Anlage zur Rechnung. Informationen zur Versicherungsteuer (VSt.) ERV-Versicherungsteuer-Nr. 9116/802/ Reiserücktritts-Versicherung (inkl.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anlage zur Rechnung. Informationen zur Versicherungsteuer (VSt.) ERV-Versicherungsteuer-Nr. 9116/802/00132. Reiserücktritts-Versicherung (inkl."

Transkript

1 Reiserücktritts-Versicherung (inkl. RAB) / Geltungsbereich Welt / Geltungsbereich Welt für Familien / Objekt(e) für Familien / Objekt(e) Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 RL600 6,00 0,96 RL700 7,00 1,12 RL650 9,00 1,44 RL750 12,00 1, RL601 9,00 1,44 RL701 12,00 1,92 RL651 16,00 2,55 RL751 19,00 3, RL602 14,00 2,24 RL702 16,00 2,55 RL652 24,00 3,83 RL752 26,00 4, RL603 17,00 2,71 RL703 19,00 3,03 RL653 29,00 4,63 RL753 31,00 4, RL604 19,00 3,03 RL704 22,00 3,51 RL654 34,00 5,43 RL754 36,00 5, RL605 24,00 3,83 RL705 27,00 4,31 RL655 39,00 6,23 RL755 41,00 6, RL606 29,00 4,63 RL706 34,00 5,43 RL656 44,00 7,03 RL756 48,00 7, RL607 34,00 5,43 RL707 39,00 6,23 RL657 49,00 7,82 RL757 54,00 8, RL608 41,00 6,55 RL708 47,00 7,50 RL658 59,00 9,42 RL758 64,00 10, RL609 46,00 7,34 RL709 54,00 8,62 RL659 69,00 11,02 RL759 74,00 11, RL610 51,00 8,14 RL710 59,00 9,42 RL660 74,00 11,82 RL760 79,00 12, RL611 58,00 9,26 RL711 67,00 10,70 RL661 84,00 13,41 RL761 89,00 14, RL612 65,00 10,38 RL712 74,00 11,82 RL662 89,00 14,21 RL762 99,00 15, RL613 71,00 11,34 RL713 82,00 13,09 RL663 99,00 15,81 RL ,00 17, RL614 78,00 12,45 RL714 89,00 14,21 RL ,00 17,40 RL ,00 19, RL615 84,00 13,41 RL715 99,00 15,81 RL ,00 19,00 RL ,00 21, RL616 92,00 14,69 RL ,00 17,40 RL ,00 20,60 RL ,00 23, RL ,00 16,13 RL ,00 19,00 RL ,00 22,19 RL ,00 25, RL ,00 18,20 RL ,00 20,60 RL ,00 25,39 RL ,00 28, RL ,00 20,60 RL ,00 22,99 RL ,00 28,58 RL ,00 31, RL ,00 27,30 RL ,00 30,18 RL ,00 36,56 RL ,00 39, RL ,00 33,37 RL ,00 38,16 RL ,00 44,55 RL ,00 47, RL ,00 39,44 RL ,00 45,34 RL ,00 52,53 RL ,00 55, RL ,00 45,50 RL ,00 52,53 RL ,00 60,51 RL ,00 63, RL ,00 54,61 RL ,00 63,71 RL ,00 71,69 RL ,00 79,67 Reiseabbruch-Versicherung / Familien/Objekt(e) / Geltungsbereich Welt Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 RA400 3,00 0,48 RA450 4,00 0, RA401 5,00 0,80 RA451 7,00 1, RA402 7,00 1,12 RA452 10,00 1, RA403 8,00 1,28 RA453 12,00 1, RA404 9,00 1,44 RA454 13,00 2, RA405 11,00 1,76 RA455 15,00 2, RA406 13,00 2,08 RA456 17,00 2, RA407 15,00 2,39 RA457 20,00 3, RA408 18,00 2,87 RA458 23,00 3, RA409 20,00 3,19 RA459 27,00 4, RA410 22,00 3,51 RA460 31,00 4, RA411 24,00 3,83 RA461 34,00 5, RA412 26,00 4,15 RA462 38,00 6, RA413 29,00 4,63 RA463 40,00 6, RA414 32,00 5,11 RA464 42,00 6, RA415 35,00 5,59 RA465 46,00 7, RA416 37,00 5,91 RA466 49,00 7, RA417 41,00 6,55 RA467 53,00 8, RA418 48,00 7,66 RA468 64,00 10, RA419 55,00 8,78 RA469 71,00 11, RA420 69,00 11,02 RA470 89,00 14, RA421 79,00 12,61 RA ,00 16, RA422 94,00 15,01 RA ,00 19, RA ,00 17,40 RA ,00 22, RA ,00 21,39 RA ,00 27,78

2 RundumSorglos-Schutz / Geltungsbereich Europa Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 FL100 11,00 1,14 3,85 7,15 FL200 12,00 1,25 4,20 7, FL101 16,00 1,66 5,60 10,40 FL201 19,00 1,97 6,65 12, FL102 21,00 2,18 7,35 13,65 FL202 24,00 2,49 8,40 15, FL103 26,00 2,70 9,10 16,90 FL203 29,00 3,01 10,15 18, FL104 31,00 3,22 10,85 20,15 FL204 37,00 3,84 12,95 24, FL105 35,00 3,63 12,25 22,75 FL205 42,00 4,36 14,70 27, FL106 41,00 4,26 14,35 26,65 FL206 49,00 5,09 17,15 31, FL107 49,00 5,09 17,15 31,85 FL207 59,00 6,12 20,65 38, FL108 59,00 6,12 20,65 38,35 FL208 71,00 7,37 24,85 46, FL109 69,00 7,16 24,15 44,85 FL209 83,00 8,61 29,05 53, FL110 79,00 8,20 27,65 51,35 FL210 95,00 9,86 33,25 61, FL111 89,00 9,24 31,15 57,85 FL ,00 11,10 37,45 69, FL112 99,00 10,27 34,65 64,35 FL ,00 12,35 41,65 77, FL ,00 11,00 37,10 68,90 FL ,00 13,18 44,45 82, FL ,00 11,83 39,90 74,10 FL ,00 14,22 47,95 89, FL ,00 12,66 42,70 79,30 FL ,00 15,15 51,10 94, FL ,00 13,39 45,15 83,85 FL ,00 16,09 54,25 100, FL ,00 13,91 46,90 87,10 FL ,00 16,71 56,35 104, FL ,00 15,46 52,15 96,85 FL ,00 18,58 62,65 116, FL ,00 17,54 59,15 109,85 FL ,00 20,65 69,65 129, FL ,00 21,69 73,15 135,85 FL ,00 25,84 87,15 161, FL ,00 26,36 88,90 165,10 FL ,00 31,03 104,65 194, FL ,00 31,03 104,65 194,35 FL ,00 36,22 122,15 226, FL ,00 35,70 120,40 223,60 FL ,00 41,41 139,65 259, FL ,00 42,45 143,15 265,85 FL ,00 51,79 174,65 324,35 RundumSorglos-Schutz / Geltungsbereich Europa Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 FL150 17,00 1,62 6,89 10,11 FL250 19,00 1,81 7,70 11, FL151 24,00 2,28 9,72 14,28 FL251 29,00 2,76 11,75 17, FL152 33,00 3,14 13,37 19,63 FL252 39,00 3,71 15,80 23, FL153 39,00 3,71 15,80 23,20 FL253 47,00 4,47 19,04 27, FL154 49,00 4,66 19,85 29,15 FL254 57,00 5,42 23,09 33, FL155 57,00 5,42 23,09 33,91 FL255 65,00 6,18 26,33 38, FL156 66,00 6,27 26,73 39,27 FL256 79,00 7,51 32,00 47, FL157 74,00 7,03 29,97 44,03 FL257 89,00 8,46 36,05 52, FL158 83,00 7,89 33,62 49,38 FL258 99,00 9,41 40,10 58, FL159 89,00 8,46 36,05 52,95 FL ,00 10,36 44,15 64, FL160 99,00 9,41 40,10 58,90 FL ,00 11,31 48,20 70, FL ,00 10,36 44,15 64,85 FL ,00 12,73 54,27 79, FL ,00 11,31 48,20 70,80 FL ,00 13,68 58,32 85, FL ,00 12,26 52,25 76,75 FL ,00 15,11 64,40 94, FL ,00 13,21 56,30 82,70 FL ,00 16,06 68,45 100, FL ,00 14,63 62,37 91,63 FL ,00 17,01 72,50 106, FL ,00 16,06 68,45 100,55 FL ,00 18,91 80,60 118, FL ,00 17,48 74,52 109,48 FL ,00 20,81 88,70 130, FL ,00 19,38 82,62 121,38 FL ,00 23,66 100,85 148, FL ,00 21,28 90,72 133,28 FL ,00 26,51 113,00 166, FL ,00 25,08 106,92 157,08 FL ,00 30,78 131,22 192, FL ,00 30,31 129,20 189,80 FL ,00 36,96 157,55 231, FL ,00 35,53 151,47 222,53 FL ,00 42,66 181,85 267, FL ,00 40,28 171,72 252,28 FL ,00 47,41 202,10 296, FL ,00 47,41 202,10 296,90 FL ,00 56,91 242,60 356,40 * Der Versicherung ist gemäß 4 Nr. 5 VersStG von der Versicherungsteuer befreit.

3 RundumSorglos-Schutz / Geltungsbereich Welt Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 AL100 15,00 1,32 6,75 8,25 AL200 20,00 1,76 9,00 11, AL101 26,00 2,28 11,70 14,30 AL201 35,00 3,07 15,75 19, AL102 33,00 2,90 14,85 18,15 AL202 45,00 3,95 20,25 24, AL103 39,00 3,42 17,55 21,45 AL203 53,00 4,65 23,85 29, AL104 45,00 3,95 20,25 24,75 AL204 61,00 5,36 27,45 33, AL105 51,00 4,48 22,95 28,05 AL205 69,00 6,06 31,05 37, AL106 59,00 5,18 26,55 32,45 AL206 80,00 7,03 36,00 44, AL107 66,00 5,80 29,70 36,30 AL207 89,00 7,82 40,05 48, AL108 72,00 6,32 32,40 39,60 AL208 97,00 8,52 43,65 53, AL109 79,00 6,94 35,55 43,45 AL ,00 9,40 48,15 58, AL110 88,00 7,73 39,60 48,40 AL ,00 10,45 53,55 65, AL ,00 9,13 46,80 57,20 AL ,00 12,29 63,00 77, AL ,00 9,75 49,95 61,05 AL ,00 13,17 67,50 82, AL ,00 10,45 53,55 65,45 AL ,00 14,14 72,45 88, AL ,00 11,33 58,05 70,95 AL ,00 15,28 78,30 95, AL ,00 12,21 62,55 76,45 AL ,00 16,51 84,60 103, AL ,00 13,08 67,05 81,95 AL ,00 17,65 90,45 110, AL ,00 13,96 71,55 87,45 AL ,00 18,88 96,75 118, AL ,00 15,28 78,30 95,70 AL ,00 20,64 105,75 129, AL ,00 17,48 89,55 109,45 AL ,00 23,62 121,05 147, AL ,00 22,74 116,55 142,45 AL ,00 30,74 157,50 192, AL ,00 28,01 143,55 175,45 AL ,00 37,85 193,95 237, AL ,00 33,28 170,55 208,45 AL ,00 44,96 230,40 281, AL ,00 38,55 197,55 241,45 AL ,00 52,07 266,85 326, AL ,00 43,82 224,55 274,45 AL ,00 59,19 303,30 370,70 RundumSorglos-Schutz / Geltungsbereich Welt Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 AL150 29,00 2,64 12,47 16,53 AL250 36,00 20,52 20,52 20, AL151 39,00 3,55 16,77 22,23 AL251 49,00 27,93 27,93 27, AL152 49,00 4,46 21,07 27,93 AL252 61,00 34,77 34,77 34, AL153 58,00 5,28 24,94 33,06 AL253 73,00 41,61 41,61 41, AL154 69,00 6,28 29,67 39,33 AL254 86,00 49,02 49,02 49, AL155 79,00 7,19 33,97 45,03 AL255 99,00 56,43 56,43 56, AL156 89,00 8,10 38,27 50,73 AL ,00 63,27 63,27 63, AL157 99,00 9,01 42,57 56,43 AL ,00 70,68 70,68 70, AL ,00 10,10 47,73 63,27 AL ,00 79,23 79,23 79, AL ,00 11,19 52,89 70,11 AL ,00 87,78 87,78 87, AL ,00 12,20 57,62 76,38 AL ,00 95,76 95,76 95, AL ,00 13,29 62,78 83,22 AL ,00 104,31 104,31 104, AL ,00 14,38 67,94 90,06 AL ,00 112,86 112,86 112, AL ,00 15,38 72,67 96,33 AL ,00 120,27 120,27 120, AL ,00 16,75 79,12 104,88 AL ,00 131,10 131,10 131, AL ,00 18,11 85,57 113,43 AL ,00 141,93 141,93 141, AL ,00 19,48 92,02 121,98 AL ,00 152,76 152,76 152, AL ,00 20,84 98,47 130,53 AL ,00 163,02 163,02 163, AL ,00 22,66 107,07 141,93 AL ,00 177,27 177,27 177, AL ,00 25,39 119,97 159,03 AL ,00 198,93 198,93 198, AL ,00 29,94 141,47 187,53 AL ,00 234,27 234,27 234, AL ,00 34,49 162,97 216,03 AL ,00 270,18 270,18 270, AL ,00 39,95 188,77 250,23 AL ,00 312,93 312,93 312, AL ,00 44,50 210,27 278,73 AL ,00 348,27 348,27 348, AL ,00 53,60 253,27 335,73 AL ,00 419,52 419,52 419,52 * Der Versicherung ist gemäß 4 Nr. 5 VersStG von der Versicherungsteuer befreit.

4 Selbstbeteiligung Selbstbeteiligung RundumSorglos-Schutz ohne Stornokosten-Versicherung MIT / / Geltungsbereich Europa Prämie 19 % VSt. RundumSorglos-Schutz ohne Stornokosten-Versicherung MIT / / Geltungsbereich Welt Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. MIT FL300 29,00 0,79 24,07 4,93 FL302 53,00 1,44 43,99 9,01 OHNE FL350 44,00 1,19 36,52 7,48 FL352 74,00 2,01 61,42 12,58 MIT AL300 54,00 1,72 43,20 10,80 AL ,00 3,48 87,20 21,80 OHNE AL350 79,00 2,52 63,20 15,80 AL ,00 4,76 119,20 29,80 max. Versicherung / Geltungsbereich Europa 19 % VSt. 19 % VSt. 45 Tage KL100 1,30 1,30 KL150 2,10 2,10 1 Jahr KL101 1,60 1,60 KL151 2,60 2,60 45 Tage KL102 2,90 2,90 KL152 4,70 4,70 1 Jahr KL103 3,50 3,50 KL153 5,70 5,70 max. Versicherung für Familien / Geltungsbereich Europa 19 % VSt. 19 % VSt. 45 Tage KL104 2,40 2,40 KL154 3,60 3,60 1 Jahr KL105 2,90 2,90 KL155 4,40 4,40 45 Tage KL106 5,90 5,90 KL156 9,50 9,50 1 Jahr KL107 7,10 7,10 KL157 11,50 11,50 max. Versicherung / Geltungsbereich Welt 19 % VSt. 19 % VSt. 45 Tage KL200 1,70 1,70 KL250 3,20 3,20 1 Jahr KL201 2,30 2,30 KL251 3,90 3,90 45 Tage KL202 4,10 4,10 KL252 6,90 6,90 1 Jahr KL203 4,90 4,90 KL253 8,90 8,90 max. Versicherung für Familien / Geltungsbereich Welt 19 % VSt. 19 % VSt. 45 Tage KL204 3,90 3,90 KL254 5,10 5,10 1 Jahr KL205 5,40 5,40 KL255 6,90 6,90 45 Tage KL206 8,40 8,40 KL256 13,90 13,90 1 Jahr KL207 11,50 11,50 KL257 17,90 17,90 * Der Versicherung ist gemäß 4 Nr. 5 VersStG von der Versicherungsteuer befreit.

5 Bus-Reiserücktritts-Versicherung (inkl. RAB) / Geltungsbereich Europa Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt RL850 4,00 0, RL801 5,00 0,80 RL851 8,00 1, RL802 8,00 1,28 RL852 15,00 2, RL803 13,00 2,08 RL853 21,00 3, RL804 16,00 2,55 RL854 24,00 3, RL805 18,00 2,87 RL855 28,00 4, RL806 21,00 3,35 RL856 31,00 4, RL807 24,00 3,83 RL857 35,00 5, RL808 28,00 4,47 RL858 41,00 6, RL809 32,00 5,11 RL859 48,00 7, RL810 36,00 5,75 RL860 54,00 8, RL811 39,00 6,23 RL861 59,00 9, RL812 44,00 7,03 RL862 64,00 10, RL813 49,00 7,82 RL863 69,00 11, RL814 69,00 11,02 RL864 89,00 14, RL815 89,00 14,21 RL ,00 19, RL ,00 19,00 RL ,00 25, RL ,00 23,79 RL ,00 31,77 Bus-RundumSorglos-Schutz / Geltungsbereich Europa Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt BL150 9,00 0,86 3,65 5, BL101 7,00 0,73 2,45 4,55 BL151 14,00 1,33 5,67 8, BL102 13,00 1,35 4,55 8,45 BL152 19,00 1,81 7,70 11, BL103 16,00 1,66 5,60 10,40 BL153 24,00 2,28 9,72 14, BL104 18,00 1,87 6,30 11,70 BL154 29,00 2,76 11,75 17, BL105 22,00 2,28 7,70 14,30 BL155 32,00 3,04 12,96 19, BL106 25,00 2,59 8,75 16,25 BL156 35,00 3,33 14,18 20, BL107 28,00 2,91 9,80 18,20 BL157 41,00 3,90 16,61 24, BL108 34,00 3,53 11,90 22,10 BL158 49,00 4,66 19,85 29, BL109 39,00 4,05 13,65 25,35 BL159 57,00 5,42 23,09 33, BL110 42,00 4,36 14,70 27,30 BL160 64,00 6,08 25,92 38, BL111 46,00 4,77 16,10 29,90 BL161 69,00 6,56 27,95 41, BL112 54,00 5,60 18,90 35,10 BL162 79,00 7,51 32,00 47, BL113 64,00 6,64 22,40 41,60 BL163 89,00 8,46 36,05 52, BL114 89,00 9,24 31,15 57,85 BL ,00 10,36 44,15 64, BL ,00 12,35 41,65 77,35 BL ,00 13,21 56,30 82, BL ,00 15,46 52,15 96,85 BL ,00 17,01 72,50 106, BL ,00 18,58 62,65 116,35 BL ,00 20,81 88,70 130,30 RundumSorglos-Schutz ohne Stornokosten-Versicherung / Geltungsbereich Europa Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. BL200 12,00 0,33 9,96 2,04 BL250 17,00 0,46 14,11 2,89 * Der Versicherung ist gemäß 4 Nr. 5 VersStG von der Versicherungsteuer befreit.

6 Reiserücktritts-Versicherung für Schülerreisen (inkl. RAB) / Geltungsbereich Welt Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 RL350 4,00 0, RL355 17,00 2, RL351 7,00 1, RL356 19,00 3, RL352 11,00 1, RL357 21,00 3, RL353 13,00 2, RL358 23,00 3, RL354 15,00 2, RL359 25,00 3,99 Reiseschutz für Schülerreisen / Geltungsbereich Deutschland 5 Tage 10 Tage Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. 100 FL500 5,00 0,76 0,25 4,75 FL510 6,00 0,91 0,30 5, FL501 8,00 1,21 0,40 7,60 FL511 9,00 1,37 0,45 8, FL502 12,00 1,82 0,60 11,40 FL512 13,00 1,97 0,60 11, FL503 14,00 2,12 0,70 13,30 FL513 15,00 2,28 0,70 13, FL504 16,00 2,43 0,80 15,20 FL514 17,00 2,58 0,80 15, FL505 18,00 2,73 0,90 17,10 FL515 19,00 2,88 0,95 18, FL506 20,00 3,03 1,00 19,00 FL516 22,00 3,34 1,10 20, FL507 22,00 3,34 1,10 20,90 FL517 25,00 3,79 1,25 23, FL508 24,00 3,64 1,20 22,80 FL518 28,00 4,25 1,40 26, FL509 26,00 3,94 1,30 24,70 FL519 31,00 4,70 1,55 29,45 Reiseschutz für Schülerreisen / Geltungsbereich Europa 5 Tage Prämie 19 % VSt. 10 Tage Prämie 19 % VSt. 100 FL520 6,00 0,81 0,90 5,10 FL530 7,00 0,95 1,05 5, FL521 10,00 1,36 1,50 8,50 FL531 12,00 1,63 1,80 10, FL522 13,00 1,76 1,95 11,05 FL532 15,00 2,04 2,25 12, FL523 15,00 2,04 2,25 12,75 FL533 18,00 2,44 2,70 15, FL524 17,00 2,31 2,55 14,45 FL534 20,00 2,71 3,00 17, FL525 20,00 2,71 3,00 17,00 FL535 23,00 3,12 3,45 19, FL526 23,00 3,12 3,45 19,55 FL536 27,00 3,66 4,05 22, FL527 27,00 3,66 4,05 22,95 FL537 31,00 4,21 4,65 26, FL528 30,00 4,07 4,50 25,50 FL538 34,00 4,61 5,10 28, FL529 33,00 4,48 4,95 28,05 FL539 38,00 5,16 5,70 32,30 Preis pro Eintrittskarte Eintrittskarten-Versicherung Eintrittskarten-Versicherung Preis pro / Geltungsbereich Welt Eintrittskarte Prämie 19 % / Geltungsbereich Welt Prämie 19 % VSt. VSt. 50 EK250 1,80 0, EK256 19,80 3, EK251 3,30 0, EK257 23,10 3, EK252 6,60 1, EK258 26,40 4, EK253 9,90 1, EK259 29,70 4, EK254 13,20 2, EK260 33,00 5, EK255 16,50 2,63 Vers. summe Reisegepäck-Versicherung / Familien / Geltungsbereich Welt Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt GL100 19,00 3,03 GL150 29,00 4, GL120 47,00 7,50 GL170 67,00 10,70 * Der Versicherung ist gemäß 4 Nr. 5 VersStG von der Versicherungsteuer befreit.

7 Gruppen-Reiserücktritts-Versicherung Geltungsbereich Welt Person in % vom 19 % VSt. Person in % vom 19 % VSt. NR500 2,8 % 1 siehe 1 NR550 4,1 % 1 siehe 1 NR502 2,8 % 1 siehe 1 NR552 4,1 % 1 siehe 1 Gruppen-RundumSorglos-Schutz Geltungsbereich Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. Deutschland NP500 2,7 % 2 siehe 2 17 % 93 % NP550 3,3 % 2 siehe 2 4 % 96 % Europa NP502 3,3 % 2 siehe 2 35 % 65 % NP552 4,5 % 2 siehe 2 40,5 % 59,5 % Welt NP504 3,9 % 2 siehe 2 45 % 55 % NP554 4,9 % 2 siehe 2 43 % 57 % Gruppen-RundumSorglos-Schutz ohne Stornokosten-Versicherung Geltungsbereich Prämie 19 % VSt. Prämie 19 % VSt. Deutschland NP600 0,90 0,08 0,37 0,53 NP650 1,20 0,11 0,50 0,70 Europa NP602 1,80 0,05 1,49 0,31 NP652 2,80 0,08 2,32 0,48 Welt NP604 2,90 0,09 2,32 0,58 NP654 4,30 0,14 3,44 0,86 Gruppen-Versicherung Geltungsbereich Europa Prämie pro Reisetag 19 % VSt. Prämie pro Reisetag 19 % VSt. NK700 0,80 0,80 NK750 1,10 1,10 NK704 1,40 1,40 NK754 2,50 2,50 Gruppen-Versicherung Geltungsbereich Welt Prämie pro Reisetag 19 % VSt. Prämie pro Reisetag 19 % VSt. NK702 1,50 1,50 NK752 2,10 2,10 NK706 2,60 2,60 NK756 3,60 3,60 * Der Versicherung ist gemäß 4 Nr. 5 VersStG von der Versicherungsteuer befreit. 1 vom (Berechnungsbeispiel VSt. in : 2,8 % von 1.000, = 28,00 : 119 x 19 = 4,47 Versicherungsteuer) 2 vom (Berechnungsbeispiel VSt. in : 3,9% von 2.000, = 78,00, davon Versicherung 45% (= 35,10), (steuerpflichtig!!) 55% (= 42,90) 42,90 : 119 x 19 = 6,85 Versicherungsteuer

8 max. Incoming-Kranken-Versicherung / Geltungsbereich Deutschland / andere Gastländer 19 % VSt. 19 % VSt. 45 Tage CL100 1, ,40 -- CL150 2, , Jahr CL101 1, ,70 -- CL151 2, , Tage CL102 3, ,30 -- CL152 4, , Jahr CL103 3, ,90 -- CL153 5, ,90 -- max. Incoming-Komplettschutz / Geltungsbereich Deutschland / andere Gastländer 19 % VSt. 19 % VSt. 45 Tage CL200 2,50 0,02 2,35 0,15 CL250 3,20 0,03 3,01 0,19 1 Jahr CL201 2,80 0,03 2,63 0,17 CL251 3,70 0,04 3,48 0,22 45 Tage CL202 5,60 0,05 5,26 0,34 CL252 7,20 0,07 6,77 0,43 1 Jahr CL203 6,40 0,06 6,02 0,38 CL253 8,50 0,08 7,99 0,51 * Der Versicherung ist gemäß 4 Nr. 5 VersStG von der Versicherungsteuer befreit.

Tarifübersicht. gültig ab 2. Mai 2012. Das Wichtigste zum neuen Reiseschutz siehe Seite 2!

Tarifübersicht. gültig ab 2. Mai 2012. Das Wichtigste zum neuen Reiseschutz siehe Seite 2! Tarifübersicht gültig ab 2. Mai 2012 Das Wichtigste zum neuen Reiseschutz siehe Seite 2! Das Wichtigste zum Reiseschutz in Kürze! 1. Unsere Reiserücktritts-Versicherung jetzt immer inklusive Reiseabbruch-Versicherung!

Mehr

Tarifübersicht. gültig ab 2. Juni 2014. Neues zum Reiseschutz siehe Seite 2! Agentur-Nummer (12-stellig)

Tarifübersicht. gültig ab 2. Juni 2014. Neues zum Reiseschutz siehe Seite 2! Agentur-Nummer (12-stellig) Tarifübersicht gültig ab 2. Juni 2014 Neues zum Reiseschutz siehe Seite 2! Agentur-Nummer (12-stellig) Einfach, kundenorientiert und sicher Die ERV - eine runde Sache Neues zum Reiseschutz Rundum einfach

Mehr

Ihr Versicherungsschein

Ihr Versicherungsschein Wichtiges Dokument! Gehört mit der Bestätigung auf die Reise. Ihr Versicherungsschein Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag 20.07.320i (0614) Stand Juni 2014 Informationen zum Versicherer Wer

Mehr

Reiseschutz-Kompass. Alles Wissenswerte für Vermittler. Gültig ab 2. Juni 2014. Mit echten Fällen, Tipps zum Verkauf und Tarifen zum Nachschlagen!

Reiseschutz-Kompass. Alles Wissenswerte für Vermittler. Gültig ab 2. Juni 2014. Mit echten Fällen, Tipps zum Verkauf und Tarifen zum Nachschlagen! Reiseschutz-Kompass. Alles Wissenswerte für Vermittler. Gültig ab 2. Juni 2014 Mit echten Fällen, Tipps zum Verkauf und Tarifen zum Nachschlagen! Einfach, kundenorientiert und sicher Die ERV - eine runde

Mehr

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1 0 0 0 Di n g e, a n di e z u d e n k e n ist, w e n n M i c r o s o f t O f f i c e S h a r e

Mehr

Merkblatt Versicherungsteuer/Feuerschutzsteuer für ländliche Brandunterstützungsvereine. I. Allgemeines

Merkblatt Versicherungsteuer/Feuerschutzsteuer für ländliche Brandunterstützungsvereine. I. Allgemeines Stand: Januar 2015 Merkblatt Versicherungsteuer/Feuerschutzsteuer für ländliche Brandunterstützungsvereine I. Allgemeines Ländliche Brandunterstützungsvereine sind als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit

Mehr

Unsere Angebote für die Sommer- und Reisezeit: für Ihre S-Klasse (BR 222) bis zum 10.09.2016.

Unsere Angebote für die Sommer- und Reisezeit: für Ihre S-Klasse (BR 222) bis zum 10.09.2016. für Ihre S-Klasse (BR 222) bis zum 10.09.2016. Unser Angebot inkl. Lohn und Material für alle Modelle. ab 99,00 Unser Angebot inkl. Lohn und Material für alle Modelle. ab 253,90 für Ihre M-Klasse (BR 166)

Mehr

q TARIFE FÜR EINZELPERSONEN

q TARIFE FÜR EINZELPERSONEN q TARIFE FÜR EINZELPERSONEN eine Person mit Vorerkrankung Reise-Rücktrittskosten-Versicherung 20 BRMF01X1A 21 BRMF01X2A 22 BRMF01X3A 31 ARXF01X1A 33 ARXF01X2A 34 ARXF01X3A 31 BRMF02X1A 33 BRMF02X2A 34

Mehr

Info-Nummer: Tel. +49 (0) 89 4166-1766

Info-Nummer: Tel. +49 (0) 89 4166-1766 Informationen zum Versicherer Wer sind wir? Ihr Vertragspartner ist die Europäische Reiseversicherung AG (ERV), Rosenheimer Straße 116, 81669 München. Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Clemens Muth

Mehr

Gehaltstabellen seit 01.11.2010 Lohnwucher objekt Lohnwucher subjektiv

Gehaltstabellen seit 01.11.2010 Lohnwucher objekt Lohnwucher subjektiv Gehaltstabellen seit 01.11.2010 Lohnwucher objekt Lohnwucher subjektiv Kl n. d. 4. Tätigkeitsjahr K2 im 1.-4. Berufsjahr im 5. Berufsjahr im 6. Berufsjahr im 7. Berufsjahr n.d. 7. Berufsjahr K3 K4 Gehaltstabellen

Mehr

Produkt/Versicherte Person(en) Tarif Versicherter Reisepreis EUR

Produkt/Versicherte Person(en) Tarif Versicherter Reisepreis EUR opäische Reiseversicherung AG Postfach 80 05 45 81605 München Frau Elke Thomas Triftstrasse 72d 47574 Goch TC Touristik GmbH www.thomascook.de/kst41110 Thomas-Cook-Platz 1 61440 Oberursel Agentur-Nr.:

Mehr

Unsere Angebote für die Sommer- und Reisezeit: für Ihre S-Klasse (BR 221) bis zum 10.09.2016.

Unsere Angebote für die Sommer- und Reisezeit: für Ihre S-Klasse (BR 221) bis zum 10.09.2016. für Ihre S-Klasse (BR 221) bis zum 10.09.2016. Wartungsarbeiten. ab 68,90 Unser Angebot inkl. Lohn und Material für alle Modelle, ausgenommen S 600. ab 262,90 für Ihre S-Klasse (BR 222) bis zum 10.09.2016.

Mehr

Versicherungsteuer in der Schifffahrt - aktueller Stand und Ausblick

Versicherungsteuer in der Schifffahrt - aktueller Stand und Ausblick Versicherungsteuer in der Schifffahrt - aktueller Stand und Ausblick Darius Zenouzi (LL.M.) Rechtsanwalt Steuerberater Fachanwalt für Steuerrecht TPW Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Inhalt I. Einführung

Mehr

Weissdornhof Limmatfeld.ch

Weissdornhof Limmatfeld.ch .... Grösse: ½ Zimmer Wohnfläche:.9 m Aussenfläche:. m. m Wohnung:.. Preis: CHF 0. inkl. NK / ZIMMER. m. m ZIMMER. m. m.0 m TREPPENHAUS DU. m. m. m ZIMMER. m 9.9 m 0 m :00.9 m Hardturmstrasse 00 Zürich

Mehr

SPEAK STYLING. Schweizer Haus der Schönheit DOBI-INTER AG Tel. +41 (0) Fax +41 (0)

SPEAK STYLING.  Schweizer Haus der Schönheit DOBI-INTER AG Tel. +41 (0) Fax +41 (0) w ö DOB- G l +41 (0) 62 855 22 22 Fx +41 (0) 62 855 22 00 @b wwwb Fll 8048 Zü B 569 Fll 1163 y l 10 W wwwwll K YG 54 B W 64 Kö b j K O l D y l ll ü l - D l y l b l ä : Zl W l bll y W D l O w w ll yl U

Mehr

Tarifübersicht. gültig ab Winter 2015 / 2016

Tarifübersicht. gültig ab Winter 2015 / 2016 Tarifübersicht gültig ab Winter 2015 / 2016 mit Selbstbeteiligung Unsere Leistungen im Überblick 1 Stornokosten Versicherung Wir erstatten die vertraglichen Stornokosten oder die Mehrkosten der Hinreise

Mehr

Ihr Versicherungsschein

Ihr Versicherungsschein Wichtiges Dokument! Gehört mit der Bestätigung auf die Reise. Ihr Versicherungsschein Wichtige Informationen zum Versicherungsvertrag 20.07.320i (1601) Stand Juni 2014 Informationen zum Versicherer Wer

Mehr

ADAC Gruppen-RundumSorglos-Schutz. ADAC Gruppen-RundumSorglos-Schutz ohne Reiserücktritts-Versicherung

ADAC Gruppen-RundumSorglos-Schutz. ADAC Gruppen-RundumSorglos-Schutz ohne Reiserücktritts-Versicherung ADAC Gruppen-RundumSorglos-Schutz Leistungen ADAC Reise-Krankenversicherung mit aktiver Notfallhilfe Reiserücktritts-Versicherung Reiseabbruch-Versicherung Reisegepäck-Versicherung (VS: EUR 2.000,- pro

Mehr

Die für diese Looks verwendeten Produkte

Die für diese Looks verwendeten Produkte S by S G T w kz w E Rz bz G by S m S l, J g f k ü b. B Sm f f b S H K. I b f Agg 2 3 J B: H k P J m m Lk v m ö F m w G k. v U D fü Lk vw Pk Blg Pw 6/44 0/33 COLOR RADIANCE Sm & Sblz k COLOR RADIANCE Cg

Mehr

Terminplan 2016/2017 - Westdeutscher Kegel- und Bowlingverband e. V. - Seite: 1

Terminplan 2016/2017 - Westdeutscher Kegel- und Bowlingverband e. V. - Seite: 1 - r Kegel- und Bowlingverband e. V. - Seite: 1 en Sommerferien: Hessen Rheinland-Pfalz Saarland Niedersachsen Nordrhein-Westfalen 18.07.2016-25.08.2016 18.07.2016-26.08.2016 18.07.2016-27.08.2016 23.06.2016-03.08.2016

Mehr

Behinderte Menschen nach Altersgruppen und nach bestimmten Merkzeichen im Kreis Unna am

Behinderte Menschen nach Altersgruppen und nach bestimmten Merkzeichen im Kreis Unna am Kreis Unna Grad der Behinderung () 0-6 Jahre 7-15 Jahre 16-65 Jahre älter als 65 Jahre alle Altersgruppen behinderte Menschen ins 46 206 252 202 733 935 23.813 26.668 50.481 9.632 37.303 46.935 33.693

Mehr

Heft Viel Spa. huii!

Heft Viel Spa. huii! Hf 3 2014 l S ß Vl Sp 2014 z g M -M D M F T f g k K fü L R g l I L g f E f l K D I H Blä W Il f: H D g 1 2 l Lg W Glpp p p H R 4 W lä B W : 7 l I H z p S g L ö E D 8 Cl T B 10 E Sl T? l W 12 K Lg-P ü f

Mehr

Overview of Stuttgart s Suburbs

Overview of Stuttgart s Suburbs Ovv V V Cy C V V T + ( ) X* ( F) Z (),X*,, +,, +,X*,X* () vv L Fä F O T IC,C F V v V öv öv, +,X* F/ T / T L () L T O + T VVT * VVT F F/ T F X* / O C ö I O ö O ä I F I L I I F L F V I ä L L L ö C O L L

Mehr

Mit Spenden Steuern sparen

Mit Spenden Steuern sparen Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit Zewo-Gütesiegel können so wohl bei der direk- ten Bun des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde steu ern in Abzug gebracht werden. Zulässige

Mehr

Produktinformationsblatt

Produktinformationsblatt Produktinformationsblatt Reisekomplettschutz Komfort mit Selbstbeteiligung der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG Dieses Produktinformationsblatt soll Ihnen einen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung

Mehr

Versicherungsteuer; Änderung der Anmeldevordrucke für Versicherungsteuer ab 2013

Versicherungsteuer; Änderung der Anmeldevordrucke für Versicherungsteuer ab 2013 Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Bundeszentralamt für n HAUSANSCHRIFT Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin nachrichtlich:

Mehr

Mit Spenden Steuern sparen

Mit Spenden Steuern sparen Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit Zewo-Gütesiegel können so wohl bei der direk- ten Bun des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde steu ern in Abzug gebracht werden. Zulässige

Mehr

fachhochschule münster - m s a münster school of architecture - prof. dipl. - ing. architekt michael schanné

fachhochschule münster - m s a münster school of architecture - prof. dipl. - ing. architekt michael schanné fhhhhl ü - ü hl f h - f. l. -. h hl hé hl - l.3.2 1. w 2015/2016 v h l D Shl G hl fl Bf f S 10 M x 10 M Gfläh l Bl Rw f G Wlhül Rh z l. D S hl ll Nz f Th Al ä vf S. D Mw N z Bö h h f z wähl Pl S h w z

Mehr

Einzelperson. Preis pro Einzelperson bis 64 Jahre. Preis pro Familie/ Paar ab 64 Jahre. Preis pro. Preis pro Einzelperson ab 65 Jahre.

Einzelperson. Preis pro Einzelperson bis 64 Jahre. Preis pro Familie/ Paar ab 64 Jahre. Preis pro. Preis pro Einzelperson ab 65 Jahre. Jahres-Reiserücktrittskosten-Versicherungen Tarife BASIS RRV-Schutz (Stornoschutz gemäß Teil A) Mit Selbstbeteiligung Ohne Selbstbeteiligung 1.000,00 27,00 39,00 1.000,00 35,00 47,00 2.000,00 45,00 69,00

Mehr

USA - ASpen SpeciAl USA. Gruppen individuell. Ski-Alpin Heli-Skiing Ski-Safari. Schneemobil. Sonderreise mit Sport Reischmann

USA - ASpen SpeciAl USA. Gruppen individuell. Ski-Alpin Heli-Skiing Ski-Safari. Schneemobil. Sonderreise mit Sport Reischmann USA USA - ASpen SpeciAl Sonderreise mit Sport Reischmann Hotel Aspen Meadows 4* DZ EZ 25.02.-05.03.2015 2.190,- 2.900,-» Linienflug mit Lufthansa/United Airlines ab/bis Friedrischhafen nach Aspen, Kerosinzuschlag»

Mehr

Versicherungskonzepte für Geschäftsreisen

Versicherungskonzepte für Geschäftsreisen Versicherungskonzepte für Geschäftsreisen 2 Wer ist die ERV? Die ERV versteht sich über ihre Reiseversicherer-Kompetenz hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Das Unternehmen hat über 100 Jahre

Mehr

4 Tage abtauchen. 2 Probleme, die auftauchen. 1 Reiseversicherung, die hilft.

4 Tage abtauchen. 2 Probleme, die auftauchen. 1 Reiseversicherung, die hilft. Europäische Reiseversicherung AG Bestandsmanagement Postfach 80 05 45 81605 München Bitte Antragskarte abtrennen und im Fensterkuvert abschicken. So bleiben Ihre privaten Daten sicher! 4 Tage abtauchen.

Mehr

Neue Highlights in der Jagd-Haftpflichtversicherung

Neue Highlights in der Jagd-Haftpflichtversicherung INTER Allgemeine Versicherung AG Neue Highlights in der Jagd-Haftpflichtversicherung Erhöhung der Versicherungssummen in der Basis- und Exklusiv- Deckung auf 6 bzw. 8 Millionen Euro Silberrating für die

Mehr

Technische Mechanik 1

Technische Mechanik 1 Ergänzungsübungen mit Lösungen zur Vorlesung Aufgabe 1: Geben Sie die Koordinaten der Kraftvektoren im angegebenen Koordinatensystem an. Gegeben sind: F 1, F, F, F 4 und die Winkel in den Skizzen. Aufgabe

Mehr

Produktinformationsblatt zur Jahres-Reisekranken-Versicherung ohne Selbstbeteiligung der Europäische Reiseversicherung AG

Produktinformationsblatt zur Jahres-Reisekranken-Versicherung ohne Selbstbeteiligung der Europäische Reiseversicherung AG Produktinformationsblatt zur s-reisekranken-versicherung ohne Selbstbeteiligung der Europäische Reiseversicherung AG Das Produktinformationsblatt gibt Ihnen als versicherte Personen einen ersten Überblick

Mehr

Welche Informationen N e w s K o mpa s s G mb H s a m melt und wie wir die D aten verwenden

Welche Informationen N e w s K o mpa s s G mb H s a m melt und wie wir die D aten verwenden Daten s chutzinformation V i el e n D a n k f ür I hr I nt e r e s s e a n u n s e r e r W e b s it e u n d u n s e r e A n g e b o t e s o w i e I hr V e rtr a u e n i n u n - s e r U n t e r n e h m

Mehr

in Zusammenarbeit mit der Fa. Pecutax

in Zusammenarbeit mit der Fa. Pecutax EXPOSE Berlin-Charlttenburg Richard-Wagner-Strasse 37 Fürst-Franz-Jsef-Str.65, 9490 Vaduz Tel +423/236 10 20 Fax +423/236 10 28 Email: perim@perim.cm www.perim.cm in Zusammenarbeit mit der Fa. Pecutax

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t c a s h o u t e r f a h r u n g c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t c a s h o u t e r f a h r u n g c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t 3 6 5 c a s h o u t e r f a h r u n g c h a p t e r þÿ b e t 3 6 5 h a n d y a p p b e t 3 6 5 h o m e p a g e b e t 3 6 5 l o g i n b e t 3 6 5 & n b s p ;. 1 0 0 E u r o! D e t a

Mehr

START-ZIEL-RENTEN-POLICE Nr. Dynamiknachtrag zum 01.10.2013 mit Wertmitteilung zum 01.08.2013

START-ZIEL-RENTEN-POLICE Nr. Dynamiknachtrag zum 01.10.2013 mit Wertmitteilung zum 01.08.2013 START-ZIEL-RENTEN-POLICE Nr. Dynamiknachtrag zum 01.10.2013 mit Wertmitteilung zum 01.08.2013 Versicherungsnehmer und versicherte Person: Versicherungsbeginn 01.10.2003 Frühester Beginn der Hauptrente

Mehr

Leitfaden für die Oberstufe

Leitfaden für die Oberstufe - 1 - Leitfaden für die Oberstufe Das private Internatsgymnasium Schloss Torgelow ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium in freier Trägerschaft. Die Schülerinnen und Schüler erwerben das staatlich anerkannte

Mehr

TRANSPARENTA TRANSPARENTA EI30 LICHTDURCHFLUTETE RÄUME PRODUKTPROSPEKT / AUSGABE 02

TRANSPARENTA TRANSPARENTA EI30 LICHTDURCHFLUTETE RÄUME PRODUKTPROSPEKT / AUSGABE 02 1 TRANSPARENTA TRANSPARENTA EI30 LICHTDURCHFLUTETE RÄUME PRODUKTPROSPEKT / AUSGABE 02 TÜRSYSTEM TRANSPARENTA FÜR LICHTDURCHFLUTETE RÄUME 2 Anwendung als Innentüre mit grösster Transparenz, zum Beispiel

Mehr

Fondsbesteuerung in Liechtenstein Besteuerung von Investmentfonds

Fondsbesteuerung in Liechtenstein Besteuerung von Investmentfonds Besteuerung von Investmentfonds Fondsplatz Liechtenstein Chancen und Risiken 24. September 2013, Vaduz Prof. Dr. Martin Wenz Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationales und Liechtensteinisches

Mehr

I. Neuregelung der Feuerschutzsteuer; Bemessungsgrundlage von Versicherung- und Feuerschutzsteuer;

I. Neuregelung der Feuerschutzsteuer; Bemessungsgrundlage von Versicherung- und Feuerschutzsteuer; Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Bundeszentralamt für Steuern nachrichtlich: Bundesrechnungshof Adenauerallee

Mehr

Heizkostenabrechnung 2012

Heizkostenabrechnung 2012 www.heizware.de Vertriebsbüro ctw wilhelm * Unter den Weingärten 44 * 63546 Hammersbach Vertriebsbüro ctw-wilhelm Inh. Ralph Wilhelm Unter den Weingärten 44 63546 Hammersbach Vertriebsbüro ctw wilhelm

Mehr

Preisliste: Unverbindliche Preisempfehlung - UVP, brutto, www.led-solution-systems.de. LED Röhre - TÜV. LED Röhre - LSS TÜV. UVP inkl. MwSt.

Preisliste: Unverbindliche Preisempfehlung - UVP, brutto, www.led-solution-systems.de. LED Röhre - TÜV. LED Röhre - LSS TÜV. UVP inkl. MwSt. Preisliste: Unverbindliche Preisempfehlung - UVP, brutto, www.led-solution-systems.de - TÜV 1 T8, 60cm, 9 Watt RT8-06L2-101 230V AC 9 Watt 870 Lumen 604 mm x 60cm Leuchtstoffröhre 54,99 2 T8, 90cm, 13

Mehr

Jahrgangsstufe 7 (IGS)

Jahrgangsstufe 7 (IGS) Jahrgangsstufe 7 (IGS) Was Fach wer/mit wem * SuS Erster Elternabend zum Thema KL / Zweigleitung / OLOV-Beauftragte Teilnahme ist erwünscht Praktikum Erste Betriebsbesichtigungen KL Nachbereitung im Unterricht

Mehr

Lfd. Nr. Daten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Sa / So

Lfd. Nr. Daten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Sa / So 1. Halbjahr 2015 1 10.08. - 16.08. 2 17.08. - 23.08. 3 24.08. - 30.08. 4 31.08. - 06.09. 5 07.09. - 13.09. Nachprüfung (schriftl.) 08:30 Lehrerkonferenz (1) 09:00 DB Jg. 5-6 (alle KL + FL D, E, M + Förderlehrer

Mehr

Sozialrechtliche Aspekte der Lebertransplantation inkl. Lebendspende

Sozialrechtliche Aspekte der Lebertransplantation inkl. Lebendspende Universitätsklinikum Essen Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Sozialrechtliche Aspekte der Lebertransplantation inkl. Lebendspende Kinder- und Jugend Soz. Psychologin Melanie Goll, M.A. Inhalte Schwerbehindertenausweis

Mehr

Inhaltsübersicht Produktinformationsblatt zur Jahres-Reiserücktritts-Versicherung der Europäische Reiseversicherung AG

Inhaltsübersicht Produktinformationsblatt zur Jahres-Reiserücktritts-Versicherung der Europäische Reiseversicherung AG Inhaltsübersicht Produktinformationsblatt zur Jahres-Reiserücktritts-Versicherung der Europäische Reiseversicherung AG 1. Produktinformationsblatt zur Jahres-Reiserücktritts-Versicherung mit Selbstbeteiligung

Mehr

Wie steht es tatsächlich um das Gewicht unserer Kinder?

Wie steht es tatsächlich um das Gewicht unserer Kinder? Wie steht es tatsächlich um das Gewicht unserer Kinder? Resultate aus dem Gewichtsmonitoring 27 und der SchülerInnenbefragung (HBCS) 26 des Kanton Basel-Landschaft Dr. Irène Renz Gesundheitsförderung BL

Mehr

http://hdl.handle.net/2027/uc1.b5045265 http://www.hathitrust.org/access_use#pd-us-google

http://hdl.handle.net/2027/uc1.b5045265 http://www.hathitrust.org/access_use#pd-us-google n r t d f r b r@ p nn. d ( n v r t f P nn lv n n 20 0 2 4:00 T P bl D n n th n t d t t, l d t z d http:.h th tr t. r pd l Z r n t d r rz l näl d n hl h n b t B rü ht n d r f n r n V rz n n F r n p l. H,

Mehr

Hiermit gebe ich die Neufassung eines Merkblattes zur Versicherungsteuer und Feuerschutzsteuer für EU/EWR-Versicherer bekannt.

Hiermit gebe ich die Neufassung eines Merkblattes zur Versicherungsteuer und Feuerschutzsteuer für EU/EWR-Versicherer bekannt. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Vorab per E-Mail Bundeszentralamt für Steuern - Referate St II 1 - Bp II 9

Mehr

KURSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2015

KURSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 2015 g A Tg Fl ö Zg b u Z Sb & T T l b A D 5-R J l L d Ru J Md C Ub C Af l KURSPROGRAMM SOMMERSEMESTER 05 TANGO ARGENTNO P Jd & M Lk P Jd ud M Lk vl d Kulu d Tg Ag l kül-v P ud u flßd ud lg Sl d Muk Uug. FLAMENCO

Mehr

Abschlussbedingungen KLASSE 10; AB 2010/11 IGS HOLWEIDE. Heinz Georg Klein, Juni 09

Abschlussbedingungen KLASSE 10; AB 2010/11 IGS HOLWEIDE. Heinz Georg Klein, Juni 09 Abschlussbedingungen KLASSE 10; AB 2010/11 IGS HOLWEIDE Heinz Georg Klein, Juni 09 Hauptschulabschluss 10 Fächergruppe FG 1: Deutsch, Mathematik, NW*, AL* * Gesamtnote für den Fachbereich Fächergruppe

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e s t c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e s t c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e s t 3 6 5 c h a p t e r þÿ R e g u l a r m a i l C u s t o m e r S e r v i c e s, b e t 3 6 5 H i l l s i d e, F e s t i v a l W a y S t o k e - o n T r e n t. B e t 3 6 5 B o n u s

Mehr

myidtravel@lh FRA PL/R

myidtravel@lh FRA PL/R myidtravel@lh FRA PL/R FRA PL/R Seite 0 Etablierung eines eticketing-prozesses für ID-Reisen (LH/OAL) heute: Papierticket Prozessübergang morgen: eticketing Zunahme eticketing Abnahme Papier FRA PL/R Seite

Mehr

S. 2. ir sind. ir biet. Ideen

S. 2. ir sind. ir biet. Ideen S. 2 4 S. c w w fü I l S. 6 S S. 8 W w f Sp. 10 l A S p S. 12 W A. 14 S I c W S. 18 w W w Wll U w w W fö Z? f fü EIN j Wl P w v L z wc j EINEM w S ll! 15 2 7, l! 2/3 Ic fü Ff! Slcf w w w Sf Plycc Gllcf

Mehr

IDEAL RechtSchutz. Ihr Rechtskompass sicher und zuverlässig. Der Spezialist für Senioren. Der Spezialist für Senioren.

IDEAL RechtSchutz. Ihr Rechtskompass sicher und zuverlässig. Der Spezialist für Senioren. Der Spezialist für Senioren. IDEAL RechtSchutz Ihr Rechtskompass sicher und zuverlässig. Der Spezialist für Senioren Ihr Moderator Birger Mählmann Leitender Vertriebstrainer der IDEAL Versicherungsgruppe 2 Aufgabe einer Rechtsschutzversicherung

Mehr

Karrierewege Führen Unternehmenskundengeschäft

Karrierewege Führen Unternehmenskundengeschäft Führen Unternehmenskundengeschäft - Management für Obere Führungskräfte Bereichsleiter Unternehmenskunden (BL UK) 12 Jahre Erfahrung im Firmenkundenkreditgeschäft 24 Monate Erfahrung im Verkauf von Finanzdienstleistungen

Mehr

Young Professionals Day. Gehalt. Berufseinsteiger in der Modebranche. Referent Einar Leichsenring PERRCON textil-jobs Steinbruchweg 7 D-72074 Tübingen

Young Professionals Day. Gehalt. Berufseinsteiger in der Modebranche. Referent Einar Leichsenring PERRCON textil-jobs Steinbruchweg 7 D-72074 Tübingen Young Professionals Day Gehalt Berufseinsteiger in der Modebranche Referent Einar Leichsenring PERRCON textil-jobs Steinbruchweg 7 D-72074 Tübingen Vortrag im Internet! Grundsätze 1. Datensatz: 561 Personen

Mehr

Gewinnanteile in der Lebensversicherung 2012

Gewinnanteile in der Lebensversicherung 2012 Gewinnanteile in der Lebensversicherung 2012 Mit Gewinnbeteiligung abgeschlossene Versicherungsverträge erhalten gemäß den Bestimmungen der jeweils zutreffenden Versicherungsbedingungen nachstehende Gewinnanteile:

Mehr

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott Reiseversicherung Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott 3., völlig neu bearbeitete Auflage Reiseversicherung

Mehr

Schadenfälle in Europa unter dem revidierten Lugano-Übereinkommen: kommt "Odenbreit" in die Schweiz?

Schadenfälle in Europa unter dem revidierten Lugano-Übereinkommen: kommt Odenbreit in die Schweiz? Nationales Versicherungsbüro Schweiz (NVB) Nationaler Garantiefonds Schweiz (NGF) St. Gallen, 28. Oktober 2010 claims conference 2010 Schadenfälle in Europa unter dem revidierten Lugano-Übereinkommen:

Mehr

Gruppe A. Klausur Wintersemester 20lll20l2 Einführung in die Wirtschaftspolitik (11075) Datum: 16. Februar 2012 Veranstalfungsnurnmer.

Gruppe A. Klausur Wintersemester 20lll20l2 Einführung in die Wirtschaftspolitik (11075) Datum: 16. Februar 2012 Veranstalfungsnurnmer. Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultat für Wirtschaftswissenschaft Klausur Wintersemester 20lll20l2 Einführung in die Wirtschaftspolitik (11075) Gruppe A Name, Vorname: Matrikelnummer: Studiensang:

Mehr

Reiseschutz. Reiseversicherungspaket für den Pensionistenverband SORGENFREI IN DEN URLAUB. REISEVERSICHERUNGSPAKET FÜR DEN PENSIONISTENVERBAND

Reiseschutz. Reiseversicherungspaket für den Pensionistenverband SORGENFREI IN DEN URLAUB. REISEVERSICHERUNGSPAKET FÜR DEN PENSIONISTENVERBAND Reiseschutz Reiseversicherungspaket für den Pensionistenverband SORGENFREI IN DEN URLAUB. REISEVERSICHERUNGSPAKET FÜR DEN PENSIONISTENVERBAND Paket Österreich und Paket Europa. DAS REISEVERSICHERUNGSPAKET

Mehr

STOFF C1 AT 44 E AT 44 B AT 40 B1 AT 40 A AT 35 U1 T 95 SH 40 ST 55 T 155 T 101 C O L L E C T I O N

STOFF C1 AT 44 E AT 44 B AT 40 B1 AT 40 A AT 35 U1 T 95 SH 40 ST 55 T 155 T 101 C O L L E C T I O N Beim nach oben stellen der Rückenlehne ändert sich das öhenmaß um bis zu ca. plus 27 cm sowie die Sitztiefe um ca. plus 10 cm. S C1 E B A 40 B1 A 40 A A 35 U1 R A 35 E - B E - B - A 76 S 40 55 U2 101 155

Mehr

SEILROLLEN HENNE. %.:-c ~~_ - ~.~J; l SPANTECHNIK GMBH

SEILROLLEN HENNE. %.:-c ~~_ - ~.~J; l SPANTECHNIK GMBH HENNE Serien- und Sonderteile für den Hebezeugbau sowie für schienengebundene Transportfahrzeuge ~,i~~ %.:-c ~~_ - ~.~J; ~ l SPANTECHNIK GMBH Katalog Nr. 310 SEILROLLEN Henne 57573 Spantechnik Hamm/Sieg

Mehr

Mit Spenden Steuern sparen

Mit Spenden Steuern sparen Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit ZEWO-Gütesiegel können so wohl bei der direk- ten Bun des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde steu ern in Abzug gebracht werden. Zulässige

Mehr

Information für den Fachhandel

Information für den Fachhandel Information für den Fachhandel Anschlusskammern der CARaudioProdukte Überblick für ISO NormBelegung für Geräte mit Zündlogik SubwooferNF TelefonMute TeleonNF Beleuchtung geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung

Mehr

Details zur Verrentungs-Berechnung für Klaus Müller vom 03.06.2014

Details zur Verrentungs-Berechnung für Klaus Müller vom 03.06.2014 Details zur Verrentungs-Berechnung für Klaus Müller vom 03.06.2014 1) Der Vertragsabschluß als Übernahme Ihrer Immobilie auf Rentenbasis ist so gestaltet, dass innerhalb von 6 Monaten nach Tod der Leibrentenempfänger

Mehr

Rechnung: Wir betrachten das Dreieck BLS und wenden den Satz von Pythagoras an. Sei x = BL, dann gilt:

Rechnung: Wir betrachten das Dreieck BLS und wenden den Satz von Pythagoras an. Sei x = BL, dann gilt: Blatt Nr 17.07 Mathematik Online - Übungen Blatt 17 Pyramiden Satz von Pythagoras Nummer: 46 0 009010066 Kl: 9X Grad: 10 Zeit: 0 Quelle: eigen W Aufgabe 17.1.1: (Mit GTR) Gegeben ist eine senkrechte quadratische

Mehr

Frische0. vom anbau bi zu ihrem genu. eine produktwelt... die rundum überzeugt! medit erratne. ist die. Antipasti

Frische0. vom anbau bi zu ihrem genu. eine produktwelt... die rundum überzeugt! medit erratne. ist die. Antipasti lz v v b b z (l b ) z K l ü V Kü b l l G ü l ä ö w z l V l l ß Ewl zlä w b wl übz! Üb 0 P v l b V Gböß El Rw lßl v zz lb L Gll zlä Olz Il v F l Qlä IF6 ö Nv ü ö P Hwl v qlz Fä l R W öl Vz Kv Gvä ül Fb

Mehr

Alco Controls. Druckschalter Baureihe PS1 / PS2. Technische Daten PS1 / PS2. Druckschalter PS1 PS1 PS2

Alco Controls. Druckschalter Baureihe PS1 / PS2. Technische Daten PS1 / PS2. Druckschalter PS1 PS1 PS2 Druckschalter Baureihe PS1 / PS2 Technische Daten PS1 / PS2 Kontaktsystem 1 Wechsler für PS1, Induktive Last (AC15) Induktive Last (DC13) Motorstrom Eigenschaften Prellarme Kontakte Bördel- und Lötanschlüsse

Mehr

Prima Klima in intima Klimaschutz beginnt IM eigenen Körper

Prima Klima in intima Klimaschutz beginnt IM eigenen Körper Vagi C Vaginaltabletten Prima Klima in intima Klimaschutz beginnt IM eigenen Körper N li i g d S h id fl i Klimasch tz beginnt IM eigenen K Jedes M dchen, jede Fra kennt sie: Vaginalprobleme! J k i B d

Mehr

Informationen und Leistungsbeschreibung zu Ihrer Reiseversicherung

Informationen und Leistungsbeschreibung zu Ihrer Reiseversicherung Versicherungsnachweis 3053105 96003039 Informationen und Leistungsbeschreibung zu Ihrer Reiseversicherung Gilt ausschließlich für Leistungen, die über ABC Travel gebucht worden sind. Die Prämien entnehmen

Mehr

ELVIA Reiseschutz - Großes Potenzial & hohe Provisionserträge. Karsten Jacke, 21.01.2010 1

ELVIA Reiseschutz - Großes Potenzial & hohe Provisionserträge. Karsten Jacke, 21.01.2010 1 - Großes Potenzial & hohe Provisionserträge Karsten Jacke, 21.01.2010 1 Unser Unternehmen Mondial Assistance International AG (vormals ELVIA) 1949: Gründung in der Schweiz 1956: ELVIA Deutschland 1995:

Mehr

Übungsaufgaben Chemie Nr. 3

Übungsaufgaben Chemie Nr. 3 Übungsaufgaben Chemie Nr. 3 22) Wie hoch ist die Molarität der jeweiligen Lösungen, wenn die angegebene Substanzmenge in Wasser gelöst und auf 200 ml aufgefüllt wurde? a) 58.44g NaCl (Kochsalz) b) 100

Mehr

Nachrichten der Evangelischen Kirchengemeinde Wörsdorf

Nachrichten der Evangelischen Kirchengemeinde Wörsdorf B Ki i i i i i l Ni Kii f OKTOBR NOVBR N 49 3 20 l: Fi f Ki Kfi: l f i ii V 202: ii Ri 20 Li Li L BLICK i Zi l l Kfi f ii Li Ki i N ii i i Ki i : i i ß i i i 7000 Bfi i Bi f i : Z ii : Olf i Bif Kfl Bfii

Mehr

Die Lebensversicherung im Steuerrecht

Die Lebensversicherung im Steuerrecht Die Lebensversicherung im Steuerrecht Von Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Reuter Fachanwalt für Steuerrecht 6., geänderte Auflage Juristische GesamtWbfiathfl* der Technischen Hochschute Darm HA VERLAG NEUE

Mehr

Sprach- & Kulturreisen. travel.biku.at

Sprach- & Kulturreisen. travel.biku.at - & Kl vl.k. ü f P I f Kl Hl... z L!Bk KI II. Fk Z l MU k N Bz f K Pvl l F äf z Ez. Dk - R Mölk I l M. - k - ll öl! M F k z Wl k. D El f zw w Dzl - w w W L f Gä z fü. U w w ß l fl z? w wl ß F L w l. Zäzl

Mehr

Prämienzahlweise. jährlich Jahresprämie EUR 684,50. Vom 07.10.2010 an wird Versicherungsschutz im folgenden Umfang gewährt:

Prämienzahlweise. jährlich Jahresprämie EUR 684,50. Vom 07.10.2010 an wird Versicherungsschutz im folgenden Umfang gewährt: Versicherungsnehmer/in IIIDI GERLING HDI-Gerling Firmen und Privat Vers. AG Betrieb Standort Hannover Firmen Postfach 21 27, 30021 Hannover Sachverständigenbüro Erik Schneider Gerhart-Hauptmann-Str. 15

Mehr

Daten-Bearbeitungsreglement

Daten-Bearbeitungsreglement Daten-Bearbeitungsreglement 1. BESCHREIBUNG DES UNTERNEHMENS Krankenversicherung mit Tätigkeitsgebiet Deutschschweiz und den Geschäftsfeldern obligatorische Krankenpflegeversicherung und Krankengeldversicherung

Mehr

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012 Eidgnössischs Dpartmnt für Umwlt, Vrkhr, Enrgi und Kommunikation UVEK Bundsamt für Umwlt BAFU Bundsamt für Enrgi BFE Rsultat 26. April 213 Sit 2 von 12 EINLEITUNG Im Rahmn ds Projkts Einhitlich Hu- und

Mehr

belviva Lebensversicherungen

belviva Lebensversicherungen belviva Lebensversicherungen Flexible Zukunftssicherung à la Basler: Setzen Sie Ihre Pläne ruhig hoch an. Wissen, wie man Werte schafft Stabile Werte für andere aufbauen kann nur, wer selbst stabil ist.

Mehr

Kreis Bergstraße Außenstelle Gelnhausen (jetzt Frankfurt bzw. Fulda)

Kreis Bergstraße Außenstelle Gelnhausen (jetzt Frankfurt bzw. Fulda) Kreisfreie Stadt Wiesbaden 0 0 0 0 Kreis Rheingau-Taunus-Kreis 0 0 0 0 Kreis Limburg-Weilburg 0 0 0 0 Kreis Main-Taunus-Kreis 0 0 0 0 8. Außenstelle Bensheim (jetzt Darmstadt) Kreis Bergstraße 0 0 0 0

Mehr

Boulevardzeitungen). Ereignissen. bb.cz

Boulevardzeitungen). Ereignissen. bb.cz G H Ö Z F D F W H G D H Ü K H Ä P O L L H K DG D KOZP Ü i i l i D Kzp i i P i ypi i b ä li i Oii l G i i llii i. i b ll i i i Gä i f ü b f l zi D Kzp i üblii ä ä ä fi i i ll b : i i f b z i l b zi i i

Mehr

Produktinformationsblatt

Produktinformationsblatt Produktinformationsblatt Jahres-Reiseschutz Premium mit Selbstbeteiligung der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG Dieses Produktinformationsblatt soll Ihnen einen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung

Mehr

Leitfaden Versicherungsteuer

Leitfaden Versicherungsteuer Leitfaden Versicherungsteuer Möllenhoff Rechtsanwälte RA FAfStR Dr. Ulrich Möllenhoff RA FAfStR Hajo Nohr RA Heiko Panke RA Arne Kiehn RAin Almuth Barkam RA Dr. Thomas Weiß RA Stefan Dinkhoff ADM Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Übungsbeispiele (aus ehemaligen Klausuren)

Übungsbeispiele (aus ehemaligen Klausuren) Übungsbeispiele (aus ehemaligen Klausuren) Aufgabe 1 Die XY-AG weist einen vorläufigen handelsrechtlichen Gewinn in der Höhe von 148.000,- aus, der Verlustvortrag beträgt 5.000,-. Folgende Beträge wurden

Mehr

Harald Wiese. Mikroökonomik. Eine Einführung in 379 Aufgaben. Vierte, überarbeitete Auflage Mit 188 Abbildungen. Springer

Harald Wiese. Mikroökonomik. Eine Einführung in 379 Aufgaben. Vierte, überarbeitete Auflage Mit 188 Abbildungen. Springer Harald Wiese Mikroökonomik Eine Einführung in 379 Aufgaben Vierte, überarbeitete Auflage Mit 188 Abbildungen Springer Inhaltsverzeichnis A. Einführung 1 A.l Überblick 1 A.2 Die mikroökonomische Trickkiste

Mehr

Erfahren Sie persönliche Sicherheit

Erfahren Sie persönliche Sicherheit Senioren HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT Erfahren Sie persönliche Sicherheit SEHR GUT (0,9) Im Test: Private versicherung Tarif für Senioren (VARIO Plus) Ausgabe 8/2008 SEHR GUT (1,1) Im Test: Private versicherung

Mehr

Beschlüsse der. Kommission von Bundestag und Bundesrat. zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen

Beschlüsse der. Kommission von Bundestag und Bundesrat. zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen Beschlüsse der Kommission von Bundestag und Bundesrat zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen (Beschlussdatum: 5. März 2009) Kommission von Bundestag und Bundesrat zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen

Mehr

Parameter: x 1 = Länge a x 2 = Länge b x 3 = Länge c x 4 = Länge d x 5 = Länge e x 6 = Länge f x 7 = Länge g x 8 = Länge h x 9 = Streckfaktor k.

Parameter: x 1 = Länge a x 2 = Länge b x 3 = Länge c x 4 = Länge d x 5 = Länge e x 6 = Länge f x 7 = Länge g x 8 = Länge h x 9 = Streckfaktor k. Blatt Nr 14.04 Mathematik Online - Übungen Blatt 14 Algebra zentrische Streckung Nummer: 43 0 2009010055 Kl: 9X Aufgabe 14.1.1: Bei der Strahlensatzfigur sind e = 23, f = 57.5, a = 18 und h = 55 gegeben.

Mehr

Wichtige Informationen zur Planung unserer Fahrt nach Manching am 27.01.16

Wichtige Informationen zur Planung unserer Fahrt nach Manching am 27.01.16 . Über die Schulleitung an die Eltern der Klassen 6 b und c Es schreibt Ihnen: Birte Kazakas, Angelika Pleyer Ihr Schreiben vom: -- Ihr Zeichen: -- eingegangen am: -- Unser Aktenzeichen: Datum: 08.01.2016

Mehr

VERSICHERUNG. BASIS INFO Plus // Standard // Minimum

VERSICHERUNG. BASIS INFO Plus // Standard // Minimum SICHERN VERSICHERN VERSICHERUNG BASIS INFO Plus // Standard // Minimum Sichere Sache Erfahrung zahlt sich aus. Seit 1884 bietet die NSV ihren Kunden den bestmöglichen Versicherungsschutz zu kostengünstigen

Mehr

Auswirkung der Änderung des VersSt- Ges. zum 01.01.2014

Auswirkung der Änderung des VersSt- Ges. zum 01.01.2014 Auswirkung der Änderung des VersSt- Ges. zum 01.01.2014 Inhalt Auswirkung der Änderung des VersStGes. zum 01.01.2014 1 1. Relevanter Gesetzestext 2 1.1. Auszüge 2 1.2. Fazit 5 1.3. Steuerabführung durch

Mehr

Silvester in der Königsstadt Krakau

Silvester in der Königsstadt Krakau Silvester in der Königsstadt Krakau REISEÜBERSICHT TERMINE 30.12.2015 DAUER 4 Tage ANZAHL TEILNEHMER Min. 15, Max. 50 Krakau - Die alte Königsstadt an der Weichsel gehört zweifellos zu den schönsten Städten

Mehr

Reiseschutz-Handbuch für Bus- und Gruppenreisen

Reiseschutz-Handbuch für Bus- und Gruppenreisen Reiseschutz-Handbuch für Bus- und Gruppenreisen Neues zum Reiseschutz siehe Seite 4 5! Mitglied im: Übersicht. Alles rund um den Reiseschutz für Bus- und Gruppenreisen. Reiseschutz bedeutet weitaus mehr

Mehr