Leitfaden zur Auftragsvergabe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitfaden zur Auftragsvergabe"

Transkript

1 Leitfaden zur Auftragsvergabe Pichler; Leitfaden

2 Leitfaden zur Auftragsvergabe Auf den folgenden Seiten finden Sie einen kurzen Leitfaden zum. Dieser soll Sie dabei unterstützen, die gesetzlichen Bestimmungen rund um das einzuhalten, die Nichtbeachtung der vergaberechtlichen Bestimmungen kann unter Umständen (Uebergehung des Bestbieters) zu Schadenersatzansprüchen führen. Benützen Sie den Leitfadens um anhand Ihrer Informationen festzulegen: ob anzuwenden ist, in welchem Bereich des s Ihr Auftrag liegt, zwischen welchen Vergabeverfahren Sie auswählen können und wie sich diese Verfahren, grob skizziert, darstellen. Die jeweiligen Folien sind so miteinander verbunden, dass Sie bei anklicken des gewählten Datenfeldes auf die nächste Detailinformation kommen. Hinweis: Bei der vorliegenden Darstellung handelt es sich nur um einen Überblick. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Rechtsabteilung. Pichler; Leitfaden

3 Inhalt des Auftrags zurück Anwendbarkeitsüberprüfung Lieferauftrag Bauauftrag Dienstleistungsauftrag Keiner der genannten Aufträge Ausnahmebestimmungen: z.b. Kauf einer Immobilie, Arbeitsvertrag, Von den Bestimmungen des s ausgenommen Geschätzter Auftragswert ohne Umsatzsteuer unter Bestimmungen über die Direktvergabe Gesch. Auftragswert unter Gesch. Auftragswert unter Gesch. Auftragswert unter Bestimmungen für den Unterschwellenbereich Geschätzter Auftragswert mind Geschätzter Auftragswert mind Geschätzter Auftragswert mind Bestimmungen für den Oberschwellenbereich Pichler; Leitfaden

4 Wahl des Vergabeverfahrens im Oberschwellenbereich Ohne zusätzliche Voraussetzungen (= immer möglich) Wenn ein vorher durchgeführtes offenes / nicht offenes Verfahren mit vorheriger Bekanntmachung oder ein durchgeführter wettbewerblicher Dialog kein für den Auftraggeber geeignetes Angebot gebracht hat und die ursprünglichen Bedingungen nicht grundlegend geändert wurden oder Der Bau/Liefer/Dienstleistungsauftrag keiner globalen Preisgestaltung unterliegt oder Sonderfälle z.b. geistige Leistung Offenes Verfahren Nicht offenes Verfahren mit vorheriger Bekanntmachung Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung Wenn ein vorher durchgeführtes offenes / nicht offenes Verfahren mit vorheriger Bekanntmachung oder ein durchgeführter wettbewerblicher Dialog kein im Sinne des Gesetzes geeignetes Angebot gebracht hat und die ursprünglichen Bedingungen nicht grundlegend geändert wurden und der Kommission auf Wunsch Bericht erstattet wird oder Beschleunigtes Verfahren Sonderfälle, die den Vertragsinhalt betreffen ( z.b. Forschung, Ausschließlichkeitsrechte, technische und künstlerische Besonderheiten oder Folgeauftrag ) Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung Pichler; Leitfaden

5 Wahl des Vergabeverfahrens im Unterschwellenbereich Ohne zusätzliche Voraussetzungen (=immer möglich) Zu den im Oberschwellenbereich angeführten Ausnahmebestimmungen treten im Unterschwellenbereich folgende hinzu: Bauauftrag unter ,Liefer-/ Dienstleistungsauftrag unter sofern genügend geeignete Unternehmer für freien und lauteren Wettbewerb bekannt sind Offenes Verfahren Nicht offenes Verfahren mit vorheriger Bekanntmachung Nicht offenes Verfahren ohne vorherige Bekanntmachung Liefer- und Dienstleistungsaufträge ohne Einschränkung Bauaufträge unter Wenn ein vorher durchgeführtes offenes / nicht offenes Verfahren kein im Sinne des Gesetzes geeignetes Angebot gebracht hat und die ursprünglichen Bedingungen nicht grundlegend geändert wurden oder Auftragssumme unter ( Liefer- und Dienstleistungsaufträge), (Bauaufträgen) oder Auftrag betrifft börsenotierte Waren, Gelegenheitskauf (besonders günstig), Kauf aus Konkursmasse Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung Pichler; Leitfaden

6 Offenes Verfahren im Oberschwellenbereich Beim offenen Verfahren wird eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmern öffentlich, durch Ausschreibung im Amtsblatt der Europäischen Union zur Abgabe von Angeboten aufgefordert. Nach Ablauf der Angebotsfrist (mind.52 Tage) wird nach Durchführung einer formalen Angebotsöffnung und Bewertung der eingelangten Angebote der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist von 14 Tagen an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

7 Nicht offenes Verfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Oberschwellenbereich Eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmern wird öffentlich, im Amtsblatt der Europäischen Union zur Abgabe von Teilnahmeanträgen innerhalb einer Frist von mind. 37 Tagen aufgefordert. Aus diesen Teilnahmeanträgen werden die am besten geeigneten Unternehmer (mind. 5) ausgewählt und zur Abgabe von Angeboten aufgefordert. Nach Ablauf der Angebotsfrist (mind. 40 Tage) und Durchführung einer formalen Angebotsöffnung, werden die Angebote bewertet und der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist (mind. 14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

8 Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Oberschwellenbereich Eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmern wird öffentlich, im Amtsblatt der Europäischen Union zur Abgabe von Teilnahmeanträgen innerhalb einer Frist von mind. 37 Tagen aufgefordert Mindestens 3 befugte befugte, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmer werden aus den Teilnahmeanträgen ausgewählt und zur Abgabe eines Angebots eingeladen Nach Ablauf der Angebotsfrist ( ausreichend ca.10 Tage) wird mit den Bietern verhandelt- (nicht ausschließlich über den Preis) und der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist (mind.14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

9 Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung im Oberschwellenbereich Mindestens 3 befugte, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmer werden zur Abgabe eines Angebots eingeladen. Nach Ablauf der Angebotsfrist ( ausreichend ca.10 Tage) wird mit den Bietern verhandelt- (nicht ausschließlich über den Preis) und der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist (mind. 14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

10 Offenes Verfahren im Unterschwellenbereich Beim offenen Verfahren wird eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmern öffentlich, durch Ausschreibung im Österreichischen Lieferanzeiger,zur Abgabe von Angeboten aufgefordert Nach Ablauf der Angebotsfrist (mind. 22 Tage) wird nach Durchführung einer formalen Angebotsöffnung und Bewertung der eingelangten Angebote der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist ( 14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

11 Nicht offenes Verfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Unterschwellenbereich Eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmern wird öffentlich, im Österreichischen Lieferanzeiger zur Abgabe von Teilnahmeanträgen innerhalb einer Frist von mind.14 Tagen aufgefordert. Aufgrund dieser Teilnahmeanträge werden die am besten geeigneten Unternehmer (mind. 5) ausgewählt und zur Abgabe von Angeboten aufgefordert Nach Ablauf der Angebotsfrist (mind.22 Tage) und Durchführung einer formalen Angebotsöffnung werden die Angebote bewertet und der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist (mind. 14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

12 Nicht offenes Verfahren ohne vorherige Bekanntmachung im Unterschwellenbereich Eine beschränkte Anzahl von Unternehmern wird zur Abgabe von Angeboten aufgefordert Die Auswahl dieser Unternehmen darf nicht diskriminierend sein, Nach Ablauf der Angebotsfrist (mind.22 Tage) und Durchführung einer formalen Angebotsöffnung werden die Angebote bewertet und der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist ( 14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

13 Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Unterschwellenbereich Eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmern wird öffentlich, im Österreichischen Lieferanzeiger zur Abgabe von Teilnahmeanträgen innerhalb einer Frist von mind. 14 Tagen aufgefordert. Aus diesen Teilnahmeanträgen werden die am besten geeigneten ausgewählt- (mindestens 3) und zur Abgabe von Angeboten aufgefordert Nach Ablauf der Angebotsfrist ( ausreichend ca.10 Tage) wird nach Durchführung einer formalen Angebotsöffnung und Bewertung der eingelangten Angebote der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist ( 14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

14 Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung im Unterschwellenbereich Mindestens 3 befugte, leistungsfähige und zuverlässige Unternehmer werden zur Abgabe eines Angebots eingeladen. Nach Ablauf der Angebotsfrist ( ausreichend ca.10 Tage) wird mit den Bietern verhandelt- (nicht ausschließlich über den Preis) und der Zuschlag unter Einhaltung einer Stillhaltefrist (mind. 14 Tage) an das beste/ billigste Angebot erteilt. Pichler; Leitfaden

15 Direktvergabe Bei der Direktvergabe wird eine Leistung formfrei unmittelbar von einem ausgewählten Unternehmer gegen Entgelt bezogen, dieser muss lediglich befugt, leistungsfähig und zuverlässig sein Die für die Durchführung einer Direktvergabe maßgeblichen Gründe sind schriftlich festzuhalten. Die bei der Durchführung einer Direktvergabe gegebenenfalls eingeholten Preisauskünfte sind entsprechend zu dokumentieren Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit empfiehlt es sich solche Preisauskünfte einzuholen. Pichler; Leitfaden

16 Berechnung des Auftragswerts Geschätzter Betrag ohne USt Bei befristeten Verträgen der Gesamtbetrag der während der Vertragsdauer voraussichtlich zu leistenden Entgelte Bei unbefristeten Verträgen oder bei unklarer Vertragsdauer das Vierfache des voraussichtlich zu leistenden Jahresentgeltes Pichler; Leitfaden

Auftragsvergaben/Vergaberecht (6) Verfahrensarten WS 2016/17 Kurt Reindl

Auftragsvergaben/Vergaberecht (6) Verfahrensarten WS 2016/17 Kurt Reindl Auftragsvergaben/Vergaberecht (6) Verfahrensarten WS 2016/17 Kurt Reindl 1 Gliederung 1. UE Einführung 2. UE Rechtliche Grundlagen 3. UE Persönlicher Geltungsbereich 4. UE Sachlicher Geltungsbereich 5.

Mehr

AUFTRAGSVERGABE an der TU Wien

AUFTRAGSVERGABE an der TU Wien AUFTRAGSVERGABE an der TU Wien Auf den folgenden Seiten finden Sie einen kurzen Leitfaden zur. Ein Vergabeverfahren beginnt immer mit einer Investitionsentscheidung - zumeist steht nicht nur der Auftragsinhalt

Mehr

RECHTSINFO VERGABERECHT IN FRAGEN UND ANTWORTEN. Inhaltsverzeichnis

RECHTSINFO VERGABERECHT IN FRAGEN UND ANTWORTEN. Inhaltsverzeichnis RECHTSINFO VERGABERECHT IN FRAGEN UND ANTWORTEN Inhaltsverzeichnis 1. Öffentliche Auftragsvergabe wie, was und wozu?... 2 2. Rechtsgrundlagen?... 2 3. Welche vergaberechtlichen Grundsätze sind einzuhalten?...

Mehr

Grundlagen des Vergaberechts

Grundlagen des Vergaberechts Grundlagen des Vergaberechts Innocom 2014 Mag. Magdalena Ralser Unionsrecht klassische Richtlinie (RL 2004/18/EG) Sektoren-Richtlinie (RL 2004/17/EG) Verteidigungs- und Sicherheits-Richtlinie (RL 2009/81/EG)

Mehr

Vergaberecht für Gemeinden

Vergaberecht für Gemeinden Vergaberecht für Gemeinden Unterstützung der Tiroler Gemeinden im Vergabeverfahren Stand Jänner 2013 Vergaberecht Gemeinden 1 Volumen öffentlicher Aufträge Österreich: 35 Mrd. Euro Deutschland: 250 Mrd.

Mehr

Auftragsvergaben/Vergaberecht (6) Verfahrensarten SS 2013 Kurt Reindl

Auftragsvergaben/Vergaberecht (6) Verfahrensarten SS 2013 Kurt Reindl Auftragsvergaben/Vergaberecht (6) Verfahrensarten SS 2013 Kurt Reindl 1 Gliederung Rechtliche Grundlagen Persönlicher Geltungsbereich Sachlicher Geltungsbereich Verfahrensarten Ablauf des Vergabeverfahrens

Mehr

> > bis

> > bis BEISPIELTABELLE: METHODE ZUR AUSWAHL DES VERTRAGSPARTNERS AUF BASIS DES AUFTRAGSWERTES* IM SINNE DES LG Nr. 16/2015, DES GvD Nr. 50/2016, DES D.P.R. Nr. 207/10, des LG Nr. 17/1993, DER EU-VERORDNUNG Nr.

Mehr

Allgemeine Informationen zum Vergaberecht bei Zuwendungen

Allgemeine Informationen zum Vergaberecht bei Zuwendungen F r e i e u n d Ha n s e s t a d t Ham b u r g B e h ö r d e f ü r W irtschaf t, Verkehr u n d I n n o v a t i o n Europäische Union Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Investition in Ihre Zukunft

Mehr

Vergaberichtlinien für Finanzierungen

Vergaberichtlinien für Finanzierungen Vergaberichtlinien für Finanzierungen Die folgende Checkliste geht ausschließlich auf die Vergabe von Dienstleistungsaufträgen (Finanzdienstleistungen) bzw. die Vergabe von Immobilienleasingverträgen (gelten

Mehr

Übersicht über die Wertgrenzen bei der Vergabe von Aufträgen. Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein

Übersicht über die Wertgrenzen bei der Vergabe von Aufträgen. Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Übersicht über die Wertgrenzen bei der Vergabe von Aufträgen Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Version 1 Stand: 01.01.2016 0 Inhaltsverzeichnis: 1. Übersicht EU-Schwellenwerte... 2 2. Übersicht

Mehr

Öffentliche Beleuchtung in österreichischen Gemeinden

Öffentliche Beleuchtung in österreichischen Gemeinden Ing. Christian André, MSc Öffentliche Beleuchtung in österreichischen Gemeinden Entwicklung eines Leitfadens zur Umsetzung von LED- Beleuchtungs-Projekten zur Steigerung der Energieeffizienz sowie der

Mehr

GRUNDZÜGE DES VERGABERECHTES FÜR GEMEINDEN

GRUNDZÜGE DES VERGABERECHTES FÜR GEMEINDEN GRUNDZÜGE DES VERGABERECHTES FÜR GEMEINDEN VORWORT DES HERAUSGEBERS: Im Bereich des Vergaberechtes herrscht eine große Rechtsunsicherheit, insbesondere seit Inkrafttreten des neuen Bundesvergabegesetzes

Mehr

Az.: CHECKLISTE ZUR PRÜFUNG DER ÖFFENTLICHEN AUFTRAGSVERGABE

Az.: CHECKLISTE ZUR PRÜFUNG DER ÖFFENTLICHEN AUFTRAGSVERGABE CHECKLISTE ZUR PRÜFUNG DER ÖFFENTLICHEN AUFTRAGSVERGABE 1:Grunddaten des Vertrages 1. Zuwendungsempfänger: 2. Beschreibung der Leistung: 3. Bezeichnung des Gewerks (bei Bauleistungen): 4. Bei Aufteilung

Mehr

9921/AB. vom zu 10366/J (XXV.GP) BUNDESMINISTER Mag. THOMAS DROZDA

9921/AB. vom zu 10366/J (XXV.GP) BUNDESMINISTER Mag. THOMAS DROZDA 9921/AB vom 25.11.2016 zu 10366/J (XXV.GP) 1 von 6 BUNDESMINISTER Mag. THOMAS DROZDA An die Präsidentin des Nationalrats Doris BURES Parlament 1017 W i e n GZ: BKA-353.120/0082-I/4/2016 Wien, am 25. November

Mehr

Checkliste Vorbereitung des Vergabeverfahrens

Checkliste Vorbereitung des Vergabeverfahrens Checkliste Vorbereitung des Vergabeverfahrens Die vorliegende Checkliste dient zur grundsätzlichen Orientierung in einem Vergabeverfahren. Sie ersetzt nicht die Beachtung der Bestimmungen des Bundesvergabegesetzes

Mehr

Energietag Roth. Neue Ausschreibungs- und Vergabemodalitäten beim Konjunkturprogramm. Roth, 22. Juli 2009

Energietag Roth. Neue Ausschreibungs- und Vergabemodalitäten beim Konjunkturprogramm. Roth, 22. Juli 2009 1 Energietag Roth Neue Ausschreibungs- und Vergabemodalitäten beim Konjunkturprogramm Roth, 22. Juli 2009 RA Walter Schlund Bayerischer Bauindustrieverband e.v. Geschäftsstelle Nordbayern Katharinengasse

Mehr

Rechtsgrundlagen für Ausschreibungen bibliotheksrechtliche Sicht

Rechtsgrundlagen für Ausschreibungen bibliotheksrechtliche Sicht Rechtsgrundlagen für Ausschreibungen bibliotheksrechtliche Sicht Ausschreibungen im Erwerbungsbereich Leipzig 19. 03. 2007 Dr. Harald Müller 97 GWB Allgemeine Grundsätze (1) Öffentliche Auftraggeber beschaffen

Mehr

Anlage 1. Leitfaden zur Vergabeprüfung

Anlage 1. Leitfaden zur Vergabeprüfung Leitfaden zur Vergabeprüfung Anlage 1 Dieser Leitfaden soll den Wasserversorgungsunternehmen (WVU), die eine Ausschreibung zur Wasserschutzberatung durchführen, eine Orientierung geben, welche Aspekte

Mehr

Umgang mit öffentlichen Aufträgen

Umgang mit öffentlichen Aufträgen Stand: 20.12.2017 Umgang mit öffentlichen Aufträgen Einleitung Im Zusammenhang mit den allgemein verbindlichen Verhaltensregeln der Stadt Innsbruck ist aufgrund seiner großen wirtschaftlichen Bedeutung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Grundlagen des Vergaberechts 1. Vorwort

Inhaltsverzeichnis. I. Grundlagen des Vergaberechts 1. Vorwort Vorwort i I. Grundlagen des Vergaberechts 1 1. Einleitung 3 1.1. Was ist Vergaberecht?................. 3 1.2. Auftragsarten...................... 8 1.2.1. Lieferaufträge.................. 10 1.2.2. Bauaufträge...................

Mehr

Checkliste Verwaltungskontrolle Vergabe

Checkliste Verwaltungskontrolle Vergabe 1. Allgemeine Angaben 1.1 Allgemeine Angaben zur/zum Begünstigten und zur Vergabe Förder-Registriernummer: Nummer des Vorhabens/Antragsnummer: Begünstigte/r: Gegenstand der Vergabe/Leistung (kurze Beschreibung):

Mehr

Anwendung des Bundesvergabegesetzes 2006 für Gemeinden und Gemeindeverbände

Anwendung des Bundesvergabegesetzes 2006 für Gemeinden und Gemeindeverbände Anwendung des Bundesvergabegesetzes 2006 für Gemeinden und Gemeindeverbände Rechtsgrundlagen: Eurpäische Unin: Klassische VergabeRL Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträge SekttrenRL Sektrentätigkeiten:

Mehr

Information der Rechtsabteilung zur Novelle des Bundesvergabegesetzes

Information der Rechtsabteilung zur Novelle des Bundesvergabegesetzes Information der Rechtsabteilung zur Novelle des Bundesvergabegesetzes von Mag. Ingrid GILLICH Relevante Neuerungen in Kürze: Neues Eignungsregime: Eigenerklärung der Bewerber/Bieter bezüglich ihrer Eignung

Mehr

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2 Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber I.1) Name und Adressen 1 (alle für das Verfahren verantwortlichen

Mehr

Stefan Höfferer. Vergaberecht als. praktikables Regulativ. Theoretische Überlegungen. und empirische Befunde

Stefan Höfferer. Vergaberecht als. praktikables Regulativ. Theoretische Überlegungen. und empirische Befunde Stefan Höfferer Vergaberecht als praktikables Regulativ Theoretische Überlegungen und empirische Befunde Mit einem Geleitwort von Univ.-Prof. Mag. Dr. Paolo Rondo-Brovetto Springer Gabler Inhaltsverzeichnis

Mehr

Öffentliche Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung 14.055 VV zu 55 LHO 55 Öffentliche Ausschreibung (1) Dem Abschluss von Verträgen über Lieferungen und Leistungen muss eine öffentliche Ausschreibung vorausgehen, sofern nicht die Natur des Geschäfts oder

Mehr

VV zu 55 LHO. Zu 55:

VV zu 55 LHO. Zu 55: 55 Öffentliche Ausschreibung (1) Dem Abschluß von Verträgen über Lieferungen und Leistungen muß eine öffentliche Ausschreibung vorausgehen, sofern nicht die Natur des Geschäfts oder besondere Umstände

Mehr

Einhaltung des Vergaberechts

Einhaltung des Vergaberechts Leitfaden: Einhaltung des Vergaberechts Österreichisches Programm für die Entwicklung des Ländlichen Raums 2007 2013 Gemäß Artikel 9 Abs. 2 und 5 der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 müssen die aus den Fonds

Mehr

Vergabeverfahren. Digitale Medien in Bibliotheken - die rechtliche Seite - Fortbildung, Berlin 16./17. April Harald Müller

Vergabeverfahren. Digitale Medien in Bibliotheken - die rechtliche Seite - Fortbildung, Berlin 16./17. April Harald Müller Vergabeverfahren Digitale Medien in Bibliotheken - die rechtliche Seite - Fortbildung, Berlin 16./17. April 2015 Harald Müller Zweiteilung des Vergaberechts 1. Wettbewerbsrecht = Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen

Mehr

Die Vergabearten werden in nationale und europaweite Vergabearten unterschieden. Abbildung 2.1.: Nationale und europaweite Vergabeverfahren

Die Vergabearten werden in nationale und europaweite Vergabearten unterschieden. Abbildung 2.1.: Nationale und europaweite Vergabeverfahren KAPITEL 2 Die Vergabearten Die Vergabearten werden in nationale und europaweite Vergabearten unterschieden. Offenes Verfahren Nicht Offenes Verfahren EU-weite Verfahren Verhandlungsverfahren Wettbewerblicher

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herrn Bundesministers 3. Vorwort der Autoren 11. Die Gesetzeslage 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herrn Bundesministers 3. Vorwort der Autoren 11. Die Gesetzeslage 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort des Herrn Bundesministers 3 Vorwort der Autoren 11 Die Gesetzeslage 13 L Europäische und nationale Gesetzgebung 13 1. Europäische und internationale Rechtsnormen 13 1.1. Der

Mehr

Öffentliche Aufträge innerhalb der EU

Öffentliche Aufträge innerhalb der EU Infoblatt Öffentliche Aufträge innerhalb der EU 1. Einleitung Öffentliche Aufträge, d.h. der Einkauf von Gütern, Dienstleistungen und Bauaufträgen durch Regierungen und Körperschaften öffentlichen Rechts,

Mehr

Vergaberecht aktuelle Informationen. Mag. Karin Schnabl, Verfassungsdienst Mag. Genia Gluhak Abteilung 16

Vergaberecht aktuelle Informationen. Mag. Karin Schnabl, Verfassungsdienst Mag. Genia Gluhak Abteilung 16 Vergaberecht aktuelle Informationen Mag. Karin Schnabl, Verfassungsdienst Mag. Genia Gluhak Abteilung 16 Rechtsgrundlagen EU-Vergaberichtlinien Bundesvergabegesetz 2006 sowie dazu ergangene VO BVergG Novelle

Mehr

Seminar für NWE-Projektpartner und LeadPartner in Nordrhein-Westfalen zu Fragen der korrekten finanziellen Projektdurchführung

Seminar für NWE-Projektpartner und LeadPartner in Nordrhein-Westfalen zu Fragen der korrekten finanziellen Projektdurchführung Seminar für NWE-Projektpartner und LeadPartner in Nordrhein-Westfalen zu Fragen der korrekten finanziellen Projektdurchführung TOP 3: Vergaben Düsseldorf, 17.04.2013 Gliederung Definition Grundsätze Rechtliche

Mehr

A. Einführung in das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe... 1

A. Einführung in das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe... 1 Vorwort.... Abkürzungsverzeichnis... V XII A. Einführung in das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe... 1 I. Vergaberecht als Rechtsgebiet... 1 II. Grundsätze und Ziele des Vergaberechts...... 1 1. Transparenzgebot......

Mehr

Österreich-Wien: Bauleistungen im Hochbau 2015/S Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag

Österreich-Wien: Bauleistungen im Hochbau 2015/S Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:126876-2015:text:de:html Österreich-Wien: Bauleistungen im Hochbau 2015/S 072-126876 Auftragsbekanntmachung Bauauftrag

Mehr

BEKANNTMACHUNG ÜBER ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN, INFORMATIONEN ÜBER NICHTABGESCHLOSSENE VERFAHREN ODER BERICHTIGUNG

BEKANNTMACHUNG ÜBER ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN, INFORMATIONEN ÜBER NICHTABGESCHLOSSENE VERFAHREN ODER BERICHTIGUNG Europäischen Union Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-Mail: ojs@publications.europa.eu Fax: (352) 29 29 42 670 Infos & Online-Formulare::

Mehr

10374/J. vom (XXV.GP) Anfrage. der Abgeordneten Gabriela Moser, Freundinnen und Freunde an den Bundesminister für Finanzen BEGRÜNDUNG

10374/J. vom (XXV.GP) Anfrage. der Abgeordneten Gabriela Moser, Freundinnen und Freunde an den Bundesminister für Finanzen BEGRÜNDUNG 10374/J vom 26.09.2016 (XXV.GP) 1 von 8 Anfrage der Abgeordneten Gabriela Moser, Freundinnen und Freunde an den Bundesminister für Finanzen betreffend Vergabevolumen 2014-2015 BEGRÜNDUNG Nach passenden

Mehr

Vorblatt. 1. Anlass und Zweck der euregelung: 2. Inhalt: 3. Besonderheiten des ormerzeugungsverfahrens:

Vorblatt. 1. Anlass und Zweck der euregelung: 2. Inhalt: 3. Besonderheiten des ormerzeugungsverfahrens: 1. Anlass und Zweck der euregelung: Vorblatt Die Gebührensätze der Steiermärkischen Vergabe-Pauschalverordnung sind an die Neuerungen der BVergG-Novelle 2012, des Bundesvergabegesetzes Verteidigung und

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen 2005R1564 DE 01.01.2007 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B VERORDNUNG (EG) Nr. 1564/2005 DER

Mehr

Anlage V. Muster Checkliste Vergabeprüfung. I. Allgemeine Angaben zur Vergabe. II. Vergabeprüfung. Datum der Vergabeprüfung: Vorhabennummer:

Anlage V. Muster Checkliste Vergabeprüfung. I. Allgemeine Angaben zur Vergabe. II. Vergabeprüfung. Datum der Vergabeprüfung: Vorhabennummer: Muster Checkliste Vergabeprüfung I. Allgemeine Angaben zur Vergabe Datum der Vergabeprüfung: Vorhabennummer: Vorhabenbezeichnung: Antragsteller: Gegenstand der Vergabe: Nummer des Vertrages: II. Vergabeprüfung

Mehr

Leitfaden. Überprüfe, ob das gewünschte Einsatzfahrzeug in der Feuerwehr- Mindestausrüstungsverordnung (z. B. NÖ LGBl ) vorgesehen ist.

Leitfaden. Überprüfe, ob das gewünschte Einsatzfahrzeug in der Feuerwehr- Mindestausrüstungsverordnung (z. B. NÖ LGBl ) vorgesehen ist. NÖ LANDESFEUERWEHRVERBAND Anschaffung v. Feuerwehrfahrzeugen Landesfeuerwehrkommando gemäß Bundesvergabegesetz 2002 Leitfaden der Vorgehensweise für öffentliche Auftraggeber (z. B. Freiwillige Feuerwehren)

Mehr

VV zu 55 LHO 4.4. Verwaltungsvorschrift zu 55 LHO

VV zu 55 LHO 4.4. Verwaltungsvorschrift zu 55 LHO Verwaltungsvorschrift zu 55 LHO vom 01.07.2010 55 Öffentliche Ausschreibung (1) Dem Abschluss von Verträgen über Lieferungen und Leistungen muss eine öffentliche Ausschreibung vorausgehen, sofern nicht

Mehr

-andtagsdirektion Eingelanqt am 2 0. OEZ Schriftliche Anfrage 555/16; Ersatzbus Lienz-Innsbruck: Schluss mit Geheimverträgen in Millionenhöhe!

-andtagsdirektion Eingelanqt am 2 0. OEZ Schriftliche Anfrage 555/16; Ersatzbus Lienz-Innsbruck: Schluss mit Geheimverträgen in Millionenhöhe! -andtagsdirektion Eingelanqt am 2 0. OEZ. 2016 2. Landeshauptmannstellvertreterin Mag. Ingrid Felipe Julia B eiler Frau Abgeordnete KO Dr'n Andrea Haselwanter-Schneider Telefon 0512/508-2033 Fax 0512/508-742035

Mehr

Deutschland-Schleswig: Brennstoffe 2017/S Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

Deutschland-Schleswig: Brennstoffe 2017/S Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1 / 5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:467187-2017:text:de:html -Schleswig: Brennstoffe 2017/S 224-467187 Auftragsbekanntmachung Lieferauftrag Richtlinie

Mehr

Das Vergaberecht regelt die Art der Ausschreibung. Wann ist eine EU-Ausschreibung erforderlich. Wann muss das Vergaberecht beachtet werden

Das Vergaberecht regelt die Art der Ausschreibung. Wann ist eine EU-Ausschreibung erforderlich. Wann muss das Vergaberecht beachtet werden Wann ist eine EU-Ausschreibung erforderlich Das Vergaberecht regelt die Art der Ausschreibung 1 Wann muss das Vergaberecht beachtet werden nach Haushaltsrecht: zur kostengünstigen Beschaffung von Leistungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5 Vorwort 5 2.1. Zivilrechtliche Verträge 17 2.1.1. Bindefrist 17 2.1.2. Kalkulationsfehler 18 2.1.3. Können Angebote zurückgezogen werden? 19 2.2. Grundprinzipien des Vergaberechts 20 2.2.1. Wettbewerbsgrundsatz

Mehr

KRONBERGER Rechtsanwälte

KRONBERGER Rechtsanwälte Das Bundesvergabegesetz 2006 I. Anlass für das BVergG 2006 Am 5. Juli 2005 ging das BVergG 2006 in Begutachtung, wurde am 6. Dezember 2006 im Nationalrat beschlossen und ist am 1. Februar 2006 in Kraft

Mehr

Ausschreibung und Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen

Ausschreibung und Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Ausschreibung und Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen Liebe

Mehr

BMWi, I B Dezember 2015

BMWi, I B Dezember 2015 BMWi, I B 6-26 00 98 Dezember 2015 Leitfaden zu den gesetzlichen Statistikpflichten im öffentlichen Auftragswesen gem. RL 2004/18/EG und RL 2009/81/EG (Berichtsjahr 2015) Rechtsgrundlagen - WTO-Beschaffungsübereinkommen

Mehr

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber Europäische Union Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, 2985 Luxembourg, Luxemburg Fax: +352 29 29 42 670 E-Mail: ojs@publications.europa.eu Infos und Online-Formulare:

Mehr

Seite 1. geschätzte Auftragssumme. Vergabeart Öffentliche Ausschreibung EU-Vergabe Offenes Verfahren

Seite 1. geschätzte Auftragssumme. Vergabeart Öffentliche Ausschreibung EU-Vergabe Offenes Verfahren Seite 1 Auftraggeber Vergabevermerk ( 30 VOL/A) VOL Leistung: Maßnahme: Fachbereich: Fachdienst: Zentralbereich: geschätzte Auftragssumme Vergabeart Öffentliche Ausschreibung EU-Vergabe Offenes Verfahren

Mehr

Telefon: Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen (URL):

Telefon: Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen (URL): EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-mail: mp-ojs@opoce.cec.eu.int Telefax (+352) 29 29 42 670 Internet-Adresse: http://simap.eu.int

Mehr

Kurztitel. Kundmachungsorgan. Inkrafttretensdatum. Außerkrafttretensdatum. Langtitel. Änderung. Präambel/Promulgationsklausel Inhaltsverzeichnis

Kurztitel. Kundmachungsorgan. Inkrafttretensdatum. Außerkrafttretensdatum. Langtitel. Änderung. Präambel/Promulgationsklausel Inhaltsverzeichnis Kurztitel Bundesvergabegesetz 1997 Kundmachungsorgan BGBl. I Nr. 56/1997 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 80/1999 Inkrafttretensdatum 01.07.1999 Außerkrafttretensdatum 31.12.2000 Langtitel Bundesgesetz

Mehr

Bekanntmachung Ausschreibung von Dienstleistungsaufträgen

Bekanntmachung Ausschreibung von Dienstleistungsaufträgen Bekanntmachung Ausschreibung von Dienstleistungsaufträgen Vergabe-Nr.: 108-11 Kurzbeschreibung des Auftrags: Rahmenvertrag Betreuung von Anzeigenschaltungen Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung Beschränkte

Mehr

Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) Vergabeverordnung

Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) Vergabeverordnung Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) Vergabeverordnung unter Berücksichtigung der am 26.03.2010 beschlossenen Änderungen Die Verordnung dient der Umsetzung der Richtlinie 97/52/EG des

Mehr

Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung - VgV) -konsolidierte Fassung -

Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung - VgV) -konsolidierte Fassung - Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung - VgV) -konsolidierte Fassung - mit dem am 11.06.2010 in Kraft getretenen Änderungen (BGBl. I Nr. 30, S. 724) Die Verordnung dient der

Mehr

Ausschreibung & Vergabe

Ausschreibung & Vergabe 2. Kommunaler Straßenbeleuchtungs- Kongress Beleuchtung der Zukunft Ausschreibung & Vergabe 9.3.2012, Großwilfersdorf RA Mag. Robert Ertl Inhalt Anwendungsbereich des BVergG 2006 Kriterien 2 Wenn öffentliche

Mehr

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT)

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT) BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT) Bauaufträge Lieferaufträge Dienstleistungsaufträge ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen

Mehr

Die neuen Schwellenwerte ab 2012

Die neuen Schwellenwerte ab 2012 Die neuen Schwellenwerte ab 2012 Die EU-Schwellenwerte für die Auftragsvergabe ab 2012 für öffentliche Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträge Thomas Ferber 4. Dezember 2011 Agenda Die neuen Schwellenwerte

Mehr

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber Europäische Union Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, 2985 Luxembourg, Luxemburg Fax: +352 29 29 42 670 E-Mail: ojs@publications.europa.eu Infos und Online-Formulare:

Mehr

Vergabewesen, Baurecht und Produktverwendung in Österreich

Vergabewesen, Baurecht und Produktverwendung in Österreich Reinhold Steinmaurer Dipl.-Ing. GF Holzbau Austria Langenzersdorf, Österreich Vergabewesen, Baurecht und Produktverwendung in Österreich Tendering, construction law and choice of product in Austria Procedura

Mehr

Rechtliche Anforderungen an die Vergabe von Energiespar-Contracting- Aufträgen

Rechtliche Anforderungen an die Vergabe von Energiespar-Contracting- Aufträgen Prof. Dr. Jürgen F. Baur/Philip Matthey Rechtliche Anforderungen an die Vergabe von Energiespar-Contracting- Aufträgen Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 9 Vorwort

Mehr

Deutschland-München: Sterilisierungs-, Desinfektions- und Reinigungsausrüstung 2013/S Auftragsbekanntmachung.

Deutschland-München: Sterilisierungs-, Desinfektions- und Reinigungsausrüstung 2013/S Auftragsbekanntmachung. 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:295894-2013:text:de:html Deutschland-München: Sterilisierungs-, Desinfektions- und Reinigungsausrüstung 2013/S 171-295894

Mehr

Beratungs- und a hnlichen Unterstu tzungsleistungen

Beratungs- und a hnlichen Unterstu tzungsleistungen Beratungs- und a hnlichen Unterstu tzungsleistungen Information der Abteilung Einkauf www.verwaltung.uni-koeln.de/abteilung33 Stand 07/2015 Inhalt 1. Vorbemerkung... 2 1.1. Einleitung... 2 1.2. maßgebliche

Mehr

Deutschland-Saarbrücken: Feuerlöschfahrzeuge 2015/S Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

Deutschland-Saarbrücken: Feuerlöschfahrzeuge 2015/S Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:288194-2015:text:de:html Deutschland-Saarbrücken: Feuerlöschfahrzeuge 2015/S 157-288194 Auftragsbekanntmachung Lieferauftrag

Mehr

BEKANNTMACHUNG ÜBER ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN, INFORMATIONEN ÜBER NICHT ABGESCHLOSSENE VERFAHREN ODER BERICHTIGUNG

BEKANNTMACHUNG ÜBER ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN, INFORMATIONEN ÜBER NICHT ABGESCHLOSSENE VERFAHREN ODER BERICHTIGUNG EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxembourg, Luxemburg Fax: (352) 29 29 42 670 E-Mail: ojs@publications.europa.eu Online-Übermittlung:

Mehr

Vergabeordnung der Stadt Sprockhövel vom Der Rat der Stadt Sprockhövel hat am folgende Vergabeordnung beschlossen.

Vergabeordnung der Stadt Sprockhövel vom Der Rat der Stadt Sprockhövel hat am folgende Vergabeordnung beschlossen. Vergabeordnung der Stadt Sprockhövel vom 15.12.2011 Der Rat der Stadt Sprockhövel hat am 15.12.2011 folgende Vergabeordnung beschlossen. 1 Geltungsbereich und Grundlagen 1.1 Diese Vergabeordnung gilt für

Mehr

Begutachtungsentwurf zu Zl.01-VD-LG-1761/ Gesetz vom., mit dem das Kärntner Vergaberechtsschutzgesetz 2014 geändert wird

Begutachtungsentwurf zu Zl.01-VD-LG-1761/ Gesetz vom., mit dem das Kärntner Vergaberechtsschutzgesetz 2014 geändert wird Seite 1 von 13 Begutachtungsentwurf Juli 2016 zu Zl.01-VD-LG-1761/7-2016 Gesetz vom., mit dem das Kärntner Vergaberechtsschutzgesetz 2014 geändert wird Textgegenüberstellung Geltende Fassung Gesetz vom

Mehr

Öffentliches Wirtschaftsrecht

Öffentliches Wirtschaftsrecht Öffentliches Wirtschaftsrecht Vergaberecht II Vergabeverfahren, Auswahlkriterien Vergaberecht Grundsätze 97 Grundsätze der Vergabe (1) Öffentliche Aufträge und Konzessionen werden im Wettbewerb und im

Mehr

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT)

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT) BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT) Bauaufträge Lieferaufträge Dienstleistungsaufträge ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen

Mehr

Bundesvergabegesetz. Leitsatzkommentar. herausgegeben von RA Dr. Günther Gast,

Bundesvergabegesetz. Leitsatzkommentar. herausgegeben von RA Dr. Günther Gast, Bundesvergabegesetz Leitsatzkommentar herausgegeben von RA Dr. Günther Gast, Vorwort Autorinnen und Autoren Abkürzungsverzeichnis Literatur V XXV XXIX XXXIII Bundesvergabegesetz 2006 in der Fassung BGBl

Mehr

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2 Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu Abschnitt I: Auftraggeber Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung Sektoren Richtlinie 2014/25/EU

Mehr

Grundlagen des Vergaberechts. Thomas Ferber

Grundlagen des Vergaberechts. Thomas Ferber Thomas Ferber Darmstadt, Vergaberechtsübersicht Government Procurement Agreement (GPA) EG-Vertrag, EG-Vergaberichtlinien Internationales Recht EU-Recht Nationales Recht Haushaltsrecht BHO, LHO, GemHVO

Mehr

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2 Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber I.1) Name und Adressen Zuschlagsbekanntmachung

Mehr

Deutschland-Berlin: Möbel für ärztliche Zwecke 2017/S Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

Deutschland-Berlin: Möbel für ärztliche Zwecke 2017/S Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1 / 5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:320680-2017:text:de:html -Berlin: Möbel für ärztliche Zwecke 2017/S 154-320680 Auftragsbekanntmachung Lieferauftrag

Mehr

Mag. Bernhard Gerhardinger Leiter der Wirtschaftspolitischen Abteilung, WKNÖ

Mag. Bernhard Gerhardinger Leiter der Wirtschaftspolitischen Abteilung, WKNÖ Energieeffiziente und nachhaltige Beschaffung Rechtsgrundlagen und Bedeutung für Gemeinden Mag. Bernhard Gerhardinger Leiter der Wirtschaftspolitischen Abteilung, WKNÖ Inhalt 1. Regionalvergabe Grundsätzliches

Mehr

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE Ergebnisse des Vergabeverfahrens Richtlinie 2014/24/EU ABSCHNITT

Mehr

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT)

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT) BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE (UNTER EU-SCHWELLENWERT) Bauaufträge Lieferaufträge Dienstleistungsaufträge ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Offizieller Name und Anschrift des öffentlichen

Mehr

Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:279311-2012:text:de:html L-Luxemburg: Wartungsdienste (Hardware und Software), Störfallbehebung, Betrieb der Infrastruktur

Mehr

Deutschland-Dorfen: Bau von Sporthallen 2015/S Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag

Deutschland-Dorfen: Bau von Sporthallen 2015/S Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:114843-2015:text:de:html Deutschland-Dorfen: Bau von Sporthallen 2015/S 066-114843 Auftragsbekanntmachung Bauauftrag

Mehr

Leitlinie. Siedlungswasserbau

Leitlinie. Siedlungswasserbau Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Leitlinie für die Vergabe von Ingenieurleistungen im Siedlungswasserbau Stand Juni 2006 - 1 - Inhaltsverzeichnis Präambel 1. Anwendungsbereich 2. Grundlagen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Vergaberecht Regierungsrat Dr. Stephan Wagner Bayerisches Staatsministerium für 1. Abgrenzung VOB VOL bei gemischten Aufträgen Gemischter Auftrag, d.h. ein öffentlicher Auftrag, der neben Bauleistungen

Mehr

AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG

AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG Richtlinie 2014/24/EU ABSCHNITT I:ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Name und Adressen

Mehr

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE Ergebnisse des Vergabeverfahrens Richtlinie 2014/24/EU ABSCHNITT

Mehr

Vergaberecht 2011 News und Fristen

Vergaberecht 2011 News und Fristen Vergaberecht 2011 News und Fristen Thomas Ferber, Potsdam, 5. April 2011 Agenda Agenda Vergaberechtsgrundlagen Agenda Vergaberechtsgrundlagen Vergaberecht NEWS Agenda Vergaberechtsgrundlagen Vergaberecht

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vergabeordnung

Inhaltsverzeichnis Vergabeordnung Vergabeordnung 31/01 HdO 1 ---------------------------------------------------------------------------------------------------- Vergabeordnung 31/01 90. Erg. Lief. 5/ 2015 HdO ----------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu Mit dieser Bekanntmachung sollen freiwillige Vorabangaben im Sinne der Transparenz beigebracht werden,

Mehr

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Name und Adressen (alle für das Verfahren verantwortlichen

Mehr

Deutschland-München: Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse 2016/S Auftragsbekanntmachung.

Deutschland-München: Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse 2016/S Auftragsbekanntmachung. ABl./S S207 26/10/2016 375225-2016-DE - - Lieferungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 1 / 4 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:375225-2016:text:de:html

Mehr

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE

BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE Ergebnisse des Vergabeverfahrens Richtlinie 2014/24/EU ABSCHNITT

Mehr

Öffentliche Aufträge in Ungarn

Öffentliche Aufträge in Ungarn Budapest Ungarn Öffentliche Aufträge in Ungarn I. Rechtsgrundlagen Das Volumen der öffentlichen Beschaffungen lag in Ungarn in 2012 bei 1.333,5 Milliarden Ft. Es entspricht etwa 4,7 % des brutto Nationalproduktsund

Mehr

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2

Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Offizielle Bezeichnung: Nationale Identifikationsnummer: 2 Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber I.1) Name und Adressen 1 (alle für das Verfahren verantwortlichen

Mehr

Österreichischer Bundesfeuerwehrverband. Leitfaden

Österreichischer Bundesfeuerwehrverband. Leitfaden Österreichischer Bundesfeuerwehrverband Anschaffung von Feuerwehrfahrzeugen gemäß Bundesvergabegesetz 2002 Leitfaden der Vorgehensweise für öffentliche Auftraggeber (z. B. Freiwillige Feuerwehren) bei

Mehr

Leitfaden für das Öffentliche Auftragswesen

Leitfaden für das Öffentliche Auftragswesen Leitfaden für das Öffentliche Auftragswesen Inhaltsverzeichnis: 1. Öffentliches Auftragswesen...2 2. Rechtliche Grundlagen...2 3. Vergabearten...2 4. Schwellenwerte...3 5. Wahl der Vergabeart...4 6. Öffentliche

Mehr

Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen. J. Schäfer-Sack Bergheim,

Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen. J. Schäfer-Sack Bergheim, Aggerverband Bergisch-Rheinischer Wasserverband Erftverband Emschergenossenschaft Linksniederrheinische Entwässerungs- Genossenschaft Lippeverband Niersverband Ruhrverband Wahnbachtalsperrenverband Wasserverband

Mehr

Bekanntmachung vergebener Aufträge Sektoren Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bekanntmachung vergebener Aufträge Sektoren Ergebnisse des Vergabeverfahrens Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu Abschnitt I: Auftraggeber I.1) Name und Adressen 1 (alle für das Verfahren verantwortlichen Auftraggeber

Mehr

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen für Haftanstalten

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen für Haftanstalten Ausschreibungsinformation ID: 12706491, -Berlin: Dienstleistungen für Haftanstalten Seite: 1 -Berlin: Dienstleistungen für Haftanstalten Art des Dokumentes: Ausschreibung Frist: 10032017 Vergabestelle

Mehr

Frankreich-Straßburg: Server 2017/S Vorinformation. Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb. Lieferauftrag

Frankreich-Straßburg: Server 2017/S Vorinformation. Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb. Lieferauftrag 1 / 5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:47142-2017:text:de:html -Straßburg: Server 2017/S 027-047142 Vorinformation Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum

Mehr