Hanspeter Maurer, Geschäftsleiter. Payment-News von PostFinance und PayPal. SWISS: Neuer Kunde mit Speziallösung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hanspeter Maurer, Geschäftsleiter. Payment-News von PostFinance und PayPal. SWISS: Neuer Kunde mit Speziallösung"

Transkript

1 News 10 Years. Datatrans! Liebe Kundin, lieber Kunde Ende Mai wurde der dritte Schweizer E-Commerce-Report veröffentlicht. Er ist das Ergebnis einer ausführlichen Befragung der Repräsentanten von 23 führenden B2C-E-Commerce-Anbietern. Die wichtigsten Erkenntnisse aus dieser Studie der Fachhochschule Nordwestschweiz haben wir für Sie in diesem Newsletter zusammengefasst. Seit einigen Monaten verarbeitet Datatrans die Zahlungstransaktionen für alle in- und ausländischen Ticketverkäufe der Swiss International Air Lines Ltd. Einige der damit verbundenen Aufgaben stellen wir Ihnen in dieser News vor. In den letzten Newsletter-Ausgaben haben wir unsere Mobile Libraries für iphone und Android vorgestellt. Bereits gibt es zahlreiche erfolgreich realisierte Kundenprojekte in diesem Bereich. Zwei dieser Lösungen beide im Ticketing-Bereich werden hier kurz beschrieben. Ich wünsche Ihnen auch im Namen des Teams eine schöne Sommerzeit. Mit den besten Grüssen Hanspeter Maurer, Geschäftsleiter Inhalt Payment-News von PostFinance und PayPal SWISS: Neuer Kunde mit Speziallösung ieffects: Technologiepartner für Smartphones M-Commerce: MobileTickets von Starticket und kitag E-Commerce-Report 2011 Neue Kunden / Wussten Sie schon...?

2 Payment-News PostFinance Card Alias erschliesst alle Absatzkanäle Per 14. März 2011 führte PostFinance die Alias-Option für die PostFinance Card ein. Mit dieser neuen Zahlungsart eröffnen sich für Internetshops alle Absatzkanäle wie Smartphones, iapps, Fax, Brief, oder Telefonanruf. Zudem werden wiederkehrende Zahlungen und Spontankäufe stark vereinfacht. Mit dem PostFinance Card Alias wird den Kundinnen und Kunden eine einfache und schnelle Zahlungsabwicklung ermöglicht. Die Zahlungsdaten (Alias) werden einmalig im persönlichen Profil beim Internetshop hinterlegt. Anschliessend ist für die Zahlungen keine Verifizierung mehr notwendig. Der PostFinance Card Alias ist damit ideal für kleinere bis mittlere Beträge, Spontaneinkäufe, Schnäppchen, Abonnemente und regelmässige Einkäufe (es gilt jedoch eine Monatslimite von kumuliert CHF pro Karte). Infos Informationen erhalten Sie auf: e-payment Vorteile des PostFinance Card Alias Internetshops erschliessen alle Absatzkanäle für 2,7 Millionen Kundinnen und Kunden mit der Post-Finance Card. Besonders der Verkauf über Smartphones wird in den nächsten Jahren stark wachsen. Da die Kundinnen und Kunden mit dem PostFinance Card Alias jederzeit und überall bezahlen können, erhöht sich die Anzahl der Spontankäufe. Zudem werden wiederkehrende Zahlungen im Internetshop stark vereinfacht, und Stammkunden haben weniger administrative Hürden. Hohe Sicherheit für Ihre Kunden Die Kundinnen und Kunden müssen die Zahlungsdaten (Alias) einmalig mit der PostFinance Card und dem Lesegerät im persönlichen Profil beim Internetshop hinterlegen. Zudem schützt die Monatslimite der PostFinance Card vor Missbrauch. Datatrans integriert als erster Anbieter der Schweiz PayPal ExpressMobile Datatrans AG bietet als erster Zahlungsanbieter der Schweiz neben den bisher gängigen Online-Zahlungsmethoden auch PayPal ExpressMobile an. Mit der mobilen Bezahlmöglichkeit von PayPal können die Kunden den Zahlungsverkehr im Online-Handel von unterwegs schnell und mit höchster Transaktionssicherheit abwickeln. Für den Erfolg eines Online-Shops ist das richtige Portfolio an Bezahlmöglichkeiten maßgeblich entscheidend. Hier darf PayPal ExpressMobile nicht fehlen, Matthias Setzer, Leiter des Geschäftskundenbereichs der PayPal SE. Insbesondere die bequeme und einfache Handhabung im mobilen Bereich erweitert PayPal zur digitalen Geldbörse fügt er hinzu. 2 datatrans-news

3 Neuer Kunde mit Speziallösung Datatrans übernimmt die Zahlungsverarbeitung für SWISS Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss International Air Lines Ltd. hat sich nach sorgfältiger Evaluation für eine Zusammenarbeit mit Datatrans entschieden eine Entscheidung, die uns ausserordentlich freut! Der Entscheid von SWISS erfolgte insbesondere auch aus Überlegungen zur Compliance mit den Sicherheitsrichtlinien für die Zahlungsabwicklung der beiden internationalen Kreditkartenorganisationen VISA und MasterCard (PCI DSS). Im Rahmen dieser Zusammenarbeit übernimmt Datatrans die Zahlungsverarbeitung für alle Ticket-Verkäufe von SWISS. Die Datatrans Zahlungsplattform wurde für die Zusammenarbeit mit SWISS spezifisch erweitert. So können nebst den allgemeinen Transaktionsdaten auch spezielle Zusatzinformationen (Airline Addendums) verarbeitet, an die Kreditkartenorganisationen weitergeleitet und im Datatrans Web Administration Tool (payment.datatrans.biz) angezeigt werden. Von diesen Airline Addendums dienen einige als zusätzliche Suchkriterien. So lassen sich Transaktionen beispielsweise auch anhand der Ticketnummer oder des Passagiernamens finden. Das Web Administration Tool wurde um verschiedene Reports mit detaillierten Statistiken pro Verkaufskanal ergänzt. Da SWISS das Datatrans Web Administration Tool sehr intensiv nutzt, wurden spezielle Audit- und Freigabefunktionen hinzugefügt, so dass bestimmte Vorgänge nur nach der Bestätigung durch den zuständigen Vorgesetzten ausgeführt werden können. SWISS verkauft Tickets rund um den Globus. Datatrans muss deshalb in der Lage sein, Zahlungen in über 200 verschiedenen Währungen abzuwickeln! Für die Zahlung haben die SWISS-Kunden die Auswahl zwischen MasterCard, VISA, American Express, Diners, UATP / AirPlus Karten sowie JCB und den PostFinance Zahlungsmitteln. Um einen grösseren Anpassungsbedarf in der Datenbankstruktur SWISS-seitig zu vermeiden, wurde ein neues Alias-Format entwickelt. Dieses besteht aus den ersten sechs Ziffern der echten Kartennummer, gefolgt von sechs Buchstaben, die den eigentlichen Alias bilden, und den verbleibenden Ziffern der echten Kartennummer (z.b ABCDEF4567). Somit musste für den Alias kein separates Datenbankfeld eingeführt werden, was einen erheblichen Aufwand mit sich gebracht hätte. Zur Übermittlung der Umsatzdaten an Datatrans verwendet SWISS ein proprietäres Format, das direkt vom Accounting-System an Datatrans gesendet wird. Zur Verarbeitung dieser Informationen wurde ebenfalls eine spezielle Applikation entwickelt. Die Kontierung und Verbuchung in SAP erfolgt automatisch. Das heisst, alle Kreditkartenumsätze werden von Datatrans direkt in das SWISS SAP-System eingebucht, und zwar aufgeteilt nach Zahlungsart, Währung, Verkaufskanal und Datum. Die Kontierung ist so aufgebaut, dass sich die offenen Umsätze auf einfache Weise mit den Vergütungsanzeigen der Kreditkarteninstitute abgleichen lassen. datatrans-news

4 Technologiepartner ieffects Mobil über Smartphones einkaufen ist im Trend. Wer dies seinen Kunden bieten will, muss eine einfache und schnelle Applikation zur Verfügung stellen. Ebenso wichtig ist eine zuverlässige Zahlungsabwicklung. Hierfür hat ieffects in Zusammenarbeit mit Datatrans zwei neue Produkte entwickelt. Es muss schnell gehen, der Bildschirm ist klein und die Funknetze sind unzuverlässig: Der mobile Handel stellt vielfältige Herausforderungen an die Softwareentwicklung. ieffects GmbH hat eine neue technische Lösung entwickelt, die einen schnellen und bequemen Einkauf über das Smartphone ermöglicht. Dank Synchronisation und zeitlichem Zwischenspeichern werden alle notwendigen Stammdaten für E-Commerce auf den Geräten vorgehalten. Erste Lösungen realisiert 2010 hat ieffects mit LeShop mobil auf dem Schweizer Markt die erste synchronisierte Lösung für mobilen Einkauf realisiert. Die über LeShop mobil generierten Umsätze zeigen, dass die Lösung eine hohe Akzeptanz bei den Nutzern geniesst ein zentrales Anliegen bei der Einführung neuer Technologien. Mit der mobilen E-Commerce-Lösung für Distrelec hat sich die Technologie auch für den Grosshandel im B2B-Bereich bewährt. Mobiles Zahlungssystem Ein zuverlässiger Zahlungsverkehr ist ein weiterer wichtiger Punkt für den Erfolg von mobilen E-Commerce-Lösungen. Deshalb haben Datatrans und ieffects im Sommer 2010 eine Zusammenarbeit im mobilen Bereich beschlossen. Zwei Produkte sind daraus entstanden, die Datatrans Payment Libraries für Android und iphone. Diese Bibliotheken ermöglichen eine über 3-D Secure gesicherte Zahlung. Standardisierung Die Entwicklung neuer Technologien ist mit einem grossen Aufwand verbunden. ieffects setzt deshalb auf die Standardisierung ihres Produkts. Damit verkürzt sich die Einführungsdauer und eine einheitliche Wartung ist garantiert. Dies ist bei aktuellen Projekten mit internationalen Kunden bereits messbar. Über ieffects ieffects GmbH wurde im Frühjahr 2009 gegründet. Mit der erfolgreichen Einführung von LeShop mobil wurde das Start-up-Unternehmen zum führenden Lieferanten für Lösungen im Bereich mobiler E-Commerce. Infos ieffects GmbH Urs Marti, Geschäftsführer Technoparkstrasse 1, 8005 Zürich Tel datatrans-news

5 M-Commerce Starticket und kitag bringen MobileTicket fürs iphone Starticket lanciert als erstes Ticketunternehmen in der Schweiz das MobileTicket fürs iphone. Veranstaltungsbesucher können ihre Tickets ab sofort direkt über die kostenlose App bestellen. Das iphone dient zudem als Träger für die Eintrittskarten und wird am Eingang zur Veranstaltung elektronisch geprüft. Starticket hat ihre gleichnamige App weiterentwickelt und ermöglicht nun auch den Ticketkauf direkt über das Smartphone von Apple. Die neue Dienstleistung gilt für Veranstaltungen, die über das Schweizer Ticketunternehmen angeboten werden. Bezahlt der Ticketkäufer per Kreditkarte, entfallen jegliche Vorverkaufsgebühren für das MobileTicket. Wahlweise kann der Kunde seinen Einkauf auch per Rechnung begleichen. Wer das Papierticket bevorzugt, lässt es sich einfach per Post zustellen oder druckt es am PC aus. Peter Hürlimann, CEO der Starticket AG: Unsere Kunden können ihre Tickets jederzeit und überall bestellen. Mit dem MobileTicket bieten wir eine komfortablere Art des Konzertbesuchs. Um die Sicherheit bei Zahlungen per Kreditkarte zu gewährleisten, verwendet das Ticketunternehmen die Lösung der Datatrans. Die Kunden können sich direkt über die App registrieren und die Zahlung abwickeln. Entscheidet sich der Käufer, die Kartendaten für Folgetransaktionen zu verwenden, werden diese direkt bei Datatrans sicher hinterlegt. Die Übermittlung der Kartendaten und des MobileTickets erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Starticket garantiert auch die Sicherheit der elektronischen Eintrittskarten. Jedes MobileTicket beinhaltet einen einmaligen Barcode, der am Eingang zur Veranstaltung mit einem Scanner elektronisch geprüft wird. Mit der neuen Carte Bleue App der kitag kino-theater zürich ag ist es möglich, einfach und bequem Tickets sitzplatzgenau zu kaufen oder zu reservieren. Die resultierenden, elektronischen Tickets ermöglichen dann den Saaleinlass. Die Carte Bleue kann direkt via Kreditkarte aufgeladen werden. Via Carte Bleue App können Sie, ohne an der Kinokasse anzustehen, Ihre Tickets übers iphone buchen und dort direkt Ihren Member Account verwalten. Sie können sich zudem über die laufenden Filme informieren, Trailer anschauen, anhand Ihres aktuellen Standortes den kürzesten Weg zum nächsten Kino finden und alles über die aktuellen Kino- Events der Swisscom/kitag erfahren. Wenn die Tickets schon reserviert, aber noch nicht gekauft sind, werden Sie über eine Push-Nachricht 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn aufgefordert, die Reservation in einen Kauf umzuwandeln oder zu stornieren. Selbstverständlich kann dieser Vorgang auch manuell getätigt werden. Ab sofort sind Sie auch unterwegs auf dem neusten Stand in der Kinowelt. datatrans-news

6 E-Commerce-Report 2011 Wachstum ohne Komfort Der E-Commerce-Report 2011 ist das Resultat der dritten Durchführung einer umfassenden Erhebung im E-Commerce Leader Panel Schweiz. Dieses wird von 23 Repräsentanten führender B2C-E-Commerce-Anbieter aus der Schweiz gebildet. Am 26. Mai 2011 trafen sie sich in Zürich, um Erfahrungen auszutauschen und die diesjährigen Studienergebnisse zu diskutierten. Hier die wichtigsten Erkenntnisse: Infos Der vollständige Studienbericht ist seit 1. Juni 2011 auf kostenlos verfügbar, das Management Summary auch in Französisch. P. Comboeuf, SBB - M. Polzin, Brack - B. Knecht, Zattoo Attraktiver Markt mit zunehmendem Wettbewerb Das Wachstum im E-Commerce steht auf stabilen Füssen. Lernkurveneffekte bei den Nutzern, demografische Entwicklung, zahlreiche Innovationen und günstige Kostenstrukturen werden auch in den kommenden Jahren für überdurchschnittliches Wachstum im E-Commerce sorgen. Auch die Ertragsmöglichkeiten beurteilen viele Unternehmen im Leaderpanel als besser im Vergleich zu anderen Kanälen solange sie im E-Commerce weiter wachsen. Das hingegen wird nicht leichter. Die hohe Marktattraktivität löst verstärkte Investitionen aus und lockt immer mehr klassische Retailer aus der Reserve. Der erhöhte Wettbewerb findet sowohl auf der Ebene der Preise als auch auf der Ebene der Leistungen statt. Das hohe Tempo der Weiterentwicklung fordert die Organisationen bis an ihre Grenzen. Marke versus Preis In vielen Branchen konnten sich E-Commerce-Champions etablieren. Sie überzeugen durch Kontinuität und geschicktes Ausbalancieren von Angebot, Preis und Service. Sie konnten sich ein Basisvertrauen erarbeiten, so dass Kunden regelmässig vorbeischauen, Informationen über sich preisgeben und allenfalls sogar bereit sind, eine Mobile-App zu installieren. Trotzdem wird auch ihr Angebot immer wieder überprüft und verglichen. Für die vielen Anbieter ohne Champion-Status ist der Preis das wirkungsvollste Mittel, an Kunden zu kommen. Deren Opportunismus ist gross, Tiefstpreise und Schnäppchen sind jederzeit willkommen. Für Anbieter gibt es demnach zwei Strategien, um zu wachsen: kontinuierliche Top-Leistung mit guten Preisen oder Top-Preise mit guten Leistungen. Vier Strategiecluster Aus der Kombination der beiden Wettbewerbsstrategien mit den beiden Anbietertypen lassen sich vier Strategiecluster ableiten. Ihre wichtigsten Merkmale sind: Prof. Ralf Wölfle, Fachhochschule Nordwestschweiz Reine E-Commerce-Anbieter mit Qualitätsführer-Strategie: sehr grosse Sortimente oder tiefe Abdeckung spezifischer Nischen, Top-Performance und sehr guter Service zu gutem Preis Reine E-Commerce-Anbieter mit Preisführer-Strategie: grosse Mengen, hohe Angebotsund Preisdynamik, aktionsorientierte Verkaufsformen (Liveshopping, Couponing ) Multikanalanbieter mit Qualitätsführer-Strategie: allgegenwärtiger Brand, maximale Serviceorientierung, durchgängige Cross-Channel-Services, ausgewogene Multikanalstrategie Multikanalanbieter mit Preisführer-Strategie: Discountauftritt, schmale Sortimente in sehr grossen Mengen, rudimentäre Cross-Channel-Services 6 datatrans-news

7 E-Commerce-Report 2011 P. Comboeuf, SBB - I. Bohacek, buch.ch Ch. Wanner, LeShop - R. Zeller, travelwindow - M. Wyler, Kuoni - M. Thürer, ebookers Multikanalanbieter stellen sich auf In den Pionierjahren waren klassische Handelsunternehmen den E-Commerce-Herausforderern klar unterlegen. Nachdem aber langsam klar wird, wie E-Commerce funktioniert, und weil der Verlust von Marktanteilen und Umsatzrückgänge in der Fläche wehtun, stellen sie sich neu auf. Was sie einzubringen haben sind etablierte Marken, Cross- Channel-Potenziale, grosse Einkaufsvolumina und Finanzkraft. Die Aufholjagd hat begonnen. Branchen verändern sich Obwohl er in den meisten Branchen umsatzmässig immer noch der kleine Juniorkanal ist, hat E-Commerce eine Impulskraft erreicht, die zu Veränderungen führt. Das Bild sieht in jeder Branche etwas anders aus, es gibt aber drei branchenübergreifend beobachtbare Entwicklungen: Polarisierung der Sortimente, Trend zur Digitalisierung und Disintermediation. Mobile, mehr als mobil Der Megatrend Mobilität ist definitiv in der Welt der Internetanwender angekommen und überschreitet in diesem Jahr die Grenzen der Apple-Welt. Ausnahmslos setzen die Studienteilnehmer auf mobile Anwendungen. Unter Mobile verstehen sie nicht nur ein kleines, internetfähiges Gerät ohne Kabel, sondern eine Fülle neuer Einsatzmöglichkeiten, die über das vom konventionellen Computereinsatz Gewohnte hinausgehen. Als erfolgversprechendster Weg in die Mobile-Welt gelten derzeit Mobile-Apps, auch wenn sie mit dem Fluch der Plattformbindung belegt sind. Auf längere Frist hingegen erwartet die Mehrheit ein Gleichziehen von Mobilesites oder ist das eher eine Hoffnung? Social Media, Challenge in der Kommunikation Social Media sind auf dem besten Weg, die Kommunikation zwischen Unternehmen und Konsumenten grundlegend zu verändern. Sie haben definitiv eine Bedeutung beim Branding, bei der Glaubwürdigkeit, im Service und als Werbeträger. Empfehlungsfunktionen werden als spannend angesehen, müssen ihre ökonomische Relevanz aber noch unter Beweis stellen. Ob und wie sich Social Media darüber hinaus kommerziell nutzen lassen, ist noch nicht klar zu erkennen. Unternehmen mit Leader-Anspruch sehen es aber als notwendig an, hier eigene Erfahrungen aufzubauen. Herausfinden will man vor allem, ob und wie sich via Social Media Kunden gewinnen oder binden lassen. H. Aellig, Starticket - R. Zeller, travelwindow - K. Kämpfen, Scout24 - A. Angehrn, Ticketcorner - M. Wyler, Kuoni Erfolgsfaktor Informatik Das bedeutendste Handlungsfeld 2011 in den Unternehmen des E-Commerce Leader Panels ist die Informatik. Neben zahlreichen Detailverbesserungen und Funktionsausweitungen stehen zwei Themen im Mittelpunkt: die Etablierung von IT-Architekturen, mit denen die aktuellen Flexibilitäts- und Funktionsanforderungen erfüllt werden können, sowie Investitionen zur Unterstützung mobiler Endgeräte in ihrer ganzen Vielfalt. Wie bereits im Vorjahr konnte in dieser Studie eine Korrelation zwischen dem Umsatzwachstum der Unternehmen und der Eignung ihrer Informatik festgestellt werden. Infos Mehr Informationen zum Report und zum Panel finden Sie unter: Studienkonzept und Durchführung: Competence Center E-Business Basel, FHNW Auftraggeber der Studie: Datatrans AG, Zürich datatrans-news

8 Neue Kunden The Body Shop, Import Parfumerie, Lumimart und TopTip Diese zur Coop-Gruppe gehörenden Unternehmen wickeln neu ihre Online-Transaktionen über Datatrans ab. The Body Shop (www.the-body-shop.ch) Für den Weg zur Schönheit der Weg der Natur Import Parfumerie (www.impo.ch) Der Nr. 1 Parfum- und Pflege-Fachdiscounter der Schweiz. Lumimart (www.lumimart.ch) Der Lichtfachmarkt mit der grössten Auswahl. Toptip (www.toptip.ch) Gut und günstig wohnen. Das Möbelhaus von Coop. Wussten Sie schon? DCC über die Acquirer ConCardis und SIX Pay Mit DCC Dynamic Currency Conversion, der automatischen Währungsumrechnung - können Sie Ihren Kunden aus dem Ausland die Möglichkeit bieten, in deren Heimatwährung zu zahlen. Datatrans AG Stadelhoferstrasse Zürich Tel Fax Adressänderungen und Mitteilungen an: Tel Bestellung Newsletter: Elektronische Newsletter: (unter Über uns ) Das bequeme Bezahlen mit DCC bietet Datatrans zusammen mit den Acquirern ConCardis und SIX Pay auch im E-Commerce an. Ihr Kunde kann damit in Ihrem Webshop in seiner Kartenwährung bezahlen und entscheidet dies mit einem Tastendruck im online Bezahlprozess. 8 datatrans-news

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com Erfolgsfaktor E-Payment Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH wwwsix-payment-servicescom I wwwsaferpaycom Erfolgsfaktor Elektronische Zahlungsmittel E-Payment-Sicherheit E-Payment-Lösung Erfolgsfaktor

Mehr

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen apt-webshop-system 1 Historie Version Datum Autor Kommentar 1 24.04.2008 Axel Uhlmann Ersterstellung 2 Ipayment ipayment unterstützt Ihren Geschäftserfolg im Internet, indem es Ihren Kunden die sichere

Mehr

News 2 2010 SWISS E-PAYMENT COMPETENCE. Liebe Kundin, lieber Kunde

News 2 2010 SWISS E-PAYMENT COMPETENCE. Liebe Kundin, lieber Kunde SWISS E-PAYMENT COMPETENCE News 2 2010 Liebe Kundin, lieber Kunde E-Commerce legt in praktisch sämtlichen Branchen kontinuierlich zu und zeichnet damit weiterhin ein sehr erfreuliches Bild. Beeindruckend

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

- Newsletter April 2009

- Newsletter April 2009 Herzlich willkommen! Sie haben den neuen Datatrans- Newsletter vor sich. Zukünftig werden Sie regelmässig unseren Newsletter erhalten und können diesem viele spannende Neuigkeiten und interessante Informationen

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für Hotels Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality Solution

Mehr

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe?

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Vielfältiger verkaufen mit den sicheren B+S Bezahllösungen für E-Commerce und Mailorder. Wie ermöglichen Sie Ihren Kunden sicherste

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde Newsletter since 2001 3 2014 Liebe Kundin, lieber Kunde Den Herbst-Newsletter leiten wir mit dem Beschrieb eines interessanten Kundenprojektes ein: «Mit zwei Klicks zum ÖV-Ticket». Hinter der Smartphone-Lösung

Mehr

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014 Aduno Gruppe the smart way to pay 26.08.2014 Inhaltsübersicht Key Facts Aduno Gruppe Bezahllösungen der Aduno Payment Services Innovative Lösungen Mobile & Loyalty Entwicklung und Prognosen E-Commerce

Mehr

Schweizer E-Commerce stemmt sich gegen Frankenstärke Die führenden Anbieter reagieren mit neuen Formen der Zusammenarbeit

Schweizer E-Commerce stemmt sich gegen Frankenstärke Die führenden Anbieter reagieren mit neuen Formen der Zusammenarbeit Zürich, 8. Juni 2015 Medienmitteilung zum E-Commerce-Report Schweiz 2015 Sperrfrist Mittwoch, 10. Juni 2015, 11.00 Uhr Schweizer E-Commerce stemmt sich gegen Frankenstärke Die führenden Anbieter reagieren

Mehr

DATENBLATT SHOPSYSTEME

DATENBLATT SHOPSYSTEME DATENBLATT SHOPSYSTEME Stand: 08/2003 Zahlungsmittel und -methoden im Internet Wie authentifiziert sich ein Käufer gegenüber dem Verkäufer und wie bezahlt er die bestellte Ware? Da sich jeder Internetnutzer

Mehr

epayment App (iphone)

epayment App (iphone) epayment App (iphone) Benutzerhandbuch ConCardis epayment App (iphone) Version 1.0 ConCardis PayEngine www.payengine.de 1 EINLEITUNG 3 2 ZUGANGSDATEN 4 3 TRANSAKTIONEN DURCHFÜHREN 5 3.1 ZAHLUNG ÜBER EINE

Mehr

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway Mehr Service und Automatisierung im Hotelgewerbe Das ConCardis Payment Gateway 2 3 Entscheiden Sie sich jetzt für eine Lösung, die Ihnen rundum kundenfreundliche Bezahlprozesse ermöglicht. Genießen Sie

Mehr

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008 Internationaler ti Zahlungsverkehr h Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter 2008 SIX Card Solutions Ihr Profi für die technische Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs & bedeutendster Plattformanbieter

Mehr

ROUND-TABLE-GESPRÄCH KARTE & ONLINEHANDEL FAKTEN, TOOLS, TRENDS. 23. Juni 2014

ROUND-TABLE-GESPRÄCH KARTE & ONLINEHANDEL FAKTEN, TOOLS, TRENDS. 23. Juni 2014 ROUND-TABLE-GESPRÄCH KARTE & ONLINEHANDEL FAKTEN, TOOLS, TRENDS 23. Juni 2014 AGENDA 1. Online Versandhandel, Herausforderungen, Zahlen und Fakten 2. Ausblick auf künftige Entwicklungen 3. Antwort der

Mehr

Der POSH-Service im Überblick

Der POSH-Service im Überblick Der POSH-Service im Überblick Die wichtigsten Informationen zu Ihrem virtuellen Terminal auf einen Blick Copyright Mai 2004 montrada GmbH Der POSH-Service im Überblick 2 1 Einführung... 3 2 Die Funktionen

Mehr

Überall kassieren mit dem iphone

Überall kassieren mit dem iphone Überall kassieren mit dem iphone Die ConCardis epayment App macht Ihr iphone zum Bezahlterminal Zahlungsabwicklung für unterwegs: sicher, einfach und überall Sie möchten bargeldlose Zahlungen mobil und

Mehr

- Newsletter September 2009

- Newsletter September 2009 Lieber Kunde Die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden ist oberstes Anliegen von Datatrans. Deshalb investieren wir viel in unsere Systeme sowie in Fraud Prevention-Massnahmen, mit denen Sie Betrugsversuche

Mehr

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert Tablets und Smart Phones als mini-pos Terminals für Mobile Händler +++ Mobile

Mehr

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz.

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz. ONLINE Die perfekte Schnittstelle im Netz. Einfach bezahlen im Internet. Moderne Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Web machen hobex heute zu einem gefragten Partner im Internet. So individuell

Mehr

News 3 2010 SWISS E-PAYMENT COMPETENCE. Liebe Kundin, lieber Kunde

News 3 2010 SWISS E-PAYMENT COMPETENCE. Liebe Kundin, lieber Kunde SWISS E-PAYMENT COMPETENCE News 3 2010 Liebe Kundin, lieber Kunde Mobile Commerce gewinnt laufend an Bedeutung. Treiber dieser Entwicklung ist in erster Linie Apple mit seinem iphone und neu auch dem ipad.

Mehr

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden.

Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. Warum Bezahlverfahren über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce entscheiden. Sage Pay Sage Pay ist einer der führenden Payment Service Provider Europas und Teil der Sage Group, einer der weltweit führenden

Mehr

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Überreicht durch: KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Geschäftsstelle Ettlingen Am Hardtwald 3 76275 Ettlingen Geschäftsstelle

Mehr

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Computop Paygate Cartridges Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Qual der Wahl Die optimale Cartridge für Ihr Shop- oder ERP-System Unternehmen können heute unter vielen

Mehr

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno.

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. Einfach, sicher, schnell. Auch für Kleinbeträge. Aduno bietet für jedes Bedürfnis die passende kontaktlose Lösung: Die Terminals der Verdi-Familie

Mehr

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger SIX Card Solutions Deutschland GmbH Christoph Bellinghausen 2011 Agenda Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher!

Mehr

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE

ABO-COMMERCE. Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ABO-COMMERCE Den Kunden hab ich!...das passende E-Payment vorausgesetzt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE ExperCash Das Unternehmen Zahlungsarten alle gängigen nationalen und internationalen Bezahlarten

Mehr

SAFE AND SIMPLE ONLINE PAYMENT.

SAFE AND SIMPLE ONLINE PAYMENT. SAFE AND SIMPLE ONLINE PAYMENT. Das Unternehmen Die -Unternehmensgruppe 1999 14 Mio. 16.000 Zu 100 % Gründung Kunden Anbieter Tochterunternehmen der zertifiziert PCI-DSS-zertifiziert Standorte: London,

Mehr

Online-Bezahlsysteme. Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover

Online-Bezahlsysteme. Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover Online-Bezahlsysteme Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover Im Online-Handel wird eine Vielzahl unterschiedlicher Bezahlverfahren angeboten. So verschieden die einzelnen Zahlungsverfahren

Mehr

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Sie bieten Ihren Kunden noch nicht alle Arten der Kartenzahlung? Kartenzahlung

Mehr

Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen

Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen Präsentation für European E-Commerce Academy Pago etransaction Services GmbH 06. Oktober 2004 Informationen zu Pago Pago etransaction

Mehr

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen

Pago Report 2007. Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Pago Report 2007 Trends im Kauf- und Zahlverhalten in den relevanten E- Commerce-Branchen Übersicht Porträt alles, was Sie über Pago wissen sollten Pago Report Insiderwissen über Online-Handel Pago Report

Mehr

Payment Services. Die Retail Solution. Für grosse und multinationale Einzelhandelsunternehmen

Payment Services. Die Retail Solution. Für grosse und multinationale Einzelhandelsunternehmen Payment Services Die Retail Solution Für grosse und multinationale Einzelhandelsunternehmen Die Komplettlösung für Einzelhandelsunternehmen Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis

Mehr

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde Newsletter since 2001 1 2015 Liebe Kundin, lieber Kunde Wir freuen uns, Ihnen im ersten Newsletter dieses Jahres die neuen Datatrans Payment Pages vorstellen zu dürfen. Sie basieren auf dem Mobile First

Mehr

Produkte und Dienstleistungen

Produkte und Dienstleistungen Produkte und Dienstleistungen Deutsche Payment mehr als nur ein Zahlungsdienstleister Fallbeispiel: Ein Kunde möchte in Ihrem Online- Shop einen Artikel bestellen, bricht aber den Bestellvorgang ab. Unsere

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

Deutsche Bank 3D Secure. Sicherer bezahlen im Internet.

Deutsche Bank 3D Secure. Sicherer bezahlen im Internet. Deutsche Bank 3D Secure Sicherer bezahlen im Internet. Sicherer bezahlen im Internet per Passwort oder mobiletan. Mehr Schutz mit 3D Secure. Mit Ihrer Deutsche Bank MasterCard oder Deutsche Bank VISA können

Mehr

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Allgemeine Informationen...2 1. Content analog zu webbank-inhalt...3

Mehr

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick.

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Onlineaccess Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Alle Daten online verfügbar. Dank dem kostenlosen Onlineaccess haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cornèrcard in einem geschützten persönlichen

Mehr

ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order. Kreditkartenakzeptanz. E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine

ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order. Kreditkartenakzeptanz. E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order Kreditkartenakzeptanz E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine ConCardis Kreditkartenakzeptanz im E-Commerce und Mail-/Telephone-Order

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde Newsletter since 2001 3 2015 Liebe Kundin, lieber Kunde Der Anteil mobiler Zahlungstransaktionen wächst und vieles deutet darauf hin, dass sich dieser Trend unvermindert fortsetzen wird. Im vorliegenden

Mehr

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung

Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Erfolgsfaktor Payment bei der Internationalisierung Globales Payment Processing im Omni-Channel-Vertrieb ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE Internationalisierung Potenziale nutzen Quelle: European

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde Newsletter since 2001 1 2014 Liebe Kundin, lieber Kunde Endlich ist es soweit: der Relaunch für unsere Website www.datatrans.ch ist online. Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen dazu. Das Webdesign

Mehr

ONE. Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder. Inhaltsverzeichnis

ONE. Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder. Inhaltsverzeichnis ONE Anleitung Softwarekauf für BAH Mitglieder Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zum Online Store 2 2. Auswahl des Produktes 2 3. Fortführung des Einkaufs 3 4. Eingabe Ihrer Daten 3 5. Auswahl der Zahlungsmethode

Mehr

Mobile Commerce: Potentiale und Herausforderungen

Mobile Commerce: Potentiale und Herausforderungen Mobile Commerce: Potentiale und Herausforderungen Marketing on Tour Zürich, 25.10.2011 Daniel Ebneter / Thomas Lang carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch carpathia: e-business.competence Gegründet

Mehr

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen

Online-Payment-Studie 2012. Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen Online-Payment-Studie 2012 Daten, Fakten, Hintergründe und Entwicklungen zum deutschen Online-Payment-Markt 2011 für physische

Mehr

Mobileaccess. Ihr direkter Draht zu Ihrer Cornèrcard. Registrieren Sie sich jetzt! Mehr auf Seite 4.

Mobileaccess. Ihr direkter Draht zu Ihrer Cornèrcard. Registrieren Sie sich jetzt! Mehr auf Seite 4. Mobileaccess. Ihr direkter Draht zu Ihrer Cornèrcard. Registrieren Sie sich jetzt! Mehr auf Seite 4. Mehr Sicherheit und Kontrolle per Mobiltelefon Dank verschiedener Benachrichtigungs- und Abfragefunktionen

Mehr

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall 1640912 Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall Einfach leicht und schnell in Ihren Webshop zu integrieren Leistungsstark nutzen

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa Informationen zu Verified by Visa 2 1. Was ist Verified by Visa? 2 2. Wie funktioniert Verified by Visa? 2 3. Wie schützt mich Verified by Visa? 2 4. Ist der Umgang mit Verified by Visa benutzerfreundlich?

Mehr

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde

Newsletter. since 2001. Liebe Kundin, lieber Kunde Newsletter since 2001 2 2014 Liebe Kundin, lieber Kunde Expedition zum vernetzten Kunden so heisst die Headline des diesjährigen E-Commerce-Report Schweiz. Die E-Commerce-Umsätze entwickeln sich weiterhin

Mehr

VARIO. Kabellos für innen und außen.

VARIO. Kabellos für innen und außen. VARIO Kabellos für innen und außen. Herr Ober, DIE KARTE BITTE. Mit den Bluetooth-gesteuerten VARIO-Terminals bietet hobex allen Kunden die Möglichkeit, bargeldlose Zahlungen in einem Umfeld von bis zu

Mehr

Die E-Commerce Lösung

Die E-Commerce Lösung Payment Services Die E-Commerce Lösung Ihr Schlüssel zum erfolgreichen Online-Handel 2 Die richtige Wahl für Ihre Online- und Omni- Channel-Zahlungen Omni-Channel ist die Kombination von unterschiedlichen

Mehr

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 2 Über das E-Payment-Barometer Das E-Payment-Barometer ist eine Umfrage von ibi research und Der Handel, die im Auftrag von MasterCard

Mehr

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen:

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: 1. Vorkasse 2. Kreditkarte 3. PayPal 4. SOFORT Überweisung 5. giropay 6. Rechnung (BillSAFE) 7. Bar oder EC-Karte

Mehr

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung (Stand 01.08.2012) 1. Kaufpreiserstattung Sobald Ihre Rücksendung bei uns eingetroffen ist und geprüft wurde, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung

Mehr

Swiss E-Payment Competence. Das Geschäftsjahr 2014

Swiss E-Payment Competence. Das Geschäftsjahr 2014 Swiss E-Payment Competence Das Geschäftsjahr 2014 Facts 2014 14 Jahre Erfahrung im E-Commerce Ausrichtung auf grosse und anspruchsvolle Kunden Unabhängig Internationale Ausrichtung Selbstfinanziert 5 200

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

RSYS. Online Reservationssystem. Reservationssystem. Ihre Vorteile mit RSYS

RSYS. Online Reservationssystem. Reservationssystem. Ihre Vorteile mit RSYS Reservationssystem Das Reservationssystem RSYS wurde in Zusammenarbeit mit der Tennis Sport Düdingen AG entwickelt. Eine erste Version wurde 2004 in Betrieb genommen und war bis Mitte 2011 im Einsatz.

Mehr

MeinPaket.de meets Magento

MeinPaket.de meets Magento MeinPaket.de meets Magento Christian Metzner Leipzig, 4. November 2010 Zuverlässiger Versand im ecommerce zentraler Erfolgfaktor Situation Onlinehandel Kriterien bei Wahl des Onlineshops in Prozent Preis

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Berlin, 9.10.2014 Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Das meistverbreitete Zahlungsmittel

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ConCardis der führende Anbieter im bargeldlosen Zahlungsverkehr Nr.1 im deutschen Kreditkartenacquiring Nr. 13 im europäischen Acquiring 1 Nr.1 in Europa im High-Value Acquiring

Mehr

Grundsätzliche Informationen zum Thema Zahlung und Zahlarten

Grundsätzliche Informationen zum Thema Zahlung und Zahlarten Grundsätzliche Informationen zum Thema Zahlung und Zahlarten Die Bezahlung in unserem Online-Shop ist für unsere Kunden wahlweise per PayPal, Sofortüberweisung.de, Kreditkarte, Rechnung, Vorkasse oder

Mehr

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code.

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. Mit Sicherheit alles unter Kontrolle. Jetzt aktivieren und profitieren. Verwalten Sie Ihre Karten einfacher

Mehr

Weshalb ist eine PCI Zertifizierung bei der Akzeptanz von Online-Zahlungen wichtig? Lorenz Würgler Head of Channel Management, Moneybookers Ltd.

Weshalb ist eine PCI Zertifizierung bei der Akzeptanz von Online-Zahlungen wichtig? Lorenz Würgler Head of Channel Management, Moneybookers Ltd. Weshalb ist eine PCI Zertifizierung bei der Akzeptanz von Online-Zahlungen wichtig? Lorenz Würgler Head of Channel Management, Moneybookers Ltd. 1 Agenda Bezahloptionen in Deutschland Kreditkarte als Zahlungsmittel

Mehr

BUSINESS. THE YAPITAL WAY.

BUSINESS. THE YAPITAL WAY. BUSINESS. THE YAPITAL WAY. WILLKOMMEN BEI YAPITAL. EINKAUFEN UND BEZAHLEN ÜBER ALLE KANÄLE HINWEG. EINFACH, SCHNELL UND SICHER Mit Yapital verkaufen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auf einfache,

Mehr

Wie sicher sind Zahlungen im Internet?

Wie sicher sind Zahlungen im Internet? Wie sicher sind Zahlungen im Internet? Internet ist ein öffentliches Medium, wie z. B. die Post auch. Wenn ich einen Brief aufgebe muss ich (leider) damit rechnen, dass er verloren gehen kann oder dass

Mehr

SCHILD ONLINESHOP. Espresso@Google Medienfrühstück 27. März 2013 INHALT EINLEITUNG FACTS & FIGURES SCHILD ONLINESHOP MARKETING UND KOMMUNIKATION

SCHILD ONLINESHOP. Espresso@Google Medienfrühstück 27. März 2013 INHALT EINLEITUNG FACTS & FIGURES SCHILD ONLINESHOP MARKETING UND KOMMUNIKATION SCHILD ONLINESHOP Espresso@Google Medienfrühstück 27. März 2013 INHALT EINLEITUNG FACTS & FIGURES SCHILD ONLINESHOP MARKETING UND KOMMUNIKATION ZUKUNFT 2 SCHILD TRADITIONSREICHES QUALITÄTSUNTERNEHMEN ZUKUNFT

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode

Mehr

Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris

Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris Filialen Online-Shop Mobile-App Call Center Jürg Bühler 1 Agenda 1. Kurz-Profil Ex Libris 2. Hauptziele 3. Herausforderungen

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Fragen und Antworten zum

Fragen und Antworten zum Fragen und Antworten zum & Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Verified by Visa / MasterCard SecureCode bzw. 3D-Secure (der technische Begriff für beide Verfahren)

Mehr

SUPERCARDplus und Swisscard Marcel Bührer, CEO Swisscard. Zürich, 16. Juni 2006

SUPERCARDplus und Swisscard Marcel Bührer, CEO Swisscard. Zürich, 16. Juni 2006 SUPERCARDplus und Swisscard Marcel Bührer, CEO Swisscard Zürich, 16. Juni 2006 Swisscard AECS AG ist Marktführerin bei Co-Branding-Karten Swisscard AECS AG... wurde 1998 von American Express und Credit

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

Thomas Grabner Prokurist

Thomas Grabner Prokurist Die Rolle eines PSPs bei der Akzeptanz von Zahlungen über das Internet OÖ Exporttag 2006, WKO Oberösterreich, 16 Oktober 2006 QENTA paymentsolutions Beratungs und Informations GmbH Thomas Grabner Prokurist

Mehr

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Begriffs-Dschungel Kartenwelt Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Inhalt Die Abrantix AG In Kürze Knowhow Referenzen Begriffe Card-Schemes EMV PCI Ep2 IFSF Weitere Begriffe (Fraud,

Mehr

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +4930 6902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-berlin.de Die Taxi-App für Europa Vorwort Liebe

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM Informationen zu MasterCard SecureCode TM 3 1. Was ist der MasterCard SecureCode TM? 3 2. Wie funktioniert MasterCard SecureCode TM? 3 3. Wie schützt mich MasterCard SecureCode TM? 3 4. Ist der Umgang

Mehr

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft.

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. payment services Die Aduno Gruppe unterstützt Sie im täglichen Geldverkehr. Machen Sie mit der Aduno Gruppe den ersten Schritt in die bargeldlose

Mehr

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Februar 2014 FLASH INSIGHT Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Copyright Die Nutzung der Inhalte und Darstellungen in Drittdokumenten ist nur mit vorheriger Zustimmung von MÜCKE, STURM & COMPANY

Mehr

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 1 Agenda Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 2 Mobile Payment Definition (I) Eine Klassifizierung für Mobile Payment und Mobile Wallets Meistens geht es um den Bereich der stationären

Mehr

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice?

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? B+S Bezahllösungen Für den öffentlichen Dienst Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? D Warum kompliziert, wenn es so einfach geht? Kartenzahlung ist heute eine Selbstverständlichkeit,

Mehr

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode Wie sind Sie als Kreditkarteninhaber

Mehr

Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris

Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris Herausforderung Cross-Channel Management für den Handel Best Practice by Ex Libris Filialen Online-Shop Mobile-App Call Center Jürg Bühler 1 Agenda 1. Kurz-Profil Ex Libris 2. Hauptziele 3. Herausforderungen

Mehr

E-Commerce wird mobil: Secure Mobile Commerce-Lösung setzt neue Standards

E-Commerce wird mobil: Secure Mobile Commerce-Lösung setzt neue Standards Medienmitteilung E-Commerce wird mobil: Secure Mobile Commerce-Lösung setzt neue Standards Erste Mobile Commerce-Lösung mit sicherer Bezahlung über Visa Karte im europäischen Markt Zürich/Lugano, 28. Juni

Mehr

WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE

WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE _ FAQ WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen zu den neuen Sicherheitsstandards. Inhalt Wichtige Fragen zum Thema 3D Secure 1 Allgemeine

Mehr

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft.

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. payment services Die Aduno Gruppe unterstützt Sie im täglichen Geldverkehr. Machen Sie mit der Aduno Gruppe den ersten Schritt in die bargeldlose

Mehr

Online- Zahlungsverkehr für Shopbetreiber

Online- Zahlungsverkehr für Shopbetreiber LOGISTIK HEUTE 2007 Online- Zahlungsverkehr für Shopbetreiber Einsparpotenziale nutzen, Risiko minimieren Johannes F. Sutter Geschäftsführer Telekurs Card Solutions GmbH Telekurs Card Solutions 22. Mai

Mehr

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Die Online-Käufe nehmen zu, die Bedenken der User ab!

Mehr

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment

Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Die 10 größten Irrtümer im E-Payment Wo das E-Payment immer wieder für Fragenzeichen sorgt ERFOLG BRAUCHT DIE PASSENDEN INSTRUMENTE EXPERCASH GmbH Einer der führenden Full-Service Provider für komplettes

Mehr

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft.

Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. Als Unternehmen erfolgreich in die bargeldlose Zukunft. payment services Die Aduno Gruppe unterstützt Sie im täglichen Geldverkehr. Machen Sie mit der Aduno Gruppe den ersten Schritt in die bargeldlose

Mehr