Inhaltsverzeichnis. 6 ITIL -Dienstleistungsangebot Beratung Umsetzung Auditierung... 13

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. 6 ITIL -Dienstleistungsangebot... 13 Beratung... 13 Umsetzung... 13 Auditierung... 13"

Transkript

1 Servicekatalg Versin 2.4 vm 01. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Firmenprfil EPC AG... 2 Mitarbeiter und Partner... 2 Unser Dienstleistungsangebt im Überblick... 3 Beratung... 4 IT- Prjektleitungen... 4 Przess (Re-)Design Umsetzung... 5 Micrsft... 5 Linux / UNIX... 5 Security... 6 Mdule Betrieb... 7 Wartungs- und Supprtverträge... 7 Outsurcing... 7 Prjekte... 7 Mdule & Preise Prdukte Mdule Allgemeine Knditinen ITIL -Dienstleistungsangebt Beratung Umsetzung Auditierung Seite 1 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

2 1 Firmenprfil EPC AG Wir sind ein IT Dienstleister mit ausgezeichneten ITIL Kenntnissen und spezialisiert darauf, jedem KMU ptimale, massgeschneiderte Lösungen anzubieten. Vn einer individuellen, gesamtheitlichen Beratung, über eine kmpetente Umsetzung bis zum zuverlässigen Betrieb. Entstanden ist die EPC AG im Jahre 1999 nach Integratin der Einzelfirma EDV-Perfrm Cnsulting, René Zürcher welche 1991 gegründet wrden ist. Meilensteine unserer Tätigkeit: Business Partner vn HP, Lenv, ASUS, Micrsft Schlanke, flexible Organisatin und Administratin mit IT-Servicemanagement für Kunden und Lieferanten Breiter Kundenstamm aus Infrmatik, Dienstleistung, Industrie und Bankwesen Mitarbeiter mit eurpäisch anerkanntem Fundatin Certificate in IT Service Management nach ITIL V3 Bewährtes Netzwerk vn externen Partnern Der Betriebsertrag wurde kntinuierlich gesteigert, aufgeteilt in 40% Prdukterlöse und 60% Dienstleistungen. Im Zentrum unserer Dienstleistungen stehen die individuellen Kundenbedürfnisse. Um für unsere Kunden die ptimale Lösung zu finden, gehen wir streng strukturiert vr. Als Vraussetzung für all unsere Tätigkeiten sehen wir die Aufnahme der IST-Situatin und die gemeinsame Definitin der zu erreichenden Ziele. Das strikte Vrgehen nach diesem Grundsatz gewährleistet den Kunden Lösungen, die wirklich ihren Anfrderungen entsprechen und sichert uns die Basis für eine nachhaltige Zusammenarbeit. Alle unsere festen Mitarbeiter sind Micrsft Certified Prfessinals und ITIL erfahren. Mitarbeiter und Partner René Zürcher, IT-Kundenberater und Slutin Integratr ICT Senir System- & Sftware Engineer Leader Service Management Senir Slutin Engineer Eigentümer und CEO EPC AG Maya Zürcher-Bärlcher, CFO, Direktinsassistentin mit eidg. FA Dr. iur. HSG Alfred Jung, Rechtsbeistand und ein bewährtes Team aus externen Partnern für Unterstützung, Stellvertretung swie Wareneinkauf Seite 2 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

3 Unser Dienstleistungsangebt im Überblick Gute Infrmatiklösungen unterstützen sämtliche Geschäftsprzesse Daher ist eine gesamtheitliche Betrachung des Unternehmens und der relevanten Geschäftsprzesse ntwendig, um ptimale Lösungen anzubieten und zu betreiben. Nach diesem Grundsatz beraten wir unsere Kunden, übernehmen die Umsetzung vn IT- Knzepten und stellen einen unterbruchsfreien Betrieb sicher. Beratung Umsetzung Betrieb Infrmatik und Geschäfts-Abläufe sind stark vneinander abhängig. Deshalb ist ein strukturiertes Vrgehen das A und O einer erflgreichen Beratung und einer ptimalen Lösungsfindung. Wir stehen Ihnen in jeder Beratungsphase zur Verfügung: Situatinsanalyse: Infrmatik Przesse Zielfrmulierung: Gemeinsam mit Kunde Lösungsneutral Kstenrahmen Zeitrahmen Szenarien: Alternativen Stärken ausbauen Schwächen eliminieren Entscheidung: Bewertung Vergleich Entscheid Pflichtenheft: Lösungsbeschreibung Offertvrgabe Nach der Beratung geht es darum, das Knzept für die Lösung rasch und kmpetent in der Firma umzusetzen. Unsere Spezialisten haben langjährige Erfahrung in kleinen, mittleren und grssen Unternehmen und kennen sich in den flgen-den Bereichen bestens aus: Przessredesign: Analyse Optimierung Dkumentatin Micrsft Umgebungen: Windws Server Exchange Server SQL Server Terminal Server Windws Clients MS Office Pakete CLOUD Lösungen VDI Lösungen Unix / Linux Umgebungen: RedHat Linux, Fedra, Ubuntu Mail Gateways mit Virenschutz und Spamfilter Business Applikatinen VMWare Integratinen CLOUD Lösungen Um vn einer Infrmatik Lösung maximal prfitieren zu können, muss diese Tag für Tag fachmännisch betrieben werden. Unsere Dienstleistungen sind mdular aufgebaut und die dazugehörigen SLA s (Service Level Agreements) garantieren Ihnen zuverlässige und überprüfbare Leistungen: Wartungsverträge: Systemunterhalt Backup Sicherheit Update Management Asset Management Supprtverträge: Auf Abruf Als Abnnement Pikettdienst Outsurcing: Kurzfristig Langfristig Teilbereiche Gesamte Infrmatik Prjekte: Berater IT-Spezialisten Prjektleiter Seite 3 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

4 Beratung Beratung hat bei uns einen gesamtheitlichen Ansatz. Die Infrmatik ist nur ein Teil der ganzen Unternehmung und hat einen weitreichenden Einfluss auf die bestehenden Przesse und diese auch auf die zu wählende Infrmatiklösung. In diesem Zusammenhang umfasst unsere Beratung swhl die Przesse wie auch umfassend die Infrmatik in Einbezug vn weltweit anerkannten Standards (ITIL, Cbit, PRINCE2 ). IT- Prjektleitungen Für Ihre anstehenden Infrmatikprjekte stellen wir Ihnen unsere Dienste als Prjektleiter und /der Prjektmitarbeiter zur Verfügung. Durch unsere langjährige Erfahrung in diversen Branchen und Systemumgebungen führen wir auch Ihr Prjekt zum Erflg! Falls Sie über ein internes Vrgehensmdell zur Prjektführung und dkumentatin verfügen, wenden wir dieses natürlich gerne an. Ansnsten verfügen wir dank unserer Erfahrung auch selbst über ein sehr strukturiertes Vrgehen und über die Prjektfrtschritte halten wir Sie natürlich laufend infrmiert. Aufgrund einer seriösen Vrabklärung und unserer detaillierten Offerte erleben Sie keine bösen Überraschungen! In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wird ein Prjektplan erarbeitet und die Meilensteine definiert. Mittels peridischen Prjektstandssitzungen werden alle beteiligten Parteien auf demselben Infrmatinsstand gehalten und allfällige Prbleme frühzeitig erkannt und Lösungen evaluiert. Mit der EPC AG als IT-Partner wird auch Ihr IT-Prjekt ein vller Erflg! Przess (Re-)Design Die Przesse und Abläufe in Ihrem Unternehmen werden nach der Ist-Aufnahme in Zusammenarbeit mit den betrffenen Beteiligten ptimiert, neu dkumentiert, eingeführt und nach der Einführung auch begleitet. Situatinsanalyse Hier werden in einem ersten Schritt der Ist-Zustand der Infrmatikumgebung und der bestehenden Abläufe und Przesse erfasst. Zielfrmulierung In diesem Abschnitt frmulieren wir gemeinsam mit Ihnen die gewünschten Ziele einer neuen Lösung. Die Ziele sllten lösungsneutral und eindeutig messbar sein. Seite 4 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

5 Synthese / Analyse In diesem Teil befassen wir uns mit der Suche nach den ptimalen Lösungen für Ihr Unternehmen. Hier gilt es vr allem die bisherigen Stärken beizubehalten und neue Stärken hinzu zu gewinnen. Als sviel Infrmatik und Änderungen wie nötig, aber swenig wie möglich. Bewertung / Entscheidung In dieser Phase werden die Lösungsvrschläge zusammen mit Ihnen bewertet und eine Entscheidung getrffen, welche Lösung umgesetzt werden sll. Pflichtenheft Als Resultat dieser Beratungsschritte wird ein Pflichtenheft erstellt, damit für die gewählte Lösung eine Offerte erstellt werden kann. 2 Umsetzung Micrsft Als erfahrenes Infrmatik Unternehmen übernehmen wir flgende Realisatinen innerhalb der Micrsft Umgebung: Windws Server Exchange Server Windws Terminalserver Windws Client MS Office Pakete Active Directry Dmänenknzepte Design- & Netzwerkknzepte Sicherheitsknzepte CLOUD Lösungen für Ihre IT-Infrastruktur Weitere Dienstleistungen rund um Micrsft- Umgebungen werden vn uns nach Absprache natürlich ebenfalls gerne durchgeführt. Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Linux / UNIX Plattfrmübergreifende Lösungen sind unsere Spezialität. Daher kennen wir uns auch in flgenden Bereichen hervrragend aus: RedHat, Fedra, Ubuntu Mail Gateways mit Virenschutz und Spamfilter Business Applikatinen wie Abacus Serverunterhalt und Wartung Cludlösungen Seite 5 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

6 Weitere Dienstleistungen rund um Unix/Linux- Umgebungen werden vn uns nach Absprache natürlich ebenfalls durchgeführt. Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Security Die Sicherheit Ihrer Systeme und Daten ist heute wichtiger und dringender denn je! Durch die grssflächige, elektrnische Vernetzung entstanden neben den vielfältigen Möglichkeiten auch neue Gefahren für Ihr Business. Zusammen mit unseren spezialisierten Partnern erstellen für Ihre Firma eine massgeschneiderte Lösung zum Schutz Ihrer Systeme und Daten. Mit dem Kunden zusammen wird zuerst eine detaillierte Bestandesaufnahme und danach eine srgfältige Risikanalyse durchgeführt. Aufgrund der daraus gewnnen Erkenntnisse über ptentielle Gefährdungen und mögliche Schäden wird ein Plan zum Schutz Ihrer Ressurcen erstellt. Dies kann vn einfachen Sftware-Lösungen über sgenannte managed Security Services bis hin zu baulichen Massnahmen reichen. Ganz auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget abgestimmt. Denn die Ausgaben zum Schutz einer Einrichtung sllten immer im richtigen Verhältnis zum Wert derselben liegen. Bei der Umsetzung der beschlssenen Schutzmassnahmen können Sie sich vll und ganz auf uns und unsere renmmierten Partner verlassen. Wir sind vn der ersten Kntaktaufnahme an für Sie da. Entweder bis zum Abschluss des Prjektes der auch nachher weiterhin im Rahmen eines Servicevertrages, ganz wie Sie das wünschen. Unsere Dienstleistungen in diesem Bereich beinhalten unter anderem: - Analysen, Audits - Backup- Lösungen - (managed) Firewall- Lösungen - (managed) Antivirus- Lösungen Mdule Um für den Kunden unsere Dienstleistungen preislich transparenter zu gestalten, haben wir Dienstleistungs- Mdule mit Fixpreisen geschaffen. Dabei haben wir unsere Standard- Dienstleistungen definiert und mit einem fixen Preis benannt. Smit wissen Sie genau, was Sie bekmmen und wie viel Sie dafür bezahlen müssen. Natürlich bieten wir als vielseitiger Dienstleister viele Services, inklusive spezifischer Kundenlösungen, mehr an. Verlangen Sie für diese Arbeiten eine unverbindliche Offerte der EPC AG. Seite 6 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

7 3 Betrieb Wartungs- und Supprtverträge Dank unseren Warungs- und Supprtverträgen stehen Sie nicht mehr hne Hilfe da! Auch Ihre Bedürfnisse betreffend Infrmatikdienstleistungen lassen sich mit unserem Dienstleistungsangebt abdecken. Mit Ihnen zusammen definieren wir die Eckwerte des Servicevertrags. Welche Ihrer eingesetzten Hard- und Sftware sll durch uns unterstützt und gewartet werden? An welchen Tagen und zu welcher Zeit sllen wir für Sie da sein? Unsere Spezialisten kümmern sich um Ihre Prbleme und lösen diese schnellstmöglich. Dies gewährleistet Ihnen einen möglichst reibungslsen und unterbruchsfreien Betrieb Ihrer Infrastruktur. Smit können Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft knzentrieren, den Rest übernehmen wir. Outsurcing Sie sllen sich auf Ihre Kernkmpetenz beschränken dürfen! Wer kümmert sich schn gerne um Dinge, die man anderen überlassen kann? Deshalb haben wir uns darauf spezialisiert, Ihnen Ihre Infrmatik- Infrastruktur zu betreiben. Smit können Sie sich auf Ihre Hauptaufgaben knzentrieren, wir stellen Ihnen die Mittel dazu zur Verfügung. Dank unserer Erfahrung in verschiedensten Branchen und mit diversen Systemumgebungen bieten wir auch Ihnen eine ptimale Plattfrm, die Ihre täglichen Aufgaben ermöglicht und unterstützt. Wir betreiben und unterhalten Ihre bestehende Infrastruktur weiter, der beschaffen mit Ihnen zusammen eine für Sie ptimale Neulösung. Dabei bestimmen Sie, wie weit Sie unsere Unterstützung in Anspruch nehmen wllen. Bestimmt finden wir auch für Ihre Vrstellung und entsprechend Ihrem Budget eine möglichst ptimale Lösung. Denn die Infrmatik sllte da eingesetzt werden, w sie Sinn macht und nicht überall, w es möglich ist! Mit diesem Grundsatz vermeiden wir überteuerte und überdimensinierte Infrmatiklösungen. Gleichzeitig ist es jedch wichtig, dass die Infrastruktur Ihren Bedürfnissen entspricht und mit Ihnen wachsen kann. Dank unserem Knw-Hw und unseren guten Erfahrungen sind wir Ihnen ein zuverlässiger Partner wenn es um Infrmatik geht. Prjekte Für Ihre anstehenden Infrmatikprjekte stellen wir Ihnen unsere Dienste als Prjektleiter und /der Prjektmitarbeiter zur Verfügung. Durch unsere langjährige Erfahrung in diversen Branchen und Systemumgebungen führen wir auch Ihr Prjekt zum Erflg! Seite 7 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

8 Falls Sie über ein internes Vrgehensmdell zur Prjektführung und dkumentatin verfügen, wenden wir dieses natürlich gerne an. Ansnsten verfügen wir dank unserer Erfahrung auch selbst über ein sehr strukturiertes Vrgehen und über die Prjektfrtschritte halten wir Sie natürlich laufend infrmiert. Aufgrund einer seriösen Vrabklärung und unserer detaillierten Offerte erleben Sie keine bösen Überaschungen! In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wird ein Prjektplan erarbeitet und die Meilensteine definiert. Mittels peridischen Prjektstandssitzungen werden alle beteiligten Parteien auf demselben Infrmatinsstand gehalten und allfällige Prbleme frühzeitig erkannt und Lösungen evaluiert. Mit dem Team der EPC AG wird auch Ihr Prjekt ein vller Erflg! Mdule & Preise Um für den Kunden unsere Dienstleistungen preislich transparenter zu gestalten, haben wir Dienstleistungs- Mdule mit Fixpreisen geschaffen. Dabei haben wir unsere Standard- Dienstleistungen definiert und mit einem fixen Preis benannt. Smit wissen Sie genau, was Sie bekmmen und wie viel Sie dafür bezahlen müssen. Natürlich bieten wir als vielseitiger Dienstleister viele Services, inklusive spezifischer Kundenlösungen, mehr an. Verlangen Sie für diese Arbeiten eine unverbindliche Offerte der EPC AG. Supprt vn Nicht Kunden: - IT Dienstleistung exkl. MwST, MO-FR, 08:00 bis 18:00, CHF. 160/h - IT Dienstleistung exkl. MwST, MO-FR, Out f Business Hur, CHF. 160/h +25% - Pauschale Grundsetup Arbeitsplatz. CHF Installatin des Betriebssystems mit allen Patches und Updates Vrinstallierte Applikatinen gemäss Kundenvrgabe Lizenzen müssen vm Kunden bereitgestellt werden - Pauschale Clning Arbeitsplatz. CHF Aufwand für Anpassungen des Benutzerprfils werden pr Stunde verrechnet Supprt vn EPC Kunden, OHNE Wartungsvertrag: - IT Dienstleistung exkl. MwST, MO-FR, 08:00 bis 18:00, CHF /h - IT Dienstleistung exkl. MwST, MO-FR, Out f Business Hur, CHF. 130/h +25% - Pauschale Grundsetup Arbeitsplatz. CHF Installatin des Betriebssystems mit allen Patches und Updates Vrinstallierte Applikatinen gemäss Kundenvrgabe Lizenzen müssen vm Kunden bereitgestellt werden - Pauschale Clning Arbeitsplatz. CHF Aufwand für Anpassungen des Benutzerprfils werden pr Stunde verrechnet Seite 8 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

9 Supprt vn EPC Kunden, MIT Wartungsvertrag: - IT Dienstleistung exkl. MwST, MO-FR, 08:00 bis 18:00, CHF /h - IT Dienstleistung exkl. MwST, MO-FR, Out f Business Hur, CHF. 115/h +25% - IT Dienstleistung exkl. MwST, MO-FR, Ausserhalb der vereinbarten SLA, CHF. 130/h +25% - Pauschale Grundsetup Arbeitsplatz. CHF Installatin des Betriebssystems mit allen Patches und Updates Vrinstallierte Applikatinen gemäss Kundenvrgabe Lizenzen müssen vm Kunden bereitgestellt werden - Pauschale Clning Arbeitsplatz. CHF Aufwand für Anpassungen des Benutzerprfils werden pr Stunde verrechnet Server: - Pauschale Grundsetup Server. CHF Server assemblieren, pyhsisch & virtuell Betriebssystem installieren und Windws Patches und Updates einpielen Asset erfassen und verwalten - Kundenspezifische Anpassungen nach Aufwand Active Directry Exchange File Services Drucker Server DHCP/DNS Backup gemässe EPC Standard Client: - Pauschale Grundsetup Arbeitsplatz. CHF Pauschale Clning Arbeitsplatz. CHF Service Level Descriptin Supprt TRE: - Server Lkal beim Kunden und die Arbeitsplatz Cmputer MIT Vr Ort Supprt - Pr Client Pauschal CHF pr Mnat, am nächsten Arbeitstag - Pr Client Pauschal CHF pr Mnat, am selben Arbeitstag - Pr Server Pauschal CHF Pr Mnat, am nächsten Arbeitstag - Pr Server Pauschal CHF Pr Mnat, am selben Arbeitstag - Betriebszeiten MO-FR, 08:00 bis 18:00 - Ausserhalb der Betriebszeiten +25% auf die jeweiligen Pauschalen Seite 9 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

10 Service Level Descriptin Online Supprt DUO: - 1 physikalischer Server Lkal beim Kunden, 1 virtueller Server im EPC Data Center und bis zu 10 Arbeitsplätze, CHF pr Mnat - Supprt für Client und Server am nächsten Arbeitstag - Pr zusätzlichen Server CHF Beim Kunden der im EPC Data Center - SPLA Lizenzen werden separat verrechnet, Vertragsdauer gemäss SPLA Vertragsvereinbarungen - Betriebszeiten MO-FR, 08:00 bis 18:00 - Ausserhalb der Betriebszeiten +25% auf die jeweiligen Pauschalen Service Level Descriptin Online Supprt SPLA: - 1 virtueller Server (Exchange der Terminal Server) im EPC Data Center, CHF pr Mnat - Supprt für Remte Desktp Verbindungen, swie Micrsft Outlk Knfiguratin - Pr zusätzlichen virtuellen Server im EPC Data Center CHF SPLA Lizenzen werden separat verrechnet, Vertragsdauer gemäss SPLA Vertragsvereinbarungen - Betriebszeiten MO-FR, 08:00 bis 18:00 - Ausserhalb der Betriebszeiten +25% auf die jeweiligen Pauschalen Service Level Descriptin Online Supprt (Fernwartung) UNO: - 1 physikalischer Server Lkal beim Kunden und 10 Arbeitsplätze OHNE Vr Ort Supprt - CHF pr Mnat - Fernwartung gemässe Stundenpaschale CHF Einsatz Vr Ort Gemäss Stundenpauschale CHF Pr zusätzlichen Server CHF Beim Kunden der im EPC Data Center - Betriebszeiten MO-FR, 08:00 bis 18:00 - Ausserhalb der Betriebszeiten +25% auf die jeweiligen Pauschalen Seite 10 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

11 4 Prdukte Als Unternehmen brauchen Sie eine nahtlse, durchgängige und kstengünstige Desktp- Management-Lösung für Ihre Hard- und Sftware swie Ihre Services. Neben dem Verkauf vn Hard und Sftware nahmhafter Hersteller (Lenv, RedHat, Micrsft, Snicwall, HP...) entwickeln wir auch eigene Sftwareprdukte für Spezialbedürfnisse. Mit den aktuellsten HW-SW Prdukten und unseren Serviceangebten als genau richtig für Sie. S knzentrieren Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft und setzen Ihre Ressurcen flexibel und kstengünstig ein. Mit den definierten EPC Service Level Agreements (SLAs), der standardisierten Desktp- Umgebung, lassen sich IT-Budgets besser und genauer planen. Die Kntrlle über die Desktp-Umgebung bleibt bei Ihnen. Zusätzliche Integratin vn Peripheriegeräten wie Drucker, Scanner.u.s.w gehören ebenfalls dazu. Beispiele aus unserer Praxis hierfür sind: - Managed Client Supprt in Ihrer IT Umgebung (5x10h) der ptinal mit 7x24h - Autmatisierte Anmelde- und Abmeldescripts für Windws - Prgrammerweiterungen für Micrsft Exchange und Outlk - Autmatisierung vn Abläufen und wiederkeherenden Aufgaben - Scripts für Frmularhandling im Webbereich (PHP, Script, Batch) - Spezielle Prgrammanpassungen gemäss Kundenanfrderungen - Plattfrmunabhänige Mnitr- & Mail Lösungen für Unternehmen - Servicedesk und Zeiterfassungprgamme nach ITIL Standard Mdule Um unseren Kunden einfache Prdukte möglichst transparent fferieren zu können, haben wir für eine Vielzahl vn Tätigkeiten als "Mdule" gebildet. Seite 11 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

12 5 Allgemeine Knditinen FUNKTION STUNDENANSATZ IN CHF, EXKL. MWST Beratung Prjektleitung Engineering IT-Dienstleistungseinsatz vrrt IT-Dienstleistungseinsatz vrrt (Kunde) Online Supprt mittels Fernwartungssftware Es werden minimal CHF 40.- pr Online Supprteinsatz verrechnet. ZUSCHLÄGE Reisezeit *Pauschal 1 Stunde innerhalb der Deutschschweiz Mntag Freitag, 18:00-08:00 25% Samstag 25% Snntag und allg. Feiertage 50% Seite 12 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

13 6 ITIL -Dienstleistungsangebt Gute Infrmatiklösungen unterstützen sämtliche Geschäftsprzesse. Daher ist eine gesamtheitliche Betrachung des Unternehmens und aller kundenrientierten Przesse ntwendig, um ptimale Lösungen anzubieten und zu betreiben. Nach dem Grundsatz aus der Sicht des Kunden, definiert und beschreibt ITIL die wichtigen Przesse des IT-Service Managements. Da ITIL als best Practice -Methde aus der Praxis entstanden ist, knnte es sich Internatinal durchsetzen und wird heute bereits als Standardleitfaden betrachtet. Wir unterstützen Sie als externer Partner bei der Vrbereitung, Umsetzung und Einführung vn ITIL in Ihrem Unternehmen. Unsere externen akeditieren ITIL - Experten führen natürlich auch die Audits durch, alles aus einer Hand. Mit ITIL kann auch das Fundament für weitergehende Zertifizierungen gelegt werden. Deswegen sind unsere Arbeiten und unsere Dkumente bereits auf eine allfällige, spätere Zertifizierung nach ISO- und/der BSI-Nrm ausgelegt. Natürlich begleiten wir Sie mit unseren Partnern auch bei diesem Schritt. Beratung Umsetzung Auditierung Am Anfang steht zusammen mit dem Kunden eine Standrtbestimmung. Dabei werden alle für das IT- Service Management relevanten Przesse erfasst und einem Review unterzgen. Situatinsanalyse: Die Bestandesaufnahme beinhaltet das erfassen der kundenrientierten Przesse (KOP s) und den unterstützenden Przessen. Überprüfen aller erfassten Przesse auf ITIL - Knfrmität. Nach dem Review werden allfällige Abweichungen vm definierten Sll-Zustand dkumentiert und Lösungsvrschläge erarbeitet. Nach der Beratung geht es darum, das Knzept für die Lösung rasch und kmpetent in der Firma zu realisieren. Es handelt sich bei ITIL um ein praxisrientiertes IT- Service Management Mdell. Aus diesem Grund sind die einzelnen Mdule (Przesse) vielfach mit relativ geringem Aufwand zu rerganisieren. Dies vereinfacht auch ein gemeinsames Verständnis aller Beteiligten. Przessredesign: Prjektplanung Review der Dkumentatinen Umsetzen der Przessptimierung AuditsPrtkllierung, Bericht Die erflgreiche Umsetzung des ITIL -Knzepts wird durch einen Experten mit einem ITIL -Zertifikat bestätigt. Mit der Umsetzung vn ITIL wurde bereits der Grund-stein für weiterführende Zertifizierungen gelegt. Falls dies gewünscht wird, beraten wir Sie auch bei einer Zertifizierung nach der ISO-Nrm. Alle unsere Dkumentatinen und Przessdefinitinen sind ISO-Knfrm aufgebaut, was die zukünftigen Aufwände drastisch reduziert. Peridische Reviews, Audits: Auf Wunsch werden Ihre Przesse und Abläufe peridisch überprüft, prtklliert und rezertifiziert. Seite 13 vn 13 Schanzweg 8 Phne +41 (0)

Firmenkurzprofil. Seite 1. Schanzweg 8 CH-9533 Kirchberg. Phone +41 (0)71 930 00 51 Fax +41 (0)71 930 00 52 E-Mail office@epc.ch Web http://www.epc.

Firmenkurzprofil. Seite 1. Schanzweg 8 CH-9533 Kirchberg. Phone +41 (0)71 930 00 51 Fax +41 (0)71 930 00 52 E-Mail office@epc.ch Web http://www.epc. Firmenkurzprofil Seite 1 Das Wichtigste in Kürze Entstanden 1999 aus der Einzelfirma EDV-Perform Consulting, welche 1991 durch René Zürcher gegründet worden ist. - Aktienkapital zu 100% bei Eigentümerfamilie

Mehr

SSI White Paper: smart solution + engineering

SSI White Paper: smart solution + engineering Anlagenprduktivität und Prduktinslgistik ptimieren: SSE Smart Slutin + Engineering KG nutzt Sftware-, IT-Kmpetenz und Infrastruktur vn SSI Kunde: SSE Smart Slutin + Engineering KG Branche: Ziel: Lösung:

Mehr

Systemvoraussetzungen für

Systemvoraussetzungen für Systemvraussetzungen für intertrans / dispplan / fuhrparkmanager / crm / lager + lgistik Damit unsere Sftware in Ihrem Unternehmen ptimal eingesetzt werden kann, setzen wir flgende Ausstattung vraus, die

Mehr

Software as a Service 16.02.2009

Software as a Service 16.02.2009 Sftware as a Service 16.02.2009 Referent SOPRA EDV-Infrmatinssysteme GmbH 1 Sftware as a Service 16.02.2009 Agenda Was ist Sftware asa Service? Warum Sftware as a Service? Pwer f Chice : Passende Betriebs-

Mehr

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen

Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen. Vertrags-Nr.: Vertrags-Nr. eintragen Anlage Versin: 2.0 Leistungsbeschreibung E-Mail- und Telefn-Supprt zwischen (Auftraggeber) und secunet Security Netwrks AG Krnprinzenstraße 30 45128 Essen (secunet der Auftragnehmer) Kunden-Nr.: Kd-Nr.

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Managed Hosting Support Tarife und Management Level v1.0. Stand 18.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Hst Eurpe GmbH Managed Hsting Supprt Tarife und Management Level v1.0 Stand 18.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MANAGED HOSTING SUPPORT TARIFE

Mehr

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam amand sftware GmbH Kemptener Straße 99 D-88131 Lindau Telefn: +49 (0) 83 82 / 9 43 90-0 E-Mail: inf@amandsftware.cm www.amandsftware.cm Die Lösungen der amand sftware In dieser Gegenüberstellung werden

Mehr

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH Infrmatin Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH START Der Lebens-Zyklus des ERP Systems IFS Implementierung Vertragsabschluss Prjektplanung Prjektstart P R O J E K T Knzeptin Lösungs-

Mehr

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2

Enterprise Edition 2012 Release Notes. Version 3.1.2 Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Miss Marple Enterprise Editin 2012 Release Ntes Versin 3.1.2 Inhalt Hard- und Sftwarevraussetzungen... 3 Micrsft SQL Server und Reprting Services... 3 Miss

Mehr

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support

Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Support Leistungsbeschreibung Infinigate Direct Supprt Infinigate Deutschland GmbH Grünwalder Weg 34 D-82041 Oberhaching/München Telefn: 089 / 89048 400 Fax: 089 / 89048-477 E-Mail: supprt@infinigate.de Internet:

Mehr

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager Knslidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operatins Manager Einleitung Die Rechenzentren der heutigen Zeit und auch die Anfrderungen zur Autmatisierung sind meist histrisch gewachsen. Verschiedene Prdukte

Mehr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr SEMINARBESCHREIBUNG Crssqualifizierung Prjektmanagement und Micrsft Office Prject Seminarziele: Zielgruppe: Wer Prjekte plant und steuert, benötigt hierfür ein prfessinelles IT- Tl wie Prject. Prjektmanagement-Sftware

Mehr

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG Fakultät für Infrmatik Lehrstuhl für Simulatin Bewertungskriterien für das Sftwareprjekt zum IT-Prjektmanagement 1. Zielvereinbarung Die Zielvereinbarung ist eines

Mehr

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool

PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Project Planning and Calculation Tool PROJECT SCOPE STATEMENT PRODYNA Prject Planning and Calculatin Tl Autr/-en: Jens Weimar (jweimar): jens.weimar@prdyna.de C:\Dkumente und Einstellungen\jweimar.PRODYNA\Desktp\Dat en\biz_prjekte\prjekt Planning

Mehr

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung?

Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Sie interessieren sich für Office 365 und dessen Einrichtung? Kein Prblem, wir helfen Ihnen dabei! 1. Micrsft Office 365 Student Advantage Benefit * Micrsft Office365 PrPlus für ; Wählen Sie aus drei Varianten.

Mehr

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014]

Preisliste. Inhalt. [Dokument: P201301-11242 / v1.0 vom 29.01.2014] Preisliste. [Dkument: P201301-11242 / v1.0 vm 29.01.2014] Inhalt Mdule... 2 Preise (Nutzungsgebühren)... 3 Leistungsumfang... 3 Dienstleistungen... 4 Systemvraussetzungen... 5 Vertrag / Allgemeine Geschäftsbedingungen...

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION Allgemeine technische Infrmatinen Die Verbindung zwischen Ihren E-Mail Server Knten und advanter wird über ein dazwischen verbundenes Outlk erflgen. An dem Windws-Client, auf dem in Zukunft die advanter

Mehr

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung

Schnellstart-Anleitung - Deutsch. ServerView Schnellstart-Anleitung Schnellstart-Anleitung - Deutsch ServerView Schnellstart-Anleitung Ausgabe Juli 2014 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch. Ihre Rückmeldungen

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind. IInsttallllattiinslleiittffaden EGVP Cllassiic Dieses Dkument beschreibt die Installatin der EGVP-Sftware auf Ihrem Arbeitsplatz. Detaillierte Infrmatinen finden Sie bei Bedarf in der Anwenderdkumentatin.

Mehr

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen

Bitrix24 Self-hosted Version Technische Anforderungen Bitrix24 Self-hsted Versin Technische Anfrderungen Bitrix24 Self-hsted Versin: Technische Anfrderungen Bitrix24 ist eine sichere, schlüsselfertige Intranet-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die

Mehr

CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel

CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel CRM Einführung mit vtiger ein Praxisbeispiel Berlin, 24.03.2014 Ein paar Wrte über die CsmCde GmbH!2 CsmCde Fakten Gründung 2000 als GmbH Sftwareunternehmen mit Schwerpunkt Internet 15 Mitarbeiter Inhabergeführt

Mehr

Kontingentvereinbarung

Kontingentvereinbarung bluenetdata GmbH Kntingentvereinbarung Prjekt & Supprt Vertragsinfrmatinen Muster GmbH Vertragsbeginn: 00.00.0000 Mindestlaufzeit: 6 Mnate Vertragsnummer: K00000000 Kundennummer: 00000 bluenetdata GmbH

Mehr

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema

Systemvoraussetzungen zur Teilnahme an HeiTel Webinaren. HeiTel Webinaren. Datum Januar 2012 Thema HeiTel Webinare Datum Januar 2012 Thema Systemvraussetzungen zur Teilnahme an Kurzfassung Systemvraussetzungen und Systemvrbereitungen zur Teilnahme an Inhalt: 1. Einführung... 2 2. Vraussetzungen... 2

Mehr

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht

CAESAR 2010 Feature Pack 1. Funktionsübersicht CAESAR 2010 Feature Pack 1 Funktinsübersicht Philippe Quéméner CASERIS GmbH Dezember 2010 1. Einleitung Kurz vr Jahresende erscheint die neue CAESAR 2010 FP1 Versin, die als Zwischenversin eingestuft wurde,

Mehr

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified ITIL entzaubert Ob und wie Ihre Organisatin vn ITIL prfitieren kann Cnsultancy Übersicht Einleitung Was ist ITIL? Wie ist es entstanden? Warum ist es überhaupt interessant? ITIL im Detail ITIL v2 ITIL

Mehr

FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Microsoft

FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Microsoft FAQ zum Rahmenvertrag zwischen FWU ggmbh und Micrsft Dieses Schreiben erklärt die generellen Inhalte des Vertrages zwischen der FWU und Micrsft. Alle darüber hinaus gehenden Fragen zum Rahmenvertrag werden

Mehr

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen

Hinweis 1629598 - SAP-Kernel 720 ersetzt ältere Kernel-Versionen Kernel-Versinen Hinweissprache: Deutsch Versin: 8 Gültigkeit: gültig seit 16.03.2012 Zusammenfassung Symptm Das Wartungsende der SAP-Kernel-Versinen 700, 701, 710 und 711 ist der 31. August 2012. Diese

Mehr

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014 MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. Nvember 2014 Inhalt 1. Vrwrt... 2 2. Vraussetzungen... 2 3. Wer ist betrffen?... 2 4. Umstellung der neuen MwSt.-Cdes... 2 5. Umstellung im Detail... 4 6. Beispiele...

Mehr

Heiminstallations-Dienstleistungen

Heiminstallations-Dienstleistungen Heiminstallatins-Dienstleistungen Leistungsbeschreibung 1 Anwendungsbereich Gegenstand dieser Leistungsbeschreibung sind die verschiedenen Heiminstallatins-Dienstleistungen vn Swisscm (Schweiz) AG (nachflgend

Mehr

roxtra HOSTED Mietvertrag

roxtra HOSTED Mietvertrag rxtra HOSTED Mietvertrag Zwischen der Rssmanith GmbH, Göppingen als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird flgender Mietvertrag geschlssen: 1: Vertragsgegenstand rxtra HOSTED ermöglicht dem Auftraggeber

Mehr

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Gemeinsame Verwendung vn ViPNet VPN und Cisc IP-Telefnie Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Unternehmensweites Projektmanagement mit Microsoft Project Server 2013

Unternehmensweites Projektmanagement mit Microsoft Project Server 2013 Unternehmensweites Prjektmanagement mit Micrsft Prject Server 2013 Grundlagen, Przesse, Implementierung Auszug aus dem Buch Micrsft Prject Server 2010: Anwendung, Administratin, Implementierung Jürgen

Mehr

Stelle Vorgelegt am Angenommen am Abgelehnt am Bund 04.12.2006 02.01.2007 Land Salzburg 04.12.2006 19.12.2006 Alle übrigen Länder

Stelle Vorgelegt am Angenommen am Abgelehnt am Bund 04.12.2006 02.01.2007 Land Salzburg 04.12.2006 19.12.2006 Alle übrigen Länder Betrieb vn E-Gvernment- Kmpnenten Knventin egv-betr 1.0.0 Empfehlung mehrheitlich Kurzbeschreibung Eine wesentliche Vraussetzung für die Akzeptanz vn E- Gvernment-unterstützten Dienstleistungen ist die

Mehr

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH

Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der c-works GmbH Seite 1 vn 6 Service Level Agreement (SLA) für OS4X Suite der Datum des Inkrafttretens: 19-10-2011 Dkument-Eigentümer: Versin Versin Datum Beschreibung Autr 1.0 10.10.2011 Service Level Agreement H. Latzk

Mehr

Zeiterfassung auf Basis Microsoft Dynamics NAV

Zeiterfassung auf Basis Microsoft Dynamics NAV Zeiterfassung auf Basis Micrsft Dynamics NAV Zeiterfassung auf Basis Micrsft Dynamics NAV Das Mdul Zeiterfassung ist die ideale Ergänzung zu allen Micrsft Dynamics NAV Anwendungen und kann entweder separat

Mehr

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil

cobra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erfolgreich. Unternehmensprofil cbra CRM Lösungen Effizient. Einfach. Erflgreich. 1 Das Unternehmen cbra GmbH Gründung 1985 in Knstanz. Pinier bei der Entwicklung vn Adressverwaltungs- und Kundenmanagement-Sftware. Seit 2007 ein Unternehmen

Mehr

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966

Sommerprüfung 2009. Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in Systemintegration. Prüfungsbezirk Ludwigshafen. Herr Daniel Heumann. Identnummer: 40966 Smmerprüfung 2009 Ausbildungsberuf Fachinfrmatiker/in Systemintegratin Prüfungsbezirk Ludwigshafen Herr Daniel Heumann Ausbildungsbetrieb: FH Kaiserslautern Prjektbetreuer: Herr Michael Blum Thema der

Mehr

Computational Science. Sommersemester 2015 Bachelor MI, Modul No 6.0 Barbara Grüter in Zusammenarbeit mit Andreas Lochwitz

Computational Science. Sommersemester 2015 Bachelor MI, Modul No 6.0 Barbara Grüter in Zusammenarbeit mit Andreas Lochwitz Cmputatinal Science Smmersemester 2015 Bachelr MI, Mdul N 6.0 Barbara Grüter in Zusammenarbeit mit Andreas Lchwitz In der Lehrveranstaltung werden Themen und Verfahren der Mdellbildung an empirischen Beispielen

Mehr

Deployment Werkzeug zu Informatica Power- Center (IPC)

Deployment Werkzeug zu Informatica Power- Center (IPC) Pflichtenheft zur Offertanfrage Deplyment Werkzeug zu Infrmatica Pwer- Center (IPC) Titel Deplyment Werkzeug zu Infrmatica PwerCenter (IPC) Status Bereit zum Versand Prjektname Infrmatica Deplyment Tl

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung vclud Autmatin Center Implementatin and Plan Services Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) vclud Autmatin Center Implementatin and Plan Services (der/die Service(s)

Mehr

Nachricht der Kundenbetreuung

Nachricht der Kundenbetreuung BETREFF: Cisc WebEx: Standard-Patch wird am [[DATE]] für [[WEBEXURL]] angewandt Cisc WebEx: Standard-Patch am [[DATE]] Cisc WebEx sendet diese Mitteilung an wichtige Geschäftskntakte unter https://[[webexurl]].

Mehr

Gängige Szenarien der Administration von ViPNet VPN. Anhang zum Benutzerhandbuch

Gängige Szenarien der Administration von ViPNet VPN. Anhang zum Benutzerhandbuch Gängige Szenarien der Administratin vn ViPNet VPN Anhang zum Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen

Mehr

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010

sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen Ein Anwendungsbeispiel August 2010 sayfuse KONZEPT Server Virtualisierung und Backup als integrierte Lösung für Schulen August 2010 Vrwrt: Im Schulbereich muss die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit aller sensiblen Daten dauerhaft

Mehr

Was wir tun. I. Finance and beyond. II. Operations and beyond. III. Information and beyond. Die Service-Leistungen von Beyond Consulting GmbH

Was wir tun. I. Finance and beyond. II. Operations and beyond. III. Information and beyond. Die Service-Leistungen von Beyond Consulting GmbH Was wir tun Die Service-Leistungen vn Beynd Cnsulting GmbH I. Finance and beynd II. Operatins and beynd III. Infrmatin and beynd 1. Cntrlling 1. Organisatin 1. High-prfile CIO und CTO Services 2. Risk

Mehr

BackupAssist. Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ

BackupAssist. Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ Vertraulich nur für den internen Gebrauch FAQ Inhaltsverzeichnis BackupAssist: Häufig gestellte Fragen unserer Vertriebspartner (FAQ) 3 FAQ1: Was ist BackupAssist? 3 FAQ2: Wer benutzt BackupAssist? 3 FAQ3:

Mehr

Für all dies lohnt es sich, Martina Lankes Bürodienstleistungen zu beauftragen. Ihre Vorteile:

Für all dies lohnt es sich, Martina Lankes Bürodienstleistungen zu beauftragen. Ihre Vorteile: Haben Sie sich als Unternehmer auch schn ft die Frage gestellt, wie Sie die zunehmende Verwaltungsarbeit bewältigen können, hne direkt neue Mitarbeiter einzustellen? Haben Sie regelmäßig aufwendige Schreibarbeiten

Mehr

CuraSoft. Sie werden es lieben.

CuraSoft. Sie werden es lieben. CuraSft. Sie werden es lieben. Ob Einsatz-, Dienst- der Pflegeplanung: Mit CuraSft sind Sie und Ihre Patienten immer auf der sicheren Seite. Seit über 24 Jahren arbeiten ambulante Dienste und statinäre

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvraussetzungen BETRIEBSSYSTEME Windws 2000 und Windws Server 2000 (ab Servicepack 4 - nur nch unter Vrbehalt, da Micrsft den Supprt hierfür zum 13.07.2010 eingestellt hat) Windws XP Windws Vista

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Enterprise Business Intelligence Method

Enterprise Business Intelligence Method Serwise AG Merkurstrase 23 8400 Winterthur Tel. 052 266 06 51 Dezember 2004 Enterprise Business Intelligence Methd Ein kmpletter Lifecycle für erflgreiche Business Intelligence Prjekte im Enterprise Umfeld

Mehr

Implementation Consulting Service Lite für KACE 1000 Appliances (drei Tage Vor-Ort-Service)

Implementation Consulting Service Lite für KACE 1000 Appliances (drei Tage Vor-Ort-Service) Service-Beschreibung Implementatin Cnsulting Service Lite für KACE 1000 Appliances (drei Tage Vr-Ort-Service) Einleitung zu Ihrer Servicevereinbarung Dieser Beratungsservice (der Service ) umfasst den

Mehr

Zusammen machen die Betriebssysteme von Apple und Google fast 1/3 des Website-Traffic aus

Zusammen machen die Betriebssysteme von Apple und Google fast 1/3 des Website-Traffic aus Betriebssystem-Barmeter Zusammen machen die Betriebssysteme vn Apple und Ggle fast 1/3 des Website-Traffic aus Im Mai 2014 kamen 21,1 % des Website-Traffic in Eurpa über ein Betriebssystem vn Apple und

Mehr

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch Management Summary Knvergenz Der Telekmmunikatins- und IT-Markt wächst zum ICT-Markt zusammen, die Umsätze und Margen der Telk-Unternehmen, s auch der Swisscm, erdieren, dch alle sprechen vm grssen Ptenzial,

Mehr

Shared Service Center Kärnten

Shared Service Center Kärnten Shared Service Center Kärnten Technical Whitepaper Technische Infrmatinen für IT-Service-Prvider im CNC-SSC der Kärntner Gemeinden Versin: v1.4 Datum: 9.2.2012 Versin Datum Änderungen Autr(en) v1.0 3.08.2011

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für die Ressurcenerweiterung auf die Clud Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr

audimex Hosting Beschreibung Rechenzentrum, Leistungsumfang Stand: 26.10.2012

audimex Hosting Beschreibung Rechenzentrum, Leistungsumfang Stand: 26.10.2012 audimex Hsting Beschreibung Rechenzentrum, Leistungsumfang Stand: 26.10.2012 Vrsitzender des Aufsichtsrats: Alexander Schmitz-Elsen, Vrstand: Dr. Stefan Berchtld, Markus Hövermann, audimex ag, Augsburg,

Mehr

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten

Vorgehensweise zur Implementierung von SAP Sicherheitskonzepten Vrgehensweise zur Implementierung vn SAP Sicherheitsknzepten A. Management-Summary: SAP-Sicherheitsknzepte sind heute im Spannungsfeld vn regulatrischen Anfrderungen, betrieblichen und rganisatrischen

Mehr

Lebenslauf. 1972 - Dez. 1984 Grundschule & Gymnasium, Abschluss Abitur. Informatik Studium an der TU Berlin: Diplom Informatiker

Lebenslauf. 1972 - Dez. 1984 Grundschule & Gymnasium, Abschluss Abitur. Informatik Studium an der TU Berlin: Diplom Informatiker Lebenslauf Name: Jörg Ehrhardt Whnrt: Frühlingstr. 52, D-82223 Eichenau Geburtsdaten: Email 08.11.1965 in Berlin Jerg.Ehrhardt@nlinehme.de 1972 - Dez. 1984 Grundschule & Gymnasium, Abschluss Abitur Okt.

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für Datensicherung und Wiederherstellung Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services

Mehr

ECQA Zertifizierter E-Learning Manager

ECQA Zertifizierter E-Learning Manager Werden Sie ein ECQA Zertifizierter E-Learning Manager www.ecqa.rg Wie? Durch einen Online Kurs, der über einen Zeitraum vn 3 bis maximal 5 Wchen lauft und die Teilnehmer mit praktische Arbeiten einbindet.

Mehr

Mit der Schnittstelle WebTransaction können Webshopsysteme von Drittanbietern vollständig an MKS Goliath angebunden werden.

Mit der Schnittstelle WebTransaction können Webshopsysteme von Drittanbietern vollständig an MKS Goliath angebunden werden. Web Transactin Die Schnittstelle zwischen Webshp und Warenwirtschaft Mit der Schnittstelle WebTransactin können Webshpsysteme vn Drittanbietern vllständig an MKS Gliath angebunden werden. Das Mdul MKS

Mehr

Rechnergestützte Gefährdungsanalyse aber wie?

Rechnergestützte Gefährdungsanalyse aber wie? Rechnergestützte Gefährdungsanalyse aber wie? vn Frank Kleinmann, Malte Emmerich Zielsetzung Apps, Datenbanken und Sftwarelösungen helfen mittlerweile in vielen Situatinen des Alltags, unser Leben bequemer

Mehr

Leistungsbeschreibung für A1 Cloud Collaboration Service

Leistungsbeschreibung für A1 Cloud Collaboration Service Leistungsbeschreibung für A1 Clud Cllabratin Service Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 30. Jänner 2014 für neue Bestellungen. Die A1 Telekm Austria AG (A1) erbringt im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen

Mehr

Alltagsnahe Umsetzung von Wissensmanagement

Alltagsnahe Umsetzung von Wissensmanagement Alltagsnahe Umsetzung vn Wissensmanagement...der wie Sftware-Entwickler in Prjekten lernen können Dr. Jürgen Schmied & Dr. Erich Meier, methd park Sftware AG Dr. Erich Meier studierte Infrmatik an der

Mehr

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien.

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien. Kathrin Brandt Diplm-Wirtschaftsinfrmatikerin (FH) Bitzerweg 8 53639 Königswinter Mbil: +49 173 60 33 077 Tel : +49 2244 92 78 850 Mail: kathrin.brandt@kb-it-beratung.de www.kb-it-beratung.de Persönliches

Mehr

Enterprise Wiki Nutzen, Anwendungsmöglichkeiten, Einführungsstrategien

Enterprise Wiki Nutzen, Anwendungsmöglichkeiten, Einführungsstrategien Enterprise Wiki Nutzen, Anwendungsmöglichkeiten, Einführungsstrategien Was ist ein Enterprise Wiki? Ein Enterprise Wiki (auch Crprate Wiki der Organsiatinswiki) ist ein Wiki, welches typische Funktinalitäten

Mehr

Vitako-Positionspapier. Checkliste «Lizenzaudit»

Vitako-Positionspapier. Checkliste «Lizenzaudit» Vitak-Psitinspapier Checkliste «Lizenzaudit» Ansprechpartner: Danny Pannicke Referent für Infrmatinsmanagement, Vitak-Geschäftsstelle, E-Mail: pannicke@vitak.de Stand: Dezember 2013 Inhalt BEGRIFFSBESTIMMUNG...

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

Wie Sie die Benutzerfreundlichkeit und Qualität Ihrer SAP HCM Anwendung verbessern

Wie Sie die Benutzerfreundlichkeit und Qualität Ihrer SAP HCM Anwendung verbessern Viele Unternehmen, die vr einiger Zeit SAP HCM eingeführt haben, stehen jetzt vr der Aufgabe, ihre vm SAP-System unterstützten HR-Przesse bezüglich der Benutzerfreundlichkeit und Datenqualität zu verbessern.

Mehr

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N

S Y S T E M V O R A U S S E T Z U N G E N Infnea S Y S T EMVORAU S S E T Z U N GE N Impressum Urheberrechte Cpyright Cmma Sft AG, Bnn (Deutschland). Alle Rechte vrbehalten. Text, Bilder, Grafiken swie deren Anrdnung in dieser Dkumentatin unterliegen

Mehr

i-taros.contracts Software für ein effektives Vertrags- und Lizenzmanagement

i-taros.contracts Software für ein effektives Vertrags- und Lizenzmanagement i-tars.cntracts Sftware für ein effektives Vertrags- und Lizenzmanagement Sicher und effizient umgehen mit Verträgen und Lizenzen - i-tars.cntracts unterstützt Sie dabei effektiv! Wzu braucht man ein Vertrags-

Mehr

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung vn Vrgehensmdellen in integrierten Prjektinfrastrukturen Marc Kuhrmann Technische Universität München Institut für Infrmatik Lehrstuhl Sftware & Systems Engineering

Mehr

WiBe Kalkulator. Installationsanleitung. Softwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsberechnungen. www.bit.bund.de/wibe

WiBe Kalkulator. Installationsanleitung. Softwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsberechnungen. www.bit.bund.de/wibe WiBe Kalkulatr Sftwareunterstützte Wirtschaftlichkeitsberechnungen Installatinsanleitung www.bit.bund.de/wibe Bundesverwaltungsamt Bundesstelle für Infrmatinstechnik Installatinsanleitung WiBe Kalkulatr

Mehr

Beraterprofil. Jörg-Uwe Beyer. Projekte:

Beraterprofil. Jörg-Uwe Beyer. Projekte: Mbil: +49 (0)171 3372228 e-mail: Kntakt@JUB-GmbH.de Retained Organizatin, IT Service Catalgue, IT-Gvernance, IT-Strategie, IT- (Outsurcing)-Cntrlling, Kstentransparenz, Kennzahlen, Masterplan, ITIL, Geschäftsprzessanalyse,

Mehr

Orientierungshilfe für den öffentlichen Bereich - Fernwartung

Orientierungshilfe für den öffentlichen Bereich - Fernwartung Landesbeauftragte für Datenschutz und Infrmatinsfreiheit Freie Hansestadt Bremen Orientierungshilfe für den öffentlichen Bereich - Fernwartung Versin 1.1 Herausgeber: Die Landesbeauftragte für Datenschutz

Mehr

EBOOK ZERTIFIZIERUNG

EBOOK ZERTIFIZIERUNG EBOOK ZERTIFIZIERUNG Ausführliche Beschreibung zur Zertifizierungsstufe Assciate Certified Cach Seien Sie dabei und setzen Sie Ihr persönliches Zeichen für Qualität und Prfessinalität im Caching! Stand

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung theguard! ServiceCenter (Versin 2.5) Stand 03/2006 Diese Seiten geben einen Überblick über alle theguard! ServiceCenter Mdule und eine Beschreibung der wichtigsten Funktinen. Sie

Mehr

P.Track Leistungsumfan. fang in Stichworten. Leistungsmerkmale. Leistungsbeschreibung in Stichworten

P.Track Leistungsumfan. fang in Stichworten. Leistungsmerkmale. Leistungsbeschreibung in Stichworten Leistungsmerkmale C ist eine vllständig Web-basierte Sftware für die umfassende Planung und Steuerung vn Prjekten und snstigen betrieblichen Aufgaben. Alle Daten sind stets aktuell und knslidiert auf einem

Mehr

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser PROFIL ANDREAS BRÄSEN FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Sftware Entwicklung Architektur vn Sftware Systemen Prblem Löser BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Versicherungsbranche Autmatisierungstechnik

Mehr

Total Economic Impact von Microsoft Office 365

Total Economic Impact von Microsoft Office 365 Ttal Ecnmic Impact -Studie vn Frrester für Micrsft Ttal Ecnmic Impact vn Micrsft Office 365 Grße Unternehmen Prjektleiter: Jnathan Lipsitz Juni 2011 Frrester Cnsulting Ttal Ecnmic Impact vn Micrsft Office

Mehr

Konsortialprojekt Online-Banking : exklusive Ergebnisse für Ihr Unternehmen

Konsortialprojekt Online-Banking : exklusive Ergebnisse für Ihr Unternehmen Prjektbeschreibung Knsrtialprjekt Online-Banking : exklusive Ergebnisse für Ihr Unternehmen 1. Mtivatin: Defizite im Bestandskundenbereich Das Online-Banking wird zum wichtigsten Zugangsweg der Kunden

Mehr

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung Persönlichkeits-Prfil Gerd Sendlhfer MBA Unternehmensberatung Prjektmanagement Einzelunternehmer Fachgruppe Unternehmensberatung und Infrmatinstechnlgie Adresse: Gneiser Straße 70-1 5020 Salzburg Stadtbür:

Mehr

BPM. Migrationsanleitung. inubit. Version 6.1. Bosch Software Innovations. Asien:

BPM. Migrationsanleitung. inubit. Version 6.1. Bosch Software Innovations. Asien: inubit BPM Migratinsanleitung Versin 6.1 Bsch Sftware Innvatins Eurpa: Bsch Sftware Innvatins GmbH Schöneberger Ufer 89-91 10785 Berlin GERMANY Tel. +49 30 726112-0 inf-de@bsch- si.cm www.bsch-si.de Amerika:

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S Webcast Darmstadt 11.09.2014 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs der IT Infrastruktur

Mehr

App Orchestration 2.5

App Orchestration 2.5 App Orchestratin 2.5 App Orchestratin 2.5 Terminlgie Letzte Aktualisierung: 22. August 2014 Seite 1 2014 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vrbehalten. Terminlgie Inhalt Elemente vn App Orchestratin... 3

Mehr

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch

BackupAssist for Rsync. Zehn Gründe für Backups for Rsync. Vertraulich nur für den internen Gebrauch fr Rsync Zehn Gründe für Backups fr Rsync Vertraulich nur für den internen Gebrauch Inhaltsverzeichnis Warum Internet Backups? 3 10 Gründe für BackupAssist fr Rsync 3 1. Kstengünstig 3 2. Sicher 4 3. Schneller

Mehr

windata SEPA-API Basic / Pro Dokumentation

windata SEPA-API Basic / Pro Dokumentation windata SEPA-API Basic / Pr Dkumentatin Versin v1.8.0.0 11.11.2014 windata GmbH & C. KG windata GmbH & C.KG Gegenbaurstraße 4 88239 Wangen im Allgäu windata SEPA-API Basic / Pr - Dkumentatin Inhaltsverzeichnis

Mehr

Dell Servicebeschreibung

Dell Servicebeschreibung Dell Servicebeschreibung Azure Planning & Integratin Services: Prf f Cncept für Entwicklungs- und Testumgebung Einleitung Dell stellt dem Kunden ( Kunde der Sie ) Azure Planning & Integratin Services für

Mehr

Das neue Astaro Lizenzmodell Partner FAQ

Das neue Astaro Lizenzmodell Partner FAQ Simplifying Netwrk, Mail & Web Security Das neue Astar Lizenzmdell Der Schlüssel zum Erflg ist, die Entwicklungen auf dem Markt zu antizipieren. Wir bebachten den Markt aufmerksam und hören auf Ihr Feedback.

Mehr

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität In guten Händen Ihr Partner mit Freude an der Qualität Möchten Sie die gesamte IT-Verantwortung an einen Partner übertragen? Oder suchen Sie gezielte Unterstützung für einzelne IT-Projekte? Gerne sind

Mehr

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013 Installatinsanweisungen für Micrsft SharePint 2013 Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm

Mehr

Zusammenfassung Strategie & Führung

Zusammenfassung Strategie & Führung Zusammenfassung Strategie & Führung ZF ICTST+Fü - Thmas Stuber, Juli 2010 Anfrderungen Prüfung: wesentliche Sachen erklären können. Aber keine 1 zu 1 Definitinen 2) Wahrnehmung Keine Prüfungsrelevanz 3)-5)

Mehr

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra

Sage Office Line und cobra: die ideale Kombination. Sage und cobra Sage Office Line und cbra: die ideale Kmbinatin Sage und cbra 1 Die Kmbinatin und ihre Synergieeffekte Unternehmen brauchen eine ERP-Lösung zur Verwaltung und Abwicklung ihrer Geschäftsprzesse. cbra hingegen

Mehr

Certified Professional for Software Architecture (CPSA)

Certified Professional for Software Architecture (CPSA) Curriculum für Certified Prfessinal fr Sftware Architecture (CPSA) Advanced Level Mdul: Enterprise Architecture Management (Cpyright), Internatinal Sftware Architecture Qualificatin Bard e. V. (isaqb e.

Mehr

Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hochschule Bayern

Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hochschule Bayern Aufgabenbeschreibung im Rahmen der Ausschreibung 2014-I der Virtuellen Hchschule Bayern Da es durchaus möglich sein kann, dass das Lehrangebt an den beteiligten Hchschulen unterschiedlich eingesetzt wird,

Mehr

Arbeitsgenehmigungen Online www.arbeitserlaubnis.zh.ch. Auftraggeber. Ziele des Projekts

Arbeitsgenehmigungen Online www.arbeitserlaubnis.zh.ch. Auftraggeber. Ziele des Projekts Migratinsamt Arbeitsgenehmigungen Online www.arbeitserlaubnis.zh.ch Eine Case Study über das Prjekt e-wrkpermits Auftraggeber Ziele des Prjekts Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantns Zürich, Bereich,

Mehr

ViPNet Client für Windows 4.3. Benutzerhandbuch

ViPNet Client für Windows 4.3. Benutzerhandbuch ViPNet Client für Windws 4.3 Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release

Mehr

Der Intel Lehren Aufbaukurs Online Ein innovatives Lehrer-Fortbildungsangebot mit freier Zeiteinteilung

Der Intel Lehren Aufbaukurs Online Ein innovatives Lehrer-Fortbildungsangebot mit freier Zeiteinteilung Der Intel Lehren Aufbaukurs Online Ein innvatives Lehrer-Frtbildungsangebt mit freier Zeiteinteilung Fast alle Lehrerinnen und Lehrer kennen das Frtbildungsprjekt Intel Lehren für die Zukunft. Rund 300

Mehr