1. Corel Draw Anfangsschritte Das Arbeitsblatt. Arbeitsgruppe Geographie und Medien

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Corel Draw 10. 1.1. Anfangsschritte. 1.2. Das Arbeitsblatt. Arbeitsgruppe Geographie und Medien www.geomedien.uni-kiel.de"

Transkript

1 1. Corel Draw Anfangsschritte Startet man das Programm erschein zunächst ein Dialog, in dem entschieden werden muss, ob man eine neue Grafik erstellen, eine bereits erstelle Grafik oder die zu letzt bearbeitete öffnen möchte Das Arbeitsblatt Die Eigenschaftenleiste im oberen Bereich des Bildschirms ist sensitiv. Je nach markiertem Objekt (Text, Form, Pfad, etc.) ändern sich das aussehen und andere Optionen stehen zur Verfügung. in der Statusleiste werden Eigenschaften markierter Objekte angezeigt.

2 Papiergröße Ist auf der Zeichenfläche kein Objekt markiert, erscheint in der Symbolleiste das Papierformat. Hier kann aus einer Vielzahl von DIN-Formaten gewählt werde, Standard ist DIN A4. Für Poster in üblicher Uni-Größe sollte hier DIN A0 eingestellt werden. Direkt daneben findet man Informationen zur Breite und Höhe seines Arbeitsblattes. Hier besteht auch die Möglichkeit die Maße per Hand einzutragen Ansicht Sind unter Ansicht > Hilfslinien die Hilfslinien aktiviert, können sie mit der Maus aus der Liniealleiste am Rand mit gedrückten linken Maustaste Hilfslinien in den Arbeitsbereich ziehen. Sie sind insbesondere zur Ausrichtung sehr nützlich. Mit der Funktion an Hilfslinien ausrichten können ausgewählte Objekte automatisch ausgerichtet werden, die Hilfslinien sind dann magnetisch.

3 1.4. Die Werkzeugleiste Hinter einigen Punkten der Hilfsmittelpalette befinden sich noch weiter, ähnliche Werkzeuge. Diese so genannten Flyout-Menüs öffnet man, in dem man auf das kleine, schwarze Dreieck rechts unterhalb des Werkzeugs länger mit der Maus klickt Erstellen von Geometrischen Objekten. Zum Erstellen geometrischer Objekte wie Kreisen oder Rechtecken, wählen sie aus der Hilfsmittelpalette as entsprechende Hilfsmittel (Rechteck, Ellipse, Polygon oder Grundform). Der Mauszeiger ändert sein aussehen. Ziehen Sie nun das Objekt mit gedrückter Maustaste auf der Zeichenfläche auf. Soll ein Quadrat bzw. Kreis gezeichnet werden, halten sie zusätzlich die Strg-Taste gedrückt. Seitenlängen, bzw. Radien sind dann gleich. In der Symbolleiste haben Sie nun verschiedene Optionen (Beispiel Rechteck): Die x- und y-koordinate gibt die Position des Objekts auf der Zeichenfläche an 2. Breiten- und Höhenangabe. Das Schloss muss geschlossen sein um unproportionale Verzerrung zu verhindern. 3. Drehen des Objektes. Standard links herum. um rechtsherum zu drehen negativen Wert eingeben 4. Spiegeln des Objektes. Oben = vertikal, Unten = horizontal 5. Abrunden der Ecken eines Rechteckes. Ist das Schloss aktiv wirkt sich die Änderung auf alle Ecken aus. 6. Mengentext umfließt das Objekt 7. bestimmt die Konturliniendicke Bei den anderen geometrischen Objekten sind entsprechende Optionen verfügbar.

4 1.6. Arbeiten mit Objekten Ausrichten und Verteilen Unter dem Menü Anordnen > Ausrichten und Verteilen können mehrere Objekte zueinander ausgereichtet werden, z.b. zentriert zu einander. Mehrere Objekte markieren sie durch anklicken mit dem Auswahlwerkzeug bei gehaltener Strg-Taste Anordnung Werden mehrere Objekte nacheinander erstellt, so liegt das zuletzt erstellte über den zuvor erstellten. Es verdeckt unter Umständen die anderen Objekte. Mit Anordnen > Anordnung kann die Reihenfolge der Objekte geändert werden Gruppieren Mehrer Objekte werden markiert und über Anordnen > Gruppieren zu einem Objekt vereint. Veränderungen (Position, Skalieren, etc.) wirken sich nun auf diese Gruppe Objekte aus Objekte Sperren Sind Objekte oder Gruppen genau auf der Zeichenfläche platziert, können sie vor versehentlichem Verschieben, etc geschützt werde. Dazu muss das Objekt gesperrt werden: Das Objekt markieren und a) einen Rechtsklick auf das Objekt und Objekt sperren auswählen oder b) im Menü Anordnen > Objekt sperren wählen. Die Bearbeitungspunkte werden zu Schloß-Symbolen. Zum Entsperren einen der Schitte wiederholen und Objekt entsperren auswählen Skalieren Um die Größe eines Objektes zu Verändern können Sie wie in 1.5 beschreiben die werte in der Eigenschaftenleiste eingeben. Sie können allerdings auch das Objekt manuell skalieren. Dazu stehen bei jedem markierten Objekt 8 Bearbeitungspunkte zur Verfügung. Durch verschieben dieser Punkt bei gehaltener linker Maustaste wird die Größe verändert. Die Bearbeitungspunkte an den Seitenmitten ermöglichen ein unproportionales Verzerren des Objektes. Um ein proportionales Skalieren zu Erlangen, nutzen Sie die 4 Bearbeitungspunkte an den Ecken. Höhe und Breite bleiben dann im gleichen Verhältnis zueinander.

5 1.7. Text Es gibt 3 Text-Varianten: Grafiktext Wählen Sie das Werkzeug Text aus der Hilfsmittelpalette und klicken sie einmal an die Stelle in der Zeichenfläche, an der der Text erscheinen soll. Schreiben Sie den Text. In der Eigenschaftenleiste könne Sie Schriftart, Schriftgröße etc. festlegen. Durch verschieben der Bearbeitungspunkte ändert sich die Schriftgröße und passt sich der neuen Größe an Mengentext Mengentext (auch Fliesstext genannt) ermöglicht es, feste Bereiche zu definieren, in denen der Text erscheint. Wählen Sie das Werkzeug Text aus der Hilfsmittelpalette und zeihen sie mit gehaltener Maustaste ein Rechteck auf der Zeichenfläche auf. Schreiben Sie den Text in dieses Mengentextfeld. Am Feldrand wird automatisch die Zeile umgebrochen. Ist der Text länger als das Feld, erscheint an der unteren Seite des Feldes ein Pfeil nach unten. Die Feldgröße muss dann erweitert werden. In der Eigenschaftenleiste könne Sie Schriftart, Schriftgröße etc. festlegen. Durch verschieben der Bearbeitungspunkte ändert sich die Schriftgröße nicht. Nur der Textfluss passt sich der neuen Feldgröße an Text an Pfaden Um Texte entlang von Objekten (z.b. Kreisen) entlanglaufen zu lassen, Zeichnen Sie erst einmal das Objekt, das die Grundlinie des Textes bilden soll. Wählen Sie dann das Werkzeug Text aus der Hilfsmittelpalette und klicken sie an der Stelle auf die Kontur dieses Objektes, an der der Text starten soll. Schreiben Sie den Text. In der Eigenschaftenleiste könne Sie Schriftart, Schriftgröße etc. festlegen.

6 1.8. Das Zeichnen mit Corel Draw Hilfsmittel Freihand Eine Gerade wird gezeichnet, indem der Startpunkt mit dem Drücken der linken Maustaste festgelegt wird. Beim zweiten Klicken mit der linken Maustaste wird der Endpunkt festgelegt. Um ein beliebiges Polygon zu erstellen muss wie gehabt der Startpunkt angeklickt und für jeden weiteren Punkt zweimal geklickt werden. So werden die geraden aneinandergehängt. Um die Fläche zu schließen, Endpunkt auf den Startpunkt legen. Am Mauszeiger erscheint ein Pfeil, der sagt, dass die Form geschlossen wird. Um eine beliebige, auch kurvige Figur zu erstellen bei gedrückter Maustaste den Mauszeiger wie einen Stift nutzten. Auch hier muss Start- und Endpunkt identisch sein, um die Fläche zu schließen Hilfsmittel Bezier Um ein beliebiges Polygon zu erstellen muss wie gehabt der Startpunkt angeklickt und für jeden weiteren Punkt jedoch nur einmal geklickt werden. Um die Fläche zu schließen, Endpunkt auf den Startpunkt legen. Am Mauszeiger erscheint ein Pfeil, der sagt, dass die Form geschlossen wird. Um ein beliebiges Polygon mit Kurven zu erstellen muss wie gehabt der Startpunkt angeklickt und für jeden weiteren Punkt einmal geklickt werden. Soll zwischen den Punkten eine Kurve entstehen, muss die Maustaste gedrückt bleiben und die Maus entgegen der Krümmungsrichtung gezogen werden. Die Kurve entsteht. Um die Fläche zu schließen, Endpunkt auf den Startpunkt legen. Am Mauszeiger erscheint ein Pfeil, der sagt, dass die Form geschlossen wird. Der Krümmungsgrad wird durch eine Tangente (blaue Linie) dargestellt, deren Endpunkte verschoben werden können Verändern des Linien- und Kurvenverlaufs Mit dem Auswahlwerkzeug kann jeder Knoten einer Linie / Kurve verschoben werden. Auch der Krümmungsgrad einer Bezierkurve kann verändert werden, wenn der entsprechende Punkt mit dem Hilfsmittel Bezier angeklickt wird. Dazu den entsprechenden Knoten markieren. Dieser wird dann stärker dargestellt. Mit gehaltener Maustaste wird der Knoten verschoben.

7 1.9. Farbe Füllfarbe Sie könne einem Objekt einfach eine Füllfarbe zuweisen, in dem Sie, wenn das Objekt markiert ist, eine Farbe aus der Standard-Farbpalette am rechten Bildrand auswählen (Das X steht für keine Füllfarbe ). Wenn die benötigte Farbe nicht in dieser Palette zu finden ist, öffnen Sie das Farbmenü durch einen Doppelklick auf das Eimer-Symbol rechts unten in der Statusleiste. In diesem Dialogfenster haben Sie folgende Möglichkeiten: Unter Modell wählen Sie das entsprechende Farbmodell (CMYK, RGB, ) aus. Am mittleren, vertikalen Schieberegler wählen Sie ein Farbraum aus. Im linken feld wählen Sie die Frabe aus. Unter Bezug sehen Sie die alte und die aktuelle Farbe. Ist Ihnen der genaue Farbwert bekannt, könne Sie ihn rechts unten im Fenster manuell eingeben (hier CMYK). Bestätigen sie das Fenster mit OK Kontorfarbe ( und form) Öffnen Sie das Kontur-Menü durch einen Doppelklick auf das Zeichenfeder-Symbol rechts unten in der Statusleiste. In diesem Dialogfenster haben Sie folgende Möglichkeiten: Unter Farbe wählen Sie die gewünschte Farbe aus. Unter Breite wählen Sie die Stärke in der gewünschten Maßeinheit (hier Millimeter) aus. Unter Stil können Sie bestimmen, ob die Kontur gepunktet, gestrichelt, etc. dargestellt werden soll. Art der Strichelung kann unter Stil bearbeiten variiert werden. Bestimmen Sie wie Linienenden und Ecken eines Objektes erscheinen sollen. Soll eine Linie eine Pfeilspitze haben könne Sie und Pfeile Spitze und Ende bestimmen. Unter Kalligraphie lässt sich eine eigene kalligraphische Pinselform erstellen. Bestätigen sie das Fenster mit OK.

8 Transparenz Um die Deckkraft eines Objektes zu verändern, wählen Sie in der Hilfsmittelpalette das Werkzeug Interaktive Transparenz aus. markieren Sie dann das entsprechende Objekt. In der Eigenschaftenleiste können Sie dann folgende Einstellungen vornehmen (hier gleichmäßige Transparenz ): Der Transparenztyp entscheidet, ob die Transparenz gleichmäßig ist oder linear verläuft, etc. 2. Der Transparenzvorgang entscheidet, wie die Farbe sich zu darunterliegenden Objekten verhält (z.b. addiert wird). 3. Starttransparenz gibt den Grad der Transparenz an (per Schieberegler oder Eingabe der Gradzahl). 4. Es kann entschieden werden ob sich die Transparenz auf die Füllung, den Umriss(Kontur) oder beides auswirkt. 5. Löschen der Transparenz (100% Deckkraft) Importieren, Exportieren und Speichern Importieren In eine Corel Draw-Grafik können vorhanden Dateien (z.b. Fotos) integriert werden. Dazu wählen sie im Menü Datei > Importieren. Wählen Sie in dem Dialogfenster die Datei aus. Der mauszeiger ändert sich in eine Pfeil form. Zum Platzieren entweder a) einmal an der oberen linken Ecke der gewünschten Stelle auf die Zeichenfläche klicken. Die zu importierende Datei wird in ihrer ursprünglichen Größe platziert. Oder b) mit gedrückter Maustaste ein Rechteck auf der zeichnfläche aufzeihen. Die Proportionen entsprechen automatisch denen der importierten Datei. Die Maustaste lösen und die Datei wird in diesem Rechteck eingefügt. Anschließend könne, wie bei anderen Objekten, Größe, Position, etc verändert werden Speichern Unter Menü Datei > Speichern wird die Datei als Corel Draw-Datei (Dateiendung: cdr) gespeichert. geben Sie dazu Namen und Speicherort an. Die original Corel Draw-Datei sollte immer gespeichert werden, auch wenn nur ein exportiertes GIF, etc. benötigt wird Exportieren (fürs Web) Unter Exportieren lassen sich Zielformat (Jpeg, Gif, Tiff, etc.) auswählen. je nach gewünschtem Dateiformat lassen sich unterschiedliche Parameter, wie Komprimierungsgrad, Transparenz oder Farbumfang einstellen. Genau wie bei Corel Paint lassen sich erstellte Grafiken auch als JPEG oder GIF für die Verbreitung im Internet optimieren (siehe dazu Script Corel Paint),.

9 2. Aufgabe zu Corel Draw Öffnen Sie in Corel Draw eine neue Grafik. Importieren Sie den Kartenausschnitt. Diese Grafik soll uns als Hintergrund dienen und nun mit Vektoren nachgezeichnet werden. Dazu empfiehlt es sich die Grafik erst einmal zu fixieren (Objekt sperren). Mit dem Hilfswerkzeug Bezier den Küstenverlauf nachzeichnen. Der Start- und der Endpunkt der Linie sollten sich decken. Die Form farbig füllen. Ändern sie die Deckkraft. Nun schimmert die importierte Karte durch.mmarkieren Sie mit dem Formwerkzeug "Ellipse" die Orte Strande, Kiel, Laboe und Schönberg mit einem roten Kreis (bei gehaltener Strg-Taste werden aus den Ellipsen immer Kreise). Mit dem Textwerkzeug (Grafiktext!) beschriften Sie die Punkte. Um auch das Wasser darzustellen, erstellen Sie ein Rechteck, füllen es und bringen es hinter die gezeichnete "Land-Form". Entfernen Sie die Transparenz der Land-Form, markieren Sie alle Objekte (Strg + A) und Gruppieren Sie die Objekte (Anordnen > Gruppieren) und verschieben Sie die neue Karte so, dass die importierte Grafik zu sehen ist. Lösen sie die Fixierung (Objekt entsperren) und löschen Sie die importierte Karte. Speichern Sie Ihre Karte als cdr-datei ab und exportieren Sie sie zusätzlich als Gif (Auflösung 72 dpi, ohne Rasterung).

Grundlagen von Corel Draw

Grundlagen von Corel Draw Grundlagen von Corel Draw Allgemeines Corel Draw ist ein so genanntes Vektorgrafik-Programm. Der Vorteil von Vektorgrafiken besteht darin, dass die Qualität auch beim Vergrößern im Gegensatz zu Bitmap-Bildern

Mehr

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC InDesign CC Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 Grundlagen INDCC 12 InDesign CC - Grundlagen 12 Grafiken und verankerte Objekte In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Grafiken im Dokument

Mehr

Adobe Photoshop CS2 Teil 1

Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Das Programm starten Auf die WINDOWS-STARTSCHALTFLÄCHE klicken Im Menü die Schaltfläche Im Untermenü auf die Schaltfläche klicken Im geöffneten Ordner das Programm mit der Schaltfläche

Mehr

Der Frosch als Vektorgrafik

Der Frosch als Vektorgrafik Der Frosch als Vektorgrafik Einen Frosch erstellen und dabei typische Arbeitsweisen in CorelDraw kennen lernen Den auf der Titelseite von Draw dargestellten Frosch wollen wir nun nach basteln. Die benötigten

Mehr

Ein Poster mit Inkscape

Ein Poster mit Inkscape Ein Poster mit Inkscape Ein Poster mit Inkscape...1 Vorrede...1 Bitmaps importieren...2 Hintergrundbild einpassen...3 Ebenen hinzufügen...5 Objekte hinzufügen...6 Farben zuweisen...7 Farbverläufe zuweisen...8

Mehr

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern 1. Positionieren Textfelder 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten Textfelder können auf zwei Arten eingefügt werden. Entweder Textfeld einfügen und dann den Text hineinschreiben, oder zuerst den Text

Mehr

Microsoft Paint Gestalten am Computer

Microsoft Paint Gestalten am Computer Microsoft Paint Gestalten am Computer PAINT ist ein Microsoft-Zubehörprogramm, das beim Kauf von Windows-Betriebssystemen automatisch mitgeliefert wird. Als pixelorientiertes Grafikprogramm ermöglicht

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text In diesem Kapitel erarbeiten Sie den Umgang mit Text in PowerPoint Folien. Sie können nach Durcharbeit dieses Kapitels Texte erstellen, löschen, formatieren und gliedern. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

Microsoft Word 2010. Mit Tabellen arbeiten. Microsoft Word 2010 - Tabellen

Microsoft Word 2010. Mit Tabellen arbeiten. Microsoft Word 2010 - Tabellen Microsoft Word 2010 Mit Tabellen arbeiten Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Befehle

Mehr

Allerdings ist die Bearbeitung von Standardobjekten vorerst eingeschränkt. Wir wollen uns dies im folgenden Beispiel genauer betrachten.

Allerdings ist die Bearbeitung von Standardobjekten vorerst eingeschränkt. Wir wollen uns dies im folgenden Beispiel genauer betrachten. 7. KURVEN UND KNOTEN INFORMATION: Sämtliche Objekte bestehen in CorelDRAW aus Linien oder Kurven. So ist ein Rechteck ein Gebilde aus einem Linienzug, ein Kreis hingegen besteht aus einer Kurve. Zum Bearbeiten

Mehr

FTV 1. Semester. Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D. Zeile 1 Zelle A1 Zelle B1 Zelle C1 Zelle D1. Zeile 3 Zelle A3 Zelle B3 Zelle C3 Zelle D3

FTV 1. Semester. Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D. Zeile 1 Zelle A1 Zelle B1 Zelle C1 Zelle D1. Zeile 3 Zelle A3 Zelle B3 Zelle C3 Zelle D3 Eine besteht aus Zeilen und spalten von Zellen, die mit Text oder Grafik gefüllt werden können. Die wird standardmäßig mit einfachen Rahmenlinien versehen, die verändert oder entfernt werden können. Spalte

Mehr

Maßlinien und Beschriftungen

Maßlinien und Beschriftungen Maßlinien und Beschriftungen Willkommen bei Corel DESIGNER, dem umfassenden vektorbasierten Zeichenprogramm zur Erstellung technischer Grafiken. In diesem Tutorial verpassen Sie der Zeichnung eines Schrankes

Mehr

Grafikbearbeitung mittels Corel Graphics Suite 11. 1: Bilderstellung mittels Corel Draw. 2: Erstellung von Vektorgrafiken

Grafikbearbeitung mittels Corel Graphics Suite 11. 1: Bilderstellung mittels Corel Draw. 2: Erstellung von Vektorgrafiken Grafikbearbeitung mittels Corel Graphics Suite 11 1: Bilderstellung mittels Corel Draw 2: Erstellung von Vektorgrafiken 3: Konturerstellung 4: Fotoumwandlung zum Rasterbild 5: Freistellen von Fotos Bilderstellung

Mehr

Flasheinführung / DTP/SBT / KSEnge Mario Leimbacher. Banner mit Navigation. Vorbereitung:

Flasheinführung / DTP/SBT / KSEnge Mario Leimbacher. Banner mit Navigation. Vorbereitung: Banner mit Navigation Vorbereitung: Um im Flash mehrere Bilder für Überblendungen verwenden zu können, müssen diese zuerst im Photoshop vorbereitet und als JPG-Dateien gespeichert werden. Z.B. 3 Bilder

Mehr

Word. Tabellen und Rahmen. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Word. Tabellen und Rahmen. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Word Tabellen und Rahmen Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Inhalt Tabellen erstellen...3 Erstellen einer einfachen Tabelle...3 Erstellen einer komplexen Tabelle...3

Mehr

HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung

HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung Seit 1. Oktober 2014 ist die neue Version 5.4 des HappyFoto Designers verfügbar. Diese Version besticht durch ein komplett überarbeitetes Design

Mehr

Die Überlegung war, dass an allen Schulen Drucker zur Verfügung stehen, die DIN A4 Blätter drucken können.

Die Überlegung war, dass an allen Schulen Drucker zur Verfügung stehen, die DIN A4 Blätter drucken können. Microsoft Publisher Der Microsoft Publisher wird zwar im professionellen Bereich kaum verwendet, wenn man einen professionellen Druckerservice verwenden will, gibt es aber die Möglichkeit des Speicherns

Mehr

Kapitel 4. Schritt 1. PowerClip im Einsatz

Kapitel 4. Schritt 1. PowerClip im Einsatz PowerClip ist sicherlich eines der interessantesten Features, die Corel Draw zu bieten hat. Wie wird der Effekt eingesetzt? Wann ist der sinnvoll? Was müssen Sie über die grundlegenden Funktionen wissen?

Mehr

BENUTZEROBERFLÄCHE. Menüleiste. Steuerungsleiste. Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder. Werkzeuge. versteckte Werkzeuge

BENUTZEROBERFLÄCHE. Menüleiste. Steuerungsleiste. Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder. Werkzeuge. versteckte Werkzeuge BENUTZEROBERFLÄCHE Menüleiste Steuerungsleiste Werkzeuge versteckte Werkzeuge Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder durch längeres Klicken auf die Dreiecke auf den Werkzeugen einzublenden

Mehr

Geoportal Ludwigsfelde

Geoportal Ludwigsfelde Geoportal Ludwigsfelde Benutzerhilfe Kartenanwendungen Inhaltsverzeichnis. Allgemeiner Aufbau der Kartenanwendungen.... Kartennavigation.... Bewegen der Karte.... Zoom.... Übersichtsfenster.... Verfügbare

Mehr

Aufgabe 2 (Musterlösung) CorelDRAW

Aufgabe 2 (Musterlösung) CorelDRAW Aufgabe 2 (Musterlösung) CorelDRAW Seite 1 von 9 Aufgabe 2 (Musterlösung) CorelDRAW Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Musterlösung... 2 Nachtrag... 9 Abbildungsverzeichnis Abb. 1: Linie und Dreieck (vorher

Mehr

Mein Computerheft. Arbeiten mit Paint.NET. Ich kann ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen. Öffne Paint.NET mit einem Doppelklick!

Mein Computerheft. Arbeiten mit Paint.NET. Ich kann ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen. Öffne Paint.NET mit einem Doppelklick! Mein Computerheft Arbeiten mit Paint.NET Name: 1a Ich kann ein Bildbearbeitungsprogramm öffnen. Öffne Paint.NET mit einem Doppelklick! Titelleiste Menüleiste Symbolleiste Paint. NET ist ein Programm zur

Mehr

Erstellen einer GoTalk-Auflage

Erstellen einer GoTalk-Auflage Erstellen einer GoTalk-Auflage 1. Bei dem Startbild Vorlage öffnen wählen 2. In dem folgenden Fenster Geräte Schablonen doppelt anklicken. - und schon öffnet sich der gesamte Katalog der verfügbaren Talker-Auflagen...eigentlich

Mehr

Bildbearbeitung Erstellung von Postkarten mit Paint Shop Pro 5.

Bildbearbeitung Erstellung von Postkarten mit Paint Shop Pro 5. Bildbearbeitung Erstellung von Postkarten mit Paint Shop Pro 5. Im folgenden wird beschrieben, wie mit dem Programm Paint Shop Pro 5 Postkarten erstellt werden können. Voraussetzungen: Grundlagen des Programms

Mehr

Kurzanleitung JUNG Beschriftungs-Tool

Kurzanleitung JUNG Beschriftungs-Tool So erstellen Sie Ihr erstes Etikett: Wählen Sie eine Vorlage aus. Klicken Sie dazu in der Auswahlliste auf die entsprechende Artikel-Nr. (Wie Sie eigene Vorlagen erstellen erfahren Sie auf Seite.) Klicken

Mehr

Word 2010 Grafiken exakt positionieren

Word 2010 Grafiken exakt positionieren WO.009, Version 1.2 10.11.2014 Kurzanleitung Word 2010 Grafiken exakt positionieren Wenn Sie eine Grafik in ein Word-Dokument einfügen, wird sie in die Textebene gesetzt, sie verhält sich also wie ein

Mehr

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1 EINZELTEILMODELLIERUNG MIT DEM INVENTOR... 3 DIE BENUTZEROBERFLÄCHE...4 BAUTEILKONSTRUKTION FÜR EINE BOHRVORRICHTUNG MIT HILFE VON SKIZZENABHÄNGIGKEITEN... 22 Editieren von Skizzen mit Abhängigkeiten...

Mehr

Paint.NET ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm

Paint.NET ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET ist eine kostenlose Bildbearbeitungssoftware für Microsoft Windows, die von Microsoft und der Washington State University entwickelt wurde.

Mehr

OpenOffice als Vektorgrafik-Programm

OpenOffice als Vektorgrafik-Programm ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 31 - April 2005 1 OpenOffice als Vektorgrafik-Programm Nahezu unbekannt ist das Vektorgrafik-Modul von OpenOffice/StarOffice, obwohl damit vielfältige Zeichenaufgaben

Mehr

GeoInfo zum Ausprobieren: Kartenerstellung. Zeichenprogramm: Adobe Illustrator

GeoInfo zum Ausprobieren: Kartenerstellung. Zeichenprogramm: Adobe Illustrator GeoInfo zum Ausprobieren: Kartenerstellung Zeichenprogramm: Adobe Illustrator Inhalt 1. Erste Schritte...Seite 1 Dokument erstellen...seite 2 Werkzeuge...Seite 3 Bedienfelder...Seite 4 Ebenenstruktur...Seite

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN 2009 CeWe Color AG & Co OHG Alle Rechte vorbehalten Was ist das CEWE FOTOBUCH? Das CEWE FOTOBUCH ist ein am PC erstelltes Buch mit Ihren persönlichen

Mehr

Aufgabe 4 (Musterlösung) Corel Draw

Aufgabe 4 (Musterlösung) Corel Draw Aufgabe 4 (Musterlösung; Zahnrad) Corel Draw Seite 1 von 8 Aufgabe 4 (Musterlösung) Corel Draw Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 Musterlösung... 2 Zusatz... 8 Abbildungsverzeichnis Abb. 1: Die 3 Hilfslinien

Mehr

2 SolidWorks Vorlagendateien

2 SolidWorks Vorlagendateien 9 2 SolidWorks Vorlagendateien 2.1 Erstellung einer Teil-Vorlage In einer Dokumentenvorlage sind Dokumenteneinstellungen, angepasst an firmen- oder schulspezifische Besonderheiten, eingestellt. Sie können

Mehr

Photopaint - Linsen. (Speichere deine Arbeit von Anfang an regelmäßig unter dem Namen Linsen.cpt )

Photopaint - Linsen. (Speichere deine Arbeit von Anfang an regelmäßig unter dem Namen Linsen.cpt ) Photopaint - Linsen Arbeiten mit Linsen (Speichere deine Arbeit von Anfang an regelmäßig unter dem Namen Linsen.cpt ) Für diese Übung öffne die Datei Winter.jp2 du kannst natürlich auch mit jeder anderen

Mehr

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü Anleitung zum Programm CASSY Lab für den Versuch E12 Starten Sie das Programm CASSY Lab durch Doppelklick auf das Icon auf dem Windows- Desktop. Es erscheint ein Fenster mit Lizensierungsinformationen,

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Inhalt der Anleitung Seite 1. Geburtstagskarte erstellen 2 6 2. Einladung erstellen 7 1 1. Geburtstagskarte erstellen a) Wir öffnen PowerPoint und

Mehr

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu])

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) 3.7 Erstellen einer Collage Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) Dann Größe des Dokuments festlegen beispielsweise A4 (weitere

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Vollfarben-Muster... 2 Die Eigenschaftsleiste INTERAKTIVE MUSTERFÜLLUNG... 2 Eigene Muster... 3 Fraktale Füllmuster... 3 Füllmuster speichern... 4 Das Hilfsmittel

Mehr

Tastatur & Mause Befehle

Tastatur & Mause Befehle Tastatur & Mause Befehle Ebeneneigenschaften ein/ausblenden mit F4 Werkzeugleiste ein/ausblenden mit F5 Verlaufsfenster ein/ausblenden mit F6 Ebenenfenster ein/ausblenden mit F7 Farbfenster ein/ausblenden

Mehr

Unterhalb des Programmfensters befinden sich die Registerreiter. Je nachdem welcher Reiter angeklickt wird ändern sich die Befehle in dem Menüband.

Unterhalb des Programmfensters befinden sich die Registerreiter. Je nachdem welcher Reiter angeklickt wird ändern sich die Befehle in dem Menüband. Das Programmfenster 1) Programmleiste 2) Schnellzugriffsleiste 3) Starten des Windows Live Hilfecenters 4) Menüband 5) Arbeitsfläche Unterhalb des Programmfensters befinden sich die Registerreiter. Je

Mehr

Diagramme. http://www.evektiv.de Diagramme 147

Diagramme. http://www.evektiv.de Diagramme 147 Diagramme Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In Excel lassen sich nackte Zahlen sehr schnell in aussagekräftige grafische Daten verwandeln. Sie lernen hier die Grundlagen der Diagrammerzeugung und -gestaltung.

Mehr

Image Converter. Benutzerhandbuch. Inhaltsverzeichnis: Version: 1.1.0.0. Das Folgende vor Gebrauch von Image Converter unbedingt lesen

Image Converter. Benutzerhandbuch. Inhaltsverzeichnis: Version: 1.1.0.0. Das Folgende vor Gebrauch von Image Converter unbedingt lesen Image Converter Benutzerhandbuch Version: 1.1.0.0 Das Folgende vor Gebrauch von Image Converter unbedingt lesen Inhaltsverzeichnis: Überblick über Image Converter S. 2 Bildkonvertierungsprzess S. 3 Import

Mehr

Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO

Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO Studienseminar Eschwege Modul: MeMe 1. September 2oo8 J. E. von Specht /Dirk Rudolph Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO Programm auf dem Desktop auswählen oder über Programm Mediator 8 aufrufen

Mehr

PowerPoint: Text. Text

PowerPoint: Text. Text PowerPoint: Anders als in einem verarbeitungsprogramm steht in PowerPoint der Cursor nicht automatisch links oben auf einem Blatt in der ersten Zeile und wartet auf eingabe. kann hier vielmehr frei über

Mehr

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK Word 0 Dr. Susanne Weber. Ausgabe, Oktober 0 Aufbaukurs kompakt K-WW0-AK Eigene Dokumentvorlagen nutzen Voraussetzungen Dokumente erstellen, speichern und öffnen Text markieren und formatieren Ziele Eigene

Mehr

Objekte zeichnen, formatieren, anordnen

Objekte zeichnen, formatieren, anordnen In diesem Kapitel erlernen Sie die Arbeit mit Zeichenwerkzeugen wie etwa Linien, Ellipsen, aber auch AutoFormen und 3D-Objekten. Der Begriff des Objekts ist in PowerPoint sehr zentral. Ob Text, Grafik,

Mehr

Online Editor 3 3 4-7. Nachfolgend eine kurze Erklärung unseres Online Editors 4 5-6 6 6-7

Online Editor 3 3 4-7. Nachfolgend eine kurze Erklärung unseres Online Editors 4 5-6 6 6-7 AD Online Editor Mit unserem Online Editor haben Sie die Möglichkeit, ganz einfach ohne Vorkenntnisse, Ihr Produkt ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten und gegebenenfalls, jedes Jahr wieder neu zu bestellen

Mehr

Unterlagen zur. CAD-Schulung. Inhalt. Benutzeroberfläche Tastenkombinationen Funktionstasten Flansch Drehteil Schriftfeld

Unterlagen zur. CAD-Schulung. Inhalt. Benutzeroberfläche Tastenkombinationen Funktionstasten Flansch Drehteil Schriftfeld Unterlagen zur CAD-Schulung Inhalt Benutzeroberfläche Tastenkombinationen Funktionstasten Flansch Drehteil Schriftfeld Benutzeroberfläche Menüleiste Werkzeugleiste Zeichenfläche Kontextmenü Statusleiste

Mehr

Digitalisieren im GeoBrowser und Exportieren als GPX-Datei

Digitalisieren im GeoBrowser und Exportieren als GPX-Datei Digitalisieren im GeoBrowser und Exportieren als GPX-Datei Im neuen GeoBrowser kann man Wegpunkte und Tracks am Bildschirm digitalisieren, bearbeiten und löschen und dabei sämtliche Themen als Hintergrundthemen

Mehr

Das Werkzeug Verschieben/Kopieren wird über die Symbolleiste oder im Pull-Down-Menü Tools > Verschieben aktiviert.

Das Werkzeug Verschieben/Kopieren wird über die Symbolleiste oder im Pull-Down-Menü Tools > Verschieben aktiviert. Verschieben/Kopieren-Werkzeug 95 Die Änderungswerkzeuge In den Kapiteln zuvor haben Sie gelernt, wie Sie mit den Zeichnen-Werkzeugen die in SketchUp vorhandenen Grundformen (Rechteck, Kreis, Bogen, Linie

Mehr

Vektorgrafik. OpenOffice Draw

Vektorgrafik. OpenOffice Draw PHBern Abteilung Sekundarstufe I Studienfach Informatik OpenOffice Draw Vektorgrafik Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Symbolleisten und Werkzeuge... 1 3. Objekte zeichnen... 2 4. Objekte markieren, verschieben,

Mehr

Kapitel 3 Bilder farblich verändern - Arbeiten mit Objekten

Kapitel 3 Bilder farblich verändern - Arbeiten mit Objekten Nahezu auf jedem Buchcover, CD Hülle oder auf den Werbeseiten in Zeitschriften und Magazinen, sehen Sie fast ausschließlich Bilder, die mit einem EBV Programm einen sogenannten künstlerischen Touch erhalten

Mehr

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie Hergestellt nur für den privaten Gebrauch von Harry Wenzel. w Kopieren Vervielfältigen nur mit Genehmigung des Verfassers! apple Mit Excel einen Kalender für das Jahr 2013 erstellen. Vorab erst noch ein

Mehr

Bildbearbeitung mit PICASA

Bildbearbeitung mit PICASA Bildbearbeitung mit PICASA Die Picasa-Software bietet eine einfache Methode, um die Fotos auf dem Computer anzuzeigen, zu bearbeiten und zu sortieren. Zu Beginn gibt es zwei Dinge, an die man stets denken

Mehr

Ein Bild in den Text einfügen

Ein Bild in den Text einfügen Bild in einen Artikel einfügen Ein Bild in den Text einfügen Positioniert den Cursor an der Stelle im Text, egal ob bei einem Artikel oder einer WordPress-Seite, wo das Bild eingefügt werden soll. Hinter

Mehr

Bildcollage mittels Ebenen: Die Wunderblume

Bildcollage mittels Ebenen: Die Wunderblume Kapitel 2: Bildcollage mittels Ebenen: Die Wunderblume Um interessante Manipulationen zu machen kann man auch die Größe und den Anteil der einkopierten Teile verändern. Hier nun entsteht die phantastische

Mehr

Flyer, Sharepics usw. mit LibreOffice oder OpenOffice erstellen

Flyer, Sharepics usw. mit LibreOffice oder OpenOffice erstellen Flyer, Sharepics usw. mit LibreOffice oder OpenOffice erstellen Wir wollen, dass ihr einfach für eure Ideen und Vorschläge werben könnt. Egal ob in ausgedruckten Flyern, oder in sozialen Netzwerken und

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Live 2011/2012

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Live 2011/2012 Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Live 2011/2012 Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Live Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm

Mehr

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt.

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. 02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. Es kann losgehen: In Kapitel 01 haben Sie Ebenen erstellt und bezeichnet. Jetzt können

Mehr

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH

Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH Benutzerhandbuch Mediathek Verlag Versicherungswirtschaft GmbH In diesem Handbuch finden Sie Informationen, die Ihnen den Einstieg in die Arbeit mit der Mediathek erleichtern. Übersicht Bibliothek Funktionen

Mehr

CorelDRAW X6 Andockfenster

CorelDRAW X6 Andockfenster Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen CorelDRAW X6 Andockfenster Andockfenster in CorelDRAW Seite 1 von 24 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Allgemeiner Umgang mit einem Andockfenster...

Mehr

Anleitung zur Bedienung von Audacity in Windows. Audacity 1.3.3 kann auf der Homepage http://audacity.de heruntergeladen werden.

Anleitung zur Bedienung von Audacity in Windows. Audacity 1.3.3 kann auf der Homepage http://audacity.de heruntergeladen werden. Audiobearbeitung mit Audacity 1.3.3 Download und Installation: Anleitung zur Bedienung von Audacity in Windows Audacity 1.3.3 kann auf der Homepage http://audacity.de heruntergeladen werden. Die Auswahl

Mehr

Bildbearbeitung. Der Gimp Bildschirm

Bildbearbeitung. Der Gimp Bildschirm Inhaltsverzeichnis Bildbearbeitung... 1 Der Gimp Bildschirm... 1 Ebenen... 2 Auswahl... 2 Neues Bild anlegen... 2 Einfache Korrekturen... 3 eigenen Pinsel erstellen... 4 Schwierigere Korrekturen... 5 Arbeiten

Mehr

Folienübergänge und Animationen Folien Übergänge Animationen und Effekte. Unterschiede zwischen Impress und PowerPoint Unterschiede

Folienübergänge und Animationen Folien Übergänge Animationen und Effekte. Unterschiede zwischen Impress und PowerPoint Unterschiede Eine neue Präsentation erstellen Autopilot Folien einfügen Folien auswählen Eine Seite formatieren Eine Folie formatieren Arbeitsbereich Ansichten Die Präsentation ausführen Folienübergänge und Animationen

Mehr

Starten sie WordPad über das Startmenü von Windows. WordPad finden Sie im Ordner Zubehör.

Starten sie WordPad über das Startmenü von Windows. WordPad finden Sie im Ordner Zubehör. Windows - Das Textprogramm WordPad WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. Im Gegensatz zum Editor können Dokumente in WordPad komplexe Formatierungen

Mehr

Kapitel 11 Bilder wie gemalt

Kapitel 11 Bilder wie gemalt Wollen Sie ein Bild aussehen lassen, als wenn der Meister persönlich den Pinsel geschwungen hat? Photo Paint bietet eine Reihe von Effekt Filter, die direkt auf das Photo angewendet werden. Leider werden

Mehr

Bildbearbeitung. Teil1

Bildbearbeitung. Teil1 Datum : Seite : 1 Bildbearbeitung Teil1 20012 Datum : Seite : 2 Im Kurs Bildbearbeitung - Fotobearbeitung arbeiten Sie je nach Zusammensetzung der Kursteilnehmer voraussichtlich mit den Programmen: MS

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

Trickfilm «Hexe» mit PowerPoint PC PowerPoint 2007

Trickfilm «Hexe» mit PowerPoint PC PowerPoint 2007 PC PowerPoint 2007 Einleitung PowerPoint ist als Präsentations-Tool bekannt. Mit PowerPoint lassen sich jedoch auch kreative Arbeiten herstellen, die sich dann filmartig präsentieren. Als vorgängige Arbeit

Mehr

Erstellung eines Logos

Erstellung eines Logos Willkommen bei CorelDRAW, dem umfassenden vektorbasierten Zeichen- und Grafikdesign- Programm für Grafikprofis. In dieser Übungsanleitung erstellen Sie ein Logo für ein erfundenes Cafe. So wird das fertige

Mehr

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11 Ableitung einer Einzelteilzeichnung mit CATIA P2 V5 R11 Inhaltsverzeichnis 1. Einrichten der Zeichnung...1 2. Erstellen der Ansichten...3 3. Bemaßung der Zeichnung...6 3.1 Durchmesserbemaßung...6 3.2 Radienbemaßung...8

Mehr

Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung

Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung. Die Werkzeugleiste. = Streckenmessung Allgemeine Informationen über die Nutzung der Anwendung Die Werkzeugleiste = Streckenmessung aus ein Mit Anklicken dieser Schaltfläche starten Sie die Funktion zum Messen von Strecken zwischen zwei oder

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007 12. Grafiken Durch das Verwenden von grafischen Objekten lassen sich Sachverhalte auflockern und plausibel darstellen. Diese Objekte sind Zeichnungen, Bilder, Fotos, Illustrationen, Diagramme oder auch

Mehr

Hilfe zum Webviewer Plan(&)Co Ihr Baubüro bei BMO August 2006

Hilfe zum Webviewer Plan(&)Co Ihr Baubüro bei BMO August 2006 Hilfe zum Webviewer Plan(&)Co Ihr Baubüro bei BMO August 2006 Inhaltsverzeichnis: 1 Aufbau und Funktion des Webviewers...3 1.1 (1) Toolbar (Navigationsleiste):...3 1.2 (2) Briefmarke (Übersicht):...4 1.3

Mehr

JCLIC. Willkommen bei JClic

JCLIC. Willkommen bei JClic JCLIC Willkommen bei JClic JClic ist ein Autorentool, mit dem man Übungen bzw. Projekte erstellen kann, die sich sehr gut zum Erarbeiten und Festigen eines Wissensgebietes in Einzelarbeit eignen. Die mit

Mehr

Hinweise zum Übungsblatt Formatierung von Text:

Hinweise zum Übungsblatt Formatierung von Text: Hinweise zum Übungsblatt Formatierung von Text: Zu den Aufgaben 1 und 2: Als erstes markieren wir den Text den wir verändern wollen. Dazu benutzen wir die linke Maustaste. Wir positionieren den Mauszeiger

Mehr

Vermessung und Markierung Extras Vermessen und Markieren

Vermessung und Markierung Extras Vermessen und Markieren Vermessung und Markierung Extras Vermessen und Markieren Starten Sie die Funktion und es erscheint folgendes Fenster: Das Werkzeug wird in verschiedene Bereiche eingeteilt: Vorschaufenster, Linientyp,

Mehr

MICROSOFT WORD XP. Inhaltsverzeichnis. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie mit dem Programm Microsoft Office Art zeichnen können.

MICROSOFT WORD XP. Inhaltsverzeichnis. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie mit dem Programm Microsoft Office Art zeichnen können. MICROSOFT WORD XP ZEICHNEN MIT OFFICE ART In diesem Modul lernen Sie, wie Sie mit dem Programm Microsoft Office Art zeichnen können. Inhaltsverzeichnis 12. ZEICHNEN MIT OFFICE ART...12-1 12.1 Die Symbolleiste

Mehr

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Wenn der Name nicht gerade www.buch.de oder www.bmw.de heißt, sind Internetadressen oft schwer zu merken Deshalb ist es sinnvoll, die Adressen

Mehr

Kamera/Speicherkarten

Kamera/Speicherkarten Verwendetes Programm: Artweaver Ein Gratisprogramm, dass von der Internetseite http://www.reisigl.tsn.at/artweaver/index.htm unter dem Punkt Download herunter geladen werden kann. Kamera/Speicherkarten

Mehr

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas

Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas 1 Kurzanleitung für das Geoportal im Lebenslagenatlas Das Geoportal im Lebenslagenatlas des Kreises Lippe stellt Ihnen Informationen zu Anliegen in verschiedenen Lebenslagen bereit. In der nachfolgenden

Mehr

OneNote 2013. Grundkurs kompakt. Sigrid Hess 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2014 K-ONE2013-G

OneNote 2013. Grundkurs kompakt. Sigrid Hess 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, September 2014 K-ONE2013-G OneNote 203 Sigrid Hess. Ausgabe,. Aktualisierung, September 204 Grundkurs kompakt K-ONE203-G 2 2 Erste Schritte mit OneNote Voraussetzungen Text eingeben und formatieren Ziele Ein Notizbuch erstellen

Mehr

Bedienungsanleitung Version: 1.0 Datum:

Bedienungsanleitung Version: 1.0 Datum: Bedienungsanleitung Version: 1.0 Datum: 16.07.2007 CD LAB AG, Irisweg 12, CH-3280 Murten, Tel. +41 (0)26 672 37 37, Fax +41 (0)26 672 37 38 www.wincan.com Inhaltsverzeichniss 1 Einführung... 3 2 Systemvoraussetzungen...

Mehr

Route Ein Programm besteht aus mehreren Routen (Teilstrecken). Jede Route hat eigene Einstellungen für

Route Ein Programm besteht aus mehreren Routen (Teilstrecken). Jede Route hat eigene Einstellungen für Trainingseinheit Mit der Funktionsschaltfläche Training können Sie Routen und Trainingsfahrten mit den verschiedenen Trainingstypen erstellen und bearbeiten: Catalyst, Video, GPS-Touren und Virtual Reality.

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

Einfache Animation erstellen mit PhotoImpact

Einfache Animation erstellen mit PhotoImpact Einfache Animation erstellen mit PhotoImpact Legen Sie Bitte zuerst einen Neuen Ordner mit den Namen Anti-Teile unter Eigene Bilder an. Einen zweiten Ordner mit den Namen, Meine-Gifbilder öffnen Sie nun

Mehr

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung IBE Software GmbH; Friedrich-Paffrath-Str. 41; D-26389 Wilhelmshaven Fon: 04421-994357; Fax 04421-994371; www.cnccut.org; info@ibe-software.de

Mehr

Datei.. Sie können aber nur mit dem kostenlos erhältlichen Adobe Reader

Datei.. Sie können aber nur mit dem kostenlos erhältlichen Adobe Reader Eine kleine Anleitung für die neuen Formulare ( dynamische Formulare ) Was ist das Dynamische an den neuen Formularen? Nun, sie haben wesentlich mehr an Funktionalität wie die bisherigen ( statischen )

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 7 Abschnitt 1: Information Kopieren aus dem Browser

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 7 Abschnitt 1: Information Kopieren aus dem Browser Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 7 Abschnitt 1: Information Kopieren aus dem Browser Dateiname: ecdl7_03_01_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 7 Abschnitt 1 Information

Mehr

Anleitung Stempelerstellung Geocoinshop.de

Anleitung Stempelerstellung Geocoinshop.de Anleitung Stempelerstellung Geocoinshop.de Um deinen eigenen Stempel zu erstellen, kannst Du fertige Elemente benutzen, oder eigene Logos, Bilder, etc hochladen, um sie dann mit Text zu kombinieren. Du

Mehr

Umwandeln und Exportieren von Adobe-Illustrator-Dateien in Illustrator für Artcut

Umwandeln und Exportieren von Adobe-Illustrator-Dateien in Illustrator für Artcut Umwandeln und Exportieren von Adobe-Illustrator-Dateien in Illustrator für Artcut Unsere mitgelieferte Fonts & Grafik CD haben wir vom Hersteller des Plotters zur Verfügung gestellt bekommen. Die darauf

Mehr

icartoon HANDBUCH COMPOSING

icartoon HANDBUCH COMPOSING icartoon HANDBUCH icartoon ermöglicht Animationen, die man auch ausspielen kann. Sie können in Filme, Bilder und Sounddateien integriert werden. icartoon basiert auf Quicktime, passend zu jeder Plattform

Mehr

Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile

Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile Das Programmfenster Zeichnungsname Werkzeugkästen Menüleiste Zeichenbereich Bildschirmmenü Befehlszeilenfenster Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile Während der Arbeit mit AutoCAD kann über eine Online-Hilfe

Mehr

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7 JUNI 2010. Newsletter Version 7 Seite 1

Programmneuerungen. LogiKal VERSION 7 JUNI 2010. Newsletter Version 7 Seite 1 Programmneuerungen LogiKal VERSION 7 JUNI 2010 Newsletter Version 7 Seite 1 INHALT NEUE BENUTZEROBERFLÄCHE... 4 Startseite... 4 Projektverwaltung...5 Projektcenter... 6 Elementeingabe... 7 PROJEKTVERWALTUNG...

Mehr

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein.

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Lightbox-Galerie 1. Funktionen Mit der Lightbox-Galerie können Sie Bildergalerien innerhalb Ihres Moodle-Kurses anlegen. Als Kurstrainer/in können Sie Bilder hochladen, bearbeiten und löschen. Die Kursteilnehmer/innen

Mehr

Enthält neben dem Dokument und Programmnamen die Windows- Elemente Minimierfeld, Voll- / Teilbildfeld und Schließfeld.

Enthält neben dem Dokument und Programmnamen die Windows- Elemente Minimierfeld, Voll- / Teilbildfeld und Schließfeld. PowerPoint 2007 Die Elemente des Anwendungsfensters Allgemeine Bildschirmelemente Element Titelleiste Minimierfeld Voll-, Teilbildfeld Schließfeld Bildlaufpfeile / Bildlauffelder Erläuterung Enthält neben

Mehr

9. PHOTOservice. Über die Hauptnavigation Studio > PHOTOservice gelangen Sie in den Bereich des PHOTOservice.

9. PHOTOservice. Über die Hauptnavigation Studio > PHOTOservice gelangen Sie in den Bereich des PHOTOservice. 9. PHOTOservice Keine Zeit für die eigene Bildbearbeitung? Der PHOTOservice bietet die Möglichkeit Bilddaten nach eigenen Angaben retuschieren und maskieren zu lassen. Ein von Ihnen grob markiertes Foto

Mehr