ESOMAR 26: Fragen & Antworten zum DocCheck Online-Panel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ESOMAR 26: Fragen & Antworten zum DocCheck Online-Panel"

Transkript

1 ESOMAR 26: Fragen & Antworten zum DocCheck Online-Panel

2 Inhaltsverzeichnis DocCheck S. 3 DocCheck Research S. 3 UNTERNEHMENSPROFIL S. 4 Frage 1 S. 4 QUELLE DER STICHPROBE S. 5 Frage 2 S. 5 Frage 3 S. 6 Frage 4 S. 7 Frage 5 S. 8 Frage 6 S. 9 PANELREKRUTIERUNG S. 10 Frage 7 S. 10 Frage 8 S. 10 Frage 9 S. 11 Frage 10 S. 12 Frage 11 S. 13 PANEL UND SAMPLE MANAGEMENT S. 14 Frage 12 S. 14 Frage 13 S. 15 Frage 14 S. 16 Frage 15 S. 16 RICHTLINIEN UND EINHALTUNG S. 17 Frage 16 S. 17 Frage 17 S. 18 Frage 18 S. 18 Frage 19 S. 18 PARTNERSCHAFT UND MULTI-PANEL-TEILNEHMER S. 19 Frage 20 S. 19 Frage 21 S. 19 DATENQUALITÄT UND BEWERTUNG S. 20 Frage 22 S. 20 Frage 23 S. 20 Frage 24 S. 21 Frage 25 S. 21 Frage 26 S. 22

3 DocCheck Mit mehr als registrierten Nutzern ist DocCheck das mitgliederstärkste Portal für medizinische Fachberufe in Europa. Mit dem kostenlosen DocCheck-Passwort bekommen Nutzer auf den Internetseiten von pharmazeutischen Unternehmen und medizinischen Verlagen Zugang zu Informationen, die nur für Fachkreise bestimmt sind. Neben dem Passwortdienst bietet DocCheck zahlreiche Informationsangebote und Services, wie den regelmäßig erscheinenden DocCheck Newsletter, einen Online-Shop mit über Medizinprodukten und vieles andere mehr. Auch für die Zukunft wird gesorgt. Medizinstudenten erhalten bei DocCheck Campus umfangreiche Informationen zum Studium und viele praktische Lernhilfen wie den Examensplaner oder den Ixxer, ein Tool um online IMPP-Fragen zu kreuzen. Betreiber von DocCheck ist die DocCheck Medical Services GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen der börsennotierten DocCheck AG. DocCheck Research Reichweite DocCheck verfügt mit ca Teilnehmern über eines der größten Panels für medizinische Fachgruppen in Deutschland. Größtenteils handelt es sich dabei um Humanmediziner, Apotheker, Zahn- und Tiermediziner, aber auch um andere medizinische Hilfsberufe (z.b. MTA, PTA), sowie Heilpraktiker, Diabetesberater oder Psychotherapeuten. Eine gute Repräsentation der Grundgesamtheit ist somit gesichert. Schnelligkeit Die Feldphase ist in der Regel nach 3-5 Tagen abgeschlossen. Auch bei sonst schwer erreichbaren Zielgruppen. Transparenz Über das Internet haben Kunden ab dem ersten Interview vollen Zugriff auf Feldstatistiken und Ergebnisdarstellung. Datenqualität Im Gegensatz zu vielen anderen Panels hat bei DocCheck jeder Panelist einen Berufsnachweis erbracht. Die randomisierte Rekrutierung und das Abblocken von Selbsteinladern sorgen für saubere Daten

4 UNTERNEHMENSPROFIL Frage 1 Über welche Erfahrungen verfügt Ihr Unternehmen beim Angebot von Online-Stichproben zu Marktforschungszwecken? DocCheck, Europas größtes Portal für medizinische Fachberufe, wurde 1996 gegründet. Die DocCheck Marktforschung konnte sich seit ihrem Bestehen am Markt insbesondere im Bereich der medizinischen und pharmazeutischen Marktforschung etablieren. Hierfür steht DocCheck ein eigenes Panel mit ca Panelisten in Deutschland ( in Europa) aus allen medizinischen Fachbereichen zur Verfügung. Durchschnittlich werden etwa 90 Studien im Jahr durchgeführt, so dass DocCheck auf einen großen Erfahrungsschatz in der Konzeption und Durchführung von Studien zurückblicken kann. Neben Deutschland als Kernmarkt verfügt DocCheck auch über Panels in weiteren europäischen Ländern, wie zum Beispiel der Schweiz oder Österreich. Wo eigene Panelisten fehlen, hilft ein Netzwerk von Kooperationspartnern weiter. DocCheck arbeitet mit führenden Arzt- und Gesundheitsportalen in anderen Ländern zusammen, die über eigene Mediziner-Panels und langjährige Erfahrung verfügen. Die stetige Zunahme an DocCheck-Panelisten wird jedoch auch den Aufbau eigener Panels in weiteren Ländern in den kommenden Jahren möglich machen. DocCheck legt dabei größten Wert auf die Panelpflege, um eine hohe Datenqualität garantieren zu können. Hierfür wurden seit Bestehen des Panels zahlreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen entwickelt, wie die folgenden Seiten zeigen. Um das Wissen transparent zu machen und auch weiterzureichen, führt DocCheck immer wieder entsprechende Schulungen für Marktforscher durch und erläutert Kunden auch gern vor Ort alle relevanten Details zum Panel

5 QUELLE DER STICHPROBE Frage 2 Bitte beschreiben und erklären Sie die Quellen, die von Ihnen für Online-Stichproben herangezogen werden (handelt es sich um Datenbanken, um ein aktiv gemanagtes Panel, Direktmarketing-Listen, über das Internet erhobene Stichproben, Echt-Zeit Befragungen etc?). Die Idee hinter DocCheck ist es, Ärzten einen schnellen Zugang zu Websites zu ermöglichen, welche unter das Heilmittelwerbegesetz (HWG) fallen. Betroffen sind die Internetseiten zahlreicher medizinischer Dienstleister (z.b. Rote Liste) und pharmazeutischer Hersteller, welche angehalten sind, ihre Websites nur für medizinische Berufsgruppen zugänglich zu machen. Voraussetzung für den Zugang zu einer Website ist die Registrierung beim jeweiligen Betreiber sowie das Einreichen eines Berufsnachweises. DocCheck bietet medizinischen Fachkreisen die Möglichkeit, sich einmalig für ein Passwort zu registrieren und mit diesem Zugriff auf die meisten Websites zu erhalten, die unter das HWG fallen. Unter Angabe persönlicher Daten können sich Personen für ein Passwort registrieren. Eine Freischaltung des Passwortes erfolgt jedoch erst nach dem Einreichen eines Berufsnachweises. Im Zuge dieser Registrierung (und auch zu einem späteren Zeitpunkt) erhalten die Personen die Möglichkeit, sich außerdem für das Panel zu registrieren. DocCheck wählt als Quelle für die Stichprobenziehung immer die Methode, welche der konkreten Fragestellung am besten gerecht wird. Überwiegend wird das eigene aktiv geführte Panel genutzt, aber auch die Panels langjähriger Kooperationspartner. Weiterhin können vom Kunden zur Verfügung gestellte Daten genutzt werden. Selbstverständlich werden die Datenschutzrichtlinien jederzeit eingehalten. DocCheck-Mitglieder werden nur dann angesprochen, wenn sie Marktforschungsaktivitäten per Opt-In zugestimmt haben. Alle Daten werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten genutzt und nach den Vorgaben der wichtigsten Marktforschungsorganisationen BVM, ESOMAR und DGOF verwendet. Auf die Verwendung von Direktmarketing-Listen, das Web Intercept Sampling oder River Sampling wird verzichtet, da die hohe Qualität des Panels mit diesen Methoden nicht aufrechtzuerhalten ist und diese den speziellen Anforderungen der Kunden nicht gerecht werden

6 Frage 3 Was glauben Sie ist der Hauptvorteil Ihrer Stichprobenquelle im Vergleich zu anderen Quellen auf dem Markt? Beim DocCheck-Panel handelt es sich um ein Panel, zu welchem ausschließlich Berufstätige und Studierende aus medizinischen Fachkreisen Zugang haben. Damit sind zum einen besondere Anforderungen, zum anderen aber auch ganz besondere Möglichkeiten verbunden, welche das DocCheck-Panel deutlich von anderen Panels abhebt. Insofern ist das DocCheck-Panel nur bedingt mit anderen Anbietern vergleichbar. Zum einen gelten für die Marktforschung mit Ärzten und Apothekern besondere Richtlinien, deren Einhaltung stets beachtet wird. Zum anderen handelt es sich um eine Zielgruppe, welche sich aufgrund der angebotenen Service- Leistungen bei DocCheck registrierten und sich in diesem Zusammenhang für die Marktforschung anmelden. Damit ist die Mitgliedschaft im Panel als zusätzliche Möglichkeit der Doc- Check-Services zu betrachten und die Motivation der Panelisten eine andere als bei anderen Panels. Der Fokus liegt bei ihnen vor allem auf medizinischen Fragestellungen. Da DocCheck fast ausschließlich Studien mit medizinischen Inhalten lanciert, ist das Interesse der Panelisten sehr hoch und hat sehr niedrige Drop-out-Quoten zur Folge. DocCheck zeichnet sich außerdem durch die hohe Qualität der Samples aus, welches sich aufgrund der internen Qualitätskontrolle auf hohem Niveau bewegt. Die Zugehörigkeit zum Panel ist ausschließlich an eine berufliche Tätigkeit in einem medizinischen Fachbereich bzw. das Studium eines medizinischen Faches geknüpft und muss mittels Berufsnachweise oder Immatrikulationsbescheinigung nachgewiesen werden. Doch auch zusätzliche Qualitätsprüfungen, regelmäßige Aktualisierungen und zahlreiche Eigenstudien sorgen für eine weitreichende Panelpflege. Personen können sich zwar selbst für das Panel registrieren, werden jedoch erst dann zum Panel zugelassen, wenn alle erforderlichen Zulassungskriterien geprüft und erfüllt sind. Ein weiterer Vorteil gegenüber anderen Panel-Anbietern ist die umfassende persönliche Betreuung der Panelisten: Jederzeit können sich die Probanden mit Fragen persönlich (per Post, , Fax, Telefon) an die verantwortlichen Projekt-Manager wenden, deren Kontaktdaten mit jeder Einladung zu einer Studie versandt werden. Eine Antwort erfolgt an einem Werktag gewöhnlich innerhalb von 4 Stunden. Dies gewährleistet, dass die Panelisten mit dem Ablauf der Studien im Allgemeinen sehr zufrieden sind und langjährig für eine Zusammenarbeit zur Verfügung stehen

7 DocCheck achtet darauf, dass es möglichst keine Profi-Panelisten gibt, also Personen, welche ausschließlich an Umfragen teilnehmen, um ein Honorar zu erhalten. Vielmehr legt DocCheck Wert darauf, dass die Panelisten als Experten an den Befragungen ein überwiegend inhaltliches Interesse zeigen. Gewährleistet wird dies durch angemessene Aufwandsentschädigungen, welche sich an arztüblichen Stundensätzen orientieren. Zufallsauswahlen und der Ausschluss von Personen, welche innerhalb eines definierten Zeitraumes bereits an einer Umfrage teilgenommen haben, machen eine häufige Teilnahme an Umfragen nahezu unmöglich und die Beteiligung am Panel für Profi-Panelisten unattraktiv. Frage 4 Falls die Stichproben aus einem Panel beziehungsweise einer Datenbank stammen, werden diese ausschließlich für Marktforschungszwecke verwendet? Falls nicht, bitte erläutern Sie weshalb. Das Panel wird von DocCheck überwiegend für Marktforschungszwecke genutzt. Da das Panel eine Teilgesamtheit der bei DocCheck registrierten Nutzer darstellt, werden die Panelisten außerdem auch für Direktmarketing-Maßnahmen angeschrieben, sofern sie diesen zugestimmt haben. Der Hauptteil der Panelnutzung entfällt auf DocCheck-eigene Projekte, jedoch besteht auch die Möglichkeit, das Panel für Umfragen von Kooperationspartnern im Rahmen von Sample- Only-Studien zu nutzen. Die persönlichen Daten der Panelisten werden in keinem Fall weitergegeben. Die Ansprache der Panelisten durch eine Einladung erfolgt ausschließlich durch DocCheck. Sie werden zu einer zuvor geprüften Umfrage geleitet und nach Abschluss der Befragung an DocCheck zum Zwecke der Incentivierung zurückgeführt. Rekrutierung, Einladung, Incentivierung und User-Support werden ausschließlich durch DocCheck realisiert, die Panelisten werden in der Einladung darüber informiert, dass die Umfrage selbst von einem Kooperationspartner durchgeführt wird

8 Frage 5 Wie erreichen Sie Zielgruppen, die nur sehr schwer über das Internet zu erreichen sind? DocCheck Research bietet Marktforschung mit Fokus auf medizinisches Fachpersonal an und beinhaltet entsprechend ausschließlich Panelisten aus medizinischen Berufen. Insgesamt zeigen sich diese Zielgruppen sehr internet-affin, so dass sich im Panel von DocCheck kaum schwer erreichbare Zielgruppen befinden. Generell kann man bei den meisten Akademikern und somit auch dem Großteil der Panelisten von DocCheck davon ausgehen, dass sie über einen Internetzugang verfügen und diesen auch nutzen, wie eine Studie der Initiative D21 zeigt. 1 Aufgrund der Größe des Panels sind die meisten medizinischen Berufsgruppen repräsentativ vertreten, wie Vergleiche mit den Daten der Bundesärztekammer zeigen (siehe Panelstatistik). In speziellen Fällen kann außerdem mit Hilfe einer Quotierung die Repräsentativität der Stichprobe erreicht werden, so dass auch vermeintlich schwer erreichbare Untergruppen in angemessenem Umfang vertreten sind. Sollte es DocCheck einmal nicht möglich sein, die gewünschten Zielgruppen in vollem Umfang zu erreichen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen können Personen mit Hilfe von Panels der DocCheck-Kooperationspartner gewonnen werden, sowohl online als auch offline. Die hohe Qualität der Daten wurde in langjährigen Kooperationen bestätigt und wird stetig weiter geprüft. Zum anderen hat DocCheck auch gute Erfahrungen mit telefonischen und postalischen Rekrutierungen gesammelt. Häufig können mit diesen Rekrutierungen Personen nicht nur für eine einmalige Teilnahme an Befragungen gewonnen werden, vielmehr melden sich viele Personen anschließend dauerhaft für das Panel an und stehen dann erfahrungsgemäß langjährig für Marktforschung zur Verfügung. Da es sich beim medizinischen Panel um eine sehr spezielle und exklusive Zielgruppe handelt, kann auf Maßnahmen, wie sie andere Institute durchführen (z.b. Briefkasteneinwurf von Flyern), verzichtet werden. Das Panel von DocCheck bildet nur einen speziellen Teil der deutschen Bevölkerung ab, nämlich den von Personen in medizinischen Berufen, ab und ist für diese Zielgruppe repräsentativ. 1 Initiative D21 (2009): (N)Onliner Atlas Eine Topographie des digitalen Grabens durch Deutschland. Nutzung und Nichtnutzung des Internets, Strukturen und regionale Verteilung, Köln: Wolters Kluwer - 8 -

9 Frage 6 Was wird Personen mitgeteilt, die für das Panel rekrutiert werden? Die Personen im DocCheck-Panel werden im Allgemeinen nicht aktiv rekrutiert, sondern werden überwiegend dann für das Panel gewonnen, wenn sie sich für ein DocCheck-Passwort registrieren (siehe Abbildung). In den AGBs (http://www.doccheck.com/de/termsofuse0/) und den Datenschutzrichtlinien (http://www.doccheck.com/de/privacy/), die bei der Anmeldung zur Verfügung gestellt werden, befinden sich alle Informationen zu den DocCheck-Services, so auch zur Marktforschung. Hierbei erhalten sie Informationen über die Durchführung von Marktforschungsumfragen, die Möglichkeit, sich vom Panel an- oder abzumelden, die Aufwandsentschädigung sowie den Datenschutz. Erst nach einer Zustimmung zu AGBs und Datenschutzrichtlinien erhalten die Nutzer die Möglichkeit, sich an Umfragen zu beteiligen, sofern der erforderliche Berufsnachweis erbracht wurde. Die wichtigsten Fragen zur Marktforschung können zusätzlich unter oder direkt durch den Kontakt zu einem Mitarbeiter beantwortet werden. Die Panelisten melden sich so überwiegend selbst zum DocCheck-Panel an. Nur selten erfolgt eine postalische oder telefonische Rekrutierung im Zuge bereits beauftragter Studien, bei der Personen, die noch keine Panelisten sind, gezielt zu einer Umfrage eingeladen werden. In Einzelfällen führt dies zu einer dauerhaften Anmeldung zum DocCheck-Panel, was jedoch nicht Ziel des Anschreibens ist und somit nicht als aktive Rekrutierung gewertet wird. Wie funktioniert s? Surfer mit Passwortbedarf * Anmeldung unter Schriftlicher Nachweis und Freischaltung DocCheck Community bei Einwilligung parallele Aufnahme ins DocCheck Panel * Medizinisches Fachpersonal, welches mit einem Passwort den Zugang zu über passwortpflichtigen Fach-Webseiten erhält, außerdem:jobbörse für medizinisches Fachpersonal, Zugang zu Weblogs, Kontaktplattform, Literatur-Recherche, Homepage-Services, Online-Verzeichnisse, Newsletter, CME-Scout u.v.m

10 PANELREKRUTIERUNG Frage 7 Wenn die Stichprobe aus einem Panel stammt, was ist Ihr/e jährlicher Panelumsatz/ Verlust/Verbleibquote, und wie werden diese Kennzahlen berechnet? Die Panelmortalität bei DocCheck kann nicht ohne Weiteres berechnet werden, da sich die Panelzugehörigkeit nicht nur durch die Zustimmung zu Marktforschungsbefragungen definiert, sondern auch an das DocCheck-Passwort geknüpft ist. Kündigt ein DocCheck-User sein Passwort, wird er auch automatisch von allen DocCheck-Services, und damit auch vom Panel ausgeschlossen. Zusätzlich kann ein DocCheck-User aber auch nur seine Zustimmung zur Marktforschung zurückziehen und scheidet so aus dem Panel aus, wird aber nach wie vor als Nutzer anderer DocCheck-Services geführt. Er hat dann jederzeit die Möglichkeit, dem Panel wieder beizutreten. Gründe für ein aktives Abmelden vom Panel im Speziellen oder DocCheck im Allgemeinen können Zeitmangel, Desinteresse oder Verrentung sein. Zusätzlich können auch technische Aspekte zum Ausscheiden aus dem DocCheck-Panel führen, beispielsweise wenn die -Adresse ihre Gültigkeit verliert und Einladungen zu Umfragen nicht mehr zugestellt werden können. Häufig aktualisieren die Nutzer ihre Daten jedoch, so dass sie erneut als Panelisten zur Verfügung stehen. Damit kann eine Panelmortalität nicht auf gleiche Art und Weise berechnet werden, wie bei anderen Panels. Erfahrungsgemäß liegt die Panelmortalität jedoch etwa 3%, was durch einen jährlichen Zuwachs über alle Zielgruppen hinweg gut ausgeglichen werden kann (z.b knapp neuen Panelisten, davon Ärzte). Der überwiegende Teil der Panelisten steht für Marktforschungsumfragen langjährig zur Verfügung, meist bis zur Verrentung und darüber hinaus. Frage 8 Bitte beschreiben Sie den Opt-In-Prozess. Grundsätzlich unterscheidet man bei Anmeldeprozessen zwischen Single-Opt-In und Double- Opt-In. Beim Single-Opt-In wird nach Eingabe einer -Adresse eine Website gezeigt, auf welcher die Bestätigung der Registrierung angezeigt wird. Beim Double-Opt-In wird nach Eingabe einer -Adresse die Registrierungsbestätigung an die angegebene Adresse versandt, um zu prüfen, ob diese auch gültig ist. Durch einen in der enthaltenen Aktivierungslink kann die Registrierung bestätigt und abgeschlossen werden

11 DocCheck nutzt ausschließlich die Möglichkeit des Double-Opt-Ins, um die hohe Qualität des Panels aufrecht zu erhalten. Zunächst registriert sich der potentielle Panelist bei DocCheck und gibt seine persönlichen Daten ein. Anschließend erhält er eine und bestätigt seine Teilnahme an den DocCheck Services. Zum einen kann die Gültigkeit der -Adresse so sichergestellt werden, zum anderen werden die Angaben bei der Registrierung später mit dem zu erbringenden Berufsnachweis der Interessenten abgeglichen. So wird sichergestellt, dass die Personen im Hinblick auf ihre persönlichen Daten wahrheitsgemäß antworten. Auf der Registrierungsseite selbst befinden sich Verlinkungen zu den AGBs, Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen, so dass zusätzlich ein hohes Maß an Transparenz für den Panelisten gewährleistet ist. Frage 9 Führen Sie Maßnahmen zur Identitätsüberprüfung durch? Führen Sie Maßnahmen durch, welche die Identifikation betrügerischer Teilnehmer bereits bei der Anmeldung ermöglicht? Falls ja, bitte beschreiben Sie diese. Bevor Panel-Anwärter in das Panel aufgenommen werden können, müssen zunächst verschiedene Qualitätskriterien erfüllt sein. Bei der Registrierung müssen die persönlichen Daten hinterlegt und eine gültige -Adresse angegeben werden, welche von keinem anderen User verwendet wird bzw. nicht bei einer vormaligen Registrierung angegeben wurde. Da Einladungen zu Marktforschungs-Befragungen ausschließlich an diese -Adressen versendet werden, ist eine Eindeutigkeit essentiell und eine Mehrfachanmeldung unter gleicher -Adresse wird so ausgeschlossen. Weiterhin stimmen die Interessenten den AGBs und Datenschutzrichtlinien zu, in denen auch die entsprechenden Bedingungen für die Teilnahme an Marktforschungsumfragen hinterlegt sind und über deren Bestätigung der Teilnahme an der Marktforschung zugestimmt wird. Im Anschluss an die Registrierung erhalten die Personen eine , in welcher sie über einen Aktivierungslink die Richtigkeit der -Adresse bestätigen. Damit ist die Registrierung abgeschlossen, ein Zugang zum Panel wird damit jedoch noch nicht hergestellt. Nur wenn die Personen abschließend einen schriftlichen Berufsnachweis bei DocCheck einreichen, beispielsweise in Form einer Kopie des Arzt-/ Apothekerausweises, Kopie der Approbationsurkunde usw., erfolgt eine Freischaltung bei DocCheck und damit auch ein Zugang zum Panel und anderen DocCheck-Services

12 Um Mehrfachanmeldungen zu unterbinden, erfolgt eine manuelle Überprüfung der bei der Registrierung angegebenen Daten. Besonders bei identischen Angaben von Vor- und Nachnamen werden die Angaben noch einmal eingehend auf eventuelle Übereinstimmungen bezüglich Adresse, Geburtsdatum oder Tätigkeitsschwerpunkt geprüft. Stichprobenartig werden die Daten auch mit denen von Fachgesellschaften oder anderen öffentlich zugänglichen Quellen abgeglichen. Frage 10 Welche Profildaten der Panelmitglieder werden gespeichert? Für wie viele Mitglieder werden die Daten gesammelt und wie häufig werden die Daten aktualisiert? Erweiterte und aktuelle Profildaten erhöhen die Leistungsfähigkeit bei Samplings mit niedriger Inzidenz und reduzieren die Zahl der Personen, die für eine Stichprobe angeschrieben werden müssen. Die bei DocCheck hinterlegten Daten beinhalten neben allgemeinen persönlichen Daten (Alter, Geschlecht, Land, Region, Sprache) auch berufsbezogene Informationen wie Fachgebiet, Tätigkeitsbereich und Zusatzbezeichnungen, welche von den Usern selbst angegeben werden. Um die Aktualität der Daten zu garantieren, führt DocCheck bei einzelnen Projekten Datenbankabgleiche mit Ärztelisten von Fachgesellschaften durch und überprüft die Daten auf ihre Übereinstimmung. Bei Abweichungen, die erfahrungsgemäß nur selten vorkommen, werden die Panelisten im Rahmen einer Datenverifizierung per angeschrieben. Unter Einblendung der aktuell hinterlegten Daten haben die Panelisten die Möglichkeit, ihre Daten zu aktualisieren oder die bestehenden Daten als aktuell zu bestätigen. Wenn die Panelisten ihre Daten innerhalb von 6 Kalendermonaten nicht aktualisiert oder bestätigt haben, werden ihnen automatisiert am Ende einer Umfrage die eigenen Profildaten angezeigt und die Möglichkeit gegeben, diese zu aktualisieren oder zu bestätigen. Die hinterlegten Daten werden so lange gespeichert, bis eine Aktualisierung der Daten vorgenommen wird oder die Person sich von DocCheck abmeldet

13 Frage 11 Wie groß ist das Panel? Über welche Kapazitäten verfügt das Panel, im Hinblick auf aktive Mitglieder an einem bestimmten Datum? Können Sie einen Überblick über aktive Panelisten vorlegen? Die Größe des Panels kann ein Indikator für die Kapazität eines Panels darstellen. Im Allgemeinen ist die Erreichbarkeit bestimmter Zielgruppen sowie die tatsächliche Beendigungsrate von der Panel-Kapazität abhängig. DocCheck definiert als aktive Panel-Mitglieder Personen, welche (a) innerhalb der letzten 12 Monate zu Befragung eingeladen wurden und teilgenommen haben oder ihre Profildaten aktualisiert haben oder sich für das Panel registriert haben und (b) im Panel registriert sind, jedoch aufgrund mangelnder Nachfrage nicht zu einer Befragung eingeladen werden konnten. Es wird versucht, diese Zielgruppen im Rahmen von Eigenstudien zu befragen, dies ist jedoch nicht immer möglich. Das Panel verfügte im Oktober 2009 über ca Panelisten, davon ca Panelisten in Deutschland. Einen Einblick über das DocCheck-Panel bietet Ihnen die Panelstatistik (Stand Oktober 2009)

14 PANEL UND SAMPLE MANAGEMENT Frage 12 Bitte beschreiben Sie die Stichprobenerhebung unter Einbeziehung des Ausschlussverfahrens, falls dies maßgeblich ist. Können Samples gebündelt/wiederholt genutzt werden, abhängig von Zeitzonen, Geografie etc? Falls ja, wie wird das kontrolliert? Vor der Rekrutierung werden die Profileigenschaften der gesuchten Zielgruppe festgelegt und die Probanden nach Bestimmen der Stichprobengröße per Zufall ausgewählt. Je nach Anforderung können die Teilnehmer nach Zeitpunkt der letzten Befragungsteilnahme, Befragungsfrequenz und persönlichen Daten von Umfragen ausgeschlossen oder eingeladen werden. Bei Bedarf können Samples wiederholt genutzt werden, beispielsweise für Trackings. Erfahrungsgemäß beteiligen sich etwa zwei Drittel der Probanden an Folgewellen. Samples können also wiederholt genutzt werden. Die Einladungen zu Umfragen können so erstellt und versendet werden, dass eine möglichst hohe Responserate erreicht werden kann, beispielsweise unter Berücksichtigung von Zeitzonen oder (bundes-)länderspezifischen Ferienzeiten und Feiertagen. Besonders bei Studien im Ausland kann diese gezielte Einladung des Samples von Vorteil sein und die Feldzeit stark verkürzen

15 Frage 13 Beschreiben Sie, wie mögliche Teilnehmer zu einer Befragung eingeladen werden. Wie sieht eine typische Einladung aus? Die Einladung wird mit Hilfe einer Software als HTML-Mail erstellt, so dass der Aufbau der Einladungen im Wesentlichen gleich bleibt, ein hoher Wiedererkennungswert vorhanden ist und die wichtigsten Informationen zur Umfrage für den Teilnehmer immer einsehbar sind. Die Einladung enthält neben dem Befragungstitel, der Höhe der Aufwandsentschädigung und der voraussichtlichen Dauer der Befragung, auch den Link zur Umfrage. Weiterhin sind Verlinkungen zu den AGBs und Datenschutzrichtlinien, sowie die Kontaktdaten des verantwortlichen Projekt-Managers in die Einladung eingebunden, mit welchem sich der Panelist bei Fragen schnell in Verbindung setzen kann

16 Frage 14 Bitte beschreiben Sie die Art Ihres Prämiensystems/-systeme. Variiert dieses System, abhängig von der Länge der Befragung, der Antwortencharakteristik, oder gibt es andere zu beachtende Faktoren? DocCheck vergütet die Teilnehmer über eine zuvor ausgewiesene Aufwandsentschädigung. Die Höhe dieser Aufwandsentschädigung ist von der Länge und Komplexität des Fragebogens abhängig und orientiert sich an den üblichen Stundensätzen der medizinischen Fachkreise. Vor dem Start der Befragung wird der Zeitaufwand zur Beantwortung des vollständigen Fragebogens geschätzt und mit dem entsprechenden Stundensatz der Berufsgruppe verrechnet. Im Anschluss an die Befragung wird jedem Umfrageteilnehmer die Aufwandsentschädigung auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und quartalsweise auf ein vom Teilnehmer angegebenes Bankkonto überwiesen. Das Kundenkonto ist ein kostenloses und jederzeit kündbares Konto, welches zum Sammeln von Honoraransprüchen gegenüber DocCheck dient. Die Honoraransprüche können aus der Teilnahme an Marktforschung, Studien oder DocCheck Mail resultieren. Frage 15 Wie oft werden einzelne Mitglieder innerhalb einer bestimmten Zeit für Online Befragungen kontaktiert? Wird die Teilnahme-Historie der Panelisten gespeichert und gibt es Beschränkungen hinsichtlich der Häufigkeit der Teilnahme an Befragungen? Prinzipiell wird versucht, die Abstände zwischen den Umfragen so groß wie möglich zu wählen und die Panelmitglieder nicht häufiger als einmal im Monat zu Umfragen einzuladen. Führt eine Einladung jedoch nicht zu einer Umfrage-Teilnahme, kann eine Einladung auch häufiger erfolgen. Eine mehrfache Ansprache ist in der Regel jedoch nicht erforderlich, da das Panel für die meisten Zielgruppen eine ausreichende Größe aufweist. Das DocCheck-Panel enthält aber auch Zielgruppen, die häufiger von Kunden angefragt werden als andere. In Absprache mit dem Kunden wird versucht, diese Personen zu einem anderen Thema zu befragen als in der vorangegangenen Befragung oder aber die vorgesehene Feldzeit zu verlegen. Um die betreffenden Zielgruppen nicht zu stark zu frequentieren, wird das Panel in Einzelfällen auch durch Panels langjähriger Kooperationspartner aufgefüllt, wobei mit Hilfe von Kontrollfragen weitestgehend ausgeschlossen wird, dass die Personen bereits an der Befragung teilgenommen haben

17 RICHTLINIEN UND EINHALTUNG Frage 16 Gibt es Datenschutzbestimmungen? Falls ja, welcher Art. Geht das Panel konform mit allen regionalen, nationalen und örtlichen Gesetzen in Bezug auf Privatsphäre, Datenschutz und Jugendschutz? Werden anderen Industrieforschungsstandards angewandt, beispielsweise der ICC/ESOMAR International Code der Markt- und Sozialforschung, CASRO Richtlinien, etc? DocCheck hält die branchenüblichen Datenschutzbestimmungen strikt ein. Bei jeder Teilnahme wird der Panelist beim Log-in auf die Nutzungsbestimmungen hingewiesen, in welchen zusätzlich die Datenschutzbestimmungen enthalten sind. Den Nutzungsbestimmungen stimmen die Panel-Mitglieder bei ihrer Registrierung zu, sie sind jedoch zusätzlich jederzeit auf der Homepage von DocCheck sowie über einen Link in der Umfrage-Einladung erneut einsehbar. Die in der Befragung erhobenen Daten werden von den personenbezogenen Daten getrennt gespeichert, so dass eine spätere Zuordnung der Antworten zu den Probanden nicht mehr möglich ist. Lediglich die User-ID des Panelisten wird im Datensatz gespeichert, um eine Zuspielung soziodemographischer Daten zu ermöglichen und die Incentivierung zu realisieren. Nach Ablauf eines Jahres wird die User-ID jedoch ebenfalls aus dem Datensatz gelöscht. DocCheck ist Mitglied in den wichtigsten nationalen und internationalen Marktforschungsorganisationen wie dem BVM (Berufsverband Deutscher Sozial- und Marktforscher), der ESOMAR (European Society for Opinion and Marketing Research) und der DGOF (Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung). Entsprechend ist es für DocCheck eine Selbstverständlichkeit, dass die Daten und Angaben der Panelmitglieder streng vertraulich behandelt werden. Nur so kann auch nachhaltig eine hohe Qualität des Panels und ein großes Vertrauen der Panelmitglieder in DocCheck gewährleistet werden. Um den eigenen Qualitätsansprüchen auch nachhaltig gerecht zu werden, wird die Einhaltung aller Richtlinien und die Implementierung und Umsetzung neuer Datenschutzrichtlinien bei DocCheck zusätzlich durch einen eigenen Datenschutzbeauftragten sichergestellt

18 Frage 17 Welche datenschutzrechtlichen Sicherheitsmaßnahmen werden von Ihnen gesetzt? Als Mitglied verschiedener Marktforschungsverbände ist DocCheck verpflichtet sicherzustellen, dass die Angaben der Panelmitglieder absolut vertraulich behandelt werden. Um dies zu gewährleisten, greifen verschiedene Maßnahmen ineinander: Die Auswertung der Fragebögen erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form. Die persönlichen Daten und die Eingaben aus den Befragungen werden separat abgespeichert. Die User-IDs aus den Befragungen werden nach spätestens einem Jahr aus dem jeweiligen Datensatz gelöscht. Daten, die eine Identifizierung von Panelmitgliedern zulassen, werden nicht an Dritte weitergegeben. Außerdem ist der Online-Fragebogen per SSL verschlüsselt, so dass die Angaben der Umfrageteilnehmer im Netz nicht ausgelesen werden können. Frage 18 Wenden Sie ein Qualitätsmanagementsystem an? Bitte beschreiben Sie dieses. DocCheck verfügt über ein eigenes, internes Qualitätsmanagementsystem, welches bei allen Prozessschritten eines Marktforschungsprojekts angewendet wird. Bereits bei der Anmeldung der Panelisten wird durch Berufsnachweise die Identität des Teilnehmers sichergestellt. Die randomisierte Rekrutierung und das Abblocken von Selbsteinladern sorgen für hohe eine Datenqualität. Dieses Abblocken wird dadurch ermöglicht, dass der Einladungslink nicht direkt zur Umfrage führt, sondern zu einer Log-in-Seite, auf welcher sich der Panelist mit seinen Login-Daten einloggt, um die Umfrage zu starten. Somit wird auch vermieden, dass Personen an der Umfrage teilnehmen können, denen die Einladung von einem Panelisten lediglich weitergeleitet wurde. Nach der Teilnahme an einer Befragung werden die Daten auf Konsistenz und Validität geprüft zum einen über Kontrollfragen, zum anderen über die Analyse von Metadaten. Unplausible und nachlässige Antworten werden identifiziert und der Datensatz von einer weiterführenden Auswertung ausgeschlossen. Frage 19 Führen Sie Online Befragungen an Kindern und jungen Menschen durch? Falls dies der Fall ist, beschreiben Sie, wie Sie die Zustimmung dafür eingeholt wird. DocCheck führt keine Studien mit Kindern und jungen Menschen durch. Alle Panelisten müssen volljährig sein, was vor einer Freischaltung durch das Einreichen eines Berufsnachweises oder einer Studentenbescheinigung sichergestellt wird

19 PARTNERSCHAFT UND MULTI-PANEL-TEILNEHMER Frage 20 Reichern Sie Ihren Online-Pool mit Samples anderer Anbieter an? Wie wählen Sie diese Partner aus? Werden Doppel- bzw. Mehrfacheinträge bei Verwendung von Multi-Samples aussortiert? Im Allgemeinen ist das Panel von DocCheck ausreichend groß, um die erforderlichen Samples bereitzustellen. Sollte eine Zielgruppe einmal nicht in der erforderlichen Zahl im Panel vertreten sein, arbeitet DocCheck mit wenigen, ausgewählten Kooperationspartnern zusammen. Besonders wenn Zielgruppen außerhalb Deutschlands angefragt werden, ist die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern hilfreich. Für die Auswahl der Partner wurde Wert darauf gelegt, dass diese ebenso hohe Qualitätsstandards setzen wie DocCheck und die Industrieforschungsstandards einhalten. Regelmäßig werden zusätzliche Überprüfungen der Datenqualität vorgenommen. Um auszuschließen, dass Personen mehrfach an Befragungen teilnehmen, werden entsprechende Kontrollfragen eingebunden. Sollten Teilnehmer mehrfach befragt worden sein und sollte sich dies mit Hilfe der Kontrollfragen und Plausibilitätskontrollen zeigen, werden diese Umfrageteilnehmer von einer Datenanalyse ausgeschlossen. In der Regel handelt es sich hierbei jedoch um Einzelfälle. Frage 21 Gibt es Richtlinien hinsichtlich einer Multi-Panel-Teilnahme? Welche Maßnahmen werden getroffen, um sicherzustellen, dass die Umfrageresultate von einzelnen Personen, die an mehreren Panels teilnehmen, unverfälscht sind? Prinzipiell verfolgt DocCheck nicht, ob und in wie vielen Panels die eigenen Panelisten registriert sind. Wird eine Studie jedoch mit Kooperationspartnern realisiert bzw. wird das Sample als Sample-Only zur Verfügung gestellt, werden entsprechende Kontrollfragen gestellt, welche ausschließen sollen, dass der Proband bereits an der gleichen Studie bzw. an einer Studien mit gleicher oder ähnlicher Fragestellung teilgenommen hat

20 DATENQUALITÄT UND BEWERTUNG Frage 22 Von welchen wahrscheinlichen Ausgangsquoten, Drop-out-Quoten und Teilnehmer-Quoten einer Umfrage kann man, hinsichtlich einer gegebenen Stichprobe, ausgehen? Die Rücklaufquote stellt das Verhältnis der Anzahl der Einladungen zur Anzahl der partizipierenden Umfrageteilnehmer (Completes, Screen-outs und Quota-fulls) dar. Die Rücklaufquoten variieren in Abhängigkeit der Komplexität und Dauer des Fragebogens, Zielgruppe, Zeitpunkt der Befragung, Feldzeit und Quotierung. Im Schnitt kann man von einer Response Rate zwischen 10-40% ausgehen. Die Drop-out-Quoten hängen von der Länge und Komplexität des Fragebogens sowie dem Interesse der Teilnehmer an der Fragestellung ab. Entsprechend können an dieser Stelle keine pauschalen Angaben gemacht werden. Die Drop-out-Rate bewegt sich jedoch zwischen 5% und 12%. Frage 23 Wird die stufenweise Entwicklung der Teilnehmer, wie beispielsweise aktuelle Teilnehmer- Historie, Eintrittsdatum, Quelle etc. in Ihrer Panel-Liste aufgezeichnet? Wird der Kunde über die Entwicklungsstufen informiert? DocCheck speichert das Datum der Freischaltung zum Panel und Daten zur Teilnahme-Historie. Dies ist nötig, um die Honorierungen fiskalisch korrekt und für das Panel-Mitglied transparent zu dokumentieren. Der Panelist kann jederzeit über sein Kundenkonto einsehen, an welchen Studien er sich bereits beteiligt hat (Name der Studie, Datum der Teilnahme, Höhe des Incentives, ggf. Datum der Überweisung des Incentives auf das angegebene Bankkonto) und ist hierüber informiert. Da es sich hierbei jedoch um personenbezogene Daten handelt, werden diese nicht an Dritte weitergegeben

Online-Forschung bei mindline media Stand Januar 2015

Online-Forschung bei mindline media Stand Januar 2015 Online-Forschung bei mindline media Stand Januar 2015 Vorteile von Online-Fragebögen Einbindung visueller Vorlagen / multimedialer Inhalte (z.b. Werbespots, Videos, Bilder etc.) Abwechslungsreiche Gestaltung

Mehr

Panel-Qualität. Bonopolis.de Antworten zu ESOMAR 28. Mai 2015. Ihre Ansprechpartnerin

Panel-Qualität. Bonopolis.de Antworten zu ESOMAR 28. Mai 2015. Ihre Ansprechpartnerin Panel-Qualität Bonopolis.de Antworten zu ESOMAR 28 Mai 2015 Ihre Ansprechpartnerin Ansprechpartner Anja Weitemeyer Managing Partner & Senior User Experience Consultant anja.weitemeyer@eresult.de Tel.:

Mehr

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Die FINPOINT GmbH ( FINPOINT ) nimmt das Thema Datenschutz und Datensicherheit sehr ernst. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie FINPOINT die personenbezogenen

Mehr

Stand: Oktober 2015. Log den Doc!

Stand: Oktober 2015. Log den Doc! Stand: Oktober 2015 Log den Doc! DocCheck das Social Medwork Netzwerken für eine bessere Medizin: Durch einfachen Zugriff auf medizinisches Wissen und direkten fachlichen Austausch in der Community hilft

Mehr

Datenschutzerklärung zum Online Bewerbungsverfahren für Stellen bei deutschen VOLVO Gesellschaften

Datenschutzerklärung zum Online Bewerbungsverfahren für Stellen bei deutschen VOLVO Gesellschaften 1 Datenschutzerklärung zum Online Bewerbungsverfahren für Stellen bei deutschen VOLVO Gesellschaften Die VOLVO Gruppe ist sich bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig

Mehr

Die Zielpunkt-Marketing -Methodik

Die Zielpunkt-Marketing -Methodik Die Zielpunkt-Marketing -Methodik Wissenschaftlich abgesicherte Methodik erzeugt valide, repräsentative Messergebnisse [ Grundlage Ihrer unternehmerischen Entscheidungen! ] Zielpunkt-Marketing GmbH 2002-2015

Mehr

Stand: November 2014. Log den Doc

Stand: November 2014. Log den Doc Stand: November 2014 Log den Doc DocCheck das Social Medwork Netzwerken für eine bessere Medizin: Durch einfachen Zugriff auf medizinisches Wissen und direkten fachlichen Austausch in der Community hilft

Mehr

Datenschutzerklärung moove

Datenschutzerklärung moove Datenschutzerklärung moove 1. Grundsatz, Einwilligung, Widerruf Für eine personalisierte Teilnahme an den moove-programmen, ist es unerlässlich, dass bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen durch vitaliberty

Mehr

DAS MARKETAGENT.COM ONLINE ACCESS PANEL ZERTIFIZIERT NACH ISO 26362

DAS MARKETAGENT.COM ONLINE ACCESS PANEL ZERTIFIZIERT NACH ISO 26362 DAS MARKETAGENT.COM ONLINE ACCESS PANEL ZERTIFIZIERT NACH ISO 26362 BADEN ZÜRICH MÜNCHEN ONLINE RESEARCH WITH PASSION Marketagent.com zählt zu den führenden Full-Service Online Markt- und Meinungsforschungsinstituten

Mehr

Fragen und Antworten zum Online-Access-Panel askgfk.ch der GfK Switzerland AG. Division Manager IT-Operations

Fragen und Antworten zum Online-Access-Panel askgfk.ch der GfK Switzerland AG. Division Manager IT-Operations ESOMAR 28 Fragen und Antworten zum Online-Access-Panel askgfk.ch der GfK Switzerland AG KONTAKT GfK Switzerland AG Hergiswil, Schweiz Michael Lödding Panel Manager E-Mail: michael.loedding@gfk.com Oliver

Mehr

Technische Hochschule Wildau Qualitätsmanagement. Ergebnisbericht. Öffentlicher Bericht für Fachbereiche

Technische Hochschule Wildau Qualitätsmanagement. Ergebnisbericht. Öffentlicher Bericht für Fachbereiche Technische Hochschule Wildau Qualitätsmanagement Ergebnisbericht Öffentlicher Bericht für Fachbereiche Kurs-Evaluation SoSe 2014 Fachbereich: Wirtschaft, Informatik, Recht Fragebogen: Lehrevaluation Fragebogen

Mehr

Diese Website und das Leistungsangebot von www.pflegemit-herz.de werden von der. Anke Reincke - Häusliche Krankenpflege und Seniorenbetreuung

Diese Website und das Leistungsangebot von www.pflegemit-herz.de werden von der. Anke Reincke - Häusliche Krankenpflege und Seniorenbetreuung Datenschutzbestimmung 1. Verantwortliche Stelle Diese Website und das Leistungsangebot von www.pflegemit-herz.de werden von der Anke Reincke - Häusliche Krankenpflege und Seniorenbetreuung Pieskower Straße

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

www.lamapoll.de Langner Maibaum Notev GbR Stephanstr. 52 10559 Berlin

www.lamapoll.de Langner Maibaum Notev GbR Stephanstr. 52 10559 Berlin Wir nehmen Datenschutz sehr ernst: www.lamapoll.de Langner Maibaum Notev GbR Stephanstr. 52 10559 Berlin Alle Server stehen in Deutschland und unterliegen deutschen Datenschutzund Sicherheitsbestimmungen

Mehr

Prävalenz angeborener Herzfehler bei Neugeborenen in Deutschland

Prävalenz angeborener Herzfehler bei Neugeborenen in Deutschland Prävalenz angeborener Herzfehler bei Neugeborenen in Deutschland PAN-Studie Information für Eltern/Erziehungsberechtigte und Einwilligungserklärung zur Studie Information für Eltern/Sorgeberechtigte zur

Mehr

FAQ zur Lehrveranstaltungsevaluation

FAQ zur Lehrveranstaltungsevaluation FAQ zur Lehrveranstaltungsevaluation 1. Online Befragung 1.1 Zugangsmöglichkeiten zu Online-Befragungen: Es gibt im Grunde 4 Möglichkeiten bzgl. der Online-LV-Evaluation, alle mit Vor- und Nachteilen:

Mehr

Treckerverein Monschauer Land e.v.

Treckerverein Monschauer Land e.v. Der Mitgliederbereich Der Mitgliederbereich (TV-MON Intern) ist ein Teil der Webseiten des Treckervereins, der nicht öffentlich und für jedermann zugängig ist. Dieser Bereich steht ausschließlich Mitgliedern

Mehr

ESOMAR: Diese 28 Fragen helfen beim Kauf von Online Stichproben

ESOMAR: Diese 28 Fragen helfen beim Kauf von Online Stichproben ESOMAR: Diese 28 Fragen helfen beim Kauf von Online Stichproben Unternehmensprofil 1. Welche Erfahrung hat Ihr Unternehmen im Bereitstellen von Online-Samples für die Marktforschung? Seit der Gründung

Mehr

Alle Inhalte der Webseite sind urheberrechtliches Eigentum von JEUNESSE.

Alle Inhalte der Webseite sind urheberrechtliches Eigentum von JEUNESSE. JEUNESSE Datenschutzerklärung JEUNESSE ist bemüht Ihre Privatsphäre zu respektieren. Wir haben unsere Webseite so aufgebaut, dass Sie diese auch ohne sich zu identifizieren oder andere Daten preis geben

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

WIENER NEUDORF ZÜRICH MÜNCHEN

WIENER NEUDORF ZÜRICH MÜNCHEN DAS MARKETAGENT.COM Online Access Panel ZERTIFIZIERT NACH ISO 26362 WIENER NEUDORF ZÜRICH MÜNCHEN Online Research with Passion Marketagent.com zählt zu den führenden Full-Service Online Markt- und Meinungsforschungsinstituten

Mehr

Login: Ihre Schnittstelle zur medizinischen Zielgruppe. FS, Stand: 1.11.11, DE

Login: Ihre Schnittstelle zur medizinischen Zielgruppe. FS, Stand: 1.11.11, DE Login: Ihre Schnittstelle zur medizinischen Zielgruppe. FS, Stand: 1.11.11, DE DocCheck Industry Services Ihre Schnittstelle zur medizinischen Zielgruppe Der DocCheck Login ermöglicht Heilberuflern Zugriff

Mehr

Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket

Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket Sie wurden zur HANNOVER MESSE eingeladen und haben ein Papier-Ticket oder eine E-Mail mit einem e-ticket-code erhalten? Fachbesucher-Tickets

Mehr

Checkliste zum Datenschutz

Checkliste zum Datenschutz Checkliste zum Datenschutz Diese Checkliste soll Ihnen einen ersten Überblick darüber geben, ob der Datenschutz in Ihrem Unternehmen den gesetzlichen Bestimmungen entspricht und wo ggf. noch Handlungsbedarf

Mehr

Datenschutzerklärung. 1. Zweck der Datenerhebung. 2. Allgemeine Informationen

Datenschutzerklärung. 1. Zweck der Datenerhebung. 2. Allgemeine Informationen Datenschutzerklärung 1. Zweck der Datenerhebung Im Rahmen der Studie des CLEVIS Azubispiegel werden die Einstellungen und Erwartungen von Schülern 1 und Auszubildenden hinsichtlich der betrieblichen Ausbildung

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

SIE HABEN DIE WAHL! Oder lernen Sie unser innovatives Portal-im-Portal-Konzept kennen!

SIE HABEN DIE WAHL! Oder lernen Sie unser innovatives Portal-im-Portal-Konzept kennen! SIE HABEN DIE WAHL! 1 Egal ob Praktikum, Abschlussarbeit, Trainee oder Einstiegsjob: Wir haben die idealen Kandidaten für Sie! Einfach, schnell und zuverlässig! Nutzen Sie unser Hauptportal, um: passende

Mehr

Foto: yanlev Fotolia.com. Bildungskonto mit Bildungskarte. Benutzerhandbuch für Leistungsanbieter

Foto: yanlev Fotolia.com. Bildungskonto mit Bildungskarte. Benutzerhandbuch für Leistungsanbieter Foto: yanlev Fotolia.com Bildungskonto mit Bildungskarte Benutzerhandbuch für Leistungsanbieter Inhaltsverzeichnis 1. Registrierung als Leistungsanbieter... 3 2. Login... 7 3. Angebote bearbeiten... 8

Mehr

Datenschutzerklärung der Gütermann GmbH

Datenschutzerklärung der Gütermann GmbH Stand: 01. März 2014 Datenschutzerklärung der Datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist die,, D-79261. Datenschutz ist unser Anliegen Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und

Mehr

Datenschutzerklärung zur Online-Kundenzufriedenheitsumfrage

Datenschutzerklärung zur Online-Kundenzufriedenheitsumfrage Datenschutzerklärung zur Online-Kundenzufriedenheitsumfrage 1. Allgemeine Erklärung zu Privatsphäre und Datenschutz im Internet: Die Ford-Werke GmbH und die Ford Motor Company fühlen sich dem Datenschutz

Mehr

Neue Kennwortfunktionalität. Kurzanleitung. 2012 GM Academy. v1.0

Neue Kennwortfunktionalität. Kurzanleitung. 2012 GM Academy. v1.0 Neue Kennwortfunktionalität Kurzanleitung 2012 GM Academy v1.0 Neue Kennwortfunktionalität Diese Kurzanleitung soll erläutern, wie die neue Kennwort Regelung funktionieren wird. Die GM Academy führt eine

Mehr

Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen bzw. Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet.

Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen bzw. Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet. Nutzungsbedingungen Texte, Bilder, Grafiken sowie die Gestaltung dieser Internetseiten unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von Ihnen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des 53

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen mein-pulsschlag.de Stand 13. November 2014 Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1. Die Identität der verantwortlichen Stelle...3 2. Unsere Grundprinzipien der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

Mehr

Datenschutzrechtliche Hinweise zum Einsatz von Web-Analysediensten wie z.b. Google Analytics 1. - Stand: 1. Juli 2010 -

Datenschutzrechtliche Hinweise zum Einsatz von Web-Analysediensten wie z.b. Google Analytics 1. - Stand: 1. Juli 2010 - INNENMINISTERIUM AUFSICHTSBEHÖRDE FÜR DEN DATENSCHUTZ IM NICHTÖFFENTLICHEN BEREICH Datenschutzrechtliche Hinweise zum Einsatz von Web-Analysediensten wie z.b. Google Analytics 1 - Stand: 1. Juli 2010 -

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen wuerzburger-sportversand.de Stand 11. Februar 2014 Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1. Die Identität der verantwortlichen Stelle...3 2. Grundprinzipien von Würzburger Sportversand

Mehr

Facts. Zahlen und Fakten. Was ist DocCheck? Wie sieht die Nutzerstruktur von DocCheck aus? Wie viele Ärzte sind über DocCheck erreichbar?

Facts. Zahlen und Fakten. Was ist DocCheck? Wie sieht die Nutzerstruktur von DocCheck aus? Wie viele Ärzte sind über DocCheck erreichbar? Facts DocCheck/Facts Zahlen und Fakten Was ist DocCheck? DocCheck ist das Healthcare-Portal Nr. 1 für Professionals in Europa. Hier kommuniziert die Pharmaindustrie mit ihren Kunden (Ärzten, Tierärzten,

Mehr

Erklärung zum Datenschutz für das mytalent-portal

Erklärung zum Datenschutz für das mytalent-portal Erklärung zum Datenschutz für das mytalent-portal 1. Allgemeines 1.1 Die vorliegende Datenschutzerklärung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.v., Hansastraße 27c, 80686

Mehr

Online Schulung Anmerkungen zur Durchführung

Online Schulung Anmerkungen zur Durchführung Online Schulung Anmerkungen zur Durchführung 1.0 Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für die Online Schulung von SoloProtect entschieden haben. Nachfolgend finden Sie Informationen für Identicomnutzer

Mehr

Datenschutzhinweise zum VAPIANO PEOPLE Programm

Datenschutzhinweise zum VAPIANO PEOPLE Programm Datenschutzhinweise zum VAPIANO PEOPLE Programm Stand: 30. August 2013 Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie ausführlich und verständlich über die Verarbeitung Ihrer Daten

Mehr

Datenschutzerklärung der emco electroroller GmbH für die emcoelektroroller.de

Datenschutzerklärung der emco electroroller GmbH für die emcoelektroroller.de Datenschutzerklärung der emco electroroller GmbH für die emcoelektroroller.de Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren

Mehr

Die nachfolgenden Informationen sind unterteilt nach den verschiedenen Angeboten von NWB:

Die nachfolgenden Informationen sind unterteilt nach den verschiedenen Angeboten von NWB: Datenschutzerklärung Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten und Angebote besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer

Mehr

Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen

Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen Seite 1 von 6 1 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Wie funktioniert die Online-Bewerbung?... 3 1.2 Welche Systemvoraussetzungen sind erforderlich?... 3 1.3

Mehr

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten ELWIS 3.0 Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten Dienstleistungszentrum Informationstechnik im Geschäftsbereich des BMVBS (DLZ-IT BMVBS) Bundesanstalt für Wasserbau Am Ehrenberg 8, 98693 Ilmenau Stand, 10.02.2011

Mehr

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Stand April 2015 Einleitung Der Virtual Private Server ist eine reservierte und private Hardware Server Lösung, die für alle Neukunden sowie Stammkunden zugänglich

Mehr

Verfahrensverzeichnis für Jedermann

Verfahrensverzeichnis für Jedermann Verfahrensverzeichnis für Jedermann Organisationen, die personenbezogene Daten verwenden, müssen den Betroffenen auf Wunsch den Umgang mit deren Daten transparent darlegen. Diese Darstellung erfolgt in

Mehr

Datenschutzerklärung der School of Governance, Risk & Compliance

Datenschutzerklärung der School of Governance, Risk & Compliance Datenschutzerklärung der School of Governance, Risk & Compliance Die School of Governance, Risk & Compliance (im Folgenden School GRC ) ist ein Institut der Steinbeis-Hochschule-Berlin GmbH, Chausseestraße

Mehr

Mitarbeiterbefragung

Mitarbeiterbefragung Arbeitspsychologie CoPAMed Arbeitspsychologie Mitarbeiterbefragung Zusatzmodul zur Verwaltung von arbeitspsychologischen Leistungen und zur Durchführung von anonymen Mitarbeiterbefragungen. CoPAMed Arbeitspsychologie

Mehr

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt:

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt: K U R Z A N L E I T U N G D A S R Z L WE B - P O R T A L D E R R Z L N E W S L E T T E R ( I N F O - M A I L ) RZL Software GmbH Riedauer Straße 15 4910 Ried im Innkreis Version: 11. Juni 2012 / mw Bitte

Mehr

CLEVIS PRAKTIKANTENSPIEGEL DATENSCHUTZINFORMATION

CLEVIS PRAKTIKANTENSPIEGEL DATENSCHUTZINFORMATION CLEVIS consult Verantwortliche Stelle und Geltungsbereich Diese Datenschutzinformation klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die CLEVIS

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Vorbemerkung Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Kunden, die sich für ein Angebot aus der Rubrik entschieden haben. Dieses wurde dem Kunden getrennt von

Mehr

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister Anleitung für Toyota Partner Inhalt dieser Anleitung 1. Anmeldung 2. Angebote nach Herstellervorgabe einstellen Variante 1: MicroCat Schnittstelle mit automatischer

Mehr

DATENSCHUTZRICHTLINIE

DATENSCHUTZRICHTLINIE DATENSCHUTZRICHTLINIE Wir begrüßen Sie auf der Website der Clara Abbott Foundation (im Folgenden als Stiftung, Clara Abbott, wir, uns etc. bezeichnet). Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr

Mehr

Abschluss und Kündigung eines Vertrages über das Online-Portal der Netzgesellschaft Düsseldorf mbh

Abschluss und Kündigung eines Vertrages über das Online-Portal der Netzgesellschaft Düsseldorf mbh Abschluss und Kündigung eines Vertrages über das Online-Portal der Netzgesellschaft Düsseldorf mbh 1 Welche Verträge können über dieses Portal abgeschlossen werden? Lieferantenrahmenvertrag Strom Zuordnungsvereinbarung

Mehr

Frey Services Deutschland GmbH; Personalabteilung / Ausbildung und Personalentwicklung Stand: August 2013 Seite 1 von 5

Frey Services Deutschland GmbH; Personalabteilung / Ausbildung und Personalentwicklung Stand: August 2013 Seite 1 von 5 HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN Warum sollte ich mich online bewerben?... 2 Kann ich mich auch per Post bewerben?... 2 Wie viel Zeit benötige ich für eine Online-Bewerbung... 2 Welcher Browser wird unterstützt?...

Mehr

Kurzbeschreibung der Intranet Software für das Christophorus Projekt (CP)

Kurzbeschreibung der Intranet Software für das Christophorus Projekt (CP) Kurzbeschreibung der Intranet Software für das Christophorus Projekt (CP) 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Benutzerrechte 4 Schwarzes Brett 5 Umfragen 6 Veranstaltungen 7 Protokolle 9 Mitgliederverzeichnis

Mehr

DATENSCHUTZERKLÄRUNG steuerberaten.de Steuerberatungsgesellschaft mbh

DATENSCHUTZERKLÄRUNG steuerberaten.de Steuerberatungsgesellschaft mbh DATENSCHUTZERKLÄRUNG steuerberaten.de Steuerberatungsgesellschaft mbh 1 Allgemeines Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten unter der Domain www.steuerberaten.de mit Ausnahme des

Mehr

Erklärung zum Datenschutz für das mytalent-portal

Erklärung zum Datenschutz für das mytalent-portal Erklärung zum Datenschutz für das mytalent-portal 1. Allgemeines 1.1 Die vorliegende Datenschutzerklärung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.v., Hansastraße 27c, 80686

Mehr

NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE

NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE Stand Mai 2015 1 Inhalt 1 REGISTRIEREN... 3 3 PROFIL BEARBEITEN... 6 4 ABMELDUNG... 18 5 PASSWORT ÄNDERN... 18 6 PASSWORT VERGESSEN... 19 7 EIGENE INTERNETADRESSE FÜR IHRE PERSÖNLICHE

Mehr

Datenschutz im Web viel mehr als nur lästige Pflicht

Datenschutz im Web viel mehr als nur lästige Pflicht Datenschutz im Web viel mehr als nur lästige Pflicht 7 Tipps zum korrekten Umgang mit Online-Kundendaten Vielen Unternehmen, die online Kundendaten zu Marketing- und CRM-Zwecken erfassen und verarbeiten,

Mehr

Informationsblatt zur Eigenpräsentation von GEMA-Mitgliedern

Informationsblatt zur Eigenpräsentation von GEMA-Mitgliedern Informationsblatt zur Eigenpräsentation von GEMA-Mitgliedern Das Wichtigste in Kürze Die GEMA unterstützt ihre Mitglieder bei der Präsentation eigener Werke auf der persönlichen Homepage. Mit diesem Mitglieder-Service

Mehr

Stand: Februar 2014. Log den Doc

Stand: Februar 2014. Log den Doc Stand: Februar 2014 Log den Doc DocCheck das Social Medwork Netzwerken für eine bessere Medizin: vereinfachter Zugriff auf medizinische Inhalte und direkter fachlicher Austausch innerhalb der Community.

Mehr

Bedienungsanleitung Online Rechnung für Telekommunikationsdienste

Bedienungsanleitung Online Rechnung für Telekommunikationsdienste Für Ihren schnellen und unkomplizierten Einstieg in die swb Online-Rechnung für Telekommunikationsdienstleistungen finden Sie hier eine Beschreibung der Funktionen und Abläufe. 1. Grundsätzliches Aus datenschutzrechtlichen

Mehr

Anleitung zum Einrichten der OE9-YAHOO-Gruppe

Anleitung zum Einrichten der OE9-YAHOO-Gruppe Anleitung zum Einrichten der OE9-YAHOO-Gruppe Die Yahoo-Gruppen sind eine schöne Informationsquelle über verschiedene Bereiche. Es sind dort mehrere Gruppen für verschiedene Belange, auch für den Amateurfunk

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Von Mirko Lahl Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses Werk

Mehr

26 Fragen (ESOMAR) und unsere Antworten, um Auftraggeber von Onlinestudien zu unterstützen

26 Fragen (ESOMAR) und unsere Antworten, um Auftraggeber von Onlinestudien zu unterstützen 26 Fragen (ESOMAR) und unsere Antworten, um Auftraggeber von Onlinestudien zu unterstützen 1. Wie groß ist die Erfahrung, die Ihr Unternehmen im Bereitstellen von Online Samples für Marktforschung hat?

Mehr

Quid4bid - Registrierung

Quid4bid - Registrierung Quid4bid - Registrierung Die Startseite von quid4bid 6 7 1 4 2 3 5 1 Menüzeile für Informationen und für ein Login (Menüpunkt rechts außen). 2 Login-Schaltfläche - falls man schon registriert ist, kann

Mehr

Zentraler Wertungsrichtereinsatz

Zentraler Wertungsrichtereinsatz Zentraler Wertungsrichtereinsatz Anleitung zur erstmaligen Registrierung beim Online-System des zentralen Wertungsrichtereinsatzes des LTVB Zur Nutzung des Online-Systems des zentralen Wertungsrichtereinsatzes

Mehr

Quiz-Café Web-Client Handbuch. Inhaltsverzeichnis

Quiz-Café Web-Client Handbuch. Inhaltsverzeichnis Quiz-Café Web-Client Handbuch Inhaltsverzeichnis Benutzer 1. Benutzer registrieren 2. Benutzer anmelden 3. Benutzer abmelden 4. Passwort vergessen 5. Benutzerdaten ändern und Statistik einsehen 6. Spielen

Mehr

Leitfaden Meine Daten ändern

Leitfaden Meine Daten ändern Finanzdirektion des Kantons Bern Einleitung BE-Login ist die elektronische Plattform des Kantons Bern. Nach erfolgter Registrierung und anschliessender Anmeldung können Sie diverse Behördengänge zentral

Mehr

Datenschutzordnung FREMO vom 4.3.2014 Definitiv Version 1.0 Vorstand des FREMO e.v.

Datenschutzordnung FREMO vom 4.3.2014 Definitiv Version 1.0 Vorstand des FREMO e.v. Datenschutzordnung FREMO vom 4.3.2014 Definitiv Version 1.0 Vorstand des FREMO e.v. 1 Inhaltsverzeichnis 1.Einleitung...3 2.Datenerhebung...3 3.Weitergabe personenbezogener Daten...4 4.Veröffentlichung

Mehr

Eine doppelte bzw. mehrfache Erfassung eines Kunden ist unbedingt zu vermeiden.

Eine doppelte bzw. mehrfache Erfassung eines Kunden ist unbedingt zu vermeiden. Arbeitsanweisungen 1 Prüfung und Erfassung eines Kunden Für die langfristige Kundenbindung sollen möglichst alle Kunden in der Kundenverwaltung gespeichert werden. Termine im Kalender können nur gespeichert

Mehr

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Starten Sie in den Browsern Chrome oder Safari die Seite: www.mymeep.de Erstellen Sie Ihren persönlichen Account unter Eltern Login neu,

Mehr

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1 Datenschutzerklärung Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist: Deutsch-Iranische Krebshilfe e. V. Frankfurter Ring

Mehr

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Auftraggeber: Auftragnehmer: 1. Gegenstand der Vereinbarung Der Auftragnehmer erhebt / verarbeitet / nutzt personenbezogene

Mehr

Wilo-Geniax Das Dezentrale Pumpensystem

Wilo-Geniax Das Dezentrale Pumpensystem Wilo-Geniax Das Dezentrale Pumpensystem Bitte zurücksenden an Fax- Nr.: 0231 / 4102-7771 Bedienung Ihres Geniax-Systems über das Internet: Antrag zur Freischaltung in der Geniax Fernzugriffszentrale Zur

Mehr

Shopping Siegerland Häufige Fragen

Shopping Siegerland Häufige Fragen 1. Registrierung 1.1 Muss ich mich registrieren, wenn ich bei ShoppingSiegerland.de einkaufen will? Sie können bei ShoppingSiegerland.de Produkte suchen, Preise vergleichen und sich inspirieren lassen

Mehr

1 Initiales Login. Kurzanleitung

1 Initiales Login. Kurzanleitung Kurzanleitung Rhekiss ist ein bundesweites Register zur Erfassung von Schwangerschaften bei Patientinnen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Frauen mit gesicherter Diagnose und Kinderwunsch oder

Mehr

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Inhalt Jobsuche Anleitung und Beispiele... 2 Registrierung bei Jobagent... 3 Anmeldung bei Jobagent... 5 Gutschein Code hinzufügen... 6 Suche nach offenen Arbeitsstellen...

Mehr

Finaler Testbericht. Finaler Testbericht. 1 Einführung 2. 1.1 Warum Softwaretests?... 2

Finaler Testbericht. Finaler Testbericht. 1 Einführung 2. 1.1 Warum Softwaretests?... 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 2 1.1 Warum Softwaretests?.................................... 2 2 Durchgeführte Tests 2 2.1 Test: allgemeine Funktionalität............................... 2 2.1.1 Beschreibung.....................................

Mehr

Datenschutz und E-Commerce - Gegensätze in der digitalen Wirtscheft?

Datenschutz und E-Commerce - Gegensätze in der digitalen Wirtscheft? Datenschutz und E-Commerce - Gegensätze in der digitalen Wirtscheft? Rechtsanwalt Oliver J. Süme Vortrag im Rahmen der Medientage München 2000 Dienstag, den 7. November 2000 - Panel 7.3. Einleitung Wer

Mehr

BDEW Website Test Standard

BDEW Website Test Standard BDEW Website Test Standard Aus der Untersuchungsreihe Energieversorger im Internet. Kennen Sie die Stärken und Schwächen Ihres Internetauftritts? Und wie schneidet die Seite im Vergleich zum Wettbewerb

Mehr

ÖFFENTLICHES VERFAHRENSVERZEICHNIS FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IM BEREICH DER KUNDENSYSTEME

ÖFFENTLICHES VERFAHRENSVERZEICHNIS FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IM BEREICH DER KUNDENSYSTEME ÖFFENTLICHES VERFAHRENSVERZEICHNIS FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IM BEREICH DER KUNDENSYSTEME 1. ALLGEMEINE ANGABEN ZUR VERANTWORTLICHEN STELLE 1.1 NAME UND ANSCHRIFT DER VERANTWORTLICHEN

Mehr

Leitfaden für die Online-Funktionen für Studierende

Leitfaden für die Online-Funktionen für Studierende UNIVERSITÄT HOHENHEIM ABTEILUNG FÜR STUDIENANGELEGENHEITEN Leitfaden für die Online-Funktionen für Studierende INHALT 1. Einleitung...2 2. Voraussetzungen für die Benutzung der Online-Funktion...2 2.1.

Mehr

Daten, die Sie uns geben (Geschäftsbeziehung, Anfragen, Nutzung eine unsere Dienstleistungen)

Daten, die Sie uns geben (Geschäftsbeziehung, Anfragen, Nutzung eine unsere Dienstleistungen) Datenschutzerklärung der Etacs GmbH Die Etacs GmbH wird den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gerecht.personenbezogene Daten, d.h Angaben, mittels derer eine natürliche Person unmittelbar

Mehr

3 Testen Sie Ihren Online-Shop

3 Testen Sie Ihren Online-Shop Als Betreiber eines Online-Shops sollten Sie alle Bereiche Ihres Shops genau kennen, denn ein Online-Shop ist kein Spiel. Deshalb sollten Sie Ihren Online-Shop auf Herz und Nieren testen und prüfen, damit

Mehr

Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten

Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Lieferantenregistrierung... 4 3 Lieferantenprofil... 7 3.1 Schritt 1: Registrierung

Mehr

Befragung zur Wahrnehmung von Datenschutzrechten durch Verbraucher

Befragung zur Wahrnehmung von Datenschutzrechten durch Verbraucher Befragung zur Wahrnehmung von Datenschutzrechten durch Verbraucher Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) ist vom Bundesamt für Ernährung und Landwirtschaft beauftragt worden,

Mehr

Code of Conduct FAQ. Was ist der Code of Conduct? Warum braucht B. Braun einen Code of Conduct?

Code of Conduct FAQ. Was ist der Code of Conduct? Warum braucht B. Braun einen Code of Conduct? Code of Conduct FAQ Was ist der Code of Conduct? Der Code of Conduct ist ein Verhaltenskodex, der für alle B. Braun-Mitarbeitenden weltweit gültig ist. Er umfasst zehn Prinzipien, die von den Mitarbeitenden

Mehr

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ... Einführung Ihr Zugang zu ExpressInvoice / Ihre Registrierung 4 Die Funktionsweise von ExpressInvoice 6.. Anmeldung 6.. Rechnungen 8.. Benutzer.4.

Mehr

Informationsblatt Stammdatensuchmaschine des Groß- und Millionenkreditmeldewesens

Informationsblatt Stammdatensuchmaschine des Groß- und Millionenkreditmeldewesens Deutsche Bundesbank Frankfurt am Main, im Mai 2012 B 42 Informationsblatt Stammdatensuchmaschine des Groß- und Millionenkreditmeldewesens 1. Vorbemerkungen Mit der Stammdatensuchmaschine des Groß- und

Mehr

Handbuch Schulungsdatenbank

Handbuch Schulungsdatenbank Handbuch Schulungsdatenbank Inhaltsverzeichnis Hinweise... 3 Überblick... 4 Themen... 5 Schulungsprogramm Verwalten... 6 Details... 7 Schulungsprogramm bearbeiten... 9 Anstehende Termine... 10 Schulungen

Mehr

World of TUI Golf Tee Time Reservation System. Zugang zum System:

World of TUI Golf Tee Time Reservation System. Zugang zum System: World of TUI Golf Tee Time Reservation System Zugang zum System: Der Login für TUI und airtours Agenturen erfolgt über www.tui-golf.de, anschließend klicken Sie bitte auf Startzeitenreservierung. Hier

Mehr

1.2 Warum sollte ich ein Konto einrichten? Wenn Sie bei Guidebooker buchen wollen, müssen Sie sich registrieren und den AGB als Kunde zustimmen.

1.2 Warum sollte ich ein Konto einrichten? Wenn Sie bei Guidebooker buchen wollen, müssen Sie sich registrieren und den AGB als Kunde zustimmen. FAQ für Kunden 1. Anmeldung/Registrierung 2. Service 3. Produkte 4. Zahlungsmittel 5. Buchungen & Stornierungen 1. Anmeldung/Registrierung 1.1 Wie kann ich mich registrieren? Wenn Sie sich registrieren

Mehr

Präsentation in 4 Schritten. boniup. market yourself. ODER, WIE MAN EINFACH ZUM ZIEL KOMMT TEIL 1 von 4

Präsentation in 4 Schritten. boniup. market yourself. ODER, WIE MAN EINFACH ZUM ZIEL KOMMT TEIL 1 von 4 Präsentation in 4 Schritten. boniup. market yourself ODER, WIE MAN EINFACH ZUM ZIEL KOMMT TEIL 1 von 4 Teil 1 von 4 - SPONSORED ENTERTAINMENT Was ist eigentlich boniup? Hier erkläre ich Ihnen WAS boniup

Mehr

Tabelle: Maßnahmen und Datenschutz-Kontrollziele zu Baustein 1.5 Datenschutz

Tabelle: Maßnahmen und Datenschutz-Kontrollziele zu Baustein 1.5 Datenschutz Tabelle: Maßn und Datenschutz-Kontrollziele zu Baustein 1.5 Datenschutz (Verweis aus Maß M 7.5) Basierend auf den IT-Grundschutz-Katalogen Version 2006 Stand: November 2006, Stand der Tabelle: 22.08.07

Mehr

Tutorium Wissenschaftliches Arbeiten - Onlinefragebögen I

Tutorium Wissenschaftliches Arbeiten - Onlinefragebögen I Tutorium Wissenschaftliches Arbeiten - Onlinefragebögen I Erstellen von Onlinefragebögen mit LimeSurvey 28.04.2011 Ziele - Sitzung I Überblick über den Aufbau von LimeSurvey Struktur von Umfragen in LimeSurvey

Mehr

20151209_Leitfaden für Lieferanten Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss

20151209_Leitfaden für Lieferanten Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss Leitfaden e-sourcing-plattform Gebrüder Weiss Version:. Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Anleitung zur Registrierung und Anmeldung 3 2.. Einladung zur Registrierung 3 2.2. Anmeldung 5 3. Lieferantenportal

Mehr

Datenschutzbestimmungen der MUH GmbH

Datenschutzbestimmungen der MUH GmbH Datenschutzerklärung MUH Seite 1 Datenschutzbestimmungen der MUH GmbH Stand: 20.06.2012 1. Unsere Privatsphäre Grundsätze 1.1 Bei der MUH nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten

Mehr

Stand: Oktober 2014. Operation: Stellenbesetzung

Stand: Oktober 2014. Operation: Stellenbesetzung Stand: Oktober 2014 Operation: Stellenbesetzung DocCheck das Social Medwork Netzwerken für eine bessere Medizin: Durch einfachen Zugriff auf medizinisches Wissen und direkten fachlichen Austausch in der

Mehr