German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Magic Moments 1) Digitaler Darwinismus. Digitaler Dialog 3) Crowd Everything

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Magic Moments 1) Digitaler Darwinismus. Digitaler Dialog 3) Crowd Everything"

Transkript

1 unternehmensjuristen-forum.de German CRMforum 2./ 3. Februar 2015, München Leonardo Royal Hotel Munich Die führende Konferenz für Kundenmanagement und Beziehungsmarketing Näher am neuen Kunden! Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM 3) 1) Magic Moments 1) Anne M. Schüller, Führende Expertin für Loyalitätsmarketing Digitaler Darwinismus 2) Karl-Heinz Land, Digital Darwinist & Evangelist Digitaler Dialog 3) Martin Nitsche, Präsident DDV, GF Solveta Crowd Everything 4) Prof. Dr. Johann Füller, Universität Innsbruck, CEO Hyve AG Die Dietmar Dahmen Show 5) Dietmar Dahmen, weltweit gefragter Sprecher 4) 2) 2) 2) für Marketing und Sales 5) 20x Best Practice! ReferentInnen I Markus Alexander, curexus GmbH; Georg Blum, 1A Relations GmbH; Dietmar Dahmen, weltweit gefragter Sprecher für Marketing & Sales; Alexander Diedam, Forbo Flooring; Ralph Ditter, Uniserv GmbH; Dr. Claudio Felten, buw consulting GmbH; Verena Fink, QVC Deutschland Inc. & Co. KG; Prof. Dr. Johann Füller, Universität Innsbruck; Christine Gerstenberger, Thalia Holding GmbH; Dirk Haubrich, Bureau van Dijk GmbH; Stefan Hilpert, Bureau van Dijk GmbH; Thorsten Hornung, Metro Cash & Carry Germany; Timo Jatzwauk, Fressnapf Tiernahrungs GmbH; Olaf Grohmann, panadress marketing intelligence GmbH; Thomas Keller, Basler Versicherung; Klaus Kümmel, Great Sales Force GmbH; Karl-Heinz Land, neuland GmbH & Co. KG; Ulf Loetschert, buw consulting; Walter Lukner, PAYBACK GmbH; Martin Nitsche, Solveta GmbH; Jens Nitschke, Kaut-Bullinger; Christian Sauer, Webtrekk; Anne M. Schüller, Führende Expertin für Loyalitätsmarketing; Dr. Torsten Schwarz, Absolit Dr. Schwarz Consulting; Christian v. Thaden; Batten & Company; Frank Ueffing, SHS VIVEON; Sigrid Vossler, TALIS Management Holding GmbH; Herwig Wöhs, Allianz Österreich; Benedikt Zumsteg, Migros-Genossenschafts-Bund.

2 German CRMforum Näher am neuen Kunden! Willkommen! Die führende CRM-Konferenz Deutschlands geht unter dem Motto Näher am neuen Kunden! in die nächste Runde. Der neue Kunde bestimmt die CRM-Handlungsfelder. Fünf Keynote-Vorträge und 20 Best Practice Beispiele spannen dazu den thematischen Bogen. Darüber hinaus machen innovative Formate sowie exzellente Networking-Möglichkeiten das Forum 2015 aus. Erleben Sie die Dietmar Dahmen Marketing & Sales Show! Der weltweit gefragte Sprecher führt Ihnen im Rahmen des Forums spektakulär vor Augen, wie Sie Ihre Kunden neu kennenund verstehen lernen können. Treffen Sie auf über 200 CRM-Verantwortliche, Marketingexperten und Geschäftsführer in München. Wir freuen uns auf Sie, beim German CRMforum 2015! Helmut Blocher Ihre Ansprechpartner: Telefon +49 (8151) Helmut Blocher, Leiter, Doris Lichti, Marketing, Doris Brosch, Konferenz-Koordination, H. Blocher D. Lichti D. Brosch

3 Plenum Keynotes I Freitag, im Plenum 1. Februar 2013 I Montag, 2. Februar 2015 Moderation: Martin Nitsche, GF, Solveta GmbH Hamburg, Präsident Deutscher Dialogmarketing Verband e.v., Frankfurt a.m ) Magic Moments Auf Tuchfühlung mit Kunden - Wie Unternehmen die Zukunft erreichen - Erlebnisse auf der Kundenreise Pause Anne M. Schüller, Führende Expertin für Loyalitätsmarketing, München Europas führende Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität und Empfehlungsmarketing entführt auf eine überraschende Reise aus Kundensicht ) Digitaler Darwinismus - Der stille Angriff auf Ihre Kunden und Ihre Marke - Gefahren und Chancen der Digitalisierung Karl-Heinz Land, Digital Darwinist & Evangelist, neuland GmbH & Co. KG, Köln Der Co-Autor des Bestsellers Digitaler Darwinismus spricht darüber, welche Gefahren und Chancen mit der zunehmenden Digitalisierung von Produkten und Services einhergehen und wie bestehende Geschäftsmodelle ausgehebelt werden, aber auch wie globaler Erfolg entstehen kann Gemeinsames Mittagessen Parallele Praxisforen ) Digitale Dialoge - Wenn Menschen mit Maschinen reden - Wenn Dialoge ohne Menschen stattfinden Martin Nitsche, Moderator, Geschäftsführer, Solveta GmbH, Hamburg, und Präsident, DDV, Frankfurt a.m. Der führende CRM-Experte geht der Frage nach, was es für das CRM bedeutet, wenn die ganze Welt immer vernetzter wird und wie das Internet der Dinge Kundenbeziehungen transformiert Customer Journey und Customer Experience: Alles digital oder was? - Podiumsdiskussion Dr. Claudio Felten, Geschäftsführer, buw consulting GmbH, Osnabrück; Martin Nitsche, Moderator, GF Solveta GmbH, Hamburg und Präsident, DDV, Frankfurt a. M.; Dr. Torsten Schwarz, Inhaber, Absolit Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel; Georg Blum, Geschäftsführer, 1A Relations GmbH, Stuttgart Impuls: Dr. Claudio Felten Moderation: Georg Blum CRM Get-Together Zeit zum entspannten Meinungs- und Erfahrungsaustausch! Lassen Sie den Tag in angenehmer Atmosphäre ausklingen. G. Blum D. Dahmen C. Felten J. Füller K. H. Land M. Nitsche A. Schüller T. Schwarz

4 German CRMforum I Best Practice Parallele Praxisforen I Montag, 2. Februar 2015 Erleben Sie Erfahrungsberichte in vier Praxisforen. Bereits an Bord: M.Alexander G. Blum A. Diedam Hot Topics Moments of Truth Kundendialog als Wertschöpfungsfaktor in der digitalen Transformation Verena Fink, Director Customer Focus, QVC Deutschland Inc. & Co. KG, Düsseldorf Erfolgreiches CRM im Multichannel-Marketing Digitaler Datenbrunnen: Zählt nur noch online? Customer Journey: Erfolgsfaktor Relevanz Walter Lukner, Geschäftsleiter Sales Germany, PAYBACK GmbH, München Pause Integrierte CRM-Strategien im ecommerce Lifecycle Kommunikation im Online Dialog Erfolgsfaktor Personalisierung Christine Gerstenberger, Head of CRM ecommerce, Thalia Holding GmbH, Münster B2B Schwerpunkt Die Kundenzentrierte Unternehmensorganisation Das Ende von Kanal-, Silodenken & Zielkonflikten Change to a Customer-Centric Organisation Georg Blum, Geschäftsführer, 1A Relations GmbH, Stuttgart Change of Mindset mit CRM (K)ein Problem? Prozesse mit CRM nachhaltig anpassen Erfolgsfaktoren bei TALIS Sigrid Vossler, Project Manager Business Transformation, TALIS Management Holding GmbH, Heidenheim Mobiler Außendienst bei Forbo Flooring Einfache Planung und Dokumentation von Besuchen Alle Kundeninformationen mobil verfügbar Alexander Diedam, CRM Program Manager, Forbo Flooring, Paderborn Praxisforen I Dienstag, 3. Februar Noch näher am Kunden Der net promoter score (NPS) als Kundenwährung Quick wins und Stolpersteine Herwig Wöhs, Market Management, Customer Loyalty & Service, Allianz Österreich, Wien Gutscheine im (Groß-)handel Segen oder notwendiges Übel? Funktioniert Kundenaktivierung & -bindung auch anders? Thorsten Hornung, Director Customer Relationship Management, Metro Cash & Carry Germany, Düsseldorf Wann wird CRM endlich digital? Vom Customer zum User Lernen von der Avantgarde Christian Sauer, CEO, Webtrekk, Berlin Pause Smart Replacement - Der agile Weg zum Digitalen Marketing Neue Marketing- und Kampagnen-Fähigkeiten Dr. Elmar Stenzel, Senior Manager EIM, Steria Mummert Consulting AG, Berlin K. Kümmel U. Loetschert J. Nietsche W. Lukner Chr. Sauer E. Stenzel

5 Implementierung/ Transformation Sehr geiles Teil - Das CRM-Erfolgsrezept 2015! 5 Erfolgsfaktoren, 7 Stolpersteine und warum diese immer unterschätzt werden. Ulf Loetschert, Senior Consultant, buw consulting, Osnabrück Näher am Kunden durch Direktanbindung Firmendaten meets Salesforce Case Study CWS Boco Deutschland Stefan Hilpert, Sales Manager & Dirk Haubrich, Key Account Manager, Bureau van Dijk GmbH, Frankfurt am Main Costumer Intelligence effizient umgesetzt Strategische Informationsgewinnung zur Optimierung von Kundenbindung und Neukundengewinnung Olaf Grohmann, Prokurist, panadress marketing intelligence GmbH, München Kundenmanagement in der Digitalen Transformation Warum unprofitable Kunden keine schlechten Kunden sind Multikanal-Lösungen bei Vogel Business Media Frank Ueffing, Professional Consultant, SHS VIVEON, München CRM bei Kaut-Bullinger Herausforderungen in der Implementierung Meilensteine in der Nutzung Jens Nitschke, Bereichsleiter IT, Kaut-Bullinger, Taufkirchen Tante Emma reloaded Wie Sie mit Hilfe des Golden Records Ihre Kundeninteraktion erfolgreich gestalten M. Alexander, curexus GmbH, Senior Consultant CRM, Nürnberg; R. Ditter, Channel Manager, Uniserv GmbH, Pforzheim Chr. v. Thaden F. Ueffing S. vossler H. Woehs B. Zumsteg R. Ditter V. Fink O. Grohmann Chr. Gerstenberger D. Haubrich D. Hilpert T. Horunung T. Jatzwauk T. Keller B2C Schwerpunkt Happier Pets. Happier People. CRM als Treiber für profitables Wachstum Kunden verstehen, erreichen, begeistern Timo Jatzwauk, Head of CRM, Fressnapf Tiernahrungs GmbH, Krefeld Was macht Spitzenvertriebe erfolgreich? Best Practice wie ticken die Top Verkäufer? Case Study Basler Versicherung AG, Schweiz Thomas Keller, Verantwortlicher Basler-Sicherheitswelt KB CH, Basler Versicherung; Klaus Kümmel, Partner, Great Sales Force GmbH, Baden Digitalisierung eines Kundenbindungsprogramms Cumulus - das größte Kundenbindungsprogramm der Schweiz Herausforderungen bei der Digitalisierung Benedikt Zumsteg, Leiter Kundenmarketing, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich; Christian von Thaden, Managing Partner, Batten & Company, Düsseldorf

6 German CRMforum Keynotes im Plenum I Dienstag, 3. Februar 2015 Moderation: Martin Nitsche, GF, Solveta GmbH Hamburg, Präsident Deutscher Dialogmarketing Verband e.v., Frankfurt a.m ) CROWD Everything - Mit der Masse zu neuen Kunden - Der Kunde als (Co-)Erfinder, Designer, Finanzier und Vermarkter Prof. Dr. Johann Füller, Professor für Innovation und Entrepreneurship, Universität Innsbruck Digitale Innovationen verändern unser Leben. Eine zunehmende Bandbreite von Produkten und Dienstleistungen werden smart und interaktiv. Die Keynote zeigt Möglichkeiten auf, wie mit der Crowd Kunden eingebunden und neue Kunden gefunden werden können Parallele Praxisforen One2One-Gespräche Sie haben die Möglichkeit, sich mit CRM Experten in Einzelgesprächen auszutauschen ) Die Dietmar Dahmen Show - Content is King. Context is KINGKONG - Denken führt zu Schlüssen - Emotionen führen zu Handlungen Pause Dietmar Dahmen, weltweit gefragter Sprecher für Marketing & Sales, Wien, New York Der weltweit gefragte Sprecher führt anschaulich vor Augen, wie man seine Kunden neu kennen und verstehen lernt. In 90 Minuten zeigt er Ihnen, wie Kunden zum Aktivposten Ihres Unternehmens werden. Denn Ihre Produkte sind kopierbar - Ihr Kunde nicht! Teil der Dietmar Dahmen Show Ende des German CRMforum Gemeinsames Mittagessen K. H. Land M. Nitsche A. Schüller T. Schwarz Dietmar Dahmen

7 Plenum I Freitag, 1. Februar 2013 Denken Sie nicht in Kanälen. Denken Sie in Situationen. Dieter Dahmen STEIGENBERGER Airport Hotel, Frankfurt am Main Dienstag, 28. April 2015 Digital Marketing 2015 Omnichannel Future Lifecycle Automation Fünf internationale Keynote-Sprecher & zwanzigmal Best Practice Das Forum für - und Data-Driven Marketing

8 German CRMforum I Best Practice ReferentInnen Markus Alexander begleitet seit 15 Jahren als Berater und Projektleiter in zahlreichen nationalen und internationalen CRM Projekten Kundenprojekte. Dabei vertritt er verschiedene Softwaresuiten und individuelle Beratungsansätze. Für den Bereich Datenqualität verantwortet er zudem die stetige Weiterentwicklung von Dienstleistungspaketen und die notwendige Strategieberatung. >> Georg Blum ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung 1A Relations GmbH. Er ist seit 2003 Vorsitzender des Councils CRM sowie Vorstandsmitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband e.v., Leiter der Special Interest Group CRM im Kompetenznetzwerk Baden-Württemberg Connected e.v. sowie Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen. >> Dietmar Dahmen ist weltweit gefragter Sprecher und Creative Consultant für internationale Unternehmen. Außerdem ist er Chief Innovation Officer der Online Agentur ecx.io und Co-Gründer der Eco-Plattform Earthback. Davor u.a. Creative Director (DDB-Heye), Executive Creative Director (Ogilvy) und Managing Director (BBDO). >> Alexander Diedam ist CRM Program Manager bei Forbo, einer international tätigen Unternehmensgruppe. In dieser Rolle verantwortet er seit 2011 die weltweite Implementierung und Weiterentwicklung des CRM-Systems für die Bodenbelagssparte. Davor war er im Bereich Vertriebscontrolling und als Business Analyst für Forbo tätig. >> Ralph Ditter ist bei der Uniserv GmbH zuständig für die Betreuung der Geschäftspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vor seiner Tätigkeit bei Uniserv war er seit über 20 Jahren in den Bereichen CRM, Marketing Automation, Business Intelligence und Data Warehousing u.a. bei Unternehmen wie IBM, Hyperion und Oracle in verschiedenen Positionen tätig. >> Dr. Claudio Felten ist Geschäftsführer und Managing Partner der buw consulting GmbH, Deutschlands größter Kundenmanagementberatung. Im Rahmen seiner Beratungstätigkeit, u.a. als Projektleiter bei Simon, Kucher und Partners, ist Dr. Felten spezialisiert auf strategische und internationale Marketingstrategien, insbesondere Kundenmanagement-, Vertriebs- und Pricing Strategien und Prozesse. >> Verena Fink ist Direktorin Customer Focus bei QVC. Sie verantwortet als Mitglied der Geschäftsleitung bei Deutschlands Teleshopping- Marktführer neben dem Call Center Betrieb mit ca Mitarbeitern insbesondere Initiativen zur weiteren Steigerung der mehrfach ausgezeichneten Kundenzufriedenheit bei QVC. >> Olaf Grohmann ist Mitbegründer und Gesellschafter der panadress marketing intelligence GmbH in München, verantwortlich für den Bereich Data und Analytics. Er setzt seit über 15 Jahren erfolgreich Customer Intelligence-Projekte zur Kundenbindung und Neukundengewinnung in allen Branchen um. >> Dirk Haubrich ist seit 2001 bei Bureau van Dijk Electronic Publishing, einem der weltweit führenden Anbieter elektronischer Firmeninformationen, im Vertrieb tätig. Als Key Account Manager betreut er internationale Großkonzerne im Bereich Daten Management, Kreditrisiko, Einkauf und Compliance. >> Stefan Hilpert ist seit 1998 bei Bureau van Dijk Electronic Publishing, einem der weltweit führenden Anbieter elektronischer Firmeninformationen, tätig. Als Sales Manager leitet er den Vertrieb in Deutschland und ist zudem als Global Account Director für internationale Kunden verantwortlich. >> Thorsten Hornung ist Director CRM und Marktforschung, Mitglied des Top Management Teams von Metro Cash & Carry Germany. Davor war er Direktor CRM und Direktmarketing bei der Commerzbank AG und u.a. für British Airways Deutschland und AOL Deutschland tätig. >> Timo Jatzwauk ist seit 2 Jahren Leiter CRM bei der Fressnapf Tiernahrungs GmbH in Krefeld und dort verantwortlich für die Einführung des nationalen und internationalen CRM Programms. Zuvor sammelte er 8 Jahre CRM Erfahrung in der Telco Branche u.a. als Leiter der Kampagnen-Analyse bei Vodafone und war Leiter für das Bestandskunden- Management bei Eplus. >> Thomas Keller ist verantwortlich für die Basler Sicherheitswelt im Marketing und Salesmanagement der Basler Schweiz. Im Rahmen seiner Projektleitung für die Neupositionierung der Basler Sicherheitswelt in der Schweiz war er auch im konzernweiten Projektausschuss für den internationalen Austausch zuständig. >> Klaus Kümmel ist als Partner in der Great Sales Force GmbH tätig. Davor war er in verschiedenen Management Funktionen im Bereich Marketing, Sales, Unternehmensentwicklung und Kundenservice in der Versicherungswirtschaft in der Schweiz und Österreich tätig. >> Prof. Dr. Johann Füller ist Universitätsprofessor am Lehrstuhl Innovation und Entrepreneurship am Department of Strategic Management, Marketing and Tourism der Universität Innsbruck und Fellow am NASA Tournament Lab-Research an der Harvard University. Außerdem ist er Gründer und Vorstand der HYVE AG, München. >> Christine Gerstenberger leitet seit 2012 als Head of CRM ecommerce ein 11 köpfiges Team von CRM-Spezialisten bei der buch.de internetstores GmbH, Münster (Tochter der Thalia Holding GmbH). Sie verantwortet dort sämtliche CRM-eCommerce-Aktivitäten für die Marken Thalia.de, Buch.de und bol.de. >> Karl-Heinz Land ist geschäftsführender Gesellschafter der neuland GmbH & Co. KG in Köln. Davor unter anderem bei MicroStrategy, Voice- Objects und Oracle wurde Karl-Heinz Land vom Time Magazine mit dem Technology Pioneer Award ausgezeichnet. Er ist Co-Autor des Bestsellers Digitaler Darwinismus der stille Angriff auf Ihr Geschäftsmodell und Ihre Marke. >> Ulf Loetschert unterstützt seit Januar 2010 als Senior Consultant die buw consulting GmbH und verantwortet den Bereich CRM. Er verfügt über langjährige Projektleitungserfahrung, darunter die Auswahl und Implementierung von CRM-Softwaresystemen, Business Intelligence sowie die Vertriebsoptimierung. Davor war selbständig im Bereich E- Business mit dem Schwerpunkt Webtechnologien tätig. >>

9 Walter Lukner ist für den Bereich Partnermanagement Classic bei PAYBACK zuständig. Er verantwortet das gesamte Management des bestehenden Partnerportfolios mit Unternehmen wie Aral, Apollo-Optik, dm-drogerie markt, Galeria Kaufhof, Opel, real, REWE und WMF. >> Martin Nitsche ist Gründer der Solveta GmbH und gilt als einer der führenden CRM-Experten Deutschlands. Stationen seiner Berufslaufbahn waren bei der Deutschen Bank, in der Grey und der BBDO Gruppe, bevor er Leiter Marketing Privat- und Geschäftskunden in der Commerzbank wurde. Er ist Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verband DDV sowie Autor und Herausgeber. >> Jens Nitschke ist Bereichsleiter Org/IT beim Büro-Komplettausstatter und größten PBS-Handels- und Dienstleistungsunternehmen in Familienhand, Kaut-Bullinger, und war dort auch für das CRM-Projekt zuständig. Zuvor verantwortete er unter anderem den Bereich Support Basisclient bei der Landeshauptstadt München/München >> Dr. Elmar Stenzel ist Senior Manager und verantwortet das Thema CRM bei Steria Mummert Consulting. Als anerkannter CRM-Experte ist er Autor diverser Fachpublikationen und Referent bei zahlreichen Fachveranstaltungen. Er blickt zurück auf über 15 Jahre CRM-Erfahrung als Berater und Projektleiter. Davor war er u. a. wissenschaftlicher Redakteur bei Bertelsmann. >> Christian von Thaden verantwortet bei Batten & Company als Managing Partner den Bereich Digitalisierung von Marketing und Vertrieb. Er hat in Bochum Wirtschaftswissenschaft studiert und in Ingolstadt am Lehrstuhl für Marketing promoviert. Seit über zehn Jahren zählt CRM zu seinen Schwerpunkten in den unterschiedlichsten Branchen (B2C und B2B). >> Frank Ueffing ist als Berater für die SHS VIVEON tätig, dem international agierenden Lösungsanbieter für Customer Management. Er ist spezialisiert auf die Einführung von CRM- und Kampagnenmanagement- Systemen sowie auf die Beratung fachlicher CRM-Konzepte. >> Christian Sauer ist CEO von Webtrekk. Webtrekk ist der High-Quality- Anbieter für Web-Controlling mit Fokussierung auf das Thema Online- Marketing und Konversionsratenverbesserung. Durch die Webtrekk Digital Intelligence Suite lassen sich Webauftritte und Online-Shops effektiver gestalten und Werbung gezielt aussteuern. >> Anne M. Schüller ist Managementdenkerin, Keynote-Speaker, Bestseller- Autorin und Business-Consultant. Europas führende Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität u. Empfehlungsmarketing zählt zu den gefragtesten ReferentInnen im deutschsprachigen Raum. Über 20 Jahre lang hatte sie Führungspositionen in Vertrieb und Marketing verschiedener Dienstleistungsunternehmen inne. >> Sigrid Vossler Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Wirtsch.Ing (FH) ist bei der TALIS Management Holding GmbH Project Manager Business Transformation. In dieser Rolle verantwortet sie die Implementierung des konzernweiten CRM-Systems. Davor war sie u.a. für die Einführung des konzernweiten CRM-Systems mit integriertem Produktkonfigurator bei Voith Paper zuständig. >> Herwig Wöhs, MMag., arbeitet seit 15 Jahren für die Allianz Österreich. Kundenorientierung steht seit jeher im Fokus der Tätigkeiten. Mit der Übernahme der technischen Managementverantwortung für das erste Customer Care Center konnten zahlreiche Innovationen für den österreichischen Finanzmarkt umgesetzt werden. >> Dr. Torsten Schwarz ist Inhaber von Absolit Dr. Schwarz Consulting. Der Herausgeber des Standardwerks Leitfaden Online Marketing führt seit 1987 Seminare durch setzte er einen der weltweit ersten Webserver auf. Dr. Schwarz ist Initiator der Portale Online- Marketing-Experts, marketing-börse und -Marketing-Forum. >> Benedikt Zumsteg ist für das gesamte Kundenmarketing in der Migros zuständig. Er startete seine Karriere bei Hotelplan wo er zehn Jahre lang als Leiter CRM tätig war. Danach wurde er in den Migros-Genossenschafts-Bund berufen und leitete über vier Jahre das führende Schweizer Kundenbindungsprogramm Cumulus. >>

10 German CRMforum Partner Lead-Partner consulting Wir können Kunde. Die buw consulting ist People, Perfection, Punk und die größte Kundenmanagementberatung Deutschlands. Mit mehr als 50 Teammitgliedern unterstützt das Unternehmen gemäß seinem Claim Wir können Kunde namhafte Klienten praxisorientiert bei der Kundengewinnung, Kundenbindung und Kundenpotenzialausschöpfung in den Themenfeldern Management, Personal und Technik. Das Tochterunternehmen von Deutschlands größtem inhabergeführten Customer Care-Dienstleister hat sich vor 17 Jahren aus dem operativen Geschäft der buw Unternehmensgruppe entwickelt. >> Gold-Partner Bureau van Dijk (BvD) ist ein weltweit führender Anbieter von Firmendatenbanken und etablierter Partner für qualitativ hochwertiges Datenmanagement. Weltweit liefert BvD Adressen und Detailangaben wie Branchen, Beteiligungen und Unternehmensgrößen zu über 140 Mio. Firmen. Diese dienen als Basis für den Datenabgleich und die -anreicherung in Ihrem System und unterstützten Sie bei der Adressgewinnung und der Potenzialermittlung. Insbesondere die umfangreichen Konzernstrukturen machen BvD zu einem der weltweit wichtigsten Partner zur Optimierung von Firmendaten innerhalb von CRM-Systemen. Informationen und Gratistest unter >> Ihr CRM-Partner von der Strategie bis zur IT Als eines der führenden Beratungshäuser für Kundenbeziehungsmanagement (CRM) begleitet curexus ihre Kunden seit 1995 als kompetenter Partner auf dem Weg zur Verankerung der CRM-Strategie in die unternehmensspezifischen Geschäftsprozesse. >> Eine durchgängige CRM-Strategie und Definition aller CRM-Geschäftsprozesse stehen im Mittelpunkt des curexus Projekt-Vorgehensmodells. Ebenso kompetent begleitet curexus ihre Kunden bei der CRM-Systemimplementierung, dem Datenqualitäts- und IT-Infrastrukturmanagement sowie dem System-Support und Betrieb. curexus ist Partner marktführender Software-Hersteller wie z.b. CAS, Microsoft, Oracle, Salesforce und Update. >> panadress marketing intelligence GmbH panadress ist spezialisiert auf die Optimierung von CRM und Neukundengewinnung. Analytisches Knowhow und eigene Datenbanken mit vielfältigsten Informationen werden dabei eingesetzt. Neben 44 Mio. B2C-Adressen, 3,6 Mio B2B Adressen, 10 Mio. Adressen und Plakatstandorten, sind auf Basis von 23 Mio. Häuser mehr als 100 Merkmale zu Soziodemographie, Haus, Cosumer Interests und diverse Typologien verfügbar. Langjährige Projekterfahrung in den Bereichen Adress-/Data Audit, acrm und Segmentierung, verbunden mit modernsten Technologien im data-driven Marketing werden individuell auf die Fragestellungen des Kunden angepasst. >> sovanta bietet innovative Komplettlösungen zur Vereinfachung und Mobilisierung von Geschäftsprozessen. Im Bereich CRM sorgt der sovanta Sales Companion für mehr Verkaufserfolg durch die optimale Unterstützung der Vertriebsmitarbeiter mit einer mobilen Anwendung. Dabei stehen die Nutzer und Verkaufsprozesse im Vordergrund. Durch die Konzentration auf das Wesentliche sowie die richtige Kombination von Design-, Technologie- und Business Know-How schafft sovanta einen echten Mehrwert für Ihr Unternehmen. >> Steria Mummert Consulting, als Teil der Sopra Steria Group, zählt zu den zehn führenden Business Transformation Partnern in Deutschland. Wir begleiten unsere Kunden ganzheitlich von der Prozess- und IT- Beratung über die Systemintegration bis hin zu Business Process Services. Mit mehr als 250 CRM- und BI-Beratern in Deutschland stehen wir für Kontinuität und Sicherheit durch Kompetenz und Flexibilität mit lokalen Teams und globaler Delivery. Unser CRM-Leistungsportfolio deckt die Bereiche Kampagnen-, Vertriebs- und Servicemanagement sowie analytisches CRM ab. Mit Mitarbeitern in über 20 Ländern erzielte Sopra Steria 2013 einen Pro-Forma-Umsatz von 3,1 Mrd. Euro. >> SugarCRM ermöglicht Unternehmen mit Hilfe der innovativsten und kosteneffizientesten Customer- Relationship-Management(CRM)-Lösung beste Kundenbeziehungen aufzubauen. Indem es das Individuum in den Fokus der Lösung stellt, definiert SugarCRM das Individuum in CRM und hilft Mitarbeitern aller Organisationsebenen ihre Kunden besser zu verstehen und besser mit ihnen zu interagieren. Der Hauptsitz von SugarCRM ist in Cupertino (Kalifornien, USA) im Silicon Valley. Das Unternehmen wird unterstützt durch Goldman Sachs, Draper Fisher Jurvetson, NEA und Walden International. Mehr als 1,5 Millionen Endanwender in 120 Ländern vertrauen auf SugarCRM. >>

11 Gold-Partner Uniserv ist Experte für erfolgreiches Kundendatenmanagement. Unsere Lösung Smart Customer MDM sorgt für fehlerfreie und aktuelle Kundendaten über den gesamten Datenlebenszyklus hinweg und ermöglicht eine allumfassende 360 -Sicht auf den Kunden. Von unserem Stammsitz in Pforzheim und unseren Niederlassungen in Paris und Amsterdam aus unterstützen wir zahlreiche Kunden, wie beispielsweise Allianz, Deutsche Bank, ebay, EDEKA, E.ON, France Telekom, Lufthansa, Otto, Siemens, TUI oder VOLKS- WAGEN bei ihren vielfältigen Projektszenarien. Über 130 Mitarbeiter sorgen dafür, dass unser inhabergeführtes Unternehmen kontinuierlich wächst. >> Seit über 25 Jahren wird update von Kunden und Partnern als Hersteller branchenorientierter CRM- Lösungen geschätzt. Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir die schnelle und flexible Optimierung von Vertriebs-, Marketing- und Service-Prozessen in internationalen Unternehmen. Mit unserem neuen Mehrheitseigentümer Aurea, läuten wir eine neue Kunden-Ära ein: update und Aurea entwickeln Customer Relationship Management zu Customer Experience Transformation (CXT) weiter. >> Silber-Partner Ticket-Partner Medien-Partner Verband-Partner Verband-Partner

12 Informationen I Zielgruppe Management Forum Starnberg So melden Sie sich an Teilnahmegebühr Rücktritt Termin und Ort Registrierung Anreise Datenschutzhinweis Partner Das German CRM Forum richtet sich an alle, die als Entscheider und Führungskräfte mit CRM zu tun haben: >> Geschäfts- und Unternehmensleitung >> Leiter CRM, Marketing, Services, Vertrieb >> Business Development, Projektleiter >> Agenturen und Berater Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für >> professionelle Planung, Organisation und Durchführung >> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten >> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte >> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte. >> per Telefon: +49 (8151) >> per Telefax: +49 (8151) >> per >> per Internet: >> per Post: Management Forum Starnberg GmbH Maximilianstraße 2b D Starnberg Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt inkl. Mittagessen, Getränke sowie Unterlagen 1.395,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis 16. Januar 2015 schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. GERMAN CRM FORUM, 2. / 3. Februar 2015 Leonardo Royal Hotel Munich, Moosacher Straße 90, München, Zimmerreservierung unter dem Stichwort GERMAN CRM FORUM, Telefon: +49 (89) , Der Veranstaltungs-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Teilnahmeausweis gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden. Mit der Deutschen Bahn ab 99,- zur Veranstaltung und zurück. Infos unter: Die Management Forum Starnberg GmbH verwendet die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten in den geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen per Post Informationen über weitere Angebote zu schicken. Wir informieren unsere Kunden außerdem telefonisch, per oder Fax über für Sie interessante Weiterbildungsangebote, die den von Ihnen genutzten ähnlich sind. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke selbstverständlich jederzeit gegenüber Management Forum Starnberg, Maximilianstraße 2b, Starnberg, unter oder telefonisch unter +49 (8151) widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen. Sie sind interessiert, als Partner dabei zu sein? Nutzen Sie die Chance, Ihre Produkte und Dienstleistungen einem Fachpublikum zu präsentieren. Gerne senden wir Ihnen unverbindlich weitere Informationen zur Ausstellung. Bitte wenden Sie sich an Helmut Blocher, Ihre Ansprechpartner I Telefon +49 (8151) Helmut Blocher, Leiter, Doris Lichti, Marketing, +49 (8151) Doris Brosch, Konferenz-Koordination, Telefon +49 (8151) H. Blocher D. Lichti D. Brosch Anmeldung I per Fax +49 (81 51) oder Bitte Coupon fotokopieren oder ausschneiden und im Briefumschlag oder per Fax an: Management Forum Starnberg GmbH, Maximilianstraße 2b, Starnberg Ja, hiermit melde ich mich an: German CRM forum (2./3. Februar 2015) Ich bin interessiert an Ausstellungsmöglichkeiten. Bitte senden Sie mir unverbindlich Informationsmaterial zu. Management Forum Starnberg GmbH Frau Doris Brosch Maximilianstraße 2b D Starnberg I Name Vorname Position Abteilung Firma Straße/PF Telefon * 2. Name Vorname Position Abteilung PLZ/ Ort Telefax* Branche Beschäftigtenzahl ca. Anmeldecode (bitte angeben falls vorhanden) Datum Unterschrift Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 16. Januar 2015 schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. * Mit der Nennung Ihrer adresse und/oder Faxnr. erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie auch per und/oder Fax über unser aktuelles Angebot informieren dürfen.

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. 1) Magic Moments Anne M. Schüller, Führende Expertin für Loyalitätsmarketing

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. 1) Magic Moments Anne M. Schüller, Führende Expertin für Loyalitätsmarketing www.germancrmforum.de unternehmensjuristen-forum.de German CRMforum 2./ 3. Februar 2015, München Leonardo Royal Hotel Munich Das Jahresforum für Kundenmanagement und Beziehungsmarketing Deutschlands führende

Mehr

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Magic Moments 1) Digitaler Darwinismus. Digitaler Dialog 3) Crowd Everything

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Magic Moments 1) Digitaler Darwinismus. Digitaler Dialog 3) Crowd Everything www.germancrmforum.de unternehmensjuristen-forum.de German CRMforum 2./ 3. Februar 2015, München Leonardo Royal Hotel Munich Die führende Konferenz für Kundenmanagement und Beziehungsmarketing Näher am

Mehr

Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitnehmerüberlassung Eintägiges Kompaktseminar für Entscheider aus den Bereichen Personal, Einkauf und Recht 16. Oktober 2014 in München 2. Dezember 2014 in Wiesbaden Rechtssicherheit beim Einsatz von Fremdpersonal Diskutieren

Mehr

Digital Finance. Digitales Finanz- und Rechnungswesen der Zukunft. www.management-forum.de

Digital Finance. Digitales Finanz- und Rechnungswesen der Zukunft. www.management-forum.de Top-Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 10. September 2015 in Düsseldorf oder 19. November 2015 in Starnberg Digitales Finanz- und Rechnungswesen der Zukunft Wie entwickelt sich der Finanzbereich

Mehr

CRM für B2B-Unternehmen

CRM für B2B-Unternehmen Intensivseminar mit hohem Praxisbezug 28. und 29. Januar 2016 in München CRM für B2B-Unternehmen Ihr Weg zu optimierter Kundenloyalität,, Kundendurchdringung und Kundenentwicklung > Ganzheitliches Customer

Mehr

Rede und Führung. Für jede Situation die richtige Kommunikation!

Rede und Führung. Für jede Situation die richtige Kommunikation! Intensivseminar für Top-Manager mit Führungsverantwortung 25. und 26. August 2015 in Köln 22. und 23. Oktober 2015 in Starnberg Für jede Situation die richtige Kommunikation! > Kommunikation ist Ihr wichtigstes

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Der Social Media Marketing Manager

Der Social Media Marketing Manager Zertifiziertes Intensivseminar mit aktuellen Praxisbeispielen 18. und 19. Februar 2013 in München 15. und 16. April 2013 in Frankfurt/M. Der Social Media Marketing Manager Ihr Weg zum Erfolg im Social

Mehr

Im Auge des Shitstorms

Im Auge des Shitstorms Intensivseminar 19. November 2015 in Starnberg 17. Februar 2016 in Mainz Im Auge des Shitstorms Krisenkommunikation im Social Web Social Media Krisen frühzeitig erkennen, richtig einschätzen und effektiv

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

Non-territoriale Bürokonzepte

Non-territoriale Bürokonzepte Machen Sie das Beste aus Ihren Büroflächen! Non-territoriale Bürokonzepte Durch Flächenoptimierung zu geringeren Arbeitsplatzkosten und höherer Mitarbeitermotivation 23. und 24. Mai 2007 Le Meridien München

Mehr

Data Excellence im Marketing

Data Excellence im Marketing Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 26. November 2015 in München 25. Januar 2016 in Frankfurt/M. Data Excellence im Marketing Wie aus Big Data Smart Insights werden > Live-Everything: Kundenverständnis,

Mehr

Bewirtschaftungskosten bei Gewerbeimmobilien

Bewirtschaftungskosten bei Gewerbeimmobilien Expertenwissen kompakt für Mieter, Vermieter, Asset Manager und Property Manager 25. März 2015 in Frankfurt/M. 21. Mai 2015 in München Bewirtschaftungskosten bei Gewerbeimmobilien Die Kosten der Bewirtschaftung

Mehr

Marketing-Prozess- Optimierung

Marketing-Prozess- Optimierung Kompaktseminar mit hohem Praxisbezug! 28. Januar 2010 in Düsseldorf 4. März 2010 in München Marketing-Prozess- Optimierung Kosten senken, Transparenz erhöhen, Marketingaktivitäten besser messen und bewerten

Mehr

Grafik-Design für Nicht-Grafiker

Grafik-Design für Nicht-Grafiker Intensiv-Seminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 26. und 27. Juni 2014 in Wiesbaden 23. und 24. Juli 2014 in München 29. und 30. September 2014 in Starnberg Grafik-Design für Nicht-Grafiker Gestaltungsstrategien

Mehr

So steigern Sie den Verkauf erklärungsbedürftiger Produkte und Dienstleistungen

So steigern Sie den Verkauf erklärungsbedürftiger Produkte und Dienstleistungen Praxisseminar für Sales Professionals 27. und 28. Januar 2014 in Wiesbaden oder 7. und 8. April 2014 in München So steigern Sie den Verkauf erklärungsbedürftiger Produkte und Dienstleistungen Mehrwerte

Mehr

Flexible Arbeitsund Vergütungsmodelle

Flexible Arbeitsund Vergütungsmodelle Eintägiges Kompaktseminar für Fach- und Führungskräfte 27. Mai 2015 in Frankfurt/M. 21. Juli 2015 in München Flexible Arbeitsund Vergütungsmodelle arbeitsrechtlich sicher gestalten Diskutieren Sie die

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis

Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis Seminar am 19. und 20. Februar 2009 in Frankfurt/M. Gewerblicher Rechtsschutz für die Unternehmenspraxis Überlassen Sie Ihren Know-how-Schutz nicht dem Zufall! 3 Marke, Design & Co. 3 Lizenz-, Marken-

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Wie Sie Google Glass & Co. als innovatives Arbeitsmittel optimal nutzen

Wie Sie Google Glass & Co. als innovatives Arbeitsmittel optimal nutzen Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 21. und 22. Januar 2015 in Frankfurt/M. 18. und 19. März 2015 in München Wie Sie von Datenbrillen profitieren Wie Sie Google Glass & Co. als innovatives Arbeitsmittel

Mehr

Der Chief Digital Officer

Der Chief Digital Officer Top-Seminar mit hohem Praxisbezug! 3. und 4. September 2015 in Starnberg oder 19. und 20. November 2015 in Frankfurt/M. Wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen > Welches sind die wichtigsten

Mehr

Stammdatenmanagement unter SAP

Stammdatenmanagement unter SAP Unabhängiges Anwenderseminar 10. und 11. Dezember 2014 in Wiesbaden 28. und 29. April 2015 in München Stammdatenmanagement unter SAP Maximalen Nutzen aus dem Datenpool in der ziehen Live-Demo am System

Mehr

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich. Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich. Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Aktives CRM in der Verlagspraxis Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen CRM Vier

Mehr

Social Media Monitoring. Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung: begrenztes Platzkontingent! Listbroking 3.0. Programmatic Buying

Social Media Monitoring. Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung: begrenztes Platzkontingent! Listbroking 3.0. Programmatic Buying Dialogmarketing 22. September 2014 Köln 23. September 2014 Frankfurt 30. September 2014 Berlin Customer Journey Kundendialog Social Media Monitoring Social Web Jetzt Teilnahme ab 90,- sichern! Achtung:

Mehr

Der Digital- Marketing Manager

Der Digital- Marketing Manager Intensivseminar mit Zertifikat 28. und 29. September 2015 in Köln oder 8. und 9. Dezember 2015 in Starnberg Der Digital- Marketing Manager Strategie und Praxis im professionellen digitalen Marketing, mit

Mehr

Professionelles Trennungs-Management

Professionelles Trennungs-Management Top-Intensivtraining mit begrenzter Teilnehmerzahl 24. und 25. Februar 2014 in Wiesbaden 1. und 2. April 2014 in Starnberg Professionelles Trennungs-Management Kündigung als Führungsaufgabe und Ausdruck

Mehr

Souveränitätstraining

Souveränitätstraining Top-Intensivtraining mit begrenzter Teilnehmerzahl 19. und 20. März 2015 Düsseldorf 11. und 12. Mai 2015 in Frankfurt/M. 23. und 24. Juni 2015 in Starnberg In schwierigen Situationen geschickt reagieren

Mehr

Kurzfrist-Stromhandel

Kurzfrist-Stromhandel Praxisseminar für Stadtwerke, EVU s und energieintensive Unternehmen 6. November 2013 in München oder 10. Dezember 2013 in Düsseldorf Flexibel reagieren an Intraday und Regelenergiemärkten Erfahren Sie

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Trendreise 2025 Kunde der Zukunft. Produkt Kunde? Der Big Data Datenkult

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Trendreise 2025 Kunde der Zukunft. Produkt Kunde? Der Big Data Datenkult www.germancrmforum.de unternehmensjuristen-forum.de Deutschlands führende CRM Konferenz! German CRMforum 17. / 18. Februar 2014, München Leonardo Royal Hotel Munich Das Jahresforum für Kundenmanagement

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen 1 Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Motivation Unter

Mehr

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Trendreise 2025 Kunde der Zukunft. Produkt Kunde? Der Big Data Datenkult

German CRMforum. Für Entscheider aus Marketing, Vertrieb und CRM. Trendreise 2025 Kunde der Zukunft. Produkt Kunde? Der Big Data Datenkult www.germancrmforum.de unternehmensjuristen-forum.de Deutschlands führende CRM Konferenz! German CRMforum 17. / 18. Februar 2014, München Leonardo Royal Hotel Munich Das Jahresforum für Kundenmanagement

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Customer Golden Record

Customer Golden Record Customer Golden Record Otto Neuer, Senior VP Global Sales Seite Agenda 1 Zurück zum Tante Emma Prinzip? 2 Bad 10 Top 10 Probleme mit Kundendaten 3 Customer Golden Record 4 360 Kundensicht die Benefits

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Geschäftsmodelle der Zukunft

Geschäftsmodelle der Zukunft Seminar mit Praxis-Fallstudien und Workshops 9. und 10. Juni 2015 in Frankfurt/M. 12. und 13. Oktober 2015 in München Geschäftsmodelle der Zukunft Von Start-Ups und Regelbrechern lernen wie man neue Geschäftsmodelle

Mehr

Risikomanagement mit Bilanzkennzahlen

Risikomanagement mit Bilanzkennzahlen Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 20. und 21. November 2014 in Frankfurt/M. 5. und 6. Mai 2015 in Starnberg Risikomanagement mit Bilanzkennzahlen Erstellen Sie sich in EXCEL Ihr eigenes Auswertungsprogramm

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

IT-Sicherheitskonzept

IT-Sicherheitskonzept High-Level Seminar: Trends und Strategien in der IT-Sicherheit Das innovative IT-Sicherheitskonzept Wirksamer Schutz vor intelligenten Angriffsmustern! Exklusiv nur bei Management Forum Starnberg! 11.

Mehr

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept!

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Fachkonferenz: 5. und 6. März 2009 in der BMW Welt, München Flächenoptimierung bei Neubau und im Bestand Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Kosten- und

Mehr

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen

Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Neue Dimensionen des Kundendialogs Erlebniswelten: Treffpunkt für Marken und Zielgruppen Mehr Infos auf www.fmcg-day.de Eine Veranstaltung der defacto.gruppe Erlebniswelten sind die neue Dimension des

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Einkauf von Marketingleistungen

Einkauf von Marketingleistungen Einkauf und Marketing als effizientes Team beim Einkauf von Marketingleistungen Mehr Effizienz Mehr Kontrolle Bessere Zusammenarbeit! 25. und 26. Oktober 2007 in Frankfurt/M. 22. und 23. November 2007

Mehr

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE IM FULL SERVICE E-Commerce Beratung: von der Idee bis zum Betrieb ein Partner! Lynx E-Commerce ist ein Geschäftsfeld der Lynx Consulting Group, welche

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept!

Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Fachseminar: 17. und 18. November 2009 in der BMW Welt München Flächenoptimierung bei Neubau und im Bestand Future Office Steigern Sie die Unternehmensperformance durch das richtige Raumkonzept! Kosten-

Mehr

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger« Workshop»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«Frankfurt am Main, 02.12.2014 In Zusammenarbeit mit: THEMATIK Transparenz, Kontrolle

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

Das Internet der Dinge. Technologie treibt Handel 2014. Die Vision der totalen Vernetzung

Das Internet der Dinge. Technologie treibt Handel 2014. Die Vision der totalen Vernetzung Technologie treibt Handel 2014 Dienstag, 18. November 2014 T-Center, Rennweg 97-99, 1030 Wien HANDELSVERBAND HANDELSVERBAND 1080 WiEN, ALSER StR. 45 tel. +43 (1) 406 22 36 FAx +43 (1) 408 64 81 office@handelsverband.at

Mehr

Social Media in Krankenhäusern

Social Media in Krankenhäusern Fachtagung mit Praxis-Workshop 18. und 19. Juni 2013 in Düsseldorf Social Media in Krankenhäusern Neue Wege im Gesundheitsmarketing! In Zeiten von DRG, Kostendruck und drohenden Klinikschließungen müssen

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

Besprechungen und Meetings wirksam durchführen

Besprechungen und Meetings wirksam durchführen Intensivseminar für Führungskräfte 15. und 16. September 2015 in Düsseldorf 8. und 9. Dezember 2015 in München Besprechungen und Meetings wirksam durchführen Schluss mit der Zeitverschwendung so gestalten

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Der Online-Marketing Manager

Der Online-Marketing Manager Zertifiziertes Intensivseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl und aktuellen Praxisbeispielen 13. und 14. Februar 2014 in Frankfurt/M. 7. und 8. April 2014 in München Der Online-Marketing Manager Ihr Weg

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?« Workshop» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«In Zusammenarbeit mit: Frankfurt am Main, 05.03.2015 Auszug unserer Netzwerkpartner THEMATIK Transparenz, Kontrolle und

Mehr

Professionelles Stammdaten-Management

Professionelles Stammdaten-Management neues SemInAR Professionelles Durch den Wettbewerbsvorsprung sichern Themen Die Bedeutung von Stammdaten für den geschäftlichen Erfolg Stammdaten in komplexen und heterogenen Prozessen und IT-Systemen

Mehr

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen 2. Konferenz Leipzig, 14. Januar 2014 Veranstaltungsexposé Konzept Im Rahmen einer branchenweiten Konferenz im November

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 19./20. November 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main Initiatoren Ide eschäf ZIELGRUPPE

Mehr

BANKEN CHALLENGE 2020

BANKEN CHALLENGE 2020 23./24. November 2015, Hotel im Wasserturm, Köln Das Jahresforum für Innovation und Kundenmanagement in der Bankenbranche - Creating New Customer Value Herausforderungen für Banken Viele Branchen sind

Mehr

Pricing 3.0. www.management-forum.de. Mit Psychologie und Neurobiologie zur erfolgreichen Preisgestaltung. Ihre Referenten:

Pricing 3.0. www.management-forum.de. Mit Psychologie und Neurobiologie zur erfolgreichen Preisgestaltung. Ihre Referenten: Intensivseminar mit hohem Praxisbezug 22. und 23. September 2014 in Frankfurt/M. Mit Psychologie und Neurobiologie zur erfolgreichen Preisgestaltung Preiswahrnehmung und Kundenverhalten verstehen mit Behavioural

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen

Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen m a n a g e m e n t t a l k Agile Supply Chains mit integrierten ERP-Systemen Traum, Widerspruch oder Realität? n Datum I Ort 25. NOVEMBER 2014 Swissôtel Zürich, Zürich-Oerlikon n Referenten DIEGO IMBRIACO

Mehr

Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong

Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong Intensivseminar am 4. Juli 2012 in Stuttgart 18. September 2012 in Nürnberg Erfolgreiche Firmengründung in China und Hong Kong Marktchancen nutzen für Verkauf, Produktion, Serviceleistungen und Einkauf

Mehr

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München

SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN. 25. November 2015 in München SEMINAR PRÄVENTION VON WIRTSCHAFTS- KRIMINELLEN HANDLUNGEN 25. November 2015 in München Ziel Die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich Corporate Governance messen einem Internen Kontrollsystem

Mehr

CRM Customer Relationship Management. Dipl.-Psych. Anja Krol

CRM Customer Relationship Management. Dipl.-Psych. Anja Krol CRM Customer Relationship Management Gliederung Entwicklung und Einführung von Bezugspunkte und CRM - Systeme Veränderte Rahmenbedingungen Entwicklung CRM - Systeme» Deregulierung verstärkt internationalen

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

25. Mai 2009. Kooperationspartner. Update Compliance

25. Mai 2009. Kooperationspartner. Update Compliance Die wichtigsten Bausteine der Compliance-Organisation Praxisseminar 25. und 26. Mai 2009 in München Update Compliance 3 Hauptaufgabe: Risikobereiche identifizieren! 3 Integration von Compliance-Strukturen

Mehr

Social Media Marketing

Social Media Marketing Praxisseminar am 5. und 6. Juli 2010 in München oder am 6. und 7. September 2010 in Frankfurt/M. Social Media Marketing Wie Sie Social Media optimal für Marketing, Werbung und Kommunikation nutzen l Kommunikationsmodell

Mehr

Frauen in Führung. www.management-forum.de. Überzeugend, souverän und konsequent in allen Führungssituationen. Ihre Trainerin:

Frauen in Führung. www.management-forum.de. Überzeugend, souverän und konsequent in allen Führungssituationen. Ihre Trainerin: Praxisseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl 17. und 18. März 2015 in München 23. und 24. April 2015 in Frankfurt/M. Frauen in Führung Überzeugend, souverän und konsequent in allen Führungssituationen >

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 9. - 10. Juni 2015 9. Juni, 9.30 Uhr 10. Juni, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in der Konferenzetage

Mehr

2. Workshop Financing emobility

2. Workshop Financing emobility 2. Workshop Financing emobility im Rahmen der ecartec 21. Oktober 2010 Neue Messe München Parallel zur Messe ecartec Powered by www.ecartec.de Programm Zeit / Thema Referent ab 9.00 Registrierung 9.30

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz

ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz ET08: ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Ein Seminar der DWH academy Seminar ET08 ETL-Tools- Strategie, Auswahl und Einsatz Extraktion, Transformation und Laden, kurz ETL, beschreibt den Prozess

Mehr

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis

5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis 5. Münsteraner Symposium Krankenhausmanagement in der Praxis Konzentration auf die Kernkompetenzen Auslagerung von Dienstleistungen und Prozessen im Krankenhaus am 15. Oktober 2008, 10-17 Uhr Parkhotel

Mehr

Erfolgsgeheimnisse des Marketing-Managers

Erfolgsgeheimnisse des Marketing-Managers Neu: Einzigartige Kombination aus Fachkompetenz und Soft Skills Erfolgsgeheimnisse des Marketing-Managers Expertenwissen für Ihre Karriere 23. und 24. Juni 2008 BMW Welt, München Begrenzte Teilnehmerzahl!

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH INHALTSÜBERSICHT 01 Stellenanzeige 02 Unsere Bereiche 03 Karrierepfade 04 Warum zu Valiton wechseln 05 Eckdaten zu Valiton 06 Unsere Standorte 01 STELLENANZEIGE Sie suchen Eine positive und professionelle

Mehr

Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser

Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser SNV-SEMINAR Wie Sie die ISO 31000 in der Praxis anwenden DATUM Dienstag, 24. März 2015 09.00 Uhr bis

Mehr

Lassen Sie sich bezaubern. beim 1. Customer Centricity Forum. [Herr] [Prof.] [Hubschneider], Ihre persönliche Einladung. für den 17.

Lassen Sie sich bezaubern. beim 1. Customer Centricity Forum. [Herr] [Prof.] [Hubschneider], Ihre persönliche Einladung. für den 17. Lassen Sie sich bezaubern Achtsamkeit beim 1. Customer Centricity Forum Fan- Prinzip SmartDesign - Technologie Software Hosted & Made in Germany CRM & xrm- Trends [Herr] [Prof.] [Hubschneider], Ihre persönliche

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains

Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains m a n a g e m e n t t a l k Excellence in «demand driven» Consumer Supply Chains Planning, Agility, Excellence n Datum I Ort 11. MÄRZ 2015 Courtyard by Marriott Zürich Nord, Zürich-Oerlikon n Referenten

Mehr

Entwicklung Ihrer starken Marke

Entwicklung Ihrer starken Marke Entwicklung Ihrer starken Marke mit Workshop-Charakter Maximal 9 Teilnehmer/innen! Sie möchten mit ihrem Unternehmen oder ihrer Person als starke Marke wahrgenommen werden. In diesem Seminar mit Workshop-Charakter

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

Mit Webinaren Geld verdienen?

Mit Webinaren Geld verdienen? Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Mit Webinaren Geld verdienen? Online-Seminare als Geschäftsmodell für Verlage Für wen sich Webinare eignen Wie Sie Webinare richtig

Mehr

Brennpunkt IT-Compliance

Brennpunkt IT-Compliance Intensivseminar für Führungskräfte 26. und 27. November 2015 in Mainz 24. und 25. Februar 2016 in München Aktuelle Entwicklungen - Effiziente Implementierung - Rechtssichere IT-Organisation > Herausforderung

Mehr

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich 2014 Cloud-Ecosystem Begrüßung Heiko Böhm, Microsoft Deutschland GmbH Frank Türling, Cloud

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr