltung von Schließanlagen Klar und übersichtlich: Mit tisoware.schliessplan haben Sie die Schließanlage Ihres Firmengebäudes im Griff.

Mehr

Nutzen Sie das Know-how

Nutzen Sie das Know-how Nutzen Sie das Know-how der ISGUS-Unternehmensgruppe ISGUS-Sicherheits-Lösungen werden in allen Branchen und Unternehmensgrößen erfolgreich eingesetzt. Geländezufahrten und Lagerhallen im Bereich unserer

Mehr

INTUS Biometrie. Zutritt und Zeiterfassung. Hochsicherheitsanwendungen Komfortanwendungen Optische Signalisierung

INTUS Biometrie. Zutritt und Zeiterfassung. Hochsicherheitsanwendungen Komfortanwendungen Optische Signalisierung Zutritt und Zeiterfassung INTUS Biometrie + Voll integriert in INTUS Zutritts- und Zeiterfassung + Handvenenerkennung für hochsichere Zutrittskontrolle + Fingerprint für Sicherheit und Komfort + Kombiniert

Mehr

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit

RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit idtronic GmbH RFID Lösungen für den Bereich Fitness / Freizeit www.idtronic-rfid.com idtronic Das Unternehmen Wir sind Führender Anbieter für RFID Hardware Lösungen Ein junges Unternehmen Wir bieten innovative

Mehr

// Zutrittsberechtigung //

// Zutrittsberechtigung // // Zutrittsberechtigung // SICHERHEIT NACH MASS AIDA Zutrittsberechtigung Betriebsdatenerfassung Zeitwirtschaft Auftragsabrechnung INHALT WARUM ZUTRITTSSYSTEME? Anforderungen aus der Praxis mit AIDA zuverlässig

Mehr

GeCOTime. Mehr als ein Zeiterfassungssubsystem zu SAP HCM. Günter HAUSER, Gecosoft GmbH

GeCOTime. Mehr als ein Zeiterfassungssubsystem zu SAP HCM. Günter HAUSER, Gecosoft GmbH GeCOTime Mehr als ein Zeiterfassungssubsystem zu SAP HCM Günter HAUSER, Gecosoft GmbH Agenda FILM Seite 2 von 34 GeCOTime Anwender Seite 3 von 34 Seite 4 von 34 Seite 5 von 34 Zeitwirtschaft in SAP GeCOTime

Mehr

Durch direkten Zugriff auf den LEGIC Chip können eigene - oder kundenspezifische Applikationen selbst realisiert werden!

Durch direkten Zugriff auf den LEGIC Chip können eigene - oder kundenspezifische Applikationen selbst realisiert werden! LEGIC_App Das LEGIC_App bietet ein unschlagbares Preis-/ Leistungsverhältnis!!! Durch direkten Zugriff auf den LEGIC Chip können eigene - oder kundenspezifische Applikationen selbst realisiert werden!

Mehr

Mechatronisches Schließsystem SE

Mechatronisches Schließsystem SE Das SE-Schloss Der neue Zutrittspunkt des mechatronischen Schließsystems SE Herzlich Willkommen im 2 Sicherheit flexibel und ökonomisch Produktvielfalt: Energieeffizient: Wirtschaftlich: Für jeden Anwendungsfall

Mehr

Verschärfte Sicherheit

Verschärfte Sicherheit Verschärfte Sicherheit Grundlagen und praktische Tipps zur Nutzung von Technologien zur berührungslosen Identifikation (RFID) Agenda Wer ist DATASEC? Der passende Schlüssel für jedes Schloss Das richtige

Mehr

ASSA SMARTAIR Wireless. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions

ASSA SMARTAIR Wireless. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions ASSA SMARTAIR Wireless ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions SMARTAIR eröffnet eine neue Dimension von Komfort und Freiheit: Ersparen Sie sich jetzt das Verkabeln der Türen. Sie müssen

Mehr

Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem. Einfach Flexibel Stylisch

Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem. Einfach Flexibel Stylisch Kaba Confidant RFID Hotelschloss Das intelligente Zutrittssystem Einfach Flexibel Stylisch Formvollendetes Das Design Kaba und Confidant gute Verarbeitungsqualität RFID Hotelschloss vereinen sich zu kann

Mehr

Anlagenbeschreibung. Allgemeines

Anlagenbeschreibung. Allgemeines Allgemeines crypt in unterstützt alle Anwendungen im Bereich der Zutrittskontrolle, angefangen vom Hochsicherheitszugang über Standardanwendungen wie Innen- und Außenabsicherung bis hin zur elektronischen

Mehr

Arbeitszeiterfassung mit Fingerabdruck

Arbeitszeiterfassung mit Fingerabdruck Arbeitszeiterfassung mit Fingerabdruck Was ist Biometrie? Unter Biometrie, im Zusammenhang mit einer Personenidentifikation, versteht man die Erkennung von Personen anhand von einzigartigen und unverwechselbaren

Mehr

Multifunktionsterminal: B-web 96 00 & 97 00 und die Welt der Bavaria Zeitsysteme

Multifunktionsterminal: B-web 96 00 & 97 00 und die Welt der Bavaria Zeitsysteme Multifunktionsterminal: B-web 96 00 & 97 00 und die Welt der Bavaria Zeitsysteme 1 Franz Seidl Prokurist der Bavaria Zeitsysteme GmbH Executive Partner der KABA GmbH 2 Unser Kerngeschäft Zeiterfassung

Mehr

Wir machen Flüssigkeiten transparent. Systemelektronik GmbH Faluner Weg 1 D-24109 Kiel Tel: + 49-(0)431 /5 80 80-0 www.go-sys.de bluebox@go-sys.

Wir machen Flüssigkeiten transparent. Systemelektronik GmbH Faluner Weg 1 D-24109 Kiel Tel: + 49-(0)431 /5 80 80-0 www.go-sys.de bluebox@go-sys. Wir machen Flüssigkeiten transparent Systemelektronik GmbH Faluner Weg 1 D-24109 Kiel Tel: + 49-(0)431 /5 80 80-0 www.go-sys.de bluebox@go-sys.de BlueBox BlueBox ist ein ideales Mess- und Steuerungssystem.

Mehr

Industrie 4.0 und cyberphysische Systeme: Kurzlebiger Trend oder Arbeitswelt von morgen?

Industrie 4.0 und cyberphysische Systeme: Kurzlebiger Trend oder Arbeitswelt von morgen? Industrie 4.0 und cyberphysische Systeme: Kurzlebiger Trend oder Arbeitswelt von morgen? Fachtagung Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Warenlogistik 2015, BGHW, 14. September 2015, Dresden Institut

Mehr

Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP

Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP Agenda Das Missing Link Zutrittsteuerung direkt in SAP - endlich ist die Lücke geschlossen die Motivation die Herausforderung die Lösung Melanie.Haberer@drakos.de

Mehr

Info-Veranstaltung Sicherheit im Netz

Info-Veranstaltung Sicherheit im Netz Info-Veranstaltung Sicherheit im Netz Zusatz für gewerbliche Anwender Senioren Computer Club Bad Endbach Förderverein Jeegels Hoob Gewerbeverein Bad Endbach Christian Schülke Bad Endbach, 26.02.2008 Agenda

Mehr

Intelligente Hotel-Schließsysteme

Intelligente Hotel-Schließsysteme PERSÖNLICH. ZUVERLÄSSIG. SICHER Intelligente Hotel-Schließsysteme» Einfache Bedienung und Verwaltung des Systems» RFID-Transponder und/oder Magnetstreifen» Vielfältige Oberflächenausführungen» Türdrücker

Mehr

Personalzeiterfassung Diensteinsatzplanung Betriebsdatenerfassung Zutrittskontrolle Projektmanagement OEM Handelsprodukte Engineering

Personalzeiterfassung Diensteinsatzplanung Betriebsdatenerfassung Zutrittskontrolle Projektmanagement OEM Handelsprodukte Engineering Personalzeiterfassung Diensteinsatzplanung Betriebsdatenerfassung Zutrittskontrolle Projektmanagement OEM Handelsprodukte Engineering zwicky electronic ag Inhaltsverzeichnis Dokumentation OEM-Produkte+Enineering

Mehr

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Integrierte Intralogistik-Lösungen Zuverlässig, wirtschaftlich und maßgeschneidert. Industrial Technologies 1 2 Logition logische Konsequenz des Siemens Solutions

Mehr

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst

Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Fit for Mobile! dashface - Kundendienst Was ist dashface? dashface mobilisiert Unternehmensdaten und Workflows aus beliebigen Datenquellen und stellt sie dem Nutzer von Tablet PC s und Smartphones zur

Mehr

SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS

SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS SCHON IMMER DER ZEIT VORAUS Seit 1994 ist die ISGUS GmbH SAP-Partner und verfügt über fundiertes Know-how und Erfahrung aus zahlreichen großen und mittleren SAP-Projekten. Die ISGUS-Lösung ZEUS HR für

Mehr

Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP. Melanie Haberer

Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP. Melanie Haberer Janitor Zutrittssteuerung direkt in SAP Melanie Haberer Agenda Das Missing Link Zutrittsteuerung direkt in SAP endlich ist die Lücke geschlossen die Motivation die Herausforderung die Lösung Melanie.Haberer@drakos.de

Mehr

Personalwirtschaft. Modulübersicht

Personalwirtschaft. Modulübersicht Personalwirtschaft Modulübersicht Eichenweg 4, 01468 Moritzburg OT Friedewald Tel.: 03 51/ 8 38 78 71 Fax: 03 51/8 38 36 68 E-Mail: Haertelt@CH-GmbH.de Komplette Personalwirtschaft mit ausgereiften Einzelmodulen

Mehr

LEGIC Master-Token. Sicherheit und Kontrolle in Ihren Händen

LEGIC Master-Token. Sicherheit und Kontrolle in Ihren Händen LEGIC Sicherheit und Kontrolle in Ihren Händen LEGIC System-Control Eindeutige Verfolgbarkeit Leser- Kon guration DNA Kommunikation Kontrolle der Appli kationen Zutritt Zeiterfassung Biometrie Das System-Control

Mehr

Integrierte Komplettlösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung

Integrierte Komplettlösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung Integrierte Komplettlösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung 0100101 Das Unternehmen Die DIGITAL-ZEIT GmbH ist ein führender Anbieter von integrierbaren Lösungen zur Zeit-

Mehr

MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTE

MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTE VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. MULTIFUNKTIONALE CHIPKARTE Der Mitarbeiterausweis für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Druckmanagement, Bezahlen in der Kantine und vieles mehr MULTIFUNKTIONALE

Mehr

Net2 Entry. Ein Leitfaden für den Errichter. Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement

Net2 Entry. Ein Leitfaden für den Errichter. Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement Net2 Entry Ein Leitfaden für den Errichter Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement Net2 Entry Verbesserte Funktionalität der Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und

Mehr

Biometrische Lösungen in der Anwendung

Biometrische Lösungen in der Anwendung Biometrische Lösungen in der Anwendung Biometrie Kaba Benzing ist Trendsetter in der Datenerfassung und setzt auf die Biometrie als moderne Alternative. Zu unterscheiden ist zwischen der theoretischen

Mehr

Wirtschaftliche Betreibung und effiziente Nutzung Ihrer Parkflächen: Durch unsere langjährige Erfahrung mit Parkraum-Management!

Wirtschaftliche Betreibung und effiziente Nutzung Ihrer Parkflächen: Durch unsere langjährige Erfahrung mit Parkraum-Management! Wirtschaftliche Betreibung und effiziente Nutzung Ihrer Parkflächen: Durch unsere langjährige Erfahrung mit Parkraum-Management! Parkraumbewirtschaftung Machen Sie mehr aus Ihrem Parkraum! www..at Wir

Mehr

L100 EURO Elektroschloss mit standard RFID-Leser Europrofil - Sicherheitsschloss mit integrierten Türsensoren

L100 EURO Elektroschloss mit standard RFID-Leser Europrofil - Sicherheitsschloss mit integrierten Türsensoren 1 Produktinformationen Produktbeschreibung Kommunikation erfolgt via Hub über RS485-Bus zum Online-Zutrittskontrollsystem (adressierbar) - Zugangsentscheidung erfolgt im Zutrittskontrollsystem Die wichtigste

Mehr

Mehrwert: Zeiterfassung und Zutrittskontrolle mit RFID

Mehrwert: Zeiterfassung und Zutrittskontrolle mit RFID Mehrwert: Zeiterfassung und Zutrittskontrolle mit RFID Vortrag von: R. Roth, PCS Systemtechnik www.decus.de Seite 1 Vorstellung Referent und Themen Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Reinhold Roth PCS Systemtechnik

Mehr

Next Generation Company ID Card

Next Generation Company ID Card Next Generation Company ID Card verlässlich zukunftsweisend mehrwertschaffend cryptovision Mindshare 2015 Datum: 24.06.2015 Ort: Gelsenkirchen Autor: Dr. Dirk Woywod, Bundesdruckerei GmbH 1 Agenda 1 2

Mehr

KOMPETENZ IN SOFTWARE

KOMPETENZ IN SOFTWARE KOMPETENZ IN SOFTWARE Software- und App-Entwicklung Automotive-Software Elektromobilität Collaboration und Business Intelligence BATTERY STATUS BATTERY STATUS c4c engineering GmbH kompetenz in Software,

Mehr

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen

bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen bluesmart Zutrittsorganisation der Zukunft. Intelligent und komfortabel. für Türen 02 Elektronische Zutrittsorganisation Winkhaus bluesmart Winkhaus bluesmart Elektronische Zutrittsorganisation 03 Elektronische

Mehr

LEGIC 4000 Serie. Die Freiheit Ideen zu verwirklichen

LEGIC 4000 Serie. Die Freiheit Ideen zu verwirklichen LEGIC 4000 Serie Die Freiheit Ideen zu verwirklichen LEGIC 4000 Serie Leser-Chips der nächsten Generation Mit LEGIC 4000 Serie Leser-Chips entscheiden Sie sich für ein Höchstmass an Flexibilität und einen

Mehr

Anwenderbericht Zeit + Zutritt

Anwenderbericht Zeit + Zutritt Foto: Kreisstadt Unna K r e i s s t a d t U n n a Die Herausforderung Die Aufgaben von Städten und Gemeinden sind heute umfangreicher denn je, die Anforderungen wachsen ständig. Dabei steht die Verwaltung

Mehr

ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM

ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM ZUTRITTSKONTROLLE ONLINE SYSTEM OFFLINE SYSTEM Sofortige Alarmierung bei Fehlbuchungen, Aufbruch, (Türstatus, E-Mail Benachrichtigung, ) Kopplung mit anderen Systemen (Zeiterfassung, Alarmanlage, Brandmeldeanlage,

Mehr

Rechtssicherheit ingenieurgeodätischer Messprozesse - Umsetzung und praktische Relevanz

Rechtssicherheit ingenieurgeodätischer Messprozesse - Umsetzung und praktische Relevanz Das 7. Hamburger Forum für Geomatik 11. und 12. Juni 2014 Rechtssicherheit ingenieurgeodätischer Messprozesse - Umsetzung und praktische Relevanz I. NEUMANN 1, TORSTEN GENZ 2, UWE KRAUSE 2 UND ULRICH STENZ

Mehr

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad ios Kurs Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für ios Modul 1 Einführung in die Programmierung Erste Lerneinheit Einführung

Mehr

IGS. Lieferübersicht. Stand September 2005. Seite 1 von 34. Zugangskontrollgeräte. Zugangskontrollgeräte

IGS. Lieferübersicht. Stand September 2005. Seite 1 von 34. Zugangskontrollgeräte. Zugangskontrollgeräte Seite 1 von 34 Zugangskontrollgeräte Artikel-Nr.: 5780087 Z401-485, Türsteuerung 1-Kanal (12V),. High-End- Türsteuergerät für Zutrittskontrolle im Kunststoffgehäuse. Zwei Kartenleser anschließbar für eine

Mehr

Digitale Temperaturaufzeichnung auf dem Vormarsch

Digitale Temperaturaufzeichnung auf dem Vormarsch Digitale Temperaturaufzeichnung auf dem Vormarsch Von den analogen zu den digitalen Messverfahren und Aufzeichnungen Auszug aus einem Vortrag von Manfred Tilschner (Leiter Produktion INPRO MOERS) anlässlich

Mehr

Ausweis-Management. Zutrittskarten und Tags

Ausweis-Management. Zutrittskarten und Tags Zutrittskarten und Tags Ausweis-Management + Beratung bei der Auswahl der RFID-Technologie + Karten bedrucken und codieren + Ausweise und Tags im Kunden-Design + Besuchermanagement Empfehlen Sie sich Ihren

Mehr

Vorstellung. GeCOSOFT GmbH Österreich

Vorstellung. GeCOSOFT GmbH Österreich KOMPETENZ IN ZEITERFASSUNG Vorstellung GeCOSOFT GmbH Österreich Unternehmenspräsentation, Juli 2010 www.gecosoft.at Günter Hauser, Folie: 1 GeCOSoft International Gecosoft GmbH, Neu-Ulm (D) Gegründet 1994

Mehr

// AIDA FLEX-Schließanlagen // ELEKTRONISCHE ON- UND OFFLINE LÖSUNG

// AIDA FLEX-Schließanlagen // ELEKTRONISCHE ON- UND OFFLINE LÖSUNG // AIDA FLEX-Schließanlagen // ELEKTRONISCHE ON- UND OFFLINE LÖSUNG Zutr i t t s be r e c h t i gu n g Bet ri eb s d at enerf as s ung Zeitwirtsch a ft Au ftra gsa brec h n u ng AIDA PASST ZU JEDER ORGANISATION

Mehr

Warum und wie Daten verschlüsselt werden am Beispiel von Max P.

Warum und wie Daten verschlüsselt werden am Beispiel von Max P. Warum und wie Daten verschlüsselt werden am Beispiel von Max P. Jens Albrecht Dipl. El. Ing. FH CEO insinova ag jens.albrecht@insinova.ch 7:30 Termin auf PDA checken Max P. macht sich auf zu einem Kundentermin.

Mehr

Mobile Nutzung von Plänen & planbasierte Dokumentation

Mobile Nutzung von Plänen & planbasierte Dokumentation Markus Blanchebarbe München, den 12.05.2015 Mobile Nutzung von Plänen & planbasierte Dokumentation - Archibus User Meeting - INHALT Einleitung Überblick eyeled Mobility und Integration Mobile Nutzung von

Mehr

INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE. SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at

INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE. SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at INNOVATION IN DER ONLINE - ZUTRITTS- KONTROLLE SALTO SALLIS Die Lösung von ESSECCA www.essecca.at 02 03 EIN NEUES KONZEPT FÜR DIE ONLINE ZUTRITTS- KONTROLLE In der heutigen schnelllebigen und sich ständig

Mehr

Leistungsbeschreibung. VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle

Leistungsbeschreibung. VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle Leistungsbeschreibung VEDA HR Zeit Modul Zutrittskontrolle Einführung Die Zutrittskontrolle VEDA HR Zeit ZKT ist ein Programmpaket für die Verwaltung und Organisation des Zutritts in einem Unternehmen.

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 STAND: FEBRUAR 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 - PRODUKTBILD...3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG...4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...5

Mehr

Alarm-Management-System. Zuverlässig. Intuitiv. Zukunftssicher. Kundenorientiert.

Alarm-Management-System. Zuverlässig. Intuitiv. Zukunftssicher. Kundenorientiert. Alarm-Management-System Zuverlässig. Intuitiv. Zukunftssicher. Kundenorientiert. IGOR die ideale Lösung Die Lösung für ein zentrales übergeordnetes Management herstellerunabhängiger Systeme. Je differenzierter

Mehr

Zweck von Schließanlagen

Zweck von Schließanlagen Zweck von Schließanlagen Schließanlagen, ob elektronisch gestützt oder mittels Zylinderschloss haben die Aufgabe, berechtigten Personen den Zutritt zu gewähren und unberechtigten Personen zu verwehren.

Mehr

ZUTRITTSKONTROLLE 0100101

ZUTRITTSKONTROLLE 0100101 ZUTRITTSKONTROLLE 0100101 2 AVERO ZUTRITTS- MANAGEMENT Zutrittskontrolle Alarmmonitor und Alarmweiterleitung Banken, Versicherungen, Entwick - lungs- und Forschungszentren, Konstruk tionsabteilungen, Konzerne

Mehr

Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT!

Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT! Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT! Sicherheit auf allen Ebenen! Sicherheitssysteme Altendorfer bietet hochentwickelte Sicherheitstechnik

Mehr

Digitale Signaturen. im Kontext der Biometrie. Thomas Kollbach kollbach@informatik.hu-berlin.de

Digitale Signaturen. im Kontext der Biometrie. Thomas Kollbach kollbach@informatik.hu-berlin.de Digitale Signaturen im Kontext der Biometrie Thomas Kollbach kollbach@informatik.hu-berlin.de 2005 Veröffentlicht (mit Ausnahme der Bilder) unter einer Creative Commons Lizenz Details siehe http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/

Mehr

Sensor- und (Zukunfts)technologien. Dr. Wolfgang Sinn Navigationskonferenz 2015 Stuttgart, 14. September 2015

Sensor- und (Zukunfts)technologien. Dr. Wolfgang Sinn Navigationskonferenz 2015 Stuttgart, 14. September 2015 Sensor- und (Zukunfts)technologien Dr. Wolfgang Sinn Navigationskonferenz 2015 Stuttgart, 14. September 2015 Leben & Arbeiten in vernetzten Welten (Smart Cities) Soziale Netzwerke Basis:Internet/Mobilfunk

Mehr

Personalzeiterfassung Diensteinsatzplanung Betriebsdatenerfassung Zutrittskontrolle Projektmanagement OEM Handelsprodukte Engineering

Personalzeiterfassung Diensteinsatzplanung Betriebsdatenerfassung Zutrittskontrolle Projektmanagement OEM Handelsprodukte Engineering Personalzeiterfassung Diensteinsatzplanung Betriebsdatenerfassung Zutrittskontrolle Projektmanagement OEM Handelsprodukte Engineering zwicky electronic ag Das Unternehmen Die zwickyelectronicag wurde 1981

Mehr