Immer gut drauf: Leichtputze mit Faser-Technologie für hochwärmedämmendes Mauerwerk

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Immer gut drauf: Leichtputze mit Faser-Technologie für hochwärmedämmendes Mauerwerk"

Transkript

1 Immer gut drauf: Leichtputze mit Faser-Technologie für hochwärmedämmendes Mauerwerk Putz-Systeme Leichtputze

2 Der richtige Putz für hochwärmedämmendes Mauerwerk: Leichtputze von quick-mix Hochwärmedämmendes Mauerwerk erfordert den Einsatz von Leichtputzen wie dem ELANITH oder dem LP 18 von quick-mix. Geringe Rohdichten, günstige Schwindwerte und begrenzte Festigkeiten zeichnen diese Leichtputze aus, und sie bieten im Vergleich zu Normalputzen ein höheres Maß an Sicherheit. Diese Putze mit Trockenrohdichten von kg/m 3 werden als Leichtputze Typ I bezeichnet. Einen Anhaltspunkt zur Auswahl der richtigen Kombination von Mauerwerk und Leichtputz bietet die Wärmeleitfähigkeit λ R des Wandbaustoffes. Je geringer die Wärmeleitfähigkeit ist, desto höher sind die Anforderungen an den einzusetzenden Leichtputz. Trockenrohdichte (kg/m 3 ) Der Mauerwerksbau entwickelt sich stets weiter: die Wärmeleitfähigkeit der Wandbaustoffe sinkt, die Putze müssen sich an neue Anforderungen anpassen. Unsere faserverstärkten Leichtputze sind die Antwort. Sowohl die faserverstärkten Leichtputze ELANITH-FL und LP 18-FL als auch der Faser-Leichtputz MFL werden als Leichtputze Typ II mit einer Trockenrohdichte Elanith, LP 18 Elanith-FL, LP 18-FL MFL Normalputz Sockel-Leichtputz Druckfestigkeit (N/mm 2 ) Leichtputz Typ I Leichtputz Typ II Wärmedämmputz von kg/m 3 klassifiziert. Die nachfolgende Abbildung zeigt die Eingruppierung der Leichtputze Typ I und II im Vergleich zu weiteren Putzen unter Berücksichtigung der Trockenrohdichte und der Druckfestigkeit. Faserverstärkte Leichtputze wie der ELANITH-FL und der LP 18-FL zeichnen sich u.a. durch ein günstiges Spannungsverhalten bei Temperatureinwirkung aus und verringern das Risiko von Rissbildungen. Der Faser-Leichtputz MFL als das Top-Produkt unter den Leichtputzen besticht durch eine optimale Anpassung an den jeweiligen Untergrund. Der rein mineralische Faser-Leichtputz für extrem leichte und hochwärmedämmende Wandbaustoffe ist hochergiebig, faserverstärkt und funktioniert ohne Grundierung sogar auf stark saugenden Untergründen. Nicht zuletzt aufgrund des hohen Maßes an Sicherheit wurden die faserverstärkten Leichtputze und der MFL mit dem Prüfsiegel GFT für geprüfte Faser-Technologie ausgezeichnet. quick-mix bietet für jedes hochwärmedämmende Mauerwerk einen optimal abgestimmten Leichtputz. Und Sie treffen immer die erste Wahl! 2

3 Der richtige Leichtputz für jedes Mauerwerk Hochwärmedämmendes Mauerwerk Hinweis: Die dargestellten Putzempfehlungen beruhen auf umfangreichen Prüfungen und Praxiserfahrungen und stellen eine Empfehlung dar. Sie sind nicht auf jeden Anwendungsfall übertragbar. Technische Änderungen im Rahmen der Weiterentwicklung vorbehalten. Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Angaben entnehmen Sie bitte den jeweiligen technischen Informationen. λ R 0,09 W/(mK) λ R 0,11 W/(mK) λ R > 0,14 W/(mK) Porenbeton Leichthochlochziegel* Bims Blähton Porenbeton Leichthochlochziegel* Bims Blähton Porenbeton Leichthochlochziegel Bims Blähton Mischmauerwerk quick-mix Leichtputze Leichtputz Typ I Leichtputz Typ I Leichtputz Typ II Leichtputz Typ II Leichtputz Typ II Mineralischer Faser-Leichtputz MFL wa 1 Ergiebigkeit: ca. 27 l je 20-kg-Gebinde (ca l/t) Mineralischer Leichtputz faserverstärkt ELANITH-FL wa 1 / nwa 2 Ergiebigkeit: ca. 27,5 l je 25-kg-Gebinde (ca l/t) Leichtputz faserverstärkt LP 18-FL wa 1 /nwa 2 Ergiebigkeit: ca. 27,5 l je 25-kg-Gebinde (ca l/t) Mineralischer Leichtputz ELANITH MLP wa 1 / nwa 2 Ergiebigkeit: ca. 29 l je 30-kg-Gebinde (ca. 970 l/t) Leichtputz mit Polystyrol LP 18 wa 1 /nwa 2 Ergiebigkeit: ca. 29 l je 30-kg-Gebinde (ca. 970 l/t) 3/ / = Empfehlung = geeignet * = Putzempfehlung für Perlite gefüllte Leichthochlochziegel auf Anfrage 1 wa = Wasser abweisend 2 nwa = nicht Wasser abweisend 3 keine Untergrundvorbehandlung notwendig 4 Empfehlung: Ausführung mit wetterseitiger Gewebespachtelung bei λ R = 0,11 und 0,12 W/(mK) 5 Empfehlung: Ausführung mit Oberputz bei λ R = 0,09; 0,10 und 0,11 W/(mK) Bei dünnschichtigem Edelputzauftrag < 2 mm empfehlen wir als besondere Maßnahme die Sicherstellung einer ebenen Oberfläche sowie je nach Putzstruktur den Einsatz der quick-mix Mineralputz-Grundierung MPG Einteilung Leichtputz Typ I und II gemäß Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton, IWM 3

4 Top-Sicherheit für Wandbaustoffe mit Wärmeleitfähigkeiten λ R 0,09 W/(mK) Faser-Leichtputz MFL Faserverstärkter, mineralischer Leichtputz. Hochergiebig. Für hochwärmedämmende Wandbaustoffe mit Wärmeleitfähigkeit λ R 0,09 W/(mK): z.b. Leichtund Porenbeton, Hochloch- und porosierte Ziegel, Mischmauerwerk. Ohne Grundierung auf stark saugenden Untergründen auftragbar. Wasser abweisend. Für außen und innen. Farbton: naturweiß Mörtelgruppe: LW CS I gem. DIN EN 998-1, P I gem. DIN V Verbrauch: ca. 12 kg/m 2 bei 15 mm Putzdicke Ergiebigkeit: ca. 27 l je 20-kg-Gebinde (ca l/t) bauphysikalisch optimiert für extrem leichte Wandbaustoffe ohne Grundierung faserverstärkt 4

5 Faserverstärkung für Wandbaustoffe mit Wärmeleitfähigkeiten λ R 0,11 W/(mK) ELANITH-FL Mineralischer, faserverstärkter Kalk-Zement-Leichtputz. Für hochwärmedämmende Wandbaustoffe mit Wärmeleitfähigkeit λ R 0,11 W/(mK): z.b. Leichtziegel, Porenbeton und Leichtbetonsteine. Wasser abweisend und nicht Wasser abweisend. Für außen und innen. Mörtelgruppe: LW CS II gem. DIN EN 998-1, P II gem. DIN V Verbrauch: ca. 18 kg/m 2 bei 20 mm Putzdicke Ergiebigkeit: ca. 27,5 l je 25-kg-Gebinde (ca l/t) LP 18-FL Faserverstärkter Kalk-Zement-Leichtputz mit Polystyrolzuschlägen. Für hochwärmedämmende Wandbaustoffe mit Wärmeleitfähigkeit λ R 0,11 W/(mK): z.b. Leichtziegel, Porenbeton. Wasser abweisend und nicht Wasser abweisend. Für außen und innen. Mörtelgruppe: LW CS II gem. DIN EN 998-1, P II gem. DIN V Verbrauch: ca. 18 kg/m 2 bei 20 mm Putzdicke Ergiebigkeit: ca. 27,5 l je 25-kg-Gebinde (ca l/t) rein mineralisch hohe Ergiebigkeit und leicht zu verarbeiten faserverstärkt günstiges Spannungsverhalten hohe Ergiebigkeit und leicht zu verarbeiten faserverstärkt 5

6 Klassische Leichtputze für Wandbaustoffe mit Wärmeleitfähigkeiten λ R >0,14 W/(mK) ELANITH Kalk-Zement-Leichtputz mit mineralischen Leichtzuschlägen. Für hochwärmedämmende Wandbaustoffe mit Wärmeleitfähigkeit λ R > 0,14 W/(mK): z.b. Leichtziegel, Porenbeton, Leichtbetonsteine. Wasser abweisend und nicht Wasser abweisend. Für außen und innen. Mörtelgruppe: LW CS II gem. DIN EN 998-1, P II gem. DIN V Verbrauch: ca. 20 kg/m 2 bei 20 mm Putzdicke Ergiebigkeit: ca. 29 l je 30-kg-Gebinde (ca. 970 l/t) LP 18 Kalk-Zement-Leichtputz mit Polystyrolzuschlägen. Für hochwärmedämmende Wandbaustoffe mit einer Wärmeleitfähigkeit λ R > 0,14 W/(mK): z.b. Leichtziegel, Porenbeton. Wasser abweisend und nicht Wasser abweisend. Für außen und innen. Mörtelgruppe: LW CS II gem. DIN EN 998-1, P II gem. DIN V Verbrauch: ca. 20 kg/m 2 bei 20 mm Putzdicke Ergiebigkeit: ca. 29 l je 30-kg-Gebinde (ca. 970 l/t) 6

7 Anforderungen an den Putzgrund Neben der richtigen Wahl des Unterputzes spielt bereits die fachgerechte Erstellung des Mauerwerks eine wichtige Rolle. Mauerwerk ist grundsätzlich nach DIN 1053 zu errichten. Es muss grundsätzlich im Verband gemauert werden, d.h. die Stoßfugen übereinanderliegender Schichten müssen um das Überbindemaß 0,4 h 4,5 cm versetzt sein. Bei Stoßfugenbreiten > 5 mm müssen die Fugen beim Mauern beidseitig an der Wandoberfläche mit Mörtel verschlossen werden. Mauersteine wie auch die gemauerte Wand sind vor Nässe und Verschmutzung zu schützen, da durchfeuchtetes Mauerwerk sich negativ auf das Schwindverhalten wie auch auf die Festigkeitsentwicklung der Putze auswirkt. Durchfeuchtetes Mauerwerk ist als Putzgrund nicht geeignet und muss vor dem Verputzen ausreichend lange austrocknen. 7

8 Wärmedämm-Verbundsysteme Putz- und Sanierungssysteme Oberputzsysteme Farb- und Anstrichsysteme Mörtelsysteme Beton- und Reparatursysteme Boden- und Fliesensysteme Abdichtungssysteme tubag Trass-Systeme Verkaufsbüros quick-mix Leipzig Werk Leipzig Tel / , 26, 28, 55 Fax 0800/ Werk Ostrau Tel / , 26, 28, 55 Fax 0800/ Werk Raßnitz Tel / , 26, 28, 55 Fax 0800/ quick-mix für Berlin/ Brandenburg Tel. 0180/ , 07 Fax 08 00/ Wir beraten Sie gern quick-mix Rostock Tel / , 20, 44 Fax 08 00/ quick-mix Hamburg-Kaltenkirchen Werk Kaltenkirchen Tel / , 22, 40 Fax 08 00/ Werk Groß-Jörl Tel / Fax 08 00/ quick-mix Hannover Tel. 0180/ , 04, 05 Fax 08 00/ quick-mix Osnabrück Werk Marl Tel. 0180/ , 04 Fax 08 00/ Werk Schwagstorf Tel. 0180/ , 03 Fax 08 00/ quick-mix Kruft Werk Kruft Tel / , 2 15 Fax 08 00/ Werk Neuwied Tel / , 2 15 Fax 08 00/ Lager Freiberg Tel / , 16, 22 Fax 0800/ quick-mix Manching/Ingolstadt Werk Manching Tel /88-22, 23, 25 Fax 08 00/ Werk Rosenau Tel /93010 Fax / quick-mix Porphyr GmbH Werk Freihung Tel / , 21, 22 Fax 08 00/ quick-mix Stockstadt Werk Stockstadt Tel / , 13, 14, 27 Fax 08 00/ Werk Griesheim Tel / , 13, 14, 27 Fax 08 00/ quick-mix Gruppe Mühleneschweg Osnabrück Tel / Fax 05 41/ Stand 12/ Ort.

www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze

www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze 2 Die Fassade ist die Visitenkarte jedes Gebäudes. Voraussetzung für eine ansprechende Optik ist

Mehr

Erstklassige Referenzen, tausendfach bewährt: Der Mineralische Faser-Leichtputz MFL! MFL Mineralischer Faser-Leichtputz

Erstklassige Referenzen, tausendfach bewährt: Der Mineralische Faser-Leichtputz MFL! MFL Mineralischer Faser-Leichtputz www.quick-mix.de Erstklassige Referenzen, tausendfach bewährt: Der Mineralische Faser-Leichtputz MFL! MFL Mineralischer Faser-Leichtputz Tausendfach bewährt auf Sicherheit geprüft Seit mehr als 10 Jahren

Mehr

Einfach clevere Baustoffe. JEDERZEIT EIN GUTER GRUND.

Einfach clevere Baustoffe. JEDERZEIT EIN GUTER GRUND. Einfach clevere Baustoffe. JEDERZEIT EIN GUTER GRUND Mineralische Grund- und leichtputze www.quick-mix.de 2 inhaltsverzeichnis INHalt 04 Mineralische Grundputze 05 Wissenswertes mineralische Grundputze

Mehr

SICHERHEIT MIT SYSTEM

SICHERHEIT MIT SYSTEM Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton 11/2014 W/(m K) kg/dm³ 0,06-0,10 0,55-0,75 LS 62, MPS 60 Speed 0,11 0,60-0,70 LS 62, MPS 60 Speed 0,12 0,7 LS 62, MPS 60 Speed FL 68, FL 68 Speed, MP

Mehr

LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmstoffen effektiv und innovativ

LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmstoffen effektiv und innovativ www.quick-mix.de LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmstoffen effektiv und innovativ Perfekte Energieeinsparung bei maximalem Raumgewinn! LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) mit

Mehr

Boden gut alles gut! Sichere Bodenausgleichsmassen und Estrichsysteme.

Boden gut alles gut! Sichere Bodenausgleichsmassen und Estrichsysteme. www.quick-mix.de Boden gut alles gut! Sichere Bodenausgleichsmassen und Estrichsysteme. Inhalt Untergrundvorbehandlung 3 Bodenausgleichsmassen selbstverlaufend 4 Estriche selbstverlaufend 5 Estrichmörtel

Mehr

der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel

der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel rbeitsgemeinschaft Mauerziegel im undesverband der eutschen Ziegelindustrie e. V. Mz-ericht 14/2005 ußenputz auf Ziegelmauerwerk, aktuelle Forschungsergebnisse für wärmetechnisch optimierte Hochlochziegel

Mehr

Das Beste kommt zum Schluss. Perfekte Fugen mit quick-mix.

Das Beste kommt zum Schluss. Perfekte Fugen mit quick-mix. www.quick-mix.de Das Beste kommt zum Schluss. Perfekte Fugen mit quick-mix. Das quick-mix Qualitäts-Programm für einfach schöne Fugen. Die Optik von Fliesen- und Natursteinflächen hängt auch immer von

Mehr

Einfach clevere Baustoffe. Definieren Sie Design SDB.

Einfach clevere Baustoffe. Definieren Sie Design SDB. Einfach clevere Baustoffe. Definieren Sie Design Einfach. Reduziert. Neu. SDB safetec design-fussboden www.quick-mix.de Zusatz- und Sonderprodukte Räume einfach gestalten Reduzierte Beton-Optik in drei

Mehr

Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle.

Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle. Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle www..de Selbstklebende Bitumenbahn BBS: Die saubere Bauwerksabdichtung von der Rolle Durch die Aufnahme der kaltselbstklebenden

Mehr

Zeit für den richtigen Maßstab. LOBATHERM Wärmedämm- Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmplatten

Zeit für den richtigen Maßstab. LOBATHERM Wärmedämm- Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmplatten Zeit für den richtigen Maßstab LOBATHERM Wärmedämm- Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmplatten HD/G 026 + System-Prüfung + + WLG 026 + + Bestanden + geprüftes System nach ETAG 004 übertrifft die erhöhten

Mehr

Clever bleibt cool. quick-mix IR-Technologie für dunkle Trendfassaden.

Clever bleibt cool. quick-mix IR-Technologie für dunkle Trendfassaden. www.quick-mix.de Clever bleibt cool. quick-mix IR-Technologie für dunkle Trendfassaden. Cooles Design. Dunkle Fassaden werden immer beliebter. Coole Fassaden. Dunkle Trendfassaden mit IR-reflektierenden

Mehr

Außenputz auf Ziegelmauerwerk

Außenputz auf Ziegelmauerwerk Außenputz auf Ziegelmauerwerk Systemtabelle Ziegel-Putz POROTON-T 7 POROTON-T 8 POROTON-T 9 POROTON-S 11 Planziegel-T 10 Planziegel-T 12 Planziegel-T 14 Empfehlungen Außenputz auf POROTON-Ziegelmauerwerk

Mehr

Starker Halt für leichte und schwere Lasten: Montageelemente für den Einsatz im WDVS

Starker Halt für leichte und schwere Lasten: Montageelemente für den Einsatz im WDVS www.quick-mix.de Starker Halt für leichte und schwere Lasten: Montageelemente für den Einsatz im WDVS Unsere Qualität Montageelemente bestehen aus Materialien mit geringen Wärmeleitzahlen und hohen Festigkeiten.

Mehr

Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V.

Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V. AMz-Bericht 004/2007 Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V. Außenputz auf Ziegelmauerwerk aktuelle Entwicklungen in einem bewährten System 1. Einführung Seit

Mehr

Technische Information Trocknungsverhalten und Feuchteschutz

Technische Information Trocknungsverhalten und Feuchteschutz Allgemein: Feuchtegehalt und Ausgleichsfeuchte von Baustoffen JASTO-Mauersteine bestehen aus haufwerksporigem Leichtbeton auf der Basis von hochwertigem Naturbims und dem Bindemittel Zement. Zu ihrer Herstellung

Mehr

Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten.

Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten. Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten www.quick-mix.de Umweltgerechte und nachhaltige WDVS-Lösungen LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten vereinen technische, ökologische

Mehr

Einfach clevere Baustoffe. Planungsatlas zweischaliges Mauerwerk

Einfach clevere Baustoffe. Planungsatlas zweischaliges Mauerwerk Einfach clevere Baustoffe. Planungsatlas zweischaliges Mauerwerk Bauphysikalisch und konstruktiv optimierte Detailzeichnungen für zweischaliges Mauerwerk BauPhYsikalisch und konstruktiv OPtiMierte Detailzeichnungen

Mehr

Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton. Grundlagen für die Planung, Gestaltung und Ausführung

Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton. Grundlagen für die Planung, Gestaltung und Ausführung Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton Grundlagen für die Planung, Gestaltung und Ausführung An der Erarbeitung dieser Leitlinien haben die folgenden Verbände und Institutionen mitgewirkt:

Mehr

maxit Kalk-Zement-Faserleichtputz Putze der neuen Generation Mehr Sicherheit beim Außenputz!

maxit Kalk-Zement-Faserleichtputz Putze der neuen Generation Mehr Sicherheit beim Außenputz! maxit Kalk-Zement-Faserleichtputz Putze der neuen Generation Mehr Sicherheit beim Außenputz! maxit Kalk-Zement-Faserleichtputz maxit Kalk-Zement-Faserleichtputz Der Anspruch maxit Kalk-Zement-Faserleichtputz

Mehr

LOBATHERM Kunststoff-Sockelprofile Der wärmebrückenoptimierte Sockel

LOBATHERM Kunststoff-Sockelprofile Der wärmebrückenoptimierte Sockel www.quick-mix.de LOBATHERM Kunststoff-Sockelprofile Der wärmebrückenoptimierte Sockel LOBATHERM Kunststoff-Sockelprofile SOKATEX für alle Dämm stärken zum Einstecken ohne mechanische Befestigung an der

Mehr

Starke Töne. Das quick-mix Farb- und Anstrichsystem: Musik für die Augen.

Starke Töne. Das quick-mix Farb- und Anstrichsystem: Musik für die Augen. www.quick-mix.de Starke Töne. Das quick-mix Farb- und Anstrichsystem: Musik für die Augen. Trommelwirbel, bitte! Das neue Farb- und Anstrichsystem von quick-mix ist da. Farben, so vielseitig wie ein Symphoniekonzert,

Mehr

Zeit für den richtigen Maßstab. LOBATHERM Wärmedämm- Verbund systeme mit Hochleistungsdämmplatten

Zeit für den richtigen Maßstab. LOBATHERM Wärmedämm- Verbund systeme mit Hochleistungsdämmplatten Zeit für den richtigen Maßstab LOBATHERM Wärmedämm- Verbund systeme mit Hochleistungsdämmplatten HD/G 026 Allgemein bauaufsichtlich WLG 026 zugelassenes S Sy stem Ein wichtiger Anspruch, welcher an Wärmedämm-

Mehr

Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK.

Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK. Schneller zum Ziel. Mit it.-putzen von SCHWENK. stoppt Zwangspausen Vom Auftragen des Putzes bis zum Erreichen einer ausreichenden Festigkeit zur Endbearbeitung vergeht Zeit zu viel Zeit! SCHWENK it.-putze

Mehr

Sita Dämmkörper für SitaStandard und SitaTrendy.

Sita Dämmkörper für SitaStandard und SitaTrendy. Sita Dämmkörper für SitaStandard und SitaTrendy. SICHER. PRAKTISCH. EFFEKTIV. www.sita-bauelemente.de Dämmkörper SitaStandard und SitaTrendy für Gullys A ø B 60 220 ø C D Dämmkörper für Gullys Technische

Mehr

www.buschek.at Feuchtmauerputz

www.buschek.at Feuchtmauerputz www.buschek.at Feuchtmauerputz Feuchtmauerputz Die Lösung POROment macht endlich Schluss mit gesundheitsgefährdendem Schimmel in Wohnräumen modrigem Kellergeruch feuchten, ausblühenden Wandoberflächen

Mehr

2.3. Ansetzen auf unverputztem Mauerwerk im Innenbereich. Egalisieren von Wandflächen vor dem Ansetzen von Belägen 2.3/1

2.3. Ansetzen auf unverputztem Mauerwerk im Innenbereich. Egalisieren von Wandflächen vor dem Ansetzen von Belägen 2.3/1 Ansetzen auf unverputztem Mauerwerk im Innenbereich Egalisieren von Wandflächen vor dem Ansetzen von Belägen Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten und Projektentwickler bei der Realisierung

Mehr

Leistungsbeschreibung IGB-1 - Musterausschreibungstexte IGB Gipsputze

Leistungsbeschreibung IGB-1 - Musterausschreibungstexte IGB Gipsputze Wichtiger Hinweis: Alle Positionen sind Gesamtpreisbildend. Kontrollieren Sie etweilige Bedarfs- und Wahlpositionen bzw. Wahlgliederungspunkte. Für die digitale Angebotspreiseinholung empfehlen wir die

Mehr

Klima-Kalkputz MKK: Rein an die frische Luft.

Klima-Kalkputz MKK: Rein an die frische Luft. Klima-Kalkputz MKK: Rein an die frische Luft. Natürlich vielfältig natürlich individuell: Entdecken Sie die persönliche Klimazone für zu Hause. Ein altes Naturprodukt auf Höhe der Zeit Mit dem Klima-Kalkputz

Mehr

Außenstegdicke mm. Untergrund Füllung Rohdichte kg/dm³. Unterputz Oberputz Anstrich POROTON-S9 POROTON-S10/FZ10 POROTON-S11. Perlit Perlit/KMF* Perlit

Außenstegdicke mm. Untergrund Füllung Rohdichte kg/dm³. Unterputz Oberputz Anstrich POROTON-S9 POROTON-S10/FZ10 POROTON-S11. Perlit Perlit/KMF* Perlit Putzempfehlungen auf POROTON-Mauerwerk Stand 2012 Gilt für übliche Außenputzflächen, z. B. auf regelgerecht ausgeführtem Mauerwerk nach DIN 1053-1, die keiner erhöhten Beanspruchung ausgesetzt sind. POROTON-T

Mehr

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350 Bausubstanzerhaltung Wandentfeuchtung, Schwammsanierung Leistungsbereich: Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem MauertrockenPutzsystem Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten

Mehr

Gut in Form Runde Wände mit aus gefallener Putzstruktur für die Kirche in Michelfeld

Gut in Form Runde Wände mit aus gefallener Putzstruktur für die Kirche in Michelfeld Einfach clevere Baustoffe. austoff Der quick-mix Objektreport Gut in Form Runde Wände mit aus gefallener Putzstruktur für die Kirche in Michelfeld www.quick-mix.de Alle objekte Auch online! Neuapostolische

Mehr

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario Faserarmierter Leichtunterputz nach EN 998-1 Charakteristik Anwendung außen und innen als leichter und spannungsarmer Unterputz (ca. 10 mm) auf planebenem Mauerwerk (z. B. Porenbeton), sowie bei besonderen

Mehr

Gebäude schützen. Fassaden gestalten. Die Außenputze von SCHWENK.

Gebäude schützen. Fassaden gestalten. Die Außenputze von SCHWENK. Gebäude schützen. Fassaden gestalten. Die Außenputze von SCHWENK. Kalkzementputze innovativer Schutz Seite 3 Fassadenrenovierung Werterhaltung im Bestand Seite 8 Historische Sanierung Altes in neuem Glanz

Mehr

Außenstegdicke mm. Untergrund Füllung Rohdichte kg/dm³. Unterputz Oberputz Anstrich POROTON-S9 POROTON-S10/FZ10 POROTON-S11. Perlit Perlit/KMF* Perlit

Außenstegdicke mm. Untergrund Füllung Rohdichte kg/dm³. Unterputz Oberputz Anstrich POROTON-S9 POROTON-S10/FZ10 POROTON-S11. Perlit Perlit/KMF* Perlit Putzempfehlungen auf POROTON-Mauerwerk Stand 2012 Gilt für übliche Außenputzflächen, z. B. auf regelgerecht ausgeführtem Mauerwerk nach DIN 1053-1, die keiner erhöhten Beanspruchung ausgesetzt sind. POROTON-T

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis SikuSan Pro Wandsanierung Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 7 Seiten LV-Datum: LV-Bezeichnung: SikuSan Pro Wandsanierung Inhaltsverzeichnis Seite 2 00001 Baustelleneinrichtung

Mehr

Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton. Grundlagen für die Planung, Gestaltung und Ausführung

Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton. Grundlagen für die Planung, Gestaltung und Ausführung Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton Grundlagen für die Planung, Gestaltung und Ausführung An der Erarbeitung dieser Leitlinien haben die folgenden Verbände und Institutionen mitgewirkt:

Mehr

Technische Information Verputzen

Technische Information Verputzen Das Bisotherm-Mauerwerk - ein idealer Putzgrund! Technische Information Die haufwerksporige Oberfläche der Bisotherm-Wand eignet sich hervorragend sowohl für zweilagigen Außenputz wie auch für einlagigen

Mehr

Mit Sicherheit ein kluger Zug. Leichtputze auf Poroton Ziegelmauerwerk

Mit Sicherheit ein kluger Zug. Leichtputze auf Poroton Ziegelmauerwerk Mit Sicherheit ein kluger Zug Leichtputze auf Poroton Ziegelmauerwerk Gute Verbindungen machen das Leben System-Sicherheit Den erhöhten Anforderungen an den baulichen Wärmeschutz von Gebäuden nach der

Mehr

Fassaden stark machen! quick-mix Hybrid-Technologie für einfach langlebige Fassaden.

Fassaden stark machen! quick-mix Hybrid-Technologie für einfach langlebige Fassaden. Fassaden stark machen! quick-mix Hybrid-Technologie für einfach langlebige Fassaden. www.quick-mix.de Das Stärkste aus zwei Welten. Hybridfarben und -putze: die neue Generation der Fassadenbeschichtung.

Mehr

Hydrocon : Die Rundum-sorglos-Fassade.

Hydrocon : Die Rundum-sorglos-Fassade. www.quick-mix.de Hydrocon : Die Rundum-sorglos-Fassade. Rundum geschützt. Rundum ökologisch. Rundum schön. Für Rundum-sorglos-Fassaden: Hydrocon, der mineralische Edelputz von quick-mix. n at ü r l i c

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 8 Seiten LV-Datum: Seite 2 Inhaltsverzeichnis 00001 Baustelleneinrichtung 3 00002 SikuSan Pro System 4 Zusammenstellung 8 Seite

Mehr

Technisches Merkblatt. MEM Trockene Wand

Technisches Merkblatt. MEM Trockene Wand 1. Eigenschaften/Anwendung bildet eine neue, dauerhafte Horizontalsperrschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit in allen üblichen Mauerwerken wie Beton, Kalksandstein, Ziegel etc. für Innen und Außen. ist

Mehr

Herstellung von Mauerwerk

Herstellung von Mauerwerk Herstellung von Mauerwerk Handvermauerung und Mauern mit Versetzgerät Bei der Handvermauerung hebt der Maurer die einzelnen Steine von Hand in das frische Mörtelbett (Abb. KO2/1). Die Handvermauerung findet

Mehr

MEP-it. Kalkzement-Leichtputz ANWENDUNGEN EIGENSCHAFTEN ZUSAMMENSETZUNG. Einlagen-Leichtputz Typ II. Leichtputzmörtel LW CS II gemäß DIN EN 998-1

MEP-it. Kalkzement-Leichtputz ANWENDUNGEN EIGENSCHAFTEN ZUSAMMENSETZUNG. Einlagen-Leichtputz Typ II. Leichtputzmörtel LW CS II gemäß DIN EN 998-1 Einlagen-Leichtputz Typ II Leichtputzmörtel LW CS II gemäß DIN EN 998-1 mit definiertem Erhärtungsverlauf Wasser abweisend mit organischen Leichtzuschlägen (EPS) ANWENDUNGEN speziell für hochwärmedämmende

Mehr

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario Faserarmierter Leichtunterputz nach EN 998-1 Charakteristik Anwendung Eigenschaften außen und innen als leichter und spannungsarmer Unterputz (ca. 10 mm) auf planebenem Mauerwerk (z. B. Porenbeton), sowie

Mehr

Ist es Natur? Ist es Hightech?

Ist es Natur? Ist es Hightech? RZ_Gesamtbroschüre_1216_A4_Layout 1 10.05.17 11:55 Seite 1 Ist es Natur? Ist es Hightech? Ja, ist es. Interbran mineralische Dämmputzsysteme. RZ_Gesamtbroschüre_1216_A4_Layout 1 10.05.17 11:55 Seite 2

Mehr

Kork als ökologische Dämmvariante: (siehe Prospekt Dämmen mit Kork )

Kork als ökologische Dämmvariante: (siehe Prospekt Dämmen mit Kork ) Wärmedämmverbundsystem (WDVS) mit ISO CORK 040 Das WDVS ist ein System zur Dämmung hauptsächlich von Außenwänden. Man spricht hier auch von Thermohaut und Vollwärmeschutz. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher

Mehr

Perfekt für hochwertige Wand- und Deckenflächen in allen Bereichen: Glättspachtel Q4. Q4 Glättspachtel

Perfekt für hochwertige Wand- und Deckenflächen in allen Bereichen: Glättspachtel Q4. Q4 Glättspachtel www.quick-mix.de Perfekt für hochwertige Wand- und Deckenflächen in allen Bereichen: Glättspachtel Q4 Für außen und innen! Mit trendigen Kreativtipps. Q4 Glättspachtel Glättspachtel Q4: Und alles läuft

Mehr

Technische Information Feuchteschutz

Technische Information Feuchteschutz Feuchtegehalt / Ausgleichsfeuchte Technische Information Zur Herstellung von Bisotherm-Wandbaustoffen, Mörteln, Putzen, Estrich und Beton wird Wasser benötigt. Die zunächst feuchten Baustoffe müssen daher

Mehr

Hinweise zur Verarbeitung

Hinweise zur Verarbeitung Hinweise zur Verarbeitung Der Produkte Klimasan I, W, S, F Version 01/2018 Produktbeschreibung Klimasan Perlit Produkte sind rein mineralische und anorganische Wärmedämm-, Sanier- und Brandschutzputze,

Mehr

NEU Rigips-Maschinenputze

NEU Rigips-Maschinenputze NEU Rigips-Maschinenputze Bewährte Qualität für perfekte Putzoberflächen Rigips-Maschinenputze Gestaltungsideen mit Rigips-Putzen wirtschaftlich realisieren Rigips-Maschinenputze kommen sowohl im Neubau

Mehr

SILKA Kalksandstein DIN V 106- SILKA KS L-R P 12-1,2 10 DF (300)

SILKA Kalksandstein DIN V 106- SILKA KS L-R P 12-1,2 10 DF (300) SILKA KS L-R P 12-1,2 10 DF (300), DIN V 106 300 mm 15,0 N/mm² 12 N/mm² 1,2 ( 1010 kg/m³ bis 1200 kg/m³) Euroklasse A1 Darf nicht in exponierter Lage 5/10 EN 1745, 0,36 W/mK EN 1745 bzw. SILKA KS L-R P

Mehr

Fassaden mit Sicht- und Verblendmauerwerk

Fassaden mit Sicht- und Verblendmauerwerk SAKRET Bausysteme 3/13 Fassaden mit Sicht- und Verblendmauerwerk Innovation, Vielseitigkeit und Ästhetik SAKRET Vormauermörtel und Fugenmörtel Klinkermauerwerk ist ästhetisch und zeitlos. Es ist widerstandsfähig

Mehr

Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen!

Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen! www.quick-mix.de Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen! Perfekte Energieeinsparung ohne Veränderung der Fassade! Energieeinsparung und Umweltschutz Der größte Teil der Energie wird von den

Mehr

Einfach clevere Baustoffe. HYDROCON DIE VIERTE DIMENSION DER FASSADE.

Einfach clevere Baustoffe. HYDROCON DIE VIERTE DIMENSION DER FASSADE. Einfach clevere Baustoffe. HYDROCON DIE VIERTE DIMENSION DER FASSADE www.quick-mix.de HYDROCON ERKENNT DIE HERAUSFORDERUNGEN DES KLIMAWANDELS 2 Das Klima ändert sich Der anhaltende Klimawandel wird in

Mehr

Baumit Castello. Was schützt massives Ziegelwerk? Die PutzFassade. Die DämmFassade. Ideen mit Zukunft.

Baumit Castello. Was schützt massives Ziegelwerk? Die PutzFassade. Die DämmFassade. Ideen mit Zukunft. Baumit Die PutzFassade. Die DämmFassade. Was schützt massives Ziegelwerk? Baumit n Baumit PutzFassade mit GrundPutz Leicht n Baumit PutzFassade mit ThermoPutz n Baumit DämmFassade Mineral n Baumit DämmFassade

Mehr

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten POROTON -BLOCKZIEGEL Technische Daten 1. POROTON -T12 nach Zulassung des Instituts für Bautechnik Berlin Nr. Z 17.1-882 Rohdichteklasse 0,65 Bezeichnung T12 300 T12 365 T12 425 T12 490 Das wärmedämmende,

Mehr

Technische Information Feuchteschutz

Technische Information Feuchteschutz Feuchtegehalt / Ausgleichsfeuchte Technische Information Zur Herstellung von Bisotherm-Wandbaustoffen, Leichtmauermörteln und Putzen wird Wasser benötigt. Die zunächst feuchten Baustoffe müssen daher im

Mehr

Rajasil Leichtputze Zurück zur Natur perfekt für Innen und Außen.

Rajasil Leichtputze Zurück zur Natur perfekt für Innen und Außen. Rajasil Leichtputze Zurück zur Natur perfekt für Innen und Außen. 0% EPS rein mineralisch ohne Polystyrol FÜR DEN FACHMANN/FACHBETRIEB STARK IM SYSTEM. Unsere Leichtputze. A B C A B C LEICHTER GRUNDPUTZ

Mehr

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Alle MultiGips Produkte entsprechen den deutschen und europäischen Normen, werden in der Produktion ständig güteüberwacht und tragen das Ü-Zeichen bzw. das CE-Zeichen.

Mehr

Technik informiert. Ausgabe 07/2007. Fachgerechtes Verputzen von hochwärmedämmendem Mauerwerk

Technik informiert. Ausgabe 07/2007. Fachgerechtes Verputzen von hochwärmedämmendem Mauerwerk Technik informiert Ausgabe 07/2007 Fachgerechtes Verputzen von hochwärmedämmendem Mauerwerk {Praxisgerechte Umsetzung der IWM Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton mit SCHWENK Produkten}

Mehr

Aussenputz. auf POROTON -Ziegelmauerwerk

Aussenputz. auf POROTON -Ziegelmauerwerk Aussenputz auf POROTON -Ziegelmauerwerk Ziegel POROTON -Ziegel werden gemäß DIN 105/EN 771-1 und/ oder allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung hergestellt. Sie bestehen aus porosiertem, gebrannten Ton

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Grund LF 832 lösemittelfreies, transparentes Grundierharz im Floortec PUR-Beschichtungssystem sowie unter Dickschicht LF 834 Eigenschaften Lösemittelfreies, zweikomponentiges niedrigviskoses Epoxidharz

Mehr

TRI-O-THERM M Mehr als ein Putz. Eine Marke der

TRI-O-THERM M Mehr als ein Putz. Eine Marke der Eine Marke der Mehr als ein Putz VORBILD NATUR Tiere nutzen zwei Grundprinzipien, um sich vor Kälte zu schützen: 1. Durch die vielen Haare wird die Luft um das Tier herum festgehalten. Es bildet sich eine

Mehr

Die Visitenkarte des Hauses. Mineralische Edelputze PORPHYR Mineralische Edelputze

Die Visitenkarte des Hauses. Mineralische Edelputze PORPHYR Mineralische Edelputze www.quick-mix.de Die Visitenkarte des Hauses. Mineralische Edelputze PORPHYR Mineralische Edelputze Natürliche Schönheit: Mineralisc Die Fassade eines Gebäudes spiegelt auf den ersten Blick die Persönlichkeit

Mehr

Ausführungsqualität im Mauerwerksbau. S. Merz Bisotherm GmbH

Ausführungsqualität im Mauerwerksbau. S. Merz Bisotherm GmbH S. Merz Bisotherm GmbH Dokumentation von Bisotherm Stand Februar 2010 Im Mittelpunkt der Diskussion stehen immer wieder folgende Bereiche: Fugendicken von Classic und Planmauerwerk Lager- und Stoßfugen

Mehr

Vertikale Stoßfugen zwischen Einzeltafeln

Vertikale Stoßfugen zwischen Einzeltafeln Regeln für den Mauertafelbau Vertikale Stoßfugen zwischen Einzeltafeln Inhalt 1 Allgemeines 3 2 Konstruktive Vertikalfuge 3 3 Statisch beanspruchte Vertikalfuge 4 4 Außenputz im Bereich der Elementfugen

Mehr

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau.

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. 1.10 WDVS EnergiePlus massive bauaufsichtliche Zulassung Z-33.47-943 auf Basis Holzfaserdämmplatten

Mehr

Bau-Tipp Hyperdämm. Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden

Bau-Tipp Hyperdämm. Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden Bau-Tipp Hyperdämm Nachträgliche Wärmedämmung von Fassaden W Ä R M E D Ä M M U N G Hyperdämm Die natürliche Wärmedämmung auf Perlite-Basis Um auf Dauer ein behagliches Wohnklima zu schaffen und die Heizkosten

Mehr

DIE EIN-STEIN LÖSUNG!

DIE EIN-STEIN LÖSUNG! JASTO -BAUWELT NATURBIMS MIT BESTEN WERTEN DIE EIN-STEIN LÖSUNG! Damit Ihr Hausbau ein Erfolg wird Der JASTOPLAN-THERM Z-Stein bietet durch seine innovative Geometrie einzigartige Detaillösungen und garantiert

Mehr

gültig ab 01.03.2015

gültig ab 01.03.2015 Lieferprogramm 2015 gültig ab 01.03.2015 Nachwuchsförderung. Wir machen es. Das Nationalteam der Stuckateure Herausragendes Können, eine fantastische Motivation und die Leidenschaft für den eigenen Beruf

Mehr

Wärmebrückenfreier Sockelanschluss - die nächste Generation

Wärmebrückenfreier Sockelanschluss - die nächste Generation Putz- und Fassaden-Systeme 03/2009 Knauf Quix-XL Produktbeschreibung Quix-XL ist eine leistungsfähige Systemlösung für die Konstruktion eines einfach und schnell zu montierenden, wärmebrückenfreien Sockelanschlusses

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

Regionale Verkaufsbüros FIXIT.CH FIXIT.CH Verputzen mit Fixit leicht gemacht. www.fixit.ch

Regionale Verkaufsbüros FIXIT.CH FIXIT.CH Verputzen mit Fixit leicht gemacht. www.fixit.ch FIXIT.CH Verputzsysteme Verputzsysteme im Innen- und Aussenbereich Verputzen mit Fixit leicht gemacht. Für jeden Untergrund bietet Fixit die passenden Produkte an. Diese Broschüre zeigt Ihnen in übersichtlicher

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT Unterputz aus Wanlin-Rohlehm Zusammensetzung des Putzes Sand, Wanlin-Rohlehm, Strohhäcksel. Verpackung und Lagerung Argibase Putz ist in zwei Ausführungen erhältlich: trocken (Argibase-D) oder erdfeucht

Mehr

LOBACOLOR Bekennen Sie Farbe! Farb- und Anstrichsysteme

LOBACOLOR Bekennen Sie Farbe! Farb- und Anstrichsysteme www.quick-mix.de LOBACOLOR: Bekennen Sie Farbe! LOBACOLOR Farb- und Anstrichsysteme LOBACOLOR Farb- und Anstrichsysteme: Treiben Sie es bunt! Farben als Ausdrucksmittel Täglich erleben wir in unserer Umwelt

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Strukturwandel im Rheinland: Der neue Rheinauhafen in Köln

Strukturwandel im Rheinland: Der neue Rheinauhafen in Köln austoff Der tubag Objektreport Strukturwandel im Rheinland: Der neue Rheinauhafen in Köln www.tubag.de Ein Unternehmen der Gruppe Geschichte trifft Gegenwart: Der neue Rheinauhafen. In Köln entsteht auf

Mehr

Frischer Wind für PVC-Fenster

Frischer Wind für PVC-Fenster Frischer Wind für PVC-Fenster SWISS MADE ökologisch... TAVAPET besteht aus extrudiertem PET (Poly-Ethylen-Terephthalat) welches aus rezyklierten Getränkeflaschen hergestellt wird. Dank hoher Technologie

Mehr

[-] [-] [-] [mm] [-] Für Ytong Porenbetonsteine PP 1,6 0,25 mit λ = 0,07 [W/(mK)] siehe Zusammenstellung Seite 4 SUPER LUPP NOBLO 10/2

[-] [-] [-] [mm] [-] Für Ytong Porenbetonsteine PP 1,6 0,25 mit λ = 0,07 [W/(mK)] siehe Zusammenstellung Seite 4 SUPER LUPP NOBLO 10/2 Zusammenstellung der nach der Xella-Prüfrichtlinie Eignungsprüfung für Außenputze auf Porenbeton untersuchten Putzsysteme Stand 09/2014 Die Verarbeitungshinweise der Hersteller sind in jedem Fall einzuhalten.

Mehr

Primo Color GP 400. Primo Color GP 500 leicht. Primo Color Ultra 100 Pro. Primo Color Sura-Mur

Primo Color GP 400. Primo Color GP 500 leicht. Primo Color Ultra 100 Pro. Primo Color Sura-Mur Bezeichnung Art.-Nr. Preis/VE Primo Color GP 400 Universeller Gipsputz zum Glätten für die Verarbeitung auf allen üblichen Putzgründen 30kg/Sack Container 35 Sack/Palette 2850120 2500500 1,9-2,3m²/Sack

Mehr

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B)

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B) Original Rigipsplatten gibt es in Österreich seit über 60 Jahren. Rigips Bauplatten bestehen aus einem Gipskern, der mit Karton ummantelt ist. Das Institut für Baubiologie in Österreich hat Rigips Bauplatten

Mehr

Verarbeitungshinweise

Verarbeitungshinweise Verarbeitungshinweise Oberflächenvorbehandlung Tragfähigen, staub- und fettfreien Untergrund herstellen. Der Untergrund muss ausreichend tragfähig und frei von Trennmitteln sowie losen Partikeln sein.

Mehr

Leistungsverzeichnis. Ba Putzarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Putzarbeiten. Spachtelarbeiten

Leistungsverzeichnis. Ba Putzarbeiten. Leitwährung EUR. Kurztext. Pos. - Nr. Langtext. Putzarbeiten. Spachtelarbeiten Spachtelarbeiten 013.65.1500 Geschoßdecke,glatte Unterseite, spachteln 1135,054 m2 Unterseite der Geschossdecken in glatter Ausführung, Fugen nachträglich spachteln, Betonflächen tapezier- und streichfähig,

Mehr

KAN-therm Roll-System 35-3mm

KAN-therm Roll-System 35-3mm KAN-therm Roll-System 35-3mm KAN-therm Roll-System 35-3mm Art. Nr. K 200 203 Nachbeschichtete Polystyrol-Hartschaum (EPS) Wärmedämmplatte. Plattennutzmaß (Länge x Breite) 35 mm EPS 045 DES sm 0,045 W/mK

Mehr

Baumit SpeziMaschinenputz Weiß

Baumit SpeziMaschinenputz Weiß Baumit SpeziMaschinenputz Weiß Produkt Werksgemischter Trockenfertigmörtel für die händische und maschinelle Verarbeitung. Im Innen- und Außenbereich anwendbar. Weißkalkhydrat, geringer Weißzementanteil,

Mehr

Ytong Therm Kimmstein

Ytong Therm Kimmstein Ytong Porenbeton Einer für die erste Reihe 1 Einer für die erste Reihe Mit dem lassen sich viele Mauerwerksarten am Wandfuß auf einfache Weise energetisch verbessern. Dank der homogenen Eigenschaften von

Mehr

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario

Technisches Merkblatt StoMiral FL Vario Faserarmierter Leichtunterputz nach EN 998-1 Charakteristik Anwendung außen und innen als leichter und spannungsarmer Unterputz (ca. 10 mm) auf planebenem Mauerwerk (z. B. Porenbeton), sowie bei besonderen

Mehr

Außenstegdicke. mm

Außenstegdicke. mm Die Eignung gilt für übliche Putzflächen, auf regelgerecht ausgeführtem Mauerwerk nach DIN EN 199/NA, die keiner erhöhten Beanspruchung ausgesetzt sind. Stand 0/201 POROTON -S/FZ POROTON-S/FZ POROTON-T/FZ

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) S Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

- Technische Vorbemerkungen -

- Technische Vorbemerkungen - Mauerwerk aus KS-Quadro und KS-Quadro E - Technische Vorbemerkungen - Technische Vorbemerkungen für Mauerwerk aus KS-Quadro und KS-Quadro E Sofern in den Ausführungsplänen oder den statischen Berechnungen

Mehr

Metawell Metawell -Produkte Deutsch

Metawell Metawell -Produkte Deutsch Deutsch die Leichtbauplatte Was ist MEtawell? Metawell ist eine minium- Leichtbauplatte, bei der zwei minium-deckbleche mit einem wellen-förmigen Kern verbunden werden. Metawell flex ist eine minium-leichtbauplatte

Mehr

KAISERSTEIN Antik 5 cm

KAISERSTEIN Antik 5 cm KAISERSTEIN Antik 5 cm Stella del Giardino Englisch Ziegel Farbe Englisch Ziegel, Stella del Giardino Nennmaß (mm) 260 x 156 Rastermaß (mm) 265 x 161 Verlegung als Pflaster Koordinierungsmaß 261,2 x 156

Mehr

Für alle, die Besonderes V.O.R.haben: V.O.R. Mauermörtel für Sicht- und Verblendmauerwerk.

Für alle, die Besonderes V.O.R.haben: V.O.R. Mauermörtel für Sicht- und Verblendmauerwerk. www.quick-mix.de Für alle, die Besonderes V.O.R.haben: V.O.R. Mauermörtel für Sicht- und Verblendmauerwerk. V.O.R. Mauermörtel für Sicht- und Verblendmauerwerk Machen Sie Fassaden zu etwas Besonderem.

Mehr

Außenstegdicke. mm

Außenstegdicke. mm Die Eignung gilt für übliche Putzflächen, auf regelgerecht ausgeführtem Mauerwerk nach DIN EN 199/NA, die keiner erhöhten Beanspruchung ausgesetzt sind. Stand 0/201 POROTON -S/FZ POROTON-S/FZ POROTON-T/FZ

Mehr

Unipor Coriso. Schnelle, sichere und einfache Verarbeitung

Unipor Coriso. Schnelle, sichere und einfache Verarbeitung Unipor Coriso Schnelle, sichere und einfache Verarbeitung mauertec das bessere system für planziegelmauerwerk Mit dem bewährten MauerTec-System er stel len Sie hochwertige Zie gel wän de in sehr kurzer

Mehr

Außergewöhnliche Architektur wirtschaftlich und dauerhaft schön dank quick-mix Technologie

Außergewöhnliche Architektur wirtschaftlich und dauerhaft schön dank quick-mix Technologie Osnabrück im Januar 2008 Außergewöhnliche Architektur wirtschaftlich und dauerhaft schön dank quick-mix Technologie Spannender Architekturmix im Outlet Shopping Center Ingolstadt Village / komplett neu

Mehr

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Material zur Abdichtung von Maueranschlussfugen nach DIN, RAL und EnEV Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Bei neuen Häusern sind die Mauerlaibungen meistens

Mehr