DER NEUE HAUPTBAHNHOF WIEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DER NEUE HAUPTBAHNHOF WIEN"

Transkript

1 DER NEUE HAUPTBAHNHOF WIEN

2 ZENTR AL GELEGEN UND VERBINDEND: DER HAUPTBAHNHOF WIEN AL S VERKEHRSDREHSCHEIBE Danzig HELL, ÜBERSICHTLICH UND BARRIEREFEREI: DER NEUE HAUPTBAHNHOF WIEN Warschau Der neue Hauptbahnhof ist verkehrspolitisch ein entscheidendes Projekt für Wien. Dies deshalb, weil erstmals in der Bundeshauptstadt Züge unkompliziert aus allen Richtungen kommend in alle Richtungen verbunden werden. Derzeit ist der alte Südbahnhof die Endstation von Süd- und Ostbahn. Mit der Schaffung einer hochleistungsfähigen Nord-Süd- und Ost-West-Verbindung wird der Bahnhof zur wichtigsten Drehscheibe für den nationalen und internationalen Reiseverkehr und zu einem zentralen Knotenpunkt im transeuropäischen Schienennetz. Für Wien eine Chance: Wien rückt damit näher in die Mitte Europas und erhält als Wirtschaftsstandort eine schnelle und leistungsstarke Verbindung mit den Weltmärkten. Der neue moderne Bahnhof wird eine Visitenkarte für Wien als Tourismusmetropole und Wirtschaftsstandort im Herzen Europas. Donau Dresden Paris POLEN Straßburg DEUTSCHLAND Warschau Nürnberg TSCHECHIEN WIEN ÖSTERREICH Budapest Der neue Bahnhof lässt Europas Städte DEUTSCHLAND näher zusammenrücken und Grenzen verschwinden: endlich wird Brünn Prag SCHWEIZ UNGARN Nürnberg TSCHECHIEN UKRAINE SLOWENIEN zwischen Wien Hauptbahnhof und Bratislava nur mehr Stuttgart SLOWAKEI Venedig eine Zugfahrt von 45 Minuten liegen. FRANKREICH KROATIEN Paris Straßburg Bratislava Koper ITALIEN BOSNIEN- WIEN MOLDAWIEN HERZEGOWINA ÖSTERREICH Budapest RUMÄNIEN SCHWEIZ UNGARN SERBIEN- FRANKREICH SLOWENIEN MONTENEGRO Venedig KROATIEN SPANIEN Koper ITALIEN MAZEDONIEN BOSNIEN- KORRIDORE DES TRANSEUROPÄISCHEN HERZEGOWINA VERKEHRSNETZES: Konstanza ALBANIEN TEN 17: Paris Straßburg Stuttgart Wien Bratislava SERBIEN- Sofia MONTENEGRO TEN 23: Danzig Warschau Brünn Wien Venedig/Koper BULGARIEN GRIECHENLAND SPANIEN TEN 22: Athen Sofia/Konstanza Budapest Wien MAZEDONIEN Prag Nürnberg/Dresden KORRIDORE DES TRANSEUROPÄISCHEN VERKEHRSNETZES: TEN 17: Paris Straßburg Stuttgart Wien Bratislava Danzig ALBANIEN Stuttgart Dresden Prag POLEN Brünn SLOWAKEI Bratislava UKRAINE MOLDAWIEN RUMÄNIEN Konstanza Sofia BULGARIEN Athen Der neue Hauptbahnhof Wien wird auf dem Gelände zwischen dem derzeitigen Südbahnhof und dem Südtiroler Platz errichtet. Der bestehende Bahnhof wird abgerissen. Das neue Bahnhofsgebäude mit Haupteingang am Südtiroler Platz wird hell und barrierefrei gestaltet. Rolltreppen und Lifte bringen die Reisenden zu den insgesamt fünf Bahnsteigen. Auf m 2 Fläche werden rund 100 Geschäfte und zahlreiche Gastronomiebetriebe zum Verweilen einladen. Unterhalb der Bahnflächen entsteht eine Garage für mehr als 600 Autos, welche die heutige Parkgarage am Gürtel ersetzt. Visueller Blickfang des Bahnhofes wird ein großes, modern gestaltetes Dach, das die Bahnsteige überspannt und trockenes Ein- und Umsteigen auch bei nassem Wetter sicherstellt. Übersichtliche Leitsysteme helfen den Reisenden, sich zu orientieren. Schon bei der Konzipierung des gesamten Bauprojekts wurde auf eine nachhaltige und umweltbewusste Bauweise besonderer Wert gelegt. Pflegeleichte Materialien werden für größtmögliche Sauberkeit im Betrieb sorgen und tragen ebenfalls zur Nachhaltigkeit bei. Arbeiten und Einkaufen in der»bahnhofcity«. In der neuen»bahnhofcity«, dem Wahrzeichen des neuen Hauptbahnhofs, entstehen bis 2013 Büros, Gastronomie-, Handels-, Dienstleistungsbetriebe sowie ein Hotel. Hauptbahnhof und BahnhofCity werden so nicht nur zu einem wichtigen Verkehrsknoten, sondern auch zu einem attraktiven Platz zum Arbeiten, Ausgehen und Einkaufen. Der neue Hauptbahnhof: Kunden und über Züge täglich. TEN 23: Danzig Warschau Brünn Wien Venedig/Koper GRIECHENLAND Werner Faymann, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie:»Die Verkehrsentwicklung der letzten Jahre zeigt deutlich, dass im Sinne einer Verlagerung von der Straße auf die Schiene der rasche Ausbau und die Attraktivierung der Schieneninfrastruktur notwendig sind. Dementsprechend wird der Hauptbahnhof von einem breiten politischen Konsens auf allen Ebenen und über alle Parteien hinweg getragen.«ten 22: Athen Sofia/Konstanza Budapest Wien Prag Nürnberg/Dresden Michael Häupl, Bürgermeister der Stadt Wien: Athen»Der Hauptbahnhof ist ein Schlüssel-Projekt für Wien und symbolisiert die Drehscheibenfunktion unserer Stadt in der Mitte Europas. Die einfache Durchbindung internationaler Züge von der Westbahn in Richtung Osten und die Verknüpfung mit den Nord-Süd-Strecken werden möglich ein Modernisierungsschritt, der mit den bisherigen Endbahnhöfen nicht umsetzbar war. Damit bekommt Wien einen Bahnhof, der die Bedeutung Wiens als überregionales wirtschaftliches Zentrum widerspiegelt.«martin Huber, Sprecher des Vorstandes, ÖBB-Holding AG:»Mit dem neuen Hauptbahnhof Wien werden wir unseren Kunden wesentlich mehr Reisekomfort durch einfaches Umsteigen und durch schnellere Verbindungen bieten. Fernreisezüge werden mit Regional- und Nahverkehr an einem Punkt verknüpft. Im Zuge der Bahnhofsoffensive der ÖBB wurden in den letzten Jahren bereits zehn Großbahnhöfe modernisiert und zu Visitenkarten für das Land gemacht.«georg-michael Vavrovsky, Vorstand ÖBB-Infrastruktur Bau AG:»Das Projekt Hauptbahnhof Wien ist eine besondere Herausforderung, weil es nicht nur um Bahnhofsgebäude oder um Gleise geht, sondern auch um die entstehende BahnhofCity als Lebensraum sowie um die Entwicklung eines gesamten Stadtviertels. Das Gesamtprojekt hat eine Größe von 155 Fußballfeldern. Insgesamt wird im Stadtentwicklungsgebiet bis 2015 ein Investitionsvolumen von mehr als zwei Milliarden Euro umgesetzt.«

3 LEBENSWERT, ATTRAKTIV UND ZENTRUMSNAH: DAS NEUE STADTVIERTEL AUFGEWERTET UND NEU BELEBT: DIE ANGRENZENDEN BEZIRKE DIREKT, SCHNELL UND BEQUEM: DIE VERKEHRSANBINDUNG Das gesamte Stadtentwicklungsgebiet im Zuge des Bahnhof-Neubaus umfasst eine Fläche von insgesamt 59 Hektar. Hier soll nur 2,5 km vom Stephansplatz entfernt ein neuer, attraktiver Stadtteil entstehen. Im Süden des Areals sind vor allem Wohnungen vorgesehen. Sie werden rund um einen acht Hektar großen Grünpark mit Teichen gruppiert, um neben der einzigartigen zentralen innerstädtischen Lage und der multimodalen Verkehrsanbindung eine hohe Lebensqualität zu sichern. Insgesamt entstehen Wohnungen für etwa Menschen und Büros auf m 2 Fläche. Für die soziale Infrastruktur sorgen ein Kindergarten und zwei Schulen im Bereich Sonnwendgasse/Gudrunstraße. Der Wohnpark wird von Bürogebäuden und Gewerbebetrieben zur Ostbahn hin abgeschirmt. Der Gleisanschluss kann von den Betrieben optimal genutzt werden. Die angrenzenden Bezirke vor allem der 4. Bezirk und der 10. Bezirk werden durch den neuen Stadtteil wesentlich aufgewertet. Leere, hässliche Lagergebäude und nicht mehr benutzte Bahnanlagen werden abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Geplante Einkaufs-, Ärzte-, Versicherungs- und Bankenzentren neben dem Bahnhof und neue Grünflächen bringen Qualität und Nutzen für die Bevölkerung. Im gesamten Areal werden rund Arbeitsplätze geschaffen, welche die Kaufkraft steigern. Südtiroler Platz Sonnwendgasse Wiedner Gürtel Arsenalstraße Der zentrale Durchgangsbahnhof bedeutet für Reisende und Pendler direkte und schnelle Verbindungen und bequemes Umsteigen am selben Bahnsteig. Mit der U-Bahn U 1 ist der neue Hauptbahnhof direkt an das effiziente U-Bahnsystem der Stadt angebunden. Durch die Verlängerung der Straßenbahnlinie D und eine zusätzliche Buslinie wird die Anbindung im Nahbereich zusätzlich verbessert. Mit den S-Bahnen ist der Bahnhof an das Umland nahtlos angebunden. Der Zugang zur U-Bahn erfolgt vom Bahnhofsgebäude über eine neue, unterirdische Passage. Decken-Öffnungen sorgen für natürliches Licht, ausgeklügelte Leitsysteme garantieren die barrierefreie Führung, Geschäfte sorgen für ein angenehmes Ambiente. Zum Flughafen Wien Schwechat werden von der West- und Südbahn kommend S-Bahnen, Regionalzüge und Fern-Züge über den Hauptbahnhof Wien geführt. Der CAT wird weiterhin zwischen dem Bahnhof Wien Mitte/Landstraße und dem Flughafen verkehren. Rund um die Bahnhofshalle werden Taxistandplätze, Kiss-&-Ride-Plätze, Behinderten- Parkplätze und bis zu Fahrrad-Abstellplätze errichtet. Die Tiefgarage des Hauptbahnhofs ist über den südlichen Vorplatz erreichbar. Büros, Geschäfte, Gastronomie Handel, Dienstleistung Wohnen Gewerbegürtel Büros & Wohnungen Gudrunstraße Park, Grünflächen Schulen, Kindergarten

4 4. Bezirk INFORMIEREND UND ÜBERZEUGEND: DIE EINBINDUNG DER ÖFFENTLICHKEIT WIEN HAUPTBAHNHOF HAUPTBAHNHOF WIEN: mehr als nur ein bahnhof KONZENTRIERT UND EFFEKTIV: DIE BETRIEBSANL AGEN Generalsanierung und barrierefreier Umbau Verkehrsbauwerk Südtirolerplatz 5. Bezirk Bahnhof-City Bushaltestellen Büro / Handel / Dienstleistung Busbahnhof Waldmanngründe verlängerte Argentinierstraße Technische Betriebsanlagen Matzleinsdorferplatz Anrainer, Reisende und Pendler wurden von Anbeginn in die Planung des neuen Hauptbahnhofs mit einbezogen; dies weit über das gesetzlich vorgeschriebene Ausmaß hinaus. Durch frühzeitige Information wird den betroffenen Menschen nicht nur ein umfassendes Bild über das Planungsvorhaben und den Planungsstand geboten, sondern überdies die Möglichkeit, ihre Anliegen einzubringen. Berechtigte und sinnvolle Verbesserungsvorschläge der Bevölkerung wurden bereits in den Planungen berücksichtigt, so wurde beispielsweise eine Gleisbrücke im Bereich der Arsenalstraße in einen Tunnel abgeändert. Maßnahmen zur Information der Bevölkerung: D Bereits im letzten Sommer fand eine Ausstellung der ÖBB zum Projekt Hauptbahnhof statt. Die Besucher konnten sich direkt am Südbahnhof über den aktuellen Planungsstand informieren. Weitere Ausstellungen insbesondere in den umliegenden Bezirken sind in Planung. D Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger werden Informationsveranstaltungen abgehalten, bei denen Politiker und Experten für Gespräche zur Verfügung stehen. Für den Bahnkunden ist diese Umstrukturierung zwar nicht sichtbar, sie bringt aber viel an Effizienz. Überwerfung verlängerte Ghegagasse Brücke Landgutgasse Außenreinigungsanlage Brücke Triesterstraße 3. Bezirk Absbergbrücke* LOK Abstellplätze * Projekte der Stadt Unterflurradsatzdrehbank Hilfszuganlage Technischer Service Personenwagenhalle Stellwerk Süd Laxenburgerstraße Wohnen Technikgebäude Gewerbebetriebe Brücke Laxenburgerstr. Park Parkplätze Wasseraufbereitungsanlage Schule/Kindergarten Brücke / Zufahrt West Halle zur Graffiti-Entfernung Brücke / Längenfeldgasse Brücke Zufahrt Ost LOK-Tankstelle Traktion LOK-Halle Bf. Meidling Zentrales Betriebsgebäude Rüstgeleise D Eine eigene Webseite zum Hauptbahnhof Wien wird über den jeweils aktuellen Planungsstand informieren. Brücke Gudrunstraße Hauptbahnhof Wien, Vorplatz Süd Betriebsgebäude Matzleinsdorf Unterwerfung Autoreisezuganlage Verkehrsstation im EKZ und Garage Denn künftig werden Reparaturen, Wagenreinigung und die Vorbereitung der Züge für ihre nächste Fahrt zentral in modernisierten Anlagen abgewickelt. Durch die Zusammenlegung der Standorte werden Synergien optimal genutzt und Kosten verringert; gleichzeitig wird Platz im gesamten Entwicklungsgebiet geschaffen. Arsenalsteg* geplanter U2-Tunnel* 12. Bezirk D Auf Bezirksebene existieren bereits jetzt Foren, die kommunale Entscheidungsträger und Interessensgruppen zusammenbringen. Daneben gibt es interessensspezifische Arbeitsforen, die mit ihren innovativen Ideen in den Planungsprozess einbezogen werden. D Während des Bauprozesses wird sich ein eigener Ombudsmann vor Ort um die Anliegen der betroffenen Anrainer kümmern. verlängerte Mommsengasse Im Rahmen eines neuen Standortkonzeptes werden die veralteten und verstreut angesiedelten betrieblichen Standorte der ÖBB im Bereich des heutigen Frachtenbahnhofs Matzleinsdorf konzentriert. Hauptbahnhof Wien, Vorplatz Nord Hauptbahnhof Wien, Bahnsteigebene Verlängerte Mommsengasse

5 SORGFÄLTIG UND VER ANT WORTUNGSBE WUSST: DER UMGANG MIT DER UMWELT MODERN UND TR ADITIONELL: DA S WELTKULTURERBE Wiedner Gürtel HAUPTBAHNHOF WIEN: DER ZEITPL AN Größter Wert wird bei der Planung des Hauptbahnhofs auf einen sorgfältigen und nachhaltigen Umgang mit der Umwelt gelegt. Insgesamt sind drei Umweltverträglichkeitsprüfungen vorgesehen, welche die Bahninfrastruktur, den neuen Stadtteil und die neuen Straßen betreffen. Dabei werden Auswirkungen auf unterschiedlichste Bereiche wie Lärm- und Klimabelastung, Grundwasser, Lebenswelten von Tieren und Pflanzen, Licht und Beschattung untersucht und bewertet. Selbstverständlich werden in die Umweltverträglichkeitsprüfung die Öffentlichkeit und ihre Anliegen und Ideen miteinbezogen. Sämtliche Unterlagen und Stellungnahmen werden in den betroffenen Bezirksvertretungen aufgelegt jedermann kann Einsicht nehmen. Der neue Hauptbahnhof und die BahnhofCity liegen in unmittelbarer Nähe zum Schloss Belvedere, das zum Weltkulturerbe»Historisches Stadtzentrum von Wien«zählt. Dieses wird gesichert und geschützt. Deshalb wurde bei der Konzipierung aller Bauprojekte besonderer Wert auf die Prüfung der Sichtachsen gelegt. Beispielsweise wurde ein Hochhaus niedriger als ursprünglich angedacht geplant. Nunmehr ist eine unverfälschte Sicht auf das einzigartige Schloss Belvedere gesichert. Historisches Stadtzentrum und moderne, zukunftsgerichtete Architektur und Stadtplanung vereinigen sich so zu einem einzigartigen Gesamtensemble in einer europäischen Metropole, die für Bewahrung und Aufbruch steht. Sonnwendgasse Park Hauptbahnhof 8,5 ha Stadtpark 12,0 ha Volksgarten 5,0 ha Rathauspark 4,5 ha Burggarten 4,0 ha Meter Gudrunstraße Ein neuer Park entsteht mitten in der Stadt 8,5 ha Grün sorgen für Erholung und Wohlbefinden. Arsenalstraße /12 Beginn der Planung Strategische Umweltprüfung Baubeginn Busbahnhof Waldmanngründe Baubeginn S-Bahn-Station Südtiroler Platz Umweltverträglichkeitsprüfung für das Gleisprojekt, das Städtebauvorhaben und das Straßenprojekt Baubeginn U1-Passage am Südtiroler Platz Architekturwettbewerbe für Investorenprojekte Erste Freimachungen im Entwicklungsgebiet Fertigstellung der S-Bahn-Station Südtiroler Platz Baubeginn des Gleisprojektes Baubeginn der BahnhofCity, des Einkaufszentrums und der Wohnsiedlung erste Züge rollen, Teilinbetriebnahme Adaptierung Gürtel Fertigstellung erster Büro- und Wohnbauten BAUMA SSNAHMEN UND BEHINDERUNGEN Der Bau des neuen Bahnhofes wird bei laufendem Betrieb erfolgen. Es bedarf deshalb intensiver Koordination und intelligenter Ersatzlösungen, um die Behinderungen für die Bahnkunden, Anrainer und andere Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten. So wird beispielsweise Ende 2009 nach der Sperre des Südbahnhofes der Bahnhof Meidling für drei Jahre als Ersatz für den Südbahnhof dienen. Für die erweiterten Kapazitätsanforderungen wird der Bahnhof derzeit entsprechend adaptiert Eröffnung Hauptbahnhof Fertigstellung des Einkaufszentrums, der Garage und der BahnhofCity 2015 Fertigstellung des gesamten Gleisprojektes Vollbetrieb Impressum: Medieninhaber und Herausgeber: ÖBB-Infrastruktur Bau AG; Stadt Wien MA 18 Stadtplanung und Stadtentwicklung; MA 21 B Stadtteilplanung und Flächennutzung Süd-Nordost. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand Mai Fotos: CI&M/ÖBB, Architekt Wimmer/Hotz-Hoffmann, Zechner & Zechner ZT GmbH, Architektengruppe U-Bahn, Fotostudio R.-M. Schuster, Rathaus, Stadt Wien. Herstellungsort: Wien. Konzeption, Textierung und Grafik: Hochegger com *Entwurf aus dem Wettbewerb

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 WIEN HAUPTBAHNHOF WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE FAHRZEITEN, MEHR VERBINDUNGEN, BEQUEMES UMSTEIGEN WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE

Mehr

Shopping Office Traffic Industries. BahnhofCity Wien Hauptbahnhof

Shopping Office Traffic Industries. BahnhofCity Wien Hauptbahnhof Shopping Office Traffic Industries BahnhofCity Wien Hauptbahnhof Internationaler Knotenpunkt dreier Eisenbahn-Korridore des Transeuropäischen Netzes (TEN): Paris Straßburg Stuttgart Wien Bratislava Athen

Mehr

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 WIEN HAUPTBAHNHOF WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE FAHRZEITEN, MEHR VERBINDUNGEN, BEQUEMES UMSTEIGEN WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE

Mehr

WIEN HAUPTBAHNHOF NEUE MOBILITÄT IM ZENTRUM WIENS

WIEN HAUPTBAHNHOF NEUE MOBILITÄT IM ZENTRUM WIENS WIEN HAUPTBAHNHOF NEUE MOBILITÄT IM ZENTRUM WIENS WIEN RÜCKT IN DIE MITTE EUROPAS Durchgangsbahnhof öffnet neue Perspektiven Hochleistungsfähige Nord-Süd/West-Ost Verbindungen: TEN 17, TEN 22 und TEN 23

Mehr

So entsteht der neue Hauptbahnhof Wien. Dr. Karl-Johann Hartig DI Judith Engel MBA DI Heinz Gschnitzer DI Robert Buchner

So entsteht der neue Hauptbahnhof Wien. Dr. Karl-Johann Hartig DI Judith Engel MBA DI Heinz Gschnitzer DI Robert Buchner So entsteht der neue Hauptbahnhof Wien Dr. Karl-Johann Hartig DI Judith Engel MBA DI Heinz Gschnitzer DI Robert Buchner Das Projektgebiet Wien als Kreuzung von 3 TEN-Korridoren - Bologna Wirtschaftliche

Mehr

Wien Hauptbahnhof. und Korrosionsschutz in der Verkehrsstation. VOK Fachtagung Oktober 2013

Wien Hauptbahnhof. und Korrosionsschutz in der Verkehrsstation. VOK Fachtagung Oktober 2013 Wien Hauptbahnhof und Korrosionsschutz in der Verkehrsstation VOK Fachtagung Oktober 2013 1 + 1 = 2: Zwei Kopfbahnhöfe 1 + 1 = 1: EIN Durchgangsbahnhof Dimension des Gesamtprojektes Bahnhofsneubau UND

Mehr

Projekt Hauptbahnhof Wien

Projekt Hauptbahnhof Wien Projekt Hauptbahnhof Wien viel mehr als ein Bahnhof... VERKEHRSBAUWERK SONNWENDVIERTEL QUARTIER BELVEDERE Ost- / Südbahnhof 1961-2009 Hauptbahnhof 2015 Lage in der Stadt Hauptbahnhof Wien Geschichte 1841,1845:

Mehr

Der Hauptbahnhof Wien

Der Hauptbahnhof Wien Der Hauptbahnhof Wien Das Jahrhundertprojekt...mehr als ein Bahnhof! OSR DI Eduard WINTER, Stadtbaudirektion Wien Stuttgart, 04. Februar 2011 Wien 415 km² 1,7 Mio EW 21,4 % and. Staatszugeh. 52 % Grün

Mehr

B C. Where business will meet the city. Quartier Belvedere Central. www.qbc.at

B C. Where business will meet the city. Quartier Belvedere Central. www.qbc.at Q B C Where business will meet the city. www.qbc.at Quartier Belvedere Central Favoritenstraße Kolschitzkygasse Südtiroler Platz 18 O Argentinierstraße Wiedner Gürtel Hauptbahnhof Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße

Mehr

21 GUTE GRÜNDE FÜR STUTTGART 21

21 GUTE GRÜNDE FÜR STUTTGART 21 21 GUTE GRÜNDE FÜR STUTTGART 21 Parklandschaft anstelle alter Gleisanlagen. Gemeinsam für das neue Herz Europas VORTEILE FÜR UNS ALS VERKEHRSTEILNEHMER/INNEN UMWELTSCHÜTZER/INNEN EINWOHNER/INNEN ARBEITNEHMER/INNEN

Mehr

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Dietmar Pfeiler, Michael Fröhlich

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Dietmar Pfeiler, Michael Fröhlich Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens 9.11.2015 Dietmar Pfeiler, Michael Fröhlich WIEN HAUPTBAHNHOF Die neue Mobilitätsdrehscheibe im Herzen Europas Einfacher Alle Fernzüge verkehren ab/bis

Mehr

GESAMTPROJEKT HAUPTBAHNHOF WIEN

GESAMTPROJEKT HAUPTBAHNHOF WIEN GESAMTPROJEKT HAUPTBAHNHOF WIEN Das Gesamtprojekt Hauptbahnhof Wien mit einer Größe von 109 Hektar ist derzeit die bedeutendste Infrastrukturmaßnahme für die Stadt und ihre Menschen. Nur 2,5 Kilometer

Mehr

B C. Where business meets the city. Quartier Belvedere Central.

B C. Where business meets the city. Quartier Belvedere Central. Q B C Where business meets the city. www.qbc.at Quartier Belvedere Central QB Quartier Belvedere 1 Quartier Belvedere Der Standort QBC Quartier Belvedere Central 2 QBC Das Projekt 3 QBC Die Infrastruktur

Mehr

Fahrplanänderungen mit Sperre Wien Südbahnhof ab 13. Dezember 2009

Fahrplanänderungen mit Sperre Wien Südbahnhof ab 13. Dezember 2009 AHR AST NFO Fahrplanänderungen mit Sperre Südbahnhof ab 13. Dezember 2009 HAUPTBAHNHOF WIEN Mistelbach INFRASTRUKTURPROJEKT HAUPTBAHNHOF WIEN Gmünd Retz Süßenbrunn Prag bekommt mit seinem neuen Hauptbahnhof

Mehr

Stadtentwicklung Wien Hauptbahnhof. Laxenburger Straße / Landgutgasse

Stadtentwicklung Wien Hauptbahnhof. Laxenburger Straße / Landgutgasse Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Ausgangslage Lage Verkehrsanbindung Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) Motorisierter Individualverkehr (MIV) Umfeld Masterplan Visualisierung Entwurfsidee (Wettbewerbsbeitrag)

Mehr

EUROPAVIERTEL WEST MEHR STADT, MEHR LEBEN VORTRAG VON THOMAS REINHARD AM 10. JUNI 2011. RVI_Juni_2011.pptx 1 aurelis. Ideen finden Stadt.

EUROPAVIERTEL WEST MEHR STADT, MEHR LEBEN VORTRAG VON THOMAS REINHARD AM 10. JUNI 2011. RVI_Juni_2011.pptx 1 aurelis. Ideen finden Stadt. EUROPAVIERTEL WEST MEHR STADT, MEHR LEBEN VORTRAG VON THOMAS REINHARD AM 10. JUNI 2011 RVI_Juni_2011.pptx 1 aurelis. Ideen finden Stadt. INHALT EUROPAVIERTEL OST UND WEST DER RAHMENPLAN 3 EUROPAVIERTEL

Mehr

Standort - Wien. Wien

Standort - Wien. Wien 4 Standort - Wien Wien Office Campus, ausgezeichnete Business-Verbindungen Direkte Autobahnverbindung zum internationalen Flughafen (10 Minuten) -U-Bahnstation (10 Minuten zum Zentrum Stephansplatz ) 700

Mehr

Quartier Belvedere Central - QBC 3

Quartier Belvedere Central - QBC 3 Quartier Belvedere Central - QBC 3 QBC3_Visualisierung Objektnummer: 19863/10 Eine Immobilie von EHL Immobilien GmbH Zahlen, Daten, Fakten Art: Land: PLZ/Ort: Baujahr: Zustand: Alter: Nutzfläche: Kaltmiete

Mehr

Umbau Salzburg Hauptbahnhof NOVEMBER 2011

Umbau Salzburg Hauptbahnhof NOVEMBER 2011 Umbau Salzburg Hauptbahnhof NOVEMBER 2011 2 Umbau Salzburg Hauptbahnhof Der Salzburger Hauptbahnhof Ein moderner Verkehrsknotenpunkt für Österreich Salzburg bekommt einen neuen Hauptbahnhof. Der künftige

Mehr

Hürlimann-Areal Zürich (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann

Hürlimann-Areal Zürich (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann Beispiele erfolgreicher Umnutzungen von Industriebrachen 2 Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Boden und Biotechnologie 3003 Bern Tel. 031 323 93 49 altlasten@bafu.admin.ch (ZH) Ehemalige Brauerei Hürlimann

Mehr

Bahnprojekt Stuttgart - Ulm

Bahnprojekt Stuttgart - Ulm Bahnprojekt Stuttgart - Ulm Argumentationspapier - Kurzfassung - 1. Stuttgart 21 und Neubaustrecke Wendlingen - Ulm - Die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes steht und fällt mit der Qualität seiner Infrastruktur.

Mehr

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Kurt Bauer

Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens Kurt Bauer Wien Hauptbahnhof neue Mobilität im Zentrum Wiens 01.12.2015 Kurt Bauer WIEN HAUPTBAHNHOF Die neue Mobilitätsdrehscheibe im Herzen Europas Einfacher Alle Fernzüge verkehren ab/bis Wien Hbf und Wien Meidling

Mehr

Verkauf der InterCity am neuen Hauptbahnhof Wien bestehend aus 5 Baufeldern. ÖBB-Immobilienmanagement GmbH Immobilienmanagement GmbH

Verkauf der InterCity am neuen Hauptbahnhof Wien bestehend aus 5 Baufeldern. ÖBB-Immobilienmanagement GmbH Immobilienmanagement GmbH Verkauf der InterCity am neuen Hauptbahnhof Wien bestehend aus 5 Baufeldern ÖBB-Immobilienmanagement GmbH Immobilienmanagement GmbH Inhaltsverzeichnis 3 Der Standort 4 Masterplan UVP 5 Das neue Zentrum

Mehr

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai Am Sandtorkai 50 Hamburg SKai Ein Büro in der HafenCity als Arbeitsplatz der Zukunft! Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet

Mehr

OBERWART MESSE OBERWART

OBERWART MESSE OBERWART OBERWART MESSE OBERWART DER WIRTSCHAFTSSTANDORT OBERWART Oberwart liegt im südlichen Burgenland und ist Bezirksvorort des gleichnamigen Bezirkes mit ca. 54.000 Einwohnern. Das Gemeindegebiet von Oberwart

Mehr

Alle Informationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof finden Sie unter: oebb.at/hauptbahnhof

Alle Informationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof finden Sie unter: oebb.at/hauptbahnhof An alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Gemeinden entlang der ÖBB-Bahnlinien in Niederösterreich ÖBB-Personenverkehr AG Nah- und Regionalverkehr Regionalmanagement Ostregion Key Accounting Niederösterreich

Mehr

freihof-areal in altstätten Retail & Office www.freihof-areal.ch

freihof-areal in altstätten Retail & Office www.freihof-areal.ch freihof-areal in altstätten Retail & Office www.freihof-areal.ch Mit der Überbauung «Freihof-Areal» wird eine neue Geschichte in der an Historien reichen Altstadt von Altstätten geschrieben. Es wird eine

Mehr

Wie die Europäische Union entstanden ist (1)

Wie die Europäische Union entstanden ist (1) Europa vereinigt sich Wie die Europäische Union entstanden ist () Begonnen hat das Zusammenwachsen Europas bereits am. März mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge für die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft

Mehr

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Büros in: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) Transporte von/in 40 Länder: EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Kunden: Direktkunden, Großspediteure (europaweit) Unsere Zentrale: Wien

Mehr

Der Hauptbahnhof Wien im ÖV Netz: Angebotsgestaltung und Wirkungen

Der Hauptbahnhof Wien im ÖV Netz: Angebotsgestaltung und Wirkungen Der Hauptbahnhof Wien im ÖV Netz: Angebotsgestaltung und Wirkungen ÖVG-Verkehrsstammtisch Reinhold Deußner Wien, 17.02.2011 Folie 1 Südbahnhof Wien Südbahnhof 1875 Südbahnhof 1961-2009 Folie 2 Zwei Kopfbahnhöfe

Mehr

Das Münchner Lifestylemagazin

Das Münchner Lifestylemagazin Das Münchner Lifestylemagazin WIEN Rainers Hotel Harmonische Töne der Hoffnung Text: Aleksandra Majzlic; Fotos: Stefan Ziemba In der weltweit führenden Kongressstadt spezialisiert sich das Rainers auf

Mehr

VISION WIRD REALITÄT

VISION WIRD REALITÄT VISION WIRD REALITÄT MANNHEIMS NEUES STADTQUARTIER AM HAUPTBAHNHOF 20. Juni 2014 Workshop zur Gebietsentwicklung im Landesprojekt ICE-Knoten Erfurt Dipl. Volkswirt Ottmar Schmitt Leiter Projektkoordination

Mehr

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22.

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22. albanien - al Fläche : 29.000 km 2 3,4 Millionen Dichte: 119 Einwohner/km 2 andorra - and Fläche : 468 km 2 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 belgien - b Fläche : 30.500 km 2 10,1 Millionen Dichte:

Mehr

GEWERBEPARK ST. PÖLTEN-WÖRTH. Eine Entwicklung der ÖBB

GEWERBEPARK ST. PÖLTEN-WÖRTH. Eine Entwicklung der ÖBB GEWERBEPARK ST. PÖLTEN-WÖRTH Eine Entwicklung der ÖBB 2 ÖBB Immobilien STANDORT Zentral in Europa Im Süden der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten, wenige Kilometer vom Wirtschaftsgroßraum

Mehr

Willkommen. Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL

Willkommen. Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL Willkommen Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL Mit Blick auf ein Europa ohne Grenzen baut München kontinuierlich die

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

VISION WIRD REALITÄT

VISION WIRD REALITÄT VISION WIRD REALITÄT MANNHEIMS NEUES STADTQUARTIER AM HAUPTBAHNHOF 23. April 2013 FORUM "Transferwerkstatt Stadtumbau West" Dipl. Volkswirt Ottmar Schmitt Leiter Projektkoordination Glückstein-Quartier

Mehr

Käthe-Kollwitz-Oberschule Schuljahr 2012-2013. Hammarby Sjöstad. Ein Beispiel für umweltfreundliche Stadtentwicklung. Daniel Falk und Josa Liebert

Käthe-Kollwitz-Oberschule Schuljahr 2012-2013. Hammarby Sjöstad. Ein Beispiel für umweltfreundliche Stadtentwicklung. Daniel Falk und Josa Liebert Käthe-Kollwitz-Oberschule Schuljahr 2012-2013 Hammarby Sjöstad Ein Beispiel für umweltfreundliche Stadtentwicklung Daniel Falk und Josa Liebert Unterrichtsfach: Erdkunde Tutorin: Frau Kühlberg Abgabetermin:

Mehr

Kärnten. St. Veit an der Glan. Industriepark. Technologie- und Industrieparks

Kärnten. St. Veit an der Glan. Industriepark. Technologie- und Industrieparks Technologie- und Industrieparks Kärnten Industriepark St. Veit an der Glan Kärnten im Herzen Europas. Riga Moskau Kopenhagen Wilna Minsk London Amsterdam Berlin Brüssel Warschau Kiew Paris Luxemburg Prag

Mehr

Baden-Württemberg und die Europäische Union

Baden-Württemberg und die Europäische Union 2016 und die Europäische Union Frankr und die Europäische Union Auch die 2016er Ausgabe des Faltblattes und die Europäische Union zeigt wieder: gehört zu den stärksten Regionen Europas. Im europäischen

Mehr

Stadt Beschreibung (Deutsch) Beschreibungstext

Stadt Beschreibung (Deutsch) Beschreibungstext Stadt Beschreibung (Deutsch) Beschreibungstext Augsburg Fernbushaltestelle Biberbachstraße, 86154 Augsburg Die Haltestelle des ADAC Postbusses befindet sich am nördlichen Rand Augsburgs im Stadtteil Oberhausen

Mehr

Bahnen beleben Gute Argumente für Stadt und Region. Die ganze Welt baut Straßenbahnen

Bahnen beleben Gute Argumente für Stadt und Region. Die ganze Welt baut Straßenbahnen Die ganze Welt baut Straßenbahnen 1 Warum eigentlich? Die Straßenbahn ist die städtebauliche Idee des Jahrhunderts. Alain Chenard, Bürgermeister a. D. von Nantes Nizza 2 Tatsächlich: Die ganze Welt baut

Mehr

PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE

PARKAPARTMENTS AM BELVEDERE PARKAPARTMENTS Modern wohnen mit verzauberndem Blick: Schloss Belvedere, Schweizergarten, Anninger oder Abendsonne PARKAPARTMENTS PARKAPARTMENTS PARKAPARTMENTS VOTIVKIRCHE KAHLENBERG STEPHANSDOM SCHLOSS

Mehr

Die Sedelhöfe. Mehr Stadt. Mehr Zukunft. Mehr Ulm.

Die Sedelhöfe. Mehr Stadt. Mehr Zukunft. Mehr Ulm. Die Sedelhöfe Mehr Stadt. Mehr Zukunft. Mehr Ulm. Einkaufen, Wohnen und Arbeiten. Die Sedelhöfe Mit den Sedelhöfen entsteht ein offen gestaltetes Stadtquartier, das mit einem vielfältigen Angebot aus Einkaufen,

Mehr

LUDWIGSFELDE BRANDENBURG

LUDWIGSFELDE BRANDENBURG LUDWIGSFELDE BRANDENBURG T.P. L. LUDWIGSFELDE S.à.r. l. Fachmarktzentrum Potsdamer Straße 51. 14974 Ludwigsfelde AN ALLES GEDACHT. Im Ludwigsfelder Zentrum, nur 500 m vom Rathaus entfernt, liegt das sehr

Mehr

REFURBISHMENT STANDORT ANNENPASSAGE GRAZ

REFURBISHMENT STANDORT ANNENPASSAGE GRAZ A H N H O F G Ü R T E L 8 9 G R A Z A N N A P A S S A G E B A H N H O F G Ü R T E L 8 9 G R A Z REFURBISHMENT STANDORT ANNENPASSAGE GRAZ Die Annenpassage, ein dreigeschossiges Atrium mit einer direkt angeschlossenen

Mehr

Präsentation Flughafen Wien AG

Präsentation Flughafen Wien AG Präsentation Flughafen Wien AG Flughafen Wien - ein Überblick in Zahlen Gesamtfläche: 10 km² 2 Pisten: 11/29-3.500 Meter lang, 45 Meter breit, Kategorie IIIb (Richtung 29) 16/34-3.600 Meter, 45 Meter breit,

Mehr

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung ACTES CONSULTANTS TECHNOLOGY & ENGINEERING SERVICES GMBH Anfahrtsbeschreibung CZ: Brno, Praha 1100 Wien St. Pölten, Linz D: Passau, München CH: Zürich H: Budapest SK: Bratislava Flughafen Wien St. Pölten

Mehr

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT.

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. ZUM WOHNEN ZUM ARBEITEN ZUM ERLEBEN DAS NEUE, NACHHALTIGE QUARTIER IN LENZBURG. URBAN LEBEN. ZENTRAL ARBEITEN. ARBEITEN Es entstehen in diesem nachhaltigen

Mehr

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale.

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. Projekte aus der Region Nord aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis verfügt deutschlandweit über ein vielfältiges Portfolio citynaher Flächen, der überwiegende

Mehr

Bürohaus Franzosengraben A-1030 Wien, Franzosengraben 8

Bürohaus Franzosengraben A-1030 Wien, Franzosengraben 8 Bürohaus Franzosengraben A-1030 Wien, Franzosengraben 8 2 Bürohaus Franzosengraben Das Projekt Das 5-geschoßige moderne Bürogebäude am Franzosengraben besticht durch zentrale Lage, persönliches Flair und

Mehr

Bahnverkehr Berlin 2006. Pressekonferenz 6. Juli 2005

Bahnverkehr Berlin 2006. Pressekonferenz 6. Juli 2005 Bahnverkehr Berlin 26 Pressekonferenz 6. Juli 25 Bahnkonzept Berlin stellt die Weichen für mehr Mobilität Der Bund, das Land Berlin und die Deutsche Bahn haben Anfang der Neunzigerjahre ein richtungweisendes

Mehr

Ihre Adresse in Wien BrehmstraSSe 12

Ihre Adresse in Wien BrehmstraSSe 12 Ihre Adresse in Wien BrehmstraSSe 12 Im 11. Bezirk liegt Ihr Wunschbüro Attraktive Aussichten für die Zukunft Ihres Unternehmens: Im 11. Wiener Gemeindebezirk erwartet Sie Ihr neuer Standort. Die Büroimmobilie

Mehr

Investment mit besten Aussichten

Investment mit besten Aussichten Investment mit besten Aussichten III-Esprit Vorsorgewohnungen Keplerhof Dachgeschoss 1100 Wien intelligentes i m m o b i l i e n i n v e s t m e n t Das projekt Keplerhof Keplerplatz 11, 1100 Wien Visualisierung

Mehr

Auswertung Verfahrensautomation Justiz

Auswertung Verfahrensautomation Justiz 6477/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage 8 1 von 5 2010 1132 222 1354 831 139 970 Österreich 992 185 1177 755 127 882 Deutschland 15 3 18 8 1 9 (Jugoslawien) 1 1 Italien 2 2 Schweiz 2 2 Türkei 26

Mehr

Accelerating success. Colliers International Zürich AG

Accelerating success. Colliers International Zürich AG Accelerating success. Experten für Immobilien Colliers International Zürich AG Colliers Schweiz Leistungsstarke Partner - Gebündelte Kernkompetenzen - Umfassendes Dienstleistungsangebot 2 Colliers International

Mehr

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern ...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern Europa-Forum Bayern München, den 6. Juli 2006 IHK-Akademie Tallinn Tallinn Estland Riga Lettland Baltikum Vilnius Litauen

Mehr

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten Verkehrsknotenpunkte Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten - Hauptbahnhof München pro Tag 450.000 Reisende und Besucher (Bayerns größter Bahnhof) alle Bahnsteige barrierefrei erreichbar

Mehr

I N V E S T O R E N E X P O S É

I N V E S T O R E N E X P O S É INVESTORENEXPOSÉ Danube Flats: Wiens neues Highlight an der Donau 2016 wird Wien um eine Sehenswürdigkeit reicher. Mit Danube Flats entsteht nahe der berühmten Reichsbrücke ein internationales architektonisches

Mehr

Concerto Green Solar Cities Projektbeschreibung Salzburg

Concerto Green Solar Cities Projektbeschreibung Salzburg Concerto Green Solar Cities Projektbeschreibung Salzburg Ing. Inge Strassl SIR Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen Alpenstrasse 47, 5020 Salzburg - Austria Mai.2008 Das Concerto-Areal in Salzburg

Mehr

Am Sandtorpark 2 6 Hamburg. coffee plaza

Am Sandtorpark 2 6 Hamburg. coffee plaza Am Sandtorpark 2 6 Hamburg coffee plaza Ein guter Nährboden für Geschäfte Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet wächst

Mehr

Eine moderne Stadtbahn für Hamburg

Eine moderne Stadtbahn für Hamburg Eine moderne Stadtbahn für Hamburg Burgwedel Niendorf Nord Fuhlsbüttel Nord Niendorf Markt Hamburg Airport (Flughafen) Siemersplatz Eidelstedt Zentrum Stellingen (Arenen) B r Schneller ans Ziel. Hamburg

Mehr

Wohnen am Campus Leopoldstadt

Wohnen am Campus Leopoldstadt Wohnen am Campus Leopoldstadt 56 Eigentumswohnungen in WU-Nähe 1020 Wien, Engerthstraße 228 VERTRIEBSPARTNER URBANER WOHNKOMFORT IN CAMPUSNÄHE. Die Leopoldstadt, Wiens zweiter Gemeindebezirk, verwandelt

Mehr

Im Herzen Europas. Im Herzen Leipzigs. Immer im Zentrum. Immer zentral.

Im Herzen Europas. Im Herzen Leipzigs. Immer im Zentrum. Immer zentral. Im Herzen Europas. Im Herzen Leipzigs. Immer im Zentrum. Immer zentral. 2 Leipzigs Bestlage. Wenige Städte in Deutschland haben in zentraler Lage ein Areal mit solchem Entwicklungspotenzial wie Leipzig.

Mehr

Überbauung Sennenbüelfussweg. Zürcherstrasse 53 8103 Unterengstringen

Überbauung Sennenbüelfussweg. Zürcherstrasse 53 8103 Unterengstringen Überbauung Sennenbüelfussweg Zürcherstrasse 53 8103 Unterengstringen Inhaltsverzeichnis 1. Gemeinde Unterengstringen 2. Standort Überbauung Sennenbüelfussweg 3. Areal Überbauung Sennenbüelfussweg 4. Büroräumlichkeiten

Mehr

Fußball-Europameisterschaft 2012

Fußball-Europameisterschaft 2012 Fußball-Europameisterschaft 2012 Arbeitsblatt 1: Spielplan Arbeitsblatt 2: Ergebnisprotokoll Arbeitsblatt 3: Die Staaten Europas Allgemeine Hinweise Die Arbeitsblätter können als Einzel-, Partner-, Gruppen-

Mehr

ELISABETHINERGASSE 10a

ELISABETHINERGASSE 10a ELISABETHINERGASSE 10a stilvoll leben urbanes wohnen kultur & vielfalt zentral erreichbar ELISABETHINERGASSE 10a wohnen im annenviertel graz www.immola.at immola projektentwicklung 03 BAHNHOFGÜRTEL EIN

Mehr

Gesundheitszentrum Giesing Ein ganzheitliches medizinisches Konzept

Gesundheitszentrum Giesing Ein ganzheitliches medizinisches Konzept Gesundheitszentrum Giesing Ein ganzheitliches medizinisches Konzept Der Standort Giesinger Bahnhof München 2 Öffentliche Verkehrsanbindung S-Bahn (S5, S6) U-Bahn (U2) Straßenbahn (27, N24) S-Bahn: S5,

Mehr

Europamappe. von ... Europamappe

Europamappe. von ... Europamappe von... Europa ist ein Kontinent Ein Kontinent ist ein zusammenhängender Erdteil. Zu den Kontinenten gehören: Asien Afrika Amerika Australien und die Antarktis Der Kontinent Europa erstreckt sich von Portugal

Mehr

EXPOSÉ MIETANGEBOT GLEICHMANNSTRASSE MÜNCHEN ZENTRALE EINZELHANDELS- GVG Grundstücks- Verwaltungs- und -Verwertungsgesellschaft mbh

EXPOSÉ MIETANGEBOT GLEICHMANNSTRASSE MÜNCHEN ZENTRALE EINZELHANDELS- GVG Grundstücks- Verwaltungs- und -Verwertungsgesellschaft mbh GVG Grundstücks- Verwaltungs- und -Verwertungsgesellschaft mbh EXPOSÉ MIETANGEBOT GLEICHMANNSTRASSE 5 81241 MÜNCHEN ZENTRALE EINZELHANDELS- FLÄCHE IN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS IN SEHR GUTER LAGE IN PASING

Mehr

++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++

++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Inhaltsverzeichnis Standort Hamburg 2 3-4 Stadtteil Hamburg Horn 5 Objekt 6 Hamburg Mit rund 1,7 Mio. Einwohnern ist

Mehr

EinDach GbR Nachbarschaftlich in Barmbek-Süd Wohnprojekt am Parkquartier Friedrichsberg

EinDach GbR Nachbarschaftlich in Barmbek-Süd Wohnprojekt am Parkquartier Friedrichsberg EinDach GbR Nachbarschaftlich in Barmbek-Süd Wohnprojekt am Parkquartier Friedrichsberg Baugemeinschaft EinDach GbR Wir suchen neue Mitglieder! Das sind wir: Unsere Baugemeinschaft möchte sich den Wunsch

Mehr

Modernisierung zur BahnhofCity Wien West. Ing. Edgar Lehner Ing. Andreas Kallischek

Modernisierung zur BahnhofCity Wien West. Ing. Edgar Lehner Ing. Andreas Kallischek Modernisierung zur BahnhofCity Wien West Ing. Edgar Lehner Ing. Andreas Kallischek Österreichs erste BahnhofCity entsteht Büros Büros & Motel One Bahnhofshalle Eckdaten BahnhofCity rd. 17.000 m² für Handel,

Mehr

Bürohaus Kölblgasse. Kölblgasse 8-10 1030 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 02.06.2015

Bürohaus Kölblgasse. Kölblgasse 8-10 1030 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 02.06.2015 VERMIETUNGS- EXPOSÉ Bürohaus Kölblgasse Kölblgasse 8-10 1030 Wien Wien, 02.06.2015 KGAL ASSET MANAGEMENT ÖSTERREICH GMBH Dresdner Straße 45 1200 Wien Telefon +43 1 33 44 829-0 office.wien@kgal.de www.kgal.at

Mehr

CLEVERE STANDORTE. für Büro- und Dienstleistungsnutzung in Leverkusen

CLEVERE STANDORTE. für Büro- und Dienstleistungsnutzung in Leverkusen CLEVERE STANDORTE für Büro- und Dienstleistungsnutzung in Leverkusen SIE SIND CLEVER? Dann mieten Sie doch Ihr Büro in Leverkusen! Herzlich Willkommen am cleveren Standort! PLATZ ZUR ENTFALTUNG? ABER GÜNSTIG!

Mehr

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise Fragen und Antworten Was möchten Sie bekanntgeben? TomTom WORK gibt die Verfügbarkeit der neuen TomTom WEBFLEET-Tarife und deren Preise bekannt. Die neuen Tarife

Mehr

das neueste über die eu!!! Nr. 338

das neueste über die eu!!! Nr. 338 Nr. 338 Samstag, 05. Dezember 2009 das neueste über die eu!!! Die heutige öffentliche Werkstatt in der Demokratiewerkstatt stand ganz im Zeichen der Europäischen Union. Wir befassten uns mit der Geschichte

Mehr

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg PROVISIONSFREI Büromarktzone 3.2 Altona-Zentrum Niederlassung Hamburg - +49 (0)40-348 48-0 Büromarktzone Objekt-Standort 3.2 Altona-Zentrum Die "Schillerstraße" verläuft parallel zur "Max-Brauer-Allee",

Mehr

Exposé. Ihr Ansprechpartner:

Exposé. Ihr Ansprechpartner: Exposé Individuelle Wohnträume in Hamburg-Lurup Hier entstehen 17 hochwertige 2 bis 4 Zimmerwohungen mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten und gehobener Ausstattung. Ihr Ansprechpartner: Torben Röder

Mehr

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015 VERMIETUNGS- EXPOSÉ Bürohaus LX 2 Laxenburger Straße 2 Wien, 18.08.2015 KGAL ASSET MANAGEMENT ÖSTERREICH GMBH Dresdner Straße 45 1200 Wien Telefon +43 1 33 44 829-0 office.wien@kgal.de www.kgal.at Inhaltsverzeichnis

Mehr

Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord

Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord Standortprofil Gewerbegebiet Bantorf Nord Gewerbegebiet Barsinghausen Bantorf - Nord Das Gewerbegebiet bietet ideale Verkehrsverbindungen: BAB 2 Dortmund/Hannover/Berlin;

Mehr

Fragebogen neuland Award 09

Fragebogen neuland Award 09 Fragebogen neuland Award 09 Als Rankingkriterien für die Bewertung dienen die Markterfolge in den CEE-Ländern* UND die Sicherung des betrieblichen Standortes in Niederösterreich seit 2006. Die an der Befragung

Mehr

LINDEN.park. Work. Life. Relax. RWH Immobilien GmbH

LINDEN.park. Work. Life. Relax. RWH Immobilien GmbH Ein Projekt der RWH Immobilien GmbH Blumauerstr. 46/19, 4020 Linz Exklusiver Verwertungspartner: IMMOBILIEN & KAPITAL Projektentwicklung GmbH & Co. KG Tel: 0732 / 78 26 26 office@immobilien-kapital.at

Mehr

Dass sich die Kleinen in der Krabbelstube wohl fühlen, ist das Wichtigste für die Eltern und die Kinderund Jugend-Services Linz.

Dass sich die Kleinen in der Krabbelstube wohl fühlen, ist das Wichtigste für die Eltern und die Kinderund Jugend-Services Linz. 26 Dass sich die Kleinen in der Krabbelstube wohl fühlen, ist das Wichtigste für die Eltern und die Kinderund Jugend-Services Linz. (Foto: KOMM) Peter Hirhager Ausbauprogramm für Kinderbetreuungf 27 rei

Mehr

Blickpunkt Außenwirtschaft: Österreich zunehmend internationaler Investor. Zahlungsbilanz 2005

Blickpunkt Außenwirtschaft: Österreich zunehmend internationaler Investor. Zahlungsbilanz 2005 Blickpunkt Außenwirtschaft: Österreich zunehmend internationaler Investor 25. 4. 26 Pressekonferenz der Oesterreichischen Nationalbank Leistungsbilanzsaldo in % des BIP 1,5 1, 1,,7 1,2,5,,3,2,2,,3,1 -,5

Mehr

GKB Center Graz. A-8020 Graz, Köflacher-Gasse

GKB Center Graz. A-8020 Graz, Köflacher-Gasse GKB Center Graz A-8020 Graz, Köflacher-Gasse DAS PROJEKT Das GKB Center, ein attraktiver Mix aus Büro- und Geschäftseinheiten. 2005 wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt, 2010 konnten zwei weitere

Mehr

Betriebsobjekt Nähe Wienerberg 1023 Wien

Betriebsobjekt Nähe Wienerberg 1023 Wien Betriebsobjekt Nähe Wienerberg Eckdaten Immobilienart Investment Objektnummer 1730 Parkplätze Vor dem Gebäude Lage Wienerberg Objektart Betriebsobjekt Bauteil BT1 Liegenschaft GB 01803 Inzersdorf, EZ 1653

Mehr

TEMPUS IV ( ) Hochschulkooperationen mit Osteuropa, Russland und Zentralasien, dem westlichen Balkan, Nordafrika und dem Nahen Osten

TEMPUS IV ( ) Hochschulkooperationen mit Osteuropa, Russland und Zentralasien, dem westlichen Balkan, Nordafrika und dem Nahen Osten TEMPUS IV (2007-2013) Hochschulkooperationen mit Osteuropa, Russland und Zentralasien, dem westlichen Balkan, Nordafrika und dem Nahen Osten TEMPUS IV, 2. Aufruf (Abgabefrist 28. April 2009) Insgesamt

Mehr

Unternehmensbesteuerung

Unternehmensbesteuerung Unternehmensbesteuerung Unternehmensbesteuerung Steuersätze in in Prozent, EU-Durchschnitt und und ausgewählte europäische Staaten, Staaten, 1996 1996 bis 2010 bis 2010* * Prozent 59 56,6 55 53,2 51,6

Mehr

MIETANGEBOT. Büro-Mohn-/Geschäftshaus "Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin BNP PARIBAS REAL ESTATE

MIETANGEBOT. Büro-Mohn-/Geschäftshaus Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin BNP PARIBAS REAL ESTATE MIETANGEBOT Büro-Mohn-/Geschäftshaus "Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin Büromarktzone 1 Lage Objekt-Standort 2.5 Charlottenburg Charlottenburg Die Danckelmannstraße befindet sich im

Mehr

InnovationTower: Wo Visionäre wirken.

InnovationTower: Wo Visionäre wirken. InnovationTower: Wo Visionäre wirken. Die Idee: Knotenpunkt der Kreativität. Der InnovationTower ist eine inspirierende Arbeitsumgebung für dynamische Hightechunternehmen. Ein Ort, an dem neue Ideen entwickelt

Mehr

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 In Ettlingen, nur wenige Minuten von der Technologieregion Karlsruhe entfernt, bietet der im Albtal gelegene Standort alles, was ein Unternehmen benötigt um optimal

Mehr

Umbau Wien Westbahnhof. BahnhofCity Wien West

Umbau Wien Westbahnhof. BahnhofCity Wien West Umbau Wien Westbahnhof BahnhofCity Wien West September 2010 2 Umbau Wien Westbahnhof BahnhofCity Wien West Die BahnhofCity entsteht Seit September 2008 wird der Wiener Westbahnhof zur BahnhofCity Wien

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN OBJEKT- BESCHREIBUNG Wir bieten hier ein Wohn-/ und Geschäftshaus, bestehend aus 3 Wohneinheiten, einem Ladenlokal und einem Büro nebst

Mehr

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig bernsteincarré leipzig leipzig diese Metropole wächst Kaum eine zweite deutsche Großstadt entwickelt sich so rasant wie Leipzig. Mit prozentualen Wachstumsraten

Mehr

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0%

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% STAT/14/81 21. Mai 2014 Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% In der EU28 stiegen die Strompreise 1 für

Mehr

Grosszügige, moderne und äusserst komfortable Eigenheime

Grosszügige, moderne und äusserst komfortable Eigenheime Grosszügige, moderne und äusserst komfortable Eigenheime Attraktive Terrassenhaus-Überbauung in Siglistorf AG 3.5-7.5 Zimmer Neubau Terrassenhäuser Adresse: Belchenstrasse 5462 Siglistorf Baujahr: 2012

Mehr

I Rückblick und Ausblick

I Rückblick und Ausblick I Rückblick und Ausblick I.2 Flächenmanagement Nachhaltiges Flächenmanagement Systematische Verankerung des Leitbilds Nachhaltigkeit in der kommunalen Flächenplanung Ökonomie Nachhaltiges Flächenmanagement

Mehr

urban und mobil klimafreundliche Verkehrskonzepte als städtebauliche Aufgabe Dipl.-Ing. Tobias Häberle, Stadtplanungsamt Augsburg

urban und mobil klimafreundliche Verkehrskonzepte als städtebauliche Aufgabe Dipl.-Ing. Tobias Häberle, Stadtplanungsamt Augsburg urban und mobil klimafreundliche Verkehrskonzepte als städtebauliche Aufgabe Dipl.-Ing. Tobias Häberle, Stadtplanungsamt Augsburg Ausgangssituation Mobilität (= Anzahl der Wege) ist in Deutschland langfristig

Mehr