s Sparkasse Musterstadt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "s Sparkasse Musterstadt"

Transkript

1 s Sparkasse Musterstadt Eine Sparkassen Titelzeile RechnungsService baut sich immer von Für einfach unten nach besseren oben Rechnungsfluss auf.

2 Sparkassen RechnungsService Erschlagen Sie Ihre Papierrechnungen? 07:00 Uhr, Poststelle der Schiffbau AG Max Müller sortiert die Eingangspost. Einen großen Stapel Rechnungen legt er direkt in das Postfach der Buchhaltung. Einen anderen Stapel mit Persönlich/ Vertraulich leitet er ungeöffnet weiter, eine davon direkt an Sabine Meier, die Vorstandssekretärin. 10:00 Uhr, Vorstandssekretariat Mit der Eingangspost erhält Sabine Meier die an sie adressierte Rechnung der Werbeagentur Clausen über hochwertige Werbegeschenke. Zur späteren Prüfung legt sie die Rechnung auf den Unerledigt-Stapel. 10:00 Uhr, Buchhaltung Sven Schulze sitzt vor einem neuen Stapel von Papierrechnungen, die er im System vorerfasst. Dass er versehentlich die Rechnungssumme der Petermann KG zu niedrig erfasst hat, ist ihm gar nicht aufgefallen Später legt Sven Schulze die Rechnungen mit dem Vermerk Bitte auf sachliche Richtigkeit prüfen in die Postfächer der betroffenen Kollegen auch die Rechnung der Petermann KG. 16:00 Uhr, Controlling Dr. Johann Pape, Abteilungsleiter, benötigt für den morgigen Wirtschaftsprüfertermin den Status der offenen Rechnungen. Er bittet Sven Schulze um den aktuellen Status. Nächster Tag, 08:00 Uhr, Buchhaltung Sven Schulze meldet sich im Buchhaltungssystem an und fragt den Status der offenen Rechnungen ab. Dass ihm dabei die Rechnung der Werbeagentur Clausen entgeht, die immer noch unerfasst im Unerledigt-Stapel von Sabine Meier liegt, kann ihm nicht auffallen. Die falsch erfasste Rechnungssumme der Petermann KG bemerkt er ebenfalls nicht. 10:00 Uhr, Controlling Dr. Johann Pape legt dem Wirtschaftsprüfer das von Sven Schulze vorgelegte Statuspapier vor in der festen Überzeugung, aktuelle Zahlen vor sich zu haben... 17:00 Uhr, Buchhaltung Sven Schulze erhält die vom Kollegen sachlich richtig gezeichnete Rechnung der Petermann KG zurück und weist die Zahlung an. Dass er die Rechnung durch ein Versehen um 1.000,00 EUR gekürzt hat, weiß nur sein Buchhaltungssystem. Der verantwortliche Kollege hat eine weitere Rechnungskopie für seinen Vorgang gezogen und legt diese in seinem Schattenarchiv ab. 2 Wochen später Die Petermann KG fragt bei Sven Schulze nach, warum ihre Rechnung gekürzt worden sei. Sven Schulze prüft den Vorgang, bestätigt die sachliche Richtigkeit und entschuldigt sich für das Versehen. Sabine Meier erhält eine persönliche Mahnung der Werbeagentur Clausen wegen einer unbezahlten Rechnung. Ihr fällt ein, dass diese noch im Unerledigt- Stapel liegt. Kommt Ihnen hierbei etwas bekannt vor? Dann ist es Zeit zu handeln! Ihr Problem: Papierflut Manuelle Prozesse Hoher Zeitaufwand Zu hohe Fehlerquote Intransparenz im gesamten Prozess Kostenintensiv

3 Kolumnentitel Einfach Wirtschaftlich Es ist ganz einfach,... sich dem täglichen Rechnungsärgernis zu entziehen. Das schaffen auch Sie. Natürlich gelingt Ihnen das nicht mit Papierbergen, verschollenen Rechnungen, Intransparenz und Doppelarbeiten. Von Ihren überflüssigen Schattenarchiven wollen wir gar nicht reden, die kosten nur Geld, Zeit und Bäume. Effizienz und Transparenz Mit dem Sparkassen RechnungsService schaffen Sie es, dass Ihre Rechnungseingangs- und -ausgangsprozesse viel effizienter und transparenter werden, denn es geht dabei um einen elektronischen Rechnungsaustausch. Schließlich sind und ebanking heutzutage völlig normal, was spricht also gegen eine erechnung? Ihre neue erechnung Mit dem Sparkassen RechnungsService verfügen Sie über ein Verfahren für das Versenden, Empfangen und Verarbeiten Ihrer Rechnungen via Internet. Sie senden Ihre Rechnungen künftig ganz einfach als Datei an Ihre Kunden. Keine Sorge, wenn Ihr Kunde lieber eine Papierrechnung von Ihnen empfangen möchte, in diesem Fall nutzen Sie einfach unseren Lettershop. Sie erstellen eine Datei, senden sie an den Lettershop, und dieser druckt und versendet die Papierrechnung. Sicher lässt sich auch Ihr Kunde motivieren, die Vorteile der elektronischen Rechnung zu nutzen, dann binden Sie ihn einfach mit an. Die Rechnungen Ihrer Lieferanten empfangen Sie ebenfalls als Datei und sehen sie sich direkt auf dem Bildschirm an. Ohne manuelle Tätigkeiten und Datenerfassungen gehen die Rechnungsdaten im richtigen Format für Ihre IT- Systeme (z. B. Finanzbuchhaltung, Controlling, Warenwirtschaft und Zahlungsverkehr) bei Ihnen ein, um sie elektronisch weiterzuverarbeiten. Alle Doppelerfassungen werden so vermieden. Lieferantenanbindung kein Problem Und wenn Ihre Lieferanten nicht mitmachen wollen? Kein Problem, wir stellen Ihnen einen Scan Service für die Papierrechnungen zur Verfügung und schicken Ihnen eine Datei. Aber auch hier gilt: Gemeinsam können wir sicher einen Großteil Ihrer Lieferanten von der erechnung überzeugen! Das wäre noch einfacher. Für einen schrittweisen Umstieg von Papier auf erechnung unterstützen wir Sie und Ihre Lieferanten durch die Software Simplyst Express, die wie ein Druckertreiber funktioniert. Sie ahnen vielleicht schon, was dabei für Sie herauskommt? Sie werden merklich schneller in Ihrer Rechnungsverarbeitung. Ihre Freigabeprozesse alles geschieht jetzt per Workflow verkürzen sich. Sie verfügen über ein elektronisches Rechnungseingangs- und -ausgangsbuch und wissen immer, wann welche Rechnungen in welcher Höhe fällig sind und wie der Bearbeitungsstatus ist. Sie verpassen keine Skonto-Fristen mehr. Und auf Ihr Schattenarchiv können Sie doch verzichten, oder? Automatisierte Prozesse Einfache Bedienerführung Transparenz im gesamten Prozess Elektronische Prozess-Anbindung von Kunden und Lieferanten Es ist äußerst wirtschaftlich,... den Sparkassen RechnungsService einzusetzen. Auch für Sie. Denn Sie sparen Geld, tagtäglich. Schauen wir uns einmal den Prozess Ihrer Rechnungseingangsbearbeitung (Eingang, Erfassung, Weiterleitung zur Prüfung, Zahlungsfreigabe) an: Eine Rechnung kostet Sie rund 9 Euro. Dabei haben wir berücksichtigt, dass bei der Rechnungsbearbeitung eine Fehlerquote von 5% entsteht z. B. eine unbemerkte Falschbuchung. Wenn Sie die gesamten Handlungsabläufe und die damit verbundenen Ressourcen betrachten, dann sind diese 9 Euro eine sehr realistische Zahl. Aber finden Sie das nicht ein wenig zu teuer? Sparen, sparen, sparen Genau hier setzen wir an: Der Sparkassen RechnungsService automatisiert Ihre Prozesse, dadurch werden manuelle Tätigkeiten reduziert Sie sparen Ressourcen! Ihre Rechnungen werden nicht mehr manuell in der Poststelle geöffnet und verteilt, Ihre Buchhaltung spart die Ersterfassung, das Kopieren zum Zweck der Weiterleitung und Prüfung entfällt alle Schritte erfolgen elektronisch, so sparen Sie kostbare Zeit. Natürlich sparen Sie auch Sachkosten, denn Sie benötigen weniger Papier. Auch wenn es schwer fällt, sich davon zu verabschieden Sie brauchen Ihre Schattenarchive wirklich nicht mehr! Und noch viel besser: Rechnungskopien entfallen komplett, weil Sie die Rechnungsdaten elektronisch und somit viel komfortabler zur Verfügung haben. Und wenn Sie den Gedanken zu Ende denken und die elektronische Rechnung in einem elektronischen Archiv ablegen wozu brauchen Sie bei diesem Prozess dann überhaupt noch Papier? Reden wir weiter über Ihren Gewinn. Bislang ging es um Geld, jetzt geht es um Qualität. Ihre Fehlerquote in der Rechnungsbearbeitung wird mit dem Sparkassen RechnungsService sinken, denn viele Fehlerquellen entfallen einfach. So kann eine elektronische Rechnung natürlich nicht mehr unbemerkt im Prüfprozess verharren oder versehentlich mit falschen Daten erfasst werden. Der Workflow sorgt für schnelle und transparente Abläufe, und damit gewinnen Sie Prozessqualität. Der herkömmliche Umlauf-, Prüf-, Genehmigungs- und Freigabeprozess mit Mehrfachtransport Ihrer Poststelle und zahlreichen Rechnungskopien wird durch die Automatisierung Ihres Prozesses schnell und schlank. Außerdem sind Sie immer auf Knopfdruck im Bilde, wenn Sie den Status Ihrer Rechnung abrufen möchten. Sie gewinnen also auch an Informationsqualität. Und weil Sie immer wissen, welchen Status Ihre offenen Rechnungen haben, können Sie die Zahlungsziele einhalten und von den Skonto-Vorteilen profitieren! Womit wir abschließend wieder beim Geld wären, das sie ja sparen wollen. Einsparung von Ressourcen Einsparung von Sachkosten Steigerung der Prozessgeschwindigkeit Steigerung der Qualität

4 Kolumnentitel Sicher Ökologisch Sie sind auf der sicheren Seite... mit dem Sparkassen RechnungsService: zum einen versenden und empfangen Sie gesetzeskonforme erechnungsdokumente, zum anderen können Sie sich beruhigt zurücklehnen, weil Sie jederzeit gegenüber Dritten qualitätsgesichert auskunftsfähig sind. Die rechtliche Seite Schauen wir erst einmal auf die rechtliche Seite: Die europäische Gesetzgebung hat klare Richtlinien für die Übermittlung von elektronischen Rechnungen festgelegt. Der reine Mail-Versand Ihrer Rechnung z. B. als pdf-datei genügt den gesetzlichen Anforderungen nicht. Der Sparkassen RechnungsService hingegen beinhaltet die zwingend erforderliche qualifizierte elektronische Signatur und liefert Ihnen so sichere und gesetzeskonforme Rechnungsdokumente, die Sie für Ihren Vorsteuerabzug nutzen können und die Ihrer Betriebsprüfung standhalten. Unterschrift nur noch elektronisch Eine qualifizierte elektronische Unterschrift ist einer handschriftlichen Unterschrift gleichgestellt (gemäß 126a BGB). Die elektronische Signatur ist deshalb so wichtig, weil sie den Unterzeichner zuverlässig identifiziert und eine nachträgliche Veränderung der gesendeten Dokumente verhindert. Damit besitzt die signierte erechnung eine rechtliche Beweiskraft. Wenn Sie eine erechnung an Ihre Kunden versenden, signiert der Sparkassen RechnungsService Ihre Ausgangsdaten automatisch und liefert Ihnen den dazugehörigen Beleg für Ihr Archiv. Im umgekehrten Fall Sie erhalten eine erechnung stellt die Signaturprüfung des SparkassenRechnungs- Services im Eingang sicher, dass Ihnen ausschließlich gesetzeskonforme Dokumente zugestellt werden, die vorsteuerabzugsfähig sind. Damit befolgen Sie automatisch alle Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (z. B. 14 UstG, SigG, GOBS, GDPdU u. ä.). Außerdem wird die eingehende erechnung auf formale Richtigkeit überprüft und natürlich nur bei Fehlerfreiheit akzeptiert. Qualität und Auskunft Übrigens brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, in welchem Format Ihre Lieferanten die Rechnungen senden. Es zählt nur eines: Ihr Zielformat! Für den Datenimport oder auch den Datenexport werden die Formate so umgewandelt, wie Sie es benötigen. Ohne Datenverluste, ohne manuelle Nacherfassung und unabhängig vom Ursprungsformat. Sie können sicher sein, dass das durch den Sparkassen RechnungsService funktioniert. Und nun nochmal zur Auskunftsfähigkeit: Mit dem Sparkassen RechnungsService sind Sie immer sofort im Bilde, was den Status offener und erstellter Rechnungen sowie die Bearbeitungsstati betrifft. Selbst plötzliche Prüfungen können Sie nicht mehr schrecken, denn es genügt ein Knopfdruck, um gesicherte Daten vorzuweisen. Beruhigend, finden Sie nicht? Rechtssicher und gesetzeskonform Vorsteuerabzugsfähig Gesicherte Auskunftsfähigkeit gegenüber Dritten Es ist sehr ökologisch,... sich für den Sparkassen Rechnungs- Service zu entscheiden. Wir machen Ihnen da eine ganz einfache ökologische Rechnung auf: Weniger Papier = mehr Bäume. Das klingt doch erstmal gut, oder? Die Zeichen stehen auf Green IT Das Thema Green IT steht sehr stark im Interesse der Öffentlichkeit. Die Gesellschaft erwartet von den Unternehmen ein aktives Engagement für den Schutz der Umwelt. Papier spielt dabei eine große Rolle. Stellen Sie sich bitte einmal vor, das in Deutschland für die Produktion des nur allein für Rechnungen benötigen Papiers eine Energiemenge nötig ist, die der Leistung mehrerer Kraftwerksblöcke entspricht! Sie müssen dazu wissen, dass die Papierherstellung ein energetisch äußerst aufwendiger Prozess ist und zudem wertvolle, natürliche Rohstoffe voraussetzt, also Bäume So betrachtet rückt unsere ökologische Rechnung doch noch viel stärker in den Fokus. Ist es nicht erschreckend, dass Deutschland gleich nach den USA Vizeweltmeister im Papierverbrauch ist? Ökonomische UND ökologische Bilanz verbessern Abgesehen von dem Faktor Papier betrachten wir aber auch die Reduzierung des CO₁-Ausstoßes. Genauer gesagt die Reduzierung der Energiemenge und des CO₁-Austoßes, die für die Herstellung der eingesparten Papiermenge erforderlich wären. D. h., Ihre ökologische Bilanz verbessert sich enorm! Wir können Ihnen das sogar noch genauer sagen, denn diese Faktoren analysieren wir auch im Rahmen unserer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Ihr Beitrag zum Umweltschutz lohnt sich Es geht also um nachhaltiges Verantwortungsbewußtsein, um ein Stück Social Responsibility. Es geht darum, einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Und wenn Sie nebenbei noch Geld sparen, an Qualität gewinnen und sich völlig sicher fühlen können, um so besser! Außerdem gewinnen Sie einen weiteren wichtigen Pluspunkt, denn Ihr Unternehmensimage steigt. Sie können Ihren wertvollen Beitrag im Bereich Green IT ruhig mit Selbstbewußtsein in der Öffentlichkeit bekannt machen, Sie werden dafür Anerkennung ernten! Sie sehen also, unser Sparkassen RechnungsService bietet Ihnen auch unter ökologischen Aspekten nur Vorteile. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz, und so ganz nebenbei können Sie damit auch Ihr Image verbessern. Doppelter Gewinn, oder? Verbesserung der ökologischen Unternehmensbilanz Steigerung des Unternehmensimages

5 Sparkassen RechnungsService Der Sparkassen RechnungsService auf einen Blick. Sparkassen RechnungsService Einfach. Wirtschaftlich. Sicher. Ökologisch. Ihre Lieferanten Kreditoren I O I O O I O O I I O I O I I I I O O I I I O O I O I O I O Signatur prüfen IO IOI Prüfbericht Bild-Datei Rohdaten Bild-Datei Ihr Rechnungseingang Ihr Unternehmen Buchen Faktura Workflow Ihr Rechnungsausgang I O I O O I O O I I O I O I I I I O O I I I O O I O I O I O Signatur erzeugen IOIOII Bild-Datei Rohdaten Ihre Kunden Debitoren Das sind vier gute Gründe, um sich für den Sparkassen Rechnungs- Service zu entscheiden. Außerdem ist es ganz egal, wie groß Ihr Unternehmen ist Sie können als kleines mittelständisches Unternehmen genauso gut von den Vorteilen der Lösung profitieren wie ein Konzern. Ihre Lieferanten oder der Scan-Service senden Ihnen auf der Rechnungseingangsseite internetbasiert revisionssichere Dokumente, die Sie ohne Medienbrüche elektronisch weiterverarbeiten können. Genauso verhält es sich umgekehrt auch Sie versenden auf der Rechnungsausgangsseite nur noch elektronische Dokumente an Ihre Rechnungsempfänger. Vielleicht nutzen Sie bei dem einen oder anderen Kunden noch einen Lettershop zum Versand der Papierrechnung, aber das sollten Ausnahmen werden. I O I O O I O O I I O I O I I I I O O I I I O O I O I O I O Roh-Daten Scan-Service Elektronisches Archiv Lettershop Interne Postlaufzeiten fallen für Sie nicht mehr an, und Sie brauchen sich auch nicht mehr an die Öffnungszeiten von Zustelldiensten zu halten. Sie wickeln alle Prozessschritte elektronisch ab und sparen dabei Zeit und Geld. POST POST Sie sehen, der Sparkassen RechnungsService ist ganz einfach, sehr wirtschaftlich, völlig sicher. Und dabei auch noch ökologisch. Ihr Lieferant hat die Wahl. Er kann Ihnen die Rechnung elektronisch oder per Briefsendung zustellen Der Rechnungseingang in Ihrem Unternehmen ist stets elektronisch Auch vom Scan-Service erhalten Sie umgehend bare Daten Rechnungen versenden Sie in Ihrem Unternehmen stets elektronisch Der Lettershop ist ein Service, der Kunden auf Wunsch Papierrechnungen zustellt. Ihr Kunde hat die Wahl. Er kann Ihre Rechnungen elektronisch oder per Briefsendung erhalten. Angeschlossen am Rechauch er von den Vorteilen 9

6 Sparkassen RechnungsService Mit vier Schritten zum Sparkassen RechnungsService 1 Erstberatung Wir erklären Ihnen den Sparkassen RechnungsService mit seinen Vorteilen im Detail. Sie lernen die Anwendung kennen und erfahren, wie Sie Ihre Kunden und Lieferanten anbinden können. 2 3 Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Jetzt geht es nur noch um Sie. Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen Ihre Potenziale und führen eine Kosten- und Nutzenbetrachtung durch, damit Sie wissen, mit welchem Einsparpotenzial Sie rechnen können. Natürlich sind Sie neugierig, wann sich die Lösung für Sie amortisiert wir zeigen Ihnen die wirtschaftliche Seite auf und werfen auch einen Blick auf Ihre ökologische Bilanz. Maßgeschneidertes Angebot Auf der Basis von kalkulierbaren Transaktionspreisen erstellen wir Ihnen ein transparentes, modular aufgebautes Angebot, welches genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Möchten Sie eine Teststellung, um die Anwendung in Ihrem Haus zu prüfen? Kein Problem, das machen wir gern! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Es sind nur wenige Schritte für Sie, und schon können Sie alle Vorteile des Sparkassen Rechnungs- Services nutzen. Der erste Schritt führt Sie einfach in Ihre Sparkasse zu Ihrem Berater, von da an werden Sie staunen, wie schnell wir Sie von Ihrer papiergebundenen Rechnungsflut befreien! 4 Umsetzung Es ist so weit! Wir planen gemeinsam mit Ihnen das Einführungsprojekt und binden Ihre Rechnungsein- und -ausgangsprozesse in den Sparkassen RechnungsService ein. Damit ist der Startschuss zur Automatisierung Ihrer manuellen Tätigkeiten gefallen. Eine Kreditorenanalyse wird durchgeführt, Lieferanten und Kunden können angebunden werden. Selbstverständlich sind wir auch an Ihrer Seite, wenn es um die Schulung Ihres Personals und um die Begleitung von Change-Prozessen geht. Wir gehen erst dann, wenn Sie auf der perfekten Rechnungswelle surfen! 10 11

7 Wir informieren Sie gerne über den Sparkassen RechnungService. Finden Sie Ihr teilnehmendes Institut unter:

Jutta Wimmer und Prof. Dr. Peter Schlieper: Verbesserung der Unternehmensführung durch optimierte Lohn- und Finanzbuchhaltung 28.10.

Jutta Wimmer und Prof. Dr. Peter Schlieper: Verbesserung der Unternehmensführung durch optimierte Lohn- und Finanzbuchhaltung 28.10. Jutta Wimmer und Prof. Dr. Peter Schlieper: Verbesserung der Unternehmensführung durch optimierte Lohn- und Finanzbuchhaltung Teil 2: Digitalisierung der Buchführung Unternehmen-Online 28.10.2010 Schustergasse

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

Effiziente Rechnungsbearbeitung.

Effiziente Rechnungsbearbeitung. Effiziente Rechnungsbearbeitung. Automatisierter Rechnungseingang und Workflow-basiertes Invoice-Management für elektronische und papierbasierte Rechnungen in der Praxis. 6. Forum e-procurement, Essen,

Mehr

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Effiziente AUFTRAGS Abwicklung. mit Integrierten systemlösungen. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS : Prozessqualität in guten Händen. Dichter bei Ihnen. auf höchstem level. Bei der sabwicklung setzt auf, das

Mehr

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Austausch elektronischer Rechnungen Rahmenbedingungen, Nutzen und Lösungen. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (kurz: FeRD) ist ein Zusammenschluss aus

Mehr

Digitalisierung im Mittelstand, Essen, 18.06.2015 Dirk Hupperich, EASY SOFTWARE AG

Digitalisierung im Mittelstand, Essen, 18.06.2015 Dirk Hupperich, EASY SOFTWARE AG Digitalisierung im Mittelstand, Essen, 18.06.2015 Dirk Hupperich, EASY SOFTWARE AG E-Rechnung, Scannen und Archivieren Ausgangssituation - Jährlich 30.000.000.000 Rechnungen in Europa - 95 % in Papierform

Mehr

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com GPX Business CLOUD GPX CLOUD Zusatzservices www.inposia.com EDI via GPX Business CLOUD Diese Broschüre zeigt Ihnen die Zusatzservices der GPX Business CLOUD auf. Rechnungsverarbeitung GPX einvoicing 3

Mehr

2. Systematische Darstellung des bisherigen Prozessablaufs der papierbasierten Rechnungsbearbeitung

2. Systematische Darstellung des bisherigen Prozessablaufs der papierbasierten Rechnungsbearbeitung 2. Systematische Darstellung des bisherigen Prozessablaufs der papierbasierten Rechnungsbearbeitung 2.1 Prozesse des Rechnungsstellers In der Regel werden heutzutage Rechnungen über Enterprise Resource

Mehr

Eingangsbearbeitung von E-Rechnungen auf der Lucom Interaction Platform

Eingangsbearbeitung von E-Rechnungen auf der Lucom Interaction Platform Eingangsbearbeitung von E-Rechnungen auf der Lucom Interaction Platform Nutzerbeirat 2015 Formular-Management-System (FMS) Bonn, 29.04.2015 Sven Lori Manager Projects and Sales Verpflichtung zur Umstellung

Mehr

Informationsaustausch mit StratOz ZUGVoGEL. Formatunabhängig, modular, clever.

Informationsaustausch mit StratOz ZUGVoGEL. Formatunabhängig, modular, clever. Informationsaustausch mit StratOz ZUGVoGEL Formatunabhängig, modular, clever. 1 Was ist der StratOz ZUGVoGEL? ZUGVoGEL ist die Lösung von StratOz, mit der unterschiedliche Belege, wie z. B. Papier- und

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Rechnungen per email

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Rechnungen per email Häufig gestellte Fragen zum Thema: Rechnungen per email Töns-Rügemer-Dieffenbacher GmbH & Co. KG Hauptstrasse 59 66953 Pirmasens Tel.: (06331) 266 00 Fax: (0800) 598 63 67 info@toens.de Töns-Rügemer-Dieffenbacher

Mehr

FiBu 4.0 Skonto statt Mahngebühren und Finden statt Suchen mit e-rechnung

FiBu 4.0 Skonto statt Mahngebühren und Finden statt Suchen mit e-rechnung Herzlich Willkommen zu FiBu 4.0 Skonto statt Mahngebühren und Finden statt Suchen mit e-rechnung Wer sind wir? Warum soll ich überhaupt was umstellen? In vielen Unternehmen ist es immer noch gängige Praxis,

Mehr

Starke Lösung für schlanke Prozesse

Starke Lösung für schlanke Prozesse Starke Lösung für schlanke Prozesse Externe, automatisierte Bearbeitung von Eingangsrechnungen Das Unternehmen SGH steht für Lösungen, die kein anderer Anbieter so erreicht. Potenziale ausschöpfen Jedes

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung Optimierung durch Auslagerung

Mehr

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Karl-Kellner-Ring 23 35576 Wetzlar www.stb-schneider-kissel.de Unternehmen online Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Unternehmen online 1 Wollten Sie nicht schon immer die Abwicklung der Buchführung

Mehr

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Das Produkt digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu absoluter Transparenz in den

Mehr

WebCast Rechnungsworkflow mit APplus. THINK!paperless

WebCast Rechnungsworkflow mit APplus. THINK!paperless WebCast Rechnungsworkflow mit APplus THINK!paperless Organisation Udo Prell - Moderator Vertrieb & Berater Udo.Prell@ppls.de Michaela Brune - Chat Vertrieb & Marketing Michaela.Brune@ppls.de Können Sie

Mehr

Die erechnung bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW)

Die erechnung bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) Gefördert durch: Die bei der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) Dr. Donovan Pfaff (Bonpago GmbH) Stephan Franken (THW) Wo stehen wir heute? EU macht Druck mit neuer Richtlinie: Empfang elektronischer

Mehr

E-Procurement besser elektronisch einkaufen

E-Procurement besser elektronisch einkaufen E-Procurement besser elektronisch einkaufen Starten Sie durch mit E-Business-Lösungen von Sonepar There is E-Business or out of business, so Larry Ellison, Gründer von Oracle. Und in der Tat hat E-Business

Mehr

Success Story. Luftfilterhersteller setzt auf E-Billing mit DOCUframe.

Success Story. Luftfilterhersteller setzt auf E-Billing mit DOCUframe. Luftfilterhersteller setzt auf E-Billing mit DOCUframe. In der Regel sind es eher jüngere Mitarbeiter, die in mittelständischen Unternehmen mit innovativen Ideen aufwarten. Die Idee, Rechnungen künftig

Mehr

RechnungsService Für einfach besseren Rechnungsfluss

RechnungsService Für einfach besseren Rechnungsfluss RechnungsService Für einfach besseren Rechnungsfluss RechnungsService: Die Inhalte? Rechnungen werden elektronisch einfach besser Wie? Status quo: Wie werden Rechnungen heute verarbeitet? Das Lösungsangebot:

Mehr

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Stand: Mai 2011 Leistungsbeschreibung: Bereits im Jahre 2001 hat der Gesetzgeber die allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen, die Schriftform

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

STANDARD FÜR ELEKTRONISCHE RECHNUNGEN

STANDARD FÜR ELEKTRONISCHE RECHNUNGEN STANDARD FÜR ELEKTRONISCHE RECHNUNGEN Jan Soose Agenda Aktualität des Themas Was ist ZUGFeRD? Wie funktioniert ZUGFeRD beim Erstellen und Empfangen einer Rechnung? ZUGFeRD Beispiel Rechnung 3 Varianten:

Mehr

E-Rechnung von PostFinance

E-Rechnung von PostFinance E-Rechnung von PostFinance Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion «Folie einfügen» erneut einfügen. Sonst kann kein Bild hinter die Fläche gelegt werden!

Mehr

Arbeitsprozesse in der Verwaltung sind das Optimierungspotenzial der nächsten Jahre.

Arbeitsprozesse in der Verwaltung sind das Optimierungspotenzial der nächsten Jahre. Rechnungsworkflow Rechnungsworkflow Arbeitsprozesse in der Verwaltung sind das Optimierungspotenzial der nächsten Jahre. Zunehmend wichtig wird dabei das ganzheitliche Management von Dokumenten unter Workflow-Aspekten

Mehr

ZUGFeRD erleichtert Rechnungsprozesse für KMU

ZUGFeRD erleichtert Rechnungsprozesse für KMU Hintergrundinformation Juni 2013 Elektronische Rechnung / ZUGFeRD ZUGFeRD erleichtert Rechnungsprozesse für KMU ZUGFeRD - das neue Rechnungsformat steht für den Zentralen User Guide des Forums elektronische

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

Informationsmappe zur elektronisch signierten A1 Rechnung

Informationsmappe zur elektronisch signierten A1 Rechnung Informationsmappe zur elektronisch signierten A1 Rechnung Einfach A1. A1.net Liebe A1 Kundin, lieber A1 Kunde, liebe Geschäftspartner, mit der elektronischen Rechnungslegung können Sie Ihre A1 Rechnungen

Mehr

A Basware Presentation. 100 % e-invoicing für Rechnungssender und Rechnungsempfänger

A Basware Presentation. 100 % e-invoicing für Rechnungssender und Rechnungsempfänger A Basware Presentation 100 % e-invoicing für Rechnungssender und Rechnungsempfänger Inhalt Kurzvorstellung Basware e-invoicing-überblick Versand von elektronischen Rechnungen Empfang von elektronischen

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. Elektronische Rechnungen: Grundlagen Potenziale Modelle Praxis Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Rechnungen automatisch verarbeiten. Das Ziel Unsere Lösung Ihr Nutzen

Rechnungen automatisch verarbeiten. Das Ziel Unsere Lösung Ihr Nutzen Rechnungen automatisch verarbeiten Das Ziel Unsere Lösung Ihr Nutzen Das Ziel. Keine manuelle Erfassung Ihrer Kreditorenrechnungen Abbildung Ihrer Rechnungsprüfung Langfristige Archivierung mit Schutz

Mehr

[[ Projekt GESINE ]] ZUGFeRD und workflow-basierte Rechnungsverarbeitung - praxistaugliche Lösungen für KMU. AristaFlow GmbH

[[ Projekt GESINE ]] ZUGFeRD und workflow-basierte Rechnungsverarbeitung - praxistaugliche Lösungen für KMU. AristaFlow GmbH Martin Jurisch, 28.04.2015 AristaFlow GmbH Volumen an elektronischen Rechnungen wird stark zunehmen Steuervereinfachungsgesetz von 2011 Signaturzwang rückwirkend außer Kraft gesetzt Die jährlichen Wachstumswerte

Mehr

Multi - Channel Invoice Management

Multi - Channel Invoice Management e-invoicing Elektronische Rechnungsabwicklung in der Praxis 14. Februar 2012 in Kassel, Aukam s La Strada Multi - Channel Invoice Management Thomas Rohn SGH Service AG 21. Februar 2012 Agenda Multi - Channel

Mehr

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter

Die Software-Generation für das digitale Zeitalter 00101001010110101 10110001011101010 11101010101010011 01101110111001110 11101001101010000 Die Software-Generation für das digitale Zeitalter Durchgängig digital > Enterprise Resource Planning Software

Mehr

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1

intellisigner Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Handbuch Intelligent und einfach Rechnungen signieren! Version 1.0.0.0 RC1 Intelligent und einfach! intellisigner von Broadgun Software Rechtskonforme Rechnungssignatur nach 14 UStG Für MS Windows 2000

Mehr

erechnung Potential sofort nutzen Wuppertal 20. August 2015 Wir integrieren Innovationen

erechnung Potential sofort nutzen Wuppertal 20. August 2015 Wir integrieren Innovationen erechnung Potential sofort nutzen Wuppertal 20. August 2015 Wir integrieren Innovationen Was erwartet Sie krz stellt sich vor erechnung Rahmen erechnung im krz Verbandsgebiet erechnung Potential sofort

Mehr

COI-IntelliDoc. Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung. Produktinformation

COI-IntelliDoc. Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung. Produktinformation COI-IntelliDoc Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung Produktinformation Sicher kennen Sie dieses Procedere aus eigener Erfahrung: In Ihrem Unternehmen geht täglich massenweise Post in Papierform

Mehr

COI-IntelliDoc. Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung. Produktinformation

COI-IntelliDoc. Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung. Produktinformation COI-IntelliDoc Automatische Eingangspost und Rechnungsbearbeitung Produktinformation Sicher kennen Sie dieses Procedere aus eigener Erfahrung: In Ihrem Unternehmen geht täglich massenweise Post in Papierform

Mehr

Umsatzsteuer: Ein Vorschlag für ein innerbetriebliches Kontrollverfahren zur künftigen Sicherung des Vorsteuerabzugs

Umsatzsteuer: Ein Vorschlag für ein innerbetriebliches Kontrollverfahren zur künftigen Sicherung des Vorsteuerabzugs Umsatzsteuer: Ein Vorschlag für ein innerbetriebliches Kontrollverfahren zur künftigen Sicherung des Vorsteuerabzugs Mit dem Steuervereinfachungsgesetz 2011 zielt der Gesetzgeber wie der Titel schon erkennen

Mehr

Duale Zustellung. Duale Zustellung - Versenden leicht gemacht. Die wichtigsten Argumente auf einen Blick. Warum alles selbst machen?

Duale Zustellung. Duale Zustellung - Versenden leicht gemacht. Die wichtigsten Argumente auf einen Blick. Warum alles selbst machen? Duale Duale - Versenden leicht gemacht In der Gemeindeverwaltung wird eine große Menge an Ausgangspost erzeugt. Die Versandvorbereitung ist in der Regel mit viel Arbeit verbunden, müssen doch Tätigkeiten

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

digital business solution Scannen und Klassifizieren

digital business solution Scannen und Klassifizieren digital business solution Scannen und Klassifizieren 1 Das digitale Erfassen und automatische Auslesen von Papierdokumenten beschleunigen die Geschäftsprozesse, verkürzen Durchlaufzeiten und unterstützen

Mehr

ZUGFeRD-Rechnungen empfangen und verarbeiten in SAP im Healthcare-Bereich

ZUGFeRD-Rechnungen empfangen und verarbeiten in SAP im Healthcare-Bereich ZUGFeRD-Rechnungen empfangen und verarbeiten in SAP im Healthcare-Bereich - 1 - SEEBURGER AG 2015 Dr. Martin Köhler Universitätsklinikum Schleswig-Holstein 2. FeRD Konferenz, Berlin Berlin, 01.10.2015

Mehr

IT-Netzwerk IHK-Koblenz

IT-Netzwerk IHK-Koblenz IT-Netzwerk IHK-Koblenz Ein Vortrag in drei Abschnitten 1. Elektronischer Rechnungsaustausch und das Steuervereinfachungsgesetz (StvereinfG) a. Anforderungen an Versender elektronischer b. Anforderungen

Mehr

Ist Ihre Kreditorenbuchhaltung schon papierlos?

Ist Ihre Kreditorenbuchhaltung schon papierlos? Ist Ihre Kreditorenbuchhaltung schon papierlos? Wenn nicht, haben wir die Lösung für Sie! Elektronischer Workflow in der Kreditorenbuchhaltung mit AbaScan und Visumskontrolle Die papierlose Kreditorenbuchhaltung

Mehr

Umsatzsteuer 2.0 Der Weg zum rechtssicheren Austausch elektronischer Rechnungen

Umsatzsteuer 2.0 Der Weg zum rechtssicheren Austausch elektronischer Rechnungen Umsatzsteuer 2.0 Der Weg zum rechtssicheren Austausch elektronischer Rechnungen Stefan Groß Steuerberater CISA (Certified Information Systems Auditor) Elektronischer Rechnungstag 2014 2 Frage 1: Was geschah

Mehr

Abrechnung von Transportleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten.

Abrechnung von Transportleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Abrechnung von Transportleistungen Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Mit der RZH habe ich ein Team für meine Abrechnung, das mir den Rücken freihält. Das hilft mir enorm und rechnet

Mehr

Elektronische Rechnungslegung

Elektronische Rechnungslegung Elektronische Rechnungslegung Controller-Forum, 19. März 2014 Günter Kradischnig www.integratedconsulting.at 1 Aktuelle Rechtssituation Zulässigkeit elektronischer Rechnungen (Abgabenänderungsgesetz) Voraussetzung

Mehr

Versenden mit der Maus. Elektronisches Signatur- und Versandservice für Wirtschaft und Verwaltung

Versenden mit der Maus. Elektronisches Signatur- und Versandservice für Wirtschaft und Verwaltung Versenden mit der Maus Elektronisches Signatur- und Versandservice für Wirtschaft und Verwaltung Inhalt hpc DUAL? Warum duale Zustellung? Preisvergleich Wie funktioniert duale Zustellung? Services der

Mehr

ZUGFeRD - Neue Möglichkeiten der Rechnungsverarbeitung nutzen

ZUGFeRD - Neue Möglichkeiten der Rechnungsverarbeitung nutzen ZUGFeRD - Neue Möglichkeiten der Rechnungsverarbeitung nutzen Agenda Derzeitige Situation der Rechnungsverarbeitung Automatisierung der Rechnungseingangsverarbeitung Was ist ZUGFeRD und warum ist es wichtig?

Mehr

Dez_01 2008 Seite 2 von 5

Dez_01 2008 Seite 2 von 5 Dez_01 2008 Seite 1 von 5 Digitale Unterschrift an der Theke und beim Kundenbesuch Strait Through Processing wird angesichts anhaltender Kostensenkungsdebatten in der Reifenbranche immer mehr zum Thema.

Mehr

swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger

swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger swissdigin-forum 18.11.2014 swissdigin-forum Lösung für Rechnungsempfänger Wenn Sie diesen Text lesen können, müssen Sie die Folie im Post-Menü mit der Funktion 19.11.2014 «Folie einfügen» erneut einfügen.

Mehr

Vom Rechnungseingang bis zur Archivierung. Manuel Dehne Bärbel Kubitza

Vom Rechnungseingang bis zur Archivierung. Manuel Dehne Bärbel Kubitza Vom Rechnungseingang bis zur Archivierung Manuel Dehne Bärbel Kubitza Überblick Manuel Dehne herkömmliche Rechnungsbearbeitung (es wird viel Papier bewegt) elektronische Rechnungsbearbeitung (Papier und

Mehr

10 W-Fragen im Umgang mit elektronischen Rechnungen (erechnung)

10 W-Fragen im Umgang mit elektronischen Rechnungen (erechnung) Version 2.0 Mentana- Claimsoft GmbH Seite 2 10 W-Fragen im Umgang mit 1. Wieso kann ich eine erechnung nicht einfach ausdrucken? 2. Wieso kann ich eine erechnung nicht einfach ausdrucken? 3. Warum muss

Mehr

Der Milliarden-Effekt: Wie Sie mit intelligenter Zustellung automatisch immer mehr sparen.

Der Milliarden-Effekt: Wie Sie mit intelligenter Zustellung automatisch immer mehr sparen. Der Milliarden-Effekt: Wie Sie mit intelligenter Zustellung automatisch immer mehr sparen. Intelligent zustellen statt draufzahlen E-Zustellung setzt sich durch In immer mehr Bereichen unseres Lebens ersetzt

Mehr

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen Mit der von edoc entwickelten Best Practice Workflowlösung smartdox invoice app erhalten Sie einen vorgefertigten, standardisierten

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

digital business solution Invoice Management

digital business solution Invoice Management digital business solution Invoice Management 1 Gute Übersicht Mit durchgehenden, elektronischen Prozessen sorgt diese Lösung für eine automatisierte Erkennung, digitale Prüfung, Kostenzuordnung und Genehmigung

Mehr

Anwenderinnen und Anwender im IT-Verbund des Evangelischen Oberkirchenrats Stuttgart

Anwenderinnen und Anwender im IT-Verbund des Evangelischen Oberkirchenrats Stuttgart Evangelischer Oberkirchenrat Gänsheidestraße 4 70184 Stuttgart Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende Nummer: 0711 2149-533 Anwenderinformation des Referats Informationstechnologie Thema Betroffene

Mehr

Digitales Rechnungsmanagement as a Service Lösungen für ALLE TEXTILER (Handel und Industrie)

Digitales Rechnungsmanagement as a Service Lösungen für ALLE TEXTILER (Handel und Industrie) Digitales Rechnungsmanagement as a Service Lösungen für ALLE TEXTILER (Handel und Industrie) Folie: 1 Hohe Erwartungen an die E-Rechnung Folie: 3 Definition e-invoicing Papierlos von A-Z Gesetzeskonforme

Mehr

Stand 25.10.2012. Mag. Frühwirt Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsges.m.b.H office@fruehwirt.at www.fruehwirt.at 1

Stand 25.10.2012. Mag. Frühwirt Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsges.m.b.H office@fruehwirt.at www.fruehwirt.at 1 Stand 25.10.2012 Mag. Frühwirt Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsges.m.b.H office@fruehwirt.at www.fruehwirt.at 1 Verfügbare E-Government Anwendungen u.a. } Finanzonline } ELDA } WEBEKU } SVA-Beitragskonto

Mehr

Stefan Engel-Flechsig Leiter FeRD

Stefan Engel-Flechsig Leiter FeRD ZUGFeRD Datenformat für elektronische Rechnungen 13. egovernment-wettbewerb Wettbewerb für die Transformation der Verwaltung Berlin 10. Juni 2014 Stefan Engel-Flechsig Leiter FeRD Überblick Forum für elektronische

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger.

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Mein Zeitsparschwein Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Sparen Sie sich das Ausdrucken, Kuvertieren und Frankieren leicht installiert, wird die E-POSTBUSINESS BOX

Mehr

LEITFADEN VERIFIKATION

LEITFADEN VERIFIKATION Seite 1 Anleitung zum Umgang mit elektronischen Rechnungen und zur Prüfung der qualifizierten elektronischen Signatur Die Anzahl von elektronischen Rechnungen, die in Unternehmen eingehen, hat in den letzten

Mehr

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung 460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung Ihre Vorteile bei der E-Rechnung light von PostFinance Mit

Mehr

SIMPLYST RechnungsServices auf Basis opentrans. Asmus Hammer Stuttgart, 26. Februar 2008

SIMPLYST RechnungsServices auf Basis opentrans. Asmus Hammer Stuttgart, 26. Februar 2008 SIMPLYST RechnungsServices auf Basis opentrans Asmus Hammer Stuttgart, 26. Februar 2008 Elektronische Rechnung: Die Bedeutung wächst in Unternehmen aller Größenklassen Produktion, Logistik, Distribution

Mehr

Aufgaben des Empfängers von elektronischen Nachrichten

Aufgaben des Empfängers von elektronischen Nachrichten Aufgaben des Empfängers von elektronischen Nachrichten www.nexmart.net 1 Erinnerung Der Signaturprozess ganzheitlich Konverter EDI2PDF, Template 1b Signatur Verifikation 2 3 4 Trust Center (extern) (online

Mehr

Dokumente einfach und sicher verwalten!

Dokumente einfach und sicher verwalten! Dokumente einfach und sicher verwalten! PROXESS PROXESS Belegerkennung E-Mail-Archiv Werden Ihre Eingangsrechnungen immer noch von Hand erfasst und bearbeitet? Suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Auftragsbearbeitung

Mehr

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core DMS ganz einfach mit dem Windows Explorer weiterarbeiten wie gewohnt Dateien werden einfach in Verzeichnissen gespeichert/kopiert/aufgerufen. Das DMS

Mehr

swissdigin-forum 25. Juni 2008 swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing

swissdigin-forum 25. Juni 2008 swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing Bewertung von E-Invoicing durch einen Rechnungssteller Theodor Kraus, Stoll Giroflex AG Was Sie in den nächsten 20 Minuten erfahren.

Mehr

Buchführung der Zukunft

Buchführung der Zukunft Buchführung der Zukunft Einfacher Datenaustausch & automatische Kassenführung Warum kompliziert...... wenn es einfach geht? Kennen Sie das? Keinen Zugriff auf die aktuellen Buchführungsbelege. Keine zeitnahe

Mehr

digital business solution Elektronische Archivierung

digital business solution Elektronische Archivierung digital business solution Elektronische Archivierung 1 Weniger Papier im Archiv, mehr Transparenz in den Geschäftsabläufen, rechtsund revisionssichere Ablage sämtlicher Unternehmensinformationen auf zertifizierten

Mehr

prosigma works easy. we just want an easy document workflow.

prosigma works easy. we just want an easy document workflow. prosigma works easy. we just want an easy document workflow. e-rechnung Elektronische Rechnungsfreigabe und Archivierung mit NTS profiler Gesetzesänderungen, die uns das Berufsleben erleichtern... es gibt

Mehr

ZUGFeRD elektronische Rechnungen in Bestform

ZUGFeRD elektronische Rechnungen in Bestform ZUGFeRD elektronische Rechnungen in Bestform Martin Wanka GmbH 1 "WIE KÖNNEN MEIN TEAM UND ICH EFFEKTIV ARBEITEN, WENN UNS MANUELLE ARBEIT SO VIEL ZEIT KOSTET?" 2 RECHNUNGEN IN DEUTSCHLAND *) *) aus BITKOM-Broschüre

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

10 Jahre ArchiSig Struktur nach dem Sozialgesetzbuch. Jürgen Vogler, Geschäftsführer Mentana-Claimsoft GmbH. mentana-claimsoft.de

10 Jahre ArchiSig Struktur nach dem Sozialgesetzbuch. Jürgen Vogler, Geschäftsführer Mentana-Claimsoft GmbH. mentana-claimsoft.de 10 Jahre ArchiSig Struktur nach dem Sozialgesetzbuch Jürgen Vogler, Geschäftsführer Mentana-Claimsoft GmbH SGB konforme Signatur SGB IV Sechster Abschnitt Aufbewahrung von Unterlagen 110a Aufbewahrungspflicht

Mehr

Die Analyse-Software für mehr Durchblick beim Telefonverhalten in Ihrem Unternehmen

Die Analyse-Software für mehr Durchblick beim Telefonverhalten in Ihrem Unternehmen www.aurenz.de Die Analyse-Software für mehr Durchblick beim Telefonverhalten in Ihrem Unternehmen Bessere Erreichbarkeit, weniger Kosten, mehr zufriedene Anrufer Der erste eindruck zählt. erst recht, Wenn

Mehr

Projekt Rechnungseingang E.T.I. 2010 effizient transparent innovativ 01.10.2010

Projekt Rechnungseingang E.T.I. 2010 effizient transparent innovativ 01.10.2010 Projekt Rechnungseingang E.T.I. 2010 effizient transparent innovativ 01.10.2010 Hintergrund der Prozessverbesserung Die Workshops Buchhaltung an der TU Wien - Frust oder Lust? zeigten Bedarf für Verbesserungen

Mehr

IT-Asset-Management in der Cloud

IT-Asset-Management in der Cloud IT-Asset-Management in der Cloud e:sam. Was ist das? e:sam ist IT-Asset-Management in der Cloud. Sie verwalten mit e:sam Ihre komplette IT-Landschaft und haben die gesamte Hardware, Software, Lizenzen

Mehr

Elektronische Rechnungen Quo vadis? Ulrich Mester 3S GmbH, Attendorn

Elektronische Rechnungen Quo vadis? Ulrich Mester 3S GmbH, Attendorn Elektronische Rechnungen Quo vadis? Ulrich Mester 3S GmbH, Attendorn Was ist 3S 3S ist ein Softwarehersteller, welcher sich auf kleine und mittelständische Produktionsunternehmen spezialisiert hat. 3S

Mehr

Dokumenten- Outsourcing

Dokumenten- Outsourcing Unsere Leistungen Dokumenten- Outsourcing BC DirectGroup - Direct Mailings - Lettershop - Dokumenten-Outsourcing Wir haben die Lösungen für Ihren Dokumenten- Output Das Unternehmen Die BC DirectGroup ist

Mehr

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com GPX Business CLOUD Einführung in GPX www.inposia.com Die GPX Business CLOUD Konnektieren Sie elektronisch mit Ihren Geschäftspartnern via EDI Ihre EDI Lösung 3 Sparen Sie erhebliche Prozesskosten ein Die

Mehr

Lösungsansätze zum. aus Sicht des Rechnungsstellers. Elektronic Invoicing. Oldenburg, 3. Februar 2005. Derk Fischer

Lösungsansätze zum. aus Sicht des Rechnungsstellers. Elektronic Invoicing. Oldenburg, 3. Februar 2005. Derk Fischer Lösungsansätze zum Elektronic Invoicing aus Sicht des Rechnungsstellers Derk Fischer Oldenburg, 3. Februar 2005 Thesen Es gibt eigentlich keine Gründe mehr für den Versand von Papierrechnungen. Der Erfolg

Mehr

Dokumenten- Management

Dokumenten- Management Dokumenten- Management Ein Ort für alle Vorgänge Wo war noch gleich der Lieferschein? Welches Material haben wir damals bei Familie Müller benutzt? Wer hat die Rechnung freigegeben? Häufig werden Aktenordner

Mehr

Die Umwandlung für die weitere Verarbeitung

Die Umwandlung für die weitere Verarbeitung PDF-Rechnungen - Fluch oder Segen? Die Umwandlung für die weitere Verarbeitung Daniel Kohler, Geschäftsführer und Mitinhaber der Firma io-market AG, Vaduz Datum: 18. November 2015 powered by Überblick

Mehr

Sage Travel Modernes Reisemanagement und Reiskostenabrechnung frank.schroeter@systemhaus-zwickau.de

Sage Travel Modernes Reisemanagement und Reiskostenabrechnung frank.schroeter@systemhaus-zwickau.de Sage Travel Modernes Reisemanagement und Reiskostenabrechnung frank.schroeter@systemhaus-zwickau.de Organisation aller Dienstreiseaktivitäten leicht gemacht Minimierung des Erfassungsaufwandes für die

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-06-22 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN Einfache Kontrolle und effiziente Verarbeitung THE PEOPLE NETWORK 1/6 TNT SWISS POST AG RECHNUNGEN: VERWALTUNG LEICHT GEMACHT RECHNUNGEN

Mehr

Elektronischer Rechnungsversand (E-Mail und Fax) Gesetzeskonform durch Digitale Signaturen, Patrick Bärenfänger

Elektronischer Rechnungsversand (E-Mail und Fax) Gesetzeskonform durch Digitale Signaturen, Patrick Bärenfänger Elektronischer Rechnungsversand (E-Mail und Fax) Gesetzeskonform durch Digitale Signaturen, Patrick Bärenfänger GWS 2010 Stand: 19.05.2011 Folie 1 Gesetze und Grundlagen Seit 01.07.2004 gilt die Regelung,

Mehr

4. Systematische Darstellung des neuartigen Prozesses der elektronischen Rechnungsbearbeitung

4. Systematische Darstellung des neuartigen Prozesses der elektronischen Rechnungsbearbeitung 4. Systematische Darstellung des neuartigen Prozesses der elektronischen Rechnungsbearbeitung 4.1 Prozesse des Rechnungsstellers Betrachtet wird nun der vollständig computergestützte Prozess der Rechnungsstellung,

Mehr

Wo ist die Rechnung?

Wo ist die Rechnung? Herzlich willkommen zur Präsentation der codia Software GmbH Wo ist die Rechnung? Automatische Eingangsrechnungsverarbeitung und archivierung mit dem Dokumentenmanagementund Workflowsystem d.3 Laurenz

Mehr

Mandantenrundschreiben vom 05.03.2012. Elektronische Rechnungen und elektronische Kontoauszüge

Mandantenrundschreiben vom 05.03.2012. Elektronische Rechnungen und elektronische Kontoauszüge Mandantenrundschreiben vom 05.03.2012 Elektronische Rechnungen und elektronische Kontoauszüge Sehr geehrte Damen und Herren, auf elektronischem Weg übermittelten Rechnungen werden rückwirkend ab 1. 7.

Mehr

STEUERRECHTLICHE ANFORDERUNGEN IN DEUTSCHLAND

STEUERRECHTLICHE ANFORDERUNGEN IN DEUTSCHLAND 1 Brisanz der elektronischen Rechnung in deutschen Unternehmen# STEUERRECHTLICHE ANFORDERUNGEN DER FINANZBEHÖRDEN AN DIE ELEKTRONISCHE RECHNUNG IN DEUTSCHLAND BACHELORARBEIT zur Erlangung des akademischen

Mehr

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen.

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Jetzt 60 Tage kostenlos testen! www.sagestart.ch Fakturierung Finanzbuchhaltung Lohnbuchhaltung Sage Start Buchhaltung Modul Finanzbuchhaltung Debitoren-

Mehr

Für ein sicheres System.

Für ein sicheres System. Kenus Für ein sicheres System. Aktivieren Sie das Sparpotenzial Ihrer Instrumente. Als Hersteller hochwertiger chirurgischer Instrumente kennt die Ulrich AG die Anforderungen der Spitäler und Kliniken

Mehr

Entscheidung des Amtsgerichtes Brühl, Aktz. 21 C 612/05 vom 12.04.2006. 14 Abs. 2 S. 2, Abs. 3 Nr. 1 UStG, 242 BGB. (incl. Volltext der Entscheidung)

Entscheidung des Amtsgerichtes Brühl, Aktz. 21 C 612/05 vom 12.04.2006. 14 Abs. 2 S. 2, Abs. 3 Nr. 1 UStG, 242 BGB. (incl. Volltext der Entscheidung) Ist in AGB s die Übermittlung von Rechnungen per E-Mail vereinbart, muss auf elektronischem Weg eine qualifiziert signierte elektronische Rechnung übermittelt werden. Ein einseitiger Wechsel zurück auf

Mehr

E-Rechnung für Firmenkunden Im E-Banking

E-Rechnung für Firmenkunden Im E-Banking E-Rechnung für Firmenkunden Im E-Banking Ivo Portmann, Head Business Development, SIX Paynet AG swissdigin-forum, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW 19. Juni 2012 E-Rechnung Business Paket für E-Banking

Mehr

Kosten senken und Prozesse optimieren mit DocuWare

Kosten senken und Prozesse optimieren mit DocuWare Rechnungen per E-Mail Solution Info Kosten senken und Prozesse optimieren mit DocuWare Es ist eine wahre Flut an Papierrechnungen, die im Laufe eines Geschäftsjahrs auf Unternehmen eintrifft. Immer häufiger

Mehr