KMU Frau/Herr. Wohnort Schweiz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KMU Frau/Herr. Wohnort Schweiz"

Transkript

1 KMU Frau/Herr. Wohnort Schweiz Neue Telefonanlage Hybrid auch in VOIP Offert-Nummer: Telefonsysteme /Computer Telefon/Fax /36 Sehr geehrte Fr./Herr. Von der Firma Gerne offerieren wir Ihnen eine Telefonanlage der neusten Technologie.

2 Mit mehreren Varianten und Assistant Software für die Betreuung der Telefonanlage via Netzwerk und ISDN von Extern. Mit 2 Jahren Materialgarantie Gerne können Sie auch eine Variante selber Zusammen stellen, als Beilage ein Produkte pdf Basel, 2011 Variante 1 1. Telefonautomat Siemens 1 Grundeinrichtung HiPath 3500 V8.0 Rack Version 2 S0 / 8 Digital / 4 Analog Netzwerk Anschluss V24 Schnittstelle und MOH mit integriertem Voic und (VOIP Ausbau möglich) Assistant Software Ausbau 8 Digitale S0-Baugruppe Digitale Teilnehmeranschlüsse Total Telefonautomat Siemens exkl. MWST Offerte Nr.: Seite 2 von 15

3 2. Systemendgeräte Systemapparat Openstage T 60-8 Funktionstasten neben TFT Farbdisplay - mit elektronischer Beschriftung - 6 Mode Key Sensoren Tasten mit blauen LEDs Und Display Menüführung TouchSlider für Lautstärke Regelung mit LEDs - Vollduplex-Freisprechen mit Echounterdrückung - Integrierte USB Master & Slave Schnittstelle - 2 Adaptersteckplätze - 1 Schnittstelle für max. 2 Beistellgeräte - Alphanumerisches TFT-Display mit Hintergrundbeleuchtung und Bildschirmschoner - 1 Hör-Sprechgarnitur Anschluss Bluetooth V2.0 Schnittstelle Zusatztastenfelder mit zwölf Tasten Und elektronischer Beschriftung (für die drei Zentralapparate) Total Systemendgeräte exkl. MWST Offerte Nr.: Seite 3 von 15

4 ProCall 3.0 Enterprise - Aufbau ESTOS ProCall Enterprise besticht durch seine benutzerfreundliche und intuitiv zu bedienende Oberfläche. Um die Funktionen auch schnell nutzen zu können, teilt sich ESTOS ProCall Enterprise in mehrere Funktionsbereiche auf, die situationsabhängig genutzt werden. ESTOS ProCall Hauptfenster Das ESTOS ProCall Hauptfenster ist die Schaltzentrale der neuen Version, es besitzt vier wesentliche Elemente: Zentrales Element ist der Bereich "Meine Präsenz" (1). Dieser verfügt über die Einstellmöglichkeiten zur eigenen Präsenz. Hier können auch Abwesenheitsnotizen erstellt und die persönlichen Leitungen verwaltet und gesteuert werden, sowie der persönliche Outlook Kalender bedient werden. Die neuentwickelte Suchzeile" (2) ermöglicht eine performante Suche nach Namen und weiteren Kontaktdetails der Kommunikationspartner. Bei der Suche nach Telefonnummern wird automatisch der Rufaufbau angeboten und es werden alle Treffer zur Sucheingabe angezeigt. Als Option lassen sich auch kompatible Telefonbuch CD-ROMs wie DasTelefonbuch Deutschland nach Telefonnummern (sogenannte Rückwärtssuche) oder Namen durchsuchen. Die Registerkarten "Suchen, Favoriten, Journal, Unbearbeitet und Geplant" (3) erlauben einen zentralen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen von ESTOS ProCall Enterprise. Aus dem Hauptfenster heraus lassen sich auch "clientseitige Einstellungen" ändern. Hier können die Benutzer zahlreiche optische und funktionale Einstellungen individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. Offerte Nr.: Seite 4 von 15

5 ESTOS ProCall Gesprächsfenster Das ESTOS ProCall Gesprächsfenster übernimmt neben der Anrufsignalisierung (Pop-up) auch die komplette Telefonie-Steuerung. Wird eine Telefonnummer über die internen oder externen Datenquellen aufgelöst, so werden die Kontaktdaten im Gesprächsfenster angezeigt. Während eines Gesprächs lassen sich direkt im Gesprächsfenster Notizen eingeben, die nach Beendigung des Gesprächs im persönlichen Anrufjournal gespeichert werden. Darüberhinaus lassen sich dynamisch abhängig vom Gesprächsstatus alle Telefoniefunktionen direkt im Gesprächsfenster steuern. Die zentrale Erreichbarkeit von Funktionen wie z.b. Weiterleiten, Halten, Rückfragen oder Mitschneiden eines Gesprächs steigert die Produktivität deutlich. Zusätzlich kann das optische Erscheinungsbild durch eine Vielzahl von Optionen individuell an das firmeneigene Corporate Design angepasst werden. ESTOS ProCall Monitor Der ESTOS ProCall Monitor dient als Active-Contacts-Monitor zu internen und externen Kontakten, wobei zu den internen Nutzern auch Präsenz-, Anruf- und Kalenderinformationen angezeigt werden. Zu jedem Kontakt können, abhängig von den verfügbaren Kontaktinformationen, mit der rechten Maustaste Aktionen (z.b.: Anwahl, , Route planen, etc.) ausgelöst werden. In Bezug auf Telefone lässt sich auch ein virtuelles Besetztlampenfeld sowie Zielwahltasten realisieren. Die Kontakte lassen sich individuell in Gruppen und Untergruppen anordnen. Der ESTOS ProCall Monitor hält sich auf Wunsch dezent im Hintergrund und erscheint ausschließlich dann, wenn ein persönlicher Anruf eingeht oder das Telefon eines Kollegen läutet. Offerte Nr.: Seite 5 von 15

6 ESTOS ProCall Journal Das ESTOS ProCall Journal speichert alle geführten Gespräche inklusive gesprächsbezogener Notizen und Projektkennziffern. Alle Einträge lassen sich nach verschiedenen Parametern sortieren und erlauben so eine schnelle und leistungsfähige Auswertung aller geführten Gespräche. Darüberhinaus ist eine Zuordnung zu einem bestimmten Kontakt möglich, so lässt sich im Nachhinein sehr schnell nachvollziehen welche Kollegen bereits mit dem Kontakt gesprochen haben. ESTOS ProCall Journaleditor Der ESTOS ProCall Journaleditor zeigt in detaillierter Form alle kontaktbezogenen Informationen zu den geführten Gesprächen. Hier kann abhängig von den eingestellten Berechtigungen auch Journaldaten von anderen Nutzern bzw. innerhalb einer Gruppe eingesehen werden. Neben einer gespeicherten Notiz wird unter anderem eine Projekt-PIN, Datum und Uhrzeit sowie die Dauer und Kosten des Gesprächs angezeigt. Journaleinträge können im Editor ergänzt (z.b. die Projekt- Zuordnung) oder ausgedruckt werden. Offerte Nr.: Seite 6 von 15

7 ESTOS ProCall Nachrichten ESTOS ProCall Enterprise verfügt über einen leistungsfähigen Instant-Messaging-Dienst, der es allen Benutzern ermöglicht schnell und intuitiv Kurzmitteilungen zu senden. Zusätzlich lassen sich Nachrichten auch an Gruppen oder Untergruppen verschicken. So können ganze Abteilungen ad hoc mit Informationen versorgt werden. ESTOS ProCall Sprechblase Als zusätzliche Informationsquelle steht die ESTOS ProCall Sprechblase zur Verfügung. Hier werden neben Anrufen in Abwesenheit auch alle ungelesenen s und ProCall Instant Messages angezeigt. Zusätzlich lassen sich geplante und noch nicht erledigte Aufgaben anzeigen. So wird ein direkter und medienübergreifender Informationsüberblick sichergestellt. 25 Lizenzen ESTOS Enterpreis Prochal 3.0 Serverlösung Offerte Nr.: Seite 7 von 15

8 Variante 2 Gleiche Telefonanlage wie Variante Nr.1 Mit ESTOS Enterprise 3.0 CTI Lösung (Wahl ab PC Besetzt, Abwesenheit und Ruftasten auf dem Computerbildschirm) 3. Telefonautomat Siemens 1 Grundeinrichtung HiPath 3500 V8.0 Rack Version 2 S0 / 8 Digital / 4 Analog Netzwerk Anschluss V24 Schnittstelle und MOH mit integriertem Voic und (VOIP Ausbau möglich). Assistant Software. Ausbau 8 Digitale S0-Baugruppe 24 Digitale Teilnehmeranschlüsse Offerte Nr.: Seite 8 von 15

9 25 Telefonapparat Openstage 20 ( ) Total Leistungsmerkmale: Schwenkbares grafisches Display, zweizeilig monochrom Wähltastatur 7 feste Funktionstasten (teils mit roten LEDs ausgestattet) Steuertasten +/- 3-Wege Navigator Freisprechen (Vollduplex) Wandmontage möglich Offerte Nr.: Seite 9 von 15

10 Variante 3/4 Gleiche Telefonanlage wie Variante Nr.1und 2 3 mit ESTOS Enterprise 3.0 CTI 4 mit elektronisch beschriftbaren Tastenfelder 4. Telefonautomat Siemens 1 Grundeinrichtung HiPath 3500 V8.0 Rack Version 2 S0 / 8 Digital / 4 Analog Netzwerk Anschluss V24 Schnittstelle und MOH mit integriertem Voic und (VOIP Ausbau möglich). Assistant Software. Ausbau 8 Digitale S0-Baugruppe 24 Digitale Teilnehmeranschlüsse Offerte Nr.: Seite 10 von 15

11 25 Telefonapparat Openstage 50 Elektronische Total Tastenfeld Total Leistungsmerkmale: Schwenkbares grafisches Display, sechszeilig monochrom, hintergrundbeleuchtet. Optische Anrufsignalisierung Wähltastatur 8 feste Funktionstasten (teils mit roten LEDs ausgestattet) 6 frei programmierbare Touch-/Sensor- Tasten (beleuchtet) mit roten LEDs (Funktions-, Kurzwahl- oder Leitungstasten) Steuertasten +/- 5-Wege Navigator Freisprechen (Vollduplex) Headsetanschluss USB Slave Wandmontage möglich Leistungsmerkmale: Schwenkbares grafisches Display, zweizeilig monochrom Wähltastatur 7 feste Funktionstasten (teils mit roten LEDs ausgestattet) Steuertasten +/- 3-Wege Navigator Freisprechen (Vollduplex) Wandmontage möglich Notizblatt für Zusammenstellung Offerte Nr.: Seite 11 von 15

12 Offerte Nr.: Seite 12 von 15

13 5. Dienstleistungen / Schulung (Variante1/2/3/4 Technische Bearbeitung / Projektierung - Erstellen eines internen Nummernplanes - Erstellen aller für die Ausführung notwendigen technischen Unterlagen - Erfassen der gewünschten Systemfunktionen (Kundendatenaufnahme) - Erstellen eines Projektplanes und Koordination aller beteiligten Parteien - Abklärung mit Swisscom - Abnahme / Übergabe Siemens HiPath - Montage und Anschluss aller Anlageteile - Anschluss aller Systemkabel und aufschalten auf dem Hauptverteiler - Installation der Systemsoftware - Programmierung und Konfiguration gemäss Kundendaten (TVA inkl. Cordless) - Gesamttest der Anlage und Erstellung einer Datensicherung - Aufwendung bei der Umschaltung - Montage, Programmierung und Inbetriebnahme der Voice Mail - Einrichtung der Software auf Server und sämtlichen PCs Telefonapparate - Auswechseln und Installation sämtlicher Apparate - Beschriftung sämtlicher Endgeräte - Voice Mail - Montage, Grundprogrammierung und Inbetriebnahme der Voic Schulung - Einmalige Instruktion und Schulung aller Mitarbeiter - Vorbereitung Total Dienstleistungen / Schulung exkl. MWST Eventuell notwendige Anpassungen der Hausinstallation (Steckdosen, Hauptverteiler, DECT Messung, Zuleitung zu den DECT Sender usw.) sind nicht berücksichtigt und werden in Regie ausgeführt. Offerte Nr.: Seite 13 von 15

14 6. Kostenzusammenstellung Total Variante 1 Siemens ohne Mwst 29` Total Variante 2 Siemens ohne Mwst 18` Total Variante 3 Siemens ohne Mwst 21` Total Variante 4 Siemens ohne Mwst Total Kosten neue TVA exkl. MWST 8.0% MWST Betrag Total Kosten neue TVA ink. MWST 7. Leasing Unser Leasingvorschlag beinhaltet die Hardware, inkl. Dienstleistung Monatliche Leasingrate bei 4 jähriger Laufzeit exkl. MWST Einmalige Bearbeitungsgebühr exkl. 8.0% MWST Das Leasing bedingt zwingend auch einen Service-Wartungsvertrag. 8. Service / Wartung Der Servicevertrag erstreckt sich über die Dauer von 60 Monaten und umfasst die gesamte Telefonanlage inkl. Systemendgeräte (ohne analoge Endgeräte und Externes Voice Mail). Er verlängert sich auto-matisch um je ein Kalenderjahr, wenn nicht spätestens 3 Monate vor Ablauf die schriftliche Kündigung durch einen Vertragspartner erfolgt. Die Leistungen umfassen eine kostenlose Behebung herstellerbedingter Funktionsstörungen inkl. Ersatzteile, Servicefahrzeug und Wegzeiten, soweit sie unter normalen Bedingungen aufgetreten sind. Sie werden während den Arbeitstagen von Montag bis Freitag Uhr und Uhr bei einer Reaktionszeit von 4 Stunden garantiert. Monatliche Gebühr exkl. MWST 0,7 % vom Varianten Preis./. Kostenreduktion für den Servicevertrag im ersten Jahr 50 % Offerte Nr.: Seite 14 von 15

15 9. Konditionen (Auftragsbestätigung) Gültigkeit des Angebots Lieferfrist Verträge Garantie Zahlungsbedingungen 30 Tage 1-4 Wochen nach Erhalt der unterzeichneten 12 Monate nach Inbetriebnahme 60% bei Auftragserteilung 40% nach Übergabe an den Kunden Wir würden uns freuen, diesen Auftrag für Sie durchzuführen, und sichern Ihnen schon heute unser volles Engagement zu. Datum: Kunde Unterschrift Telefonanlage mit Wartung Telefonanlage ohne Wartung Variante des Auftrags Auftragsbestätigung an oder Fax UBS AG CH-8098 Zuerich Konto-Nr E Offerte Nr.: Seite 15 von 15

Offerte Firma Schweiz Postfach

Offerte Firma Schweiz Postfach Offerte Firma Schweiz Postfach Neue Telefonanlage Spezialangebot Offert-Nummer: 02011049 Sehr geehrte Fr./ Herr. Von der Firma Gerne offerieren wir Ihnen eine Telefonanlage Welche der neusten Technologie

Mehr

OptiPoint 500 entry. Einfaches und preiswertes Telefon für unbediente Arbeitsplätze. Funktionen

OptiPoint 500 entry. Einfaches und preiswertes Telefon für unbediente Arbeitsplätze. Funktionen OptiPoint 500 entry Einfaches und preiswertes Telefon für unbediente Arbeitsplätze. Lauthören 8 feste Funktionstasten mit LEDs 2 Kontrolltasten (+/-) Wandmontage möglich Verkaufspreis (exkl. MWSt) : OptiPoint

Mehr

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN.

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. TELEFONIEREN WAR GESTERN. HEUTE IST: HOSTED PBX. KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR UNTERNEHMEN. WIR KÜMMERN UNS UM IHRE TELEFONANLAGE. Was würden Sie zu

Mehr

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren.

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren. Hosted PBX Die intelligentere Art zu telefonieren. 06 02 Hosted pbx Telefonieren war gestern. Heute ist: Hosted PBX. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Unternehmen. Wir kümmern uns um Ihre Telefonanlage. Was

Mehr

TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS

TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS A B A C U S TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS August 2006/mak Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen,

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen LocaPhone VoIP TK-System Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen 1. LocaPhone Systemverwaltung LocaPhone ermöglicht die Systemverwaltung des TK-Systems mittels einer ansprechenden und leicht

Mehr

Information. OpenStage - The Open Unified Communication Devices. Datenblatt für OpenStage TDM-Telefone

Information. OpenStage - The Open Unified Communication Devices. Datenblatt für OpenStage TDM-Telefone Information Datenblatt für OpenStage TDM-Telefone OpenStage - The Open Unified Communication Devices OpenStage ist eine vollständig neue Generation von Telefonen, die den Maßstab für offene und einheitliche

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G)

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 3 4. Anschlüsse auf der Unterseite des Telefons

Mehr

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA15. Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IP-Technologie IP Hybrid Telekommunikationssystem KXTDA15 Wenn die Leistung zählt nicht die Größe. Zukunftsorientierte Kommunikation mit IPTechnologie Wer viel leistet, braucht viel Leistung. Sowohl Unternehmen als auch

Mehr

servonic IXI-Call für Microsoft Outlook CTI Computer Telefonie Integration

servonic IXI-Call für Microsoft Outlook CTI Computer Telefonie Integration servonic IXI-Call für Microsoft Outlook Computer-gestütztes Call Management erweitert Microsoft Outlook und macht Ihren PC zu einem professionellen CTI Arbeitsplatz volle Integration in MS Outlook Einfaches

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste

equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste snom 300 2-zeiliges Display 6 Funktionstasten 4 SIP Identitäten (Accounts) Headset-Anschluss 91,20 snom 320 Grafisches 2-zeiliges Display 12 Funktionstasten 12 SIP

Mehr

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI CYTEL.iBX Office

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 15 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens. Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons Funktions-

Mehr

Panasonic KX-DT321 Systemapparat

Panasonic KX-DT321 Systemapparat Panasonic KX-DT321 Systemapparat Das Panasonic DT321 ist das ideale Einsteigergerät in die digitale Welt. Die bereits umfassenden Funktionen und Möglichkeiten lassen ein grosses Einsatzspektrum zu und

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com Bedienung

Mehr

Beschreibung TK-Leistungspakete für Service Level Agreement

Beschreibung TK-Leistungspakete für Service Level Agreement Anlage 3 Beschreibung TK-Leistungspakete für Service Level Agreement Basis-TK-Leistungspakete TK-Leistungspaket S2M Bereitstellung eines S2M Anschlussorganes zur: Anschaltung eines ISDN Primärmultiplexanschlusses,

Mehr

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014 In wenigen Schritten zur richtigen Telefonanlage Sehr geehrte Damen und Herren, mit den folgenden Fragen können Sie uns einfach und schnell Ihre Anforderungen an die neue Telekommunikationsanlage (Telefonanlage)

Mehr

Produktbeschreibung Systemendgeräte der KX-DT3xx Serie

Produktbeschreibung Systemendgeräte der KX-DT3xx Serie abc ideas for life Produktbeschreibung Systemendgeräte der KX-DT3xx Serie Stand: 27. nuar 2011 Inhalt: Systemvoraussetzungen + Kompatibilität.. Seite 2 Informationen zum digitalen Twin-Port (DXDP). Seite

Mehr

Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone

Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone FS Fernsprech-Systeme (Nürnberg) GmbH Mitel MIVOICE 5300/5300ip Systemtelefone 1 Inhalt 1. Telefone für leistungsstarke Unternehmen Seite 3 2. Die Stärken der MIVOICE 5300/5300ip Endgeräte Seite 3 2.1

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Gigaset S685 IP. Gigaset S685 IP - Technische Daten. Wahlfunktionen. Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC.

Gigaset S685 IP. Gigaset S685 IP - Technische Daten. Wahlfunktionen. Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC. Gigaset S685 IP Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC Highlights Integrierter Anrufbeantworter mit einer Aufzeichnungszeit von bis zu 30 Min Bis zu 3 gleichzeitige Gespräche Bis zu 6 SIP-Nummern

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

44x OptiPoint 420. Produktdetails. Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein

44x OptiPoint 420. Produktdetails. Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein 44x OptiPoint 420 Generelle Merkmale Produkttyp Telefon Systemtelefon ja Seniorenfreundlich nein Display Hintergrundbeleuchtet Alphanumerisches LCD-Display mit 2 Zeilen zu je 24 Zeichen, schwenkbar Ausstattung

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded

Mehr

Information OpenStage IP-Telefone The Open Unified Communication Devices

Information OpenStage IP-Telefone The Open Unified Communication Devices Information OpenStage IP-Telefone The Open Unified Communication Devices OpenStage ist eine vollständig neue Generation von Telefonen, die den Maßstab für offene und einheitliche Kommunikation setzt. Diese

Mehr

distributed by KOMSA Dies sind Informationen des Herstellers. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

distributed by KOMSA Dies sind Informationen des Herstellers. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Auerswald COMmander Basic 19" KOMSA Artikelnummer: TK-AU-1024 Der COMmander Basic 19" verfügt über alle technischen Eigenschaften und des bekannten COMmander Basic. Die Bauform ermöglicht jedoch eine einfache

Mehr

Das VoIP-VoVPN-Systemtelefon für den Profi elmeg IP-S400

Das VoIP-VoVPN-Systemtelefon für den Profi elmeg IP-S400 Das VoIP-VoVPN-Systemtelefon für den Profi 7-zeiliges Grafikdisplay, beleuchtet 5 frei programmierbare Tasten mit 2-farbigen LEDs 7 Softkeys und 10 Funktionstasten PoE-Unterstützung - kein Steckernetzteil

Mehr

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch CYTEL.iBX Office (CTI-Softwareclient)

Mehr

ITK VOICE SOLUTION DIE INNOVATIVE KOMMUNIKATIONSLÖSUNG AUS DER CLOUD

ITK VOICE SOLUTION DIE INNOVATIVE KOMMUNIKATIONSLÖSUNG AUS DER CLOUD ITK VOICE SOLUTION DIE INNOVATIVE KOMMUNIKATIONSLÖSUNG AUS DER CLOUD itk voice solution Die itk voice solution ist die innovative und intelligente Business-Kommunikationslösung aus der Cloud. Mehr Flexibilität:

Mehr

Outlook 2010 Automatische Antworten einrichten

Outlook 2010 Automatische Antworten einrichten OU.002, Version 1.0 02.04.2013 Kurzanleitung Outlook 2010 Automatische Antworten einrichten Sind Sie während einer gewissen Zeit an Ihrem Arbeitsplatz nicht erreichbar, lässt sich Outlook so einrichten,

Mehr

Urlaubsregel in David

Urlaubsregel in David Urlaubsregel in David Inhaltsverzeichnis KlickDown Beitrag von Tobit...3 Präambel...3 Benachrichtigung externer Absender...3 Erstellen oder Anpassen des Anworttextes...3 Erstellen oder Anpassen der Auto-Reply-Regel...5

Mehr

www.kendros.com Mailing Maker

www.kendros.com Mailing Maker www.kendros.com Mailing Maker Kreieren Sie Ihre Newsletters und E-Mail Mailings in html Version Vertreiben Sie Ihre Mitteilungen direkt an Ihre Kundenliste Prüfen Sie die Wirkung Ihrer Mitteilungen mit

Mehr

Information OpenStage HFA/SIP Die Open Unified Communications Telefone

Information OpenStage HFA/SIP Die Open Unified Communications Telefone Information OpenStage HFA/SIP Die Open Unified Communications Telefone OpenStage ist eine neue Generation von Telefonen, die den Maßstab für offene und einheitliche Kommunikation setzt. Diese stilvollen

Mehr

Information. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open

Information. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Information OpenStage T Die Open Unified Communications Telefone OpenStage ist eine vollständig neue Generation von Telefonen, die den Maßstab für offene und einheitliche Kommunikation setzt. Diese stilvollen

Mehr

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 5 2 Blogilo benutzen 6 2.1 Erste Schritte......................................... 6 2.2 Einen Blog einrichten....................................

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

CLICK2DIAL4 APP. Funktionsübersicht

CLICK2DIAL4 APP. Funktionsübersicht CLICK2DIAL4 APP Funktionsübersicht 1 Funktionsübersicht click2dial4 App - Stand 09/2015 FUNKTIONSÜBERSICHT CLICK2DIAL4 APP Inhaltsverzeichnis 1 Verfügbarkeit... 2 2 Vorteile... 2 3 Funktionsübersicht...

Mehr

Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend

Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend liste 2015/II Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend Allgemeine Kanzleiprodukte Produkt Lizenzierung / Staffel Lifetime-Lizenzen Forderungsaufstellung Pro

Mehr

Kommunikations-Portfolio

Kommunikations-Portfolio Kommunikations-Portfolio Stand 14.08.2015 Einmalkosten Monatliche Kosten Mind. Laufzeit Telefonanschluß ISDN BRI ISDN Mehrgeräte Anschluß, 3 Rufnummern, 2 gleichzeitige Verbindungen, Gebührenmodell auf

Mehr

TK Anwendungen in Praxen

TK Anwendungen in Praxen TK Anwendungen in Praxen Lösung: Praxen Mögliche Szenarien I Interne Schnittstellen: Up0 und a/b für Fax CTI für Anmeldung Headset DSHG für Anmeldung T400 Anmeldung Modul Anrufbeantworter Anmeldung Alternative

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

Telefon MiVoice 6721ip Microsoft Lync 41-001366-03 REV02 KURZANLEITUNG

Telefon MiVoice 6721ip Microsoft Lync 41-001366-03 REV02 KURZANLEITUNG Telefon MiVoice 6721ip Microsoft Lync 41-001366-03 REV02 KURZANLEITUNG HINWEIS Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nach Auffassung von Mitel Networks Corporation (MITEL ) in jeder Hinsicht

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G)

Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G) Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 2 4. Tastenfeld 3 5. Display 4 6. Wichtige Bedienelemente

Mehr

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien 1. Einführung Jede Nebenstelle der Telefonanlage kann auf Wunsch mit einem persönlichen Sprachspeicher im zentralen

Mehr

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone

Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone Der CTI-Client Pro von Placetel CTI, snom TAPI-Funktion, Softphone (Stand: Juni 2012) www.placetel.de - DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Inhaltsübersicht 1 Installation... 3 2 TAPI-Gerät im CTI-Client einrichten...

Mehr

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Danke dass Sie sich für unser hochwertiges Produkt entschieden haben um Ihnen den Alltag so leicht wie möglich

Mehr

Das VoIP-Telefon für den Standard-SIP-Anschluss elmeg IP290

Das VoIP-Telefon für den Standard-SIP-Anschluss elmeg IP290 Das VoIP-Telefon für den Standard-SIP-Anschluss Alphanumerisches 2-zeiliges Display 5 frei programmierbare Tasten mit LEDs 3 Softkeys und 10 Funktionstasten Internes Telefonbuch mit 100 Einträgen Integrierter

Mehr

pflegen in SAP Business SAP Business One

pflegen in SAP Business SAP Business One Produktinformation IPAS-AddOn AddOn CTI Anbindung (Telefonintegration) Artikel Intelligentes und Lieferantenstammdaten und zeitsparendes Telefonieren einfach pflegen in SAP Business SAP Business One One

Mehr

Information OpenStage T The Open Unified Communication Devices

Information OpenStage T The Open Unified Communication Devices Information OpenStage T The Open Unified Communication Devices OpenStage ist eine vollständig neue Generation von Telefonen, die den Maßstab für offene und einheitliche Kommunikation setzt. Diese stilvollen

Mehr

Der Zugang zu häufig benötigten Telefonfunktionen. Telefonbuch, Anruferliste und Anrufbeantworter

Der Zugang zu häufig benötigten Telefonfunktionen. Telefonbuch, Anruferliste und Anrufbeantworter OpenStage T Open Unified Communications Telefone OpenStage ist eine völlig neue Generation von Telefonen, die den Maßstab für Open Unified Communications setzt. Diese stilvollen Geräte ermöglichen intuitive

Mehr

ProCall 4+ Enterprise

ProCall 4+ Enterprise ProCall 4+ Enterprise Installationsanleitung Integration und Inbetriebnahme von Ferrari Office Master Rechtliche Hinweise / Impressum Die Angaben in diesem Dokument entsprechen dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt

Mehr

Ticketville bietet allen Mitgliedern des VAV die Möglichkeit, Dienstleistungen zu vergünstigten Konditionen

Ticketville bietet allen Mitgliedern des VAV die Möglichkeit, Dienstleistungen zu vergünstigten Konditionen VEREINBARUNG zwischen Verband Aargauer Volkstheater... und Ticketville AG Chamerstrasse 56 6300 Zug betreffend: Zusammenarbeit Ticketville Leistung von Ticketville Ticketville bietet allen Mitgliedern

Mehr

WinWerk. Prozess 1 Installation Update. KMU Ratgeber AG. Inhaltsverzeichnis. Im Ifang 16 8307 Effretikon

WinWerk. Prozess 1 Installation Update. KMU Ratgeber AG. Inhaltsverzeichnis. Im Ifang 16 8307 Effretikon WinWerk Prozess 1 Installation Update 8307 Effretikon Telefon: 052-740 11 11 Telefax: 052-740 11 71 E-Mail info@kmuratgeber.ch Internet: www.winwerk.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einzelplatz Installation...

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

2_ Ihre Kunden & Kontakte... 5. 3_ Die Auftrags- & Projektfunktion... 6. 4_ Web Access & PDA... 8. 5_ Verwaltung der Zugangsrechte...

2_ Ihre Kunden & Kontakte... 5. 3_ Die Auftrags- & Projektfunktion... 6. 4_ Web Access & PDA... 8. 5_ Verwaltung der Zugangsrechte... Eine Marke von 1 1_ Die Leistungserfassung... 4 2_ Ihre Kunden & Kontakte... 5 3_ Die Auftrags- & Projektfunktion... 6 3a_ Das Erstellen von Aufgaben... 7 3b_ Die Validierung der Leistungen... 7 4_ Web

Mehr

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2

opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2 opticlient Attendant V8 und opticlient BLF V2 Der Vermittlungsplatz inkl. Besetztlampenfeld (BLF) für HiPath 3000 V8 Copyright Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 2010. All rights reserved.

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Inhaltsverzeichnis 1 Installationshilfen... 1 2 Allgemeine Informationen und Voraussetzungen... 2 2.1 Was ist Internet-Telefonie (VoIP)?... 2 2.2 Welchen

Mehr

Die itsystems Publishing-Lösung

Die itsystems Publishing-Lösung Die itsystems Publishing-Lösung www.itsystems.ch 1/6 Inhaltsverzeichnis 1 Publishing-Portal Funktionsübersicht... 3 1.1 Umfang des itsystems Portal... 3 1.2 Portal-Lösungsübersicht... 4 www.itsystems.ch

Mehr

Telefonangebot der Technologiezentren Burgenland

Telefonangebot der Technologiezentren Burgenland Telefonangebot der Technologiezentren Burgenland Liebe MietinteressentInnen, liebe MieterInnen, die burgenländischen Technologiezentren bieten Ihnen neben attraktiven Mietflächen und umfangreichen Zusatzservices

Mehr

Wie verwende ich Twitter in MAGIC THipPro

Wie verwende ich Twitter in MAGIC THipPro Wie verwende ich Twitter in MAGIC THipPro Konfigurationsanleitung Version: V1-10. August 2015 by AVT Audio Video Technologies GmbH Registrierung der Social Media Option Stellt die Social Media Option allen

Mehr

SwyxWare Unified Communications

SwyxWare Unified Communications Swyx your business. SwyxWare Unified Communications Unternehmensvorstellung, Produkte & Lösungen 1 Stand: 02/2015 SwyxWare 2015. Technische Änderungen vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr. Die genannten

Mehr

www.siemens.de/hipath

www.siemens.de/hipath HiPath 1220 die kleine Telefonanlage für große Ansprüche. www.siemens.de/hipath HiPath 1220 Qualität von Siemens und Ihrem Fachhändler. Unter www.siemens.de/hipath finden Sie weitere Informationen über

Mehr

www.siemens.de/hipath

www.siemens.de/hipath HiPath 1220 die kleine Telefonanlage für große Ansprüche. www.siemens.de/hipath HiPath 1220 der beste Anschluss an die komfortablen Systemtelefone von Siemens. Sie betreiben eine Praxis, eine Kanzlei,

Mehr

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters - Die neue Telefonanlage der Firma Siemens stellt für die Anrufbeantworter- und Faxfunktion einen eigenen Server (Produktname: Xpressions) bereit. - Über

Mehr

mail.unibas.ch Kurzanleitung

mail.unibas.ch Kurzanleitung mail.unibas.ch Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Outlook Web App Anmeldeseite 3 Outlook Web App Oberfläche 4 Nachricht erstellen 5 Nachrichten bearbeiten 6 Nachrichten sortieren 7 Nachrichten suchen 8 Nachrichten

Mehr

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können.

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können. Bei Installation des Betriebssystems wurden Festlegungen getroffen, die möglicherweise von Ihnen anzupassen sind. Windows 7 verwaltet unterschiedliche Benutzer. Jeder Benutzer kann persönliche Einstellungen

Mehr

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH

LogConnect V2.00. Kurzanleitung 6/2015. Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH LogConnect V2.00 Optionale Software zu PDF Datenlogger Log32 TH Kurzanleitung 6/2015 LogConnect ist eine Software, die Sie beim individuellen Einstellen Ihres LOG32TH unterstützt. LogConnect gibt Ihnen

Mehr

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk DS Projekt ist eine Software zum Erfassen und Auswerten von Projektzeiten. Sie zeichnet sich durch eine besonders schnelle und einfache

Mehr

Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.1

Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.1 Computer-Telefon-Integration (CTI) Installation XPhone 3.1 Inhalt: 1 Funktionen von XPhone...2 2 Installation von XPhone (als Admin)...3 2.1 Softwareverzeichnis für XPhone...3 2.2 Installation...3 2.3

Mehr

Automatisches Beantworten von E-Mail- Nachrichten mit einem Exchange Server-Konto

Automatisches Beantworten von E-Mail- Nachrichten mit einem Exchange Server-Konto Automatisches Beantworten von E-Mail- Nachrichten mit einem Exchange Server-Konto Sie können Microsoft Outlook 2010 / Outlook Web App so einrichten, dass Personen, die Ihnen eine E- Mail-Nachricht gesendet

Mehr

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150

DECT-over-SIP Basisstation singlecell elmeg DECT150 DECT-over-SIP Basisstation singlecell DECT-over-SIP-Basisstation für hybird Anbindung Globales Telefonbuch der elmeg hybird an den Mobilteilen MWI-Anzeige für Sprachnachrichten Taste zur einfachen Sprachnachrichtenabfrage

Mehr

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA30. Wahre Größe zeigt sich bei der Leistung. Intelligent, wirtschaftlich, flexibel ausbaufähig:

IP Hybrid Telekommunikationssystem KX-TDA30. Wahre Größe zeigt sich bei der Leistung. Intelligent, wirtschaftlich, flexibel ausbaufähig: IP Hybrid Telekommunikationssystem KXTDA30 Wahre Größe zeigt sich bei der Leistung Intelligent, wirtschaftlich, flexibel ausbaufähig: Die moderne Lösung für alle Anforderungen Große Leistung, die mitwächst.

Mehr

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrem neuen X-PRO-USB-Interface. Ihr Hacker-Team

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrem neuen X-PRO-USB-Interface. Ihr Hacker-Team Installationsanleitung Hacker X-PRO-USB-Controller V2 Software + Interface Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für das X-PRO-USB-V2-Interface aus unserem Sortiment entschieden haben. Sie

Mehr

estos Phone Tools for Lync 4.0.4.32841 4.0.4.32841

estos Phone Tools for Lync 4.0.4.32841 4.0.4.32841 estos Phone Tools for Lync 4.0.4.32841 4.0.4.32841 1 Willkommen zu estos Phone Tools for Lync... 4 2 Installation... 5 3 Allgemeine Einstellungen... 6 4 HotKey Einstellungen... 7 5 Hotkey Wahl... 8 6 Tapi

Mehr

Was ist VoIP. Nachteile: - Sicherheitsfragen müssen stärker betrachtet werden

Was ist VoIP. Nachteile: - Sicherheitsfragen müssen stärker betrachtet werden Was ist VoIP Unter Internet-Telefonie bzw. IP-Telefonie (Internet Protokoll-Telefonie; auch Voice over IP (VoIP)) versteht man das Telefonieren über Computernetzwerke, die nach Internet-Standards aufgebaut

Mehr

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) 1 2 4 5 6 7 8 9 * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module

Mehr

Was ist VoIP. Ist-Zustand

Was ist VoIP. Ist-Zustand Was ist VoIP Unter Internet-Telefonie bzw. IP-Telefonie (Internet Protokoll-Telefonie; auch Voice over IP (VoIP)) versteht man das Telefonieren über e, die nach Internet-Standards aufgebaut sind. Dabei

Mehr

Alcatel-Lucent 9 SERIES. Eine neue Art der Kommunikation

Alcatel-Lucent 9 SERIES. Eine neue Art der Kommunikation Alcatel-Lucent 9 SERIES Eine neue Art der Kommunikation Eine neue Art der Kommunikation Die Alcatel-Lucent 9 SERIES zeigt Ihnen neue, moderne und professionelle digitale Telefone, die im Hinblick auf Audioqualität,

Mehr

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen ESTOS CallControl Gateway 1 1 50 Leitungen

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen ESTOS CallControl Gateway 1 1 50 Leitungen IT Systeme / VoIP Telefonanlagen ESTOS CallControl Gateway 1 1 50 Leitungen Seite 1 / 7 Seite 2 / 7 ESTOS CallControl Gateway 1.1 50 Leitungen Mit dem ESTOS Call Control Gateway 1.1 (ECCG) als Middleware

Mehr

Installationsanleitung sv.net/classic

Installationsanleitung sv.net/classic Sehr geehrte/r sv.net-anwender/innen, in diesem Dokument wird am Beispiel des Betriebssystems Windows 7 beschrieben, wie die Setup-Datei von auf Ihren PC heruntergeladen (Download) und anschließend das

Mehr

vpbx Benutzer Anleitung

vpbx Benutzer Anleitung iway AG Badenerstrasse 569 CH-8048 Zürich T +41 43 500 1111 F +41 44 271 3535 E-Mail: info@iway.ch www.iway.ch vpbx Benutzer Anleitung vpbx Heinz Aeberli Version 1.1 / 07.02.2012 Inhalt Einleitung... 4

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

Net2 Entry. Ein Leitfaden für den Errichter. Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement

Net2 Entry. Ein Leitfaden für den Errichter. Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement Net2 Entry Ein Leitfaden für den Errichter Eine Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und Gebäudemanagement Net2 Entry Verbesserte Funktionalität der Türsprechanlage für vielseitige Sicherheit und

Mehr

1 VORWORT... 5. 2 EINFÜHRUNG... 6 2.1 Benutzer... 6 2.2 Weitere Dokumentation... 6 3 PRÄSENTATION... 8 3.1 Systemarchitektur... 8

1 VORWORT... 5. 2 EINFÜHRUNG... 6 2.1 Benutzer... 6 2.2 Weitere Dokumentation... 6 3 PRÄSENTATION... 8 3.1 Systemarchitektur... 8 1 VORWORT........................................................ 5 2 EINFÜHRUNG..................................................... 6 2.1 Benutzer.........................................................

Mehr

Softwarelösung zur optimalen Arbeitsunterstützung bei Agenten und Teamleiter im Call-/ und Service Center

Softwarelösung zur optimalen Arbeitsunterstützung bei Agenten und Teamleiter im Call-/ und Service Center Softwarelösung zur optimalen Arbeitsunterstützung bei Agenten und Teamleiter im Call-/ und Service Center Version 5 für zufriedene Mitarbeiter - begeisterte Kunden Verbessern Sie die interne und externe

Mehr

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung Seite 1 von 6 Outlook Web App 2010 Einleitung Der Zugriff über Outlook Web App ist von jedem Computer der weltweit mit dem Internet verbunden ist möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich zum Microsoft

Mehr

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt Datenblatt AND Directory 5.4 AND Directory bietet die Einbindung von Unternehmensressourcen in das Kommunikationsnetz und den Zugriff über Telefon, Web und über den Computer. Der Zugriff erfolgt schnell,

Mehr

Projektfragen 3D Konfigurator

Projektfragen 3D Konfigurator Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, Vielen Dank für das Interesse am 3D Produkt-Konfigurator von visualtektur. Für eine seriöse und zielgerichtete Beratung ist es wichtig einige Eckdaten Ihres Projektes

Mehr

LEADHOUND. Preisindikationen. zeroseven design studio für digitale Markenwelten GmbH Frauenstraße 83, 89073 Ulm

LEADHOUND. Preisindikationen. zeroseven design studio für digitale Markenwelten GmbH Frauenstraße 83, 89073 Ulm LEADHOUND Preisindikationen zeroseven design studio für digitale Markenwelten GmbH Frauenstraße 83, 89073 Ulm Tel. +49 7 31 / 71 57 32-0 Fax +49 7 31 / 71 57 32-29 E-Mail: sales@zeroseven.de Ihre Vorteile

Mehr

TeamViewer App für Outlook Dokumentation

TeamViewer App für Outlook Dokumentation TeamViewer App für Outlook Dokumentation Version 1.0.0 TeamViewer GmbH Jahnstr. 30 D-73037 Göppingen www.teamviewer.com Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 3 1.1 Option 1 Ein Benutzer installiert die

Mehr

Winfeger Fachtagung 2016

Winfeger Fachtagung 2016 Winfeger Fachtagung 2016 Agenda: Portrait: Die Firma TelComTech GmbH Technologiewechsel auf die neue Festnetztelefonie (IP / VoIP), mögliche Lösungsansätze für Kleinst- und Kleinfirmen Anruferkennung und

Mehr

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg

IT- Wir machen das! Leistungskatalog. M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg IT- Wir machen das! Leistungskatalog M3B Service GmbH Alter Sportplatz Lake 1 57392 Schmallenberg Tel.: 02972 9725-0 Fax: 02972 9725-92 Email: info@m3b.de www.m3b.de www.systemhaus-sauerland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bedienungsanleitung. empure KNiX Port Gateway. Einrichtung in der ETS-Software und Montage

Bedienungsanleitung. empure KNiX Port Gateway. Einrichtung in der ETS-Software und Montage Bedienungsanleitung empure KNiX Port Gateway Einrichtung in der ETS-Software und Montage 21.05.2010 copyright www.empure.de. All trademarks are the property of their respective owners Seite 1-12 Einleitung

Mehr

Telefon-Anbindung. Einrichtung Telefonanlagen. TOPIX Informationssysteme AG. Stand: 14.06.2012

Telefon-Anbindung. Einrichtung Telefonanlagen. TOPIX Informationssysteme AG. Stand: 14.06.2012 Telefon-Anbindung Einrichtung Telefonanlagen Stand: 14.06.2012 TOPIX Informationssysteme AG Inhalt Einrichtung Telefonanlagen... 2 Allgemein... 2 Telefonanlage einrichten... 3 STARFACE... 4 ESTOS... 4

Mehr

Produktname und Version

Produktname und Version Produktname und Version HiPath 500 V6.0 Produktbild Produktbeschreibung in Stichworten 2 x ISDN HiPath 540 bis zu 4 digitale Systemendgeräte Bis zu 4 analoge (mit CLIP und CNIP) HiPath Cordless mit bis

Mehr

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung hcauftrag Auftragsverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch KUNDE Einfaches

Mehr

Preisliste Juli 2013 Preise inkl. gesetzl. MwSt.

Preisliste Juli 2013 Preise inkl. gesetzl. MwSt. Unified Communications / Computer Telephony ProCall 4+ Enterprise Unified Communications-Suite mit CTI, Präsenz-Management, Instant Messaging, Federation und Mobility zur Integration mit bestehenden Applikationen

Mehr