Handbuch Nero BackItUp

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch Nero BackItUp"

Transkript

1 Handbuch Nero BackItUp Nero AG

2 Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero BackItUp und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch enthält Materialien, die durch international geltendes Urheberrecht geschützt sind. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Nero AG darf dieses Handbuch weder vollständig noch in Auszügen reproduziert, übertragen oder auf sonstige Weise vervielfältigt werden. Die Nero AG weist jegliche Ansprüche ab, die über Gewährleistungsrechte hinausgehen. Die Nero AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit des Inhalts des Nero BackItUp Handbuchs. Der Inhalt der mitgelieferten Software sowie des Nero BackItUp Handbuchs kann ohne Ankündigung geändert werden. Alle Markennamen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Marken dienen lediglich der Information. Copyright 2008 Nero AG und ihre Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. REV 1.0, SW

3 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Erfolgreich starten Über Nero BackItUp Arbeiten mit Nero BackItUp Versionen von Nero BackItUp Über das Handbuch 8 2 Programm starten Nero BackItUp über Nero StartSmart starten 9 3 Benutzeroberfläche Menüleiste Symbolleisten Menüsymbole 12 4 Dateien sichern Grundsätzliche Schritte Dateien auswählen Dateien im Bildschirm Dateisicherung auswählen Dateien mit Hilfe des Sicherungsassistenten auswählen 15 5 Dateien erneut sichern - Dateisicherung aktualisieren Sicherungstypen 20 6 Laufwerke sichern Grundsätzliche Schritte Laufwerk auswählen 23 7 Sicherungsziel für Datei- und Laufwerksicherung bestimmen und Sicherung starten Sicherung auf eine Disk brennen oder auf Festplatte speichern Sicherung auf einen FTP-Server hochladen Sicherung als Imagedatei speichern Bildschirm Sicherungseinstellungen Fenster Passwort verwenden Bildschirm Sicherungsassistent abschließen 35 8 Sicherungen planen - Nero BackItUp Jobs Job einrichten 37 Nero BackItUp

4 Inhaltsverzeichnis Bildschirm Job-Information Job konfigurieren Über die Jobausführung 42 9 Sicherung überprüfen Dateien und Laufwerke wiederherstellen Bildschirm Wiederherstellen Wiederherstellen einer Dateisicherung Wiederherstellen einer Laufwerksicherung Wiederherstellung starten Hilfsmittel für Sicherung und Wiederherstellung Filter Standardfilter Filter erstellen Filter auswählen und kombinieren Dateisuche Nero BackItUp ImageTool Bootfähige Disk erstellen Nero BackItUp ImageTool starten Benutzeroberfläche Fenster Optionen Fenster Datei/Ordner Laufwerksicherung Laufwerk auswählen Sicherung auf eine Disk brennen oder auf Festplatte speichern Sicherung auf einen FTP-Server hochladen Sicherung als Imagedatei speichern Laufwerksicherung überprüfen Laufwerksicherung wiederherstellen Nero BackItUp ImageTool beenden Sonstige Handlungen Virenscanner aktualisieren Wiederbeschreibbare Disk löschen Fenster Optionen Registerkarte Allgemein Registerkarte Sicherung Registerkarte Job Registerkarte Wiederherstellen 77 Nero BackItUp

5 Inhaltsverzeichnis 14.5 Registerkarte -Benachrichtigung Ereignisse -Benachrichtigung Registerkarte FTP Registerkarte Experteneinstellungen Technische Informationen Systemvoraussetzungen Unterstützte Diskformate Unterstützte Dateisysteme Unterstützte Quellmedien Stichwortverzeichnis Anhang: Nero BackItUp Dateiendungen Kontakt 91 Nero BackItUp

6 Erfolgreich starten 1 Erfolgreich starten 1.1 Über Nero BackItUp Nero BackItUp ist ein Programm zur Datensicherung und Wiederherstellung von Daten. Nero BackItUp speichert sowohl Dateien (Dateisicherung) als auch Programme und Betriebssysteme (Laufwerksicherung). Geöffnete Dateien können mit der Funktion der Schattenkopie gesichert werden, während Sie weiter an der Datei arbeiten. Die Sicherung können Sie auf eine Disk brennen, auf Festplatte oder FTP-Server speichern. Auch die Speicherung als Imagedatei ist möglich. Die gesicherten Daten können Sie mit Nero BackItUp jederzeit auf Vollständigkeit und Korrektheit überprüfen. Mit Nero BackItUp können Sie Jobs zur regelmäßigen Datensicherung einrichten, die automatisch ausgeführt werden. Nero BackItUp ist in der Lage, bootfähige Disks zu erstellen und, falls nötig, ein zuvor gesichertes System wiederherzustellen. 1.2 Arbeiten mit Nero BackItUp Nero BackItUp ist ein mächtiges Werkzeug für Sicherungen (Backups) und Wiederherstellung von Daten (Restore). Dabei muss zwischen dem Sichern von Dateien und dem Sichern von ganzen Laufwerken unterschieden werden: Bei der Dateisicherung werden einzelne, von Ihnen ausgewählte, Dateien und Ordner gesichert (siehe Dateien sichern) Wenn Sie diese gesicherten Dateien nach einiger Zeit erneut sichern wollen, erleichtert eine Sicherungsaktualisierung Ihnen die Arbeit, und spart u.u. Ressourcen (siehe Dateien erneut sichern - Dateisicherung aktualisieren) Bei der Laufwerksicherung werden ganze Laufwerke gesichert samt den Programmen und dem Betriebssystem (siehe Laufwerke sichern) Datei- und Laufwerksicherung können Sie auf verschiedene Medien sichern. Darüber, und wie Sie die Sicherung schlußendlich starten, erfahren Sie mehr unter Sicherungsziel für Datei- und Laufwerksicherung bestimmen und Sicherung starten. Wenn Sie Sicherungen regelmäßig durchführen wollen, können Sie Nero BackItUp Jobs einrichten (siehe Sicherungen planen - Nero BackItUp Jobs). Für die Wiederherstellung der Daten im Fall der Fälle bietet Nero BackItUp Ihnen einige nützliche Funktionen (siehe Dateien und Laufwerke wiederherstellen). Nero BackItUp bietet Ihnen mit dem Nero BackItUp Image Tool ein weiteres Werkzeug für Ihre Sicherungen. Das Image Tool befindet sich auf der bootfähigen Disk, die Sie mit Nero BackItUp erstellen können. Mit dem Image Tool können Sie Laufwerksicherungen durchführen und Laufwerksicherungen wiederherstellen. Das bietet sich insbesondere bei Sicherungen auf ansonsten aktiven Laufwerken an, da diese inaktiv sind, wenn Sie das Image Tool booten. Weitere Informationen darüber und über die Arbeit mit dem Image Tool finden Sie unter Nero BackItUp ImageTool. Nero BackItUp 6

7 Erfolgreich starten 1.3 Versionen von Nero BackItUp Nero BackItUp liegt in zwei verschiedenen Versionen vor: Nero BackItUp und Nero BackItUp Essentials. Nero BackItUp bietet den vollen Funktionsumfang, wie er in diesem Handbuch beschrieben ist. Nero BackItUp Essentials bietet eingeschränkte Funktionen. Die Benutzeroberfläche ist assistentengestützt und ermöglicht einen einfachen Einstieg in die verschiedenen Aufgaben. Sie können mit Nero BackItUp Essentials folgende Aufgaben ausführen: eine Dateisicherung erstellen und aktualisieren eine Laufwerksicherung erstellen eine Datei- oder Laufwerksicherung wiederherstellen einen Job erstellen und Jobs verwalten (Jobs sind geplante Sicherungen, die zu einem definierten Zeitpunkt automatisch von Nero BackItUp durchgeführt werden) Mithilfe der Schaltfläche Mehr kann der erweiterte Bereich geöffnet werden. Er bietet folgende Optionen: Öffnet das Fenster Optionen (siehe Fenster Optione n), in dem Sie Einrichten Einstellungen für das Arbeiten mit Nero BackItUp festlegen können. Disk löschen Löscht eine wiederbeschreibbare Disk. Zeigt Informationen zur eingelegten Disk, wie z.b. Sessions, Inhalt Disk-Info (falls vorhanden) und Kapazität. Startet Nero CoverDesigner, mit dem Sie Labels und Cover erstellen Cover können. Informationen einer aktuellen Sicherung, wie Anzahl und Designer Namen der Dateien, werden in die Dokumentdaten übernommen. Bootfähige Erstellt eine bootfähige Disk (siehe Bootfähige Disk erstellen). Disk erstellen Im Vergleich zur Vollversion bietet Nero BackItUp Essentials folgende Funktionen nicht: Dateisicherung Sicherung aus dem Windows Explorer über das Shell-Kontextmenü Auswahl von Dateien durch Klicken und Ziehen Schattenkopie FTP-Unterstützung PC nach der Sicherung automatisch herunterfahren Zugangsrechte sichern (von NTFS-formatierten Datenträgern) Dateisuche Ausgewählte Dateiansicht Unterstützung von NTFS-Streams Laufwerksicherung Laufwerksicherung in Nero ImageTool FTP-Unterstützung Unterstützung von NTFS-Streams Wiederherstellen Gesicherte Zugangsrechte wiederherstellen (auf NTFS-formatierte Datenträger) Laufwerkgröße anpassen Nero BackItUp 7

8 Erfolgreich starten Dateien in Baumstruktur anzeigen Wiederherstellung an ausgewähltem Ort Jobs Sicherung bei Anmeldung am System Warnung bei zu geringem Speicherplatz auf der Disk Allgemeine Funktionen Sicherung überprüfen Kalender Zusätzliche Filter Verwenden der letzten Filtereinstellung Der inkrementellen Sicherung neue Dateien hinzufügen Profile speichern Skript-Unterstützung Verschlüsselung Kompressionsgrad einstellen Zeitunterschied bei Dateivergleich ignorieren -Benachrichtigung Virenscanner Klänge bei verschiedenen Ereignissen Archivbit nach einer Sicherung zurücksetzen 1.4 Über das Handbuch Dieses Handbuch richtet sich an alle Anwender, die sich über den Umgang mit Nero BackItUp informieren wollen. Dazu orientiert es sich an Handlungen und erläutert Schritt für Schritt, wie Sie zu einem bestimmten Ziel gelangen. Um dieses Handbuch optimal zu nutzen, beachten Sie bitte folgende Konventionen: Kennzeichnung Bedeutung Kennzeichnet Warnungen, Voraussetzungen oder unbedingt zu beachtende Hinweise. Kennzeichnet Zusatzinformationen oder Hinweise. 1. Starten Sie OK Kapitel [ ] Die Ziffer am Beginn einer Zeile kennzeichnet eine Handlungsaufforderung. Führen Sie diese in der festgelegten Reihenfolge aus. Kennzeichnet ein Zwischenergebnis. Kennzeichnet ein Ergebnis. Kennzeichnet Textpassagen oder Schaltflächen, die in der Benutzeroberfläche erscheinen. Sie werden in Fettdruck dargestellt. Kennzeichnet Verweise zu anderen Kapiteln. Sie werden als Links ausgeführt und rot unterstrichen dargestellt. Kennzeichnet Tastaturkürzel zur Eingabe von Befehlen. Nero BackItUp 8

9 Programm starten 2 Programm starten 2.1 Nero BackItUp über Nero StartSmart starten Um Nero BackItUp über Nero StartSmart zu starten, gehen Sie wie folgt vor: 1. Klicken Sie auf das Symbol Nero StartSmart. Das Fenster Nero StartSmart wird geöffnet. 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche. Die Liste der Applikationen von Nero wird eingeblendet. Abb. 1: Nero StartSmart 3. Wählen Sie in der Auswahlliste den Eintrag Nero BackItUp. Das Fenster Nero BackItUp wird geöffnet. Sie haben Nero BackItUp über Nero StartSmart gestartet. Nero BackItUp 9

10 Benutzeroberfläche 3 Benutzeroberfläche Die Benutzeroberfläche von Nero BackItUp ist der Ausgangspunkt für alle Handlungen, die Sie mit Nero BackItUp durchführen. Die Benutzeroberfläche besteht aus der Menüleiste, Symbolleisten, der Auswahlliste Optionen und einem Bildschirm mit wechselnden Inhalten (je nachdem, welches Menüsymbol in der Auswahlliste Optionen gewählt ist). Abb. 2: Nero BackItUp - Benutzeroberfläche - Bildschirm Home 3.1 Menüleiste Die Menüleiste bietet folgende Menüs: Datei Bearbeiten Ansicht Werkzeuge Hilfe Öffnet das Menü Datei, das Dateiaufgaben wie Öffnen, Drucken (nur vom Bildschirm Wiederherstellen aus) und Schließen bietet. Außerdem können Sie die Optionen einstellen, importieren und exportieren sowie Nero CoverDesigner starten. Öffnet das Menü Bearbeiten, das Bearbeitungsaufgaben zu Dateien bietet wie Auswählen, Auswahl aufheben, Löschen und Eigenschaften anzeigen. Außerdem können Sie gezielt nach Dateien suchen. Öffnet das Menü Ansicht, in dem Sie Symbolleisten anzeigen lassen und zwischen den Bildschirmen wechseln können. Öffnet das Menü Werkzeuge, in dem Sie Assistenten starten können. Außerdem können Sie Informationen über die eingelegte Disk anzeigen, eine wiederbeschreibbare Disk löschen und eine bootfähige Disk erstellen. Öffnet das Menü Hilfe, das Hilfeoptionen bietet. Außerdem können Sie den Antivirenscanner aktualisieren und gegebenenfalls eine neue Seriennummer eingeben. Nero BackItUp 10

11 Benutzeroberfläche 3.2 Symbolleisten Die Symbolleisten bieten folgende Symbole und Einstelloptionen: Symbolleiste Standard Neues Fenster Assistenten Ansichtsauswahlliste Öffnet eine Auswahlliste mit den Menüsymbolen, die auch in der Benutzeroberfläche zur Verfügung stehen. Wenn Sie auf eines der Symbole klicken, öffnet sich ein neues Fenster mit dem entsprechenden Bildschirm. Öffnet eine Auswahlliste mit den Menüsymbolen Dateisicherung, Laufwerksicherung, Wiederherstellen, Jobs und Überprüfung. Wenn Sie auf eines der Symbole klicken, öffnet sich ein Fenster mit dem entsprechenden Assistenten. In den Bildschirmen Home, Assistenten: Wählt eine bestehende Sicherung, um sie wiederherzustellen, zu überprüfen oder aus ihr einen Job zu erstellen. Dateisicherungen können außerdem aktualisiert werden. Im Bildschirm Dateisicherung: Wählt eine bestehende Dateisicherung und öffnet das Fenster Sicherungszusammenfassung, das zeigt, ob und welche Veränderungen seit der Sicherung vorgenommen wurden. Im Bildschirm Laufwerkssicherung: Wählt eine bestehende Laufwerkssicherung und übernimmt sie in den Bildschirm. Im Bildschirm Wiederherstellen: Wählt eine bestehende Sicherung und übernimmt sie in den Bildschirm. Löscht die markierte Sicherung oder den Job aus der Sicherungsoder Jobliste. Diese Schaltfläche steht in den Bildschirmen Home, Wiederherstellen und Job zur Verfügung. Startet Nero CoverDesigner, mit dem Sie Labels und Cover erstellen können. Informationen einer aktuellen Sicherung, wie Anzahl und Namen der Dateien, werden in die Dokumentdaten übernommen. Nero CoverDesigner ist eine Applikation des Programmpakets der Nero Suite und wird bei der Installation automatisch mitinstalliert. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch von Nero CoverDesigner. Zeigt Informationen zur eingelegten Disk, wie z.b. Sessions, Inhalt (falls vorhanden) und Kapazität. Öffnet das Fenster Datei suchen, das die Möglichkeit bietet, gezielt nach Dateien auf Ihrem Computer zu suchen. Diese Schaltfläche steht in den Bildschirmen Dateisicherung und Wiederherstellen zur Verfügung. Aktualisiert die Informationen zu Laufwerken und angeschlossenen Geräten. Diese Schaltfläche steht im Bildschirm Laufwerksicherung zur Verfügung. Wählt für die Dateien, die angezeigt werden, eine Ansicht aus. Diese Auswahlliste steht in den Bildschirmen Dateisicherung und Wiederherstellen zur Verfügung. Nero BackItUp 11

12 Benutzeroberfläche Profilauswahlliste Wählt ein Profil aus und damit die dem Profil zugeordneten Filter und Einstellungen (siehe Registerkarte Sicherung). Diese Auswahlliste steht im Bildschirm Dateisicherung zur Verfügung. Öffnet das Fenster Über Nero BackItUp, das u.a. die Versionsnummer anzeigt. Symbolleiste Adresse Wählt einen Startordner für die Anzeige der Ordner/Dateien im Bildschirm Dateisicherung. Adresse Diese Symbolleiste steht im Bildschirm Dateisicherung zur Verfügung. 3.3 Menüsymbole In der linken Auswahlliste Optionen stehen folgende Menüsymbole zur Auswahl: Blendet den Bildschirm Home ein, der eine Übersicht über die letzten Sicherungen und nächsten Jobs bietet. Dabei werden folgende Symbole verwendet: Home Assistenten Dateisicherung Laufwerksicherung Wiederherstellen Jobs Kalender - durchgeführte Sicherung - durchgeführter Job - geplanter Job - deaktivierter Job Blendet den Bildschirm Assistenten ein, in dem Sie die Assistenten starten können. Blendet den Bildschirm Dateisicherung ein, in dem Sie Dateien zum Sichern auswählen und die Dateisicherung starten können. Blendet den Bildschirm Laufwerksicherung ein, in dem Sie Laufwerke zum Sichern auswählen und die Laufwerksicherung starten können. Blendet den Bildschirm Wiederherstellen ein, in dem Sie eine Sicherung zum Wiederherstellen auswählen und die Wiederherstellung starten können. Blendet den Bildschirm Jobs ein, der eine Übersicht über die nächsten Jobs bietet und in dem Sie Jobs hinzufügen können. Jobs sind geplante Sicherungen, die zu einem definierten Zeitpunkt automatisch von Nero BackItUp durchgeführt werden Blendet den Bildschirm Kalender ein, der eine kalendarische Übersicht über geplante und durchgeführte Jobs und Wiederherstellungen bietet. Außerdem können Sie Jobs hinzufügen und die Wiederherstellung starten. Die Jobnamen werden in verschiedenen Farben dargestellt, die folgendes bedeuteten: grün - erfolgreich durchgeführter Job rot - fehlgeschlagener Job blau - geplanter Job grau - deaktivierter Job Nero BackItUp 12

13 Dateien sichern 4 Dateien sichern Mit Nero BackItUp können Sie Dateien sichern. Die Sicherung können Sie auf eine Disk brennen oder auf Festplatte (intern, extern, USB oder FireWire ), Netzlaufwerken oder Wechseldatenträgern speichern. Auch die Speicherung auf einem FTP-Server oder als Imagedatei ist möglich. Eine Dateisicherung ist nützlich, um sich vor Datenverlust zu schützen, die z.b. durch Hardware-Schäden oder höhere Gewalt (Feuer etc.) entstehen können. Daher empfiehlt es sich, häufiger eine Dateisicherung durchzuführen, damit im Falle des Falles möglichst aktuelle Daten wiederhergestellt werden können. Wenn Sie immer die gleichen Ordner und Dateien sichern wollen (z.b. den Ordner Eigene Dateien), können Sie, um Speicherplatz zu sparen, ab der zweiten Sicherung die Sicherung aktualisieren (siehe Dateien erneut sichern - Dateisicherung aktualisieren). 4.1 Grundsätzliche Schritte Dateien mit Nero BackItUp zu sichern, erfordert grundsätzlich folgende Schritte: Dateien und Ordner zum Sichern auswählen (siehe Dateien auswählen) Das Ziel der Sicherung auswählen (siehe z.b. Bildschirm Sicherungseinstellungen) Sicherungseinstellungen festlegen und Sicherung starten (siehe z.b. Bildschirm Sicherungsassistent abschließen) 4.2 Dateien auswählen Dateien und Ordner zum Sichern auszuwählen, ist der erste Schritt der Dateisicherung. Diesen Schritt können Sie entweder im Bildschirm Dateisicherung oder im Fenster Sicherungsassistent starten. (Die nachfolgenden Schritte werden in beiden Fällen im Sicherungsassistenten ausgeführt - Sie werden hingeleitet.) Wenn Sie die Dateien im Bildschirm Dateisicherung auswählen, haben Sie mehr Auswahlmöglichkeiten, z.b. können Sie gezielt nach Dateien suchen. Wenn Sie die Dateien im Fenster Sicherungsassistent auswählen, bietet sich Ihnen eine vereinfachte Dateiauswahl, die schneller ans Ziel führt. Sie können Dateien und Ordner von Ihrer Festplatte, von Laufwerken, Wechseldatenträgern, aus dem Netzwerk oder von einem FTP-Server auswählen (wenn Sie in den Optionen einen F TP-Server eingetragen haben, siehe Registerkarte FTP). Unter dem Betriebssystem Windows Vista werden Suchordner unterstützt, sowohl bei Sicherung als auch bei Wiederherstellung. Dabei können Suchanfrage, Pfade und die Originaldokumente gesichert werden. Die Wiederherstellung ist auf dem Originalpfad, einem ausgewählten Pfad oder in einem Suchordner (virtueller Ordner) möglich Dateien im Bildschirm Dateisicherung auswählen Der erste Schritt der Dateisicherung ist das Auswählen von Dateien und Ordnern. Wenn Sie diesen Schritt im Bildschirm Dateisicherung starten, haben Sie gegenüber dem Fenster Sicherungsassistent weitergehende Auswahlmöglichkeiten. Um Dateien im Bildschirm Dateisicherung auszuwählen, gehen Sie wie folgt vor: 1. Klicken Sie auf das Menüsymbol Dateisicherung. Der Bildschirm Dateisicherung wird eingeblendet. Nero BackItUp 13

14 Dateien sichern Abb. 3: Bildschirm Dateisicherung 2. Wenn Sie mit Filtern arbeiten wollen, um bestimmte Dateien von der Sicherung auszuschließen oder nur bestimmte Dateien zuzulassen: 1. Um Filter auszuwählen, klicken Sie auf die Schaltfläche (siehe Filter auswählen und kombinieren). Die Dateien, die nicht den Filterkriterien entsprechen, werden von der Sicherung ausgenommen. Das Kontrollkästchen vor der jeweiligen Datei wird von Nero BackItUp automatisch ausgegraut. 2. Um ein Profil mit einer vordefinierten Kombination an Filtern zu verwenden (siehe Registerkarte Sicherung), wählen Sie das entsprechende Profil aus dem oberen rechten Auswahlmenü aus. Die Dateien, die nicht den Filterkriterien entsprechen, werden von der Sicherung ausgenommen. Das Kontrollkästchen vor der jeweiligen Datei wird von Nero BackItUp automatisch ausgegraut. 3. Um Filter zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche (siehe Filter erstellen). 4. Um Filter zu entfernen, markieren Sie einen Filter in der Auswahlliste Ausgewählte Dateifilter und klicken Sie auf die Schaltfläche. 3. Wählen Sie im Auswahlmenü Adresse einen Startordner für die Ordneranzeige im Dateisicherungsfenster. 4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor dem Ordner oder der Datei, den oder die Sie der Sicherung hinzufügen wollen. Diejenigen Dateien des Ordners, die den Filterkriterien entsprechen, werden der Sicherung hinzugefügt. Die ausgewählte Datei wird der Sicherung hinzugefügt. Nero BackItUp 14

15 Dateien sichern Ist das Kontrollkästchen ausgegraut, ist es nicht möglich, den gesamten Ordner bzw. diese Datei auszuwählen. Sie können Dateien auch auswählen, indem Sie eine Datei vom Windows Explorer aus in den Bildschirm Dateisicherung ziehen und dort loslassen (Drag & Drop). 5. Wenn Sie die ausgewählten Dateien ansehen und manuell überprüfen wollen: 1. Wählen Sie im Auswahlmenü den Eintrag Ausgewählte Dateiansicht. Die Dateien des oder der ausgewählten Ordner werden in der Liste angezeigt. 2. Schließen Sie nach Wunsch Dateien von der Sicherung aus, indem Sie die entsprechende Kontrollkästchen deaktivieren. Durch Filter ausgeschlossene Dateien können Sie nicht manuell (Aktivieren des Kontrollkästchens vor der Datei) in die Sicherung aufnehmen. Es ist aber möglich, ausgeschlossene Dateien über die Dateisuche der Sicherung wieder hinzuzufügen (siehe nächster Handlungsschritt). 6. Wenn Sie Dateien gezielt suchen wollen, um sie der Sicherung hinzuzufügen oder sie auszuschließen, führen Sie eine Dateisuche durch (siehe Dateisuche). Sie haben Dateien zum Sichern ausgewählt. Fahren Sie mit der Dateisicherung fort, indem Sie auf die Schaltfläche Dateisicherung starten klicken und das Ziel der Sicherung bestimmen (siehe Sicherungsziel für Datei- und Laufwerksicherung bestimmen und Sicherung starten) Dateien mit Hilfe des Sicherungsassistenten auswählen Der erste Schritt der Dateisicherung ist das Auswählen von Dateien und Ordnern. Wenn Sie diesen Schritt im Fenster Sicherungsassistent starten, haben Sie gegenüber dem Bildschirm Dateisicherung eine vereinfachte Auswahl, die Sie schneller an Ihr Ziel führt. Um Dateien im Fenster Sicherungsassistent auszuwählen, gehen Sie wie folgt vor: 1. Klicken Sie auf das Menüsymbol Dateisicherung. Der Bildschirm Dateisicherung wird eingeblendet. 2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Assistenten > Dateisicherung. Das Fenster Sicherungsassistent mit dem Bildschirm Wählen Sie Dateien und Ordner wird geöffnet. Nero BackItUp 15

16 Dateien sichern Abb. 4: Fenster Sicherungsassistent, Bildschirm Wählen Sie Dateien und Ordner 3. Wenn Sie mit Filtern arbeiten wollen, um bestimmte Dateien von der Sicherung auszuschließen oder nur bestimmte Dateien zuzulassen: 1. Wenn Sie Filter erstellen wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen im erweiterten Bereich (siehe Filter erstellen). 2. Wenn Sie Filter auswählen wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen im erweiterten Bereich (siehe Filter auswählen und kombinieren). Die Dateien, die nicht den Filterkriterien entsprechen, werden von der Sicherung ausgenommen. Das Kontrollkästchen vor der jeweiligen Datei wird von Nero BackItUp automatisch ausgegraut. 3. Wenn Sie Filter entfernen wollen, markieren Sie einen Filter in der Auswahlliste Ausgewählte Dateifilter und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen im erweiterten Bereich. 4. Wählen Sie im Auswahlmenü Adresse einen Startordner für die Ordneranzeige. 5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor dem oder den Ordnern, die Sie der Sicherung hinzufügen wollen. Diejenigen Dateien des Ordners, die den Filterkriterien entsprechen, werden der Sicherung hinzugefügt. Nero BackItUp 16

17 Dateien sichern 6. Wenn Sie die ausgewählten Dateien ansehen und manuell überprüfen wollen: 1. Wählen Sie im Auswahlmenü den Eintrag Ausgewählte Dateiansicht. Die Dateien des oder der ausgewählten Ordner werden in der Liste angezeigt. 2. Schließen Sie nach Wunsch Dateien von der Sicherung aus, indem Sie die entsprechende Kontrollkästchen deaktivieren. Sie haben Dateien zum Sichern ausgewählt. Fahren Sie mit der Dateisicherung fort, indem Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken und das Ziel der Sicherung bestimmen (siehe Sicherungsziel für Datei- und Laufwerksicherung bestimmen und Sicherung starten). Nero BackItUp 17

18 Dateien erneut sichern - Dateisicherung aktualisieren 5 Dateien erneut sichern - Dateisicherung aktualisieren Mit Nero BackItUp können Sie eine Dateisicherung aktualisieren. Dabei können Sie zwischen verschiedenen Sicherungstypen wählen (siehe Sicherungstypen). Wenn Sie eine Dateisicherung aktualisieren, ist Ihr Ausgangspunkt eine bereits vorhandene Sicherung. Eine Sicherung mit mehreren Aktualisierungen wird als Sicherungssatz bezeichnet. Sie können die Aktualisierung auf zwei Wegen starten, die sich wie folgt unterscheiden: Mit und dem Auswählen zusätzlicher Dateien und Ordnern im Bildschirm Dateisicherung und mit einer Sicherungszusammenfassung (Übersicht, ob sich Änderungen ergeben haben) Dem Auswählen von Dateien und Ordnern in einem Assistenten, ohne eine Sicherungszusammenfassung Wenn Sie im Bildschirm Dateisicherung starten, haben Sie weitergehende Auswahlmöglichkeiten. Wenn Sie in einem Assistenten starten, bietet sich Ihnen eine vereinfachte Auswahl, die Sie schneller ans Ziel führt. Um eine Sicherung zu aktualisieren, gehen Sie wie folgt vor: 1. Wenn Sie im Bildschirm Dateisicherung starten wollen: 1. Klicken Sie auf das Menüsymbol Dateisicherung. 2. Der Bildschirm Dateisiche rung wird eingeblendet. Klicken Sie auf die Schaltfläche. Das Dialogfenster Sicherung öffnen wird geöffnet. Im Dialogfenster Sicherung öffnen werden zwar alle Sicherungen angezeigt. Sie können aber nur Dateisicherungen wählen. 3. Wählen Sie die gewünschte Dateisicherung und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen. Das Dialogfenster Sicherungszusammenfassung wird geöffnet. Es informiert Sie, ob Änderungen vorliegen, wie viele Ordner und Dateien entfernt und wie viele Dateien geändert wurden. Abb. 5: Dialogfenster Sicherungszusammenfassung 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. Das Dialogfenster Sicherungszusammenfassung wird geschlossen. Die Auswahl der bestehenden Sicherung wird in den Bildschirm Dateisicherung übernommen. Nero BackItUp 18

19 Dateien erneut sichern - Dateisicherung aktualisieren 5. Fügen Sie nach Wunsch zusätzliche Dateien und Ordner hinzu (siehe Dateien im Bildschirm Dateisicherung auswählen). 6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Dateisicherung starten. Der Assistent Sicherungsassistent wird geöffnet und der Bildschirm Sicherungseinstellungen wird eingeblendet. 2. Wenn Sie mit einem Assistenten starten wollen: 1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Assistenten > Dateisicherung. Das Fenster Sicherungsassistent mit dem Begrüßungsbildschirm wird geöffnet. 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Der Bildschirm Sicherungsquelle wird eingeblendet. 3. Wählen Sie das Optionsfeld Bestehende Sicherung verwenden. 4. Wählen Sie eine bestehende Sicherung aus der Liste oder mithilfe der Schaltfläche. 5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Der Bildschirm Wählen Sie Dateien und Ordner wird eingeblendet. Die Auswahl der gewählten Sicherung wird übernommen. 6. Fügen Sie nach Wunsch zusätzliche Dateien und Ordner hinzu (siehe Dateien mit Hilfe des Sicherungsassistenten auswählen). 7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Der Bildschirm Sicherungseinstellungen wird eingeblendet. Sie können die Dateiaktualisierung auch starten, indem Sie auf eine bestehende Sicherung im Bildschirm Home doppelklicken. 3. Wählen Sie im Auswahlmenü Sicherungstyp den gewünschten Typ der Sicherung (siehe Sicherungstypen). Wenn Sie bei den Sicherungstypen Inkrementelle und Differenzielle Sicherung neu hinzugekommene Dateien sichern wollen, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Neue Dateien zu inkrementeller oder differenzieller Sicherung hinzufügen in den Optionen aktiviert ist (siehe Registerkarte Sicherung). Sie haben eine Dateisicherung zum Aktualisieren ausgewählt. Fahren Sie mit der Aktualisierung fort, indem Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken und das Ziel der Sicherung bestimmen (siehe Sicherungsziel für Datei- und Laufwerksicherung bestimmen und Sicherung starten). Den Sicherungsnamen können Sie bei der Aktualisierung nicht wählen - er wird von der ausgewählten Sicherung übernommen und automatisch ergänzt. Die ausgewählte Sicherung muss bei der Aktualisierung nicht zur Verfügung stehen. Nero BackItUp 19

20 Dateien erneut sichern - Dateisicherung aktualisieren 5.1 Sicherungstypen In Nero BackItUp stehen vier Sicherungstypen zur Verfügung: Vollständige Sicherung Differenzielle Sicherung Inkrementelle Sicherung Sicherung aktualisieren Beim Sicherungstyp Vollständige Sicherung werden alle Dateien und Ordner, die Sie ausgewählt haben, gesichert. Eine erste Sicherung ist immer eine vollständige Sicherung. Beim Sicherungstyp Inkrementelle Sicherung werden die Dateien gespeichert, die sich im Vergleich zur letzten Sicherung geändert haben. Beim Sicherungstyp Differenzielle Sicherung werden die Dateien gespeichert, die sich im Vergleich zur ersten Sicherung geändert haben. Bei den drei Sicherungstypen Vollständige, Inkrementelle und Differenzielle Sicherung ist es unerheblich, auf welches Medium Sie die Sicherung speichern. Sie können z.b. eine Disk fortsetzen, die Sie mit der alten Sicherung begonnen haben (Nero BackItUp hat automatisch eine Multisession-Disk begonnen), sofern noch Platz darauf ist. Sie können auch auf ein neues Medium speichern. Inkrementelle Sicherung - vergleicht die aktuellen Daten mit der jeweils letzten Sicherung Differenzielle Sicherung - vergleicht die aktuellen Daten mit der ersten Sicherung Abb. 6: Die differenzielle Sicherung vergleicht mit der letzten, die inkrementelle mit der ersten Sicherung Das Vorgehen beim Sicherungstyp Sicherung aktualisieren unterscheidet sich je nach dem Medium, auf das gesichert wird: Wird mit dem Sicherungstyp Sicherung aktualisieren auf eine Festplatte gesichert, so werden die Daten der vorherigen Sicherung mit den geänderten überschrieben. Das heißt, dass ältere Versionen praktisch gelöscht werden, ein Zugriff auf ältere Sicherungsstände ist nicht mehr möglich. Wird mit dem Sicherungstyp Sicherung aktualisieren auf die Disk gesichert, auf der die letzte Sicherung gebrannt ist, entspricht das Vorgehen dem der inkrementellen Sicherung. Es werden dann in einer neuen Session neue Ordner erzeugt. Wird mit dem Sicherungstyp Sicherung aktualisieren auf eine neue Disk gesichert, entspricht das Vorgehen dem der vollständigen Sicherung. Auf die Disk wird die vollständige Sicherung gebrannt. Nero BackItUp 20

U T O R I A L. Nero BackItUp

U T O R I A L. Nero BackItUp T U T O R I Nero BackItUp Nero BackItUp und Microsofts virtuelle Suchordner 2 Allgemeine Systemvoraussetzungen 2 Grundlegende Informationen 2 Virtuelle Suchordner unter Windows Vista einrichten 3 Nero

Mehr

Handbuch Nero BackItUp

Handbuch Nero BackItUp Handbuch Nero BackItUp Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero BackItUp und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Handbuch Nero BurnRights

Handbuch Nero BurnRights Handbuch Nero BurnRights Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero BurnRights und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Handbuch Nero RescueAgent

Handbuch Nero RescueAgent Handbuch Nero RescueAgent Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero RescueAgent und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Handbuch Nero InfoTool

Handbuch Nero InfoTool Handbuch Nero InfoTool Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero InfoTool und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Handbuch Nero ImageDrive

Handbuch Nero ImageDrive Handbuch Nero ImageDrive Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero ImageDrive und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Quickstart. Nero BackItUp. Ahead Software AG

Quickstart. Nero BackItUp. Ahead Software AG Quickstart Nero BackItUp Ahead Software AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Nero BackItUp Benutzerhandbuch und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Ahead Software.

Mehr

Wie Sie vorhandene Sicherungsjobs ändern. 1. Schritt

Wie Sie vorhandene Sicherungsjobs ändern. 1. Schritt Wie Sie vorhandene Sicherungsjobs ändern 1. Schritt Starten Sie zunächst Nero StartSmart: Wählen Sie Start --> Programme --> Nero --> Nero StartSmart. 2. Schritt Das Hauptfenster von Nero StartSmart wird

Mehr

SecurDisc -Datendisk zusammenstellen und brennen

SecurDisc -Datendisk zusammenstellen und brennen SecurDisc -Datendisk zusammenstellen und brennen Informationen zu Urheberrecht und Marken Das vorliegende Tutorial und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte

Mehr

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Das vorliegende Tutorial und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Tutorial enthält

Mehr

Datensicherung bei MF Dach und allen weiteren MF Programmen:

Datensicherung bei MF Dach und allen weiteren MF Programmen: Datensicherung bei MF Dach und allen weiteren MF Programmen: Sicherung der Daten mit dem Programm MF Backup: (1) Bitte schließen Sie bzw. beenden Sie alle MF Programme einschl. MF Planer! (2) Starten Sie

Mehr

Handbuch Nero ControlCenter

Handbuch Nero ControlCenter Handbuch Nero ControlCenter Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero ControlCenter und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Handbuch Nero BackItUp

Handbuch Nero BackItUp Handbuch Nero BackItUp Informationen zu Urheberrecht und Marken Informationen zu Urheberrecht und Marken Dieses Dokument wird ebenso wie die darin beschriebene Software als Lizenz bereitgestellt und darf

Mehr

Wie Sie Daten sofort sichern oder Datensicherungen planen. 1. Schritt

Wie Sie Daten sofort sichern oder Datensicherungen planen. 1. Schritt Wie Sie Daten sofort sichern oder Datensicherungen planen 1. Schritt Starten Sie zunächst Nero StartSmart: Wählen Sie Start --> Programme --> Nero --> Nero StartSmart. 2. Schritt Das Hauptfenster von Nero

Mehr

Acronis TrueImage (Version 7.0) Benutzerführung. genutzte Quelle: http://www.acronis.de / Hilfedatei zum Programm Acronis TrueImage Version 7.

Acronis TrueImage (Version 7.0) Benutzerführung. genutzte Quelle: http://www.acronis.de / Hilfedatei zum Programm Acronis TrueImage Version 7. Hier finden Sie von der Firma GriCom Wilhelmshaven eine, um ein Backup Ihres Computers / Ihrer Festplatten zu erstellen und dieses Backup bei Bedarf zur Wiederherstellung zu nutzen. Diese Bedienerführung

Mehr

Audio-Dateien mit Gracenote MusicID identifizieren

Audio-Dateien mit Gracenote MusicID identifizieren Das vorliegende und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses enthält Materialien, die durch international geltendes Urheberrecht geschützt

Mehr

Handbuch Nero ImageDrive

Handbuch Nero ImageDrive Handbuch Nero ImageDrive Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero ImageDrive und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Handbuch Nero Scout. Nero AG

Handbuch Nero Scout. Nero AG Handbuch Nero Scout Nero AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das Handbuch für Nero Scout und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip dsbüro: pcbackup Achtung: Dieses Programm versteht sich nicht als hochprofessionelles Datenbackup-System, aber es sichert in einfachster Weise per Mausklick Ihre Daten. Installation erfolgt durch Setup.

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

TIKOS Leitfaden. TIKOS Update

TIKOS Leitfaden. TIKOS Update TIKOS Leitfaden TIKOS Update Copyright 2015, Alle Rechte vorbehalten support@socom.de 06.05.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise... 3 2. Ausführen des Updates... 3 3. Mögliche Meldungen beim Update... 9

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Tutorial SecurDisc-Disk mit Nero Burning ROM erstellen

Tutorial SecurDisc-Disk mit Nero Burning ROM erstellen Tutorial SecurDisc-Disk mit Nero Burning ROM erstellen Das vorliegende Tutorial und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Tutorial enthält

Mehr

Verwenden der QuickRestore CD

Verwenden der QuickRestore CD Verwenden der QuickRestore CD Compaq bietet die Möglichkeit, den Betriebszustand des Notebook wiederherzustellen, Treiber hinzuzufügen oder Daten in einer separaten Partition auf der Festplatte zu sichern.

Mehr

Platz 2: "Massenspeicher"

Platz 2: Massenspeicher Platz 2: "Massenspeicher" Server20 WINDOWS 2000 Server 192.168.1.20 - Speicherung von Daten auf einem Bandspeicher - Backup von Daten auf anderen Speichermedien (Ziplaufwerk) - Zeitlich versetzte Speicherung

Mehr

Eine DVD mit 9 GB zu einer DVD mit 4,7 GB mit Nero Recode umwandeln

Eine DVD mit 9 GB zu einer DVD mit 4,7 GB mit Nero Recode umwandeln Eine DVD mit 9 GB zu einer DVD mit 4,7 GB mit Nero Recode umwandeln Das vorliegende Tutorial und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Tutorial

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de GEVITAS-Sync Bedienungsanleitung Stand: 26.05.2011 Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1. Installation... 3 1.2. Zugriffsrechte... 3 1.3. Starten... 4 1.4. Die Menü-Leiste...

Mehr

Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten:

Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten: Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten: Arbeiten Sie mit einem Router, wird der Internetzugang sofort funktionieren, wenn nicht, aktivieren Sie unter Windows XP die Internetverbindungsfreigabe.

Mehr

Anleitung zum Umgang:

Anleitung zum Umgang: Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heisst: ShadowProtect Desktop Sie finden hierzu nähere Information im Internet unter: http://www.storagecraft.eu/eu/backup-recovery/products/shadowprotect-desktop.html

Mehr

Erstellen und Lesen von SecurDisc -Disks. SecurDisc - die Technologie 2

Erstellen und Lesen von SecurDisc -Disks. SecurDisc - die Technologie 2 T U Erstellen und Lesen von SecurDisc -Disks T O R I A L SecurDisc - die Technologie 2 Voraussetzungen 2 SecurDisc -Disks erstellen: Nero Express 2 SecurDisc -Disks lesen: InCD oder InCD Reader 3 Kopiergeschützte

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE Haftungsausschluss Ich kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Garantie übernehmen. Auch für Fehler oder Schäden die aus den Übungen entstehen, übernehme ich keine

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm Einführung Einführung in NTI Shadow Willkommen bei NTI Shadow! Mit unserer Software können Sie kontinuierliche Sicherungsaufgaben planen, bei denen der Inhalt einer oder mehrerer Ordner (die "Sicherungsquelle")

Mehr

Copyrights. Rev. 08.09.2011 09:12. 2005-2011 O&O Software GmbH Am Borsigturm 48 13507 Berlin Germany. http://www.oo-software.com.

Copyrights. Rev. 08.09.2011 09:12. 2005-2011 O&O Software GmbH Am Borsigturm 48 13507 Berlin Germany. http://www.oo-software.com. Copyrights Text, Abbildungen und Beispiele wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Der Herausgeber übernimmt für fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische noch irgendeine Haftung. Diese

Mehr

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE

Workshop GS-BUCHHALTER Umzug des Datenbankordners GSLINIE Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

Inkrementelles Backup

Inkrementelles Backup Inkrementelles Backup Im Gegensatz zu einer kompletten Sicherung aller Daten werden bei einer inkrementellen Sicherung immer nur die Dateien gesichert, die seit der letzten inkrementellen Sicherung neu

Mehr

DNS-325/-320 und Ferne Backups

DNS-325/-320 und Ferne Backups DNS-325/-320 und Ferne Backups Die Funktion Ferne Backups erlaubt die Datensicherung von: einem ShareCenter zu einem zweiten (Remote-)ShareCenter bzw. Linux-Server einem anderen (Remote-)ShareCenter bzw.

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch

FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch FSC Storagebird Tivoli Edition Handbuch Stand: 26.02.2009 Copyright BYTEC GmbH 2009 Seite 1 von 19 /ofc/lcl/usr/lbrecht/slssrv/bytec_unterlagen/tivoli/tivoli-anleitung-final.odt FSC Storagebird Tivoli

Mehr

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL SECRETZIP KOMPRIMIERUNGS- & VERSCHLÜSSELUNGS-Programm (nur für Windows) Das Programm ist auf dem USB Flash Drive enthalten. Bitte lesen Sie das Handbuch für den USB Flash Drive oder besuchen Sie integralmemory.com,

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Installationsanleitung für den Online-Backup Client

Installationsanleitung für den Online-Backup Client Installationsanleitung für den Online-Backup Client Inhalt Download und Installation... 2 Login... 4 Konfiguration... 5 Erste Vollsicherung ausführen... 7 Webinterface... 7 FAQ Bitte beachten sie folgende

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel Quicken 2011 Anleitung zum Rechnerwechsel Diese Anleitung begleitet Sie beim Umstieg auf einen neuen PC und hilft Ihnen, alle relevanten Daten Ihres Lexware Programms sicher auf den neuen Rechner zu übertragen.

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Folgeanleitung für Klassenlehrer

Folgeanleitung für Klassenlehrer Folgeanleitung für Klassenlehrer 1. Das richtige Halbjahr einstellen Stellen sie bitte zunächst das richtige Schul- und Halbjahr ein. Ist das korrekte Schul- und Halbjahr eingestellt, leuchtet die Fläche

Mehr

Backup Premium Kurzleitfaden

Backup Premium Kurzleitfaden Info Memeo Backup Premium bietet viele fortschrittliche automatische Backup-Funktionen und ist großartig für Benutzer von Digitalkameras und für Anwender, die bis zu 50.000 Dateien mit Backups sichern

Mehr

Benutzerdokumentation Hosted Backup Services Client

Benutzerdokumentation Hosted Backup Services Client Benutzerdokumentation Hosted Backup Services Client Geschäftshaus Pilatushof Grabenhofstrasse 4 6010 Kriens Version 1.1 28.04.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 4 2 Voraussetzungen 4 3 Installation 5

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware plus line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt I. Umzug von Lexware plus* auf einen neuen Rechner und Durchführen einer Installation (Seite 1) *Die plus line umfasst die Programme Business

Mehr

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP 5.0 10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie Daten sichern. Sie werden auch eine Wiederherstellung

Mehr

Installation der USB-Treiber in Windows

Installation der USB-Treiber in Windows Installation der USB-Treiber in Windows Die in diesem Benutzerhandbuch enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Soweit nicht anders angegeben, sind die in den Beispielen

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

Motion Computing Tablet PC

Motion Computing Tablet PC Motion Computing Tablet PC TRUSTED PLATFORM MODULE (TPM)-AKTIVIERUNG Benutzerhandbuch Trusted Platform Module-Aktivierung Mit den Infineon Security Platform-Tools und dem integrierten Trusted Computing

Mehr

MANUELLE DATENSICHERUNG

MANUELLE DATENSICHERUNG Referat 7.4 - Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat MANUELLE DATENSICHERUNG AUF USB-STICK, EXTERNE FESTPLATTE, CD Seite 1 CuZea5 Impressum Autoren: Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

Scheit Computer Systeme

Scheit Computer Systeme Scheit Computer Systeme Udo Scheit - Imkerstr. 8-33378 Rheda - Wiedenbrück - Tel.:05242 / 57544 - Fax.: 05242 / 57144 - Email: scs@scheit-computer.de Outlook Daten richtig sichern Individuelle Computersysteme

Mehr

BackMeUp. Benutzerhandbuch. CeQuadrat

BackMeUp. Benutzerhandbuch. CeQuadrat BackMeUp Benutzerhandbuch CeQuadrat Inhalt BackMeUp 1 Allgemeines 1 BackMeUp-Assistent 1 Backup 2 Bootdiskette erstellen 2 Umfang auswählen 2 Laufwerke auswählen 2 Dateityp auswählen 3 Filter bearbeiten

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

SIPPS Firewall Einstellungen

SIPPS Firewall Einstellungen Additional Information SIPPS Firewall Einstellungen Version 1.0 Ahead Software AG Informationen zu Urheberrecht und Marken Das SIPPS Firewall Einstellungen Dokument und alle Inhalte sind urheberrechtlich

Mehr

Software-Installation

Software-Installation Software-Installation Hardware und Betriebssystemanforderungen Mindestens Pentium CPU mit 166 MHz und 32 MB RAM, CD-Rom Laufwerk, COM Anschluss Microsoft Windows 95/98, NT 4, 2000 Professional, XP Microsoft

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Handbuch Nero BackItUp

Handbuch Nero BackItUp Handbuch Nero BackItUp Informationen zu Urheberrecht und Marken Informationen zu Urheberrecht und Marken Dieses Dokument wird ebenso wie die darin beschriebene Software als Lizenz bereitgestellt und darf

Mehr

S. 15 "TopAccess Administratormodus aufrufen" Das Untermenü "Sichern" wird aufgerufen.

S. 15 TopAccess Administratormodus aufrufen Das Untermenü Sichern wird aufgerufen. Daten sichern Der Administrator kann Sicherungsdateien von Adressbuch-, Postfach- und Vorlagendaten auf der Festplatte archivieren. Diese Wartungsfunktion wird eingesetzt, um Sicherungsdateien zu erstellen,

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails

Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails Voraussetzung: Sie haben vorher mit Outlook Express oder Outlook gearbeitet. Sie benutzen die Computer in den Computerpools der FH. Schritte: 1. Outlook

Mehr

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Anleitung Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

OUTLOOK-DATEN SICHERN

OUTLOOK-DATEN SICHERN OUTLOOK-DATEN SICHERN Wie wichtig es ist, seine Outlook-Daten zu sichern, weiß Jeder, der schon einmal sein Outlook neu installieren und konfigurieren musste. Alle Outlook-Versionen speichern die Daten

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

System-Update Addendum

System-Update Addendum System-Update Addendum System-Update ist ein Druckserverdienst, der die Systemsoftware auf dem Druckserver mit den neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft aktuell hält. Er wird auf dem Druckserver im

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog Anleitung Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz und Mängelkatalog Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

HP Backup and Recovery Manager

HP Backup and Recovery Manager HP Backup and Recovery Manager Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhaltsverzeichnis Einleitung Installation Installation Verfügbare Sprachen HP Backup and Recovery Manager Erinnerungen Geplante Sicherungen

Mehr

Jack Plus Update V 1.0

Jack Plus Update V 1.0 Update V 1.0 2 Einleitung Diese Anleitung begleitet Sie Schritt für Schritt durch das Update Ihrer Backoffice Software Jack auf die aktuellee Version Jack Plus X8.01 bereits installierten Sollten Sie Fragen

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Systemwiederherstellung

Systemwiederherstellung Arten von Aufträgen zur kompletten Systemwiederherstellung Wählen Sie die Art der Systemwiederherstellung aus, die Sie ausführen möchten. Zeitplan zur Systemwiederherstellung: Legen Sie einen Auftrag zur

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Folgeanleitung für Fachlehrer

Folgeanleitung für Fachlehrer 1. Das richtige Halbjahr einstellen Folgeanleitung für Fachlehrer Stellen sie bitte zunächst das richtige Schul- und Halbjahr ein. Ist das korrekte Schul- und Halbjahr eingestellt, leuchtet die Fläche

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

H A E S S L E R. DoRIS Office Add-In. DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS. Installation & Anleitung

H A E S S L E R. DoRIS Office Add-In. DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS. Installation & Anleitung H A E S S L E R DoRIS Office Add-In DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS Installation & Anleitung DoRIS Office Add-In. DoRIS Baustein für die Integration von MS Office in DoRIS Installation

Mehr

Anleitung. Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz. und Mängelkatalog

Anleitung. Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz. und Mängelkatalog Anleitung Update/ Aktualisierung EBV Mehrplatz und Mängelkatalog Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Sophia Business Leitfaden zur Administration

Sophia Business Leitfaden zur Administration Sophia Business Leitfaden zur Administration 1. Anmelden... 2 2. Zugangscode neu anlegen... 3 3. Zugangscodes verwalten... 5 4. Ergebnisse anzeigen... 6 5. Installation und technische Hinweise... 7 a.

Mehr

Verwenden des Acer erecovery Managements

Verwenden des Acer erecovery Managements 1 Acer erecovery Management Das vom Software-Team von Acer entwickelte Dienstprogramm Acer erecovery Management bietet Ihnen eine einfache, zuverlässige und sichere Methode an, um Ihren Computer mit Hilfe

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature, welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die

Mehr