Antikes Echo. Bild C. S. Fuchs/NLD

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Antikes Echo. Bild C. S. Fuchs/NLD"

Transkript

1 regjo südniedersachsen römerschlacht 79 Antikes Echo Dass lange nach der Varusschlacht (9 n. Chr.) noch römisches Militär tief im freien Germanien operierte, schien unwahrscheinlich. Das Schlachtfeld am Harzhorn erzählt eine andere Geschichte. Sandalen- beziehungsweise Schuhnägel die mit Abstand häufigsten Funde auf dem Harzhorn. Obwohl mit etwa 1,5 cm Länge sehr unscheinbar, ermöglichen sie doch die genaue Rekonstruktion von Truppenbewegungen. Bild C. S. Fuchs/NLD

2 80 römerschlacht regjo südniedersachsen regjo südniedersachsen römerschlacht 81 Bilder Julia Peetz (4) Text: Sven Grünewald Spätsommer 235 nach Christus, vielleicht auch Herbst. Ein größerer Verband des römischen Militärs, mehrere tausend Soldaten, marschiert auf einer alten Fernstraße aus der norddeutschen Tiefebene kommend Richtung Süden, westlich des Harzes entlang. Hilfstruppen, Kavallerie, Tross sowie Infanterie mit den obligatorischen Maultieren einer jeden Zeltgemeinschaft von Legionären dazwischen. Nicht nur die Lasttiere haben viel zu schleppen, Waffen, Rüstung und Marschgepäck der Soldaten selbst bringen um die 30 Kilogramm auf die Waage. Ziel der Kohorten ist die Civitas Taunensium, heute die hessische Wetterau bis hin nach Frankfurt/Main die römische Kornkammer hinter dem Limes, wo das Imperium weit nach Norden ausgriff und wie ein Dorn ins freie Germanien, ins Barbaricum, hineinragte. Hinter der Wetterau lag das Legionslager in der Hauptstadt der Provinz Germania Superior, Mogontiacum (Mainz) gleichzeitig auch das römische Aufmarschgebiet für den Feldzug von 235. Post haec transiit in Germaniam cum omni exercitu [ ] ad bellum. (Historia Augusta XI, 7) Der Höhenrücken des Harzhorns ist archäologisches Sperrgebiet. Etwa 20 Studenten arbeiten unter der Grabungsleitung der FU Berlin an zwei verschiedenen Stellen. Die Altstraße zog sich durch das hügelige Harzvorland und das Leinetal, führte bei Hedemünden durch das Nadelöhr einer weit überregional bekannten Furt über die Werra und dann die Kasseler Berge hinauf, um gen Südosten über die Höhen Richtung römisches Gebiet zu schwenken. Nordöstlich der Gemeinde Kalefeld passierte der unbefestigte Weg einen nur wenige hundert Meter breiten, natürlichen Engpass, den sich heute B 248 und A7 fast in Steinwurfweite teilen; die Bundesstraße folgt dabei relativ genau der antiken Route. Die verlief oberhalb der damals morastigen Talniederung am Fuße des westlichen Höhenzugs, dem Harzhorn. Tiefer Fichtenwald, steile nordwärtige Hänge, unübersichtliches Terrain so zeigt sich das Harzhorn heute. Seine besondere Topografie verhinderte bis in die Gegenwart, dass der Höhenzug

3 82 römerschlacht regjo südniedersachsen regjo südniedersachsen römer 83 Bild Anders Seefeldt Das Harzhorn bei Kalefeld von Süden aus gesehen. Von Norden marschierte das römische Heer heran. ackerbaulich genutzt wurde. Für die Archäologie, wie sich zeigen sollte, ideale Zustände was dort hinfiel, blieb genauso liegen und wurde im alkalischen und nicht sehr mächtigen Boden vorzüglich konserviert. Ingressus igitur Germaniam Transrenanam per trecenta vel quadringenta milia [ ] (Historia Augusta XII, 1) Der Waldboden ließ denn auch die Metallsuchgeräte regelmäßig piepen, als Winfried Schütte und Rolf-Peter Dix mit ihnen illegalerweise über das Harzhorn wanderten. Die Suche der beiden heimatgeschichtlich Interessierten galt eigentlich der Burg der Grafen vom Harzhorn. Wir waren so um das Jahr 2000 da oben, erinnert sich Winfried Schütte. Reste einer Burg haben wir natürlich nicht gefunden, aber auf dem Rückweg zum Auto stießen wir mit dem Detektor auf Metallgegenstände, die nur zehn Zentimeter tief im lockeren Boden steckten. Die Funde wanderten anschließend jedoch in eine Kiste und blieben jahrelang liegen. Zwischenzeitlich kam die Vermutung auf, dass es sich um römisches Fundgut handeln könnte, aber erst 2008 wandte sich Winfried Schütte an die Northeimer Landkreisarchäologin Petra Lönne und brachte die verrosteten Stücke mit. Als mir Herr Schütte dann die Hipposandale gezeigt hat, wusste ich sofort: Das ist römisch, beschreibt sie ihren ersten Eindruck. Nur habe ich in dem Moment gedacht, dass Herr Schütte sich wichtig machen will und die Funde gar nicht aus dem Landkreis Northeim hat. Schließlich war Niedersachsen nicht gerade als Römerland bekannt. Bei der Ortsbegehung zusammen mit Winfried Schütte, dem Göttinger Landkreisarchäologen und Römerexperten Klaus Grote und einem Metalldetektor zeigte sich jedoch sehr schnell das Gegenteil. Schon nach wenigen Minuten piepte es mehrfach und ich muss ganz ehrlich sagen, da war ich einfach erschlagen, gibt Petra Lönne zu. Vor allem, dass es kein Lager ist, sondern sich um ein Schlachtfeld handelt, das war für mich eine Sensation. Dieser Fundcharakter wurde allerdings erst später deutlich. Die Kreisarchäologie in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege organisierte noch 2008 eine streng geheime und groß angelegte Sondenbegehung auf dem Höhenzug, um das Fundareal in seiner Ausdehnung einzugrenzen. Zahllose bunte Tennisbälle waren die Folge, die im Wald die Einzelfunde markierten. Nur Winfried Schütte hatte Pech; ein Riss der Achillessehne fesselte ihn ans Bett, obwohl er nichts mehr wollte, als an der Suche teilzunehmen. Inzwischen jedoch ist er zertifizierter Harzhornführer und lizenzierter Sondengänger und geht ganz offiziell mit auf die archäologische Pirsch. Bilder C. S. Fuchs/NLD (5) Einer der seltenen germanischen Waffenfunde, eine Lanzenspitze mit Kupfereinlagen; daneben Geschossspitzen und eine Hipposandale. Beschlag einer Dolchscheide; Eisenschlüssel und wohl ein Jochaufsatz zur Zügelführung; mit den seitlichen Schwanenhälsen stellt das Stück ein Unikat dar.

4 84 römerschlacht regjo südniedersachsen regjo südniedersachsen römerschlacht 85 Bilder Steffen Junghans/LOOKS Medienproduktionen GmbH (3), Anders Seefeldt Filmszenen der Dokumentation Die Schlacht am Harzhorn, die im Herbst 2009 am Thüster Berg bei Salzhemmendorf gedreht wurden.beteiligt waren daran insgesamt über 40 Darsteller, fünf Pferde, eine Kutsche sowie ein Stab von 20 Mitarbeitern in Kamera, Licht, Ausstattung, Maske etc. Bei den Darstellern handelt es sich um Reenactment-Gruppen der Römer und Germanen, welche auf die Zeit des 3. Jahrhunderts spezialisiert sind. Wo diesen noch Ausrüstung fehlte, wurde sie, wie etwa die Schilder der Germanen, zusätzlich angefertigt. Zur konkreten Auswahl der Ausrüstung wurde außerdem Fachberater hinzugezogen. Am Harzhorn selbst konnte während der gleichzeitig stattfindenden Ausgrabungen der FU Berlin (großes Bild) und aus Gründen der Fundbewahrung nicht gedreht werden. [ ] et nisi Germani a campis ad paludes et silvas confugissent, omnem Germaniam in Romanam ditionem redegisset. (Historia Augusta XII, 1) Dank regelmäßiger Flächen- und Punktgrabungen in Zusammenarbeit mit der Freien Universität Berlin sind mittlerweile über Objekte ans Tageslicht gekommen. Was so alles? Petra Lönne lacht. In der Hauptsache Schuhnägel. Daneben Speer- und Pfeilspitzen sowie Katapultbolzen, zu denen sich teils spektakuläre Einzelfunde gesellen. Und das Schöne an der oft sehr langwierigen Archäologenarbeit es gibt täglich Neufunde. Den an sich eher unspektakulären Nägeln kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. In ihrer Funktion ähnelten sie Spikes, die dem Legionär mehr Grip im Gelände geben sollten. 60 bis 80 Stück steckten pro Sandale in der Ledersohle und wie die römischen Militärhistoriker anmerkten, führte der gemeine Legionär auch immer einen Beutel Ersatznägel mit sich. Der Verlust war quasi an der Tagesordnung. Dadurch lassen sich Bewegungen von Soldaten nachvollziehen, ebenso wie die Lage der Geschosse und Pfeilspitzen erheblich zur Rekonstruktion des Schlachtgeschehens beiträgt. Bis heute allerdings sind die Grenzen des Schlachtfeldes noch nicht gefunden, obwohl die Sondenbegehung kontinuierlich weitergeht. Mittlerweile lässt sich das Kampfgeschehen zwar auf einer Fläche von zwei Kilometern in Ost-Westund 500 Metern in Nord-Süd-Richtung nachweisen aber bisher nur auf dem Höhenzug. So entsteht möglicherweise auch ein falsches Bild, relativiert Petra Lönne die Situation. Hier haben wir noch eine Chance der Funderhaltung. In den landwirtschaftlich genutzten Bereichen drumherum wurden, wenn es Funde gab, diese über die Jahrhunderte zerstört. Dennoch ist die Plastizität des Geschehens, das sich vor Jahren auf dem Harzhorn abgespielt hat, enorm. Hier lässt sich die militärische Konfrontation zwischen Rom und den Germanen in Speerwurf und Katapultgeschoss fassen. Ein Umstand, der innerhalb kürzester Zeit ein riesiges, auch internationales Publikum begeisterte: Zahlreiche Artikel erschienen, CNN war vor Ort und kürzlich wurde für den NDR eine Dokumentation des Geschehens mit großem Aufwand inszeniert und mit Schauspielern nachge-

5 86 römerschlacht regjo südniedersachsen regjo südniedersachsen römerschlacht 87 Bilder Petra Lönne (3), Rolf-Peter Dix Bilder Anders Seefeldt Linke Seite: ein rekonstruiertes römisches Torsionsgeschütz. Daraus abgefeuerte Bolzen fanden sich in großer Zahl. Oben rechts: 2008 markieren Tennisbälle die Fundstellen. Unten rechts: Winfried Schütte (links) führte die Kreisarchäologen Dr. Klaus Grote und Dr. Petra Lönne 2008 zum Fundplatz, wo sich der römische Fundcharakter bestätigte. Kreisarchäologin Dr. Petra Lönne mit dem jüngsten Münzfund, einem Silberdenar aus der Zeit von Kaiser Severus Alexander. stellt; die angebotenen Führungen sind permanent ausgebucht. Es war die Rede vom Jahrhundertfund, der ein Weltbild zum Einsturz brachte. Gegenüber der Gigantomanie der Presse bleibt Petra Lönne in der Bewertung aber auf dem Waldboden der Tatsachen. Ich denke zwar, dass man sich die antiken Schriftquellen noch einmal genau anschauen muss, aber ich sehe nicht, dass sich das Geschichtsbild komplett geändert hätte. Ipse praeterea manu sua multa faciebat,cum etiam paludem ingressus [ ] (Historia Augusta XII, I1) Neben dem Römerschlachtfeld am Kalkrieser Berg, dem wahrscheinlichen Ort der Varussschlacht, befindet sich damit auch die insgesamt erst zweite gefundene Römerschlacht im niedersächsischem Boden, wenn auch zwischen dort und dem Harzhorn etwa 200 Jahre Geschichte liegen. Denn die Datierung des Schlachtfeldes lässt sich mittlerweile sehr gut eingrenzen. Die C14-Analyse von Holzresten aus den Waffen ergab eine zeitliche Einordnung zwischen 130 und 250 nach Christus. Noch genauer wurde es dank der Münzfunde. Sechs Silberdenare aus den Regierungszeiten der Kaiser Caracalla ( ), Elagabal ( ) und Severus Alexander ( ) legen eine Datierung ans Ende des ersten Drittels des 3. Jahrhunderts nahe. Eine besondere Rolle fällt schließlich den historischen Quellen zu. Der allerletzte große Feldzug ins Barbaricum hinein wird für das Jahr 235 für den frisch zum Kaiser ernannten Maximinus Thrax dokumentiert. Als einzige Quelle nennen dabei die Historia Augusta eine Entfernung von 300 bis 400 römischen Meilen (entsprechend etwa 450 bis 600 Kilometer), die das Heer in rechtsrheinisches Gebiet vorgedrungen sein soll damit wären die Römer leicht bis an die Elbe gelangt, was historisch kein Novum darstellte: Schon Drusus war zweieinhalb Jahrhunderte zuvor so weit vorgestoßen, man kannte die Gegend. Da sich in Fachkreisen aber bis 2008 niemand vorstellen konnte, dass die Römer so historisch spät so geografisch tief nach Germanien eingedrungen waren, wurden die Zahlenangaben kurzerhand zum Abschreibfehler degradiert und auf 30 bis 40 Meilen nach unten korrigiert. Ein offensichtlicher Irrtum. Vorausgegangen war diesem Feldzug jedoch ein veritables Drama. 232/233 nach Christus bekämpfte der eher glücklose Kaiser Severus Alexander in einer groß angelegten Kampagne mehr oder minder erfolgreich das erstarkte Perserreich, dazu wurden auch Truppen vom germanischen Limes abgezogen. Die schwach besetzte Grenze nutzten wiederum Germanen aus und zogen plündernd durch die benachbarten Römerprovinzen. 235 sammelte daher der Kaiser erneut zahlreiche Truppen, diesmal in Mainz. Zum Krieg wollte er es dann allerdings doch nicht kommen lassen. Stattdessen versuchte er sich den Frieden zu erkaufen. Daraufhin meuterten die enttäuschten Legionen, ermordeten kurzerhand Kaiser samt Mutter und riefen den ersten Soldatenkaiser aus, ihren Feldherrn Maximinus. Dieser ließ noch einige vermeintliche Verschwörer meucheln, machte anschließend Nägel mit Köpfen und marschierte in der Germania Magna ein sehr farbenfroh geschildert bei Herodian, einem zeitgenössischen Historiker. Siedlungen wurden geplündert und eingeäschert, das fast reife Getreide verbrannt. Maximinus selbst soll sich während der zahlreichen Kämpfe, die aufgrund der guerillamäßigen Absetzbewegungen der Germanen oftmals in Wäldern und Mooren stattfanden, durch seinen persönlichen Einsatz ausgezeichnet haben und führte sein Heer schließlich spät im Jahr siegreich und ungeschlagen heim; Lohn war der Ehrentitel Germanicus Maximus. Pervenissemus ad silvas, nisi altitudo paludium nos transire non permisisset. [ ] (Historia Augusta XII, 6) Der Kalefelder Fund fügt sich in seiner Datierung und Rekonstruktion nahtlos in diesen Kontext ein. Späher des römischen Heeres, die sich dem Harzhorn von Norden kommend näherten, fanden den Engpass blockiert und von germanischen Kriegern gesichert an strategisch günstiger Stelle, da galt eine eventuelle zah- Petra Lönne Die gebürtige Auricherin studierte in Göttingen Ur- und Frühgeschichte und war an zahlreichen archäologischen Projekten hauptsächlich in Niedersachsen beteiligt. Seit 2003 ist sie im Landkreis Northeim als Archäologin tätig. Wie sieht die Finanzsituation für die Archäologie in Niedersachsen aus? Natürlich wird auch in diesem Bereich gekürzt, die Mittel sind sehr knapp. Ich als Kreisarchäologin führe wenn dann Not- oder Rettungsgrabungen durch. Reine Forschungsgrabungen, wie jetzt auf dem Harzhorn, sind heute kaum noch möglich. Und auch beim Landesamt selbst gibt es, so weit ich weiß, keine großen Forschungsprojekte mehr. Gibt es viele aus Geldmangel liegen gelassene Projekte? Allein im Landkreis Northeim gibt es etwa die mittelalterliche Töpferei-Wüstung Bengerode bei Fredelsloh, die durch wiederholte Raubgrabungen massiv gefährdet ist. Dabei handelt es sich um eine fast vollständig erhaltene, das heißt nicht überbaute Wüstung mit Ofenresten und Abwurfhalden der Töpfereiproduktion. Auch aus der Steinzeit gibt es diverse Fundstellen, die sehr vielversprechend sind. Sind Raubgräber generell ein Problem? Ja, ein sehr großes, gerade in Südniedersachsen. In der Wüstung haben Raubgräber gerade in den letzten Monaten wieder zugeschlagen; oder es werden Grabhügel geplündert. Aber wir können die Fundstellen nicht schützen, wir können nur die Bevölkerung sensibilisieren. Aber es ist zweischneidiges Schwert. Wenn es Leute wie Herrn Schütte nicht gäbe, die uns ihre Zufallsfunde mitteilen, hätten wir beispielsweise das Schlachtfeld am Harzhorn gar nicht gefunden.

6 regjo südniedersachsen römerschlacht 89 Bilder S. Streichardt/NLD (2) Römische Geschossspitzen und eine Schaufelhacke. Die Reste des römischen Katapulteinsatzes finden sich zuhauf. lenmäßige Überlegenheit der Römer nicht viel. Ein Durchbrechen war jedoch unvermeidlich, schließlich ließen sich die Trosswagen kaum querfeldein durch Wald und über Berg befördern. Die Legionäre kämpften sich daher an den wenigen Aufgängen die steile Nordflanke des Harzhorns hinauf, um die Wegblockade zu umgehen und deren Besatzung in den Rücken zu fallen. Aber auch auf dem Höhenzug trafen sie im damals lichten Buchen-Mischwald auf starken Widerstand. Orientalische Bogenschützen wurden ebenso wie kleinere Torsionsgeschütze, sogenannte Karrenballisten, herangeführt und nahmen eine zentrale Anhöhe unter konzentriertes Feuer, bis die Legionäre schließlich zum Sturmangriff ansetzten und sich im Nahkampf den Weg über das Harzhorn freikämpften. So legt es die Fundverteilung nahe. Unbeantwortet bleibt allerdings die Frage, warum derart viele Waffen zurückblieben. Pfeile, Speere, Katapultbolzen müssen noch Jahre nach dem Geschehen gut sichtbar aus dem Boden geragt haben. Eine Vermutung ist, dass die Germanen den Ort ihrer Niederlage möglicherweise mit einem Tabu belegten, während die Römer nach dem Sieg so schnell wie möglich weiter nach Süden marschierten, um Guerillaangriffen und Abnutzungsgefechten aus dem Weg zu gehen wer konnte wissen, wie viele feindliche Truppen noch in der Nähe waren? Vielleicht stellte das Geschehen auf dem Harzhorn auch nur einen kleinen Teil der Kampfhandlungen in dieser Gegend dar, die Schlacht könnte ihren Schwerpunkt in der südlich gelegenen Niederung gehabt haben. Es bleibt Spekulation. Ebenso, wie viele Römer nun überhaupt hier durchzogen ob nur eine kleinere Einheit mit oder Soldaten, ein größerer Teil der Armee von Maximinus oder gar die ganze. Für den Weg zurück ins Römerland, heute Bayern, Baden- Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen sowie westlich des Rheins, kamen jedenfalls nur wenige Routen in Frage, insbesondere, wenn der Feldzug bis weit in die Norddeutsche Tiefebene hinein verlief. Auch an getrennte Rückmarschrouten und Heeresabteilungen kann man denken, meint der Göttinger Landkreisarchäologe Klaus Grote, der bei Hedemünden das augusteische Lager ausgräbt. Wir wissen von anderen Feldzügen, dass die Armee sich getrennt hat, unter Unterführern marschierte und sich punktgenau wieder vereinigte. Zudem wusste man über Germanien gut Bescheid, kannte Geografie und Ortsnamen. Aber auch die Wetterverhältnisse spielten eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wenn man bei unserem durchwachsenen, oft regnerischen Wetter über unbefestigte Wege marschiert, ist nach 300 Mann der Weg in einem desolaten Zustand, man rutscht eigentlich nur noch. Zudem ließen die Wege es nicht zu, fünf Mann breit zu marschieren, sondern man musste sich im Gänsemarsch fortbewegen. [ ] atque animo concipiens usque ad oceanum septentrionales partes in Romanam ditionem redigere [ ] (Historia Augusta XIII, I1I) Maximinus selbst war jedenfalls, wie seine Soldaten auch, mit dem Feldzug zufrieden, ließ bildliche Siegestafeln anfertigen und in Rom ausstellen. Für das Folgejahr plante der Kaiser die Fortsetzung der Kampagne und die endgültige Unterwerfung Germaniens bis ans Meer. Machtkämpfe im Inneren zwangen ihn aber auf andere Schlachtfelder, auf denen er nur drei Jahre später von seinen eigenen Truppen ermordet wurde. Damit hatte dann auch das Imperium Romanum seinen Zenit überschritten.

7 regjo südniedersachsen römerschlacht 91 Der jüngste Münzfund (sogenannte Schlussmünze ), ein Silberdenar aus der Zeit von Kaiser Severus Alexander. Dadurch lässt sich das Schlachtgeschehen bisher am präzisesten datieren. Kaiser und Gegenkaiser lösten sich in schneller Folge ab, das Reich nutzte seine Stärke in internen Machtkämpfen ab, gleichzeitig stieg der Druck der Germanen auf die Grenzen, es kam vermehrt zu Übergriffen, die Grenzen mussten zurückgenommen werden, bis schließlich im 4. Jahrhundert mit der Völkerwanderung auch das Ende der römischen Welt eingeläutet wurde und andere die Geschichte weiterschrieben. Das kleine Südniedersachsen ist beredter Zeuge dieser Entwicklung. Die nur 60 Kilometer voneinander entfernten Fundstellen der Schlacht am Harzhorn und des Römerlagers bei Hedemünden spiegeln diese Epochen wieder. Hedemünden entstand in der euphorischen Expansionszeit des Imperiums, vermutlich um 9 vor Christus, wurde aber wohl nach der Varus-Niederlage aufgegeben. Dem steht das Harzhorn gegenüber, zweieinhalb Jahrhunderte später. Hier erleben wir ein letztes Aufbäumen der römischen Militärmacht, die noch einmal versucht, die Dinge in den Griff zu bekommen, beschreibt es Klaus Grote. Und dazwischen gab es von allem reichlich Kommerz, Kontakte, Konflikte. Die Beziehung zweier Kulturen, ein Atemzug der Geschichte, dessen stille Erinnerung sich langsam aus dem Untergrund schält. Informationstipps: Die Schlacht am Harzhorn Roms letzter Feldzug nach Germanien, DVD Einstündige Dokumentation von Fund, Schlachtrekonstruktion und historischem Kontext. M. Geschwinde und P. Lönne, Die Spur der Sandalennägel. Hintergründe zur Entdeckung eines römischen Schlachtfeldes. Archäologie in Deutschland 2/2009, M. Geschwinde, H. Hassmann, P. Lönne, M. Meyer und G. Moosbauer, Roms vergessener Feldzug. Das neu entdeckte römische Schlachtfeld am Harzhorn in Niedersachsen. In: Ausstellungskatalog Varusschlacht. Imperium Konflikt Mythos, Band 2: Konflikt. Stuttgart 2009, M. Geschwinde und P. Lönne, Konfrontation am Harzhorn. Die Entdeckung eines römischen Schlachtfeldes bei Kalefeld. Archäologie in Niedersachsen, Band 12/2009, K.-P. Johne, Die Römer an der Elbe. Das Stromgebiet der Elbe im geographischen Weltbild und im politischen Bewusstsein der griechisch-römischen Antike. Berlin 2006.

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Römische Einflüsse an Aller und Leine

Römische Einflüsse an Aller und Leine Heimatverein Hambühren / Schleuse Oldau, 26.09.2014 Römische Einflüsse an Aller und Leine Ein weisser Fleck an der mittleren Aller? Eckhard Heller, Hannover Fundstellen der römischen Kaiserzeit (Berger,

Mehr

Geschichte und römischer Kultur kennen.

Geschichte und römischer Kultur kennen. Lateiner des AGO mit Prof. Dr. Sommer bei den Römern am Niederrhein Bei einer zweitägigen Exkursion lernten zwei Lerngruppen des Alten Gymnasiums unter fachkundiger Leitung von Prof. Dr. Michael Sommer

Mehr

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten Ein archäologischer Rundgang durch die historische Altstadt Die 8 archäologischen Stationen befinden sich im historischen Stadtkern Aachens. Der Rundgang dauert etwa 30Min und beträgt je nach Route zwischen

Mehr

Was also hört man, wenn man sich hinunterbeugt und das Ohr auf die Schiene der Geschichte legt? Das kommt ganz darauf an: Bei flüchtigem Hinhören

Was also hört man, wenn man sich hinunterbeugt und das Ohr auf die Schiene der Geschichte legt? Das kommt ganz darauf an: Bei flüchtigem Hinhören VORWORt DIE SCHIENE DER GESCHICHTE»Leg dein Ohr auf die Schiene der Geschichte«heißt ein Lied der deutschen Band Freundeskreis aus dem Jahr 1997. Es beginnt mit den Zeilen:»Viele Menschen schrecken zurück,

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Publireportage. PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner

Publireportage. PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner PAUL GIEZENDANNER: Zahntechniker und Unternehmer in Obwalden Ohne weisse Schürze In seinem Labor in Sarnen stellen

Mehr

Montanarchäologische Forschungen in Ramsbeck: Zwischen Metall und Markt. Kommunikationswege und Ressourcenerschließung im Hochsauerland.

Montanarchäologische Forschungen in Ramsbeck: Zwischen Metall und Markt. Kommunikationswege und Ressourcenerschließung im Hochsauerland. Montanarchäologische Forschungen in Ramsbeck: Zwischen Metall und Markt. Kommunikationswege und Ressourcenerschließung im Hochsauerland. Seit Frühjahr 2015 erforschen die Universitäten Hamburg und Mainz

Mehr

konnte, ob er fremde Reste oder die seiner Angehörigen mit Erde bedeckte. (Übersetzung Carl Hoffmann)

konnte, ob er fremde Reste oder die seiner Angehörigen mit Erde bedeckte. (Übersetzung Carl Hoffmann) Latein-Exkursion Am Ende des ersten oder zweiten Latein-Jahres nehmen die Lateinschüler der Cäcilienschule an einer sogenannten Exkursion (auch dies ist ein lateinisches Wort, das so viel wie Herauslaufen

Mehr

Ein Blick in die Geschichte. Stockstadt a. Main

Ein Blick in die Geschichte. Stockstadt a. Main Ein Blick in die Geschichte von Stockstadt a. Main Die Ursprünge Stockstadts reichen weit in die Vergangenheit zurück. Zahlreiche antike Funde deuten auf eine sehr frühe f Besiedlung unserer Gegend hin.

Mehr

Karten zum Spiel Duschmännchen Autor: Heiko Seiffert

Karten zum Spiel Duschmännchen Autor: Heiko Seiffert Duschmännchen Fragekarten Bitte gegebenenfalls auf A3 vergrößern und dann ausschneiden. Zu jeder Frage-Karte für den Spielleiter gehört eine Hilfe-Karte für den Kandidaten. Der Spielleiter liest die Sätze

Mehr

Inhalt. 99 Das nördliche Pfersee. Das südliche Pfersee. Spurensuche. Pfersee von oben. Wertach Vital

Inhalt. 99 Das nördliche Pfersee. Das südliche Pfersee. Spurensuche. Pfersee von oben. Wertach Vital Beatrice Schubert Angelika Prem Stefan Koch Inhalt 11 Spurensuche 19 Pfersee von oben 27 Entlang der Augsburger Straße von der Luitpoldbrücke bis Herz Jesu 26 und weiter bis zu Stadtgrenze 50 67 Das südliche

Mehr

Arminius und die Varusschlacht

Arminius und die Varusschlacht Arminius und die Varusschlacht Download-Materialien von Markus Zimmermeier Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Der Alptraum...1 In der Taverne... 2 Ein wahres Naturtalent... 3 Die römischen Tugenden...

Mehr

AFGHANISTAN DIE BLAUEN STEINE DER PHARAONEN

AFGHANISTAN DIE BLAUEN STEINE DER PHARAONEN AFGHANISTAN DIE BLAUEN STEINE DER PHARAONEN MEDIENBEGLEITHEFT zum Video Reg.Nr. 84020 4 Minuten Produktionsjahr 2001 AFGHANISTAN DIE BLAUEN STEINE DER PHARAONEN Seit dreißig Jahren reist der amerikanische

Mehr

& DAS VERMÄCHTNIS DES EWIGEN KAISERS. Über 1 Million begeisterte Besucher! Die. Ausstellung

& DAS VERMÄCHTNIS DES EWIGEN KAISERS. Über 1 Million begeisterte Besucher! Die. Ausstellung & DAS VERMÄCHTNIS DES EWIGEN KAISERS Die Über 1 Million begeisterte Besucher! Ausstellung Die Ausstellung Die Ausstellung Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers zog bereits seit 2002

Mehr

Leben früh seine Prägung. Als Gerhard Fritz Kurt Schröder am 7. April 1944, einem Karfreitag, im Lippeschen geboren wird, steht das Deutsche Reich

Leben früh seine Prägung. Als Gerhard Fritz Kurt Schröder am 7. April 1944, einem Karfreitag, im Lippeschen geboren wird, steht das Deutsche Reich Der Aussteiger 1944 1966»Ich wollte raus da.«als er das im Rückblick auf seine jungen Jahre sagt, geht Gerhard Schröder auf die fünfzig zu. 1 Inzwischen hat er mehr erreicht, als man zu träumen wagt, wenn

Mehr

Aus der Geschichte der Steiermark 1

Aus der Geschichte der Steiermark 1 Aus der Geschichte der Steiermark 1 Unsere Zeitrechnung beginnt mit Christi Geburt. Viele Funde zeigen aber, dass in unserem Land auch schon früher Menschen gelebt haben. Schon in der Steinzeit und in

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Die Entscheidung. Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht.

Die Entscheidung. Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht. Stefan Leichsenring Die Entscheidung Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht. "Unsere Lage hat sich in den letzten Monaten eigentlich nicht verschlechtert, sie ist genauso schlecht wie

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Die (Kultur-) Geschichte der Türkei

Die (Kultur-) Geschichte der Türkei Die (Kultur-) Geschichte der Türkei s [1] Seminarbeitrag im Modul Terrestrische Ökosysteme (2101-232) Botanisches Institut (210) Universität Hohenheim Stuttgart vorgetragen von Felix Giera am 15.01.2014

Mehr

Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums (3)

Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums (3) 1 Herwig Duschek, 2. 3. 2012 www.gralsmacht.com 850. Artikel zu den Zeitereignissen Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums (3) (Ich schließe an Artikel 849 an.) Wir folgen der Version des

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Herrn Oberbürgermeister Jürgen Roters anlässlich der Eröffnung der Sonderausstellung 14 AD Römische Herrschaft am Rhein am 27. Juni 2014, 18 Uhr, Römisch-Germanisches-Museum Es gilt das gesprochene

Mehr

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben Unsere Einwöchige Madeirareise im Mai 2013 Atlantis lässt grüßen! Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben wird. So üppige Vegetation und Pflanzenarten habe ich bisher

Mehr

Die Tradition der Gebetsheilung oder das»abbeten«,

Die Tradition der Gebetsheilung oder das»abbeten«, Die Tradition der Heilgebete Die Tradition der Gebetsheilung oder das»abbeten«, wie wir es in Bayern nennen, reicht weit zurück. Die historisch älteste Quelle, die ich persönlich ausfindig machen konnte,

Mehr

*... Früher hatte ich Zeit und Geld *

*... Früher hatte ich Zeit und Geld * *... Früher hatte ich Zeit und Geld * Ein wie bin ich zum Pferd gekommen- Bericht von Karin Alles fing ganz harmlos an, ich-schon immer pferdebegeistert aber nie die Zeit oder das Geld für Reitstunden-,

Mehr

Leibniz. (G.W.F. Hegel)

Leibniz. (G.W.F. Hegel) Leibniz 3. Der einzige Gedanke den die Philosophie mitbringt, ist aber der einfache Gedanke der Vernunft, dass die Vernunft die Welt beherrsche, dass es also auch in der Weltgeschichte vernünftig zugegangen

Mehr

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren.

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Vorwort des Autors: Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Ich bin weder Banker noch Finanzdienstleister und ich möchte

Mehr

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ich möchte Ihnen und euch eine Geschichte erzählen von

Mehr

Die römische Frau und die Sklaven

Die römische Frau und die Sklaven Die römische Frau und die Sklaven Am Montag den 04.07.2016 besuchten uns die Römer. Sie erzählten uns viel über den römischen Alltag. Besonders interessierten uns die Sklaven und die Rolle einer reichen

Mehr

Die Ägypter stellten schon vor über 5.000 Jahren Brot her, es war ihr Hauptnahrungsmittel. So gab man den Ägyptern in der Antike auch den Beinamen

Die Ägypter stellten schon vor über 5.000 Jahren Brot her, es war ihr Hauptnahrungsmittel. So gab man den Ägyptern in der Antike auch den Beinamen Einst haben auch in Bremerhaven und umzu viele Windmühlen gestanden. Einige haben als Museum den Sprung in die Gegenwart geschafft, andere sind längst in Vergessenheit geraten. Nur noch die Namen von Straßen

Mehr

Der Tag, an dem Deutschland entstand

Der Tag, an dem Deutschland entstand Tillmann Bendikowski Der Tag, an dem Deutschland entstand Die Geschichte der Varusschlacht C. Bertelsmann Inhalt Vorwort:»Die Unglücksstätte, grässlich anzusehen «............................ 7 Teil I

Mehr

»Alles für das kleine Wort Freiheit«

»Alles für das kleine Wort Freiheit« »Alles für das kleine Wort Freiheit«Unabhängige Medien und freie Meinungsäußerung gibt es in S yrien nicht mehr. Ein deutscher Fotograf besuchte die Menschen in den Flüchtlingslagern an der türkisch-syrischen

Mehr

Salvete! Seid gegrüßt!

Salvete! Seid gegrüßt! Salvete! Seid gegrüßt! Diese Rally* führt euch durch die drei Themenbereiche der Ausstellung: *Eine Rally ist ein Suchspiel. Ich helfe euch, die Antworten zu finden. I. Der befestigte Limes II. Der durchlässige

Mehr

Den Tod vor Augen. Text Florian

Den Tod vor Augen. Text Florian Den Tod vor Augen Text Florian 00:08 Ein schwerer Unfall. Ein Unfall, der ein junges Leben total veränderte. Am 10. Januar 1998 verunfallt Florian unverschuldet. Ein ungeduldiger Autolenker überholt in

Mehr

Arbeitsblatt 8 Ende des Ersten Weltkrieges

Arbeitsblatt 8 Ende des Ersten Weltkrieges Arbeitsblätter des in Kooperation gefördert Volksbundes Deutsche mit durch Kriegsgräberfürsorge e.v. Arbeitsblatt 8 Ende des Ersten Weltkrieges Arbeitsaufträge: 1. Überlegt in Kleingruppen, welche Gründe

Mehr

RL GMBH IMMOBILIEN WÖRL. - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Immobilien Wörl

RL GMBH IMMOBILIEN WÖRL. - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Immobilien Wörl Immobilien Wörl - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Karlsberg 8 85221 Dachau Telefon 08131. 6166-0 www.immowoerl.de Marktbericht Gewerbeimmobilien 2015/16 Immobilien Wörl Erneut gibt Immobilien

Mehr

Die Geschichte von Manik Angkeran wie die Bali-Straße entstand

Die Geschichte von Manik Angkeran wie die Bali-Straße entstand Indonesien Cerita rakyat oder Volksgeschichten - so nennen die Indonesier ihre Märchen und Fabeln. Im Vielvölkerstaat Indonesien gibt es tausende solcher Geschichten. Viele erzählen die Entstehung von

Mehr

Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer

Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer Das vorliegende Material kann bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung eines Lehrausganges rund um das einstige Kastell Vindobona eingesetzt werden.

Mehr

R A L L Y E. R. tt... m verziert. AB 8 JAHRE AUF DEN SPUREN KÖLNER GESCHICHTE NAME: DAS KÖLNER WAPPEN

R A L L Y E. R. tt... m verziert. AB 8 JAHRE AUF DEN SPUREN KÖLNER GESCHICHTE NAME: DAS KÖLNER WAPPEN AB 8 JAHRE R A L L Y E AUF DEN SPUREN KÖLNER GESCHICHTE NAME: Am Eingang zur Ausstellung befindet sich das Kölner Stadtwappen. Die drei Kronen darauf stehen für die Heiligen Drei Könige, deren Überreste

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Das ägyptische Medaillon von Michelle

Das ägyptische Medaillon von Michelle Das ägyptische Medaillon von Michelle Eines Tages zog ein Mädchen namens Sarah mit ihren Eltern in das Haus Anubis ein. Leider mussten die Eltern irgendwann nach Ägypten zurück, deshalb war Sarah alleine

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

Das römische Weltreich. !!!! Wien und Umgebung zur Römerzeit!!!!

Das römische Weltreich. !!!! Wien und Umgebung zur Römerzeit!!!! Das römische Weltreich I. Rom wurde der Legende nach ca. 800 v. Chr. gegründet. In den Jahren 300 v. Chr. und 200 n. Chr. eroberten die Römer ein Weltreich. Es reichte von Großbritannien bis nach Ägypten

Mehr

Petrus und die Kraft des Gebets

Petrus und die Kraft des Gebets Bibel für Kinder zeigt: Petrus und die Kraft des Gebets Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Das Schwein beim Friseur Drehbuch Szene Personen Text Spielanweisung Requisite/Musik

Das Schwein beim Friseur Drehbuch Szene Personen Text Spielanweisung Requisite/Musik Das Schwein beim Friseur Drehbuch Szene Personen Text Spielanweisung Requisite/Musik 0 Erzähler Schon seit Wochen hingen dem kleinen die Haare über den Kragen, und seine Mutter überlegte sich, wie sie

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Saltus Teutoburgiensis

Saltus Teutoburgiensis Autor: Otto Klaus Schmich Mozartweg 56 76646 Bruchsal urn:nbn:de:1111-200703078 Saltus Teutoburgiensis Eine Art unendliche Geschichte, welche auch nach den jüngsten Ergebnissen von Kalkriese und anderen

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Flüsse und Gebirge in Deutschland. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Flüsse und Gebirge in Deutschland. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Flüsse und Gebirge in Deutschland Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de DOWNLOAD Jens Eggert Flüsse und Gebirge

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

Monika Rosner Glummie Riday. August der Starke

Monika Rosner Glummie Riday. August der Starke Monika Rosner Glummie Riday August der Starke E I N E B I O G R A F I E F Ü R K I N D E R Wie August in Wirklichkeit aussah Auf den Bildern, die es von August gibt, sieht man ja immer einen ernsten, imposanten

Mehr

UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein

UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein UrUrUrspannende Rätselrallye im Keltenmuseum Hallein kurt der URgeschichte wurm lädt Dich zu dieser spannenden Rätselrallye ein. Löse mit ihm die Rätsel der Urgeschichte und folge seiner Spur! Die Wörter/Buchstaben

Mehr

auf seine Uhr. Acht Minuten. Geduld! Hundert Meter weiter ließ der Wohlstand etwas nach. Der Stau löste sich allmählich auf. Die First Street wurde

auf seine Uhr. Acht Minuten. Geduld! Hundert Meter weiter ließ der Wohlstand etwas nach. Der Stau löste sich allmählich auf. Die First Street wurde auf seine Uhr. Acht Minuten. Geduld! Hundert Meter weiter ließ der Wohlstand etwas nach. Der Stau löste sich allmählich auf. Die First Street wurde breiter und zugleich wieder etwas schäbiger. Hier gab

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Da sandte Gott den Propheten Natan zum König.

Da sandte Gott den Propheten Natan zum König. Da sandte Gott den Propheten Natan zum König. Natan sagte zu David:»Ich muss dir etwas erzählen, das in deinem Land passiert ist: Zwei Männer lebten in der gleichen Stadt. Einer war reich. Er besaß viele

Mehr

Bis vor ein paar Jahren war Mark noch ein

Bis vor ein paar Jahren war Mark noch ein Bis vor ein paar Jahren war Mark noch ein durchschnittlicher hart arbeitender Mann, der sich und seine Familie mit seiner Arbeit über Wasser halten musste. Aber das war schwer. Heute ist das Leben von

Mehr

Jeder Mensch zählt! Rollen:

Jeder Mensch zählt! Rollen: Jeder Mensch zählt! Rollen: Leser/in der Weihnachtsgeschichte - Augustus Quirinius Herold/Soldat Steuerzähler Frau 1 Frau 2 Mann 1 Jakob Wirtin 1 Wirtin 2 Wirtin Martha Hirten/innen: H 1 H 2 H 3 H 4 H

Mehr

DAS ALTE ROM. 2. Welches Volk beherrschte vor den Römern das Mittelmeer? a Die Germanen b Die Karthager c Die Etrusker

DAS ALTE ROM. 2. Welches Volk beherrschte vor den Römern das Mittelmeer? a Die Germanen b Die Karthager c Die Etrusker DAS ALTE ROM 1. Wer war der höchste römische Gott? a Mars b Jupiter c Vulcanus 2. Welches Volk beherrschte vor den Römern das Mittelmeer? a Die Germanen b Die Karthager c Die Etrusker 3 Wo lag die Landschaft

Mehr

Prof. Dr. Thomas Rüfner, Römische Rechtsgeschichte 11

Prof. Dr. Thomas Rüfner, Römische Rechtsgeschichte 11 Prof. Dr. Thomas Rüfner, Römische Rechtsgeschichte 11 Die Krise des Principats im 3. Jahrhundert. Die Reformen Diokletians und Konstantins. Die Fortentwicklung des Ost- und des Westreiches bis zu Justinian

Mehr

Der Feldzug des Varus

Der Feldzug des Varus Fontane-Gymnasium des Landkreises Teltow-Fläming Fontaneweg 24 15834 Rangsdorf Facharbeit Thema: Der Feldzug des Varus und der historische Gesamtzusammenhang aus der Sicht eines römischen Soldaten Fach:

Mehr

Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin

Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin Viviane Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin Vom 14. bis zum 17. Oktober haben meine Kommilitonen und ich die schöne Hauptstadt Deutschlands besichtigt, wo es viel zu sehen gab! Wir wurden

Mehr

Predigt am Sonntag Misericorias Domini, 19. April 2015 über Johannes 10, 11-16

Predigt am Sonntag Misericorias Domini, 19. April 2015 über Johannes 10, 11-16 Predigt am Sonntag Misericorias Domini, 19. April 2015 über Johannes 10, 11-16 Der gute Hirte mal ganz anders Frank: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des

Mehr

Landeskunde. Finalrunde

Landeskunde. Finalrunde 1 Landeskunde 1. Bundesländer Finalrunde Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. Auf Seite 102 im Kursbuch sind die deutschen Bundesländer mit ihren Wappen abgebildet. (Vokabelhilfe:

Mehr

Karl Prantl Kreuzweg. 14 Platten je 140 x 140 x 14 cm im Abstand von 70 cm aus Bentheimer Sandstein Länge 33 m 14 Linden

Karl Prantl Kreuzweg. 14 Platten je 140 x 140 x 14 cm im Abstand von 70 cm aus Bentheimer Sandstein Länge 33 m 14 Linden Karl Prantl Kreuzweg 14 Platten je 140 x 140 x 14 cm im Abstand von 70 cm aus Bentheimer Sandstein Länge 33 m 14 Linden 1979 2011 1 Karte Kloster Frenswegen vermessen im Jahr 1823 weiß markiert: Vechte

Mehr

Kaltscherklapp. Liebe Leser, Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013

Kaltscherklapp. Liebe Leser, Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013 Kaltscherklapp Beilage zu Neues aus Langen Brütz Nr. 6 Januar 2013 Liebe Leser, als 24 Seiten Neues aus Langen Brütz gefüllt waren und ich eine Woche lang darüber glücklich war, regte mich ein Besucher

Mehr

Han Gan und das Wunderpferd

Han Gan und das Wunderpferd Han Gan und das Wunderpferd von Chen Jianghong Der kleine Han Gan tat nichts lieber als zeichnen. Vom Sonnenaufgang bis zum Anbruch der Dunkelheit zeichnete er und konnte gar nicht mehr damit aufhören.

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Die Hauptfalle heißt Jargon Zitate muss man bei politischen Reportagen ganz kurz halten.

Die Hauptfalle heißt Jargon Zitate muss man bei politischen Reportagen ganz kurz halten. Szene ist Arbeit Wer eine gute politische Reportage schreiben will, muss die Hölle meiden und einen Ort suchen, der spannender ist. Wo packende Szenen zu finden sind, verriet Dirk Kurbjuweit den Teilnehmern

Mehr

vitamin de DaF Arbeitsblatt - zum Thema Jugend Partnerschaft 1. Bilden Sie Sätze aus den Satzteilen. Besprechen Sie diese Äußerungen in Plenum.

vitamin de DaF Arbeitsblatt - zum Thema Jugend Partnerschaft 1. Bilden Sie Sätze aus den Satzteilen. Besprechen Sie diese Äußerungen in Plenum. 1. Bilden Sie Sätze aus den Satzteilen. Besprechen Sie diese Äußerungen in Plenum. das passt gut zusammen. Viele wollen den Urlaub eine gute Gelegenheit, Aus dem Urlaubsflirt wird sucht selten die Liebe

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Fenster. zwischen Innen- und Außenwelt. von Anne Hensgen

Fenster. zwischen Innen- und Außenwelt. von Anne Hensgen Fenster zwischen Innen- und Außenwelt von Anne Hensgen FAQs (häufig gestellte Fragen) Wie sind Sie auf das Thema gekommen? Ich habe danach gesucht. Ein neues Thema sollte her für den Kunstmarkt 2013. Da

Mehr

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 1 Inhaltsverzeichnis Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 3 Ich wünsche mir eine Schreibmaschine, Oma! 7 Heiligabend auf der Segeljacht 10 Christkind, ich wünsche mir unsere Liebe zurück 15 Sie waren noch

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Zu welchem Zweck wurden Burgen errichtet? Nenne mindestens 5 Bestandteile einer Burg! Wo wurden Burgen gebaut?

Zu welchem Zweck wurden Burgen errichtet? Nenne mindestens 5 Bestandteile einer Burg! Wo wurden Burgen gebaut? Zu welchem Zweck wurden Burgen errichtet? Man baute Burgen als Stützpunkt und zum Schutz vor den Feinden. In den Notzeiten boten sie Unterschlupf für die bäuerliche Bevölkerung. Weiters waren sie auch

Mehr

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad.

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Gehen Sie im Fahren auf Antistresskurs! Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Tipps für stressfreies Autofahren von Dr. Wolfgang Schömbs Nutzen Sie Ihre Zeit im Auto heißt es im Covertext

Mehr

Attic Tabletop Factory Lars Köhler

Attic Tabletop Factory Lars Köhler Attic Tabletop Factory Lars Köhler Von: Attic Tabletop Factory [newsletter@attic-tabletop.de] Gesendet: Sonntag, 29. Mai 2005 14:58 An: lars.koehler@t-online.de Betreff: Attic Tabletop Informationen Juni

Mehr

PRESSEMAPPE INHALT. Feste Kaiser Wilhelm II. - Mehr als nur eine Festung! 2. 100 Jahre Erster Weltkrieg Sonderveranstaltungen 3

PRESSEMAPPE INHALT. Feste Kaiser Wilhelm II. - Mehr als nur eine Festung! 2. 100 Jahre Erster Weltkrieg Sonderveranstaltungen 3 PRESSEMAPPE INHALT Feste Kaiser Wilhelm II. - Mehr als nur eine Festung! 2 100 Jahre Erster Weltkrieg Sonderveranstaltungen 3 Geschichte der Feste im Überblick 4 Lassen Sie sich (ent-)führen 5 Dauerausstellung

Mehr

neue app die Entdeckungstour entlang des Limes Mit dem Smartphone auf

neue app die Entdeckungstour entlang des Limes Mit dem Smartphone auf die neue app Mit dem Smartphone auf Entdeckungstour entlang des Limes Bodendenkmal Limes Die Grenze des Römischen Reiches Unesco-Welterbe Obergermanisch-Raetischer Limes Einst war der Limes die Grenzbefestigung

Mehr

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung 1. Kapitel Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung Und ich hatte mir doch wirklich fest vorgenommen, meine Hausaufgaben zu machen. Aber immer kommt mir was

Mehr

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage

Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Unverkäufliche Leseprobe des S. Fischer Verlags Zsuzsa Bánk Die hellen Tage Preis (D) 21,95 (A) 22,60 sfr. 33,50 (UVP) ISBN 978-3-10-005222-3 544 Seiten, gebunden S. Fischer Verlag Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Seit 125 Jahren... Unterwegs

Seit 125 Jahren... Unterwegs Seit 125 Jahren... Unterwegs Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen Aristoteles 2 DBV-Winterthur 125 Jahre unterwegs Aufbau und Bewährung Der Anfang war erhaben: Seine Majestät der Kaiser und König hatten

Mehr

Wir produzieren ein Hörspiel Die Legende von Sankt Martin

Wir produzieren ein Hörspiel Die Legende von Sankt Martin Wir produzieren ein Hörspiel Die Legende von Sankt Martin Am 11. November ist der Gedenktag von Sankt Martin. Martin lebte vor über 1600 Jahren und war wegen seiner Wohltätigkeit überall bekannt. Als der

Mehr

Lauren Oliver. Liesl & Mo und der mächtigste Zauber der Welt

Lauren Oliver. Liesl & Mo und der mächtigste Zauber der Welt Lauren Oliver erzählendes Programm Kinderbuch i Erfolgsautorin Lauren Oliver hat mit Liesl & Mo ein bezauberndes, fantasievolles Kinderbuch vorgelegt, das das Zeug zum modernen Klassiker hat. Liesl lebt

Mehr

Steinmikado I. Steinmikado II. Steinzielwerfen. Steinwerfen in Dosen

Steinmikado I. Steinmikado II. Steinzielwerfen. Steinwerfen in Dosen Steinmikado I Steinmikado II : ab 4 : ab 4 : 20 Steine : 20 Steine Spielregel : M 10-01 In der Mitte des Raumes schichten wir einen Steinberg auf. Die Aufgabe besteht darin, vom Fuße des Berges jeweils

Mehr

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1 Per spec tives imp perspectives MANAGEMENT JOURNAL EUR 40 GESCHÄFTSLOGIKEN DER ZUKUNFT 02 1 EINZ I GARTIGKEIT IM MANAGEMENT 2 IMP Perspectives 82 einzigartige Perspektiven oder über einzigartige Sichtweisen

Mehr

Nach sehr gutem Beginn trudeln die verwertbaren Antworten immer spärlicher ein. Tisch Bayern schaut schon nicht mehr ganz so optimistisch in die

Nach sehr gutem Beginn trudeln die verwertbaren Antworten immer spärlicher ein. Tisch Bayern schaut schon nicht mehr ganz so optimistisch in die Fürs leibliche Wohl wird bei den Sparkassen-Callcenter-Qualitätstagen (was für ein Wort!) bestens gesorgt. In jeder Pause kommen Kaffee, Cola und andere Getränke auf den Tisch, dazu gibt es je nach Tageszeit

Mehr

Fußball-Fachwörter. 1.1 Einleitung. 1.2 Geschichte. 1.3 football oder soccer

Fußball-Fachwörter. 1.1 Einleitung. 1.2 Geschichte. 1.3 football oder soccer Fußball-Fachwörter Kentaro Kusaba 1.1 Einleitung Letztes Jahr fand in Korea und Japan die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Wegen diesem Einfluss haben wir einige Jahre oft Fußballfachwörter gehört. Außerdem

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

Ich wollte nun nicht mehr schlafen. Ich hatte Angst, dass am nächsten Morgen alles vorbei ist.

Ich wollte nun nicht mehr schlafen. Ich hatte Angst, dass am nächsten Morgen alles vorbei ist. Antje Nach scheinbar endlosen Jahren der Depression, Unzufriedenheit und Traurigkeit, voller Lähmungen und Selbsthass, voller Schuld und Schuldigen, sagte mir eines Tages meine innere Stimme, dass ich

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe des St. Benno-Verlages

Unverkäufliche Leseprobe des St. Benno-Verlages Unverkäufliche Leseprobe des St. Benno-Verlages Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text und Bildern, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung des Verlags urheberrechtswidrig und strafbar.

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Als Autorin von der Liebe Dich selbst -Reihe stellt sich die Frage, ob satt und glücklich über Liebe Dich selbst

Als Autorin von der Liebe Dich selbst -Reihe stellt sich die Frage, ob satt und glücklich über Liebe Dich selbst 1 Als Autorin von der Liebe Dich selbst-reihe stellt sich die Frage, ob satt und glücklich über Liebe Dich selbst hinausgeht oder ob es eine Alternative darstellt. EMZ: Für mich ist Satt und glücklich

Mehr

Geheimnisse des Facebook Marketings

Geheimnisse des Facebook Marketings Geheimnisse des Facebook Marketings 1 Geheimnisse des Facebook Marketings Keines der vielen Marketinginstrumente, das Werbetreibenden im Internet heute zur Verfügung steht, ist so aufregend und verspricht

Mehr

Wissenswert Jahre Varusschlacht (1) Arminius und der Mythos vom deutschen Urknall. Von Rolf Cantzen. Sendung: , 08.

Wissenswert Jahre Varusschlacht (1) Arminius und der Mythos vom deutschen Urknall. Von Rolf Cantzen. Sendung: , 08. Hessischer Rundfunk hr2-kultur Redaktion: Heike Ließmann Wissenswert 2000 Jahre Varusschlacht (1) Arminius und der Mythos vom deutschen Urknall Von Rolf Cantzen Sendung: 16.03.09, 08.30 Uhr, hr2-kultur

Mehr

Marathon als Lebenshilfe

Marathon als Lebenshilfe Marathon als Lebenshilfe Stefan Schubart läuft 1000 Kilometer quer durch Bayern u.a. für die Kinderbrücke Allgäu und damit auch für die Lebenshilfe Kempten Kempten(mori). Strahlend sitzt Stefan Schubart

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Am 02.05.2015 trafen sich 11 Mitglieder und 3 Spaniels unserer LG zu einer Wanderung vom Kloster Nimbschen entlang der Mulde nach Kleinbothen.

Am 02.05.2015 trafen sich 11 Mitglieder und 3 Spaniels unserer LG zu einer Wanderung vom Kloster Nimbschen entlang der Mulde nach Kleinbothen. Wanderung der BG Leipzig Am 02.05.2015 trafen sich 11 Mitglieder und 3 Spaniels unserer LG zu einer Wanderung vom Kloster Nimbschen entlang der Mulde nach Kleinbothen. Vor der Wanderung stimmte uns Frau

Mehr

Bildauswahl Museum und Park Kalkriese

Bildauswahl Museum und Park Kalkriese Bildauswahl Museum und Park Kalkriese Sehr geehrte Damen und Herren, bitte beachten Sie folgende Nutzungshinweise für Abbildungen: Das von der VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH Museum und Park Kalkriese

Mehr