Rechnen mit Geld 4,90 2,97 3,88

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rechnen mit Geld 4,90 2,97 3,88"

Transkript

1 Rechnen mit Geld 4,90 2,97, ,98 = 0,99 = 4 0,97 =,98 5,96 9,94 2 1,99 = 2 2,98 = 2 4,97 = 1,96 9,96 7,45 4 0,49 = 4 2,49 = 5 1,49 = 16,28 17,94 14,2 2 14,29 + 1,99 = 12,95 + 4,99 = 7,98 + 6,25 =,52 4,41 10,82 7,50,98 = 6,40 1,99 = 15,80 4,98 = Das ist ja ganz einfach! Wie viel Euro musst du ungefähr bezahlen? a) b) 2, ,00 = 14,00 c) d) 1,50 + 2,00 = 10,50 4 1,00 + 1,50 = 8,50 4 1, ,00 = 8,00 54

2 Rechnen mit Geld 1 Anzahl Preis 0,75 1,50,75 6,00 Gewicht 100 g 200 g 500 g 250 g Preis 1,12 2,24 5,60 2,80 Anzahl Preis 1,1 2,62 7,86 11,79 Gewicht 100 g 00 g 500 g 250 g Preis 1,80 5,40 9,00 4,50 2 Inhalt 100 ml 00 ml 500 ml 750 ml Preis 1,28,84 6,40 9,60 Inhalt 100 ml 25 ml 125 ml 75 ml Preis 4,64 1,16 5,80,48 Inhalt 100 ml 150 ml 00 ml 500 ml Preis 0,92 1,8 2,76 4,60 Gewicht 200 g 125 g 250 g 50 g Preis 6,08,80 7,60 1,52 Was ist günstiger? 500 g 500 g 2,49 2,50 75 ml 75 ml 5,55 5, g 250 g 1,74 1,70 55

3 Zeit 1 Tag (d) = 24 Stunden (h) 1 h = 60 min 1 min = 60 s 1 Wandle um min = s 4 h = min min = s 1 2 h = min 1 4 h = min h = min min 4 s = s 2 min 44 s = s 2 Welche Angaben sind gleich? Färbe mit gleicher Farbe. 48 h 9 min 0 s 150 s min 150 min 12 h 570 min 90 min 570 s h 2 d 90 s h 9 h 0 min d min Wie viel Zeit ist vergangen? h 12 min 2 h 4 min 1 h 45 min 1 h 58 min 12 h 5 min a) Uhr 17.7 Uhr 17.4 Uhr Uhr Uhr 20.0 Uhr 7.17 Uhr 9.15 Uhr 9.05 Uhr Uhr 0 h 7 min 1 h 12 min h 11 min 11 h 5 min 12 h 15 min b) 21.7 Uhr Uhr Uhr 2.57 Uhr Uhr 1.40 Uhr Uhr 7.20 Uhr Uhr 2.0 Uhr 56

4 Längen 1 cm = 10 mm 1 m = 100 cm 1 Immer drei verschiedene Schreibweisen. 56 mm 7 mm 95 mm 72 mm mm 42 mm 87 mm 198 mm 5 cm 6 mm7 cm mm9 cm 5 mm 7 cm 2 mm cm mm4 cm 2 mm8 cm 7 mm 19 cm 8 mm 5,6 cm 7, cm 9,5 cm 7,2 cm, cm 4,2 cm 8,7 cm 19,8 cm 15 cm 950 cm 205 cm 60 cm 06 cm 1075 cm cm 945 cm 1 m 5 cm 9 m 50 cm 2 m 5 cm m 60 cm m 6 cm 10 m 75 cm 10 m 5 cm 9 m 45 cm 1,5 m 9,50 m 2,05 m,60 m,06 m 10,75 m 10,05 m 9,45 m 2 Ordne die Längen der Größe nach. Schreibe immer die Kommazahl. 1,50 m 1 m 56 cm 105 cm 1,51 m 149 cm 1 m 52 cm 1,05 m < 1,49 m < 1,50 m < 1,51 m < 1,52 m < 1,56 m 9,25,05,25 10 m 0,75 m = m 5 m 1,95 m = m 7 m,75 m = m 0,75 1,80 1,15 4,25 m + m = 5 m 5,20 m + m = 7 m 7,85 m + m = 9 m 1,50,75 5,00 0,50 m = m 5 0,75 m = m 4 1,25 m = m 57

5 Längen 1 km = 1000 m Eins Komma null zwei fünf Kilometer km 100 m 10 m 1 m Immer drei verschiedene Schreibweisen m m m 275 m 575 m 1 75 m m 1 km 540 m 1 km 755 m 2 km 425 m km 275 m km 575 m 1 km 75 m 4 km 450 m 1,540 km 1,755 km 2,425 km,275 km,575 km 1,75 km 4,450 km 750 m 705 m 700 m 200 m 20 m 2 m 50 m 0 km 750 m 0 km 705 m 0 km 700 m 0 km 200 m 0 km 20 m 0 km 2 m 0 km 50 m 0,750 km 0,705 km 0,700 km 0,200 km 0,020 km 0,002 km 0,050 km 2 Ordne die Längen der Größe nach. Schreibe immer die Kommazahl. 6 km 20 m 6 km 200 m m 6 00 m 6,00 km 6,250 km 6,002 km < 6,020 km < 6,00 km < 6,200 km < 6,250 km < 6,00 km 6,250 4,500 4,5 10 km,750 km = km 7 km 2,500 km = km 9 km 4,5 km = km 2,8 5,4,7 7,2 km + km = 10 km 4,6 km + km = 10 km 5, km + km = 9 km, ,2 km = km 4 1,5 km = km 6 2,5 km = km 58

6 Gewicht Kilogramm 1 1 kg = g Immer drei verschiedene Schreibweisen. Eins Komma eins sieben null Kilogramm kg 100 g 10 g 1 g g 1755 g 525 g 275 g 4225 g 2255 g 4950 g 1 kg 250 g 1 kg 755 g kg 525 g 2 kg 75 g 4 kg 225 g 2 kg 255 g 4 kg 950 g 1,250 kg 1,755 kg,525 kg 2,75 kg 4,225 kg 2,255 kg 4,950 kg 850 g 805 g 800 g 00 g 0 g g 70 g 0 kg 850 g 0 kg 805 g 0 kg 800 g 0 kg 00 g 0 kg 0 g 0 kg g 0 kg 70 g 0,850 kg 0,805 kg 0,800 kg 0,00 kg 0,00 kg 0,00 kg 0,070 kg 2 Ordne die Gewichte der Größe nach. Schreibe immer die Kommazahl. 1 kg 40 g 1 kg 400 g g 1,40 kg 1 kg 406 g 1,40 kg 1,004 kg < 1,040 kg < 1,400 kg < 1,40 kg < 1,406 kg < 1,40 kg Wie viel Kilogramm sind es? Das 5-fache von 250 g Das 4-fache von 00 g Das 6-fache von 750 g 1,250 1,200 4,500 kg kg kg Das 4-fache von 1,5 kg kg Das 8-fache von 0,250 kg kg Das 6-fache von 2,5 kg kg 59

7 Gewicht Tonne 1 t = kg Eins Komma null sieben fünf Tonnen t 100 kg 10 kg 1 kg Immer drei verschiedene Schreibweisen. 175 kg 2507 kg 4875 kg 755 kg 471 kg 6475 kg 5550 kg 1 t 75 kg 2 t 507 kg 4 t 875 kg t 755 kg 4 t 71 kg 6 t 475 kg 5 t 550 kg 1,75 t 2,507 t 4,875 t,755 t 4,71 t 6,475 t 5,550 t 450 kg 405 kg 500 kg 800 kg 80 kg 8 kg 50 kg 0 t 450 kg 0 t 405 kg 0 t 500 kg 0 t 800 kg 0 t 80 kg 0 t 8 kg 0 t 50 kg 0,450 t 0,405 t 0,500 t 0,800 t 0,080 t 0,008 t 0,50 t 2 Ordne die Gewichte der Größe nach. Schreibe immer die Kommazahl. 2 t 800 kg 2,080 t 2,008 t 2,875 t 2 t 75 kg 2 t 850 kg 2,008 t < 2,075 t < 2,080 t < 2,800 t < 2,850 t < 2,875 t Wie viele Tonnen sind es? Das 4-fache von 750 kg Das 5-fache von 00 kg Das 6-fache von 150 kg 1,5 0,9 t t t Das 8-fache von 0,250 t Das 4-fache von 1,5 t t Das 5-fache von 0,50 t 2 6 1,75 t t 60

8 Rauminhalt 1 l = 1000 ml 0,5 l = 500 ml 1 Immer drei verschiedene Schreibweisen. Drei Komma sieben fünf null Liter l 100 ml 10 ml 1 ml ml 1250 ml 1100 ml 2275 ml 2550 ml 1555 ml 450 ml 1 l 675 ml 1 l 250 ml 1 l 100 ml 2 l 275 ml 2 l 550 ml 1 l 555 ml 4 l 50 ml 1,675 l 1,250 l 1,100 l 2,275 l 2,550 l 1,555 l 4,50 l 750 ml 205 ml 700 ml 250 ml 25 ml 1005 ml 50 ml 0 l 750 ml 0 l 205 ml 0 l 700 ml 0 l 250 ml 0 l 25 ml 1 l 5 ml 0 l 50 ml 0,750 l 0,205 l 0,700 l 0,250 l 0,025 l 1,005 l 0,050 l 2 Ordne die Rauminhalte der Größe nach. Schreibe immer die Kommazahl. 1 l 25 ml 1 l 250 ml 1,024 l ml ml 1 l 2 ml 1,002 l < 1,020 l < 1,024 l < 1,025 l < 1,200 l < 1,250 l Wie viel Liter sind es? Das 5-fache von 200 ml Das 5-fache von 250 ml Das 6-fache von 00 ml 1 1,25 1,8 l l l Das 4-fache von 0,75 l Das 4-fache von 0,5 l l Das 5-fache von 0,125 l 2 0,625 l l 61

9 Diagramme 1 Einwohnerzahlen verschiedener Städte. Für Einwohner ist ein gezeichnet. a) Wie viele Einwohner haben die Städte ungefähr? Hannover Wuppertal Kiel Köln Stuttgart Münster b) Zeichne für Einwohner ein. Runde die Zahlen. Mainz Ulm Bochum Leipzig Braunschweig Dortmund Der Wasserverbrauch steigt immer weiter an. In der Tabelle ist der durchschnittliche Verbrauch einer Person pro Tag dargestellt. Für 10 l ist ein gezeichnet, für 5 l ein. Baden/ Duschen Toilette Wäsche waschen Geschirr spülen Kochen Rest l l l l l l Im Durchschnitt verbraucht eine Person 10 l Wasser pro Tag. 62

10 Diagramme Kinder aus der Grundschule in Pattensen wurden befragt. Wie viele Kinder haben ein Schwimmabzeichen in Gold, in Silber, in Bronze? Wie viele Kinder sind Frühschwimmer? 20 Kinder haben kein Schwimmabzeichen. Gold Silber Bronze Frühschwimmer Im Kreisdiagramm ist dargestellt, wie viele Kinder die einzelnen Arbeitsgemeinschaften besuchen. Zeichne dazu ein Säulendiagramm. Basteln 6 Musik 12 Handball Schwimmen 21 Fußball Handball Fußball Schwimmen Basteln Musik 6

11 Zufall und Wahrscheinlichkeit 1 In einem Beutel sind zehn farbige Perlen: blaue, 6 rote, 1 gelbe a) Wie viele Perlen muss man aus dem Beutel ziehen, damit sicher eine rote Perle dabei ist? Perlen b) Wie viele Perlen muss man ziehen, damit sicher eine blaue Perle dabei ist? Perlen c) Ziehe zwei Perlen aus dem Beutel. Sicher, möglich oder unmöglich? Beide Perlen sind rot. Eine Perle ist rot. möglich möglich 5 Beide Perlen sind gelb. Eine ist rot, eine ist gelb. 8 unmöglich möglich 2 In einem Beutel sind fünf Perlen: 1 blaue, rote, 1 gelbe Ziehe nacheinander immer drei Perlen aus dem Beutel und schreibe die Reihenfolge auf. 1. Perle 2. Perle. Perle Rot gewinnt! Welches Glücksrad würdest du wählen? 64

4 cm 1 mm 3 cm 6 mm 7 cm 2 mm 9 cm 9 mm

4 cm 1 mm 3 cm 6 mm 7 cm 2 mm 9 cm 9 mm 44 Zentimeter und Millimeter Miss die Strecken. Gib die Länge in zwei Schreibweisen an. 0 9 5 6 cm mm = mm 4 cm mm = mm cm mm = mm 7 06 94 57 cm mm = mm Zeichne die Strecken. 7 cm 8 mm cm mm 5 cm 5 mm

Mehr

Goldbasispreis: 38 / Platinbasispreis: 32 / Palladiumbasispreis: 24 (Preis/g) Wandstärke: 1.3 mm Breite: 3 mm

Goldbasispreis: 38 / Platinbasispreis: 32 / Palladiumbasispreis: 24 (Preis/g) Wandstärke: 1.3 mm Breite: 3 mm Profile 01 49/01130 49/01130 49/01135 49/01135 333 Gold, Gelb 163 178 333 Gold, Gelb 184 200 333 Gold, Weiss 202 221 333 Gold, Weiss 228 250 585 Gold, Gelb 282 311 585 Gold, Gelb 322 356 585 Gold, Weiss

Mehr

600 + 40 + 6. Stelle mit den Zahlenkarten 400, 60, 20 und 8 vier verschiedene dreistellige Zahlen dar. Schreibe die Zahl und das passende Zahlwort.

600 + 40 + 6. Stelle mit den Zahlenkarten 400, 60, 20 und 8 vier verschiedene dreistellige Zahlen dar. Schreibe die Zahl und das passende Zahlwort. Stellenwerttabelle Zahlwörter zu den Schülerbuchseiten 0, Ordne jedem Bild ein passendes Kärtchen zu. Verbinde. 400 + 60 640 4 600 + 40 + 6 4 4 H 6 E Fülle die Tabelle aus. sechshundertsiebzehn zweihundertachtunddreißig

Mehr

4 Messen von Rauminhalten

4 Messen von Rauminhalten 4 Messen von Rauminhalten Kai und Johanna diskutieren darüber, in welchen der auf Karopapier gezeichneten Körper am meisten Sand hineinpassen würde. Durch Zerlegen eines Körpers in gleiche Teilkörper (z.

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2007. Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil. Name: Vorname: Klasse:

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2007. Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil. Name: Vorname: Klasse: Hauptschulabschlussprüfung 2007 Pflichtaufgaben 1. Teil Mathematik x+3 45 Name: Klasse: Die Aufgabenblätter sind Bestandteil der Prüfungsarbeit und müssen mit deinem Namen versehen werden. Du darfst in

Mehr

Kleines. Kleines MATHE-LEXIKON MATHE-LEXIKON. von. von

Kleines. Kleines MATHE-LEXIKON MATHE-LEXIKON. von. von Kleines Kleines MATHE-LEXIKON MATHE-LEXIKON von von Schriftliche Addition: Schriftliche Addition: Große Zahlen, die man nur schwer im Kopf rechnen kann, rechnest Du schriftlich. Dabei ist es sehr wichtig,

Mehr

1 Wie viele Deziliter braucht es für einen Liter? 2 In einen Teekessel passen 3 Liter und 1 Deziliter. Wie viele Deziliter sind das?

1 Wie viele Deziliter braucht es für einen Liter? 2 In einen Teekessel passen 3 Liter und 1 Deziliter. Wie viele Deziliter sind das? 1 Wie viele Deziliter braucht es für einen Liter? 2 In einen Teekessel passen 3 Liter und 1 Deziliter. Wie viele Deziliter sind das? 3 Sie kochen Konfitüre. Sie haben verschieden grosse Gläser zur Verfügung,

Mehr

Unsere Gruppe. William. Anaïs. Galane Gwladys. Coralie. Laëtitia. Marie Tristan. Valentin

Unsere Gruppe. William. Anaïs. Galane Gwladys. Coralie. Laëtitia. Marie Tristan. Valentin Unsere Gruppe William Anaïs Galane Gwladys Laëtitia Coralie Marie Tristan Valentin Vorstellung des Projektes Trinkwasser ist wertvoll und kostbar. Deswegen haben wir beschlossen, eine Aktion gegen Wasserverschwendung

Mehr

Diagnostisches Interview zur Bruchrechnung

Diagnostisches Interview zur Bruchrechnung Diagnostisches Interview zur Bruchrechnung (1) Tortendiagramm Zeigen Sie der Schülerin/dem Schüler das Tortendiagramm. a) Wie groß ist der Teil B des Kreises? b) Wie groß ist der Teil D des Kreises? (2)

Mehr

Anhang. Mathe-Sequenz der Klasse 4a Wasser Spar Kalender

Anhang. Mathe-Sequenz der Klasse 4a Wasser Spar Kalender Anhang Mathe-Sequenz der Klasse 4a Wasser Spar Kalender Klasse 4a VS Nürnberg Katzwang Ulrike Krieglstein Thema: Wie viele Liter Wasser kann die vierköpfige Familie Schmidt in einer Woche sparen? Vorarbeit

Mehr

Lösung des Problems des Monats

Lösung des Problems des Monats Lösung des Problems des Monats April 2016 Liebe Kinder! Wattestäbchen wiegen nicht viel. Man könnte ohne Weiteres eine Million Stück davon auf einmal tragen. NEIN! Auf einer Packung findet man beispielsweise:

Mehr

74 Mathe trainieren. 4. Klasse

74 Mathe trainieren. 4. Klasse 74 Mathe trainieren 4. Klasse Inhaltsverzeichnis Einmaleins....................................1 Rechnen bis 1 000....................... 3 Zahlen entdecken und rechnen bis 10 000....................................

Mehr

Mathematik I. Kantonale Vergleichsarbeit 2013/ Klasse Primarschule. Prüfungsnummer: Datum der Durchführung: 14. Januar 2014

Mathematik I. Kantonale Vergleichsarbeit 2013/ Klasse Primarschule. Prüfungsnummer: Datum der Durchführung: 14. Januar 2014 Volksschulamt Prüfungsnummer: (wird von der Lehrperson ausgefüllt) Kantonale Vergleichsarbeit 2013/2014 6. Klasse Primarschule Mathematik I Datum der Durchführung: 14. Januar 2014 Hinweise für Schülerinnen

Mehr

Basistraining Rechnen

Basistraining Rechnen Masseinheiten umwandeln Variante 1 (Hilfsmittel: Umrechnungshilfe 1) Schreibe die Masszahlen am richtigen Ort in die Umrechnungstabelle. Ergänze allenfalls fehlende Stellen mit Nullen oder setze einen

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

" Diesterweg, Braunschweig

 Diesterweg, Braunschweig l Maßeinheiten zuordnen Kilometer, Meter oder Zentimeter? km Ulm 60 Gaststätte 300 m 1 cm 6 5 cm Zugspitze 96 m " 5 80 m 33 l Maßeinheiten zuordnen m Pia, Marie und Lena haben sich am Tierpark verabredet.

Mehr

Übertrittsprüfung 2011

Übertrittsprüfung 2011 Departement Bildung, Kultur und Sport Abteilung Volksschule Übertrittsprüfung 2011 Aufgaben Prüfung an die 1. Klasse Sekundarschule / 1. Klasse Bezirksschule Prüfung Name und Vorname der Schülerin / des

Mehr

Kompetenztest. Wiederholung aus der 1. Klasse. Kompetenztest. Testen und Fördern. Wiederholung aus der 1. Klasse. Name: Klasse: Datum:

Kompetenztest. Wiederholung aus der 1. Klasse. Kompetenztest. Testen und Fördern. Wiederholung aus der 1. Klasse. Name: Klasse: Datum: Name: Klasse: Datum: 1) Grundrechenoperationen. Berechne und wähle das richtige Ergebnis aus. a) 2,6 + 7,9 = 105 1,05 10,5 b) 20,1 8,7 = 1,14 11,4 11,04 c) 1,38 5 = 6,9 6,09 69 d) 14,8 : 5 = 29,6 0,296

Mehr

Taschenrechner KV 36 Taschenrechner Zahlen-Palindrome 23 KV 37 Taschenrechner Herzschlag 23 KV 38 Taschenrechner Grenzen des Nutzens 23

Taschenrechner KV 36 Taschenrechner Zahlen-Palindrome 23 KV 37 Taschenrechner Herzschlag 23 KV 38 Taschenrechner Grenzen des Nutzens 23 Inhaltsverzeichnis zur Schülerbuchseite Allgemeine Kopiervorlagen KV 1 Karteikarten zum Nachschlagen (1) 6/7, 38 43, 64 75, 90 101, 124 135 KV 2 Karteikarten zum Nachschlagen (2) 60 63, 78 83, 108 113,

Mehr

Mathematik für die Ferien Seite 1

Mathematik für die Ferien Seite 1 Mathematik für die Ferien Seite. Zähle die natürlichen geraden Zahlen auf, die größer als 0 und kleiner oder gleich 20 sind: 2, 4, 6, 8, 20 2. Schreib als Zahl: Deutschland hat 8 Millionen = 8 000 000

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mathematische Textaufgaben - Aufgabenheft

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mathematische Textaufgaben - Aufgabenheft Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mathematische Textaufgaben - Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Mathematische Textaufgaben für die 4. Grundschulklasse

Mehr

Download. Mathematik üben Klasse 8 Funktionen. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert

Download. Mathematik üben Klasse 8 Funktionen. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert Download Jens Conrad, Hard Seifert Mathematik üben Klasse 8 Funktionen Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 8 Funktionen Differenzierte

Mehr

Währungseinheiten. Mathematische Textaufgaben, Klasse 3 Bestell-Nr. 350-10 Mildenberger Verlag

Währungseinheiten. Mathematische Textaufgaben, Klasse 3 Bestell-Nr. 350-10 Mildenberger Verlag Währungseinheiten Anzahl der Centmünzen Es gibt sechs verschiedene Centmünzen. Dies sind Münzen zu 1 Cent, Münzen zu 2 Cent, Münzen zu 5 Cent, Münzen zu 10 Cent, Münzen zu 20 Cent und Münzen zu 50 Cent.

Mehr

Bruchzahlen. Zeichne Rechtecke von 3 cm Länge und 2 cm Breite. Dieses Rechteck soll 1 Ganzes (1 G) darstellen. von diesem Rechteck.

Bruchzahlen. Zeichne Rechtecke von 3 cm Länge und 2 cm Breite. Dieses Rechteck soll 1 Ganzes (1 G) darstellen. von diesem Rechteck. Bruchzahlen Zeichne Rechtecke von cm Länge und cm Breite. Dieses Rechteck soll Ganzes ( G) darstellen. Hinweis: a.) Färbe ; ; ; ; ; ; 6 b.) Färbe ; ; ; ; ; ; 6 von diesem Rechteck. von diesem Rechteck.

Mehr

Kompetenztest. Testheft

Kompetenztest. Testheft Kompetenztest Testheft Klassenstufe 6 Mittelschule und Förderschule Schuljahr 2009/2010 Fach Mathematik 1. Schule In eine Schule gehen insgesamt 280 Schülerinnen und Schüler. Die Hälfte der Schülerinnen

Mehr

Arbeitsplan Mathe 4. Schuljahr 4.Schuljahr Woche Bereich/ Schwerpunkt Lernvoraussetzungen erfassen Wiederholung des in Klasse 3 Gelernten

Arbeitsplan Mathe 4. Schuljahr 4.Schuljahr Woche Bereich/ Schwerpunkt Lernvoraussetzungen erfassen Wiederholung des in Klasse 3 Gelernten 4.Schuljahr 1.-10. Woche Bereich/ Schwerpunkt Lernvoraussetzungen erfassen Wiederholung des in Klasse 3 Gelernten Zahlvorstellungen Kompetenzerwartung Lerninhalte des 3. Schuljahres beherrschen stellen

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2008. Saarland. Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil. Name: Vorname: Klasse:

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2008. Saarland. Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil. Name: Vorname: Klasse: Hauptschulabschlussprüfung 2008 Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil Mathematik Saarland Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur Name: Vorname: Klasse: Bearbeitungszeit: 45 Minuten

Mehr

Übertrittsprüfung 2012

Übertrittsprüfung 2012 Departement Bildung, Kultur und Sport Abteilung Volksschule Übertrittsprüfung 2012 Aufgaben Prüfung an die 1. Klasse Sekundarschule / 1. Klasse Bezirksschule Prüfung Name und Vorname der Schülerin / des

Mehr

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1 Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen Mathematik Aufgabenheft 1 Name: Klasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler, bitte trage zuerst deinen Namen und deine Klasse ein. Für die Aufgaben, die du gleich

Mehr

Das kann ich! Rechnen mit Größen. von Andrea Tonte Illustrationen von Guido Wandrey

Das kann ich! Rechnen mit Größen. von Andrea Tonte Illustrationen von Guido Wandrey Das kann ich! Rechnen mit Größen Klasse von Andrea Tonte Illustrationen von Guido Wandrey Vorwort Liebe/r, du möchtest das Rechnen mit Größen üben, damit du darin richtig fit wirst? Dann ist dieses Heft

Mehr

Mathematik. Einfach klasse in. Wissen Üben Können. Grundschule. 4. Klasse. Grundschule. Mathematik. 4Klasse. Mit extra Lösungsheft

Mathematik. Einfach klasse in. Wissen Üben Können. Grundschule. 4. Klasse. Grundschule. Mathematik. 4Klasse. Mit extra Lösungsheft Grundschule Mathematik. Klasse Einfach klasse in Grundschule Klasse Mathematik Wissen Üben Können Mit extra Lösungsheft Duden Einfach klasse in Mathematik. Klasse Wissen Üben Können Dudenverlag Mannheim

Mehr

Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung

Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Modul: Bruchrechnung Name: SINUS.NRW 00 ) Vorstellung zu Brüchen r f Übungen a) Notiere die zugehörigen Brüche. b) Wie groß ist der Anteil der Fläche mit der? c) Wie

Mehr

Eignungstest Mathematik

Eignungstest Mathematik Eignungstest Mathematik Klasse 3 Name: Datum: Von Punkten hast du Punkte erreicht Zensur: 1. Kreuze jeweils die richtigen se (Umrechnungen) an! 2. Ergänze jeweils! Gib jeweils unbedingt die entsprechende

Mehr

Proportionale Zuordnungen

Proportionale Zuordnungen Proportionale Zuordnungen http://www.br.de/grips/faecher/gripsmathe/31-proportionale-zuordnungen112.html Handytarife?! Tarife mit einer Prepaid-Karte 2-fache Zeit -> 2-facher Preis 3-fache Zeit -> 3-facher

Mehr

Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung

Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Modul: Bruchrechnung Name: SINUS.NRW 00 ) Vorstellung zu Brüchen r f Übungen a) Notiere die zugehörigen Brüche. b) Wie groß ist der Anteil der Fläche

Mehr

Mecklenburg - Vorpommern

Mecklenburg - Vorpommern Realschulabschlussprüfung 2005 Mathematik Seite 1 Mecklenburg - Vorpommern Realschulabschlussprüfung 2005 Prüfungsarbeit Mathematik Realschulabschlussprüfung 2005 Mathematik Seite 2 Hinweise für Schülerinnen

Mehr

Download. Mathematik6. Daten und Zahlen. Antje Barth, Melanie Grünzig, Simone Ruhm, Hardy Seifert Klassenarbeiten

Download. Mathematik6. Daten und Zahlen. Antje Barth, Melanie Grünzig, Simone Ruhm, Hardy Seifert Klassenarbeiten Download Antje Barth, Melanie Grünzig, Simone Ruhm, Hardy Seifert Klassenarbeiten Mathematik 6 Daten und Zahlen Sekundarstufe I Antje Barth/Melanie Grünzig/ Simone Ruhm/Hardy Seifert Downloadauszug aus

Mehr

Heft 2 Komplexaufgaben

Heft 2 Komplexaufgaben Heft 2 Komplexaufgaben Du musst vier Aufgaben bearbeiten. Eine Aufgabe wurde durchgestrichen und darf nicht bearbeitet werden. Die Bearbeitung der Aufgaben erfolgt auf dem bereitliegenden, gestempelten

Mehr

4. Jgst. 1. Tag. Name Vorname Note:

4. Jgst. 1. Tag. Name Vorname Note: Schulstempel Probeunterricht 008 Mathematik 4. Jgst. 1. Tag 1. Tag gesamt Name Vorname Note: Lies die Aufgaben genau durch! Arbeite sorgfältig und schreibe sauber! Deine Lösungen und Lösungswege müssen

Mehr

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik Gut.Besser.FiT Klasse Das musst du wissen! Mathematik Von Grundschullehrern EMPFOHLEN Entspricht den Lehrplänen Das musst du wissen! Mathematik Klasse von Andrea Essers Illustrationen von Guido Wandrey

Mehr

Sicheres Wissen und Können im Arbeiten mit Rauminhalten

Sicheres Wissen und Können im Arbeiten mit Rauminhalten Marschke, E.; Sill, H.-D. Sicheres Wissen und Können im Arbeiten mit Rauminhalten Begriffliches Die Bezeichnungen Rauminhalt und Volumen sind synonym und können gleichberechtigt verwendet werden. Wenn

Mehr

Bereiche der Stochastik

Bereiche der Stochastik Statistik Wahrscheinlichkeit Kombinatorik Bereiche der Stochastik Kombinatorik Hans Freudenthal: Einfache Kombinatorik ist das Rückgrat elementarer Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die Lehrkraft bereitet sich

Mehr

z. B. Packung c) Nenne einen Gegenstand, der etwa 1 kg wiegt. Zucker, Mehl, Milch d) Zeichne ein Quadrat mit dem Flächeninhalt 9 cm².

z. B. Packung c) Nenne einen Gegenstand, der etwa 1 kg wiegt. Zucker, Mehl, Milch d) Zeichne ein Quadrat mit dem Flächeninhalt 9 cm². Einsetzbar ab Lerneinheit Zuordnungen a) Runde 34,92 auf Zehntel. 35,0 b) Berechne: 3 5 11 3 +. = 1 4 8 8 8 z. B. Packung c) Nenne einen Gegenstand, der etwa 1 kg wiegt. Zucker, Mehl, Milch d) Zeichne

Mehr

Korrekturanweisung Mathematik 2015

Korrekturanweisung Mathematik 2015 Korrekturanweisung Mathematik 2015 Erster allgemeinbildender Schulabschluss Herausgeber Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein Brunswiker Str. 16-22, 24105 Kiel Aufgabenentwicklung

Mehr

Liebe Schüler der zukünftigen 7. Klassen des Marie-Curie- Gymnasiums

Liebe Schüler der zukünftigen 7. Klassen des Marie-Curie- Gymnasiums Marie-Curie-Gymnasium Waldstrasse 1a 16540 Hohen Neuendorf Tel.: 03303/9580 Liebe Schüler der zukünftigen 7. Klassen des Marie-Curie- Gymnasiums Um euch den Einstieg in den Mathematikunterricht zu erleichtern,

Mehr

Lehrplan Mathematik 3. Hinweise (Methoden mögliche Anschauungsmittel, evtl.schwierigkeiten) Lernziele / Inhalte. I. Zahlenraum bis 1000 beherrschen

Lehrplan Mathematik 3. Hinweise (Methoden mögliche Anschauungsmittel, evtl.schwierigkeiten) Lernziele / Inhalte. I. Zahlenraum bis 1000 beherrschen Lehrplan Mathematik 3 I. Zahlenraum bis 1000 beherrschen - sich im Zahlenraum bis 1000 orientieren - Zahlvorstellungen entwickeln - Gröβenbegriffe - Zahlen darstellen - Rechnen mit Geld - aus Texten mathematische

Mehr

Mathematik für die Ferien Seite 1

Mathematik für die Ferien Seite 1 Mathematik für die Ferien Seite. Zähle die natürlichen geraden Zahlen auf, die größer als 0 und kleiner oder gleich 0 sind.. Schreib als Zahl: Deutschland hat 8 Millionen Einwohner. China hat Milliarde

Mehr

Klasse 5 Intensivierung in Mathematik Rechnen und Denkenn I. Welche der folgenden Figuren erhält man, wenn man die obenstehende dreht?

Klasse 5 Intensivierung in Mathematik Rechnen und Denkenn I. Welche der folgenden Figuren erhält man, wenn man die obenstehende dreht? Klasse 5 Intensivierung in Mathematik Rechnen und Denkenn I 1. Diese Figur wird in eine andere Lage gedreht. Welche der folgenden Figuren erhält man, wenn man die obenstehende dreht? 2. Teresa will 5 Lieder

Mehr

Währungseinheiten. Mathematische Textaufgaben, Klasse 4 Bestell-Nr. 350-12 Mildenberger Verlag

Währungseinheiten. Mathematische Textaufgaben, Klasse 4 Bestell-Nr. 350-12 Mildenberger Verlag Währungseinheiten Anzahl der Centmünzen Es gibt sechs verschiedene Centmünzen. Dies sind Münzen zu 1 Cent, Münzen zu 2 Cent, Münzen zu 5 Cent, Münzen zu 10 Cent, Münzen zu 20 Cent und Münzen zu 50 Cent.

Mehr

9. Arbeitsplan mit Implementierung des Lehrplans Mathematik Klasse 4

9. Arbeitsplan mit Implementierung des Lehrplans Mathematik Klasse 4 9. Arbeitsplan mit Implementierung des Lehrplans Mathematik Klasse 4 Prozessbezogene Kapitel 1: Wiederholung und Vertiefung Seiten 4 21 (ca. 1. 6. Woche) Rechnen im Zahlenraum bis 1000 festigen; Rechenstrategien

Mehr

Realistische Antworten:

Realistische Antworten: Schätzen Fragen: Realistische Antworten: Wie lang ist das Schulzimmer? 8 12 m Wie viele Menschen leben auf der Welt? 4 10 Milliarden Wie schwer ist die Schulklasse? Pro Person 50 60 Kilogramm Wie viele

Mehr

Meine Bundesliga 2016/17

Meine Bundesliga 2016/17 Veranstalter: Elia9000 Datum: 01.10.2016 Beginn: 15:30 Ort: Spieldauer: 10min Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich Teilnehmer 1 FC Bayern 10 Hoffenheim 2 Vfl Bochum

Mehr

74 Mathe trainieren. 4. Klasse

74 Mathe trainieren. 4. Klasse 74 Mathe trainieren 4. Klasse Inhaltsverzeichnis Einmaleins....................................1 Rechnen bis 1 000....................... 3 Zahlen entdecken und rechnen bis 10 000....................................

Mehr

Übungsaufgaben: Diagramme und Prozentrechnung

Übungsaufgaben: Diagramme und Prozentrechnung A B C D Schyren-Gymnasium 7 Übungsaufgaben: Diagramme und Prozentrechnung 1. Eine 20 cm lange Kerze brennt in 12 Stunden gleichmäßig ab. (a) Zeichne den Abbrenngraphen in ein Koordinatensystem. (b) Welche

Mehr

KULTUSMINISTERIUM DES LANDES SACHSEN-ANHALT. Schriftliche Abschlussprüfung 2004 Mathematik (B-Kurs)

KULTUSMINISTERIUM DES LANDES SACHSEN-ANHALT. Schriftliche Abschlussprüfung 2004 Mathematik (B-Kurs) KULTUSMINISTERIUM DES LANDES SACHSEN-ANHALT Schriftliche Abschlussprüfung 004 Mathematik (B-Kurs) Arbeitszeit: 80 Minuten Es sind die drei Pflichtaufgaben und eine Wahlpflichtaufgabe zu bearbeiten. Pflichtaufgaben

Mehr

1) Für 2,5 kg Birnen hat David 9,50 Fr. bezahlt. Wie viel muss er für 3,5 k9 zahlen?

1) Für 2,5 kg Birnen hat David 9,50 Fr. bezahlt. Wie viel muss er für 3,5 k9 zahlen? Wenn man von einem möglichen Rabatt bei grösseren Stückzahlen absieht, ist das Verhältnis von Anzahl und Preis ein Verhältnis der direkten Proportionalität: Kauft man doppelt so viel, so muss man doppelt

Mehr

Längen. a) 370 cm (dm) b) 64 dm (mm) c) 4500 m (km) d) 0,75 km (m) e) 730 cm (dm) f) 46 dm (mm) g) 0,57 m (cm) h) 3,5 m (cm) i) 2400 km (m)

Längen. a) 370 cm (dm) b) 64 dm (mm) c) 4500 m (km) d) 0,75 km (m) e) 730 cm (dm) f) 46 dm (mm) g) 0,57 m (cm) h) 3,5 m (cm) i) 2400 km (m) Längen 1. Gib in der in Klammern angegebenen Einheit an. a) 370 cm (dm) b) 64 dm (mm) c) 4500 m (km) d) 0,75 km (m) e) 730 cm (dm) f) 46 dm (mm) g) 0,57 m (cm) h) 3,5 m (cm) i) 2400 km (m) j) 120 cm (m)

Mehr

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2004

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2004 Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004 ForschungsUniversitäten 2004 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Meike Siekermann

Mehr

weitere Medien Zeitraum Fächerübergreifendes Arbeiten

weitere Medien Zeitraum Fächerübergreifendes Arbeiten A R B E I T S P L Ä N E 3. / 4. Schuljahr Welt der Zahl 4 UNTERRICHTSTHEMA : Orientierung im Zahlenraum Erweiterung des Zahlenraums Wiederholung und Vertiefung Unterrichtsschwerpunkte Zahlen bis 2000 darstellen,

Mehr

Multiplikation und Division positiver Dezimalzahlen

Multiplikation und Division positiver Dezimalzahlen Multiplikation und Division positiver Dezimalzahlen. Berechne: (a) 0,0 : 0,008 (b) 0,09 : 0,00 (c) 27, : 0,2 (d) 7, : 0,2 Lösung: (a) 6,2; (b) 22, (c) 229 6 (d) 70 2. (a) Gib drei verschiedene Produkte

Mehr

Basiswissen Klasse 5, Algebra (G8)

Basiswissen Klasse 5, Algebra (G8) Basiswissen Klasse, Algebra (G8) Natürliche Zahlen Sicherer Umgang mit den vier Grundrechenarten MH 1, S. 4- Große Zahlen schreiben und lesen Rechenregeln, wie Punkt vor Strich, Klammern Rechengesetze:

Mehr

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 7. Jahrgangsstufe Nachtermin Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten bis 4: Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten 5 bis 8: 45 Minuten 45 Minuten Name:....

Mehr

Download. Führerscheine Funktionen. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Führerscheine Funktionen. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hard Seifert Führerscheine Funktionen Schnell-Tests zur Lernstandserfassung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Führerscheine Funktionen Schnell-Tests zur Lernstandserfassung Dieser

Mehr

Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 4

Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 4 Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 4 12 Osternester für die Schule Wie teuer ist alles? Wie schwer Wie ist ein schwer Nest? sind die Nester? Die Krokusse blühen

Mehr

Gymnasium Unterstrass Zürich Seite 1 Aufnahmeprüfung 2015 Mathematik (3. Sek)

Gymnasium Unterstrass Zürich Seite 1 Aufnahmeprüfung 2015 Mathematik (3. Sek) Gymnasium Unterstrass Zürich Seite 1 Gymnasium Unterstrass Zürich Aufnahmeprüfung 2015 Kurzgymnasium (Anschluss 3. Sekundarklasse) Mathematik Name: Die Prüfung besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil steht

Mehr

Mathematisches. Grundwissen. lea. Diagnostik. Kursleiter/in. R. Kretschmann, P. Wieken Stand

Mathematisches. Grundwissen. lea. Diagnostik. Kursleiter/in. R. Kretschmann, P. Wieken Stand Kann-Beschreibung Mathematisches µ-level 1 Zentrale Anforderung: Prä-Numerik und Mengenoperationen Kann unterschiedliche Zahlen-Bereiche erfassen Kann Mengen im Zehner-Bereich (Z) erfassen Kann Mengen

Mehr

Lehrplan Mathematik Klasse 4

Lehrplan Mathematik Klasse 4 Lehrplan Mathematik Klasse 4 Lernziele/ Inhalte Lernziel: Entwickeln von Zahlvorstellungen Orientieren im Zahlenraum bis 1 Million Schätzen und überschlagen Große Zahlen in der Umwelt Bündeln und zählen

Mehr

"Grüne Karte" erhalten:

Grüne Karte erhalten: Kontrollverhalten in den deutschen Umweltzonen im Jahr 2013 "Grüne Karte" erhalten: Städte UWZ seit Effektive Kontrolle ja/ nein 3 des ruhenden nein 1 ruhender nein 4 des fließenden nein 2 fließender nein

Mehr

Kandidatennummer / Name... Gruppennummer... Aufgabe Total Note

Kandidatennummer / Name... Gruppennummer... Aufgabe Total Note Mathematik Zweiter Teil mit Taschenrechner Kandidatennummer / Name... Gruppennummer... Vorname... Aufgabe 1 2 3 4 5 6 Total Note Punkte total Punkte erreicht 6 6 4 5 4 6 31 Die Prüfung dauert 45 Minuten.

Mehr

Zentrale Aufnahmeprüfung 2014 für die Kurzgymnasien des Kantons Zürich

Zentrale Aufnahmeprüfung 2014 für die Kurzgymnasien des Kantons Zürich Zentrale Aufnahmeprüfung 2014 für die Kurzgymnasien des Kantons Zürich Bitte zuerst ausfüllen: Name:........................ Vorname:..................... Prüfungsnummer:............... Du hast 90 Minuten

Mehr

Stochastik: Erwartungswert Stochastik Erwartungswert einer Zufallsvariablen Gymnasium ab Klasse 10 Alexander Schwarz

Stochastik: Erwartungswert Stochastik Erwartungswert einer Zufallsvariablen Gymnasium ab Klasse 10 Alexander Schwarz Stochastik Erwartungswert einer Zufallsvariablen Gymnasium ab Klasse 0 Alexander Schwarz www.mathe-aufgaben.com November 20 Aufgabe : Ein Glücksrad besteht aus Feldern, die folgendermaßen beschriftet sind:.feld:

Mehr

Mathematik VOLKSSCHULEN KANTONE SOLOTHURN BASEL-LANDSCHAFT ORIENTIERUNGSARBEIT. Primarschule. Lösungen und Korrekturanweisungen

Mathematik VOLKSSCHULEN KANTONE SOLOTHURN BASEL-LANDSCHAFT ORIENTIERUNGSARBEIT. Primarschule. Lösungen und Korrekturanweisungen VOLKSSCHULEN KANTONE BASEL-LANDSCHAFT SOLOTHURN Primarschule 5. Klasse Name Vorname Schuljahr 2009/2010 Datum der Durchführung 23. September 2009 ORIENTIERUNGSARBEIT Primarschule Lösungen und Korrekturanweisungen

Mehr

A Sie ist weniger als 1 kg/dm 3. B E F D A G C. Zusammengesetzte Grössen 15

A Sie ist weniger als 1 kg/dm 3. B E F D A G C. Zusammengesetzte Grössen 15 1. Richtig oder falsch? A Stoffe mit einer Dichte unter 1 kg/dm 3 schwimmen in Wasser. Richtig B Die Dichte von kleinen Körpern ist immer kleiner als die Dichte von grossen Körpern. Falsch C Schwere Körper

Mehr

Schreibe die Zahlen an den passenden Zahlenstrahl. a) 54, 540, b) 62, 620, c) 81, 810, d) 27, 270, < < 3 600

Schreibe die Zahlen an den passenden Zahlenstrahl. a) 54, 540, b) 62, 620, c) 81, 810, d) 27, 270, < < 3 600 Orientierung im Zahlenraum Schreibe die Zahlen an den passenden Zahlenstrahl. a) 54, 540, 5 400 b) 6, 60, 6 00 c) 8, 80, 8 00 d) 7, 70, 700 54 0 0 0 0 40 50 60 70 80 90 00 540 0 00 00 00 400 500 600 700

Mehr

Längen und Längenmessung

Längen und Längenmessung Längen und Längenmessung 1.) Messt die folgenden Gegenstände aus. Zur Verfügung stehen: Maßband; Tafellineal; Geodreieck; Lineal a.) Mathebuch b.) Matheheft c.) Schultisch d.) Tintenpatrone e.) Klassenzimmer

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

ownload Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Marco Bettner, Erik Dinges Downloadauszug aus dem Originaltitel:

ownload Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Marco Bettner, Erik Dinges Downloadauszug aus dem Originaltitel: ownload Marco Bettner, Erik Dinges Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Downloadauszug aus dem Originaltitel: 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Dieser Download ist ein

Mehr

Serie W1, Kl Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K:

Serie W1, Kl Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K: Serie W1, Kl. 5 1. 89 + 32 = 2. 17 8 = 3. 120 : 5 = 4. 123 42 = 5. Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K: 6. 165 cm = dm 7. 48 000 g = kg 8. Skizziere das abgebildete Würfelnetz.

Mehr

Aufgabensammlung Bruchrechnen

Aufgabensammlung Bruchrechnen Aufgabensammlung Bruchrechnen Inhaltsverzeichnis Bruchrechnung. Kürzen und Erweitern.................................. 4. Addition von Brüchen................................... Multiplikation von Brüchen...............................

Mehr

Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen

Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen Centrum für Hochschulentwicklung Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen 2. ergänzte Auflage Biologie Chemie Physik Humanmedizin Pharmazie Zahnmedizin Auswertung aus dem CHE-Ranking Cort-Denis Hachmeister

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. um Hohlmaße. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

DOWNLOAD VORSCHAU. um Hohlmaße. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf DOWNLOAD Christina Barkhausen, Vanessa Murfino Lebensnahe Sachaufgaben rund um Hohlmaße Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Bergedorfer Unterrichtsideen Christina Barkhausen

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006 Das CHE Forschungs deutscher Universitäten 2006 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

1) Längenmasse. Verwandeln sie in die verlangte Einheit: Aufgaben 2: Ergänzen sie die Matrix, indem sie die Einheiten umrechnen.

1) Längenmasse. Verwandeln sie in die verlangte Einheit: Aufgaben 2: Ergänzen sie die Matrix, indem sie die Einheiten umrechnen. Kapitel B: Masseinheiten 1) Längenmasse Die Länge von Strecken und Distanzen werden mit den Längenmassen angegeben. Die für das Längenmass ist das Meter (m). Weitere gängige en für Längen sind Kilometer

Mehr

Rechnen mit Bruchzahlen

Rechnen mit Bruchzahlen Addition und Subtraktion von Brüchen Aufgabe: Rechnen mit Bruchzahlen In einem Gefäß befinden sich Liter Orangensaft. a.) Jemand trinkt b.) Jemand gießt c.) Jemand gießt Liter davon. Wie viel Saft befindet

Mehr

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Hinweise zur Tabelle/ Informationen Datenstand: 09. Juli 2008 Zu Grunde gelegt wird ein Verbrauch von 4000 kwh pro Jahr (vierköpfige Familie).

Mehr

Qualifizierender Hauptschulabschluss Schuljahr 2009/2010. Mathematik

Qualifizierender Hauptschulabschluss Schuljahr 2009/2010. Mathematik Prüfungstag: Donnerstag, 20. Mai 2010 Prüfungsbeginn: 08:00 Uhr Qualifizierender Hauptschulabschluss Schuljahr 2009/2010 Mathematik Hinweise für die Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer Die Arbeitszeit

Mehr

KULTUSMINISTERIUM DES LANDES SACHSEN-ANHALT. Schriftliche Abschlussprüfung 2004 Mathematik (A-Kurs)

KULTUSMINISTERIUM DES LANDES SACHSEN-ANHALT. Schriftliche Abschlussprüfung 2004 Mathematik (A-Kurs) KULTUSMINISTERIUM DES LANDES SACHSEN-ANHALT Schriftliche Abschlussprüfung 2004 Mathematik (A-Kurs) Arbeitszeit: 180 Minuten Es sind die drei Pflichtaufgaben und zwei Wahlpflichtaufgaben zu bearbeiten.

Mehr

Mathematik VOLKSSCHULEN KANTONE SOLOTHURN BASEL-LANDSCHAFT ORIENTIERUNGSARBEIT. Primarschule

Mathematik VOLKSSCHULEN KANTONE SOLOTHURN BASEL-LANDSCHAFT ORIENTIERUNGSARBEIT. Primarschule VOLKSSCHULEN KANTONE BASEL-LANDSCHAFT SOLOTHURN Primarschule 5. Klasse Name Vorname Schuljahr 2009/2010 Datum der Durchführung 23. September 2009 ORIENTIERUNGSARBEIT Primarschule Mathematik Hinweise für

Mehr

1. a) Schätze, wie schwer und wie groß die abgebildeten Tiere in Wirklichkeit sind.

1. a) Schätze, wie schwer und wie groß die abgebildeten Tiere in Wirklichkeit sind. Vorschlag 1: Größen aus dem Alltag 1. a) Schätze, wie schwer und wie groß die abgebildeten Tiere in Wirklichkeit sind. b) Ordne die folgenden Größen richtig zu: 7,5 t; 4 000 kg; 160 kg; 10 kg; 1 500 g;

Mehr

Folgende drei Punkte erleichtern die Entwicklung der Rechenfertigkeit bei allen Lernenden

Folgende drei Punkte erleichtern die Entwicklung der Rechenfertigkeit bei allen Lernenden Folgende drei Punkte erleichtern die Entwicklung der Rechenfertigkeit bei allen Lernenden Bei allen Operationen gilt für größere Zahlen die gleiche Strategie: schrittweise rechnen Schreibweisen werden

Mehr

Diese Aufgaben sind ohne Taschenrechner in maximal 45 Minuten zu lösen. Die Formelsammlung und deine Zeichengeräte darfst du benutzen.

Diese Aufgaben sind ohne Taschenrechner in maximal 45 Minuten zu lösen. Die Formelsammlung und deine Zeichengeräte darfst du benutzen. Liebe Schülerin, lieber Schüler! Die Abschlussarbeit besteht aus zwei Heften. Heft 1 Kurzformaufgaben Diese Aufgaben sind ohne Taschenrechner in maximal 45 Minuten zu lösen. Die Formelsammlung und deine

Mehr

Gleiche Zahlen gleicher Rahmen. Immer drei gehören zusammen. Male die Rahmen passend an. 6HT + 1T + 7H + 4Z + 4E E

Gleiche Zahlen gleicher Rahmen. Immer drei gehören zusammen. Male die Rahmen passend an. 6HT + 1T + 7H + 4Z + 4E E l Zahlen bis 000 000 einander zuordnen Gleiche Zahlen gleicher Rahmen. Immer drei gehören zusammen. Male die Rahmen passend an. 94 785 900000 + 0000 + 4000 + 700 + 80 + 5 78 90 78 09 60 744 600000 + 0000

Mehr

Prüfungsnummer «Kan_Nr» «Name» «Vorname» Punkte: Note:

Prüfungsnummer «Kan_Nr» «Name» «Vorname» Punkte: Note: MATHEMATIK - Teil A Prüfungsnummer «Kan_Nr» «Name» «Vorname» Punkte: Note: Aufnahmeprüfung 2014 Pädagogische Maturitätsschule Kreuzlingen Zur Verfügung stehende Zeit: 45 Minuten. Die Lösungsgedanken und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Maße und Gewichte - Ein unterhaltsames Übungsbuch, um ein Crack beim Thema Maße und Gewichte zu werden Das komplette Material finden

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 07.08.2009 20:30 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 2 0 08.08.2009 15:30 Borussia Dortmund 1. FC Köln 1 0 08.08.2009 15:30 1. FC Nürnberg Schalke 04 1 2 09.08.2009 15:30 SC Freiburg Hamburger SV 1

Mehr