Feature Booklet. ustep. Fußchirurgie von A Zeh

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Feature Booklet. ustep. Fußchirurgie von A Zeh"

Transkript

1 Feature Booklet ustep Fußchirurgie von A Zeh 1

2 Zuverlässigkeit und deutsche Präzision seit 100 Jahren Fußsysteme von ulrich medical stehen für Qualität Made in Germany. Sie sind das erfolgreiche Ergebnis systematischer Entwicklungsarbeit und langjähriger Erfahrung in der Medizintechnik. Seit über 100 Jahren geben wir mit unseren selbstentwickelten und innovativen Produkten täglich unser Bestes für unsere Kunden und die Gesundheit der Patienten. Spitzentechnologie und Kompetenz aus einer Hand Es scheint einfacher, den Menschen auf dem Mond gehen zu lassen, als zu verstehen, wie er es überhaupt schafft, sich auf seinen Füßen fortzubewegen. 1 1 Klein & Sommerfeld, 2004, S. 317, aus dem Lehrbuch: Biomechanik der menschlichen Gelenke Kapitel V: Der Fuß, Elsevier, München 2

3 Inhalt Zweckbestimmung 4 Standardplatten 5 Valgus-Fußplatten 6 H-Fußplatte 7 Cuboid-Fußplatte 8 T-Fußplatte 9 Vor- und Mittelfuß System Mittel- und Rückfuß System Osteotomie Rückfußplatten 10 Lapidus-T-Fußplatten, plantar 11 Calcaneus-Platten 12 Standardplatten OSG 13 Fibulaplatten 14 Tibiaplatten 15 Kanülierte Schrauben 16 Kompressionsschrauben 17 Twist-Off Schrauben 18 Rückfuß System Oberes Sprunggelenk System Schrauben Knochenklammern 19 Kortikalisschrauben 20 Spongiosaschrauben 21 Bestellnummern 22 Bestellnummern 3

4 Zweckbestimmung Knochenbohrer Knochenbohrer dienen zum Aufbohren der Kern- und Durchgangslöcher für die Knochenschrauben. Knochenschrauben und Unterlegscheiben Knochenschrauben und Unterlegscheiben werden zur Osteosynthese nach Knochenbrüchen, zur Stabilisierung zueinander gehöriger Knochenfragmente, zur Versteifung von Gelenken (Arthrode sen) und nach Osteotomien zur Korrektur von Fehlstellungen eingesetzt. Knochenplatten Knochenplatten werden zur Osteosynthese nach Knochenbrüchen, zur Stabilisierung zueinander gehöriger Knochenfragmente, zur Versteifung von Gelenken (Arthrodesen) und nach Osteotomien zur Korrektur von Fehlstellungen eingesetzt. Knochendrähte Knochendrähte werden zur Osteosynthese nach Knochenbrüchen, zur Stabilisierung zueinander gehöriger Knochenfragmente, zur Versteifung von Gelenken (Arthrodesen) und nach Osteotomien zur Korrektur von Fehlstellungen eingesetzt. Chirurgische Instrumente und Lagerungssysteme Das ulrich medical -lnstrumentarium entspricht dem AO-Standard und dient zum Implantieren und Explantieren der Implantate. Die ulrich medical -Lagerungssysteme dienen der Lagerung von Implantaten, rotierenden Instrumenten und chirurgischen Instrumenten. Bei der Anwendung ist unter anderem auf die produktbezogene Zweckbestimmung mit Größenangaben und die Anschlussart (z.b. bei Schraubendrehern) zu achten, um die bestimmungsgemäße Anwendung zu gewährleisten. Diese Angaben befinden sich auf der Produktkennzeichnung (Etikett). Die chirurgischen Instrumente zählen in die Gruppe der vorübergehend, wiederverwendbaren chirurgischen Instrumente. Die produktbezogene Zweckbestimmung wird in der Kennzeichnung angegeben (Etikett). 4

5 Vor- und Mittelfuß System Standardplatten Platten zur Versorgung von Vor- und Mittelfußfrakturen Vor- und Mittelfuß System Indikation Vor- und Mittelfußfrakturen Arthrodesen des 1. Metatarsophalangealgelenkes Lapidus-Arthrodesen Isolierte Lisfranc-Arthrodesen Metatarsalfrakturen Merkmale Anatomisch vorgeformtes Plattendesign Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 2,5 mm und Ø 3,0 mm Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platten mit Drähten Ø 1,0 mm Plattenstärke 2,0 mm Bestellnummern Fußplatten: FS 1454-xx L-Fußplatten: FS 1455-xxx T-Fußplatten: FS Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 22 und 23. 5

6 Vor- und Mittelfuß System Vor- und Mittelfuß System Valgus-Fußplatten Platten für Umstellungsosteotomien und Arthrodesen am Vorfuß Indikation Revisionsarthrodesen mit Knochenspaninterposition am Großzehengrundgelenk Korrekturosteotomien am Metatarsale I Fixierung von Großzehengrundgelenksarthrodesen (Primär- und Interpositionsarthrodesen) Revisionseingriffe nach Keller-Brandes Merkmale Anatomisch vorgeformtes Plattendesign mit 10 Metatarsalwinkel für rechten und linken Fuß Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 2,5 mm und Ø 3,0 mm Langlöcher im Steg zur Standardverschraubung für Knochenspaninterposition Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platten mit Drähten Ø 1,0 mm Plattenstärke 2,0 mm Bestellnummern Valgus-Fusionsplatten: Valgus-T-Fusionsplatten: FS 1450-xxx FS 1451-xxx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 22 und 23. 6

7 H-Fußplatte Platte zur Versorgung von Vor- und Mittelfußfrakturen und Arthrodesen Vor- und Mittelfuß System Indikation Vor- und Mittelfußfrakturen und Arthrodesen am Mittel- und Rückfuß Naviculare / Cuneiformia Calcaneus / Cuboid Evans Merkmale Anatomisch vorgeformtes Plattendesign Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 2,5 mm und Ø 3,0 mm Rechts und links anwendbar Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platten mit Drähten Ø 1,0 mm Plattenstärke 2,0 mm Bestellnummer H-Fußplatte: FS

8 Vor- und Mittelfuß System Vor- und Mittelfuß System Cuboid-Fußplatte Platte für Osteotomien und zur Versorgung von Frakturen des Os cuboid Indikation Frakturen des Os cuboid Umstellungsosteotomien am Os cuboid Calcaneocuboidarthrodesen Versorgung schwieriger Frakturtypen am Fuß mit nur einem Implantat, für die ansonsten mehrere Einzelimplantate nötig wären Stabile, sichere Frakturversorgung durch optimale Platteneigenschaften gegenüber der Schraubenosteosynthese Merkmale Vorgeformtes, sigmoides Plattendesign für rechten und linken Fuß Divergentes Flachprofil, für gute Modellierbarkeit an den Knochen und optimale Passform durch geringes Auftragen Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 2,5 mm und Ø 3,0 mm Kombiloch zur zusätzlichen Standardverschraubung mit Kompression für Anwenderflexibilität Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platten mit Drähten Ø 1,0 mm Plattenstärke 2,0 mm Bestellnummer Cuboid-Fußplatte: FS

9 Mittel- und Rückfuß System T-Fußplatte Platte zur Versorgung von Mittel- und Rückfußfrakturen und Arthrodesen Mittel- und Rückfuß System Indikation Mittel- und Rückfußfrakturen Metatarsalfrakturen Calcaneus-/Cuboidfrakturen Merkmale Anatomisch vorgeformtes Plattendesign Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 3,0 mm Rechts und links anwendbar Plattenstärke 2,5 mm Bestellnummer T-Fußplatte: FS

10 Mittel- und Rückfuß System Osteotomie Rückfußplatten Polyaxial winkelstabile Platte für calcaneare Verschiebeosteotomien nach medial über den lateralen Zugang Mittel- und Rückfuß System Indikation Calcaneare Verschiebeosteotomie nach medial über den lateralen Zugang Merkmale Anatomisch vorgeformtes Plattendesign In 3 Abstufungen (6 mm, 8 mm, 10 mm) zur präzisen Verschiebung des posterioren Fragments nach medial Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 3,5 mm DC-Löcher zur Kompression der Fragmente mit Standardspongiosaschrauben Ø 3,5 mm Rechts und links anwendbar Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platten mit Drähten Ø 1,6 mm Plattenstärke 2,5 mm Bestellnummer Osteotomie Rückfußplatten: FS 1550-xxx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 24 und

11 Lapidus-T-Fußplatten, plantar T-Platte für Lapidus-Arthrodesen Mittel- und Rückfuß System Indikation Primär voll belastbare Arthrodese des TMT-1 Gelenks von plantar bei Arthrose Primär voll belastbare Arthrodese des TMT-1-Gelenks von plantar zur Korrektur eines Metatarsus primus varus bei mittelgradiger bis schwerer Hallux-valgus-Deformität und begleitender Instabilität des TMT-1-Gelenks Merkmale Anatomisch vorgeformtes seitenspezifisches Plattendesign Optimierte Biomechanik durch plantare Plattenfixierung und Kompression der Arthrodese bei Belastung Kompression der Arthodese durch zusätzliches Plattenloch zum Setzen einer Zugschraube von plantar Kombination der plantaren Technik mit einer Zugschraube von dorsal möglich Gerader Plattenschenkel zur distalen Fixierung am Os metatarsale und schräger T-Plattenschenkel zur proximalen Fixierung am Os cuneiforme Selbstschneidende Spongiosaschrauben Ø 3,5 mm mit der Möglichkeit der winkelstabilen Verankerung bis zu einem Neigungswinkel von 20 Kompressionsloch im mittleren Plattenbereich zur Aufnahme einer selbstschneidenden, gelenkübergreifenden Spongiosaschraube Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platten mit Drähten Ø 1,6 mm Plattenstärke 2,5 mm Bestellnummer Lapidus-T-Fußplatten: FS 1551-xxx Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der OP-Technik IS Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 24 und

12 Rückfuß System Calcaneus-Platten Platte zur osteosynthetischen Versorgung von Calcaneusfrakturen Rückfuß System Indikation Calcaneusfrakturen Typ Sanders II-IV Calcaneusfrakturen Typ Sanders I bei Abflachung des Boehlerwinkels Merkmale Anatomisch vorgeformtes Plattendesign (3 Größen) Leicht an die Knochenoberfläche anmodellierbar Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben und Spongiosaschrauben Ø 3,5 mm Plattenstärke 2,5 mm Bestellnummer Calcaneusplatten: FS 1650-xxxx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 26 und

13 Oberes Sprunggelenk System Standardplatten OSG Platte zur Versorgung von Frakturen im Kleinfragmentbereich Indikation Drittelrohrplatte Mittelfußfrakturen Sprunggelenksfrakturen (OSG) nach Weber an der Fibula Indikation Rekonstruktionsplatte Frakturen an der Fibula Merkmale Anatomisches, vorgeformtes Plattendesign Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 3,0 mm oder Ø 3,5 mm und Spongiosaschrauben Ø 3,5 mm Kombinationslöcher zur Standard- und winkelstabilen Verschraubung Hohe Stabilität im osteoporotischen Knochen Plattenstärke 2,0 mm (Drittelrohrplatte), 3,0 mm (Rekonstruktionsplatte) Oberes Sprunggelenk System Bestellnummern Drittelrohrplatten: Rekonstruktionsplatten: FS 1750-xx FS 1753-xx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 28 und

14 Oberes Sprunggelenk System Fibulaplatten Platte zur lateralen Versorgung von Fibulafrakturen Indikation Frakturen an der Fibula, distal Oberes Sprunggelenk System Merkmale Anatomisches, vorgeformtes Plattendesign für rechtes und linkes Bein Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 3,0 mm oder Ø 3,5 mm und Spongiosaschrauben Ø 3,5 mm Hohe Stabilität im osteoporotischen Knochen (mindestens vier winkelstabile Schrauben im distalen Fragment) Verstärktes Gleitloch mit 10 mm Länge und 30 Neigung nach ventral zur optimalen Platzierung einer Stellschraube Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platte mit Drähten Ø 1,6 mm bzw. Bandrefixation Plattenstärke 2,5 mm Bestellnummer Fibulaplatten: FS 1752-xxx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 28 und

15 Tibiaplatten Platte zur medialen Versorgung von distalen Tibiafrakturen Indikation Fixierung von intra- und extraartikulären Frakturen der distalen Tibia Trümmerfrakturen des Pilon tibiale Pseudarthrosen Merkmale Anatomisches, vorgeformtes Plattendesign für rechtes und linkes Bein Fixierung der Platte distal von medial 8-fache Verriegelungsoption im distalen Bereich durch Kleinfragmentschrauben Ø 3,5 mm für jeden Frakturtyp Weichteilschonendes abgeflachtes Profil distal Erhöhte Schaftstärke für optimale Stabilität Kombiloch im Schaft zur Kompression und polyaxial-winkelstabilen Verschraubung, wechselseitig versetzt, um Längsspaltung zu vermeiden Indirekte Reposition Keine Fragmentfreilegung notwendig Hohe Primärstabilität durch winkelstabile Kortikalisschrauben Ø 3,5 mm Bohrdrahtlöcher zur Fixierung der Platte mit Drähten Ø 1,8 mm Plattenstärke 2,8 mm (Kopf) 4,0 mm (Schaft) Oberes Sprunggelenk System Bestellnummer Tibiaplatten: FS 1751-xxx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite 28 und

16 Kanülierte Schrauben System Kanülierte Schrauben Kanülierte Schrauben für alle Umstellungsosteotomien und Arthrodesen kleiner Knochen Indikation Fußwurzel- und Mittelfußfrakturen Sprunggelenksfrakturen Volkmanndreieckfrakturen Calcaneusfrakturen Merkmale Durchmesser 4,0 mm, Kanülierung Ø 1,8 mm, kurzes Gewinde Verkürzung der Operationszeit, da auf Vorbohren und Gewindeschneiden weitgehend verzichtet werden kann selbstschneidend, selbstbohrend Schrauben Bestellnummer Kanülierte Schrauben: FS 1101-xxx Unterlegscheibe: FS Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite

17 Kompressionsschrauben System Kompressionsschrauben Kompressionsschrauben für ein breites Indikationsspektrum Indikation Osteotomien der Metatarsale I nach Scarf oder Chevron Weil- und Chevron-Austin-Osteotomien Osteotomien von kleinen Knochen oder Fragmenten Akin-Osteotomien Closing-Wedge-Osteotomien MPG-Arthrodesen Merkmale Schraubendurchmesser 3,0 mm, Kopfdurchmesser 4,0 mm Spaltkompression durch unterschiedliche Gewindesteigung von Kopf- und Schaftgewinde Selbstschneidend und selbstbohrend Präzises Einbringen über Führungsdraht Ø 1,0 mm Bestellnummer Kompressionsschraube: FS 1201-xxx Schrauben Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite

18 Klammern und Twist-Off Schrauben System Twist-Off Schrauben Schrauben mit Sollbruchstelle zur Osteotomie- und Frakturfixation Indikation Weil-Osteotomie Fixierung kleiner Knochenfragmente Mono-Kortikal-Fixation am Vorfuß Osteotomie- und Frakturfixation am Vorfuß Schrauben Merkmale Ausgeprägte Sollbruchstelle, die bei definiertem Drehmoment bricht Einbringen der Schraube mittels Antriebsmaschine möglich Anatomische Adaption durch flachen Schraubenkopf Selbstbohrende, selbstschneidende Trokarspitze Sicherer Halt des Schraubendrehers wird durch drei Aussparungen am Schraubenkopf sowie am Schaft gewährleistet Spongiöses Gewinde (Ø 2,0 mm) Ø 2,7 mm Kortikalisgewinde Bestellnummern Schrauben Ø 2,0 mm: Schrauben Ø 2,7 mm: FS 1301-xxx FS 1302-xxx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht auf Seite

19 Knochenklammern Knochenklammern für die Osteosynthese zueinander gehöriger Knochenfragmente Indikation Akin-Osteotomie Arthrodese am Vorfuß Merkmale Verfügbar in 90 und 26 Durchmesser 1,2 mm Höhe 10 mm Breite 8 mm und 10 mm Bestellnummern Knochenklammer gerade 90, Stahl, Breite 8 mm: FS Knochenklammer gerade 90, Stahl, Breite 10 mm: FS Knochenklammer gerade 26, Stahl, Breite 8 mm: FS Knochenklammer gerade 26, Stahl, Breite 10 mm: FS Knochenklammer gerade 90, Titan, Breite 8 mm: FS Knochenklammer gerade 90, Titan, Breite 10 mm: FS Schrauben 19

20 Standardschrauben Kortikalisschrauben Kortikalisschrauben mit und ohne Kopfgewinde Indikation Verschraubung von winkelstabilen Minifragment-Knochenplatten und deren Fixierung bei Osteosynthese, Osteotomie und Arthrodese in kortikalen Vor- und Mittelfuß- sowie Radiusknochen Osteosynthese zueinander gehöriger Knochenfragmente, Osteotomie und Arthrodese sehr kleiner Knochen Merkmale Schraubendurchmesser 2,5 mm, 3,0 mm, 3,5 mm (Kortikalisschrauben winkelstabil) Schraubendurchmesser 2,5 mm, 3,5 mm (Kortikalisschrauben) Hohe Drehmomentübertragung durch Innensechsrund-Schrauben Schrauben Bestellnummern Kortikalisschraube, winkelstabil Ø 2,5 mm: Kortikalisschraube, winkelstabil Ø 3,0 mm: Kortikalisschraube, winkelstabil Ø 3,5 mm: Kortikalisschraube Ø 2,5 mm: Kortikalisschraube Ø 3,5 mm: FS xx FS xx FS xx FS xx FS xx Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht ab Seite

21 Standardschrauben Spongiosaschrauben Spongiosaschrauben mit und ohne Kopfgewinde Indikation Verschraubung von winkelstabilen Kleinfragment-Knochenplatten und deren Fixierung bei Osteosynthese, Osteotomie und Arthrodese in kleinen, spongiösen Knochen Osteosynthese zueinander gehöriger Knochenfragmente, Osteotomie und Arthrodese kleiner, spongiöser Knochen Merkmale Schraubendurchmesser 3,5 mm Hohe Drehmomentübertragung durch Innensechsrund-Schrauben Bestellnummer Spongiosaschraube, winkelstabil Ø 3,5 mm: Spongiosaschraube Ø 3,5 mm: Detaillierte Bestellnummern entnehmen Sie bitte der Übersicht ab Seite 22. FS xx FS xx Schrauben 21

22 Bestellnummern Vor- und Mittelfuß System Bestellnummern Implantate Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 10 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 12 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 14 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 16 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 18 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 20 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 22 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 24 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 26 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 2,5 mm, Länge 28 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 10 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 12 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 14 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 16 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 18 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 20 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 22 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 2,5 mm, Länge 24 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 10 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 12 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 14 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 16 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 18 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 20 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 22 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 24 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 26 mm, T 8, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 28 mm, T 8, Titan FS Kirschnerdraht, Ø 1,0 mm, Länge 70 mm, beidseitige Trokarspitze FS 1060 Valgus-Fußplatte, gerade, mit Kompression, links, 6 Loch, Titan FS L Valgus-Fußplatte, gerade, mit Kompression, rechts, 6 Loch, Titan FS R Valgus-Fußplatte, gerade, mit Kompression, links, 8 Loch, Titan FS L Valgus-Fußplatte, gerade, mit Kompression, rechts, 8 Loch, Titan FS R Valgus-T-Fußplatte, mit Kompression, links, 2/4 Loch, Titan FS L Valgus-T-Fußplatte, mit Kompression, rechts, 2/4 Loch, Titan FS R Valgus-T-Fußplatte, mit Kompression, links, 2/5 Loch, Titan FS L Valgus-T-Fußplatte, mit Kompression, rechts, 2/5 Loch, Titan FS R Valgus-T-Fußplatte, mit Kompression, links, 2/6 Loch, Titan FS L Valgus-T-Fußplatte, mit Kompression, rechts, 2/6 Loch, Titan FS R Cuboid-Fußplatte, solid, 8 Loch, für Schrauben Ø 2,5 mm, Titan FS T-Fußplatte, für Schrauben Ø 2,5 mm, 2/2 Loch, slim, Titan FS

23 Implantate Fußplatte, gerade, 4 Loch, Titan FS Fußplatte, gerade, 5 Loch, Titan FS Fußplatte, gerade, 6 Loch, Titan FS L-Fußplatte, 2/2 Loch, links, Titan FS L L-Fußplatte, 2/2 Loch, rechts, Titan FS R L-Fußplatte, 2/3 Loch, links, Titan FS L L-Fußplatte, 2/3 Loch, rechts, Titan FS R H-Fußplatte, Länge 26 mm, Titan FS Instrumente Spiralbohrer, zweilippig, Ø 2,0 mm, Gesamtlänge 105 mm, AO-Kupplung FS 1070 Messinstrument, für Schrauben Ø 2,5/3,0/3,5 mm FS 1073 Schraubendreher, T 8, mit Griff, selbsthaltend, für Schrauben Ø 2,5/3,0 mm FS 1470 Bohrhülse für Bohrer Ø 2,0 mm, Länge 40 mm, für Fußplatten FS 1471 Lagerungen Lagerungssieb für Vor- und Mittelfuß, Implantate und Instrumente FS 1490 Deckel für Lagerungssieb FS 1490 FS Siebkorb für Lagerungssieb FS 1490 FS Schraubeneinsatz für FS 1490 FS Bestellnummern 23

24 Bestellnummern Mittel- und Rückfuß System Bestellnummern Implantate Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 16 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 18 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 20 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 16 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 18 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 20 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 32 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 34 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 16 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 18 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 20 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 22 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 24 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 26 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 28 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 30 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 35 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan FS FS FS FS FS FS FS FS FS Osteotomie Rückfußplatte, 6 mm Abstufung, Titan FS Osteotomie Rückfußplatte, 8 mm Abstufung, Titan FS Osteotomie Rückfußplatte, 10 mm Abstufung, Titan FS Lapidus-T-Fußplatte, plantar, rechts, 2/3 Loch, Titan Lapidus-T-Fußplatte, plantar, links, 2/3 Loch, Titan FS R FS L T-Fußplatte, für Schrauben Ø 3,0 mm, 2/2 Loch, solid, Titan FS Kirschnerdraht, Ø 1,6 mm, Länge 150 mm, Trokarspitze FS

25 Instrumente Spiralbohrer, zweilippig, Ø 2,0 mm, Gesamtlänge 105 mm, AO-Kupplung FS 1070 Bohrhilfe für Bohrer Ø 2,0 mm, Länge 45 mm, für winkelstabile Kleinfragmentplatten FS 1071 Bohrhilfe für Bohrer Ø 2,5 mm, Länge 45 mm, für winkelstabile Kleinfragmentplatten FS 1072 Messinstrument, für Schrauben Ø 2,5/3,0/3,5 mm FS 1073 Spiralbohrer, zweilippig, Ø 2,5 mm, Gesamtlänge 125 mm, AO-Kupplung FS 1074 Schraubendreher, T 10, mit Griff, selbsthaltend, für Schrauben Ø 3,0/3,5/4,0 mm FS 1075 Lagerungen Lagerungssieb für Mittel- und Rückfuß, Implantate und Instrumente FS 1590 Deckel für Lagerungssieb FS 1590 FS Siebkorb für Lagerungssieb FS 1590 FS Schraubeneinsatz für FS 1590 FS Bestellnummern 25

26 Bestellnummern Rückfuß System Bestellnummern Implantate Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 16 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 18 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 20 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 32 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 34 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 36 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 38 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 40 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 45 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 50 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 55 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 60 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 16 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 18 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 20 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 32 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 34 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 16 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 18 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 20 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 32 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 34 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 36 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 38 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 40 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 42 mm, T 10, Titan FS

27 Implantate Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 40 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 42 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 44 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 46 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 48 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 50 mm, T 10, Titan FS Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 18 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 20 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 22 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 24 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 26 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 28 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan Spongiosaschraube Ø 3,5 mm, Vollgewinde, Länge 30 mm, T 10, mit flachem Kopf, Titan FS FS FS FS FS FS FS Kirschnerdraht Ø 1,8 mm, Länge 150 mm, Trokarspitze FS 1061 Calcaneus-Platte, links, klein, 61 mm, Titan Calcaneus-Platte, rechts, klein, 61 mm, Titan Calcaneus-Platte, links, groß, 72 mm, Titan Calcaneus-Platte, rechts, groß, 72 mm, Titan Calcaneus-Platte, links, extra groß, 80 mm, Titan Calcaneus-Platte, rechts, extra groß, 80 mm, Titan FS L FS R FS L FS R FS L FS R Instrumente Bohrhilfe für Bohrer Ø 2,0 mm, Länge 45 mm, für winkelstabile Kleinfragmentplatten FS 1071 Bohrhilfe für Bohrer Ø 2,5 mm, Länge 45 mm, für winkelstabile Kleinfragmentplatten FS 1072 Messinstrument, für Schrauben Ø 2,5/3,0/3,5 mm FS 1073 Schraubendreher, T 10, mit Griff, selbsthaltend, für Schrauben Ø 3,0/3,5/4,0 mm FS 1075 Spiralbohrer, zweilippig, Ø 2,0 mm, Gesamtlänge 150 mm, AO-Kupplung FS 1670 Spiralbohrer, zweilippig, Ø 2,5 mm, Gesamtlänge 160 mm, AO-Kupplung FS 1671 Lagerungen Lagerungssieb für Rückfuß, Implantate und Instrumente FS 1690 Deckel für Lagerungssieb FS 1690 FS Siebkorb für Lagerungssieb FS 1690 FS Schraubeneinsatz für FS 1690 FS Instrumenteneinsatz mit Füße FS Instrumenteneinsatz ohne Füße FS Bestellnummern 27

28 Bestellnummern Oberes Sprunggelenk System Bestellnummern Implantate Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 12 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 14 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 16 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 18 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 20 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,0 mm, Länge 32 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 32 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 34 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 36 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 38 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 40 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 42 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 44 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 46 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 48 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 50 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 55 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, winkelstabil, Ø 3,5 mm, Länge 60 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 12 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 14 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 16 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 18 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 20 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 22 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 24 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 26 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 28 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 30 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 32 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 34 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 36 mm, T 10, Titan FS

29 Implantate Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 38 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 40 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 42 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 44 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 46 mm, T 10, Titan FS Kortikalisschraube, Ø 3,5 mm, Länge 48 mm, T 10, Titan FS Kirschnerdraht Ø 1,8 mm, Länge 150 mm, Trokarspitze FS 1061 Drittelrohrplatte, 6 Loch, Titan FS Drittelrohrplatte, 8 Loch, Titan FS Drittelrohrplatte, 10 Loch, Titan FS Tibiaplatte, distal, medial, links, 5 Loch, Titan FS L Tibiaplatte, distal, medial, rechts, 5 Loch, Titan FS R Tibiaplatte, distal, medial, links, 7 Loch, Titan FS L Tibiaplatte, distal, medial, rechts, 7 Loch, Titan FS R Fibulaplatte, distal, links, 4/5 Loch, Titan FS L Fibulaplatte, distal, rechts, 4/5 Loch, Titan FS R Fibulaplatte, distal, links, 4/7 Loch, Titan FS L Fibulaplatte, distal, rechts, 4/7 Loch, Titan FS R Rekonstruktionsplatte, Kleinfragment, gerade, 6 Loch, Titan FS Rekonstruktionsplatte, Kleinfragment, gerade, 8 Loch, Titan FS Rekonstruktionsplatte, Kleinfragment, gerade, 10 Loch, Titan FS Instrumente Bohrhilfe für Bohrer Ø 2,5 mm, Länge 45 mm, für winkelstabile Kleinfragmentplatten FS 1072 Messinstrument, für Schrauben Ø 2,5/3,0/3,5 mm FS 1073 Spiralbohrer, zweilippig, Ø 2,5 mm, Gesamtlänge 125 mm, AO-Kupplung FS 1074 Schraubendreher, T 10, mit Griff, selbsthaltend, für Schrauben Ø 3,0/3,5/4,0 mm FS 1075 Lagerungen Lagerungssieb für OSG, Implantate und Instrumente FS 1790 Deckel für Lagerungssieb FS 1790 FS Siebkorb für Lagerungssieb FS 1790 FS Schraubeneinsatz für FS 1790 FS Instrumenteneinsatz mit Füße FS Instrumenteneinsatz ohne Füße FS Bestellnummern 29

30 Bestellnummern Klammern und Twist-Off Schrauben System Implantate Schraube, Ø 2,0 mm, Länge 11 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Schraube, Ø 2,0 mm, Länge 12 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Schraube, Ø 2,0 mm, Länge 13 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Schraube, Ø 2,0 mm, Länge 14 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Schraube, Ø 2,7 mm, Länge 11 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Schraube, Ø 2,7 mm, Länge 12 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Schraube, Ø 2,7 mm, Länge 13 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Schraube, Ø 2,7 mm, Länge 14 mm, selbstbohrende Trokarspitze, Titan FS Knochenklammer 90, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 8 mm, gerade FS Knochenklammer 90, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 10 mm, gerade FS Knochenklammer 26, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 8 mm, schräg FS Knochenklammer 26, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 10 mm, schräg FS Knochenklammer 90, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 8 mm, gerade, Titan FS Knochenklammer 90, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 10 mm, gerade, Titan FS Knochenklammer 26, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 8 mm, schräg, Titan FS Knochenklammer 26, Ø 1,2 mm, Höhe 10 mm, Breite 10 mm, schräg, Titan FS Kirschnerdraht, Ø 2,0 mm, Länge 110 mm, Vollgewinde, beidseitige Trokarspitze FS 1360 Instrumente Schraubendreher, kanüliert, mit Griff, für Twist-Off Schrauben FS 1370 Einschläger für Knochenklammern, gerade FS 1371 Nachschläger für Knochenklammern, gerade FS 1372 Einschläger für Knochenklammern, schräg FS 1373 Bohrschablone für Knochenklammern FS 1374 Hammer für Knochenklammern FS 1375 Spiralbohrer, zweilippig, Ø 1,1 mm, Gesamtlänge 60 mm, für AO-Kupplung FS 1376 Lagerungen Lagerungssieb für Klammern und Twist-Off Schrauben, Implantate und Instrumente FS 1390 Deckel für Lagerungssieb FS 1390 FS Siebkorb für Lagerungssieb FS 1390 FS Bestellnummern 30

31 Kompressionsschrauben System Implantate Kirschnerdraht, Ø 1,0 mm, Länge 70 mm, beidseitiger Trokarspitze FS 1060 Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 12 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 14 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 16 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 18 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 20 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 22 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 24 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 26 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 28 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 30 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 32 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 34 mm, selbstbohrend, Titan FS Kompressionsschraube, kanüliert, Ø 3,0/4,0 mm, Länge 36 mm, selbstbohrend, Titan FS Kirschnerdraht, Ø 1,0 mm, Länge 100 mm, beidseitiger Trokarspitze FS 1260 Instrumente Schraubendreher, kanüliert, SW 2,0 mm, mit Griff, für Kompressionsschrauben Ø 3,0/4,0 mm Lagerungen Lagerungssieb für Kompressionsschrauben Ø 3,0 und Ø 4,0 mm, Implantate und Instrumente FS 1270 Bohrer, kanüliert, mit AO-Kupplung, für Kompressionsschrauben Ø 3,0/4,0 mm FS 1271 FS 1290 Deckel für Lagerungssieb FS 1290 FS Siebkorb für Lagerungssieb FS 1290 FS Schraubeneinsatz für FS 1290 FS Bestellnummern 31

32 Bestellnummern Kanülierte Schrauben System Ø 4,0 mm Implantate Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 26 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 28 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 30 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 32 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 34 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 35 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 36 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 38 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 40 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 42 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 44 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 45 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 46 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 48 mm, selbstbohrend, Titan FS Schraube, kanüliert, Ø 4,0 mm, Teilgewinde, Länge 50 mm, selbstbohrend, Titan FS Unterlegscheibe, für kanülierte Schrauben Ø 4,0 mm, Außen-Ø 10,0 mm, Innen-Ø 5,0 mm, Titan FS Kirschnerdraht, Ø 1,6 mm, Länge 150 mm, mit 10 mm Gewinde, Trokarspitze FS 1160 Instrumente Haltehülse für Schraubendreher FS 1171, für kanülierte Schrauben Ø 4,0 mm FS 1170 Schraubendreher, kanüliert, SW 2,5 mm, mit Griff, für Schrauben Ø 4,0 mm FS 1171 Messinstrument, für kanülierte Schrauben Ø 4,0 mm FS 1172 Bohrer, kanüliert, Ø 3,0 mm, AO-Kupplung, für kanülierte Schrauben Ø 4,0 mm FS 1173 Senker, kanüliert, AO-Kupplung, für kanülierte Schrauben Ø 4.0 mm FS 1174 Lagerungen Lagerungssieb für kanülierte Schrauben Ø 4,0 mm, Implantate und Instrumente FS 1190 Deckel für Lagerungssieb FS 1190 FS Siebkorb für Lagerungssieb FS 1190 FS Schraubeneinsatz für FS 1190 FS Deckel für Schraubeneinsatz für FS 1190 FS Bestellnummern 32

33 Notizen 33

34 34 Notizen

35 35

36 ulrich GmbH & Co. KG Buchbrunnenweg Ulm Germany Telefon/Phone: +49 (0) Fax national/international: +49 (0) /2805 IS 1002 R1/

Anatomisches Plattensystem Katalog

Anatomisches Plattensystem Katalog Anatomisches Plattensystem Katalog Locking Compression Technology by aap Quality & Innovation in Fracture Treatment Made in Germany Klavikulaschaftplatte 3.5 Superiore Laterale Klavikulaplatte 2.7/3.5

Mehr

Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8

Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 PRODUKTINFORMATION Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 APTUS Foot 2 Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 Multidirektionale und winkelstabile Versorgung für

Mehr

TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen

TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen PRODUKTINFORMATION TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen APTUS Hand 2 TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen TriLock 1.5 Das kleinste winkelstabile System Kleiner, graziler, stabiler Die 1.5 TriLock

Mehr

Spezialprodukte für die Fußchirurgie Produktkatalog

Spezialprodukte für die Fußchirurgie Produktkatalog Spezialprodukte für die Fußchirurgie Produktkatalog Inhaltsverzeichnis Vorfuß CHARLOTTE Compression Staple 5 CHARLOTTE Quick Staple 5 PRO-TOE VO Hammertoe Implant 6 LPT Great Toe Implant 6 BIO-ACTION

Mehr

Campus Innenstadt LMU München

Campus Innenstadt LMU München Neue Implantate zur Versorgung von komplexen Sprunggelenksfrakturen Erste klinische Erfahrungen Markus Regauer Standardversorgung von Sprunggelenksfrakturen Kleinfragment-Titan-Implantate Standardversorgung

Mehr

Wichtige OP-Techni ken in Der modernen FuSSchirurgie. Stabile Osteosyntheseverfahren

Wichtige OP-Techni ken in Der modernen FuSSchirurgie. Stabile Osteosyntheseverfahren Wichtige OP-Techni ken in Der modernen FuSSchirurgie Stabile Osteosyntheseverfahren Einleitung Inhalt 3 Einleitung Wichtige OP-Techniken 4 Akin-Osteotomie 6 Austin / Chevron-Osteotomie 8 Scarf-Osteotomie

Mehr

tifix -Tios-Platte tifix Multidirektional winkelstabile ventrale Tibiakopfosteotomieplatte tifix Technologie

tifix -Tios-Platte tifix Multidirektional winkelstabile ventrale Tibiakopfosteotomieplatte tifix Technologie tifix tifix -Tios-Platte Multidirektional winkelstabile ventrale Tibiakopfosteotomieplatte Designunterstützung: Prof. Dr. G. Bauer, Stuttgart mit abnehmbarem Abstützblock tifix Technologie Allgemeine und

Mehr

KANULIERTE SPEZIAL-KNOCHENSCHRAUBE MODELL SATTLER

KANULIERTE SPEZIAL-KNOCHENSCHRAUBE MODELL SATTLER KANULIERTE SPEZIAL-KNOCHENSCHRAUBE MODELL SATTLER - Produktbeschreibung - Wichtige Maße - Indikationen - Instrumentarium - Allgemeine Handhabung Zentrale Auftragsannahme: Fax: 05103/704420 Zentraler Einkauf/Verkauf:

Mehr

Fusionsbolzen 6.5 mm für den Mittelfuss. Intramedulläre Fixation der medialen Fusssäule.

Fusionsbolzen 6.5 mm für den Mittelfuss. Intramedulläre Fixation der medialen Fusssäule. Fusionsbolzen 6.5 mm für den Mittelfuss. Intramedulläre Fixation der medialen Fusssäule. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis Einführung Fusionsbolzen

Mehr

INFORMATION ZUM PRODUKTBEREICH. Foot APTUS

INFORMATION ZUM PRODUKTBEREICH. Foot APTUS INFORMATION ZUM PRODUKTBEREICH Foot APTUS APTUS Foot EINLEITUNG Verletzungen und degenerative Erkrankungen stellen eine grosse Herausforderung an die moderne Fusschirurgie dar. Das komplexe biomechanische

Mehr

149. Außenknöchel-Osteosynthese

149. Außenknöchel-Osteosynthese Unfallchirurgie 609 1 Indikation Absolut: jede dislozierte Außenknöchelfraktur. Kontra: schwerer Weichteilschaden, extreme Osteoporose. Alternativverfahren: konservative Behandlung bei nicht dislozierten

Mehr

Fall 1 Reverse Youngswick-Osteotomie mit einer nicht resor bierbaren Naht zur Hallux-varus-Korrektur Variante 1...

Fall 1 Reverse Youngswick-Osteotomie mit einer nicht resor bierbaren Naht zur Hallux-varus-Korrektur Variante 1... Inhalt Vor- und Mittelfuß Fall 1 Reverse Youngswick-Osteotomie mit einer nicht resor bierbaren Naht zur Hallux-varus-Korrektur Variante 1... 2 Fall 2 Reverse Youngswick-Osteotomie mit einer nicht resor

Mehr

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie ein kurzer Überblick für Patienten Orthopädische Praxis Dr. med. Eckhardt Krieger (Fußchirurg) Operationen bei verschiedenen Fußproblemen Hallux valgus

Mehr

Operationstechnik. Axon. Top-loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der zervikalen und der oberen thorakalen Wirbelsäule.

Operationstechnik. Axon. Top-loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der zervikalen und der oberen thorakalen Wirbelsäule. Operationstechnik Axon. Top-loading-Implantatsystem zur posterioren Stabilisierung der zervikalen und der oberen thorakalen Wirbelsäule. Inhalt AO ASIF Prinzipien 4 Indikationen und Kontraindikationen

Mehr

Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan, Dr. med. D. Thull Fußzentrum Köln, Vorgebirgstraße 118, 50969 Köln

Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan, Dr. med. D. Thull Fußzentrum Köln, Vorgebirgstraße 118, 50969 Köln Die modifizierte distale, gelenkerhaltende Chevron-Osteotomie nach Austin mit Extremverschiebung des Metatarsale-Köpfchens Retrospektive Komplikationsanalyse bei 311 Fällen Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan,

Mehr

Frakturfixation 150846-0. Dieses Paket enthält die folgenden Sprachen:

Frakturfixation 150846-0. Dieses Paket enthält die folgenden Sprachen: DE Frakturfixation 150846-0 Dieses Paket enthält die folgenden Sprachen: English (en) Deutsch (de) Nederlands (nl) Français (fr) Español (es) Italiano (it) Português (pt) 中 文 - Chinese (sch) Türkçe (tk)

Mehr

Operationstechnik. LCP-Pilonplatte 2.7/3.5

Operationstechnik. LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 Operationstechnik LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 Inhaltsverzeichnis Indikationen 3 Implantate 4 Instrumente 5 Operationstechnik 6 Implantate entfernen 12 Bildverstärkerkontrolle Warnung

Mehr

Operationstechnik. LISS DF. Das minimal invasive Stabilisationssystem für distale Femurfrakturen.

Operationstechnik. LISS DF. Das minimal invasive Stabilisationssystem für distale Femurfrakturen. Operationstechnik LISS DF. Das minimal invasive Stabilisationssystem für distale Femurfrakturen. Inhaltsverzeichnis Einleitung Minimal invasives Stabilisationssystem LISS 2 AO-Prinzipien 4 Indikationen

Mehr

Revisionsoperationen am I. Strahl nach der SCARF-Methode

Revisionsoperationen am I. Strahl nach der SCARF-Methode Revisionsoperationen am I. Strahl nach der SCARF-Methode K.-H. Kristen, Wien 42 Die SCARF-Osteotomie hat sich als langstreckige und stabile Osteotomie in der Hallux-valgus-Chirurgie bewährt. Es liegt daher

Mehr

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen des Sakroiliakalgelenks. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Klinikinterne Leitlinien Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Fußdeformitäten

Klinikinterne Leitlinien Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Fußdeformitäten Städtisches Klinikum Dessau Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Chefarzt Dr. med. J. Zagrodnick Sektion Plastische-,Hand-und Fußchirurgie Verantwortl.: OA Dr. med. W. Schneider Fußchirurgie : J.

Mehr

Produktübersicht Traumatologie Product Overview Traumatology

Produktübersicht Traumatologie Product Overview Traumatology Produktübersicht Traumatologie Product Overview Traumatology Surgical Innovation is our passion Übersichtstafel Table of Contents c Übersichtstafel Table of Contents KLS Martin Group Chirurgische Innovation

Mehr

Implantatentfernung Bruce Twaddle

Implantatentfernung Bruce Twaddle Implantatentfernung Bruce Twaddle Wie kann man dieses Handout gebrauchen? In der linken Spalte ist die Information, wie im Vortrag gegeben, dargestellt. In der rechten Spalte können Sie Notizen machen.

Mehr

Operationstechnik. Orthodontisches Knochen - ankersystem (OBA). Implantate zur skelettalen Verankerung für orthodontische Zahnbewegungen.

Operationstechnik. Orthodontisches Knochen - ankersystem (OBA). Implantate zur skelettalen Verankerung für orthodontische Zahnbewegungen. Operationstechnik Orthodontisches Knochen - ankersystem (OBA). Implantate zur skelettalen Verankerung für orthodontische Zahnbewegungen. Inhaltsverzeichnis Einführung Orthodontisches Knochenankersystem

Mehr

Funktionsuntersuchung

Funktionsuntersuchung Der Fuß ß hopädie ung Orth ptvorlesu Haup fran nk.schiedel@un i-muenster.de Inhalte: Allgemeiner Teil AnatomieA t i Entwicklung des Fußes Der erwachsene Fuß Degenerative Fußprobleme Spezieller Teil Rückfuß:

Mehr

OLECRANON LOCKING PLATE. winkelstabile Olecranonplatte. emergency team for broken bones

OLECRANON LOCKING PLATE. winkelstabile Olecranonplatte. emergency team for broken bones OL OLECRANON LOCKING PLATE winkelstabile Olecranonplatte emergency team for broken bones optimale Rekonstruktion der Gelenkfläche einfache Positionierung durch Gleitloch emergency team for broken bones

Mehr

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. maxdrive. It s your turn

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. maxdrive. It s your turn Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie maxdrive It s your turn Manchmal bringt einen nur der richtige Dreh weiter. In der Osteosynthese ist das sogar die Regel. Und die Voraussetzung. Denn wenn es darum

Mehr

L. Chirurgie, Orthopädie

L. Chirurgie, Orthopädie L. Chirurgie, Orthopädie Allgemeine Bestimmungen Zur Erbringung der in Abschnitt L aufgeführten typischen operativen Leistungen sind in der Regel mehrere operative Einzelschritte erforderlich. Sind diese

Mehr

VariAx Fuß Winkelstabiles Plattensystem

VariAx Fuß Winkelstabiles Plattensystem Leibinger Fußchirurgie VariAx Fuß Winkelstabiles Plattensystem Frakturheilung und Deformitätenkorrektur Polyaxiale Verblockungstechnik Vielseitiges Portfolio für Kalkaneus Frakturen Einführung Zur Rekonstruktion

Mehr

Hallux valgus Distale Metatarsale Osteotomie

Hallux valgus Distale Metatarsale Osteotomie Hallux valgus Distale Metatarsale Osteotomie Hallux valgus Distale Metatarsale Ostetomie Sprechstunde Fuss-Team Dienstag und Donnerstag Telefon Sekretariat +41 44 386 12 82 Fax Sekretariat +41 44 386 12

Mehr

VA-LCP Volare Distale Zwei-Säulen- Radiusplatte 2.4. Für fragmentspezifische Frakturfixation durch Verriegelung mit variablem Winkel.

VA-LCP Volare Distale Zwei-Säulen- Radiusplatte 2.4. Für fragmentspezifische Frakturfixation durch Verriegelung mit variablem Winkel. Operationstechnik VA-LCP Volare Distale Zwei-Säulen- Radiusplatte 2.4. Für fragmentspezifische Frakturfixation durch Verriegelung mit variablem Winkel. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung

Mehr

Operationstechnik. Winkelstabiles Verriegelungssystem (ASLS). Zur winkelstabilen Verriegelung von Marknägeln.

Operationstechnik. Winkelstabiles Verriegelungssystem (ASLS). Zur winkelstabilen Verriegelung von Marknägeln. Operationstechnik Winkelstabiles Verriegelungssystem (ASLS). Zur winkelstabilen Verriegelung von Marknägeln. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung des Produkts

Mehr

Fuß. Anatomie - Fuß. Fußgewölbe. Fußchirurgie. Sprunggelenkchirurgie. Vorfußchirurgie. Fußbehandlung bei Neugeborenen. Prof. Dr. med. H. R.

Fuß. Anatomie - Fuß. Fußgewölbe. Fußchirurgie. Sprunggelenkchirurgie. Vorfußchirurgie. Fußbehandlung bei Neugeborenen. Prof. Dr. med. H. R. Fuß Fußchirurgie Prof. Dr. med. H. R. Merk Vorfußchirurgie Sprunggelenkchirurgie Klinik und Poliklinik für f r Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Ernst-Moritz Moritz-Arndt-Universität t Greifswald

Mehr

Patienteninformation. Hallux valgus. Definition Ursache Operation Nachbehandlung Risiken. www.myfeet.ch

Patienteninformation. Hallux valgus. Definition Ursache Operation Nachbehandlung Risiken. www.myfeet.ch Patienteninformation Hallux valgus Definition Ursache Operation Nachbehandlung Risiken www.myfeet.ch Was ist ein Hallux valgus? HALLUX = Grosszehe VALGUS = Abweichung zur 2. Zehe Ursachen des Hallux valgus?

Mehr

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Phalanx Frakturen Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Inhalt Fraktur Typen Komplikationen Phalanx Distalis Einteilung: Tuft fracture Schaft Fraktur Schräge, quere Longitudinale Artikuläre Fraktur Dorsale

Mehr

10./11. März 2016 in Lübeck. Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten

10./11. März 2016 in Lübeck. Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten 8. Fußchirurgischer Programm 10./11. März 2016 in Lübeck Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten In Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie der Universität

Mehr

Fusschirurgie Hallux. Hallux valgus

Fusschirurgie Hallux. Hallux valgus Fusschirurgie Hallux Hallux valgus Der Hallux valgus (im englischen "bunion", im spanischen "juanete" und im französischen "oignon" genannt) ist eine häufi ge Vorfussdeformität am ersten Strahl und betrifft

Mehr

Instrumente für die HKB-Rekonstruktion ART 40 7.0 09/2015-D

Instrumente für die HKB-Rekonstruktion ART 40 7.0 09/2015-D Instrumente für die HKB-Rekonstruktion ART 40 7.0 09/2015-D Instrumente für die HKB-Rekonstruktion Für die Rekonstruktion des hinteren Kreuzbandes wird ein spezielles Instrumen tarium benötigt. Neben dem

Mehr

Deutschland Österreich Schweiz. Präsentation. Dall Miles

Deutschland Österreich Schweiz. Präsentation. Dall Miles Präsentation Dall Miles Geschichte Deutschland Österreich Schweiz Kabelaufbau Deutschland Österreich Schweiz Indikationen Trochanter Rekonstruktion Stabilisierung von Knochen transplantat Prophylaktische

Mehr

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß?

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Einladung und Programm Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Mitgliedsfirmen der awiso Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir begrüßen Sie zum Praxistag Winkelstabilität mit Hand und Fuß? der freien Arbeitsgemeinschaft

Mehr

ucentum comprehensive posterior system Universales Pedikelschraubensystem für alle Anwendungen Universal pedicle screw system for all applications

ucentum comprehensive posterior system Universales Pedikelschraubensystem für alle Anwendungen Universal pedicle screw system for all applications ucentum comprehensive posterior system Universales Pedikelschraubensystem für alle Anwendungen Universal pedicle screw system for all applications ulrich GmbH & Co. KG l Buchbrunnenweg 12 l 89081 Ulm l

Mehr

Orthopädische Vorfußoperationen eine Systematisierung

Orthopädische Vorfußoperationen eine Systematisierung Orthopädische eine Systematisierung Hartmut Stinus: Vorfußdeformitäten nehmen nicht zuletzt durch unpassendes Schuhwerk immer mehr zu. Wo die konservative Therapie an ihre Grenzen gelangt, muss operiert

Mehr

OP-Technik. *smith&nephew ENDOBUTTON CL BTB

OP-Technik. *smith&nephew ENDOBUTTON CL BTB OP-Technik *smith&nephew ENDOBUTTON CL BTB Fixationssystem Rekonstruktion des vorderen Kreuzbands (VKB) mit Knochen- Sehnen-Knochen-Transplantat unter Verwendung des ENDOBUTTON CL BTB-Fixationssystems

Mehr

Neoss Implantat System Bohrer und Bohrertiefen-Übersicht Neoss ProActive Implantat

Neoss Implantat System Bohrer und Bohrertiefen-Übersicht Neoss ProActive Implantat Neoss System Bohrer und Bohrertiefen-Übersicht Neoss Neoss Ø 3,25 mm /Bimodal Ø 3,5 mm /Bimodal Ø 4,0 mm /Bimodal mm /Bimodal Ø 5,0 mm /Bimodal mm Bohrstopp Tiefenmesslehre 51125 Ø 2,85 Abwinkelung, Parallelität

Mehr

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Begriffserklärung: Minimal-invasive Chirurgie = Schlüsselloch-/Knopfloch-Chirurgie Die minimal-invasive Operationstechnik (auch

Mehr

Verankerungsmöglichkeiten in der Kieferorthopädie mit oralchirugischen Hilfsmitteln

Verankerungsmöglichkeiten in der Kieferorthopädie mit oralchirugischen Hilfsmitteln Verankerungsmöglichkeiten in der Kieferorthopädie mit oralchirugischen Hilfsmitteln B. Wendl 1, P.Muchitsch 1, M. Pichelmayer 1 G. Mayer 2, A.Truschnegg 2, N. Jakse 2 1 - Abteilung für Kieferorthopädie

Mehr

PLS. Pilon Locking Plates System. Implants trauma

PLS. Pilon Locking Plates System. Implants trauma PLS Pilon Locking Plates System Implants trauma Alle ITS Platten sind grundsätzlich anatomisch vorgeformt. Sollte ein Anpassen der Platte an die Knochenform notwendig sein, so ist dies durch sorgfältiges

Mehr

B-[5] Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie. B-[5].1 Vorstellung der Fachabteilung. B-[5].1.1 Fachabteilungsschlüssel

B-[5] Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie. B-[5].1 Vorstellung der Fachabteilung. B-[5].1.1 Fachabteilungsschlüssel B-[5] Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie B-[5].1 orstellung der Fachabteilung Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Hans Zwipp Anschrift: Internet: E-Mail: Fetscherstraße 74,

Mehr

Fussbeschwerden: wie gehe ich vor?

Fussbeschwerden: wie gehe ich vor? Einführung Fussbeschwerden: wie gehe ich vor? Man kann nur erkennen, was man kennt! Pascal Rippstein Zentrum für Fusschirurgie Schulthess Klinik Zürich Mein Vortrag - Erkennen: geheime Tipps aus meiner

Mehr

7 Fußchirurgischer Hands-on Ku K rs Programm 19./20. März 2015 in Lübeck

7 Fußchirurgischer Hands-on Ku K rs Programm 19./20. März 2015 in Lübeck 7.Fußchirurgischer Programm 19./20. März 2015 in Lübeck Basiskurs Traumatologie Fuß / Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten In Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie der Universität

Mehr

Hallux valgus. Patienteninformation Fußchirurgisches Zentrum

Hallux valgus. Patienteninformation Fußchirurgisches Zentrum Patienteninformation Fußchirurgisches Zentrum Hallux valgus ST. ELISABETH-HOSPITAL MEERBUSCH-LANK RHEINISCHES RHEUMA-ZENTRUM Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster Fußchirurgisches Zentrum

Mehr

HALLUX VALGUS (BALLENZEHE)

HALLUX VALGUS (BALLENZEHE) HALLUX VALGUS (BALLENZEHE) DR. MED. CLAUDE MÜLLER FMH Orthop. Chirurgie und Traumatologie FUSSZENTRUM Klinik Birshof, Reinacherstrasse 28, CH-4142 Münchenstein T +41 61 335 24 24 F +41 61 335 24 14 cmueller@leonardo-ortho.ch

Mehr

TM HUMELOCK II. Zementfrei. Hemi OP-TECHNIK

TM HUMELOCK II. Zementfrei. Hemi OP-TECHNIK TM HUMELOCK II Zementfrei Hemi OP-TECHNIK INHALT - OP-Technik...Seite 03 - Verwendung des OMS-Systems (Offset Modular System)...Seite 06 - Zusammenführen der Tuberositae...Seite 07 - Reha...Seite 07 -

Mehr

biocer MINI & IMPLANTAT

biocer MINI & IMPLANTAT biocer MINI & IMPLANTAT die starke Lösung für ein geringes Platzangebot im Kiefer Das biocer Mini Implantat zeichnet sich durch eine sehr schmale Geometrie mit ø 2,9 mm Schraubendurchmesser bei gleichzeitig

Mehr

Operationstechnik. PFNA. Proximaler Femurnagel Antirotation.

Operationstechnik. PFNA. Proximaler Femurnagel Antirotation. Operationstechnik PFNA. Proximaler Femurnagel Antirotation. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung des Instrumentariums nicht aus. Eine Einweisung in die Handhabung

Mehr

Stadiengerechte operative Therapie des Hallux valgus

Stadiengerechte operative Therapie des Hallux valgus Stadiengerechte operative Therapie des Hallux valgus Dr. Ullmann Pathogenese des Hallux valgus (lat. valgus= krumm, schief) Abweichung des ersten Mittelfußknochens nach innen Störung des muskulären Gleichgewichtes

Mehr

ZOSU Patienteninformation Fußchirurgie

ZOSU Patienteninformation Fußchirurgie ZOSU Patienteninformation Fußchirurgie Standorte Mit unseren 3 Standorten in Taunusstein, Bodenheim und Mainz bieten wir Ihnen noch mehr Service und mehr Kompetenz. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung

Mehr

Funktionelle Anatomie Biomechanik Fuss

Funktionelle Anatomie Biomechanik Fuss Funktionelle Anatomie Biomechanik Fuss Dr.U.Böhni (Stein am Rhein) Zentrum für interdisziplinare Therapie des Bewegungsapparates ZeniT Schaffhausen (Schweiz) Fussskelett: zweiarmiger Hebel Horizontal fibulare

Mehr

OPERATIONSTECHNIK. Contours VPS-3 Volares Plattensystem

OPERATIONSTECHNIK. Contours VPS-3 Volares Plattensystem OPERATIONSTECHNIK Contours VPS-3 Volares Plattensystem 1 PLATTENABMESSUNGEN UND SPEZIFIKATIONEN 3 INHALT DES CONTOURS VPS-3-SYSTEMS 5 ANATOMISCHE ORIENTIERUNGSPUNKTE 6 OPERATIONSTECHNIK 13 POSTOPERATIVES

Mehr

Metatarsalefrakturen. Metatarsal Fractures. Schwerpunktthema. Zusammenfassung. Abstract. Einleitung. M. Richter S. Zech J. Geerling C.

Metatarsalefrakturen. Metatarsal Fractures. Schwerpunktthema. Zusammenfassung. Abstract. Einleitung. M. Richter S. Zech J. Geerling C. Metatarsalefrakturen M. Richter S. Zech J. Geerling C. Krettek Schwerpunktthema 36 Zusammenfassung Metatarsalefrakturen machen etwa ein Drittel aller Fuûfrakturen aus, sie werden durch direkten Impakt

Mehr

Sturz auf die extendierte Hand

Sturz auf die extendierte Hand Sturz auf die extendierte Hand 1 Distale Radiusfraktur 2 Epidemiologie 10 25% aller Frakturen Deutschland 200 000 distale Radiusfrakturen / Jahr Altersgipfel: - 9-18 Jahre - > 50 Jahre (80%) Siebert H.R.,

Mehr

DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm

DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm Universitätsklinikum Ulm Zentrum für Chirurgie Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische- und Wiederherstellungschirurgie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Florian Gebhard Retrospektive Auswertung der operativen

Mehr

Dübeltechnik im Tischler-/Schreiner-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Tischler Beispiel: Fenster-Verankerung

Dübeltechnik im Tischler-/Schreiner-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Tischler Beispiel: Fenster-Verankerung Dübeltechnik im Tischler/SchreinerHandwerk Lehr und Lernkomplex Tischler Beispiel: FensterVerankerung 2 06TISCHFachstufeIIFenster.ppt Wir beschränken uns hier auf die durch Schreiner/Tischler wohl am häufigsten

Mehr

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur H.-J. Trnka FUSSZENTRUM AN DER WIENER PRIVATKLINIK www.fussforum fussforum.at Die Tibialis posterior Sehne Erste Beschreibung 1969 Kettelkamp DD, Alexander

Mehr

Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie. Sternal Talon. Der innovative Sternum-Verschluss

Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie. Sternal Talon. Der innovative Sternum-Verschluss Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie Sternal Talon Der innovative Sternum-Verschluss Die Operation am offenen Herzen ist erfolgreich verlaufen. Jetzt muss nur noch das Sternum geschlossen werden. Für den

Mehr

Vergleich zwischen winkelstabiler und nicht winkelstabiler Plattenosteosynthese am proximalen Humerus eine biomechanische Studie

Vergleich zwischen winkelstabiler und nicht winkelstabiler Plattenosteosynthese am proximalen Humerus eine biomechanische Studie Aus dem Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Ch. Jürgens und der Klinik für Unfallchirurgie der Universität zu Lübeck Direktor: Prof. Dr. Ch. Jürgens Vergleich

Mehr

Die Korrektur der schweren Hallux valgus Deformität mit einer intramedullären Verriegelungsplatte. Erste Erfahrungen an 20 Patienten.

Die Korrektur der schweren Hallux valgus Deformität mit einer intramedullären Verriegelungsplatte. Erste Erfahrungen an 20 Patienten. Die Korrektur der schweren Hallux valgus Deformität mit einer intramedullären Verriegelungsplatte. Erste Erfahrungen an 20 Patienten. An intramedullary locking plate for the correction of a severe hallux

Mehr

VECTRA. OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

VECTRA. OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. VECTRA. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Inhaltsverzeichnis Indikationen und Kontraindikationen Implantate Vario Case Instrumente

Mehr

ORTHOPÄDIE. 02-2012 NEWSLETTER FUSSORTHOPÄDIE EIN UNTERNEHMEN DER

ORTHOPÄDIE. 02-2012 NEWSLETTER FUSSORTHOPÄDIE EIN UNTERNEHMEN DER ORTHOPÄDIE. 02-2012 NEWSLETTER FUSSORTHOPÄDIE EIN UNTERNEHMEN DER Medizin mit Qualität und Seele www.vinzenzgruppe.at EDITORIAL SCHWERPUNKTTHEMA FUSSORTHOPÄDIE LIEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN! Der aktuelle

Mehr

Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte

Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte CMF-Chirurgie Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte Dreidimensionale Geometrien für multilaterale Kräfte Fallbild von Dr. Hamid-Reza Sarajian, Rotes Kreuz Krankenhaus, Kassel, Deutschland INNOVATION: Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte

Mehr

Der interessante Fall: Standardchaos?

Der interessante Fall: Standardchaos? AWMF-Arbeitskreis Ärzte und Juristen Tagung 15./16.11.2013 in Bremen Der interessante Fall: Standardchaos? Dr. iur. Volker Hertwig 1 Patientin: 67 Jahre alt Diagnose: Coxathrose rechts Therapie: Hüft-TEP

Mehr

MultiLoc Humerusnagelsystem. Vervielfachen Sie Ihre Optionen.

MultiLoc Humerusnagelsystem. Vervielfachen Sie Ihre Optionen. MultiLoc Humerusnagelsystem. Vervielfachen Sie Ihre Optionen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis Einführung MultiLoc Humerusnagelsystem 2

Mehr

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Kursprogramm Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Workshop mit praktischen Übungen 25. 27. Januar 2015 Anatomisches Institut Wien 25. Januar 2015 Theorie Umstellung

Mehr

Empfehlung / Kriterienkatalog des Bildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie

Empfehlung / Kriterienkatalog des Bildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie Empfehlung / Kriterienkatalog des ildungsauschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zur eurteilung von Anträgen zur Erteilung einer Weiterbildungsbefugnis in der Zusatzbezeichnung Spezielle

Mehr

Hallux valgus Ursache Diagnose Therapie Zentrum für Fußchirurgie Grünewald Privatklinik Aschaffenburg

Hallux valgus Ursache Diagnose Therapie Zentrum für Fußchirurgie Grünewald Privatklinik Aschaffenburg Dr. med. Klaus Fecher Ursache Diagnose Therapie Zentrum für Fußchirurgie Grünewald Privatklinik Aschaffenburg Inhalt 2 Zentrum für Fußchirurgie Dr. med. Klaus Fecher, Orthopäde Grünewald Privatklinik &

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter.

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter. Röntgentechnik: Knochen und Gelenke 36 Jahre, Motorradunfall Jörg Barkhausen Lernziele Projektionsverfahren Wie funktioniert eigentlich Radiologie? Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene

Mehr

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie Johanniter-Krankenhaus Gronau Herzlich Willkommen in unserer Klinik Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientin, lieber Patient! Im Zentrum unserer

Mehr

1. Chiemgauer Fußsymposium

1. Chiemgauer Fußsymposium 14 CMP- Punkte 1. Chiemgauer Fußsymposium 2013 Freitag / Samstag 21.06. 22.06.2013 Prien am Chiemsee im Yachthotel Chiemsee Patronatsveranstaltung der GFFC Eine gemeinsame Kongressveranstaltung von: 2

Mehr

Programm. 11. 15. Februar 2008 Graz Österreich. 37. AO Kurs. Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen

Programm. 11. 15. Februar 2008 Graz Österreich. 37. AO Kurs. Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen Programm 11. 15. Februar 2008 Graz Österreich 2008 37. AO Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen Grußwort Willkommen zum 37. AO Kurs "Zugangswege und Osteosynthesen" in Graz!

Mehr

Desiderius Sabo, Heidelberg. Operationstechnik. Weichteileingriff. Operationsindikation. Operationsprinzip

Desiderius Sabo, Heidelberg. Operationstechnik. Weichteileingriff. Operationsindikation. Operationsprinzip 52 Kapitel 6 Operative Therapie 1. Strahl 6 6.2 Metaphysäre Osteotomie des 1. Strahles ( Chevron-Osteotomie) Desiderius Sabo, Heidelberg Die ersten Beschreibungen der distalen Osteotomietechnik zur Korrektur

Mehr

Knochenblock- www.ustomed.de. Competence in Instruments. Innovations made by USTOMED

Knochenblock- www.ustomed.de. Competence in Instruments. Innovations made by USTOMED Knochenblock- www.ustomed.de Innovations made by USTOMED Competence in Instruments USTOMED Knochenblock- Das USTOMED Knochenblock-Set Zur Fixierung von Knochentransplantaten. Das sehr kompakte und universelle

Mehr

Gut zu Fuß bis ins hohe Alter

Gut zu Fuß bis ins hohe Alter Gut zu Fuß bis ins hohe Alter..was kann man für seine Füße tun konservative und operative Therapieoptionen 11. März 2014, Knittelfeld Fuß - Team Unser Team: OA Dr. Michael Krifter, Leiter Fußteam OA Dr.

Mehr

Henry B. Delfs. Der kleine Delfs. - Frakturlehre und Osteosynthese -

Henry B. Delfs. Der kleine Delfs. - Frakturlehre und Osteosynthese - Henry B. Delfs Der kleine Delfs - Frakturlehre und Osteosynthese - Inhaltsverzeichnis 1. FRAKTURLEHRE UND OSTEOSYNTHESE 1 1.1. Osteosynthese: Grundlagen 1 1.2. Frakturen 3 1.2.1. Frakturursachen 3 1.2.2.

Mehr

Orthopädie. Anhang 2 zu Anlage 12. P2A_unspezifischer. P2B_ Spezifischer Rückenschmerz P3_Arthrose. E2_ Fallkonferenz. P5_Rheumatoide.

Orthopädie. Anhang 2 zu Anlage 12. P2A_unspezifischer. P2B_ Spezifischer Rückenschmerz P3_Arthrose. E2_ Fallkonferenz. P5_Rheumatoide. Auszug aus der ICD-Liste Die Anforderungen an die richtige Diagnosestellung laut Dimdi sind zwingend einzuhalten --> www.dimdi.de Anlage 12 Anhang 2 - F45.40 Anhaltende somatoforme Schmerzstörung Chronische

Mehr

LCP Klavikula-Hakenplatte.

LCP Klavikula-Hakenplatte. Operationstechnik LCP Klavikula-Hakenplatte. Das winkelstabile Fixationssystem zur Versorgung von lateralen Klavikula - frakturen und Verletzungen des Akromioklavikulargelenks. Inhaltsverzeichnis Einleitung

Mehr

EVOLVE TRIAD SYSTEM 146884-2

EVOLVE TRIAD SYSTEM 146884-2 DE EVOLVE TRIAD SYSTEM 146884-2 Deutsch (de) Dieses Paket enthält die folgenden Sprachen: Weitere Sprachen finden Sie auf unserer Website www.wmt.com Klicken Sie dann auf die Option Verschreibungsinformationen.

Mehr

STRASBOURG THORAX - OSTEOSYNTHESE - SYSTEM

STRASBOURG THORAX - OSTEOSYNTHESE - SYSTEM STRASBOURG THORAX - OSTEOSYNTHESE - SYSTEM STRASBOURG Thorax - Osteosynthese - System* *Entwickelt in Zusammenarbeit mit: Abteilung für Thorax-Chirurgie, Universitätsklinikum Strasbourg, Frankreich Einsatzmöglichkeiten:

Mehr

Top. Die richtige Schraube für jede Montageart

Top. Die richtige Schraube für jede Montageart Top Die richtige Schraube für jede Montageart Auswahlhilfe: So finden Sie die richtige Schraube Anwendung Toproc-Distanzschraube Toproc-Baby-Distanzschraube Toproc-S-Distanzschraube Holz - Holz Montage

Mehr

Knochenersatzmaterial teuer oder wirtschaftlich? DRG-2014

Knochenersatzmaterial teuer oder wirtschaftlich? DRG-2014 Knochenersatzmaterial teuer oder wirtschaftlich? DRG-2014 Die Entscheidung für oder gegen den Einsatz von autologer Spongiosa, für oder gegen ein Knochenersatzmaterial ist in erster Linie eine medizinische

Mehr

White-SKY NATÜRLICH SCHÖN!

White-SKY NATÜRLICH SCHÖN! White-SKY NATÜRLICH SCHÖN! Metallfreie Ästhetik White-SKY: Natürlich schön Mit dem neuen zahnfarbenen White-SKY Implantat aus Zirkondioxyd von bredent medical werden die höchsten ästhetischen Ansprüche

Mehr

evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate

evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate evo_shape. Patientenspezifische Schädelimplantate Das Ziel von evo_shape ist es, den bestmöglichen Schutz und die besten ästhetischen und funktionellen

Mehr

TEPZZ 946745A_T EP 2 946 745 A1 (19) (11) EP 2 946 745 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.11.2015 Patentblatt 2015/48

TEPZZ 946745A_T EP 2 946 745 A1 (19) (11) EP 2 946 745 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 25.11.2015 Patentblatt 2015/48 (19) TEPZZ 94674A_T (11) EP 2 946 74 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 2.11.1 Patentblatt 1/48 (1) Int Cl.: A61C 8/00 (06.01) (21) Anmeldenummer: 1042.3 (22) Anmeldetag: 1.09.04

Mehr

HemiCAP kongruente Gelenkrekonstruktion

HemiCAP kongruente Gelenkrekonstruktion HemiCAP kongruente Gelenkrekonstruktion PF Wave Hinweise und OP-Anleitung - 1 - Beschreibung Die HemiCAP Wave zur kongruenten Rekonstruktion des patello-femoralan Gleitlagers besteht aus einem distal-femoral

Mehr

www. handchirurgie.org AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG

www. handchirurgie.org AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG Dr. Paul Preisser Arzt für Chirurgie/Unfallchirurgie Handchirurgie/Plastische Chirurgie www. handchirurgie.org AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG Das Handgelenk besteht aus Elle, Speiche und zwei aufeinander

Mehr

Funktionelle Anatomie

Funktionelle Anatomie Funktionelle Anatomie des menschlichen Bewegungsapparates Bei den Zeichenvorlagen handelt es sich zum Teil um modifizierte Abbildungen aus verschiedenen Lehrbüchern. Sie dürfen deshalb nur zur Mitarbeit

Mehr

CABINET add-on. Verdrahtungskanäle und Tragschienen

CABINET add-on. Verdrahtungskanäle und Tragschienen CABINET add-on Verdrahtungskanäle und Tragschienen Montagematerial für beste Schaltschränke Das breite Spektrum von Tragschienen und Verdrahtungskanälen ermöglicht Ihnen die flexible und optimale Nutzung

Mehr

Malleolarfrakturen Anna Ekman, Lena Brauer

Malleolarfrakturen Anna Ekman, Lena Brauer Malleolarfrakturen Anna Ekman, Lena Brauer Wie kann man dieses Handout gebrauchen? In der linken Spalte ist die Information, wie in der Vortrag gegeben. In der rechten Spalte können Sie Notizen machen.

Mehr

Anfrage Sonderanfertigung

Anfrage Sonderanfertigung 1. Patient Name: Vorname: Geburtsdatum: Geschlecht: M / W Größe: cm Gewicht: kg 2. Auftraggeber / Verordnender Arzt / Befugte Person Name: Krankenhaus: Praxis: Stadt: Telefon: E-Mail: Vorname: FAX: 3.

Mehr

Henry B. Delfs. Der kleine Delfs. - Die Geschichte der Osteosynthese - (Osteosyntheseverfahren und Implantatentwicklung)

Henry B. Delfs. Der kleine Delfs. - Die Geschichte der Osteosynthese - (Osteosyntheseverfahren und Implantatentwicklung) Henry B. Delfs Der kleine Delfs - Die Geschichte der Osteosynthese - (Osteosyntheseverfahren und Implantatentwicklung) Inhaltsverzeichnis OSTEOSYNTHESE UND IMPLANTATENTWICKLUNG 1 1. Behandlung von Frakturen

Mehr

Cupola endosystem pfanne

Cupola endosystem pfanne Cupola endosystem pfanne instrumentationsanleitung MADE IN GERMANY Inhaltsverzeichnis Allgemeine Instrumentation 3 Präoperative Planung 4 Zementfreie Instrumentation 7 Zementpflichtige Instrumentation

Mehr