4. Die zweite Tabelle The Sending Instituion Die Heimathochschule wurde bereits von uns ausgefüllt, hier müssen Sie nicht mehr tun.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "4. Die zweite Tabelle The Sending Instituion Die Heimathochschule wurde bereits von uns ausgefüllt, hier müssen Sie nicht mehr tun."

Transkript

1 Anerkennung von Studienleistungen, die im Rahmen eines Erasmus-Auslandsaufenthaltes erbracht wurden für Studierende der PH Karlsruhe Erasmus+: Auslandsstudium Ziel eines Erasmus-geförderten Auslandsstudiums ist es im Ausland ein Vollzeitstudium zu absolvieren. Deshalb müssen an der Partnerhochschule Kurse im Umfang von ECTS- Credits (28 ECTS-Credits für EULA-Studierende verpflichtend) belegt werden. Abweichungen sind mit dem Akademischen Auslandsamt abzusprechen. Die Anerkennung von diesen in Ausland erbrachten Studienleistungen wird vor Antritt des Auslandsaufenthalts in einer Lernvereinbarung für Hochschulstudien (Learning Agreement for Studies) zwischen der oder dem Studierenden, der aufnehmenden sowie die Heimathochschule verbindlich vereinbart. Die Lernvereinbarung muss vor Antritt Ihres Auslandsaufenthalts vollständig ausgefüllt und von Ihnen, der Gasthochschule sowie der PH Karlsruhe unterschrieben worden sein. Sollten sich später noch einmal Änderungen ergeben, so nutzen Sie hierzu bitte den entsprechenden Abschnitt im Learning Agreement ( During the Mobility/Während der Mobilitätsphase auszufüllender Abschnitt ), um Änderungen festzuhalten und genehmigen zu lassen. Die Vorlage für das Learning Agreement inklusiver der Änderungensanzeigen können Sie auf unserer Webseite im Download-Center herunterladen: Zur Erstellung des Learning Agreements gehen Sie wie folgt vor: Bitte tragen Sie zunächst auf allen Seiten oben rechts ihren Namen in das vorgesehene Feld ein. Allgemeine Angaben: 1. Laden Sie sich die Vorlage für die Lernvereinbarung/Learning Agreement von der Webseite des Akademischen Auslandsamts herunter: 2. Bitte füllen Sie das Formular mit dem Computer aus. Alle Teile, die von Ihnen befüllt bzw. unterschrieben werden müssen, sind gelb markiert. 3. Tagen Sie in der ersten Tabelle unter Student/Studierende/r Ihre persönlichen Daten ein. Hinweise zu den Feldern Studienzyklus und Fachbereich, Code finden Sie im Anhang der Lernvereinbarung/Learning Agreement. Anleitung Lernvereinbarung/Learning Agreement Erasmus+ 1

2 4. Die zweite Tabelle The Sending Instituion Die Heimathochschule wurde bereits von uns ausgefüllt, hier müssen Sie nicht mehr tun. 5. In die Tabelle The Receiving Institution Die Gasthochschule tragen Sie bitte mindestens den Namen Ihre Gasthochschule ein weitere Angaben können ggf. von Ihrer Gasthochschule vervollständigt werden, wenn Ihnen diese Angaben nicht bekannt sind. Weiter geht es im Abschnitt Before the Moblity/ Vor der Mobilitätsphase auszufüllender Abschnitt : 6. Tragen Sie hier zunächst bitte die geplante Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr) für Ihr Auslandsstudium ein. Die Angaben zur den Semesterzeiten finden Sie in der Regel auf der Webseite ihrer Gasthochschule (Semester/Term Dates, Academic Calendar). 7. Als nächsten Schritt wählen Sie die Kurse aus, die Sie während des Auslandsstudiums an der Partnerhochschule belegen wollen. Falls noch kein aktuelles Vorlesungsverzeichnis für das geplante Aufenthaltssemester verfügbar sein sollte, beziehen Sie sich auf das Vorlesungsverzeichnis des gleichen Semesters im Vorjahr (also für ein Aufenthalt im Wintersemester 2015/16 auf das Wintersemester 2014/15 oder für einen Aufenthalt im Sommersemester 2016 auf das Sommersemester 2015). Tragen Sie diese Kurse wie folgt in die Tabelle ein: a. Komponentencode: Gibt es im Vorlesungsverzeichnis der Gasthochschule eine Nummer für die gewählte Lehrveranstaltung, so tragen Sie diese hier ein. b. Komponententitel: Tragen Sie hier den vollständigen Kurstitel laut dem Vorlesungsverzeichnis der Gasthochschule ein. c. Semester: geben Sie hier an, ob der Kurs im Winter- oder Sommersemester an der Gasthochschule belegt wird. d. Anzahl der ECTS-Credits: Geben Sie hier die Anzahl der ECTS-Credits an, die Sie für den gewählten Kurs an der Gasthochschule erhalten. e. Sollten Sie mehr Kurse belegen, als Zeilen in der vorgegebenen Tabelle enthalten sind, dann fügen Sie bitte weitere Zeilen hinzu, so dass Sie alle gewählten Kurse eintragen können. f. Total: Rechnen Sie die ECTS-Credits für alle gewählten Lehrveranstaltungen zusammen und tragen Sie diese Summe am Ende der Tabelle ein. g. Abschließend fügen Sie in das Feld Weblink zum Vorlesungsverzeichnis noch die Verlinkung zu dem Vorlesungsverzeichnis der Gasthochschule ein, aus dem Sie Ihre Kurse gewählt haben. Gibt es das Vorlesungsverzeichnis Ihrer Heimathochschule nicht online, dann fügen Sie bitte die Kursbeschreibungen der von Ihnen gewählten Kurse in ausgedruckter Form dieser Lernvereinbarung/Learning Agreement bei. Sprachkenntnisse der/des Studierenden: 8. Tagen Sie im nächsten Kasten die Unterrichtssprache eine, in der Sie an der Partnerhochschule studieren werden. Anleitung Lernvereinbarung/Learning Agreement Erasmus+ 2

3 9. Das zu erreichende Sprachniveau ist in den Verträgen mit unseren Partnerhochschulen festgelegt. In der Regle handelt es sich um Niveau B1 oder B2. Bitte im Akademischen Auslandsamt erfragen. Gehen Sie weiter zu Table B/Tabelle B: 10. Mit diesen ausgefüllten Unterlagen gehen Sie zu den Ansprechpersonen in Ihren Fächern, die für die Anrechnung von Studienleistungen, die im Ausland erbracht wurden zuständig sind. Die Liste der Ansprechpartner finden Sie unter: dium/tabelle_anerkennung Beratung_u.ae._-_Studium_im_Ausland.pdf 11. Sprechen Sie mit der zuständigen Lehrperson ab, welche Lehrveranstaltungen der PH Karlsruhe durch Ihre Kurse im Ausland ersetzt werden können und halten Sie diese Kurse mit den entsprechenden Modulkürzeln in der Tabelle B/Table B fest. Dabei ist nicht die Anzahl der ECTS-Punkte für jeden gewählten Kurs ausschlaggebend für die Anerkennung. Ziel der getrennten Aufführung der Kurse in Tabelle A und B ist es klarzustellen, dass es keine direkte Übereinstimmung zwischen den Kursen geben muss, die im Ausland besucht werden, und denen, die an den Entsendeeinrichtungen ersetzt werden. Vielmehr soll verdeutlicht werden, dass eine Gruppe von im Ausland erzielten Lernergebnissen eine Gruppe von Lernergebnissen an der Entsendeeinrichtung ersetzt. Damit ist keine direkt Übereinstimmung zwischen einzelnen Modulen oder Kursen erforderlich. 12. In Tabelle B werden folgende Eintragungen vorgenommen: a. Komponentencode: Tagen Sie hier bitte das korrekte Modulkürzel der Lehrveranstaltung der PH Karlsruhe ein. b. Komponententitel: Hier geben Sie den Titel der Lehrveranstaltung/des Moduls der PH Karlsruhe ein, die durch die Leistungen im Ausland ersetzt werden soll. c. Semester: Geben Sie an, ob das Modul im Sommer- oder im Wintersemester absolviert werden soll. d. Anzahl der ECTS-Credits: Hier tragen Sie die Anzahl der ECTS-Credits (CPs) ein, die Sie für diese Lehrveranstaltung an der PH Karlsruhe erhalten. e. Sollten Sie mehr Lehrveranstaltungen anrechnen lassen wollen, als Zeilen in der vorgegebenen Tabelle enthalten sind, so fügen Sie bitte weitere Zeilen hinzu, so dass Sie alle Module eintragen können. f. Sollten Kurse im Ausland nicht erfolgreich abgeschlossen werden, so finden Sie auf der angegebenen Webseite des Akademischen Auslandsamts Hinweise zum weiteren Vorgehen für die Anrechnung. In diesem Fall muss an der PH Karlsruhe eine gleichwertige Prüfung im jeweiligen Fach absolviert werden, bzw. die ersetzte Lehrveranstaltung an der PH Karlsruhe erneut belegt werden Haben Sie die erforderlichen Absprachen mit den zuständigen Ansprechpersonen getroffen und alle Absprachen in Tabelle B/Table B festgehalten, dann unterschreiben Sie selbst diese Absprache in dem nachfolgenden Kasten. Anleitung Lernvereinbarung/Learning Agreement Erasmus+ 3

4 14. Werden nicht alle im Ausland erbrachten ECTS-Punkte für das Studium an der PH Karlsruhe angerechnet, so ist dies im nächsten Kasten zu begründen. Abschnitt Commitment/Verpflichtung : 15. Lesen Sie die Verpflichtungserklärung gut durch und tragen Sie dann Ihre Daten in die dafür vorgesehenen Felder ein und unterschreiben Sie es nach dem Ausdrucken. Fertigstellung der Lernvereinbarung/Learning Agreement: 16. Speichern Sie abschließend das Dokument, so dass Sie es später ggf. wieder aufrufen und bearbeiten können. 17. Anschließend drucken Sie das Dokument aus und unterschreiben es an 2 Stellen: Zum eine nach der Tabelle B, wenn Sie die Absprachen mit Ihren Dozierenden getroffen haben. Zum anderen unter der Verpflichtungserklärung. 18. Das soweit fertig ausgefüllte, ausgedruckte und von Ihnen unterschriebene Formular reichen Sie bitte im Akademischen Auslandsamt ein. 19. Von dort wird es an dem Prorektorat für Studium und Lehre zur finalen Begutachtung und Unterschrift weitergeleitet. (Bitte beachten Sie, dass hier eine Unterschrift nicht immer zeitnah erfolgen kann, planen Sie deshalb bitte entsprechend.) 20. Wurde Ihre Lernvereinbarung von dem Prorektorat angenommen und unterschrieben, so werden Sie per informiert, dass Sie das Dokument abholen können. 21. Anschließend leiten Sie das Dokument (in der Regel in elektronischer Form) an Ihre Gasthochschule weiter und lassen es dort ebenfalls per Unterschrift genehmigen. 22. Bis spätestens vor Antritt Ihres Aufenthalts reichen Sie die vollständige, von der Gasthochschule genehmigte Lernvereinbarung/Learning Agreement (in Kopie oder in gut lesbarer elektronischer Form) im Akademischen Auslandsamt ein. Sie selbst behalten das Original. Bewahren Sie diese bis zum Abschluss Ihres Aufenthalts gut auf, da Sie es dann noch einmal benötigen (siehe unten)! Wichtiger Hinweis: Unterschriebene Unterlagen können auch als gut lesbare Scans im PDF-Format versendet werden, um die Abwicklung der Erstellung der Lernvereinbarung/Learning Agreement zu vereinfachen. Anleitung Lernvereinbarung/Learning Agreement Erasmus+ 4

5 Änderungen an der Lernvereinbarung/Learning Agreement: Alle Änderungen in Ihrer Kurswahl bzw. der Anerkennung müssen spätestens 5 Wochen nach dem regulären Semesterbeginn im Ausland von Ihnen beantragt werden. Um Änderungen anzuzeigen nutzen Sie den Abschnitt During the Mobility/Während der Mobilitätsphase auf der Vorlage des Learning Agreements. 23. Außerplanmäßige Änderungen an Tabelle A: Tagen Sie hier die Kurse ein, die Sie an der Partnerhochschule nicht mehr belegen werden und kreuzen Sie das zugehörige Kästchen Deleted component/entfernet Komponente an. 24. Wählen Sie einen Grund für die Änderungen (siehe Anhang der Lernvereinbarung/Learning Agreement) und tragen Sie die Anzahl der ECTS-Punkte ein, die Sie für den entfernten Kurs bekommen hätten. 25. Ersetzten Sie diesen Kurs durch einen anderen oder wählen Sie einen zusätzlichen Kurs, so tragen Sie diesen in eine neue Zeile ein. Kreuzen Sie dabei das Kästchen Added component/hinzugefügte Komponente an, wählen Sie einen Änderungsgrund (siehe Anhang) und tragen Sie die Anzahl der ECTS-Punkte ein, die Sie für diesen Kurs an der Gasthochschule erhalten werden. 26. Außerplanmäßige Änderungen an Tabelle B: Ändert sich etwas an der Anrechnung an der PH Karlsruhe, so halten Sie diese Änderungen hier fest, nachdem Sie diese mit den Ansprechpartnern in den Fächern abgesprochen haben. 27. Anschließend drucken Sie die Änderungen aus und unterschreiben diese an zwei Stellen: Unter Tabelle B sowie unter der Verpflichtung. 28. Anschließend lassen Sie sich die Änderungen von Ihrer Gashochschule durch Unterschrift genehmigen. 29. Sollte sich Ihr Ansprechpartner vor Ort ändern, so nutzen Sie das nachfolgende Kästchen, um Änderungen festzuhalten. 30. Das unterschriebene Formular leiten Sie dann (in der Regel in elektronischer Form) an das Akademische Auslandsamt der PH Karlsruhe weiter und lassen es dort ebenfalls per Unterschrift genehmigen. Anleitung Lernvereinbarung/Learning Agreement Erasmus+ 5

6 Nach Ihrer Rückkehr: Den Abschnitt After the Mobility/Nach der Mobilitätsphase brauchen Sie in der Regel nicht auszufüllen, da er durch zwei andere Dokumente ersetzt werden kann: 1. Bestätigung der exakten Aufenthaltsdauer: Zur Bestätigung der Aufenthaltsdauer nutzen Sie die Vorlage des Akademischen Auslandsamts, die Sie ebenfalls auf unserer Webseite Herunterladen können: Diese lassen Sie am Ende Ihres Aufenthalts von Ihrer Gasthochschule unterschreiben. Danach reichen Sie die Bestätigung im Original im Akademischen Auslandsamt ein. 2. Transcript of Records: Nach dem Abschluss Ihres Aufenthalts an der Gasthochschule erhalten Sie von der Gasthochschule ein Zeugnis Transcript of Records mit den von Ihnen erzielten Ergebnissen. (Das Zeugnis wird entweder an Ihre Heimatadresse oder an das Akademische Auslandsamt gesendet. Wir informieren Sie immer per , wenn Ihr Zeugnis bei uns eingehen sollte.) Haben Sie das Zeugnis erhalten, so geben Sie diese mit Ihrer vollständigen Lehrvereinbarung (inklusiver ggf. vereinbarter Änderungen) im Akademischen Auslandsamt ab. Wir leiten diese Unterlagen an das Prüfungsamt weiter, wo dann die finale Anerkennung der Kurse und die Aufnahme in Ihren Notenspiegel erfolgt. # Akademisches Auslandsamt, 20. August 2015 Q:\Akad Auslandsamt\DAAD\ERASMUS Studierendenmobilität\ \Learning Agreement\Infos Learning Agreement 2015.docx Anleitung Lernvereinbarung/Learning Agreement Erasmus+ 6

Füllen Sie die Daten am Rechner aus keinesfalls handschriftlich!

Füllen Sie die Daten am Rechner aus keinesfalls handschriftlich! Hinweise zum Learning Agreement Allgemeines Im Learning Agreement vereinbaren Sie mit Ihrem/Ihrer Erasmus+-Fachkoordinator/in in Augsburg und mit Ihrer Gasthochschule das Studienprogramm, das Sie im Ausland

Mehr

Das Learning Agreement for Studies

Das Learning Agreement for Studies ERASMUS+ und Outside ERASMUS+ Studierende Anerkennung der Leistungsnachweise Das Learning Agreement for Studies 3 Besteht aus: ERASMUS+ und Outside ERASMUS+ Studierende: Was ist das Learning Agreement

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Sonder-Info-Mail Erasmus+ Bachelor BWL Übersicht Info-Mails 4. Semester 1. Info-Mail: Anmeldeunterlagen Gastuniversität 2. Info-Mail: Kursabsprache: Kursrecherche 3.

Mehr

Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements

Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements Wichtig: Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Learning Agreement ist die Voraussetzung für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen

Mehr

für die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen ECTS Kursbezeichnung Prio 1: Alternative 1: Alternative 2:

für die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen ECTS Kursbezeichnung Prio 1: Alternative 1: Alternative 2: Learning Agreement für die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen Receiving institution: Name Studierender: Name of student: Zeitraum: Period: Kurswahl: Course selection: Studienrichtung:

Mehr

NICHT-ERASMUS+ Studierende Anerkennung der Leistungsnachweise. Das First and Final Learning Agreement

NICHT-ERASMUS+ Studierende Anerkennung der Leistungsnachweise. Das First and Final Learning Agreement NICHT-ERASMUS+ Studierende Anerkennung der Leistungsnachweise Das First and Final Learning Agreement 1 NICHT ERASMUS-Studierende: Was ist das Learning Agreement? Besteht aus: 1. Original First und Final

Mehr

Auslandsstudium. Wintersemester / Sommersemester 2012/2013. International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen

Auslandsstudium. Wintersemester / Sommersemester 2012/2013. International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen Auslandsstudium Wintersemester / Sommersemester 2012/2013 International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen Bewerbungsablauf Suchen, lesen und fragen: NOVEMBER und DEZEMBER Welches

Mehr

Leitfaden für die Nutzung der Lernvereinbarung für das Studium

Leitfaden für die Nutzung der Lernvereinbarung für das Studium Leitfaden für die Nutzung der Lernvereinbarung für das Studium Diese Lernvereinbarungsvorlage gilt für Erasmus+ Mobilitätsmaßnahmen für das Studium zwischen Programmländern (KA1), zwischen Programm- und

Mehr

Organisatorisches zum Auslandssemester

Organisatorisches zum Auslandssemester Organisatorisches zum Auslandssemester Formalitäten rechtzeitig erledigen Im Studiengang Elektrotechnik/Automatisierungstechnik International wird das 5. Semester als Studiensemester an einer ausländischen

Mehr

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen (für Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft) Liebe Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft,

Mehr

Erasmus+ Learning Agreement Ausfüllhilfe

Erasmus+ Learning Agreement Ausfüllhilfe Erasmus+ Learning Agreement Ausfüllhilfe Anlage B - Learning Agreement before studies Seite 1 Bitte geben Sie hier Ihre persönlichen Daten an. Email: Bitte keine Hotmail, Live oder andere Microsoft basierte

Mehr

Erasmus-Fahrplan / Checkliste

Erasmus-Fahrplan / Checkliste Erasmus-Fahrplan / Checkliste 1. Vorbereitung Erasmus Stipendium Erledigt? Bis wann: 1.1 Bewerbung an der Gasthochschule Siehe Frist Gasthochschule 1.2 Kostenlose Intensivsprachkurse Siehe Frist Internationales

Mehr

L L P - E R A S M U S STUDIERENDENMOBILITÄT STUDIENAUFENTHALTE ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS

L L P - E R A S M U S STUDIERENDENMOBILITÄT STUDIENAUFENTHALTE ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS L L P - E R A S M U S STUDIERENDENMOBILITÄT STUDIENAUFENTHALTE ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS 1. ALLGEMEINE DATEN/ANTRAG Familienname, Vorname(n) VOR ANTRITT DES AUSLANDSAUFENTHALTES Studienrichtung

Mehr

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm EINLEITUNG Dieses Dokument beschreibt den Bewerbungsablauf für einen Auslandsaufenthalt an einer

Mehr

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen FAQ Deadlines Bis wann kann ich mich für ein Auslandssemester bewerben? Regel Bewerbungsfrist SoSe: 1. Oktober Regel Bewerbungsfrist WS: 1. April Bewerbungsfrist USA: Aushänge beachten (in der Regel im

Mehr

ERASMUS STUDIERENDENMOBILITÄT 2016/2017 ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS

ERASMUS STUDIERENDENMOBILITÄT 2016/2017 ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS ERASMUS STUDIERENDENMOBILITÄT 2016/2017 ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS 1. ALLGEMEINE DATEN/ANTRAG Familienname, Vorname(n) VOR ANTRITT DES AUSLANDSAUFENTHALTES Studium Matrikel-Nr. Dauer

Mehr

- Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

- Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Universität Kassel FB 07 D-34109 Kassel Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Univ.-Prof. Dr. Rüdiger Hahn Kleine Rosenstr. 3 34117 Kassel ruediger.hahn@uni-kassel.de fon +49 561 804 3082 fax +49 561

Mehr

Anhang 1: Leitfaden. Hinweise zum Ausfüllen der Lernvereinbarung:

Anhang 1: Leitfaden. Hinweise zum Ausfüllen der Lernvereinbarung: Anhang : Leitfaden Ziel der Lernvereinbarung ist es, für eine transparente und effiziente Vorbereitung des Auslandsstudiums zu sorgen und sicherzustellen, dass die im Ausland erfolgreich abgeschlossenen

Mehr

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer Erasmus+ ist das neue Programm der Europäischen Union zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Erasmus+ ermöglicht es Ihnen, einen Teil Ihres Studiums an einer Erasmus-Partnerhochschule

Mehr

Leitfaden für das Ausfüllen des Learning Agreements für ein Praktikum im Ausland

Leitfaden für das Ausfüllen des Learning Agreements für ein Praktikum im Ausland Leitfaden für das Ausfüllen des Learning Agreements für ein Praktikum im Ausland Ziel der Lernvereinbarung ist eine transparente und effiziente Vorbereitung des Auslandspraktikums und die Gewährleistung

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Universität Zürich Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät / Büro

Mehr

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms International Office Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Keßlerplatz 12 (Gebäude KX; 2.Stock) Sprechstunde: Mo. und Mi.: 9.30-11.30 Uhr Di. und Do.: 13.30-15.30 Uhr www.th-nuernberg.de/io Leitfaden

Mehr

ERASMUS Fahrplan 2014/2015 International Center, SS 15

ERASMUS Fahrplan 2014/2015 International Center, SS 15 1. Höhe und Dauer der Förderung Die ERASMUS-Förderung kann für einen Studienaufenthalt innerhalb eines akademischen Jahres an einer ERASMUS-Partnerhochschule der Hochschule Furtwangen gewährt werden. ERASMUS-Förderung

Mehr

Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten

Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen 19.08.2015 / Dr. Sommer Aushang vom 19.08.2015 alle Semester WIW Bachelor/Master Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten NEUE REGELUNG

Mehr

Wege ins Ausland. ERASMUS+ Mobilitätszuschuss für Studierende

Wege ins Ausland. ERASMUS+ Mobilitätszuschuss für Studierende Wege ins Ausland mit ERASMUS+ im Ausland studieren ERASMUS+ Mobilitätszuschuss für Studierende Das Programm: ERASMUS+ ist ein Bildungsprogramm der Europäischen Union. Im Hochschulbereich basiert der Studierendensowie

Mehr

Hochschulbildung Lernvereinbarung für Praktika

Hochschulbildung Lernvereinbarung für Praktika Name der/des Studierenden Akademisches Jahr 20 /20 Nachname(n) 1 Geburtsdatum Staatsange hörigkeit Geschlecht [m/w] Praktikantin/ Praktikant Vorname(n) Studienzyklus 2 Matrikelnummer Bachelor Name Firmengröße

Mehr

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung!

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17 Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! 1 Akademisches Auslandsamt Ihre Ansprechpartner Koordinatorin Studierendenaustausch: Minke Jakobi Sprechstunden: Mo 15-16,

Mehr

Hinweise zur Anrechnung von im Ausland erbrachten Studienleistungen und zum Learning Agreement

Hinweise zur Anrechnung von im Ausland erbrachten Studienleistungen und zum Learning Agreement Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Auslandsbeauftragte Prof. Dr. Ulrike Neyer André Bayard Hinweise zur Anrechnung von im Ausland erbrachten Studienleistungen und zum Learning Agreement Inhalt 1. Hinweise

Mehr

Ausreiseveranstaltung Lateinamerika. International Office

Ausreiseveranstaltung Lateinamerika. International Office Ausreiseveranstaltung Lateinamerika International Office Kurswahl und Kursbelegung Grundprinzip der Anerkennung: kein wesentlicher Unterschied Niveau (i.d.r. licenciatura = 4,5-5jähriger Studiengang);

Mehr

Förderung Die ERASMUS-Studierenden sind von den Studiengebühren an den entsprechenden Gasthochschulen befreit. An der UdS zahlen Sie nur den Semesterbeitrag. Der Erasmus-Auslandsenthalt wird finanziell

Mehr

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen:

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen: FAQ - OUTgoings 1. Allgemeine Themen: Welche Programme und Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gibt es an der PH? Innerhalb Europas hat man die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ins Ausland zu gehen.

Mehr

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT Informationen der Fachstudienberatung FAQ: Die Anerkennung politikwissenschaftlicher Studienleistungen aus dem Ausland Stand Dezember 2011 Tobias Ostheim, Fachstudienberater

Mehr

MERKBLATT AUSLANDSSEMESTER - BACHELOR

MERKBLATT AUSLANDSSEMESTER - BACHELOR MERKBLATT AUSLANDSSEMESTER - BACHELOR Grundsätzliches Aufgrund des speziellen Aufbaus von StudiumPlus mit den integrierten n erfordert ein Auslandsstudium besondere organisatorische Regelungen. Diese werden

Mehr

Die Gruppe der Komponenten wird wie folgt in Tabelle B aufgenommen: [oder Trimester] Kurs X 10. Modul Y 10. Laborarbeit 10

Die Gruppe der Komponenten wird wie folgt in Tabelle B aufgenommen: [oder Trimester] Kurs X 10. Modul Y 10. Laborarbeit 10 ERASMUS+: Handreichung zum Learning Agreement (Teil 1 Before the Mobility und Teil 2 During the Mobility) Ziel des Learning Agreement ist es, für eine transparente und effiziente Vorbereitung Ihres Auslandsstudiums

Mehr

Austauschstudenten aus dem Ausland. 1 Möglichkeiten der Mobilität. 2 Regelungen für Austauschstudenten

Austauschstudenten aus dem Ausland. 1 Möglichkeiten der Mobilität. 2 Regelungen für Austauschstudenten Austauschstudenten aus dem Ausland Studenten, die an einer ausländischen Hochschule immatrikuliert sind, können für einen Studienaufenthalt oder die Durchführung eines Praktikums an der CONSMUPA zugelassen

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

ZUWENDUNGSVERTRAG GRANT AGREEMENT FÜR ERASMUS+ HOCHSCHULBILDUNG - STUDIUM 2014/15

ZUWENDUNGSVERTRAG GRANT AGREEMENT FÜR ERASMUS+ HOCHSCHULBILDUNG - STUDIUM 2014/15 CHANGING LIVES. OPENING MINDS. ZUWENDUNGSVERTRAG GRANT AGREEMENT FÜR ERASMUS+ HOCHSCHULBILDUNG - STUDIUM 2014/15 I. ANGABEN DER EINRICHTUNG HOCHSCHULE BREMEN, University of Applied Sciences, Neustadtswall

Mehr

Hinweise zur Bewerbung Master of Industrial Sales and Innovation Management

Hinweise zur Bewerbung Master of Industrial Sales and Innovation Management Hinweise zur Bewerbung Master of Industrial Sales and Innovation Management Es gelten alle Anforderungen des Bewerbungsverfahrens der HTW, siehe onlinebewerbung.htw-berlin.de Nach der Online-Bewerbung

Mehr

Erasmus-Fahrplan 2014/2015

Erasmus-Fahrplan 2014/2015 Erasmus-Fahrplan 2014/2015 1. Vorbereitung Erasmus-Stipendium Erledigt? Bis wann: 1.1 Bewerbung an der Gasthochschule Siehe Frist Gasthochschule 1.2 Studienplan: Learning Agreemen VOR Studienbeginn 1.3

Mehr

ANERKENNUNGEN in UniGrazOnline Leitfaden für Studierende der Geisteswissenschaftlichen Fakultät zur Online-Applikation Anerkennung in UniGrazOnline

ANERKENNUNGEN in UniGrazOnline Leitfaden für Studierende der Geisteswissenschaftlichen Fakultät zur Online-Applikation Anerkennung in UniGrazOnline ANERKENNUNGEN in UniGrazOnline Leitfaden für Studierende der Geisteswissenschaftlichen Fakultät zur Online-Applikation Anerkennung in UniGrazOnline Was ist zu erfassen? Lehrveranstaltungen, die an einer

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Bachelor of Fine Arts

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Bachelor of Fine Arts Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie die Anrechnung Ihrer Vorstudienleistungen nur beantragen können, sofern Sie für das Studium an der

Mehr

Leitfaden zur Erstellung eines Online-Antrages auf Anerkennung von Prüfungen gemäß 78 Universitätsgesetz 2002 in MEDonline

Leitfaden zur Erstellung eines Online-Antrages auf Anerkennung von Prüfungen gemäß 78 Universitätsgesetz 2002 in MEDonline Leitfaden zur Erstellung eines Online-Antrages auf Anerkennung von Prüfungen gemäß 78 Universitätsgesetz 2002 in MEDonline Welche Lehrveranstaltungen können anerkannt werden? Lehrveranstaltungen, die an

Mehr

Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten

Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen 03.04.2009 / Dr. Sommer Aushang vom 03.04.2009 alle Semester WIW Bachelor/Diplom/Master Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten

Mehr

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler)

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Inhalt 1. Warum ins Ausland 2. Was ist ERASMUS 3.

Mehr

Learning Agreements und Transcripts of Records DAAD Workshop

Learning Agreements und Transcripts of Records DAAD Workshop Learning Agreements und Transcripts of Records DAAD Workshop Astrid Sebastian Inhalt des Workshops Allgemeine Informationen 1. Umsetzung des Bologna- Prozesses 2. Das ECTS-System (ECTS Key Features) 3.

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Kriterien der Anerkennung

Kriterien der Anerkennung HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND KULTUR LEIPZIG University of Applied Sciences Kriterien der Anerkennung Prof. Dr. Cornelia Manger-Nestler, LL.M. International Relations Coordinator Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium

ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium Angaben zur Person der/des Studierenden Vorname, Name: m w Studienfach: Gastuniversität, Gastland: ERASMUS-Code der Gastuniversität: EUC-Nummer der Gastuniversität: Aufenthalt

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Master of Fine Arts

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Master of Fine Arts Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie die Anrechnung Ihrer Vorstudienleistungen nur beantragen können, sofern Sie für das Studium an der

Mehr

Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften. Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt

Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften. Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt Dresden, 15. April 2016 Freie Restplätze Für eure KommilitonInnen: o o o Es gibt für das Studienjahr 2016/17 noch jede Menge freie Restplätze (in allen Partnerschaften

Mehr

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer Erasmus 2013/2014 erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer - Erasmus ist das Förderprogramm der EU für länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der Bildung - LLP

Mehr

Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen. GfK-Lehrstuhl für Marketing Intelligence, Prof. Dr. Nicole Koschate-Fischer

Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen. GfK-Lehrstuhl für Marketing Intelligence, Prof. Dr. Nicole Koschate-Fischer Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen Einpassung eines Auslandssemesters in das Master in Marketing Studium Grundsätzlich sind alle Semester für ein Auslandsstudium geeignet, meist wird

Mehr

Leitlinien zur Anerkennung auswärtiger und inländischer Studienleistungen

Leitlinien zur Anerkennung auswärtiger und inländischer Studienleistungen STAATSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT LEHRSTUHL FÜR ÖFFENTLICHES RECHT, VÖLKERRECHT UND EUROPÄISCHE INTEGRATION Univ.-Prof. Dr. Herm.-J. Blanke Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses B.A. Leitlinien zur Anerkennung

Mehr

Leitfaden für die Nutzung der Lernvereinbarung für Praktika

Leitfaden für die Nutzung der Lernvereinbarung für Praktika Leitfaden für die Nutzung der Lernvereinbarung für Praktika Diese Vorlage gilt für Erasmus+ Mobilitätsmaßnahmen für Praktika zwischen Programmländern (KA1) und für Partnerländer, die an Projekten zum Hochschulkapazitätsausbau

Mehr

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Universität Kassel -FB 07- D-34109 Kassel Prüfungsausschuss - Der Vorsitzende - Prof. Dr. Jochen Michaelis Lieferanschrift Nora-Platiel-Straße 4 34127 Kassel Telefon

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Stand: Juni 2015 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Erasmusförderung wird in

Mehr

Swiss-European Mobility Programme

Swiss-European Mobility Programme Psychologisches Institut Swiss-European Mobility Programme Übersicht/Informationen Partneruniversitäten im Fach Psychologie Land/Ort/Universität/Ländercode/mögliches Studienlevel Belgien Liège, Université

Mehr

Seite 1 von 6 ERASMUS Fragebogen 2012/13 ERASMUS

Seite 1 von 6 ERASMUS Fragebogen 2012/13 ERASMUS Seite 1 von 6 ERASMUS Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an. Markieren Sie eine Antwort bitte in der folgenden Weise:. Wenn Sie eine Antwort

Mehr

Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen

Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen Fakultät Wirtschaft, Studienrichtung BWL-Dienstleistungsmanagement Sportmanagement und Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Prof. Stefan

Mehr

Informationsveranstaltung zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen im Fachbereich IV

Informationsveranstaltung zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen im Fachbereich IV Informationsveranstaltung zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen im Fachbereich IV Was sind die Voraussetzungen? Alle zu den sozioökonomischen Grundlagen gehörigen Module bzw. Veranstaltungen

Mehr

Prüfungsanerkennung über PLUSonline Leitfaden für Studierende Curricularkommission Geographie

Prüfungsanerkennung über PLUSonline Leitfaden für Studierende Curricularkommission Geographie Prüfungsanerkennung über PLUSonline Leitfaden für Studierende Curricularkommission Geographie Um Prüfungen aus früheren/anderen Studien an anerkannten Bildungseinrichtungen für das aktuelle Studium anerkennen

Mehr

Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS]

Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS] Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS] 1. Um im Fach Kunstgeschichte, Bereich I, das universitäre Diplom eines Bachelor of Arts (BA) zu erlangen, müssen die Studierenden 120 ETCS Punkte in vier Teilbereichen

Mehr

Studium im Ausland - mal was Neues wagen

Studium im Ausland - mal was Neues wagen Studium im Ausland - mal was Neues wagen Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 29.04.2016 Sie haben sich freiwillig dazu entschieden ein Semester innerhalb

Mehr

Französische bzw. Spanische bzw. Italienische Philologie Grundlagen (14 ECTS-Punkte)

Französische bzw. Spanische bzw. Italienische Philologie Grundlagen (14 ECTS-Punkte) Sprach- und Literaturwissenschaft (Pflicht) Studiengangübersicht Lehramt Vereinfachte Studiengangübersicht Lehramt an Gymnasien Alle Informationen beruhen auf der aktuellen Prüfungsordnung für die romanistischen

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Germanistik / Soziologie Universidade do Porto Portugal 02 /2014 06 /2014 Vorbereitung

Mehr

Informationsveranstaltung für Outgoing-Studierende 2015/16

Informationsveranstaltung für Outgoing-Studierende 2015/16 Willkommen Informationsveranstaltung für Outgoing-Studierende 2015/16 Vorbereitet und durchgeführt von: Ingrid Hahn-Eisenhardt Erasmus-Koordinatorin Simone Brücher Assistenz der Erasmus-Koordination Alisa

Mehr

Regeln für das Ausstellen von Diplomen, Zertifikaten und dazu gehörenden Dokumenten

Regeln für das Ausstellen von Diplomen, Zertifikaten und dazu gehörenden Dokumenten Regeln für das Ausstellen von Diplomen, Zertifikaten und dazu gehörenden Dokumenten Verabschiedet von der Hochschulkonferenz der Kalaidos Fachhochschule Schweiz am 01.03.2012 Seite 1 (von 7) 1. Grundsätze

Mehr

Prüfungsanerkennung über PLUSonline Leitfaden für Studierende

Prüfungsanerkennung über PLUSonline Leitfaden für Studierende Prüfungsanerkennung über PLUSonline Leitfaden für Studierende Um Prüfungen bzw. Prüfungsleistungen aus früheren/anderen Studien an anerkannten Bildungseinrichtungen für das aktuelle Studium anerkennen

Mehr

Fachhochschule Eberswalde Fachbereich Forstwirtschaft. International Forest Ecosystem Information Technology (Master of Science)

Fachhochschule Eberswalde Fachbereich Forstwirtschaft. International Forest Ecosystem Information Technology (Master of Science) Fachhochschule Eberswalde Fachbereich Forstwirtschaft Prüfungsordnung für den Studiengang International Forest Ecosystem Information Technology (Master of Science) gültig ab Wintersemester 2004/2005 Die

Mehr

Hochschulausbildung Lernvereinbarung für Praktika

Hochschulausbildung Lernvereinbarung für Praktika Praktikantin /Praktikant Nachname(n) Vorname( n) Geburtsdatu m Staatsangehörigkeit Geschlecht [m/w] Studienzyklus 2 Fachgebiet 3 Name Fachbereic h/abteilu ng Erasmuscode (sofern zutreffend) Anschrift Land

Mehr

3. Es sind vier Studiensemester vorgesehen, von denen das vierte der Durchführung einer Abschlussarbeit (Thesis) vorbehalten ist.

3. Es sind vier Studiensemester vorgesehen, von denen das vierte der Durchführung einer Abschlussarbeit (Thesis) vorbehalten ist. 51f - i 51f Aufbaustudiengänge an der Fakultät Produktionsmanagement mit dem Abschluss Master of Science (MSc) in Production Management und Master of Science (MSc) in Logistics Management 1. Die Fakultät

Mehr

Bewerbungsleitfaden Übersee

Bewerbungsleitfaden Übersee Bewerbungsleitfaden Übersee Wichtiges vorab! Der Überseebewerbungssatz ist in zweifacher Ausführung einzureichen! Das gilt für die Unterlagen 1. bis 10. (Vorschlag: Den Satz komplett zusammenstellen und

Mehr

Studieren im Ausland

Studieren im Ausland Studieren im Ausland a) Die geeignete Gasthochschule auswählen Fragen, die dabei eine Rolle spielen: - Welche fachlichen Schwerpunkte setzt die Gasthochschule? - Wie gut spreche ich die Unterrichtssprache

Mehr

Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation

Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation Seite 1 Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation Anlage zur Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation 1

Mehr

HAW Hamburg Anerkennung von Studienleistungen im Ausland

HAW Hamburg Anerkennung von Studienleistungen im Ausland HAW Hamburg Anerkennung von Studienleistungen im Ausland Dept. Fahrzeugtechnik & Flugzeugbau Dept. Informations- & Elektrotechnik Dept. Maschinenbau & Produktionsmanagement Dept. Informatik Dept. Design

Mehr

Studium im Ausland Informationen für Studierende

Studium im Ausland Informationen für Studierende Studium im Ausland Informationen für Studierende Liebe Studentin, lieber Student, Sie wollen im Laufe Ihres Studiums internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erlangen? Sie planen

Mehr

Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14

Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14 Studium im Ausland - mal was Neues wagen Offizieller Leitfaden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften für Outgoings Stand: 23.07.14 Sie haben sich freiwillig dazu entschieden ein Semester innerhalb

Mehr

3. Eine Anerkennung ist nur auf der Grundlage einer bestandenen Prüfung möglich.

3. Eine Anerkennung ist nur auf der Grundlage einer bestandenen Prüfung möglich. Anerkennung Erasmus Merkblatt 01.07.2013 Anerkennung von im Ausland abgelegten Prüfungen und Arbeiten Zusammenfassung der von der Äquiva-lenzkommission aufgestellten Grundsätze MLaw 2..0 I. Allgemeines

Mehr

INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK

INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK Das Studium am ITMK Studienangebot am ITMK: Nationale Studiengänge Internationale Studiengänge B.A. B.A. Mehrsprachige Kommunikation* B.A. Sprachen

Mehr

GoOut: Informationen der Fakultät Elektrotechnik. Ich bin dann mal. Aus Wikipedia.de. Prof. Dr. Grossmann

GoOut: Informationen der Fakultät Elektrotechnik. Ich bin dann mal. Aus Wikipedia.de. Prof. Dr. Grossmann GoOut: Informationen der Fakultät Elektrotechnik Ich bin dann mal weg Aus Wikipedia.de Prof. Dr. Grossmann Der Weg ins Ausland 1 2 3 4 5 6 7 Grundlagen Aufbau/ Vertiefung Vertiefung Praktikum Bachelorarbeit

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium*

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium* ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium* ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2013/2014 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

TRANSCRIPT OF RECORDS FÜR AUSTAUSCHSTUDIERENDE DER LMU

TRANSCRIPT OF RECORDS FÜR AUSTAUSCHSTUDIERENDE DER LMU INTERNATIONALE ANGELEGENHEITEN INTERNATIONAL OFFICE TRANSCRIPT OF RECORDS FÜR AUSTAUSCHSTUDIERENDE DER LMU Zum Ende des Studienaufenthaltes an der LMU erhält jeder Austauschstudierende ein Transcript of

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 201 /201 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

Formular zum Nachweis notwendiger Leistungen für den Master Management & Organisation Studies

Formular zum Nachweis notwendiger Leistungen für den Master Management & Organisation Studies Bewerbung um einen Studienplatz im Masterstudiengang Master of Science Management & Organisation Studies Technische Universität Chemnitz Formular zum Nachweis notwendiger Leistungen für den Master Management

Mehr

STUDIENSTRUKTUR. Schwerpunktstudium

STUDIENSTRUKTUR. Schwerpunktstudium STUDIENSTRUKTUR Grundstudium Das Bachelor-Studium besteht zunächst aus einem dreisemestrigen Pflichtprogramm im Umfang von 15 Modulen mit insgesamt 90 Credits, in dem grundlegende Fach- und Schlüsselkompetenzen

Mehr

Tools à la ECTS und Diploma Supplement. ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System

Tools à la ECTS und Diploma Supplement. ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System Bologna Tag 2014 Anerkennung Tools à la ECTS und Diploma Supplement ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System Wien, 24.März 2014 Dr. Gudrun Salmhofer Karl-Franzens-Universität Graz ECTS Überblick

Mehr

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT Informationen der Fachstudienberatung FAQ: Die Anmeldung zur Masterarbeit und der Abschluss des Masterstudiengangs Dieser FAQ beantwortet Ihnen die wichtigsten Fragen

Mehr

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenbericht

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung des Programms beitragen werden.

Mehr

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland STUDIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland A U S L A N D S A U F E N T H A L T AUSLANDSSEMESTER ODER AUSLANDSJAHR? Die Durchführung eines Auslandssemesters,

Mehr

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang. Immobilienwirtschaft

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang. Immobilienwirtschaft Teil B Anlage VII zur Studien- und Prüfungsordnung Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Immobilienwirtschaft ZPA/ BA-IMMO 1 1. Einzelregelungen 1.1 Studienaufbau Im Bachelorstudiengang Immobilienwirtschaft

Mehr

International Office STUDIEREN IN EUROPA

International Office STUDIEREN IN EUROPA http:www.gereby2com siegel_01 http://www.gereby.com [ wappen schwarz linksbündig ] International Office STUDIEREN IN EUROPA Was ich zu den Finnen sagen kann? Nun, blond sind sie jedenfalls nicht alle.

Mehr

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular Studienjahr 2009/2010 Bitte senden Sie dieses Formular nach Beendigung Ihres Studienaufenthaltes im Ausland an Ihre Heimathochschule! Dieser Bericht

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17 Stand: Februar 2016 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Förderung des Auslandsstudiums

Mehr

Informationsveranstaltung für ERASMUS- Studierende 2015/16. 02.07.2015 Christina Bohle Referat für Europäische Bildungsprogramme

Informationsveranstaltung für ERASMUS- Studierende 2015/16. 02.07.2015 Christina Bohle Referat für Europäische Bildungsprogramme Informationsveranstaltung für ERASMUS- Studierende 2015/16 02.07.2015 Christina Bohle Referat für Europäische Bildungsprogramme Tagesordnung 1. ERASMUS+ für Studierende 1. Grundlegende Richtlinien 2. Ablauf

Mehr

Handreichung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen

Handreichung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen Universität Potsdam Handreichung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen Speziell für Auslandsaufenthalte, die während des Studiums absolviert werden (z.b. über das Erasmus-Programm,

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014

ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014 1. TEIL DAAD FRAGEBOGEN ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014 Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an. 0. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule

Mehr

Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung 16. April 2015 Grundlage dieser Checkliste ist die Zulassungsordnung für den Master-Studiengang

Mehr

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Fachbereich Psychologie 09. Dezember 2015 Alle Informationen auch unter: www.uni-marburg.de/fb04/studium/inter I. Informationen zum Erasmus-Programm 1. Allgemeine

Mehr

Ablauf der Erfassung von Anerkennungen im UNIGRAZonline

Ablauf der Erfassung von Anerkennungen im UNIGRAZonline Ablauf der Erfassung von Anerkennungen im UNIGRAZonline am Institut für Psychologie Allgemeine Informationen Dieser Leitfaden soll Studierende durch das Erfassen von Anerkennungen in UNIGRAZonline (UGO,

Mehr