BEST PRACTICES FÜR BYOD

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BEST PRACTICES FÜR BYOD"

Transkript

1 1 BEST PRACTICES FÜR BYOD Wie Sie die BYOD-Herausforderungen im Unternehmen meistern Whitepaper

2 2 Best Practices für BYOD Viele Unternehmen setzen hohe Erwartungen in den Trend Bring Your Own Device (BYOD): höhere Produktivität, mehr Einnahmen, weniger Mobilfunk-Ausgaben, Effizienzsteigerungen bei Helpdesk und IT um nur die wichtigsten Beispiele zu nennen. Doch das Thema BYOD verlangt den IT-Abteilungen einiges ab: die Verwaltung von verschiedenen Gerätetypen, die Trennung und der Schutz von geschäftlichen und persönlichen Daten, die Verteilung der genehmigten Applikationen sowie das Bereitstellen eines effektiven Supports. Diesen komplexen BYOD-Herausforderungen begegnen Sie am besten mit einer effizienten Enterprise Mobility Management (EMM) Plattform. Diese sorgt dann für umfassendes Device Management, Sicherheit und Application Management. Und zwar möglichst über eine einzige, intuitive Konsole und mit flexiblen Sicherheitsstufen. Dieses Dokument zeigt Ihnen, wie BlackBerry Enterprise Service 10 (BES10) Sie bei BYOD unterstützen kann. Denn diese komplizierten Herausforderungen werden Sie künftig meistern müssen: Sichere Mobilität, End-to-End, unabhängig vom Gerät Plattformübergreifendes Mobile Device Management Einsatz, Schutz und Verwaltung mobiler Applikationen Trennung von geschäftlichen und persönlichen Daten auf demselben Gerät Maßgeschneiderter technischer Support

3 3 BlackBerry Enterprise Service 10 bietet Ihnen: Sichere Mobilität, End-to-End, unabhängig vom Gerät Flexible Sicherheitsstufen, um den Erwartungen der Anwender und den Anforderungen der Unternehmen gleichermaßen gerecht zu werden. Unternehmensinformationen, die auf einem mobilen Gerät gespeichert sind, müssen genauso sicher sein wie die Informationen auf dem Firmennetzwerk, die durch eine Firewall geschützt werden. Denn unberechtigter Zugriff auf Unternehmensdaten kann zu peinlichen Presseberichten, finanziellen Verlusten oder gar Rechtsstreitigkeiten führen. Um diese Risiken zu mindern, sollten Ihre IT-Mitarbeiter die Möglichkeit haben, alle Bereiche der mobilen Gerätesicherheit zu kontrollieren. Eine benutzerfreundliche und intuitive Management- Konsole für umfassendes Device Management, Sicherheit und Application Management in heterogenen mobilen Umgebungen. Die Möglichkeit zur Trennung von geschäftlichen und persönlichen Inhalten zum Schutz vor Datenverlust, ohne Einfluss auf die Benutzerfreundlichkeit und Privatsphäre. Das BlackBerry Sicherheitsmodell, das Sie kennen und dem Sie vertrauen, wurde jetzt auf ios- und Android -Geräte erweitert. Für den optimalen Schutz geschäftlicher Inhalte auf dem Gerät und während der Übertragung. Ob auf firmeneigenen oder privaten BYOD- Geräten. Geschäftliche , Inhalte und Apps bleiben zum Schutz vor Datenverlust strikt von persönlichen Inhalten und Apps getrennt, ohne Kompromisse bei der Benutzerfreundlichkeit. Das BlackBerry Sicherheitsmodell bietet Ihnen einen schnellen und integrierten Einsatz von Apps in heterogenen mobilen Umgebungen sowie einen vollständig verschlüsselten Zugriff auf Inhalte hinter der Firewall. Teure und zeitaufwendige VPN-Lösungen von Drittanbietern oder zusätzliche Sicherheit sind nicht erforderlich. Mit dem Selfservice-Portal können Anwender einfache IT-Aufgaben selbst erledigen: Gerätepasswort zurücksetzen, Gerät sperren oder alle Daten löschen, wenn das Gerät verloren oder gestohlen wurde. Das spart Zeit und senkt das Risiko der Datenmanipulation. EMM Gold Kontrollfunktionen sind für BlackBerry 10 Smartphones verfügbar. So können strenge Compliance-Vorschriften eingehalten werden. Hiervon profitieren besonders Regierungsstellen, regulierte Branchen und sicherheitsbewusste Unternehmen. Moderne Funktionen zum Application Management für den konsistenten Einsatz und die Verwaltung von Applikationen. Support ist standardmäßig enthalten. für eine kompetente Anwenderbetreuung und schnelle Problemlösung.

4 4 BES10 bietet Ihnen neben den bewährten BlackBerry Device Management Funktionen viele neue Kontroll- und Verwaltungsfunktionen. Und zwar über eine einzige intuitive Administrations-Konsole. Plattformübergreifendes Mobile Device Management Ob firmeneigene Geräte, BYOD, COPE oder eine Kombination daraus: Wahrscheinlich sind auch in Ihrem Unternehmen bereits eine Vielzahl an Gerätetypen, Plattformen und Betriebssystemen parallel im Einsatz. Jetzt heißt es, dafür zu sorgen, dass Ihre EMM-Lösung auch alle Geräte gemäß Ihren Anforderungen verwalten kann. Holen Sie sich die Kontrolle, die Sie brauchen, und bieten Sie Ihren Mitarbeitern die Benutzerfreundlichkeit, die sie verlangen. BES10 ist die Weiterentwicklung von BlackBerry Enterprise Server (BES) und erleichtert das Upgrade Ihrer BES Infrastruktur. Sie profitieren dabei von einem stabilen Device Management für BlackBerry, ios und Android. Administratoren haben schnell Zugriff auf eine einheitliche Ansicht wichtiger Kennzahlen für alle mobilen Geräte. Sie können sich über Reports alle Details anzeigen lassen, um sofort zu reagieren oder die Daten für weitere Analysen zu exportieren. Einsatz, Schutz und Verwaltung mobiler Applikationen Unternehmen streben heutzutage danach, den Desktop zu mobilisieren. Denn sie wollen den Anwendern alle notwendigen Tools bieten, um die Arbeit von nahezu überall aus und jederzeit erledigen zu können. Das Ziel ist, vertraute Tools und Applikationen vom Desktop auch mobil nutzbar zu machen. Darum ist das richtige App Management oft erfolgsentscheidend. Je mehr kundenspezifische und Drittanbieter- Apps Sie mobilisieren, desto mehr Produktivitätsvorteile können Sie realisieren und desto mehr müssen Sie gegen Sicherheitsrisiken gewappnet sein. Denn mobile Geräte verbinden sich häufig mit sensiblen Daten hinter der Firewall. Fördern Sie die Effektivität und Produktivität Ihrer Mitarbeiter durch Apps und Inhalte, damit der Workflow immer stimmt, Kunden optimal betreut werden und jederzeit intelligente Entscheidungen möglich sind. Dies ist der einfachste Weg, um Mitarbeitern Apps zur Verfügung zu stellen: Einsatz, Verwaltung und Schutz von Apps für firmeneigene und private BlackBerry, ios- und Android-Geräte erfolgen über die einheitliche BES10 Konsole. Vorgeschriebene und optionale Apps können in einen Firmen-App-Store gepusht oder dort veröffentlicht werden, damit Ihre Mitarbeiter schnell und einfach darauf zugreifen können. Außerdem können Sie Unternehmensanwendungen im geschützten geschäftlichen Bereich von BlackBerry, ios- und Android-Geräten einsetzen. Mit integrierter sicherer Konnektivität zu Systemen hinter der Firewall kein VPN erforderlich. Die Anwender können weiterhin in ihrem persönlichen Bereich Apps, Spiele und Medien ganz nach Belieben nutzen. Alles sicher und getrennt vom geschäftlichen Bereich. Die Privatsphäre bleibt geschützt und gewahrt. Leistungsstarke und intuitive Dashboards und Reports bieten Ihnen ein einfaches, zuverlässiges Lifecycle Management für Applikationen und Compliance über alle Geräte hinweg.

5 5 Trennung von geschäftlichen und persönlichen Daten auf demselben Gerät Containerisation, Sandboxing, Arbeitsbereiche wenn Sie sich mit MDM beschäftigen, kennen Sie diese Schlagwörter. Jeder Anbieter hat eine etwas andere Art, diese Begriffe mit Leben zu füllen. Unter dem Strich geht es jedoch immer um die Sicherheit von geschäftlichen Daten und Apps damit sich Beruf und Freizeit nicht vermischen und so zu einem Sicherheitsrisiko für Ihr Unternehmen werden. Bei der Erstellung eines separaten Arbeitsbereiches auf dem mobilen Gerät muss der Fokus immer auf der Benutzerfreundlichkeit liegen. Der Übergang sollte fließend, natürlich und konsistent gelingen. Denn sonst suchen Ihre Mitarbeiter nach Alternativen, die oft nur neue Sicherheitsrisiken mit sich bringen. Wie bereits erwähnt, bietet Ihnen BlackBerry Enterprise Service 10 plattformübergreifendes Device Management und Sicherheit. Für ios- und Android-Geräte: Durch Containerisation, Application Wrapping und sichere Konnektivität haben wir einen Secure Work Space geschaffen, der Ihnen ein Höchstmaß an Kontrolle und Sicherheit bietet. Secure Work Space sorgt dafür, dass geschäftliche Applikationen geschützt sind und strikt von persönlichen Apps und Daten getrennt bleiben. Hierzu gehören eine integrierte App für , Kalender und Kontakte, ein sicherer Browser sowie Documents To Go zum sicheren Ansehen und Bearbeiten von Dokumenten. Wenn Sie auf sichere Apps zugreifen wollen, müssen Sie sich erst authentifizieren. Das Teilen von geschäftlichen Daten außerhalb des Secure Work Space ist nicht möglich. Das bewährte BlackBerry Sicherheitsmodell bietet Ihnen eine integrierte sichere Konnektivität für alle Unternehmensanwendungen, die im Secure Work Space eingesetzt werden. Sichere Apps von Drittanbietern, die im Secure Work Space eingesetzt werden, schaffen die Voraussetzungen für optimale Produktivität und Effizienz Ihrer Mitarbeiter durch den Zugriff auf wichtige Inhalte und Tools.1 Für BlackBerry 10 Geräte: Die BlackBerry Balance Technologie bietet Ihren Mitarbeitern Freiheit und Privatsphäre und Ihrem Unternehmen Sicherheit und optimale Verwaltung bei der geschäftlichen Nutzung. Persönliche Applikationen und Informationen bleiben strikt von geschäftlichen getrennt. Der Wechsel zwischen den Bereichen gelingt schnell und einfach. Dabei bleibt der geschäftliche Bereich jederzeit verschlüsselt, verwaltet und gesichert. So kann Ihr Unternehmen sensible Inhalte und Applikationen schützen, während Ihre Mitarbeiter das volle Potenzial ihres Smartphones im persönlichen Bereich nutzen können. GESCHÄFTLICH PERSÖNLICH

6 6 Globale Reichweite Mehr als 175 Länder. Über 665 Carrier Über BES10 Server installiert 14 Jahre Erfahrung im Mobility Management Weltweit anerkannt Alle MDM-Anbieter behaupten, dass ihre Lösung die beste ist. Aber nur BlackBerry legt Ihnen Zahlen vor, die diesen Anspruch auch untermauern: 14 Jahre Expertise beim Mobility Management. Wir waren die Ersten, die Lösungen für MDM entwickelt haben und profitieren von diesem langjährigen Know-how bei der Produktentwicklung. Mehr als BES10 Server sind kommerziell oder als Testversion weltweit installiert. 2 Mehr als 665 Carrier und Distributionspartner bieten BlackBerry Produkte und Services in mehr als 175 Ländern an. 3 BlackBerry hat weltweit mehr EMM-Kunden als alle anderen Wettbewerber zusammen Sicherheitszertifikate 3 mehr als jeder andere.

7 7 Maßgeschneiderter technischer Support Enterprise Mobility Management Qualitätsfragen Wenn Sie auf Ihre mobile Plattform angewiesen sind, um zum Beispiel die Entscheidungsfindung zu beschleunigen, den Umsatz und Gewinn zu steigern, den Workflow zu vereinfachen oder den Kontakt zu Mitarbeitern, Teams, Kunden und Lieferanten zu halten, dann ist guter Support für Sie erfolgsentscheidend. Ihre neue EMM-Lösung sollten Sie also so auswählen, dass der Anbieter auch den Support und die Optionen anbietet, die für Ihr Unternehmen Sinn machen. Die Implementierung von BES10 ist einfacher als jemals zuvor. Um Ihre Mobilitätsziele zu erreichen, brauchen Sie einen starken Partner. BlackBerry Technical Support Services bieten Ihnen eine Kombination aus technischer Expertise, schneller Problemlösung und proaktiver Unterstützung. So können Sie das volle Potenzial Ihrer plattformübergreifenden BES10 Management Infrastruktur nutzen. Werbeaussagen sind oft irreführend. Daher finden Sie hier einige Fragen und Antworten, die mit den häufigsten Mythen aufräumen, die im EMM-Bereich zirkulieren. Existieren weitere Lösungen, die den Mix aus BlackBerry, ios- und Android-Geräten zuverlässig verwalten können? Einige Mitbewerber behaupten, dass sie auch BlackBerry Geräte verwalten können, das stimmt so aber nicht. Fakt ist, dass BlackBerry Enterprise Server 5 und BlackBerry Enterprise Server 10 für BlackBerry 10 Geräte nach wie vor zwingend notwendig sind, um alle EMM-Funktionen nutzen zu können. Wie skalierbar ist die EMM-Lösung? Fragen Sie die Anbieter von EMM- Lösungen nach veröffentlichten Benchmarks zur Skalierbarkeit. Die meisten Mitbewerber von BlackBerry haben derzeit noch keine Informationen dazu. Mit BES10 können Sie ganz einfach bis zu Geräte pro Domain verwalten, und zwar BlackBerry, ios- und Android-Geräte. Gibt es schlanke EMM-Lösungen? Einige EMM-Lösungen erfordern mehrere serverseitige Komponenten für MDM, ActiveSync Gatekeeping, Secure Connectivity, SSO und Nutzer/Geräte- Monitoring. BES10 braucht für all das keine zusätzlichen Komponenten. Wie steht es um die Benutzerfreundlichkeit? Viele MDM-Lösungen erfordern mehrere clientseitige Apps, die zu hoher Komplexität führen und den Helpdesk negativ beeinflussen. Mit BES10 sind sichere Apps für mehr Produktivität wie Documents To Go bereits auf BlackBerry 10 Geräten kostenfrei vorinstalliert. Auf ios- und Android-Geräten bietet BES10 geschäftliche und PIM, die Ihren Mitarbeitern vertraut erscheinen und direkt zum Ausprobieren animieren. Pflegen Sie Ihre mobile Umgebung nachhaltig. Bereiten Sie sich auf ein schnelles Wachstum in der Zukunft vor. Erfordert die sichere App Entwicklung immer viel Zeit und hohen Aufwand? Einige EMM-Anbieter zwingen Sie zur Eingabe eines Passworts für jede geschützte Applikation. Was nicht sehr benutzerfreundlich ist. Andere Anbieter verlangen zusätzliche Server zur Verwaltung der Apps und zwingen Sie so zur Neu-Codierung von Applikationen mit ihrem eigenen Software Development Kit. Mit BES10 bleibt Ihnen das alles erspart. So bewahren Sie Ihre IT vor unnötigem Mehraufwand und Ihre Mitarbeiter vor unproduktiven Wartezeiten ohne Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen.

8 8 Ihr Weg zu BES10 Die Einrichtung von BlackBerry Enterprise Service 10 ist ebenso einfach wie der tägliche Betrieb. Und das Wichtigste: Ihre aktuelle BlackBerry Enterprise Server Infrastruktur wird nicht beeinträchtigt. In drei einfachen Schritten zu BES10 Tablets und Smartphones SCHRITT 1 BES10 installieren: Die kostenlose Server Software bietet Support für BlackBerry, ios- und Android-Nutzer. Und zwar für Firmen- und Privatgeräte. SCHRITT 1 Aktivierung von Geräten über BES10 ermöglicht die sichere Synchronisation und Verwaltung von und PIM Over-the-Air. SCHRITT 2 Einrichtung von BES10 zur Verwaltung Ihrer vorhandenen BES Umgebungen und BlackBerry OS Gerätenutzer über eine einzige Management-Konsole. SCHRITT 2 Über die BES10 Konsole vorgeschriebene Apps pushen und einen Firmen-App-Store mit empfohlenen BlackBerry, ios und Android Apps pflegen. SCHRITT 3 Neue Geräte (BlackBerry 10, ios und Android) zur BES10 Management-Umgebung hinzufügen. BlackBerry gibt Ihnen unbefristete EMM Silver Lizenzen für alle vorhandenen BlackBerry Lizenzen sowie für alle aktiven MDM-Lizenzen anderer Anbieter auf einer Eins-zu-eins-Basis. Mit Ihren neuen BES10 Lizenzen können Sie Ihre BlackBerry 10, ios- und Android- Geräte kostenfrei verwalten. 5 SCHRITT 3 Für Nutzer, die zusätzliche Kontrollen und Sicherheit bei Geräten, Apps und Inhalten brauchen, setzen Sie EMM Gold ein.

9 Für weitere Informationen und eine kostenlose 60-Tage-Testversion besuchen Sie bitte blackberry.com/business.6 EZ PASS Kostenlose unbefristete BES10 Lizenzen für alle vorhandenen BlackBerry und andere MDM-Lizenzen. Zeitlich begrenztes Angebot. 7 Weitere Informationen finden Sie unter blackberry.com/ezpassde. 1 BES10 v10.1 (oder höher) erforderlich. 2 Stand Februar Stand November Stand Januar Es gelten zusätzliche Bedingungen. BlackBerry behält sich das Recht vor, den Angebotszeitraum jederzeit zu verlängern oder zu verkürzen. Dieses Angebot gilt nicht, wenn es gesetzlich verboten ist Tage-Testversion: Zeitlich begrenztes Angebot; Änderungen vorbehalten. Auf 1 Testversion pro Kunde begrenzt. Der Testzeitraum beginnt mit der Aktivierung und unterliegt einer Beschränkung auf 50 Silver Lizenzen und 50 Gold Lizenzen mit Secure Work Space. Zur weiteren Verwendung des Produkts nach dem Test müssen Sie Lizenzen erwerben. Nicht in allen Ländern verfügbar. Bei einem Testsystem ist durch Eingabe eines Schlüssels für ein Produktionssystem dieser kann von einem autorisierten Reseller stammen jederzeit ein Upgrade zu einem Produktionssystem möglich. Nach dem Upgrade zu einem Produktionssystem sind die Testlizenzen nicht mehr länger verfügbar. 7 Zwischen heute und 31. Januar Es gelten zusätzliche Bedingungen. ios ist eine eingetragene Marke von Cisco Systems, Inc. und/oder seinen Tochterunternehmen in den USA oder in anderen Ländern. ios wird unter Lizenz von Apple Inc. verwendet. Diese Broschüre wird von Apple Inc weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt. Android ist eine Marke von Google Inc., die diese Broschüre weder sponsern noch autorisieren oder unterstützen BlackBerry. Alle Rechte vorbehalten. BlackBerry, BBM sowie zugehörige Warenzeichen, Namen und Logos sind Eigentum von BlackBerry Limited und sind in den USA und anderen Ländern registriert und/oder werden dort verwendet. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

AUSWAHL EINER MDM PLATTFORM

AUSWAHL EINER MDM PLATTFORM AUSWAHL EINER MDM PLATTFORM So finden Sie den richtigen Anbieter Whitepaper 2 Auswahl einer MDM-Plattform: So finden Sie den richtigen Anbieter MDM-Lösungen gibt es viele und jeder Anbieter nimmt für sich

Mehr

Auswahl einer Mobile Device Management (MDM) Plattform: So finden Sie den richtigen Anbieter

Auswahl einer Mobile Device Management (MDM) Plattform: So finden Sie den richtigen Anbieter 1 Auswahl einer Mobile Device Management (MDM) Plattform: So finden Sie den richtigen Anbieter 2 Auswahl einer MDM-Plattform: So finden Sie den richtigen Anbieter MDM-Lösungen gibt es viele und jeder Anbieter

Mehr

SICHER, ZENTRAL, PRAKTISCH

SICHER, ZENTRAL, PRAKTISCH 1 SICHER, ZENTRAL, PRAKTISCH Multi-Plattform Enterprise Mobility Management Whitepaper 2 Volle Kontrolle zentral organisiert BlackBerry Enterprise Service 10 (BES10) ist eine einheitliche End-to-End-Plattform

Mehr

DIE 8 GRÖSSTEN MOBILEN SICHERHEITS- RISIKEN

DIE 8 GRÖSSTEN MOBILEN SICHERHEITS- RISIKEN 1 DIE 8 GRÖSSTEN MOBILEN SICHERHEITS- RISIKEN So schützen Sie Ihr Unternehmen Whitepaper 2 Die 8 größten mobilen Sicherheitsrisiken: So schützen Sie Ihr Unternehmen Erfahrungsgemäß finden sich sensible

Mehr

VORTEILE VON BLACKBERRY ENTERPRISE SERVICE v10.2

VORTEILE VON BLACKBERRY ENTERPRISE SERVICE v10.2 VORTEILE VON BLACKBERRY ENTERPRISE SERVICE v10.2 So profitieren Sie vom neuesten Update Datenblatt 2 Umfassende Verwaltung und Sicherheit BlackBerry Enterprise Service 10 (BES10) ist eine einheitliche

Mehr

Sicher, zentral, einfach: Plattformübergreifendes EMM. Sicher, zentral, einfach: Plattformübergreifendes EMM

Sicher, zentral, einfach: Plattformübergreifendes EMM. Sicher, zentral, einfach: Plattformübergreifendes EMM 1 Sicher, zentral, einfach: Plattformübergreifendes EMM 2 Volle Kontrolle zentral organisiert BlackBerry Enterprise Service 10 (BES10) ist eine einheitliche Plattform für das Device, Application und Content

Mehr

Plattformübergreifendes Enterprise Mobility Management. Für Anwender und Unternehmen mit höchsten Ansprüchen

Plattformübergreifendes Enterprise Mobility Management. Für Anwender und Unternehmen mit höchsten Ansprüchen B R I N G E N S I E I H R U N T E R N E H M E N N A C H V O R N E Plattformübergreifendes Enterprise Mobility Management Für Anwender und Unternehmen mit höchsten Ansprüchen Enterprise Mobility bietet

Mehr

TRENNUNG VON BERUF UND PRIVATLEBEN

TRENNUNG VON BERUF UND PRIVATLEBEN TRENNUNG VON BERUF UND PRIVATLEBEN So funktioniert Balance auf Plattformebene Whitepaper 2 Für Enterprise Mobility ist Separation wichtig Je mehr Geschäftsprozesse mobil verfügbar sind, desto mehr Sicherheitsrisiken

Mehr

12 GUTE GRÜNDE FÜR BES 12. Die innovative Multi-Plattform Enterprise Mobility Management (EMM) Lösung von BlackBerry

12 GUTE GRÜNDE FÜR BES 12. Die innovative Multi-Plattform Enterprise Mobility Management (EMM) Lösung von BlackBerry 12 GUTE GRÜNDE FÜR BES 12 Die innovative Multi-Plattform Enterprise Mobility Management (EMM) Lösung von BlackBerry NEU BEI BES12 v12.2 MULTI-OS EINSATZ (BYOD/COPE/COBO) BEWÄHRTE SICHERHEIT NEU Verbesserter

Mehr

BEST PRACTICES FÜR BRING YOUR OWN DEVICE (BYOD)

BEST PRACTICES FÜR BRING YOUR OWN DEVICE (BYOD) 1 BEST PRACTICES FÜR BRING YOUR OWN DEVICE (BYOD) Das Geheimnis erfolgreicher Unternehmen Whitepaper Whitepaper 2 In seinem kürzlich veröffentlichten Bericht formuliert das Marktforschungsunternehmen Ovum

Mehr

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus?

Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 1 EMM Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? 2 Blickpunkt: Wie sieht das Enterprise Mobility Management (EMM) der Zukunft aus? Moderne Smartphones und Tablets sind

Mehr

Kurzanleitung. EZ Pass: Kurzanleitung EZ PASS. Ihr kostenloser Zugang zu sicherem Multi-Plattform Enterprise Mobility Management

Kurzanleitung. EZ Pass: Kurzanleitung EZ PASS. Ihr kostenloser Zugang zu sicherem Multi-Plattform Enterprise Mobility Management 1 Kurzanleitung EZ PASS Ihr kostenloser Zugang zu sicherem Multi-Plattform Enterprise Mobility Management 2 WAS IST EZ PASS? EZ Pass ist ein kostenfreies Angebot, über das alle BlackBerry -, ios- und Android

Mehr

SCHUTZ FÜR JEDES UNTERNEHMEN

SCHUTZ FÜR JEDES UNTERNEHMEN 1 SCHUTZ FÜR JEDES UNTERNEHMEN So funktioniert die Sicherheit Whitepaper 2 Mobile Sicherheit ist wichtiger denn je IT-Experten sind sich einig: BYOD (Bring Your Own Device) ist aktuell einer der wichtigsten

Mehr

BlackBerry Device Service

BlackBerry Device Service 1 28. Juni 2012 Cosynus Workshop 27.6.2012 BlackBerry Device Service direkte Exchange Active Sync Aktivierung Installation des BlackBerry Fusion BlackBerry Device Server (BDS) 28. Juni 2012 2 Mobile Fusion

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

BlackBerry Enterprise Service 10.1/10.1.1

BlackBerry Enterprise Service 10.1/10.1.1 BlackBerry Enterprise Service 10.1/10.1.1 BlackBerry Q10 smartphone BlackBerry Q10 BlackBerry 10.1 bietet Support für die Q10 Display Auflösung 720x720. Wir haben einige Verbesserungen vorgenommen: Home

Mehr

Bes 10 Für ios und Android

Bes 10 Für ios und Android Bes 10 Für ios und Android Architektur einer nicht Container (Sandbox) basierenden MDM Lösung Simple & Secure ios & Android Management mit 10.1.1 Secure Workspace - Sicherer Container für ios und Android

Mehr

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 Hochproduktiv arbeiten Jederzeit auf allen Geräten Whitepaper BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 2 Hochproduktiv arbeiten jederzeit auf allen Geräten Laut einer aktuellen Umfrage

Mehr

BlackBerry Enterprise Service 10. Flexibel, sicher, innovativ und sehr intuitiv

BlackBerry Enterprise Service 10. Flexibel, sicher, innovativ und sehr intuitiv W I R H A B E N E N T E R P R I S E M O B I L I T Y M A N A G E M E N T N E U E R F U N D E N BlackBerry Enterprise Service 10 Flexibel, sicher, innovativ und sehr intuitiv Genau das, was die Zukunft verlangt

Mehr

ERFOLGREICHE GLOBAL PLAYER VERTRAUEN AUF BLACKBERRY. global customers. Pharmaindustrie. Anwaltskanzleien. Automobilindustrie. Alle G7-Regierungen3

ERFOLGREICHE GLOBAL PLAYER VERTRAUEN AUF BLACKBERRY. global customers. Pharmaindustrie. Anwaltskanzleien. Automobilindustrie. Alle G7-Regierungen3 ERFOLGREICHE GLOBAL PLAYER VERTRAUEN AUF BLACKBERRY BlackBerry hat weltweit mehr EMM-Kunden als alle andere Anbieter zusammen1 10 der out of 10the größen 10 largest global customers Kunden3,5 Pharmaindustrie

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY MANAGEMENT

ENTERPRISE MOBILITY MANAGEMENT 1 ENTERPRISE MOBILITY MANAGEMENT Ein Leitfaden für CIOs Whitepaper 2 Warum Sie eine EMM- Strategie brauchen Als CIO treffen Sie täglich schwierige Entscheidungen. Dafür brauchen Sie zuverlässige und vertrauenswürdige

Mehr

BlackBerry Mobil Fusion

BlackBerry Mobil Fusion BlackBerry Mobil Fusion MDM für alle(s) Kai O. Schulte, Enterprise Solution Manager Research In Motion Deutschland GmbH 2 2012 = Enterprise Mobility Im Enterprise Segment besteht die Herausforderung im

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

SICHERHEIT VERBESSERN KOSTEN REDUZIEREN SUPPORT INKLUSIVE

SICHERHEIT VERBESSERN KOSTEN REDUZIEREN SUPPORT INKLUSIVE Aktionen im Zeitraum. April bis 30. September 04 SICHERHEIT VERBESSERN KOSTEN REDUZIEREN SUPPORT INKLUSIVE Jede Menge gute Ideen im neuen Aktionspaket. Warum Sie sich jetzt für das sichere Multiplattform

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Agenda. Update BlackBerry BB10 Handhelds MDM Server BES 10 So kommen Sie auf BES10

Agenda. Update BlackBerry BB10 Handhelds MDM Server BES 10 So kommen Sie auf BES10 Agenda Update BlackBerry BB10 Handhelds MDM Server BES 10 So kommen Sie auf BES10 Update BlackBerry 76 Millionen BlackBerry Kunden weltweit Ca. 60 Millionen BBM Nutzer 11,1 Mrd. $ Umsatz, 2.9 Mrd $ Cash,

Mehr

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Bring Your Own Device Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Bring Your Own Device Definition

Mehr

Prävention von Datenverlust durch einen sicheren Corporate Container. Dominic Schmidt-Rieche, Enterprise Account Executive

Prävention von Datenverlust durch einen sicheren Corporate Container. Dominic Schmidt-Rieche, Enterprise Account Executive Prävention von Datenverlust durch einen sicheren Corporate Container Dominic Schmidt-Rieche, Enterprise Account Executive Gegenwärtige und zukünftige Mobillandschaft Die Anzahl der Mobiltelefone wird bis

Mehr

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Was ist

Mehr

iphone und ipad im Unternehmen? Ja. Sicher.

iphone und ipad im Unternehmen? Ja. Sicher. iphone und ipad im Unternehmen? Ja. Sicher. Im aktivierten Smartcard-Modus ist der unautorisierte Zugriff auf Geschäftsdaten in SecurePIM nach heutigem Stand der Technik nicht möglich. Ihr Upgrade in die

Mehr

BlackBerry 10 ein Blick auf die neue mobile Plattform von BlackBerry

BlackBerry 10 ein Blick auf die neue mobile Plattform von BlackBerry BlackBerry 10 ein Blick auf die neue mobile Plattform von BlackBerry Überblick BlackBerry Solution BlackBerry Enterprise Server 5 Support für bestehende BES & BlackBerry Installationen BES & BlackBerry

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015

ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Fallstudie: BlackBerry IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBILITY IN DEUTSCHLAND 2015 Von consumerization zu mobile First - mobility-strategien in deutschen unternehmen BlackBerry Deutschland GmbH Fallstudie:

Mehr

Beispielrichtlinie zur Sicherheit mobiler Geräte

Beispielrichtlinie zur Sicherheit mobiler Geräte Beispielrichtlinie zur Sicherheit mobiler Geräte Anwenden der Richtlinie Eine besondere Herausforderung für IT-Abteilungen ist heute die Sicherung von mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets. Diese

Mehr

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service Stefan Mennecke, Director Stefan Mennecke, Director Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion RIM

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Symantec Mobile Computing

Symantec Mobile Computing Symantec Mobile Computing Zwischen einfacher Bedienung und sicherem Geschäftseinsatz Roland Knöchel Senior Sales Representative Endpoint Management & Mobility Google: Audi & Mobile Die Mobile Revolution

Mehr

Samsung präsentiert KNOX

Samsung präsentiert KNOX Samsung präsentiert KNOX SAMSUNG KNOX-TECHNOLOGIE Bei Samsung KNOX handelt es sich um eine neuartige Lösung auf Android-Basis, mit der die Sicherheit der aktuellen Open-Source-Android-Plattform verbessert

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Designing Enterprise Mobility

Designing Enterprise Mobility Designing Enterprise Mobility Cortado Corporate Server M Jenseits vom Schreibtisch einfach mobil arbeiten Cortado macht es möglich. Produktiv: Mobiles Arbeiten so bequem wie am Desktop-PC Bedienfreundlich:

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter Mobility-Lösungen von Computacenter INHALTSVERZEICHNIS 03 04 05 06 09 10 Mobilität im Trend Chancen nutzen Herausforderungen überwinden Mobility-Lösungen von Computacenter Für jeden den richtigen Arbeitsplatz

Mehr

ARBEITEN OHNE VPN TOKEN. Die neue und intelligente Art der Netzwerkverbindung. Whitepaper

ARBEITEN OHNE VPN TOKEN. Die neue und intelligente Art der Netzwerkverbindung. Whitepaper ARBEITEN OHNE VPN TOKEN Die neue und intelligente Art der Netzwerkverbindung Whitepaper 2 Arbeiten ohne VPN Token: Die neue und intelligente Art der Netzwerkverbindung Fast jeder kennt sie. Und fast jeder

Mehr

BlackBerry 10 ein Ausblick auf die neue mobile Plattform von RIM

BlackBerry 10 ein Ausblick auf die neue mobile Plattform von RIM BlackBerry 10 ein Ausblick auf die neue mobile Plattform von RIM Überblick BlackBerry Solution BlackBerry Enterprise Server 5 Support für bestehende BES & BlackBerry Installationen BES & BlackBerry BS

Mehr

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld Erstes Symposium für neue IT in Leipzig 27. September 2013 Michael Rentzsch Informatik DV GmbH michael.rentzsch@informatik-dv.com +49.341.462586920 IT-Trend: Mobile Mobile might be one of the most interesting

Mehr

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer Sichere Mobilität für Unternehmen Mario Winter Senior Sales Engineer Neue Herausforderungen Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Formfaktor Smartphone BYOD Bring Your Own

Mehr

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare http://www.cema.de/standorte/ http://www.cema.de/events/ Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater CEMA Webinare Vermischung von Arbeit und Freizeit 2015 Mobiles Arbeiten Diverse Formfaktoren Jederzeit

Mehr

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10.

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10. Zahlen und Fakten. Firmware Mit Firmware wird bei mobilen Endgeräten der Anteil des Betriebssystems bezeichnet, der auf die Hardware in dem Gerät angepasst ist und mit dem Gerät durch Laden in einen Flash-Speicher

Mehr

Einsatz mobiler Endgeräte

Einsatz mobiler Endgeräte Einsatz mobiler Endgeräte Sicherheitsarchitektur bei Lecos GmbH Alle Rechte bei Lecos GmbH Einsatz mobiler Endgeräte, Roy Barthel, 23.03.2012 Scope Angriffe auf das mobile Endgerät Positionssensoren (Kompass,

Mehr

Was Android for Work für Unternehmen bedeutet

Was Android for Work für Unternehmen bedeutet Was Android for Work für Unternehmen bedeutet v 1.0 MKT-7878 1 Was Android for Work für Unternehmen bedeutet Inhalt Zusammenfassung für die Geschäftsleitung Glossar Die Weiterentwicklung von Android Android

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Fallstudie: MobileIron IDC Multi-Client-Projekt September 2012 Analystin:

Mehr

Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug?

Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug? Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug? Daten- und Policy-Management Renato Zanetti CSI Consulting AG, Partner 12.09.2012 Agenda Einleitung, Trends Einsatzkonzepte Anforderungen Lösungsvorschläge

Mehr

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten

Lösung im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria. Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten im Überblick SAP-Technologie SAP Afaria Herausforderungen Wettbewerbsvorteile mit mobilen Geschäftsanwendungen und Geräten Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung Einfache Geräte- und Anwendungsverwaltung

Mehr

Die Schweizer sind Weltmeister...

Die Schweizer sind Weltmeister... Nefos GmBH 07.03.2013 Die Schweizer sind Weltmeister... 2 ...im App-Download! Jeder Schweizer hat im Schnitt 19 kostenpflichtige Apps auf seinem Smartphone! 3 Top Mobile Trends In two years, 20% of sales

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Mobile Device Management Buyers Guide

Mobile Device Management Buyers Guide Mobile Device Management Buyers Guide Kontrolle durch die IT-Abteilung vs. mehr Freiraum für Benutzer Um Flexibilität und Produktivität zu gewährleisten, kommen in der heutigen Berufswelt immer öfter mobile

Mehr

activecho Sicheres Enterprise-File-Sharing und Synchronisierung für große Unternehmen

activecho Sicheres Enterprise-File-Sharing und Synchronisierung für große Unternehmen activecho Sicheres Enterprise-File-Sharing und Synchronisierung für große Unternehmen activecho Übersicht Heutzutage fordern Mitarbeiter großer Unternehmen zunehmend den Einsatz mobiler Lösungen, die sie

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Eine Kategorie, die es erst seit 6 Jahren gibt, hat bereits den seit 38 Jahren existierenden

Mehr

Agenda. Update BlackBerry BB10 Handhelds So kommen Sie auf BES10 MDM Server BES 10 Architektur BES 10 Secure Workspace für ios und Android

Agenda. Update BlackBerry BB10 Handhelds So kommen Sie auf BES10 MDM Server BES 10 Architektur BES 10 Secure Workspace für ios und Android Agenda Update BlackBerry BB10 Handhelds So kommen Sie auf BES10 MDM Server BES 10 Architektur BES 10 Secure Workspace für ios und Android Update BlackBerry 76 Millionen BlackBerry Kunden weltweit Ca. 60

Mehr

Enterprise Mobility Management (EMM)

Enterprise Mobility Management (EMM) Markttrends Die Nutzung von Mobilgeräten nimmt immer mehr zu. Nach Aussagen von IDC dürfte die Anzahl der Tablets die Gesamtzahl der PCs spätestens im Jahr 2015 übertreffen. Enterprise Mobility Management

Mehr

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices IBM Endpoint Manager for Mobile Devices Unified Device Management Komplexer Schutz aller Endgeräte im Unternehmen Im Jahr 2011-12 erleben wir einen dramatischen Zuwachs an mobilen Geräten in Form von Netbooks,

Mehr

Überblick zu Windows 10. Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH

Überblick zu Windows 10. Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH Überblick zu Windows 10 Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH Eine gemeinsame Windows-Plattform Windows 10 für Unternehmen Für privaten und

Mehr

Über BlackBerry. Weiterführende Informationen

Über BlackBerry. Weiterführende Informationen Über BlackBerry BlackBerry ist eine von Research in Motion Limited entwickelte End-to-End-Lösung. Research In Motion wurde im Jahr 1984 gegründet und ist ein weltweit führendes Unternehmen am Markt für

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

ÖSTERREICH RECHNET MIT UNS. Mobility-Partner BRZ Andreas Hejl, BRZ 17.10.2013

ÖSTERREICH RECHNET MIT UNS. Mobility-Partner BRZ Andreas Hejl, BRZ 17.10.2013 ÖSTERREICH RECHNET MIT UNS Mobility-Partner BRZ Andreas Hejl, BRZ 17.10.2013 www.brz.gv.at BRZ GmbH 2013 MOBILITY - PRINZIPIEN User Zentriert Consumer Driven Rasche Veränderung 17.10.2013 BRZ GmbH 2013

Mehr

Mobile Datensicherheit Überblick ios und Android

Mobile Datensicherheit Überblick ios und Android Mobile Datensicherheit Überblick ios und Android Aldo Rodenhäuser Tom Sprenger Senior IT Consultant CTO 5. November 2013 Agenda Präsentation AdNovum Smartphone Daten Kommunikationskanäle Risikolandschaft

Mehr

BEST-PRACTICE-LEITFADEN: VERWALTUNG MOBILER GERÄTE UND MOBILE SECURITY

BEST-PRACTICE-LEITFADEN: VERWALTUNG MOBILER GERÄTE UND MOBILE SECURITY BEST-PRACTICE-LEITFADEN: VERWALTUNG MOBILER GERÄTE UND MOBILE SECURITY With Kaspersky, now you can. kaspersky.de/business-security Be Ready for What s Next INHALT 1. BETRIEB RUND UM DIE UHR...2 Page 2.

Mehr

User Self Service Portal

User Self Service Portal User Self Service Portal für Cortado Corporate Server 6.1 Benutzeranleitung Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania Cortado, Inc. 7600 Grandview Avenue Suite 200 Denver, Colorado 80002

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft

Der Arbeitsplatz der Zukunft 1 Mobility meets IT Service Management 26. April 2012 in Frankfurt Der Arbeitsplatz der Zukunft Kombination von Mobile Devices, Consumerization und IT Service Management Bild Oliver Bendig, Matrix42 AG

Mehr

SharePoint to Go. SharePoint in einer mobilen Welt verbinden. Datum: 13. Juni 2013

SharePoint to Go. SharePoint in einer mobilen Welt verbinden. Datum: 13. Juni 2013 SharePoint to Go SharePoint in einer mobilen Welt verbinden Datum: 13. Juni 2013 REFERENTEN Jeff Schaeffler Marketing Director jschaeffler@colligo.com @JSchaeffler Trevor Dyck Director, Product Management

Mehr

Rechtliche Anforderungen - Mobile Device Management

Rechtliche Anforderungen - Mobile Device Management Rechtliche Anforderungen - Mobile Device Management Rechtsanwalt Dr. Oliver Hornung Partner bei SKW Schwarz Rechtsanwälte Inhalt 01 Neue Mobile Devices 02 Company owned Device / User owned Device 03 Rechtliche

Mehr

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Dr. Ralf Stodt Senior Consultant Business Development, CISSP Endpoint Security & IAM www.integralis.com Absicherung

Mehr

Produktpakete von MobileIron

Produktpakete von MobileIron Produktpakete von MobileIron Die Enterprise Mobility Management [EMM] Lösung von MobileIron ist eine für spezielle Zwecke entwickelte mobile IT-Plattform. Sie bietet Benutzern nahtlosen Zugriff auf alle

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation im Überblick SAP Afaria, Cloud Edition Ziele Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation 2013 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Kleine Investitionen mit großem Ertrag

Mehr

>Mobile Device Management Möglichkeiten und Grenzen unter Compliance Anforderungen

>Mobile Device Management Möglichkeiten und Grenzen unter Compliance Anforderungen >Mobile Device Management Möglichkeiten und Grenzen unter Compliance Anforderungen >Agenda Eigenschaften und Besonderheiten Sicherheitsrisiken und Bedrohungen Lösungsvarianten Grenzen des Mobile Device

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Microsoft Enterprise Mobility Suite (EMS)

Microsoft Enterprise Mobility Suite (EMS) Microsoft Enterprise Mobility Suite (EMS) Ihre Vorteile durch intellecom Die Enterprise Mobility Suite (EMS) ist ein Paket aus verschiedenen aufeinander abgestimmten Produkten rund um die Verwaltung und

Mehr

ARCHIBUS IWMS Lösung vom Weltmarktführer

ARCHIBUS IWMS Lösung vom Weltmarktführer ARCHIBUS IWMS Lösung vom Weltmarktführer ARCHIBUS User Meeting 12.+13.5.2015 in München 2009 ARCHIBUS, Inc. All rights reserved. Was machen mobile App s so Interessant? Vorteil Mobile Platform & Apps 3

Mehr

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration 15. ISSS Berner Tagung für Informationssicherheit «Bring your own device: Chancen und Risiken» 27. November 2012, Allegro Grand Casino Kursaal Bern

Mehr

Basiswissen. Verschlüsselung und Bildschirmsperre

Basiswissen. Verschlüsselung und Bildschirmsperre Basiswissen Verschlüsselung und Bildschirmsperre Der Speicher des Smartphones/Tablets ist vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Dies kann durch Verschlüsselung oder äquivalente Verfahren realisiert werden.

Mehr

Arbeitskreis "Mobile Security" - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen

Arbeitskreis Mobile Security - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen Version Date Name File Arbeitskreis "Mobile Security" - 2. Termin Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze zum sicheren Einsatz mobiler Endgeräte im Unternehmen 6. August 2013 Dr. Raoul- Thomas Herborg

Mehr

Produktpakete von MobileIron

Produktpakete von MobileIron Produktpakete von MobileIron Die Enterprise Mobility Management-Lösung [EMM Lösung] von MobileIron ist eine für spezielle Zwecke entwickelte mobile IT-Plattform. Sie bietet Benutzern nahtlosen Zugriff

Mehr

Bring your own Device

Bring your own Device Bring your own Device Name, Vorname: Rogler, Dominic Geburtstag: 18.04.1988 Studiengang: Angewandte Informatik 3. FS Beruf: IT-Systemelektroniker Abgabedatum: 15.01.2015 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren

Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren Enrico Mahl Information Technology Specialist Infinigate Deutschland GmbH ema@infinigate.de 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones& Tabletserweitern

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

IBM Connect Switzerland 2014

IBM Connect Switzerland 2014 IBM Connect Switzerland 2014 IBM Notes Traveler: Today. Tomorrow. Beyond. 06.03.2014 Seite 1 Florian Walthard System Engineering Mike Freudiger Managing Partner 06.03.2014 Seite 2 CROSS-WORKS AG Gegründet

Mehr

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor OpenScape Business Übersicht Für Bestandskunden mit HiPath 3000 OpenScape Business wurde speziell auf die Anforderungen der dynamischen kleinen und mittelständischen Unternehmen von heute ausgerichtet.

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management 1 Mobility meets IT Service Management 26. April 2012 in Frankfurt Mobile Device Management So finden Sie Ihren Weg durch den Endgeräte- Dschungel Bild Heiko Friedrich, SCHIFFL + Partner GmbH & Co.KG http://www.schiffl.de

Mehr

10.15 Frühstückspause

10.15 Frühstückspause 9:00 Begrüßung und Vorstellung der Agenda 9:15 10.15 Datenschutz, Compliance und Informationssicherheit: Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Aktuelle Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Thomas

Mehr

BLACKBERRY EXPERIENCE : KÖLN. Andreas E. Warburg Senior Trainer BlackBerry Enterprise

BLACKBERRY EXPERIENCE : KÖLN. Andreas E. Warburg Senior Trainer BlackBerry Enterprise BLACKBERRY EXPERIENCE : KÖLN Andreas E. Warburg Senior Trainer BlackBerry Enterprise SPRECHEN SIE BLACKBERRY MIT DEN NEUEN TRAININGSPROGRAMMEN TITLE VOM HERE EINSTEIGER ZUM HELDEN ANWENDERTRAININGS TITLE

Mehr

Firma. mobilit AG betreut Kunden in der ganzen Deutschschweiz und verfügt neben dem Hauptsitz in Egerkingen über einen Standort in Chur.

Firma. mobilit AG betreut Kunden in der ganzen Deutschschweiz und verfügt neben dem Hauptsitz in Egerkingen über einen Standort in Chur. Firma Die Firma mobilit AG bietet schwerpunktmässig Fleetmanagement-Lösungen für Geschäftskunden an. Durch die Partnerschaft mit Swisscom können wir sämtliche Produkte und Dienstleistungen in diesem Bereich

Mehr

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz URW++ DESIGN & DEVELOPMENT GMBH Poppenbütteler Bogen 36 22399 Hamburg Germany TEL +49 (0) 40 60605 0 FAX +49 (0) 40 60605 111 info@urwpp.de www.urwpp.com

Mehr