Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Richtlinie gegen Bestechung und Korruption"

Transkript

1 Life cycle assessment comparing treatment Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

2 ABC Directive Inhalt 1 Einführung und Darstellungen der Grundsätze 3 2 Anwendungsbereich 4 3 Ihre persönliche Verantwortung 4 4 Bestechung 5 5 Geschenke und Einladung / Bewirtung 6 6 Schmiergeldzahlungen 9 7 Zuwendungen / Spenden 10 8 Interessenkonflikte 10 9 Führen von Aufzeichnungen Bedenken anmelden Was zu tun ist, wenn Sie Opfer von Bestechung oder Korruption sind Schutz Training und Kommunikation Wer ist verantwortlich für die Richtlinie? Kontrolle und Prüfung 13 Anhang: Mögliche Risikoszenarien, Warnsignale 14 2 Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

3 1. Einführung und Darstellungen der Grundsätze 1.1 Dieses Dokument stellt die Richtlinie zur Verhinderung von Bestechung und Korruption der Holcim Ltd und der unter ihrem Dach vereinten Unternehmen (Oberbegriff Holcim) dar. Diese Richtlinie ist uneingeschränkt für alle Führungskräfte und Mitarbeiter 1 von Holcim verbindlich. ABC Directive 1.2 Diese Richtlinie legt Mindeststandards fest. Sie ist in jedem Land, in dem Holcim geschäftlich tätig ist, einzuhalten. Sie ist auch dann einzuhalten, wenn die Holcim Richtlinie strenger sein sollte als die jeweils anzuwendenden nationalen oder internationalen Vorschriften gegen Bestechung. Sind jedoch die anwendbaren Vorschriften gegen Bestechung strenger als die vorliegende Richtlinie, so sind die strengeren Vorschriften einzuhalten. In Zweifelsfällen oder bei Fragen haben sich Mitarbeiter (entsprechend der folgenden Definition) zwecks Beratung an ihren direkten Vorgesetzten und ihren Compliance-Beauftragten oder Juristen zu wenden. 1.3 Unsere Grundsätze verlangen von uns eine ehrliche und ethisch einwandfreie Geschäftstätigkeit. Als Gruppe nehmen wir eine Position der Null-Toleranz gegenüber Bestechung und Korruption ein und bekennen uns in allen unseren geschäftlichen Handlungen und Beziehungen zu Professionalität, Fairness und Integrität unabhängig vom Ort unserer Tätigkeit. Wir engagieren uns außerdem für die Einführung und Durchsetzung effektiver Systeme zur Abwehr von Bestechung. 1.4 Wir halten uns in allen Rechtsordnungen, in denen wir tätig sind, an sämtliche Gesetze bezüglich der Abwehr von Bestechung und Korruption. 1.5 Die vorliegende Richtlinie a umreißt die Verantwortlichkeit unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiter dafür, dass unsere Haltung gegenüber Bestechung und Korruption beachtet und vertreten wird; und b gibt allen direkt oder indirekt für uns tätigen Personen Informationen und Orientierung, woran sie Bestechung und Korruption erkennen und wie mit diesem Problem umzugehen ist. 1 Anmerkung: Zu Gunsten der besseren Lesbarkeit wurde bei der Übersetzung durchgängig die männliche Sprachform gewählt. Gemeint sind beide Geschlechter. Richtlinie gegen Bestechung und Korruption 3

4 ABC Directive 1.6 Bei Bestechung und Korruption drohen drastische Gefängnisstrafen. Sollten wir als Organisation nachweislich in Fälle von Korruption verwickelt sein, drohen uns empfindliche ( je nach Rechtsordnung gar unbegrenzt hohe) Geldstrafen, der Ausschluss von öffentlichen Ausschreibungen sowie ein ernster Imageschaden. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass wir unsere juristische Verantwortung sowohl individuell wie auch als Unternehmen wahrnehmen. 1.7 Wenn in dieser Richtlinie von Drittparteien die Rede ist, so meinen wir damit Einzelpersonen oder Organisationen, mit denen wir im Rahmen unserer Arbeit in Kontakt treten; hierin eingeschlossen sind tatsächliche und potenzielle Auftraggeber, Kunden, Zulieferer, Händler, Geschäftskontakte, Distributoren, Repräsentanten, Berater und Vermittler, staatliche und öffentliche Stellen, Repräsentanten und Amtsträger, Politiker und politische Parteien. 2. Anwendungsbereich 2.1 Diese Richtlinie gilt für alle Führungskräfte und Mitarbeiter von Holcim, und zwar unabhängig von deren Ebene und Rang, einschließlich Vorstands- und Geschäftsleitungsmitglieder, Abteilungsleiter, Praktikanten und unabhängig vom Ort und der Art des Beschäftigungsverhältnisses (z. B. unbefristet, befristet oder in Teilzeit). In dieser Linie ist dieser gesamte Personenkreis (Leitende Mitarbeiter und Arbeitnehmer) unter dem Begriff Mitarbeiter des Unternehmens zusammengefasst. 2.2 Diese Richtlinie dient der Abwehr von Bestechung und anderen Formen der Korruption sowohl gegenüber (öffentlichen) Amtsträgern als auch gegenüber Privatpersonen (private Bestechung). 3. Ihre persönliche Verantwortung 3.1 Von Ihnen wird verlangt, diese Richtlinie und alle sich darauf beziehenden Verhaltensregeln zu lesen, zu verstehen und einzuhalten. 3.2 Es liegt in der Verantwortung eines jeden, der für uns arbeitet bzw. für den wir weisungsbefugt sind, Fälle von Bestechung und andere Formen der Korruption zu verhindern, aufzudecken und zu melden. Mitarbeiter haben alle Handlungen zu unterlassen, die einen Verstoß gegen diese Richtlinie zur Folge haben könnten. 3.3 Sie sind aufgefordert, umgehend Ihren direkten Vorgesetzten und Ihren Compliance-Beauftragten oder Juristen zu verständigen oder das 4 Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

5 Whistleblowing -System (Hinweisgebersystem) Ihres Unternehmens zu nutzen, wenn Sie annehmen oder den Verdacht haben, dass ein Verstoß gegen diese Richtlinie eingetreten ist oder in Zukunft droht. Beispiel: Ein Kunde oder möglicher Kunde bietet Ihnen eine Geldzahlung oder einen andern vermögenswerten Vorteil an, um sich einen geschäftlichen Vorteil zu sichern, oder er verlangt für das Zustandekommen eines Geschäfts ein Geschenk oder Geld. Weitere Warnsignale, die auf Bestechung oder Korruption hinweisen, sind im Anhang zu diesen Richtlinien aufgeführt. ABC Directive 3.4 Gegen Mitarbeiter, die gegen diese Richtlinie verstoßen, werden disziplinarische Maßnahmen ergriffen, die zu einer Entlassung oder Kündigung wegen grober Pflichtverletzung führen können. 4. Bestechung 4.1 Bestechung liegt dann vor, wenn Vorteile oder Geld mit der Absicht in Aussicht gestellt oder gewährt werden, sich geschäftliche, vertragliche, behördliche oder persönliche Vorteile zu verschaffen oder zu sichern. Hierin eingeschlossen sind finanzielle oder andere Vorteile, die gewährt oder verlangt werden, um eine Pflichtverletzung innerhalb eines öffentlichen Amtes oder einer Geschäftstätigkeit herbeizuführen. 4.2 Wer Bestechung in Aussicht stellt, ausübt oder verlangt, in sie einwilligt oder sie entgegennimmt, macht sich strafbar. Beispiele: Bestechung anbieten (aktive Bestechung) Sie sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen einen in- oder ausländischen Amtsträger bezahlt, um eine Genehmigung zu erhalten, die Sie oder Holcim unter den gegebenen Umständen sonst nicht erhalten würde. Der Tatbestand der Bestechung eines Amtsträgers ist in dem Moment erfüllt, in dem das Bestechungsangebot gemacht wird, da hierdurch ein geschäftlicher Vorteil für uns erzielt werden soll. Dies kann auch als strafbare Handlung des Unternehmens gewertet werden. Sie bieten einem möglichen Kunden Eintrittskarten für ein bedeutendes Sportereignis an, sofern dieser dafür in eine Geschäftsbeziehung mit uns einwilligt. Es handelt sich hierbei um eine strafbare Handlung, da das Angebot darauf abzielt, sich einen geschäftlichen und vertraglichen Vorteil zu verschaffen. Dies kann auch als Verstoß des Unternehmens gewertet werden. Außerdem macht sich der mögliche Kunde durch Eingehen auf Ihr Angebot möglicherweise strafbar. Richtlinie gegen Bestechung und Korruption 5

6 ABC Directive Bestechung annehmen (passive Bestechung) Ein Zulieferer verschafft Ihrem Neffen einen Arbeitsplatz, gibt Ihnen aber zu verstehen, dass er als Gegenleistung von Ihnen erwartet, für eine Weiterführung der Geschäftsbeziehung unseres Unternehmens mit diesem Zulieferer zu sorgen. Der Zulieferer macht sich mit einem solchen Angebot strafbar. Wenn Sie ein solches Angebot akzeptieren, machen Sie sich möglicherweise ebenfalls strafbar. 5. Geschenke und Einladung / Bewirtung 5.1 Diese Richtlinie verbietet nicht die Gewährung und Annahme einer normalen und angemessenen Einladung / Bewirtung gegenüber bzw. von Drittparteien. Annahme von Geschenken 5.2 Es ist Ihnen untersagt, Geschenke von Drittparteien anzunehmen, wenn: a diese Bargeld umfassen; oder b der Wert des Geschenks in lokaler Währung den Gegenwert von 120 EUR (bzw. 150 CHF) übersteigt und Ihr direkter Vorgesetzter Ihnen die Weisung erteilt, das Geschenk abzulehnen. 5.3 Der direkte Vorgesetzte hat schriftlich jedes Geschenk zu dokumentieren, dessen Gegenwert in der jeweiligen Landeswährung 120 EUR (bzw. 150 CHF) übersteigt, wobei folgende Angaben festgehalten werden müssen: a der Name der anbietenden Drittpartei; a b c d der Name der anbietenden Drittpartei; das Datum der Entgegennahme; die Entscheidung des direkten Vorgesetzten über die Zulässigkeit der Entgegennahme des Geschenks; und die Gründe für die Entscheidung des direkten Vorgesetzten. 5.4 Jeglicher Versuch der Bestechung ist unverzüglich Ihrem direkten Vorgesetzten und Ihrem Compliance-Beauftragten oder Juristen zu melden. 5.5 Mitarbeiter und/oder deren Familienangehörige dürfen weder direkt noch indirekt Geld, Geschenke oder Einladungen akzeptieren, die darauf abzielen oder in der Absicht angeboten werden, die Handlungen oder Einschätzungen im Zusammenhang mit geschäftlichen Entscheidungsprozessen bei Holcim zu beeinflussen, oder die beim Geber den Eindruck erwecken könnten, er könne in irgendeiner Form davon profitieren. 6 Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

7 Gabe von Geschenken 5.6 Geschenke sind unter den folgenden Voraussetzungen nicht verboten, wenn: a eine Drittpartei mit dem Geschenk nicht dahingehend beeinflusst werden soll, Geschäfte bzw. geschäftliche Vorteile zu gewähren oder aufrecht zu erhalten, und wenn das Geschenk keine Belohnung für die Gewährung bzw. die Sicherung des Fortbestands von Geschäften darstellt, und wenn damit weder ausdrücklich noch stillschweigend Gefälligkeiten oder Vorteile honoriert werden; b örtlich geltende Gesetze eingehalten werden; c sie im Namen von Holcim und nicht in Ihrem Namen erfolgen; d kein Bargeld bzw. Barwert (wie etwa Geschenkgutscheine oder Coupons) enthalten ist; e sie den Umständen entsprechend angemessen sind. Beispielsweise ist es in vielen Ländern üblich, kleine Geschenke vor oder im Verlauf bestimmter Festtage zu überreichen; f sie unter Berücksichtigung des Zwecks und im Hinblick auf Art, Wert und Zeitpunkt des Geschenks angemessen sind; g sie offen und nicht im Geheimen übergeben werden; und h Geschenke an Regierungsmitglieder oder -vertreter, Politiker oder politische Parteien nur nach vorheriger Genehmigung des CEO Ihres Unternehmens erfolgen. ABC Directive 5.7 Wir berücksichtigen, dass bei der Geschenkpraxis im Geschäftsverkehr Unterschiede zwischen Ländern und Regionen bestehen; was in einer Rechtsordnung normal und akzeptabel ist, erfüllt diese Bedingung anderswo möglicherweise nicht. Als Maßstab ist anzulegen, ob das Geschenk oder die Einladung / Bewirtung unter allen gegebenen Umständen angemessen und zu rechtfertigen ist und ob die Integrität oder der Ruf von Holcim und seinen Tochtergesellschaften sowie verbundenen Unternehmen in irgendeiner Weise geschädigt werden könnte, wenn Einzelheiten über Einladung / Bewirtung oder Geschenke publik gemacht werden würden. Einladung / Bewirtung 5.8 Die Annahme von Einladungen zu geschäftlichen Mittag- oder Abendessen, Konzerten, Sportveranstaltungen oder ähnlichen Ereignissen (ob gesponsert oder sonstiger Art) im normalen Geschäftsverlauf sind akzeptabel, sollten aber Ihrem direkten Vorgesetzten mitgeteilt werden. Richtlinie gegen Bestechung und Korruption 7

8 ABC Directive 5.9 Sie dürfen keine Einladung / Bewirtung gewähren oder annehmen, die mit der Erwartung verbunden ist oder den Eindruck erweckt, Sie würden davon eventuell persönlich direkt oder indirekt profitieren. Was ist nicht zulässig? 5.10 Es ist unzulässig, wenn Sie (oder jemand in Ihrem Namen): a einer Drittpartei Geld, Geschenke oder Einladung / Bewirtung in der Erwartung oder Hoffnung zukommen lassen, versprechen oder anbieten, um auf diese Weise geschäftliche Vorteile gewährt zu bekommen oder um einen bereits erhaltenen geschäftlichen Vorteil zu belohnen; b eine Zahlung einer Drittpartei annehmen, von der Sie wissen oder vermuten, dass diese in der Erwartung angeboten wird, sich einen geschäftlichen Vorteil zu verschaffen; c Geschenke oder Einladung / Bewirtung von einer Drittpartei annehmen obwohl Sie wissen oder vermuten, dass diese in der Erwartung angeboten oder gewährt wird, um von uns dafür einen geschäftlichen Vorteil gewährt zu bekommen; d einen Mitarbeiter bedrohen oder Sanktionen gegen ihn verhängen, weil er sich geweigert hat, eine Bestechungsstraftat zu begehen, oder weil er Bedenken auf Grundlage dieser Richtlinien angemeldet hat; oder e sich an Handlungen beteiligen, die zu einem Verstoß gegen diese Richtlinie führen könnten Eine besondere Sorgfaltspflicht besteht, wenn ein Kunde oder Zulieferer, der eine Einladung / Bewirtung anbietet oder erhält, zugleich auch ein Wettbewerber oder potenzieller Wettbewerber ist. Solche Kontakte sind nur zulässig, wenn dafür ein legitimer geschäftlicher Grund vorliegt und sich eine solche Einladung / Bewirtung im Rahmen der dafür als anerkannt geltenden Geschäftspraxis bewegt. Die Annahme oder das Gewähren der Einladung / Bewirtung durch / an Drittparteien, die ausschließlich Wettbewerber sind, ist keinesfalls zu rechtfertigen. 6. Schmiergeldzahlungen 6.1 Schmiergeldzahlungen sind verboten. Es handelt sich typischerweise um kleinere inoffizielle Beträge, Geschenke oder sonstige Vergünstigungen, mit denen routinemäßige staatliche Leistungen durch einen Amtsträger gesichert oder beschleunigt werden sollen. 8 Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

9 6.2 Wenn man Sie zu einer Zahlung in unserem Namen auffordert oder Ihnen eine Zahlung verdächtig, ungewöhnlich oder fraglich vorkommt, sollten Sie dies direkt gegenüber Ihrem direkten Vorgesetzten und Ihrem Compliance- Beauftragten oder Juristen ansprechen. 6.3 Alle Mitarbeiter haben jegliche Handlung zu unterlassen, die darauf hinausläuft oder den Eindruck erweckt, dass wir Schmiergeldzahlungen leisten oder dass diese von uns akzeptiert werden. ABC Directive 7. Zuwendungen / Spenden 7.1 Spenden in unserem Namen dürfen nur mit der vorherigen Genehmigung des CEO Ihres Unternehmens angeboten oder gezahlt werden. 7.2 Wir leisten lediglich gemeinnützige Spenden, die nach den vor Ort geltenden Gesetzen und Praktiken legal und ethisch sind und die den Vorgaben des sozialen Engagements des betreffenden Unternehmens der Holcim-Gruppe entsprechen. 7.3 Sie dürfen keine Zuwendungen an politische Parteien oder Personen leisten, um sich politischen oder geschäftlichen Einfluss im Namen von Holcim zu sichern. 8. Interessenkonflikte 8.1 Mitarbeiter müssen Situationen vermeiden, in denen es zu einem Konflikt zwischen ihrem persönlichen Interesse und den Interessen von Holcim kommen könnte oder in denen auch nur ein solcher Eindruck entstehen könnte. 8.2 Ein Interessenkonflikt besteht dann, wenn Mitarbeiter ihre Position bei Holcim für persönliche, finanzielle oder sonstige Vorteile (oder für finanzielle oder sonstige Vorteile ihrer Familienmitglieder oder anderer in Beziehung stehender Personen) ausnutzen, die nicht unter die normalen Gehalts- und Vergütungsleistungen seitens Holcim fallen. Ein Interessenkonflikt liegt außerdem vor, wenn sich die persönlichen Interessen eines Mitarbeiters nicht mit denen von Holcim vereinbaren lassen. Interessenskonflikte können dazu führen, dass Mitarbeiter in einer bestimmten Situation vorrangig eigene persönliche Interessen verfolgen, obwohl die Verantwortung gegenüber Holcim an erster Stelle stehen müsste. Richtlinie gegen Bestechung und Korruption 9

10 ABC Directive 8.3 Sollte es zu einem Interessenkonflikt zwischen privaten Interessen und denjenigen von Holcim kommen, hat der Mitarbeiter umgehend seinen direkten Vorgesetzten sowie seinen Compliance-Beauftragten oder Juristen zu informieren, damit eine angemessene Lösung dieses Konflikts gefunden werden kann. 9. Führen von Aufzeichnungen 9.1 Als Unternehmen sind wir zur Buchführung und zum angemessenen internen Controlling verpflichtet, um die geschäftliche Begründung unserer Zahlungen an Drittparteien nachzuweisen. 9.2 Sie haben sicherzustellen, dass alle Spesenabrechnungen in Hinblick auf Einladungen / Bewirtungen, Geschenke oder sonstige Aufwendungen für Drittparteien entsprechend den für Sie geltenden Spesenrichtlinien eingereicht werden und insbesondere einen Vermerk über den Grund für die Aufwendungen enthalten. 9.3 Sämtliche Abrechnungen, Rechnungen, Vermerke und sonstigen Dokumente und Aufzeichnungen mit Bezug zum Geschäftsumgang mit Drittparteien, wie etwa Kunden, Zulieferern und Geschäftskontakten sind mit größter Genauigkeit und Vollständigkeit anzulegen und zu führen. Es dürfen keine schwarzen Konten geführt werden, um so etwa unzulässige Zahlungen zu ermöglichen oder zu verschleiern. 10. Bedenken anmelden 10.1 Wir rufen Sie auf, jeden Fall oder Verdacht von Fehlverhalten so frühzeitig wie möglich zur Sprache zu bringen. Sollten Sie unsicher sein, ob es sich bei einer bestimmten Handlung um Bestechung oder Korruption handelt, oder wenn Sie andere Fragen haben, sollten Sie dies gegenüber Ihrem direkten Vorgesetzten sowie Ihrem Compliance-Beauftragten oder Juristen ansprechen Ihr Anliegen kann vertrauensvoll auch vorgebracht werden, indem Sie dem Verfahren folgen, das in den Richtlinien für Ihr Whistleblowing -System beschrieben ist. 11. Was zu tun ist, wenn Sie Opfer von Bestechung oder Korruption sind Wenn eine Drittpartei versucht hat, Sie zu bestechen, wenn man Sie zur Bestechung aufgefordert hat oder wenn Sie vermuten, dass dies künftig 10 Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

11 geschehen könnte, oder wenn Sie annehmen, das Opfer einer anderen Form von ungesetzlicher Handlung zu sein, gilt Folgendes: Es ist wichtig, dass Sie möglichst umgehend Ihrem direkten Vorgesetzten sowie Ihrem Compliance-Beauftragten oder Juristen Bericht erstatten oder dem Verfahren folgen, das in den Richtlinien für Ihr Whistleblowing-System beschrieben ist. ABC Directive 12. Schutz 12.1 Mitarbeiter, die sich weigern, Bestechung anzunehmen oder anzubieten, oder die das Fehlverhalten einer anderen Person ansprechen oder melden, fürchten bisweilen mögliche negative Konsequenzen. Wir möchten Offenheit fördern und werden jeden unterstützen, der seine echte Besorgnis nach bestem Wissen und Gewissen zum Ausdruck bringt, selbst wenn sich dies als Irrtum erweisen sollte Wir setzen uns mit aller Kraft dafür ein, dass niemand Repressalien ausgesetzt ist, weil er sich weigert, sich an Bestechung oder Korruption zu beteiligen oder weil er nach bestem Wissen und Gewissen den Verdacht meldet, dass ein tatsächlicher oder potenzieller Fall von Bestechung oder Korruption eingetreten ist oder zukünftig eintreten könnte. Repressalien schließen Entlassungen, Disziplinarmaßnahmen, Drohungen oder andere Nachteile in Zusammenhang mit dem Vorbringen entsprechender Bedenken ein Sind oder waren Sie Ihrer Ansicht nach solchen Repressalien ausgesetzt, sollten Sie unverzüglich Ihren direkten Vorgesetzten sowie Ihren Compliance- Beauftragten oder Juristen verständigen, der die Angelegenheit untersuchen und eine Lösung finden wird. 13. Training und Kommunikation 13.1 Das Training zu dieser Richtlinie ist ein Bestandteil des Einführungsprogramms für alle neuen Mitarbeiter. Ausgewählte Mitarbeiter erhalten ein geeignetes Training für die Umsetzung und Einhaltung dieser Richtlinie Unsere durch Null-Toleranz bei Bestechung und Korruption gekennzeichnete Haltung ist allen Zulieferern, Auftragnehmern und Geschäftspartnern zu Beginn unserer Geschäftsbeziehung und ggf. im weiteren Verlauf zu vermitteln. Richtlinie gegen Bestechung und Korruption 11

12 ABC Directive 14. Wer ist verantwortlich für die Richtlinie? 14.1 Der CEO des jeweiligen Unternehmens der Holcim-Gruppe trägt die allgemeine Verantwortung, dass diese Richtlinie mit unseren rechtlichen und ethischen Verpflichtungen übereinstimmt und dass sie von allen, die unseren Weisungen unterliegen, eingehalten wird Der Compliance-Beauftragte oder, falls keine solche Position existiert, der Leiter der Rechtsabteilung des betreffenden Unternehmens der Holcim- Gruppe trägt grundsätzlich und im Tagesgeschäft die Verantwortung für die Umsetzung dieser Richtlinie und für die Überwachung ihrer Anwendung und Wirksamkeit sowie für den Umgang mit Fragen zu ihrer Auslegung. Führungskräfte auf allen Ebenen sind verantwortlich dafür, dass die ihnen unterstehenden Mitarbeiter diese Richtlinie kennen und sie verstehen. 15. Kontrolle und Prüfung 15.1 Der CEO und der Compliance-Beauftragte oder falls diese Position nicht existiert der Leiter der Rechtsabteilung des betreffenden Unternehmens der Holcim-Gruppe überwacht die Wirksamkeit und kontrolliert die Umsetzung dieser Richtlinie und prüft regelmäßig deren Eignung, Angemessenheit und Effektivität. Mögliche Verbesserungen sind möglichst umgehend vorzunehmen. Interne Controlling-Systeme und -Verfahren sind regelmäßigen Prüfungen zu unterziehen, um sicherzustellen, dass sie wirksame Maßnahmen gegen Bestechung und Korruption darstellen Jeder Mitarbeiter ist für den Erfolg dieser Richtlinie verantwortlich und stellt sicher, dass drohende Gefahren oder Fehlverhalten frühzeitig aufgedeckt werden Änderungen dieser Richtlinien sind jederzeit möglich Ihre Stellungnahmen zu dieser Richtlinie und Vorschläge, wie sie verbessert werden könnte, sind ausdrücklich erwünscht. Vorschläge und Fragen richten Sie bitte an den Group General Counsel der Holcim Ltd unter der folgenden -Adresse: Januar Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

13 Anhang: Mögliche Risikoszenarien, Warnsignale Die folgende Liste enthält eine Reihe möglicher Warnsignale, auf die Sie bei Ihrer Tätigkeit stoßen könnten. Sollten Sie mit einem dieser Warnsignale konfrontiert werden, sind Sie verpflichtet, dies umgehend Ihrem direkten Vorgesetzten und Ihrem Compliance-Beauftragten oder Juristen zu melden oder dem Verfahren zu folgen, das in den Richtlinien für Ihr Whistleblowing -System (Hinweisgebersystem) beschrieben ist: ABC Directive Ihnen gelangt zur Kenntnis, dass eine Drittpartei unrechtmäßige Geschäftspraktiken ausübt bzw. entsprechende Anschuldigungen gegen sie erhoben werden. Sie erfahren, dass eine Drittpartei in dem Ruf steht, Bestechungsgelder zu zahlen bzw. zu verlangen oder besondere Beziehungen mit offiziellen Regierungsvertretern zu pflegen. Eine Drittpartei verlangt eine Provision oder Vergütung bevor sie sich dazu verpflichtet, einen Vertrag mit uns zu unterzeichnen oder für uns eine in den staatlichen Aufgabenbereich fallende Tätigkeit bzw. Funktion zu übernehmen. Eine Drittpartei verlangt eine Zahlung in bar und / oder weigert sich, eine formale Vereinbarung über eine Provision / Vergütung zu unterzeichnen, oder eine Rechnung oder Quittung für eine geleistete Zahlung herauszugeben. Eine Drittpartei verlangt, dass die Zahlungen an sie in ein Land oder einen Ort erfolgt, das / der vom Standort oder dem Ort der geschäftlichen Tätigkeit der Drittpartei abweicht. Eine Drittpartei verlangt eine unerwartete zusätzliche Vergütung oder Provision für die erleichterte Abwicklung einer Leistung. Eine Drittpartei verlangt vor dem Eintritt oder der Fortsetzung von Vertragsverhandlungen oder der Gewährung von Leistungen eine üppige Einladung / Bewirtung oder Geschenke. Eine Drittpartei verlangt Zahlungen als Voraussetzung dafür, bei möglichen Rechtsverletzungen ein Auge zuzudrücken. ABC Direktive Eine Drittpartei verlangt, dass Sie einem Freund oder Verwandten eine Arbeitsstelle oder andere Vergünstigungen gewähren. Sie erhalten von einer Drittpartei eine Rechnung, die nicht den üblichen Standards und formalen Vorgaben entspricht. Eine Drittpartei besteht auf Nebenabreden oder weigert sich, Vereinbarungen schriftlich festzuhalten. Richtlinie gegen Bestechung und Korruption 13

14 ABC Directive Ihnen fällt auf, dass uns eine Provision oder Vergütung in Rechnung gestellt wurde, die im Verhältnis zur aufgeführten Leistung überhöht erscheint. Eine Drittpartei verlangt oder fordert den Einsatz eines Repräsentanten, Vermittlers, Beraters, Vertreibers oder Zulieferers, mit dem wir normalerweise nicht zusammenarbeiten oder der uns unbekannt ist. Ihnen wird von einer Drittpartei ein ungewöhnlich großzügiges Geschenk oder eine üppige Einladung / Bewirtung angeboten. 14 Richtlinie gegen Bestechung und Korruption

15 ecorec Emerging Europe Ševčenkova 34 SK Bratislava Phone:

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG Firmengeschenke und Bewirtung anzubieten oder anzunehmen, ist oft eine

Mehr

Hinweisgeber-Richtlinie

Hinweisgeber-Richtlinie Hinweisgeber-Richtlinie Verhaltensregeln in Bezug auf vermutetes Fehlverhalten Erstellt von Genehmigt durch Director GRC Vorstand Datum des Inkrafttretens 15. November 2013 Ausstellungsdatum Version Name

Mehr

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG Compliance-Richtlinie der InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG (im Folgenden InfraServ Wiesbaden genannt) 17. April 2013 Seite 1 Vorwort Compliance, engl. für Einhaltung, Befolgung, steht für rechtmäßiges

Mehr

Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe

Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe Inhaltsverzeichnis Vorwort Übersicht 5 6 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. Definition und Anwendungsbereich Informationspflicht Grundsätzliche

Mehr

Vermeidung von Korruption und unrechtmäßigem Verhalten

Vermeidung von Korruption und unrechtmäßigem Verhalten Vermeidung von Korruption und unrechtmäßigem Definition, Beschwerdeführung Abkürzungsverzeichnis MDK DZI McDonald s Kinderhilfe Stiftung Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen 1 Einleitung Die McDonald

Mehr

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

CODE OF BUSINESS CONDUCT

CODE OF BUSINESS CONDUCT CANDULOR CODE OF BUSINESS CONDUCT EINFÜHRUNG Die CANDULOR AG strebt danach, durch kontinuierliche Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit den Unternehmenswert für Kunden, Partner, Mitarbeitende und Aktionäre

Mehr

United Technologies Corporation. Werbegeschenke von Zulieferern

United Technologies Corporation. Werbegeschenke von Zulieferern United Technologies Corporation Werbegeschenke von Zulieferern Einführung UTC kauft Güter und Dienste aufgrund ihrer Qualität und Leistung, wobei wir Wertschöpfung und solide Geschäftsbeziehungen mit unseren

Mehr

Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung

Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung Compliance-Richtlinie zu Antikorruption und dem Gesetz zur Bekämpfung internationaler Bestechung Crawford & Company und alle Tochtergesellschaften weltweit unterliegen bestimmten Antikorruptionsverpflichtungen

Mehr

Offergeld-Gruppe. Anti-Korruptionsrichtlinie

Offergeld-Gruppe. Anti-Korruptionsrichtlinie Offergeld-Gruppe Anti-Korruptionsrichtlinie INHALT Seite Einleitung 3 Zielsetzung 4 Geltungsbereich 4 Begriffsbestimmung 4 Zuwendungen und Vergabe von Vorteilen an Dritter 5 Dokumentation 5 Verantwortung

Mehr

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe Verhaltenskodex der Landgard-Gruppe Inhaltsverzeichnis 1. Unser Leitbild... 3 2. Einhaltung des geltenden Rechts und interner Richtlinien... 3 3. Vermeidung von Korruption... 3 4. Einhaltung von kartellrechtlichen

Mehr

Verhaltenskodex. Verhaltenskodex. SIGNUM Consulting GmbH

Verhaltenskodex. Verhaltenskodex. SIGNUM Consulting GmbH Verhaltenskodex Einleitung Die hat einen Verhaltenskodex erarbeitet, dessen Akzeptanz und Einhaltung für alle Mitarbeiter als Voraussetzung zur Zusammenarbeit gültig und bindend ist. Dieser Verhaltenskodex

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Inhalt Code of Conduct - Präambel 1. Verhalten und Respekt im Umgang miteinander 2. Gesetzestreue und redliche Führung der Geschäfte 3. Vertraulichkeit

Mehr

Antikorruptions-Policy

Antikorruptions-Policy 20151012-DE Die GLS Gruppe und ihre Muttergesellschaft Royal Mail Group verfolgen eine strikte Null-Toleranz-Politik bezüglich Bestechung und Korruption. Hier finden Sie die Antikorruptions-Policy der

Mehr

erhaltenskodex SCA V

erhaltenskodex SCA V SCA Verhaltenskodex SCA Verhaltenskodex SCA hat sich der Aufgabe verpflichtet, für die mit dem Unternehmen verbundenen Interessengruppen Mehrwerte zu schaffen und mit seinen Angestellten, Kunden, Endverbrauchern,

Mehr

Verhaltenskodex Code of Conduct

Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Vorwort Verhaltenskodex Vorwort Der gute Ruf unserer Unternehmensgruppe als Anbieter hochwertiger Produkte und Leistungen auf dem Gebiet des metallurgischen Maschinen-

Mehr

BME-Verhaltensrichtlinie. Code of Conduct. Erläuterungen

BME-Verhaltensrichtlinie. Code of Conduct. Erläuterungen BME-Verhaltensrichtlinie Code of Conduct Erläuterungen 2 BME-Verhaltensrichtlinie Code of Conduct Erläuterungen BME-Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) Der BME und seine Mitglieder erkennen ihre soziale

Mehr

Mit Integrität zum Erfolg Unsere Grundsätze im Geschäftsleben. Turning Ideas into Reality.

Mit Integrität zum Erfolg Unsere Grundsätze im Geschäftsleben. Turning Ideas into Reality. Mit Integrität zum Erfolg Unsere Grundsätze im Geschäftsleben Turning Ideas into Reality. Verpflichtung Liebe Ferrostaalerin, lieber Ferrostaaler, die Ferrostaal ist mit ihren einzelnen Geschäftsbereichen

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN Magna verbietet Bestechung und unzulässige Zahlungen

Mehr

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung code of conduct Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Marken- und Handelsmarkensegment zurück, auf die wir alle stolz sein können. Unser Erfolg basiert

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex

Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct German 1.1 1 Code of Conduct German 1.1 2 Inhaltsverzeichnis Gesellschaftliche Verantwortung Seite 1. Gesetzestreue 4 Verhalten am Arbeitsplatz 2. Umgang

Mehr

Verhaltenskodex für Lieferanten

Verhaltenskodex für Lieferanten Verhaltenskodex für Lieferanten Inhalt Vergütung Arbeitszeiten Nötigung und Belästigung Diskriminierung Arbeitsplatzsicherheit und Notfallplanung Umweltschutz Einhaltung von geltenden Gesetzen Bestechung

Mehr

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist

Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist Diese Übersetzung des englischsprachigen Originaldokuments wird lediglich für Ihre leichtere Übersicht bereitgestellt. Der englische Originaltext ist in jeder Hinsicht in Bezug auf Ihre Rechte und Pflichten

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21.

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21. Zentrale Unternehmensführung 2 / 2014 21. Mai 2014 Management-Newsletter Unsere Compliance-Verhaltenskultur Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gemeinsam mit dem Gesamtbetriebsrat der Waldburg-Zeil

Mehr

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Auftraggeber: Auftragnehmer: 1. Gegenstand der Vereinbarung Der Auftragnehmer erhebt / verarbeitet / nutzt personenbezogene

Mehr

Richtlinie Unternehmenshandeln. Code of Conduct Guideline. Dürkopp Adler AG

Richtlinie Unternehmenshandeln. Code of Conduct Guideline. Dürkopp Adler AG Richtlinie Unternehmenshandeln Dürkopp Adler AG Präambel Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Mitglieder des Vorstandes und Aufsichtsrats der Dürkopp Adler AG sind an die Regelungen dieses Code

Mehr

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern.

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern. Nutzungsbedingungen für Endanwender (kostenlose Anwendungen) 1. Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der vorliegenden Bestimmungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen: Anwendung bedeutet jede potenzielle

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions

Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Richtlinie zur Informationssicherheit T-Systems Multimedia Solutions Autor: Frank Schönefeld Gültig ab: 23.03.2015 / Ersetzte Ausgabe: 29.05.2012 Seite 1 von 5 Vorwort Unsere Kunden und Beschäftigten müssen

Mehr

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Liebe Kolleginnen und Kollegen Ethik und Integrität waren immer ein wichtiger Teil der Sika Kultur. Das Leitbild verlangte bereits in

Mehr

Die vorliegenden Verhaltensmaßregeln dürfen allerdings auch höhere Anforderungen als die bestehenden Gesetze eines Landes enthalten.

Die vorliegenden Verhaltensmaßregeln dürfen allerdings auch höhere Anforderungen als die bestehenden Gesetze eines Landes enthalten. Verhaltensmaßregeln 1 Einführung Die folgenden Verhaltensmaßregeln sind der Mindeststandard zur Erreichung unserer Ziele, der ständigen Verbesserung unseres Produktionsumfelds und der Arbeitsbedingungen

Mehr

Verhaltenskodex für Mitglieder des Vorstands der KfW

Verhaltenskodex für Mitglieder des Vorstands der KfW Verhaltenskodex für Mitglieder des Vorstands der KfW Verhaltenskodex für Mitglieder in der geänderten Fassung vom 3. November 015: Inhaltsübersicht 1 Grundlegende Prinzipien 3 Annahme von Geschenken 4

Mehr

Verhaltenskodex. ElringKlinger-Gruppe, April 2013

Verhaltenskodex. ElringKlinger-Gruppe, April 2013 Verhaltenskodex. ElringKlinger-Gruppe, April 2013 Vorbemerkung ElringKlinger ist ein weltweit aufgestellter, unabhängiger Entwicklungspartner und Erstausrüster für hochleistungsfähige Zylinderkopf- und

Mehr

ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION

ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION ANTIKORRUPTIONSRICHTLINIEN VON DANAHER CORPORATION I. ZIELSETZUNG Korruption ist in so gut wie allen Ländern der Welt untersagt. Danaher Corporation ( Danaher ) hat sich verpflichtet, die Gesetze aller

Mehr

COMPLIANCE CODE OF CONDUCT. Richtlinien zur Formulierung und Anwendung

COMPLIANCE CODE OF CONDUCT. Richtlinien zur Formulierung und Anwendung COMPLIANCE CODE OF CONDUCT Richtlinien zur Formulierung und Anwendung 2012 Der Zweck dieser Broschüre Diese Broschüre soll dazu dienen, den Begriff Compliance zu erläutern und den russischen Unternehmen

Mehr

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o.

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. für Lieferanten und Business Partner CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 1 Gesellschaftliche Verantwortung 2 2 Transparente Geschäftsbeziehungen 3 3 Faires Marktverhalten 3 4

Mehr

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Oktober 2014 INHALT 1. EINLEITUNG 2. KUNDEN UND GESCHÄFTSPARTNER 3. MITARBEITER 4. VERANTWORTUNGSVOLLES HANDELN 4.1. Sensible Geschäftsfelder 4.2. Umwelt und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

Die Änderungskündigung im Arbeitsrecht

Die Änderungskündigung im Arbeitsrecht Die Änderungskündigung im Arbeitsrecht Was ist eine Änderungskündigung? Die Änderungskündigung ist eine weitere Form der Kündigung. Sie stellt eine echte Kündigung dar! Es handelt sich bei der Änderungskündigung

Mehr

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Globale Richtlinie von Novartis 1. September 2015 Version GIC 101.V1.DE Einleitung 1.1 Zweck Novartis hat sich dazu verpflichtet, ihre Geschäfte so zu führen,

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting. 1 Allgemeines. 2 Vertragsabschluss. 3 Gegenstand des Vertrages ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIE COMPUTERBERATER Johannes Kaiblinger IT Consulting 1 Allgemeines Der Auftraggeber im Nachfolgenden AG genannt hat die AGBG s gelesen und zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mehr

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) -

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) - BGBl. III - Ausgegeben am 14. Jänner 2010 - Nr. 6 1 von 6 (Übersetzung) ABKOMMEN ZWISCHEN DER ÖSTERREICHISCHEN BUNDESREGIERUNG UND DER REGIERUNG DER REPUBLIK ESTLAND ÜBER DEN AUSTAUSCH UND GEGENSEITIGEN

Mehr

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10 Verhaltenskodex der Doppelmayr / Garaventa Gruppe Stand 05.2013 1 / 10 Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter, wir alle sind weltweit im Einsatz. Dank Euch konnte unsere Unternehmensgruppe zu einem der

Mehr

6. Fall Geschäftsführung ohne Auftrag???

6. Fall Geschäftsführung ohne Auftrag??? 6. Fall Geschäftsführung ohne Auftrag??? Nach diesem Vorfall beschließt F auch anderweitig tätig zu werden. Inspiriert von der RTL Sendung Peter Zwegat, beschließt er eine Schuldnerberatung zu gründen,

Mehr

FIDI-SATZUNG GEGEN BESTECHUNG UND KORRUPTION

FIDI-SATZUNG GEGEN BESTECHUNG UND KORRUPTION FIDI-SATZUNG GEGEN BESTECHUNG UND KORRUPTION (ANTI-BRIBERY & ANTI-CORRUPTION CHARTER) v. 1.2 JULI 2015 An vorderster Front im Kampf gegen die Korruption FIDI ist fest entschlossen, durch eine klare Haltung

Mehr

Berufsqualifikationen und Ethik der Steuerberater in Europa

Berufsqualifikationen und Ethik der Steuerberater in Europa Berufsqualifikationen und Ethik der Steuerberater in Europa Verabschiedet von der Generalversammlung der Confédération Fiscale Européenne am 13. September 1991 in Zürich und geändert durch Beschluss des

Mehr

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN ANBIETER DER FOTOGRAFISCHEN DIENSTLEISTUNGEN: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon: NAME DES UNTERNEHMENS: Adresse des Unternehmens:

Mehr

Drucken Sie dieses Dokument nur falls nötig. Schützen Sie die Umwelt. Ethische GRUNDSÄTZE. im Geschäftsleben. SPIE, gemeinsam zum Erfolg

Drucken Sie dieses Dokument nur falls nötig. Schützen Sie die Umwelt. Ethische GRUNDSÄTZE. im Geschäftsleben. SPIE, gemeinsam zum Erfolg Schützen Sie die Umwelt. Drucken Sie dieses Dokument nur falls nötig Ethische GRUNDSÄTZE im Geschäftsleben SPIE, gemeinsam zum Erfolg DIE 10 LEITSÄTZE Freiwillige VERPFLICHTUNGEN von SPIE ETHISCHE GRUNDSÄTZE

Mehr

Grundsätze zum Umgang mit Interessenkonflikten

Grundsätze zum Umgang mit Interessenkonflikten Grundsätze zum Umgang mit Interessenkonflikten Stand: Dezember 2014 I. Einleitung Das Handeln im Kundeninteresse ist das Leitbild, das die Geschäftsbeziehung der Lingohr & Partner Asset Management GmbH

Mehr

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Richtlinie zur Bekämpfung von Bestechung

Richtlinie zur Bekämpfung von Bestechung Richtlinie zur Bekämpfung von Bestechung Globale Richtlinie von Novartis 1. März 2012 Version GIC 100.V1.DE_for Germany only 1. Einleitung 1.1 Zweck Unser Verhaltenskodex besagt, dass wir niemanden bestechen.

Mehr

Code of Conduct FAQ. Was ist der Code of Conduct? Warum braucht B. Braun einen Code of Conduct?

Code of Conduct FAQ. Was ist der Code of Conduct? Warum braucht B. Braun einen Code of Conduct? Code of Conduct FAQ Was ist der Code of Conduct? Der Code of Conduct ist ein Verhaltenskodex, der für alle B. Braun-Mitarbeitenden weltweit gültig ist. Er umfasst zehn Prinzipien, die von den Mitarbeitenden

Mehr

Corporate Compliance Handbuch der HW- Ingenieure GmbH

Corporate Compliance Handbuch der HW- Ingenieure GmbH Corporate Compliance Handbuch der HW- Ingenieure GmbH 1. Vorwort Unser Unternehmen vergrößert sich stetig, deshalb möchten wir Ihnen eine Orientierungshilfe geben, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Anlage 2 der DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbh für den Verkauf von Tickets für Konzertveranstaltungen der MCT Agentur GmbH (Business Seats) 1. Geltungsbereich,

Mehr

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii :

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii : DE DE DE Standardformulare für die Mitteilung des Erwerbs oder der Veräußerung bedeutender Beteiligungen an Stimmrechten oder an Finanzinstrumenten sowie für die Mitteilung der Market-Making-Tätigkeiten

Mehr

Der Ethik-Kodex des European Mentoring & Coaching Council (EMCC)

Der Ethik-Kodex des European Mentoring & Coaching Council (EMCC) 1 Der Ethik-Kodex des European Mentoring & Coaching Council (EMCC) Die flow consulting gmbh ist Mitglied im European Mentoring & Coaching Council (EMCC). Alle Coaches der flow consulting haben sich verpflichtet,

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE ZU INTERESSENKONFLIKTEN

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE ZU INTERESSENKONFLIKTEN VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE ZU INTERESSENKONFLIKTEN Magna International Inc. Regelwerk für Präsente und Bewirtung 1 RICHTLINIE ZU INTERESSENKONFLIKTEN Magna-Mitarbeiter sind verpflichtet, im

Mehr

Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen

Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen Dienstvertrag für Entwicklungsleistungen zwischen Ingenieurbüro Akazienweg 12 75038 Oberderdingen nachstehend AN genannt und dem Auftraggeber (Unternehmen) nachstehend AG genannt Vorbemerkung AN führt

Mehr

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH NICHT BERECHTIGTE

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH NICHT BERECHTIGTE COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH NICHT BERECHTIGTE abgeschlossen zwischen protecta.at Finanz- und Versicherungsservice GmbH 1200 Wien, Hirschvogelgasse 2

Mehr

Einkaufsbedingungen Einkaufsbedingungen

Einkaufsbedingungen Einkaufsbedingungen Seite 1 von 6 müssen eingeführt werden, um die Ziele eines effektiven Risikomanagementsystems zu erfüllen. Seite 2 von 6 der Firma Baumann GmbH I. Allgemeines Diese gelten für alle Bestellungen unseres

Mehr

washtec verhaltens- und ethikkodex

washtec verhaltens- und ethikkodex washtec verhaltens- und ethikkodex umgang mit dem kodex Dieser Kodex gilt für alle Organe von WashTec und alle Tochterfirmen. Alle Mitarbeiter müssen außerdem die Gesetze und Vorschriften des Landes befolgen,

Mehr

2. F Wie verhalte ich mich, wenn ein Kunde mich bittet, seinen Verhaltenskodex zu unterzeichnen?

2. F Wie verhalte ich mich, wenn ein Kunde mich bittet, seinen Verhaltenskodex zu unterzeichnen? Integrität und Compliance Fragen und Antworten Allgemeine Fragen 1. F Wie verhalte ich mich, wenn ich in eine schwierige Situation gerate, die mir Anlass zur Sorge gibt, ich könnte gegen den Verhaltenskodex

Mehr

Überblick über das Compliance Management System von Seves

Überblick über das Compliance Management System von Seves Überblick über das Compliance Management System von Seves 1. Chief Compliance Officer und Compliance-Beauftragte 2. Risikoanalyse und Risikobewertung 3. Unterlagen 4. Schulungen 5. Compliance-Bestätigungen

Mehr

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Stand: Jänner 2015 Stand: Jänner 2015 Seite 1 von 5 Inhalt 1. Nutzungsbedingungen und -rechte 3 2. Rechte an Software, Dokumentation und sonstigen

Mehr

Nettopolicen - Honorarberatung - quo vadis?

Nettopolicen - Honorarberatung - quo vadis? Humboldt-Universität zu : Juristische Fakultät 11. Februar 2009 Was ist das? Makler erhält vom Kunden für jeden vermittelten Vertrag eine Vermittlungsgebühr. Makler erhält vom Versicherer für die Vermittlung

Mehr

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE

COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE COURTAGEVEREINBARUNG BETREFFEND DAS VERMITTELN VON FINANZIERUNGEN FÜR GEWERBLICH BERECHTIGTE abgeschlossen zwischen protecta.at Finanz- und Versicherungsservice GmbH 1200 Wien, Hirschvogelgasse 2 (im Folgenden

Mehr

Code of Business Conduct

Code of Business Conduct Code of Business Conduct Einführung Seit ihrer Gründung beruhen die Geschäftspraktiken von Nestlé auf Integrität, Ehrlichkeit, fairem Geschäftsverhalten und der Einhaltung aller geltenden Gesetze. Nestlé-Mitarbeiter

Mehr

Anlage 3. - mindestens das für die Ausführung der Leistung geltende Mindestentgelt zu zahlen, das

Anlage 3. - mindestens das für die Ausführung der Leistung geltende Mindestentgelt zu zahlen, das Besondere Vertragsbedingungen zur Erfüllung der Verpflichtung zur Tariftreue und Mindestentlohnung nach dem Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVerG) 1. Zahlung von Mindestentgelten Der

Mehr

DACHSER Verhaltenskodex

DACHSER Verhaltenskodex DACHSER Verhaltenskodex 1. Präambel Die Grundlage allen Handelns bei Dachser ist die Einhaltung der gesetzlich bindenden Vorschriften auf nationaler und internationaler Ebene sowie aller freiwillig eingegangenen

Mehr

Verhaltenskodex. Datum [12-01-2014] Eigentümer der Richtlinie: Abteilung Global Internal Audit. Stephan Baars CFO.

Verhaltenskodex. Datum [12-01-2014] Eigentümer der Richtlinie: Abteilung Global Internal Audit. Stephan Baars CFO. Verhaltenskodex Datum [12-01-2014] Eigentümer der Richtlinie: Abteilung Global Internal Audit John Snyder President & CEO Mike Janssen COO 2014 BCD Travel 1 Stephan Baars CFO Inhaltsverzeichnis Code of

Mehr

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe Die für unsere Lieferanten maßgeblichen Verhaltensregeln des Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe (CODE OF CONDUCT) Der Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe stellt unterschiedliche Verhaltensregeln für das tägliche

Mehr

ALCOA INC. RICHTLINIE ZUR KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG

ALCOA INC. RICHTLINIE ZUR KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG ALCOA INC. RICHTLINIE ZUR KORRUPTIONSBEKÄMPFUNG HINTERGRUND: Alcoa Inc. ( Alcoa ) und ihr Management verpflichten sich, ihre Unternehmensbereiche in aller Welt auf ethische Weise und unter Einhaltung aller

Mehr

verhaltenskodex Der vorliegende Verhaltenskodex fordert Verantwortlichkeit, damit unsere Werte beachtet, umgesetzt und gelebt werden.

verhaltenskodex Der vorliegende Verhaltenskodex fordert Verantwortlichkeit, damit unsere Werte beachtet, umgesetzt und gelebt werden. verhaltenskodex Der vorliegende Verhaltenskodex fordert Verantwortlichkeit, damit unsere Werte beachtet, umgesetzt und gelebt werden. Gestützt auf die Werte von Visana setzt der Verhaltenskodex den Rahmen

Mehr

HILLENBRAND, INC. UND NIEDERLASSUNGEN. Globale Antikorruptions- Grundsatzerklärung und Compliance-Leitfaden

HILLENBRAND, INC. UND NIEDERLASSUNGEN. Globale Antikorruptions- Grundsatzerklärung und Compliance-Leitfaden HILLENBRAND, INC. UND NIEDERLASSUNGEN Globale Antikorruptions- Grundsatzerklärung und Compliance-Leitfaden Hillenbrand, Inc. und alle seine Niederlassungen (die gemeinsam als das "Unternehmen" bezeichnet

Mehr

Regina Steiner Silvia Mittländer Erika Fischer Fachanwältinnen für Arbeitsrecht

Regina Steiner Silvia Mittländer Erika Fischer Fachanwältinnen für Arbeitsrecht steiner mittländer fischer rechtsanwältinnen Regina Steiner Silvia Mittländer Erika Fischer Fachanwältinnen für Arbeitsrecht Berliner Straße 44 60311 Frankfurt am Main Telefon 0 69 / 21 93 99 0 Telefax

Mehr

Petrofer Konzern. Code of Conduct

Petrofer Konzern. Code of Conduct Petrofer Konzern Code of Conduct Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und der Gesellschaft 1.1 Verantwortung und Zusammenarbeit 1.2 Menschenrechte und Diskriminierung

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Abmahnung im Arbeitsrecht. Nr. 137/10

Abmahnung im Arbeitsrecht. Nr. 137/10 Abmahnung im Arbeitsrecht Nr. 137/10 Ansprechpartner: Frank Wildner Geschäftsbereich Recht Steuern der IHK Nürnberg für Mittelfranken Ulmenstraße 52, 90443 Nürnberg Tel.: 0911 13 35-428 Fax: 0911 13 35-463

Mehr

Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung

Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung Erläuterungen zum Abschluss der Datenschutzvereinbarung Bei der Nutzung von 365FarmNet erfolgt die Datenverarbeitung durch die365farmnet GmbH im Auftrag und nach Weisung des Kunden. Die die365farmnet GmbH

Mehr

Compliance auch für den Mittelstand. 70. Treffen des Billbrookkreis e.v., Hotel Böttcherhof, Hamburg, 04.05.2015

Compliance auch für den Mittelstand. 70. Treffen des Billbrookkreis e.v., Hotel Böttcherhof, Hamburg, 04.05.2015 Compliance auch für den Mittelstand 70. Treffen des Billbrookkreis e.v., Hotel Böttcherhof, Hamburg, Henning Michaelsen, Chief Compliance Officer, Aurubis AG 1 Aurubis, ein integrierter Kupferproduzent

Mehr

Information Security Policy für Geschäftspartner

Information Security Policy für Geschäftspartner safe data, great business. Information Security Policy für Geschäftspartner Raiffeisen Informatik Center Steiermark Raiffeisen Rechenzentrum Dokument Eigentümer Version 1.3 Versionsdatum 22.08.2013 Status

Mehr

Quality Management - Integrity in Business. Antitrust Compliance Program. Behaviour in Business Program

Quality Management - Integrity in Business. Antitrust Compliance Program. Behaviour in Business Program Quality Management - Integrity in Business Antitrust Compliance Program Behaviour in Business Program 1. Integrity in Business Transactions Integrity in Business-Guidelines sind Bestandteil des Quality

Mehr

ETHIKKODEX. Allgemeiner Grundsatz

ETHIKKODEX. Allgemeiner Grundsatz ETHIKKODEX Für Innospec ist ehrliches, ethisch vertretbares und transparentes Verhalten im Geschäftsverkehr unerlässlich für den weiteren Erfolg des Unternehmens. Dieser Ethikkodex enthält die Kernwerte

Mehr

Verhaltenskodex der Swissgrid AG. Ethische Verhaltensnormen für die Swissgrid AG und ihre Mitarbeitenden Version Januar 2014

Verhaltenskodex der Swissgrid AG. Ethische Verhaltensnormen für die Swissgrid AG und ihre Mitarbeitenden Version Januar 2014 Verhaltenskodex der Swissgrid AG Ethische Verhaltensnormen für die Swissgrid AG und ihre Mitarbeitenden Version Januar 2014 2 Inhaltsangabe 3 Ethische Grundsätze 3 Einhaltung von Gesetzen, Reglementen

Mehr

Compliance. Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall

Compliance. Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall Compliance Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall Inhaltsverzeichnis WAS BEDEUTET COMPLIANCE FÜR UNS? 2 UNSERE UNTERNEHMENSSTRATEGIE 2 WERTE UND PERSÖNLICHE

Mehr

6WDWHPHQW 3URIHVVRU'U-RFKHQ7DXSLW],QVWLWXWI U'HXWVFKHV(XURSlLVFKHVXQG,QWHUQDWLRQDOHV 0HGL]LQUHFKW*HVXQGKHLWVUHFKWXQG%LRHWKLN 8QLYHUVLWlWHQ+HLGHOEHUJXQG0DQQKHLP 6FKORVV 0DQQKHLP )D[ (0DLOWDXSLW]#MXUDXQLPDQQKHLPGH

Mehr

Fall: (Obersatz zu den 5 W s )

Fall: (Obersatz zu den 5 W s ) G:\Vorlesung\Repetitorium BGB und SachenR\4-6_Beispielsfall_mit_ausformulierter_Loesung im Gutachten-Stil-hier_Vollmacht_und_Mietrecht.doc Seite 1 Beispielsfall zur Lösung einer Klausur im Gutachten -

Mehr

Verbrauchertipp! Gesetz zur Button-Lösung

Verbrauchertipp! Gesetz zur Button-Lösung Verbrauchertipp! Gesetz zur Button-Lösung ab 01.08.12 Gesetz zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs zum besseren Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher vor Kostenfallen im elektronischen Geschäftsverkehr

Mehr

Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens.

Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens. Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens. August 2013 Seite 1 von 7 Inhalt 1 Grundsätze integren Verhaltens.... 3 2 Aktive und passive Bestechung.... 4 3 Annahme von Geschenken

Mehr

Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht Dir vertraue ich Auf den Punkt gebracht Unsere Verhaltensgrundsätze Bei unserer Arbeit für die CONCORDIA kommen wir immer wieder in Situationen, in denen wir uns für verschiedene Wege entscheiden können.

Mehr

Konzernrichtlinie der voestalpine AG. Business Conduct. www.voestalpine.com

Konzernrichtlinie der voestalpine AG. Business Conduct. www.voestalpine.com Konzernrichtlinie der voestalpine AG Business Conduct www.voestalpine.com 1 Konzernrichtlinie der voestalpine AG Business Conduct Diese Konzernrichtlinie Business Conduct ergänzt und konkretisiert den

Mehr

e-book Garantie und Gewährleistung bei Insolvenz eines Automobilherstellers Autor: Dr. jur. Götz Knoop

e-book Garantie und Gewährleistung bei Insolvenz eines Automobilherstellers Autor: Dr. jur. Götz Knoop e-book Garantie und Gewährleistung bei Insolvenz eines Autor: Dr. jur. Götz Knoop Inhaltsverzeichnis: 1. GARANTIEN BEI INSOLVENZ EINES AUTOMOBILHERSTELLERS 3 1.1. Garantie des Herstellers 3 1.2. Garantie

Mehr

Verhaltenskodex. Infinitas Learning Group Compliance Management System. Be safe with Compliance!

Verhaltenskodex. Infinitas Learning Group Compliance Management System. Be safe with Compliance! Verhaltenskodex Infinitas Learning Group Compliance Management System Be safe with Compliance! INHALT DES VERHALTENSKODEX VON INFINITAS LEARNING 1. Fairer Wettbewerb... 3 2. Korruptionsbekämpfung... 3

Mehr

Muster eines Beratungsvertrages. (Dienstvertrag)

Muster eines Beratungsvertrages. (Dienstvertrag) Muster eines Beratungsvertrages (Dienstvertrag) Stand: 1. Januar 2004 Vorwort Der Unternehmer schließt im Laufe seiner Geschäftstätigkeit eine Vielzahl von Verträgen ab. Um eine Orientierungshilfe zu bieten,

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr