Das Bundesimmissionsschutzgesetz die rechtliche Grundlage für den Schutz von Mensch und Natur

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Bundesimmissionsschutzgesetz die rechtliche Grundlage für den Schutz von Mensch und Natur"

Transkript

1 Das Bundesimmissionsschutzgesetz die rechtliche Grundlage für den Schutz von Mensch und Natur Dr. Nils Gronemeyer Rechtsanwalt Fachanwalt für Verwaltungsrecht BRANDI Rechtsanwälte Partnerschaft mbb

2 Gliederung 1. Windenergieanlagen als genehmigungspflichtige Anlagen nach dem BImSchG 2. Verlauf des Genehmigungsverfahrens 3. Pflichten der Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen 4. Immissionen von Windenergieanlagen

3 1. Windenergieanlagen als genehmigungsbedürftige Anlagen nach dem BImSchG 1 Abs. 1 BImSchG - Zweck des Gesetzes Zweck dieses Gesetzes ist es, Menschen, Tiere und Pflanzen, den Boden, das Wasser, die Atmosphäre sowie Kultur- und sonstige Sachgüter vor schädlichen Umwelteinwirkungen zu schützen und dem Entstehen schädlicher Umwelteinwirkungen vorzubeugen.

4 1. Windenergieanlagen als genehmigungsbedürftige Anlagen nach dem BImSchG 4 Abs. 1 BImSchG - Genehmigungserfordernis Die Errichtung und der Betrieb von Anlagen, die auf Grund ihrer Beschaffenheit oder ihres Betriebs in besonderem Maße geeignet sind, schädliche Umwelteinwirkungen hervorzurufen oder in anderer Weise die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft zu gefährden, erheblich zu benachteiligen oder erheblich zu belästigen ( ) bedürfen einer Genehmigung.

5 2. Verlauf des Genehmigungsverfahren 10 BImSchG normales Genehmigungsverfahren anwendbar bei drei oder mehr Anlagen Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich Antragsunterlagen werden öffentlich ausgelegt, jedermann kann Einwendungen erheben Fachbehörden werden beteiligt eventuell öffentlicher Erörterungstermin 19 BImSchG vereinfachtes Genehmigungsverfahren anwendbar bei Genehmigung von einer oder zwei Anlagen

6 2. Verlauf des Genehmigungsverfahren Bei Vorliegen aller Genehmigungsvoraussetzungen besteht ein Anspruch auf Erteilung der Genehmigung ( 6 Abs. 1 BImSchG) Die Genehmigung hat Konzentrationswirkung ( 13 BImSchG)

7 3. Pflichten der Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen 5 Abs. 1 BImSchG - Pflichten der Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen Genehmigungsbedürftige Anlagen sind so zu errichten und zu betreiben, dass zur Gewährleistung eines hohen Schutzniveaus für die Umwelt insgesamt ( ) schädliche Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren, erhebliche Nachteile und erhebliche Belästigungen für die Allgemeinheit und die Nachbarschaft nicht hervorgerufen werden können;

8 a) Lärm content%2fuploads%2f2011%2f11%2fnoise-cartoon- 550.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.windwahn.de%2Findex.php%2Fkrankheit-56%2Fneufassung-der-din ta- laerm&h=392&w=550&tbnid=bia0wvkzry0mem%3a&docid=clqilkxypfjdim&ei=- W8DV927NMz0UKCkpmA&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1323&page=1&start=0&ndsp=36&ved=0ahUKEwidnPmag_fLAhVMOhQK HSCSCQwQMwgpKAYwBg

9 a) Lärm Gebietsart Zeitraum Beurteilungspegel Einzelne Geräuschspitzen Kerngebiete, Dorfgebiete, Mischgebiete und Außenbereich Allgemeine Wohngebiete und Kleinsiedlungsgebiete Reine Wohngebiete Tag (06:00 Uhr bis 22:00 Uhr) Nacht (22:00 Uhr bis 06:00 Uhr) Tag (06:00 Uhr bis 22:00 Uhr) Nacht (22:00 Uhr bis 06:00 Uhr) Tag (06:00 Uhr bis 22:00 Uhr) Nacht (22:00 Uhr bis 06:00 Uhr) 60 db(a) 90 db(a) 45 db(a) 65 db(a) 55 db(a) 85 db(a) 40 db(a) 60 db(a) 50 db(a) 80 db(a) 35 db(a) 55 db(a)

10 a) Lärm Immissionen während der Tageszeit Immissionen während der Tageszeit Immissionen während der Tageszeit Mittelwert Darf Immissionsrichtwert nicht überschreiten

11 a) Lärm Summenpegel

12 a) Lärm Messtechnisch nachgewiesene Schallleistungspegel von Windenergieanlagen Quelle: Piorr, Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen und Immissionsschutz

13 a) Lärm Abstände vom Rand der Eignungsfläche, in denen der Tagesimmissionsrichtwert von 55 db(a) eingehalten wird Quelle: Piorr, Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen und Immissionsschutz

14 a) Lärm Abstände vom Rand der Eignungsfläche, in denen der Tagesimmissionsrichtwert von 50 db(a) eingehalten wird Quelle: Piorr, Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen und Immissionsschutz

15 a) Lärm Abstände vom Rand der Eignungsfläche, in denen der Immissionsrichtwert für die Nachtzeit von 45 db(a) eingehalten wird Quelle: Piorr, Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen und Immissionsschutz

16 a) Lärm Abstände vom Rand der Eignungsfläche, in denen der Immissionsrichtwert für die Nachtzeit von 40 db(a) eingehalten wird Quelle: Piorr, Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen und Immissionsschutz

17 a) Lärm Abstände vom Rand der Eignungsfläche, in denen der Immissionsrichtwert für die Nachtzeit von 35 db(a) eingehalten wird Quelle: Piorr, Ausweisung von Konzentrationszonen für Windkraftanlagen und Immissionsschutz

18 b) Schattenwurf OVG Münster, Beschluss vom B 2151/03, juris Die Grenze der Zumutbarkeit ist überschritten bei 30 Minuten pro Tag 30 Stunden im Jahr Diese Formel darf allerdings nicht wie ein Rechtssatz angewandt werden. Vielmehr sind im Rahmen einer wertenden Betrachtung die tatsächlichen Umstände des Einzelfalls in den Blick zu nehmen.

19 c) Optisch bedrängende Wirkung OVG Münster, Urteil vom A 3726/05 BauR 2011, 252, bestätigt durch BVerwG, Beschluss vom B 36/10 BauR 2007, 674) Beträgt der Abstand zwischen einem Wohnhaus und einer Windkraftanlage mindestens das Dreifache der Gesamthöhe (Nabenhöhe + 1/2 Rotordurchmesser) der geplanten Anlage, dürfte die Einzelfallprüfung überwiegend zu dem Ergebnis kommen, dass von dieser Anlage keine optisch bedrängende Wirkung zu Lasten der Wohnnutzung ausgeht. Ist der Abstand geringer als das Zweifache der Gesamthöhe der Anlage, dürfte die Einzelfallprüfung überwiegend zu einer dominanten und optisch bedrängenden Wirkung der Anlage gelangen. Es ist immer eine Einzelfallprüfung vorzunehmen!

20 c) Optisch bedrängende Wirkung

21 c) Optisch bedrängende Wirkung

22 d) Infraschall OVG Münster, Urteil vom a D 100/01.NE, juris Hinreichend wissenschaftlich begründete Hinweise auf eine beeinträchtigende Wirkung der von Windenergieanlagen hervorgerufenen Infraschallemissionen auf den Menschen liegen bislang nicht vor.

23 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Dr. Nils Gronemeyer Rechtsanwalt Fachanwalt für Verwaltungsrecht BRANDI Rechtsanwälte Rathenaustraße Paderborn 05251/

Informationsdienst Umweltrecht (IDUR) www.idur.de

Informationsdienst Umweltrecht (IDUR) www.idur.de Genehmigung von Windkraftanlagen nach den Vorschriften des BImSchG und des UVPG Halime Serbes Impulsvortrag Seminar IDUR und NABU 28.09.2012 in Freiburg Informationsdienst Umweltrecht (IDUR) www.idur.de

Mehr

Windkraftanlagen (WKA) Einordnung und Nebenbestimmungsvorschläge

Windkraftanlagen (WKA) Einordnung und Nebenbestimmungsvorschläge Windkraftanlagen (WKA) Einordnung und Nebenbestimmungsvorschläge Jürgen Jacobi, Sachbearbeiter TLVwA, Referat 420 Tel. 0361-3773 -7847 juergen.jacobi@tlvwa.thüeringen.de Vortrag : TLUG 29.05.2013 ? Genehmigung?

Mehr

Zulassungsverfahren bei Windkraftanlagen

Zulassungsverfahren bei Windkraftanlagen Zulassungsverfahren bei Windkraftanlagen Baurechtsamt Stephan Bechtel 09.12.2011 1. BImSchG-Pflicht: Ja oder nein? 2. Erfordernis einer Umweltverträglichkeitsprüfung? 3. Das BImSchG-Verfahren Verfahren

Mehr

VDI Fachkonferenz Schall- und Schallemissionen von Windenergieanlagen 30.11. - 01.12.2011

VDI Fachkonferenz Schall- und Schallemissionen von Windenergieanlagen 30.11. - 01.12.2011 1 VDI Fachkonferenz Schall- und Schallemissionen von Windenergieanlagen 30.11. - 01.12.2011 RA Wolfgang Baumann, Fachanwalt für Verwaltungsrecht (Würzburg): Rechtsgrundlagen des Schallschutzes bei immissionsschutzrechtlichen

Mehr

Bürgerstiftung Energiewende Oberland Steingaden, 18.01.2014 Peter Haberzettl

Bürgerstiftung Energiewende Oberland Steingaden, 18.01.2014 Peter Haberzettl Das Windrad vor meiner Haustür? Bürgerstiftung Energiewende Oberland Steingaden, 18.01.2014 Peter Haberzettl Windkraftanlagen in Deutschland Windenergie: Wichtiger Beitrag zur Energiewende Bürgerwindanlagen

Mehr

SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT. Beschluss

SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT. Beschluss Az.: 4 B 175/15 3 L 1421/14 Beglaubigte Abschrift SÄCHSISCHES OBERVERWALTUNGSGERICHT Beschluss In der Verwaltungsrechtssache 1. der Frau 2. des Herrn - Antragsteller - - Beschwerdeführer - prozessbevollmächtigt:

Mehr

Projektierungs-und Genehmigungsprozess bei Windenergie Onshore»

Projektierungs-und Genehmigungsprozess bei Windenergie Onshore» Projektierungs-und Genehmigungsprozess bei Windenergie Onshore» Typischer Projektverlauf eines Windenergieprojektes Flächensicherung Genehmigung Bau Betrieb 2 3 Jahre 0,5 1 Jahr 20 + 5 Jahre 2 Standortauswahl

Mehr

Kurzvorstellung - Genehmigungsverfahren bei Biogasanlagen

Kurzvorstellung - Genehmigungsverfahren bei Biogasanlagen Behörde für betrieblichen Arbeits- und Umweltschutz und technischen Verbraucherschutz Kurzvorstellung - Genehmigungsverfahren bei Biogasanlagen 13.02.2012 Dipl.-Ing. Michael Alex 1 Genehmigung Jede Biogasanlage

Mehr

Behördliche Entscheidungsmöglichkeiten im Genehmigungsverfahren

Behördliche Entscheidungsmöglichkeiten im Genehmigungsverfahren Behördliche Entscheidungsmöglichkeiten im Genehmigungsverfahren Genehmigung, 6 BImSchG Teilgenehmigung, 8 BImSchG 22 9.BImSchV Genehmigung für die Errichtung einer Anlage/eines Anlagenteils oder für Errichtung

Mehr

Genehmigung von Windenergieanlagen - Eine kurze Einführung

Genehmigung von Windenergieanlagen - Eine kurze Einführung Genehmigung von Windenergieanlagen - Eine kurze Einführung Dr. Helmut Wendel Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Referat 42 Immissionsschutz, Lärm, Störfallvorsorge 4.

Mehr

Berücksichtigung der Aspekte des Lärmschutzes in der Planfeststellung von Hafenentwicklungsprojekten

Berücksichtigung der Aspekte des Lärmschutzes in der Planfeststellung von Hafenentwicklungsprojekten Rechtsanwalt Dr. Bernd Thyssen Hafen in der Stadt - Hafenentwicklung und Lärmschutz Berücksichtigung der Aspekte des Lärmschutzes in der Planfeststellung von Hafenentwicklungsprojekten Problemstellung

Mehr

Regierungspräsidium Darmstadt Aktuelle Genehmigungspraxis von Windenergieanlagen vor dem Hintergrund des 35 BauGB

Regierungspräsidium Darmstadt Aktuelle Genehmigungspraxis von Windenergieanlagen vor dem Hintergrund des 35 BauGB Aktuelle Genehmigungspraxis von Windenergieanlagen vor dem Hintergrund des 35 BauGB Abt. IV/F Dez. 43.1 Sabine Vogel-Wiedler 1 Genehmigungserfordernis Windkraftanlagen sind ab einer Gesamthöhe von mehr

Mehr

Altes und Neues zum Genehmigungsverfahren: UVP und Rechtsschutz. Dr. Andreas Hinsch Dr. Mahand Vogt 8. Oktober 2014

Altes und Neues zum Genehmigungsverfahren: UVP und Rechtsschutz. Dr. Andreas Hinsch Dr. Mahand Vogt 8. Oktober 2014 Altes und Neues zum Genehmigungsverfahren: UVP und Rechtsschutz Dr. Andreas Hinsch Dr. Mahand Vgt 8. Oktber 2014 I. Altes und Grundsätzliches 1. Was ist die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)? Unselbstständiger

Mehr

Windpark Rieseby. Einwohnerversammlung - 18. Dezember 2013

Windpark Rieseby. Einwohnerversammlung - 18. Dezember 2013 Windpark Rieseby Einwohnerversammlung - 18. Dezember 2013 Windpark Rieseby Die Akteure Eignungsgebiet Windpark Rieseby Bauleitplanung (IPP) Ergebnisse der faunistischen Untersuchungen Planung - Anlagentyp

Mehr

Windkraftanlage Paunzhausen 3.09.12

Windkraftanlage Paunzhausen 3.09.12 Windkraftanlage Paunzhausen 3.09.12 Bild einer Windkraftanlage gleicher Bauart In der Gemeinde Paunzhausen ist seit einiger Zeit eine Windkraftanlage in Planung. Die Anlage wurde am 02.08.12 genehmigt.

Mehr

Regierungspräsidium Gießen Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen und erforderliche Antragsunterlagen

Regierungspräsidium Gießen Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen und erforderliche Antragsunterlagen Regierungspräsidium Gießen Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen und erforderliche Antragsunterlagen Regierungspräsidium Gießen, Dezernat 43.1-Immissionsschutz I Gliederung 1.1 Genehmigungsbedürftigkeit

Mehr

Gemeinde Schlangen 14. Änderung FNP Konzentrationszonendarstellung für Windenergie

Gemeinde Schlangen 14. Änderung FNP Konzentrationszonendarstellung für Windenergie Gemeinde Schlangen 14. Änderung des Flächennutzungsplanes Darstellung Konzentrationszonen für Windenergie Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt 08.12.2015 Drees & Huesmann Planer Vennhofallee 97

Mehr

Genehmigungspraxis Baurecht in Thüringen. Genehmigungspraxis - Baurecht in Thüringen M A S L A T O N. Rechtsanwaltsgesellschaft mbh

Genehmigungspraxis Baurecht in Thüringen. Genehmigungspraxis - Baurecht in Thüringen M A S L A T O N. Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Genehmigungspraxis - Baurecht in Thüringen M A S L A T O N Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Leipzig. München. Köln Holbeinstraße 24, 04229 Leipzig Peter Rauschenbach Diplomjurist MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft

Mehr

Schallimmissionen von Windenergieanlagen

Schallimmissionen von Windenergieanlagen HINTERGRUNDPAPIER Schallimmissionen von Windenergieanlagen Stand: 08/2011 Inhaltsübersicht 1. Grundlagen 2. Schallimmissionsschutzrechtliche Bestimmungen 3. Immissionsprognose und Immissionsschutz-Nachweismessung

Mehr

ALB Fachtagung Genehmigungsrechtliche Fragen beim Stallbau. Dr. Katharina Mohr 17. März 2011. Rechtliche Ausgangssituation

ALB Fachtagung Genehmigungsrechtliche Fragen beim Stallbau. Dr. Katharina Mohr 17. März 2011. Rechtliche Ausgangssituation Aktuelle Gerichtsurteile zum Thema Geruch und Tierhaltung, Rechtsanwältin, Frankfurt am Main ALB Fachtagung, Universität Hohenheim, 17.03.2011 1 PROBLEMAUFRISS Rechtliche Ausgangssituation Typische Ausgangsszenarien

Mehr

Freie Hansestadt Bremen

Freie Hansestadt Bremen Ortsamt Obervieland Freie Hansestadt Bremen Bremen, den 02.04.2014 B e s c h l u s s des Beirats Obervieland zur Änderung des Flächennutzungsplans (Windkraftanlagen in Arsten) Der Beirat Obervieland hat

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/2991 04.04.2014 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordnete Dorothea Frederking (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Abgeordneter

Mehr

- Nachbarklage gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung für fünf Windkraftanlagen;

- Nachbarklage gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung für fünf Windkraftanlagen; Gericht: VG Bayreuth Aktenzeichen: B 2 K 14.238 Sachgebiets-Nr. 1021 -// Rechtsquellen: - 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BImSchG; - 35 Abs. 1 Nr. 5 BauGB; - TA-Lärm; Hauptpunkte: - Nachbarklage gegen immissionsschutzrechtliche

Mehr

Urteil Az. B 2 K 14.238

Urteil Az. B 2 K 14.238 Urteil Az. B 2 K 14.238 VG Bayreuth 18. Dezember 2014 Tenor 1 2 3 1. Die Klage wird abgewiesen. 2. Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens einschlieÿlich der auÿergerichtlichen Kosten der Beigeladenen.

Mehr

Windkraft auf dem Winterberg in Eßlingen. Gewinnerbild der Ideenwerkstatt Kinder planen die Stadt der Zukunft von Laetitia Storz

Windkraft auf dem Winterberg in Eßlingen. Gewinnerbild der Ideenwerkstatt Kinder planen die Stadt der Zukunft von Laetitia Storz Windkraft auf dem Winterberg in Eßlingen Gewinnerbild der Ideenwerkstatt Kinder planen die Stadt der Zukunft von Laetitia Storz Bürgerinformation am 26.04.2012 Ablauf 19.30 Uhr Begrüßung (Ortsvorsteher

Mehr

Steuerung der Windenergienutzung im Gemeindegebiet Bestwig

Steuerung der Windenergienutzung im Gemeindegebiet Bestwig Steuerung der Windenergienutzung im Gemeindegebiet Bestwig Wo steht Bestwig? Rechtliche Anforderungen mögliche Planungsschritte Potenzialflächen Regionalplanung Bürgerinformation Dipl.-Ing. Michael Ahn

Mehr

Immissionsschutzrecht I

Immissionsschutzrecht I Entwicklung des Immissionsschutzrechts Immissionsschutzrecht betrifft Kernbereich des modernen Umweltrechts zielt auf Luftreinhaltung und Lärmbekämpfung auf dem Gebiet der Luftreinhaltung konnten erhebliche

Mehr

Immissionsschutzrecht und der Bau von Stuttgart 21 Baulärm Informationsveranstaltung am 15. Juli 2015 im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart

Immissionsschutzrecht und der Bau von Stuttgart 21 Baulärm Informationsveranstaltung am 15. Juli 2015 im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart Immissionsschutzrecht und der Bau von Stuttgart 21 Baulärm Informationsveranstaltung am 15. Juli 2015 im Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart Rechtsanwalt und Mediator Bernhard Ludwig 1 Übersicht Regeln

Mehr

des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Windkraft-Planung im Remstal (Windpark Buocher Höhe)

des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Windkraft-Planung im Remstal (Windpark Buocher Höhe) Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 3054 12. 02. 2013 Kleine Anfrage des Abg. Jochen Haußmann FDP/DVP und Antwort des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Windkraft-Planung

Mehr

Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm. (TA Lärm)

Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm. (TA Lärm) Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm Sechste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz (TA Lärm) vom Bundeskabinett am 11.08.1998 beschlossene Fassung Seite: 1 Inhalt Nach

Mehr

GESUNDHEITSAUSWIRKUNGEN DURCH WINDKRAFTANLAGEN. Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit durch Windkraftanlagen

GESUNDHEITSAUSWIRKUNGEN DURCH WINDKRAFTANLAGEN. Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit durch Windkraftanlagen GESUNDHEITSAUSWIRKUNGEN DURCH WINDKRAFTANLAGEN Infoabend, 4. November 2014, Gerolzhofen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit durch Windkraftanlagen Keywan Pour-Sartip C.A.R.M.E.N. e.v. Expertenteam

Mehr

AMTSBLATT. Datum 11.08.2014 69. Jahrgang Nr. 12

AMTSBLATT. Datum 11.08.2014 69. Jahrgang Nr. 12 AMTSBLATT DES LANDKREISES AICHACH-FRIEDBERG Datum 11.08.2014 69. Jahrgang Nr. 12 Herausgeber: Landratsamt Aichach-Friedberg Münchener Str. 9 86551 Aichach und Dienststelle Friedberg Halbjährlicher Bezugspreis

Mehr

Genehmigungsrechtliche Grundlagen für die Errichtung von Kleinwindanlagen in NRW

Genehmigungsrechtliche Grundlagen für die Errichtung von Kleinwindanlagen in NRW Genehmigungsrechtliche Grundlagen für die Errichtung von Kleinwindanlagen in NRW _ Windkraft zur Eigenstromerzeugung in der Landwirtschaft Bildnachweis: Wolf Birke (2013) Vertikalachswindkraft, Fa. Eovent

Mehr

Deutsches und Europäisches Umweltrecht Sommersemester 2013 und Rechtsvergleichung Prof. Dr. Ralf Brinktrine

Deutsches und Europäisches Umweltrecht Sommersemester 2013 und Rechtsvergleichung Prof. Dr. Ralf Brinktrine Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Vorlesung Umweltrecht Deutsches und Europäisches Umweltrecht Sommersemester 2013 und Rechtsvergleichung Prof. Dr. Ralf Brinktrine Fälle zur Vorlesung Umweltrecht Fall

Mehr

Immissionsgutachten Nr. 2657

Immissionsgutachten Nr. 2657 Schalltechnisches Büro A. Pfeifer, Dipl.-Ing. Beratung Gutachten Messung Forschung Entwicklung Planung Birkenweg 6, 35630 Ehringshausen Bekannt gegebene Messstelle nach Tel.: 06449/9231-0 Fax.: 06449/6662

Mehr

Informationsveranstaltung 25./27. 09.2012

Informationsveranstaltung 25./27. 09.2012 Windkraft in Iserlohn 79. Änderung des Flächennutzungsplans Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergienutzung Informationsveranstaltung 25./27. 09.2012 Olaf Pestl Leiter Ressort Planen, Bauen,

Mehr

Kann durch Landesrecht ein Mindestabstand zwischen Windkraftanlagen und Wohngebäuden festgesetzt werden?

Kann durch Landesrecht ein Mindestabstand zwischen Windkraftanlagen und Wohngebäuden festgesetzt werden? Parlamentarischer Beratungsdienst Kann durch Landesrecht ein Mindestabstand zwischen Windkraftanlagen und Wohngebäuden festgesetzt werden? Bearbeiter: Marc Lechleitner, Rolfdieter Bohm Datum: 29. Februar

Mehr

Infraschall und tieffrequente Geräusche von Windkraftanlagen und anderen Quellen

Infraschall und tieffrequente Geräusche von Windkraftanlagen und anderen Quellen Infraschall und tieffrequente Geräusche von Windkraftanlagen und anderen Quellen Ergebnisse des LUBW-Messprojekts 2013-2015 MARTIN HOFFMANN REFERAT 34 TECHNISCHER ARBEITSSCHUTZ, LÄRMSCHUTZ Tieffrequente

Mehr

Geräuschimmissionen durch Windenergieanlagen unter besonderer Berücksichtigung von Infraschall

Geräuschimmissionen durch Windenergieanlagen unter besonderer Berücksichtigung von Infraschall Für Mensch & Umwelt Informationsveranstaltung in Leer Geräuschimmissionen durch Windenergieanlagen unter besonderer Berücksichtigung von Infraschall Thomas Myck, Jördis Wothge Fachgebiet I 3.4 Lärmminderung

Mehr

Windkraftanlagen. Sachlicher Teilflächennutzungsplan interkommunale Steuerung im östlichen Landkreis Tirschenreuth

Windkraftanlagen. Sachlicher Teilflächennutzungsplan interkommunale Steuerung im östlichen Landkreis Tirschenreuth Windkraftanlagen Sachlicher Teilflächennutzungsplan interkommunale Steuerung im östlichen Landkreis Tirschenreuth Informationsveranstaltung am 18.09.2014 in Falkenberg Steuerungsmöglichkeiten der Kommunen

Mehr

Schalltechnisches Gutachten

Schalltechnisches Gutachten Fachgebiet Messstelle nach 26/28 BImSchG Güteprüfstelle für Bauakustik Schalltechnisches Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 138 "Nördlich des Meerbachbogens" der Stadt Nienburg Auftraggeber: H. F. Wiebe GmbH

Mehr

Baulandmobilisierung, Konversionsflächen und Innenentwicklung

Baulandmobilisierung, Konversionsflächen und Innenentwicklung Baulandmobilisierung, Konversionsflächen und Innenentwicklung TEIL I KURZEINFÜHRUNG PLANUNGSRECHT - GEMENGELAGEN IM UNBEPLANTEN INNENBEREICH Dr. Nikolaus Birkl Rechtsanwalt Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Mehr

Umwelt. Windenergie Handbuch MONIKA AGATZ. 11. Ausgabe

Umwelt. Windenergie Handbuch MONIKA AGATZ. 11. Ausgabe Umwelt MONIKA AGATZ Windenergie 11. Ausgabe Windenergie Autorin: Monika Agatz, Dipl.-Ing. (FH) Umweltschutz, Gelsenkirchen agatz@windenergie-handbuch.de www.windenergie-handbuch.de 11. Ausgabe, Dezember

Mehr

Wie nahe dürfen Windräder eigentlich an unseren Wohnungen und Häusern stehen? Ist der geplante Abstand groß genug?

Wie nahe dürfen Windräder eigentlich an unseren Wohnungen und Häusern stehen? Ist der geplante Abstand groß genug? Vermerk: Bauamt Moringen, den 20.07.2015 Die Stadt Moringen nimmt hiermit Stellung zu dem Fragenkatalog der Bürgerinitiative gegen Windkraft auf der Weper, der anlässlich der Gründungsversammlung am 01.07.2015

Mehr

Immissionsgutachten Nr. 1066/III

Immissionsgutachten Nr. 1066/III Schalltechnisches Büro A. Pfeifer, Dipl.-Ing. Beratung Gutachten Messung Forschung Entwicklung Planung Birkenweg 6, 35630 Ehringshausen Bekannt gegebene Messstelle nach Tel.: 06449/9231-0 Fax.: 06449/6662

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 10 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) Antrag der Firma Josef Dreps, Dalheimer Straße 80, 34431 Marsberg

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 10 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) Antrag der Firma Josef Dreps, Dalheimer Straße 80, 34431 Marsberg Öffentliche Bekanntmachung gemäß 10 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) Antrag der Firma Josef Dreps, Dalheimer Straße 80, 34431 Marsberg Die Firma Josef Dreps mit Sitz in 34431 Marsberg, Dalheimer

Mehr

Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen

Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen Regierungspräsidium Gießen Immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen im Rahmen einer Bürgerversammlung am 20. Oktober 2011 in Eschenburg Marion Ruppel, Regierungspräsidium

Mehr

Zu Genehmigungsverfahren für Windkraftprojekte in Deutschland - Onshore und Offshore

Zu Genehmigungsverfahren für Windkraftprojekte in Deutschland - Onshore und Offshore Deutsch-Nordische Juristenvereinigung Zu Genehmigungsverfahren für Windkraftprojekte in Deutschland - Onshore und Offshore Überblick und aktuelle Probleme Referent: Dr. Michael Rolshoven, Fachanwalt für

Mehr

Schalltechnische Untersuchung Bebauungspläne Steinlachwasen und Raunswiesen Universitätsstadt Tübingen

Schalltechnische Untersuchung Bebauungspläne Steinlachwasen und Raunswiesen Universitätsstadt Tübingen Schalltechnische Untersuchung Bebauungspläne Steinlachwasen und Raunswiesen Universitätsstadt Tübingen Ralph Kempiak ACCON Bericht Nr.: ACB-0613-6125/06 17. Juli 2013 ACCON GmbH Zertifiziert nach DIN EN

Mehr

Erlass des Innenministeriums - IV 648 511.614 - vom 2. Februar 2010 (n.v.) (Kleinwindkraftanlagen-Erlass)

Erlass des Innenministeriums - IV 648 511.614 - vom 2. Februar 2010 (n.v.) (Kleinwindkraftanlagen-Erlass) Bauplanungsrechtliche Zulässigkeit von Kleinwindkraftanlagen im Innen- und Außenbereich sowie von Windkraftanlagen als Nebenanlagen für privilegierte Betriebe im Außenbereich Erlass des Innenministeriums

Mehr

Windkraft in Bayern Eine Chance für Kommunen

Windkraft in Bayern Eine Chance für Kommunen Praktikerseminar Windkraft in Bayern Eine Chance für Kommunen am 16.11.2011 in München Referenten: Dr. Michael Rolshoven Rechtsanwalt Fachanwalt für Verwaltungsrecht Rechtsanwälte Müller-Wrede & Partner,

Mehr

Schwierigkeiten bei der schalltechnischen Beurteilung von Windenergieanlagen

Schwierigkeiten bei der schalltechnischen Beurteilung von Windenergieanlagen 2/2014 n Editorial Planung und Bau von Windenergieanlagen (WEA) erhitzen derzeit landauf landab die Gemüter. Während die Verfechter der Windenergie versuchen, durch die Neuaufstellung von Teilflächennutzungsplänen

Mehr

Teilflächennutzungsplan Windenergie gemäß 5 Abs. 2b BauGB harte und weiche Tabukriterien. Erläuterung Entwurf

Teilflächennutzungsplan Windenergie gemäß 5 Abs. 2b BauGB harte und weiche Tabukriterien. Erläuterung Entwurf Teilflächennutzungsplan gemäß 5 Abs. 2b BauGB harte und weiche Tabukriterien Stand: 11. Juni 2014 Erläuterung Entwurf Architekten & Stadtpla ner GmbH Teilflächennutzungsplan 1 Rechtliche Anforderungen

Mehr

Windkraftanlagen Eine Information des Landkreises Freising 18.10.11 Erstellt von Johannes Hofmann johannes.hofmann@kreis-fs.de

Windkraftanlagen Eine Information des Landkreises Freising 18.10.11 Erstellt von Johannes Hofmann johannes.hofmann@kreis-fs.de Windkraftanlagen Eine Information des Landkreises Freising 18.10.11 Erstellt von Johannes Hofmann johannes.hofmann@kreis-fs.de Windkraftanlagen (WKAs) im Landkreis Freising Die Nutzung von Windkraft wird

Mehr

Verfahrensmanagement bei Windenergie- Projekten

Verfahrensmanagement bei Windenergie- Projekten Verfahrensmanagement bei Windenergie- Projekten 14. Mai 2014 Hannover Janko Geßner Rechtsanwalt - Fachanwalt für Verwaltungsrecht ausschließlich öffentlich- rechtlich / bundesweit täsg Schwerpunkte: Umweltrecht,

Mehr

Windenergieanlagen aus Anwohnersicht: Ergebnisse aus den Ortsteil-Veranstaltungen in Weende, Groß-Ellershausen und Geismar

Windenergieanlagen aus Anwohnersicht: Ergebnisse aus den Ortsteil-Veranstaltungen in Weende, Groß-Ellershausen und Geismar Windenergieanlagen aus Anwohnersicht: Ergebnisse aus den Ortsteil-Veranstaltungen in Weende, Groß-Ellershausen und Geismar Ergebnisse sind nach Thema zusammengefasst Fragen und Antworten Statements Nicht

Mehr

Übungsfall: Shoppingcenter hinterm Gartenzaun

Übungsfall: Shoppingcenter hinterm Gartenzaun Übungsfall: Shoppingcenter hinterm Gartenzaun Von Ass. iur. Christian Hufen, Augsburg* Der Fall richtet sich an Examenskandidaten und hat die in der Ausbildung eher selten dargestellte prozessuale Einkleidung

Mehr

Aktuelle Rechtsprechung zu Tierhaltungsanlagen. Ltd. LWD Volkmar Nies Rechtsanwalt Dr. Helmar Hentschke

Aktuelle Rechtsprechung zu Tierhaltungsanlagen. Ltd. LWD Volkmar Nies Rechtsanwalt Dr. Helmar Hentschke Aktuelle Rechtsprechung zu Tierhaltungsanlagen Ltd. LWD Volkmar Nies Rechtsanwalt Dr. Helmar Hentschke Gliederung I. Genehmigungsrecht II. Umweltverträglichkeitsprüfung III. FFH-Richtlinie und Genehmigungsrecht

Mehr

42 Ii VwGO: Möglichkeit der Verletzung in subjektivöffentlichen. N ist kein Adressat der Genehmigung, sondern Nachbar.

42 Ii VwGO: Möglichkeit der Verletzung in subjektivöffentlichen. N ist kein Adressat der Genehmigung, sondern Nachbar. Fall 7 Der im Außenbereich wohnende N wendet sich gegen die Erteilung einer Baugenehmigung an A, mit der diesem drei Windkraftanlagen mit einer Gesamthöhe von mehr als 50 m genehmigt wurden. N macht geltend,

Mehr

LBO Novelle 2010. Hubert Baur Kreisbaumeister

LBO Novelle 2010. Hubert Baur Kreisbaumeister LBO Novelle 2010 Hubert Baur Kreisbaumeister 1 Übersicht Die neue LBO ist gültig ab 1. März 2010 Wesentliche Änderungen sind: neues vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren Abstandsflächenrecht Ersetzung

Mehr

Verordnung über den Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im Freien über die Fußball WM 2010

Verordnung über den Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im Freien über die Fußball WM 2010 Bundesrat Drucksache 168/10 26.03.10 Verordnung der Bundesregierung U - In Verordnung über den Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im Freien über die Fußball WM 2010 A. Problem und Ziel Die

Mehr

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort. Anfrage des Abgeordneten Dr. Gero Hocker (FDP), eingegangen am 04.02.

Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort. Anfrage des Abgeordneten Dr. Gero Hocker (FDP), eingegangen am 04.02. Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/1440 Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Antwort Anfrage des Abgeordneten Dr. Gero Hocker (FDP), eingegangen am 04.02.2014 Sicherheit

Mehr

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG der

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG der ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG der FLÄCHENNUTZUNGSPLAN 1998 8. PUNKTUELLE ÄNDERUNG - WINDKRAFT Bekanntmachung über die Entwurfsbilligung und die öffentliche Auslegung für folgende Fläche auf Gemarkung Lauterbach:

Mehr

Schalltechnisches Gutachten für den Bebauungsplan Nr. 315 Gewerbegebiet Middels der Stadt Aurich

Schalltechnisches Gutachten für den Bebauungsplan Nr. 315 Gewerbegebiet Middels der Stadt Aurich Schalltechnisches Gutachten für den Bebauungsplan Nr. 315 Gewerbegebiet Middels der Stadt Aurich Gutachten-Nr. 2894-11-L2 Messstelle nach 26 und 28 BImSchG IEL GmbH Kirchdorfer Straße 26 26603 Aurich Schalltechnisches

Mehr

M E R K B L A T T. Unterlagen für einen Bauantrag / Antrag nach dem BImSchG entspr. Bauvorlagen VO / 9. BImSchV. Windpark / Windkraftanlage

M E R K B L A T T. Unterlagen für einen Bauantrag / Antrag nach dem BImSchG entspr. Bauvorlagen VO / 9. BImSchV. Windpark / Windkraftanlage M E R K B L A T T Unterlagen für einen Bauantrag / Antrag nach dem BImSchG entspr. Bauvorlagen VO / 9. BImSchV Windpark / Windkraftanlage Für den Bauantrag / BImSchG-Antrag sind die nachfolgend aufgeführten

Mehr

Windkraft und Leitungsbau Genehmigungsrechtliche Anforderungen und aktuelle rechtliche Entwicklungen

Windkraft und Leitungsbau Genehmigungsrechtliche Anforderungen und aktuelle rechtliche Entwicklungen Windkraft und Leitungsbau Genehmigungsrechtliche Anforderungen und aktuelle rechtliche Entwicklungen Dr. Wolf Friedrich Spieth, Berlin Konstanz, 14.7.2011 Low Carbon Team Low carbon energy team Paul Bowden

Mehr

Blendwirkung von Photovoltaikanlagen, Anhang 2 der Hinweise zur Messung, Beurteilung und Minderung von Lichtimmissionen der LAI (2012)

Blendwirkung von Photovoltaikanlagen, Anhang 2 der Hinweise zur Messung, Beurteilung und Minderung von Lichtimmissionen der LAI (2012) Rubrik Blendwirkung von Photovoltaikanlagen, Anhang 2 der Hinweise zur Messung, Beurteilung und Minderung von Lichtimmissionen der LAI (2012) Seminar 6/2014 Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Mehr

Windkraftanlage Paunzhausen. Teil 1: Daten, Planung, Lärm, Schatten

Windkraftanlage Paunzhausen. Teil 1: Daten, Planung, Lärm, Schatten Windkraftanlage Paunzhausen Teil 1: Daten, Planung, Lärm, Schatten Windkraftanlage Paunzhausen Feb. 2014 Die Windkraftanlage in der Gemeinde Paunzhausen ist seit Mitte Oktober 2013 am Netz. Nachfolgend

Mehr

Schulfachliche Prüfung von Genehmigungsanträgen bei Neueröffnung von Schulen in freier Trägerschaft Rechtsgrundlagen

Schulfachliche Prüfung von Genehmigungsanträgen bei Neueröffnung von Schulen in freier Trägerschaft Rechtsgrundlagen Schulfachliche Prüfung von Genehmigungsanträgen bei Neueröffnung von Schulen in freier Trägerschaft Rechtsgrundlagen 1. Der Genehmigungsvorbehalt des Grundgesetzes bei Ersatzschulen Das Grundgesetz Art.7,3

Mehr

Amtsblatt. für den Kreis Paderborn. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg. 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S.

Amtsblatt. für den Kreis Paderborn. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg. 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S. 1 Inhaltsübersicht: 81/2014 Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Paderborn Umweltamt über die

Mehr

Nachtarbeit nach 9 Landes-Immissionsschutzgesetz

Nachtarbeit nach 9 Landes-Immissionsschutzgesetz Seite 1 von 7 Hinweise und Erläuterungen zum Antrag auf Ausnahmegenehmigung zur Nachtarbeit nach 9 Landes-Immissionsschutzgesetz Die Kreisverwaltung Coesfeld ist zuständig für genehmigungspflichtige Anlagen

Mehr

BESCHEID: Genehmigung zur wesentlichen Änderung

BESCHEID: Genehmigung zur wesentlichen Änderung Landratsamt Zwickau Postfach 10 01 76 08067 Zwickau Zustellungsurkunde Fa. Hofmann Metall GmbH vertreten durch den Geschäftsführer Äußere Dresdner Straße 80 08066 Zwickau UMWELTAMT untere Immissionsschutzbehörde

Mehr

Konflikte in der Nachbarschaft vermeiden Informationen zu wiederkehrenden Problemfeldern

Konflikte in der Nachbarschaft vermeiden Informationen zu wiederkehrenden Problemfeldern Konflikte in der Nachbarschaft vermeiden Informationen zu wiederkehrenden Problemfeldern Schon durch gegenseitige Rücksichtnahme können Streitfälle in der Nachbarschaft meistens vermieden werden. Manchmal

Mehr

Geltende Erlasse (SMBl. NRW.)

Geltende Erlasse (SMBl. NRW.) Geltende Erlasse (SMBl. NRW.) Grundsätze für Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen (WKA-Erl.) Gem. RdErl. d. Ministeriums für Bauen und Verkehr VI A 1-901.3/202, d. Ministeriums für Umwelt und Naturschutz,

Mehr

Teilfortschreibung Flächennutzungsplan Windkraft

Teilfortschreibung Flächennutzungsplan Windkraft K M B Kerker, Müller + Braunbeck Freie Architekten Stadtplaner und beratende Ingenieure Architektur, Stadtplanung, Innenarchitektur, Vermessung, Landschaftsarchitektur, Tiefbauplanung, Straßenplanung Brenzstraße

Mehr

Planungen zur Steuerung der Windenergienutzung im Stadtgebiet Salzkotten

Planungen zur Steuerung der Windenergienutzung im Stadtgebiet Salzkotten Planungen zur Steuerung der Windenergienutzung im Stadtgebiet Salzkotten Stellungnahme zu Fragen der Fraktionen vor dem Hintergrund der bisher ausgearbeiteten Potenzialflächenanalyse durch das Büro WWK

Mehr

Windenergie-Projekt. Kleine Höhe. Wuppertaler Stadtwerke

Windenergie-Projekt. Kleine Höhe. Wuppertaler Stadtwerke Windenergie-Projekt Kleine Höhe Wuppertaler Stadtwerke Energiepolitik Grundsatz: Ziele: Die Politik (EU, D, Länder) fordert und fördert den Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energiequellen Klima durch weniger

Mehr

Rechtsanwälte. Immissionsschutzrechtliche Anforderungen an die Windenergienutzung. von RA Johannes Bohl. Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Rechtsanwälte. Immissionsschutzrechtliche Anforderungen an die Windenergienutzung. von RA Johannes Bohl. Fachanwalt für Verwaltungsrecht x BOHL & COLL. Rechtsanwälte Immissionsschutzrechtliche Anforderungen an die Windenergienutzung von RA Johannes Bohl Fachanwalt für Verwaltungsrecht Vortrag für das Institut für Städtebau Berlin am 19.04.2012

Mehr

Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz 64 65. Errichtung und Betrieb einer Windkraftanlage; Verzicht auf Umweltverträglichkeitsprüfung 65

Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz 64 65. Errichtung und Betrieb einer Windkraftanlage; Verzicht auf Umweltverträglichkeitsprüfung 65 Landkreis Leer Amtsblatt Nr. 12 Mittwoch, 01.07.2015 A. Bekanntmachungen des Landkreises Leer Seite Amt III/63 Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz 64 65 Errichtung und Betrieb einer Windkraftanlage;

Mehr

STELLUNGNAHME. zum Entwurf eines Erlass. Veröffentlichung von Antragsunterlagen im immissionsschutzrechtlichen. VwVfG NRW (Az.

STELLUNGNAHME. zum Entwurf eines Erlass. Veröffentlichung von Antragsunterlagen im immissionsschutzrechtlichen. VwVfG NRW (Az. Die Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen e.v. (unternehmer nrw) ist der Zusammenschluss von 129 Verbänden mit 80.000 Betrieben und drei Millionen Beschäftigten. unternehmer nrw

Mehr

Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen in der aktuellen Rechtsprechung. Dr. Isabella Toscano Rechtsanwältin

Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen in der aktuellen Rechtsprechung. Dr. Isabella Toscano Rechtsanwältin 6. Energieforum der Bayerischen GemeindeZeitung - Power für Bayerns Kommunen Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen in der aktuellen Rechtsprechung Chancen und Fallstricke Dr. Isabella Toscano Rechtsanwältin

Mehr

Genehmigung von Windenergieanlagen in der 12 sm Zone und in der AWZ

Genehmigung von Windenergieanlagen in der 12 sm Zone und in der AWZ Genehmigung von Windenergieanlagen in der 12 sm Zone und in der AWZ ( 2012 Privat) 1 Inhalt: Genehmigungszuständigkeiten Politische Zielsetzungen Rechtsrahmen Ausbau Offshore-WEA - Entwicklungen Genehmigungsarten

Mehr

2. Bürgerversammlung Windenergienutzung in der Kurstadt Bad Orb

2. Bürgerversammlung Windenergienutzung in der Kurstadt Bad Orb 2. Bürgerversammlung Windenergienutzung in der Kurstadt Bad Orb Volker Wilhelm, Guido Döhler Projektakquise - juwi Wind GmbH Bad Orb, 13. August 2012 Inhalt 1. Bedeutung der Windenergie 1.2 Technologische

Mehr

Wirtschaftsverwaltungsrecht. Bundesimmissionsschutzgesetz Genehmigungsvoraussetzungen Rechtsschutz

Wirtschaftsverwaltungsrecht. Bundesimmissionsschutzgesetz Genehmigungsvoraussetzungen Rechtsschutz Wirtschaftsverwaltungsrecht Bundesimmissionsschutzgesetz Genehmigungsvoraussetzungen Rechtsschutz Zielrichtung Einleitung Genehmigungsbedürftige Anlagen 1. Materielle Voraussetzungen 2. Anforderungen bezüglich

Mehr

des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Länderöffnungsklausel für Abstandsregelungen von Windkraftanlagen

des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Länderöffnungsklausel für Abstandsregelungen von Windkraftanlagen Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 4574 13. 01. 2014 Antrag der Abg. Paul Nemeth u. a. CDU und Stellungnahme des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Länderöffnungsklausel

Mehr

Grundlagen unseres Widerspruchs liegen in den Missachtungen existierender Auflagen, Gesetzesvorlagen und grober Gefährdung des Schutzgutes Mensch.

Grundlagen unseres Widerspruchs liegen in den Missachtungen existierender Auflagen, Gesetzesvorlagen und grober Gefährdung des Schutzgutes Mensch. Bundeskanzleramt Frau Dr. Angela Merkel persönlich- Willy-Brandt-Straße 1 10557 Berlin 12. November 2013 Offener Brief Stellungnahme und Widerspruch gegen den Antrag auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung

Mehr

Anregungen Bürgerinformation Windenergie in Dortmund am 01.07.2014

Anregungen Bürgerinformation Windenergie in Dortmund am 01.07.2014 Anregungen Bürgerinformation Windenergie in Dortmund am 01.07.2014 Anregungen und Fragen Teilnehmer/-innen Bürgerveranstaltung 1 Es wird darum gebeten, das Gesundheitsamt am weiteren Planverfahren, insbesondere

Mehr

Steuerung von Windenergieanlagen unter Berücksichtigung aktueller Fragestellungen in der Praxis und der BauGB-Novelle 2011

Steuerung von Windenergieanlagen unter Berücksichtigung aktueller Fragestellungen in der Praxis und der BauGB-Novelle 2011 Steuerung von Windenergieanlagen unter Berücksichtigung aktueller Fragestellungen in der Praxis und der BauGB-Novelle 2011 Christian Brietzke Kommunale Umwelt-AktioN U.A.N. Projekt Repowering-InfoBörse

Mehr

Begleitende schalltechnische Beratung Altlastensanierung Jarrestraße 52-58

Begleitende schalltechnische Beratung Altlastensanierung Jarrestraße 52-58 Müller-BBM GmbH Niederlassung Hamburg Bramfelder Str. 110 B / 3. Stock 22305 Hamburg Telefon +49(40)692145 0 Telefax +49(40)692145 11 Dipl.-Ing. Kai Härtel-Richter Telefon +49(40)692145 15 Kai.Haertel-Richter@mbbm.com

Mehr

Umwelt. Windenergie Handbuch MONIKA AGATZ. 10. Ausgabe

Umwelt. Windenergie Handbuch MONIKA AGATZ. 10. Ausgabe Umwelt MONIKA AGATZ Windenergie 10. Ausgabe Windenergie Autorin: Monika Agatz, Dipl.-Ing. (FH) Umweltschutz, Gelsenkirchen agatz@windenergie-handbuch.de www.windenergie-handbuch.de 10. Ausgabe, Dezember

Mehr

Informationsveranstaltung Mobilfunk Markelfingen Radolfzell, 15.05.2013

Informationsveranstaltung Mobilfunk Markelfingen Radolfzell, 15.05.2013 Informationsveranstaltung Mobilfunk Markelfingen Radolfzell, Rechtsanwalt Dr. Holger Weiß, LL.M. Lehrbeauftragter an der Hochschule Kehl Gliederung I. Rechtlicher Rahmen II. III. Zulässigkeit von Mobilfunksendeanlagen

Mehr

Amtsblatt des Landkreises tirschenreuth

Amtsblatt des Landkreises tirschenreuth B 11744 Amtsblatt des Landkreises tirschenreuth mit Veröffentlichungen von Behörden, Gerichten und Gemeinden des Landkreises Nr. 37/38 Tirschenreuth, den 14.09.2015 71. Jahrgang Inhaltsverzeichnis Seite

Mehr

Ausweisung und Ausschluss von Windkraft-Anlagen- Standorten durch Flächennutzungspläne

Ausweisung und Ausschluss von Windkraft-Anlagen- Standorten durch Flächennutzungspläne Annastraße 28 97072 Würzburg Tel. 09 31/4 60 46-46 Fax 09 31/4 60 46-70 Ausweisung und Ausschluss von Windkraft-Anlagen- Standorten durch Flächennutzungspläne Leitsätze zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Mehr

Standorte planen und sichern: Das Immissionsschutzrecht

Standorte planen und sichern: Das Immissionsschutzrecht Standorte planen und sichern: Das Immissionsschutzrecht VORWORT 3 ACHT SCHLÜSSELFRAGEN ZUM SICHEREN UNTERNEHMENSSTANDORT 4 DAS IMMISSIONSSCHUTZRECHT 6 1. Wichtige Begriffsbestimmungen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz

Mehr

Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen entlang einer Bundesautobahn

Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen entlang einer Bundesautobahn Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen entlang einer Bundesautobahn - Ausarbeitung - 2009 Deutscher Bundestag WD 7-3000 - 057/09 Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages Verfasser: Planung

Mehr

7/3.2.4 Fallbeispiel und Urteile störendes

7/3.2.4 Fallbeispiel und Urteile störendes Nichtgefährliche Hunde 7/3.2.4 1 7/3.2.4 Fallbeispiel und Urteile störendes Hinweise 7/3.2.4 Nichtgefährliche Hunde Hundegebell Tierhaltung und Artenschutz 7/2.2 Bitte beachten Sie die Kapitel 6/2.2 Rechtsgrundlagen

Mehr

Gutachterliche Stellungnahme. Aktuelle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen

Gutachterliche Stellungnahme. Aktuelle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 14. WAHLPERIODE Information 14/127 alle Abg. Gutachterliche Stellungnahme Aktuelle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen Mit diesem

Mehr

Fortschreibung der Regionalpläne in Oberfranken

Fortschreibung der Regionalpläne in Oberfranken Windkraft und Raumordnung Fortschreibung der Regionalpläne in Oberfranken Bereich (Behörde) Arial Regular 16pt Thomas Engel Regierung von Oberfranken Bad Alexandersbad, 09.04.2013 Inhalt 1. Steuerung der

Mehr

Stadt Porta Westfalica

Stadt Porta Westfalica Stadt Porta Westfalica Konzentrationszonen für Windenergieanlagen Erörterungstermin im Rahmen der 103. FNP-Änderung 07.01.2013 Sachgebiet Stadtplanung Dipl.-Ing. Björn Sassenberg Vorgeschichte Bereits

Mehr

Bürgerinformationsveranstaltung Windenergie Dorfgemeinschaftshaus Emsdorf 13. September 2012. Mit Energie in die Zukunft

Bürgerinformationsveranstaltung Windenergie Dorfgemeinschaftshaus Emsdorf 13. September 2012. Mit Energie in die Zukunft Bürgerinformationsveranstaltung Windenergie Dorfgemeinschaftshaus Emsdorf 13. September 2012 Mit Energie in die Zukunft ABO Wind stellt sich vor Ist einer der erfolgreichsten Entwickler von Windkraftprojekten

Mehr