Software-Service für den Versand Ihrer Pressepost. Versandoptimierung Haken dran und gut!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Software-Service für den Versand Ihrer Pressepost. Versandoptimierung Haken dran und gut!"

Transkript

1 Versandoptimierung Haken dran und gut! Software-Service für den Versand Ihrer Pressepost Presseerzeugnisse optimiert versenden mit der netzwerkfähigen Software MANAGER PRESSE DISTRIBUTION und MANAGER PRESSE DISTRIBUTION XML Mit umfangreichen Datenschutzfunktionen!

2 2 Im Team professionell vorbereitet Pressepost optimal versendet Bewährte Software, neu definiert Die Deutsche Post Presse Distribution bietet mit dem erfolgreichen MANAGER PRESSE DISTRIBUTION eine bewährte Software für die Versand optimierung und in der Version PROFESSIONAL ein netzwerkfähiges Modul mit erweiterten Funktionen für ein noch fleibleres Arbeiten. Mit dem MANAGER PRESSE DISTRIBUTION PROFESSIONAL können Sie den Versand Ihrer Presseerzeugnisse zu jeder Zeit und von überall aus organisieren. Auf die Applika tionen selbst greifen Sie lokal von Ihrem Desktop zu. Nur Sie haben den Zugriff auf Ihre Daten und bieten Ihren Kunden dank einfach zu konfigurierenden Datenschutzassistenten und Proto kollierfunktionen einen nachhaltigen Datenschutzservice. Kundenverwaltung Titel- und Projektverwaltung

3 3 Versand-Zentrale mit System Beim MANAGER PRESSE DISTRIBUTION PROFESSIONAL wird alles, was Sie für den Versand Ihrer Presseerzeugnisse brauchen Projektdaten, Einstellungen und Updates zentral synchronisiert und verwaltet. So ist sichergestellt, dass immer die aktuellste Version vorliegt, egal wie viele Kollegen an dem Projekt arbeiten. Und mit der Backup-Funktion können Sie archivierte Datenstände wiederherstellen falls vorgenommene Änderungen mal zurück genommen werden müssen. Produktives Networking Mit dem netzwerkfähigen MANAGER PRESSE DISTRIBUTION PROFESSIONAL ist Versandorganisation im Team kein Problem. Freuen Sie sich auf ein fleibles Arbeiten unabhängig vom Installationsstandort und damit von bestimmten Rechnern. Installieren Sie die Software MANAGER PRESSE DISTRIBUTION auf so vielen Rechnern, wie Sie möchten, und ermöglichen Sie damit mehr Mitarbeitern die Optimierung Ihrer Versandprojekte. Sie entscheiden mit der Anzahl der erworbenen Lizenzen, wie viele Benutzer gleichzeitig den MANAGER PRESSE DISTRIBUTION nutzen dürfen unabhängig wann und von wo.

4 4 Manager Presse Distribution PROFESSIONAL Das Modul PROFESSIONAL fleibel im Team optimieren Organisatorisch ein gebunden in Ihren Arbeitsprozess und fit für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen Mit der Kunden-, Titel- und Projektverwaltung organisiert der MANAGER PRESSE DISTRIBUTION systemisch Ihre Kunden-Lieferanten-Beziehungen bei der Versand optimierung von Pressepost. Über das netzwerkfähige PROFESSIO- NAL-Modul können sogar mehrere Benutzer von unterschiedlichen Clients an den Projekten arbeiten. Über individuelle Einstellungen zu Aufbewahrungszeiten von Adressbeständen können Sie abgeschlossene Projekte nach Ablauf der Frist komplett löschen oder auch nach Ihren individuellen Vorgaben in Teilen anonymisieren. Zudem können Pack&Go-Daten für den Versand mit Passwörtern geschützt und ebenfalls anonymi siert werden. Adressbestände optimal verwenden Sie importieren Adressdaten aus den verbreiteten Dateiformaten und führen solche aus unterschiedlichen Quellformaten mit dem PROFESSIONAL-Modul im Handum drehen zusammen. Wenn nötig, helfen Anredenüberprüfung, Anschriftenüberprüfung und Dubletten suche bei der Verbesserung der Anschriftenqualität.

5 5 Durch viele komfortable Sortier- und Filter funktionen behalten Sie Ihre Adressdatenbestände im Auge. Der Niie-Abgleich ist die Grundlage, um eine Liste von Adressen vom Versand auszuschließen. Mit dem Datenschutzassistenten und der Protokollierung erfüllen Sie einfach die gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Pressepost-Versand Mit dem MANAGER PRESSE DISTRIBUTION fertigen fertigen Sie Postversande für POST- VERTRIEBSSTÜCKE, PRESSESENDUNGEN und STREIFBANDZEITUNGEN und mit dem Modul PROFESSIONAL auch für Empfänger außerhalb Deutschlands. Die Versandservices second-day, netday und same-day werden unterstützt. Die Versandoptimierung folgt den postalischen Vorgaben der Datei ZEBU. Für kleine Auflagen kann eine Fertigung sogar analog zur ZEBU manuell in der Fertigungsstufe 3 durchgeführt werden. Mehrfachbezieher können für eine besondere Behandlung aus dem Standardversand als STREIFBANDZEITUNG oder in Form individueller Pakete ausgesondert werden.

6 6 Manager Presse Distribution PROFESSIONAL Besondere Versandformen und Zusatzleistungen performant nutzen Besondere Versandformen, wie z. B. der Werbeversand oder Direct-Entry- Versande aus dem Ausland können ebenfalls gefertigt werden. Damit Ihre Produktion auch bei der Nutzung von Zusatzleistungen, die den Einsatz grafischer Elemente bedingen, im Fluss bleibt, wartet der MANAGER PRESSE DISTRIBUTION hierfür mit innovativen Features auf. Premiumadress, GoGreen und Werbeetikett lassen sich effizient in den Fertigungs- und Optimierungsprozess einbinden. Komplee Sorten/ Varianten einfach steuern Mit der Sortensteuerung bringen Sie unterschiedliche Beilagen(-kombinationen), Gegenstände, Mehrfachversande und Werbe etiketten in die für Sie geeignete Produktions - reihenfolge. Projektoptimierungen im Einstrom-, Mehrstromverfahren und standardisierte Mischformen werden angeboten. Zudem können für große, zeitkritische Versande individuelle Tourenplanungen berücksichtigt werden.

7 7 Adressträger erstellen Eine ausgereifte Seriendruckfunktion unterstützt bei der Erstellung der Adress träger. So bringen Sie beispielsweise die notwendigen Elemente sicher auf platzsparenden Cheshire- Etiketten unter oder aber Sie richten ansprechende Layouts für Empfängeranschreiben ein. Für die Verwendung der optimierten Adressen auf separaten Druckanlagen lassen sich alle relevanten Datenfelder in vielen gebräuchlichen Formaten eportieren (z. B. ls, tt, csv, ml, pdf, inkjet u.a.). Mit MANAGER PRESSE DISTRIBUTION lassen sich viele zusätz liche Codes erstellen (z. B. Bar code, QR-Code). Versand-/Einlieferungsdokumente und Abrechnungsdaten Alle Bundaufschriften- und Palettenleit zettel produzieren Sie automatisch aus der Optimierung heraus. Es werden alle Verfahren der Deutschen Post Presse Distribution für die Übermittlung von Abrechnungsdaten unterstützt (AM.echange, AM.portal und Einlieferungsliste). Und wenn Sie eine Abholung im ELN oder SLN beauftragen wollen, gibt der MANAGER PRESSE DISTRIBUTION die entsprechenden Avisen und Gebindepläne aus. Natürlich besteht immer auch die Möglichkeit, die Daten für den Ausdruck auf separaten Systemen zu eportieren. Überblick behalten Es werden viele Auswertungen und Statistiken angeboten, mit denen Sie faktisch und geografisch den Überblick über Ihre Projekte behalten.

8 8 Manager Presse Distribution BASIC & Upgrades Das Modul BASIC Günstiger Einstieg mit allen Basisfunktionen für einfache Pressepost-Versande. Das Modul BASIC bietet Ihnen als Einzelplatzversion die wichtigsten Grundfunktionen* des MANAGER PRESSE DISTRIBUTION und ist bestens geeignet für einfache Presse post-versande. Und sollten die Anforderungen einmal kompleer werden kein Problem: Das Modul BASIC lässt sich leicht auf das Modul PROFESSIONAL upgraden. Updates jederzeit möglich Zusammenarbeiten. Wachsen. Weiterentwickeln. Im neuen MANAGER PRESSE DISTRIBUTION PROFESSIONAL ist die Zukunft bereits eingebaut. Weitere Lizenzen lassen sich schnell hinzufügen oder bestehende neu zuordnen. Die Lizen zierung erfolgt online genau wie die Software-Updates im Update-Abo. Aktueller und bequemer geht s nicht. Jeder Mitarbeiter hat so immer die neueste Version und Zugriff auf das zentrale System mit aktuellen Daten, wie z. B. Postleitzahlen so treten keine Kompatibilitäts- oder Versionsprobleme mehr auf. *Näheres können Sie der Featureliste auf S. 15 entnehmen.

9 9 Die automatisierte XML-Lösung für Ihre Versandoptimierung MANAGER PRESSE DISTRIBUTION XML: beste Voraussetzungen, auflagenstarke und variantenreiche Pressepost-Versande im Batch-Betrieb zu fertigen. Die optimierungs relevanten Parameter (z. B. Sendungsgewicht, Bundgewicht, Transportnetz) werden hier in Form von XML- Dateien Ihrer Quellsysteme (z. B. Ihrer Abonnentenverwaltung) automatisiert eingelesen. Die Optimierung Ihres Pressepost-Versandes kann dann automatisch, ohne manuelle Interaktion, an einem Arbeitsplatz erfolgen. Im Anschluss wird das Optimierungsergebnis ebenfalls in Form eines XML-Datenpakets für die weitere Verarbeitung an de finierter Stelle an Ihre Produktionssysteme übergeben. Das Optimierungsergebnis enthält alle zur Fertigung, Ab - rechnung und Einlieferung relevanten Daten (z. B. den Daten - austausch über das elektronische Auftragsmanagement, Beschriftung der Adressträger und Aufschriftenzettel, Informationen für die Sorten-/Variantensteuerung u.v.m.). Und das gilt natürlich auch für kleinere Auflagen. Wir stellen Ihnen gerne ein ausführliches Handbuch für den MANAGER PRESSE DISTRIBUTION XML zur Verfügung, das die Integration der Lösung in IT-technische Arbeits umfelder beschreibt. Natürlich können Sie die An wendung vorab kostenfrei als Demoversion testen. Sie haben Fragen? Wir haben Antworten: Detaillierte Informationen und das Handbuch als PDF erhalten Sie über Ihren Kundenberater oder im Internet: Web: Telefon: ) 1) 0,14 Euro je angefangene 60 Sek. aus den deutschen Festnetzen; maimal 0,42 Euro je angefangene 60 Sek. aus den deutschen Mobilfunknetzen.

10 10 Manager Presse Distribution Beispiel 1 Beispiel 1: Der Zeichensatz Deutsche Post Premiumadress Der Druck grafischer Elemente kann in einigen Fällen schon mal die Druck-Performance belasten. Zusammen mit dem MANAGER PRESSE DISTRIBUTION liefern wir für solche Fälle unseren eigenen Schriftsatz Deutsche Post PREMIUMADRESS mit aus. Bei Verwendung der ent - sprechenden Elemente im Seriendruckdokument erzeugt dieser Schriftsatz beim Druck aus den Tetzeichen die korrekten Grafiken. Hier im Beispiel: Datamatricode für PREMIUMADRESS GOGREEN Der klimaneutrale Versand Deutsche Post Posthorn Zusätzlich sind noch ein paar weitere sinnvolle Sonderzeichen im Schriftsatz enthalten. Wichtig für den erfolgreichen Einsatz: Die zu verknüpfende Adressdatei enthält alle zu verwendenden Felder. Beim Adresszusatzfeld Premiumadress ist unter Einstellungen die Ausgabe auf schriftartspezifisch zu stellen. Word-Seriendruck-Dokumente können aus dem MANAGER PRESSE DISTRIBUTION direkt angelegt und/ oder ausgewählt werden (Word-Seriendruck).

11 Beispiel 2 Manager Presse Distribution 11 Beispiel 2: Beilagen-/Sortensteuerung auch für Werbeetikett Verschiedene Zusatzleistungen beim Pressepost-Versand führen bei der Herstellung der Versandstücke zu unterschiedlichen Sorten. Diese lassen sich mit dem MANAGER PRESSE DISTRIBUTION PROFESSIONAL einfach als Teil- oder Vollbelegung in der Beilagen-/Sortensteuerung in die Versandoptimierung einbeziehen: z. B. Beilagen, Gegenstände, Mehrfachversand oder Werbeetikett. Entsprechend Ihren Bedürfnissen bringen Sie die Beilagenkombinationen bzw. Sorten einfach in die für Sie optimale Reihenfolge. Und mit den komfortablen Seriendruckfunktionen der Anwendung kreieren Sie sogar mit ein paar Klicks bei Ihren Lesern viel beachtete Werbeetiketten. Mehr Informationen zur Zusatzleistung Werbeetikett finden Sie im Internet unter:

12 12 Manager Presse Distribution Beispiel 3 Beispiel 3: Der Datenschutzassistent findet relevante Projekte Einfach mehr Sicherheit und Schutz mit den integrierten Daten schutzfunktionen. Im Rahmen der professionellen Dienstleistung Versandoptimierung entsteht wegen der Aufbewahrungsfristen für rechnungsrelevante Informationen und des vertraulichen Umgangs mit den Adressdaten der Empfänger häufig ein Interessenkonflikt beim Versandoptimierer. Mit dem Datenschutzassistenten im MANAGER PRESSE DISTRIBUTION geben wir Ihnen einfach anwendbare Assistenzfunktionen an die Hand, mit denen Sie individuell auf Sie abgestimmte, standardisierte Prozesse zur Einhaltung von Datenschutzvorgaben einführen können.

13 13 Der Datenschutzassistent ist dabei so konfigurierbar, dass innerhalb frei wählbarer Intervalle beim Start der Anwendung eine Überprüfung aller Projekte erfolgt, ob diese für eine Archivierung, Anonymisierung oder Löschung in Frage kommen. Nun lassen sich die automatisch vorausgewählten Projekte übersichtlich im Sinne des Datenschutzes in unterschiedlichen Stufen anonymisieren oder die Adressdaten komplett, inkl. der verwendeten Importquellen, löschen.

14 14 Manager Presse Distribution Kontakt Nutzen Sie die Fleibilität der Software lösung MANAGER PRESSE DISTRIBUTION: Gewinnen Sie mit MANAGER PRESSE DISTRIBUTION einen effizienten Team-Player universell, fleibel und aktuell und sparen Sie so wertvolle Zeit und Kosten durch eine professionelle und bequeme Versandoptimierung Ihrer Pressepost. Überzeugen Sie sich ganz unverbindlich mit Hilfe unserer Demo-Versionen von den Vorteilen des MANAGER PRESSE DISTRIBUTION. Testen Sie jetzt unser kostengünstiges Starter-Modul BASIC oder unser Modul PROFESSIONAL für das professionelle Arbeiten im Team. So einfach bestellen Sie den MANAGER PRESSE DISTRIBUTION: Post: einfach anhängende Antwortkarte ausfüllen und absenden Web: Telefon: ) Fa: ) 0,14 Euro je angefangene 60 Sek. aus den deutschen Festnetzen; maimal 0,42 Euro je angefangene 60 Sek. aus den deutschen Mobilfunknetzen.

15 Überblick Manager Presse Distribution 15 Featureliste Basic Professional Administration Adressverwaltung Concurrent-User-Lizenzen / Benutzerverwaltung / Netzwerkfähigkeit Kundenverwaltung mit Datenschutzfunktionen (Daten löschen oder anonymisieren) ZKZ-Verwaltung, Projektverwaltung und Backup Referenzdokumente pro ZKZ Adressimport (tt, csv, ls, dbf und mdb) inkl. Importvorlagen Merging: Adressquellen/-dateien, Mehrfachempfänger bei Dubletten Anschriftenüberprüfung / Dublettensuche Anredenüberprüfung, Niie-Abgleich, erweiterte Anschriftenüberprüfung / Dublettensuche Pack & Go importieren, eportieren (inkl. Passwortschutz) Postvertriebsstück, Pressesendung (Bunde und Paletten nach Datei ZEBU) und Streifbandzeitung Pressepost-Versand Presse International (Bunde, Behälter, sonst. Pakete, Paletten) Versandservices same-day-service, net-day-service (SLN), second-day-service (ELN) Besondere Behandlung für Mehrfachbezieher: Streifbandzeitung und/oder sonst. Pakete Besondere Versandformen Beilagen-/Sortensteuerung (Teilbelegung): Beilagen, Mehrfachversand, Werbeetikett Optimierung für Ein-/Mehrstromverfahren oder Mischformen, individuelle Tourenplanung Zusatzleistungen (nur Vollbelegung): Werbeetikett, Premiumadress, GoGreen Adressträger erstellen / Seriendruck Festlegen von Druckvorlagen, Etiketten (z. B. Cheshire), Anschreiben, Nutzendruck uvm. Datamatricode für Premiumadress, QR-Code, Barcode Rechtschreibprüfung, Tetlängenprüfung, Layoutprüfung Premiumadress Adresseport in Standardformaten (tt, csv, ls, dbf, mdb, ml), Inkjet-Eport, PDF-Eport Einlieferungs- / Versanddokumente Bundaufschrift- und Palettenleitzettel, Abholavisen, elektronischer Gebindeplan Auftragsmanagement (AM.echange und AM.portal) und Einlieferungslisten Infoträger-Editor (Bundaufschrift- und Palettenleitzettel) Sammelavisierung für Palettenabholung Statistiken Projektstatistik und Listen zur geografischen Verteilung der Adressen Map-Tool zur grafischen Darstellung der Adressverteilung Weitere Details zum MANAGER PRESSE DISTRIBUTION finden Sie online unter in der Feature-Liste. = fester Bestandteil

16 Bestellkarte Manager Presse Distribution 16 Bestellkarte Für jeden Bedarf das passende Paket. Modular erweiterbar. Einzelplatzlizenz (Basic) Preis je Lizenz Anzahl Manager Presse Distribution Basic 160, * Epl. Update Manager Presse Distribution Basic 85, * Epl. Update-Abonnement Manager Presse Distribution Basic 70, * Epl. Upgrade von Basic auf Professional 315, * Epl. Netzwerklizenz (Professional) Preis je Benutzer Anzahl 1 3 gleichzeitige Benutzer 475, * Epl. 4 6 gleichzeitige Benutzer 425, * Epl gleichzeitige Benutzer 375, * Epl. Vorteilspreis im Paket Preis je Paket Anzahl Paket 1 3 gleichzeitige Benutzer 1.280, * Epl. Paket 2 6 gleichzeitige Benutzer 2.280, * Epl. Paket 3 10 gleichzeitige Benutzer 3.280, * Epl. Software-Update im Abonnement für Netzwerkversionen Preis je Benutzer Anzahl Einzelbestellung Update Manager Presse Distribution Professional Update-Abonnement Manager Presse Distribution Professional für 1 3 Benutzerlizenzen Update-Abonnement Manager Presse Distribution Professional für 4 6 Benutzerlizenzen Update-Abonnement Manager Presse Distribution Professional für 7 10 Benutzerlizenzen 130, * Epl. 105, * Epl. 95, * Epl. 85, * Epl. * Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

17 Mat.-Nr Herr Frau Vorname/Name Firma Funktion Straße/Nr. PLZ/Ort Land Telefon Fa Kunden-Nr. (falls vorhanden) Die gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Anwendung MANAGER PRESSE DISTRIBUTION, wie sie online unter zu finden sind, habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre mich mit diesen einverstanden. Datum Unterschrift Antwort Deutsche Post AG Serviceniederlassung Post ecommerce Parcel Marketing Services Brief Postfach Koblenz Entgelt zahlt die Deutsche Post für Sie.

18 Die Komplettlösung zur Versandoptimierung Ihrer Presseerzeugnisse Pressepost-Versande komfortabel optimieren Netzwerk- und Multi-User-fähig im Team nutzbar Ausgabe aller erforderlichen Dokumente und Übertragung elektronischer Datenpakete Immer aktuell mit dem News-/Updatecheck und einfaches Einspielen neuer Versionen und Updates Backup-Funktion Unterstützt Sie bei Ihrem Datenschutz Deutsche Post AG Zentrale Produktmanagement Presse Distribution Bonn Servicenummer * *0,14 Euro je angefangene 60 Sek. aus den deutschen Festnetzen; maimal 0,42 Euro pro angefangene 60 Sek. aus den deutschen Mobilfunknetzen. Stand 10/2014 Mat.-Nr

Versandoptimierung Haken dran und gut!

Versandoptimierung Haken dran und gut! Versandoptimierung Haken dran und gut! Software-Service für den Versand Ihrer Pressepost. Presseerzeugnisse optimiert versenden mit der netzwerkfähigen Software MANAGER PRESSE DISTRIBUTION und MANAGER

Mehr

Versandoptimierung Haken dran und gut!

Versandoptimierung Haken dran und gut! Versandoptimierung Haken dran und gut! Software-Service für den Versand Ihrer Pressepost. Presseerzeugnisse optimiert versenden mit der netzwerkfähigen Software Manager Presse Distribution und Manager

Mehr

Service-Software für den Versand Ihrer Pressepost. Versandfertigung schon heute für morgen optimiert!

Service-Software für den Versand Ihrer Pressepost. Versandfertigung schon heute für morgen optimiert! Versandfertigung schon heute für morgen optimiert! Service-Software für den Versand Ihrer Pressepost Presseerzeugnisse optimiert versenden MANAGER PRESSE DISTRIBUTION Mit neuen Funktionen zur Weiterverarbeitung

Mehr

Erfolg durch Dialog: Kundendaten pflegen und Potenziale ausschöpfen. Die komfortable CRM-Software zur effektiven Kundenbindung und -gewinnung.

Erfolg durch Dialog: Kundendaten pflegen und Potenziale ausschöpfen. Die komfortable CRM-Software zur effektiven Kundenbindung und -gewinnung. Erfolg durch Dialog: Kundendaten pflegen und Potenziale ausschöpfen. Die komfortable CRM-Software zur effektiven Kundenbindung und -gewinnung. Kompetent. Kunden gewinnen, Kunden binden und langfristig

Mehr

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post 1. E Porto Word Add in für Microsoft Office 2003, 2007 oder 2010 kostenfrei herunterladen unter www.internetmarke.de/add in/download

Mehr

Die neue Online-Lösung: DV-Freimachung via Internet. Mit der DV-Freimachungssoftware der Deutschen Post zur optimierten Versandvorbereitung

Die neue Online-Lösung: DV-Freimachung via Internet. Mit der DV-Freimachungssoftware der Deutschen Post zur optimierten Versandvorbereitung Die neue Online-Lösung: DV-Freimachung via Internet. Mit der DV-Freimachungssoftware der Deutschen Post zur optimierten Versandvorbereitung Freimachen, Sortieren und Optimieren auf einen Klick Optimierte

Mehr

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger.

Mein Zeitsparschwein. Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Mein Zeitsparschwein Die E-POSTBUSINESS BOX erledigt Ihre Geschäftspost schneller und günstiger. Sparen Sie sich das Ausdrucken, Kuvertieren und Frankieren leicht installiert, wird die E-POSTBUSINESS BOX

Mehr

Detaillierte Termin-Infos. Die Bedienung entspricht dem Arbeitsablauf :

Detaillierte Termin-Infos. Die Bedienung entspricht dem Arbeitsablauf : DIHAC Acquise Das Programm DIHAC Acquise ist eine Adress- und Terminverwaltung, die speziell für den Einsatz in der Akquirierung von Kunden angepasst ist. Ziel ist dabei, dem Anwender einen detaillierten

Mehr

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen.

Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Sage Start Einfach starten. Erfolgreich wachsen. Jetzt 60 Tage kostenlos testen! www.sagestart.ch Fakturierung Finanzbuchhaltung Lohnbuchhaltung Sage Start Buchhaltung Modul Finanzbuchhaltung Debitoren-

Mehr

R S. Direktmarketing. Ihr Mailing ist uns Wichtig!

R S. Direktmarketing. Ihr Mailing ist uns Wichtig! R S Direktmarketing Ihr Mailing ist uns Wichtig! RS Direktmarketing RS Direktmarketing ist ein Fullservice-Dienstleiter im Bereich Dialogmarketing. Die komplette Weiterverarbeitung eines Mailings - angefangen

Mehr

Ab jetzt frankiert die Post für mich!

Ab jetzt frankiert die Post für mich! Ab jetzt frankiert die Post für mich! Nutzen Sie den FRANKIERSERVICE und sparen Sie Zeit und Aufwand. Wir frankieren für Sie! Für tausende große und kleine Unternehmen ist der FRANKIERSERVICE bereits ein

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

MayControl - Newsletter Software

MayControl - Newsletter Software MayControl - Newsletter Software MAY Computer GmbH Autor: Dominik Danninger Version des Dokuments: 2.0 Zusammenstellen eines Newsletters Zusammenstellen eines Newsletters Artikel

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

Frankiermaschinen für jede Sendungsmenge die Richtige.

Frankiermaschinen für jede Sendungsmenge die Richtige. Frankiermaschinen für jede Sendungsmenge die Richtige. Moderne Tradition für Ihr Büro. Partnerschaft braucht Vertrauen und Stärke. Über 500 Jahre Erfahrung und Zuverlässigkeit prägen unser Geschäft. Innovative

Mehr

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF. E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung 460.106 de (dok.pf/pf.ch) 04.2013 PF E-Rechnung light Kundenwunsch erfüllen auch ohne Softwarelösung eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung Ihre Vorteile bei der E-Rechnung light von PostFinance Mit

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

Logistik. My Post Business Anleitung

Logistik. My Post Business Anleitung Logistik My Post Business Anleitung August 2012 Willkommen bei My Post Business Was ist My Post Business? Mit einem einzigen Login haben Sie Zugriff auf die Geschäftskundenplattform www.post.ch/mypostbusiness

Mehr

KUNDENCENTER DER POST CH AG ONLINEDIENSTE ERSTELLEN DER KOSTENSTELLEN

KUNDENCENTER DER POST CH AG ONLINEDIENSTE ERSTELLEN DER KOSTENSTELLEN KUNDENCENTER DER POST CH AG ONLINEDIENSTE ERSTELLEN DER KOSTENSTELLEN Onlinedienst - Mehrwert Welchen Nutzen bringt Ihnen der Onlinedienst der Post CH AG? Ein einziger, zentraler Einstieg für verschiedene

Mehr

Paragon Online WinPE Builder Service

Paragon Online WinPE Builder Service PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de

Mehr

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze Ihre Interessentendatensätze bei inobroker Wenn Sie oder Ihre Kunden die Prozesse von inobroker nutzen, werden Interessentendatensätze erzeugt. Diese können Sie direkt über inobroker bearbeiten oder mit

Mehr

Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion

Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion Hinweis: Gerne bietet Ihnen moveit Software die Durchführung einer lokalen Neuinstallation zu einem günstigen Pauschalpreis an. Die rasche und professionelle

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

SEPA in der VR-NetWorld Software 5

SEPA in der VR-NetWorld Software 5 SEPA in der VR-NetWorld Software 5 Mit dieser Anleitung erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Neben SEPA-Überweisung und DTA-Konvertierung wird

Mehr

Die Kontor.NET ebay-schnittstelle bindet Vorgänge auf der ebay Verkaufsplattform in Kontor.NET ein und ermöglicht ein weitgehend automatisches

Die Kontor.NET ebay-schnittstelle bindet Vorgänge auf der ebay Verkaufsplattform in Kontor.NET ein und ermöglicht ein weitgehend automatisches Die Kontor.NET ebay-schnittstelle bindet Vorgänge auf der ebay Verkaufsplattform in Kontor.NET ein und ermöglicht ein weitgehend automatisches Abwickeln von ebay-bestellungen. 1 Sie können einen oder mehrere

Mehr

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten.

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Benutzeranleitung A1 Internet Services 1. Service Manager Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Menü Im Menü

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Synchronisation mit PIA Sync

Synchronisation mit PIA Sync Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung... Seite 2 Vorraussetzungen... Seite 2 PIA Sync Download... Seite 2 PIA Sync Installation... Seite 3 PIA Sync Konfiguration... Seite 3 Basiseinstellungen... Seite 4 Synchronisationseinstellungen...

Mehr

E-LÖSUNGEN IM VERSAND

E-LÖSUNGEN IM VERSAND E-LÖSUNGEN IM VERSAND E-LÖSUNGEN IM ÜBERBLICK: ART DER LÖSUNG VERSAND-BEDARF S M L XL Online Lösung ONLINE MYTNT CONNECT PC Lösung SPEED BOOKING MANAGER INDIVIDUAL EFFIZIENZ, KOMFORT, QUALITÄT, TRANSPARENZ

Mehr

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms EDV-Beratung Thomas Zecher 25.05.2013 1. Inhalt 2. Systemvoraussetzungen... 3 a).net Framework... 3 b)

Mehr

Einzelplatz - USB-Lizenz

Einzelplatz - USB-Lizenz Voraussetzung: Einzelplatz - USB-Lizenz Dongle-Lizenz anfordern und einlesen Ihre Lizenz ist eine Einzelplatz-Lizenz auf einem Dongle ( Hardware Key-ID auf dem Lizenzblatt). Wann müssen Sie dieser Anleitung

Mehr

GOLDMINE PREMIUM EDITION DIE VIELSEITIGE KOMPLETTLÖSUNG ZUM KLEINEN PREIS

GOLDMINE PREMIUM EDITION DIE VIELSEITIGE KOMPLETTLÖSUNG ZUM KLEINEN PREIS GOLDMINE PREMIUM EDITION DIE VIELSEITIGE KOMPLETTLÖSUNG ZUM KLEINEN PREIS GoldMine schließt die Lücke zwischen einfachen Kontakt-Management-System und komplexer - aufgrund des hohen Anpassungsbedarfes

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core DMS ganz einfach mit dem Windows Explorer weiterarbeiten wie gewohnt Dateien werden einfach in Verzeichnissen gespeichert/kopiert/aufgerufen. Das DMS

Mehr

Installationsanleitung INFOPOST

Installationsanleitung INFOPOST Um mit dem Infopost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 400 MB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

mailings komfortabel und kostengünstig versenden.

mailings komfortabel und kostengünstig versenden. mailings komfortabel und kostengünstig versenden. Adressmanagement, Porto- Optimierung und Formulare für die Ein lieferung von INFOPOSt und DHL INFOPOSt. Der Infopost Manager nimmt Ihnen viel Arbeit ab

Mehr

M-AutoOrder (Benutzer)

M-AutoOrder (Benutzer) M-AutoOrder (Benutzer) MONDO MEDIA, Modul AutoOrder Was ist die AutoOrder? Was wird benötigt um AutoOrder nutzen zu können? Wo bekomme ich einen Token für AutoOrder? Wie stelle ich meine gewünschten Einstellungen

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3 Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 3 unserer Serie: Zusammenarbeit im Datenraum Lesen Sie in der dritten Folge unserer Artikel-Serie, wie Sie effizient über den Datenraum mit

Mehr

First Steps / Erste Schritte. Handbuch

First Steps / Erste Schritte. Handbuch Handbuch April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt Einführung Voraussetzungen Hosting und Domain bestellt was jetzt? Zugangsdaten Allgemeine Hosting Informationen WebServer Publizierungs-Daten Domain

Mehr

Avery Design & Print

Avery Design & Print Schnell und einfach professionelle Ergebnisse mit der kostenlosen Software Avery Design & Print Mit den kostenlosen Vorlagen und Softwarelösungen geht das Bedrucken von Avery Zweckform Produkten ganz einfach

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

1 Versionshistorie. 1 Versionshistorie

1 Versionshistorie. 1 Versionshistorie 1 Versionshistorie 1 Versionshistorie Was ist neu in Version 7.0.1 vom 04.12.2013? Unterstützung der AGB 2014 neue Einlieferungsliste Streifbandzeitung Unterstützung SEPA Sprungliste in Startmenü und Taskleiste

Mehr

GS-Programme 2015 Allg. Datensicherung

GS-Programme 2015 Allg. Datensicherung GS-Programme 2015 Allg. Datensicherung Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr

Mehr

E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account

E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account E-Mail-Marketing für Agenturen und größere Unternehmen Effizientes Kundenmanagement über einen zentralen Account CleverReach GmbH & Co. KG Mühlenstr. 43 26180 Rastede Deutschland E Mail Marketing für Agenturen

Mehr

Collax E-Mail Archive Howto

Collax E-Mail Archive Howto Collax E-Mail Archive Howto Howto Dieses Howto beschreibt wie ein Collax Server innerhalb weniger Schritte als E-Mail Archive eingerichtet werden kann, um Mitarbeitern Zugriff auf das eigene E-Mail Archiv

Mehr

Server: Welche Ausnahmen am Server ergänzt werden müssen, entnehmen Sie bitte dem Punkt 4.

Server: Welche Ausnahmen am Server ergänzt werden müssen, entnehmen Sie bitte dem Punkt 4. Anleitung Net.FX Inhalt 1 Installationshinweise 2 Erste Schritte 3 Arbeiten mit Net.FX 4 Firewall-Einstellungen für den Server 5 Gruppenrichtlinien: Einstellungen für die Clients 1 Installationshinweise

Mehr

WinWerk. Prozess 1 Installation Update. KMU Ratgeber AG. Inhaltsverzeichnis. Im Ifang 16 8307 Effretikon

WinWerk. Prozess 1 Installation Update. KMU Ratgeber AG. Inhaltsverzeichnis. Im Ifang 16 8307 Effretikon WinWerk Prozess 1 Installation Update 8307 Effretikon Telefon: 052-740 11 11 Telefax: 052-740 11 71 E-Mail info@kmuratgeber.ch Internet: www.winwerk.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einzelplatz Installation...

Mehr

Anleitung Captain Logfex 2013

Anleitung Captain Logfex 2013 Anleitung Captain Logfex 2013 Inhalt: 1. Installationshinweise 2. Erste Schritte 3. Client-Installation 4. Arbeiten mit Logfex 5. Gruppenrichtlinien-Einstellungen für die Windows-Firewall 1. Installationshinweis:

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr

Switzerland My Post Business Marketing Department

Switzerland My Post Business Marketing Department Switzerland My Post Business Marketing Department 1 My Post Business - Mehrwert Welchen Nutzen bringt My Post Business? Ein einziger, zentraler Einstieg für verschiedene Funktionen / Dienstleistungen der

Mehr

AGVA Büro 6. AGVA-Büro 6. Professionelle Kommunikationsund Informationsverwaltung mit. auf Basis von IBM LOTUS NOTES / DOMINO 6.

AGVA Büro 6. AGVA-Büro 6. Professionelle Kommunikationsund Informationsverwaltung mit. auf Basis von IBM LOTUS NOTES / DOMINO 6. Professionelle Kommunikationsund Informationsverwaltung mit AGVA Büro 6 auf Basis von IBM LOTUS NOTES / DOMINO 6 Übersicht Durch den Einsatz von AGVA-Büro 6 realisieren Sie Ihre komplette Büroverwaltung

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

App jetzt wird s ganz einfach! vismed. präsentiert eine neue Qualitätsmanagement-Software mit APP

App jetzt wird s ganz einfach! vismed. präsentiert eine neue Qualitätsmanagement-Software mit APP App jetzt wird s ganz einfach! vismed. präsentiert eine neue Qualitätsmanagement-Software mit APP QM-Handbuch in 10 Minuten! So einfach kann Qualitätsmanagement (QM) in der Praxis funktionieren. Mit der

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Aufgrund des BMF-Erlasses vom Juli 2005 (BMF-010219/0183-IV/9/2005) gelten ab 01.01.2006 nur noch jene elektronischen Rechnungen als vorsteuerabzugspflichtig,

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

Die wichtigsten Vorteile. Ihr Nutzen. Inhaltsverzeichnis. Leistungsbeschreibung Personal Office Version 10.1.1. Bewerberverwaltung PLUS

Die wichtigsten Vorteile. Ihr Nutzen. Inhaltsverzeichnis. Leistungsbeschreibung Personal Office Version 10.1.1. Bewerberverwaltung PLUS Die wichtigsten Vorteile Übernahme der Bewerberdaten als Neuzugang in Personal Office auf Knopfdruck Individuelle Zusatzinformationen durch die Möglichkeit des Einsatzes des Maskendesigners Automatisierte

Mehr

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Einführung... 3 1.1 Kompatible Kartenlesegeräte... 3 1.2 Bestellung eines Kartenlesegerätes... 3 2 Registrierung... 5 2.1 Voraussetzungen... 5

Mehr

Modulbeschreibung Batix BI-Reporting-Tool

Modulbeschreibung Batix BI-Reporting-Tool Modulbeschreibung Batix BI-Reporting-Tool zur Erstellung komplexer Auswertungen und automatisierten Abfragen DC M-BRT01/2013 ausgearbeitet für Nutzer der VeSA-Webanwendung Stand: März 2013 DEDICATED An

Mehr

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup airbackup airbackup ist eine komfortable, externe Datensicherungslösung, welche verschiedene Funktionen zur Sicherung, sowie im Falle eines Datenverlustes,

Mehr

Präsentation STAMPIT & Schule 2006 Seite 1

Präsentation STAMPIT & Schule 2006 Seite 1 STAMPIT & Schule Seite 1 Was ist STAMPIT? STAMPIT ist die PC-Frankiersoftware der Deutschen Post Mit STAMPIT können Briefe, Päckchen und DHL Pakete über PC, Drucker und Internet frankiert werden Der Matrixcode

Mehr

Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool

Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool Luzern, 23. Oktober 2014 Inhalt Möchten Sie einfach und preiswert ansprechende Newsletter oder Medienmitteilungen an Ihre Zielgruppen verschicken

Mehr

Anhang zum Handbuch. Netzwerk

Anhang zum Handbuch. Netzwerk Anhang zum Handbuch Netzwerk Penn Elcom GmbH - Januar 2012 Der Penn Elcom CaseDesigner ist ab der Version 1.0.0.6 komplett netzwerkfähig. Die nachfolgende Kurzanleitung zeigt die einfache Installation

Mehr

Lieber SPAMRobin -Kunde!

Lieber SPAMRobin -Kunde! Lieber SPAMRobin -Kunde! Wir freuen uns, dass Sie sich für SPAMRobin entschieden haben. Mit diesem Leitfaden möchten wir Ihnen die Kontoeinrichtung erleichtern und die Funktionen näher bringen. Bitte führen

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker.

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker. Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Was ist Ihr Nutzen?... Sie möchten ein intuitiv bedienbares Kassensystem, das

Mehr

PDF Versand. Inhaltsverzeichnis. PDF Versand. Datum: 09. August 2013 Version: 1.0

PDF Versand. Inhaltsverzeichnis. PDF Versand. Datum: 09. August 2013 Version: 1.0 PDF Versand Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...2 2 Erläuterung der verwendeten Begriffe...2 3 Voraussetzungen für die Nutzung...2 4 Struktur der Testdaten...2 4.1 Pflichtfelder...2 4.2 Layouts...3 4.3 Allgemeines...3

Mehr

Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters

Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters -0- Handbuch zum Newsletter Modul Inhaltsverzeichnis - Welche Möglichkeiten bietet das Newsletter Modul? (Seite 2) - Wie

Mehr

DVD Version 9.1. Netzwerkinstallation + VDE-Admin-Tool. www.vde-verlag.de

DVD Version 9.1. Netzwerkinstallation + VDE-Admin-Tool. www.vde-verlag.de DVD Version 9.1 Netzwerkinstallation + VDE-Admin-Tool Installation DVD wird eingelegt ggf. folgt der Autostart der DVD Ansonsten manuell die Installation starten (Doppelklick auf Setup.exe). Installation

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SOPHOS ENDPOINT SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/3539581

Ihr Benutzerhandbuch SOPHOS ENDPOINT SECURITY http://de.yourpdfguides.com/dref/3539581 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SOPHOS ENDPOINT SECURITY. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die SOPHOS ENDPOINT

Mehr

Rechtssichere E-Mail-Archivierung. Jetzt einfach und sicher als Managed Service nutzen

Rechtssichere E-Mail-Archivierung. Jetzt einfach und sicher als Managed Service nutzen Rechtssichere E-Mail-Archivierung Jetzt einfach und sicher als Managed Service nutzen Rechtliche Sicherheit für Ihr Unternehmen Absolute Sicherheit und Vertraulichkeit Geltende rechtliche Anforderungen

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro Thema Das Programm ist sehr langsam Version/Datum V 14.00.08.300 1. Einführung Mit wachsender Datenmenge und je nach Konfiguration, kann

Mehr

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 10.2015 PF. E-Rechnung light Eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung

460.106 de (dok.pf/pf.ch) 10.2015 PF. E-Rechnung light Eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung 460.106 de (dok.pf/pf.ch) 10.2015 PF E-Rechnung light Eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung Kundenbetreuung E-Rechnung PostFinance AG Mingerstrasse 20 3030 Bern www.postfinance.ch/e-rechnung Beratung

Mehr

Innovative Software und Beratung für Veranstaltungsmanagement, Ticketing und Eintrittskontrolle.

Innovative Software und Beratung für Veranstaltungsmanagement, Ticketing und Eintrittskontrolle. Innovative Software und Beratung für Veranstaltungsmanagement, Ticketing und Eintrittskontrolle. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Was ist Ihr Nutzen?... COMTEC

Mehr

1) EINLEITUNG. 1 2) ALLGEMEINE ANWEISUNGEN. 1 3) KONFIGURATION. 7 4) HISTORY. 8 5) HTML EDITOR. 9 6) ABONNEMENT UND KÜNDIGUNGS MANAGEMENT.

1) EINLEITUNG. 1 2) ALLGEMEINE ANWEISUNGEN. 1 3) KONFIGURATION. 7 4) HISTORY. 8 5) HTML EDITOR. 9 6) ABONNEMENT UND KÜNDIGUNGS MANAGEMENT. TABLE OF CONTENTS 1) EINLEITUNG... 1 2) ALLGEMEINE ANWEISUNGEN... 1 3) KONFIGURATION... 7 4) HISTORY... 8 5) HTML EDITOR... 9 6) ABONNEMENT UND KÜNDIGUNGS MANAGEMENT... 10 7) VERTEILERLISTE MANAGEMENT...

Mehr

Erfassung und Auswertung Ihrer Gesprächsdaten

Erfassung und Auswertung Ihrer Gesprächsdaten Erfassung und Auswertung Ihrer Gesprächsdaten Erfassung und Auswertung Ihrer Gesprächsdaten Gebühren Importfunktion Web Client Check-in/Check-out Auswertungen Berichte Export (CSV, PDF) Datensicherung

Mehr

LHR Modul <>

LHR Modul <<E-Mail-Versand>> LHR Modul LHR E-mail-Versand Seite 1 Inhaltsverzeichnis Neues Modul: E-Mail Versand PDF (passwortgeschützt)... 3 Allgemeines... 3 Allgemeine Einstellungen für die Verwendung des E-Mail-Versandes...

Mehr

teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep

teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep teischl.com Software Design & Services e.u. office@teischl.com www.teischl.com/booknkeep www.facebook.com/booknkeep 1. Erstellen Sie ein neues Rechnungsformular Mit book n keep können Sie nun Ihre eigenen

Mehr

QuickHMI Player. User Guide

QuickHMI Player. User Guide QuickHMI Player User Guide Inhalt Vorwort... 2 Copyright... 2 Bevor Sie starten... 2 Packungsinhalt... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Hardware-Systemvoraussetzungen... 3 Betriebssysteme... 3 Startseite...

Mehr

NEWSLETTER // AUGUST 2015

NEWSLETTER // AUGUST 2015 NEWSLETTER // AUGUST 2015 Kürzlich ist eine neue Version von SoftwareCentral erschienen, die neue Version enthält eine Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen die das Arbeiten mit SCCM noch einfacher

Mehr

TimeSafe Leistungserfassung 2015. Version 15.0 (Mai 2015)

TimeSafe Leistungserfassung 2015. Version 15.0 (Mai 2015) TimeSafe Leistungserfassung 2015 Version 15.0 (Mai 2015) Die TimeSafe Produkte werden von über 600 Unternehmen auf rund 12 000 Arbeitsplätzen erfolgreich eingesetzt. Um die Leistungsfähigkeit weiter zu

Mehr

Inhalt. 1 Einleitung AUTOMATISCHE DATENSICHERUNG AUF EINEN CLOUDSPEICHER

Inhalt. 1 Einleitung AUTOMATISCHE DATENSICHERUNG AUF EINEN CLOUDSPEICHER AUTOMATISCHE DATENSICHERUNG AUF EINEN CLOUDSPEICHER Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Einrichtung der Aufgabe für die automatische Sicherung... 2 2.1 Die Aufgabenplanung... 2 2.2 Der erste Testlauf... 9 3 Problembehebung...

Mehr

Presse Distribution: Damit Sie bei Ihren Lesern gut ankommen.

Presse Distribution: Damit Sie bei Ihren Lesern gut ankommen. Presse Distribution: Damit Sie bei Ihren Lesern gut ankommen. Produkte, Transportnetze und Services für Herausgeber von Presseerzeugnissen. Presse Distribution Leistungen Lösungen für höchste Ansprüche:

Mehr

Paketbeschreibung Faktura

Paketbeschreibung Faktura Paketbeschreibung Faktura Das Anwendungspaket Faktura steht in drei unterschiedlichen Paketen zur Verfügung, aus denen Sie je nach Bedarf auswählen. Paket 2 enthält dabei alle Erweiterungen aus Paket 1

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Bestellablauf Online Shop

Bestellablauf Online Shop Bestellablauf Online Shop Schritt 1. Kategorie auswählen Wählen Sie mit einem Klick die gewünschte Kategorie aus. Nicht vergessen, in der Kategorie weitere Produkte finden Sie viele interessante Produkte!

Mehr

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr.

Geschäftsführer Martin Ritter Tel: 0351-44 00 44 22 info@webneo.de. Sitz der Gesellschaft Dresden. WEBneo GmbH Breitscheidstr. 1 01237 1 Dokumentation DHL Versandtool Easy Log 1. Installation / Einrichtung 1.1 Installieren des Versandtools 1. Als erstes installieren Sie das Versandtool-Plugin in Ihrem Shop und aktivieren dieses.

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Bedienungsanleitung CAD-KAS Reklamationserfassung. Einen neuen Datensatz anlegen. Klicken Sie auf das + Symbol, um einen neuen Datensatz anzulegen.

Bedienungsanleitung CAD-KAS Reklamationserfassung. Einen neuen Datensatz anlegen. Klicken Sie auf das + Symbol, um einen neuen Datensatz anzulegen. Bedienungsanleitung CAD-KAS Reklamationserfassung Einen neuen Datensatz anlegen Klicken Sie auf das + Symbol, um einen neuen Datensatz anzulegen. Datensatz löschen Daten hier erfassen. Automatische Reklamationsnummer

Mehr

VENTA KVM mit Office Schnittstelle

VENTA KVM mit Office Schnittstelle VENTA KVM mit Office Schnittstelle Stand: 24.05.2013 Version: VENTA 1.7.5 Verfasser: Jan Koska 1. Funktionsumfang der Office Schnittstelle Die in VENTA KVM integrierte Office Schnittstelle bietet zahlreiche

Mehr

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector.

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Folgende Schritte müssen beachtet werden, damit CAO-Faktura mit Ihrem Shop kommunizieren und Daten austauschen kann. Server-Konfiguration Wenn Sie PHP

Mehr

1 Versionshistorie. 1 Versionshistorie

1 Versionshistorie. 1 Versionshistorie 1 Versionshistorie 1 Versionshistorie Was ist neu in Deutsche Post Einlieferungslisten Version 4.8 vom 19.12.2014? neue AGB und Einlieferungslisten Anpassungen Zusatzleistungen Postwurfspezial diverse

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com E-Mails sind für Online-Shops ein zentrales Mittel in der Kundenkommunikation. Zur Abwicklung von Bestellungen werden

Mehr

Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. www.dreamrobot.de

Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. www.dreamrobot.de Mit einer Software alle Vertriebskanäle verwalten. So einfach ist das. Ein Tag im Leben eines Online-Händlers: Das Leben kann mit DreamRobot so einfach sein! Zeit sparen mit DreamRobot: So kann Ihnen DreamRobot

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

OP-LOG www.op-log.de

OP-LOG www.op-log.de Verwendung von Microsoft SQL Server, Seite 1/18 OP-LOG www.op-log.de Anleitung: Verwendung von Microsoft SQL Server 2005 Stand Mai 2010 1 Ich-lese-keine-Anleitungen 'Verwendung von Microsoft SQL Server

Mehr

korrigiert direkt, informiert digital.

korrigiert direkt, informiert digital. korrigiert direkt, informiert digital. 2 3 Ihr Partner für Premium-Ansprüche. Sie wünschen sich eine persönliche Beratung? Wir sind gerne für Sie da. Ihr persönlicher Kundenberater informiert und berät

Mehr

Änderungsbeschreibung HWS32 SEPA Überweisungen

Änderungsbeschreibung HWS32 SEPA Überweisungen Änderungsbeschreibung HWS32 SEPA Überweisungen Inhaltsverzeichnis SEPA ÜBERWEISUNGEN... 2 INSTALLATION... 2 ÄNDERUNGEN IN DER ADRESSVERWALTUNG... 4 ÄNDERUNGEN IM RECHNUNGSEINGANGSBUCH... 5 DIE ÜBERWEISUNGSPROGRAMME

Mehr

HR-LOHN LOHNABRECHNUNGEN PER INCAMAIL

HR-LOHN LOHNABRECHNUNGEN PER INCAMAIL A B A C U S D O K U M E N T A T I O N HR-LOHN LOHNABRECHNUNGEN PER INCAMAIL Januar 2013 / emo / ekl Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht, die Unterlagen mittels irgendeines

Mehr