Oktober 2012 Straßburg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "22. 23. Oktober 2012 Straßburg"

Transkript

1 EUROPÄISCHES PARLAMENT Plenarsitzungsdokument ENTWURF DER TAGESORDNUNG Oktober 2012 Straßburg 15/10/ DE In Vielfalt geeint DE

2 Erklärung der am Rand aufgeführten Zeichen Sofern das Parlament nichts anderes beschließt, wird über die Texte in der folgenden Reihenfolge abgestimmt: 1. Dritte Lesung - Ordentliches Gesetzgebungsverfahren («««III) Mehrheit der abgegebenen Stimmen für die Billigung des Gemeinsamen Entwurfs 2. Zustimmung - Verfahren der Zustimmung («««) in den Fällen, in denen gemäß den Verträgen die Mehrheit der Mitglieder zur Billigung oder Ablehnung des Beschlusses zur Erteilung der Zustimmung erforderlich ist 3. Zweite Lesung - Ordentliches Gesetzgebungsverfahren («««II) Mehrheit der Mitglieder des Parlaments zur Ablehnung oder Abänderung des Standpunkts des Rates; Mehrheit der abgegebenen Stimmen zur Billigung des Standpunkts des Rates 4. Geschäftsordnung des Europäischen Parlaments - Änderung der Geschäftsordnung Mehrheit der Mitglieder des Parlaments für die Annahme von Änderungen Einfache Mehrheit für die Annahme des Entwurfs eines Beschlusses 5. Erste Lesung - Ordentliches Gesetzgebungsverfahren («««I) Einfache Mehrheit für die Annahme bzw. Änderung des legislativen Vorschlags Einfache Mehrheit für die Annahme des Entwurfs einer legislativen Entschließung 6. Zustimmung - Verfahren der Zustimmung («««) in den Fällen, in denen gemäß den Verträgen die Mehrheit der abgegebenen Stimmen zur Billigung oder Ablehnung des Beschlusses zur Erteilung der Zustimmung erforderlich ist 7. Sonstige Verfahren - Verfahren der Konsultation («) Einfache Mehrheit für die Annahme oder Änderung des legislativen Vorschlags Einfache Mehrheit für die Annahme des Entwurfs einer legislativen Entschließung - Sonstige (Erklärungen, mündliche Anfragen, Initiativberichte, Aufhebung der Immunität) Einfache Mehrheit für die Annahme des Entschließungsantrags bzw. des Entwurfs eines Beschlusses

3 Zusammenfassung Zusammenfassung Montag, 22. Oktober :00 23:00 1 Wiederaufnahme der Sitzungsperiode und Arbeitsplan 1 Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr alle Einzelpläne - Bericht: Giovanni La Via, Derek Vaughan (A7-0311/2012) 1 Europäisches Jahr der Bürgerinnen und Bürger (2013) - Bericht: Antigoni Papadopoulou (A7-0271/2012) 1 Die Zukunft der EU-Entwicklungspolitik - Bericht: Charles Goerens (A7-0234/2012) 1 Ausführungen von einer Minute (Artikel 150 GO) 1 Kurze Darstellung der folgenden Berichte: 1 KMU: Wettbewerbsfähigkeit und unternehmerische Möglichkeiten - Bericht: Paul Rübig (A7-0293/2012) 1 Hauptsorgen von EU-Bürgern und Unternehmen zur Funktionsweise des Binnenmarkts - Bericht: Regina Bastos (A7-0310/2012) 1 Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu den Vereinigten Staaten - Bericht: Vital Moreira (A7-/) 2 Anwendung der Rechtsvorschriften zum einheitlichen Luftraum - Bericht: Jacqueline Foster (A7-0254/2012) 2 Rechte der Benutzer aller Verkehrsträger - Bericht: Georges Bach (A7-0287/2012) 2 Dienstag, 23. Oktober :30 12:20 AUSSPRACHE ZU SCHWERPUNKTTHEMEN 3 Schlussfolgerungen des Europäischen Rates ( Oktober 2012) - Erklärungen des Europäischen Rates und der Kommission 3 Mehrjähriger Finanzrahmen für die Jahre Bericht: Reimer Böge, Ivailo Kalfin (A7-0313/2012) 3 12:30 14:30 ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung 3 Entwurf des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr alle Einzelpläne - Bericht: Giovanni La Via, Derek Vaughan (A7-0311/2012) 3 Mehrjähriger Finanzrahmen für die Jahre Bericht: Reimer Böge, Ivailo Kalfin (A7-0313/2012) 3 Haushaltsordnung für den Jahreshaushaltsplan - Bericht: Ingeborg Gräßle, Crescenzio Rivellini (A7-0325/2011) 3 15:00 17:50 4 Arbeitsprogramm der Kommission für Erklärung der Kommission 4 Protokoll zum Europa-Mittelmeer-Abkommen zur Gründung einer Assoziation EG/Israel betreffend die Konformitätsbewertung und Anerkennung gewerblicher Produkte (CAA) - Empfehlung: Vital Moreira (A7-0289/2012) 4 Gemeinschaftsregelung für die Kontrolle der Ausfuhr, der Verbringung, der Vermittlung und der Durchfuhr von Gütern mit doppeltem Verwendungszweck - Bericht: Christofer Fjellner (A7-0231/2012) 4 18:00 20:00 ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung 4 Entlastung 2010: EU-Gesamthaushaltsplan, Rat - Bericht: Inés Ayala Sender (A7-0301/2012) 4 Entlastung 2010: Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit - Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0299/2012) 4 Entlastung 2010: Europäische Arzneimittel-Agentur - Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0298/2012) 5 Entlastung 2010: Europäische Umweltagentur - Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0300/2012) 5 Ernennung eines Mitglieds des Rechnungshofes (Leonard Orban) - Bericht: Inés Ayala Sender (A7-0296/2012) 5 Europäischer Fonds für die Anpassung an die Globalisierung (EGF) Antrag EGF/2012/001/IE/Talk Talk - Bericht: Frédéric Daerden (A7-/) 5

4 Zusammenfassung Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/015/SE/AstraZeneca - Bericht: Dominique Riquet (A7-/) 5 Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/019/ES/Galicia Metal - Bericht: Alexander Alvaro (A7-/) 5 Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/009/NL/Gelderland - Bericht: Frédéric Daerden (A7-/) 5 Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/021/NL/Zalco - Bericht: Frédéric Daerden (A7-/) 5 Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2010/015/FR/Peugeot - Bericht: Jean Louis Cottigny (A7-/) 6 Abkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten über die Koordinierung von Kennzeichnungsprogrammen für Strom sparende Bürogeräte - Empfehlung: Béla Kovács (A7-0275/2012) 6 Forstliches Vermehrungsgut - Bericht: Paolo De Castro (A7-0277/2012) 6 Texte, zu denen die Aussprache abgeschlossen ist 6 21:00 23:00 6 Überarbeitung des derzeitigen Rahmens für die Vorratsspeicherung von Daten - Anfragen zur mündlichen Beantwortung (O / B7-0355/2012) (O / B7-0356/2012) (O / B7-0357/2012) (O / B7-0358/2012) (O / B7-0362/2012) 6 Verhandlungen der EU mit Japan über den Handel - Erklärung der Kommission 7 Redezeit (Artikel 149 GO) 9 Einreichungsfristen 10

5 1 Montag, 22. Oktober Montag, 22. Oktober :00 23:00 Aussprachen 17:00 23:00 1 Wiederaufnahme der Sitzungsperiode und Arbeitsplan 2 À Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr alle Einzelpläne Bericht: Giovanni La Via, Derek Vaughan (A7-0311/2012) Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr alle Einzelpläne [12749/ C7-0233/ /2092(BUD)] 7 À «««I Europäisches Jahr der Bürgerinnen und Bürger (2013) Bericht: Antigoni Papadopoulou (A7-0271/2012) Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über das Europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger (2013) [COM(2011) C7-0217/ /0217(COD)] Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres 31 À Die Zukunft der EU-Entwicklungspolitik Bericht: Charles Goerens (A7-0234/2012) Bericht über eine Agenda für den Wandel: die Zukunft der EU-Entwicklungspolitik [COM(2011) /2002(INI)] Entwicklungsausschuss 5 Ausführungen von einer Minute (Artikel 150 GO) Kurze Darstellung der folgenden Berichte: 73 À KMU: Wettbewerbsfähigkeit und unternehmerische Möglichkeiten Bericht: Paul Rübig (A7-0293/2012) Bericht über kleine und mittlere Unternehmen (KMU): Wettbewerbsfähigkeit und unternehmerische Möglichkeiten [COM(2011) /2042(INI)] Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie 35 À Hauptsorgen von EU-Bürgern und Unternehmen zur Funktionsweise des Binnenmarkts Bericht: Regina Bastos (A7-0310/2012) [SEC(2011) /2044(INI)] Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz

6 2 Montag, 22. Oktober À Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu den Vereinigten Staaten Bericht: Vital Moreira (A7-/) [2012/2149(INI)] Ausschuss für internationalen Handel 32 À Anwendung der Rechtsvorschriften zum einheitlichen Luftraum Bericht: Jacqueline Foster (A7-0254/2012) Bericht über die Anwendung der Rechtsvorschriften zum einheitlichen Luftraum [COM(2011) /2005(INI)] Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr 97 À Rechte der Benutzer aller Verkehrsträger Bericht: Georges Bach (A7-0287/2012) Bericht über die Rechte der Benutzer aller Verkehrsträger [COM(2011) /2067(INI)] Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr

7 3 Dienstag, 23. Oktober Dienstag, 23. Oktober :30 12:20 AUSSPRACHE ZU SCHWERPUNKTTHEMEN 12:30 14:30 ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung 15:00 17:50 Aussprachen 18:00 20:00 ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung 21:00 23:00 Aussprachen 08:30 12:20 AUSSPRACHE ZU SCHWERPUNKTTHEMEN 6 Schlussfolgerungen des Europäischen Rates ( Oktober 2012) Erklärungen des Europäischen Rates und der Kommission [2012/2640(RSP)] 98 À «««Mehrjähriger Finanzrahmen für die Jahre Bericht: Reimer Böge, Ivailo Kalfin (A7-0313/2012) [COM(2011) /0177(APP)] 12:30 14:30 ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung 81 À Entwurf des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr Abänderungsentwürfe zu den Mittelübertragungen in Einzelplan III des Entwurfs des Gesamthaushaltsplans 2013 betreffend die Kommission - Abänderungsentwürfe zu den Einzelplänen I, II, IV, V, VI, VII, VIII und IX des Entwurfs des Gesamthaushaltsplans 2013 betreffend das Europäische Parlament, den Rat, den Gerichtshof, den Rechnungshof, den Wirtschafts- und Sozialausschuss, den Ausschuss der Regionen, den Europäischen Bürgerbeauftragten und den Europäischen Datenschutzbeauftragten Gemäß den Verträgen sind für die Annahme von Abänderungsentwürfen die Stimmen der Mehrheit der Mitglieder des Parlaments erforderlich. 2 À - Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr alle Einzelpläne Bericht: Giovanni La Via, Derek Vaughan (A7-0311/2012) [12749/ C7-0233/ /2092(BUD)] 98 À «««- Mehrjähriger Finanzrahmen für die Jahre Bericht: Reimer Böge, Ivailo Kalfin (A7-0313/2012) [COM(2011) /0177(APP)] 76 «««I - Haushaltsordnung für den Jahreshaushaltsplan Bericht: Ingeborg Gräßle, Crescenzio Rivellini (A7-0325/2011) Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Haushaltsordnung für den Jahreshaushaltsplan der Europäischen Union [COM(2010) C7-0016/ /0395(COD)] Haushaltskontrollausschuss Aussprache: 26/10/2011 Schlussabstimmung

8 4 Dienstag, 23. Oktober :00 17: Arbeitsprogramm der Kommission für 2013 Erklärung der Kommission [2012/2817(RSP)] mit anschließender Rednerrunde der Fraktionssprecher 82 À «««Protokoll zum Europa-Mittelmeer-Abkommen zur Gründung einer Assoziation EG/Israel betreffend die Konformitätsbewertung und Anerkennung gewerblicher Produkte (CAA) Empfehlung: Vital Moreira (A7-0289/2012) Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Protokolls zum Europa-Mittelmeer-Abkommen zur Gründung einer Assoziation zwischen den Europäischen Gemeinschaften und ihren Mitgliedstaaten einerseits und dem Staat Israel andererseits über die Konformitätsbewertung und Anerkennung gewerblicher Produkte (CAA) [12428/ C7-0205/ /0155(NLE)] Ausschuss für internationalen Handel 99 À «««I Gemeinschaftsregelung für die Kontrolle der Ausfuhr, der Verbringung, der Vermittlung und der Durchfuhr von Gütern mit doppeltem Verwendungszweck Bericht: Christofer Fjellner (A7-0231/2012) Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 428/2009 über eine Gemeinschaftsregelung für die Kontrolle der Ausfuhr, der Verbringung, der Vermittlung und der Durchfuhr von Gütern mit doppeltem Verwendungszweck [COM(2011) C7-0395/ /0310(COD)] Ausschuss für internationalen Handel 18:00 20:00 ABSTIMMUNG gefolgt von Erklärungen zur Abstimmung 77 À - Entlastung 2010: EU-Gesamthaushaltsplan, Rat Bericht: Inés Ayala Sender (A7-0301/2012) Bericht betreffend die Entlastung zur Ausführung des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2010, Einzelplan II Rat [COM(2011) C7-0258/ /2203(DEC)] Haushaltskontrollausschuss Aussprache: 10/05/ À - Entlastung 2010: Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0299/2012) Bericht über die Entlastung zur Ausführung des Haushaltsplans der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit für das Haushaltsjahr 2010 [COM(2011) C7-0286/ /2226(DEC)] Haushaltskontrollausschuss Aussprache: 10/05/2012

9 5 Dienstag, 23. Oktober À - Entlastung 2010: Europäische Arzneimittel-Agentur Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0298/2012) Bericht betreffend die Entlastung zur Ausführung des Haushaltsplans der Europäischen Arzneimittel- Agentur für das Haushaltsjahr 2010 [COM(2011) C7-0281/ /2220(DEC)] Haushaltskontrollausschuss Aussprache: 10/05/ À - Entlastung 2010: Europäische Umweltagentur Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0300/2012) Bericht betreffend die Entlastung zur Ausführung des Haushaltsplans der Europäischen Umweltagentur für das Haushaltsjahr 2010 [COM(2011) C7-0278/ /2217(DEC)] Haushaltskontrollausschuss Aussprache: 10/05/ «- Ernennung eines Mitglieds des Rechnungshofes (Leonard Orban) Bericht: Inés Ayala Sender (A7-0296/2012) Bericht über die Ernennung von Leonard Orban zum Mitglied des Rechnungshofs [N7-0074/ C7-0153/ /0805(NLE)] Haushaltskontrollausschuss 54 - Europäischer Fonds für die Anpassung an die Globalisierung (EGF) Antrag EGF/2012/001/IE/Talk Talk Bericht: Frédéric Daerden (A7-/) [COM(2012) C7-0204/ /2157(BUD)] 55 - Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/015/SE/AstraZeneca Bericht: Dominique Riquet (A7-/) [COM(2012) C7-0191/ /2155(BUD)] 62 - Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/019/ES/Galicia Metal Bericht: Alexander Alvaro (A7-/) [COM(2012) C7-0214/ /2160(BUD)] 56 - Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/009/NL/Gelderland Bericht: Frédéric Daerden (A7-/) [COM(2012) C7-0190/ /2154(BUD)] 61 - Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2011/021/NL/Zalco Bericht: Frédéric Daerden (A7-/) [COM(2012) C7-0220/ /2164(BUD)]

10 6 Dienstag, 23. Oktober Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung: Antrag EGF/2010/015/FR/Peugeot Bericht: Jean Louis Cottigny (A7-/) [COM(2012) C7-0222/ /2165(BUD)] 13 «««- Abkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten über die Koordinierung von Kennzeichnungsprogrammen für Strom sparende Bürogeräte Empfehlung: Béla Kovács (A7-0275/2012) Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über die Unterzeichnung und den Abschluss des Abkommens zwischen der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union über die Koordinierung von Kennzeichnungsprogrammen für Strom sparende Bürogeräte [09890/ C7-0134/ /0048(NLE)] Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie 92 À «««I - Forstliches Vermehrungsgut Bericht: Paolo De Castro (A7-0277/2012) Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Entscheidung 2008/971/EG des Rates in Bezug auf die Aufnahme von forstlichem Vermehrungsgut der Kategorie qualifiziert in den Geltungsbereich der genannten Entscheidung sowie die Aktualisierung von Namen der für Zulassung und Kontrolle der Erzeugung zuständigen Behörden [COM(2012) C7-0175/ /0172(COD)] Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung 41 Texte, zu denen die Aussprache abgeschlossen ist 21:00 23:00 70 Überarbeitung des derzeitigen Rahmens für die Vorratsspeicherung von Daten Anfragen zur mündlichen Beantwortung Alexander Alvaro, Sophia in 't Veld, Sarah Ludford, Renate Weber, Louis Michel, Jens Rohde, Nathalie Griesbeck (O / B7-0355/2012) Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa Kommission Überarbeitung des derzeitigen Rahmens für die Vorratsspeicherung von Daten Judith Sargentini, Carl Schlyter, Jan Philipp Albrecht, Eva Lichtenberger, Amelia Andersdotter, Christian Engström (O / B7-0356/2012) Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz Kommission Überarbeitung des derzeitigen Rahmens für die Vorratsspeicherung von Daten Juan Fernando López Aguilar, Sylvie Guillaume, Claude Moraes, Dimitrios Droutsas (O / B7-0357/2012) Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten im Europäischen Parlament Kommission Überarbeitung des derzeitigen Rahmens für die Vorratsspeicherung von Daten Cornelia Ernst (O / B7-0358/2012) Konföderale Fraktion der Vereinigten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke Kommission Überarbeitung des derzeitigen Rahmens für die Vorratsspeicherung von Daten Axel Voss, Manfred Weber, Simon Busuttil, Véronique Mathieu, Anna Maria Corazza Bildt, Carlos Coelho, Salvatore Iacolino (O / B7-0362/2012) Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) Kommission Überarbeitung des derzeitigen Rahmens für die Vorratsspeicherung von Daten [2012/2691(RSP)]

11 7 Dienstag, 23. Oktober Verhandlungen der EU mit Japan über den Handel Erklärung der Kommission [2012/2711(RSP)]

12 8 8 Redezeit (Artikel 149 GO) Einreichungsfristen

13 9 Redezeit (Artikel 149 GO) 9 Redezeit (Artikel 149 GO) Montag, 22. Oktober :00 23:00 Rat (einschließlich Antworten) :5' Kommission (einschließlich Antworten) :40' Berichterstatter(innen) (4 x 6') :24' Verfasser(innen) von Stellungnahmen (20 x 1') :20' Berichterstatter(innen) (Artikel 48 Absatz 2 GO) (5 x 4') :20' Mitglieder :74' 30 PPE : 23', S&D : 17', ALDE : 8' 30, Verts/ALE : 6' 30, ECR : 6', GUE/NGL : 4' 30, EFD : 4' 30, NI : 4' 30 "Catch the eye" (8 x 5') :40' Dienstag, 23. Oktober :30 12:20 15:00 17:50 21:00 23:00 Europäischer Rat (einschließlich Antworten) :15' Rat (einschließlich Antworten) :5' Kommission (einschließlich Antworten) :20' Berichterstatter(innen) (2 x 6') :12' Verfasser(innen) von Stellungnahmen (16 x 1') :16' Mitglieder :90' 30 PPE : 28' 30, S&D : 20' 30, ALDE : 10' 30, Verts/ALE : 8', ECR : 7', GUE/NGL : 5' 30, EFD : 5' 30, NI : 5' "Catch the eye" (2 x 5') Kommission (einschließlich Antworten) :20' Berichterstatter(innen) (2 x 6') :12' Verfasser(in) der Stellungnahme :1' Mitglieder :90' 30 PPE : 28' 30, S&D : 20' 30, ALDE : 10' 30, Verts/ALE : 8', ECR : 7', GUE/NGL : 5' 30, EFD : 5' 30, NI : 5' "Catch the eye" (2 x 5') Kommission (einschließlich Antworten) :15' Verfasser(innen) (Fraktionen) (5 x 2') :10' Mitglieder :60' PPE : 18', S&D : 13', ALDE : 7', Verts/ALE : 5' 30, ECR : 5', GUE/NGL : 4', EFD : 4', NI : 3' 30 "Catch the eye" (2 x 5') :10' :10' :10'

14 10 Einreichungsfristen 10 Einreichungsfristen Montag, 22. Oktober Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr alle Einzelpläne - Bericht: Giovanni La Via, Derek Vaughan (A7-0311/2012) 7 Europäisches Jahr der Bürgerinnen und Bürger (2013) - Bericht: Antigoni Papadopoulou (A7-0271/2012) 31 Die Zukunft der EU-Entwicklungspolitik - Bericht: Charles Goerens (A7-0234/2012) - Änderungsanträge d. Berichterst., mindestens 76 Mitglieder; Mittwoch, 17. Oktober, 12:00 alternative Entschließungsanträge - Gemeinsame alternative Entschließungsanträge Montag, 22. Oktober, 19:00 73 KMU: Wettbewerbsfähigkeit und unternehmerische Möglichkeiten - Bericht: Paul Rübig (A7-0293/2012) - Änderungsanträge d. Berichterst., mindestens 76 Mitglieder; Mittwoch, 17. Oktober, 12:00 alternative Entschließungsanträge - Gemeinsame alternative Entschließungsanträge Montag, 22. Oktober, 19:00 35 Hauptsorgen von EU-Bürgern und Unternehmen zur Funktionsweise des Binnenmarkts - Bericht: Regina Bastos (A7-0310/2012) - Änderungsanträge d. Berichterst., mindestens 76 Mitglieder; Mittwoch, 17. Oktober, 12:00 alternative Entschließungsanträge - Gemeinsame alternative Entschließungsanträge Montag, 22. Oktober, 19:00 96 Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu den Vereinigten Staaten - Bericht: Vital Moreira (A7-/) - Änderungsanträge d. Berichterst., mindestens 76 Mitglieder; Mittwoch, 17. Oktober, 12:00 alternative Entschließungsanträge - Gemeinsame alternative Entschließungsanträge Montag, 22. Oktober, 19:00 32 Anwendung der Rechtsvorschriften zum einheitlichen Luftraum - Bericht: Jacqueline Foster (A7-0254/2012) - Änderungsanträge d. Berichterst., mindestens 76 Mitglieder; Mittwoch, 17. Oktober, 12:00 alternative Entschließungsanträge - Gemeinsame alternative Entschließungsanträge Montag, 22. Oktober, 19:00 97 Rechte der Benutzer aller Verkehrsträger - Bericht: Georges Bach (A7-0287/2012) - Änderungsanträge d. Berichterst., mindestens 76 Mitglieder; Mittwoch, 17. Oktober, 12:00 alternative Entschließungsanträge - Gemeinsame alternative Entschließungsanträge Montag, 22. Oktober, 19:00

15 11 Einreichungsfristen 11 Dienstag, 23. Oktober Mehrjähriger Finanzrahmen für die Jahre Bericht: Reimer Böge, Ivailo Kalfin (A7-0313/2012) 81 Entwurf des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr Abänderungsentwürfe zum Gesamthaushaltsplan Ausschüsse, Donnerstag, 6. September, 12:00 mindestens 40 Mitglieder - Abänderungsentwürfe zum Gesamthaushaltsplan Fraktionen Donnerstag, 13. September, 12:00 - Erneute Einreichung von Abänderungsentwürfen, die im Ausschuss abgelehnt wurden - Anträge auf gesonderte, getrennte und namentliche Abstimmungen über Änderungsanträge zum Haushaltsvorentwurf Dienstag, 16. Oktober, 12:00 Freitag, 19. Oktober, 12:00 82 Protokoll zum Europa-Mittelmeer-Abkommen zur Gründung einer Assoziation EG/Israel betreffend die Konformitätsbewertung und Anerkennung gewerblicher Produkte (CAA) - Empfehlung: Vital Moreira (A7-0289/2012) 99 Gemeinschaftsregelung für die Kontrolle der Ausfuhr, der Verbringung, der Vermittlung und der Durchfuhr von Gütern mit doppeltem Verwendungszweck - Bericht: Christofer Fjellner (A7-0231/2012) 77 Entlastung 2010: EU-Gesamthaushaltsplan, Rat - Bericht: Inés Ayala Sender (A7-0301/2012) 78 Entlastung 2010: Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit - Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0299/2012) 79 Entlastung 2010: Europäische Arzneimittel-Agentur - Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0298/2012) 80 Entlastung 2010: Europäische Umweltagentur - Bericht: Monica Luisa Macovei (A7-0300/2012) 92 Forstliches Vermehrungsgut - Bericht: Paolo De Castro (A7-0277/2012) Gesonderte Abstimmungen Getrennte Abstimmungen Namentliche Abstimmungen - Texte, über die am Dienstag abgestimmt wird Freitag, 19. Oktober, 12:00

14. 17. Dezember 2015 Straßburg

14. 17. Dezember 2015 Straßburg EUROPÄISCHES PARLAMENT 2014 2019 Plenarsitzungsdokument ENTWURF DER TAGESORDNUNG 14. 17. Dezember 2015 Straßburg 07/12/15 DE In Vielfalt geeint DE Erklärung der am Rand aufgeführten Zeichen Sofern das

Mehr

EUROPÄISCHES PARLAMENT TAGESORDNUNG

EUROPÄISCHES PARLAMENT TAGESORDNUNG EUROPÄISCHES PARLAMENT 2014 2019 Plenarsitzungsdokument TAGESORDNUNG Mittwoch, 16. Dezember 2015 16/12/15 DE In Vielfalt geeint DE Erklärung der am Rand aufgeführten Zeichen Sofern das Parlament nichts

Mehr

ÜBER DIE ANWENDUNG DER GRUNDSÄTZE DER SUBSIDIARITÄT UND DER VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT

ÜBER DIE ANWENDUNG DER GRUNDSÄTZE DER SUBSIDIARITÄT UND DER VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT PROTOKOLL (Nr. 2) ÜBER DIE ANWENDUNG DER GRUNDSÄTZE DER SUBSIDIARITÄT UND DER VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT DIE HOHEN VERTRAGSPARTEIEN IN DEM WUNSCH sicherzustellen, dass die Entscheidungen in der Union so bürgernah

Mehr

Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres

Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres EUROPÄISCHES PARLAMENT 2009-2014 Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres 27.4.2011 2010/2154(INI) STELLUNGNAHME des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres für den Ausschuss

Mehr

Entwurf des Programms

Entwurf des Programms Parlamentarische Versammlung Europa-Lateinamerika Sechste Ordentliche Plenarsitzung 23. - 25. Januar 2013 Antiguo Congreso Chileno Santiago, Republik Chile Entwurf des Programms (Fassung vom 24. Januar

Mehr

EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT

EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT R RAT Brüssel, den 14. März 2014 (OR. en) 2013/0367 (COD) PE-CONS 46/14 STATIS 28 AGRI 144 COC 568 GESETZGEBUNGSAKTE UND ANRE RECHTSINSTRUMENTE Betr.: VERORDNUNG

Mehr

ENTWURF DES BERICHTIGUNGSHAUSHALTSPLANS Nr. 3 ZUM GESAMTHAUSHALTSPLAN 2015 EINSTELLUNG DES HAUSHALTSÜBERSCHUSSES 2014

ENTWURF DES BERICHTIGUNGSHAUSHALTSPLANS Nr. 3 ZUM GESAMTHAUSHALTSPLAN 2015 EINSTELLUNG DES HAUSHALTSÜBERSCHUSSES 2014 EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 15.4.2015 COM(2015) 160 final ENTWURF DES BERICHTIGUNGSHAUSHALTSPLANS Nr. 3 ZUM GESAMTHAUSHALTSPLAN 2015 EINSTELLUNG DES HAUSHALTSÜBERSCHUSSES 2014 DE DE ENTWURF DES

Mehr

ENTWURF EINES BERICHTS

ENTWURF EINES BERICHTS EUROPÄISCHES PARLAMENT 2009-2014 Haushaltsausschuss 24.2.2012 2012/2006(BUD) ENTWURF EINES BERICHTS über den Voranschlag der Einnahmen und Ausgaben des Europäischen Parlaments für das Haushaltsjahr 2013

Mehr

ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION

ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION PROTOKOLL (Nr. 1) zum Vertrag von Lissabon ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION DIE HOHEN VERTRAGSPARTEIEN EINGEDENK dessen, dass die Art der Kontrolle der Regierungen durch

Mehr

Tagesordnung. Donnerstag, 8. November 2012. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode. am 31.10.2012.

Tagesordnung. Donnerstag, 8. November 2012. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode. am 31.10.2012. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode 31.10.2012 Tagesordnung 12. Sitzung des Landtags Nordrhein-Westfalen am Donnerstag, 8. November 2012 *) vormittags: 10.00 Uhr Donnerstag, 8. November 2012 1.

Mehr

Mitteilung Berlin, den 24. Juni 2015. Tagesordnung. Ausschuss für Arbeit und Soziales

Mitteilung Berlin, den 24. Juni 2015. Tagesordnung. Ausschuss für Arbeit und Soziales 18. Wahlperiode Mitteilung Berlin, den 24. Juni 2015 Die des Ausschusses für Arbeit und findet statt am Mittwoch, dem 1. Juli 2015, 9:30 Uhr 10557 Berlin Paul-Löbe-Haus Sitzungssaal: E 200 Sekretariat

Mehr

002928/EU XXV. GP. Eingelangt am 21/11/13. Brüssel, den 15. November 2013 (OR. en) RAT DER EUROPÄISCHEN UNION

002928/EU XXV. GP. Eingelangt am 21/11/13. Brüssel, den 15. November 2013 (OR. en) RAT DER EUROPÄISCHEN UNION 002928/EU XXV. GP Eingelangt am 21/11/13 RAT R EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 15. November 2013 (OR. en) 15993/13 Interinstitutionelles Dossier: 2013/0295 (NLE) RECH 522 ATO 137 COMPET 800 VERMERK Absender:

Mehr

ENTWURF EINES BERICHTS

ENTWURF EINES BERICHTS EUROPÄISCHES PARLAMENT 2014 2019 Haushaltsausschuss 10.12.2014 2014/2036(BUD) ENTWURF EINES BERICHTS betreffend den Standpunkt des Rates zum Entwurf des Berichtigungshaushaltsplans Nr. 3/2014 der Europäischen

Mehr

L 209/4 Amtsblatt der Europäischen Union 4.8.2012

L 209/4 Amtsblatt der Europäischen Union 4.8.2012 L 209/4 Amtsblatt der Europäischen Union 4.8.2012 VERORDNUNG (EU) Nr. 712/2012 DER KOMMISSION vom 3. August 2012 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1234/2008 über die Prüfung von Änderungen der Zulassungen

Mehr

Vorschlag für eine DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG DES RATES

Vorschlag für eine DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 7.6.2016 COM(2016) 366 final 2016/0167 (NLE) Vorschlag für eine DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG DES RATES zur Ersetzung der Listen von Insolvenzverfahren, Liquidationsverfahren

Mehr

Test: Grundkenntnisse über die Europäische Union

Test: Grundkenntnisse über die Europäische Union Test: Grundkenntnisse über die Europäische Union Wer über weniger als ein Viertel der folgenden Kenntnisse verfügt, ist unzureichend informiert, wer die Hälfte weiß, hat gute Vorkenntnisse, für ausreichende

Mehr

ÄNDERUNGSANTRÄGE 1 24

ÄNDERUNGSANTRÄGE 1 24 EUROPÄISCHES PARLAMENT 2009-2014 Haushaltskontrollausschuss 26.2.2013 2012/2172(C) ÄNRUNGSANTRÄGE 1 24 Entwurf eines Berichts (PE497.969v01-00) betreffend die Entlastung zur Ausführung des Gesamthaushaltsplans

Mehr

RAT DER EUROPÄISCHE U IO. Brüssel, den 14. Juli 2011 (20.07) (OR. en) 12493/11 Interinstitutionelles Dossier: 2009/0089 (COD)

RAT DER EUROPÄISCHE U IO. Brüssel, den 14. Juli 2011 (20.07) (OR. en) 12493/11 Interinstitutionelles Dossier: 2009/0089 (COD) RAT R EUROPÄISCHE U IO Brüssel, den 14. Juli 2011 (20.07) (OR. en) 12493/11 Interinstitutionelles Dossier: 2009/0089 (COD) COC 1155 JAI 481 CATS 61 SIS-TECH 74 SIRIS 66 VISA 125 EURODAC 15 COMIX 435 PE

Mehr

EUROPÄISCHES PARLAMENT

EUROPÄISCHES PARLAMENT EUROPÄISCHES PARLAMENT 2004 Petitionsausschuss 2009 17.12.2009 MITTEILUNG AN DIE MITGLIER Betrifft: Petition 0230/2006 eingereicht von Michael Reichart, österreichischer Staatsangehörigkeit, betreffend

Mehr

Datenschutzrecht im Digitalen Binnenmarkt. 16. Salzburger Telekom-Forum 27. August 2015

Datenschutzrecht im Digitalen Binnenmarkt. 16. Salzburger Telekom-Forum 27. August 2015 Datenschutzrecht im Digitalen Binnenmarkt 16. Salzburger Telekom-Forum 27. August 2015 Datenschutz in der EU Aktuelle Rechtsgrundlagen: - Art 8 GRC: Jede Person hat das Recht auf Schutz der sie betreffenden

Mehr

1. Änderungs-/Ergänzungsmitteilung Berlin, den 25. Januar 2016

1. Änderungs-/Ergänzungsmitteilung Berlin, den 25. Januar 2016 18. Wahlperiode 1. Änderungs-/Ergänzungsmitteilung Berlin, den 25. Januar 2016 Die Tagesordnung der des Ausschusses für die Angelegenheiten der am Mittwoch, dem 27. Januar 2016, 14:00 Uhr Europasaal (PLH

Mehr

Fortschreibung der Statistik der beratenen Vorlagen

Fortschreibung der Statistik der beratenen Vorlagen Bundesrat Dokumentation Berlin, 19.10.2015 Telefon: 030 18 9100-428 Telefax: 030 18 9100-438 E-Mail: dokumentation@bundesrat.de Fortschreibung der Statistik der beratenen Vorlagen Stand: 937. Sitzung des

Mehr

VERORDNUNG (EG) Nr. 2965/94 DES RATES vom 28. November 1994 zur Errichtung eines Übersetzungszentrums für die Einrichtungen der Europäischen Union

VERORDNUNG (EG) Nr. 2965/94 DES RATES vom 28. November 1994 zur Errichtung eines Übersetzungszentrums für die Einrichtungen der Europäischen Union 1994R2965 DE 17.11.1995 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B VERORDNUNG (EG) Nr. 2965/94 DES

Mehr

Schwerpunkte der Plenartagung vom 7. - 8. Oktober 2009. Debatte über die Informationsfreiheit in Italien

Schwerpunkte der Plenartagung vom 7. - 8. Oktober 2009. Debatte über die Informationsfreiheit in Italien Schwerpunkte der vom 7. - 8. Oktober 2009 Debatte über Ausgang des irischen Referendums zum Lissabon- Vertrag Debatte über die Informationsfreiheit in Italien Einsetzung eines Sonderausschusses zur Finanz-

Mehr

SUBSIDIARITÄTSPRINZIP

SUBSIDIARITÄTSPRINZIP SUBSIDIARITÄTSPRINZIP Im Rahmen der nicht ausschließlichen Zuständigkeiten der Union wird mit dem im Vertrag über die Europäische Union verankerten Subsidiaritätsprinzip festgelegt, unter welchen Umständen

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union HERZLICHST WILLKOMMEN Die Europäische Union Ein Überblick über Vertragsgrundlagen, Institutionen und Aufgaben der EU sowie Ein Ausblick auf bevorstehende Veränderungen durch den Reformvertrag ÜBERBLICK

Mehr

BERICHT UND ANTRAG DER REGIERUNG AN DEN LANDTAG DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN BETREFFEND DIE ABÄNDERUNG DES KONSUMKREDITGESETZES (KKG)

BERICHT UND ANTRAG DER REGIERUNG AN DEN LANDTAG DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN BETREFFEND DIE ABÄNDERUNG DES KONSUMKREDITGESETZES (KKG) BERICHT UND ANTRAG DER REGIERUNG AN DEN LANDTAG DES FÜRSTENTUMS LIECHTENSTEIN BETREFFEND DIE ABÄNDERUNG DES KONSUMKREDITGESETZES (KKG) Behandlung im Landtag Datum 1. Lesung 2. Lesung Schlussabstimmung

Mehr

Einsetzung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Besetzung des Dreizehnten Parlamentarischen Untersuchungsausschusses

Einsetzung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Besetzung des Dreizehnten Parlamentarischen Untersuchungsausschusses Landtag von Sachsen-Anhalt Der Präsident 11.10.2012 Tagesordnung 18. Sitzungsperiode 32. Sitzung, Donnerstag, 18.10.2012, 10:00 Uhr 33. Sitzung, Freitag, 19.10.2012, 09:00 Uhr Magdeburg, Landtagsgebäude,

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

VORTRAGSFOLIEN ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT

VORTRAGSFOLIEN ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT VORTRAGSFOLIEN ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT 1. ORGANE UND BERATENDE EINRICHTUNGEN DER EUROPÄISCHEN UNION 2. KOMPETENZEN DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS 3. DEMOKRATISCHE KONTROLLE DURCH DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT

Mehr

MITTEILUNG AN DIE MITGLIEDER

MITTEILUNG AN DIE MITGLIEDER EUROPÄISCHES PARLAMENT 2014-2019 Petitionsausschuss 29.9.2014 MITTEILUNG AN DIE MITGLIER Betrifft: Petition Nr. 0564/2012, eingereicht von Marianne van Eck, niederländischer Staatsangehörigkeit, zu den

Mehr

EUROPÄISCHES PARLAMENT

EUROPÄISCHES PARLAMENT EUROPÄISCHES PARLAMENT 2004 Haushaltsausschuss 2009 24.10.2008 MITTEILUNG AN DIE MITGLIER Betrifft: Ausführung des Haushaltsplans des Europäischen Parlaments für 2008 Anbei übermitteln wir Ihnen den Vorschlag

Mehr

Zum Europatag am 9. Mai: neue Identität der Europäischen Institutionen im Internet

Zum Europatag am 9. Mai: neue Identität der Europäischen Institutionen im Internet IP/06/586 Brüssel, 5. Mai 2006 Zum Europatag am 9. Mai: neue Identität der Europäischen Institutionen im Internet Am 9. Mai 2006, dem Europatag, wird der Internetauftritt der Europäischen Institutionen

Mehr

Brüssel EUROPÄISCHES PARLAMENT 04.05.2010. Exkursion Verkehrsplanung. 03. 07. Mai 2010. Matthias Braun 0927554 Emanuel Bayreder 0928165.

Brüssel EUROPÄISCHES PARLAMENT 04.05.2010. Exkursion Verkehrsplanung. 03. 07. Mai 2010. Matthias Braun 0927554 Emanuel Bayreder 0928165. Exkursion Verkehrsplanung Brüssel 03. 07. Mai 2010 EUROPÄISCHES PARLAMENT 04.05.2010 Verfasser: Matthias Braun 0927554 Emanuel Bayreder 0928165 Seite 1/15 Inhaltsverzeichnis: ab Seite 1. Einblick in das

Mehr

Berlin, 22.November 2007. Dr. Ann Bambauer. Fachbereich 5 Chemikalien, Anmeldung und Zulassung

Berlin, 22.November 2007. Dr. Ann Bambauer. Fachbereich 5 Chemikalien, Anmeldung und Zulassung Berlin, 22.November 2007 Dr. Ann Bambauer Fachbereich 5 Chemikalien, Anmeldung und Zulassung 2. REACH-Symposium 22. November 2007 Die neue Europäische Chemikalienagentur in Helsinki REACH VERORDNUNG (EG)

Mehr

Empfehlung des Ältestenrates zur Abwicklung der. Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15.00 Uhr. (21. Wahlperiode / 17. Sitzung) I.

Empfehlung des Ältestenrates zur Abwicklung der. Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15.00 Uhr. (21. Wahlperiode / 17. Sitzung) I. Empfehlung des Ältestenrates zur Abwicklung der BÜRGERSCHAFTSKANZLEI PLENARANGELEGENHEITEN Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15.00 Uhr BIRGIT MAYBOHM / MICHAEL RANDT Tel.: 040 42831-1305 Fax.: 040 42731-2296

Mehr

Der Bevollmächtigte des Saarlandes beim Bund

Der Bevollmächtigte des Saarlandes beim Bund Der Bevollmächtigte des Saarlandes beim Bund Abstimmungsverhalten des Saarlandes und Beschlüsse der 939. Sitzung des Bundesrates am Freitag, dem 27. November 2015, 9.30 Uhr 1. Ansprache des Bundespräsidenten:

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) L 324/38 DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2015/2301 R KOMMISSION vom 8. Dezember 2015 zur Änderung der Entscheidung 93/195/EWG hinsichtlich der tierseuchenrechtlichen Bedingungen und der Beurkundung für die

Mehr

L 25/64 Amtsblatt der Europäischen Union 28.1.2005. (Nicht veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte) KOMMISSION

L 25/64 Amtsblatt der Europäischen Union 28.1.2005. (Nicht veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte) KOMMISSION L 25/64 Amtsblatt der Europäischen Union 28.1.2005 II (Nicht veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte) KOMMISSION ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION vom 20. Januar 2005 zur Änderung der Entscheidung 2003/881/EG

Mehr

Überweisung im vereinfachten Verfahren

Überweisung im vereinfachten Verfahren Ohne Debatte Punkte Überweisung im vereinfachten Verfahren a. 1. Lesung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Umsetzung des VN-Übereinkommens vom 13. April 2005 zur Bekämpfung

Mehr

Geschäftsordnung. 1 Zuwahl von Mitgliedern

Geschäftsordnung. 1 Zuwahl von Mitgliedern Geschäftsordnung Auf Grund des 18 ihrer Satzung vom 9. Juli 1949 in der Fassung der Änderungen vom 1. März 1957, 16. Februar 1991, 21. Februar 1997 und 15. Februar 2013 hat die Akademie in der Plenarsitzung

Mehr

Wahlen zum Europäischen Parlament und Sitzverteilung

Wahlen zum Europäischen Parlament und Sitzverteilung Zusatzthema zu Modul 2 Organe der EU Wahlen zum Europäischen Parlament und Sitzverteilung Die Wahlen Der EWG-Vertrag von 1957 bestimmte: Die Versammlung arbeitet Entwürfe für allgemeine unmittelbare Wahlen

Mehr

Unterrichtung. Deutscher Bundestag Drucksache 15/979

Unterrichtung. Deutscher Bundestag Drucksache 15/979 Deutscher Bundestag Drucksache 15/979 15. Wahlperiode 09. 05. 2003 Unterrichtung über die gemäß 93 der Geschäftsordnung an die Ausschüsse überwiesenen Vorlagen (Eingangszeitraum 9. April bis 6. Mai 2003)

Mehr

Abstimmverhalten der schleswig-holsteinischen Landesregierung

Abstimmverhalten der schleswig-holsteinischen Landesregierung Vertretung des Landes Schleswig-Holstein - Bundesratskoordinierung - Berlin, 15. Juni 2015 LV KSt-1 030 74 68 47-105 Abstimmverhalten der schleswig-holsteinischen Landesregierung anlässlich der 934. Sitzung

Mehr

Unterrichtung. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/157. durch die Bundesregierung

Unterrichtung. Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode. Drucksache 8/157. durch die Bundesregierung Deutscher Bundestag 8. Wahlperiode Drucksache 8/157 04.03.77 Unterrichtung durch die Bundesregierung Entwurf für ein Abkommen zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, der Republik Österreich

Mehr

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DEN RAT UND DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DEN RAT UND DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, den 28.11.2002 SEK(2002) 1286 endgültig MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DEN RAT UND DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT BERICHTIGUNGSSCHREIBEN NR. 4 ZUM VORENTWURF

Mehr

Geschäftsordnung (GeschO) für die Gremien der

Geschäftsordnung (GeschO) für die Gremien der Geschäftsordnung (GeschO) für die Gremien der hochschule 21 ggmbh Ersteller Freigeber Version mbe; redaktionell überarbeitet: uso Senat GeschO/I/15.11.2005 Seite: 1 von 6 1 Einladung 3 2 Protokoll 3 3

Mehr

3. Tagung des Fachausschusses für technische Fragen

3. Tagung des Fachausschusses für technische Fragen OTIF ORGANISATION INTERGOUVERNEMENTALE POUR LES TRANSPORTS INTERNATIONAUX FERROVIAIRES ZWISCHENSTAATLICHE ORGANISATION FÜR DEN INTERNATIONALEN EISENBAHNVERKEHR INTERGOVERNMENTAL ORGANISATION FOR INTER-

Mehr

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415 Conseil UE RAT DER EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) PUBLIC 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415 VERMERK des Vorsitzes für den Ausschuss für Zivilrecht (Allgemeine

Mehr

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 11.11.2011 KOM(2011) 710 endgültig 2011/0327 (COD) C7-0400/11 Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG

Mehr

Empfehlung für eine EMPFEHLUNG DES RATES. zur Einrichtung nationaler Ausschüsse für Wettbewerbsfähigkeit im Euro- Währungsgebiet

Empfehlung für eine EMPFEHLUNG DES RATES. zur Einrichtung nationaler Ausschüsse für Wettbewerbsfähigkeit im Euro- Währungsgebiet EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 21.10.2015 COM(2015) 601 final Empfehlung für eine EMPFEHLUNG DES RATES zur Einrichtung nationaler Ausschüsse für Wettbewerbsfähigkeit im Euro- Währungsgebiet DE DE

Mehr

DE 1 DE EUROPÄISCHE KOMMISSION BRÜSSEL, DEN 18/10/2013 GESAMTHAUSHALTSPLAN HAUSHALTSJAHR 2013 EINZELPLAN III - KOMMISSION TITEL 04, 40

DE 1 DE EUROPÄISCHE KOMMISSION BRÜSSEL, DEN 18/10/2013 GESAMTHAUSHALTSPLAN HAUSHALTSJAHR 2013 EINZELPLAN III - KOMMISSION TITEL 04, 40 EUROPÄISCHE KOMMISSION BRÜSSEL, DEN 18/10/2013 GESAMTHAUSHALTSPLAN HAUSHALTSJAHR 2013 EINZELPLAN III - KOMMISSION TITEL 04, 40 MITTELÜBERTRAGUNG Nr. DEC 32/2013 EUR VON KAPITEL 40 02 Reserve für Finanzinterventionen

Mehr

Landtag Mecklenburg-Vorpommern Schwerin, den 27. Januar Wahlperiode. B e s c h l u s s p r o t o k o l l. über die. 111.

Landtag Mecklenburg-Vorpommern Schwerin, den 27. Januar Wahlperiode. B e s c h l u s s p r o t o k o l l. über die. 111. Landtag Mecklenburg-Vorpommern Schwerin, den 27. Januar 2016 6. Wahlperiode B e s c h l u s s p r o t o k o l l über die 111. Sitzung des Landtages Mecklenburg-Vorpommern am Mittwoch, dem 27. Januar 2016

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN 28.2.2012 Amtsblatt der Europäischen Union L 54/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN VERORDNUNG (EU) Nr. 168/2012 DES RATES vom 27. Februar 2012 zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 36/2012

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationshilfe, für deren Richtigkeit die Organe der Union keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationshilfe, für deren Richtigkeit die Organe der Union keine Gewähr übernehmen 2009D0496 DE 12.07.2012 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationshilfe, für deren Richtigkeit die Organe der Union keine Gewähr übernehmen B M1 BESCHLUSS DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS,

Mehr

EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT

EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT 006621/EU XXV. GP Eingelangt am 12/12/13 EUROPÄISCHE UNION DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT R RAT Straßburg, den 11. Dezember 2013 (OR. en) 2013/0327 (COD) LEX 1410 PE-CONS 98/1/13 REV 1 EF 190 ECOFIN 871 SURE

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

105. Plenartagung vom 30./31. Januar 2014 STELLUNGNAHME. Europäische langfristige Investmentfonds

105. Plenartagung vom 30./31. Januar 2014 STELLUNGNAHME. Europäische langfristige Investmentfonds 105. Plenartagung vom 30./31. Januar 2014 ECOS-V-049 STELLUNGNAHME Europäische langfristige Investmentfonds DER AUSSCHUSS DER REGIONEN begrüßt die vorgeschlagene Verordnung als positiven Schritt zur künftigen

Mehr

BESCHLUSS DER KOMMISSION. vom 24.9.2013

BESCHLUSS DER KOMMISSION. vom 24.9.2013 EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 24.9.2013 C(2013) 5984 final BESCHLUSS DER KOMMISSION vom 24.9.2013 über die Einsetzung der Sachverständigengruppe zur Nachhaltigkeit im Seeverkehr - das Europäische

Mehr

Eine zweite Chance wie sich die EU-Kommission ein modernes Insolvenzrecht vorstellt

Eine zweite Chance wie sich die EU-Kommission ein modernes Insolvenzrecht vorstellt Eine zweite Chance wie sich die EU-Kommission ein modernes Insolvenzrecht vorstellt Dr. Anne Deike Riewe Hannover, 16. Juli 2014 (c) Dr. Anne Deike Riewe 2014 1 Oder: Status Quo und Entwicklung des europäischen

Mehr

Geschäftsordnung für die Rheinisch-Westfälisch-Lippische Arbeitsrechtliche Kommission (GO.ARK-RWL)

Geschäftsordnung für die Rheinisch-Westfälisch-Lippische Arbeitsrechtliche Kommission (GO.ARK-RWL) Geschäftsordnung ARK-RWL GO.ARK-RWL 1010 Geschäftsordnung für die Rheinisch-Westfälisch-Lippische Arbeitsrechtliche Kommission (GO.ARK-RWL) Vom 22. Januar 2003 (KABl. 2003 S. 71) Änderungen Lfd. Nr. Änderndes

Mehr

www.transportrecht.de / Richtlinie des Rates 91/440/EWG

www.transportrecht.de / Richtlinie des Rates 91/440/EWG RICHTLINIE DES RATES vom 29. Juli 1991 zur Entwicklung der Eisenbahnunternehmen der Gemeinschaft (91/440/EWG) DER RAT DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN - gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen

Mehr

Mitteilung der Kommission. Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03)

Mitteilung der Kommission. Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03) 20.5.2003 Amtsblatt der Europäischen Union C 118/5 Mitteilung der Kommission Muster für eine Erklärung über die zur Einstufung als KMU erforderlichen Angaben (2003/C 118/03) Durch diese Mitteilung soll

Mehr

Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG)

Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) Entwurf Änderung vom Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom... 1, beschliesst: I

Mehr

ÄNDERUNGSANTRÄGE 24 181

ÄNDERUNGSANTRÄGE 24 181 EUROPÄISCHES PARLAMENT 2009 2014 Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie 9.10.2013 2013/0080(COD) ÄNRUNGSANTRÄGE 24 181 Entwurf eines Berichts Edit Herczog (PE516.982v01-00) Maßnahmen zur Reduzierung

Mehr

Mitteilung Berlin, den 18. September 2014. Tagesordnung. Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur

Mitteilung Berlin, den 18. September 2014. Tagesordnung. Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur 18. Wahlperiode Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur Mitteilung Berlin, den 18. September 2014 Die des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur findet statt am Mittwoch, dem 24. September

Mehr

VERORDNUNGEN. (Veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte, die in Anwendung des EG-Vertrags/Euratom-Vertrags erlassen wurden)

VERORDNUNGEN. (Veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte, die in Anwendung des EG-Vertrags/Euratom-Vertrags erlassen wurden) 14.8.2009 Amtsblatt der Europäischen Union L 211/1 I (Veröffentlichungsbedürftige Rechtsakte, die in Anwendung des EG-Vertrags/Euratom-Vertrags erlassen wurden) VERORDNUNGEN VERORDNUNG (EG) Nr. 713/2009

Mehr

1.7.2016 A8-0068/1/Rev. ABÄNDERUNGEN DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS * zum Vorschlag der Kommission

1.7.2016 A8-0068/1/Rev. ABÄNDERUNGEN DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS * zum Vorschlag der Kommission 1.7.2016 A8-0068/1/Rev. Änderungsantrag 1/Rev. Alain Cadec im Namen der PPE-Fraktion Renata Briano im Namen der S&D-Fraktion Ian Duncan im Namen der ECR-Fraktion Norica Nicolai im Namen der ALDE-Fraktion

Mehr

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 15/2001 vom 28. Februar 2001. zur Änderung des Anhangs IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 15/2001 vom 28. Februar 2001. zur Änderung des Anhangs IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 15/2001 vom 28. Februar 2001 zur Änderung des Anhangs IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens DER GEMEINSAME EWR-AUSSCHUSS - gestützt auf das Abkommen

Mehr

ANHANG. Anlage. zu dem. Vorschlag für einen Beschluss des Rates

ANHANG. Anlage. zu dem. Vorschlag für einen Beschluss des Rates EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 29.1.2015 COM(2015) 24 final ANNEX 1 ANHANG Anlage zu dem Vorschlag für einen Beschluss des Rates über den Standpunkt, der im Namen der Europäischen Union im mit dem

Mehr

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, insbesondere auf Artikel 95 Absatz 1, auf Vorschlag der Kommission ( 1 ),

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, insbesondere auf Artikel 95 Absatz 1, auf Vorschlag der Kommission ( 1 ), L 268/24 VERORDNUNG (EG) Nr. 1830/2003 S EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND S RATES vom 22. September 2003 über die Rückverfolgbarkeit und Kennzeichnung von genetisch veränderten Organismen und über die Rückverfolgbarkeit

Mehr

Import ökologischer Erzeugnisse aus Drittländern. Richtlinien und Entscheidungshilfen für den Import aus Staaten außerhalb der Europäischen Union

Import ökologischer Erzeugnisse aus Drittländern. Richtlinien und Entscheidungshilfen für den Import aus Staaten außerhalb der Europäischen Union ökologischer Erzeugnisse aus Drittländern Richtlinien und Entscheidungshilfen für den aus Staaten außerhalb der Europäischen Union 2 -Grundlagen Broschürentitel Die Grundlagen zum Ökologische erzeugnisse

Mehr

Geschäftszeichen Telefon (030) 2325- Telefax (030) 2325 - Öffentliche Sitzung III D 13 40 13 48

Geschäftszeichen Telefon (030) 2325- Telefax (030) 2325 - Öffentliche Sitzung III D 13 40 13 48 Der Vorsitzende des ausschusses Abgeordnetenhaus von Berlin Niederkirchnerstraße 5 10111 Berlin Geschäftszeichen Telefon (030) 2325- Telefax (030) 2325 - Öffentliche Sitzung III D 13 40 13 48 Einladung

Mehr

Aktuelle Informationen. aus Mitteleuropa

Aktuelle Informationen. aus Mitteleuropa ai-060322-tschechisches EBR-Gesetz Aktuelle Informationen PRZEDSTAWICIELSTWO W POLSCE aus Mitteleuropa März 2006 Die tschechische Regelung zur Bestimmung Europäischer Betriebsräte 1. Einführung Am 22.

Mehr

EUROPÄISCHES PARLAMENT

EUROPÄISCHES PARLAMENT EUROPÄISCHES PARLAMENT 1999 2004 Ausschuss für Wirtschaft und Währung VORLÄUFIG 2000/0249(COD) 7. Februar 2001 ***I ENTWURF EINES BERICHTS über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments

Mehr

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG EUROPÄISCHES PARLAMENT 2009 2014 Plenarsitzungsdokument 23.1.2014 B7-0000/2014 ENTSCHLIESSUNGSANTRAG eingereicht im Anschluss an die Anfrage zur mündlichen Beantwortung B7-0000/2014 gemäß Artikel 115 Absatz

Mehr

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. VORENTWURF DES BERICHTIGUNGSHAUSHALTSPLANS Nr. 3 ZUM GESAMTHAUSHALTSPLAN 2006 EINNAHMENÜBERSICHT

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. VORENTWURF DES BERICHTIGUNGSHAUSHALTSPLANS Nr. 3 ZUM GESAMTHAUSHALTSPLAN 2006 EINNAHMENÜBERSICHT KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, den 22.5.2006 SEK(2006) 633 endgültig VORENTWURF DES BERICHTIGUNGSHAUSHALTSPLANS Nr. 3 ZUM GESAMTHAUSHALTSPLAN 2006 EINNAHMENÜBERSICHT EINNAHMEN UND

Mehr

Börsenordnung der Hamburger Getreidebörse. I. Abschnitt: Organisation

Börsenordnung der Hamburger Getreidebörse. I. Abschnitt: Organisation HAMBURGER GETREIDEBÖRSE des Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e.v. Adolphsplatz 1(Börse, Kontor 24, 20457 Hamburg Tel. 040/ 36 98 79-0 Fax. 040/ 36 98 79-20 E-Mail: secretariat@vdg-ev.de Börsenordnung

Mehr

Tierseuchenrechtliche Bedingungen für den Handel mit Hunden, Katzen und Frettchen ***I

Tierseuchenrechtliche Bedingungen für den Handel mit Hunden, Katzen und Frettchen ***I P7_TA-PROV(2013)0221 Tierseuchenrechtliche Bedingungen für den Handel mit Hunden, Katzen und Frettchen ***I Legislative Entschließung des Europäischen Parlaments vom 23. Mai 2013 zu dem Vorschlag für eine

Mehr

Welche Rechtsgrundlage für das Familienrecht? Das weitere Vorgehen

Welche Rechtsgrundlage für das Familienrecht? Das weitere Vorgehen GENERALDIREKTION INTERNE POLITIKBEREICHE FACHABTEILUNG C: BÜRGERRECHTE UND KONSTITUTIONELLE ANGELEGENHEITEN RECHTSANGELEGENHEITEN Welche Rechtsgrundlage für das Familienrecht? Das weitere Vorgehen THEMENPAPIER

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht Deutscher Bundestag Drucksache 16/10599 16. Wahlperiode 15. 10. 2008 Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie (9. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung

Mehr

BERICHT DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT

BERICHT DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 13.7.2015 COM(2015) 335 final BERICHT DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT Jahresbericht 2014 über die Umsetzung der Initiative EU-Freiwillige für

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR) (2014/908/EU)

(Text von Bedeutung für den EWR) (2014/908/EU) 16.12.2014 L 359/155 DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS R KOMMISSION vom 12. Dezember 2014 über die Gleichwertigkeit der aufsichtlichen und rechtlichen Anforderungen bestimmter Drittländer und Gebiete für die Zwecke

Mehr

Überweisung im vereinfachten Verfahren

Überweisung im vereinfachten Verfahren Überweisung im vereinfachten Verfahren a. 1. Lesung des vom Bundesrat eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Änderung des 33 des Gerichtsverfassungsgesetzes - Drs. 16/514 - b. 1. Lesung des vom Bundesrat

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union Die Union von Rita Simon, Székesfehérvár, Ungarn Aufgabenblatt 1. Vorentlastung EU-Quiz Kreuzen Sie die richtige Lösung an! Wer war Robert Schuman? a. Musiker b. Außenminister c. Währungskommissar In welchem

Mehr

BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Kurztitel PCT - Internationale Zusammenarbeit im Patentwesen Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 348/1979 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 2/2008 Inkrafttretensdatum 01.01.2008 Langtitel Vertrag über die internationale

Mehr

file:///home/fsr-user/dokumente/fsr/wiki/fsr-wiki...

file:///home/fsr-user/dokumente/fsr/wiki/fsr-wiki... Diese Ordnung verwendet aus Gründen der Verständlichkeit und Klarheit das generische Maskulinum und umfasst somit Frauen wie Männer. Mit dem Ausdruck gewählte Mitglieder sind nur die durch die Fachschaft

Mehr

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 128/2014 vom 27. Juni 2014 zur Änderung von Anhang IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens

BESCHLUSS DES GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 128/2014 vom 27. Juni 2014 zur Änderung von Anhang IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens 27.11.2014 L 342/27 BESCHLUSS S GEMEINSAMEN EWR-AUSSCHUSSES Nr. 128/2014 vom 27. Juni 2014 zur Änderung von Anhang IX (Finanzdienstleistungen) des EWR-Abkommens R GEMEINSAME EWR-AUSSCHUSS gestützt auf

Mehr

Verordnung (EG) Nr. 2560/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Dezember 2001 über grenzüberschreitende Zahlungen in Euro

Verordnung (EG) Nr. 2560/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Dezember 2001 über grenzüberschreitende Zahlungen in Euro EUR-Lex - 32001R2560 - DE 1 Verwaltet vom Amt Avis für Veröffentlichungen juridique important 32001R2560 Verordnung (EG) Nr. 2560/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Dezember 2001 über

Mehr

(Übersetzung) Protokoll in deutscher Übersetzung PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND TSCHECHISCHEN REPUBLIK

(Übersetzung) Protokoll in deutscher Übersetzung PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND TSCHECHISCHEN REPUBLIK 1739 der Beilagen XXIV. GP - Staatsvertrag - Protokoll in deutschsprachiger Übersetzung (Normativer Teil) 1 von 5 (Übersetzung) Protokoll in deutscher Übersetzung PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH

Mehr

Die Europäische Union. Inhaltsverzeichnis

Die Europäische Union. Inhaltsverzeichnis Die Europäische Union Edda Sterl-Klemm Inhaltsverzeichnis Was ist die EU? Kurzgeschichte der EU Die EU wird immer größer (1-5) Gemeinsame Organe der EU Europäisches Parlament Rat der Europäischen Union

Mehr

Änderung des Beamtenstatuts im Hinblick auf Streik und unbefugtes Fernbleiben vom Dienst ZUSAMMENFASSUNG

Änderung des Beamtenstatuts im Hinblick auf Streik und unbefugtes Fernbleiben vom Dienst ZUSAMMENFASSUNG CA/57/13 Orig.: en München, den 07.06.2013 BETRIFFT: VORGELEGT VON: EMPFÄNGER: Änderung des Beamtenstatuts im Hinblick auf Streik und unbefugtes Fernbleiben vom Dienst Präsident des Europäischen Patentamts

Mehr

Anlage 2 zum Projektvertrag

Anlage 2 zum Projektvertrag 1 Anlage 2 zum Projektvertrag Programmleitfaden über projektbezogene Markterschließungshilfen für KMU im Ausland - BMWi- Exportinitiative Gesundheitswirtschaft 2011 - Auftraggeber Auftraggeber für die

Mehr

28.8.2009 Amtsblatt der Europäischen Union L 226/3

28.8.2009 Amtsblatt der Europäischen Union L 226/3 28.8.2009 Amtsblatt der Europäischen Union L 226/3 VERORDNUNG (EG) Nr. 780/2009 DER KOMMISSION vom 27. August 2009 zur Festlegung der Durchführungsbestimmungen zu Artikel 28a Absatz 2 Unterabsatz 3 sowie

Mehr

Satzung. der. NATURSTROM Aktiengesellschaft

Satzung. der. NATURSTROM Aktiengesellschaft Satzung der NATURSTROM Aktiengesellschaft I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma und Sitz 1. Die Aktiengesellschaft führt die Firma NATURSTROM Aktiengesellschaft. 2. Der Sitz der Gesellschaft ist Düsseldorf.

Mehr

Julia Reda. und das Urheberrecht

Julia Reda. und das Urheberrecht Julia Reda und das Urheberrecht 25. Mai 2014 - Europawahl Ergebnis: 1,4% einzige Vertreterin der Piratenpartei im EU-Parlament Vorsitzende der Young Pirates of Europe Mitglied der Fraktion der europäischen

Mehr

Verfassung für die Evangelische Fachhochschule Darmstadt

Verfassung für die Evangelische Fachhochschule Darmstadt Verfassung für die Evangelische Fachhochschule Darmstadt Verf-EFH 311-1994 Verfassung für die Evangelische Fachhochschule Darmstadt Vom 18. Februar 1973 (ABl. 1973 S. 117), zuletzt geändert am 19. März

Mehr

Satzung des Verein Partnerschaft für Afrika e. V. vom 15. Januar 2011. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

Satzung des Verein Partnerschaft für Afrika e. V. vom 15. Januar 2011. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Satzung des Verein Partnerschaft für Afrika e. V. vom 15. Januar 2011 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen: Partnerschaft für Afrika. Er ist im Vereinsregister eingetragen. (2)

Mehr

PROGRAMM KREATIVES EUROPA (2014-2020) Unterprogramm Kultur. Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen. EACEA 46/2014: Literaturübersetzungsprojekte

PROGRAMM KREATIVES EUROPA (2014-2020) Unterprogramm Kultur. Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen. EACEA 46/2014: Literaturübersetzungsprojekte PROGRAMM KREATIVES EUROPA (2014-2020) Unterprogramm Kultur Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen EACEA 46/2014: Literaturübersetzungsprojekte Durchführung von Vorhaben im Rahmen des Unterprogramms

Mehr

Amtsblatt der Europäischen Union

Amtsblatt der Europäischen Union 16.1.2004 L 10/5 VERORDNUNG (EG) Nr. 65/2004 R KOMMISSION vom 14. Januar 2004 über ein System für die Entwicklung und Zuweisung spezifischer Erkennungsmarker für genetisch veränderte Organismen DIE KOMMISSION

Mehr