Körungen und Leistungsprüfungen 2008/2009

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Körungen und Leistungsprüfungen 2008/2009"

Transkript

1 Körungen und Leistungsprüfungen 2008/2009 Inhaltsverzeichnis Stutenleistungsprüfung Kirchanschöring, Bayern...3 Leistungsprüfung Erbach...4 Leistungsprüfung Fahren und Ziehen SH/HH...5 HLP Fahren Oberpörlitz...6 Süddeutsche Ponyhengstkörung und Prämierung...7 Körung Hannover...8 Nachkörung Neustadt/Dosse...10 Körung Weser-Ems...11 Westfälische Hauptkörung Mitteldeutsche Körtage...14 Nachkörung Westfalen...15 Körung Schleswig-Holstein/Hamburg...16 Frühjahrskörung Bayern...17 Hengstschau in Verden...18 Nachkörung Rheinland...20 Hengstwochenende Weser-Ems...21 Hessische Frühjahrskörung...25 Frühjahrskörung des ZFDP...26 Körung Standenbühl...26 Die Ergebnisse wurden sobald vorliegend auf der Homepage der IG WELSH (www.igwelsh.de) veröffentlicht. Es besteht keine Gewähr auf Vollständigkeit und Korrektheit. Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 1

2 Stutenleistungsprüfung Kirchanschöring, Bayern 12. August 2008 Am 12. August 2008 fand in Kirchanschöring eine Stutenleistungsprüfung des Ponyzuchtverbandes Bayern statt. Je zwei Partbred- und zwei Cobstuten, sowie eine Welsh-C-Stute stellten sich dieser Aufgabe. Angetreten waren: Spirit, eine 2004 geborene braune Welsh-Partbred-Stute von De Goede Ree Now or Never, aus der Zucht und im Besitz von Norbert Pirkl, Veitsbronn Unit, eine 2003 geborene Braunfalb-Partbred-Stute von H-S Marius, aus der Zucht von Johann Auer, Saaldorf und im Besitz von Sabine Aichner, Ainring Blondie, eine 2005 geborene isabellfarbene Cobstute von H-S Marius, aus der Zucht von S. und F. Wimmer, Kirchanschöring und im Besitz von M. und R. Nutz Rupert, Weildorf Lucinda Krystyn, eine 2005 geborene braune Cobstute von Chery Bronco, aus der Zucht von Ursula Wolfgruber, Saaldorf und im Besitz von Birgit Dumberger, Weildorf Blue Vanessa, eine 2003 geborene Welsh-C-Schimmelstute von H-S Marius, aus der Zucht von Johann Auer, Sillersdorf und im Besitz von Viola Schätzel, Petting Alle der oben genannten Ponys wurden im Reitstall von Heike Schifflechner ausgebildet und absolvierten die Feldleistungsprüfung ohne jegliche Schwierigkeiten. R. Nutz Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 2

3 Leistungsprüfung Erbach September 2008 Wieder auf hohem Niveau lief die diesjährige Hengstleistungsprüfung in Erbach ab. Heike und Andreas Müller hatten wie im Vorjahr nicht nur die Organisation im Griff, sondern vor allem die Ponyhengste bestens vorbereitet. Insgesamt 16 Hengste verschiedener Rassen absolvierten im September ihr Examen auf der staatlich anerkannten Hengstleistungsprüfungsanstalt Gestüt Rollehof. (...) Hengste in der Reitponyzucht müssen ihre Leistungsfähigkeit und -bereitschaft in den Grundgangarten, im Springen (Freispringen und Parcoursspringen), in der Rittigkeit und im Gelände unter Beweis stellen. Auch der Welsh Cob-Hengst Brohedydd Darius (...) an dieser Reitpony-Leistungsprüfung teil. Ergebnisse (Auszug) Brohedydd Darius, Welsh D, geb Z.: D. H. Jenkins, Brohedydd (England), B.: S. u. O. Junghans, Süderheistedt Ergebnis: 7,56 Marienhof s Voyou, DR,geb Z.: Maria Tenkleve, Vreden, B.: Gestüt Marienhof, Gernsheim Ergebnis: 8,56 (Sieger Reitponys) Quelle und ausführlicher Bericht: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 3

4 Leistungsprüfung Fahren und Ziehen SH/HH 20. September 2008 Am 20. September 2008 fand erstmals auf dem schönen Gelände der Fichtenhain Rennbahn in Heide die diesjährige Leistungsprüfung Fahren und Ziehen statt. Veranstalter waren das Pferdestammbuch Schleswig-Holstein und HH sowie der Pferdesportverband Schleswig-Holstein. Unter den Teilnehmern, die außer aus dem Verbandsgebiet, auch aus dem benachbarten Niedersachsen und sogar aus Dänemark mit ihren Pferden anreisten, waren auch zwei Welsh A. Bei den Stuten der Zuchtrichtung Fahren erhielten 5 Stuten auf Grund ihres Ergebnisses auf dem Platz und der anschließenden Geländestrecke den Titel Staatsprämienstute, die Prüfung gewann eine Shetlandpony-Stute. Mit einer Wertnote von 7,25 sicherte sich die Welsh A Stute Victoria s Cara von Forlan Tomboy aus dem Besitz der Familie Wieczorek, Norddeich, den hervorragenden zweiten Platz. Auch bei den Hengsten absolvierten alle Teilnehmer die Prüfung mit Erfolg. Nach Fahrplatz, Geländestrecke und Fremdfahrertest stand fest, dass der Welsh A Hengst Emmes Woodpecker von Emmes Wellington aus der Zucht und im Besitz von Elke Schulz, Timmdorf, eine Wertnote von 7,9 erzielen und damit den Sieg mit nach Hause nehmen konnte. G. Wieczorek Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 4

5 HLP Fahren Oberpörlitz 23. September bis 7. Oktober 2008 Zum fünften Mal fand auf der schönen Anlage in Oberpörlitz bei Heike Hörnlein die HLP Fahren mit anschließender Feldprüfung für Ponys statt. Genannt waren 14 Ponys, davon 1 Welsh-A, 4 Welsh-B, und 9 Shettys. Sieger wurde der Shetland Ponyhengst Chico im Besitz von Theresa Kessler aus Marburg. Stationsprüfung 3. Littlewern Charlie Welsh-A Besitzer: A.u.M.Hoffmann, Bachstedt WN: 8,41 4. Turnina s Santo Welsh-B Besitzer: Silvia Müller, Sinsheim WN: 8,33 5. Schäferhof s Belinda Welsh-B-Stute Besitzer: Carmen Wolf, Geilsdorf WN: 8,13 8. Frankenhoeh s Prince Royal Welsh-B Besitzer: Silvia Kurda, Burgkunstadt WN: 8, Frankenhoeh s Lord Welsh-B Besitzer: Silvia Kurda, Burgkunstadt WN: 7,66 Feldprüfung Silberberg Thea Welsh-Cob-Stute Besitzer: Harald Keitel, Clingen WN: 7,75 Quelle: J. Stiem, S. Müller Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 5

6 Süddeutsche Ponyhengstkörung und Prämierung am 3. und 4. Oktober 2008 in Alsfeld, Pferdezentrum Körung KREBSBACHTAL ETIENNE Welsh-A, v. Ysselvliedt s Special Edition, geb. 2006, Stm. 1,21 m, Palomino, Z. u. B.: Norbert Langer, Bruchköbel, ZV Hessen, prämiert, Rassesieger Welsh und Gesamtsiegerhengst der Körung SPRINGFIRE S NOBLE STAR Welsh-A, v. Riedeland s Nevado, geb. 2006, Stm. 1,17 m, Falbe, Z. u. B.: Julia Stiem, Ingersleben, ZV Thüringen BROHEDDYD DARIUS Welsh-D, v. Nebo Daniel, geb. 2002, Stm. 1,48 m, Fuchs, Z.: GB, B.: Silke u. Oliver Junghans, Süderheistedt, ZV Hessen Rassesieger der Süddeutschen Körung bei den Reitponys wurde BARITON v. Baron, geb. 2005, dkl.braun, Stm. 1,47 m, Z. u. B.: Engelbert Schlosser, Backenbach, ZV Rheinland-Pfalz-Saar Anerkennung RED FLOWER GITANO Welsh-B, v. Downland Goldflake, geb. 2002, schwarzbraun, Z.: Harald Blümle, Waghäusel, B.: B. u. J. Jooß, Neckarbischofsheim, ZV Baden- Württemberg Prämierung Siegerhengst der Prämierung wurde der Reitponyhengst MR. TAREK v. Top Mariano, geb. 2003, schwarzbraun, Z.: Thüringer Zoopark, Erfurt, B.: Heike Hörnlein, Oberpörlitz, ZV Sachsen-Thüringen Quelle: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 6

7 Körung Hannover am 18. Oktober 2008 Hengstkörung der Ponys und Kleinpferde in Verden am18. Oktober 2008, Verband der Pony u. Kleinpferdezüchter Hannover Welsh Siegerhengst u. Prämienanwärter wurde bei den Welsh As der mit viel Aktion trabende Fuchsschimmel Freddie Mercury BGL v. Bergischland Frederik (Z: H-H- Jaeger, Wermelskirchen B: Joachim Völksen, Hannover). Einen sehr bewegungsstarken gut entwickelten Rappschimmel ließ Fritz Lehmann, Nordenham, mit Victoria`s Fabian v. Falco in diesem Jahr vorstellen. Black Power Boy von Tilias Blue Banner heißt ein ebenfalls sehr bewegungsstarker, sehr umgänglicher Strahlemann in schwarzer Jacke aus der Zucht von Werner Harke, Warmsen. Er steht nun im Besitz von Alexandra Fründt, Martfeld, die ihn mit sehr viel Profession und Übersicht vormusterte. Die Welsh Bs konnten mit dem noch jugendlichen Moreno v. Bünteeichen Millennio einen gekörten Vertreter verbuchen, da der zweite Hengst im Endring verletzungsbedingt nicht mehr antrat. Moreno überzeugte im Typ und punktete besonders mit seinem Schritt. Er stammt aus der Zucht von Frank Krahm, Springe und steht nun im Besitz von Svenja Lührs, Laderholz. Reitponys Von den 30 zur Körung erschienen Deutschen Reitponys erhielten 20 ein positives Körurteil. Sieben erreichten den Endring und konnten sich somit über die Prämienanwartschaft freuen. Zum Siegerhengst ernannte die Körkommission den Fuchs Noche Nonio v. Heidbergs Nancho Nova (Z: Hessen B: Heiko Scharf, Zierenberg), der am Zügel von Ponyforum-Erfinder Eckard Scharf in Szene gesetzt wurde. Ein Bewegungsablauf stets im bergauf und der Schritt zeichneten diesen Hengst laut Körkommission aus. Über seine Mutter Belle de Jour v. Burtye Orpheus u. deren MV Ernesto verfügt er über eine größere menge Welshblut. Die erste Reserve stellte ein in Weser Ems bei Hermann Koopmeiners in Cappeln gezogener großrahmiger FS Champion de Luxe-Sohn. Heute im Besitz von Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 7

8 Wilhelm Kreibohm, Alferde, wurden ihm hervorragende Reitpferdepoints und überdurchschnittliche Grundgangarten bescheinigt. Besonders der Galopp und das gute Sprungvermögen nahmen für den zweiten Nancho Nova-Sohn Nanchos Naseweiß (Z. Helmut Wohlers, Stuhr B. Frauke Lindemann, Lilienthal) ein. Er wurde mit der 2. Reserve ausgezeichnet. Nicht nur Ausstrahlung und Typ hat der hochnoble dunkelbraune Hengst Pafi il Primo L v. Pink Floyd zu bieten. Elastisch im Trab und absolut überzeugend am Sprung, ließen den von Alexandra Fründt hervorragend vorbereiteten Hengst zum Springsieger avancieren. Der interessante Youngster stammt aus dem Züchterstall von Arthur Lück, Hagenburg. Den Endring erreichte auch der Palomino Rinaldo Go For Gold v. St. Ricardo go for Gold Z: Monika Buschmann, Schwanewede B: Lenert Busch, Stadtland. Sieger in den Herzen der Zuschauer waren allerdings zwei andere Endringkandidaten. In allen Punkten deutlich über dem Durchschnitt war der Kommentar von Zuchtleiter Volker Hofmeister zu dem, einen wunderbaren Ponytyp verkörpernden, Schimmelhengst Dein Favorit v. Dein Freund (B: Heinrich Sondermann, Haltern). Einen absoluten Höhepunkt im Trab hat Jürgen Felstehausens, Wetschen eher zierlicher Rappe Take it Easy von seinem Welsh-B- Vater Tizian geerbt. Doch damit sorgte er für Standing Ovations in der Verdener Halle und wurde mit reichlich anerkennendem Applaus verabschiedet. M.Schwöbel Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 8

9 Nachkörung Neustadt/Dosse am 13. November 2008 Nachkörung für Pony und Spezialrassen Neustadt/Dosse Am Donnerstag, den 13. November 2008, trafen sich die Züchter der Pony- und Spezialrassen zu ihrer Nachkörung in Neustadt/Dosse, die eingebunden ist in die Veranstaltung Schaufenster der Besten, bestehend aus der Hauptkörung der Warmbluthengste, einem Turnier und einer Reitpferdeauktion. Im Gegensatz zur Hauptkörung im Januar werden keine Prämierungen vorgenommen. Von vier genannten Welsh-Hengsten wurden drei aufgetrieben, die alle mit einem positiven Körurteil nach Hause fahren durften: Kreutzhorst`s Marcelino, ein Welsh-A-Hengst, geboren am , von Rondeels Mac - Moorcock Bracken- Ijsselvliedt`s Joskin, aus der Zucht und im Besitz von Manuela und Ralf Hartmann, Magdeburg. Schwedenlindes Sherlock Son, ein Welsh-C-Hengst, geboren am , von Derwen Sherlock Holmes - Nachtegaals Ambassador - Verdrefawr Top of tte Pops, aus der Zucht und im Besitz von Andrea und Sven Elsner, Brandenburg. Brennabor Zohar, ein Welsh Cob Hengst, geboren am , von Stubbenhof Zorro - Derwen Welsh Legend - Parc Romeo, aus der Zucht und im Besitz des Gestütes Brennabor, Reinsdorf. Von den 7 vorgestellten Reitponyhengsten erhielt lediglich der bereits 7-jährige Cremello Falsario de Color die Anerkennung. Der Hengst von Feingold - Dunemore Heat - Pandur führt sehr viel Welsh- Blut. K. Dötschel Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 9

10 Körung Weser-Ems am 15. November 2008 Körung des Pferdestammbuchs Weser-Ems Für die Körung des Pferdestammbuches Weser-Ems am Samstag den waren 6 Welsh A Hengste, 4 Welsh B Hengste und 28 Deutsche Reitponyhengste gemeldet. Welsh Bei den Welsh-A erhielten ein positives Körurteil: Spring Flower Chaos, ein 2006 geborener Schimmelhengst von Shamrock Chelsea Fun Dyfed Scamp, aus der Zucht und im Besitz der ZUchtgemeinschaft Siemers, Leybuchtpolder (Siegerhengst) Prince v.d. Pikerhake, ein 2006 geborener Schimmelhengst von Dyfed Piper Bolster Goya, aus der Zucht und im Besitz von Franz Seifke, Vechta Leybuchts Pointer, ein 2006 geborener Schimmelhengst von Dyfed Piper Bolster Goya, aus der Zucht von Enno Siemers, Leybuchtpolder und im Besitz von Franz Siefke, Vechta Moorweg Prinz, ein 2006 geborener Schimmelhengst von Dyfed Piper Colne Rocket, aus der Zucht von Manfred Matulla, Moorweg und im Besitz von Erika Wesseln, Esterwegen Bei den Welsh-B wurden gekört: Calido-G, ein 2006 geborener brauner von Cedrik Escort, aus der Zucht von Alexandra Garme, Dötlingen und im Besitz von August Ellers, Emstek Wibi v. Solwerd, ein 2006 geborener Fuchshengst von Dendy Blethni Puck aus der Zucht von F.Post, Nl-Groningen und im Besitz der Zuchtgemeinschaft Siemers, Leybuchtpolder Reitponys Bei den deutschen Reitponys wurden 26 der gemeldeten 28 Hengste vorgestellt. Es gab ingesamt 15 mal ein positives Körurteil. Sieg und Prämien gingen an: Cyrill, ein 2006 geborener Palomino Hengst von FS Champion de Luxe Power Man aus der Zucht von Anja v. Hoorn, Leer und im Besitz von Dr. Katja Bodenkamp, Samern (Siegerhengst) Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 10

11 N.N., ein 2006 geborener dunkelbrauner Hengst von Halifax Top Nonstop aus der Zucht von Dagmar Abendroth, Badbergen und im Besitz von Maurice Tebbel, Emsbüren N.N., ein 2006 geborener dunkelbrauner Hengst von Trentino Mozart aus der Zucht von Heinz G. Heidrich, Geeste und im Besitz des Syndikat Weserblick, Elsfleth Crack-P, ein 2006 geborener Schimmelhengst von Charivari - Gracieux, aus der Zucht un dim besitz von Sven Pfleumer, Barßel, (bester Springhengst) Mister Snowman, ein 2006 geborener Fuchshengst von The Braes My Mobility - Ll. Most Triton aus der Zúcht von Heinz u. Laura Schneemann, Dwergte und im Besitz des Gestüts Kastanienhof, Sage-Haast Quelle: Pferdestammbuch Weser-Ems e.v., Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 11

12 Westfälische Hauptkörung und 30. November 2008 Am 29. und 30. November 2008 fand im Westfälischen Pferdezentrum in Münster- Handorf die Westfälische Hauptkörung für Reitponys-, Haflinger und Kleinpferde statt. Im Anschluss an die Körung erfolgte eine Auktion für gekörte und nicht gekörte Reitpony- und Haflingerhengste. Körergebnis Welsh Zur Vorstellung kamen 3 Hengste der Sektion A und 4 Hengste der Sektion B. Folgende Hengste wurden gekört: Siegerhengst Welsh: Bob Sinclair R Sek. B, geb. 2006, braun, 1,37 m, v. Best Boy a.d. Melissa v. Kadett, Z.: T. Rode, Lindern, B.: H. Osterkamp, Lindern Reservesiegerhengst Welsh: N.N. Sek. B, geb. 2006, Dunkelfuchs, 1,35 m, v. Tizian a.d. Gipsy v. Courage, Z.: D. Krueger, Buende, B.: J. Krone, Dinklage N.N. Sek. B, geb. 2006, Fuchs, 1,40 m, v. Tetworth Crimson Lake a.d. Annika v. Downland Donner, Z.: A. Lehmann, Baalberge, B.: J. Grundmeier, Langenberg Körergebnis Reitpony Siegerhengst Reitpony: Cezanne de Luxe geb. 2006, Fuchs, 1,48 m, v. FS Champion de Luxe a.d. Desiree v. Domingo, Z.: T. Berensmeyer, Lippstadt, B.: R. Nixdorf u. J. Mieleszko, Paderborn 1. Reservesiegerhengst Reitpony: N.N. geb. 2006, Palomino, 1,41 m, v. FS Golden Hightlight a.d. Capri-Girl v. Capri Moon, Z.: W. Haupthoff u. A. Haupthoff-Henke, Soest, B.: M. Fislage, Oelde 2. Reservesiegerhengst Reitpony: N.N. geb. 2006, Schwarzbraun, 1,45 m, v. Nabucco R a.d. Petite Paulin v. Playboy, Z.: K. Kröger, Herzebrock, B.: Gebrüder Kleimann, Ascheberg 33 Reitponyhengste, 1 Dt. PB-Shetlandhengst, 3 Haflinger- und 2 Edelbluthaflingerhengste wurden auf der Auktion verkauft. Der Höchstpreis lag bei für einen 1,40 m großen Reitpony-Fuchshengst von FS Golden Moonlight. F. Rosenthal, Quelle und ausführliche Ergebnisse: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 12

13 Mitteldeutsche Körtage 22. bis 24. Januar 2009 Insgesamt 130 genannte Hengste umfasste der Katalog für die Mitteldeutschen Körtage, die vom 22. bis 24. Januar in Prussendorf statt fanden. Vertreten waren beinahe alle Rassen, die in den Zuchtgebieten betreut werden, wobei es sich für die 44 Warmblüter um einen Nachkörtermin handelte. Für die Ponyhengste aus Berlin- Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist die Januar-Körung in Prussendorf hingegen die Haupt-Körung. Neben 26 Deutschen Reitponyhengsten waren auch je ein Welsh A und Welsh B Hengst, 2 Welsh C und ein Welsh Cob Hengst zur Besichtigung und Beurteilung durch die Körkommission gemeldet, wobei einer der beiden C Hengste nicht vorgestellt und der andere nach einer Verletzung zurück gezogen wurde. Ein positives Körurteil gab es für: Leemkuil`s Ikor, ein 2006 geborener Welsh A Fuchshengst von Ysselvliedt`s Special Edition, aus der Zucht von G. Lockhorst, NL, und im Besitz von Julia Stiem, Ingersleben Woldberg`s Violist, ein 2005 geborener Welsh B Fuchshengst von Caspershof`s Freddy,aus der Zucht von Ch. Morren, NL, und im Besitz von Amelie Heindl, Ingolstadt Brennabor Lord Zandor, ein 2006 geborener brauner Welsh Cob Hengst von Stubbenhof Zorro, aus der Zucht und im Besitz des Gestüts Brennabor, Reinsdorf. Dieser Hengst wurde zugleich auch zum Rassesieger Welsh gekürt. Von den vorgestellten Deutschen Reitponys erhielten insgesamt 12 Hengste ein positives Körurteil. Die Sieger und Reservesiegertitel sowie die Auszeichnung Bester Springhengst gingen an: N.N., ein 2006 geborener dunkelbrauner Hengst von Da Capo, aus der Zucht und im Besitz von Anna Maria Deparade, Lehnstedt - Siegerhengst N.N., ein 2006 geborener Fuchshengst von AMD D`Agostino, aus der Zucht und im Besitz des Gestüts Friedrichshof, Dallgow - Reservesiegerhengst N.N., ein 2006 geborener dunkelbrauner Hengst von HB Daylight, im Besitz von Susann Ohlnhoff, Nennhausen - 2. Reservesiegerhengst N.N., ein 2006 geborener dunkelbrauner Hengst von Marinello, im Besitz von Carsten Strehle, Dabern - Bester Springhengst Quelle: Kerstin Dötschel, Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 13

14 Nachkörung Westfalen 22. Januar 2008 Am 27. Januar 2009 fand im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf die Nachkörung für alle Rassen statt. Folgende Welsh-Hengste wurden vorgestellt: Bob Sinclair R Welsh-B, geb. 2006, braun, 1,38 m Stm., V: Best Boy, M: Melissa v. Kadett, Z: T. Rode, Lindern, Ausst.: Jill Mieleszko, Paderborn. Der Hengst war auf der NRW-Körung 2008 für Welsh gekört worden und ist nun auch für die Reitponyzucht zugelassen worden. Santiago Welsh-B, geb. 2002, Schimmel, 1,34 m Stm., V: Schwalmprinz, M: St.Pr.St. Valery v. Rock Grey Snob, Z: H. Eidam u. N. Heuser, Weimar, B: ZG Grede, Frankenberg. Der bereits 2004 süddeutsch gekörte Hengst erhielt die Anerkennung für Westfalen für Welsh. Von den 7 vorgestellten Deutschen Reitponys wurden 3 gekört bzw. anerkannt. Außerdem wurde noch ein Vollblut-Hengst für die Reitponyzucht zugelassen. Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 14

15 Körung Schleswig-Holstein/Hamburg 5. bis 8. Februar 2009 Vom 5. bis 8. Februar 2009 fand die Körung des Pferdestammbuchs Schleswig- Holstein/Hamburg in den Holstenhallen in Neumünster statt. Neben der eigentlichen Körung wurden u.a. noch eine Auktion, eine Hengstschau und ein Schauprogramm geboten. Zur Körung kamen 156 Hengste der verschiedensten Rassen, darunter auch 2 Sektion-A-Hengste, 5 Sektion-B-Hengste und 3 Sektion-D-Hengste, sowie 71 Deutsche Reitpony-Hengste und zwei Niederländische Reitponyhengste. Welsh Ein positives Körurteil erhielten: Grimaldi, ein 2006 geborener Welsh-B-Rapphengst von Grisu N aus der Zucht von Christian Thoroe, Ahrensviöl und im Besitz von Hark Arfsten, Oldsum-Föhr Brillant, ein 2006 geborener Palomino Welsh-Cob-Hengst von Babalou aus der Zucht und im Besitz von Gerd-Wilhem Puck, Nessendorf Anerkannt wurden: Wibi van Solwerd, ein 2006 geborener Welsh-B-Fuchshengst von Dendy aus der Zucht von F. Post, NL und im Besitz von Dagmar Henschel, Beschendorf Hummelberg Lord Lester, ein 1995 geborener schwarzbrauner Welsh-Cob -Hengst von Unicorn Lancelot aus der Zucht von Elke Katz, Nagold und im Besitz von Claudia Gerling, Blekendorf Deutsche Reitponys Sieger: Steendieks Mc Laren, ein 2006 geborener Dunkelfuchshengst von Mad Max aus der Zucht und im Besitz von Peter Böge, Schönhorst Reservesieger: Schierensees Have Good Time, ein 2006 geborener Rapphengst von Harvard aus der Zucht und im Besitz von Kristin Rosenbaum, Neversfelde 2. Reservesieger: Steendieks Monte Cassini, geb. 2006, Braun, 146 cm Stm., v. Eiluns Monopoly, M: Rieke, Z. u. B.: Peter Boege, Schoenhorst, 2. Reservesieger Quelle: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 15

16 Frühjahrskörung Bayern 14. Februar 2009 in München-Riem am 14. Februar 2009 Anerkennung: Fohlenhofs Rusty Welsh Sektion D, geb , braun, V: Parc Romeo, MV: Flavo-Limelight, Z: Sengmüller, Franz, B: Mitterhauser Rosenbeek's Ready to Heartbreak Welsh Sektion A, geb , Rappschimmel, V: Sundancer Ready to Fly, MV: Powerful s Survival, Z: Bruhn, Ernst-Wilhelm, B: Donaubauer, Claudia Sieger Sportpony: Voltaire Deutsches Reitpony, geb , Schimmel, V: Viorello, MV: Schwalmprinz, Z: Böhnisch, Olaf, B: Gehrmann, Simone (anerkannt, prämiert, Endring) Quelle: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 16

17 Hengstschau in Verden 1. März 2009 Vor rund 1000 Zuschauern in der Niedersachsenhalle in Verden präsentierten sich am 01. März 2009 die Hengste des Ponyverbandes Hannover. Etwa 80 Vertreter der unterschiedlichsten Rassen zeigten ein fast 4 stündiges, abwechlsungsreiches Porgramm, nachdem bereits am Vormittag die zur Anerkennung vorgestellten Hengste begutachtet worden waren. Auch etliche Welsh-Ponys nutzten die Gelegenheit sich einem breiteren Publikum zu präsentieren. Den Auftakt bildeten der sehr ansprechend geritte Welsh-A-Hengst Black Power Boy v. Tilias Blue Banner (Züchter Werner Hake Warmsen, Besitzerin Alexandra Fründt, Martfeld) und junge Welsh-A-Hengste der Züchter Erika Labbus und Joachim Völksen an der Hand. Auch die ZG Prinzing/Goslar war hier vertreten und stellte später noch den Welsh-B Keizerhoek Feste v. Glensevin Graff ebenfalls an der Hand vor. Wolfgang Schmidt aus der Wedemark zeigte seine beiden Welsh-B-Hengste Ducat v. Downland Donner und dessen Sohn Domino unter dem Sattel. Seine beiden Welsh-A-Hengste wurden von Kindern an der Hand vorgemustert, wobei der Palomino Leybuchts Goda v. Bolster Goya sich sehr elastisch mit viel Raumgriff und Aktion darstellte. Familie Wallays, Wildeshausen, betonten einmal mehr die Kinderfreundlichkeit ihrer Ponys Pride v. Veenstras Promise, Coelenhagens Don Pedro v. Castellau Vip und Spring Star`s Spirit v. Wollings Dante. Der ausdrucksstarke Falbe Spring Star `s Spirit, ein Welsh-B wie man ihn sich besser nicht wünschen kann, wurde von dem 12-jährigen Daniel Wallays schon sehr ansprechend vorgestellt. Die beiden Kolenfelder Zwillinge Niels und Sven Kneifel, erfolgreiche Ponyzweispännerfahrerim Landeskader und Züchter von Welsh-B-Ponys hatten sich in diesem Jahr etwas ganz besonderes ausgedacht. Als Vierspänner sollten der Prämien- und Elitehengst Glantir Macauley mit seinem Sohn Bünteeichen Millennio und seinen Großsöhnen Minnesota K und Moreno für die Rasse Welsh-B werben. Doch leider machte der strenge Winter diesem Plan einen Strich durch die Rechnung, so dass Wilfried Lührs, Laderholz, junger Moreno noch nicht vor dem Wagen eingesetzt werden konnte. Frank Krahm aus Springe, der Besitzer von Glantir Macaulay konnte mit dem Dunkelfuchs Corado v. Constantin noch einen weiteren Welsh-B-Hengst zur Verfügung stellen. So konnte das Unternehmen Vierspänner doch noch in die Tat umgesetzt werden und sorgte für Furore in der Halle. Von vielen erwartet, wurde er allen Ansprüchen gerecht, Bundeschampion Casino Royal K v. FS Champion de Luxe mit Danica Duen im Sattel wusste zu begeistern. Wieder einmal absolut brillant überzeugte der Prämien- und Elitehengst Don`t Worry Be Happy v. FS Don`t Worry der Zuchtstätte von Beate Rasch, Gestorf. Applaus auf Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 17

18 offener Szene waren der Lohn für den Fuchs mit dem unschlagbar spektakulären Gangpotential. Dazu eine strahlende Reiterin, der die Arbeit mit dem Hengst sichtlich Freude bereitete. Vielleicht nicht ganz in der richtigen Sparte vorgestellt wurde der überaus elegante welshgeprägte Schimmel Monte Christo v. The Breas My Mobility. Das Metier dieses Traumtyps ist die Vielseitigkeit, das hervorragende beherzte Springvermögen, wie man einstmals bei der HLP in Adelheidsdorf unschwer sehen konnte. Die Deckstation Reese/ Bornhorst in Midlum war ebenfalls mit einer interessanten Neuentdeckung angereist. Frisch aus Dänemark wurde der elegante Fuchs Charming Boy v Champion de Luxe, dessen Mutter einst Siegerstutfohlen in Steyerberg war, zur Anerkennung vorgestellt und erhielt eine Prämie. Auf der sportlichen Erfolgsschiene ist weiterhin der hochnoble Don Joshi-Sohn Don Davidoff unterwegs. Unter seiner jungen Reiterin wusste sich dieser leistungsbereite Fuchshengst sehr gut zu präsentieren. Gerittene und gefahrene Welsh-Bs und -Cobs wurden in einem gemeinsamen Schaubild präsentiert. Bonfire v. Bocksbühl Blackness wurde von seiner Besitzerin Janina Hoefert im Sattel vorgestellt,während Alfred Sebode seinen Bocksbühl Weltano v. Sydenham William einmal mehr vor den Einachser gespannt hatte. August Ellers, Emstek, hatte morgens den Cedrik-Sohn Calido G zur Anerkennung vorgestellt, der raumgreifend vor dem Wagen durch die Bahn steppte. Mit seinem kleinen Reiter wusste auch Leybucht`s Goldenboy v. Bolster Goya der Deckstation Lührs, Laderholz, zu gefallen. Sie hatten, altersgemäß an der Hand den Welsh-B-Sieger der letzten Körung Moreno v. Bünteeichen Millennio mitgebracht. Den Abschluss der Veranstaltung bildeten die Pferde des Friesenstalles Marschhorst in Klein Meckelsen. Neben dem gangstarken Welsh-Cob Arvalon Charles v. Nebo Charles, kam mit dem Rappschecken Nobody is perfect, einem typschönen Tinker, Farbe auf. Text + Fotos: Marianne Schwöbel Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 18

19 Nachkörung Rheinland 2. März 2009 im Pferdezentrum Wickrath Vorgestellt wurden 2 Welsh -A- Hengste, je 1 Welsh-B und Welsh-C-Hengst, sowie 6 Reitponyhengste. Als Einziger erhielt ein positives Körurteil: De Weyerd s Helsinki, ein 2006 geborener Welsh A Schimmelhengst von Ysselvliedt Special Edition - Vechtzichts Harmony, aus der Zucht der Gebrüder Leeuwis, NL, und im Besitz von Lynn Irnich, Sadiqui Stud, Erftstadt Quelle: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 19

20 Hengstwochenende Weser-Ems 6. und 7. März 2009 Dyfed Piper, Cedrik und Hilkens Black Delight WE das sind die Siegerhengste der diesjährigen Hengstprämierung. Zahlreiche Züchter und Interessierte der Weser-Ems-Ponyzucht fanden sich im Oldenburger Pferde Zentrum ein, um die bewährten Vererber während der Hengstprämierung, aber auch die jungen Hengste in Augenschein zu nehmen, die zur Nachkörung bzw. Anerkennung vorgestellt wurden. Hengstprämierung Das Highlight war zweifelsohne die Hengstprämierung. Vorstellungspflichtig waren in diesem Jahr die Welsh- und Deutschen Reitpony-Hengste sowie die Veredlerhengste. Die Hengste wurden zunächst auf der Dreiecksbahn, dann in einer freiwilligen Vorstellung unter dem Sattel oder vor dem Wagen präsentiert, es folgte die Präsentation auf dem Schrittring bevor die Ergebnisse verkündet wurden. Neben dem eigenen Erscheinungsbild zählen v.a. Eigenleistung und die Qualität der Nachkommen für das Ergebnis. Zum einen geht es um die Einstufung der Hengste in die Prämienklassen, besonders qualitätsvolle Hengste, die mit Eigenleistung und Nachzucht überzeugen konnten, können in die Prämienklasse I eingestuft werden, zum anderen um den Titel des Siegerhengstes. Den Auftakt machten die Welsh A-Hengste. Vier Welsh A-Hengste traten in Konkurrenz, um den Titel des Siegerhengstes zu erlangen. An der Spitze stand in diesem Jahr der typ- und bewegungsstarke Schimmelhengst Dyfed Piper (v. Dyfed Flying Wild-Revel Centre, Z. H.R. u. D.M. Thomas, GB Powys, Bes. ZG Siemers, Leybuchtpolder), der zudem mit einem außerordentlich korrektem Fundament ausgestattet ist. Er konnte die Körkommisssion mit seinen Fohlen und den drei bereits gekörten Hengsten überzeugen und wurde auch während der Veranstaltung entsprechend vorteilhaft präsentiert. Zuvor wurde er in die Prämienklasse I eingestuft. Diese Einstufung gelang auch Leybuchts Go (v. Bolster Goya-Vardra Julius, Z.Enno Siemers, Bes. Enno u. Stephan Siemers, Leybuchtpolder) und Coelenhage s Don Pedro (v. Castellau Vip-Forlan Tomboy, Z. A.T. Vrolijken, NL Wezep, Bes. Caroline Wallays, Wildeshausen). Bei den Welsh B-Hengsten wurden neun Hengste vorgestellt. Zum Siegerhengst proklamierte die Körkommission den Dunkelfuchs Cedrik (v. Constantin-Courage, Z. Hinrich Stolle, Hude, Bes. August Ellers, Emstek). Auch er konnte auf der letztjährigen Körung bereits seinen ersten gekörten Sohn (Siegerhengst der Welsh B: Calido-G) stellen und überzeugte auch mit den vorangegangenen Fohlenjahrgängen. Er selbst brillierte v.a. durch seinen energischen, sehr aktiven Trabablauf. In die Prämienklasse I wurde neben dem Siegerhengst auch Timing (v. Tizian-Eyarth Harlequin, Z. u. Bes. Johannes Krone, Dinklage) neu eingestuft, leider verhinderte sein nicht ganz optimales aktuelles Erscheinungsbild eine weitere Auszeichnung. Timing war Siegerhengst seiner Körung 2005, gewann die Hengstleistungsprüfung in Thüle 2007 und überzeugte mit seinen Nachkommen auf ganzer Linie. Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 20

21 Vom Welsh Cob-Hengst Arvalon Charles (v. Nebo Charles-Paith Magical Meredith, Z. Heidi u. Ingo Hahn, Damlos, Bes. Friesenstall Marschhorst, Kl. Meckelsen) fallen erst in diesem Jahr die ersten Fohlen, er wurde zusätzlich unter dem Sattel vorgestellt, er ist zudem L-Dressur erfolgreich. Ebenfalls als Einzelkandidat wurde der für die Deutschen Reitponys als Veredlerhengst eingesetze Vollblutaraber Tobruk ox (v. Adnan ox-el Moniet ox, Z.u.Bes. Ingo Ott, Brettorf) präsentiert. Auch hier müssen weitere Fohlen für die Nachzuchtbewertung abgewartet werden. Die Deutschen Reitponys stellten mit 16 Vertretern die größte Klasse. Siegerhengst wurde hier der Körungs- und HLP-Sieger von 2005 bzw sowie Landeschampion und Bundeschampionatsteilnehmer Hilkens Black Delight WE (v. Branduardi M-Morbidelli, Z. Sabine Meiners, Spahnharrenstätte, Bes. Danica Duen, Spanharrenstätte), der zudem auch durch seine Nachzucht zu überzeugen wusste. Er wurde sehr gekonnt unter dem Sattel vorgestellt, wie auch der Reservesieger Boyfriend (v. Black Dancer-Valentino, Z.u.Bes. Inge Hinrichs, Hude), der ebenfalls erfolgreich im Sport eingesetzt wird und mit seinen Nachkommen, wie dem Prämienhengst, Landeschampion und Vizebundeschampion Batida de Coco WE, auf sich aufmerksam machen konnte. Als 2. Reservesieger wurde der im Springsport bis zu Springponyprüfungen der Kl. L siegreiche Bundeschampionatsteilnehmer Man in Black WE (v. Mozart-Brillant, Z.u.Bes. Heinz-G. Heidrich, Geeste) ausgezeichnet. Auch er fiel bisher mit seinen Nachkommen ausgesprochen positiv auf, zudem wurde er hervorragend über dem Sprung präsentiert. Neu in die Prämienklasse I eingestuft wurde Hilkens Black Delight WE. Nachkörung Zur diesjährigen Nachkörung waren 12 Hengste zugelassen worden. Drei Hengste erhielten grünes Licht für den Zuchteinsatz. Der vorgestellte Welsh-A-Hengst wurde nicht gekört. Leider nicht so wie erhofft zeigten sich die Deutschen Reitponys. Von den acht vorgestellten Kandidaten konnte keiner gekört werden. Anerkennung Zur Anerkennung wurden 31 Hengste aus neun Rassen vorgestellt, die bereits in anderen Verbänden ihre Zuchtzulassung erhalten haben und jetzt den Züchtern in Weser-Ems zur Verfügung stehen. 21 von ihnen wurden in die Prämienklasse II eingestuft, ein Hinweis auf die höhere Qualität dieser Hengste. Zu den anerkannten und in Prämienklasse II eingestuften Hengsten gehört u.a. der Welsh Cob-Hengst Llaun Bonheddwr (v. Llaun Braint Euros, Bes. Lena Pollmann- Schweckhorst, Steinfeld). Er war 2006 Siegerhengst in Schleswig-Holstein, 2007 Sieger der springbetonten Hengste auf der Bundeshengstschau in Berlin mit der Note 10,0 für sein Vermögen, im gleichen Jahr legte er auch den Kurztest in Schönhorst erfolgreich ab. Llaun Bonheddwr wurde für seine eigene Rasse und Deutsches Reitpony zugelassen. Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 21

22 Bei den Welsh A-Hengsten kommt in diesem Jahr zum ersten Mal die Anerkennung ihrer Schauerfolge als Hengstleistungsprüfung zum Tragen. Aus Großbritannien wurden drei Hengste präsentiert, von zwei Hengsten müssen die Schauerfolge noch überprüft werden. Der dritte Hengst war der erst vierjährige Churchwood Troy (v. Llwynan llewely, Bes. Enno u. Stephan Siemers, Leybuchtpolder), er muss die in Deutschland geforderte Hengstleistungsprüfung ablegen, um weiterhin im Hengstbuch I geführt werden zu können. Auf der Anerkennung zeigte er sich typund bewegungsstark. Als erster Welsh A-Hengst in Weser-Ems trägt er die Palomino-Farbe. Die Deutschen Reitponys waren mit einigen interessanten Hengsten vertreten. Als anerkannt und in die Prämienklasse II konnten die folgenden Hengste eingestuft werden: FS Maracaibo (v. Marsvogel xx, Bes. Wolfgang Gräfe, Osnabrück), der bereits gekörte Söhne und Staatsprämienstuten in Westfalen stellen konnte und zudem im Sport mit über 260 Siegen und Platzierungen in M-Springen und L-Dressuren zu den erfolgreichsten Sportponys in Deutschland gehört, Campino (v. Churchill, Bes. Britta Klatte, Lastrup), er gewann 2004 die Bronzemedaille beim Bundeschampionat der sechsjährigen Springponys und ist mittlerweile ebenfalls siegreich in M-Springen, Hesselteichs Golden Dream (v. Donnerblitz, Z.u.Bes. Ulrike Hemschenherm, Versmold), der sich ausgesprochen bewegungsstark präsentierte, er war auf seiner Körung in Westfalen 2003 Id-Prämienhengst, gewann 2005 die HLP in MS-Handorf, wurde auf der Bundeshengstschau in Berlin 2007 mit der FN-Bundesprämie ausgezeichnet, aus seinem ersten Jahrgang stammt auch der gekörte Dragon Heart, der klar doppelveranlagte Nemax (v. Niveau, Z.u.Bes. Gabriele Heemsoth, Verden), der sich 2008 sowohl für das Bundeschampionat der Spring- als auch der Dressurponys qualifizieren konnte, bei den Springponys gewann er Bronze, bei den Dressurponys wurde er im Finale Siebter, mittlerweile ist er M-Dressur-erfolgreich, im hannoverschen Zuchtgebiet ging er 2008 als Siegerhengst in der Nachzuchtbewertung beim Fohlenchampionat hervor, Cezanne de Luxe (v. FS Champion de Luxe, Bes. Jill Mieleszko, Paderborn), er war Siegerhengst der westfälischen Körung 2008 und ist Vollbruder zur Siegerstute der Weser-Ems- Elitestutenschau und Bundeschampionesse 2007 C-Dur, Dip BeAT (v. Deinhard B, Bes. Adolf Theo Schurf, Bedburg), ein ausdrucks- und typstarker Hengst mit gutem Bewegungsablauf, Good Looking (v. FS Golden Highlight, Bes. Petra Datema, NL Thesinge), den ebenfalls Typ und Bewegung auszeichnen, und der Siegerhengst der Deutschen Reitponys der hannoverschen Körung, Nonche Novio (v. Heidbergs Nancho Nova, Bes. Heiko Scharf, Habichtswald), der sich im Trab allerdings nicht immer ganz taktsicher zeigte. Von der Holsteiner Körung mit positivem Körurteil wurden in die Prämienklasse II die Junghengste Charlie Chaplin (v. FS Champion de Luxe), Melvin (v. Mangold), Cappuccino (v. Constantin) und De Luxe (v. Orchard D Avranches) eingetragen, sie stehen wie auch Dr. Doolittle (v. FS Don t Worry Junior) im Besitz von Michael Krüger Nutteln, Dr. Doolittle bezieht auf der Station Ellers, Emstek seine Box. Hengstschau Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 22

23 In einem abwechslungsreichen Programm präsentierten sich rund 50 Hengste am Samstag-Nachmittag in der Auktionshalle dem interessierten Publikum. Hier wurden u.a. die amtierenden Bundes- und Vizebundeschampions Casino Royale K WE (v. FS Champion De Luxe, Station Danica Duen, Spahnharrenstätte) bzw. Batida de Coco WE (v. Boyfriend, Station Inge Hinrichs Hude) unter dem Sattel vorgestellt. Auch der bereits bis zur M-Dressur ausgebildete New Forest Hengst Sir Durk (v. Sander, Station Familie Foltin-Münke, Aurich) wurde gezeigt. Ebenfalls mit dabei waren die beiden Haflinger-Hengste Nobelstar (v. Nastral) und Sternfürst (v. Sternschnuppe), die mit ihrem kleineren Kollegen, dem Shetlandhengst Bubi (v. Burkhard) von der Station Oeltjenbruns/Kuhlmann, Edewecht, nach Vechta gereist waren. Der Haflinger Nobel Dream (v. Noble- Dancer) wurde von seinem Besitzer Ferdinand Höckelmann, Schwagstorf sehr gefühlvoll und gekonnt vor dem Wagen vorgestellt. Nervenstark zeigten sich die Reitponyhengste Rednexx (v. Renoir, Station Karen Meyer, Drebber) und Nemax (v. Niveau, Station Gabriele Heemsoth, Verden) in ihren jeweiligen Schaunummern. Der Alt-Oldenburger Lancano (v. Landor, Station Astrid Butterbrodt-Weilage, Osterholz-Scharmbeck) bewies die Vielseitigkeit seiner Rasse, er wurde remontengerecht unter dem Sattel vorgestellt. In Pas de Deux wurden die Hengste der Station Friesenstall Marschhorst, Kl. Meckelsen, der Welsh Cob Arvalon Charles (v. Nebo Charles) und der Friese Qurinus v. Neidhof (v. Onne) sowie von Heike Timmermann, Wardenburg die Hengste Black Dancer (v. Black Boy) und Pilgrim s Red (v. Principal Boy) vorgestellt. Zwei Siegerhengste in einem Bild präsentierte August Ellers, Emstek, mit dem Siegerhengst der Welsh B-Hengste der 2008er Körung Calido-G vor dem Wagen zusammen mit dessen Vater Cedrik, der zuvor Siegerhengst der Hengstprämierung geworden war, unter dem Sattel. Das Gestüt Kastanienhof, Sage-Haast zeigte seinen jungen Hengste unter dem Sattel, Kennedy WE (v. Kaiserjäger xx) wurde in einer anspruchsvollen Kür auf St. Georges-Niveau vorgestellt. Aber auch die springinteressierten Zuschauer wurden nicht enttäuscht: Man in Black WE (v. Mozart, Z.u.Bes. Heinz-G. Heidrich, Geeste) und FS Maracaibo (v. Marsvogel xx, Station Wolfgang Gräfe, Osnabrück) sprangen eindrucksvoll und in toller Manier über die Hindernisse. In einer interessanten Nachzuchtschau wurde Best Boy (v. Burgund, Station Gestüt Reiss, Bakum) mit seinen Söhnen gezeigt. Viele andere bedeutende Hengste der verschiedenen Rassen aus dem Zuchtgebiet Weser-Ems wurden ebenfalls präsentiert, teilweise auch schon mit den ersten Fohlen, die die Vererbungsqualität ihrer Väter bezeugten. Text und Fotos: Mareile Oellrich-Overesch Quelle: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 23

24 Hessische Frühjahrskörung 7. März 2009 Am 7. März 2009 fand im Pferdezentrum in Alsfeld die Frühjahrskörung des Verbandes der Pony- und Pferdeüchter Hessen e.v. statt. Zur Körung waren 3 Welsh-Cob-Hengste und 4 Reitponyhengste angemeldet, zur Eintragung/Prämierung 1 Welsh-A-Hengst und 1 Reitpony-Hengst. Gekört wurde der Welsh-Cob-Hengst Valentinus Bilbo v. Unicorn Brenin, M: Millstone Princess v. Derwen Ribbon of Blue, geb. 2005, braun, Stm. 147 cm, Z. u. B.: ZG Stupp/Hecker-Stupp aus Hünfeld-Dammersbach. Der Welsh-A-Hengst Victoria s Omega v. Coed Coch Orig, M: Victorias Carmen v. Twyford Nightcap, geb. 1999, Schimmel, Stm. 120 cm, Z.: Fritz Lehmann, Nordenham, B.: Frank Möller, Pfieffe, wurde eingetragen und prämiert. Der Reitpony-Hengst Okay Little Bandit v. Okay Big Bambu, M: Nokia v. Enrico, geb. 2006, braun, Z.u.B.: Tobias R. Galmbacher, Neunkirchen-Umpfenbach, wurde gekört. Der Reitpony-Hengst Sunny Side Up v. Welcome Sympatico, M: Holsteins Shirly v. Donauwind, geb. 2005, dkl.braun, Z.: Angela Colell-Jensen, Zierenberg, B.: Barbara von Stetten, Seeg, wurde eingetragen und prämiert. Text + Fotos: F. Rosenthal, alle Ergebnisse: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 24

25 Frühjahrskörung des ZFDP 27. und 28. März 2009 Folgender Hengst wurde auf der Körung des ZfdPs vom in Lentföhrden als "Kleines Deutsches Pony" gekört: Mr. President, geb. 2005, Schi., V: Shamrock Mr. Oliver (Welsh-B), M: Arielle (Welsh- B) v. Courage, Z.: Gilbert Reiss, Bakum, B.: Günter Reiss, Bakum Quelle: Körung Standenbühl 18. April 2009 Körung für Ponys, Kaltblüter und Sonderrassen Rheinland- Pfalz-Saar Am fand in Standenbühl die diesjährige Körung statt. Vorgestellt wurden 3 Welsh-Hengste zur Körung. Welsh Rhett Buttler - gekört/prämiert/hb I/Sieger - Welsh D v. Epona Pimur a.d. Scarlett Vesta v. Menai Sparkling Flyer VPR H Randeck Tristan Züchter und Besitzer: Willi Faulhaber und Alexandra Strüber, Staudt/WW Ysselvliedts Navarino - gekört/prämiert/hb I - Welsh A v. Pinewell Bucksfizz a.d. Ysselfliedts Nanna v. Colne Heartseas Penual Mark Züchter:Holland Besitzer: ZG Hirschfeld Reiss, Reuschenbachhof, Niedermohr Quelle: Archiv welsh.de Körungen und Leistungsprüfungen Seite 25

Reitponyzucht aus Leidenschaft

Reitponyzucht aus Leidenschaft Hengste 2013 Reitponyzucht aus Leidenschaft WES DON DOLINO DR Westfalen Palomino *2007 Stckm. 1,48 m Z.u. E.: C. Wessling, Siegen Prämienhengst Anerkannt für Westfalen, Rheinland, Hessen Decktaxe: 450,00

Mehr

Körungen und Leistungsprüfungen 2006/2007

Körungen und Leistungsprüfungen 2006/2007 Körungen und Leistungsprüfungen 2006/2007 Inhaltsverzeichnis LP Reitponystuten in München Riem......2 Feldprüfung Welsh.....3 Stutenleistungsprüfung Fahren......4 Feldprüfung Imbrock/Hannover......5 HLP

Mehr

Neues aus dem Brandenburgischen Hauptund Landgestüt Neustadt (Dosse)

Neues aus dem Brandenburgischen Hauptund Landgestüt Neustadt (Dosse) Neues aus dem Brandenburgischen Hauptund Landgestüt 17. Ausgabe, Februar 2010 Unter anderem in dieser Ausgabe: Große Hengstpräsentation Top Genetics 2010 Großer Hengstverteilungsplan 2010 Ergebnisse des

Mehr

Münster-Handorf WESTFALEN - WOCHE 2015 mit - Eliteschau Reitpferde und Kaltblut am 31.07.2015 - Westf. Fohlen-Auktion am 01.08.2015 - Eliteschau für Reitponys und Kleinpferde am 02.08.2015 - Qualifikationsprüfungen

Mehr

Verkaufspferde vom Panoramahof Juni/Juli 2014

Verkaufspferde vom Panoramahof Juni/Juli 2014 Verkaufspferde vom Panoramahof Juni/Juli 2014 Drift, geboren 2005, Fuchs mit Blesse, DE, Stute, 1,43 m, V: Stigur vom Störtal (1.Klasse) M: frá Hala (1.Klasse) MV: Thokki frá Gardi (Ehrenpreis für Nachkommen)

Mehr

P FERDEZUCHTVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG E.V.

P FERDEZUCHTVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG E.V. Marbach/L. 14.07.2011 Gute Qualität der Fohlen 2011 - aber deutlich weniger Fohlen als im Vorjahr Marbach/L. (PZV BaWü). Die Kaltblut- und Ponyzüchter des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg starteten

Mehr

DKB-Bundeschampionate 2012 DKB-Bundeschampionate 2011. Meldeschluss!

DKB-Bundeschampionate 2012 DKB-Bundeschampionate 2011. Meldeschluss! Zeiteinteilung Zeiteinteilung DKB-Bundeschampionate 2011 A C H T U N G! Meldeschlüsse A C H T U N G! A ACHTUNG! C H T U N G! Meldeschlüsse ACHTUNG! A C H T U N G! Für Prüfungen bis 12.00 Uhr ist am Vorabend

Mehr

Zuchtprogramm für die Rasse des New Forest Ponys

Zuchtprogramm für die Rasse des New Forest Ponys Zuchtprogramm für die Rasse des New Forest Ponys Vorbemerkung Die Zucht von New Forest Ponys in Deutschland wird in den der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) angeschlossenen Züchtervereinigungen

Mehr

Verkaufspferde Oktober 2014

Verkaufspferde Oktober 2014 Verkaufspferde Oktober 2014 1 von 6 Glampi frá Fljótarfákum - bildhübscher Holländer mit extrem viel Behang und freundlicher Art Glampi frá Fljótarfákum - bildhübscher Holländer mit extrem viel Behang

Mehr

Nachmeldung Lemwerder

Nachmeldung Lemwerder Nachmeldung Lemwerder OS Fohlen Nachmeldungen Lemwerder 25.06.2014-25.06.2014 Lemwerder OL Fohlen Nachmeldungen Lemwerder 25.06.2014-25.06.2014 Lemwerder 1 OS Fohlen Nachmeldungen Lemwerder 300. Stute

Mehr

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg TÜV Industrie Service GmbH TÜV Rheinland Group Geschäftsfeld Kerntechnik und Strahlenschutz

Mehr

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg

Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg Behördlich bestimmte Sachverständige nach der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für das Land Brandenburg TÜV Industrie Service GmbH TÜV Rheinland Group Geschäftsfeld Kerntechnik und Strahlenschutz

Mehr

Liste der Austauschreferenten in Deutschland

Liste der Austauschreferenten in Deutschland Liste der Austauschreferenten in Deutschland Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Ref. II A 2 Frau Marita HEBISCH NIEMSCH Beuthstraße 6 8 10117 Berlin Tel. 030/9026 5945 Fax 030/9026

Mehr

Werne Vielseitigkeitstage mit - Qualifikationen für die DKB-Bundeschampionate des Deutschen Vielseitigkeitspferdes und -ponys 2015 - Vorbereitungsprüfungen/wettbewerb zu/m/r - Westf. Meisterschaft Pony

Mehr

HIGHLIGHTS LUCA HÄNNI

HIGHLIGHTS LUCA HÄNNI M E DI A K I T HIGHLIGHTS Gewinner DSDS 2012 My Name Is Luca - Tour 2012 (35 Termine) Living The Dream - Tour 2013 (25 Termine) 13 Awards 3 Gold Awards, 1 Platin Award 3 Alben Viele TV-Shows 6 Videoclips

Mehr

Liste der Austauschreferenten in Deutschland

Liste der Austauschreferenten in Deutschland Liste der Austauschreferenten in Deutschland Staatliches Schulamt Cottbus Internationaler Lehrer und Schüleraustausch Frau Petra WEIßFLOG Blechenstraße 1 03046 Cottbus Tel. 0355/4866516 Fax. 0355/4866598

Mehr

Wettkampfklasse 5 - Damen Deutsche Meisterschaften 2014 der Sektion Classic im DBS in Augsburg / Bayern vom 18. - 20. Juli 2014 Titelverteidigerin: Seerig Kerstin - VSG Bergkristall Freiberg - Sachsen

Mehr

Sensationssieg in Stadl-Paura!

Sensationssieg in Stadl-Paura! Sensationssieg in Stadl-Paura! Die Hallenpremiere brachte Daniel Sonnberger & Quinto den Erfolg im Großen Preis ein Flogen beim ersten gemeinsamen Hallenturnier zum Sieg im Großen Preis: Daniel Sonnberger

Mehr

Gelungene Premiere beim PS-Festival in Stadl-Paura

Gelungene Premiere beim PS-Festival in Stadl-Paura Gelungene Premiere beim PS-Festival in Stadl-Paura Die Siegerin des Großen Preises von Stadl-Paura, Stefanie Paul (GER) mit den Veranstaltern Günther Janout, Rupert und Vanessa Ziller Vom 18.-21.März wurde

Mehr

Superstimmung. Rasanz zum Abschluss. 68 Pferd+Sport 04 I 07 HENGSTKÖRUNG - ALTHENGSTSCHAU - SCHAUNACHMITTAG - HENGSTKÖRUNG - ALTHENGSTSCHAU -

Superstimmung. Rasanz zum Abschluss. 68 Pferd+Sport 04 I 07 HENGSTKÖRUNG - ALTHENGSTSCHAU - SCHAUNACHMITTAG - HENGSTKÖRUNG - ALTHENGSTSCHAU - HENGSTKÖRUNG - ALTHENGSTSCHAU - SCHAUNACHMITTAG - HENGSTKÖRUNG - ALTHENGSTSCHAU - Alle Fotos: Janne Bugtrup 68 Pferd+Sport 04 I 07 Rasanz zum Abschluss Superstimmung SCHAUNACHMITTAG HENGSTKÖRUNG - ALTHENGSTSCHAU

Mehr

Ferienkalender 2016. Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland

Ferienkalender 2016. Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland Ferienkalender 2016 Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland 11 12 1 Deutschland Baden- Württemberg Winter Ostern Pfingsten Sommer

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

Für das Voltaire-Programm zuständige Schulbehörden in den Ländern. Stand: 08.10.2015

Für das Voltaire-Programm zuständige Schulbehörden in den Ländern. Stand: 08.10.2015 Für das Voltaire-Programm zuständige Schulbehörden in den Ländern Stand: 08.10.2015 BADEN-WÜRTTEMBERG Regierungspräsidium Stuttgart Referat 77 Qualitätssicherung und -entwicklung, Schulpsychologische Dienste

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 04/12 - Nr. 67 Mehr Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Nochmalige Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen!!! Am Donnerstag, 26.04., um 18.00 Uhr in Obernzell: Firma

Mehr

Fragen zum Jungzüchterwettbewerb (Stand 2010)

Fragen zum Jungzüchterwettbewerb (Stand 2010) Fragen zum Jungzüchterwettbewerb (Stand 2010) Ponys 8-11 1. Fragen zum Pony/Zucht 1.1 Zucht Beschreibe das Brandzeichen des Deutschen Reitponys. In welchem Alter erhält das Pony normalerweise seine Kennzeichnung?

Mehr

Münster-Schlossplatz Turnier der Sieger - nationale Ausschreibung - 18.-21.07.2013 LPO Veranstalter: Westfälischer Reiterverein von 1835 e.v. NeOn Nennungsschluss: 25.06.2013 Weitere Informationen zur

Mehr

Bekanntmachung der Wahlergebnisse

Bekanntmachung der Wahlergebnisse Der Kanzler als Wahlleiter Bekanntmachung der Wahlergebnisse zu den Wahlen der Gruppenvertreter in die Universitätsorgane sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen

Mehr

B I 1. ZBO Besondere Bestimmungen des PRPS B. BESONDERE BESTIMMUNGEN. B. I Grundbestimmungen zum Zuchtprogramm

B I 1. ZBO Besondere Bestimmungen des PRPS B. BESONDERE BESTIMMUNGEN. B. I Grundbestimmungen zum Zuchtprogramm B. BESONDERE BESTIMMUNGEN B. I Grundbestimmungen zum Zuchtprogramm Das Zuchtprogramm umfasst alle Maßnahmen, die geeignet sind, einen Zuchtfortschritt im Hinblick auf das jeweilige Zuchtziel zu erreichen.

Mehr

17. Übungsturnier. 01.Mai 2014

17. Übungsturnier. 01.Mai 2014 17. Übungsturnier 01.Mai 2014 der Reitsportgemeinschaft Weiden e.v. Reitanlage Wenzl, Reiterweg 16, Weiden Teilnahmeberechtigt: Reiter der Vereine RSG Weiden, RFZG Moosbürg, PSG Eichenhof Frauenricht,

Mehr

1. Platz 8,02 040 008 61-00991-09 Fürst Silvano M Mag. Franz Maier, Wildenau/Julia Steidl/Anja-Luise Wessely-Trupp

1. Platz 8,02 040 008 61-00991-09 Fürst Silvano M Mag. Franz Maier, Wildenau/Julia Steidl/Anja-Luise Wessely-Trupp Dressurpferdeprüfung Klasse A 1. Teilbewerb 1. Platz 8,32 040 008 61-00991-09 Fürst Silvano M Mag. Franz Maier, Wildenau/Julia Steidl/Anja-Luise Wessely-Trupp 4. Platz 7,86 040 008 61-00165-10 Wyona GMS

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Supersale. Verkaufsshow für Westernpferde. 1. Mai 2011. powered by. Peiner Straße 32 31311 Eltze www.barbers-home.de Infotelefon 05173/922853

Supersale. Verkaufsshow für Westernpferde. 1. Mai 2011. powered by. Peiner Straße 32 31311 Eltze www.barbers-home.de Infotelefon 05173/922853 Supersale Verkaufsshow für Westernpferde 1. Mai 2011 powered by Peiner Straße 32 31311 Eltze www.barbers-home.de Infotelefon 05173/922853 Essenroder Str. 3 38527 Meine/Grassel Telefon:05304.901324 Fax:

Mehr

Andreas W Ein Rheinlände nach

Andreas W Ein Rheinlände nach Mit Kaltblütern 26 Team Wintgens auf der Equitana 2011 (Foto: Ingeborg Krug) Für ein optimales Training steht eine großzügige Führanlage zur Verfügung Im Reit- und Fahrstall Wintgens sind Pferdefreunde

Mehr

Spendenrekord bei Kinderlachen-Gala in der Dortmunder Westfalenhalle

Spendenrekord bei Kinderlachen-Gala in der Dortmunder Westfalenhalle Spendenrekord bei Kinderlachen-Gala in der Dortmunder Westfalenhalle Reichlich Prominenz erschien zur großen Kinderlachen-Gala in der Dortmunder Westfalenhalle und die Gäste waren in Spenderlaune. Es kam

Mehr

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen

Michael Held, vom Landgasthof Held war so freundlich,uns seinen Spiegelsaal zur Verfügung zu stellen Das größte Event für von Sinnen war bis jetzt der Trauerzug, die aufwendigsten Szenen die wir gestalten konnten. Unter der Leitung des Organisationteams, angeführt von Claudia Schneider, und Doris Deutsch

Mehr

Wir bringen Ihr Gebrauchtwagengeschäft auf Trab. Das Flotten-Gebrauchtwagen-Center von Mercedes-Benz.

Wir bringen Ihr Gebrauchtwagengeschäft auf Trab. Das Flotten-Gebrauchtwagen-Center von Mercedes-Benz. Wir bringen Ihr Gebrauchtwagengeschäft auf Trab. Das Flotten-Gebrauchtwagen-Center von Mercedes-Benz. Grünes Licht für schwarze Zahlen Erste Klasse aus zweiter Hand. Nicht gebraucht, sondern bewährt. Sie

Mehr

Arbeitseinsatz Fasend 2015

Arbeitseinsatz Fasend 2015 Stangen stellen und Fähnchen aufhängen Samstag, 17.01.2015, 9.00 Uhr Welle Florian Huber Sebastian Späth Björn Stöhr Christian John Sophie Krumm Alisa zzgl. Freiwillige Welle Claudius / Armbruster Andre

Mehr

Tag der Deutschen Pferdezucht The Day of German Breeding P R O G R A M M

Tag der Deutschen Pferdezucht The Day of German Breeding P R O G R A M M Tag der Deutschen Pferdezucht The Day of German Breeding P R O G R A M M 18. August 2015 Inhaltsverzeichnis / Contents Grußwort / Welcome Speech S. 4 Dank an die Sponsoren / Thanks to our supporters S.

Mehr

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07.

SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday Newcomer Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. SAMSONITE CLUB TOUR Early Sunday "Newcomer" Juni Stableford (HCP 37 bis 54) Abschläge Blau-Rot/9 Loch Links Course - 07. Ergebnisse Einzel - Stableford; 9 Löcher vorgabenwirksames internes Wettspiel; Handicap-Grenze:

Mehr

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand März 2015 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Alphabetisierung

Mehr

Warendorf - Wettkampf um die Kreisjugendstandarte/Kreisjugendturnier - Emshofpokal und Mini-Emshofpokal 2014 - Qualifikation zum DKB-Bundeschampionat des Deutschen Vielseitigkeitspferdes/-ponys 2014 05.-06.04.2014

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Mitarbeiter/innen-Fortbildung des VNB 2005

Mitarbeiter/innen-Fortbildung des VNB 2005 Seite 1 von 7 1 28.01.05 bis 30.01.05 Gemeinsam geht es besser! Zusammenarbeit bei der Organisation des CSD im Norden Andreas Paruzewski Waldschlösschen Initiativen- auf An- 2 18.02.05 bis 20.02.05 3 25.02.05

Mehr

Listenplatz 1 Frank Lortz MdL 05.06.1953, Dipl. Betriebswirt FH 63500 Seligenstadt. Listenplatz 7 Hildegard Ripper 31.05.1960, Juristin.

Listenplatz 1 Frank Lortz MdL 05.06.1953, Dipl. Betriebswirt FH 63500 Seligenstadt. Listenplatz 7 Hildegard Ripper 31.05.1960, Juristin. Listenplatz 1 Frank Lortz MdL 05.06.1953, Dipl. Betriebswirt FH Listenplatz 7 Hildegard Ripper 31.05.1960, Juristin Listenplatz 2 Bernd Abeln 29.01.1942, Staatssekretär a.d. Listenplatz 8 Ismail Tipi MdL

Mehr

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Hamberger ehrte Sieger des Wettbewerbs Praxisnahe Projektarbeit Stephanskirchen Hannover, Moskau, Shanghai: Die Parkettmarke

Mehr

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Liebe Schießmeister/in Ich möchte euch die Ergebnisse des Pokalschießens, der RWK und der Bez.-Meisterschaft bekannt geben. Beim Pokalschießen am 22.10.2014 wurden Pokalsieger: Schüler aufgelegt: Vereinigte

Mehr

Danksagung. Danke. Danke. Ein schöner Tag! Herzlichen Dank

Danksagung. Danke. Danke. Ein schöner Tag! Herzlichen Dank Muster d01 (60/2), 4c Danke...... für die vielen Geschenke... für die vielen guten Wünsche... für die vielen Blumen... für die vielen netten Worte... für die netten Besuche anlässlich meines 85. Geburtstages.

Mehr

Steinhagen Steinhagener Hallenreitertage 2015 16.-18.10.2015 LPO/WBO Veranstalter: Pferdesportverein (PSV) Steinhagen- Brockhagen-Hollen e. V. NeOn Nennungsschluss: 22.09.2015 Weitere Informationen zur

Mehr

Name FA* Anschrift Tel., Fax., Mobil Asmus, Hans Walter Ahltener Straße 35, 31275 Lehrte 05132/919990; 05132/9199918; 0171/7336138 Backhaus-Bothor,

Name FA* Anschrift Tel., Fax., Mobil Asmus, Hans Walter Ahltener Straße 35, 31275 Lehrte 05132/919990; 05132/9199918; 0171/7336138 Backhaus-Bothor, Pflichtverteidigerliste Hildesheim *Fachanwalt für Strafrecht Name FA* Anschrift Tel., Fax., Mobil Asmus, Hans Walter Ahltener Straße 35, 31275 Lehrte 05132/919990; 05132/9199918; 0171/7336138 Backhaus-Bothor,

Mehr

Koordinationsstellen sowie Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Alphabetisierung und Grundbildung in den Ländern

Koordinationsstellen sowie Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Alphabetisierung und Grundbildung in den Ländern SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand: August 2013 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Alphabetisierung

Mehr

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144 1 2 3 4 5 6 7 8 SWHW Computer + Bleistift LG 144 Schröter, Hese Walker, Helmut 49 Holz, Klaus 48 Weberpold, Dietmar 47 Autohaus Bohnenberger 3 143 Seiler Andreas 48 Becker Hans 48 Bohnenberger Jörg Kaburek,

Mehr

Dressurreitertag des RV Klempau und Umgebung e.v. am 11. Juli 2015

Dressurreitertag des RV Klempau und Umgebung e.v. am 11. Juli 2015 Dressurreitertag des RV Klempau und Umgebung e.v. am 11. Juli 2015 Veranstalter: Reitverein Klempau & Umgebung e.v. FN-Nr. 27.053.23 Nennungsschluss: 03.07.2015 Nennungen an: Annette Warncke Dorfstr. 37,

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

Richtlinien für die Bewertung von Quarab Horses

Richtlinien für die Bewertung von Quarab Horses Richtlinien für die Bewertung von Quarab Horses und für die Rassen Arabisches Vollblut, American Quarter Horse und Paint Horse Hoftermine-Tour 2015 Veranstalter: German Quarab Horse Association e.v. Eichenhain

Mehr

Partnerschaft. Made in Germany. Ihre Ansprechpartner.

Partnerschaft. Made in Germany. Ihre Ansprechpartner. Montblanc Meisterstück Erfinder: Simplo Füllfedergesellschaft Deutschland, 1924 Partnerschaft. Made in Germany. Ihre Ansprechpartner. Ein Unternehmen der LBBW-Gruppe Vorstand. Prof. Harald R. Pfab Vorsitzender

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Tagesordnung 1. Eröffnung und Begrüßung Michael Bartl begrüßt die 27 anwesenden Mitglieder die

Mehr

Christa Pleyer Susan Kühne. Marcus Hecke marcus.hecke@klinikum fuerth.de 2 Jahre. Maria Fickenscher Maria fickenscher@uk erlangen.

Christa Pleyer Susan Kühne. Marcus Hecke marcus.hecke@klinikum fuerth.de 2 Jahre. Maria Fickenscher Maria fickenscher@uk erlangen. Unterliegt Akademie Städtisches Klinikum München GmbH Fort und Weiterbildungen http://www.akademieklinikum muenchen.de Christa Pleyer Susan Kühne Christa.pleyer@akademie stkm.de; Susan.kuehne@akademie

Mehr

Fakultät III Umwelt und Technik Zuständigkeiten

Fakultät III Umwelt und Technik Zuständigkeiten Umwelt und Technik Zuständigkeiten Dekan Prof. Dr. Ulrich Hoffmann Raum 01.319 Tel. 677-5310 und 677-5151, E-Mail: ulrich.hoffmann@leuphana.de Volgershall Neubau Sprechzeiten nach Vereinbarung. Studiendekan

Mehr

Stadtmeisterschaft 2011

Stadtmeisterschaft 2011 1 von 6 01.11.2011 16:47 2011 1 Kameradschaft 1 556 Paskert, Theo 77 74 151 Honvehlmann, Erwin 68 68 Menker, Günter 66 69 135 Paskert, Bernhard 68 66 134 2 Ludgerussch. Harwick 550 Finnah, Ulrich 81 66

Mehr

Milte Milter Reitertage 2015 mit - Wertungsprüfung zum Pott's Pokal 2015 - Qualifikation zum DFZ Friesen-Cup 25.-28.06.2015 LPO/WBO Veranstalter: Reit- und Fahrverein Milte-Sassenberg e. V. Internet: www.rv-milte-sassenberg.de

Mehr

Hengstbuch II. Hengstname Abstammung Stockmaß Körjahr Beschreibung Besitzer Kontakt Geburtsdatum. 145,5 2014 Schimmel Distl Stephanie

Hengstbuch II. Hengstname Abstammung Stockmaß Körjahr Beschreibung Besitzer Kontakt Geburtsdatum. 145,5 2014 Schimmel Distl Stephanie Hengstbuch II Connemara-Pony Fairytales Mint Julep Marvellous Simon MHARA 11.06.2010 145,5 2014 Schimmel Distl Stephanie Wagendorf 9 3443 Sieghartskirchen 0650 81 42 088 reittreff@gmx.at Dürrenmatt Dexter

Mehr

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung 7. Itzehoer Störlauf 13. Mai 2006 Ergebnis 1. Platz 01:52:59 938 00:21:09 Otto Dirk 1965 947 00:21:51 Steinmann Dennis 1990 1234 00:21:54 Teßin Malte 1994 1781 00:23:49 Storm Sönke 1965 943 00:24:16 Schumacher

Mehr

Abschlussbericht. 2 Tagung und Vorträge. Zuhörer im Carl von Linné-Hörsaal im Bio-Zentrum der Universität in Hamburg-Klein Flottbek

Abschlussbericht. 2 Tagung und Vorträge. Zuhörer im Carl von Linné-Hörsaal im Bio-Zentrum der Universität in Hamburg-Klein Flottbek Abschlussbericht 2 Tagung und Vorträge Zuhörer im Carl von Linné-Hörsaal im Bio-Zentrum der Universität in Hamburg-Klein Flottbek Kooperationspartner: Förderer: NaturFreunde Hamburg Ammersbeker Bürgerverein

Mehr

Abteilung IVa Gesellschaft, Soziales und Integration

Abteilung IVa Gesellschaft, Soziales und Integration Kapitel V / Ausgabe 2/2016 / Seite 1 von 5 2. Das Organigramm der Abteilung: Die Organisationsstruktur der Abteilung IVa umfasst neben dem Abteilungsvorstand und den Sekretariaten für Frau Landesrätin

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

Ihre Ansprechpartner bei ESSER stellen sich vor Who is Who

Ihre Ansprechpartner bei ESSER stellen sich vor Who is Who Ihre Ansprechpartner bei ESSER stellen sich vor Who is Who Bei unseren Service-Teams stehen Sie im Mittelpunkt Sie haben eine Frage zum Thema Brandschutz und oder? Oder möchten Sie Genaueres zu unserem

Mehr

Ergebnisliste der Landesschau Bayern

Ergebnisliste der Landesschau Bayern Connemara Fohlen 1a) DE 410100683715 Schwartachs South Alaska Connemara Rappschimmel Stute 26.04.2015 v. Woodfield Cracker Jack a.d. Limited Editions Sina v. Diamond Rum Züchter & Besitzer & Aussteller:

Mehr

Stand: 27.01.2016 Seite 1 von 8

Stand: 27.01.2016 Seite 1 von 8 Dipl.-Ing. Berthold Baumeister Sachverständigenbüro für Elektrotechnik Potsdamer Landstraße 14-16 14776 an der Havel Fax: info@bertholdbaumeister.de Dipl.-Ing. Wolfgang Becker 0172/23208769 wolfgang.becker@de.tuv.com

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure)

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Adressbuch Lebensmittelüberwachung und -untersuchung Böhm, Hermann Institut für Lebensmittelchemie Koblenz Neverstraße 4-6 56068 Koblenz T: +49

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Tabelle 1: Zahlungsansprüche auf Bedarfsgemeinschaftsebene (BG-Ebene)

Tabelle 1: Zahlungsansprüche auf Bedarfsgemeinschaftsebene (BG-Ebene) Tabelle 1: Zahlungsansprüche auf Bedarfsgemeinschaftsebene (BG-Ebene) Deutschland Ausgewählte Berichtsmonate Zahlungsansprüche der BG mit mindestens 1 Monat erwerbstätigen ALG II-Bezieher darunter: abhängig

Mehr

27. Zuchtprogramme für Reitpferderassen

27. Zuchtprogramme für Reitpferderassen 27. Zuchtprogramme für Reitpferderassen Vorbemerkungen Die deutsche Reitpferdezucht wird in den der FN angeschlossenen Züchtervereinigungen, die ein Zuchtbuch für Deutsche Reitpferde führen, in eigenständigen

Mehr

Die oben genannten Rechtsgrundlagen wirken in Verbindung

Die oben genannten Rechtsgrundlagen wirken in Verbindung Gemeinsame Richtlinie/Ausführungsbestimmungen des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.v. und des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt e.v. für die Durchführung der Zuchtwertschätzung bei der Rasse

Mehr

Masters- Landesmeisterschaften des Landes Thüringen im Schwimmen 2013

Masters- Landesmeisterschaften des Landes Thüringen im Schwimmen 2013 Masters- Landesmeisterschaften des Landes Thüringen im Schwimmen 2013 Protokoll Magdeburg, den 27.4.2013 Elbe-Schwimmhalle Zahl der Meldungen ( Wettkampf 1-32 ) Aktive Einzelstarts Staffeln 1. 1.SK Greiz

Mehr

Florestans Mutter Raute war eine Enkelin der Stammstute Glocke.

Florestans Mutter Raute war eine Enkelin der Stammstute Glocke. Ohne Mütter läuft es nicht! Klein, aber fein das ist das Motto der rheinischen Pferdezucht. Ihr Erfolg beruht auf den Stutenstämmen, die einige große Vererber hervorbrachten, unter anderem Florestan I.

Mehr

Hauptwah~vorstand für d~e WaN zum Hauptpersonallrat

Hauptwah~vorstand für d~e WaN zum Hauptpersonallrat Hauptwah~vorstand für d~e WaN zum Hauptpersonallrat der Thür~nger PoNz& Thüringer Innenministerium, Steigerstr. 24, 99084 Erfurt Laut Verteiler Ihr Schreiben vom Unser Zeichen Telefon: Zimmer-Nr. Datum

Mehr

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung.

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung. Ergebnis Stand: 23.01.2014 20:56:26 Seite 1 Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die wertung des RVR entscheidende Platzierung. 10:00 Uhr Lauf 01 - Minis, JuM Jhg. 2004 und jünger

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren?

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren? I Literaturverzeichnis: Brühler Empfehlungen Brühler Empfehlungen zur Reform der Unternehmensbesteuerung Bericht der Kommission zur Reform der Unternehmensbesteuerung eingesetzt vom Bundesminister der

Mehr

Laura Bade Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Kommunikationsdesign / Prof. Uli Braun. Designwettbewerb Lindauer Tagungstasche 2011

Laura Bade Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Kommunikationsdesign / Prof. Uli Braun. Designwettbewerb Lindauer Tagungstasche 2011 Laura Bade Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt Kommunikationsdesign / Prof. Uli Braun Alexandra Bayer Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt Kommunikationsdesign / Prof. Uli Braun Angela Binns / Stephanie

Mehr

Ennepetal-Meininghausen Ennepetaler Reitertage 2015 Achtung! Neu gebauter Springplatz mit Stremmer Sand! 26.-28.06.2015 LPO/WBO Veranstalter: Ennepetaler Reiterverein 1950 e.v. NeOn Nennungsschluss: 02.06.2015

Mehr

Ausschreibung WBO Veranstaltung am 17. / 18.05.2014

Ausschreibung WBO Veranstaltung am 17. / 18.05.2014 Ausschreibung WBO Veranstaltung am 17. / 18.05.2014 Veranstalter: Turnierleitung: RC Tattersall Nürnberg Alexandra Oncken Veranstaltungsort: RC Tattersall, Stadenstraße 55, 90491 Nürnberg Pferdebox am

Mehr

Unheimliches im Wald

Unheimliches im Wald Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

Bestellung der Fachprüfungsausschüsse

Bestellung der Fachprüfungsausschüsse Bestellung der Fachprüfungsausschüsse Fachprüfungsausschuss für Agrarrecht RA Alexander Hahn, Bamberg (Vorsitzender) RA Jürgen Kraft, Ansbach RA Hans-Georg Herrmann, Neutraubling RA Dr. Thomas Mayer, Fürth

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Lehndorff, Georg Graf von preußischer Oberlandstallmeister, * 4.12.1833 Steinort Kreis Angerburg (Ostpreußen), 30.4.1914 Berlin. Genealogie V Karl (1770 1854),

Mehr

Ausschreibung Bundesweites Championat des Freizeitpferdes/-ponys anlässlich der Verdiana 2015

Ausschreibung Bundesweites Championat des Freizeitpferdes/-ponys anlässlich der Verdiana 2015 Genehmigt von Ausschuss Turniersport (LK) im PSV Hannover e.v. Ausschreibung Bundesweites Championat des Freizeitpferdes/-ponys anlässlich der Verdiana 2015 i. A. Verden Bundesweites Championat des Freizeitpferdes/-ponys

Mehr

Immer in Ihrer Nähe, immer erreichbar

Immer in Ihrer Nähe, immer erreichbar Immer in Ihrer Nähe, immer erreichbar Jeder Fellbacher hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer Filialen und Berater auf einen Blick. www.fellbacher-bank.de

Mehr

Kitas BS Einrichtung Adresse Leitung Email Träger

Kitas BS Einrichtung Adresse Leitung Email Träger Kitas BS Einrichtung Adresse Leitung Email Träger Ev.- luth. Kita Ahrplatz Ev.-luth. Kita Arche Noah Ahrplatz 14, 38120 BS, Tel.: 860808 Lechstraße 61, 38120 BS, Tel.: 845893 Andreas Bischoff weststadt.ahrplatz.kita@lk-bs.de

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Mediotheken in den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche von Westfalen

Mediotheken in den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche von Westfalen 1 Kirchenkreis/-e: Bielefeld Mediothek im Kirchenkreis Bielefeld Haus der Kirche Straße: Markgrafenstraße 7 PLZ / Ort: 33602 Bielefeld Telefon: 0521 / 58 37-197 / -198 Fax: 0521 / 58 37-253 E-mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Seminare zum Erwerb des Sachkundenachweis

Seminare zum Erwerb des Sachkundenachweis Seminare zum Erwerb des Sachkundenachweis SKN Erwerb "GHS - Theorie u. Praxis" Ort: LV Nord-Rheinland, MV Wersten Referent/-in: Ulrich Fenners Anmeldungen schriftlich über den Verien an: 07.11.2015-08.11.2015

Mehr

Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: "e-government in der Umweltverwaltung" - Teilnehmerliste -

Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: e-government in der Umweltverwaltung - Teilnehmerliste - Workshop des BLAK-UIS am 01. April 2003 in Erfurt zum Thema: "e-government in der Umweltverwaltung" - Teilnehmerliste - Dr. Michael Angrick Umweltbundesamt michael.angrick@uba.de Birgit Augstein Behörde

Mehr

Titelbild. Das Titelbild zeigt eine Bohranlage im Feld Römerberg. Foto: mit freundlicher Genehmigung der "GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH, R.

Titelbild. Das Titelbild zeigt eine Bohranlage im Feld Römerberg. Foto: mit freundlicher Genehmigung der GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH, R. LANDESAMT FÜR BERGBAU, ENERGIE UND GEOLOGIE Erdöl Erdgas Foto: GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH, R. Kubulek Erdöl- und Erdgasreserven in der Bundesrepublik Deutschland am 1. Januar 2014 Titelbild Das Titelbild

Mehr