Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert"

Transkript

1 Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Unternehmerforum Vorfahrt für Investitionen Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbh / NRW.BANK Ibbenbüren, 26. August 2015 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank NRW KBG NRW

2 Kreditzugang für Unternehmen Seite 2

3 Aktuelles wirtschaftliches Umfeld gemäß Unternehmensbefragung 2014 der KfW (Quelle: KfW-Unternehmensbefragung 2014) Seite 3

4 Finanzierungszugang für KMU Bedeutung großer Kreditnachfragevolumen von Anteile am gesamten Kreditnachfragevolumen des jeweiligen Jahres in Prozent Quelle: KfW-Mittelstandspanel Für kleine und junge KMU gilt vielfach: 1. Kreditvolumen gering Banken/Sparkassen scheuen Aufwand 2. Schwierige Krediteinschätzung wegen fehlender (Bilanz) Historie 3. Gegebenenfalls höhere Zinsen/Sicherheitenanforderungen 4. Bei kleinen KMU tendenziell eher Scheitern von Kreditverhandlungen Seite 4

5 Förderansätze der öffentlichen Mittelstandsfinanzierung Zinsoptimierung für den Kreditnehmer Mit Sicherheit finanziert (Risikoentlastung für Kreditinstitute) bei fehlenden Sicherheiten Haftungsfreistellung (i. d. R. 50 %) für einzelne Förderkredite der KfW/NRW.BANK Ausfallbürgschaft (80 %) der Bürgschaftsbank für alle Kreditmittel der Hausbank Bilanztuning durch Eigenkapitalstärkung (über KBG NRW) Mikromezzaninfonds bis T 50 typisch stille Beteiligungen bis T Beratungen / Informationen über Förderangebote Seite 5

6 Steckbrief Bürgschaftsbank NRW Wer wird gefördert? alle Gewerbebetriebe und Angehörige der Freien Berufe neu ab 10/2015: Agrarunternehmen WICHTIG: keine Branchenausschlüsse > Einzelfallentscheidung hohe Expertise beispielsweise - im Franchisebereich - bei Nachfolgefinanzierungen Bürgschaft max. 1,25 Mio. Euro nur für KMU Ø Bürgschaft rd. T 200 Bürgschaft > 1,25 Mio. Euro und/oder GU = Landesbürgschaft über PricewaterhouseCoopers AG Moskauer Straße 19, Düsseldorf Telefon: , Telefax: Internet: Seite 6

7 Bürgschaftsgeschäft - Sicherheitenstärkung mit der Bürgschaftsbank Was wird gefördert? Fresh Money für alle gewerblichen Vorhaben, insbesondere auch: Umweltvorhaben Innovationen Nachfolgefinanzierungen Investitionen Betriebsmittel Seite 7

8 Sicherheitenstärkung mit der Bürgschaftsbank Welche Unterlagen sind einzureichen? Benötigt werden bankübliche Unterlagen, möglichst Informationsstand wie die Hausbank. Aber: Antragsteller ist immer Neukunde für die Bürgschaftsbank. Seite 8

9 Zinsoptimierung mit der Bürgschaftsbank Antragstellung / Kosten: Bearbeitungsentgelt 1,5 % auf das verbürgte Kreditvolumen bei Bewilligung Laufende Bürgschaftsprovision 1 % p. a. auf den valutierenden Kreditbetrag aber: i. d. R. Zinsoptimierung im RGZS der Förderbanken bzw. durch geringere Risikokosten der Hausbank Seite 9

10 Zinsoptimierung mit der Bürgschaftsbank Preisklassenmatrix der NRW.BANK/KfW NRW.BANK.Mittelstandskredit (Investitionen/KMU-Fenster [10/2]) Stand: ,90 % p. a. mit unserer Bürgschaft! Bonitätsklasse Absicherung PD <= 0,1% Besicherungsklasse.A- > 0,1-0,4% BBB > 0,4-1,2% BB+ > 1,2-1,8% BB > 1,8-2,8% BB- > 2,8-5,5% B+ > 5,5 % <= 10% B 1 > 70% A A B C D E H 1,00 % 1,00 % 1,40 % 1,70 % 2,20 % 2,80 % 5,10 % 2 > 40-70% A B D E F H I 1,00 % 1,40 % 2,20 % 2,80 % 3,50 % 5,10 % 7,40 % 3 < 40% A D G G H I Nicht möglich 1,00 % 2,20 % 4,00 % 4,00 % 5,10 7,40 % Seite 10

11 Prozesse mit der Bürgschaftsbank Entscheidungsweg für Bürgschaften: Kunde Bürgschaftsantrag direkt = Bürgschaft ohne Bank BoB für Kredite bis T 125 Schnell und schlank: Bürgschaftsantrag online/express via Internet für Kredite bis zu T 125 Entscheidung max. in 5 Tagen Klassisch > Antragstellung über Hausbank Im Kooperationsprogramm mit der NRW.BANK Seite 11

12 Fallbeispiele - ExpressBürgschaft Fallbeispiel 1 Metallverarbeitung (Ersatzinvestition/ Effiziensteigerung) T Erwerb Bearbeitungsmaschine Hausbank -unverbürgt- Hausbank -verbürgt (gegen vorrangige Sicherungsübereignung) (gegen vorrangige Sicherungsübereignung) Fallbeispiel 2 Palettenhandel (Kapazitätserweiterung/ Wachstum) Anbau Betriebsobjekt Hausbank -unverbürgt- Hausbank -verbürgt Seite 12

13 Förderbeispiele mit der Bürgschaftsbank Unternehmensgegenstand Vorhaben Herstellung von Drahtwaren (GmbH) Errichtung einer Gewerbeimmobilie (Kapazitätserweiterung und Energieeinsparung) durch den geschäftsführenden Gesellschafter und Vermietung an die GmbH T Finanzbedarf Immobilie Betriebsausstattung Finanzierung Eigenmittel 200 NRW.BANK.Mittelstandskredit (unverbürgt) * Bürgschaftskredit *) abgesichert über erstrangige Grundschuld auf Gewerbeimmobilie Seite 13

14 Förderbeispiele mit der Bürgschaftsbank Unternehmensgegenstand Vorhaben Herstellung von Metallwaren (GmbH & Co. KG) Investitions- und Betriebsmittelfinanzierung wegen Wachstum/Produktweiterentwicklung (Innovation) T Finanzbedarf Stanzautomat 150 Warenlager/Betriebsmittel/Avale Finanzierung (verbürgt) Darlehen Stanzautomat 150 Betriebsmitteldarlehen 500 Kontokorrentkredit, Avalkredit (Aufstockung) * *) lediglich T 170 Blankoanteil (20 % von T 850) Seite 14

15 Leasing-Bürgschaft (bundesweites Bürgschaftsangebot) Wer kann einen Antrag stellen? Leasinggesellschaften über einen Online-Antrag Wer wird gefördert? Leasingfinanzierungen für Leasinggüter mit einer Laufzeit zwischen 12 und 120 Monaten Wie wird gefördert? Leasingfinanzierungen bis zu maximal 1 Mio. Euro mit 30 % bzw. T 500 mit 60 %; die einzelne Leasingfinanzierung darf Euro nicht überschreiten. Details Seite 15

16 Bilanztuning - per EXPRESS zu Eigenkapital Mikromezzaninfonds-Deutschland stille Beteiligung bis zu EUR ,00 Wer kann Anträge stellen? alle kleinen und jungen Unternehmen sowie Existenzgründer Beschäftigte < 50 und Umsatz max. 10 Mio. EUR oder Bilanzsumme max. 10 Mio. EUR Verwendung: Investitionen, Betriebsmittel, (alle gewerblichen Zwecke, Finanzierungsbedarf max. TEUR 300) keine Ablösung bestehender Bankverbindlichkeiten Kombination mit Bankfinanzierungen / Bürgschaften der Bürgschaftsbank / Förderdarlehen möglich Seite 16

17 Bilanztuning - per EXPRESS zu Eigenkapital Mikromezzaninfonds-Deutschland Beteiligungshöhe max ,00 EUR Laufzeit max. 10 Jahre Rückzahlung Die Tilgung erfolgt ab dem 8. Jahr in 3 gleich hohen Jahresraten. Konditionen - 8 % p. a. der Beteiligung - variable Gewinnbeteiligung, maximal 1,5 % p. a. der Beteiligung - einmaliges Bearbeitungsentgelt von 3,5 % Besicherung Es sind keine Sicherheiten zu stellen. Antragstellung über die KBG NRW (www.kbg-nrw.de) oder Bürgschaftsbank NRW (www.bb-nrw.de) Seite 17

18 Bilanztuning - per Express zu Eigenkapital Mikromezzanin in der Praxis Fallbeispiel 1 Elektroinstallationsbetrieb (Wachstum) Betriebsmittelbedarf durch Bürgschaftsbank verbürgt KBG Mikromezzanin T Fallbeispiel 2 Lebensmittelfachgeschäft (neuer Standort/verbesserte Kühlung) Betriebsverlagerung Hausbankdarlehen -unverbürgt- Hausbankdarlehen -verbürgt- KBG Mikromezzanin Seite 18

19 Eigenkapitalstärkung mit der KBG/Bürgschaftsbank Produkt-Übersicht für KMU KBG Start KBG Nachfolge KBG Wachstum Zielgruppe Existenzgründer bzw. junge Unternehmen (max. 2 Jahre alt) Existenzgründer bei Betriebsübernahmen, Unternehmen, die ihre Nachfolge regeln wollen Etablierte wachstumsorientierte Unternehmen (mind. 2 Jahre alt) Beteiligungsvolumen bis bis bis Beteiligungsvorhaben Gründungs- und Festigungskosten für Investitionen, Wachstum Unternehmenskaufpreis, Auszahlung von Gesellschaftern Finanzierung von Investitionen, Wachstum Laufzeit 7-10 Jahre 7-10 Jahre 7-10 Jahre Voraussetzungen Beteiligungsentgelt Eigenkapitalparität komplementär zur Hausbankfinanzierung Marktgerechtes Festentgelt Gewinnabhängige Vergütung Einmalentgelt Eigenkapitalparität max. 50 % Finanzierungsanteil der KBG Marktgerechtes Festentgelt Gewinnabhängige Vergütung Einmalentgelt Eigenkapitalparität max. 75 % Finanzierungsanteil der KBG Marktgerechtes Festentgelt Gewinnabhänge Vergütung Einmalentgelt Seite 19

20 Eigenkapitalstärkung mit der KBG/Bürgschaftsbank Wirkung KBG-Beteiligung auf Haftkapital, Konditionen und Liquidität Ausgangssituation im Unternehmen Aktiva Passiva AV EK UV FK => Eigenkapitalquote 20 % Investitionsvolumen: T 250 Möglichkeit 1: Finanzierung über Hausbank T 250, NRW.BANK.Mittelstandskredit, Preisklasse E (2,80 % Zinsen, Laufzeit 10/2) Möglichkeit 2: Finanzierung über Hausbank T 150 (1,40 % Zinsen, Preisklasse B) und KBG T 100 (8 % Entgelt, endfällig 10 Jahre) Seite 20

21 Eigenkapitalstärkung mit der KBG/Bürgschaftsbank Wirkung KBG-Beteiligung auf Haftkapital, Konditionen und Liquidität 1. Reine Hausbankfinanzierung 2. Finanzierung Hausbank mit KBG Aktiva Passiva Aktiva Passiva AV EK UV FK AV EK UV KBG 550 FK Eigenkapitalquote 13 % statt bisher 20 % Eigenkapitalquote 27 % statt bisher 20 % Rating alt = Bonitätsklasse 4 Rating alt = Bonitätsklasse 4 neu = Bonitätsklasse 5 neu = Bonitätsklasse 3 anfänglicher Liquiditätsabfluss in T : anfänglicher Liquiditätsabfluss in T : Zinsaufwand 7,00 Zinsaufwand 2,00 Tilgung 31,00 (ab 3. Jahr) Tilgung 18,00 (ab 3. Jahr) Liquiditätsbelastung 38,00 KBG-Beteiligung 8,00 Liquiditätsbelastung 28,00 Seite 21

22 TOP 6 Beratungsangebot neben der Beratung vor Ort bei Ihrer Wirtschaftsförderungsgesellschaft... bei der Bürgschaftsbank / KBG NRW für Existenzgründer, Unternehmer, Berater und Banken: Beratungstag bei der Bürgschaftsbank NRW jeden Montag von 9:00 bis 17:00 Uhr Anmeldungen unter den Rufnummern (Bürgschaft) (stille Beteiligung) Info-Line Seite 22

23 Ihre Ansprechpartner Manfred Thivessen -Geschäftsführer- Tel Eckhard Kubitz Regionalleiter- Wolfgang Althaus Daniela Hirtz Matthias Michels Norbert Oerschkes Ingo Otten Seite 23

24 So erreichen Sie uns Bürgschaftsbank NRW GmbH Hellersbergstraße 18, Neuss Telefon: Telefax: Internet: Kapitalbeteiligungsgesellschaft für die mittelständische Wirtschaft in NRW mbh -KBG- Hellersbergstraße 18, Neuss Telefon: Telefax: Internet: Seite 24

25 Erwünscht! Ihre Fragen Kritik Anregungen Hinweise Seite 25

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Finanzierung der Unternehmensnachfolge Industrie- und Handelskammer Siegen 23. Oktober 2015 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank NRW KBG NRW

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Hidden Champions Wege zum erfolgreichen Marktführer Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbh / NRW.BANK Heek-Nienborg, 10.11.2015 Manfred Thivessen

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Öffentliche Förderinstrumente für den Mittelstand IHK Arnsberg-Hellweg-Sauerland NRW.BANK Arnsberg, 21. Januar 2015

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Burggespräche Stärkung aus der Förderquelle Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH NRW.BANK Lüdinghausen, 15.09.2014

Mehr

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen: Bausteine einer gesunden Finanzstruktur

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen: Bausteine einer gesunden Finanzstruktur Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen: Bausteine einer gesunden Finanzstruktur Öffentliche Finanzierungshilfen Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Zweigstelle Paderborn + Höxter Paderborn,

Mehr

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen Bausteine einer gesunden Finanzstruktur

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen Bausteine einer gesunden Finanzstruktur Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen Bausteine einer gesunden Finanzstruktur IHK-Informationsveranstaltung Öffentliche Finanzierungshilfen Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigestelle

Mehr

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten - Finanzierungsinstrumente für kleine und mittelständische Unternehmen Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe

Mehr

Finanzierungsinstrumente der Bürgschaftsbank und Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW

Finanzierungsinstrumente der Bürgschaftsbank und Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW Finanzierungsinstrumente der Bürgschaftsbank und Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW Industrie- und Handelskammer zu Dortmund Dortmund, 27. Januar 2015 Manfred Lamers Bürgschaftsbank NRW Kreditzugang für

Mehr

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten Öffentliche Finanzierungshilfen Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen Zweigstelle Paderborn + Höxter Paderborn,

Mehr

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten - IHK Mittleres Ruhrgebiet Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im mittleren Ruhrgebiet Bochum, 03. Dezember

Mehr

Erfolgreich gründen und übernehmen mit (Kredit-)Sicherheit

Erfolgreich gründen und übernehmen mit (Kredit-)Sicherheit Erfolgreich gründen und übernehmen mit (Kredit-)Sicherheit CHANCEN FÜR GRÜNE WIRTSCHAFT Forum 4: Finanzierung für Gründungen und Start-ups Gelsenkirchen, 23. Januar 2016 Lothar Galonska Bürgschaftsbank

Mehr

Ausfallbürgschaften zur Besicherung von Investitions- und Betriebsmitteldarlehen und andere Förderinstrumente

Ausfallbürgschaften zur Besicherung von Investitions- und Betriebsmitteldarlehen und andere Förderinstrumente Ausfallbürgschaften zur Besicherung von Investitions- und Betriebsmitteldarlehen und andere Förderinstrumente - Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank - IHK-Bankenforum Industrie- und Handelskammer Arnsberg,

Mehr

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen: Bausteine einer gesunden Finanzierungsstruktur

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen: Bausteine einer gesunden Finanzierungsstruktur Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen: Bausteine einer gesunden Finanzierungsstruktur Clever finanzieren - alternative Finanzierungsformen- Handwerkskammer Dortmund Dortmund, 13. November 2012 Manfred

Mehr

Ihre Bürgschaftsbank

Ihre Bürgschaftsbank Ihre Bürgschaftsbank - Kreditabsicherung durch die Bürgschaftsbank NRW - So kommen Sie schneller an Kredite - Finanzierungsprogramme - Handwerkskammer Dortmund 6. Mai 2010 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank

Mehr

Ellipsis BeraterForum. Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen

Ellipsis BeraterForum. Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Ellipsis BeraterForum Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften 1. Expressbürgschaft (Konzeption)

Mehr

Mit Eigenkapital und Bürgschaft zur sicheren Existenzgründung DIE INITIALE Starten.Gründen.Wachsen

Mit Eigenkapital und Bürgschaft zur sicheren Existenzgründung DIE INITIALE Starten.Gründen.Wachsen Mit Eigenkapital und Bürgschaft zur sicheren Existenzgründung DIE INITIALE Starten.Gründen.Wachsen Manfred Lamers Bürgschaftsbank NRW Förderkredite in der Wahrnehmung des Unternehmers Angaben in Prozent

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Bürgschaftsbank Bayern GmbH. Den Start sichern mit Bürgschaften

Bürgschaftsbank Bayern GmbH. Den Start sichern mit Bürgschaften Bürgschaftsbank Bayern GmbH Den Start sichern mit Bürgschaften Bürgschaftsbank Bayern Die Bürgschaftsbank Bayern ist eine Selbsthilfeeinrichtung der gewerblichen Wirtschaft zum Zwecke der Mittelstandsförderung.

Mehr

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus 25.09.2010 1 Volksbank Stefan Schill - Firmenkundenbetreuer Instrumente der öffentlichen Förderung Öffentliche Förderprogramme - Finanzierungsschwerpunkte

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Referent: Klaus Fürwitt

Referent: Klaus Fürwitt 05.03.2015 Bürgschaften und Beteiligungen Fördermöglichkeiten der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Februar 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme

Mehr

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Werner Schaff beim Steinbeis-Europa-Zentrum 29. Januar 2009 Landesbank Baden-Württemberg Seite 1 Agenda Ausgangssituation

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten.

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch 20. November 2015, Gründer- und Jungunternehmermesse Leverkusen Tobias Kraus Die Agenda

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft

Mit Sicherheit in die Zukunft Mit Sicherheit in die Zukunft Fördertag Berlin-Brandenburg 2011 08.06.2011 Michael Wowra, Hans Witkowski BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir verbürgen

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Michael Maurer Bürgschaftsbank Brandenburg

Mehr

Die Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen und ihre Leistungen für Freiberufler in NRW

Die Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen und ihre Leistungen für Freiberufler in NRW Die Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen und ihre Leistungen für Freiberufler in NRW Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V. Düsseldorf, 21. September 2011 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank

Mehr

BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin

BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin BPW Finanzforum Sicherheiten für Ihren Kredit 13.03.2014, Mathias Wendt 1 Bürgschaften und Garantien bis: 1,25 Mio. EUR, keine Untergrenze für: kleine und

Mehr

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge am 05. November 2014 in Bonn Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Beratungs-

Mehr

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Höchst, 24. April 2015 1 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven. Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht

Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven. Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Förderprogramme der NRW.BANK zur Zinsoptimierung 4. Mikromezzaninfonds

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Bürgschaften für Handwerksunternehmen

Bürgschaften für Handwerksunternehmen Niedersächsische Bürgschaftsbank Bürgschaften für Handwerksunternehmen April 2008 Finanzierungsbedingungen Gründe für die Ablehnung von Investitionskrediten*: Investitionsvorhaben zu risikoreich 15,5%

Mehr

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Darmstadt, 09. Mai 2014 2 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Kampagne für Weitermacher

Kampagne für Weitermacher Kampagne für Weitermacher Initiative zur Unternehmensnachfolge im Handel Bürgschaften als Teil der Finanzierung Bürgschaftsbank Hessen Norbert Kadau Wiesbaden, 21. Aug. 2012 1 Selbsthilfeeinrichtung der

Mehr

Neues Gewand neue Produkte von

Neues Gewand neue Produkte von Neues Gewand neue Produkte von Warum neues Gewand? 2 Neugeschäft 3 Bestandsgeschäft 4 Neue Internetpräsenz 5 6 Effekte der Neuausrichtung Schnell und flexibel, lösungsorientiert und transparent in der

Mehr

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015 Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Gliederung Überblick Förderinstitute Hausbankverfahren Herausforderungen für Gründer NRW.BANK.Gründungskredit

Mehr

Saarländische Investitionskreditbank AG

Saarländische Investitionskreditbank AG Fördermöglichkeiten der SIKB bedarfsgerechte Finanzierungen unter Einbindung von Förderkrediten, Bürgschaften und Beteiligungen Saarbrücken, 1. Dezember 2011 Förderbank des Saarlandes Aktionäre sind das

Mehr

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Finanzierung des Generationenwechsels Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Fulda, 21.06.2011 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Gründerpersönlichkeit und Finanzierung

Gründerpersönlichkeit und Finanzierung Gründerpersönlichkeit und Finanzierung Referent: Philip Wittkamp Agenda 1. Was zeichnet eine Gründerpersönlichkeit aus? 2. Finanzierungsvoraussetzungen 3. Beratungsansatz der Stadtsparkasse Düsseldorf

Mehr

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger 1 01./ 02. April 2011 Referent: Eberhard Wienold GESELLSCHAFT Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmal Bürgschaftsbank

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Bürgschaften für Unternehmen, Freie Berufe und Existenzgründungen Die Schleswig-Holstein engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Forum 7 1 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Wachstum braucht Platz wie L-Bank, Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg eine Sprunginvestition unterstützen

Mehr

denn Sicherheit braucht starke Partner

denn Sicherheit braucht starke Partner denn Sicherheit braucht starke Partner Wirtschaftlich sinnvolle Vorhaben dürfen nicht an fehlenden Sicherheiten scheitern Wer sind wir? Wir sind eine Selbsthilfeeinrichtung der gewerblichen Wirtschaft

Mehr

Vom zinsverbilligten Kredit bis Venture Capital - die optimale Förderstrategie

Vom zinsverbilligten Kredit bis Venture Capital - die optimale Förderstrategie Meeting Mittelstand Mittelstandsförderung bei der Unternehmensfinanzierung Eine Veranstaltung des BVMW e.v. am 08.10.2013 Vom zinsverbilligten Kredit bis Venture Capital - die optimale Förderstrategie

Mehr

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung!

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! 3. WIP Treff am 16. Juni 2011 in Wipperfürth Michael Herzog Fachberater Förderfinanzierungen Existenzgründungen/ Themen:

Mehr

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH. Finanzforum im TGZ Bautzen

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH. Finanzforum im TGZ Bautzen Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Finanzforum im TGZ Bautzen Bürgschaften Erweiterte Möglichkeiten der Bürgschaftsbank Sachsen 21. April 2009 Referent: Klaus Fürwitt 21.04.2009 1 Bürgschaftsbank Sachsen GmbH

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Unternehmensnachfolge im Handwerk Förderprogramme und Finanzierungshilfen, Begleitung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen 10. Oktober 2015 Gerald Rodermund Berater Förderkredite Agenda. 1. Ihr

Mehr

Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür?

Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür? Hidden Champions Wege zum erfolgreichen Marktführer Veranstaltung am 11. November 2015 in Heek Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür? Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise

Mehr

Vortragsthema: Finanzierungsmittel der Kreditinstitute

Vortragsthema: Finanzierungsmittel der Kreditinstitute Vortragsthema: Finanzierungsmittel der Kreditinstitute Diplom-Betriebswirt (BA) Karl Ulrich Schorle Seilersbahn 18 76646 Bruchsal Fon: 07251 304 304 Existenzgründung Karl Ulrich Schorle 1. Auflage 2004

Mehr

Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010. Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung

Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010. Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010 Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Zinsoptimierung 4. Risikoteilung 5. Eigenkapitalfinanzierung

Mehr

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt 10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

5. Mai 2015 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt

5. Mai 2015 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt 5. Mai 2015 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Mehr

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015 Vorfahrt für Investitionen Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung 5. Innovationsförderung

Mehr

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2015: Das Forum für junge Unternehmen

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2015: Das Forum für junge Unternehmen Heinsberg-Oberbruch, 28. August 2015 Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2015: Das Forum für junge Unternehmen Gliederung Einleitung Herausforderung

Mehr

Bürgschaftsbank Bremen GmbH

Bürgschaftsbank Bremen GmbH Bürgschaftsbank Bremen GmbH Wir sprechen mittelständisch! Informationsveranstaltung der BIG Bremen 1. April 2008 Aufgaben und Ziele der Bürgschaftsbank Bremen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Bremer Wirtschaft

Mehr

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm Wir finanzieren den Aufschwung Die Förderangebote der Bürgschaftsbank 1 Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGS- GESELLSCHAFT Die Bürgschaftsbank

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

Von Generation zu Generation - Wie regele ich meine Nachfolge? Finanzierung und Fördermittel für Ihre Nachfolge

Von Generation zu Generation - Wie regele ich meine Nachfolge? Finanzierung und Fördermittel für Ihre Nachfolge Finanzierung und Fördermittel für Ihre Nachfolge Dr. Thomas Drews Olaf Schlenzig Geschäftsführer Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015. Vorfahrt für Investitionen!

Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015. Vorfahrt für Investitionen! Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015 Vorfahrt für Investitionen! Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung 5.

Mehr

Förderung für mittelständische Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen

Förderung für mittelständische Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Förderung für mittelständische Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Jena, den 22. März 2012 Susanne Lammerz - Firmenkundenberaterin - Seite 1 von 34 Inhaltsverzeichnis 1. Die Bürgschaftsbank

Mehr

Gestaltungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderprogramme für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Gestaltungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderprogramme für das Hotel- und Gaststättengewerbe Gemeinsame Informationsveranstaltung der IHK Nord Westfalen, der DEHOGA Westfalen und der NRW.BANK am 23. September 2010 Gestaltungsmöglichkeiten durch öffentliche Förderprogramme für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Mehr

Finanzierung und Förderung in einem Überblick

Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierungsform Gründungsphase Höhe der Finanzierung Kapitalbeschaffung Beratung/Expertise Stipendien und Beratungszuschüsse START-UP-Hochschul-Ausgründungen

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Fördertag Berlin-Brandenburg 2012 06.06.2012 Michael Wowra, Hans Witkowski 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und nach der Gründung

Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und nach der Gründung Erfolgreich Selbstständig Finanzierung von Existenzgründern und jungen Unternehmen Veranstaltung der EN-Agentur am 24. April 2013 in Sprockhövel Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und

Mehr

Erfolgreich finanzieren mit BürgschaftsbankenB - auch in der Krise -

Erfolgreich finanzieren mit BürgschaftsbankenB - auch in der Krise - Erfolgreich finanzieren mit BürgschaftsbankenB - auch in der Krise - Bürgschaftsbank Thüringen GmbH Ursula Helbig Firmenkundenberaterin Seite 1 von 30 Wer ist die Bürgschaftsbank B Thüringen? Wir sind

Mehr

Risikogerechtes Zinssystem für gewerbliche Förderkreditprogramme

Risikogerechtes Zinssystem für gewerbliche Förderkreditprogramme Risikogerechtes Zinssystem für gewerbliche Förderkreditprogramme Agenda Eckpunkte des risikogerechten KfW-Zinssystems Wie funktioniert das risikogerechte Zinssystem im Detail? Informationen für Endkreditnehmer

Mehr

2. Hessischer Fördertag Zur Zukunft des Fördergeschäftes in Hessen

2. Hessischer Fördertag Zur Zukunft des Fördergeschäftes in Hessen 2. Hessischer Fördertag Zur Zukunft des Fördergeschäftes in Hessen Forum 2: Aktuelle Entwicklungen im EU-Beihilferecht - Konsequenzen für die Wirtschaftsförderung Norbert Kadau, Geschäftsführer Frankfurt/Main,

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Finanzforum 31.03.2010, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in Hand. > Die BBB ist seit über

Mehr

Bürgschaftsbank Brandenburg Ausgezeichnet durch die Oskar-Patzelt-Stiftung als "Bank des Jahres 2011"

Bürgschaftsbank Brandenburg Ausgezeichnet durch die Oskar-Patzelt-Stiftung als Bank des Jahres 2011 Bürgschaftsbank Brandenburg Ausgezeichnet durch die Oskar-Patzelt-Stiftung als "Bank des Jahres 2011" und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin Brandenburg Michael Maurer Wer ist die Bürgschaftsbank

Mehr

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009 13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung 07. und 08. Mai 2009 Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl 2 44137 Dortmund 2 Gründungscenter 4 Berater -

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Juni 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme 1.

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

Moin, moin! Harald Bock

Moin, moin! Harald Bock Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel Moin, moin! Harald Bock Mitglied der Geschäftsführung Erfolg ist die beste Existenzsicherung. 27. Mai 2008 Die Förderinstitute des Landes schließt Sicherheitenlücken

Mehr

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren?

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? KFW-UNTERNEHMERKREDIT Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? Die Zukunftsförderer Langfristige Investitionen günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler

Mehr

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008 Investitionsvorhaben - optimal finanzieren Jochen Oberlack 12. November 2008 1 Mezzanine-Produkte 3-Säulen-Modell: Unternehmerkapital (wird 2009 modifiziert) II. I. Unternehmerkapital Gründung Unternehmerkapital

Mehr

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Wir entwickeln Zukunft Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Monika Becker 27. Oktober 2010 Agenda 1. Die ISB : Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz 2. Förderung der Kommunen 3. Förderprogramme

Mehr

Kreis Lippe. Herzlich Willkommen!

Kreis Lippe. Herzlich Willkommen! Kreis Lippe Herzlich Willkommen! Fit für alle Fälle Förderprogramme für den Mittelstand Was geht mit öffentlichen Mitteln? I. Bürgschaften II. Kredite III. Zuschüsse und Nachrangdarlehen IV. Beratungshilfen

Mehr

Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung

Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterbeteiligung Erfolgsrezepte für mittelständische Unternehmen Referent: Guy Selbherr Bürgschaftsbank / MBG Baden-Württemberg Agenda 2 1. Steckbrief:

Mehr

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012 Tag der Nachfolge Bürgschaften und Beteiligungen Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Frankfurt, 30.10.2012 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft seit 1954 Risikopartner der

Mehr

Finanzierung und Förderinstrumente für den Mittelstand in Mecklenburg-Vorpommern

Finanzierung und Förderinstrumente für den Mittelstand in Mecklenburg-Vorpommern Finanzierung und Förderinstrumente für den Mittelstand in Mecklenburg-Vorpommern Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbh, Wusterhusen Seite 1 Agenda 1. Informationen zu BMV/MBMV 2. Ausgangssituation

Mehr

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen!

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen! Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren Vorfahrt für Investitionen! Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

NUK-Vortrag öffentliche Förderkredite

NUK-Vortrag öffentliche Förderkredite NUK-Vortrag öffentliche Förderkredite am Seite 1 Der Referent Michael Monstadt Fachbereichsleiter für Förderfinanzierungen und Unternehmensnachfolge Seite 2 Die Kreissparkasse Köln in Zahlen Seite 3 Die

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH BPW - Finanzforum Gründung finanzieren 30.März 2011, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in

Mehr