Elektronischer Workflow in der Anlagenplanung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Elektronischer Workflow in der Anlagenplanung"

Transkript

1 Elektronischer in der Anlagenplanung Vom FEED zum Detail - Anlagenplanung mit Comos

2 Siemens EC Wir bieten anlagen- und verfahrenstechnische Lösungen in Engineering & Consulting für die Prozessindustrie in den Branchen Pharmazie und Chemie. Unser Angebot umfasst die Dienstleistungen in den frühen Phasen der Wertschöpfung bei der Planung von Produktions- und Laboranlagen. Seite 2 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

3 Prozessexpertise von der Konzeption bis zur Realisierung einer Anlage In der Anfangsphase Evaluate unterstützen unsere Verfahrensingenieure und Chemiker die Kunden bei Entwicklung und der Auswahl geeigneter Verfahren und finden für jeden Produktionsschritt ein Optimum. In der Phase Engineer berechnen und planen wir die Anlagen der Kunden. Wir übernehmen das gesamte Projektmanagement für Basic und Detail Engineering, Bau und Inbetriebnahme. Exzellente Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage. In der Phase Improve verbessern und optimieren wir die bestehenden Anlagen der Kunden. Mit Hilfe von Analysen und Simulationen unterstützen wir die Kunden bei Effizienzsteigerung, Kapazitätserweiterung oder Produktwechsel. Hierbei nutzen wir die Möglichkeit der Prozesssimulation und unsere Versuchseinrichtungen in Laboren. Seite 3 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

4 Elektronischer in der Anlagenplanung - vom Feed zum Detail, Anlagenplanung mit Comos

5 Engineering solutions of EC Product Design Plantmodernization Plant- Design Approvable plant Basic Engineering Plant that can be COMOS Detail Engineering contracted out to tender Buildable plant SIMATIC PCS 7 Commissioning Functioning plant Maintenance Engineering & Consulting Solutions Seite 5 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

6 EC Projekthandbuch Was wir wie tun! Gewerke Prozessentwicklung Anlagentechnik Sicherheitstechnik Rohrsystemtechnik Automation Phasen Projektstart Basisplanung Detailplanung Projektabschluss Arbeitspakete Seite 6 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

7 Arbeitspakete im EC Projekthandbuch Vorgaben - PHB Projekthandbuch Gewerk Phase Ausführungs- Projektstarauslegunplanunplanungungsplanunplanung Vergabe Montage prüfung setzung schluss Sales Verfahrens- Konzept- Basis- Genehmi- Detail- Ausschreibung, Bau, Funktions- Inbetrieb- Projektab- After- Planung, Abwicklung Projektmanagement Construction Management 03 Beschaffung Prozess-/ Verfahrenstechnik Anlagentechnik Sicherheitstechnik Rohrsystemtechnik Labor- und Analysetechnik Bau/Infrastruktur 10 TGA 11 Automation 12 Qualifizierung / Validierung Seite 7 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

8 Arbeitspakete im EC Projekthandbuch Vorgaben - PHB Projekthandbuch Phase und Gewerk bestimmen Gewerk Phase Ausführungsplanung/ Projektstarauslegunplanunplanungungsplanunplanung / Vergabe Montage prüfung setzung schluss Sales Verfahrens- Konzept- Basis- Genehmi- Detail- Ausschreibung Bau, Funktions- Inbetrieb- Projektab- After- Abwicklung Projektmanagement Construction Management 03 Beschaffung Prozess-/ Verfahrenstechnik Anlagentechnik Sicherheitstechnik Rohrsystemtechnik Labor- und Analysetechnik Bau/Infrastruktur 10 TGA 11 Automation 12 Qualifizierung / Validierung Seite 8 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

9 Phase: Detailplanung, Gewerk: Anlagentechnik Vorgaben - PHB Projekthandbuch Phase und Gewerk bestimmen R&I Fließbild Arbeitspaket auswählen Seite 9 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

10 Arbeitspaket R&I Fließbild <Detail> Projekthandbuch Phase: 05 Detailplanung Gewerk: 05 Anlagentechnik Vorgaben - PHB Beschreibung: Phase und Gewerk bestimmen Arbeitspaket auswählen Beschreibung Arbeitspaket Im Detail Engineering erfolgt eine weitere Detaillierung des R&I Fließbildes aus der Planungsphase Basic. Beispielhaft seien hier z. B. neue Erkenntnisse infolge der weitergeführten Aufstellungs- und Rohrleitungsplanung (3D-Isometrierung oder 3D-Anlagenmodell) genannt. Zusätzliche, anlagen- und planerisch-relevante Informationen wie z.b. Betriebsdaten, Codierungen von Apparaten, Maschinen, Rohrleitung, Armaturen (Auswahlcode), EMSR-Technik (TAG-Nr.), Sonderteile, Angaben zur Dämmung und Korrosionsschutz, Stoffdaten / -mengen etc. sind unter Berücksichtigung eines Änderungs-Indexes in das R&I-Fließbild einzuarbeiten. In der Regel erfolgt dies in einen gewerkeübergreifend, aktuell gültigen MASTER R&I Fließbildsatz. Leistungen Eingangsdokumente Ausgangsdokumente Regelwerke Seite 10 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

11 über die CAE-Tools Tools Tools und Dokumente Seite 11 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

12 über die CAE-Tools Tools Tools und Dokumente Realisierungsumfang Seite 12 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM PCS 7 / DLS

13 Elektronischer in der Anlagenplanung - vom Feed zum Detail, Anlagenplanung mit Comos.

14 Datenfluss über die Gewerke Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A Verfahrenstechnik Auslegung der Massen- und Energieströme Anlagentechnik Auslegung der Pumpen und Apparate Erstellung von Vorgaben für die nachfolgenden Gewerke EMSR-Technik Bearbeitung der Elektro-, Messund Regelungstechnik sowie Vorgaben Automatisierungstechnik Rohrsystemtechnik Verrohrung der verfahrenstechnischen Anlage Seite 14 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

15 Datenfluss Verfahrenstechnik Experimentell ermittelte Daten Externe Datenbanken Literatur, thermodyn. Daten, Patente Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A in-house Datenbank thermodyn. Daten, Apparate,... Software für Prozess-Simulation Aspen Engineering Suite Software für Apparatedesign 60 kommerzielle und in-house Programme ASPEX (Excel Anwendung) Visio Microsoft PFD TECDAT in-house tool Spezifikationsblätter Seite 15 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

16 Datenfluss Verfahrenstechnik Experimentell ermittelte Daten Externe Datenbanken Literatur, thermodyn. Daten, Patente Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A in-house Datenbank thermodyn. Daten, Apparate,... Software für Prozess-Simulation Aspen Engineering Suite Software für Apparatedesign 60 kommerzielle und in-house Programme COMOS Planungstool PFD, Spezifikationsblätter Seite 16 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

17 AspenPlus Flowsheet Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A Flowsheet aus Aspen Seite 17 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

18 Simulationsdaten importieren Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A Flowsheet aus Aspen Simulations- Objekte anlegen Aus der AspenPlus Simulation (Massen- und Energiebilanz) werden die Daten nach COMOS eingelesen und Simulationsobjekte angelegt Seite 18 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

19 PFD-Objekte erzeugen Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A Flowsheet aus Aspen Simulations- Objekte anlegen PFD-Objekte erzeugen Aus den Simulationsobjekten werden die PFD Objekte erzeugt Verfahrenstechnische Daten sind vorhanden Seite 19 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

20 Daten aus Auslegungsprogramme einlesen Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A Flowsheet aus Aspen Simulations- Objekte anlegen PFD-Objekte erzeugen Apparate (Wärmetauscher, Kolonnen) werden um die Auslegungsdaten ergänzt Apparatedaten einspielen Seite 20 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

21 Datenfluss Anlagentechnik Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A PFD (Visio Microsoft) PID (SmartPlant, PDS) TECDAT in-house tool Spezifikationsblätter Seite 21 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

22 Datenfluss Anlagentechnik Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A PFD PFD (Visio Microsoft) PID PID (Sm.Plant, PDS) TECDAT in-house tool Spezifikationsblätter Spezifikationsblätter COMOS Planungstool Seite 22 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

23 PFD aus der Verfahrenstechnik Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A PFD aus Verfahrenstechnik Seite 23 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

24 PID aus der Anlagentechnik Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A PFD aus Verfahrenstechnik PFD-Objekte den PID-Templates zuweisen Seite 24 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

25 Spezifikationblatt (Anlagentechnik) Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A PFD-Objekte den PIDTemplates zuweisen PFD aus Verfahrenstechnik Spezifikations- Blätter vervollständigen Seite 25 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

26 Datenfluss EI&A Technik Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A PFD (Visio Microsoft) PID (SmartPlant, PDS) TECDAT in-house tool Spezifikationsblätter PLT-Stellenblätter, -Pläne, Stromlaufpläne, Anschlußund Belegungslisten TECDAT- EMSR Datenaustausch Aucoplan EMSR Planungstool Div. Grafik Tools Funktionspläne DCS-PCS7 Konfiguration Seite 26 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

27 Datenfluss EI&A Technik COMOS Planungstool Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A PFD PID Spezifikationsblätter PLT-Stellenblätter, -Pläne, Stromlaufpläne, Anschlussund Belegungslisten DCS-PCS7 Konfiguration Seite 27 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

28 Schnittstelle Anlagentechnik zur EMSR Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A EMSR-Stellen Spezifikation von Anlagentechnik Auslegungsdaten z.b. Messbereich als Vorgabe für EMSR-Stellen Auslegungsdaten Stutzen als Vorgabe für EMSR-Geräte Seite 28 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

29 EMSR- Geräte unterhalb PLT-Stelle anlegen Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A EMSR-Stellen Spezifikation von Anlagentechnik EMSR-Geräte über Auswahl zuordnen Geräte über geführte Auswahl zur PLT- Stelle hinzufügen Seite 29 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

30 Daten von Anlagentechnik bei EMSR- Gerät Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A EMSR-Stellen Spezifikation von Anlagentechnik EMSR-Geräte über Auswahl zuordnen Spezifikation Anlagentechnik und EMSR Gerät Daten des Prozessanschlusses vom Rohrstutzen sind mit EMSR- Gerät verknüpft Seite 30 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

31 PLS Hardware planen und mit PLT- Stelle belegen Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A EMSR-Stelle dem PLT-Kanal zuordnen Anlage Ein PLS Analogeingang (z.b. Istwert) wird zur PLT-Stelle zugeordnet Orte Im Bereich Orte ist PLS- Hardware geplant Seite 31 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM Istwert der PLT-Stelle wird mit dem PLS- Kanal verknüpft

32 Weitere EMSR- Hardware planen Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A EMSR-Stelle dem PLT-Kanal zuordnen Klemmen und Kabel planen Weitere EMSR-Hardware ist anzulegen wie z.b. Klemmleisten und Kabel Seite 32 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

33 Erstellung PLT-Stellenplan Datenfluss Verfahrenstechnik Anlagentechnik EI&A EMSR-Stelle dem PLT-Kanal zuordnen Klemmen und Kabel planen Klemmen und Kabel zuordnen Durch Drag & Drop werden die Elemente auf dem Plan platziert. Seite 33 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

34 Elektronischer in der Anlagenplanung - vom Feed zum Detail, Anlagenplanung mit Comos.

35 Daten zur externen Bearbeitung nach Excel exportieren/importieren Daten nach Excel exportieren Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt Seite 35 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

36 Daten zur externen Bearbeitung nach Excel exportieren/importieren Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt Daten nach Excel exportieren Excel Datei Speichern und bearbeiten Seite 36 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

37 Daten zur externen Bearbeitung nach Excel exportieren/importieren Daten nach Excel exportieren Diese Daten werden importiert Importwert Aktueller Comos - Wert Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt Excel Datei Speichern und bearbeiten Daten importieren Seite 37 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

38 Daten zur externen Bearbeitung nach Excel exportieren/importieren Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt Daten nach Excel exportieren Excel Datei Speichern und bearbeiten Aktueller Comos - Wert Daten importieren Importdaten kontrollieren Seite 38 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

39 : Freigabe nächstes Gewerk Beispiel Induktiver Durchflußmesser Gerät noch nicht spezifiziert Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt Freigabestatus ANLT an EMR Seite 39 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM Freigabestatus ANLT an Piping Freigabestatus EMR an Piping

40 : Freigabe nächstes Gewerk Beispiel Induktiver Durchflußmesser Gerät noch nicht spezifiziert Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt EMSR-Mindestanforderungen spezifiziert Freigabestatus ANLT an EMR Seite 40 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM Freigabestatus ANLT an Piping Freigabestatus EMR an Piping

41 : Freigabe nächstes Gewerk Beispiel Induktiver Durchflußmesser Gerät noch nicht spezifiziert Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt EMSR-Mindestanforderungen spezifiziert Piping-Mindest anforderungen spezifiziert Freigabestatus ANLT an EMR Seite 41 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM Freigabestatus ANLT an Piping Freigabestatus EMR an Piping

42 - Projektfortschritt Objekte bearbeitbar Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt Seite 42 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

43 - Projektfortschritt Objekte bearbeitbar Export/Import Freigabe nächstes Gewerk Projektfortschritt Objekte On hold Seite 43 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

44 Elektronischer in der Anlagenplanung - vom Feed zum Detail, Anlagenplanung mit Comos.

45 beim Einsatz von Comos Verbesserung der Qualität durch eine durchgängige einheitliche Datenbasis Kostenvorteile für den Kunden bei der Weiternutzung von Comos im Rahmen des plant life cycles seiner Anlage Verbesserung der Qualität durch regelmäßige Arbeit (Routine) mit stets dem gleichen Planungstool Auslösung eines KVP Schnellere Einarbeitung neuer MA (breit gestreutes know how) Verringerte Fehlerquote durch Vermeidung von unterschiedlicher Mehrfacheingaben Kostenvorteile auf der Automatisierungsseite bei der Weiterbearbeitung von in Comos erstellten Engineeringdaten bei durchgängigen Comos Einsatz (direkter Datentransfer von Comos nach PCS7 keine Mehrfacheingaben) Der Vorteil beim Einsatz von Comos wird umso größer, je länger die Wertschöpfungskette ist, an der es eingesetzt wird. Seite 45 04/2013 Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand, I IA AS PA EC OPM PLCM

46 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dipl.-Inform. Thomas Ferdinand Plant Lifecycle Management I IA AS PA EC EN PLCM Industriepark Höchst B598 Telefon: Fax: Mobil:

Electronic Workflow wie fühlt sich das an?

Electronic Workflow wie fühlt sich das an? Electronic wie fühlt sich das an? Aktueller Stand der COMOS Einführung bei EC Hand out Lunch & Learn am 25.03.2011 - Gestern Heute Morgen Gestern Heute Morgen Prozess seriell seriell, verkürzt durch Werkzeuge

Mehr

Elektronischer Workflow im Anlagenengineering

Elektronischer Workflow im Anlagenengineering Elektronischer Workflow im Anlagenengineering Strategien und Umsetzung im Geschäftssegment Engineering & Consulting Elektronischer Workflow im Anlagenengineering Mission Wir bieten anlagen- und verfahrenstechnische

Mehr

Ganzheitliche funktionale Anlagenplanung

Ganzheitliche funktionale Anlagenplanung Integrated Engineering Workshop 2 Ganzheitliche funktionale Anlagenplanung Christina Haus, Produktmanagement COMOS Industry Solutions siemens.com/answers Workshop 2 - Ganzheitliche funktionale Anlagenplanung

Mehr

Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern

Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern Anlagenbetrieb Prozessautomatisierung mit SIMATIC PCS 7 Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern siemens.com/answers Anlagenbetrieb Seite 2 Anlagenbetrieb Seite 3 Früher: Planungsmodelle

Mehr

Erfahrungen und Perspektiven nach 7 Jahren Degussa PlantXML

Erfahrungen und Perspektiven nach 7 Jahren Degussa PlantXML Erfahrungen und Perspektiven nach 7 Jahren Degussa PlantXML Hannes Richert & Heiner Temmen, 2010-03-26, 7. Symposium Aachen Überblick 7 Jahre Degussa PlantXML Idee und Modellierung Einsatz und Nutzen als

Mehr

Projekt-Controlling Methodik zur effizienten Projektsteuerung

Projekt-Controlling Methodik zur effizienten Projektsteuerung Projekt-Controlling Methodik zur effizienten Projektsteuerung Hand out Lunch & Learn am 19.08.2011 Inhalt / Übersicht Inhalt: 1. Projekt-Controlling als Teil des Projektmanagements 2. Zweck und Ziele Projekterfolg

Mehr

Eine Idee besser, einen schritt voraus

Eine Idee besser, einen schritt voraus Ingenieur-Planungs GmbH König Nieder Eine Idee besser, einen schritt voraus Ihr Partner in der Anlagen- & Rohrleitungsplanung komplexer Industrieanlagen 1 Beratung Wir hören Ihnen erst mal ganz genau zu

Mehr

Brühl. 1.5 Taxonomie der Sensorik. 1.5.1 EMSR-Stellen. 1 von 10

Brühl. 1.5 Taxonomie der Sensorik. 1.5.1 EMSR-Stellen. 1 von 10 1.5 Taxonomie der Sensorik 1.5.1 EMSR-Stellen 1 von 10 2 von 10 3 von 10 4 von 10 5 von 10 6 von 10 R&I-Fließbilder R&I-Fließbild bezeichnet ein Rohrleitungs- und Instrumentenfließbild in der Anlagen-

Mehr

Integrated Engineering

Integrated Engineering Integrated Engineering Workshop 1 Herausfordungen und Lösungen zur Feldgeräteintegration in Planungs-/Wartungstools Christian Kleindienst, Produktmanager Prozessinstrumente, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

COMOS. Die Softwarelösung für integriertes Anlagenmanagement. www.siemens.com/comos

COMOS. Die Softwarelösung für integriertes Anlagenmanagement. www.siemens.com/comos COMOS Die Softwarelösung für integriertes Anlagenmanagement www.siemens.com/comos COMOS From Integrated Engineering to Integrated Operations Globaler Wettbewerb macht es für Anlagenplaner und -betreiber

Mehr

Industrial Engineering

Industrial Engineering Industrial Engineering Professional Staffing Industrial Engineering It s all about Engineering. Von Planung über Realisierung und Inbetriebnahme bis hin zur Anlagendokumentation betreut unser erfahrener

Mehr

Thomas Eichstetter. 6 8 7 2 3 S c h w e t z i n g e n

Thomas Eichstetter. 6 8 7 2 3 S c h w e t z i n g e n 6 8 7 2 3 S c h w e t z i n g e n M o b i l : + 4 9 ( 0 ) 1 7 0 3 8 3 4 7 0 5 W e b : w w w. T - E i c h s t e t t e r. d e M a i l : i n f o @ t - e i c h s t e t t e r. d e * 0 3. 0 6. 1 9 6 4 i n S

Mehr

Glänzende Leistungen. Anlagen- und Rohrleitungsbau für Biotechnologie Pharma Feinchemie

Glänzende Leistungen. Anlagen- und Rohrleitungsbau für Biotechnologie Pharma Feinchemie Bilfinger Industrietechnik Salzburg GmbH Glänzende Leistungen Anlagen- und Rohrleitungsbau für Biotechnologie Pharma Feinchemie 02 Anlagen und Systeme 03 Hochwertige Anlagen und Systeme für Biotechnologie,

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Dr. Kurt Hofstädter, Head of Sector Industry CEE Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Siemens AG 2013. Alle Rechte vorbehalten. siemens.com/answers Zeitungsartikel Page Page 3 3 20XX-XX-XX

Mehr

Prozesstechnik für die Milch- und Getränkeindustrie

Prozesstechnik für die Milch- und Getränkeindustrie Prozesstechnik für die Milch- und Getränkeindustrie Prozesstechnik: Engineering mit System. Die Leistungsübersicht Consulting Projektmanagement Technische Planung Konstruktion Automation Fertigung Energieprozesse

Mehr

Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte

Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte Umfassende Kompetenz in der Planung von Produktionstechnologien Unsere Kernkompetenzen: Verfahrenstechnische Prozesse analysieren,

Mehr

Engineering Geschäftssegment»Automatisierungstechnik«

Engineering Geschäftssegment»Automatisierungstechnik« Engineering Geschäftssegment»Automatisierungstechnik«FOUNDATION TM Fieldbus Konferenz 2012 02.02.2012 1. Februar 2012, Feierabendhaus Knapsack Hürth 2012 Anlagenplanung und -bau Anlagenservice Standortbetrieb

Mehr

COMOS Making data work.

COMOS Making data work. COMOS Making data work. Better quality decision-making throughout the plant s entire lifecycle siemens.com/answers Highlights und Neuerungen COMOS Industrial Database (idb) 2 Neuer Taskmanager 13 Intelligenter

Mehr

R&I-Fließbilder in PLANEDS

R&I-Fließbilder in PLANEDS in PLANEDS Planetenfeldstr. 97 D - 44379 Dortmund Fon: +49 (0) 231 555 783 0 Fax: +49 (0) 231 555 783 111 Mail: info@planets-software.de Web: www.planets-software.de Inhalt: 1 Motivation...3 2 Symbolbearbeitung...4

Mehr

Beruf: Diplom-Ingenieur für Anlagen- und Verfahrenstechnik (FH)

Beruf: Diplom-Ingenieur für Anlagen- und Verfahrenstechnik (FH) Ismet Hacialioglu Lindenthalgürtel 47 D-50935 Köln Telefon: 0221-1694366 Mobil: 0163-2725785 Hacialioglu@dmapt.de Internet www.dmapt.de Kurzprofil: Dienstleister Personenprofil Beruf: Diplom-Ingenieur

Mehr

Vom Dampfdruck zur Destillationskolonne

Vom Dampfdruck zur Destillationskolonne Vom Dampfdruck zur Destillationskolonne Teil 2: Prozesssimulation & Apparateauslegung Lunch & Learn Marl 03.07.2013 André Ohligschläger Cape Tools- EC verfügt über eine Integrierte Softwareumgebung: Effektiv

Mehr

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10 HERZLICH WILLKOMMEN Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen angepasst an Ihre speziellen Wünsche + brüggesch entwickelt gemeinsam mit Ihnen wirtschaftliche Lösungen. + Als kompetenter Partner betreut

Mehr

Vorstellungsunterlagen

Vorstellungsunterlagen Vorstellungsunterlagen Wolfgang Janus Senkbeil Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Projektleiter / Softwareentwickler / Trainer Maßgeschneiderte Automatisierung Optimale Lösungen

Mehr

PEC Plant & Engineering Center

PEC Plant & Engineering Center PEC Plant & Engineering Center Norm IEC 60079 EX-Schutz Lifecycle IEC 61511 Funktionale Sicherheit Aufwand reduzieren IEC 61508 Betreiberpflichten erfüllen Know-How sichern VDE DGUV Betriebliche Sicherheit

Mehr

COMOS/SAP-Schnittstelle

COMOS/SAP-Schnittstelle COMOS/SAP-Schnittstelle White Paper Optimierter Datenaustausch zwischen COMOS und SAP Juni 2010 Zusammenfassung Ein konsistenter Datenaustausch zwischen Engineering-Anwendungen und ERP-Systemen ist heutzutage

Mehr

Engineering im Anlagen- Lebenszyklus die Erfolgsfaktoren

Engineering im Anlagen- Lebenszyklus die Erfolgsfaktoren Engineering im Anlagen- Lebenszyklus die Erfolgsfaktoren Dr. Thomas Tauchnitz Sanofi-Aventis Deutschland GmbH SFP PG6 Engineering, H600 65926 Frankfurt am Main Deutschland Thomas.Tauchnitz@Sanofi-Aventis.com

Mehr

Automatische Generierung von Prozessbedienbildern aus Engineeringdaten

Automatische Generierung von Prozessbedienbildern aus Engineeringdaten Elektrotechnik & Informationstechnik Institut für Automatisierungstechnik, Professur für Prozessleittechnik Automatische Generierung von Prozessbedienbildern aus Engineeringdaten Falk Doherr, Leon Urbas,

Mehr

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation March 25, 2010 Slide 1 Agenda Die Problematik Das Lösungsmittel

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit siemens.com/answers Industrie 4.0 Was ist das? Der zeitliche Ablauf der industriellen Revolution

Mehr

Nutzung verfahrenstechnischer Planungsdaten für die Parametrierung von Simulationsmodellen der Automatisierungstechnik

Nutzung verfahrenstechnischer Planungsdaten für die Parametrierung von Simulationsmodellen der Automatisierungstechnik , Prof. Alexander Fay Nutzung verfahrenstechnischer Planungsdaten für die Parametrierung von Simulationsmodellen der Automatisierungstechnik Vortrag zum 7. Symposium "Informationstechnologie für Entwicklung

Mehr

Die COMLINE AG. Computer + Softwarelösungen AG. Steven Handgrätinger. Jörn Kossert

Die COMLINE AG. Computer + Softwarelösungen AG. Steven Handgrätinger. Jörn Kossert Die COMLINE AG Computer + Softwarelösungen AG Steven Handgrätinger Jörn Kossert Das Unternehmen COMLINE unterstützt seine Kunden bei der Wahrung ihrer Interessen der Systemintegration geschäftskritischer

Mehr

COMOS FEED Knowledge Base

COMOS FEED Knowledge Base COMOS FEED Knowledge Base White Paper Einfache Erstellung und Überprüfung von Regeln für Verfahrensfließbilder Zusammenfassung Kontrollierte Planungsprozesse sind ein grundlegender Faktor für effizientes

Mehr

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung 3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in ALLPLAN Dieses Handbuch gibt Ihnen einen Überblick, welche Einstellungen Sie tätigen müssen, um die besten Ergebnisse im IFC-Datenaustausch zwischen

Mehr

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen

Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Siemens PLM Software, Markus Prüfert & Ralf Nagel Die Digital-Enterprise-Platform bereitet den Weg zur Industrie von Morgen Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Mehr

3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in

3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in 3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in DDS-CAD 1. Import eines IFC-Architekturmodells in DDS-CAD... 2 a. Vorbemerkung... 2 b. Ablauf des Imports eines IFC-Modells... 2 c. Importeinstellungen...

Mehr

Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie

Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie Digitalisierung mit innovativer und integrierter Technologie Peter Herweck CEO Process Industries and Drives Division Siemens auf der Hannover Messe 2015: Produkt-Highlights und Innovationen für Kunden

Mehr

Verbesserung der Instandhaltungsprozesse

Verbesserung der Instandhaltungsprozesse Integrated Engineering Workshop 3: Integrated Maintenance Management Verbesserung der Instandhaltungsprozesse Dr. Thomas Müller-Heinzerling, Manager Technological Concepts, Siemens Karlsruhe siemens.com/answers

Mehr

Projekt Rohr - Klasse

Projekt Rohr - Klasse Projekt Rohr - Klasse Hand out Lunch & Learn am 15. April 2011 Regelwerkskonform von Anfang an Der Fokus: Optimierung von Anlagen/Bauteilen Anlagenbetreiber Anlagenplaner Hersteller von Anlagen Der Vorteil:

Mehr

Systematik im Planungsablauf als Baustein des Projekterfolges

Systematik im Planungsablauf als Baustein des Projekterfolges Systematik im Planungsablauf als Baustein des Projekterfolges LUNCH & LEARN im September 2014 siemens.com/answers Anforderungen und Ziele eines Projektes Lebenszyklus eines Kundenprojektes PM@Siemens Kosten

Mehr

Erstellung von High-End-PDFs

Erstellung von High-End-PDFs 1. Erzeugen einer PS-Datei Voraussetzungen S. 1-2 Einrichten eines Postscript-Druckers S. 1 Einstellungen für Acrobat Distiller S. 2 2. Erzeugen einer PS-Datei aus QuarkXPress S. 3-4 3. PDF-Export aus

Mehr

PROMANI GmbH. Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe

PROMANI GmbH. Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe Sie erreichen uns unter: PROMANI Project Management International GmbH Weiherwiesen 10 D-61191 Rosbach v. d. Höhe Telefon: +49 6003 826-6125 Telefax: +49 6003 826-6137 E-Mail: info@promani.de Firmenkurzpräsentation

Mehr

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Integrated Engineering Workshop 1 Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Christian Kleindienst, Productmanager Processinstrumentation, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

On the way to Industrie 4.0 Digitalization in Machine Tool Manufacturing

On the way to Industrie 4.0 Digitalization in Machine Tool Manufacturing On the way to Industrie 4.0 Digitalization in Machine Tool Manufacturing Dr. Wolfgang Heuring CEO Business Unit Motion Control, Siemens AG siemens.com/emo Digital Factory Durchgängiges Produktportfolio

Mehr

Projektmanagement. Qualität

Projektmanagement. Qualität Projektmanagement Qualität Kosten Zeit 1 Einführung Pharmaprojekte dauern zu lange Pharmaprojekte kosten zuviel Kurzfristige Unzufriedenheit auf beiden Seiten Langfristig meisten gute Erinnerungen 2 Wenn

Mehr

TO DO Solutions GmbH & Co. KG

TO DO Solutions GmbH & Co. KG P R O J E K T M A N A G E M E N T P L A N U N G & B E R A T U N G B A S I C - E N G I N E E R I N G D E T A I L - E N G I N E E R I N G TO DO Solutions GmbH & Co. KG Lösungsorientiert Goal-oriented Denken,

Mehr

planting Burghausen/ +48 17' 50.87" +12 82' 98.57" your vision. our know-how. Für Sie vor Ort. Das Technische Büro Burghausen.

planting Burghausen/ +48 17' 50.87 +12 82' 98.57 your vision. our know-how. Für Sie vor Ort. Das Technische Büro Burghausen. planting your vision. our know-how. Burghausen/ Münchsmünster +48 17' 50.87" +12 82' 98.57" Für Sie vor Ort. Das Technische Büro Burghausen. planting in Burghausen Wissen, worauf es ankommt planting beherrscht

Mehr

Gerätemanagement für digitale Feldgeräte

Gerätemanagement für digitale Feldgeräte Integrated Engineering Workshop 4 Gerätemanagement für digitale Feldgeräte Holger Rachut und Albert Justus Siemens Karlsruhe siemens.com/answers Workshop 4 - Gerätemanagement für digitale Feldgeräte Holger

Mehr

Verborgene (verlorengeglaubte) Werte für die Gegenwart nutzbar machen

Verborgene (verlorengeglaubte) Werte für die Gegenwart nutzbar machen Verborgene (verlorengeglaubte) Werte für die Gegenwart nutzbar machen Michael Brueckner, Dipl. Ing Technical Director Process Unternehmensstruktur 400 Mitarbeiter Engineering Dienstleister Chemieindustrie

Mehr

Handbuch. Terminverwaltungssoftware für Microsoft Windows und TomTom Telematics

Handbuch. Terminverwaltungssoftware für Microsoft Windows und TomTom Telematics Handbuch Terminverwaltungssoftware für Microsoft Windows und TomTom Telematics Systemanforderungen ab Microsoft Windows Vista Service Pack 2, Windows 7 SP 1 Microsoft.NET Framework 4.5 Full ab Microsoft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Vorsprung mit Ideen und Leidenschaft

Vorsprung mit Ideen und Leidenschaft ove on AUTOMATISIERUNG AUTOMATISIERUNG Vorsprung mit Ideen und Leidenschaft AUTOMATISIERUNGS-, EMSR- UND IT-LÖSUNGEN Wir sorgen für Bewegung AUTOMATIONSTECHNIK IN GUTEN HÄNDEN Wir realisieren für Sie individuelle

Mehr

Die IFC Schnittstelle in EliteCAD V11 AR ist ein objektorientierter Datentransfer und kann parametrisierte 3D-Modelldaten austauschen.

Die IFC Schnittstelle in EliteCAD V11 AR ist ein objektorientierter Datentransfer und kann parametrisierte 3D-Modelldaten austauschen. EliteCAD11AR Die IFC Schnittstelle in EliteCAD V11 AR ist ein objektorientierter Datentransfer und kann parametrisierte 3D-Modelldaten austauschen. Beispielprojekt Das Beispielprojekt wurde In EliteCAD11AR

Mehr

Intergraph Piping Solution. In Engineering

Intergraph Piping Solution. In Engineering In Engineering 3/16/2015 Vortragender Roland Hirndler Ing. Wirtschaftsingenieur für Maschinenbau seit 1999 im Industrieanlagenbau tätig Projektplanung Projektabwicklung Projektmanagement Industrie-Bereiche:

Mehr

Medizintechnologie.de. Entwicklungsplan. Entwicklungsplan. Einteilung in Entwicklungsphasen

Medizintechnologie.de. Entwicklungsplan. Entwicklungsplan. Einteilung in Entwicklungsphasen Medizintechnologie.de Entwicklungsplan Entwicklungsplan Medizinprodukte werden immer komplexer. Um alle gesetzlichen und normativen Vorgaben einhalten und die Entwicklung eines Medizinproduktes kontrollieren

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

HafenCity Universität Hamburg 2009 Anwender Forum 16 Juni 2009

HafenCity Universität Hamburg 2009 Anwender Forum 16 Juni 2009 1 Dienstag, 7. Juli 2009 Referenzen 3D Laser Scanning im Anlagenbau Gegründet: 1994 Standorte Berlin Köthen 30 Mitarbeiter Engineering - Anlagenbau Laser Scanning Rohrleitungstechnik Stahlbau Industrieanlagen

Mehr

AGDO DATA-MANAGER Damir Agic

AGDO DATA-MANAGER Damir Agic -MANAGER I. PROJEKT LEBENSZYKLUS PROJECT LIFE CYCLE Forschung Phase Research phase Erfindung Phase Invention phase Zeichnungen Phase Draw phase Entwicklung Stufe Development stage CAD Konstruktion Phase

Mehr

Sichten, Kennzeichnungssysteme

Sichten, Kennzeichnungssysteme Fakultät ETIT, Institut für Automatisierungstechnik, Professur für Prozessleittechnik CAE in der Prozessautomatisierung Sichten, Kennzeichnungssysteme SS 2012, 08.05.2012 Dipl.-Ing. F. Doherr Strukturierung:

Mehr

Pharmazie & Life-Science

Pharmazie & Life-Science Pharmazie & Life-Science Engineering im regulierten Umfeld für Ihre GMP-gerechte Anlage. Qualität, Erfahrung und Branchenexpertise für Ihr Projekt. Basierend auf 30 Jahren Erfahrung planen und optimieren

Mehr

Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives 2014

Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives 2014 Klaus Helmrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives 2014 siemens.com/sps-messe Divisionen (Globale P&L) Go-to-market Siemens Vision 2020 Amerika Mittlerer Osten,

Mehr

Nachhaltige Lieferantenentwicklung bei Siemens: Lean@Suppliers Restricted Siemens AG 2014. All rights reserved

Nachhaltige Lieferantenentwicklung bei Siemens: Lean@Suppliers Restricted Siemens AG 2014. All rights reserved CT BE OP Lean Management & Manufacturing Olaf Kallmeyer, Juni 2014 Nachhaltige Lieferantenentwicklung bei Siemens: Lean@Suppliers Zielsetzung von Lean@Suppliers Zielsetzung Mit dem Siemens Production System

Mehr

Anwendungsbeispiele Beispielszenario:

Anwendungsbeispiele Beispielszenario: Anwendungsbeispiele Beispielszenario: Sie bekommen vom Architekten Pläne aus AutoCAD (als Dateien oder auf Papier) und sollen eine Zonierung und Berechnung vornehmen, sowie den Energieausweis erstellen.

Mehr

Dienstleistungen für Pharma & Life Science. Wirkstoffproduktion Biotechnologie Pharmazie Lebensmittelherstellung Medizintechnik Kosmetik

Dienstleistungen für Pharma & Life Science. Wirkstoffproduktion Biotechnologie Pharmazie Lebensmittelherstellung Medizintechnik Kosmetik Dienstleistungen für Pharma & Life Science Wirkstoffproduktion Biotechnologie Pharmazie Lebensmittelherstellung Medizintechnik Kosmetik Erfolgsfaktor Mensch: Perfekte Lösungen liefert nur ein perfektes

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Der nächste Schritt: Integration von Produktentwicklungs- und sprozess Heute Modulare, ITgestützte

Mehr

Wie optimieren wir unsere Anlagenplanung ganzheitlich?

Wie optimieren wir unsere Anlagenplanung ganzheitlich? Wie optimieren wir unsere Anlagenplanung ganzheitlich? SIMATIC Automation Designer based on Comos hebt alle Potenziale im Digital Engineering, um Zeit und Kosten zu sparen. Answers for industry. Welten

Mehr

Russische Übersetzungen (Exceltabelle) in EPLAN 5.70 einlesen...

Russische Übersetzungen (Exceltabelle) in EPLAN 5.70 einlesen... Russische Übersetzungen (Exceltabelle) in EPLAN 5.70 einlesen... Beispielhaft anhand einiger übersetzter Wörter/Wortgruppen, die mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden, wird hier die Vorgehensweise

Mehr

www.smap3d Plant Design.com

www.smap3d Plant Design.com www.smap3d Plant Design.com Smap3D Plant Design Intelligente 2D/3D Anlagen und Rohrleitungsplanung Vom P&ID Fließbild über den 3D Plan bis hin zur Isometrie Smap3D Plant Design ist die 3D CAD Software

Mehr

Projektmanagement bei der KS Aluminium-Technologie AG Veranstaltung Guss fürs Auto

Projektmanagement bei der KS Aluminium-Technologie AG Veranstaltung Guss fürs Auto Projektmanagement bei der KS Aluminium-Technologie AG Veranstaltung Guss fürs Auto Dr. Christian Klimesch Leiter Projektmanagement Projektleitung aller Porsche-Zylinderkurbelgehäuse V-und Boxer-Motoren

Mehr

Bitte klicken Sie auf das für Sie interessante Stellenangebot.

Bitte klicken Sie auf das für Sie interessante Stellenangebot. Stellenanzeigen Bitte klicken Sie auf das für Sie interessante Stellenangebot. > Projektingenieur Automation (m/w) Kennziffer 21/2011 > Entwicklungsingenieur Verpackungsanlagen (m/w) Kennziffer 25/2011

Mehr

(1) Während des Studiums sind folgende Modulprüfungen abzulegen: 1 9M112 Integrierte Managementsysteme 4 5

(1) Während des Studiums sind folgende Modulprüfungen abzulegen: 1 9M112 Integrierte Managementsysteme 4 5 IV. Studienverlauf 19 Modulprüfungen (1) Während des Studiums sind folgende Modulprüfungen abzulegen: Sem. Kürzel Bezeichnung des Moduls SWS ETCS 1 9M211 Mathematische Methoden in Naturwissenschaft und

Mehr

Werdegang - Vita Gordon Chalas

Werdegang - Vita Gordon Chalas Werdegang - Vita Gordon Chalas Seite 2 von 5 Angaben zur Person Name: Chalas Vorname: Gordon Geburtsdatum: 26. Juni 1975 Familienstand: Ledig Staatsangehörigkeit: Deutsch Berufsbezeichnung: Dipl.-Ing.

Mehr

Process Plant Engineering

Process Plant Engineering Process Plant Engineering Das Tool für die Planung komplexer EMSR-Anlagen EPLAN your Engineering OPTIMALES SYSTEM für offene Märkte EPLAN PPE überzeugt durch hohe Planungssicherheit, Zeitersparnis und

Mehr

EPLAN PPE überzeugt durch hohe Planungssicherheit, Zeitersparnis und Kostenreduktion,

EPLAN PPE überzeugt durch hohe Planungssicherheit, Zeitersparnis und Kostenreduktion, OPTIMALES SYSTEM für offene Märkte EPLAN PPE überzeugt durch hohe Planungssicherheit, Zeitersparnis und Kostenreduktion, die Sie realisieren können das Plus für Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die umfangreichen

Mehr

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Mario Fürst, Siemens Schweiz AG Industrie 4.0 Das Internet revolutioniert die Geschäftswelt Seite 2 Industrie 4.0 ist eine Initiative der deutschen Industrie, die von der deutschen Bundesregierung unterstützt

Mehr

Engineeringdaten im Lifecycle

Engineeringdaten im Lifecycle Fakultät ETIT, Institut für Automatisierungstechnik, Professur für Prozessleittechnik CAE in der Prozessautomatisierung Engineeringdaten im Lifecycle SS 2012, 05.06.2012 Dipl.-Ing. M. Obst Dipl.-Ing. F.

Mehr

Wissen und Flexibilität zu Ihrem Vorteil

Wissen und Flexibilität zu Ihrem Vorteil Wissen und Flexibilität zu Ihrem Vorteil Über 20 Jahre Kompetenz in Prozessautomatisierung Die in ihren Wurzeln seit 1991 erfolgreich am Markt tätige ME Engineering GmbH in Marl ist ein äußerst erfahrener,

Mehr

Use Cases REQEDIT CLIENT. Mai 2014. DER INNOVATIVE TOOLHERSTELLER www.reqteam.com

Use Cases REQEDIT CLIENT. Mai 2014. DER INNOVATIVE TOOLHERSTELLER www.reqteam.com Use Cases REQEDIT CLIENT Mai 2014 Übersicht 1. Einführung Anforderungsmanagement 2. Einführung Anforderungsmanagementtools und Austauschformate 3. Warum ReqEdit? 4. Use Cases - kleinere und mittlere Unternehmen

Mehr

Engineering. schneller, schlanker, effizienter. Roland Handl, Felix Anhäuser, Hannes Richert

Engineering. schneller, schlanker, effizienter. Roland Handl, Felix Anhäuser, Hannes Richert Engineering schneller, schlanker, effizienter Roland Handl, Felix Anhäuser, Hannes Richert Seite 1 Engineering schneller, schlanker, effizienter Einführung Herausforderungen heute und morgen Unterschiedliche

Mehr

BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement. Dr.-Ing. Racha Chahrour Building Information Modelling Manager HOCHTIEF ViCon

BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement. Dr.-Ing. Racha Chahrour Building Information Modelling Manager HOCHTIEF ViCon BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement Dr.-Ing. Racha Chahrour Building Information Modelling Manager HOCHTIEF ViCon 1 BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement

Mehr

Mit unserem Team bieten wir ein umfassendes Angebot in. Anlagen-Qualifizierung Prozess-Validierung. für die

Mit unserem Team bieten wir ein umfassendes Angebot in. Anlagen-Qualifizierung Prozess-Validierung. für die GTW & Partner GmbH Hofackerstrasse 71 Postfach 317 CH 4132 Muttenz 1 Tel. (+41) 061 461 8102 Fax: (+41) 061 461 8104 e-mail: info@gtw-partner.com web: www.gtw-partner.com Mit unserem Team bieten wir ein

Mehr

Ihr Projekt. Ihr Anspruch. Ihr neuer Partner. Mit Qualität zum Ziel.

Ihr Projekt. Ihr Anspruch. Ihr neuer Partner. Mit Qualität zum Ziel. Ihr Projekt. Ihr Anspruch. Ihr neuer Partner. Mit Qualität zum Ziel. www.guido-berg.de 1 INHALTE Leistungen Projektmanagement/ - unterstützung Qualitätssicherung Anlagensicherheit Planung in allen Projektphasen

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

Kontakte nach Excel exportieren und korrigieren Outlook

Kontakte nach Excel exportieren und korrigieren Outlook Digitale Adressbücher enthalten eine Ansammlung von mehr oder weniger konsistenten Kontaktdaten. Mal fehlt die Anrede oder der Firmenname, oft gibt es mehrere Schreibweisen, zum Beispiel für Telefonnummern

Mehr

Steuer- und Regeltechnik

Steuer- und Regeltechnik Steuer- und Regeltechnik Mit Sicherheit zur perfekten Lösung Siemens Solution Partner, der Inbegriff für maßgeschneiderte Lösungen von höchster Qualität auf dem Gebiet Automation und Power Distribution

Mehr

Institut für f r technische und betriebliche Informationssysteme

Institut für f r technische und betriebliche Informationssysteme Kooperation zwischen dem Institut für f r technische und betriebliche Informationssysteme und der B.I.M.-Consulting mbh Kooperationsvereinbarung zur Forschung und Entwicklung sowie zum Einsatz studentischer

Mehr

Simulation - das richtige Werkzeug für die Planung logistischer Prozesse!

Simulation - das richtige Werkzeug für die Planung logistischer Prozesse! - das richtige Werkzeug für die Planung logistischer Prozesse! Hand out Lunch&Learn am 11. Februar 2011 planung in der Prozessindustrie Neben den verfahrenstechnischen Ansätzen zur Optimierung einer Fertigung

Mehr

Solid Edge Integrations. Günther Hutter

Solid Edge Integrations. Günther Hutter Solid Edge Integrations Günther Hutter Agenda Einleitung SE Automatisierung Typische Anwendungsfälle für Automatisierung Grenzen und Einschränkungen Typische Beispiele und Anwendungsfälle Teamcenter als

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Siemens AG, Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Herausforderungen führen zu Industrie 4.0 Der Siemens Weg

Mehr

Automatisierung von Testmanagementaufgaben

Automatisierung von Testmanagementaufgaben Automatisierung von Testmanagementaufgaben Q-Event Luzern, 5.9.2013 «Effizienter Testen aber wie?» Heribert Neu Senior Testmanager www.bbv.ch Referent Heribert Neu, Senior Testmanager, bbv Software Services

Mehr

Industriesoftware von Siemens

Industriesoftware von Siemens Industriesoftware von Siemens Die Zukunft hat schon begonnen: virtuell planen, real produzieren. siemens.de/industrie-software Answers for industry. 2 Produktionsplanung 1 Produktdesign Digitalisierung

Mehr

Die formalisierte Prozessbeschreibung Werkzeugunterstützung und Workflow

Die formalisierte Prozessbeschreibung Werkzeugunterstützung und Workflow Folie 1 Die formalisierte Prozessbeschreibung Werkzeugunterstützung und Workflow BMBF-gefördertes Forschungsprojekt FKZ: 17 17 X06 P1 E1 B0 P2 O1 T1 Dipl.-Ing. Dipl.-Inform. Alexander Ulrich Verbundprojekt

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Safety Integrated for Process Automation. Siemens AG 2012. All Rights Reserved.

Safety Integrated for Process Automation. Siemens AG 2012. All Rights Reserved. Safety Integrated for Process Automation Safety Integrated for Process Automation Aufteilung der Fehler Safety-Lifecycle Kompetenz Analyse Failure root causes + Safety- Management + Technische Anforderung

Mehr

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Your gateway to automation in the Digital Enterprise Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Digital Workflow Integra Engine 2 TIA Portal mehr als ein Engineering-Framework Das Totally

Mehr

Planung und Beratung im Kraftwerks- und Anlagenbau

Planung und Beratung im Kraftwerks- und Anlagenbau Planung und Beratung im Kraftwerks- und Anlagenbau Leistungen im Kraftwerks- und Anlagenbau Als hersteller- und lieferantenunabhängiges Planungs- und Beratungsunternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung

Mehr

Prozess-Systeme M+W Process Industries GmbH

Prozess-Systeme M+W Process Industries GmbH Prozess-Systeme M+W Process Industries GmbH Herausforderungen in der Life Science Industrie Die Herstellung von Arzneimitteln in festen, flüssigen oder halbfesten Formen ist eine Herausforderung für jedes

Mehr

Diskussionsbeitrag zur Entwicklung und Anwendung von Software für die Prozessunterstützung im verfahrenstechnischen Anlagenbau

Diskussionsbeitrag zur Entwicklung und Anwendung von Software für die Prozessunterstützung im verfahrenstechnischen Anlagenbau 8. Symposium "Informationstechnologien für Entwicklung und Produktion in der Verfahrenstechnik 02-03 März 2011, Frankfurt am Main Diskussionsbeitrag zur Entwicklung und Anwendung von Software für die Prozessunterstützung

Mehr

Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg

Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg Totally Integrated Automation und die Bedeutung für die Metropolregion Nürnberg Uwe-Armin Ruttkamp Industrial Automation Systems Director Product Management SIMATIC 1 05/2009 IA AS Siemens AG, 2009. All

Mehr

Purchineering Neue Wege der Prozessoptimierung für Norm- und Zukaufteile in der Praxis

Purchineering Neue Wege der Prozessoptimierung für Norm- und Zukaufteile in der Praxis Purchineering Neue Wege der Prozessoptimierung für Norm- und Zukaufteile in der Praxis CADENAS Professional Service GmbH, Essen www.purchineering.de AGENDA Strategie Konzept Umsetzung Purchineering in

Mehr

Nomenklatur für Komponenten und Messstellen bei PETRA III Anlagen der Raumlufttechnik

Nomenklatur für Komponenten und Messstellen bei PETRA III Anlagen der Raumlufttechnik Krebs 14.01.2008 MKK4 Nomenklatur für Komponenten und Messstellen bei PETRA III Anlagen der Raumlufttechnik Nomenklatur für Komponenten und Messstellen bei PETRA III Anlagen der Raumlufttechnik...1 Raumlufttechnik...1

Mehr