FAQ zur ITIL 2011 Edition

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAQ zur ITIL 2011 Edition"

Transkript

1 FAQ zur ITIL 2011 Edition Wofür steht ITIL 2011 Edition Im Juli 2011 hat es eine Neuauflage der englischen ITIL Core Literatur gegeben. Um die Neuauflage sichtlich von der alten zu kennzeichnen, hat der Publisher sich für neue Farben und einem offiziellen Siegel 2011 Edition entschieden. Ziel der Neuauflage war es, die seit der ersten Publikation angesammelten Anmerkungen von Anwendern und Trainern im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP), umzusetzen. Im Endergebnis ist die ITIL Core Suite 2011 Edition klar, stimmig, vollständig und auf Richtigkeit geprüft, um dem Anwender eine optimale Anleitung im Nutzen und Implementieren von ITIL zu geben. Wann wird es eine deutsche ITIL Core Literatur 2011 Edition geben? Hier ist ein Datum noch nicht in Sicht. Sobald die APMG eine offizielle Aussage treffen wird, wird exagon über die Webseite und auch über einen Newsletter darüber berichten. Was ist in der neuen ITIL Literatur ITIL 2011 Edition anders, als in der vorherigen Version? Es gab entscheidende inhaltliche Anpassungen sowie auch Anpassungen an den Grafiken. Prozesse haben mehr Detailtiefe, mehr praktische Hilfsmittel wie Checklisten sowie auch neue Schnittstellen zu neuen Prozessen bekommen. - z.b. wurde der Prozess Request Fulfilment vollständig überarbeitet. Er setzt sich nun aus 5 Teilprozessen zusammen. exagon consulting & solutions gmbh 1 FAQ zur ITIL Edition 2011_v1.5_life.doc

2 - z.b. wurde im Incident Prozess der Punkt Priorisierung von Incidents inkl. der Checkliste aktualisiert. - Im Problemmanagement gibt es nun mehr Techniken bzgl. Problemanalysen inkl. passender Situationsbeschreibungen. Das Buch Service Strategy hat sich im Aufbau und inhaltlich verändert. Die Konzepte sind nun klarer, verständlicher und präziser formuliert und dargestellt. Neben den schon definierten Prozessen gibt es nun auch weitere Prozesse wie: Strategie-Management für IT Services und Business Relationship Management. Bei den Grafiken sind Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge der ITIL Community übernommen worden. Ein weiteres Ziel der Bücher Edition 2011 war es, dass alle 5 Bücher in Form und Aufbau konsistent sind. Dieses Ziel wurde erreicht. Anpassungen an andere internationale Normen wie z.b.: ISO 20000, ISO usw. Es gibt neue Prozesse Service Strategy Management (Service Strategy) beschäftigt sich mit der Bewertung von Angebotspaletten, Kompetenzen, Mitbewerber und aktueller bzw. potentiell zu bedienender Marktsegmente des Service-Providers, um eine Strategie für die Bereitstellung von Services für Kunden zu entwickeln. Business Relationship Management (Service Strategy) beschäftigt sich mit dem Identifizieren und Sicherstellen der Bedürfnisse bestehender und potentieller Kunden, so dass diese Bedürfnisse mit geeigneten Services erfüllt werden. Design Coordination (Service Design) beschäftigt sich mit der Koordination aller Aktivitäten, Prozesse und Ressourcen im Zusammenhang mit dem Design neuer bzw. zu ändernder Services. Hier wird das konsistente und effektive Design neuer oder geänderter IT Services, Service Management Informationssysteme, Architekturen, Technologie, Prozesse, Informationen und Messgrößen sichergestellt. Change Evaluation (Service Transition) beschäftigt sich mit Bewertungen umfangreicher Changes, wie z.b. die Einführung eines neuen Services oder bedeutende Änderungen an einem bestehenden Service, bevor diese Changes die Freigabe für die nächste Phase in ihrem Lebenszyklus erhalten. Folgende bestehende Prozesse haben mehr Detailtiefe bekommen Service Level Management Service Asset und Configuration Management Change Management Transition Planning & Support exagon consulting & solutions gmbh 2 FAQ zur ITIL Edition 2011_v1.5_life.doc

3 7-Step Improvement Hier finden Sie noch mehr Detailinformationen: ITSM Wikipedia: Offizielle Webseite zu ITIL: Wer ist die ITIL Community? Die ITIL Community ist ein Netzwerk und Forum von ITIL Anwendern, welche die ITIL Literatur lesen, nutzen und lehren und somit einen entscheidenden Beitrag zu der Weiterentwicklung von ITIL liefern. Es wurden über 400 Verbesserungsvorschläge über ITIL Trainer, APMG und Forumsmitglieder gesammelt und für die Überarbeitung der Edition 2011 zur Verfügung gestellt. Welchen Einfluss hat die Überarbeitung der Bücher auf die ITIL Zertifizierungen v3? Im Rahmen der neuen Bücher verzichtet die APMG zukünftig auf die Versionierung V3.I ITIL Lehrplan Dokumente (Syllabus) sind auf die neuen Inhalte angepasst. Alle Examen Edition 2011 gibt es derzeit nur in Englisch. Solange es keine deutschen Prüfungen Edition 2011 gibt, können weiterhin alle deutschen Prüfungen zum Lehrplan 2007 absolviert werden. Alle bisher in ITIL absolvierten Zertifikate behalten Ihre Gültigkeit. Wann wird es deutsche Prüfungen nach Edition 2011 geben? Hier ist ein Datum noch nicht in Sicht. Sobald die APMG eine offizielle Aussage treffen wird, wird exagon über die Webseite und auch über einen Newsletter darüber berichten. Sehr kleine Schrift und auch wieder unterschiedliche Schriftarten Was bedeuten die Überarbeitung der Bücher sowie der neuen Lehrpläne Edition 2011 für die ITIL akkreditierten Schulungsinstitute (ATO)? Die APMG akkreditierten Trainingsinstitute (ATO by APMG) können ab dem folgende Schulungsprodukte Edition 2011 NUR mit englischer Prüfung (unabhängig von der Kurssprache) anbieten: - Foundation - Service Strategy - Service Design exagon consulting & solutions gmbh 3 FAQ zur ITIL Edition 2011_v1.5_life.doc

4 - Service Transition - Service Operation - Service Improvement - OSA: Operational Support & Analysis - PPO: Planning, Protection & Optimization - RCV: Release, Control & Validation - SOA: Service Offerings & Agreements - MALC: Managing across the Lifecycle Welchen Mehrwert hat der Teilnehmer, wenn er die deutschen Kurse 2011 Edition mit englischer Prüfung absolviert? Alle akkreditierten Schulungsinstitute werden wie bisher die deutschen Kurse mit der deutschen Prüfung zum Lehrplan 2007 anbieten. Diese Schulungen verlieren nicht ihre Aktualität. Jedes absolvierte Examen behält seine Gültigkeit. Die Zertifikate werden nicht mit Edition 2011 ausgezeichnet. Welche Schulung kann der Teilnehmer besuchen, wenn er nicht auf die deutschen Prüfungen warten möchte und seinen Wissensstand bzgl. ITIL kurzfristig aktualisieren möchte? Alle möglichen ITIL Zertifizierungen erhalten Ihre Gültigkeit. Alle an dem Wissensstand 2011 Edition Interessierte, die jedoch die englischen Prüfungen scheuen, können die bisherigen Schulungen mit deutschen Prüfungen aufsuchen und z.b. mit dem Besuch der 1-tägigen exagon-präsenzschulung Delta² das Update Edition 2011aufbauen. exagon consulting & solutions gmbh 4 FAQ zur ITIL Edition 2011_v1.5_life.doc

5 Unser Schulungsangebot für ITIL 2011 Edition Im Juli 2011 hat es eine Neuauflage der englischen ITIL Core Literatur gegeben. Um die Neuauflage sichtlich von der alten zu kennzeichnen, hat der Publisher sich für neue Farben und einem offiziellen Siegel 2011 Edition entschieden. Ziel der Neuauflage war es, die seit der ersten Publikation angesammelten Anmerkungen von Anwendern und Trainern im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP), umzusetzen. Im Endergebnis ist die ITIL Core Suite 2011 Edition klar, stimmig, vollständig und auf Richtigkeit geprüft, um dem Anwender eine optimale Anleitung im Nutzen und Implementieren von ITIL zu geben. Mehr zu dem Thema finden Sie auf unserer Webseite: Um unseriöse Schulungsangebote zur Edition 2011 zu erkennen, achten Sie bei der Buchung bitte auf folgende Kennzeichnungen: Die Schulung muss ausdrücklich mit Edition gekennzeichnet sein Zu deutschen Prüfungen gibt es von der APMG-UK (ITIL Rechteinhaber) noch keine offizielle Aussage, ab wann damit zu rechnen ist. Um auf Nummer sicher zu gehen: Wenden Sie sich bitte direkt an APMG-UK akkreditierte Schulungsinstitute (ATO by AMPG-UK). Die ATO s erkennen Sie an diesem Logo: ITIL Overview, basierend auf der 2011 Edition Dieser Kurs wendet sich an IT-Leiter, IT-Manger, entscheidungsunterstützende Mitarbeiter aus der IT und dem HR Bereich, sowie weiteren Führungskräften aus lernenden Organisationen. Als Teilnehmer an diesem 1-tägigen Kurs, erlangen Sie das nötige Basis-Wissen, um über das Framework ITIL basierend auf der ITIL Core Literatur Edition 2011 mitreden zu können. Ziel des Kurses ist, Ihnen den Lebenszyklus von IT-Services näher zu bringen, um zu entscheiden, ob Ihre Organisation aus dem ITIL Service Lifecycle ergebnisorientierte und zielführende Nutzen (Zeit, Kosten und Wettbewerbsfähigkeit) ziehen kann. Ebenso lernen Sie zu erkennen, wie die bestehenden Prozesse Ihrer Organisation mit Hilfe des Rahmenwerks ITIL optimiert werden können. ITIL Foundation, basierend auf der 2011 Edition Dieser Kurs wendet sich an IT-Mitarbeiter, IT-Verantwortliche, und Experten deren täglichen Aufgaben damit zu tun haben, IT-Service Prozesse zu leben, zu verbessern oder einzuführen. Ein Ziel dieser 3-tägigen Schulung ist, dass Sie als Teilnehmer abschließend eine gute und aktuelle Wissensbasis über die ITIL Service Lifecycle Strukturen, Terminologien, Schlüsselbegriffe und Grundprinzipien basierend auf der 2011 Edition erlangen, um in einer Service Management Organisation agieren zu können. Wir exagon consulting & solutions gmbh 5 FAQ zur ITIL Edition 2011_v1.5_life.doc

6 bereiten Sie theoretisch und bestmöglich auf das Bestehen der optionalen englischen Prüfung vor. Das ITIL Foundation Zertifikat eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Ihrer Karriereplanung. ITIL Delta², Detail-Update zur 2011 Edition Dieser Kurs wendet sich an alle Personen, die im Besitz einer ITIL Zertifizierung sind und sich inhaltlich auf den neuesten ITIL Service Lifecycle Stand bringen möchten. Ziel dieser 1-tägigen Schulung ist, Ihnen theoretisch und mit Hilfe situativer Beispiele die Unterschiede der ITIL Core Literatur 2011 Edition zu der vorherigen Literatur aufzuzeigen und was dies für Ihre tägliche Arbeit bedeutet. Es ist genügend Raum vorgesehen, Ihre Praxiserfahrung mit den anderen Teilnehmern zu diskutieren. Die Teilnahme an diesem Kurs bescheinigt Ihnen einen Wissensvorsprung und eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten in Ihrer Karriereplanung. ITIL Kompakt für Entscheider, basierend auf der 2011 Edition Dieser halbtägige Kurs wendet sich an Entscheider/Innen (z.b. Einkauf, Schulungsorganisation, HR oder IT- Leiter/Manager) für IT Beratung und Weiterbildung. Ziel der Schulung ist, Ihnen als Teilnehmer das Wissen zu vermitteln, um das Framework ITIL besser zu verstehen und den möglichen Nutzen für Ihre lernende Organisation zu erkennen. Es ist genügend Raum vorgesehen, dass Sie als Teilnehmer alle Fragen zu diesem Thema diskutieren können. Hierzu laden wir Sie herzlich ein! ITIL Kompakt für Entscheiderinnen, basierend auf der 2011 Edition Dieser halbtägige Kurs wendet sich an Entscheiderinnen (z.b. Einkauf, Schulungsorganisation, HR oder IT- Leiter/Manager) für IT Beratung und Weiterbildung. Ziel der Schulung ist, Ihnen als Teilnehmerin unter Gleichgesinnten das Wissen zu vermitteln, das Framework ITIL besser zu verstehen und den möglichen Nutzen für Ihre lernende Organisation zu erkennen. Es ist genügend Raum vorgesehen, dass Sie als Teilnehmerin alle Fragen zu diesem Thema diskutieren können. Hierzu laden wir Sie herzlich ein! Mehr zu den obigen Schulungsthemen finden Sie auf unserer Homepage unter: Persönliche Beratung Um mit Ihnen gemeinsam herauszufinden, welche Schulung für Sie die richtige sein kann, rufen Sie uns an! Service Center Per Mail: exagon consulting & solutions gmbh 6 FAQ zur ITIL Edition 2011_v1.5_life.doc

ITIL v3 Foundation Version 1.0 Seite 1

ITIL v3 Foundation Version 1.0 Seite 1 ITIL v3 Foundation Version 1.0 Seite 1 Der Weg zum ITIL Expert. Es gibt verschiedene Wege sich zum ITIL Expert zu zertifizieren Der Weg über ITIL v2 und v3 Bridge Zertifizierungen Der Weg direkt über ITIL

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Martin Beims. IT-Service Management mit ITIL. ITIL Edition 2011, ISO 20000:2011 und PRINCE2 in der Praxis ISBN: 978-3-446-43087-7

Inhaltsverzeichnis. Martin Beims. IT-Service Management mit ITIL. ITIL Edition 2011, ISO 20000:2011 und PRINCE2 in der Praxis ISBN: 978-3-446-43087-7 sverzeichnis Martin Beims IT-Service Management mit ITIL ITIL Edition 2011, ISO 20000:2011 und PRINCE2 in der Praxis ISBN: 978-3-446-43087-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-43087-7

Mehr

Der kompakte Weg zum ITIL Expert.

Der kompakte Weg zum ITIL Expert. Der kompakte Weg zum ITIL Expert. Mit der Konzeption unserer Qualifizierungsreihe ITIL Expert - kompakt! haben wir der stetig zunehmenden Problematik des chronischen Zeitmangels im Geschäftsleben sowie

Mehr

Seminar: ITIL Service Capability Stream Modul Release, Control & Validation Prince II Foundation

Seminar: ITIL Service Capability Stream Modul Release, Control & Validation Prince II Foundation Seminar: ITIL Service Capability Stream Modul Release, Control & Validation Prince II Foundation Block I - ITIL Service Capability Stream Modul Release, Control & Validation Ziele des Seminars: Sie lernen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Christian Wischki. ITIL V2, ITIL V3 und ISO/IEC 20000. Gegenüberstellung und Praxisleitfaden für die Einführung oder den Umstieg

Inhaltsverzeichnis. Christian Wischki. ITIL V2, ITIL V3 und ISO/IEC 20000. Gegenüberstellung und Praxisleitfaden für die Einführung oder den Umstieg sverzeichnis Christian Wischki ITIL V2, ITIL V3 und ISO/IEC 20000 Gegenüberstellung und Praxisleitfaden für die Einführung oder den Umstieg ISBN: 978-3-446-41977-3 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

IHK Die Weiterbildung. Zertifikatslehrgang. IT Service Management (ITIL)

IHK Die Weiterbildung. Zertifikatslehrgang. IT Service Management (ITIL) Zertifikatslehrgang IT Service Management (ITIL) IHK-Lehrgang IT Service Management (ITIL) Termin: 01.06.2012 bis 16.06.2012 IT12090 Ort: Industrie- und Handelskammer Erfurt Arnstädter Str. 34 99096 Erfurt

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN

ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN ALLGEMEINE SEMINARINFOMRATIONEN 1. RDS CONSULTING GMBH REFERENTEN... 2 2. PREISE... 2 3. ZIELGRUPPEN... 3 4. VORAUSSETZUNGEN... 4 5. PRÜFUNGEN... 5 6. SONDERREGELUNG FÜR DIE PRÜFUNG... 7 7. INHALTE...

Mehr

ISO/IEC 20000 & ITIL Unterschiede im Fokus gemeinsame Zukunft? Markus Schiemer, ISO 20000 Auditor, CIS Wien

ISO/IEC 20000 & ITIL Unterschiede im Fokus gemeinsame Zukunft? Markus Schiemer, ISO 20000 Auditor, CIS Wien ISO/IEC 20000 & ITIL Unterschiede im Fokus gemeinsame Zukunft? Markus Schiemer, ISO 20000 Auditor, CIS Wien Der heilige Gral des Service Management Was ist ein Standard? Was ist Best / Good Practice? Standard

Mehr

Teil I Überblick... 25

Teil I Überblick... 25 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 17 Motivation und Intention... 18 ITIL ist nicht nur reine Technik... 18 ITIL ist mehr... 19 ITIL ist auch ein Thema für die Organisation... 19 Zurück zum Thema Motivation...

Mehr

ITIL Trainernachweise

ITIL Trainernachweise ITIL Trainernachweise Allgemein: Akkreditierung als ITIL -Trainer für Foundation, Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operation, CSI, Managing across the Lifecycle (MALC) Akkreditierung

Mehr

Training & Education Programm. I T S e r v i c e M a n a g e m e n t / I T I L

Training & Education Programm. I T S e r v i c e M a n a g e m e n t / I T I L Training & Education Programm I T S e r v i c e M a n a g e m e n t / I T I L Ihr IT Service Management Partner! Gesamtübersicht für Kunden und Interessenten (Stand Oktober 2007) by exagon consulting &

Mehr

BPM Solution Day 2010 T-Systems Multimedia Solutions GmbH 28.09.2010 1

BPM Solution Day 2010 T-Systems Multimedia Solutions GmbH 28.09.2010 1 T-Systems Multimedia Solutions GmbH 28.09.2010 1 Qualitätssteigerung im Servicemanagement durch Verbesserung der IT-Prozesse der Bundesagentur für Arbeit durch optimiertes IT-Servicemanagement. T-Systems

Mehr

1 Die IT Infrastructure Library 1

1 Die IT Infrastructure Library 1 xix 1 Die IT Infrastructure Library 1 1.1 ITIL ein erster Überblick................................. 2 1.2 Service Management Grundlegende Begriffe.................. 5 1.2.1 Dienstleistungen (Services)..........................

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

Service Orientierung organisiertes IT Service Management in der BWI IT auf Basis ITIL

Service Orientierung organisiertes IT Service Management in der BWI IT auf Basis ITIL Orientierung organisiertes IT Management in der BWI IT auf Basis ITIL 97. AFCEA-Fachveranstaltung Diensteorientierung aber mit Management Heiko Maneth, BWI IT Delivery, Leitung Prozessarchitektur und -management

Mehr

IT-Service-Management mit ITIL 2011 Edition

IT-Service-Management mit ITIL 2011 Edition Roland Böttcher IT-Service-Management mit ITIL 2011 Edition Einführung, Zusammenfassung und Übersicht der elementaren Empfehlungen 3., aktualisierte Auflage Heise Prof. Dr. Roland Böttcher roland.boettcher@hs-bochum.de

Mehr

Basiswissen ITIL 2011 Edition

Basiswissen ITIL 2011 Edition Basiswissen ITIL 2011 Edition Grundlagen und Know-how für das IT Service Management und die ITIL -Foundation-Prüfung von Nadin Ebel 1. Auflage dpunkt.verlag 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

ITIL V3 Basis-Zertifizierung

ITIL V3 Basis-Zertifizierung Nadin Ebel ITIL V3 Basis-Zertifizierung Grundlagenwissen und Zertifizierungsvorbereitung für die ITIL Foundation-Prüfung ^- ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow,

Mehr

ITIL Qualifizierung. Unser langjähriges Know-How für Sie auf einen Blick

ITIL Qualifizierung. Unser langjähriges Know-How für Sie auf einen Blick ITIL Qualifizierung Unser langjähriges Know-How für Sie auf einen Blick www.integrata.de Qualified for the Job Inhalt ITIL Qualifizierung Unser ITIL Qualifizierungsangebot........................................3

Mehr

01 IT-Governance Strategische Unternehmensziele durch IT-Compliance

01 IT-Governance Strategische Unternehmensziele durch IT-Compliance Seite 1 Inhaltsçbersicht 01 IT-Governance Strategische Unternehmensziele durch IT-Compliance optimal unterstçtzen 01200 IT Governance und IT Compliance die wichtigsten GW Normen und Regelwerke 01250 COBIT

Mehr

Empfehlungen von ITIL zu ITSM Einführung. Jacqueline Batt, 12. Juni 2012

Empfehlungen von ITIL zu ITSM Einführung. Jacqueline Batt, 12. Juni 2012 Empfehlungen von ITIL zu ITSM Einführung Jacqueline Batt, 12. Juni 2012 Wo ist das WIE in ITIL?! Service Strategy! Service Design! Service Transition! Service Operation! C. Service Improvement Kapitel

Mehr

ITIL V3 - Security Management

ITIL V3 - Security Management ITIL V3 - Security Management Richard Friedl richard.friedl@itsm-partner.com ITIL is a Registered Trade Mark, and Registered Community Trade Mark of the Office of Government Commerce, and is Registered

Mehr

ITIL Version 3. Kompakter Überblick. Mai 2007

ITIL Version 3. Kompakter Überblick. Mai 2007 ITIL Version 3 Kompakter Überblick Mai 2007 Inhalt Struktur der Version 3 Prozesse in der Version 3 Inhaltsstruktur der neuen Bücher Die neuen ITIL Bücher Service Strategy Service Design Service Transition

Mehr

Welche Kompetenzen einer internen IT-Organisation sind relevant in den verschiedenen Phasen des Cloud-Computing-Lifecycles?

Welche Kompetenzen einer internen IT-Organisation sind relevant in den verschiedenen Phasen des Cloud-Computing-Lifecycles? und die IT-Organisation stellt neue Anforderungen an eine IT-Organisation., die auf das der Phasen für Cloud-Services ausgerichtet sind, müssen neu definiert werden. Von Ben Martin, Pricipal Consultant,

Mehr

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011 ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant 13. Januar 2011 IT Service Management ISO 20000, ITIL, Process Modelling,

Mehr

ITIL V3 2011 Was ist neu. Dr. Helmut Steigele. in Kooperation mit

ITIL V3 2011 Was ist neu. Dr. Helmut Steigele. in Kooperation mit ITIL V3 2011 Was ist neu Dr. Helmut Steigele in Kooperation mit Es ist eine Neu-Auflage Es ist ein Refresh Nicht 4.0; nicht 3.1; aber 2011 Seit 29. Juli 2011 Eingeführt per Ende August Das betrifft auch

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Christian Wischki, Lutz Fröhlich. ITIL & ISO/IEC 20000 für Oracle Datenbanken. Praxisleitfaden für die Einführung und den Betrieb

Inhaltsverzeichnis. Christian Wischki, Lutz Fröhlich. ITIL & ISO/IEC 20000 für Oracle Datenbanken. Praxisleitfaden für die Einführung und den Betrieb sverzeichnis Christian Wischki, Lutz Fröhlich ITIL & ISO/IEC 20000 für Oracle Datenbanken Praxisleitfaden für die Einführung und den Betrieb ISBN: 978-3-446-41978-0 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

ITIL in 60 Minuten. Jörn Clausen. joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules.

ITIL in 60 Minuten. Jörn Clausen. joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. ITIL in 60 Minuten Jörn Clausen joernc@gmail.com Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. Elizabeth Swann: Hang the code, and hang the rules. They re

Mehr

AnyWeb AG 2006 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2006 www.anyweb.ch AnyWeb AG 2006 www.anyweb.ch ITSM PracticeCircle September 2007 IT Service LifeCycle Management nach ITIL Version 3 Tom Waldis AnyWeb AG 2006 www.anyweb.ch ITIL V3: The Big Picture ITIL V2 V3 from 9 to

Mehr

1. Verzeichnis der ITIL V3 (2011) Service Strategy Prozesse Dipl.-Ing. Walter Abel Management Consulting

1. Verzeichnis der ITIL V3 (2011) Service Strategy Prozesse Dipl.-Ing. Walter Abel Management Consulting 1. Verzeichnis der ITIL V3 (2011) Service Strategy Prozesse Dipl.-Ing. Walter Abel Consulting Service Strategy Business Relationship der IT Demand Service Portfolio Financial Kundenbeziehungen Strategische

Mehr

Reduzieren der Komplexität ITIL Lite oder ITIL nach Mass?

Reduzieren der Komplexität ITIL Lite oder ITIL nach Mass? Reduzieren der Komplexität ITIL Lite oder ITIL nach Mass? 8. Swiss Business- & IT-Servicemanagement & Sourcing Forum 2014 Zürich, 25.03.2014 Seite 1 MASTERS Consulting GmbH Konzeptionen umsetzen IT Strategy

Mehr

Open Source & ITSM. ... wie jetzt? www.it-novum.com. it-novum GmbH Seite 1

Open Source & ITSM. ... wie jetzt? www.it-novum.com. it-novum GmbH Seite 1 Open Source & ITSM... wie jetzt? Seite 1 ABOUT Name Alter Beruf Kontakt Christian Mies 28 Jahre Consultant / Projektleiter Christian.Mies@it-novum.com Hobbies Triathlon Seite 2 AGENDA Was ist ITSM Best

Mehr

ITIL-V3 Neu, oder alter Wein in neuen Schläuchen. Peter Lehmann - Freier Berater -

ITIL-V3 Neu, oder alter Wein in neuen Schläuchen. Peter Lehmann - Freier Berater - ITIL-V3 Neu, oder alter Wein in neuen Schläuchen Peter Lehmann - Freier Berater - IT Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist Winston Churchill

Mehr

ITILin60Minuten. Jörn Clausen joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules.

ITILin60Minuten. Jörn Clausen joernc@gmail.com. Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. ITILin60Minuten Jörn Clausen joernc@gmail.com Captain Barbossa: And thirdly, the code is more what you d call guidelines than actual rules. Elizabeth Swann: Hang the code, and hang the rules. They re more

Mehr

ITIL Qualifizierung. Unser Know-how für Sie im Überblick

ITIL Qualifizierung. Unser Know-how für Sie im Überblick ITIL Qualifizierung Unser Know-how für Sie im Überblick Inhalt ITIL Qualifizierung Unser ITIL Qualifizierungsangebot...4 Unser ITIL Angebot im Überblick...5 ITIL Qualifizierungsberatung...6 ITIL Management

Mehr

IT-Service Management

IT-Service Management IT-Service Management Der IT-Service wird im IT-Haus erbracht Dipl. Ing. Dr.Dr. Manfred Stallinger, MBA manfred.stallinger@calpana.com calpana business consulting gmbh Das IT-Haus ein Service-Punkt mit

Mehr

4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Informationssicherheit im IT Service Management

4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Informationssicherheit im IT Service Management 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Informationssicherheit im IT Service Management Bernhard Barz, regio it aachen 2 Gliederung Informationssicherheit Anforderungen der ÖV Informationssicherheit im IT

Mehr

...UCS-Integration in IT Service Management Prozesse

...UCS-Integration in IT Service Management Prozesse ...UCS-Integration in IT Service Management Prozesse Einfacher Effizienter Ergonomischer Referent: Rico Barth, c.a.p.e. IT GmbH 05.03.2009, Seite 1 / 14 Agenda Unternehmen c.a.p.e. IT GmbH IT Service Management

Mehr

ITIL Foundation Seite 2. ITIL Practitioner* Release & Control Seite 5 Support & Restore Seite 7 Agree & Define Seite 9. Anmeldeformular Seite 12

ITIL Foundation Seite 2. ITIL Practitioner* Release & Control Seite 5 Support & Restore Seite 7 Agree & Define Seite 9. Anmeldeformular Seite 12 Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ggmbh ITIL ITIL Foundation Seite 2 ITIL Practitioner* Release & Control Seite 5 Support & Restore Seite 7 Agree & Define Seite 9 ITIL Service Manager* Seite 11 Anmeldeformular

Mehr

Einführung des IT-Service-Managements

Einführung des IT-Service-Managements Kassel, ITSMF-Jahreskongress Einführung des IT-Service-s Stadtwerke Düsseldorf Informationsmanagement Realisierung Meilensteine ISO 20000-Pre Assessment, Ausgangsniveau Prozessreife ITIL-Schulungen für

Mehr

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch Agenda - BTO IT heute Was nützt IT dem Business? Die Lösung: HP Software BTO Q&A IT heute Kommunikation zum Business funktioniert schlecht IT denkt und arbeitet in Silos und ist auch so organisiert Kaum

Mehr

Modul 3: Servicemanagement ITIL (IT Infrastructure Library)

Modul 3: Servicemanagement ITIL (IT Infrastructure Library) Modul 3: Servicemanagement ITIL (IT Infrastructure Library) M. Leischner Netzmanagement Folie 1 Was ist ITIL? Framework für IT-Service-Management-Prozesse Benennung von Prozessen Strukturierung und Gruppierung

Mehr

ITIL Training. www.seminarplaner.de/itil. Qualified for the Job

ITIL Training. www.seminarplaner.de/itil. Qualified for the Job ITIL Training www.seminarplaner.de/itil Qualified for the Job ITIL is a Registered Trade Mark of the Office of Government Commerce in the United Kingdom and other countries. The Swirl logo TM is a Trade

Mehr

Maturity Assesment for Processes in IT

Maturity Assesment for Processes in IT Maturity Assesment for Processes in IT Was ist MAPIT? Maturity Assessment for Processes in IT Werkzeug zur Reifegradbestimmung von IT Service Management Prozessen hinsichtlich ihrer Performance und Qualität

Mehr

CMDB Die Basis zum Erfolg im IT Service Management

CMDB Die Basis zum Erfolg im IT Service Management CMDB Die Basis zum Erfolg im IT Service Management 24. Juni 2009, 1. ITIL Forum Schweiz 2009 Stefan Beyeler, Leiter Beratung & Projekte plain it AG Militärstrasse 5 3600 Thun Telefon +41 (0)33 224 01 24

Mehr

Document Control Information

Document Control Information Document Control Information Document Details Document Name Purpose of Document Document Version Number 3.1 Document Status Document Owner Prepared By To help candidates prepare for the ITIL v.3 Foundation

Mehr

SALES GUIDE Version 1.4

SALES GUIDE Version 1.4 SALES GUIDE Version 1.4 22.3.2013 Liebe Geschäftspartner, mit dem nachfolgenden Dokument wollen wir Ihnen wichtige Informationen für Ihren Seminarvertrieb an die Hand geben. Es gibt durchaus zahlreiche

Mehr

ITIL Foundation Prüfung

ITIL Foundation Prüfung ITIL Foundation Prüfung Musterprüfung A, Version 5.1 Multiple Choice Anweisungen 1. Alle 40 Fragen sollten beantwortet werden. 2. Alle Antworten müssen in einer echten Prüfungssituation auf dem beiliegenden

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ ITIL : Foundation Certificate - Basiskurs (Kurs-ID: I01) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis: IT-Manager, IT-Leiter, IT-Consultants, IT-Spezialisten aller Support-Level, Service Desk Mitarbeiter,

Mehr

Überblick zur ISO/IEC 20000 Norm

Überblick zur ISO/IEC 20000 Norm Überblick zur ISO/IEC 20000 Norm Der internationale IT Service Management Standard Gegenwärtig ist nicht nur in Deutschland eine Tendenz zu erkennen, dass große IT- Unternehmen und auch Kunden von ihren

Mehr

IT-Servicemanagement mit ITIL V3

IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Roland Böttcher IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Einführung, Zusammenfassung und Übersicht der elementaren Empfehlungen Heise Roland Böttcher roland.boettcher@fh-bochum.de Lektorat: Dr. Michael Barabas

Mehr

Xpert.press ITIL. Das IT-Servicemanagement Framework. von Peter Köhler. überarbeitet

Xpert.press ITIL. Das IT-Servicemanagement Framework. von Peter Köhler. überarbeitet Xpert.press ITIL Das IT-Servicemanagement Framework von Peter Köhler überarbeitet ITIL Köhler schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: SAP Springer

Mehr

IT-Servicemanagement mit ITIL V3

IT-Servicemanagement mit ITIL V3 IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Einführung, Zusammenfassung und Übersicht der elementaren Empfehlungen von Roland Böttcher 2., aktualisierte Auflage IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Böttcher schnell und

Mehr

Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim

Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim ITIL I undco. Servicekonzepte/IT-Servicemanagement Servicemanagement Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim ITIL I IT Infrastructure Library Entstehung und Definition: Bestehende Best-Practices-Sammlung

Mehr

Fachhochschule Südwestfalen Hochschule für Technik und Wirtschaft. richtung weisend

Fachhochschule Südwestfalen Hochschule für Technik und Wirtschaft. richtung weisend Fachhochschule Südwestfalen Hochschule für Technik und Wirtschaft richtung weisend ITIL Version 2 vs. Version 3 von Tobias Pulm Inhalt der Präsentation Was erwartet Sie? Warum eine neue Version von ITIL?

Mehr

Thema: Funktionalitäts- und Leistungsanalyse von Unterstützungswerkzeugen für IT Service Management Prozesse

Thema: Funktionalitäts- und Leistungsanalyse von Unterstützungswerkzeugen für IT Service Management Prozesse Thema: Funktionalitäts- und Leistungsanalyse von Unterstützungswerkzeugen für IT Service Management Prozesse Duc Nguyen Aachen, den 22.10.2012 Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf Prof. Dr. rer. nat. Heinrich

Mehr

4... SAP Solution Manager als Plattform für den End-to-End-Anwendungsbetrieb... 63

4... SAP Solution Manager als Plattform für den End-to-End-Anwendungsbetrieb... 63 ... Geleitwort... 15... Vorwort... 17... Einführung... 23 1... Was ist Run SAP?... 25 1.1... Motivation der Run SAP-Methodik... 27 1.2... Roadmap... 29 1.3... Run SAP-Phasen... 32 1.3.1... Assessment &

Mehr

Zukunftsforum E-Health und Krankenhausinformationssysteme

Zukunftsforum E-Health und Krankenhausinformationssysteme Zukunftsforum E-Health und Krankenhausinformationssysteme IT-Service-Management im Gesundheitswesen Dipl.-Inform. Dörte Jaskotka 2008 MASTERS Consulting GmbH Release 2.2 Seite 1 MASTERS Consulting GmbH

Mehr

Exam Requirements. Examensspezifikationen. Practitioner's Certificate in IT Service Mangement: Support & Restore (based on ITIL )

Exam Requirements. Examensspezifikationen. Practitioner's Certificate in IT Service Mangement: Support & Restore (based on ITIL ) Exam Requirements Practitioner's Certificate in IT Service Mangement: Support & Restore (based on ITIL ) Publicationdate 3-9-2007 Startdate 1-3-2006 Zielgruppe Das Examen IT Service Management Practitioner:

Mehr

Modul 1: Grundbegriffe und Einführung in ITIL

Modul 1: Grundbegriffe und Einführung in ITIL Modul 1: Grundbegriffe und Einführung in ITIL 1. Was ist ein Service? 2. Was ist ein Asset? 3. Was ist Servicemanagement? 4. Was ist eine Rolle? 5. Was ist ein Service Provider? 6. Was ist ein Prozess?

Mehr

Spezifische organisatorische Fähigkeiten : Service-Planung Service-Spezifizierung Planung von IT-Prozessen und organisatorischen Abläufen

Spezifische organisatorische Fähigkeiten : Service-Planung Service-Spezifizierung Planung von IT-Prozessen und organisatorischen Abläufen Spezifische organisatorische Fähigkeiten : Service-Planung Service-Spezifizierung Planung von IT-Prozessen und organisatorischen Abläufen Qualitätsmanagement Anwenderunterstützung Kundenmanagement Management

Mehr

Inhalt. ITSM Consulting. ITSM Factory. ITSM Seminare. http://www.exagon.de. Seite. ITSM Consulting SAP Services by exagon ITSM Experts on demand

Inhalt. ITSM Consulting. ITSM Factory. ITSM Seminare. http://www.exagon.de. Seite. ITSM Consulting SAP Services by exagon ITSM Experts on demand MIND THE GAP http://www.exagon.de Inhalt ITSM Consulting ITSM Consulting SAP Services by exagon ITSM Experts on demand Seite 4 5 6 8 ITSM Factory Standard Services Standard Werkzeuge AAA House of Knowledge

Mehr

IT Service Management

IT Service Management IT Service Management Die IT Infrastructure Library (ITIL) Frank Klapper, CIO-IT IT,, Universität t Bielefeld München, 08.03.2006 IT Service Management: Notwendigkeit und Definition Informationen haben

Mehr

Befähigen Beherrschen Bestätigen

Befähigen Beherrschen Bestätigen ISO 20000-1:2011 Befähigen Beherrschen Bestätigen ISO/IEC 20000-1:2011 - Der Standard für IT Service Management ISO/IEC 20000-1:2011 ist ein Service Management System (SMS) Standard. Er spezifiziert die

Mehr

Vorlesung Hochschule Esslingen IT-Winter School 2013

Vorlesung Hochschule Esslingen IT-Winter School 2013 Service - ITIL V3 Leitfaden für Vorlesung für Vorlesung Vorlesung Hochschule Esslingen IT-Winter School 2013 Einführung in die IT Infrastructure Library (ITIL) Agenda 1 Was ist ITIL? 2 Wieso ITIL, mit

Mehr

JETZT AUCH ONLINE-SEMINARE. Seminare 2009. IT Service Management. Juni Dezember

JETZT AUCH ONLINE-SEMINARE. Seminare 2009. IT Service Management. Juni Dezember JETZT AUCH ONLINE-SEMINARE Seminare 2009 IT Service Management Juni Dezember Inhalt Begrüßung 4 Ausbildungsformate ITIL v3 5 Ausbildungsformate ISO / IEC 20000 8 ITIL oder ISO / IEC 20000 9 Ausbildungsmatrix

Mehr

Company Presentation

Company Presentation Glenfis AG Company Presentation IT Service Management Vom Kennen. Zum Können. Zum Tun. Mit Glenfis vom Kennen, zum Können, zum Tun. Als unabhängiger Berater und akkreditiertes Schulungsunternehmen sind

Mehr

Nischendisziplin Configuration Management?

Nischendisziplin Configuration Management? Nischendisziplin Configuration Management? Ergebnisse der itsmf-marktstudie Hans-Peter Fröschle itsmf Deutschland e.v. hans-peter.froeschle@itsmf.de 1 Gliederung 1. Definitionen und Stellenwert Configuration

Mehr

Modul 7: Geschäftsprozesse, SLA, ITIL und CMDB (Fortsetzung)

Modul 7: Geschäftsprozesse, SLA, ITIL und CMDB (Fortsetzung) Modul 7: Geschäftsprozesse, SLA, ITIL und CMDB (Fortsetzung) M. Leischner Netzmanagement Folie 1 Zielsetzung und Gliederung der heutigen Veranstaltung Gesamtbild des IT-Service-Managements basierend auf

Mehr

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc INHALT Ausgangssituation ITSM Consulting ITSM Box Zentrales Anforderungsmanagement Beispielhafter Zeitplan Nutzen von ITSM Projekten mit R-IT Zusammenfassung

Mehr

Document Control Information

Document Control Information Document Control Information Documentinhalt Name des Dokuments Ziel dieses Dokuments Document Version Number 4.2 Document Status Document Owner Prepared By Darstellung des Syllabus für die Erreichung des

Mehr

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil!

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! !! Unternehmensprofil!! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! Reiner Ritter IT Strategie und Managementberatung Organisation IT Service Management Mensch www.i-managed.net ! Unternehmensprofil!!

Mehr

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Einführung MSF MOF Microsoft Solutions Framework Microsoft Operations Framework Daniel Dengler CN7 Agenda Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Elementare Komponenten grundlegende Richtlinien

Mehr

Help Desk & Anwenderservice Service Level Agreements und Messung der Kundenzufriedenheit

Help Desk & Anwenderservice Service Level Agreements und Messung der Kundenzufriedenheit Help Desk & Anwenderservice Service Level Agreements und Messung der Kundenzufriedenheit - 1 - Help Desk & Anwenderservice Gliederung 1. Seite 1. Service Level Management im Help Desk 2 2. Messung der

Mehr

Agenda ITIL v3 Framework

Agenda ITIL v3 Framework Agenda ITIL v3 Framework Overview & Allgemeines ITIL Service Lifecycle Service Strategies Service Design Service Transition Service Operation Continual Service Improvement ITIL V3 Continual Service Improvement

Mehr

Kursinformationen ITIL Zertifizierung Foundation Certificate in IT-Service Management

Kursinformationen ITIL Zertifizierung Foundation Certificate in IT-Service Management Kursinformationen ITIL Zertifizierung Foundation Certificate in IT-Service Ort: FH Bonn-Rhein-Sieg, Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin Termine: 01.03-02.03.06 täglich 9.00-17.00 Uhr Veranstalter:

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de. Stand März 2009

Quelle: www.roewaplan.de. Stand März 2009 Quelle: www.roewaplan.de Stand März 2009 ITIL V2 V3 Bridge Auszug aus der Präsentation vom 06.03.2009 RÖWAPLAN AG 2 Quellen http://www.itil.org/de/ http://de.wikipedia.org http://www.it-processmaps.com/

Mehr

Das ISO/IEC 20000 Management System & ITIL V3

Das ISO/IEC 20000 Management System & ITIL V3 Das ISO/IEC 20000 Management System & ITIL V3 Eine kleiner Vergleich Was ist ISO/IEC 20000? Was ist ITIL? ISO/IEC 20000!! Ein internationaler Qualitätsstandard, der einen integrierten Prozessansatzes für

Mehr

Nischendisziplin Configuration Management?

Nischendisziplin Configuration Management? Nischendisziplin Configuration Management? Ergebnisse der itsmf-marktstudie Hans-Peter Fröschle itsmf Deutschland e.v. hans-peter.froeschle@itsmf.de 1 Gliederung 1. Definitionen und Stellenwert Configuration

Mehr

INFRA-XS, die E2E-Monitoring-Lösung für ITIL Implementierungen

INFRA-XS, die E2E-Monitoring-Lösung für ITIL Implementierungen Geyer & Weinig INFRA-XS, die E2E-Monitoring-Lösung für ITIL Implementierungen 2005 Geyer Geyer & Weinig & Weinig EDV-Unternehmensberatung GmbH GmbH INFRA-XS ITIL V3 Unterstützung INFRA-XS unterstützt die

Mehr

Kurse zu ITIL & IT Service Management

Kurse zu ITIL & IT Service Management Kurse zu ITIL & IT Service Management Weitere Informationen Alle Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/itil Wir beraten Sie gerne persönlich: 0844 844 822 Recognised for excellence 4 star - 2015 090915

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Qualifikationsprofil. Sven Werner. Senior Consultant und Trainer

Qualifikationsprofil. Sven Werner. Senior Consultant und Trainer Qualifikationsprofil Sven Werner Senior Consultant und Trainer Persönliche Daten Anschrift Heinrich-Campendonk-Str. 22 D 41470 Neuss Kontakt Mobil: +49 (0)151 / 22657701 Festnetz: +49 (0)2137 / 933560

Mehr

Modul 3: Service Transition

Modul 3: Service Transition Modul 3: Service Transition 1. Ziel, Wert und Aufgaben von Service Transition? 2. Prozess: Projektmanagement (Transition Planning and Support) 3. Prozess: Change Management 4. Prozess: Change-Evaluierung

Mehr

Professionelle Qualifizierung für ITIL PRAKTIKEN FÜR DAS SERVICE MANAGEMENT. ITIL Foundation Zertifikat für IT Service Management SYLLABUS

Professionelle Qualifizierung für ITIL PRAKTIKEN FÜR DAS SERVICE MANAGEMENT. ITIL Foundation Zertifikat für IT Service Management SYLLABUS Professionelle Qualifizierung für ITIL PRAKTIKEN FÜR DAS SERVICE MANAGEMENT ITIL Foundation Zertifikat für IT Service Management SYLLABUS Das Swirl logo ist eine Marke des Cabinet Office. ITIL ist eine

Mehr

Modul 3: Service Transition Teil 4

Modul 3: Service Transition Teil 4 Modul 3: Service Transition Teil 4 1. Ziel, Wert und Aufgaben von Service Transition? 2. Prozess: Projektmanagement (Transition Planning and Support) 3. Prozess: Change Management 4. Prozess: Change-Evaluierung

Mehr

Homogene standortübergreifende Prozesse mit Hilfe von IT Service Management. 25. April 2007

Homogene standortübergreifende Prozesse mit Hilfe von IT Service Management. 25. April 2007 Homogene standortübergreifende Prozesse mit Hilfe von IT Service Management e-business-akademie 25. April 2007 Referent Adrian Aerni Geschäftsführer OmniNet GmbH (Schweiz) Unterdorfstrasse 5 3072 Ostermundigen

Mehr

makeit Trainings Jänner Juni 2015

makeit Trainings Jänner Juni 2015 makeit Trainings Jänner Juni 2015 Über uns 2 makeit information systems Ihr Schulungsanbieter für Management Trainings Werte Kundin, werter Kunde, Seit 2001 ist makeit einer der führenden Anbieter in den

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 2 Einführung und Grundlagen 7

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 2 Einführung und Grundlagen 7 xv 1 Einleitung 1 2 Einführung und Grundlagen 7 2.1 Die neue Rolle der IT...................................... 7 2.2 Trends und Treiber........................................ 8 2.2.1 Wertbeitrag von

Mehr

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE.

PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. PM & IT Business Consulting mit IS4IT FÜR SIE. Business Consulting IT Architektur IT Projektmanagement IT Service- & Qualitätsmanagement IT Security- & Risikomanagement Strategie & Planung Business Analyse

Mehr

IIBA Austria Chapter Meeting

IIBA Austria Chapter Meeting covalgo consulting GmbH IIBA Austria Chapter Meeting ITIL und Business Analyse 20. März 2012 Dr. Gerd Nanz 1040 Wien, Operngasse 17-21 Agenda Ein Praxisbeispiel Was ist Business Analyse? Was ist ein Service

Mehr

Ulrich Heun, CARMAO GmbH. CARMAO GmbH 2013 1

Ulrich Heun, CARMAO GmbH. CARMAO GmbH 2013 1 Ulrich Heun, CARMAO GmbH CARMAO GmbH 2013 1 Roter Faden Mit wem haben Sie es heute zu tun? Was ist Informationssicherheit? ISMS nach ISO 27001 ISMS und ITIL CARMAO GmbH 2013 2 CARMAO Das Unternehmen Gegründet

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis 1 Qualitätssichernde Prozesse 1 1.1 Was war die alte ISO 9000:1994?... 3 1.2 ISO 9000:2000... 4 1.3 ITIL und ISO 9000: 2000... 10 1.4 Six Sigma (6)... 12 1.4.1 Fachbegriffe unter Six Sigma... 17 1.4.2

Mehr

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG. Spezialist für Software-Entwicklung, IT- und Prozessberatung. Dresden, 9. März 2011

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG. Spezialist für Software-Entwicklung, IT- und Prozessberatung. Dresden, 9. März 2011 Saxonia Systems Saxonia Systems AG Spezialist für Software-Entwicklung, IT- und Prozessberatung Dresden, 9. März 2011 Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin Saxonia Systems AG Unterstützt

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

Kurse zu ITIL & IT Service Management

Kurse zu ITIL & IT Service Management Kurse zu ITIL & IT Service Management Weitere Informationen Alle Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/itil Wir beraten Sie gerne persönlich: 0844 844 822 Recognised for excellence 4 star - 2015 141015

Mehr

ITIL. fyj Springer. Peter T.Köhler. Das IT-Servicemanagement Framework. Mit 209 Abbildungen

ITIL. fyj Springer. Peter T.Köhler. Das IT-Servicemanagement Framework. Mit 209 Abbildungen Peter T.Köhler 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. ITIL Das IT-Servicemanagement Framework Mit 209 Abbildungen

Mehr

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Entwicklung und Evaluation eines Vorgehensmodells zur Optimierung des IT-Service im Rahmen eines IT-Assessment Framework Oliver

Mehr