SKELETT UND MUSKULATUR

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SKELETT UND MUSKULATUR"

Transkript

1 Skelett und Muskulatur Seite 1 von 13 SPF BCH. 2. Kanti Lernblatt zur Prüfung am Autor: Version: Veröffentlichung: Linus Metzler 1.0b SKELETT UND MUSKULATUR INHALTSVERZEICHNIS An einem Schema die wichtigsten Teile und Knochen des menschlichen Skeletts benennen... 3 Die Aufgaben des Skeletts erörtern und mit der Bauweise in Zusammenhang bringen... 3 Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem menschlichen Skelett und dem Vogelskelett erläutern und mit ihren jeweiligen Funktionen in Zusammenhang bringen... 4 Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Vorderextremität von Mensch, Vogel und Fledermaus im Zusammenhang mit ihren Funktionen erläutern... 4 Den Bau eines Knochens (Mensch) beschreiben und die beteiligten Gewebe nennen... 5 Den Bau des kompakten und des schwammigen Knochengewebes schildern... 5 Erläutern, wie sich Bau und Zusammensetzung eines Knochens verändern können... 5 Die Zusammensetzung der Knochensubstanz beschreiben... 6 Den Bau der Knorpelgewebe beschreiben... 6 Bildung und Wachstum eines Knochens schildern... 6 Arten von Knochenverbindungen nennen und Beispiele geben... 6 Den Bau eines Gelenks beschreiben... 7 Vier Gelenktypen, deren Bewegungsmöglichkeiten und Beispiele für ihr Vorkommen nennen... 7 Die drei Arten von Muskeln, ihre Aufgaben und ihre Merkmale nennen... 8 Den Bau eines Skelettmuskels, einer Muskelfaser und einer Muskelfibrille beschreiben... 9 Den Bau und die Anordnung der Muskelfilamente skizzieren und erklären...10 Den Mechanismus der Muskelkontraktion mit Hilfe von Skizzen erläutern...11 Wirkungen des körperlichen Trainings diskutieren...11 Skelett und Muskulatur Seite 1 von 13

2 Skelett und Muskulatur Seite 2 von 13 Muskelkontraktion...12 INFO Dies ist ein Lernblatt von Linus Metzler zum Thema Skelett und Muskulatur, die in der 2. Kanti bei Frau Simmen behandelt wurde. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Jede Haftung wird abgelehnt. ksrlernblatt von Linus Metzler steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung 3.0 Lizenz. Skelett und Muskulatur Seite 2 von 13

3 Skelett und Muskulatur Seite 3 von 13 LERNTEIL AN EINEM SCHEMA DIE WICHTIGSTEN TEILE UN D KNOCHEN DES MENSCHLICHEN SKELETTS BENENNEN SKELETT 1. Stirnbein 2. Scheitelbein 3. Schläfenbein 4. Augenhöhle 5. Jochbein 6. Oberkiefer 7. Unterkiefer 8. Schlüsselbein 9. Schulterblatt 10. Brustbein 11. Oberarmknochen 12. Echte Rippe 13. Falsche Rippe 14. Lendenwirbel 15. Darmbein 16. Kreuzbein 17. Steissbein 18. Handmittelknochen 19. Oberschenkel 20. Kniegelenk 21. Schienbein 22. Wadenbein 23. Sprungbein 24. Mittelfussknochen 25. Grundglieder der Zehen 26. Schambein 27. Sitzbein 28. Fingerglieder 29. Mittelhandknochen 30. Speiche 31. Elle 32. Bandscheiben Brustwirbel Halswirbel DIE AUFGABEN DES SKELETTS ERÖRTERN UND MIT DER BAUWEISE IN ZUSAMMENHANG BRINGEN - Stützen des Körpers - Schutz der inneren Organen Zu diesem Zweck besitzt das Skelett der PASSIVE Teil des Bewegungsapparates Ansatzstellen zum AKTIVEN Teil des Bewegungsapparates, den MUSKELN. Skelett und Muskulatur Seite 3 von 13

4 Skelett und Muskulatur Seite 4 von 13 Dazu kommen noch einige Nebenaufgaben - Das ROTE KNOCHENMARK bildet fast alle Blutkörperchen - Das GELBE KNOCHENMARK speichert Fette - Die KNOCHENSUBSTANZ speichert Mineralstoffe, wie Calcium und Phosphat GEMEINSAMKEITEN UND UNTERSCHIEDE ZWISCHEN DEM MENSCHLICHEN SKELETT UND DEM VOGELSKELETT ERLÄUTERN UND MIT IHREN JEWEILIGEN FUNKTIONEN IN ZUSAMMENHANG BRINGEN Vogel starrer Rump -> stabiler Flug sehr grosses Brustbein -> Schutz von Herz, Magen, Leber -> Ansatz für Flugmuskulatur kein Knochenmark -> Luftfüllung, dazu ein Netz mit Verstrebungen viele Luftsäcke -> Lunge Mensch eher kleines Brustbein viel grössere Oberschenkelknochen -> Fortbewegung ohne Flügel ganze Rippen, statt Teilrippen -> Schutz der inneren Organe Knochenmark Arm relativ ähnlich; Ausnahme Finger GEMEINSAMKEITEN UND UNTERSCHIEDE ZWISCHEN DER VORDEREXTREMITÄT VON MENSCH, VOGEL UND FLEDERMAUS IM ZUSAMMEN HANG MIT IHREN FUNKTIONEN ERLÄUTERN - Ähnliche Knochen - Finger unterschiedlich ausgebildet FLEDERMAUS Greiffunktionalität UND Flugfunktionalität VOGEL nur Flug MENSCH nur Greifen Skelett und Muskulatur Seite 4 von 13

5 Skelett und Muskulatur Seite 5 von 13 DEN BAU EINES KNOCHENS (MENSCH) BESCHREI BEN UND DIE BETEILIGTEN GEWEBE NENNEN Zu einem Knochen gehören nebst den eigentlichen Stützgeweben KNORPEL und KNOCHEN auch BINDEGEWEBE, KNOCHENMARK, KONCHENHAUT, BLUTGEFÄSSE UND NERVEN. DEN BAU DES KOMPAKTEN UND DES SCHWAMMIGEN KNOCHENGEWEBES SCHILDERN Im Knochen umgibt ein Mantel aus dichtem, kompakten Knochen (_Compacta_) den proösen schwammigen Knochen (SPONGIOSA). ERLÄUTERN, WIE SICH BAU UND ZUSAMMENSETZUNG EINES KNOCHENS V ERÄNDERN KÖNNEN Ausgangsmaterial Verknöcherung der Diaphyse Längenwachstum Dickenwachstum Verknöcherung der Epiphyse knorpelige Vorstufe Beginn der Verknöcherung Bildung einer knöchernen Manschette an der Diaphyse Entstehung einer Markhöhle in knorperligen Epiphysen Knorpelpfropfen wachsen in der Länge Abbau vion Knochensubstanz im Innern und aussen aufgelagert Vergrösserung der Markhöhle Verknöcherung von innen her Ausnahme: Epiphysenfugen, bis ca Jahre Skelett und Muskulatur Seite 5 von 13

6 Skelett und Muskulatur Seite 6 von 13 Knochensubstanz Wasser organische Stoffe Mineralsalze DIE ZUSAMMENSETZUNG DER KNOCHENSUBSTANZ BESCHREIBEN Ein Knochen besteht aus drei Komponenten - Wasser - Organische Stoffe - Mineralsalze Werden die MINERSALZE entfernet, bleibt der Knochenleim übrig, der den Knochen ELASTISCH und ZUGFEST macht. Er besteht hauptsächlich aus Kollagenfasern (Eiweisse). Werden die ORGANISCHEN STOFFE entfernt, wird der Knochen SPRÖDE, denn die Mineralsalze machen in nur solange HART wie er in Verbindung mit Konchenleim ist. DEN BAU DER KNORPELGEWEBE BESCHREIBEN Knorpelgrundsubstanz Wasser orgniasche Stoffe Mineralsalze Knorpel sind BIEGSAMER als Knochen, liegen in kleinen Gruppen beisammen und können (fast) gar NICHT REGENERI ERT werden. Die Zellen sind von viel INTERZELLULÄRMATERIAL umgeben, das NICHT REGELMÄSSI G strukturiert ist und aus einer Grundsubstanz besteht, in die Bindegewebsfasern eingelagert werden können. BILDUNG UND WACHSTUM EINES KNOCHENS SCHILDERN ARTEN VON KNOCHENVERBINDUNGEN NENNEN UND BEISPIELE GEBEN - Haften FESTE Verbindungen OHNE Spalt o Bandhaften o o BINDEGEWEBE Schädelnähte Knorpelhaften KNORPEL Rippen und Brustbein, Bandscheiben (zwischen den Wirbeln) Knochenhaften KNOCHENGEWEBE Wirbel des Kreuzbeins, zwischen den drei Hüftbeinknochen Skelett und Muskulatur Seite 6 von 13

7 Skelett und Muskulatur Seite 7 von 13 DEN BAU EINES GELENKS BESCHREIBEN Gelenke sind BEWEGLICHE Verbindungen MIT einem Spalt. Gelenke bestehen aus zwei mit Knorpel überzogenen GELENKFLÄCHEN, zwischen denen ein mit GLENKFLÜSSI GKEIT gefüllter GELENKSPALT liegt. Die zähe GELENKKAPSEL, die das Gelenk nach aussen abschliesst, ist die Fortsetzung der Knochenhaut. Sie produziert die Gelenkflüssigkeit und verhindert, dass diese ausläuft. - KNORPEL Stossdämpfer Verteilt die Belastung - SCHLEIMBEUTEL Druckpolster - STABILISERUNG BÄNDER halten die Gelenke zusammen und verbinden die Knochen, sowie die Muskeln, deren SHENEN das Gelenk überspannen VIER GELENKTYPEN, DEREN BEWEGUNGSMÖGLICHKEITEN UND BEISPIELE FÜR IHR VORKOMMEN NENNEN Scharniergelenk 1 Drehachse - wie eine Türe Knie, vordere Fingergelenke Sattelgelenk 2 Drehachsen - wie ein Reiter im Sattel Gelenk an der Basis des Daumens Kugelgelenk 3 Drehachsen; inkl. Rotation Schultergelenk und Hüftgelenk Eigelenk 2 Drehachsen Kopfgelenk zwischen Atlas und Schädel, oberes Handgelenk Skelett und Muskulatur Seite 7 von 13

8 Skelett und Muskulatur Seite 8 von 13 DIE DREI ARTEN VON MUSKELN, IHRE AUFGABEN UND IHRE MERKMALE NENNEN MUSKULATUR - Skelettmuskulatur - Glatte Muskulatur - Herzmuskulatur Skelett und Muskulatur Seite 8 von 13

9 Skelett und Muskulatur Seite 9 von 13 DEN BAU EINES SKELETTMUSKELS, EINER MUSKELFASER UND EINER MUSKELFIBRILLE BESCHREIBEN Skelett und Muskulatur Seite 9 von 13

10 Skelett und Muskulatur Seite 10 von 13 DEN BAU UND DIE ANORDNUNG DER MUSKELFILA MENTE SKIZZIEREN UND ERKLÄREN Skelett und Muskulatur Seite 10 von 13

11 Skelett und Muskulatur Seite 11 von 13 DEN MECHANISMUS DER MUSKELKONTRAKTION MIT HILFE VON SKIZZEN ERLÄUTERN Die beste Grafik ist leider nur auf Englisch siehe Anhang! WIRKUNGEN DES KÖRPERLICHEN TRAININGS DISKUTIEREN ANHANG Skelett und Muskulatur Seite 11 von 13

12 Skelett und Muskulatur Seite 12 von 13 MUSKELKONTRAKTION Skelett und Muskulatur Seite 12 von 13

13 Skelett und Muskulatur Seite 13 von 13 QUELLEN - Wikipedia - Blätter/Dossier von sn Skelett und Muskulatur Seite 13 von 13

Schädel. Schultergürt el. Brustkorb. Obere Gliedmassen. Wirbelsäule. Becken. Untere Gliedmassen. vorne hinten

Schädel. Schultergürt el. Brustkorb. Obere Gliedmassen. Wirbelsäule. Becken. Untere Gliedmassen. vorne hinten Schädel Schultergürt el Brustkorb Obere Gliedmassen Wirbelsäule Becken Untere Gliedmassen Das Skelett eines neugeborenen Kindes besteht zunächst aus mehr als 300 Knochen beziehungsweise Knorpeln, die im

Mehr

(c) Schulbedarfszentrum

(c) Schulbedarfszentrum VORWORT Sehen Verstehen Wissen Sehen weckt Interesse. Jeder Erkenntnisprozess beginnt mit Beobachten, Feststellen und Sammeln von Eindrücken. Ausgewählte Bilder sollen dazu anregen. Verstehen wird begründet

Mehr

Allgemeine Anatomie des Bewegungsapparates

Allgemeine Anatomie des Bewegungsapparates Allgemeine Anatomie des Bewegungsapparates Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Morphologie und Biologie der Knochen 1 1.1 Knochenformen 1 1.1.1 Kurze Knochen 1 1.1.2 Lange Knochen 1 1.1.3 Platte Knochen 1

Mehr

DOWNLOAD. Das Skelett Basiswissen Körper und Gesundheit. Jens Eggert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Das Skelett Basiswissen Körper und Gesundheit. Jens Eggert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Das Skelett Basiswissen Körper und Gesundheit auszug aus dem Originaltitel: Der Körper des Menschen Den Körper kann man in verschiedene Körperregionen unterteilen. Jeder Mensch hat:

Mehr

Unsere Knochen 1. k Trage ein! Kreuze an, was die Wirbelsäule ermöglicht! Skelett. Der menschliche Körper

Unsere Knochen 1. k Trage ein! Kreuze an, was die Wirbelsäule ermöglicht! Skelett. Der menschliche Körper Unsere Knochen 1 Das menschliche Skelett besteht aus über 200 Knochen. Alle sind außen hart, innen etwas weicher. Ihr Aussehen ist sehr unterschiedlich. Es gibt lange, kurze, große, kleine, flache, dicke

Mehr

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum:

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum: Kapitel V - 1 - Kapitel V : Mein Körper meine Gesundheit (S. 226 - ) V.1) Das Skelett der Wirbeltiere (Buch S. 228) V.1.1. Versuch 4 Seite 228 Notiere deine Antwort auf die Rückseite dieses Blatts V.1.2.

Mehr

Biomechanik. Form und Funktion des Bewegungsapparates. von Benno Kummer. 1. Auflage

Biomechanik. Form und Funktion des Bewegungsapparates. von Benno Kummer. 1. Auflage Biomechanik Form und Funktion des Bewegungsapparates von Benno Kummer 1. Auflage Biomechanik Kummer schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Orthopädie-

Mehr

1) Nennen Sie die 8 Knochenarten der oberen Extremität beginnend mit dem Schultergürtel.

1) Nennen Sie die 8 Knochenarten der oberen Extremität beginnend mit dem Schultergürtel. Anatomie 1) Nennen Sie die 8 Knochenarten der oberen Extremität beginnend mit dem Schultergürtel. 2) Proximale Handwurzelreihe von radial? 3) Nennen Sie den Merksatz für die Bezeichnung der einzelnen Handwurzelknochen:

Mehr

Anatomie des Skelettsystems Seite 1

Anatomie des Skelettsystems Seite 1 Anatomie des Skelettsystems Seite 1 17 Skelettsystem Anatomie/Physiologie Knochenarten Knochenwachstum Knochenverbindungen Schädel Wirbelsäule Brustkorb Becken untere Extremität obere Extremität Anatomie

Mehr

BEWEGUNGS- APPARAT KNOCHEN & GELENKE

BEWEGUNGS- APPARAT KNOCHEN & GELENKE BEWEGUNGS- APPARAT KNOCHEN & GELENKE Sekundarstufe I, Klassen 5-9 Aufbau des menschlichen Skeletts Aufbau eines Knochens Aufbau und Funktion eines Gelenks Verschiedene Gelenktypen Bewegung und Verletzung

Mehr

Unser Stütz- und Bewegungsapparat ein Lernspiel

Unser Stütz- und Bewegungsapparat ein Lernspiel IV Der Mensch Beitrag 20 Unser Stütz- und Bewegungsapparat (Kl. 5/6) 1 von 28 Unser Stütz- und Bewegungsapparat ein Lernspiel Ein Beitrag von Ulrike Hansen, Flensburg Mit Illustrationen von Julia Lenzmann,

Mehr

EINFÜHRUNG IN DIE PHYSIOLOGIE UND ANATOMIE

EINFÜHRUNG IN DIE PHYSIOLOGIE UND ANATOMIE EINFÜHRUNG IN DIE PHYSIOLOGIE UND ANATOMIE Lehrbehelf zum Seminar Funktionelle Anatomie und Physiologie Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems Campus Krems-Mitterau 1 Inhalt 1 Der Knochen... 6 1.1

Mehr

1 Der Mensch. ! Memobox ] Bauplan des menschlichen Körpers: Kopf Rumpf Gliedmaßen. 1.1 Der Bauplan des menschlichen Körpers

1 Der Mensch. ! Memobox ] Bauplan des menschlichen Körpers: Kopf Rumpf Gliedmaßen. 1.1 Der Bauplan des menschlichen Körpers Sandor ewis Sharman Arthur Mouratidis 1 Der Mensch 1.1 Der Bauplan des menschlichen Körpers Du hast sicher schon Sportlerinnen und Sportlern bei Wettkämpfen zugesehen. Ihre eistungen können sie erbringen,

Mehr

Skelett und Muskulatur. Einführung. Das Skelett. Der Knochen. www.schullv.de. Basiswissen > Physiologie > Skelett und Muskulatur.

Skelett und Muskulatur. Einführung. Das Skelett. Der Knochen. www.schullv.de. Basiswissen > Physiologie > Skelett und Muskulatur. www.schullv.de Basiswissen > Physiologie > Skelett und Muskulatur Skelett und Muskulatur Skript PLUS Einführung Fühl die Finger, fühl die Zehn. [...] Fühlst du etwas hart wie Stein, das muss dann ein Knochen

Mehr

Kapitel 02.10: Säugetiere - Das Skelett des Menschen

Kapitel 02.10: Säugetiere - Das Skelett des Menschen 1 Quelle Bild: Public domain by Wikipedia & Nasa - Designed by Carl Sagan and Frank Drake Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/image:ppplaquecloseup.svg 2 Inhalt...1 Inhalt... 2 Der Sportunfall...

Mehr

Kirchliche Pädagogische Hochschule, Campus Krems-Mitterau Grundlagen der Bewegung / des Schulsports Dipl.- Päd. Ing. Mag. Mitmannsgruber Peter

Kirchliche Pädagogische Hochschule, Campus Krems-Mitterau Grundlagen der Bewegung / des Schulsports Dipl.- Päd. Ing. Mag. Mitmannsgruber Peter vo1_04_bs Thema: Kirchliche Pädagogische Hochschule, Campus Krems-Mitterau Grundlagen der Bewegung / des Schulsports Dipl.- Päd. Ing. Mag. Mitmannsgruber Peter ANATOMIE: Grundlegendes zu den Hauptaufgaben

Mehr

7 HAUT- UND KÖRPERPFLEGE

7 HAUT- UND KÖRPERPFLEGE 7 HAUT- UND KÖRPERPFLEGE 7.4.2 Zahnprothesen reinigen Zahnprothesen sollten nach jeder Mahlzeit gereinigt werden. Wird der Plaque nicht von den Zähnen entfernt, verhärtet er sich und wird zu Zahnstein.Der

Mehr

Protokoll der 10. Sitzung am 18.12.2008

Protokoll der 10. Sitzung am 18.12.2008 Bergische Universität Wuppertal WS 2008/2009 Betriebseinheit Sportwissenschaft Projekt: Fitness- und Gesundheitstraining Teil 2 Protokoll der 10. Sitzung am 18.12.2008 Vorgelegt von: Holger Meurer, Ulf

Mehr

Kennzeichen des Lebens. Zelle. Organsysteme des Menschen. Evolution. Skelett B 5.1 B 5.2 B 5.3 B 5.4 B 5.5

Kennzeichen des Lebens. Zelle. Organsysteme des Menschen. Evolution. Skelett B 5.1 B 5.2 B 5.3 B 5.4 B 5.5 Kennzeichen des Lebens 1. Aktive Bewegung 2. Stffwechsel (Stff- und Energieumwandlung) 3. Frtpflanzung 4. Wachstum und Entwicklung 5. Reizbarkeit (Infrmatinsaufnahme, -verarbeitung, Reaktin) 6. Aufbau

Mehr

Beurteilungsstrategie der EHFA i (EAD 03)

Beurteilungsstrategie der EHFA i (EAD 03) Beurteilungsstrategie der EHFA i (EAD 03) Name der Trainingseinrichtung: i Dt.: Europäische Vereinigung für Gesundheit und Fitness Einleitung Standards der European Health und Fitness Association (EHFA)

Mehr

Anatomische, physiologische und biomechanische Grundlagen

Anatomische, physiologische und biomechanische Grundlagen w w w. a c a d e m y o f s p o r t s. d e w w w. c a m p u s. a c a d e m y o f s p o r t s. d e Anatomische, physiologische und biomechanische Grundlagen L E SEPROBE online-campus Auf dem Online Campus

Mehr

Anatomie - Histologie. Bindegewebe

Anatomie - Histologie. Bindegewebe Bindegewebe 1 Binde- und Stützgewebe Lockeres Bindegew., Fettgewebe, Knorpel, Knochen 2 Binde- und Stützgewebe Zusammengesetzt aus Bindegewebszellen und größerer Mengen geformter, bzw. ungeformter Interzellularsubstanzen

Mehr

2 Material und Methode 2.1 Anatomische Grundlagen

2 Material und Methode 2.1 Anatomische Grundlagen 2 Material und Methode 2.1 Anatomische Grundlagen 2.1.1 Skelett der Hand Man unterscheidet an der Hand drei Bereiche: Handwurzel, Mittelhand und Fingerknochen. 2 Die Handwurzelknochen (Ossa carpi) bilden

Mehr

Rumpf & Rücken & Kruppe

Rumpf & Rücken & Kruppe Rumpf & Rücken & Kruppe Stockmaß Die Größe eines Pferdes wird als Stockmaß bezeichnet und vom Boden bis zum Widerrist gemessen. Die Angabe erfolgt in cm. Man unterscheidet drei Größen beim Pferd: Pony

Mehr

Wo ist am Vogel der Propeller?

Wo ist am Vogel der Propeller? Wo ist am Vogel der Propeller? Band 11 Die Ettlinger r Sommerakademie e d n i K beantwortet spannende Fragen Patrik A. Hauns und Gerold Niemetz (Hrsg.) verlag regionalkultur Titelbildnachweis: Patrik A.

Mehr

Binde- und Stützgewebe

Binde- und Stützgewebe Bindegewebe Fettgewebe Knorpelgewebe Knochengewebe Kapsel Stroma Parenchym Embryonale Abstammung: Mesenchym Ortsfeste Zellen Freie Zellen Bindegewebsfasern Grundsubstanz Bindegewebe Ortsfeste Zellen Fibrozyten

Mehr

Bewegungsübungen. : alle Rechte liegen bei der Universität Ulm

Bewegungsübungen. : alle Rechte liegen bei der Universität Ulm Bewegungsübungen Handballen drücken Stärkung des oberen Rückens, der Brust und der Arme Aufrechter Stand Knie leicht beugen Hände auf Schulterhöhe vor der Brust zusammenführen und falten Handballen gegeneinander

Mehr

Bewegungsapparat: Kopf und Stamm. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Bewegungsapparat: Kopf und Stamm. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2015 Veterinärmedizin - ANATOMIE ANATOMIE Bewegungsapparat: Kopf und Stamm 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Vetbrainfood - Diplombiologin und Tierärztin Gabriele Glück Lernmaterialien

Mehr

Lösung Station 2 Wichtige Organe meines Körpers

Lösung Station 2 Wichtige Organe meines Körpers Lösung Station 2 Wichtige Organe meines Körpers Das Wort Organ kommt vom griechischen Wort Organon und bedeutet Werkzeug. Ohne diese Werkzeuge könnten wir nicht leben. Erst die Zusammenarbeit aller Organe

Mehr

Arbeitsmaterial. zur Vorlesung. Grundlagen der Bewegungslehre und Biomechanik. Prof. Dr. K. Wiemann / Dr. T. Jöllenbeck

Arbeitsmaterial. zur Vorlesung. Grundlagen der Bewegungslehre und Biomechanik. Prof. Dr. K. Wiemann / Dr. T. Jöllenbeck Arbeitsmaterial zur Vorlesung Grundlagen der Bewegungslehre und Biomechanik Prof. Dr. K. Wiemann / Dr. T. Jöllenbeck 6. korrigierte und erweiterte Auflage Bergische Universität Wuppertal, Wintersemester

Mehr

Ausbildung Gesundheits- und Wellnesstrainer/-in

Ausbildung Gesundheits- und Wellnesstrainer/-in SEIT 1998 ERFOLGREICH IN DER AUSBILDUNG VON HEILPRAKTIKERN UND BERATERN Ausbildung Gesundheits- und Wellnesstrainer/-in Arbeits- und Lernskript WWW.FERNAKADEMIE-GESUNDHEIT.DE Anatomie und Physiologie Grundlagen

Mehr

Bewegungsapparat: Knochen und Knorpel

Bewegungsapparat: Knochen und Knorpel Kapitel 1 Bewegungsapparat: Knochen und Knorpel 1.1 Grundlegendes zum Bewegungsapparat Die kleinste Bewegung ist von großer Bedeutung für die Natur. Das ganze Meer verändert sich, wenn ein kleiner Stein

Mehr

& ()% ' +!*",-$!&( & 0..0 0. ' 1 4 5667(8"!0 56993:/3 ) 1+;&( <& &&,.$ & ( 0 0!*" %!'>+?&

& ()% ' +!*,-$!&( & 0..0 0. ' 1 4 5667(8!0 56993:/3 ) 1+;&( <& &&,.$ & ( 0 0!* %!'>+?& ! "#$%%&$ ' & ()% '!*"% +!*",-$!&(.%/& & 0..0 0. ' 1 2&(12' 0%/ '% 3& 4 5667(8"!0 0&&!&0 56993:/3 ) 1+;&(

Mehr

Künstliche Knochenpräparate Extremitäten und Gelenke

Künstliche Knochenpräparate Extremitäten und Gelenke SEIT Somso Modelle Künstliche Knochenpräparate Extremitäten und Gelenke MARCUS SOMMER SOMSO MODELLE SEIT riedrich-rückert-straße 54, 96450 Coburg Tel. (0 95 61) 8 57 40, ax (0 95 61) 85 74 11 e-mail: somso@somso.de,

Mehr

Sinnesorgane. und. Atem- und 1.4 Stütz- und Fortbewegungsorgane. Nervensystem

Sinnesorgane. und. Atem- und 1.4 Stütz- und Fortbewegungsorgane. Nervensystem Arbeitsheft Menschenkunde Inhalt Jakob 1 Inhaltsverzeichnis: Seite: 1.1 Zellen 1.1.1 Bau einer Mundschleimhautzelle 2 1.1.2 Verschiedene Zelltypen 2 1.2 Körperbedeckung 1.2.1 Hautquerschnitt 3 Stütz- und

Mehr

Krafttraining. wir machen aus Pudding Muskeln!!!

Krafttraining. wir machen aus Pudding Muskeln!!! Krafttraining wir machen aus Pudding Muskeln!!! 1. Warum Krafttraining/ Kräftigungsübungen? Im Alltag werden unser aktiver (Skelettmuskulatur inkl. Sehnen) und passiver Bewegungsapperat (Skelett inkl.

Mehr

Dr. med. Dirk Rose. Das neue Kniegelenk. Die Qual der Wahl: das Prothesenmodell

Dr. med. Dirk Rose. Das neue Kniegelenk. Die Qual der Wahl: das Prothesenmodell Das neue Kniegelenk Das Kniegelenk wird von allen Gelenken am stärksten beansprucht. Es verbindet die beiden größten Knochen des menschlichen Körpers. Da ihm eine vorwiegend knöcherne Führung fehlt, ist

Mehr

MEDIZINISCHE AUSBILDUNG Besuchen Sie uns auf 3bscientific.com. Gesundheitserziehung Injektionssimulatoren Erste Hilfe

MEDIZINISCHE AUSBILDUNG Besuchen Sie uns auf 3bscientific.com. Gesundheitserziehung Injektionssimulatoren Erste Hilfe MEDIZINISCHE AUSBILDUNG Besuchen Sie uns auf 3bscientific.com Anatomie Krankenpflege BLS Simulatoren Gesundheitserziehung Injektionssimulatoren Erste Hilfe Medizinische Ausbildung Patientenpflege Pädiatrische

Mehr

Minimal Invasive Kniegelenkoperation Patienteninformation

Minimal Invasive Kniegelenkoperation Patienteninformation Minimal Invasive Kniegelenkoperation Patienteninformation 2 Liebe Patientin, lieber Patient, Leben ist Bewegung! Was aber wenn Erkrankungen des Kniegelenks Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit und somit auch

Mehr

Knochenwachstum an Nano-Schichten aus Titan

Knochenwachstum an Nano-Schichten aus Titan Knochenwachstum an Nano-Schichten aus Titan Wer über Rückenprobleme klagt, hat meist mit Erkrankungen der Wirbelsäule zu kämpfen. Besonders die Bandscheiben, die zwischen den einzelnen Wirbeln den Druck

Mehr

Blut und Blutkreislauf

Blut und Blutkreislauf Blut und Blutkreislauf (Copyright: Teleskop und Mikroskop Zentrum, Lacerta GmbH, 1050 WIEN, Schönbrunnerstr. 96) www.teleskop-austria.at 1. Blut Mensch Die folgende Abbildung zeigt die roten Blutkörperchen

Mehr

Mineralstoffe Arbeitsblatt

Mineralstoffe Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Sch lesen den Informationstext und recherchieren eigenständig Informationen zu einem Mineralstoff. Sie erstellen einen Steckbrief und ein inkl. Lösung.

Mehr

Organsysteme: Bewegungs- und Stützsystem (â S. 4) Nervensystem (â S. 10) Verdauungssystem (â S. 15) Ausscheidungssystem (â S. 15)

Organsysteme: Bewegungs- und Stützsystem (â S. 4) Nervensystem (â S. 10) Verdauungssystem (â S. 15) Ausscheidungssystem (â S. 15) Mensch Organe und Organsysteme des Menschen 1 Das war anstrengend! Bin ich aber müde! So oder so ähnlich hast du sicher schon von deinem Sporttag berichtet. Überlege dir einmal, welche deiner Körperteile

Mehr

Kniekehlgelenk (Art. femorotibialis)

Kniekehlgelenk (Art. femorotibialis) 2. Passiver Bewegungsapparat Das Kniegelenk ist außerordentlich wichtig. Es leitet die Bewegung, unterstützt vom Sprunggelenk, ein und gibt sie weiter. Von hier aus werden die stärksten Stöße an den ganzen

Mehr

TIEMU Brasil Seite 1

TIEMU Brasil Seite 1 TIEMU Brasil Seite 1 Die Brasil s wiegen jeweils 270 Gramm und besitzen ein intelligentes Innenleben (Gewichtsfüllung und Hohlraum), dessen Hoch- und Tiefschütteln klar die kleine Bewegungsamplitude während

Mehr

27.1 Einleitung... 2. 27.2 Aufbau und Funktion... 3. 27.3 Aktiv bleiben... 11. 27.4 Selbstlernaufgaben... 17. 27.5 Hausaufgabe...

27.1 Einleitung... 2. 27.2 Aufbau und Funktion... 3. 27.3 Aktiv bleiben... 11. 27.4 Selbstlernaufgaben... 17. 27.5 Hausaufgabe... Fitness Lernheft 27 Rücken I Inhaltsverzeichnis 27.1 Einleitung... 2 27.2 Aufbau und Funktion... 3 27.3 Aktiv bleiben... 11 27.4 Selbstlernaufgaben... 17 27.5 Hausaufgabe... 17 27.6 Lösungen zu den Selbstlernaufgaben...

Mehr

Yoga verbessert die Laufqualität

Yoga verbessert die Laufqualität ASANAS YOGA FÜR JOGGER 25 Yoga verbessert die Laufqualität Das Laufen ist zusammen mit dem Gehen die natürlichste Art der Fortbewegung und kann mit wenig Aufwand jederzeit und überall praktiziert werden.

Mehr

ARES KINESIOLOGY TAPE

ARES KINESIOLOGY TAPE Taping Guide ARES KINESIOLOGY TAPE >Allgemeine Instruktionen >Grundlagen Kinesiology Taping >Tape - Anlagen Inhaltsverzeichnis Was ist ARES TAPE? Wie funktioniert ARES TAPE? Allgemeine Instruktionen

Mehr

Funktionelle Anatomie I Notizen zur Vorlesung

Funktionelle Anatomie I Notizen zur Vorlesung Funktionelle Anatomie I Notizen zur Vorlesung Aktiver und passiver Bewegungsapparat Stichpunkte und wichtige Inhalte Die vorliegende Zusammenfassung entstand im Rahmen der Vorlesung Funktionelle Anatomie

Mehr

Kleiner Übungsleitfaden Fit im Büro

Kleiner Übungsleitfaden Fit im Büro Kleiner Übungsleitfaden Fit im Büro Der Rückenaktivator Der gesamte obere Rücken profitiert von dieser Bewegungsidee, die auch im Sitzen ausgeführt werden kann. Wir empfehlen bei überwiegend sitzender

Mehr

Os sacrum. Os ilium Iliosacralgelenk. Symphyse

Os sacrum. Os ilium Iliosacralgelenk. Symphyse Der Beckengürtel Der Beckengürtel (Abb. 2-63a) besteht aus dem Kreuzbein (0s sacrum) und den sich beiderseits anschließenden Hüftbeinen (Ossa coxae), die sich vorn in der Schambeinfuge (Symphyse) zu einem

Mehr

P e r f e k t es Training

P e r f e k t es Training P e r f e k t es Training... maximales Training, bei minimalem Zeiteinsatz Rudern ist ein perfektes Training, um Kreislauf und körperliche Fitness zu verbessern und zu stärken. Rudern bildet die Muskulatur

Mehr

Impressum. All rights reserved. Asian samples courtesy of Spectrasonics 'Heart of Asia' ISBN: 978-3935367-36-3

Impressum. All rights reserved. Asian samples courtesy of Spectrasonics 'Heart of Asia' ISBN: 978-3935367-36-3 Die auf dieser CD angeleiteten Übungen wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt; sie sollen aber ärztlichen Rat und ärztliche Hilfe nicht ersetzen. Insbesondere bei akuten Beschwerden ist die ärztliche

Mehr

Programmierte Prüfungsaufgaben Abrechnungswesen für Medizinische Fachangestellte

Programmierte Prüfungsaufgaben Abrechnungswesen für Medizinische Fachangestellte Der schnelle Wissenstest für Klausuren, Zwischen- und Abschlussprüfung Wie rechne ich korrekt nach EBM ab? Was muss ich bei der GOÄ beachten? Und was sollte ich mir sonst vielleicht noch einmal anschauen?

Mehr

Lerntext Pflanzen 1. Was sind Pflanzen?

Lerntext Pflanzen 1. Was sind Pflanzen? Was sind Pflanzen? Lerntext Pflanzen 1 Pleurotus_ostreatus Ausschnitt eines Photos von Tobi Kellner, das er unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 zur Verfügung stellte Der Körper eines Pilzes ist ein Fadengeflecht

Mehr

typische Belastungssymptome bei jugendlichen FußballspielerInnen

typische Belastungssymptome bei jugendlichen FußballspielerInnen Physiotherapeut, Albert Schneider typische Belastungssymptome bei jugendlichen FußballspielerInnen Physiotherapeut, Albert Schneider Sportphysiotherapeut Arbeit in der freien Praxis für Physiotherapie

Mehr

Mein Körper. Was ich alles kann

Mein Körper. Was ich alles kann Mein Körper Kannst du deine Körperteile benennen? Siehst du jemandem in deiner Verwandtschaft ähnlich? Ist dein Hals kurz oder lang? Welche Haarfarbe, Augenfarbe hast du? Wie lang sind deine Haare? Trägst

Mehr

Vorwort: Werner Eisele. Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd

Vorwort: Werner Eisele. Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd Vorwort: Werner Eisele Reha-Zentrum Schwäbisch Gmünd In Deutschland und den anderen Industriestaaten stehen Rückenschmerzen an der Spitze der Beschwerden. Die Sozialmedizin hat hierfür eine biopsychosoziale

Mehr

Innere Organe des Rumpfes (Rückenansicht)

Innere Organe des Rumpfes (Rückenansicht) Arbeitsblatt Innere Organe des Rumpfes (Rückenansicht) 8 9 6 0 7. Fertige eine Tabelle nach folgendem Muster in deinem Heft an: Atmungssystem Kreislaufsystem Verdauungssystem Ausscheidungssystem Findest

Mehr

Übung 1) Ausführung: Übung 2) Ausführung: Übung 3) Ausführung: Übung 4) Ausführung:

Übung 1) Ausführung: Übung 2) Ausführung:  Übung 3) Ausführung: Übung 4) Ausführung: Übung 1) Auf dem Boden liegen Körper gestreckt (inkl. Arme und Beine) Ausführung: links und rechts um die eigene Achse rollen - Arme und Beine bleiben gestreckt und während der Übung passiv Übung 2) Auf

Mehr

ÜBUNGSPROGRAMM. mit dem Thera-Band WESERLAND-KLINIKEN BAD SEEBRUCH BAD HOPFENBERG VOGTLAND-KLINIK BAD ELSTER

ÜBUNGSPROGRAMM. mit dem Thera-Band WESERLAND-KLINIKEN BAD SEEBRUCH BAD HOPFENBERG VOGTLAND-KLINIK BAD ELSTER ÜBUNGSPROGRAMM mit dem Thera-Band WESERLAND-KLINIKEN BAD SEEBRUCH BAD HOPFENBERG VOGTLAND-KLINIK BAD ELSTER Herausgeber: Weserland-Klinik Bad Seebruch Seebruchstraße 33 32602 Vlotho 1. Auflage Oktober

Mehr

Marion Repschläger. Kontrakturprophylaxe in der Pflege, Physio- und Ergotherapie Grifftechniken, Befund, Achsen, Lagerungsinformationen in Bildern

Marion Repschläger. Kontrakturprophylaxe in der Pflege, Physio- und Ergotherapie Grifftechniken, Befund, Achsen, Lagerungsinformationen in Bildern Marion Repschläger Kontrakturprophylaxe in der Pflege, Physio- und Ergotherapie Grifftechniken, Befund, Achsen, Lagerungsinformationen in Bildern Repschläger, Marion: Kontrakturprophylaxe in der Pflege,

Mehr

ANATOMIE. eg 2010 08 / überarbeitet: I.Ramseier 2011

ANATOMIE. eg 2010 08 / überarbeitet: I.Ramseier 2011 eg 2010 08 / überarbeitet: I.Ramseier 2011 ANATOMIE Inhaltsverzeichnis Thema: Seite Inhaltsverzeichnis. 2 2.02.0. Anatomie. 3 2.02.1. Anatomie der Lunge 3 2.02.1.1. Atemwege, Atemmechanismus... 4 2.02.2.

Mehr

Sportmassage/ Faszientechniken

Sportmassage/ Faszientechniken Sportmassage/ Faszientechniken sind Formen von manuellen Therapien, die in mechanischer Weise Muskulatur und Bindegewebe beeinflussen Anwendung: Massage auf Muskeln, Haut Anwendung: Faszientechniken auf

Mehr

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation

Das Nahrungsmittel Ei Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch erhalten eine umfassende Betrachtung der Inhaltsstoffe inkl. intensiver Befassung mit der Nahrungsmittelpyramide und der Wichtigkeit des Eis in diesem Zusammenhang.

Mehr

Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Muskulatur

Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Muskulatur Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Muskulatur speziell für das Pistolenschießen Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 2. Kraftausdauer-Untersuchung einiger Muskelgruppen 4 3. Konditionstest-Kraft,

Mehr

Medienreihe Es war einmal

Medienreihe Es war einmal Medienreihe Es war einmal 4254756 Die Zelle Der menschliche Körper besteht aus etwa 60 Millionen Zellen. Organe, Blut, Nerven, Knochen, Haut... alles Zellen. Jede von ihnen ist ein autonomes Lebewesen,

Mehr

Organische Chemie I Chemie am 16.11.2012. Inhaltsverzeichnis Lewisformeln von Kohlenstoffverbindungen korrekt zeichnen!... 2

Organische Chemie I Chemie am 16.11.2012. Inhaltsverzeichnis Lewisformeln von Kohlenstoffverbindungen korrekt zeichnen!... 2 Organische Chemie I Inhaltsverzeichnis Lewisformeln von Kohlenstoffverbindungen korrekt zeichnen!... 2 Verstehen was Organische Chemie heisst und die Entstehung von Kohlenstoffverbindungen kennen!... 2

Mehr

Phänomen Vogelflug Die Federleichten Tragflächen ermöglichen das Fliegen Bezug zum Bildungsplan

Phänomen Vogelflug Die Federleichten Tragflächen ermöglichen das Fliegen Bezug zum Bildungsplan Phänomen Vogelflug Die Federleichten Tragflächen ermöglichen das Fliegen Bezug zum Bildungsplan 1. Kompetenzerwerb durch Denk- und Arbeitsweisen Antworten und Erkenntnisse durch Primärerfahrung Beobachten-

Mehr

Kieferknochentransplantate. aus körpereigenen Knochenzellen. Informationen zur Behandlungsmethode. Praxis-/Klinikstempel

Kieferknochentransplantate. aus körpereigenen Knochenzellen. Informationen zur Behandlungsmethode. Praxis-/Klinikstempel Praxis-/Klinikstempel Kieferknochentransplantate aus körpereigenen Knochenzellen Haben Sie weitere Fragen zu autologen gezüchteten Kieferknochentransplantaten? Weitere Informationen zu der Behandlungsmethode

Mehr

amino-loges DU HAST ALLES GEGEBEN UND NOCH EIN BISSCHEN MEHR. HÖCHSTLEISTUNG AUF DEN PUNKT! Dr. Loges Informationsdienst

amino-loges DU HAST ALLES GEGEBEN UND NOCH EIN BISSCHEN MEHR. HÖCHSTLEISTUNG AUF DEN PUNKT! Dr. Loges Informationsdienst DU HAST ALLES GEGEBEN UND NOCH EIN BISSCHEN MEHR. HÖCHSTLEISTUNG AUF DEN PUNKT! amino-loges Dr. Loges Informationsdienst RZ_EZ_Broschuere_04_2011.indd 1 [Der Biologische Kraftstoff für anspruchsvolle Sportler]

Mehr

1 Krafttraining. www.aktiv-in-jedem-alter.de

1 Krafttraining. www.aktiv-in-jedem-alter.de 1 Krafttraining Fachliche Bearbeitung: Ulrich Lindemann, Dipl. Sportlehrer, Dr. med. Clemens Becker Geriatrisches Zentrum Ulm/Alb-Donau Bethesda Geriatrische Klinik Ulm Zollernring 26-28, D-89073 Ulm Telefon

Mehr

Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft über Qualitätsklassen für Rinderschlachtkörper

Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft über Qualitätsklassen für Rinderschlachtkörper Ri-Vo. 1 Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft über Qualitätsklassen für Rinderschlachtkörper BGBl. Nr. 195/1994 in der Fassung BGBl.Nr. 157/1996 und BGBl. II Nr. 420/1997 Aufgrund

Mehr

Quarks & Co Was Knochen erzählen

Quarks & Co Was Knochen erzählen Quarks & Co Was Knochen erzählen Autoren: Angela Bode Torsten Fischer Corinna Sachs Gerhard Wieghaus Claus Zirwes Redaktion: Daniele Jörg Knochen dienen unserem Körper als Halt und Stütze, solange wir

Mehr

Arbeitsbuch Anatomie Physiologie

Arbeitsbuch Anatomie Physiologie EUROPA FACHBUCHREIHE für Berufe im Gesundheitswesen Dr. Martin Trebsdorf Arbeitsbuch Anatomie Physiologie 2. Auflage VERLAG EUROPA-LEHRMITTEL Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG Düsselberger Straße 23 42781

Mehr

Sporternährung / Tennis. Referent: Martin Hengesbach Tennis-Coach / Cardio-Tennis-Trainer

Sporternährung / Tennis. Referent: Martin Hengesbach Tennis-Coach / Cardio-Tennis-Trainer / Tennis Referent: Martin Hengesbach Tennis-Coach / Cardio-Tennis-Trainer Im Einklang mit dem richtigen Training und der passenden mentalen Verfassung schafft die Ernährung die Grundlage für eine solide

Mehr

Inhaltsverzeichnis Glossar der CANTIENICA -evidenten Anatomie

Inhaltsverzeichnis Glossar der CANTIENICA -evidenten Anatomie Inhaltsverzeichnis Glossar der CANTIENICA -evidenten Anatomie Becken...3 Schambein...4 Sitzbeinhöcker...4 Steißbein...5 Beckenbodenmuskulatur...6 Hüftmuskeln...11 Pyramidenmuskel...11 Vernetzung der Tiefenmuskulatur...12

Mehr

Der Körperbau des Hundes. Das Äussere

Der Körperbau des Hundes. Das Äussere Der Körperbau des Hundes Das Äussere Beim äusseren Erscheinungsbild kann man den Hund in drei Teile gliedern: I Vorhand (der vordere Teil des Körpers) II Mittelhand (Teil des Körpers zwischen Vor- und

Mehr

Bündel glatter Muskelzellen

Bündel glatter Muskelzellen Lumen der Harnblase Universität Leipzig, erstellt von J. Kacza Schleimhautfalten mit Urothel Blutgefäß äße lockeres Bindegewebe Bündel glatter Muskelzellen Muskelgewebe: Glatte Muskulatur Harnblase - Hund:

Mehr

Übungen zur Entspannung und zum Aufwärmen

Übungen zur Entspannung und zum Aufwärmen en zur Entspannung und zum Aufwärmen 1 2 Stellen Sie Ihre Füße in hüftbreitem Abstand parallel nebeneinander. Stehen Sie in entspannter Weise aufrecht. Lösen Sie mögliche Spannungen in der Mundpartie,

Mehr

1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer

1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer Aufwärmtraining Für den Sportuntericht Index: 1. Allgemeine Informationen zum Aufwärmen 1.1 Funktionen des Aufwärmens 1.2 Positive Auswirkungen 1.3 Aufwärmdauer 2 Der Parcour 2.1 Der Parcour im Überblick

Mehr

Schmerzbehandlung Basic mit Icewave und Energy Enhancer. Zusammengestellt von Manuela Brodmann

Schmerzbehandlung Basic mit Icewave und Energy Enhancer. Zusammengestellt von Manuela Brodmann Schmerzbehandlung Basic mit Icewave und Energy Enhancer Zusammengestellt von Manuela Brodmann Icewave Basics Hat einen kühlenden, Temperatur ausgleichenden Effekt. Wirkt bei chronischen und akuten Schmerzen

Mehr

Die roten Fäden durch die Biologie

Die roten Fäden durch die Biologie Georg Hartmann Realschule Forchheim Die roten Fäden durch die Biologie Grundwissen 5. Klasse Steuerung und Regelung Organisationsebene Organisationsebene Evolution Information Struktur und Funktion Variabilität

Mehr

Allgemeine Anatomie III Gelenke, Muskel

Allgemeine Anatomie III Gelenke, Muskel Allgemeine Anatomie III Gelenke, Muskel David P. Wolfer Institut für Bewegungswissenschaften und Sport, D-HEST, ETH Zürich Anatomisches Institut, Medizinische Fakultät, Universität Zürich 376-0905-00 Funktionelle

Mehr

Von der Milch zur Molke oder Wie finde ich das Eiweiß in der Milch?

Von der Milch zur Molke oder Wie finde ich das Eiweiß in der Milch? Kurzinformation Lehrkräfte (Sachanalyse) Sachanalyse In der Milch sind viele gesunde Stoffe, die für den menschlichen Organismus wichtig sind: Milchzucker und Fette als Energiequellen, Mineralstoffe (Kalzium

Mehr

Übungsmerkblätter zu den 6 heiligen Lauten

Übungsmerkblätter zu den 6 heiligen Lauten Übungsmerkblätter zu den 6 heiligen Lauten Die fünf Qi-Arten In der chinesischen Philosophie hat das Konzept des Wu Xing eine herausragende Bedeutung. Sowohl in der chinesischen Medizin, als auch in der

Mehr

PARADIGM SPINE. Patienteninformation. Der Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule

PARADIGM SPINE. Patienteninformation. Der Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule PARADIGM SPINE Patienteninformation Der Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule Liebe Patientin, lieber Patient, mit dieser Broschüre möchten wir Sie über die Behandlungsmöglichkeit von Bandscheibenvorfällen

Mehr

Künstlicher Hüftgelenksersatz

Künstlicher Hüftgelenksersatz Künstlicher Hüftgelenksersatz Künstlicher Hüftgelenksersatz Was ist eine Hüftgelenk-Arthrose? Das Hüftgelenk ist eine bewegliche Verbindung zwischen dem Becken- und dem Oberschenkelknochen. Die am Gelenk

Mehr

Balanox Reflexzonen-Finder

Balanox Reflexzonen-Finder Balanox Reflexzonen-Finder Balanox Reflexzonen-Strips wirken auf die Reflexzonen: bequem und zeitsparend über Nacht Reflexzonen und Kopf, Kopfschmerzen... 5 Prostata... 8 Anwendungspunkte...2 Kreuzbein...

Mehr

gesund und munter Heft 4: Bewegung und Entspannung Aulis Verlag Deubner

gesund und munter Heft 4: Bewegung und Entspannung Aulis Verlag Deubner gesund und munter Heft 4: Bewegung und Entspannung Aulis Verlag Deubner gesund und munter Themenheft 4: Bewegung und Entspannung Bewegung und Entspannung als Thema in der Schule Themen der Gesundheit so

Mehr

Active UNFALLSCHUTZ FÜR AKTIVE. Unfallschutz Informationen und Pakete

Active UNFALLSCHUTZ FÜR AKTIVE. Unfallschutz Informationen und Pakete Active UNFALLSCHUTZ FÜR AKTIVE Unfallschutz Informationen und Pakete Optimale Vorsorge Ein Unfall kann jederzeit jedem von uns passieren. Dazu braucht es nur eine kleine Unaufmerksamkeit und Ihre Lebenssituation

Mehr

Um den Menschen besser zu verstehen...

Um den Menschen besser zu verstehen... Rüdiger-Anatomie-Qualität 1) Skelette Deutscher Herstellung Wir sind ein Manufakturbetrieb aus Deutschland und stellen unsere Produkte in Deutschland her. Für unsere eigenen Artikel verwenden wir ausschließlich

Mehr

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Begriffserklärung: Minimal-invasive Chirurgie = Schlüsselloch-/Knopfloch-Chirurgie Die minimal-invasive Operationstechnik (auch

Mehr

KNOCHENARBEIT Wenn Skelette erzählen

KNOCHENARBEIT Wenn Skelette erzählen KNOCHENARBEIT Wenn Skelette erzählen Auftragsblätter und Laborprotokolle 3. bis 5. Schuljahr Sonderausstellung 21. Oktober 2011-29. April 2012 Foto Andreas Zimmermann Auftagsblätter und Laborprotokolle

Mehr

Entspannt starten. NetMoms Yoga. YOGA IN DER Schwangerschaft. Die wechselseitige Nasenatmung. Anfangsentspannung SEITE 1

Entspannt starten. NetMoms Yoga. YOGA IN DER Schwangerschaft. Die wechselseitige Nasenatmung. Anfangsentspannung SEITE 1 NetMoms Yoga Durch gezielte Yogaübungen kannst Du Deine körperliche Verfassung stärken und verbessern. Wir haben hier einige entspannende Übungen für Dich. Die wechselseitige Nasenatmung Ausgangsposition:

Mehr

MEDI TAPING. Frau Elisabeth Lindorfer und Frau Ingrid Kronschläger

MEDI TAPING. Frau Elisabeth Lindorfer und Frau Ingrid Kronschläger MEDI TAPING (Kinesio-Tape) Ein Pflaster das Sie wieder Fit macht Schmerzfrei durch den Alltag Schnelle Hilfe bei Muskel und Nervenbedingter Schmerzen. Frau Elisabeth Lindorfer und Frau Ingrid Kronschläger

Mehr

Knochen fühlen Heimat

Knochen fühlen Heimat Gymnastik praxisnah Medea Ludwig Knochen fühlen Heimat -Der 3D-Dreh BWS- Was bedeutet 3D-Dreh BWS? Die dreidimensionale Rotation BWS beschreibt den Bewegungsweg, den Körper von sich aus, zum Beispiel beim

Mehr

Die 5 Tibeter 1. Übungen zur Kräftigung und Regulierung des ganzen Körpers und seiner Systeme insbesondere des Hormonsystems

Die 5 Tibeter 1. Übungen zur Kräftigung und Regulierung des ganzen Körpers und seiner Systeme insbesondere des Hormonsystems Die 5 Tibeter 1 Übungen zur Kräftigung und Regulierung des ganzen Körpers und seiner Systeme insbesondere des Hormonsystems Mag. Manfred Schwarzhofer manfred@schwarzhofer.com www.schwarzhofer.com 1 Peter

Mehr

Medizinische Universitäts-Kinderklinik Marfan-Syndrom Wie kommt es dazu? Vererbung Was macht das Gen?

Medizinische Universitäts-Kinderklinik Marfan-Syndrom Wie kommt es dazu? Vererbung Was macht das Gen? Medizinische Universitäts-Kinderklinik Prof. Dr. med. Primus E. Mullis Abteilungsleiter Pädiatrische Endokrinologie / Diabetologie & Stoffwechsel CH 3010 Bern Marfan-Syndrom Wie kommt es dazu? In jeder

Mehr

Seit über 25 Jahren sind wir für sie da!

Seit über 25 Jahren sind wir für sie da! Seit über 25 Jahren sind wir für sie da! Am 1. März 1989 eröffnete Jutta Schmidt die Praxis für Physiotherapie in Meudt in der Kirchstr. 19. Nach anderthalb Jahren waren die Räumlichkeiten schon zu klein

Mehr