Minijob-Ratgeber. Was Arbeitgeber wissen sollten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Minijob-Ratgeber. Was Arbeitgeber wissen sollten"

Transkript

1 Minijob-Ratgeber Was Arbeitgeber wissen sollten 1. Allgemeines 2. Woraus setzt sich der Pauschalbetrag von 14,9 % zusammen? 2.1. Was enthält die Umlage zum Umlage- und Erstattungsverfahren des Aufwendungsausgleichgesetzes 0,94%? 2.2. Was ist mit der Unfallversicherung (1,6 %) abgedeckt? 3. Wie gliedert sich der Rentensatz von 18.7 % auf? 4. Steuerermäßigung für den Arbeitgeber 5. Informationen zum Arbeitsrecht 5.1. Grundsatz der Gleichberechtigung 5.2. Kündigungsschutz und Kündigungsfrist 5.3. Urlaubsanspruch 6. Vorteile einer legalen und korrekten Anmeldung eines Minijobbers 7. Hilfreiche Links 1/7

2 1. Allgemeines Die Minijob-Verdienstgrenze beträgt seit dem 1. Januar ,00 EUR im Monat. Beschäftigungen mit regelmäßigem monatlichem Arbeitsentgelt bis max. 450,00 EUR sind kranken-, pflege- und arbeitslosenversicherungsfrei Der Minijobber ist per Haushaltscheckformular bei der Minijob-Zentrale anzumelden. Der Mindestlohn beträgt 8,50 EUR pro Stunde. Ein Pauschalbetrag in Höhe von 14,9 % ist immer vom Arbeitgeber zu zahlen. Die Einzahlung in die gesetzliche Rentenversicherung ist für den Arbeitgeber verpflichtend (5 % des Minijob-Gehalts). 13,7 % des Minijob-Gehalts können zusätzlich vom Minijobber gezahlt werden, dieser ist jedoch nicht dazu verpflichtet, da die Rentenversicherung über den Arbeitgeber abgedeckt ist. 2. Woraus setzt sich der Pauschalbetrag in Höhe von 14,9 % zusammen? 2 % Pauschsteuer 5 % Rentenversicherung 5 % Krankenversicherung (bei gesetzlicher Krankenversicherung) 0,94 % Umlage zum Umlage- und Erstattungsverfahren des Aufwendungsausgleichgesetzes (Umlage 1: 0,7 % Krankenaufwendung, Umlage 2: 0,24 % Mutterschaftsaufwendung) 1,6 % Beitrag zur gesetzlichen Unfallversicherung, deren Meldung die Minijob-Zentrale übernimmt Die Beiträge werden im Haushaltscheckverfahren per Einzugsermächtigung von der Minijobzentrale per und rückwirkend eingezogen. Voraussetzung für die Wahl der einheitlichen Pauschsteuer, ist die Einrichtung des Beitrages zur gesetzlichen Rentenversicherung durch den Arbeitgeber in Höhe von 5 % Was enthält die Umlage zum Umlage- und Erstattungsverfahren des Aufwendungsausgleichgesetzes 0,94%? Minijobber haben Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und an Feiertagen sowie auf finanzielle Absicherung bei Mutterschaft. Die Arbeitgeberversicherung der Knappschaft ist die zuständige Ausgleichskasse für alle Minijobber in Privathaushalten. Der aktuelle Umlagesatz beträgt: Umlage 1 (Aufwendungen bei Krankheiten): 0,70 % Umlage 2 (Aufwendungen bei Mutterschaft: 0,24 % 2/7

3 Umlage 1 Erstattungsanspruch bei Krankheit Anspruch auf Entgeltfortzahlung beim Minijobber entsteht erst, wenn das Beschäftigungsverhältnis ununterbrochen 4 Wochen (28 Kalendertage) bestanden hat. Nach dieser sogenannten Wartezeit besteht Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall für die Dauer der Arbeitsunfähigkeit, höchstens aber für die Dauer von sechs Wochen (42 Kalendertage) aufgrund derselben Krankheit. Der Arbeitgeber kann im Anschluss bei der Knappschaft einen Antrag auf Erstattung der Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit stellen. (80 Prozent Rückerstattung) Umlage 2 Erstattungsanspruch bei Mutterschaft Werdende Mütter dürfen nicht mehr beschäftigt werden, wenn für die ausgebübte Beschäftigung ein Verbot nach Mutterschutzgesetz vorliegt. Die Arbeitgeberversicherung der Knappschaft erstattet dem Arbeitgeber 100 Prozent des fortgezahlten Entgelts während des Beschäftigungsverbots. Dieses umfasst 6 Wochen vor der Geburt des Kindes bis 8 Wochen nach der Entbindung Was ist mit der Unfallversicherung (1,6 %) abgedeckt? Die Minijob-Zentrale informiert automatisch den zuständigen Unfallversicherungsträger, sobald der Haushaltscheck für die Haushaltshilfe eingeht. Haushaltshilfen sind gesetzlich unfallversichert: bei allen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten auf allen damit zusammenhängenden Wegen auf dem direkten Weg von ihrer Wohnung zur Arbeit und zurück Nicht versichert sind private Tätigkeiten während der Arbeitszeit. 3. Wie gliedert sich der Rentensatz von 18.7 % auf? Voller Pflichtbeitrag = 18,7 % Davon zahlt der Arbeitgeber = 5 % Davon zahlt der Arbeitnehmer =13,7 % Der volle Pflichtbeitrag gilt für mindestens 175,00 EUR. Liegt der Verdienst darunter, gilt der Pflichtbetrag trotzdem für 175,00 EUR. Allerdings lohnt es sich finanziell nicht, in die Renten- 3/7

4 kasse einzuzahlen, wenn der Minijobber weniger als 175,00 EUR verdient, da die Rentenbeiträge unverhältnismäßig hoch zum Verdienst stehen. Weiter unten sind dazu Beispiele aufgelistet. Bei Minijobs in Privathaushalten berechnet die Minijob-Zentrale die Beiträge und zieht den Eigenanteil des Minijobbers zusammen mit den übrigen pauschalen Abgaben zweimal jährlich vom Konto des Arbeitgebers ein. Den Eigenanteil des Minijobbers (13,7 %) behält der Arbeitgeber monatlich vom Arbeitsentgelt ein. Die Befreiung von der Rentenversicherung für den Arbeitnehmer ist auf schriftlichen Antrag beim Arbeitgeber möglich. Der Arbeitgeber kann die Beantragung zur Befreiung der Rentenversicherung dazu im Haushaltsscheck angeben. Beispiel 1 - Minijob im Privathaushalt bei einem monatlichen Arbeitsentgelt von 300,00 EUR Eine Haushaltshilfe ist seit dem mit einem monatlichen Arbeitsentgelt in Höhe von 300,00 EUR im Privathaushalt beschäftigt. Gesamtbeitrag (18,7 % von 300,00 EUR) = 56,10 EUR abzüglich Arbeitgeberanteil (5 % von 300,00 EUR) = 15,00 EUR = Arbeitnehmeranteil = 41,10 EUR Der Arbeitnehmeranteil am Rentenversicherungsbeitrag (41,10 EUR) entspricht 13,7 % des tatsächlichen Arbeitsentgelts. Beispiel 2 - Minijob im Privathaushalt bei einem monatlichen Arbeitsentgelt von 90,00 EUR Eine Haushaltshilfe ist seit dem mit einem monatlichen Arbeitsentgelt in Höhe von 90,00 EUR im Privathaushalt beschäftigt. Gesamtbeitrag (18,7 % von 175,00 EUR) = 32,73 EUR abzüglich Arbeitgeberanteil (5 % von 175,00 EUR) = 8,75 EUR = Arbeitnehmeranteil = 23,98 EUR Der Arbeitnehmeranteil am Rentenversicherungsbeitrag (23,98 EUR) entspricht 26,6 % des tatsächlichen Arbeitsentgelts. Der Rentenversicherungsbeitrag ist in diesem Fall unverhältnismäßig hoch. Der Arbeitgeber muss keine Rentenbeiträge für den Minijobber zahlen, dies ist allerdings im Haushaltsscheck zu hinterlegen. Der Minijobber kann sich in diesem Fall freiwillig rentenversichern. 4/7

5 4. Steuerermäßigung für den Arbeitgeber Für Minijobs in Privathaushalten ermäßigt sich die Einkommenssteuer im Rahmen der Steuererklärung um 20 % (max. 510,00 EUR im Jahr bzw. 42,50 EUR monatlich). Beispiel bei 180,00 EUR Monatsverdienst Erhält der Minijobber ein monatliches Entgelt von 180,00 EUR, ist dieses für ihn abzugsfrei. Der Arbeitgeber hat eine monatliche Abgabe von 14,9 % an die Minijob-Zentrale zu leisten, d.h. in diesem Fall 26,17 EUR. Monatlich zahlt der Arbeitgeber also 206,17 EUR (180,00 EUR Arbeitsentgelt + 26,17 EUR Pauschalbetrag). Da der Arbeitgeber im Rahmen der Steuererklärung 20 % steuerlich absetzen kann, erhält er einen Betrag von 41,23 EUR (20% von 206,17 EUR) pro Monat zurück. Der Steuervorteil in diesem Beispiel von 41,23 EUR ist also höher als die Abgaben des Arbeitgebers von 26,17 EUR. Wichtiger Hinweis: Der Steuerabzug ist nur möglich, wenn das Gehalt per Überweisung an den Minijobber zugestellt wird. 5. Informationen zum Arbeitsrecht Arbeitnehmer, die einen Minijob ausüben, gelten nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) als Teilzeitbeschäftigte. Sie haben im Arbeitsrecht grundsätzlich die gleichen Rechte wie Vollzeitbeschäftigte. Arbeitgeber müssen daher insbesondere die folgenden arbeitsrechtlichen Grundsätze beachten: 5.1. Grundsatz der Gleichberechtigung Geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer dürfen nicht schlechter behandelt werden als vergleichbar vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer Kündigungsfrist und Kündigungsschutz Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats. Bei vorübergehenden Aushilfen bis zu 3 Monaten kann eine kürzere Frist einzelvertraglich vereinbart werden. Während der Probezeit beträgt die gesetzliche Kündigungsfrist 2 Wochen zum Monatsende. 5/7

6 Ausnahme: Es liegt ein wichtiger Grund vor, der die Fortsetzung der Arbeitsverhältnisse bis zum Ablauf der Kündigungsfrist unzumutbar macht. Für Minijobber gilt der gleiche Kündigungsschutz wie für vollzeitbeschäftige Arbeitnehmer Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Mutterschutzgesetz (MuSchG) Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (SGB IX) 5.3. Urlaubsanspruch Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Der gesetzliche Urlaubsanspruch bei einer 6-Tage-Woche beträgt 24 Werktage. Es ist ausschließlich relevant, wie viele Werktage der Arbeitnehmer pro Woche arbeitet und nicht wieviele Stunden er an den Werktagen leistet. Berechnung des Urlaubsanspruches Individuelle Arbeitstage pro Woche x 24 /6 (übliche Arbeitstage) Beispiel 2 Tage pro Woche x 24 / 6 = Anspruch von 8 Urlaubstagen pro Kalenderjahr Auf dem Formular Haushaltscheck gibt es eine Rubrik, in der der Arbeitgeber ein monatlich wechselndes Arbeitsentgelt eintragen kann. Auch das Halbjahresscheckverfahren bietet eine solche Option an. Dies ist wichtig für unregelmäßige Arbeitszeiten, z.b. wenn der Minijobber in einer Woche 5 Stunden arbeitet, in der Folgewoche 3 Stunden und in der darauffolgenden Woche wiederum 7 Stunden. 6. Vorteile einer legalen und korrekten Anmeldung eines Minijobbers Steuerermäßigung Einkommenssteuerpflichtige Arbeitgeber können 20 % (aber max. 510,00 EUR) sämtlicher Kosten eines Minijobs bei der Steuererklärung geltend machen. Erstattung aus der Arbeitgeberversicherung Geringe Abgaben Schwarzarbeit Die Arbeitgeberversicherung erstattet im Krankheitsfall 80 % und bei Mutterschutz 100 % des Minijob-Verdienstes. Der Arbeitgeber zahlt lediglich einen niedrigen Pauschalbetrag von 14,9 %. Schwarzarbeit wird im schlimmsten Fall mit einer Geldbuße von 5.000,00 EUR bestraft. 6/7

7 7. Hilfreiche Links Allgemeines zum Minijob: Haushaltscheckverfahren: Halbjahrescheck: Versicherungspflicht: Download Formulare und Anträge: Fragen? Wir beraten Sie gern! Work-Life-Management GmbH Große Weinmeisterstr Potsdam Tel.: (0331) /7

Geringfügige Beschäftigung

Geringfügige Beschäftigung Geringfügige Beschäftigung ( 8, 8a SGB IV) Teilzeittätigkeiten, die eine bestimmte Entgelt- und Beschäftigungszeitgrenze nicht überschreiten, werden als geringfügige Beschäftigung, Minijob oder 450 Euro-Tätigkeit

Mehr

Information über die Anpassung der Minijob-Regelungen zum

Information über die Anpassung der Minijob-Regelungen zum Information über die Anpassung der Minijob-Regelungen zum 01.01.2013 Bitte beachten Sie auch weiterhin unsere monatlichen Informationsschreiben, die über unsere Internetseite (www.stbclever.de) verfügbar

Mehr

Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten!

Was Sie über kleine Jobs wissen sollten! Tipps und Informationen Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten! Minijob - Chancen und Risiken Minijob - was ist das? Der Minijob ist eine geringfügig entlohnte Beschäftigung. Geringfügigkeit liegt vor,

Mehr

Hinweise zu Umlagen und Entgeltfortzahlung für Minijobber

Hinweise zu Umlagen und Entgeltfortzahlung für Minijobber Hinweise zu Umlagen und Entgeltfortzahlung für Minijobber (Zunächst werden die Hinweise der Bundesknappschaft zitiert, dann folgen Hinweise zu den Einstellungen, die in PA32 vorzunehmen sind.) Arbeitgeberversicherung

Mehr

Potenzielle Dienstleisterinnen und Dienstleister können Sie anhand geltender Branchenstandards besser beurteilen, die Sie hier finden.

Potenzielle Dienstleisterinnen und Dienstleister können Sie anhand geltender Branchenstandards besser beurteilen, die Sie hier finden. Das passende Angebot finden: Was ist zu beachten? Wenn Sie Unterstützung für alltägliche Arbeiten in der Wohnung, bei der Gartenarbeit oder bei der Betreuung von Kindern, Seniorinnen und Senioren oder

Mehr

Der Arbeitnehmer hat keine Abgaben zur Sozialversicherung zu entrichten. Den Arbeitgeber treffen dagegen Melde- und Beitragspflichten.

Der Arbeitnehmer hat keine Abgaben zur Sozialversicherung zu entrichten. Den Arbeitgeber treffen dagegen Melde- und Beitragspflichten. Information Geringfügige Beschäftigung / Niedriglohngleitzone oder Minijobs und Midijobs Wirtschaft und Recht A. Geringfügig entlohnte Beschäftigung Minijob Aufgrund der Preis- und Lohnentwicklung in den

Mehr

Informationen für Arbeitnehmer Wissenswertes über Minijobs

Informationen für Arbeitnehmer Wissenswertes über Minijobs Informationen für Arbeitnehmer Wissenswertes über Minijobs +++ Kostenlos Minijobs in Privathaushalten suchen und finden +++ www.haushaltsjob-boerse.de +++ Minijobs Bei Minijobs sind zwei Arten von Beschäftigungen

Mehr

Minijobber im privaten Haushalt Haushaltsscheckverfahren

Minijobber im privaten Haushalt Haushaltsscheckverfahren Minijobber im privaten Haushalt Haushaltsscheckverfahren Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. Sind Sie ein privater Arbeitgeber und beschäftigen einen Minijobber in Ihrem Privathaushalt? Dann gilt

Mehr

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs - Merkblatt zum Arbeitsrecht

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs - Merkblatt zum Arbeitsrecht Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs - Merkblatt zum Arbeitsrecht Inhaltsübersicht Minijobs im Überblick... 3 Grundsatz der Gleichbehandlung... 4 Niederschrift der Arbeitsbedingungen...

Mehr

NUR FÜR PRIVATHAUSHALTE 1

NUR FÜR PRIVATHAUSHALTE 1 Für die Minijob-Zentrale 07 Arbeitgeber Beschäftigte/-r HAUSHALTSSCHECK NUR FÜR PRIVATHAUSHALTE 1 Per Fax: 0201-84 97 97 97 Per Post: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Minijob-Zentrale 45115

Mehr

Beckmann. Minijobs I. Mandanten-Info überreicht durch. Das müssen Sie bei geringfügigen Beschäftigungen ab beachten

Beckmann. Minijobs I. Mandanten-Info überreicht durch. Das müssen Sie bei geringfügigen Beschäftigungen ab beachten Mandanten-Info überreicht durch Beckmann Vereidigter BuchprUfer Steuerberater Minijobs I Das müssen Sie bei geringfügigen Beschäftigungen ab 01.01.2013 beachten Mandanten-Info Minijobs Inhalt 1. Einleitung...

Mehr

Vorwort 13. Einleitung Die neuen Regelungen im Überblick Geringfügig entlohnte Beschäftigung 23

Vorwort 13. Einleitung Die neuen Regelungen im Überblick Geringfügig entlohnte Beschäftigung 23 Vorwort 13 Einleitung 15 1 Die neuen Regelungen im Überblick 19 1.1 Anhebung der Entgeltgrenzen 19 1.2 Versicherungspflicht in der Rentenversicherung 19 1.3 Gleitzonenformel und Übergangsbestimmungen 20

Mehr

Was Minijobs im Haushalt sind. Gilt auch für Frau Holle:

Was Minijobs im Haushalt sind. Gilt auch für Frau Holle: Gilt auch für Frau Holle: Melden Sie Ihre Haushaltshilfe einfach an. Wer Ihr Bettchen oder Ihren Apfelbaum schüttelt, sollte das nicht unangemeldet tun. Wenn Ihrer Haushaltshilfe nämlich was passiert,

Mehr

Ausgleich von Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit und Mutterschaft ( Ausgleichsverfahren ) Abschnitt A: Maßgebende Rechtsnormen

Ausgleich von Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit und Mutterschaft ( Ausgleichsverfahren ) Abschnitt A: Maßgebende Rechtsnormen Anhang 2 zur Satzung der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse Ausgleich von Arbeitgeberaufwendungen bei Krankheit und Mutterschaft ( Ausgleichsverfahren ) Abschnitt A: Maßgebende Rechtsnormen 1

Mehr

Kein Quak: Haushaltshilfen müssen angemeldet werden. Wie Sie Minijobber anmelden. So erreichen Sie uns:

Kein Quak: Haushaltshilfen müssen angemeldet werden. Wie Sie Minijobber anmelden. So erreichen Sie uns: Wenn Sie sich im Haushalt helfen lassen oder wenn Sie in Privathaushalten arbeiten, muss diese Beschäftigung angemeldet werden: Die Minijob-Zentrale ist für alle Tätigkeiten zuständig, die gewöhnlich im

Mehr

Minijob - Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen. Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten!

Minijob - Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen. Was Sie über kleine Jobs wissen sollten! Minijob - Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten! Minijob - Chancen und Risiken Minijob - was ist das überhaupt? Der Minijob ist eine geringfügig entlohnte

Mehr

Du meine. Willst. werden? rechtmäßig. Wie Sie Minijobber anmelden. angemeldete Putzfrau. So erreichen Sie uns:

Du meine. Willst. werden? rechtmäßig. Wie Sie Minijobber anmelden. angemeldete Putzfrau. So erreichen Sie uns: Willst Du meine rechtmäßig angemeldete Putzfrau werden? Wenn Sie sich im Haushalt helfen lassen oder wenn Sie in Privathaushalten arbeiten, muss diese Beschäftigung angemeldet werden: Die Minijob-Zentrale

Mehr

Minijobs fair gestalten. Düsseldorf, den

Minijobs fair gestalten. Düsseldorf, den Minijobs fair gestalten Düsseldorf, den 03.07.2014 1 2012 Ergebnisse der RWI Studie im Auftrag des MAIS NRW. Minijobs werden gewünscht! Minijobs bieten Arbeitnehmern eine praktische Möglichkeit für kleine

Mehr

Bundestierärztekammer e. V.

Bundestierärztekammer e. V. Bundestierärztekammer e. V. Stand: Juli 2013 Muster Arbeitsvertrag mit geringfügig Beschäftigten Vorbemerkung: (darin sind die ab 1. Januar 2013 geltenden Änderungen eingearbeitet) Arbeitsverträge mit

Mehr

Gleiches Recht für alle Arbeitsrecht für Minijobs

Gleiches Recht für alle Arbeitsrecht für Minijobs Gleiches Recht für alle Arbeitsrecht für Minijobs Inhaltsübersicht Minijobs im Überblick 3 Grundsatz der Gleichbehandlung 4 Niederschrift der Arbeitsbedingungen 4 Erholungsurlaub 5 Entgeltfortzahlung im

Mehr

Kein Quak: Haushaltshilfen müssen angemeldet werden. Wie Sie Minijobber anmelden. So erreichen Sie uns:

Kein Quak: Haushaltshilfen müssen angemeldet werden. Wie Sie Minijobber anmelden. So erreichen Sie uns: Wenn Sie sich im Haushalt helfen lassen oder wenn Sie in Privathaushalten arbeiten, muss diese Beschäftigung angemeldet werden: Die Minijob-Zentrale ist für alle Tätigkeiten zuständig, die gewöhnlich im

Mehr

Minijob - Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen. Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten!

Minijob - Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen. Was Sie über kleine Jobs wissen sollten! Minijob - Chance oder Sackgasse? Tipps und Informationen Was Sie über "kleine Jobs" wissen sollten! Minijob - Chancen und Risiken Minijob - was ist das? Der Minijob ist eine geringfügig entlohnte Beschäftigung.

Mehr

Minijobs und Beschäftigungen in der Gleitzone

Minijobs und Beschäftigungen in der Gleitzone Geschäftspartner Steuern, Recht & gesetzliche Rente Januar 2016 Minijobs und Beschäftigungen in der Gleitzone Fast sieben Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Minijobs zum Beispiel im Verkauf,

Mehr

Arbeits- und Sozialrechts-Info. Minijobs. Geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto. und Gleitzonenjobs. Gleitzonenjobs von 450,01 bis 850 brutto

Arbeits- und Sozialrechts-Info. Minijobs. Geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto. und Gleitzonenjobs. Gleitzonenjobs von 450,01 bis 850 brutto Arbeits- und Sozialrechts-Info Minijobs Geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto und Gleitzonenjobs Gleitzonenjobs von 450,01 bis 850 brutto Stand: 2/2017 Arbeits- und Sozialrechtsinfo Minijobs und Gleitzonenjobs

Mehr

Anhang 1. zur Satzung der. AOK Sachsen-Anhalt - Die Gesundheitskasse

Anhang 1. zur Satzung der. AOK Sachsen-Anhalt - Die Gesundheitskasse Anhang 1 zur Satzung der AOK Sachsen-Anhalt - Die Gesundheitskasse Angelegenheiten des Ausgleichs der Arbeitgeberaufwendungen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) vom 01.04.2009 in der Fassung der

Mehr

Regelungen im Niedriglohnbereich (Minijobs)

Regelungen im Niedriglohnbereich (Minijobs) SECURVITA INFORMIERT 01.01.2016 Infoblatt: A009 Regelungen im Niedriglohnbereich (Minijobs) Das Zweite Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt führte besondere Regelungen für eine geringfügig

Mehr

Umlageverfahren U1 und U2 Insolvenzgeldumlage

Umlageverfahren U1 und U2 Insolvenzgeldumlage Umlageverfahren U1 und U2 Insolvenzgeldumlage Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. Das Aufwendungsausgleichgesetz besagt, dass Arbeitgeber, die in der Regel nicht mehr als 30 Arbeitnehmer beschäftigen,

Mehr

Minijobs nach Hartz II. Minijobs Gesetzliche Neuregelung zum 01. April 2003

Minijobs nach Hartz II. Minijobs Gesetzliche Neuregelung zum 01. April 2003 Minijobs nach Hartz II Minijobs Gesetzliche Neuregelung zum 01. April 2003 Zweites Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt Neuregelungen der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse Schaffung

Mehr

2 Beschäftigte Pensionäre

2 Beschäftigte Pensionäre TK Lexikon Sozialversicherung Pensionäre 2 Beschäftigte Pensionäre 2.1 Geringfügige Beschäftigung HI798266 HI2767694 2.1.1 Versicherungsfreiheit HI9964745 Beschäftigte Pensionäre sind kranken,- pflege-

Mehr

Einige Gruppen von Arbeitnehmern sind von der Gleitzonenregelung ausgenommen:

Einige Gruppen von Arbeitnehmern sind von der Gleitzonenregelung ausgenommen: Stolpersteine - Gleitzone Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Ausnahmen von der Regelung 3. Regelmäßiges Arbeitsentgelt maßgebend 3.1 Sonderzahlungen 3.2 Gelegentliche Unter- bzw. Überschreitung 3.3 Schwankende

Mehr

Einige Gruppen von Arbeitnehmern sind von der Gleitzonenregelung ausgenommen:

Einige Gruppen von Arbeitnehmern sind von der Gleitzonenregelung ausgenommen: Stolpersteine - Gleitzone Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Ausnahmen von der Regelung 3. Regelmäßiges Arbeitsentgelt maßgebend 3.1 Sonderzahlungen 3.2 Gelegentliche Unter- bzw. Überschreitung 3.3 Schwankende

Mehr

Entgeltfortzahlungsversicherung

Entgeltfortzahlungsversicherung Entgeltfortzahlungsversicherung Inhalt Grundsatz... 1 1. Teilnehmende Arbeitgeber... 1 1.1. Ausnahmen... 2 1.2. Anzahl der Arbeitnehmer... 2 1.3. Regelmäßige Arbeitnehmerzahl... 2 2. Zuständige Ausgleichskasse...

Mehr

Eine geringfügige sozialversicherungsfreie Beschäftigung liegt ab 1.April 2003 vor,

Eine geringfügige sozialversicherungsfreie Beschäftigung liegt ab 1.April 2003 vor, ID: 428 2003-03-20: für alle Arbeitgeber/Arbeitnehmer Neue Regeln für geringfügig Beschäftigte Eine geringfügige sozialversicherungsfreie Beschäftigung liegt ab 1.April 2003 vor, wenn das Arbeitsentgelt

Mehr

Gleitzone: Gleitzonenfaktor und Berechnung der Sozialversicherung

Gleitzone: Gleitzonenfaktor und Berechnung der Sozialversicherung Gleitzone: Gleitzonenfaktor und Berechnung der Sozialversicherung Arbeitnehmer, deren regelmäßiges monatliches Arbeitsentgelt zwischen 450,01 EUR und maximal 850 EUR liegt, sind in der Gleitzone beschäftigt.

Mehr

Geringfügige Beschäftigsverhältnisse ( Minijobs ) sind vollwertige Arbeitsverhältnisse!

Geringfügige Beschäftigsverhältnisse ( Minijobs ) sind vollwertige Arbeitsverhältnisse! Geringfügige Beschäftigsverhältnisse ( Minijobs ) sind vollwertige Arbeitsverhältnisse! Jürgen Jendral (HMAV) (Stand: Juli 2014) Über die arbeitsrechtliche und mitbestimmungspflichtige Behandlung geringfügiger

Mehr

Minijobs (geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto) und Gleitzonenjobs (450,01 850,00 )

Minijobs (geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto) und Gleitzonenjobs (450,01 850,00 ) Minijobs (geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto) und Gleitzonenjobs (450,01 850,00 ) - Arbeits- und Sozialrechtsinfo, Stand 1/2013 Minijobs (geringfügige Beschäftigung) Wann liegt eine geringfügige

Mehr

Mutterschutzgesetz. Grundlagen der Sozial- und Konfliktberatung bei Schwangerschaft Oktober 2017

Mutterschutzgesetz. Grundlagen der Sozial- und Konfliktberatung bei Schwangerschaft Oktober 2017 Mutterschutzgesetz Grundlagen der Sozial- und Konfliktberatung bei Schwangerschaft Oktober 2017 Heike Pinne Reform Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts BGBl Nr. 30 vom 29.05.2017 Vom Bundesrat

Mehr

Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Melden Sie Minijobs im Privathaushalt an

Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Melden Sie Minijobs im Privathaushalt an Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Melden Sie Minijobs im Privathaushalt an +++ Kostenlos Minijobs in Privathaushalten suchen und finden +++ haushaltsjob-boerse.de +++ Kontaktdaten zur Minijob-Zentrale

Mehr

Das Wichtigste im Überblick 5. Geringfügig entlohnte Beschäftigungen 6. überschritten wird? 19. ausgeübt werden 21. Rentenversicherungspflicht 37

Das Wichtigste im Überblick 5. Geringfügig entlohnte Beschäftigungen 6. überschritten wird? 19. ausgeübt werden 21. Rentenversicherungspflicht 37 2 Inhalt Das Wichtigste im Überblick 5 J Die wichtigstenrahmenbedingungen 6 Geringfügig entlohnte Beschäftigungen 6 J Was ist eine geringfügig entlohnte Beschäftigung? 12 J Was geschieht, wenn die 450

Mehr

10. Weiterbildungsveranstaltung für Direktvermarkter am 01. März 2010 in Bernburg

10. Weiterbildungsveranstaltung für Direktvermarkter am 01. März 2010 in Bernburg 10. Weiterbildungsveranstaltung für Direktvermarkter am 01. März 2010 in Bernburg Geringfügige Beschäftigungen Was ist aus arbeits- und sozialrechtlicher Sicht durch Arbeitgeber zu beachten? Geringfügige

Mehr

Minijobs, Gleitzonenregelung und Arbeitsverhältnisse mit Auslandsbezug. - Das Mindestlohngesetz im Detail / FAQ s zum Mindestlohn (BMAS)

Minijobs, Gleitzonenregelung und Arbeitsverhältnisse mit Auslandsbezug. - Das Mindestlohngesetz im Detail / FAQ s zum Mindestlohn (BMAS) Inhaltsverzeichnis 1. Präsentation Minijobs, Gleitzonenregelung und Arbeitsverhältnisse mit Auslandsbezug 2. Anlagen - Geringfügigkeitsrichtlinie vom 12.11.2014 - Befreiungsantrag Rentenversicherungspflicht

Mehr

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs Inhalt Minijobs Geringfügig entlohnte Beschäftigung Kurzfristige Beschäftigung Steuer- und Arbeitsrecht 2 Minijobs Minijobs - geringfügige Beschäftigungen

Mehr

Aushilfslohn - Geringfügige Beschäftigung

Aushilfslohn - Geringfügige Beschäftigung Aushilfslohn - Geringfügige Beschäftigung Bei den Aushilfslöhnen werden 2 Gruppen unterschieden: Dauerhaft geringfügige Beschäftigung (Minijob) bis 450 (Tz. 1 und Tz. 2) Kurzfristige geringfügige Beschäftigung

Mehr

Das Krankengeld wird für Kalendertage gezahlt. Wird das Krankengeld für einen ganzen Kalendermonat gezahlt, wird dieser mit 30 Tagen angesetzt.

Das Krankengeld wird für Kalendertage gezahlt. Wird das Krankengeld für einen ganzen Kalendermonat gezahlt, wird dieser mit 30 Tagen angesetzt. TK Lexikon Arbeitsrecht Krankengeld 3 Leistungsanspruch 3.1 Anspruchsbeginn HI2809895 HI663247 Krankengeld wird bei einer stationären Behandlung in einem Krankenhaus oder einer Vorsorgeoder Reha-Einrichtung

Mehr

Minijobs in Privathaushalten

Minijobs in Privathaushalten Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs in Privathaushalten Stand: 01. Juli Inhalt Minijobs in Privathaushalten geringfügig entlohnte Beschäftigung kurzfristige Beschäftigung Haushaltsscheck-Verfahren

Mehr

Studentische Umzugshelfer anmelden als privater Arbeitgeber

Studentische Umzugshelfer anmelden als privater Arbeitgeber Studentische Umzugshelfer anmelden als privater Arbeitgeber Über das Haushaltsscheckverfahren der Minijob-Zentrale können Sie viele haushaltnahe Dienstleistungen anmelden, darunter auch studentische Umzugshelfer.

Mehr

Minijob / Midijob Arbeitstagung AhV 19.09.2013 Claudia Hoppe DRV Hessen

Minijob / Midijob Arbeitstagung AhV 19.09.2013 Claudia Hoppe DRV Hessen Minijob / Midijob Arbeitstagung AhV 19.09.2013 Claudia Hoppe DRV Hessen Minijob Allgemeines Geringfügig entlohnte Beschäftigung Kurzfristige Beschäftigung Zusammenrechnung Übergangsregelungen Midijob Gleitzone

Mehr

Inhaltsübersicht. Freistellung Sozialversicherung

Inhaltsübersicht. Freistellung Sozialversicherung Freistellung Sozialversicherung Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Freistellung 3. Anwendungsfälle 3.1 Arbeitskampfmaßnahmen 3.2 Arbeitsunfähigkeit wegen Krankheit 3.3 Elternzeit/ Elterngeldbezug 3.4 Familienpflegezeit

Mehr

Arbeitsvertrag. geringfügig Beschäftigte. für. Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Stand: September 2009

Arbeitsvertrag. geringfügig Beschäftigte. für. Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Stand: September 2009 Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte Stand: September 2009 Achtung! Wichtiger Hinweis für die Verwendung des nachfolgenden Mustervertrages: Bei dem nachfolgenden Vertrag handelt es sich um einen

Mehr

Arbeitsrechtlich sind geringfügige Beschäftigungsverhältnisse dagegen Arbeitsverhältnisse wie alle anderen auch.

Arbeitsrechtlich sind geringfügige Beschäftigungsverhältnisse dagegen Arbeitsverhältnisse wie alle anderen auch. Geringfügige Beschäftigung - Allgemeines Inhaltsübersicht 1. Allgemeines 2. Abgrenzung Vollzeit-/Teilzeitarbeitnehmer 3. Begriffsbestimmung: geringfügig entlohnte/geringfügig kurzfristig Beschäftigte 4.

Mehr

Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Melden Sie Minijobs im Privathaushalt an

Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Melden Sie Minijobs im Privathaushalt an Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Melden Sie Minijobs im Privathaushalt an +++ Kostenlos Minijobs in Privathaushalten suchen und finden +++ haushaltsjob-boerse.de +++ Kontaktdaten zur Minijob-Zentrale

Mehr

Der Anspruch auf Zahlung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld endet

Der Anspruch auf Zahlung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld endet zuschuss Normen 14 MuSchG Gemeinsames Rundschreiben zu den Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft der Krankenkassen-Spitzenverbände vom 21.03.2014 in der Fassung vom 25./26.02.2016 Kurzinfo Frauen,

Mehr

EXISTENZ 25. November 2017

EXISTENZ 25. November 2017 EXISTENZ 25. November 2017 Der Gründer und sein erster Arbeitnehmer Inhalt I. Zum Einstieg: IHK-Erklärvideo II. Bewerbungsverfahren III. Arbeitsvertrag IV. V. Arbeitsverhältnis EXISTENZ November 2017 2

Mehr

MINIJOBS (GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNGEN)

MINIJOBS (GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNGEN) MINIJOBS (GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNGEN) Stand: November 2015 Eine Beschäftigung kann zum einen wegen der geringen Höhe des Arbeitsentgelts (geringfügig entlohnte Beschäftigung) und zum anderen wegen ihrer

Mehr

450 Euro Mini-Jobs. Harald Janas Uwe Thiemann. 4. Auflage

450 Euro Mini-Jobs. Harald Janas Uwe Thiemann. 4. Auflage 450 Euro Mini-obs Harald anas Uwe Thiemann 4. Auflage 2 Inhalt Das Wichtigste im Überblick 5 Die wichtigstenrahmenbedingungen 6 Geringfügig entlohnte Beschäftigungen 6 Was ist eine geringfügig entlohnte

Mehr

Infoblatt Babysittingpool

Infoblatt Babysittingpool Infoblatt Babysittingpool (für MitarbeiterInnen der Universität und des Klinikums) Der Babysittingpool des Familienservice der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und des Universitätsklinikums

Mehr

Studenten und Praktikanten: Alles Wichtige für Ihren Betrieb. André Fasel 4. Oktober 2016

Studenten und Praktikanten: Alles Wichtige für Ihren Betrieb. André Fasel 4. Oktober 2016 Studenten und Praktikanten: Alles Wichtige für Ihren Betrieb André Fasel 4. Oktober 2016 Referent André Fasel 1985 1993 seit 1993 seit 1995 Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der Bundesknappschaft

Mehr

Ausgleichsverfahren nach dem. Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG)

Ausgleichsverfahren nach dem. Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) Ausgleichsverfahren nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) Stand: 1. August 2016 BKK Aesculap Jetterstr. 13/1 78532 Tuttlingen 1 Anwendung von Satzungsbestimmungen Die Regelungen der übrigen Teile

Mehr

Vereinbarung über Abrufarbeit 1 zwischen

Vereinbarung über Abrufarbeit 1 zwischen ACHTUNG: Dies ist ein neutrales Muster, für welches keine Haftung übernommen wird. Wir empfehlen ausdrücklich, sich individuell anwaltlich beraten zu lassen. Vereinbarung über Abrufarbeit 1 zwischen (Name,

Mehr

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Minijob-Zentrale Rentenversicherung Knappschaft Minijob Geringfügige Beschäftigung Minijobs Arten der geringfügigen Beschäftigungen Im gewerblichen Bereich

Mehr

Werner Vith und Jürgen Walbrühl Steuerberater Meckenheim/Alfter

Werner Vith und Jürgen Walbrühl Steuerberater Meckenheim/Alfter Werner Vith und Jürgen Walbrühl Steuerberater Meckenheim/Alfter ERFASSUNGBOGEN FÜR GERINGFÜGIG BESCHÄFTIGTE Arbeitgeber: Vorname: Nachname: Geburtsname: Anschrift: PLZ: Ort: Straße: Haus-Nr.: Identifikationsnummer:

Mehr

Referent. André Fasel Diplom Verwaltungswirt

Referent. André Fasel Diplom Verwaltungswirt 14. Oktober 2014 Referent Diplom Verwaltungswirt 1985 1993 Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der Bundesknappschaft (heute: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See); Studium

Mehr

vor/bei der Einstellung während des AV bei Beendigung des AV

vor/bei der Einstellung während des AV bei Beendigung des AV FORUM EX-IST Vortrag: Von A wie Arbeitsvertrag bis Z wie Zeugnis die wichtigsten Stolperfallen für künftige Arbeitgeber vor/bei der Einstellung während des AV bei Beendigung des AV Arbeitsvertrag gegenseitiger

Mehr

Grundlagen des Arbeitsrechts Das Arbeitsrecht

Grundlagen des Arbeitsrechts Das Arbeitsrecht Das Arbeitsrecht ist das Sonderrecht zur Regelung der Arbeitsbedingungen und der Arbeitsverhältnisse der unselbständigen Arbeitnehmer Das Arbeitsrecht beinhaltet folgende Gesetze und Verordnungen, die

Mehr

Personalfragebogen für Geringfügige Beschäftigung

Personalfragebogen für Geringfügige Beschäftigung Personalfragebogen für Geringfügige Beschäftigung Angaben zur Person Familienname, Vorname Geburtsdatum Familienstand Anzahl Kinder Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) Staatsangehörigkeit

Mehr

Rentenversicherungspflicht Mit Minijobs die Rente sichern

Rentenversicherungspflicht Mit Minijobs die Rente sichern Rentenversicherungspflicht Mit Minijobs die Rente sichern Inhaltsübersicht Rentenversicherungspflicht (Minijobs ab 1. Januar 2013) 3 Vorteile der Rentenversicherungspflicht 4 Befreiung von der Rentenversicherungspflicht

Mehr

Seite Aktuelle Spielregeln für Mini-Jobber 7 Abkürzungen 9. Was jeder wissen sollte 11. Klarheit im Versicherungsrecht 29

Seite Aktuelle Spielregeln für Mini-Jobber 7 Abkürzungen 9. Was jeder wissen sollte 11. Klarheit im Versicherungsrecht 29 Schnellübersicht Seite Aktuelle Spielregeln für Mini-Jobber 7 Abkürzungen 9 Was jeder wissen sollte 11 larheit im Versicherungsrecht 29 larheit im Beitragsrecht 69 Mini-Jobs in Privathaushalten 85 Der

Mehr

Rahmenbedingungen zum. gesetzlichen Krankengeld Klinik Bad Oexen Referent: Frank Wolff

Rahmenbedingungen zum. gesetzlichen Krankengeld Klinik Bad Oexen Referent: Frank Wolff Rahmenbedingungen zum gesetzlichen Krankengeld Klinik Bad Oexen 10.05.2017 Referent: Frank Wolff 1 Allgemeines Krankengeld ist eine vorübergehende Entgeltersatzleistung sie hat keine Rentenersatzfunktion

Mehr

Vertrag über eine geringfügige Beschäftigung

Vertrag über eine geringfügige Beschäftigung Vertrag über eine geringfügige Beschäftigung Der nachstehende Vertrag regelt das Arbeitsverhältnis mit geringfügig entlohnten Beschäftigten. Geringfügig Beschäftige sind grundsätzlich normalen Arbeitnehmern

Mehr

ARBEITSVERTRAG. befristet bis zum (aus sachlichem Grund z. B. für die Saison, Vertretung wg. Schwangerschaft bzw. Elternzeit)

ARBEITSVERTRAG. befristet bis zum (aus sachlichem Grund z. B. für die Saison, Vertretung wg. Schwangerschaft bzw. Elternzeit) ARBEITSVERTRAG für geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer im bayerischen Gastgewerbe (Minijobs bis 400,00 monatlich) mit Bezugnahme auf den Manteltarifvertrag zwischen - Arbeitgeber - und - Arbeitnehmer/in

Mehr

Minijobs (geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto) und Gleitzonenjobs (450,01 850,00 )

Minijobs (geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto) und Gleitzonenjobs (450,01 850,00 ) Minijobs (geringfügige Beschäftigung bis 450 brutto) und Gleitzonenjobs (450,01 850,00 ) - Arbeits- und Sozialrechtsinfo, Stand 3/2015 - Minijobs (geringfügige Beschäftigung) Wann liegt eine geringfügige

Mehr

Arbeitsrechtsregelung der Bremischen Evangelischen Kirche für Praktikantinnen und Praktikanten

Arbeitsrechtsregelung der Bremischen Evangelischen Kirche für Praktikantinnen und Praktikanten Arbeitsrechtsregelung für Praktikantinnen und Praktikanten 6.270 Arbeitsrechtsregelung der Bremischen Evangelischen Kirche für Praktikantinnen und Praktikanten Vom 29. Januar 2014 (Beschluss Nr. 162) (GVM

Mehr

Ich habe Ihre Anfrage zum Anlass genommen und den für Minijobs zuständigen Ansprechpartner unseres Hauses um Überprüfung Ihres Sachverhaltes gebeten.

Ich habe Ihre Anfrage zum Anlass genommen und den für Minijobs zuständigen Ansprechpartner unseres Hauses um Überprüfung Ihres Sachverhaltes gebeten. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales Nordrhein-Westfalen, 40190 Düsseldorf Herrn Peter Kiederich Herbartstr.

Mehr

Mutterschutz Ab wann beginnt der Mutterschutz und wie lange dauert er? 5 Für wen gelten die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes?

Mutterschutz Ab wann beginnt der Mutterschutz und wie lange dauert er? 5 Für wen gelten die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes? Inhaltsverzeichnis Mutterschutz Ab wann beginnt der Mutterschutz und wie lange dauert er? 5 Für wen gelten die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes? 6 Für wen gilt das Mutterschutzgesetz nicht? 8 Was

Mehr

Arbeitsvertrag (Teilzeit) für Angestellte und Arbeiter ohne Tarifbindung

Arbeitsvertrag (Teilzeit) für Angestellte und Arbeiter ohne Tarifbindung Arbeitsvertrag (Teilzeit) für Angestellte und Arbeiter ohne Tarifbindung Zwischen Herrn/Frau Anschrift - im Folgenden Arbeitgeber genannt und Herrn/Frau Anschrift - im Folgenden Arbeitnehmer genannt wird

Mehr

Arbeitsvertrag (Teilzeit) für Angestellte und Arbeiter ohne Tarifbindung

Arbeitsvertrag (Teilzeit) für Angestellte und Arbeiter ohne Tarifbindung Arbeitsvertrag (Teilzeit) für Angestellte und Arbeiter ohne Tarifbindung Zwischen Herrn/Frau Anschrift - im Folgenden Arbeitgeber genannt und Herrn/Frau Anschrift - im Folgenden Arbeitnehmer genannt wird

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis VII Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Linkverzeichnis... XIII XVII XVIII 1. Teil. Mini-Job... 1 A. Mini-Job und Nebenjob... 1 I. Vorraussetzungen der Geringfügigkeit... 1 1. Allgemeines...

Mehr

Aufstocken der Rentenversicherungsbeiträge von Minijobber kann sich lohnen

Aufstocken der Rentenversicherungsbeiträge von Minijobber kann sich lohnen Aufstocken der Rentenversicherungsbeiträge von Minijobber kann sich lohnen Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung sog. Minijob liegt vor, wenn das Arbeitsentgelt regelmäßig 400 im Monat nicht übersteigt.

Mehr

Geschrieben von: Administrator Samstag, 28. März 2009 um 15:41 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, 11. März 2010 um 13:06 Uhr

Geschrieben von: Administrator Samstag, 28. März 2009 um 15:41 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, 11. März 2010 um 13:06 Uhr Die nachfolgenden Ausführungen stellen einen Überblick über das polnische Arbeitsrecht dar. Trotz sorgfältiger Bearbeitung wird von der Autorin keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der

Mehr

Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Minijobs in Privathaushalten

Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Minijobs in Privathaushalten Risiken vermeiden Vorteile nutzen! Minijobs in Privathaushalten Inhaltsübersicht Minijobs im Überblick 5 Minijobs in Privathaushalten Voraussetzungen Vorteile 7 Anmeldung Haushaltsscheck-Verfahren Zahlung

Mehr

Minijobs als Nebentätigkeit von Beamtinnen und Beamten. Inhalt

Minijobs als Nebentätigkeit von Beamtinnen und Beamten. Inhalt Minijobs als Nebentätigkeit von Beamtinnen und Beamten Inhalt A. Neuregelungen bei geringfügigen Beschäftigungen... 2 1. Minijob-Regelung im Überblick... 2 2. Nebenberufliche Ausübung von Minijobs... 2

Mehr

Geringfügige Beschäftigung NEIN Kurzfristige Beschäftigung NEIN Zutreffendes bitte ankreuzen

Geringfügige Beschäftigung NEIN Kurzfristige Beschäftigung NEIN Zutreffendes bitte ankreuzen Geringfügige Beschäftigung NEIN Kurzfristige Beschäftigung NEIN Zutreffendes bitte ankreuzen Personalfragebogen JA JA Angaben zur Person: Name Vorname Straße PLZ / Ort Beginn Befristet bis Staatsangehörigkeit

Mehr

Merkblatt Nebenberufliche Tätigkeiten

Merkblatt Nebenberufliche Tätigkeiten Merkblatt Nebenberufliche Tätigkeiten CONTAX HANNOVER Steuerberatungsgesellschaft Partnerschaftsgesellschaft mbb Dr. Horst Garbe Christina Haß Gerhard Kühl Hans-Böckler-Allee 26 30173 Hannover Telefon

Mehr

Minijobs Arbeits-, sozial- und steuerrechtliche Aspekte

Minijobs Arbeits-, sozial- und steuerrechtliche Aspekte Minijobs Arbeits-, sozial- und steuerrechtliche Aspekte W E R E I N E N O T E R B L I C K T U N D W A R T E T, B I S E R U M H I L F E G E B E T E N W I R D, I S T E B E N S O S C H L E C H T, A L S O

Mehr

am 14./

am 14./ - 23 - Besprechung des GKV-Spitzenverbandes, der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Bundesagentur für Arbeit über Fragen des gemeinsamen Beitragseinzugs am 14./15.11.2012 Veröffentlichung: 7. Gemeinsame

Mehr

Kurzfristige Beschäftigung

Kurzfristige Beschäftigung Kurzfristige Beschäftigung (Hinweise des Gesamtverbandes der deutschen Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände) Gesetzliche Grundlage 8 SGB IV Geringfügigkeitsrichtlinien (download z. B. über

Mehr

Fragebogen für Arbeitnehmer

Fragebogen für Arbeitnehmer Arbeitnehmer - Persönliche Angaben Fragebogen für Arbeitnehmer Name: Vorname: Straße: PLZ / Ort: Staatsangehörigkeit: Beginn der Beschäftigung: Geschlecht: weiblich männlich Familienstand: Geburtsdatum,

Mehr

Minijob Arbeitgeberpflichten

Minijob Arbeitgeberpflichten Minijob Arbeitgeberpflichten am Donnerstag, den, 18:00 20:30 Uhr Heinz-Henning Poll Leiter IHK-Arbeitskreis Versicherungsvermittler Svenja Jochens Justitiarin der IHK Lippe Seite 1 Minijob-Reform zum 01.01.2013

Mehr

Ihr Ansprechpartner Tel. Assessor Stefan Cordes

Ihr Ansprechpartner  Tel. Assessor Stefan Cordes MERKBLATT Recht / Steuern Mini-Jobs und kurzfristige Beschäftigung Ihr Ansprechpartner E-Mail Tel. Assessor Stefan Cordes cordes@bayreuth.ihk.de 0921 886-217 Datum/Stand Januar 2013 1. Definitionen 1.1.

Mehr

AOK Nordost Die Gesundheitskasse. WORKSHOP Mutterschutz. Potsdam,

AOK Nordost Die Gesundheitskasse. WORKSHOP Mutterschutz. Potsdam, AOK Nordost Die Gesundheitskasse WORKSHOP Mutterschutz Potsdam, 24.10.2013 Rund um die Schwangerschaft Durchblick von Anfang an Vorsorge während der Schwangerschaft Hebammenhilfe Geburtsvorbereitungskurse

Mehr

Sollen die vereinbarten Vertragsbedingungen geändert werden geht das, wenn:

Sollen die vereinbarten Vertragsbedingungen geändert werden geht das, wenn: Arbeitsvertrag Was ist ein Arbeitsvertrag? Der Arbeitsvertrag ist ein Vertrag wie jeder andere, entweder auf eine bestimmte Zeit befristet oder unbefristet. Arbeitnehmer und Arbeitgeber gehen freiwillig

Mehr

Mutterschaft in Agenda LOHN

Mutterschaft in Agenda LOHN Mutterschaft in Agenda LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1688 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Abweichender Beginn der Mutterschutzfrist bei freiwilliger

Mehr

Besonderheiten der landwirtschaftlichen Krankenversicherung (LKV) beim Meldeverfahren nach der DEÜV (Stand )

Besonderheiten der landwirtschaftlichen Krankenversicherung (LKV) beim Meldeverfahren nach der DEÜV (Stand ) Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) (Stand 01.07.2015) Im Meldeverfahren nach der Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung (DEÜV) ergeben sich für den Bereich der

Mehr

Tarifvertrag. zur Regelung der Altersteilzeit. für die Arbeitnehmer der. Arcor AG & Co. KG (ATZTV)

Tarifvertrag. zur Regelung der Altersteilzeit. für die Arbeitnehmer der. Arcor AG & Co. KG (ATZTV) Tarifvertrag zur Regelung der Altersteilzeit für die Arbeitnehmer der Arcor AG & Co. KG (ATZTV) Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich...3 2 Voraussetzungen für die Altersteilzeit...3 3 Arbeitszeit während

Mehr

Potenziale weiblicher Fachkräfte erkennen und fördern WIRTSCHAFTLICHER, FLEXIBLER UND KUNDENORIENTIERTER HANDELN

Potenziale weiblicher Fachkräfte erkennen und fördern WIRTSCHAFTLICHER, FLEXIBLER UND KUNDENORIENTIERTER HANDELN Potenziale weiblicher Fachkräfte erkennen und fördern WIRTSCHAFTLICHER, FLEXIBLER UND KUNDENORIENTIERTER HANDELN Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Dr. Cordula Sczesny

Mehr