Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen"

Transkript

1 Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertageseinrichtungen Programm 2015 Arbeiterwohlfahrt Landesverband Bayern e. V. Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Ober- u. Mittelfranken e. V. Jetzt auch in Fürth

2 Unsere Standorte Unsere Standorte der Fort- und Weiterbildung für pädagogische Mitarbeiter/innen: Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V. Augsburg Hooverstr Augsburg Tel.: Fax: Ansprechpartner: Volker Fenchel Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V. Fürth Fort-, Weiterbildung und Beratung Blumenstr. 3 * Fürth Tel.: Fax: Ansprechpartnerin: Barbara Grill * Seminare auch in der Hirschenstr. 26 (300 m entfernt) Münchberg Fürth Augsburg München Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V. München Fort-, Weiterbildung und Beratung Industriestr München Tel.: Fax: Ansprechpartnerin: Nicole Grünbeck AWO Bildungsstätte Münchberg Schubertstr Münchberg, Ofr. Tel.: 09251/ Fax: 09251/ Träger: AWO-Bezirksverband Ober-/Mittelfranken e. V. Ansprechpartner: Helmut Raab Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Ober- u. Mittelfranken e. V. Die Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen werden aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. 5

3 Vorwort Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter, sehr geehrte Damen und Herren, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Fortbildungsprogramm! Der quantitative Ausbau vor allem an Plätzen für unter Dreijährige war in den letzten Jahren enorm. Die AWO beispielsweise hat einen Zuwachs von mehr als Kindern pro Jahr in ihren Kindertageseinrichtungen. Viele neue pädagogische Kräfte wurden eingestellt. Diese Entwicklung stellt auch den Bereich der Fort- und Weiterbildung vor neue Herausforderungen. Konsequent haben wir daher unser Angebot an Seminaren und zertifizierten Weiterbildungen weiter ausgebaut. Zusätzlich zu den bisherigen Fortbildungsträgern AWO-Bildungsstätte Münchberg und der Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V. in München und Augsburg kam als neuer Träger die Hans-Weinberger-Akademie in Fürth hinzu. Wir hoffen, dass Sie in dem vorliegenden umfangreichen Programm Ihre Themen entdecken. Unser besonderes Anliegen ist die Entwicklung einer partizipativen und inklusiven Haltung des pädagogischen Personals, um allen Kindern in den Einrichtungen Teilhabe und Mitgestaltung zu ermöglichen. Gerade die Themen Partizipation und Inklusion eignen sich besonders für sogenannte In-Haus-Schulungen mit dem gesamten Team. Gerne organisieren wir für Sie auch weitere Themen als In-Haus-Schulungen. Diese Art der Fortbildung kann die Teamentwicklung wesentlich und nachhaltig befördern. Dies ist eine Chance gerade für neue Mitarbeiter/innen, sich mit den Zielen ihrer Einrichtung schneller zu identifizieren. Bitte nutzen Sie daher auch diese Möglichkeit und wenden Sie sich direkt an einen der genannten Veranstalter, der mit Ihnen gerne ein passgenaues Angebot für Ihre Kindertageseinrichtung entwickelt. Wir wünschen Ihnen beruflichen Erfolg und Freude an der herausfordernden Arbeit mit Kindern und Eltern. Mit freundlichen Grüßen Joachim Feichtl Referent AWO Landesverband Bayern e.v. Arbeiterwohlfahrt Landesverband Bayern e. V. Edelbergstr München Tel.: 089/ Mail: 3

4 FACHAKADEMIE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK der AWO in München und Oberbayern gemeinnützige GmbH Ausbildung zum /zur Erzieher/in Zugangsvoraussetzungen mittlerer Bildungsabschluss eine einschlägige berufliche Vorqualifikation, die über die Ausbildung zum/zur Kinderpfleger/in in unserem Sozialpädagogischen Seminar erworben werden kann. Formen der Ausbildung Ausbildung zum/zur Kinderpfleger/in im Sozialpädagogischen Seminar 2-Jährig/1-jährig oder Ausbildung zum/zur Erzieher/in in Vollzeit 2-jährig + 1 Jahr Berufspraktikum Anmeldung Fachakademie für Sozialpädagogik der AWO in München und Oberbayern ggmbh Industriestr München Fax Haben Sie noch Fragen? Besuchen Sie unsere website Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine mail! Tel Unser Qualitätsmanagementsystem ist zertifiziert

5 Inhaltsverzeichnis Allgemeines Unsere Standorte 2 Vorwort 3 Inhouse- / In-Haus-Schulungen 6 Erlebnispädagogisches Angebot zur Teamentwicklung 6 Chronologische Gesamtübersicht der Angebote 109 Kooperationen und Partnerschaften 114 Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.v. 115 Anmeldeformular Umschlagklappe Zertifikats-Weiterbildungen aller Standorte 7 Leiter/in von Einrichtungen der Kinderbildung und -betreuung (HWA) *neu* 8 Modul 1: Personal führen und eine Einrichtung leiten (Führungsseminar) 9 Modul 2: Eine Kindertageseinrichtung finanzieren und verwalten 10 Modul 3: Organisation und Qualität entwickeln 10 Modul 4: Marketing in der Kita 11 Modul 5: Rechtliche Grundlagen für die Einrichtungsleitung 11 Praxisanleitung/-begleitung für pädagogische Mitarbeiter/innen 12 Inklusionsfachkraft Pädagogik der Vielfalt 14 Fit für Kinder unter 3 Jahren (U3-Weiterbildung) 16 Fort- und Weiterbildungen der AWO-Bildungsstätte Münchberg 19 Fort- und Weiterbildungen der Hans-Weinberger-Akademie in Augsburg 27 Themenbereich Führen und leiten 29 Themenbereich Professionalität und Teamarbeit 32 Themenbereich Fachkonzepte, Pädagogik und Psychologie 35 Themenbereich Bildungs- und Erziehungspartnerschaft 37 Themenbereich Fördern und stärken 39 Themenbereich Hort 47 Themenbereich U3 frühkindliche Bildung und Erziehung 48 Themenbereich Neue Ideen und Methoden 50 Fort- und Weiterbildungen der Hans-Weinberger-Akademie in Fürth 57 Themenbereich Führen und leiten 59 Themenbereich Professionalität und Teamarbeit 60 Themenbereich Bildungs- und Erziehungspartnerschaft 63 Themenbereich Fördern und stärken 64 Themenbereich Hort 67 Themenbereich U3 frühkindliche Bildung und Erziehung 68 Themenbereich Neue Ideen und Methoden 70 Fort- und Weiterbildungen der Hans-Weinberger-Akademie in München 73 Themenbereich Führen und leiten 75 Themenbereich Professionalität und Teamarbeit 78 Themenbereich Fachkonzepte, Pädagogik und Psychologie 85 Themenbereich Bildungs- und Erziehungspartnerschaft 87 Themenbereich Fördern und stärken 90 Themenbereich U3 frühkindliche Bildung und Erziehung 96 Themenbereich Neue Ideen und Methoden 101 5

6 Erlebnispädagogisches Angebot zur Teamentwicklung Alle Inhouse-Schulungen Seminare auf einen Unterkunftsmöglichkeiten Blick 2013 Erlebnispädagogisches Angebot zur Teamentwicklung *** Gemeinsam erleben und Ziele besser erreichen Wie gemeinsame Erlebnisse aus einer Gruppe von Menschen ein Team machen Oft fällt das Schlüsselwort Teamwork doch was braucht es eigentlich, um gut in einem Team zu arbeiten? In diesem Seminar können Sie mittels Übungen aus der Erlebnispädagogik Ihre Kolleginnen und Kollegen noch einmal anders kennenlernen. Es werden motivierende Aufgaben und herausfordernde Szenarien gestellt, die im Team gelöst werden müssen. Diese gemeinsamen Erlebnisse ermöglichen ein Kennenlernen, für das bei der Arbeit oft keine Zeit bleibt. Das Erfahren unterschiedlicher Fähigkeiten stärkt den Zusammenhalt und das Vertrauen im Team. In der anschließenden Reflexion werden die Erfahrungen hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit auf den Alltag überprüft. Nach Absprache, 1 2 Seminartage, von 9:00 bis 17:00 Uhr Annalena Krischer, Erlebnispädagogin, B. A. Sozialpädagogin, Team-Trainerin Arbeitsgruppen aus sozialen Einrichtungen Nach Absprache Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage ein Angebot für Ihr Team. Vertrauensaufbau, Basis schaffen Wahrnehmung schulen, Körpersprache erkennen Rollen im Team erkennen und klären Produktive Kommunikation effektiv anwenden Gemeinsame Zielvereinbarungen Was zeichnet gute Teams aus wie erreichen wir das? Funktionierende Rahmenvereinbarungen treffen Feedbackregeln erstellen, üben und integrieren Hinweis an Teilnehmende Wetterfeste Kleidung ist notwendig, da der Großteil der Veranstaltung im Freien stattfindet. *** Dieses Angebot können Sie nicht nur am Standort München anfragen und buchen, sondern auch in Augsburg und Fürth. Inhouse (Fort-) Bildung nach Maß Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Seminar für Ihr gesamtes Team? Dann sind Sie bei uns richtig: Wir bieten viele Themen auch als Inhouse-Seminar an. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, damit wir Ihren individuellen Seminarwunsch gemeinsam besprechen können. Für Fortbildungen können Sie Ihre Einrichtung immerhin an fünf zusätzlichen Tagen pro Jahr schließen ( 20 Abs. 1 Satz 4 AVBayKiBiG). Unterkunftsmöglichkeiten Sofern die Bildungseinrichtung eigene Übernachtungsmöglichkeiten bietet, haben wir dies extra benannt und die Kosten ausgewiesen. Bestehen hingehen keine Unterkunftsmöglichkeiten beim Bildungsträger selbst, sind wir Ihnen gerne bei der Suche in der näheren Umgebung behilflich. Fragen Sie uns an! 6

7 Zertifikats-Weiterbildungen Angebote aller Standorte Informations- und Anmeldeunterlagen erhalten Sie beim jeweiligen Standort, an dem Sie die Weiterbildung besuchen möchten. 7

8 Zertifikats-Weiterbildungen Diese Weiterbildung entspricht 16 (3) AVBayKiBiG: Fachkräfte in Leitungsfunktion [ ] sollen über ausreichend praktische Erfahrung verfügen und an einer Fortbildung für Leitungskräfte teilgenommen haben. Leiter/in von Einrichtungen der Kinderbildung und -betreuung (HWA) *neu* Aufstiegsqualifikation zur Einrichtungsleitung in fünf Modulen Erzieher/innen u. ä. Berufe, die eine Führungsposition innehaben oder anstreben Zugangsvoraussetzungen: Berufsausbildung als Erzieher/in o. ä., mind. zwei Jahre Berufserfahrung. Abgeschlossenes (sozial-)pädagogisches Studium und anschließend mindestens ein Jahr Berufserfahrung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung. Umfang: 288 UE in fünf Modulen, Kursdauer ca. 12 Monate Prüfungen: Eine Püfung pro Modul in Form einer Haus-/Projektarbeit, Klasur oder Präsentation Abschluss: Urkunde & Prüfungzeugnis der Hans- Weinberger-Akademie (HWA) nach 5 Modulen 2748,-, z. B. in 12 Monatsraten zu je 229,- (Sonderpreis, nur bei kompletter Buchung der fünf Module, inkl. Prüfungsgebühr, Seminarunterlagen und Verpflegung). Leiterin oder Leiter einer Kindertageseinrichtung zu sein, kann viel Freude machen und die gewünschte berufliche Fortentwicklung bedeuten. Die Rolle bringt aber auch ein großes Maß an Verantwortung mit sich für die Kinder und Eltern, den Träger und die Kommune, die Mitarbeiter/innen sowie für sich selbst. Die erfolgreiche Leitung erfordert vielfältige, spezifische Kompetenzen! Aufgrund der großen Nachfrage und mithilfe unserer Fachreferent/innen aus der Kita-Praxis haben wir diese berufsbegleitende Weiterbildung entwickelt. Bei dieser Aufstiegsqualifikation erlernen Sie das nötige Wissen, betriebs- und personalwirtschaftliches Handwerkszeug, sozial-kommunikative Führungskompetenzen und eine professionelle Haltung als (angehende) Führungskraft, damit Sie eine Einrichtung der Kinder bildung und -betreuung erfolgreich leiten können. Sie können alle fünf Module zusammen buchen und in einen Durchgang absolvieren, aber auch (zunächst) an einem Modul teilnehmen und ggf. später weitere buchen und absolvieren. Interesse? Bitte fordern Sie die Info- und Anmeldeunterlagen beim gewünschten Seminarort an. Augsburg Seminar-Nr.: Au-Ki 15-LE Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Hooverstr. 5, Augsburg Start: 30. November 2015 (1. Block des Führungsseminars, siehe S. 9) Umfang: insgesamt 36 Seminartage in Blöcken von 2 bis 4 Tagen Seminarzeiten: jeweils von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE) Infoabend: Den Termin finden Sie auf unser Webseite Fürth Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-LE Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Hirschenstr. 26, Fürth Start: 27. Februar 2015 (1. Block des Führungsseminars, siehe S. 9) Umfang: insgesamt 21 Seminarblöcke Fr/Sa, etwa 14-täglich außerhalb der Ferien Seminarzeiten: freitags von 15:30 bis 20:45 Uhr (6 UE), samstags von 08:30 bis 15:45 Uhr (8 UE) Infoabend: 10. Dezember 2014 um 19:00 Uhr München 8 Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-LE Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Industriestr. 31, München Start: 12. März 2015 (1. Block des Moduls 5, siehe S. 11) Umfang: insgesamt 36 Seminartage in Blöcken von 2 bis 3 Tagen Seminarzeiten: jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE), Ausnahme Modul 2 Infoabend: 16. Januar 2015 um 19:00 Uhr

9 Zertifikats-Weiterbildungen Modul 1: Personal führen und eine Einrichtung leiten (Führungsseminar) Umfang: Abschluss: Kosten*: Leitungskräfte von Kindertageseinrichtungen benötigen sowohl Managementwissen als auch Führungskompetenzen. Während Management vor allem die organisatorischen und institutionellen Aspekte der Einrichtungsleitung bezeichnet (Module 2 5), bezieht sich Führung auf personelle Fragen. Dabei spielt die eigene Persönlichkeit eine bedeutende Rolle. Der inhaltliche Schwerpunkt dieses Moduls liegt in der Personalführung und der Interaktion zwischen den Beteiligten: Führungskraft, Individuum und Gruppe. Unser Ziel ist, die Teilnehmer/innen bei der Entwicklung eines innovativen Leitungsverständnisses und bei der Entwicklung einer stabilen Führungspersönlichkeit zu unterstützen. Sie lernen, Ihre eigene Führungskompetenz zu reflektieren und auf der Basis dieser Erkenntnisse Ihre Rolle und Kompetenz als Leitungskraft nachhaltig weiter zu entwickeln. 11 Seminartage ( ~ 90 UE) Zertifikat der Hans-Weinberger-Akademie (HWA) 1190,- (inkl. Prüfungsgebühr, Seminarunterlagen und Verpflegung). Um den Transfer in Ihren individuellen Arbeitsbereich zu erleichtern, bearbeiten Sie im Rahmen der Weiterbildung verschiedene Aufgaben aus Ihrem Praxisfeld. Inhalte: Kommunikation als Führungsaufgabe Reflexion des eigenen Führungsverständnisses und der Führungsrolle Selbst- und Zeitmanagement für effektives und effizientes Arbeiten einsetzen Die eigene Persönlichkeit entwickeln Teamentwicklung, Teambesprechungen und Delegieren als Führungsaufgaben Gezielt moderieren und präsentieren Konflikte erkennen und bearbeiten Abschlusstag: Präsentation angewandter Inhalte bzw. umgesetzter Projekte Augsburg Termine Kursleitung: Seminar-Nr.: Au-Ki 15-Mod1 30. November und 1. Dezember 2015, 25. und 26. Januar 2016, 14. bis 16. März 2016, 02. bis 04. Mai 2016, jeweils von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE) Ursula Hahn-Seidl, Dipl. Soz. Päd. (FH), System. Beraterin/Coach/Mediatorin (SE) Fürth Termine Seminarzeiten: Kursleitung: Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-Mod1 27. und 28. Februar 2015, 13. und 14. März 2015, 27. und 28. März 2015, 17. und 18. April 2015, 24. und 25. April 2015, 08. und 09. Mai 2015, 22. und 23. Mai 2015 freitags von 15:30 bis 20:45 Uhr (6 UE), samstags von 08:30 bis 15:45 Uhr (8 UE) Frieder Gierer, Erzieher, Dipl. Sozialpädagoge, Trainer und Coach (dta.), Moderator of Business Communitcation (MBC) München Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-Mod1 Termine Oktober 2015, November 2015, November 2015, Januar 2016, Januar 2016, 18. Februar 2016 Seminarzeiten: jeweils von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE) Kursleitung: Andrea Gierer, Trainer (IHK), Moderator of Business Communication (MBC Stöger und Partner), Basic Coach (2coach), Kinesiologin (IAK), Schauspielerin (Dipl. HTM) * Dieses Modul kann einzeln zu dem hier genannten Preis gebucht werden. 9

10 Zertifikats-Weiterbildungen Modul 2: Eine Kindertageseinrichtung finanzieren und verwalten Umfang: 9 10 Seminartage ( ~ 70 UE) Kosten*: 890,- (inkl. Prüfungsgebühr, Seminarunterlagen und Verpflegung) Ausgburg Termine: Blockweise im Jahr 2016: Die genauen Termine finden Sie auf unserer Internet seite Seminar-Nr.: Au-Ki 15-Mod2 (www.hwa-online.de) bzw. erfahren Sie auf Nachfrage. Fürth Termine: 12. und 13. Juni 2015, 26. und 27. Juni 2015, 03. und 04. Juli 2015, 17. und 18. Juli Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-Mod2 2015, 24. und 25. Juli 2015 München Termine: 17. und 18. April 2015, 08. und 09. Mai 2015, 19. und 20. Juni 2015, Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-Mod2 03. und 04. Juli 2015, 18. Juli 2015, 31. Juli 2015 (Fr. nachmittags und Sa.) Inhalte: Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Kindertageseinrichtungen haben sich stark verändert. Eine Einrich- bieten Sicherheit bei Entscheidungen Grundkenntnisse der BWL und des Managements tungsleitung muss zunehmend mehr Finanzierungs- und Ökonomisches Denken mit inhaltlichen Zielen der Verwaltungsaufgaben übernehmen. Dabei spielen die Einrichtung in Einklang bringen fachlichen Anforderungen an das pädagogische Personal Aspekte des Rechnungswesens dienen dem Verständnis von Finanzfragen und die Personalkosten die wesentliche Rolle für den betrieblichen Erfolg. Grundkenntnisse des Personalmanagements zur Dieses Modul zielt darauf, dass Sie durch betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und eine ökonomische Bindung und effizienten Verwaltung des Personals strategischen Planung, Beschaffung, nachhaltigen Haltung Ihre Leitungsaufgaben im Sozialmanagement Finanzierung der Kita nach AVBayKiBiG Vorgaben sicher und gekonnt bewältigen können. Die vermittelte zur Förderung und Abrechnung beachten Theorie übertragen Sie auf Fallbeispiele aus der Praxis und wenden Ihr neues Wissen zielgerichtet an. Modul 3: Organisation und Qualität entwickeln Umfang: 7 8 Seminartage (56 UE) Kosten*: 695,- (inkl. Prüfungsgebühr, Seminarunterlagen und Verpflegung) Augsburg Termine: Blockweise im Jahr 2016: Die genauen Termine finden Sie auf unserer Internetseite Seminar-Nr.: Au-Ki 15-Mod3 (www.hwa-online.de) bzw. erfahren Sie auf Nachfrage. Fürth Termine: 18. und 19. September 2015, 25. und 26. September 2015, 09. und Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-Mod3 10. Oktober 2015, 23. und 24. Oktober 2015 München Termine: 17. und 18. September 2015, 01. und 02. Oktober 2015, 15. und 16. Oktober 2015, Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-Mod3 28. Oktober 2015 (je 8 UE) Ihrem Verständnis, wie Sie Verbesserungen planen, steuern und durchführen können, z. B. im professionellen Umgang mit Beschwerden. Eine Organisation ist kein statisches Gebilde, sondern ständig Veränderungen unterworfen, damit sie überleben kann. In diesem Modul lernen Sie, betriebliche Abläufe zu analysieren und weiterzuentwickeln, kleine Veränderungsprozesse und Projekte zu managen sowie Konzepte zu entwickeln. Sie erfahren die Bedeutung und Möglichkeiten der Personalentwicklung, um die pädagogische Qualität der Einrichtung nachhaltig zu fördern. Die Grundlagen des Qualitätsmanagements dienen Inhalte: Organisation: Organisationsanalyse, Organisationsentwicklung, Konzeptentwicklung, Evaluation, Projektmanagement Personalentwicklung Qualitätsmanagement: Grundlagen des Qualitätsmanagements, QM-Systeme für Kitas, Verbesserungs- bzw. Beschwerdemanagement 10

11 Zertifikats-Weiterbildungen Modul 4: Marketing in der Kita Umfang: 4 Seminartage ( ~ 30 UE) Kosten*: 395,- (inkl. Prüfungsgebühr, Seminarunterlagen und Verpflegung) Augsburg Termine: Blockweise im Jahr 2016: Die genauen Termine finden Sie auf unserer Internetseite Seminar-Nr.: Au-Ki 15-Mod4 (www.hwa-online.de) bzw. erfahren Sie auf Nachfrage. Fürth Termine: 13. und 14. November 2015, 27. und 28. November 2015 Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-Mod4 München Termine: 19. Februar 2016, 03. und 04. März 2016, 18. März 2016 Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-Mod4 Inhalte: Kitas befinden sich zunehmend im Wettbewerb, sowohl Grundlagen und Begriffe des Social Marketing beim Anwerben von Kindern bzw. ihren Eltern als Analysen als Mittel zur Erkenntnisgewinnung auch bei der Personalbeschaffung. Dabei spielen bspw. einsetzen das Image, das Angebotsprofil oder das Auftreten der Dienstleistungsverständnis als kundenorientierte Einrichtung in der Öffentlichkeit eine wesentliche Rolle. Haltung Dieses Modul bietet Ihnen wichtige Grundlagen für Einführung in den Marketing-Mix ein besseres Marketing Ihrer Einrichtung, sei es durch Schwerpunkt ist die Kommunikationspolitik: erworbenes Fachwissen, durch angewandte Methoden, Öffentlichkeitsarbeit, Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen (Eltern, Träger, Jugendamt, bspw. zur Marktanalyse, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung oder durch neu gewonnene Erkenntnisse für eine Öffentlichkeit etc.) veränderte Haltung gegenüber Kunden und sozialen Dienstleistungen. Modul 5: Rechtliche Grundlagen für die Einrichtungsleitung Umfang: 5 6 Seminartage ( ~ 40 UE) Kosten*: 495,- (inkl. Prüfungsgebühr, Seminarunterlagen und Verpflegung) Augsburg Termine: Seminar-Nr.: Au-Ki 15-Mod5 Blockweise im Jahr 2016: Die genauen Termine finden Sie auf unserer Internetseite (www.hwa-online.de) bzw. erfahren Sie auf Nachfrage. Fürth Termine: 11. und 12. Dezember 2015, 15. und 16. Januar 2016, 29. und 30. Januar 2016 Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-Mod5 München Termine: März 2015, März 2015, 13. April 2015 Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-Mod5 bei (Sreit-) Fragen des Arbeitsrechts, zur Haftung bei Nichts kann so zermürbend und ggf. teuer sein wie ein einem Unfall uvm. Konflikt bzw. Streitfall mit Rechtsfolgen. Als verantwortliche Leitung können Sie im täglichen Geschehen Inhalte: Grundlagen (priv./öffentl. Recht), Vertragsrecht sicherer und offensiver Entscheidungen treffen, wenn Sozialrecht/SGB VIII Ihnen wesentliche rechtliche Grundlagen Ihres Arbeitsfeldes vertraut sind. Arbeitsrecht Basics des Verwaltungsrechts Sie müssen keine Paragrafen auswendig lernen, sondern Betriebsbezogenes Recht (Haftung, Hygiene, usw.) erhalten ein rechtliches Grundverhältnis, sei es bspw. * Dieses Modul kann einzeln zu dem hier genannten Preis gebucht werden. 11

12 Zertifikats-Weiterbildungen Praxisanleitung/-begleitung für pädagogische Mitarbeiter/innen Umfang: Prüfung: Abschluss: Pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen 10 Seminartage: 80 Unterrichtseinheiten (UE) ein Praxisprojekt Zertifikat der Hans-Weinberger-Akademie (HWA) 980,- (inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung) Die Anleitung und praktische Begleitung von Praktikanten/innen zu übernehmen, bedeutet viel Zeit zu investieren. Bis die Integration ins Team vollzogen und die neuen Arbeitsabläufe bekannt sind, braucht es Geduld und Vertrauen auf beiden Seiten. Das Gelingen dieses Prozesses wird stark von der Beziehung zwischen Anleiter/in und Praktikant/in beeinflusst und sollte deshalb verantwortungsvoll und gezielt gesteuert werden. Nur so können alle Beteiligten gewinnbringende Lernerfahrungen machen. Neben Inputs zum Thema Methoden der Anleitung, Ausbildungspläne, Beurteilungen, Kommunikation und Konfliktlösung arbeiten wir in den Modulen ergebnisorientiert mit dem systemischen Ansatz. Sie haben die Gelegenheit eigene Praxisbeispiele einzubringen und an den praxisnahen Situationen im kollegialen Austausch Ihre Rolle aus verschiedenen Blickwinkeln wahrzunehmen und weiter zu entwickeln. Um den Transfer in Ihren individuellen Arbeitsbereich zu erleichtern, führen Sie im Rahmen der Weiterbildung ein Praxisprojekt durch. Die Rolle der Praxisanleitung Gegenseitige Erwartung und Pflichten Wertschätzende Kommunikation und Konfliktlösungsstrategien Integration ins Team Gestaltung der Anleitung in den Praktikumsphasen Unterstützung individueller Lernprozesse Zusammenarbeit mit der Fachakademie Ausbildungsplan und Lernfeldorientierung Beurteilungen/ Beurteilungs- und Anleitungsgespräche Evaluation von Ausbildungsprozessen 12

13 Zertifikats-Weiterbildungen Augsburg Seminarzeiten: Kursleitung: Seminar-Nr.: Au-Ki 15-PA Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Hooverstr. 5, Augsburg Beginn im Juli Die genauen Termine finden Sie auf unserer Internetseite (www.hwa-online.de) bzw. erfahren Sie auf Nachfrage. jeweils von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE) Andrea März, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Supervisorin Fürth München Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Blumenstr. 3, Fürth 16. und 17. April 2015, 07. und 08. Mai 2015, 21. und 22. Mai 2015, 11. und 12. Juni 2015, 25. und 26. Juni 2015 Seminarzeiten: jeweils von 08:30 bis 15:45 Uhr (8 UE) Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-PA Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-PA Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Industriestr. 31, München 24. und 25. September 2015, 09. bis 11. November 2015, 14. und 15. Januar 2016, 15. bis 17. Februar 2016 Seminarzeiten: jeweils von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE) Kursleitung: Ines Wilnhammer, Erzieherin, Dipl. Sozialpädagogin (FH), systemische Einzel-, Paarund Familientherapeutin, Stellv. Leiterin der Fachakademie für Sozialpädagogik 13

14 Zertifikats-Weiterbildungen Inklusionsfachkraft Pädagogik der Vielfalt Umfang: Abschluss: Inklusion ist kein neues Förderprogramm, sondern das achtsame Wahrnehmen der Wünsche und Bedürfnisse aller Kinder. Verschiedenheit und Vielfalt werden nicht als Hürde, sondern als Chance gesehen, um miteinander und voneinander zu lernen. Der pädagogische Ansatz der Inklusion soll laut der aktuellen Anforderungen entsprechend des jeweiligen Bedarfs und gemäß der dafür vorhandenen Gegebenheiten umgesetzt werden (siehe: Bayerische Leitlinien für die Bildung und Erziehung von Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit). Um dem gerecht werden zu können, bedarf es entsprechenden Fachwissens und entsprechender Handlungskompetenz. In dieser Weiterbildung lernen Sie: ein Grundwissen über die theoretischen Grundlagen der Inklusion die theoretischen Kenntnisse auf Ihre eigene Praxis zu übertragen und dort anzuwenden eine kompetente Haltung der Inklusion, den unterschiedlichen Kindern sowie deren Eltern gegenüber einzunehmen basale Handlungskompetenzen für die Umsetzung der Inklusion in der eigenen Einrichtung bzw. Gruppe diese Handlungskompetenzen unter den Gegebenheiten in der Praxis anzuwenden. Leitungen und pädagogische Fachkräfte (Erzieher/innen und Sozialpädagog/ innen) in pädagogischen Einrichtungen Krippe, Kindergarten und Hort, in der außerschulischen Schulkindbetreuung in Tagesheimen und in der Nachmittagsbetreuung, z. B. in der Schule 10 Seminartage (80 UE) Zertifikat der Hans-Weinberger-Akademie (HWA) 980,- (inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung) Ausgehend von der grundsätzlichen Auseinandersetzung mit der Inklusion, ihrer Bedeutung für die pädagogische Arbeit und Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis gewinnen Sie neue Erkenntnisse darüber, wie die Inklusion einzelner Kinder mit ihren als Ressource betrachteten Besonderheiten gestaltet werden kann, dass sie in einer Gruppe zusammenleben, gebildet und erzogen werden können. Indem wir in jedem Seminarblock auf die eigene Gruppen situation eingehen, ermöglicht dies den Transfer der behandelten Inhalte auf die eigene Praxis. Die Weiterbildung endet mit der Vergabe des HWA-Zertifikats Inklusionsfachkraft Pädagogik der Vielfalt. Verständnis von Inklusion Inklusion von Kindern verschiedenen Alters Inklusion von Kindern mit verschiedener sexueller Orientierung Inklusion von Kindern mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund Inklusion von Mädchen und Jungen Inklusion von Kindern mit erhöhtem Entwicklungsrisiko und (drohender) Behinderung Inklusion von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten Inklusion von Kindern mit Hochbegabung 14

15 Zertifikats-Weiterbildungen Augsburg Fürth Seminarzeiten: Seminarzeiten: Kursleitung: Seminar-Nr.: Au-Ki 15-INK Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Hooverstr. 5, Augsburg Beginn im Mai Die genauen Termine finden Sie auf unserer Internetseite (www.hwa-online.de) bzw. erfahren Sie auf Nachfrage. jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE) Seminar-Nr.: Fü-Ki 15-INK Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., FB/WB, Blumenstr. 3, Fürth 26. und 27. Oktober 2015, 07. und 08. Dezember 2015, Termine 2016 folgen jeweils von 08:30 bis 15:45 Uhr (8 UE) Andrea Derksen, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Hortleiterin, freiberufliche Dozentin, NLP-Trainerin München Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-INK Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Industriestr. 31, München 26. und 27. Oktober 2015, 07. und 08. Dezember 2015, 24. bis 26. Februar 2016, 14. und 15. März 2016, 08. April 2016 Seminarzeiten: jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8 UE) Kursleitung: Gabriele Hertlein: Diplom Sozialpädagogin, Erzieherin, Montessori-Pädagogin, Sprachberaterin, Gestalt-Pädagogin (IGB), Gestalt-Beraterin (IGB), NLP Practitioner Master (DVNLP), Integrative Gesprächsführung nach C. Rogers & M. Erickson 15

16 Zertifikats-Weiterbildungen Fit für Kinder unter 3 Jahren Zertifikats-Weiterbildung für die Arbeit mit unter 3-jährigen in Krippe und Kindergarten für pädagogisches Personal Pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen Umfang: 10 Seminartage (80 UE) Referentinnen: Anne Pulkkinen: Diplom-Pädagogin (Univ.), Kindergartenlehrerin (Finnland), PEKiP- Ausbilderin- und Supervisorin, Autorin. Gabriele Jocher: Dipl. Sozialpädagogin (FH), Supervisorin, Gestalt- und Psychotherapeutin (HPG) Prüfung: Abschlusskolloquium Abschluss: Zertifikat des Bildungsträgers als Qualifizierte Fachkraft für die Arbeit mit Kindern im Baby- und Kleinkindalter Betreuungsformen und andere Angebote für unter Dass die Arbeit mit jüngeren Kindern und Babys nicht 3-jährige nur eine neue Herausforderung, sondern auch viel Entwicklung im Baby- und Kleinkindalter/ Neuestes Freude und eine fachliche Weiterentwicklung bedeutet, aus der Hirnforschung vermittelt diese dreiteilige Weiterbildung in Theorie und Besondere Bedürfnisse von Kindern unter 3 Jahren Praxis. Erziehung zur Selbständigkeit Lebenslanges Lernen Bildung beginnt mit der Neben Inputs zu Themen wie Entwicklungspsychologie, Geburt Neuestes aus der Bildungsforschung Bildungsräume in der Krippe und Kindergarten Spielverhalten und Bildungs- und Bindungsforschung ist uns gerade die praktische Umsetzung von großer Spielverhalten und Spielentwicklung/ Spielen und Bedeutung. Entsprechend haben Sie ausreichend Gelegenheiten, eigene Praxisbeispiele einzubringen und an Alters- und entwicklungsadäquate Spiele für das Lernen den praxisnahen Situationen im kollegialen Austausch Baby und Kleinkindalter Ihre Fachlichkeit aus verschiedenen Blickwinkeln wahrzunehmen und weiterzuentwickeln. forschung Bin ich eine Bindungserzieherin? Erkenntnisse und Konsequenzen aus der Bindungs- Unterschiedliche Eingewöhnungsmodelle Die Weiterbildung enthält zwei halbtägige Hospitationen Kleinkinder im Kindergartenalltag ist der Kindergarten schon vorbereitet? Wie Erzieherinnen die in kleinkindgerechten Einrichtungen und endet mit der Vergabe des Zertifikats Qualifizierte Fachkraft für die Jüngeren integrieren können Arbeit mit Kindern im Baby- und Kleinkindalter der Beobachtung, Dokumentation und Informationsweitergabe an Eltern AWO bzw. HWA. Erziehungs- und Bildungspartnerschaft/ Entwicklungsgespräche mit Eltern Gesellschaftliche und persönliche Einstellung zur BEP, BayKiBiG für Kinder unter 3 Jahren außerfamiliären Betreuung unter Dreijährigen Geschichtliche Entwicklung der Betreuung und Erziehung von unter 3-jährigen 16

17 Zertifikats-Weiterbildungen Augsburg Seminar-Nr.: Au-Ki 15-U3 Veranstalter: Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Hooverstr. 5, Augsburg Haus der Familie Stadtbergen der AWO, Goethestr. 12, Stadtbergen *neu* 01. bis 03. Dezember 2014, 02. bis 04. Februar 2015, 05. bis 08. Mai 2015 Seminarzeiten: jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr 980,- (inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung) Münchberg, Oberfranken Seminar-Nr.: K AWO-Bildungsstätte Münchberg, Schubertstr. 17, Münchberg 23. bis 27. Februar 2015, 06. bis 10. Juli 2015 Seminarzeiten: jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr 1290,- (Vollverpflegung, Übernachtung im DZ), 1050,- (ohne Übernachtung) München Seminar-Nr.: Mü-Ki 15-U3 Hans-Weinberger-Akademie der AWO e. V., Industriestr. 31, München 02. und 04. November 2015, 03. und 04. Dezember 2015, 20. und 22. Januar 2016, 01. und 02. März 2016 Seminarzeiten: jeweils von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr 980,- (inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung) 17

18 Ihr Weg zur Mutter/Vater-Kind-Kur - Neue Kraft für den Alltag Familie, Erziehung, Stress am Arbeitsplatz, vielleicht auch Arbeitslosigkeit, finanzielle Probleme oder ein chronisch krankes Familienmitglied... der Alltag fordert Ihre ganze Kraft. Sie geben alles und haben kaum noch Zeit für sich. Eine Mutter-/Vater-Kind-Kur bringt Entlastung und neue Kraft. Wir beraten Sie kostenlos, individuell & persönlich. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat bei der Antragstellung zur Seite. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem geeigneten Kurplatz. In Ihrer Kur erhalten Sie die Möglichkeit zur aktiven Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation. Zielsetzung der Kur ist die Stärkung Ihrer physischen und psychischen Gesundheit. Gesundheitliche Probleme und Belastungen werden durch eine Änderung des Gesundheitsverhaltens im Familienalltag positiv beeinflusst. Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e. V. Kurberatung Frau Pommer und Frau Stange: Tel. 0911/ Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Angebote unserer drei Kliniken finden Sie im Internet: Nordseeklinik Seenlandklinik Klinik Erlengrund Lindenhof Zur Solequelle

19 Fort- und Weiterbildungen in Münchberg Anmeldung und Veranstaltungsort: AWO Bildungsstätte Münchberg, Schubertstr. 17, Münchberg Tel.: 09251/ , Fax: 09251/ , Allgemeiner Hinweis: Bei rechtzeitiger Information ist eine Kinderbetreuung möglich. 19

20 Fortbildungen in Münchberg Sprache und Bewegung Seminar-Nr.: K : Kinder haben ein natürliches Bedürfnis sich zu bewegen. Bewegung ist Antrieb für Körper, Geist und Seele, d. h. Bildung mit allen Sinnen erfahren und dabei die Welt entdecken. Motorische Fähigkeiten, Koordination, Geschicklichkeit, sensomotorische Integration und Wahrnehmung werden entwickelt. Zudem kommen Kinder über die Bewegung in die Sprache. Eingebettet in den pädagogischen Alltag ist es die Aufgabe für pädagogische Fachkräfte, vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, Bewegungs- und Sprachangebote zu gestalten, immer mit Blick auf die individuellen Möglichkeiten für jedes Kind. Selbsttätigkeit, eigene Strukturen entdecken, Selbständigkeit, Selbstbewusst- Anmeldeschluss: 31. Dezember Januar 2015, 09:00 16:30 Uhr; (16 UE) Petra de Marche, Erzieherin, Sprachberaterin Pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen AWO-Bildungsstätte Münchberg, Schubertstr. 17, Münchberg 255,- (Vollverpflegung, mit Übernachtung im DZ) bzw. 225,- (ohne Übernachtung) sein, Gesundheit und soziale Fähigkeiten entwickeln, stehen im Fokus. Die Teilnehmenden lernen in dieser Fortbildung, wie sie die sprachlichen, physischen und sozialen Kompetenzen entwickeln können. Spracherwerb Sprachentwicklung Mehrsprachigkeit Mundmotorik Bewegungs- und Sprachspiele Bewegungslandschaften bewegungsfreudige Raumgestaltung Erfolgreiche Elternpartnerschaft Seminar-Nr.: K : Die Zusammenarbeit mit den Eltern als den wichtigsten Kooperationspartnern ist eine wichtige Ressource für die ganzheitliche Förderung der Kinder. Gleichzeitig ist es auch der mit den meisten Konflikten beladene Bereich. Angefangen bei einer wertschätzenden Grundhaltung gegenüber den Eltern bis hin zu einer engagierten Zusammenarbeit im Elternbeirat oder bei Projekten bietet der Alltag von Kindertagesstätten vielfältige Möglichkeiten, gewinnbringend für Kinder, Eltern und das Mitarbeiterteam zu kooperieren. Anmeldeschluss: 14. Januar Februar 2015, ; (16 UE) Andrea Derksen, Dipl. Soz. Päd. (FH), Hortleiterin, NLP-Trainerin Pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen AWO-Bildungsstätte Münchberg, Schubertstr. 17, Münchberg 255,- (mit Übernachtung, Vollverpflegung) bzw. 225,- (ohne Übernachtung) Die Teilnehmenden lernen in dieser Fortbildung: Entwicklung einer wertschätzenden Grundhaltung in der Kooperation mit den Eltern Hilfreiche Gesprächstechniken für die Praxis einüben Eltern als kompetente Ansprechpartner begegnen Konzeptionelle Grundlagen erarbeiten Erarbeitung von Zielen für eine gelungene Eltern partnerschaft Welche Bedürfnisse haben Eltern wirklich und welche kommunizieren sie? Problematische Inhalte klar und einfühlsam ansprechen Kooperation mit den Fachdiensten Reflexion der eigenen Haltung

Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen

Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen 1 Was der Mensch aus sich macht, das ist er. Adolph Kolping Inhalt Fachwirt Fachwirtin im Erziehungswesen berufsbegleitende Weiterbildung Ziel......................

Mehr

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen T R Ä G E R K O N Z E P T I O N Einleitung Die ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen Familien ergänzenden Bildungs- und Erziehungsangebot. Entstanden aus der Elterninitiative

Mehr

Qualitätssicherung und entwicklung bezugnehmend auf Beteiligungsverfahren und Beschwerdemanagement

Qualitätssicherung und entwicklung bezugnehmend auf Beteiligungsverfahren und Beschwerdemanagement Qualitätssicherung und entwicklung bezugnehmend auf Beteiligungsverfahren und Beschwerdemanagement Die Bedeutung für Kinder und Eltern Unsere Zielsetzung auch in diesem Bereich ist es, Kinder und Eltern

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Der kleine Businesskoffer für Azubis

Der kleine Businesskoffer für Azubis Der kleine Businesskoffer für Azubis Effektiver Kommunizieren und den Start in das Berufsleben erleichtern Viele Auszubildende konnten vor Ihrer Ausbildung keine Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln.

Mehr

Beraten bei Mobbing im Betrieb Balance halten bewegen gestalten

Beraten bei Mobbing im Betrieb Balance halten bewegen gestalten Beraten bei Mobbing im Betrieb Balance halten bewegen gestalten In Kooperation mit mobbing-net Wir wenden uns an Sie als erfahrene Berater und Beraterinnen Diese Weiterbildung gibt Ihnen die Möglichkeit,

Mehr

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager Ausbildung Betrieblicher Gesundheitsmanager Ausbildung Viele Unternehmen und Organisationen übernehmen zunehmend Verantwortung für die Gesundheit ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter. Fakt ist: Gute Arbeitsbedingungen

Mehr

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater Fortbildung zum Betrieblichen Businesscoach und/oder Betrieblichen Konfliktberater ihre vorteile Mit unserem Aus-und Fortbildungsprogramm bieten wir Ihnen als Führungskräften mit Personalverantwortung

Mehr

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING COACHING-TOOLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 2 von 6 ZIELSETZUNG Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte (Marktbereichsleiter,

Mehr

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coaching Coaching bezeichnet die professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen in herausfordernden Situationen. Es bezieht sich besonders

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

... mehr als eine Coaching Ausbildung

... mehr als eine Coaching Ausbildung ... mehr als eine Coaching Ausbildung Für wen? Für Menschen die andere Menschen führen, begleiten und bei der Entwicklung unterstützen möchten. Für Menschen, die in den Coachingberuf einsteigen möchten.

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht 23. November 2015 bis 13. Mai 2016 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421 7804-19

Mehr

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung Führungskräfte Fort- und Weiterbildung 12 Tages-Programm In 6 Modulen zur erfolgreichen Führungspersönlichkeit Zielgruppe Sie sind seit kurzer Zeit Führungskraft oder werden in naher Zukunft eine Position

Mehr

Weiterbildung in Personzentrierter Beratung nach den Richtlinien der GWG

Weiterbildung in Personzentrierter Beratung nach den Richtlinien der GWG Marion Satzger-Simon Diplom-Psychologin Ausbilderin für Personzentrierte Beratung und Personzentrierte Psychotherapie der GWG (Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie) Weiterbildung

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Die Führungskraft als Konflikt-Coach

Die Führungskraft als Konflikt-Coach Konfliktberatungskompetenz für das moderne Management Konflikt Verfügen Sie über fundiertes Wissen und professionelles Handwerkszeug, um Konflikte zu bearbeiten? Fühlen Sie sich ausreichend befähigt, mit

Mehr

Der Landesschulrat für Oberösterreich gibt die Ausschreibung der Führungskräfteseminare in 5102 Anthering bekannt.

Der Landesschulrat für Oberösterreich gibt die Ausschreibung der Führungskräfteseminare in 5102 Anthering bekannt. LANDESSCHULRAT FÜR OBERÖSTERREICH A - 4040 LINZ, SONNENSTEINSTRASSE 20 Verwaltungspersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bezirksschulräte Bearbeiter:

Mehr

Führungskrä+e Programm

Führungskrä+e Programm Führungskrä+e Programm für Leitungskrä/e von Kindertageseinrichtungen In Kooperation mit dem Montessori Verein Konstanz Zeit für Führung... Viele Kindertageseinrichtungen haben sich in den letzten Jahren

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Fortbildungen und Workshops. für mehr Gesundheit und Wohlbefinden in der Schule. Vieles ist möglich, was vorher unmöglich erschien!

Fortbildungen und Workshops. für mehr Gesundheit und Wohlbefinden in der Schule. Vieles ist möglich, was vorher unmöglich erschien! Fortbildungen und Workshops für mehr Gesundheit und Wohlbefinden in der Schule Seite 1 Gesundheit und Wohlbefinden in der Pädagogik Personalentwicklung in der Schule Als verantwortungsvolle LehrerInnen

Mehr

Institut für NLP & Coaching. Systemischer Coach. - IHK-Zertifikat und - Systemischer Coach ECA. Ausbildung. Institut für NLP & Coaching

Institut für NLP & Coaching. Systemischer Coach. - IHK-Zertifikat und - Systemischer Coach ECA. Ausbildung. Institut für NLP & Coaching Ausbildung Systemischer Coach - IHK-Zertifikat - Systemischer Coach ECA Zielgruppen: - Führungskräfte angehende Führungskräfte aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistung, Gesheit, Sozial-

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Gerhard Endres. Coaching Konzept. Mein Coaching Verständnis

Gerhard Endres. Coaching Konzept. Mein Coaching Verständnis Gerhard Endres Coaching Konzept Mein Coaching Verständnis Ich unterstütze im Coaching zeitlich begrenzt eine Person, die beruflichen Ziele zu erreichen. Coaching basiert auf Vertrauen, Eigenständigkeit

Mehr

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, mein Name ist Mathias Fischedick, ich

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, INFORMATIONSVERARBEITUNG UND ERGONOMIE FKIE UNSER FÜHRUNGSLEITBILD

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, INFORMATIONSVERARBEITUNG UND ERGONOMIE FKIE UNSER FÜHRUNGSLEITBILD FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, INFORMATIONSVERARBEITUNG UND ERGONOMIE FKIE UNSER FÜHRUNGSLEITBILD FÜHRUNG BEI FRAUNHOFER VISION UND STRATEGIE»Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Kindheitspädagogik

Bachelor of Arts (B.A.) Kindheitspädagogik Bachelor of Arts (B.A.) Kindheitspädagogik Ihr Engagement für die Generation von morgen! B.A. Kindheitspädagogik Die Bedeutung der Pädagogik der frühen Kindheit sowohl für die Entwicklung des Kindes als

Mehr

Modulare Coachausbildung

Modulare Coachausbildung 2 Ausbildung Kommunikationscoach IHK Modulare Coachausbildung Als Kommunikationscoach gestalten Sie in Zusammenarbeit mit dem Teammanager und der Personalentwicklung aktiv die Qualitätssicherung im Team.

Mehr

Fortbildungslehrgang für Führungskräfte

Fortbildungslehrgang für Führungskräfte Zweckverband STUDIENINSTITUT FÜR KOMMUNALE VERWALTUNG SÜDSACHSEN Körperschaft des öffentlichen Rechts Aus-und Fortbildungsprogramm 2012 Bereich Fortbildungslehrgang für Führungskräfte Ansprechpartnerin:

Mehr

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter*

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* TRAINING Change Management Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* Führen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sicher und erfolgreich durch Veränderungsprozesse. Gestalten Sie mit Herz und

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

Change Management. Teamentwicklung. Coaching. Training

Change Management. Teamentwicklung. Coaching. Training Change Management Teamentwicklung Coaching Training Change Management mit Weitblick zum Erfolg! Ein Veränderungsprozess in Ihrem Unternehmen steht an oder hat bereits begonnen? Aber irgendwie merken Sie,

Mehr

YIN-Zertifikat. Academic Leadership Führung in der Wissenschaft

YIN-Zertifikat. Academic Leadership Führung in der Wissenschaft YIN-Zertifikat Academic Leadership Führung in der Wissenschaft Stand 03.05.2011 KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Diploma

Mehr

Kontaktstudiengang. Palliative Care Pädiatrie. Eine Kooperation

Kontaktstudiengang. Palliative Care Pädiatrie. Eine Kooperation Kontaktstudiengang Palliative Care Pädiatrie G e m ä s s d e n A n f o r d e r u n g e n f ü r F a c h - u n d F ü h r u n g s k r ä f t e i n H o s p i z e n u n d e n t s p r e c h e n d d e n R i c

Mehr

Gemeinsame Erklärung. des. Präsidenten der Kultusministerkonferenz. und der

Gemeinsame Erklärung. des. Präsidenten der Kultusministerkonferenz. und der Gemeinsame Erklärung des Präsidenten der Kultusministerkonferenz und der Vorsitzenden der Bildungs- und Lehrergewerkschaften sowie ihrer Spitzenorganisationen Deutscher Gewerkschaftsbund DGB und DBB -

Mehr

Freiwilligen-Koordination

Freiwilligen-Koordination Lehrgang Freiwilligen-Koordination für Mitarbeiter/innen, die Freiwilligen- Teams führen und begleiten Februar bis November 2015 Der Lehrgang Freiwilliges Engagement ist im Wandel begriffen. Die Bedeutung

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

Angebote 2015. Leitung wahrnehmen in der Kirche. Anmeldung und weitere Informationen

Angebote 2015. Leitung wahrnehmen in der Kirche. Anmeldung und weitere Informationen die gemeinde akademie Leitung wahrnehmen in der Kirche Anmeldung und weitere Informationen Evang.-Luth. Gemeindeakademie Rummelsberg 19 90592 Schwarzenbruck Tel. 09128 / 91 22 0 Fax 09128 / 91 22 20 E-Mail:

Mehr

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet.

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet. Die Qualifizierung zum Sales Coach Vertriebliche Tätigkeiten erfordern viele Fähigkeiten, um erfolgreich und verantwortungsvoll handeln zu können. Neben dem reinen Produkt know-how ist strategisches Vorgehen,

Mehr

Ergebnisse aus der Projektarbeit

Ergebnisse aus der Projektarbeit Mehr qualifizierte Fachkräfte für die Altenpflege Nachqualifizierung als Chance für Hilfskräfte und Betriebe Dokumentation der Abschlussfachtagung für Projekt Servicestellen Nachqualifizierung Altenpflege

Mehr

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs I: Team- und Konfliktmanagement 28. und 29. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs II Führungsinstrumente

Mehr

Kooperationsvereinbarung

Kooperationsvereinbarung Kooperationsvereinbarung zwischen der Kindertageseinrichtung Sternstraße 32 01139 Dresen vertreten durch den Kita-Leiter Herr Hille und die Kooperationsbeauftragte Frau Beyer und der Kindertageseinrichtung

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21. KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.10 2002) Allgemeines: Koordination: Renate Motschnig, Uni-Wien ab WS

Mehr

Das Rucksack-Projekt Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung in Duisburg

Das Rucksack-Projekt Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung in Duisburg Das Rucksack-Projekt Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung in Duisburg Zertifizierungsfeier für das Kindergartenjahr 2009/2010 im Kulturbunker Bruckhausen "Eine gemeinsame Sprache sprechen"

Mehr

Qualitätsmanagement in der prot. Kindertagesstätte Regenbogen zu dem Thema: Umgang mit Beschwerden. Bettina Endres-Hoffmann

Qualitätsmanagement in der prot. Kindertagesstätte Regenbogen zu dem Thema: Umgang mit Beschwerden. Bettina Endres-Hoffmann Qualitätsmanagement in der prot. Kindertagesstätte Regenbogen zu dem Thema: Umgang mit Beschwerden Bettina Endres-Hoffmann Wer sind wir? Prot. Kindertagesstätte Regenbogen besteht seit 1970 in Bobenheim-Roxheim.

Mehr

Ausbildung Psychologischer Managementtrainer

Ausbildung Psychologischer Managementtrainer Ausbildung Psychologischer Managementtrainer Führung, Coaching, Seminardidaktik Berufsbild Managementtrainer Managementtrainer und -trainerinnen sind psychologisch geschulte und didaktisch versierte Experten,

Mehr

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) 5-teilige Blockausbildung Ausbildung zum Radiance-Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) Für was stehen die Buchstaben?

Mehr

Wir achten und schätzen

Wir achten und schätzen achten und schätzen Der Mensch und seine Einzigartigkeit stehen bei uns im Zentrum. begegne ich den Mitarbeitenden auf Augenhöhe und mit Empathie stehe ich den Mitarbeitenden in belastenden Situationen

Mehr

Führungs-Coaching mit Draufsicht

Führungs-Coaching mit Draufsicht Konzept: Führungs-Coaching mit Draufsicht Ein kollegialer Beratungs-Prozess mit professioneller Begleitung im impulsstarken Setting der Berge. Personal- & Organisationsentwicklung Steffen Gross Breitscheidstraße

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter Systemischer Coach DCV

Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter Systemischer Coach DCV Coach sein ist nicht nur eine Aufgabe, es ist eine Art des eigenen Seins, die Menschen in ihr volles Potenzial bringt Mehrstufiges Ausbildungsprogramm Coachingkompetenz in Leadership und Führung Zertifizierter

Mehr

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Trainingsangebot Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Anbieter MA&T Organisationsentwicklung GmbH Olvenstedter Straße 39/40 39108 Magdeburg Ansprechpartner Oliver Lilie Telefon:

Mehr

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Seminar Change Management Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Eine praxisorientierte Qualifizierung für Führungskräfte, Projektleiter/innen, Qualitätsbeauftragte, Personalentwickler/innen

Mehr

ausbildung zum personal coach

ausbildung zum personal coach ausbildung zum personal coach ausschreibung ausbildung zum personal coach Ausschreibung (Langform) Bild: Jason Verschoor/iStockphoto.com Stand: 1. März 2010 ausbildung zum personal-coach von der kunst,

Mehr

In die Zukunft führen. KGSt -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen

In die Zukunft führen. KGSt -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen In die Zukunft führen -Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen -Lehrgang In die Zukunft führen Lehrgang für Führungskräfte in fünf Modulen Führung ist die Kunst eine Welt zu gestalten, der andere gern

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess. Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH. Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale

Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess. Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH. Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale Wege und Lösungen finden! Gesundheit als Prozess Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung der B A D GmbH Christine Hemmen- Johar Rebekka Gale B A D GmbH, Stand 01/2009 Überblick Unsere Arbeitsweise: Wir

Mehr

LCA Leadership Coach Ausbildung

LCA Leadership Coach Ausbildung LCA Leadership Coach Ausbildung Eine Ausbildung für Führungskräfte und angehende Führungskräfte zum individuellen, authentischen Führungsstil durch Coaching-Methoden und Coaching-Haltung. AUSBILDUNG Sie

Mehr

Menschen entwickeln sich Konzept Zukunft!

Menschen entwickeln sich Konzept Zukunft! Menschen entwickeln sich Konzept Zukunft! Weiterbildung Schritt für Schritt zum Erfolg WEITERBILDUNGSKATALOG Seite 1 Menschen entwickeln sich Konzept Zukunft! Passende Nachwuchskräfte und Fachkräfte für

Mehr

Personalentwicklung bei Inhabern und Mitarbeitern -

Personalentwicklung bei Inhabern und Mitarbeitern - Personalentwicklung bei Inhabern und Mitarbeitern - ein Beispiel aus der Potenzialberatung 5. BIBB-Fachkongress Forum 5: Qualifizierungsperspektiven in kleineren und mittleren Unternehmen Arbeitskreis

Mehr

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen Städtische Kindertagesstätte Herrenbach Juni 2015 Liebe Eltern, wir möchten ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung in den letzten Wochen danken. Es war eine turbulente und spannende Zeit die wir gemeinsam

Mehr

Fachwirt/in für Frühpädagogik (U3)

Fachwirt/in für Frühpädagogik (U3) Fachwirt/in für Frühpädagogik (U3) Bad Segeberg Neumünster Kiel Qualifizierung für MitarbeiterInnen in Kitas Zeitumfang/Dauer Der Lehrgang beginnt am 21. Mai 2016 und umfasst insgesamt 220 Unterrichtsstunden

Mehr

Gesundheitsmanagement im Geschäftsbereich KITA der Landeshauptstadt München

Gesundheitsmanagement im Geschäftsbereich KITA der Landeshauptstadt München Gesundheitsmanagement im Geschäftsbereich KITA der Landeshauptstadt München 08.10.2014 Petra Kohring Referat für Bildung und Sport, Geschäftsbereich KITA, Fachberatung Gesundheit und Versorgung 08.12.14

Mehr

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Lehrgang Train the Trainer Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Wollen Sie Menschen durch Ihren Vortragsstil begeistern? Durch professionellen

Mehr

Curriculum. für das. Kontaktstudium Coaching

Curriculum. für das. Kontaktstudium Coaching Curriculum für das Kontaktstudium Coaching Leibniz Universität Hannover, Zentrale Einrichtung Lehre, Studium und Weiterbildung Abt. 3, Weiterbildung Schloßwender Str. 5, 30159 Hannover, Tel.: 0 511/ 762

Mehr

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt BERGER + BARTHOLD PARTNERSCHAFT UNTERNEHMENS- UND PERSONALBERATER BÜRO HENSTEDT-ULZBURG: ALSTERWEG 11-24558 HENSTEDT-ULZBURG - TELEFON +49 4193 7 59 09 71 - FAX

Mehr

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Projekt Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Gefördert durch das MAGS Bayern ffw GmbH, Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung Allersberger Straße 185 F 90461 Nürnberg Tel.:

Mehr

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer Executive Training am Centrum für soziale Investitionen und Innovationen Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer 03.-05. Mai 2013 Centrum für soziale Investitionen und Innovation Centre for Social Investment

Mehr

Certified Fachberater Service (ISS)

Certified Fachberater Service (ISS) Eigene Leistungen präsentieren, mit Kunden professionell kommunizieren XX. Lehrgang Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden Sie Kundencoach! Berater, Konfliktlöser

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße

Mehr

Kursangebot 2015. für Mitarbeitende in Tagesstrukturen

Kursangebot 2015. für Mitarbeitende in Tagesstrukturen Kursangebot 2015 für Mitarbeitende in Tagesstrukturen Auszug aus dem Programmheft Weiterbildung Schule 2015 Kursangebot für Mitarbeitende in Tagesstrukturen In Absprache mit der Fachstelle Tagesstrukturen

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

TRAIN THE INTERCULTURAL TRAINER

TRAIN THE INTERCULTURAL TRAINER TRAIN THE INTERCULTURAL TRAINER iko Institut für Kooperationsmanagement an der Universität Regensburg Universitätsstr. 31 93040 Regensburg Kontakt Fon: +49 941 943 3830 Fax: +49 941 943 1977 e-mail: info@iko-consult.de

Mehr

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Fortbildungsangebote Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit. Franka Meinertzhagen Wissen Klarheit Arbeitserleichterung Entlastung

Mehr

Beobachtung und Dokumentation

Beobachtung und Dokumentation Beobachtung und Dokumentation Pflicht oder Kür? Eine Übersicht durch die Arbeitshilfe für Kitas im PARITÄTISCHEN Rechtliche Grundlagen Allgemeine Entwicklungen Portfolio-Arbeit Umsetzungsbeispiele Die

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK CLM UG Business School Graf-Adolf-Str. 76, 40210 Düsseldorf Telefon: 0211-95 76 27 00 info@clmgroup.de www.clmgroup.de Ihr Ansprechpartner: Peter

Mehr

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien,

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien, Willkommen TrainerInnenausbildung - Wien Programm und Termine 2016 Lehrgang Train the Trainer/in Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Leitlinien der Führung und Zusammenarbeit

Leitlinien der Führung und Zusammenarbeit Leitlinien der Führung und Zusammenarbeit ANDREAS STIHL AG & Co. KG Badstraße 115 71336 Waiblingen www.stihl.de Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Themen Führung und Zusammenarbeit haben bei STIHL

Mehr

Willkommen im Land der Ideen.

Willkommen im Land der Ideen. Willkommen im Land der Ideen. Kompetenz für Sie auf allen Ebenen executive Coaching und Beratung Ihrer Geschäftsleitung Mehr als 20 Jahre eigene Praxiserfahrungen. Seit 2010 Prozesserfahrung in Beratung,

Mehr

Passagement Consultant

Passagement Consultant Passagement Consultant Ausbildung in Organisationsentwicklung und Coaching MAICONSULTING GmbH & Co.KG Telefon +49 (0) 6221 650 24 70 Telefax +49 (0) 6221 650 24 74 Kontakt: info@maiconsulting.de Inhalt

Mehr

Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind. Fachpersonen wollen immer das Beste für ihre SchülerInnen.

Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind. Fachpersonen wollen immer das Beste für ihre SchülerInnen. Zusammenarbeit mit Eltern im Kontext einer Institution 6. Heilpädagogik-Kongress in Bern am 2. September 2009 Netzwerk web Aufbau Drei Postulate Die Sicht der Eltern die Sicht der Fachleute Der Prozess

Mehr

Fragebogen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Fragebogen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fragebogen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Allgemeiner Teil 1. Wie qualifiziert fühlen Sie sich, um Ihre Aufgaben bei der BGW zu bewältigen? Überqualifiziert Qualifiziert Unterqualifiziert 2. Wie

Mehr

ADS-ElternCoach ADS-Elterntraining nach dem OptiMind-Konzept

ADS-ElternCoach ADS-Elterntraining nach dem OptiMind-Konzept ADS-ElternCoach ADS-Elterntraining nach dem OptiMind-Konzept wissenschaftlich evaluiert durch Prof. Dr. Helfried Moosbrugger, Univ. Frankfurt Zertifizierte, dreiteilige Ausbildung zum ADS-Eltern-Coach

Mehr

MEDIATION IM UNTERNEHMEN

MEDIATION IM UNTERNEHMEN MEDIATION IM UNTERNEHMEN Mediation wird zunehmend ein Thema für Unternehmen. Doch sind viele Fragen damit verbunden: Wann sind Konflikte für Mediation geeignet? Wie finde ich einen geeigneten Mediator?

Mehr

Curriculum werteorientiertes Management CWM

Curriculum werteorientiertes Management CWM Curriculum werteorientiertes Management CWM Beschreibung Das Curriculum werteorientiertes Management (CWM) qualifiziert Führungskräfte für werteorientiertes Management. In fünf Bausteinen erwerben Führungskräfte

Mehr

Seminare für alte und neue Führungskräfte, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung

Seminare für alte und neue Führungskräfte, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung Seminare für alte und neue, Bereichsleiter/innen, Teamleiter/innen, und andere Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung Veranstaltungsorte: Köln und Gütersloh Preis: 175,00 pro Tag zzgl. gesetzl. MwSt.

Mehr

Elternbefragung der Kindertagesstätte...

Elternbefragung der Kindertagesstätte... Elternbefragung der Kindertagesstätte... Sehr geehrte Eltern, um bedarfsgerecht planen und unsere Einrichtung Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend gestalten zu können, führen wir derzeit diese

Mehr

in Zusammenarbeit mit Ausbildungsprogramm

in Zusammenarbeit mit Ausbildungsprogramm ZAS: Fortbildung und Schulentwicklung in Zusammenarbeit mit Institut für Mediative Kommunikation und Diversity- Kompetenz (IMK) in der INA ggmbh an der FU Berlin Institut für Kultur und Religion (INKUR)

Mehr

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015. Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014)

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015. Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014) Fachbereich 3 Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015 Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014) Modul 07 Seminar zum Dritten Sektor verstehen komplexe

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

Konzeption Kath. Kindergarten St. Bernhard, Talstr. 36, 75031 Eppingen Herausforderungen für unsere Großen

Konzeption Kath. Kindergarten St. Bernhard, Talstr. 36, 75031 Eppingen Herausforderungen für unsere Großen Herausforderungen für unsere Großen Konzept für die pädagogische Begleitung beim Übergang vom Kindergarten zur Grundschule Die Vorbereitung auf die Schule beginnt mit der Aufnahme des Kindes in den Kindergarten

Mehr

Beratungskonzept. Coaching

Beratungskonzept. Coaching Beratungskonzept Coaching für Bewerber/innen für den Beruf für Führungskräfte Psychologische Praxis Dr. Alexander Bergert Fasanenweg 35 44269 Dortmund Tel.: 02 31/97 10 10 77 Fax.: 02 31/97 10 10 66 E-Mail:

Mehr

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Joachim Dettmann Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von kirchlichen und sozialen Organisationen,

Mehr

Change Management. Betriebliche Veränderungen erfolgreich gestalten und umsetzen. FUTURE-Training

Change Management. Betriebliche Veränderungen erfolgreich gestalten und umsetzen. FUTURE-Training FUTURE-Training Change Management Das 3 x 3tägige Trainingsseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter, die vor der Aufgabe stehen, umfangreichere Veränderungen im Unternehmen auf den Weg zu bringen, ganzheitlich

Mehr