Einblicke: Mitarbeitern über die Schulter geschaut

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einblicke: Mitarbeitern über die Schulter geschaut"

Transkript

1 inside 01/07 Das Magazin für mehr Wissen Hightech für Healthcare: Komplexes einfach machen Einblicke: Mitarbeitern über die Schulter geschaut Geistesblitze: Professionelle Begleitung auf dem Weg zum Patent

2 02 I Inhalt In dieser Ausgabe lesen Sie: Titel 04 IndustrieHansa hautnah Arbeitsalltag in einem innovativen Unternehmen Aus Praxis und Unternehmen 12 PlantProjects Unterstützung beim konzeptionellen Befreiungsschlag 14 Die richtigen Teile zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort Integrierte Gesamtlösungen von IndustrieHansa für die Unternehmenslogistik 04 IndustrieHansa hautnah Auf Entdeckungsreise in einem lebendigen und vielseitigen Unternehmen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über die Schulter geschaut Produktionssysteme optimieren Beratungsfeld Lean Management im Visier 18 Faszination auf Rädern BMW 3er: Bedienungsanleitungen powered by IndustrieHansa 20 Qualität ist wie ein Gerücht sie spricht sich herum Interview mit Georg Kulik, Manager Information Agfa Healthcare GmbH 22 Zeitstudien für ein Zugpferd Mercedes-Benz C-Klasse 24 Wegbegleitung vom Geistesblitz zum Patent Ideen konkretisieren und anmeldungsreif gestalten 26 Wandel in der Luftfahrtindustrie aktiv begleiten Interview mit Joachim Hahme, Technischer Leiter Aviation 12 PlantProjects Viele Fabriken sind leistungsmäßig nicht mehr auf der Höhe der Zeit neue Strukturen und veränderte Prozesse sind gefragt: PlantProjects ebnet dafür den Weg... AIRCRAFT INTERIORS EXPO 2007: Reges Interesse an der Kabine von morgen Auf eine Entdeckungsreise der besonderen Art hatte die EUROAER GmbH, unter deren Dach IndustrieHansa, Aeroconseil Deutschland und Bertrandt wesentliche Teile ihrer Aktivitäten für die Luftfahrtindustrie bündeln, im Rahmen der Aircraft Interiors Expo eingeladen. In Halle 3 der Hamburg Messe ging es in Expertengesprächen und Präsentationen vor allem um die Zukunft in der Kabine. Die große Zahl von Standbesuchern unterstrich nicht nur die Bedeutung dieses Themas in der Luftfahrtindustrie, sondern auch das Interesse an den Beiträgen, die EUROAER zu zukunftsgerichteter Innenraumgestaltung und Kabinensystemtechnik anbieten kann. Impressum IndustrieHansa Consulting & Engineering GmbH Klausenburger Straße 4 D München T +49 (0) 89 / F +49 (0) 89 / Info[at]IndustrieHansa.de Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers und dem Bild- und Texthinweis IndustrieHansa Inside.

3 Editorial I 03 Editorial 01 I 07 Interna Zusätzliche Wachstumspotenziale ausschöpfen 28 In virtuellen Welten zu Hause Digital Engineering gestaltet mit Virtual Solutions & Processes den digitalen Prozess 30 Studieren an eigener Corporate University Berufsbegleitendes Studium führt zum MBA 32 Standortportrait Donaueschingen Kompetenz-Zentrum für ITund Engineering-Services News 33 Technik und Innovation IndustrieHansa bei GSE aktiv... Neues mit CoSpaces... Die letzte Seite 35 Sommerloch Termine Juni: Firmen-Kontaktmesse (Hochschule Mannheim) 27. Juni: IKOM 2007 (München-Garching) 18./19. Juli: DaimlerChrysler EDM / CAE Forum (Kongresszentrum B/Messe Stuttgart) November: tekom-jahrestagung (Rhein-Main-Hallen Wiesbaden) Seit Ende 2006 gehört für IndustrieHansa das Kapitel ihrer Zugehörigkeit zu den beiden Konzernen MCE AG und Siemens VAI Metals Technologies der Vergangenheit an. Neuer Eigentümer von IndustrieHansa ist The Riverside Company, ein auf die Akquisition und Weiterentwicklung erfolgreicher mittelständischer Betriebe fokussierter strategischer Finanzinvestor (für nähere Informationen: mit Standorten in Europa und in den USA. Das Beteiligungsportfolio von Riverside umfasst derzeit 52 Unternehmen. Generelles Ziel von Riverside ist es in enger Partnerschaft mit dem Management, die akquirierten Unternehmen gezielt weiter zu entwickeln und auf ein langfristiges Wachstum auszurichten. Dabei profitieren diese Unternehmen nicht nur von der Bereitschaft zu zusätzlichen Investitionen, sondern auch von einem umfassenden Kompetenz-Netzwerk. In diesem Netzwerk bündeln sich die Erfahrungen aus der Übernahme von über 140 Firmen, die Riverside in seiner 18-jährigen Geschichte zu Wachstum und Wertsteigerung geführt hat. Für IndustrieHansa bedeutet das Engagement von Riverside die Chance, das Wachstumstempo weiter zu forcieren und zusätzliche Marktpotenziale auszuschöpfen. Dabei werden wir den Kurs der Fokussierung auf die Branchen Automotive und Aviation beibehalten und hier mit dem weiteren Ausbau von Ressourcen und Know-how unsere Wettbewerbsposition nachhaltig stärken. Davon werden in erster Linie unsere Kunden profitieren, die auf noch mehr Leistungskraft, Verlässlichkeit und Zukunftssicherheit von IndustrieHansa vertrauen können. Eine der wesentlichsten Säulen dieser Eigenschaften steht in unserer aktuellen Inside-Ausgabe im Vordergrund: Einigen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir bei ihrer interessanten Projektarbeit für unsere Kunden über die Schulter geblickt. Lesen Sie über die dabei zu Tage kommende Vielfalt und informieren Sie sich auch über die weiteren Themen, die wir in dieser Ausgabe für Sie vorbereitet haben. Eine lesenswerte Lektüre wünschen Ihnen Helmut Altreiter Mitglied der Geschäftsführung Uwe Hihn Mitglied der Geschäftsführung

4 04 I Titelstory Projektmanagement Arbeitsalltag in einem innovativen Unternehmen IndustrieHansa hautnah Hier sind Sie eingeladen einen Blick hinter die Kulissen eines typischen IndustrieHansa-Arbeitsalltags zu werfen... sich an verschiedenen Praxisbeispielen ein Bild von der Vielfältigkeit unseres Leistungsspektrums zu machen... einige Mitarbeiter stellvertretend für 700 weitere etwas näher kennen zu lernen... mit den Standorten München, Fellbach und Hamburg drei von insgesamt 12 IndustrieHansa- Standorten zu besuchen

5 Titelstory I 05 Ein Tag IndustrieHansa hautnah: Mit einem Blick hinter die Kulissen, offenbart sich die lebendige Vielfalt eines Handelns, das sich am deutlichsten an den Arbeitsplätzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter widerspiegelt. Hier findet statt, was unsere Kunden in der Praxis der Projektarbeit erleben. Sie sehen dabei allerdings nur bestimmte Ausschnitte. Unser Streifzug offenbart mehr: unterschiedlichste Facetten, die sich zu einem Gesamtbild formen, das so manchem Betrachter IndustrieHansa mit anderen Augen erleben lässt.

6 06 I Titelstory Projektmanagement Geometrische Integration... München, Montagmorgen: Vor dem Hauptverwaltungsgebäude von IndustrieHansa in der Klausenburger Straße begegnen wir Stefan Weißschädel. Er macht sich gerade auf den Weg zur BMW Group, wo eine Projektteam-Besprechung auf ihn wartet. Auf der Agenda steht das aktuelle Projekt, an dem Stefan Weißschädel auf Seiten der IndustrieHansa als Projektmitarbeiter und Projektkoordinator beteiligt ist. Es geht um geometrische Integration im Bereich Entwicklung Fahrdynamik von BMW. Die verschiedenen Fahrzeugbauteile mit Hilfe ihrer digitalen Referenz so weit abzusichern, dass beispielsweise keine kritischen Bauteilkollisionen oder Unterschreitungen von geforderten Mindestabständen im Entwicklungsprozess auftreten, verdeutlicht der Mitarbeiter aus dem Geschäftsbereich Digital Engineering die Aufgabe des Teams. Werden beispielsweise Probleme durch Geometrieprüfungen gefunden, zeigen wir diese auf und lösen sie in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Fachabteilungen. Das ist nicht alles, was Stefan Weißschädel aktuell zum Kunden BMW führt. IndustrieHansa-Mitarbeiter unterstützen in diesem Bereich zudem die Pflege der digitalen Referenzen. Dem kommt angesichts der Tatsache, dass bei BMW nahezu jedes Fahrzeug in virtueller Form aufgebaut wird, damit es im Entwicklungsprozess für die verschiedensten Belange verwendet werden kann, besondere Bedeutung zu. Wir sorgen dafür, dass diese digitale Referenz für den betreffenden BMW Fachbereich stets aktuell ist und immer die richtigen Bauteile zur Verfügung stehen, vertieft Stefan Weißschädel. Er ist seit Oktober 2006 bei IndustrieHansa und erlebt mit der geometrischen Integration sein erstes Praxisprojekt beim neuen Arbeitgeber. Dabei fasziniert ihn im Besonderen, dass wir mit unserer Arbeit dazu beitragen, die Basis für eine in sich stimmige Absicherung der Entwicklungsarbeit in einem ganzen Fachbereich zu legen. Stefan Weißschädel Logistische Versorgungsplanung über Kilometer... Während Stefan Weißschädel sein Auto in Richtung BMW Entwicklung lenkt, steigt Manfred Siedersberger gerade am Flughafen München aus seinem Fahrzeug. Sein Ziel liegt etliche Kilometer von München entfernt: Shenyang in China. Es ist nicht das erste Mal, dass Manfred Siedersberger zum Flug ins aufstrebende Reich der Mitte eincheckt. Er gehört zum IndustrieHansa-Team, das bereits Planung und Aufbau eines kompletten Automobilwerkes in China begleitete. Manfred Siedersberger

7 Titelstory I 07 Der Aufbau und die Etablierung von Local Content in einem immer bedeutungsvoller werdenden Markt ist es auch jetzt, was ihn nach China führt. Als Consultant im Geschäftsbereich Industrial Engineering ist der 33-Jährige in ein BMW Projekt integriert, das die Versorgungsplanung für Karosserieumfänge für die Fertigung des 3er BMW beinhaltet. In diesem Aufgabenfeld kümmert er sich als Teilprojektleiter Versorgungsplanung neben der deutschen Versorgungskette auch um die Betreuung und logistische Befähigung chinesischer Pressteil- Lieferanten. Gleichermaßen war er an der Planung von Karosserie-Rohbauanlagen beteiligt. Im aktuellen Projekt geht es um die lokale Fertigung von Pressteilen, die anschließend in das Kilometer entfernte CKD-Werk in Shenyang befördert werden. Eine funktionierende Versorgungslogistik über diese Entfernung sicherzustellen und den chinesischen Lieferanten für diese anspruchsvolle Aufgabe zu befähigen, damit beschäftigt sich Manfred Siedersberger im BMW Auftrag. Wie bei jedem Projekt, sind auch zur Bewältigung dieser logistischen Herausforderung gute Ideen gefragt. Eine solche lieferte das IndustrieHansa-Team in Form klappbarer Spezialbehälter für Blechteile. Bewähren sie sich im Praxisbetrieb, könnte diese Idee auch auf andere BMW Standorte übertragen werden und zu erheblichen Kosteneinsparungen beitragen. Projektcontrolling alles andere als langweilig... Zur gleichen Zeit, da sich Manfred Siedersberger im Lufthansa-Jet gerade anschnallt, beugt sich Silke Neumaier an ihrem Arbeitsplatz über Auswertungen und Zahlen. Die 29-Jährige bildet sozusagen das betriebswirtschaftliche Zentrum für die Steuerung und Kontrolle aller Aktivitäten, die im Zusammenhang mit dem Projekt BMW Produktions-Joint Venture in China anfallen. Hier ist nicht nur technisches und logistisches Know-how gefragt, sondern auch eine konsequente Kostenkontrolle. Dafür sorgt Silke Neumaier, die bereits seit 2001 bei IndustrieHansa beschäftigt ist und seit 2005 das China-Projekt betreut. Silke Neumaier Projektcontrolling ist alles andere als langweiliges Zahlensummieren und -analysieren. Mit dieser Feststellung positioniert Silke Neumaier ihr Aufgabenfeld als eine gleichermaßen lebendige wie anspruchsvolle Aufgabe. Das nimmt man ihr ohne weiteres ab, geht es doch um Forecasting, Mitteldeckungsprüfungen, Statusreports und Soll-Ist-Vergleiche für die betriebswirtschaftliche Begleitung eines Kilometer entfernten Projektes. Das erfordert über Controlling-Know-how hinaus sowohl die flexible Reaktion und Einstellung auf Zeitverschiebungen als auch eine weitgehende Sensibilität gegenüber anderen Kulturen und Verhaltensweisen. Dienstreisen nach Shenyang an den Produktionsstandort helfen in diesem Zusammenhang, die Verhältnisse vor Ort kennen zu lernen und die Zusammenarbeit mit den chinesischen Partnern auch im Kostenbereich auf eine persönlich geprägte Plattform zu stellen.

8 08 I Titelstory Projektmanagement Simulation der Temperaturverteilung... Borislav Vrabevski Stefan Weißschädel, Manfred Siedersberger und Silke Neumaier sind drei von zahlreichen IndustrieHansa-Mitarbeitern, die in BMW Projekte unterschiedlichster Art involviert sind. Zwei weitere sind Borislav Vrabevski (links) und Norman Henkel (rechts), beide aus dem Geschäftsbereich Digital Engineering. Während der eine sich gerade mit der Simulation der Temperaturverteilung an der Fahrzeugkarosserie beim Durchlaufen eines KTL-Trocknerofens beschäftigt, lenkt der andere Konzentration und Kompetenz auf die Durchführung der Strömungssimulation (CFD) im Bereich Technologie-Oberfläche für Lackauftrag: Momentaufnahmen aktueller Projektarbeit, die die Vielfalt der Herausforderungen widerspiegeln, denen sich die rund 700 IndustrieHansa-Mitarbeiter von Tag für Tag stellen. Norman Henkel Dokumentieren für die USA... Ortswechsel: Mittagszeit in der Stuttgarter Dependance von IndustrieHansa am Fellbacher Raiffeisenplatz. Thomas Horn strebt zusammen mit Kollegen in das nahe liegende italienische Bistro. Thema am Mittagstisch ist wie kann es anders sein der aktuelle Höhenflug der Bundesliga-Kicker vom VfB Stuttgart. Zurück an seinem Arbeitsplatz, rückt für Thomas Horn das ortsnahe Kickerthema schnell wieder in den Hinter- und ein Kundenthema mit Bezug zu ferneren Gefilden in den Vordergrund: die Entwicklungsdokumentation für ein Siemens VDO- System, das für einen amerikanischen Kunden bestimmt ist. Thomas Horn

9 Titelstory I 09 Thomas Horn ist seit 2003 als Technischer Autor im Geschäftsbereich Technical Communication tätig. Bei einem Blick auf den Schreibtisch des frisch verheirateten 32-Jährigen entdecken wir die Entwicklungsdokumentation für Siemens VDO. Erstellung von After Sales Manuals präzisiert Thomas Horn und verdeutlicht ergänzend die Internationalität seines aktuellen Projektes. Empfänger ist ein Kunde der Siemens AG in den USA was klar macht, dass für diese Aufgabe auch die Steuerung der Zusammenarbeit mit spezialisierten Übersetzern gefordert ist. Autoren wie Thomas Horn müssen aber zuallererst in der Lage sein, technische Zusammenhänge zu verstehen und dieses Verständnis dann in Wort und Bild zum Ausdruck zu bringen. Das macht die Aufgabe nicht einfach aber faszinierend, wie Thomas Horn findet: Entwicklung von Technik hautnah mitzuerleben, Prozesse und Funktionen zu beschreiben und mit Fotos, Grafiken, Videos und 3D-Darstellungen zu visualisieren das macht den Reiz der Aufgabe aus. Auf den braucht er auch bei seinem nächsten Projekt nicht zu verzichten, denn auf ihn wartet bereits eine umfassende Entwicklungsdokumentation für den Kunden DaimlerChrysler. Aufbau eines neuen Wandlergehäuses... Unter gleichem Dach, aber mit ganz anderen Herausforderungen konfrontiert, versammelt ein paar Bürotüren weiter gerade Gerhard Schummer sein Team um sich. Mit fast zehnjähriger Betriebszugehörigkeit zählt der 35-Jährige schon zu den alten IndustrieHansa-Mitarbeitern. Aktuell leitet er eine Gruppe von CATIA-Spezialisten, die ihr Know-how in Support und Methodenverantwortung für DaimerChrysler im Bereich Powertrain-Entwicklung einbringen. Gerhard Schummer In enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Fachabteilung ein Wandlergehäuse neu aufbauen das ist die gegenwärtige Aufgabenstellung, der sich Gerhard Schummer zusammen mit seinen Mitarbeitern stellt. Die Strukturierung der Modelle basiert dabei auf den Methoden, für die er beim Kunden DaimlerChrysler verantwortlich ist. Informationstechnische Unterstützung steuert wie kann es in diesem Team auch nicht anders sein moderne Konstruktionssoftware von CATIA V5 bei. Die wird auch weiterhin gebraucht, denn mittlerweile liegen auf den Fellbacher Schreibtischen bereits zwei neue Projekte, bei denen es um weitere Wandlergehäuse mit Änderungskonstruktion von DaimlerChrysler geht. Liegt der Fellbacher Arbeitsalltag hinter Gerhard Schummer, rückt ein ganz anderes Thema in den Blickpunkt: Es ist mit den Namen Larissa Sofie (4) und Daniel Christopher (2) verbunden, von denen sich der viel beschäftigte Familienvater gerne zumindest vorübergehend auf CATIA-ferne Gedanken bringen lässt...

10 10 I Titelstory Projektmanagement Lkw-Folgekosten auf der Spur... Mit CATIA weniger, dafür mit NutzFoko umso mehr zu tun hat Siegbert Cavelius. Was sich hinter diesem Kürzel verbirgt, ist ein Softwaretool für die Nutzfahrzeuge- Folgekostenberechnung. Und die wiederum ist Kern des Aufgabenumfeldes des 39-jährigen Projektleiters. Daran wird sich wohl so schnell auch nichts ändern, denn das Thema bleibt aktuell, so lange VANs und Trucks gebaut werden. Siegbert Cavelius In der Tat: Die zu erwartenden Folgekosten sind aus Kundensicht ein gewichtiges Kaufkriterium, denn die Profitabilität eines Nutzfahrzeugs hängt wesentlich von seinen Betriebskosten ab, klärt der IndustrieHansa-Spezialist für das Life Cycle Costing Management auf. Um die Eigenschaften eines Fahrzeuges darauf auszurichten, beschäftigen sich die dafür verantwortlichen Fachbereiche bei DaimlerChrysler intensiv mit der partgerechten Produktgestaltung. Kernthemen sind dabei die Identifizierung von Verbesserungspotenzialen und das sowohl vor und während der Entwicklung als auch in der After Sales-Phase. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang das Controlling, die Analyse und Auswertung sowie das Benchmarking von Life-Cycle-Daten. Hier bringt sich das mit IndustrieHansa-Hilfe entwickelte Tool NutzFoko ins Spiel. Es bringt mehr Transparenz in das komplexe Thema von Lebenszykluskosten und liefert Entscheidungshilfen für Optimierungen. Das kommt den Verantwortlichen derzeit besonders gelegen, denn es gilt, die Lebenszykluskosten vor dem Hintergrund neuer Euro-Normen im Griff zu behalten. Wie ein Kokon... Lassen wir Fellbach hinter uns und begeben uns auf eine Reise in den Norden. Unser Ziel ist Hamburg mit seinem Hafen einerseits das Tor zur Welt und mit seiner dichten Konzentration von Aerospace-Unternehmen gleichzeitig ein bedeutendes Zentrum der deutschen Luftfahrtindustrie. In diesem Zusammenhang dominiert ein Name das Geschehen: Airbus und der steht auf der Kundenliste unseres Engineering Competence Centers for Aerospace (ECCA) auch ganz oben. Patrick Markert gehört seit April 2004 zu dem auf mittlerweile über 200 Mitarbeiter gewachsenen Aviation-Team. Seine Aufgabenfelder sind Projektleitung und Teamführung, wobei sich der 30-Jährige neben einem Softwareprojekt aktuell vor allem mit so genannten B-Brackets für das A380-Programm von Airbus beschäftigt. Patrick Markert

11 Titelstory I 11 Was aber sind Brackets? Diese Frage hört Patrick Markert häufiger natürlich nicht innerhalb seines internen und externen fachlichen Umfeldes, sondern vielmehr außerhalb dieses Kreises. Für die Antwort auf derartige Fragen nutzt der Bracket-Spezialist gern den Vergleich mit einem Kokon, denn wie ein solcher hängen kundenspezifisch gestaltete Flugzeugkabinen an der unveränderlichen Primärstruktur eines Flugzeugrumpfes. Die Verbindung erfolgt über verschiedene Halter, den A-, B- und C-Brackets. Um die B-Halter, die hochvariable Kabinenelemente mit den statischen Anbindungspunkten der Primärstruktur verbinden, kümmert sich Patrick Markert mit seinem Team und zwar vom Konzept über die Konstruktion bis zur Freigabe der Bauunterlagen. Im privaten Umfeld konkurriert das neugeborene Töchterchen mit dem Zeitbedarf für eine MBA-Abschlussarbeit und wie sollte es auch anders sein gewinnt fast immer dabei. Karsten Wistuba Gewichtig... Einem ganz anderen Thema widmet sich Karsten Wistuba. Abteilungsleiter Future Projects, Project Management & Mass Properties steht auf der Visitenkarte des 40- Jährigen, der mit über 40 festen und freien Mitarbeitern auch die Verantwortung für mehrere Millionen Euro Umsatz trägt. Nicht nur das fordert. Auch die direkte Kundenbetreuung ist nicht ohne, muss doch der Kontakt mit bis zu 35 separaten Kundenfachabteilungen regelmäßig geführt werden. Häufig geht es dabei um ein Tätigkeitsfeld, das im vielfältigen Aufgabenspektrum von Karsten Wistuba einen besonderen Schwerpunkt setzt: die Mass Properties Services. Gewicht und Massenverteilung haben im Flugzeugbau eine sehr hohe Brisanz, erklärt Wistuba, der sein gewichtiges Know-how auf über 6-jährige ingenieurtechnische Tätigkeit in Gewichtsprojekten stützt. Dieses Wissen auch in neue Kundenprojekte einfließen zu lassen, gehört zu den aktuellen Herausforderungen, denen sich Karsten Wistuba stellt. Erfahrungen aus der Luftfahrtindustrie in andere Branchen übertragen und Synergien nutzen, leitet den Ausflug in neue Gefilde, die sich insbesondere in der Automobilindustrie öffnen. Wenn dann nach manchmal zehn Stunden Arbeit die Bürotür zufällt, gehört die verbleibende Freizeit der Familie, in der vor allem der 2-jährige Sohn den Ton angibt: Er ist auch ein (guter) Grund, dass die eigentlich ins Auge gefasste erste Triathlon- Teilnahme vorerst ins zweite Glied gerückt ist... Ein Tag neigt sich zu Ende... In der IndustrieHansa-Welt ist es Abend geworden zumindest nach lokaler Zeitrechnung. Zehn von 700 Mitarbeitern wurde über die Schulter geschaut. Entstanden sind Momentaufnahmen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, bilden aber ein Portfolio beispielhaft ab, das seit über 30 Jahren entwickelnden und produzierenden Unternehmen der Automobil- und Luftfahrtindustrie hilft, die Herausforderungen immer dynamischerer Märkte zu bewältigen. Mehr Informationen:

12 12 I Aus der Praxis Industrial Engineering PlantProjects Unterstützung beim konzeptionellen Befreiungsschlag Klare Strukturen und sichere Prozesse, Flexibilität und optimale Wirtschaftlichkeit: Das umzusetzen, scheitert häufig an der Wirklichkeit evolutionär gewachsener Strukturen von Produktionsstätten und Werken. Daher wird vielerorts erwogen, die Produktion neu zu planen. Um Unternehmen dabei optimal zu unterstützen, bündelt IndustrieHansa im Team PlantProjects die 20-jährige Fabrikplanungs-Kompetenz des Unternehmens. Kosten runter Flexibilität rauf Die Notwendigkeit zum nachhaltigen konzeptionellen Befreiungsschlag ist nicht nur in großen Konzernen, sondern auch in mittleren und kleinen Unternehmen groß. Kein Wunder, denn um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Kosten gesenkt und die Flexibilität erhöht werden. Das gilt für die Automobilindustrie wie auch für alle anderen Branchen. Projektaufgaben Das Team PlantProjects hilft Industrieunternehmen, den notwendigen Wandel umzusetzen. Hier werden alle Produktionsbereiche und die Aufgabenstellungen im Umfeld von Logistik-, Gebäude-, Infrastruktur-, Büro- und Sozialraumplanung sowie Prüf- und Testfunktionen planerisch abgedeckt (siehe Grafik).

13 Aus der Praxis I Erfahrung und Kompetenz Im Team PlantProject bündelt IndustrieHansa 20-jährige Erfahrung in der Planung von Fabriken. Daraus wächst eine umfassende Kompetenz, von der Kunden sowohl bei Teilaufgaben wie auch bei komplexen Planungsprojekten für komplette Fabriken profitieren. Zudem eröffnet der Zugriff auf das Erfahrungspotenzial aus zahlreichen Praxisprojekten die Möglichkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Best Practices aus Fokusbranchen wie der Automobilindustrie in Kundenprojekte einzubringen. Dabei sind nicht nur die jeweiligen Produktions- und Qualitätsmanagement-Systeme, sondern ebenso die Entwicklung und Darstellung der organisatorischen und qualitativen Personalstrukturen integraler Bestandteil der IndustrieHansa-Planungen. Mehrstufiges Projektphasenmodell Für den Zugang zum jeweiligen Projekt nutzt das PlantProjects -Team ein mehrstufiges Phasenmodell, das aus der langjährigen Projekterfahrung von IndustrieHansa abgeleitet wurde. Es unterstützt eine klare Projektgliederung und schafft damit auch die notwendige Transparenz für eine individuelle und zielorientierte Auftragsgestaltung mit dem größten Nutzen zum angemessenen Preis. Die Zukunft heute schon berücksichtigen und das Morgen vorausschauend in die Konzeption neuer Fabriken einzubeziehen, leitet die praktische Umsetzung von Anfang an. Die hierfür erforderlichen Prinzipien werden in der Definitionsphase auf Vorschlag von IndustrieHansa mit dem Kunden ausgewählt. So ist gewährleistet, dass zum Beispiel Lean Production, Pull-Prinzip, Bestandsminimierung oder Optimaler Automatisierungsgrad nicht nur Insellösungen und Schlagworte bleiben, sondern von Beginn an und ganzheitlich in die Konzepte und Planungen von PlantProjects einfließen. IndustrieHansa bietet dem Kunden darüber hinaus an, bereits zum Projektstart ein Wertstromanalyse-Modell mit in die Planung aufzunehmen. Diese Dienstleistung gewährleistet dem Kunden die leichte Anpassung des Fabrikkonzeptes an zukünftige Änderungen und das bei gleich bleibender Produktionseffizienz. Für alle Projektphasen bis zur mängelfreien Endabnahme in der Realisierungsbetreuung gilt: Kunden können sich auf eine zielorientierte und zuverlässige Projektabwicklung verlassen. Das belegt auch das Urteil eines Auftraggebers, der nach erfolgreichem Abschluss eines Projektes einen Folgeauftrag mit den Worten ankündigte: Der Endkunde erwartet, dass wir mit Ihnen den hohen Maßstab, den Sie (im letzten Projekt) gesetzt haben, auch im nächsten Projekt wieder erreichen auch wenn es schwer sein wird. Kontakt: Industrial.Engineering[at] IndustrieHansa.de

14 14 I Aus der Praxis Industrial Engineering Integrierte Gesamtlösungen von IndustrieHansa für die Unternehmenslogistik Die richtigen Teile zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort... KUNDE Endprodukt Band Bereitstellfläche Puffer / Lager Entwicklung Montageprozessplanung Bereitstellplanung Lager- & Strukturplanung LOGISTIK- PROZESSE Versorgungsplanung Behälterplanung Transportplanung Puffer / Lager Band Lager- & Strukturplanung Montageprozessplanung Durchgängige Lösungsansätze für die Planung und Gestaltung unternehmensübergreifender Logistikprozesse Hier lesen Sie wie mit einem Minimum an Koordination und Kosten... ein Maximum an Flexibilität und Versorgungssicherheit in der Logistikkette erreicht werden kann Im Geschäftsbereich Industrial Engineering von IndustrieHansa wird zurzeit ein erweiterter Ansatz zum Thema Logistik entwickelt. In das Projekt fließen die umfassenden logistischen Fachkompetenzen als auch die langjährigen Erfahrungen von IndustrieHansa in den Bereichen Fabrikplanung, Montageplanung und Verpackungsplanung ein. Das Ergebnis sind integrierte Gesamtlösungen, die die Logistikplanung in neue Leistungsdimensionen führt. Die richtigen Teile zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Eine scheinbar einfache Formel, die aber immer entscheidender für den Erfolg eines Unternehmens wird. Besonders bei variantenreichen Serienfertigern hat es in den letzten Jahren einen deutlichen Paradigmenwechsel gegeben, wodurch integrierte Gesamtlösungsansätze immer notwendiger werden. Durch die Verlagerung von Wertschöpfungstätigkeiten im In- und Ausland und eine stetig steigende Modell- und Variantenvielfalt ist das Beschaffungsvolumen vieler Unternehmen in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Aber

15 Aus der Praxis I 15 stalten lassen, dass mit einem Minimum an Koordination und Kosten ein Maximum an Flexibilität und Versorgungssicherheit über die gesamte Logistikkette hinweg erreicht werden kann. Was die IndustrieHansa-Lösungen von anderen Ansätzen für dieses Aufgabenfeld unterscheidet, ist der integrierte miert und für die Umsetzung vorbereitet. Mit der Einbeziehung der umfassenden Erfahrungen in den Sachthemengebieten der Logistikplanung und unter Verwendung von Lean-Management-Applikationen ist IndustrieHansa in der Lage, kostenoptimale Gesamtlösungen anbieten zu können. JIS sequenziert JIS mit kumuliertem Rückstand Entscheidungsbaum Lager Sequenziert JIT Nicht sequenziert Lager Zielsetzung der Versorgungsplanung: Versorgungsprozesse ausgehend vom OEM-Produktionssystem im line back-ansatz bis zum Lieferanten zu planen, übergreifend zu optimieren und für die Umsetzung vorzubereiten. Transportmittel Füllgrad Sequenzierte Kosten Lieferant Flächenverfügbarkeit Handlingskosten IT-Anbindung Lieferant Behälterinvest Flächenverfügbarkeit Handlingskosten IT-Anbindung Lieferant Behälterinvest So stellt sich zum Beispiel in manchen Fällen die Frage nach der Optimierung der Prozesskosten in der Montage oder der Handlingskosten in der Logistik. Nur eine gesamtheitliche Betrachtung und die Ermittlung der Total Cost of Ownership ermöglicht es, hierbei das Optimum auszuloten. Versorgungsalternativen bei der Direktbelieferung mit einer Erhöhung des Beschaffungsvolumens geht auch eine Erhöhung des Komplexitätsgrades der Logistikaufgaben einher. Das schließt den Aufwand für die Planung, Steuerung und Koordination von Logistiknetzwerken ebenso ein wie Optimierungen im Umfeld von Verpackungen und Logistikstrukturen. Ziel ist eine kostenoptimale Logistik ohne jegliche Verschwendung in der Prozesskette vom N-Tier-Lieferanten bis zum OEM bei 100-prozentiger Versorgungssicherheit. IndustrieHansa bietet dafür Individuallösungen, mit deren Hilfe sich Netzwerke und Versorgungsprozesse so ge- Ansatz für eine übergreifende Logistikplanung. Er gründet auf langjährigen Erfahrungen von IndustrieHansa, die in den Bereichen Lager-, Struktur-, Bereitstell-, Montageprozess- sowie Behälterplanung eine führende Position besetzt. Das für diese Bereiche bereits vorhandene Leistungsspektrum wird nunmehr um eine individuelle Lösung zur übergreifenden Beplanung von Versorgungsstrategien für kritische oder komplexe Teilefamilien erweitert. Hierbei werden Versorgungsprozesse ausgehend vom OEM-Fahrzeug-Produktionssystem im line back -Ansatz bis zum Lieferanten beplant, übergreifend opti- Versorgungsplanung darf aber nicht nur als Schnittstellen- und Koordinationsfunktion für Beschaffungsprozesse gesehen werden. Gesamthafte Versorgungsplanung bedarf der Koordination mit fast allen Entscheidungsträgern in einem produzierenden Unternehmen. Einkauf und Entwicklung sind u. a. wichtige Schnittstellen. Durch die Ermittlung versteckter Logistikkosten während der Lieferantenauswahlphase im Produktanlaufprozess, kann die Versorgungsplanung bereits in einem frühen Stadium des PEP zur Entscheidungsfindung beitragen. Ebenfalls bei einer gesamthaften Betrachtung von make-or-buy -Berechnungen ist es notwendig, die Kosten in der Logistik, ausgehend von laufenden Kosten wie z.b. Handlingskosten,

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing Die IT-Service AG Beratung, Technologie, Outsourcing QUALITÄT B e r a t u n g Erfahrungen aus der Praxis. Aus unzähligen Projekten. Spezialwissen und objektive Analysen. Mit uns überwinden Sie Hindernisse

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt

Pressemitteilung Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Vector und IBM beschließen Partnerschaft Kompetenz zur Steuerung technischer Geschäftsprozesse in der Fahrzeugentwicklung gebündelt Stuttgart, 18.09.2006 Vector Consulting GmbH, der Anbieter von Prozesstools

Mehr

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions 2 Bosch Energy and Building Solutions Bosch Energy and Building Solutions 3 Eine

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

IHRE ZIELE SIND UNSERE HERAUSFORDERUNG FÜR INDIVIDUELLE LEISTUNGEN UND PERFEKTE LÖSUNGEN!

IHRE ZIELE SIND UNSERE HERAUSFORDERUNG FÜR INDIVIDUELLE LEISTUNGEN UND PERFEKTE LÖSUNGEN! IHRE ZIELE SIND UNSERE HERAUSFORDERUNG FÜR INDIVIDUELLE LEISTUNGEN UND PERFEKTE LÖSUNGEN! IT.TEM GmbH Industriestraße 4 70565 Stuttgart Telefon +49 711 99760440 info@it-tem.de www.it-tem.de IHRE ZIELE

Mehr

Dienstleistungsportfolio

Dienstleistungsportfolio Dienstleistungsportfolio Die klassischen Grenzen zwischen einzelnen Ingenieur- und Informatikbereichen werden immer mehr aufgehoben. Im Vordergrund steht ein durchgängiger effizienter Entwicklungsprozess.

Mehr

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil Wer wir sind Unser Profil Die Geschichte der CORYX Software GmbH begann im Jahr 2001 im fränkischen Coburg. Ein kleines Team rund um Unternehmensgründer Uwe Schenk übernahm den Support für das Reuters

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

Umfassend, passgenau, wirksam Beschaffung 4.0 für Ihre Supply Chain

Umfassend, passgenau, wirksam Beschaffung 4.0 für Ihre Supply Chain Umfassend, passgenau, wirksam Beschaffung 4.0 für Ihre Supply Chain EMPORIAS Projektansatz zur Lieferantenintegration Ihre täglichen Herausforderungen in der Beschaffung Wer eine Optimierung der logistischen

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

STEIGEN SIE MIT UNS AUF...

STEIGEN SIE MIT UNS AUF... STEIGEN SIE MIT UNS AUF... ... UND WERDEN SIE MIT UNS GIPFELSTÜRMER ACONEXT der Name für höchste Ansprüche Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den technischen Innovationen von morgen. Mit

Mehr

Integral statt fragmentiert Erneuter Weckruf: Digitalisierung ist kein reines IT-Thema!

Integral statt fragmentiert Erneuter Weckruf: Digitalisierung ist kein reines IT-Thema! Integral statt fragmentiert Erneuter Weckruf: Digitalisierung ist kein reines IT-Thema! Die Digitale Transformation ist ein omnipräsentes Thema. Spätestens im Jahr 2015 kommt kein Unternehmen mehr daran

Mehr

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität.

Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Geyer & Weinig: Service Level Management in neuer Qualität. Verantwortung statt Versprechen: Qualität permanent neu erarbeiten. Geyer & Weinig ist der erfahrene Spezialist für Service Level Management.

Mehr

empfiehlt sich als Partner der mittelständischen Industrie für den Aufbau eines Employer-Brandings wenn

empfiehlt sich als Partner der mittelständischen Industrie für den Aufbau eines Employer-Brandings wenn VARICON -Stuttgart / München empfiehlt sich als Partner der mittelständischen Industrie für den Aufbau eines Employer-Brandings wenn - die Suche nach leistungsfähigen neuen Mitarbeitern immer aufwendiger

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Ein Hauptziel der Bühler Motor GmbH ist es, eine der besten Fabriken Deutschlands zu werden

Ein Hauptziel der Bühler Motor GmbH ist es, eine der besten Fabriken Deutschlands zu werden Das ist der Weg, Ein Hauptziel der Bühler Motor GmbH ist es, eine der besten Fabriken Deutschlands zu werden den man einschlagen muss Präzise, kontrolliert und zuverlässig sind die mechatronischen Antriebslösungen

Mehr

Innovationen die Ihr Kapital bewegen

Innovationen die Ihr Kapital bewegen Innovationen die Ihr Kapital bewegen Institut für Produktionsmanagement und Logistik an der Hochschule München Mission Das IPL Kompetenz auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft von Produktionsmanagement

Mehr

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions Der Markt und die Zielgruppe der nicos AG: Mittelständische Unternehmen mit

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt.

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Unser Portfolio Inbound Qualifizierte Anrufannahme Outbound Gewinnung von neuen Kunden und Aufträgen Backoffice Professionelle Sekretariatstätigkeiten

Mehr

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend.

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend. DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH Sensibel. Effizient. Vorausblickend. Die Schwäbisch Hall Facility Management GmbH ist der Komplett-Anbieter für alle Gewerke und Dienstleistungen

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend.

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend. OFFICE EXCELLENCE Schlanke Prozesse für Ihre Verwaltung Die Idee einer Verbesserung von administrativen Prozessen ist unter verschiedenen Bezeichnungen wiederzufinden: Kaizen im Office, KVP im Büro, Lean

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe, 2015 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Siemens AG Berlin, 29. April 2009

Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Siemens AG Berlin, 29. April 2009 Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Berlin, 29. April 2009 Es gilt das gesprochene Wort! Bei unserem Programm zur Optimierung unseres Einkaufs haben wir

Mehr

Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm

Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm SIG Combibloc Pressemitteilung Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm SIG Combibloc: Neues Serviceangebot zur nachhaltigen Steigerung der Gesamtanlageneffizienz Mai 2012. Lebensmittelhersteller

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions Die Bestandsaufnahme

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

www.adac.de/karriere www.ruetz.de / www.akka-d.de www.bmwbank.de/karriere Ihr Know-how ist gefragt: Die BMW Bank sucht spannende Persönlichkeiten wie Sie, die mit Erfahrung und Leidenschaft ein starkes

Mehr

leaders in engineering excellence

leaders in engineering excellence leaders in engineering excellence engineering excellence Die sich rasch wandelnde moderne Welt stellt immer höhere Ansprüche an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Systemen und Geräten.

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen Wir integrieren ERP Systeme in Multi Channel Handelsunternehmen und sorgen

Mehr

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN.

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting - Ziele erreichen Schon kleine Veränderungen können Grosses bewirken. Manchmal bedarf es einfach nur eines kleinen

Mehr

MICROSERVE Informations-Management GmbH Wickrather Hof Gertrudisstraße 18 50859 Köln Fon +49 2234 94609-0 Fax +49 2234 94609-22 info@msim.

MICROSERVE Informations-Management GmbH Wickrather Hof Gertrudisstraße 18 50859 Köln Fon +49 2234 94609-0 Fax +49 2234 94609-22 info@msim. MICROSERVE Informations-Management GmbH Wickrather Hof Gertrudisstraße 18 50859 Köln Fon +49 2234 94609-0 Fax +49 2234 94609-22 info@msim.de www.msim.de 0700-MICROSERVE Inhalt INFORMATIONS- Einladung zum

Mehr

Touristische Contact Center der Zukunft vom Troubleshooter zum Rückgrat des kundenfokussierten Unternehmens

Touristische Contact Center der Zukunft vom Troubleshooter zum Rückgrat des kundenfokussierten Unternehmens Touristische Contact Center der Zukunft vom Troubleshooter zum Rückgrat des kundenfokussierten Unternehmens Bosch Tourism Board, Berlin, 6. März 2013 Dr. Fried & Partner ÜBERBLICK ALLGEMEINES Dr. Fried

Mehr

INDUSTRIAL SOURCING THOUTBERGER

INDUSTRIAL SOURCING THOUTBERGER www.thoutberger.com - info@thoutberger.com - 052 335 40 22 INDUSTRIAL SOURCING THOUTBERGER SPEZIALIST FÜR SUPPLY CHAIN STRATEGIE UND GLOBAL SOURCING 1. AUSGABE PROFESSIONAL PEOPLE Aktuelles zum Thema Supply

Mehr

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude Energiemanagement INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte Industrie Gewerbe und Gebäude » Ein Energiemanagement zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. «Energieeffizienzanalysen Energiemanagement

Mehr

InnovatIve technologien

InnovatIve technologien Innovative TechnologieN Unternehmen Unser Unternehmen wurde im Jahre 1967 als Handwerksbetrieb in Bad Berleburg, dem Sitz unserer heutigen Hauptverwaltung, gegründet. Während anfänglich die Schwerpunkte

Mehr

PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ.

PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ. PROJEKTMANAGEMENT IN EXZELLENZ. Competence-Center Projektmanagement ZUFRIEDENHEIT IST ERFAHRUNGSSACHE. inducad creativ[e] hat besondere Expertise als Strategieberater der Unternehmensführungen. Der Erfolg

Mehr

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Benchmarking der Finanzfunktion und Markteintrittsanalyse für den F&A BPO Markt Case Study 0 (Seitenzahl: Arial, Schriftgröße 9, zentriert) Die Aufgabenstellung

Mehr

Mitarbeiterbefragungen effektiv und effizient durchführen

Mitarbeiterbefragungen effektiv und effizient durchführen Mitarbeiterbefragungen effektiv und effizient durchführen Nutzen Sie Ihre Mitarbeiterpotenziale erfolgswirksam! Investieren Sie in Ihren stärksten Wert: Ihre Mitarbeiter! M+M Management + Marketing Consulting

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER.

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. Bisher wurden Carestream Vue Installationen an über 2.500 Standorten und mehr als zehn Cloud-Infrastrukturen weltweit realisiert. Unsere Service Teams bieten Ihnen umfangreiche,

Mehr

Inhalt. Über uns. Schwerpunkte. Tätigkeitsfelder. 27.03.2008 Ultimo Beratungsgesellschaft mbh

Inhalt. Über uns. Schwerpunkte. Tätigkeitsfelder. 27.03.2008 Ultimo Beratungsgesellschaft mbh IMAGEPRÄSENTATION Inhalt Über uns Schwerpunkte Tätigkeitsfelder 2 Über uns: Seit über 10 Jahren sind wir als unabhängiger Unternehmensberater am Markt tätig, und verstehen uns als "operativer Unternehmensberater

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

BI Community Planung Status und Presales Briefing

BI Community Planung Status und Presales Briefing BI Community Planung Status und Presales Briefing RSVP Management Solutions ifb group OPITZ CONSULTING GmbH Oracle (Dirk Wemhöner) (Jan Noeske) Agenda Mission i und Fokus der BI Community

Mehr

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Integrierte Intralogistik-Lösungen Zuverlässig, wirtschaftlich und maßgeschneidert. Industrial Technologies 1 2 Logition logische Konsequenz des Siemens Solutions

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil Promerit Management Consulting AG 18.02.2013 Inhalt Das Unternehmen Das Umfeld Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt. Wir bitten

Mehr

Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18

Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18 Lean und agil_umbruch.indd 3 05.09.11 19:18 Lean und agil_umbruch.indd 4 05.09.11 19:18 1.1 Das Ganze Muster wahrnehmen... 16 Trends erkennen... 18 Handlungsfelder identifizieren... 21 1.2 Die Teile Die

Mehr

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 S.O.L. Office Bürotechnik Industriestrasse 1 50259 Pulheim Tel. 02238-968 40 40 Fax 02238-968 40 60 oliverlehrbach@soloffice.de info@soloffice.de www.soloffice.de

Mehr

Dokumentenprozesse Optimieren

Dokumentenprozesse Optimieren managed Document Services Prozessoptimierung Dokumentenprozesse Optimieren Ihre Dokumentenprozesse sind Grundlage Ihrer Wettbewerbsfähigkeit MDS Prozessoptimierung von KYOCERA Document Solutions 1 Erfassung

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

BCD Travel Geschäftsreise-Partner der Universität Hamburg

BCD Travel Geschäftsreise-Partner der Universität Hamburg BCD Travel Geschäftsreise-Partner der Universität Hamburg Als Geschäftsreise-Experten mit qualifizierten Mitarbeitern in allen Teilen der Welt sind wir in Deutschland Marktführer und weltweit das drittgrößte

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

Die PROJEN-GmbH bietet ihren Kunden einheitliche

Die PROJEN-GmbH bietet ihren Kunden einheitliche Die PROJEN-GmbH Hintergründe und Entstehung Der Ursprung der PROJEN-GmbH liegt in der Projektmanagement-Beratung. Die Firmengründer haben 2011 gemeinschaftlich ein ganzheitliches Konzept für professionelles

Mehr

White Paper Industrie 4.0 Wandel in Unternehmen. Der Versuch eines Leitfadens

White Paper Industrie 4.0 Wandel in Unternehmen. Der Versuch eines Leitfadens White Paper Industrie 4.0 Wandel in Unternehmen Der Versuch eines Leitfadens 2 Inhalt Einleitung 3 Wandel der Kundenbedürfnisse / Prozesse / Technologien 5 Wandel der Menschen / Unternehmensausrichtung

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg?

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? FOCAM Family Office Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? Im Bereich der Finanzdienstleistungen für größere Vermögen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter und Lösungswege.

Mehr

Ihr Partner für die WEG- Verwaltung

Ihr Partner für die WEG- Verwaltung Ihr Partner für die WEG- Verwaltung Wir garantieren professionelles Verwaltungsmanagement Wir erreichen mit günstigen Versicherungskonditionen Sicherheit Wir managen Ihre Eigentümergemeinschaft nach Art

Mehr

Vorsprung. www.pmcc-consulting.com. setting milestones

Vorsprung. www.pmcc-consulting.com. setting milestones Vorsprung www.pmcc-consulting.com setting milestones Leistungsanstieg Die Fähigkeit, Projekte professionell abzuwickeln, ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für jedes Unternehmen. pmcc project management

Mehr

Das Handwerkszeug. Teil I

Das Handwerkszeug. Teil I Teil I Das Handwerkszeug Beratung in der IT 3 Beratung ist ein häufig gebrauchter und manchmal auch missbrauchter Begriff in der IT. Wir versuchen in diesem Einstieg etwas Licht und Klarheit in diese Begriffswelt

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

Open Innovation eine zusätzliche Quelle im Ideenmanagement

Open Innovation eine zusätzliche Quelle im Ideenmanagement Open Innovation eine zusätzliche Quelle im Ideenmanagement Mit Open Innovation mehr Innovation schaffen: Durch Nutzung der Außenwelt zusätzliche Ideen erschließen und den Input für Projekte und Konzepte

Mehr

wertfabrik. Was wir leisten.

wertfabrik. Was wir leisten. wertfabrik. Was wir leisten. unsere Leistung ist Mehrwert. Optimierung von > allen Unternehmensprozessen > Führungsleistung Beratung Wir sind die Schweizer Beratung für Lean Enterprise. Wir erhöhen die

Mehr

Fallstudie. Dell Computer: Netzwerke und Outsourcing

Fallstudie. Dell Computer: Netzwerke und Outsourcing ABWL Organisation und Personal Teilgebiet Organisation 401316/3 Dr. Markus Wiesner Wintersemester 2004/05 Fallstudie Dell Computer: Netzwerke und Outsourcing Tanja Hechberger (0105268) Nicole Ipsmiller

Mehr

IHRE KARRIERE BEI SILVER ATENA

IHRE KARRIERE BEI SILVER ATENA IHRE KARRIERE BEI SILVER ATENA UNSERE MITBEWERBER ENTWICKELN SOFTWARE. WIR ENTWICKELN PERSÖNLICHKEITEN. RICHTUNGSWEISEND! SILVER ATENA ist einer der weltweit größten unabhängigen Anbieter für die Entwicklung

Mehr

Zum Verhältnis von Technik, Organisation und Kultur beim Wissensmanagement

Zum Verhältnis von Technik, Organisation und Kultur beim Wissensmanagement Zum Verhältnis von Technik, Organisation und Kultur beim Wissensmanagement Dr. Birte Schmitz Fachtagung Wissen ist was wert Bremen, den 11.2.2003 Business and Systems Aligned. Business Empowered. TM BearingPoint

Mehr

Requirements Engineering im Customer Relationship Management: Erfahrungen in der Werkzeugauswahl

Requirements Engineering im Customer Relationship Management: Erfahrungen in der Werkzeugauswahl Requirements Engineering im Customer Relationship Management: Erfahrungen in der Werkzeugauswahl GI-Fachgruppentreffen Requirements Engineering Agenda arvato services innerhalb der Bertelsmann AG Herausforderungen

Mehr

Wincor Nixdorf Portavis

Wincor Nixdorf Portavis Wincor Nixdorf Portavis Betriebsdienstleistungen für Banken und Sparkassen Der Spezialist für innovative IT-Lösungen mit höchster Sicherheit und Verfügbarkeit Kosten senken - Qualität steigern Wincor Nixdorf

Mehr

WWM. whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt. WWM Whitepaper Serie 2014.1

WWM. whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt. WWM Whitepaper Serie 2014.1 WWM whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt WWM Whitepaper Serie 2014.1 Inhalt Executive Summary 3 Worum es geht Herausforderung Nr. 1 3 individuelle Konzepte Herausforderung Nr. 2 3 Schnelle

Mehr

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten.

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. Erfolg braucht Unternehmer mit Pioniergeist, die innovativ den Markt verändern, und nicht nur Manager, die das Bestehende

Mehr

Pro F&E GmbH. Unternehmenspräsentation

Pro F&E GmbH. Unternehmenspräsentation Prozesse für für Forschung und und Entwicklung Pro F&E GmbH Unternehmenspräsentation Pro F&E GmbH Geschäftsführer Gerhard Buchholtz Im Heuschlag 26 91054 Erlangen MEDICAL VALLEY Europäische Metropolregion

Mehr

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone?

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone? Online-Anmeldung. Experten für Experten ist ein Angebot für Kunden von T-Systems. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze für alle Veranstaltungen sind begrenzt. Nutzen Sie die Online-Anmeldung unter:

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

Das Projektleiter-Laufbahnmodell ein Instrument für die Innovation

Das Projektleiter-Laufbahnmodell ein Instrument für die Innovation Presseartikel in der Bilanzbeilage Scorecard /07 Das Projektleiter-Laufbahnmodell ein Instrument für die Innovation Bruno Jenny Rasante strukturelle Veränderungen, unvorhergesehene Ereignisse, besondere

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter -

Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter - Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter - FOCUS Team KG Besenbruchstraße 16 42285 Wuppertal Tel.: 0202 28394-0

Mehr

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE.

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. TELEFONDIENSTE EASY PHONE MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. Das Telefon gehört sicher auch an Ihrem Arbeitsplatz zu den Kommunikationsmitteln, auf die Sie sich rund um die Uhr verlassen

Mehr

Wir beraten Sie. Wir unterstützen Sie. Wir schaffen Lösungen. Wir bringen Qualität. Wir beraten Sie. Wir unterstützen Sie. Wir schaffen Lösungen

Wir beraten Sie. Wir unterstützen Sie. Wir schaffen Lösungen. Wir bringen Qualität. Wir beraten Sie. Wir unterstützen Sie. Wir schaffen Lösungen Outsourcing? Insourcing? Agenda Welche Szenarien funktionieren am besten in der Technischen Dokumentation? Warum ich darüber sprechen kann Der Schlüsselfaktor der Redaktionsleitfaden Dr. Cornelia Hofmann

Mehr

Taktik vor Strategie. Elektronische Prozesse im Einkauf

Taktik vor Strategie. Elektronische Prozesse im Einkauf Elektronische Prozesse im Einkauf Taktik vor Strategie Weil Lieferanten heute tief in die Wertschöpfungskette eingreifen, hat der moderne Einkauf ein großes strategisches Potential. Viele Unternehmen haben

Mehr

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de POTENZIALE AUFZEIGEN. VERANTWORTUNGSVOLL HANDELN. Die Zukunft beginnt hier und jetzt. Unsere moderne Geschäftswelt befindet sich in einem steten Wandel. Kaum etwas hat sich

Mehr

Das Ergebnis zählt. Deshalb: Wirksamkeit und Qualität im Fokus

Das Ergebnis zählt. Deshalb: Wirksamkeit und Qualität im Fokus Das Ergebnis zählt Deshalb: Wirksamkeit und Qualität im Fokus 2/3 Inhalt Inhalt 2 Geschäftsführung 3 Unternehmen 4/5 Leistungen 6/7 Informationslogistik 8/9 MedOrgIT! 10/11 Kontakt 12 XULON Consulting

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

Strategisches Outsourcing: Praxisbeispiel Produktmanagement

Strategisches Outsourcing: Praxisbeispiel Produktmanagement Strategisches Outsourcing: Praxisbeispiel Produktmanagement Dieter P. Marxer, 4. November 2008 Begeisterung für Ihren Erfolg. 1 Agenda Die Noventa Engineering AG Die Partnerschaft mit Geberit Die Erfolgsfaktoren

Mehr

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement Handbroschüre 2012 Unser Qualliitätsmanagement zur Anallyse und Darstellllung verfügbarer Ressourcen Nach erfolgreicher Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

Unsere Zusammenarbeit definieren wir durch standardisierte Verträge, in denen alle erforderlichen Parameter festgehalten werden.

Unsere Zusammenarbeit definieren wir durch standardisierte Verträge, in denen alle erforderlichen Parameter festgehalten werden. Interim Management Lösung. EXPERTISE. Interim Manager sind keine Übermenschen. Zugegeben, da haben wir mit unserem Titelbild ein wenig übertrieben. Aber sie müssen sprichwörtlich über den Dingen stehen,

Mehr

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der PRESSE-INFORMATION IT- 15-04- 15 LÜNENDONK - WHITEPAPER: 5 VOR 12 DIE DIGITALE TRANSFORMATION WARTET NICHT Digitaler Wandel gelingt nur Top-Down sowie durch Re-Organisation und neue Unternehmenskultur

Mehr