EncorePro Kurzanleitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EncorePro Kurzanleitung"

Transkript

1 System One REMstar Auto mit A-Flex EncorePro Kurzanleitung Compliance-Daten Langzeittrend Kurzzeittrend Leckagen Patientennachsorge Flowkurvenbericht

2 1 Compliance-Daten Ein Compliance-Bericht besteht aus Informationen zur Nutzung (Therapietreue und Compliance), wie vom Therapiegerät festgelegt. Die Kästchen für jeden Tag werden standardmäßig ausgewählt. Sie können mehrere Kästchen aus- oder abwählen und die Änderungen anwenden, indem Sie das Einschließen/Ausschließen-Feld anklicken. Wird ein Tag ausgeschlossen, erscheint an diesem Tag eine horizontale Linie. Name des Patienten Übersicht Therapiedaten Verschreibung Gedächtnisstützen & Anmerkungen Patientengeschichte Profil Wählen Sie einen Datumsbereich für den Bericht aus. Therapiedaten Therapiedatenwahl: Ein Monat Aktualisieren 2/9/29 3:13 3:18/3:18 /9/29 :/: Samstag 2:2 :/: Sonntag 7:1 7:1/7:1 28/9/29 :9 :9/:9 29/9/29 3:22 3:22/3:22 3/9/29 :29 :9/:9 2/1/29 3:27 3:27/3:27 1/1/29 3: 3:/3: Samstag 1:2 :19 :21/:21 Sonntag :8 1: :2/:2 /1/29 : :/: 7/1/29 :2 :2/:2 7/1/29 :17 :17/:17 8/1/29 2:2 2:2/2: Einschließen/Ausschließen Wählen Sie die Berichtart, die erstellt werden soll und klicken Sie auf Speichern, Ansehen oder Drucken. Überblick Trend Details Ansehen Speichern Drucken Ein Kurven-Symbol zeigt an, dass für diese Nacht ein Flowkurvenbericht verfügbar ist. Klicken Sie auf das blaue Symbol, um einen Flowkurven bericht für die gesamte Nacht zu erstellen und anzusehen. Genauere Angaben finden Sie im Kapitel Flowkurvenbericht. Um einen Bericht zu erstellen: 1 Wählen Sie Zusammenfassung, Trend oder Details. 2 Anschließend speichern, ansehen oder drucken. Anwendungsmuster Name des Patienten Oktober 29 2/1/29 Samstag Sonntag /1/29 7/1/29 7/1/29 8/1/29 3: :19 1:2 1: :8 : :2 :17 2: :/3: :21/:21 :2/:2 :/: :2/:2 :17/:17 2:2/2:2 Die Balkenanzeige der Anwendungsmuster wird in drei verschiedenen Farben dargestellt: grün (minimal vorgeschriebene Behandlungszeit eingehalten/überschritten), schwarz (Gebläsezeit), rot (Behandlungszeit kürzer als das vorgeschriebene Minimum). Die Gesamtzeit wird dargestellt als HH:MM/HH:MM, wobei die Zeit links des Schrägstrichs ( / ) für die Gesamtbehandlungszeit steht und die Zeit rechts die Gesamtgebläsezeit angibt.

3 2 Langzeittrend Die Langzeittrend-Seite bietet eine Zusammenfassung der Patientendaten, die während der Downloadphase aufgezeichnet wurden. Jedes Diagramm und jeder Index gibt Auskunft über den therapeutischen Nutzen der Einstellungen des Geräts und gibt durch eine Markierung an, wenn eine weitere Überprüfung des klinischen Status des Patienten, der Geräteeinstellung, der Maske oder eine neue Verordnung erforderlich ist. Cheyne-Stokes-Atmung (CSR) Bei isoliertem Auftreten wird eine Druckerhöhung vermieden. Apnoen bei offenen Atemwegen () Ein interner Drucktest unterscheidet zwischen Apnoen bei offenen und Apnoen bei verschlossenen Atemwegen. Keine induzierte Druckerhöhung. Druckwerte 9%-Druckwert sollte geringer sein als der Maximaldruck. Schlaftherapie-Langzeittrend 3/12/29 17/12/29 Druck () 2 1 Min. CPAP-Einstellung Max. CPAP-Einstellung 9% CPAP 9%-Druck 11, CPAP-Druck 9,2 Prozentanteil der Nacht mit Cheyne-Stokes-Atmung (CSR) 2 Durchschnittliche Cheyne-Stokes Respiration 9,2 Index für Apnoen bei offenen Atemwegen () 9 3 -Index,3 Index für Apnoen bei verschlossenen Atemwegen (OA) Hypopnoe- und RERA-Indizes Hypopnoe-Index (H) RERA-Index (RE) 2 Indizes für Flowlimitierung und Vibratorisches Schnarchen Flowlimitierungsindex (FL) Index für vibratorisches Schnarchen (VS) 1 OA-Index 3,7 Hypopnoe-Index 3,1 RERA-Index 3,9 AHI 11,1 VS-Index,8 Residuale respiratorische Ereignisse Mithilfe der ausgewiesenen Indizes und % können suboptimale Therapieergebnisse aufgezeigt werden. Prozentanteil der Nacht mit großer Leckage(LL) Durchschnittliche großer Leckage,7% Durchschnittliche große Leckagen 3 Std Min 3/12/29 /12/29 /12/29 /12/29 7/12/29 8/12/29 9/12/29 1/12/29 11/12/29 12/12/29 13/12/29 1/12/29 /12/29 1/12/29 17/12/29 Verschlossene Atemwege In Reaktion auf Apnoen bei verschlossenen Atemwegen (OA), Hypopnoen, RERAs, Flowlimitierung und Schnarchen erfolgt eine Druckanpassung. Lange Leckagephasen Sollten genau ausgewertet werden, da sie ineffektive Behandlungsphasen zur Folge haben können.

4 3 Kurzzeittrend Die Kurzzeittrend-Seite enthält eine genauere Beschreibung und detaillierte Informationen über die vergangenen Nächte. Sie zeigt grafisch präzise Details der Druckschwankungen von Nacht zu Nacht an im Vergleich zu erkannten Ereignissen. Vor der Interpretation Ihres Berichts sollten Sie die Form der Leckage sowie lange Leckagephase überprüfen, da es sich hierbei um wichtige Informationen handelt, welche die Überdruckbehandlung beeinträchtigen könnten. Tagesdetails Luitijes, Gerrit /12/29 12: Uhr Druck () Auto-CPAP 2 1 Min. CPAP-Einstellung Max. CPAP-Einstellung 9% Druck 1,1 CPAP-Druck 8,3 Druck Der verschriebene Bereich ist angemessen, da der Maximaldruck nicht erreicht wird Kennzeichen der Schlaftherapie CSR OA H FL VS RE Gesamtleckage (LPM) Normaler Maskensitz Große Leckage Gesamtleckage Indizes, CSR : 7,9 OA: 2, H: 3, FL:,3 VS: 1,1 RE: 2,1 AHI: 1, Min. mit großer Leckage, Min großer Leckage % der Nacht Durchschnittliche Leckage 29,1 Residuale Ereignisse Dieser Bericht zeigt einen hohen residualen AHI und einen hohen %-Anteil von Cheyne-Stokes- Atmung im Laufe der Nacht. Dieser Patient sollte nochmals genau überprüft werden, da residuale Ereignisse meist nicht im Zusammenhang mit verschlossenen Atemwegen stehen. Leckagen Wie anhand der grünen Linie, die den Maskensitz widerspiegelt, ersichtlich ist, verläuft die Leckagekurve normal, wobei die Gesamtleckagen sich proportional zur Druckkurve verhalten. Es erklärt jedoch nicht den relativ hohen AHI. Flowkurven (siehe Kapitel Flowkurvenbericht ) EncorePro erstellt Flow- und Druckkurven, die in diesem Fall das Auftreten von Cheyne-Stokes-Atmung und Apnoen bei offenen Atemwegen () bestätigen. Nachdem Ergebnis und Diagnose bestätigt wurden, kann der Arzt diesem Patienten eine erweiterte Behandlung verschreiben. H

5 Leckagen Um das Einatmen von CO 2 während der CPAP-Therapie zu vermeiden, sind in die Masken herkömmliche Ausflussöffnungen eingebaut, durch welche die Luft entweichen kann. Diese beabsichtigten Leckagen verhalten sich proportional zum angewandten Druck und werden durch die CPAP-Algorithmen kompensiert. Weitere unbeabsichtigte Leckagen können im Laufe der Nacht auftreten, wenn die Maske nicht korrekt angebracht oder teilweise entfernt wurde. Der System One-Algorithmus ermittelt Atemzug für Atemzug die Gesamtmenge der Leckagen und kompensiert diese, so dass der vorgeschriebene optimale (oder automatisch festgelegte) Maskendruck erreicht wird. Tagesdetails 3/9/29 3:9 Uhr Druck () Auto-CPAP Min. CPAP-Einstellung Max. CPAP-Einstellung Kennzeichen der Schlaftherapie CSR OA H FL VS RE Unbeabsichtigte Leckage (LPM) Normaler Maskensitz Große Leckage Unbeabsichtigte Leckage Name des Patienten 9% Druck 11, CPAP-Druck 8, Indizes, CSR :,2 OA:, H: 2,2 FL:,9 VS: 3, RE:,1 AHI: 2,9 Min. mit großer Leckage, Min Unbeabsichtigte Leckage aufgrund eines schlechten Maskensitzes großer Leckage 1,3% der Nacht Durchschnittliche Leckage, EncorePro-Berichte können Gesamtleckagen der Maske oder unbeabsichtigte Leckagen anzeigen. Tagesdetails 3/9/29 3:9 Uhr Name des Patienten Druck () 2 Auto-CPAP Min. CPAP-Einstellung Max. CPAP-Einstellung 9% Pressure Kennzeichen der Schlaftherapie CSR OA H FL VS RE Gesamtleckage (LPM) Normaler Maskensitz Große Leckage Unbeabsichtigte Leckage CPAP-Druck 8, Indizes, CSR :,2 OA:, H: 2,2 FL:,9 VS: 3, RE:,1 AHI: 2,9 Min. mit großer Leckage, Min großer Leckage 1,3% der Nacht Durchschnittliche Leckage 29, Beabsichtigte Leckage durch das Ausatemventil Große Leckagen können ineffektive Therapiephasen zur Folge haben.

6 Patientennachsorge Die Patientennachsorge macht den Unterschied bei der CPAP-Therapie. Mit der EncorePro-Software ist es jederzeit möglich, einer Patientenakte einen neuen Fragebogen hinzuzufügen. FOSQ Fragebogen zu funktionellen Ergebnissen und der Schlafqualität (FOSQ). Ein Instrument zur Messung der Lebensqualität speziell für Patienten mit Schlafstörungen. 1 Anhand der Ergebnisse kann medizinisches Personal einschätzen, inwiefern die Therapie dem Patienten dabei hilft, tägliche Aufgaben besser erledigen zu können. Der FOSQ-Fragebogen besteht aus 3 Fragen und das Ausfüllen nimmt gewöhnlich etwa Minuten in Anspruch. Der FOSQ-Fragebogen existiert auch in einer Version mit nur 1 Fragen. 3-Fragen-FOSQ hinzufügen Beantworten Sie alle Fragen und klicken Sie anschließend auf Speichern. Ein unvollständiger Fragebogen kann nicht gespeichert werden. Q1 Haben Sie allgemein Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, weil Sie sich schläfrig oder müde fühlen? Q2 Haben Sie allgemein Schwierigkeiten, sich Dinge zu merken, weil Sie sich schläfrig oder müde fühlen? Q3 Haben Sie Schwierigkeiten, eine Mahlzeit zu Ende zu bringen, weil Sie sich schläfrig oder müde fühlen? Q Haben Sie Probleme beim Ausführen Ihres Hobbys (zum Beispiel: Nähen, Sammeln, Gartenarbeit), weil Sie sich schläfrig oder müde fühlen? Ich führe diese Aktivitäten aus anderen Gründen nicht aus Q Haben Sie Probleme bei der Hausarbeit (zum Beispiel: Putzen, Waschen, den Müll hinausbringen, Reparaturen durchführen), weil Sie sich schläfrig oder müde fühlen? Ich führe diese Aktivitäten aus anderen Gründen nicht aus Q Haben Sie Probleme beim Führen eines Fahrzeugs auf kurze Distanzen (weniger als Kilometer), weil Sie schläfrig oder müde werden? Ich führe diese Aktivitäten aus anderen Gründen nicht aus Speichern Abbrechen ESS ESS-Fragebogen hinzufügen Beantworten Sie alle Fragen und klicken Sie anschließend auf Speichern. Sie können den Fragebogen erst speichern, wenn Sie alle Fragen beantwortet haben. Wie sehr neigen Sie dazu, in den folgenden Situationen oder einzuschlafen (im Gegensatz zu dem bloßen Gefühl der Schläfrigkeit)? Dies bezieht sich auf Ihren üblichen Lebensstil in der letzten Zeit. Auch wenn Sie einige dieser Dinge in letzter Zeit nicht gemacht haben, versuchen Sie zu bewerten, welche Auswirkung sie auf Sie gehabt hätten. Verwenden Sie die folgende Skala, um die zutreffendste Zahl für jede Situation auszuwählen: = Würde nicht einnicken 1 = Geringe Wahrscheinlichkeit 2 = Mäßige Wahrscheinlichkeit 3 = Hohe Wahrscheinlichkeit F1 Sitzen und lesen Würde nicht einnicken Geringe Wahrscheinlichkeit Mäßige Wahrscheinlichkeit Hohe Wahrscheinlichkeit F2 Fernsehen Würde nicht einnicken Geringe Wahrscheinlichkeit Mäßige Wahrscheinlichkeit Hohe Wahrscheinlichkeit F3 Inaktiv an einem öffentlichen Ort sitzen (z.b. im Theater oder in einer Besprechung) Die Epworth-Schläfrigkeitsskala (ESS) ist ein Mittel zur Bestimmung der Tagesschläfrigkeit eines Patienten. Die Ergebnisse des Patienten können in regelmäßigem Abstand eingegeben werden, um den Fortschritt des Patienten während der Therapie zu verfolgen. Dieser Bericht enthält die Fragen, die Antworten des Patienten und das Gesamtergebnis. Würde nicht einnicken Geringe Wahrscheinlichkeit Mäßige Wahrscheinlichkeit F Als Beifahrer in einem Auto für eine Stunde ohne Pause Würde nicht einnicken Geringe Wahrscheinlichkeit Mäßige Wahrscheinlichkeit F Sich nachmittags hinlegen und ausruhen, wenn die Umstände es zulassen Würde nicht einnicken Geringe Wahrscheinlichkeit Mäßige Wahrscheinlichkeit Hohe Wahrscheinlichkeit Hohe Wahrscheinlichkeit Hohe Wahrscheinlichkeit Speichern Abbrechen 1. Terri E. Weaver. An Instrument to Measure Functional Status Outcomes for Disorders of Excessive Sleepiness. Sleep 1997;2:83-8

7 Flowkurvenbericht Damit ein Arzt Wirksamkeit oder Misserfolg einer Therapie beurteilen kann, benötigt er detaillierte Informationen. Die EncorePro-Software ermöglicht umfassenden Zugang zu CPAP-Ausgangsdaten der vorhergehenden Nacht zum Download. Sowohl Flow als auch CPAP-Druck werden in einer PDF-Datei dargestellt, die auf dem Bildschirm ausgegeben, gedruckt und gespeichert werden kann. Flow CPAP IPAP EPAP PP Druckimpuls Apnoe bei offenen Atemwegen OA Apnoe bei verschlossenen Atemwegen H Hypopnoe FL Flowlimitierung RE RERA VS Vibratorisches Schnarchen LL Große Leckage PB Cheyne-Stokes-Atmung Die vom Gerät aufgezeichneten Ereignisse werden in verschiedenen Farben angezeigt, die auf der ersten Seite des Flowkurvenberichts erläutert sind. 9/1/29 8: Uhr - 9/1/29 9: Uhr Name des Patienten Hema Homecare 91 8: Uhr 9:2 Uhr 9:8 Uhr 9:1 Uhr LL - Große Leckage PB - Cheyne-Stokes-Atmung PP - Druckimpuls Eine Seite eines Flowkurvenberichts zeigt eine Stunde aufgezeichnete Signale, dargestellt als 1 x -Minuten-Zeilen. Die Anzahl der Seiten ist abhängig von der Anzahl der Stunden der CPAP- Anwendung. RE 9:2 Uhr - 9:2 Uhr - H H H 9:32 Uhr - 9:38 Uhr - 9: Uhr - 9: Uhr - Hinweis Ein Flowkurvenbericht ist kein diagnostisches Mittel; die Ergebnisse sollten vom Arzt interpretiert und beurteilt werden.

8 Philips Healthcare ist ein Unternehmen der Royal Philips Electronics Philips Respironics 11 Murry Ridge Lane Murrysville, PA 8 So erreichen Sie uns Kundendienst (toll free, US only) Asien Philips Respironics International Europa, Mittlerer Osten, Afrika Philips Respironics Deutschland Lateinamerika Philips Respironics Schweiz Nordamerika (toll free, US only) Respironics, Encore, BiPAP, REMstar, A-Flex, Bi-Flex und C-Flex sind Marken von Respironics, Inc. und verbundener Unternehmen. Bitte besuchen Sie uns unter 21 Koninklijke Philips Electronics N.V. Alle Rechte vorbehalten. Philips Healthcare behält sich das Recht vor, ein Produkt zu verändern oder die Herstellung zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung oder Verpflichtung einzustellen. Broudy NA 1/22/1 MCI 13 PN 1793

BiPAP autosv Advanced System One. Kurzanleitung zur Einstellung

BiPAP autosv Advanced System One. Kurzanleitung zur Einstellung BiPAP autosv Advanced System One Kurzanleitung zur Einstellung Übersicht über das Bedienfeld LCD-Anzeige Einstellung Befeuchterstufe Befeuchtersymbol Alarm-Stummtaste Rampentaste Einstellrad/Drucktaster

Mehr

Geburtstagsfeier oder Kanarische Inseln

Geburtstagsfeier oder Kanarische Inseln Geburtstagsfeier oder Kanarische Inseln Auf die Akkus des EverGo können Sie sich bis zu 8 Stunden verlassen EverGo der tragbare Sauerstoffkonzentrator Überall, jederzeit Ganz gleich, ob Sie eine Geburtstagsfeier

Mehr

Wiederverwendbare Masken

Wiederverwendbare Masken Wiederverwendbare Masken MINIMALER KONTAKT OptiLife Minimaler Kontakt mit der 2-in-1-Lösung Eine einzigartige und unaufdringliche Lösung Kombipackung mit 2 möglichen Polstern (Pillows- und Cradle-Polster)

Mehr

AVAPS Average Volume Assured Pressure Support AVAPS

AVAPS Average Volume Assured Pressure Support AVAPS AVAPS Average Volume Assured Pressure Support AVAPS Der richtige Druck zur richtigen Zeit für verbesserten Patientenkomfort und effizientere Beatmung Was ist AVAPS? AVAPS ist eine Unterstützungsfunktion,

Mehr

BERICHTE-HANDBUCH Für die Encore Produktgruppe

BERICHTE-HANDBUCH Für die Encore Produktgruppe BERICHTE-HANDBUCH Für die Encore Produktgruppe 2009 Respironics, Inc. und angeschlossene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Inhaltsverzeichnis 1. Patienten-Compliance-Berichte...1 1.1 Arten von Compliance-Berichten...1

Mehr

Auf gute Diagnostik kommt es an

Auf gute Diagnostik kommt es an Auf gute Diagnostik kommt es an Vom Screening bis zur Polysomnographie: die Komplettlösung für die Schlafdiagnostik Screening Berlin-Fragebogen RUSleeping RTS Der Berlin-Fragebogen enthält 14 einfache

Mehr

Mein Anbieter / My Provider. MeineVerordnung / My Prescription

Mein Anbieter / My Provider. MeineVerordnung / My Prescription Mein Anbieter / My Provider Firma / Company Anschrift / Address Telefon / Phone Name meines Ansprechpartners / My contact person Mobiltelefon / Mobile phone E-Mail MeineVerordnung / My Prescription Patient

Mehr

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT Der beste Service ist individuell Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT Wir möchten, dass Sie mit Ihrer klinischen IT-Lösung langfristig erfolgreich sind. Darum bieten wir mit

Mehr

Therapieleitfaden. Ein einfacher Leitfaden für die Behandlung Ihrer obstruktiven Schlafapnoe

Therapieleitfaden. Ein einfacher Leitfaden für die Behandlung Ihrer obstruktiven Schlafapnoe Therapieleitfaden Ein einfacher Leitfaden für die Behandlung Ihrer obstruktiven Schlafapnoe OSA-Therapieleitfaden: Wie Sie die Behandlung wirksam durchführen a Bei Ihnen wurde obstruktive Schlafapnoe (OSA)

Mehr

Einfach gut beatmen. Trilogy100 fortschrittliche Beatmungstechnologie

Einfach gut beatmen. Trilogy100 fortschrittliche Beatmungstechnologie Einfach gut beatmen Trilogy100 fortschrittliche Beatmungstechnologie Trilogy100 Jeder Patient hat spezielle Bedürfnisse Das Trilogy100 von Respironics, dem Erfinder der BiPAP-Technologie, ist ein vielseitig

Mehr

Kurzanleitung. Philips HeartStart HS1 Trainer

Kurzanleitung. Philips HeartStart HS1 Trainer Kurzanleitung Philips HeartStart HS1 Trainer Kurzanleitung für den Philips HeartStart HS1 Trainer Der Philips HeartStart HS1 Trainer wurde speziell für die Aus bildung von Ersthelfern in der Verwendung

Mehr

Müdigkeit am Steuer. Auch tagsüber wach und sicher ankommen. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung

Müdigkeit am Steuer. Auch tagsüber wach und sicher ankommen. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Müdigkeit am Steuer Auch tagsüber wach und sicher ankommen bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Wache Fahrt Jedes Jahr verunfallen in der Schweiz 1500 Personen schwer oder tödlich, weil sie müde Auto

Mehr

und Wissen auf dem Information Punkt Gesunder Schlaf Zahnärztliche Schlafmedizin

und Wissen auf dem Information Punkt Gesunder Schlaf Zahnärztliche Schlafmedizin Information und Wissen auf dem Punkt Gesunder Schlaf Zahnärztliche Schlafmedizin Vorwort Dieses digitale s- und Beratungssystem soll Sie und Ihr Team dabei unterstützen, Ihre Patienten umfassend über die

Mehr

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme Der beste Service ist individuell Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme Wir möchten, dass Sie mit Ihrem Ultraschallsystem langfristig erfolgreich sind. Darum bieten wir mit

Mehr

SureSigns VM1. Patientenmonitor Technische Information

SureSigns VM1. Patientenmonitor Technische Information SureSigns VM1 Patientenmonitor Technische Information Der SureSigns VM1-Monitor ist ein tragbarer und autonomer Bettmonitor zur Messung von Sauerstoffsättigung (SpO 2 ), Herzfrequenz und optional Atmung

Mehr

WEBFLEET Versionshinweise Oktober 2014

WEBFLEET Versionshinweise Oktober 2014 WEBFLEET 2.19 Versionshinweise Oktober 2014 Auf Tachographen basierende verbleibende Lenkzeit................... 2 Google Street View....................................... 7 Aktivitätenzeitleiste.......................................

Mehr

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung?

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Handbuch Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Schauen Sie in unserem Handbuch nach oder kontaktieren Sie unser Support

Mehr

Die Onlinebewerbung beim Goethe-Institut Schritt für Schritt erklärt

Die Onlinebewerbung beim Goethe-Institut Schritt für Schritt erklärt Die Onlinebewerbung beim Goethe-Institut Schritt für Schritt erklärt Liebe Bewerberinnen und Bewerber, mit dieser Anleitung wollen wir Ihnen die Bewerbung für eine Stelle im Goethe-Institut erleichtern.

Mehr

GESUND GESCHLAFEN! Inspire die neue Stimulationstherapie für Patienten mit Obstruktiver Schlafapnoe.

GESUND GESCHLAFEN! Inspire die neue Stimulationstherapie für Patienten mit Obstruktiver Schlafapnoe. GESUND GESCHLAFEN! Inspire die neue Stimulationstherapie für Patienten mit Obstruktiver Schlafapnoe. Obstruktive Schlafapnoe Eine ernsthafte Gefahr für Ihre Gesundheit Werden Sie aktiv! Die Obstruktive

Mehr

Mein BiPAP-Beatmungsgerät. Nützliche Informationen über das BiPAP AVAPS und BiPAP ST

Mein BiPAP-Beatmungsgerät. Nützliche Informationen über das BiPAP AVAPS und BiPAP ST Mein BiPAP-Beatmungsgerät Nützliche Informationen über das BiPAP AVAPS und BiPAP ST Einatmen. Ausatmen. Und alles, was dazwischen liegt Wie funktioniert das? Übersicht Die Lunge ist ein lebenswichtiges

Mehr

Ihr Zugang zum Mini-Account für das Online Buchungssystem

Ihr Zugang zum Mini-Account für das Online Buchungssystem Ihr Zugang zum Mini-Account für das Online Buchungssystem Mit dem Mini-Account haben Sie volle Kontrolle über Ihre Unterkunft in unserem Vertriebsnetzwerk. Dadurch können Sie den Belegungskalender aktualisieren,

Mehr

Browser Grid Funktionalitäten

Browser Grid Funktionalitäten Browser Grid Funktionalitäten Die Browser Grid Funktionalitäten können durch rechts Klick auf dem Grid eines Browsers aufgerufen werden. Fig. 1 Die erste Option Gruppe (bis zur ersten linie in Fig.1) enthält

Mehr

Auswertungssoftware des Deutschen-Motorik-Tests

Auswertungssoftware des Deutschen-Motorik-Tests Auswertungssoftware des Deutschen-Motorik-Tests Mit der Online-Auswertungssoftware für den Deutschen- Motorik-Test können empirisch gemessene Daten der Test-Übungen des DMT ausgewertet werden. Des Weiteren

Mehr

Handbuch Homepage. Kontakt: Buchhandlung LDE Tel. : 07851/

Handbuch Homepage. Kontakt: Buchhandlung LDE Tel. : 07851/ Handbuch Homepage Kontakt: Buchhandlung LDE Tel. : 07851/48599-0 service@lde-online.net Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer unserer Homepage, Dieses Handbuch für die Homepage der Buchhandlung LDE soll

Mehr

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Version... 1.0 Datum... 01.09.2009 Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Kontakt... Dateiname... helpdesk@meduniwien.ac.at Anmerkungen Dieses Dokument wird in elektronischer

Mehr

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer

Handbuch für Teilnehmer. zur Anwendung. FastViewer Handbuch für Teilnehmer zur Anwendung FastViewer INHALTSVERZEICHNIS 1. ALLGEMEIN... 3 2. FASTVIEWER STARTEN (BEI WINDOWS BETRIEBSSYSTEM)... 4 2.1. Download Teilnehmermodul... 4 2.2. Verbindung aufbauen...

Mehr

Benutzerhandbuch VSB Haushaltsplaner 1.0.0

Benutzerhandbuch VSB Haushaltsplaner 1.0.0 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Benutzeroberfläche...2 3. Haushaltsbuch...3 3.1. Buchungsübersicht...3 3.1.1. Buchungen erfassen (Einnahmen/Ausgaben)...3 3.1.2. Buchungen ändern...4 3.1.3. Buchungen

Mehr

Dr. Manfred Mustermann Facharzt für HNO-Heilkunde Hauptstr Musterhausen Fon: 01234/ Fax: 01234/987654

Dr. Manfred Mustermann Facharzt für HNO-Heilkunde Hauptstr Musterhausen Fon: 01234/ Fax: 01234/987654 Dr. Manfred Mustermann Facharzt für HNO-Heilkunde Hauptstr. 132 45678 Musterhausen Fon: 34/3456 Fax: 34/987654 Name Musterfrau Größe 173 cm Beginn 14.5.211, :37:3 Vorname Julia Gewicht 7 kg Ende 14.5.211,

Mehr

Word starten. Word Word 2010 starten. Schritt 1

Word starten. Word Word 2010 starten. Schritt 1 Schritt 1 Word 2010 starten. 2) Klicke danach auf Microsoft Office Word 2010. Sollte Word nicht in dieser Ansicht aufscheinen, dann gehe zu Punkt 3 weiter. 1) Führe den Mauszeiger auf die Schaltfläche

Mehr

Messwertmonitor Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.:

Messwertmonitor Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.: Funktionsbeschreibung UMG 96RM-E Artikel-Nr.: 51.00.246 Doc no. 2.033.126.0 www.janitza.de Janitza electronics GmbH Vor dem Polstück 1 D-35633 Lahnau Support Tel. (0 64 41) 9642-22 Fax (0 64 41) 9642-30

Mehr

Grundbegriffe der Schlafmedizin

Grundbegriffe der Schlafmedizin 1 Grundbegriffe der Schlafmedizin 24.09.2014 Dr. A. Breitenbücher LA Pneumologie und Schlafmedizin KSBL - Bruderholz Themen 1. Uebersicht über die Schlafmedizinischen Erkrankungen 2. OSAS: Klinische Aspekte

Mehr

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de Um ein Profil bei IhrHeimplatz.de zu erstellen klicken Sie bitte im Bereich auf kostenlos anmelden. Wichtig: a) Selbst wenn Ihre Einrichtung bereits bei

Mehr

Performance Komfort Konnektivität

Performance Komfort Konnektivität Performance Komfort Konnektivität Von der Entwicklung bis hin zur Umsetzung haben wir es uns zum Ziel gesetzt, eine CPAP Plattform zu entwickeln, mit deren Hilfe Patienten dabei unterstützt werden, den

Mehr

I S M 3 G. Anmeldung an der Stellvertretungsbörse: Anleitung zuhanden der Stellvertreterinnen und Stellvertreter.

I S M 3 G. Anmeldung an der Stellvertretungsbörse: Anleitung zuhanden der Stellvertreterinnen und Stellvertreter. I S M 3 G Anmeldung an der Stellvertretungsbörse: Anleitung zuhanden der Stellvertreterinnen und Stellvertreter Staat Wallis, DBS Dienststelle für Unterrichtswesen Planta 1 1951 Sitten Version: 1 Erstellt

Mehr

Individuell abgestimmte EKG-Arbeitsabläufe

Individuell abgestimmte EKG-Arbeitsabläufe Individuell abgestimmte EKG-Arbeitsabläufe Philips ST80i Stresstest-System Belastungs-EKGs der Effizienz & Diagnosesicherheit mit einem System, das unterschiedlichsten Anforderungen gerecht wird. Das drahtlose

Mehr

1. STARTSEITE 4. TEILEN 4.1 JETZT BEI BKOOL 4.2 RANKING 4.3 LIGEN 4.4 GRUPPEN 4.5 FREUNDE

1. STARTSEITE 4. TEILEN 4.1 JETZT BEI BKOOL 4.2 RANKING 4.3 LIGEN 4.4 GRUPPEN 4.5 FREUNDE WEBSITE ANLEITUNG 1. STARTSEITE 2. SESSIONS 2.1 HÖHEPUNKTE 2.2 SUCHMASCHINE 2.3 VIDEO SUCHMASCHINE 2.4 GEPLANT 2.5 FAVORITEN 2.6 PROGRAMM ERSTELLEN 2.7 ROUTE ANLEGEN 2.7.1 VIDEO EDITOR 2.7.2 VON GARMIN

Mehr

Lösungen für die häusliche Therapie

Lösungen für die häusliche Therapie Lösungen für die häusliche Therapie Einfache Gesundheitsversor Philips Home Healthcare Solutions ist weltweit führend bei der Entwicklung von Lösungen für die Schlaftherapie, Beatmung und häusliche Patientenüberwachung.

Mehr

Masken und Zubehör für die Heimtherapie. Eine Lösung für jeden Patienten

Masken und Zubehör für die Heimtherapie. Eine Lösung für jeden Patienten Masken und Zubehör für die Heimtherapie Eine Lösung für jeden Patienten . Welche Maske für welchen Patienten? Alle CPAP- und Bilevel-Patienten ComfortGel Blue ProfileLite ComfortFusion ComfortClassic EasyLife

Mehr

FAIRMONITOR VERWALTUNG UND VISUALISIERUNG IHRER FAIRTRADE-LIEFERKETTE

FAIRMONITOR VERWALTUNG UND VISUALISIERUNG IHRER FAIRTRADE-LIEFERKETTE FAIRMONITOR VERWALTUNG UND VISUALISIERUNG IHRER FAIRTRADE-LIEFERKETTE FAIRMONITOR FAIRMONITOR FAIRMONITOR wurde als integrierter Bestandteil Ihres von FLOCERT zur Verfügung gestellten Ecert-Webportals

Mehr

Philips Respironics 1010 Murry Ridge Lane Murrysville, PA US. Philips Respironics Deutschland

Philips Respironics 1010 Murry Ridge Lane Murrysville, PA US. Philips Respironics Deutschland Philips Respironics 1010 Murry Ridge Lane Murrysville, PA 15668 US 2016 Koninklijke Philips N.V. Alle Rechte vorbehalten. Technische Änderungen sind vorbehalten. Alle Marken sind Eigentum von Koninklijke

Mehr

1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.

1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura. 1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch Version1.6 22.1.2014 Diese Anleitung erklärt, wie Sie sich

Mehr

Zusammenfassung der Schulungsinhalte

Zusammenfassung der Schulungsinhalte Zusammenfassung der Schulungsinhalte Was ist Facelift?... 2 Welche Bereiche enthält Facelift im Bereich Communication?... 2 Anmeldung (Login)... 4 Vergabe der Zugriffsberechtigung (Access Token)... 4 Kurzanleitung

Mehr

1 Initiales Login. Kurzanleitung

1 Initiales Login. Kurzanleitung Kurzanleitung Rhekiss ist ein bundesweites Register zur Erfassung von Schwangerschaften bei Patientinnen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Frauen mit gesicherter Diagnose und Kinderwunsch oder

Mehr

Kurzanleitung LimeSurvey

Kurzanleitung LimeSurvey Kurzanleitung LimeSurvey IWI TechTeam August 2009 Inhalt 1. In LimeSurvey einloggen... 3 2. Eine neue Umfrage erstellen... 4 3. Fragengruppen erstellen... 6 4. Fragen erstellen... 6 5. Antworten hinzufügen...

Mehr

Reisen meiner Mitarbeiter

Reisen meiner Mitarbeiter Reisen meiner Mitarbeiter Allgemeines Über diesen Menüpunkt erhält der Benutzer einen Überblick über die geplanten bzw. abzurechnenden Reisen aller Mitarbeiter, die über die Suchmaske ausgewählt werden.

Mehr

Spiele. Didaktischer Kommentar. Lernplattform

Spiele. Didaktischer Kommentar. Lernplattform Lernplattform Spiele Didaktischer Kommentar Mit dem Spiele-Modul können Sie interaktive und dynamische Spiele gestalten. Sie geben damit Ihren Teilnehmern die Möglichkeit, auf spielerische Art und Weise

Mehr

Passwort-Service (PWS)

Passwort-Service (PWS) Kurzanleitung Passwort-Service (PWS) Inhaltsverzeichnis: Passwort-Service konfigurieren / anpassen... 1 Passwort ändern... 4 Passwort vergessen... 7 PWS Anleitung Version 1.0 30.04.2010 / INfoB / UDE Passwort-Service

Mehr

Quick Guide. für das moove Portal. Employee Health Support Program

Quick Guide. für das moove Portal. Employee Health Support Program Quick Guide für das moove Portal Employee Health Support Program Herzlich Willkommen zum Employee Health Support Program der SAP Das SAP Employee Health Support Program verknüpft zum ersten Mal verschiedene

Mehr

Röntgen auf kleinstem Raum buckycompact Radiographiesysteme

Röntgen auf kleinstem Raum buckycompact Radiographiesysteme Röntgen auf kleinstem Raum buckycompact Radiographiesysteme So kompakt kann Vielfalt sein Vielleicht denken Sie: Ein Röntgensystem, das viel kann, braucht auch viel Platz. Im Gegenteil! Das buckycompact

Mehr

Kreuzen Sie bitte das Kästchen an, das am zutreffendsten Ihre Situation während der vergangenen Woche beschreibt.

Kreuzen Sie bitte das Kästchen an, das am zutreffendsten Ihre Situation während der vergangenen Woche beschreibt. AQoL-8D (Datenerhebungsbogen) Kreuzen Sie bitte das Kästchen an, das am zutreffendsten Ihre Situation während der vergangenen Woche F1 Überlegen Sie bitte, wie viel Energie Sie haben, um die Dinge zu tun,

Mehr

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-300 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-300 Daten auf

Mehr

Kurzeinführung in Connect + Reset

Kurzeinführung in Connect + Reset Kurzeinführung in Connect + Reset Multi-Anwendungs-Tool In diesem Handbuch finden Sie Informationen zum Herunterladen, zur Installation und Nutzung Ihrer Connect + Reset Suite. Version 1.001 Anwendung

Mehr

1. Willkommen bei employment:app

1. Willkommen bei employment:app 1. Willkommen bei employment:app Dieser Guide soll Ihnen einen Überblick über die Funktionen von employment:app verschaffen und die wichtigsten Optionen und Einstellungen näher erläutern. Wir starten mit

Mehr

Online Rechnung Die Online Rechnung der Brennercom

Online Rechnung Die Online Rechnung der Brennercom Die Online Rechnung der Brennercom Die Online Rechnung der Brennercom bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren Telefonverkehr und die damit verbundenen Telefonkosten online auf einfache Art und Weise anzusehen

Mehr

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Stand August 2011 Partner von: 1 Inhaltverzeichnis 1. Einleitung 2. Erstnutzung 2.1. Zugangsdaten 2.2. Abruf der Preisanfrage 2.3. Bestellung

Mehr

MAN After Sales Portal

MAN After Sales Portal MAN Service MAN After Sales Portal Dieser Quick-Guide unterstützt Sie bei der Installation der Prüf- und Diagnosesoftware MAN-cats III sowie der Inbetriebnahme des MAN Vehicle Communication Interface T200.

Mehr

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb. E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.de Anmeldung und Stundeneingabe 1. Bitte geben Sie Ihre Userdaten

Mehr

KUKEY 1.5. Inhalt. Version 1.0 F.Kunz/T.Friedrichs Datum

KUKEY 1.5. Inhalt. Version 1.0 F.Kunz/T.Friedrichs Datum Version 1.0 Autor F.Kunz/T.Friedrichs Datum 26.08.15 Inhalt Installation von KUKEY... 2 Starten der.msi-datei:... 2 Setup-Assisten von KUKEY:... 2 Installationseinstellungen:... 3 Installationsbestätigung:...

Mehr

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld Software

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld Software Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld Software Um in der VR-NetWorld Software SEPA-Lastschriften einziehen zu können, müssen Sie folgende Einstellungen treffen: 1. SEPA-Lastschriften

Mehr

Starten sie das Internet und geben sie in die Adresszeile ein. Klicken Sie im rechten Bereich der Seite auf das Feld BILDER- GALERIE

Starten sie das Internet und geben sie in die Adresszeile  ein. Klicken Sie im rechten Bereich der Seite auf das Feld BILDER- GALERIE So finden Sie sich in der BILDER- GALERIE zurecht Um Ihre Privatsphäre zu schützen sind alle Foto- Galerien auf unserer Webseite bis auf 2 Beispiele mit Passworten versehen so dass nur Sie und Ihre Lieben

Mehr

CRecorder Bedienungsanleitung

CRecorder Bedienungsanleitung CRecorder Bedienungsanleitung 1. Einführung Funktionen Der CRecorder zeichnet Istwerte wie unter anderem Motordrehzahl, Zündzeitpunkt, usw. auf und speichert diese. Des weiteren liest er OBDII, EOBD und

Mehr

goodluz - Fotolia.com Leitfaden für die Auswertung von Compliance-Berichten der Encore-Software BiPAP A30 - BiPAP A40

goodluz - Fotolia.com Leitfaden für die Auswertung von Compliance-Berichten der Encore-Software BiPAP A30 - BiPAP A40 goodluz - Fotolia.com Leitfaden für die Auswertung von Compliance-Berichten der Encore-Software BiPAP A30 - BiPAP A40 2 LEITFADEN FÜR DIE AUSWERTUNG VON COMPLIANCE-BERICHTEN DER ENCORE-SOFTWARE Inhaltsverzeichnis

Mehr

Innovative Finanzierungslösungen. Philips Medical Capital

Innovative Finanzierungslösungen. Philips Medical Capital Innovative Finanzierungslösungen Philips Medical Capital Die richtige 2 Finanzierungslösung Philips Medical Capital bietet innovative und speziell auf das Gesundheitswesen abgestimmte Finanzierungslösungen.

Mehr

News Inhalt. PNW-News-DE-6.4.docx Seite 2 von 12

News Inhalt. PNW-News-DE-6.4.docx Seite 2 von 12 Handbuch News News Inhalt News... 3 Überblick... 3 Gesamtüberblick über bestehende News... 4 Sortieren von News... 4 Öffnen und lesen einer News... 5 Erstellen einer News... 6 Eine News löschen... 8 Erstellen

Mehr

Bedienungsanleitung zu unserem Online-Shop

Bedienungsanleitung zu unserem Online-Shop Diese Bedienungsanleitung erklärt Ihnen, wie Sie eine Bestellung in unserem neuen Online Shop mit Ihrem persönlichen Login tätigen können. Anleitung zum Login :. Auf persönlichen Zugang klicken.(). Email

Mehr

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker Inhaltsverzeichnis 1 VVA UND MICROSOFT INTERNET EXPLORER POP-UP BLOCKER... 2 1.1 WAS SIND POPUP S... 2 1.2 VARIANTE 1... 3 1.3 VARIANTE 2... 5 1.4 ÜBERPRÜFEN

Mehr

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation (Bei Abweichungen, die bspw. durch technischen Fortschritt entstehen können, ziehen Sie bitte immer das aktuelle Handbuch

Mehr

Anwendung des Schlafstörungs-Index bei klinisch relevanten Schlafstörungen

Anwendung des Schlafstörungs-Index bei klinisch relevanten Schlafstörungen Klinik für nnere Medizin mit Schwerpunkt neumologie Schlafmedizinisches Zentrum Abschlussveranstaltung Virtuelles nstitut Transportation Noise ffects on Sleep and erformance (VNSH) Anwendung des Schlafstörungs-ndex

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Benutzer/innen- Verwaltung

Benutzer/innen- Verwaltung Handbuch für Lehrer/innen schule.tugraz.at Benutzer/innen- Verwaltung 22.04.2016 v1.0.1 Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen 1 Übersicht 1 Schulklassen verwalten 3 Schulklasse anlegen / Schulklasse editieren................

Mehr

etikettenprint.com .de Hilfe: So bestellen Sie bei etikettenprint.com professionell - schnell - günstig

etikettenprint.com .de Hilfe: So bestellen Sie bei etikettenprint.com professionell - schnell - günstig Hilfe: So bestellen Sie bei etikettenprint.com Mithilfe dieser Schritt-für-Schritt Anleitung möchten wir Ihnen kurz erklären, wie Sie bei uns Druckprodukte bestellen. Das gezeigte Beispiel lässt sich so

Mehr

So wird s gemacht - Nr. 38

So wird s gemacht - Nr. 38 ! So wird s gemacht - Nr. 38 Hochladen Spielerfoto - Spielberechtigungsliste Es ist möglich, zu einem Spieler ein entsprechendes Spielerfoto hochzuladen. Dieses geschieht in der Spielberechtigungsliste

Mehr

AudaNet 19.1 AudaPad Web

AudaNet 19.1 AudaPad Web AudaNet 19.1 AudaPad Web Release-Notes Druckmodul (Ablösung HTML-Druck ) Stand: 15.09.2011 www.solerainc.com Geschäftsführer: Werner von Hebel UStr.Id-Nr.: DE 126 016 577 Steuer-Nr.: 335 5702 4288 Amtsgericht

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010 Bedienungsanleitung Online-Update Version 2.0 Aufruf des Online-Update-Managers Von Haus aus ist der Online-Update-Manager so eingestellt, dass die Updates automatisch heruntergeladen werden. An jedem

Mehr

Masergy Communicator - Überblick

Masergy Communicator - Überblick Masergy Communicator - Überblick Kurzanleitung Version 20 - März 2014 1 Was ist der Masergy Communicator? Der Masergy Communicator bietet Endanwendern ein Unified Communications (UC) - Erlebnis für gängige

Mehr

Net2 Anwesenheit Tool

Net2 Anwesenheit Tool Anwesenheit Tool Worum handelt es sich? Das Paxton Anwesenheit Tool bietet eine detaillierte Übersicht zu im Gebäude befindlichen Personen. Über Farblich abgesetzte Symbole erleichtert es die Anzeige aller

Mehr

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber

Installationshandbuch zum FAX L-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum FAX L-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Treiber und Software.............................................................................

Mehr

Sicheres Firmwareupdate für ORGA Kartenterminals im deutschen Gesundheitswesen

Sicheres Firmwareupdate für ORGA Kartenterminals im deutschen Gesundheitswesen Sicheres Firmwareupdate für ORGA Kartenterminals im deutschen Gesundheitswesen Kurzbeschreibung: Dieses Update besteht aus einer ausführbaren Datei ".exe". Sie ist komprimiert und enthält alle benötigten

Mehr

Neuer Order Manager für NobelProcera Software

Neuer Order Manager für NobelProcera Software Neuer Order Manager für NobelProcera Software Kurzanleitung Version 1 Der neue Order Manager vereinfacht die Prozesse und Verfahren bei Bestellungen über das NobelProcera System. Dazu zählen das Erstellen,

Mehr

Patientenmonitore. Ein neuer Ansatz zur Vitalparameter-Überwachung. Die Vitalparameter-Monitore der SureSigns VS Reihe

Patientenmonitore. Ein neuer Ansatz zur Vitalparameter-Überwachung. Die Vitalparameter-Monitore der SureSigns VS Reihe Patientenmonitore Ein neuer Ansatz zur Vitalparameter-Überwachung Die Vitalparameter-Monitore der SureSigns VS Reihe Die Freiheit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren Ihre Einrichtung würde sich

Mehr

Geburtstags- s und -SMS

Geburtstags- s und -SMS Geburtstags- Einstellung für den automatischen Versand Mit dem Salon-Management-System SALONWARE können Geburtstags-Nachrichten per E-Mail und SMS automatisch an gespeicherte Kunden gesendet werden. Der

Mehr

Handbuch Supervisor AMBOS Version: Januar 2010

Handbuch Supervisor AMBOS Version: Januar 2010 Handbuch Supervisor AMBOS Version: Januar 2010 erstellt von Anja Dresenkamp 1 DIENSTLEISTER SUPERVISOR 2 1.1 EINLOGGEN (ANMELDEN) 2 1.2 PATIENTEN-LISTE - ÜBERBLICK ÜBER ALLE SUPERVISIONSFÄLLE 3 1.2.1 PATIENTENAKTE

Mehr

SCHNARCHEN einsam. und krank. macht. Das muss nicht sein. Unsere TAP -Schiene hilft Ihnen sofort. Fragen Sie einfach Ihren Arzt.

SCHNARCHEN einsam. und krank. macht. Das muss nicht sein. Unsere TAP -Schiene hilft Ihnen sofort. Fragen Sie einfach Ihren Arzt. SCHNARCHEN einsam macht und krank. Das muss nicht sein. Unsere TAP -Schiene hilft Ihnen sofort. Fragen Sie einfach Ihren Arzt. Was ist Schnarchen? 50 40 30 20 10 Schnarchneigung in % der Gesamtbevölkerung

Mehr

Drag Racing Mobile Vielen Dank, dass Sie sich für Drag Racing Mobile entschieden haben. Wir hoffen Ihre Erwartungen getroffen zu haben.

Drag Racing Mobile Vielen Dank, dass Sie sich für Drag Racing Mobile entschieden haben. Wir hoffen Ihre Erwartungen getroffen zu haben. Drag Racing Mobile Vielen Dank, dass Sie sich für Drag Racing Mobile entschieden haben. Wir hoffen Ihre Erwartungen getroffen zu haben. Drag Racing Mobile benutzt einen Eingebauten GPS Empfänger des PDA

Mehr

Palette Master Farbverwaltungssoftware

Palette Master Farbverwaltungssoftware Palette Master Farbverwaltungssoftware Anleitung 01 Proprietäre Kalibrierungssoftware In Zusammenarbeit mit den führenden Farbkalibrierungsexperten von X-Rite, vereinfacht die Palette Master Software die

Mehr

Hilfe zur Internet-Weserdatenbank der Geschäftsstelle Weser

Hilfe zur Internet-Weserdatenbank der Geschäftsstelle Weser Hilfe zur Internet-Weserdatenbank der Geschäftsstelle Weser (Stand: 28.01.2009) Inhaltsverzeichnis 1. Anwendung Weserdatenbank Einleitung Startseite Auswahl einer Parametergruppe Auswahl der Region Auswahl

Mehr

SiGS-Unf. SiGS Unfallmeldungen und Beinaheunfälle. Version G&G research GmbH 2014

SiGS-Unf. SiGS Unfallmeldungen und Beinaheunfälle. Version G&G research GmbH 2014 SiGS-Unf SiGS Unfallmeldungen und Beinaheunfälle G&G research GmbH 2014 Mariahilfer Straße 47/1/20 A-1060 Wien TEL+43 (0)1 5971692-0 FAX +43 (0)1 5971692-4 Benutzerhandbuch Version 1.0.0 Ein Produkt von

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

Funktionen des Spieler-Bereichs

Funktionen des Spieler-Bereichs Funktionen des Spieler-Bereichs Profil Profil Hier kann man die Profildaten, die man bei der Anmeldung angegeben hat, einsehen. Durch einen Klick auf Ändern können zudem einige wenige Dinge verändert werden.

Mehr

BESCHREIBUNG. Etikettendruck. CASABLANCAhotelsoftware gmbh - Öde Schönwies - Tirol - Austria

BESCHREIBUNG. Etikettendruck. CASABLANCAhotelsoftware gmbh - Öde Schönwies - Tirol - Austria BESCHREIBUNG Etikettendruck Casablanca Hotelsoftware Etikettendruck (Letzte Aktualisierung: 13.12.2016) 1 Inhaltsverzeichnis 2 Gäste für Etiketten selektieren... 3 2.1 Selektion in Casablanca... 3 2.2

Mehr

IDEP / KN8 für WINDOWS. Schnellstart

IDEP / KN8 für WINDOWS. Schnellstart IDEP / KN8 für WINDOWS Schnellstart 1. INSTALLATION Sie installieren Idep von Ihrer CD ROM Intrastat aus. Wenn Sie sie zum ersten Mal auf Ihrem PC verwenden, ist eine kurze Installation notwendig, und

Mehr

Lumon Produkt-Bibliothek Gebrauchsanweisung. Installation und Registrierung

Lumon Produkt-Bibliothek Gebrauchsanweisung. Installation und Registrierung Lumon Produkt-Bibliothek Gebrauchsanweisung Installation und Registrierung Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung! Lumon Deutschland GmbH Nikolaus-Otto-Str. 13 70771 Leinfelden-Echterdingen

Mehr

Rechnung Angebot Zeiterfassung

Rechnung Angebot Zeiterfassung Rechnung Angebot Zeiterfassung Zeitangebot Inhalt Allgemeines Einen Zeitauftrag aus einem Angebot erstellen Zeitangebot in Rechnung stellen Zeitangebot drucken_ Berichte über Zeitangebote Anwenderberechtigungen

Mehr

Nachtrag zum Trilogy klinischen Handbuch

Nachtrag zum Trilogy klinischen Handbuch 22 Nachtrag zum Trilogy klinischen Handbuch Dieser Nachtrag aktualisiert Informationen bei Trilogy100, Trilogy200, Trilogy202 und Trilogy O2 (alle Handbücher). Beatmung über Mundstück (Mouthpiece Ventilation,

Mehr

Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0

Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0 Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0 Besuchen Sie die Herstellerseite von Adobe Digital Editions unter http://www.adobe.com/de/solutions/ebook/digital-editions/download.html und laden

Mehr

Zahnarzt Statistik ZASTA gibt Ihnen den Überblick Benutzer- Handbuch

Zahnarzt Statistik ZASTA gibt Ihnen den Überblick Benutzer- Handbuch Benutzer- Handbuch Stand: 31.07.15 Seite 1 von 20 Inhalt 1. Programmstart... 3 2. Allgemeine Einstellungen... 4 Einstellungen... 4 Hilfe... 5 Konfiguration... 6 Aktualisieren... 6 3. Ein Beispiel... 7

Mehr

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Inhaltsverzeichnis 1 Informationen... 3 2 Herunterladen der neusten Version... 3 2.1 Im Internet Explorer:... 3 2.2 Im Firefox:...

Mehr

Pfarrpaket Ersteinstieg Citrix NetScaler Gateway

Pfarrpaket Ersteinstieg Citrix NetScaler Gateway Pfarrpaket Ersteinstieg Citrix NetScaler Gateway Anleitung für den Ersteinstieg über das neue Citrix-Portal mittels SMS-Authentifizierung Voraussetzungen Für den Zugang auf das Diözesane Terminalserversystem

Mehr

Anleitung für Mein Peugeotforum Stand:

Anleitung für Mein Peugeotforum Stand: Anleitung für Mein Peugeotforum Stand: Anleitung Mein Peugeotforum 1 von 10 Inhaltsverzeichnis Allgemeines...3 Galerie...4 Wo kann ich die Einträge sehen?...4 Allgemeines zu Bildern...4 Allgemeines zu

Mehr