Oktober Der Büromarkt Wien: Flächenangebot auf 4-Jahres Tief. In dieser Ausgabe:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Oktober 2008. Der Büromarkt Wien: Flächenangebot auf 4-Jahres Tief. In dieser Ausgabe:"

Transkript

1 Report Oktober 00 Der Büromarkt Wien: Flächenangebot auf -Jahres Tief Flächenangebot deutlich zurückgegangen. Mietpreise im Jahresvergleich konstant. Überschaubare Flächenproduktion in den nächsten 1 Monaten. Steigende Mieten bei Neubauten. In dieser Ausgabe: Auf einen Blick: Büromarkt Wien: Übersicht und Flächenangebot gegliedert auf verschiedene Objektgrößen Büroräume im Wandel Ein Blick nach Leipzig, wo im BMW-Werk die 3-er BMWs über den Schreibtischen schweben London weiterhin klare Nummer 1 Inter-pool Partner Cushman & Wakefield analysiert Europas Geschäftsstandorte Alles aus einer Hand Beim neuen WEKA Verlagsstandort konnte Interpool seine volle Leistungspalette umsetzen Das Büroflächenangebot in Wien liegt derzeit bei rd m. Dies entspricht einer Leerstandsrate von ca. 5,5%. Es handelt sich hier um den niedrigsten Wert seit Jahren in diesem Zeitraum hat das Angebot an verfügbaren Büroflächen somit um fast 30% abgenommen. Erklären lässt sich dies aus der geringen Bautätigkeit in den letzten Jahren und der gestiegenen Nachfrage nach modernen, flexiblen Büroflächen. Der Trend hin zu offenen, kommunikativen Büroformen ist nach wie vor ungebrochen. Hier geht es weniger um eine signifikante Flächenreduktion, als um eine bessere, effizientere Nutzung der angemieteten Flächen. Vor allem das Angebot an Großflächen (>.000 m ) ist um mehr als 50% drastisch gesunken, sowohl bei den Flächen als auch bei der Objekt-Anzahl. Analysiert man die Durchschnittsmiete in Wien über alle Bezirke hinweg, kommt man zu einem erstaunlichen Ergebnis. Hier hat sich der Wert über die Zeit praktisch nicht verändert (siehe Abbildung 1): EUR 11,33 muss der Mieter im Schnitt netto pro Quadratmater bezahlen (ohne Betriebskosten und USt.), fast gleichviel wie vor vier Jahren. Wäre dieser Wert indexiert, müsste die Durchschnittsmiete bei EUR 1, liegen. Die Statistik belegt, dass die Mieten im Durchschnitt real gefallen sind. Wien wird nicht umsonst als sehr stabil bezeichnet. Ein Vergleich der Bezirke zeigt, dass der erste Bezirk ausgenommen die durchschnittlichen Mieten recht homogen sind (siehe Abbildung ). Lediglich im 1. Bezirk wird ein Lagezuschlag bezahlt. Im restlichen Wien wird für vergleichbare Qualität eine vergleichbare Miete gezahlt. Ca. % der verfügbaren Büroflächen befinden sich im Hochpreissegment (Miete >15 EUR/m ), jedoch mehr als 5% im Tiefpreissegment (Miete < EUR/m ). Dieser Wert ist für einen gesunden Entwicklung der Büromiete Abb. 1 Inter-pool Commercial Property Solutions GmbH Garnisongasse, 90 Wien T F / m , 11,7 11, 11, 11,5 11,5 11,5 11, 11,5 11,

2 Analyse Büromarkt Wien Inter-pool Indikatoren Durchschnittsmieten pro Bezirk Abb. Mietpreisentwicklung Durchschnitt Top 15% Bottom 15% Flächenangebot Objektangebot Methodik der Analyse Basis für alle Auswertungen ist die Objektdatenbank von Inter-pool. Berücksichtigt wurden alle verfügbaren Büroflächen ab 350 m, die prompt angemietet werden können (Leerstände und mögliche Untervermietungen). Dies ergibt folgendes Mengengerüst für alle Auswertungen und Analysen (Herbst 00): ca. 300 Objekte ca m Bürofläche / m Bezirk Markt nicht optimal, da hier permanent Druck auf das generelle Mietniveau ausgeübt wird. Im -Jahresvergleich (siehe Abbildung 3) zeigt sich, dass es im Hochpreissegment kaum Verschiebungen gegeben hat. Ganz anders im Tiefpreissegment, das um 5% gestiegen ist! Es gab somit eine signifikante Verschiebung in Richtung dieses Segments. Die Erklärung dafür ist sehr einfach: Die Nachfrage ist nicht gleich verteilt. Höherwertige Flächen zu höhere Mieten werden mehr nachgefragt. Das Ergebnis wurde bereits in einem früheren RE- PORT beschrieben: Es gibt in Wien einen strukturellen Leerstand, d.h. es gibt sehr viele Flächen, die nicht vermietet werden (können). Die Anzahl der Objekte mit mehr als m Freifläche hat im Jahresvergleich um 0% abgenommen. Der Markt ist enger geworden. Firmen, die derzeit geeignete Flächen suchen, müssen sich schnell entscheiden, wenn das Objekt der Begierde nicht an die Konkurrenz verloren gehen soll. Durchschnittsmiete 11,33 / m Wie entwickelt sich der Büromarkt in den nächsten 1 bis 1 Monaten? Es werden insgesamt in diesem Zeitraum rund m Büroflächen der nächsten Generation entwickelt. Dennoch werden die Auswirkungen auf den Markt nicht so groß sein wie vermutet, da zum heutigen Zeitpunkt bereits mehr als 0% dieser Flächen vermietet sind. Grundsätzlich gilt: Je größer der Flächenbedarf, desto länger die Vorlaufzeit bis zur Besiedelung. Dies erklärt, warum vor allem Großmieter bereits Mietverträge in diesen Entwicklungen unterschrieben haben. Für kleinere Mieter (bis ca..500 m ) wird es bei Fertigstellung nur noch ein deutlich geringeres Angebot geben. Wer also Flächen in diesen modernen Objekten anmieten möchte, sollte sich auf die Suche begeben. Die Nachfrage nach spektakulärer Architektur kombiniert mit umweltverträglicher Haustechnik und sinnvoller Infrastruktur ist derzeit sehr groß. Flächen nach Preissegmenten Abb % 3% 7% 7% Mietpreise wie derzeit offiziell von den Vermietern bzw. Eigentümern angegeben. Mögliche Mietreduktionen und Mietzinsfreistellungen bei Vertragsabschluss nicht berücksichtigt. 37% bis bis 15 > 15 %

3 Marktübersicht und Flächenangebot Marktübersicht und Flächenangebot Stadtplan Wien Objekte: m Objekte: ab m Projekte Stadtplan in Wien Bau bzw. Projektstart in bis zu Monaten

4 Büroräume im Wandel Rückzug im Vormarsch Entspannt statt abgespannt. Die Zelle zerfließt im Open Space, das Büro rückt enger zusammen. Und dennoch gibt es Raum für das Individuum. Eine Beobachtung im Leipziger BMW-Werk, wo die Dreier-BMWs über den Schreibtischen schweben, um den Mitarbeitern vor Augen zu führen, wofür sie eigentlich arbeiten. Von Barbara Jahn Büroräume befinden sich im stetigen Wandel. Mal sind sie klein und persönlich, mal riesig und unüberschaubar. Man versucht den Mittelweg zu gehen mit kleinen, intimen Boxen in einem Großraumbüro, die nicht sofort eingesehen werden können. Ein System, bei dem man sich nicht verloren fühlt und dennoch den Anschluss zu den Kollegen durch Blick- und Sprachkontakt findet. Im sozialen Gefüge hat man das Gefühl, ständig unter Beobachtung zu stehen. Dafür arbeitet man aber effizienter und hat erst gar nicht die Chance, auch nur irgendwie in private Sphären abzudriften. Der Arbeitsplatz der Zukunft definiert sich aber auch stärker durch klare Zonierungen, die nun nicht unbedingt mehr Platz bedeuten, jedoch Hirn und Auge und damit auch der Seele ein wenig Abwechslung gönnen. Zu dem kommen auch Elemente, die integrativer Bestandteil eines Arbeitsplatzes sind, jedoch einen anderen Bereich schaffen. Pulte zum Beispiel, die das Arbeiten im Stehen, das informelle Gespräch oder einen entspannten Schluck Kaffee ermöglichen, ohne dass man seinen Arbeitsplatz verlassen muss. Damit wird die persönliche Arbeitszone abwechslungsreicher, kommunikativer und vielseitiger. Kurzer Schwenk in die Umsetzung: Im Leipziger BMW-Werk etwa wurde ein fantastisches Arbeitsambiente geschaffen. In die Architektur integrierte Arbeitsformationen, denen ein völlig neuer Arbeitsplatztypus zugrunde liegt. Lediglich ein Caddie wurde seriell eingesetzt, alles andere ist Teil einer minutiösen Planung in Farbe, Form und Oberfläche. So genannte Cubicles, die den Charakter des Open-Space-Büros definieren, erfüllen ein gewisses Maß an Rückzugsmöglichkeit, ohne vom Geschehen abgeschnitten zu sein. Wer jedoch ganz alleine sein möchte, kann sich in die freistehenden Think-Tanks zurückziehen und dort einmal so richtig abschalten. Im Grunde geht es um die Schaffung von Zonen, in denen der einzelne ein Stück Heimat findet. Parallel dazu ist man durch die Optimierung der Büroflächen vom Zellenbüro wieder zum Open Space zurückgekehrt, jedoch in vollem Bewusstsein, dass dadurch Räumlichkeiten für hochkonzentriertes Arbeiten oder zur Entspannung notwendig werden. Die Vorteile, die diese Rückzugsorte tatsächlich und nachweislich bringen, sind leider hierzulande noch nicht allzu flächendeckend erkannt worden. Bei BMW Leipzig geht das Konzept jedenfalls auf.

5 Cushman & Wakefield Die Top-Geschäftsstandorte in Europa Stadt Rang 00 Rang 007 London 1 1 Paris Frankfurt 3 3 Brüssel Barcelona 5 Amsterdam 5 Madrid 7 7 Berlin München 9 9 Zürich 13 Genf 11 1 Düsseldorf 1 1 Mailand 13 Manchester 1 1 Dublin Lissabon 1 15 Hamburg 17 0 Lyon 1 17 Prag 19 1 Stockholm 0 Birmingham 1 1 Budapest 3 Kopenhagen 3 5 Warschau 19 Rom 5 7 Wien Die wichtigsten Standortkriterien Bestes Ergebnis für Stadt Leichter Marktzugang London Qualifizierte Mitarbeiter London Internationale Verkehrsanbindung London Telekommunikation London Personalkosten Warschau Preis-Leistungsverhältnis Büroflächen Leeds Verfügbarkeit von Büroflächen Berlin Vorhandene Fremdsprachenkenntnisse London Öffentlicher Personennahverkehr London Lebensqualität Barcelona Frei von Umweltbelastungen Oslo European Cities Monitor: London bleibt Nummer 1 Seit 1990 belegt London Platz eins, Paris Platz zwei und Frankfurt den dritten Platz der Spitze der beliebtesten europäischen Wirtschaftsstandorte. Nach der neuesten, der 1. Ausgabe der europaweiten Standortuntersuchung European Cities Monitor (ECM), die das internationale Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield nun veröffentlicht hat, befinden sich zudem fünf deutsche Metropolen seit über einem Jahrzehnt unter den Top-0-Standorten Europas neben Frankfurt sind dies Berlin, München, Düsseldorf und Hamburg. Wien ist an. Stelle gereiht und hat somit gegenüber dem Vorjahr zwei Plätze und im Vergleich zum Start der Untersuchung im Jahr 1990 sechs Plätze verloren. Von Österreichs Nachbarländern liegt neben Deutschland auch die Schweiz sehr gut, mit den Plätzen und 11 für Zürich und Genf. Aufsteiger des Jahres sind laut European Cities Monitor Brüssel, Zürich, Genf (war 00 erst an 0. Stelle), Düsseldorf, Manchester und Hamburg. Zurückgefallen sind vor allem Mailand, Dublin, Prag und Warschau. Die wichtigsten Kriterien für eine Standortentscheidung sind nach Angaben der 500 befragten Führungskräfte, die repräsentativ aus den größten europäischen Unternehmen ausgewählt wurden, die Verfügbarkeit von qualifiziertem Personal (0%), der Zugang zum Markt (59%), ein modernes Telekommunikationsangebot (5%) und gute Verkehrsanbindungen (53%). Wien liegt bei den wichtigsten Standortkriterien sehr unterschiedlich. Beim leichten Marktzugang und bei qualifizierten Mitarbeitern gibt es jeweils den 7. Rang, bei internationalen Verkehrsverbindungen den. Rang, bei Telekommunikation den. Rang und bei Personalkosten den. Rang. Sowohl beim Preis-/Leistungsverhältnis wie auch bei der Verfügbarkeit von Büroflächen schneidet Wien mit den Plätzen 3 bzw. 33 unterdurchschnittlich ab. Beim Kriterium Lebensqualität dagegen landet Österreichs Bundeshauptstadt an 19. Stelle, bei der Frage Frei von Umweltbelastungen sogar europaweit an 1. Stelle. 5

6 Projektmanagement für den neuen WEKA Standort Aus 0 Kandidaten den optimalen Bürostandort gefunden Mit der Übernahme von Springer Business Media Austria im Frühjahr 00 und der anschließenden Verschmelzung mit dem WEKA Verlag hatte sich die Anzahl der Mitarbeiter von 0 auf rund verdoppelt und die Aufteilung auf zwei Standorte in der Linzer Straße und der Strozzigasse war auch auf Dauer nicht vorstellbar nicht zuletzt weil man die beiden Bereiche auch kulturell zusammenführen wollte. Logische Folge: Die rasche Suche des WEKA Verlags nach einem neuen gemeinsamen Standort. Weil die WEKA-Entscheidungsträger Inter-pool bereits von Unterlagen her kannten und dadurch ziemlich genau wussten, wie die Prozesse laufen, kam es sehr bald zu einer Auftragsvergabe. Ein Verlag ist aufgrund seiner Mitarbeiteranzahl sehr kostenintensiv. Voraussetzung war daher, ein Objekt zu finden, das sehr effiziente Abläufe garantiert und hochgradig nach individuellen Vorstellungen gestaltbar ist und das von der Technik her sehr viel zu bieten hat. Der Fokus liegt aber auch ganz klar auf der Qualität und Infrastruktur, weil es der Geschäftsführung sehr wichtig ist, dass die Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz so einfach wie möglich erreichen können insbesondere, weil auch viele nach Wien pendeln. Wir haben ein Projektteam mit Mitarbeitern aus verschiedenen Unternehmensbereichen zusammengestellt und gemeinsam mit unserem externen Berater Anforderungs- und Suchprofil definiert. Dabei wurden insgesamt 3 Kriterien in Terminplan für den Umzug der Unternehmenszentrale Kick Off/ Office Policy Suchprofil KO-Kriterien Scorecard Besichtigung Planung & Kosten Mietvertrag Detailplanung & Innenarchitektur Ausbau Besiedelung Umzug Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Vorauswahl Shortlist Mietvertrag Entscheidung Übergabe

7 Inter-pool Report Oktober 00 den Gruppen Lage, Gebäude, Fläche, Ausstattung, Services und Parken nach sehr wichtig bis nicht wichtig bewertet, resümiert Mag. Martin Steinhauser, kaufmännischer Leiter des WEKA Verlages. Als KO-Kriterien wurden eine leistungsfähige öffentliche Verkehrsanbindung, die Anzahl der Geschoße, öffenbare Fenster, Behindertengerechtheit und Kühlung festgelegt. Ein möglicher Bezugstermin Herbst 00 und ein finanzieller Zielmietrahmen ergänzten die KO-Kriterien. Außerdem wurden sämtliche Mitarbeiter-Wohnorte bzw. -bezirke auf einem Stadtplan grafisch dargestellt. Mengengerüste (Anzahl Arbeitsplätze, Regal-, Archivflächen und dergleichen) sowie grundsätzliche Flächenkonzepte für die einzelnen Bereiche wie Einzelbüro, Doppelbüro, Vier-Personenbüro oder Kleingruppenbüro wurden von den Abteilungsleitern definiert, um im nächsten Schritt eine Flächenbedarfsrechnung erstellen zu können. Anschließend wurden vom Projektteam zusammen mit Inter-pool anhand der KO-Kriterien 0 am Immobilienmarkt verfügbare Objekte evaluiert, wovon 15 in die engere Wahl kamen. Im nächsten Schritt wurden dann die verbliebenen potenziellen Standorte anhand der Kriterien mittels Scorecard bewertet und acht Standorte besichtigt. Drei davon schafften es auf eine Shortlist. WEKA Verlag Geschäftsführer Reiner Gebers: Entscheidend war, dass ein neues, offenes Bürokonzept umgesetzt werden konnte. Daher kamen nur Objekte in Frage, die vom Flächenlayout flexibel gestaltbar waren. Inter-pool hat die Suche von der Bedarfserhebung weg unterstützt und ein Screening über die hauseigene umfassende Objektliste gemacht. Das Ganze musste auf einem hohen Qualitätsniveau sehr rasch gehen, weil die Deadline mit Ende Juni fix war, so Inter-pool Geschäftsführer Bernhard Stolberg. Für das BC0 hat die Qualität des Objektes im Verhältnis zu den Kosten, also Preis/Leistung, ebenso gesprochen, wie auch die Tatsache, dass man auf Basis Erstbezug auf einer Ebene von Grund auf seine Vorstellungen umsetzen konnte; die Tatsache, dass man zwei IT-Landschaften zusammenführen musste, spielte hier auch eine bedeutende Rolle. Und auch was die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U- vor der Haustür) wie auch mit eigenem PKW (inklusive Parkmöglichkeit) betrifft, hatte das Business Center in der Dresdner Straße klar die Nase vorn. Der für die Verlagsaktivitäten optimale Grundriss ermöglichte eine übersichtliche und konsistente Layout-Planung und Flächennutzung mit insge- Unser Ziel war es, rasch beide Unternehmenskulturen auf einem neuen Standort zusammenzuführen und dabei ein sehr offenes Konzept verwirklichen zu können. Reiner Gebers, Geschäftsführer WEKA Verlag 7

8 Projekt WEKA Verlag Wir hatten beim neuen WEKA- Standort die Möglichkeit, die umfassende Immobilien- und Lösungskompetenz von Inter-pool unter Beweis zu stellen. Objektsuche Definition Suchprofil Erstellung Objektliste Marktanalyse / Objektsuche Scorecard: Objektbewertung Objekt-Screening: Shortlist Prüfung Kosten- / Flächenbedarf Besichtigungen und emotionale Bewertung Mietvertragsverhandlungen Innenausbau Bauherrenvertretung Projektmanagement Behördenabstimmung Ausschreibungen / Angebote / Vergabewesen Termin- und Kostenmanagement Baucontrolling / Überwachung / Abnahme Belegungsplanung Gestaltungskonzepte / CI Farb- / Materialkonzepte Beleuchtungskonzepte Orientierungs- / Leitkonzepte Raum- und Funktionsprogramme Zutritts- und Besuchermanagement Büromöbelkonzepte und Auswahl Koordinierung bauausführender Dienstleistungen samt knapp Arbeitsplätzen. Gewählt wurde dabei eine relativ offene Struktur mit offenen Doppel- und -Personen-Zimmern. Trotz enormen Zeitdrucks war das Timing fast perfekt (siehe Grafik Seite ): Im Februar kam es zur Auftragserteilung, im März wurden Suchprofil und KO-Kriterien definiert, im April konnte man schon die Besichtigungstour mit emotionaler Bewertung starten und am Monatsende eine Shortlist erstellen. Nach einer intensiven Planungs- und Kostenphase wurde Mitte Juli der Mietvertrag unterschrieben. Dann ist es seitens Inter-pool sofort mit dem klassischen Projektmanagement, mit der Belegsplanung im Detail und der Innenarchitektur weitergegangen. Der effektive Ausbau der neuen Homebase des WEKA Verlages startete im August, wiederum begleitet von exakten Terminvorgaben: 15. Oktober Übergabe, 3. bis 5. Oktober Arbeiten der Spedition, 7. Oktober erster Arbeitstag der WEKA Mitarbeiter im neuen Büro. Für Inter-pool Chef Stolberg ein Projekt wie aus dem Lehrbuch: Wir hatten die Chance, das ganze Leistungspotenzial von Inter-pool abzurufen: Von der Objektsuche inklusive Suchprofil, Marktanalyse, Objekt-Screening, Kostenanalyse, Besichtigungen und Mietrechtsverhandlungen bis hin zur Umsetzung, was den Innenausbau betrifft. Wir haben eine zentrale Rolle beim mieterseitigen Ausbau übernommen, die Umsetzung nicht nur definiert, sondern auch durchgehend intensiv betreut. Das BC0 am Höchstädtplatz bietet Pure Office Value mit insgesamt mehr als.000 m² Büround Geschäftsflächen. Unter dem Business Center finden in einer Tiefgarage 17 PKW Platz. Bei den Büroflächen bietet sich eine sehr gute Flächeneffizienz durch starke horizontale und vertikale Vernetzung. Die Bürotrakttiefe von 1 m, der Ausbauraster von 1,5 m und die Raumhöhe von 3,03 m ermöglichen optimal auf die Mieterbedürfnisse zugeschnittene Büroorganisationsformen vom attraktiven, kompakten Zellenbüro bis zum lichtdurchfluteten Großraumbüro.

Oktober 2009. Liebe Leser! Der Büromarkt Wien: Wirtschaftliche Flächen gefragt. Flächenangebot. Mietpreise

Oktober 2009. Liebe Leser! Der Büromarkt Wien: Wirtschaftliche Flächen gefragt. Flächenangebot. Mietpreise Quelle: istockphoto.com Report Oktober 009 Der Büromarkt Wien: Wirtschaftliche Flächen gefragt Das Gesamtangebot an Büroflächen in der Bundeshauptstadt ist leicht gestiegen. Wirtschaftliche Flächen werden

Mehr

April Der Büromarkt Wien: Trends und Betrachtungen. Mietpreise. In dieser Ausgabe:

April Der Büromarkt Wien: Trends und Betrachtungen. Mietpreise. In dieser Ausgabe: Report April 00 Der Büromarkt Wien: Trends und Betrachtungen Im Wiener 1. Bezirk haben sich die Mieten im Jahresvergleich erheblich erhöht hier übersteigt die Nachfrage das Angebot. Auch die Mieten für

Mehr

Frankfurt auf Platz drei

Frankfurt auf Platz drei Der Frankfurter Immobilienmarkt im europäischen Vergleich Frankfurt auf Platz drei Frankfurt (DTZ). Nach London und Paris ist Frankfurt der teuerste Bürostandort in Europa. Das hob Ursula-Beate Neißer,

Mehr

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH SOMMERUMFRAGE 214 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH Schwierige Marktverhältnisse und eingetrübte Aussichten Im Wirtschaftsraum Zürich ist die nutzerseitige Nachfrage nach

Mehr

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Thomas Schmengler 13. Dezember 2001 Gliederung 1. European Regional Economic Growth Index E-REGI Kurz- und mittelfristige Wachstumschancen europäischer

Mehr

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL SOMMERUMFRAGE 14 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL Branchenstruktur gibt Rückhalt Die Dynamik der Schweizer Wirtschaft hat sich 14 deutlich abgeschwächt. Dies hat bisher weniger

Mehr

REPORT. Das Konzept der ganzheitlichen Beratung in Immobilienfragen. März 2010. Liebe Leser! Bestandsaufnahme

REPORT. Das Konzept der ganzheitlichen Beratung in Immobilienfragen. März 2010. Liebe Leser! Bestandsaufnahme Quelle: istockphoto.com REPORT März 2010 Das Konzept der ganzheitlichen Beratung in Immobilienfragen Der Umzug eines Büros ist ein aufwendiger und kostenintensiver Prozess. Damit am Ziel dieses Prozesses

Mehr

Hier lässt es sich arbeiten.

Hier lässt es sich arbeiten. Hier lässt es sich arbeiten. Das Tor zu neuen Horizonten erwartet Sie! Gute Aussicht auf neue Geschäfte, den Horizont erweitern, etwas in Aussicht stellen, über den Tellerrand blicken, ein Unternehmen

Mehr

BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend

BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend lage fakten BarthstraSSe 12-22 80339 München-westend 04 05 Zeitlos schön Modern Dynamisch. So präsentiert sich RONDO schon auf den ersten Blick. Zwei gegeneinander

Mehr

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung

Flächenreport 2013. Stadt Offenbach am Main. Wirtschaftsförderung Flächenreport 2013 Stadt Offenbach am Main Wirtschaftsförderung Wirtschaftsförderung Stadt Offenbach am Main: Flächenreport 2013 3 Inhalt Leerstand in qm in den Bereichen Büro-, Lager- und Produktionsflächen

Mehr

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 Luxushotels in 50 Städten weltweit durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 CHECK24 2016 Agenda: Übernachtungspreise in Luxushotels 1 Zusammenfassung 2 Methodik

Mehr

H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 2015 weiterhin positiv.

H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 2015 weiterhin positiv. Wien Büro, Q2 215 H1 15 Vermietungsleistung höher als im H1 14. Aussicht für 215 weiterhin positiv. 1,88 Mio. m 22. m 45. m 6,5% 25,75/m/Monat Die Pfeile zeigen den Vergleich mit Q2 214. Abbildung 1: Überblick

Mehr

ConTraX Real Estate. Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report

ConTraX Real Estate. Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report ConTraX Real Estate Büromarkt in Deutschland 2005 / Office Market Report Der deutsche Büromarkt ist in 2005 wieder gestiegen. Mit einer Steigerung von 10,6 % gegenüber 2004 wurde das beste Ergebnis seit

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015 07. Januar 2016 DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE Starkes Schlussquartal und hohe Nachfrage lässt Flächenumsatz um 22 % auf 3,3 Mio. m² ansteigen Leerstand sinkt auf 15-Jahres-Tief Auch B-Lagen profitieren

Mehr

Bürohaus Franzosengraben A-1030 Wien, Franzosengraben 8

Bürohaus Franzosengraben A-1030 Wien, Franzosengraben 8 Bürohaus Franzosengraben A-1030 Wien, Franzosengraben 8 2 Bürohaus Franzosengraben Das Projekt Das 5-geschoßige moderne Bürogebäude am Franzosengraben besticht durch zentrale Lage, persönliches Flair und

Mehr

GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24

GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24 www.immobilienscout24.de GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24 GIMX 2. Halbjahr 2014 Neuer Angebotspreisindex für Gewerbeimmobilien Seit 2011 veröffentlicht ImmobilienScout24 den Angebotsindex

Mehr

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015

Bürohaus LX 2. Laxenburger Straße 2 1100 Wien VERMIETUNGS- EXPOSÉ. Wien, 18.08.2015 VERMIETUNGS- EXPOSÉ Bürohaus LX 2 Laxenburger Straße 2 Wien, 18.08.2015 KGAL ASSET MANAGEMENT ÖSTERREICH GMBH Dresdner Straße 45 1200 Wien Telefon +43 1 33 44 829-0 office.wien@kgal.de www.kgal.at Inhaltsverzeichnis

Mehr

Rauenbusch Immobilien GmbH

Rauenbusch Immobilien GmbH - Provisionsfrei - mit Loftcharakter Adresse: Bezug: Büroflächen: Heizung: Aufzug: Gesamtfläche: Nebenflächen: Mietpreis: Nebenkosten: TG-Stellplätze: Riesenfeldstrasse 75, 80809 München nach Vereinbarung

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G EUROPÄISCHE IMMOBILIENMÄRKTE: NETTOANFANGSRENDITEN SINKEN SEKTORENÜBERGREIFEND Stärkster Rückgang der Spitzenrenditen mit elf Basispunkten bei Büroimmobilien Mieten im Büro-

Mehr

All-year fares EUROPE

All-year fares EUROPE All-year fares EUROPE ab Basel Barcelona ab CHF 129.- London Heathrow ab CHF 159.- Brüssel ab CHF 169.- Manchester ab CHF 159.- Budapest ab CHF 159.- Prag ab CHF 159.- Hamburg ab CHF 129.- Rom ab CHF 129.-

Mehr

Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich

Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich Dr. Wulff Aengevelt AENGEVELT IMMOBILIEN GmbH & Co. KG Expo Real München 2015 Der Dresdner Immobilienmarkt: Rahmenbedingungen Dresden ist eine der wichtigsten Wachstumsregionen

Mehr

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3.

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3. NEUBAU BÜROCENTER Neusser City am Bahnhof direkt gegenüber NEUSS FURTHER STR. 3 Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof Ihr Büro Ihr Erfolg! Ihr Office am optimalen Standort

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Breite StraSSe 29-31 düsseldorf Die Immobilie mit Verstand. Das BroadwayOffice: elegant Das 8-stöckige BroadwayOffice mit seinen begrünten Innenhöfen setzt im Bankenviertel

Mehr

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten PRESSEMITTEILUNG IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten Frankfurt und München mit Spitzenmieten von 37,33 und 34,30 Euro pro Quadratmeter weit vorn Düsseldorf und Frankfurt

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating value

Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating value Bürovermietung BROADWAYOFFICE in Berlin Reinhardtstraße Büro-Vermietung 55/Schiffbauerdamm in Düsseldorf 40 in Breite 10117 Straße Berlin29-31 Allianz Immobilien Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating

Mehr

Die 20 Städte im Detail entsprechend ihrer Platzierung

Die 20 Städte im Detail entsprechend ihrer Platzierung Die 20 Städte im Detail entsprechend ihrer Platzierung Leipzig Die zufriedensten Büromieter Deutschlands sitzen in Leipzig, der nach Berlin bevölkerungsreichsten Stadt in den neuen Bundesländern. Die Leipziger

Mehr

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com

Mietangebot FÜNF HÖFE. Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan. www.dtz.com Mietangebot Lagebeschreibung Makroplan Mikroplan FÜNF HÖFE Theatinerstraße 8-16 I Kardinal-Faulhaber-Straße 10-11 I Salvatorstraße 3-7 80333 München I Teilmarkt: Innenstadt Das CityQuartier FÜNF HÖFE im

Mehr

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 Flughafen Stuttgart In einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas mit 10,7 Millionen Einwohnern in einem Umkreis

Mehr

Albertusbogen, Düsseldorf. Raum auf ganzer Fläche.

Albertusbogen, Düsseldorf. Raum auf ganzer Fläche. Albertusbogen, Düsseldorf. Raum auf ganzer Fläche. HIER IST PLATZ FÜR RUND BIS ECKIG. Der Büropark Albertusbogen am Heerdter Lohweg 35 ist nicht nur ein repräsentatives Gebäude mit über 33.000 Quadratmetern

Mehr

Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 2015 gestartet.

Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 2015 gestartet. Wien Büro, Q1 215 Wiener Büromarkt mit höherer Vermietungsleistung gut ins Jahr 215 gestartet. 1,85 Mio. m 34. m 61. m 6,5% 25,75/m/Monat Abbildung 1: Überblick Büromarktindikatoren Die Pfeile zeigen den

Mehr

Büroflächen im "ETEC" -klassische Bürovermietung, Existenzgründung, Technologie, Netzwerke und mehr!

Büroflächen im ETEC -klassische Bürovermietung, Existenzgründung, Technologie, Netzwerke und mehr! Büroflächen im "ETEC" -klassische Bürovermietung, Existenzgründung, Technologie, Scout-ID: 58171409 Anbieter-Objekt-Nr.: 19 Ihr Ansprechpartner: Essener Technologie- und Entwicklungs-Centrum GmbH Frank

Mehr

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 Studie TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 AGENDA STUDIENERGEBNISSE IM ÜBERBLICK 1.Marktumfeld 2. Berlin und die ostdeutschen Wachstumszentren Transaktionsmarkt Highlights am Büroimmobilien-Markt Highlights

Mehr

IHR BÜRO MIT EIGENER TERRASSE. Bergmillergasse 5

IHR BÜRO MIT EIGENER TERRASSE. Bergmillergasse 5 IHR BÜRO MIT EIGENER TERRASSE 1140 Wien, Bergmillergasse 5 Das richtige Büro für alle, die im Westen Wiens einen Arbeitsplatz mit außergewöhnlichem Außenbereich, guter Erreichbarkeit, bester Infrastruktur

Mehr

MAX PLANCK 9. Der smarte Standort. In Düsseldorf/Unterfeldhaus.

MAX PLANCK 9. Der smarte Standort. In Düsseldorf/Unterfeldhaus. E G A T E O R Ü B EINE TOP 250 qm igentümer irekt vom E D i: e r f s n io Provis MAX PLANCK 9 Der smarte Standort. In Düsseldorf/Unterfeldhaus. Die Lage Essen/Ruhrgebiet 39 km Flughafen Düsseldorf 22 km

Mehr

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf

LA TOUR Grafenberger Allee 125 40237 Düsseldorf Objektbeschreibung / Ausstattung Geschossanzahl: 11 Besondere Merkmale: repräsentative Eingangshalle markante Ecklage ausreichend Stellplätze behindertengerechtes WC barrierefreier Zugang 4 Personenaufzüge

Mehr

Report. Inter-pool. Liebe Leserin! Lieber Leser! Rangliste Die teuersten. Lansky Rechtsanwälte. Sandvik Coromant. sind kein gegensatz

Report. Inter-pool. Liebe Leserin! Lieber Leser! Rangliste Die teuersten. Lansky Rechtsanwälte. Sandvik Coromant. sind kein gegensatz Inter-pool Ausgabe Oktober 2013 Liebe Leserin! Lieber Leser! Ich freue mich, Ihnen in dieser Ausgabe des s zwei völlig unterschiedliche Projekte vorzustellen. Zum einen die neue Niederlassung der renommierten

Mehr

Die Verteilung dieser statistischen Gesamtheit lässt ein valides Ergebnis erwarten.

Die Verteilung dieser statistischen Gesamtheit lässt ein valides Ergebnis erwarten. Internet-Sicherheit 2012: Eine Umfrage der eco Kompetenzgruppe Sicherheit Dr. Kurt Brand, Leiter eco Kompetenzgruppe Sicherheit und Geschäftsführer Pallas GmbH Februar 2012 Zusammenfassung Die eco Kompetenzgruppe

Mehr

BÜROGEBÄUDE LEHEL CARRÉ Gewürzmühlstraße Thierschplatz Robert-Koch-Straße Sternstraße. Patrick Will

BÜROGEBÄUDE LEHEL CARRÉ Gewürzmühlstraße Thierschplatz Robert-Koch-Straße Sternstraße. Patrick Will EXPOSÉ Provisionsfrei BÜROGEBÄUDE LEHEL CARRÉ Gewürzmühlstraße Thierschplatz Robert-Koch-Straße Sternstraße 80538 München Highlights Begehrte Lage im Herzen des Lehel Klassisch-elegante Architektur Individuell

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Berliner Allee 42 40212 Düsseldorf POLIS Immobilien AG Provisionsfreie Vermietung durch: Herr Max Hollai Rankestr. 5-6, 10789 Berlin Telefon: 030. 225 002 56 Telefax: 030.

Mehr

Q 6 Q 7 Bürowelt: Mannheims neue erste Adresse

Q 6 Q 7 Bürowelt: Mannheims neue erste Adresse 1 8. 0 5. 2 0 1 5 S e i t e 1 v o n 5 Q 6 Q 7 Bürowelt: Mannheims neue erste Adresse 4.880 Quadratmeter modernste Büroflächen in Mannheims Bestlage Variable Bürolösungen mit Größen von 200 bis 2.900 Quadratmetern

Mehr

Großgesuche in Köln. Flächenangebot in Köln vor allem in der Innenstadt. Fertigstellungspipeline nur mäßig gefüllt. Flächenangebote Köln 2014

Großgesuche in Köln. Flächenangebot in Köln vor allem in der Innenstadt. Fertigstellungspipeline nur mäßig gefüllt. Flächenangebote Köln 2014 Großgesuche in Köln. Flächenangebote Köln 4 Flächenangebot in Köln vor allem in der Innenstadt. Fertigstellungspipeline nur mäßig gefüllt. Köln, als viertgrößte Stadt in Deutschland, bietet mit einem Büroimmobilienmarkt

Mehr

Exposé. Büroflächen im Büropark Bredeney Essenüropark Bredeney Essen

Exposé. Büroflächen im Büropark Bredeney Essenüropark Bredeney Essen Exposé Büroflächen im Büropark Bredeney Essenüropark Bredeney Essen Die Lage Theodor-Althoff-Straße 39-47 / Hatzper Straße 30-36, 45133 Essen Objektstandort in Essen Margarethenhöhe Essen Messe Norbertstr.

Mehr

Zukünftige Anforderungen an Full Service Provider am Beispiel der Immobilienwirtschaft. ein Impulsvortrag für die FM Messe in Frankfurt a.m.

Zukünftige Anforderungen an Full Service Provider am Beispiel der Immobilienwirtschaft. ein Impulsvortrag für die FM Messe in Frankfurt a.m. Präsentationsthema: Zukünftige Anforderungen an Full Service Provider am Beispiel der Immobilienwirtschaft ein Impulsvortrag für die FM Messe in Frankfurt a.m. erstellt durch: Sebastian Hölzlein, Geschäftsführer

Mehr

Customer Care Standort Berlin

Customer Care Standort Berlin Customer Care Standort Berlin Warum Berlin-Brandenburg? Standortfaktoren Qualifizierte Arbeitskräfte in ausreichender Zahl Arbeitskräfte mit Sprachkenntnissen und Arbeitserfahrung aus Ost und West Hohe

Mehr

Business Center Bavaria im Leadmaklerauftrag Radlkoferstraße 2 81373 München

Business Center Bavaria im Leadmaklerauftrag Radlkoferstraße 2 81373 München Objektbeschreibung: Das Gebäude wurde 2002 errichtet. Mit seiner aus Naturstein und zum offenen Innenhof gläsernen Fassade, verfügt es über eine ansprechende Architektur. Zur Ausstattung zählt u. a.: -

Mehr

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der Börde Bürocenter Magdeburg Lorenzweg Eine Immobilie im Management der Das Börde-Bürocenter Ausstattung bietet moderne, repräsentative Büros, auf einer Gesamtfläche von ca. 9.000 m 2. Die zentrale Lage

Mehr

Presseinformation. Wien Prag Budapest. Büromärkte im Wettbewerb

Presseinformation. Wien Prag Budapest. Büromärkte im Wettbewerb Presseinformation Wien Prag Budapest Büromärkte im Wettbewerb Wien, am 6.4.2004 Ihre Gesprächspartner sind: Bernhard Haider Partner und Geschäftsführer, PwC Corporate Finance Beratung GmbH Tel.: +43 1

Mehr

Report. Inter-pool. Liebe Leser! Studie: Die teuersten Einkaufsstrassen. Project-Site: Projekte per Mausklick steuern

Report. Inter-pool. Liebe Leser! Studie: Die teuersten Einkaufsstrassen. Project-Site: Projekte per Mausklick steuern Inter-pool Ausgabe Oktober 2011 Liebe Leser! In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen die neue Project- Site vor, eine Plattform, die Projekte webbasiert unterstützt und Transparenz in übergreifende Arbeitsabläufe

Mehr

Büro und Hallenfläche im Gewerbegebiet im Hamburger

Büro und Hallenfläche im Gewerbegebiet im Hamburger MIETEXPOSÉ Büro und Hallenfläche im Gewerbegebiet im Hamburger Norden 22145 Hamburg Bargkoppelweg 60 Kurzprofil Effiziente Büro und Hallenflächen im Gewerbegebiet Objektprofil Kurzcharakteristik Zu vermieten

Mehr

HAMBURG. SONNINSTRASSE 24-28 Moderne Büros in traditionellem Kontorhaus. Sonninhof

HAMBURG. SONNINSTRASSE 24-28 Moderne Büros in traditionellem Kontorhaus. Sonninhof HAMBURG SONNINSTRASSE 24-28 Moderne Büros in traditionellem Kontorhaus Übersicht Traditionelle Architektur für moderne Unternehmen Verwirklichen Sie Ihre eigenen Vorstellungen von Unternehmenskultur. Der

Mehr

Ärztehaus Große Hamburger Straße 5 11 10115 Berlin. - Vermietung -

Ärztehaus Große Hamburger Straße 5 11 10115 Berlin. - Vermietung - Ärztehaus Große Hamburger Straße 5 11 10115 Berlin - Vermietung - Inhalt Seite Exposé... Die Idee... Areal... Ein Gebäude mit Geschichte... Mietstruktur und -flächen... Pläne... Vorteile des Ärztehauses...

Mehr

Alles im Fluss Verträge flexibel gestalten mit FlexibleFLOW.

Alles im Fluss Verträge flexibel gestalten mit FlexibleFLOW. Alles im Fluss Verträge flexibel gestalten mit. FLEXIBLE Die neue Flexibilität. Alles fließt 2.500 Jahre alt ist diese Erkenntnis des Philosophen Heraklit. Es scheint, als ob sie erst recht für unsere

Mehr

Berlin. Hochzwei. Tempelhof- Schöneberg: Standort mit Perspektive.

Berlin. Hochzwei. Tempelhof- Schöneberg: Standort mit Perspektive. Büros Berlin Wer Büros mit besten Aussichten sucht, kommt an den Tempelhof Twins nicht vorbei. Das Zwillingsgebäude mit imposanter Glasfassade und repräsentativer Architektur liegt in Tempelhof- Schöneberg,

Mehr

"Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität

Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind! Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Langfristige Sicherheit ist mir wichtiger als der schnelle Gewinn." Solide Veranlagung Wohneigentum

Mehr

Online-Insertionszeiten von Mietwohnungen

Online-Insertionszeiten von Mietwohnungen Online-Insertionszeiten von Mietwohnungen Stadt Basel, 1. April bis 3. September 214 (Frühjahr/Sommer 214) Trotz etwas mehr inserierten en verkürzte sich die auf 14 Tage. Die Nachfrage nach Mietwohnungen

Mehr

November 2007. Konzept des nutzerseitigen Gesamtdienstleisters findet Bestätigung am Markt. In dieser Ausgabe:

November 2007. Konzept des nutzerseitigen Gesamtdienstleisters findet Bestätigung am Markt. In dieser Ausgabe: Report November 007 Berater, Makler, Planer und Projektmanager - Konzept des nutzerseitigen Gesamtdienstleisters findet Bestätigung am Markt In dieser Ausgabe: Das Inter-pool FaciCon Modell Berater, Makler,

Mehr

Pressemeldung BÜROMARKT KÖLN Januar 2016

Pressemeldung BÜROMARKT KÖLN Januar 2016 12. Januar 216 BÜROMARKT KÖLN 215 Flächenumsatz legt um 3 % auf mehr als 29. m² zu Spitzen- und Durchschnittsmiete mit signifikantem Anstieg Pressekontakt Madeleine Beil E: madeleine.beil@beilquadrat.de

Mehr

LOFTFLÄCHEN ab 110 m²

LOFTFLÄCHEN ab 110 m² Miete bezugsfertig 8,90.- / m² / Monat BÜRO LOFT ATELIER WOHNUNG ORDINATION PRAXIS Loftflächen für individuelles Wohnen & Arbeiten Besichtigung: OTTO Immobilien Gewerbe Mag. Stefan Egelkraut Tel: 01-512

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Berliner Allee 48 40212 Düsseldorf POLIS Immobilien AG Provisionsfreie Vermietung durch: Frau Winnie Wehlan Rankestraße 5/6 10789 Berlin Telefon: 030. 2 25 002 65 Telefax:

Mehr

Leipzig TRANSAKTIONEN IN LEIPZIG

Leipzig TRANSAKTIONEN IN LEIPZIG Leipzig TD Premium verfügt neben 400.000 News und fundamentalen Strukturdaten über eine Vielzahl miteinander verknüpfter Informationen zu Projekten, Transaktionen und Firmen. Abonnenten greifen online

Mehr

Standort - Wien. Wien

Standort - Wien. Wien 4 Standort - Wien Wien Office Campus, ausgezeichnete Business-Verbindungen Direkte Autobahnverbindung zum internationalen Flughafen (10 Minuten) -U-Bahnstation (10 Minuten zum Zentrum Stephansplatz ) 700

Mehr

Die Basis Ihres geschäftlichen Erfolgs.

Die Basis Ihres geschäftlichen Erfolgs. Die Basis Ihres geschäftlichen Erfolgs. Frankfurt am Main. ORT NEUER SCHÖPFUNGSKRAFT RÄUME, DIE INSPIRIEREN. Ginqo wurde in den siebziger Jahren als so genanntes Scheibenhaus errichtet, was eine sehr

Mehr

BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014!

BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014! BÜROIMMOBILIEN! Nachhaltiger Wertzuwachs oder doch nur eine Blase?! Vortrag von Ralf Fröba! Immobilien Colloquium 2014! München, 13. Mai 2014! Nymphenburger Straße 5! 80335 München! Tel. +49 89 23 23 76-0!

Mehr

VOLL AUSGESTATTETE BÜRORÄUME

VOLL AUSGESTATTETE BÜRORÄUME IHR ANSPRECHPARTNER RALF SPIETH Tel. +49 711 22 7 33-12 spieth@colliers-bk.de COLLIERS BRÄUTIGAM & KRÄMER GMBH & CO. KG Königstraße 5, 70173 Stuttgart www.colliers-bk.de WIR LEISTEN GERN EIN BISSCHEN MEHR

Mehr

Gewerbestandort im Süden Düsseldorfs entwickelt sich. Hafenpforte das neue Portal zum Reisholzer Hafen

Gewerbestandort im Süden Düsseldorfs entwickelt sich. Hafenpforte das neue Portal zum Reisholzer Hafen Gewerbestandort im Süden Düsseldorfs entwickelt sich Hafenpforte das neue Portal zum Reisholzer Hafen Die Attraktivität des Industrie- und Gewerbestandortes im Düsseldorfer Süden nimmt weiter zu. Parallel

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G. Die Top 20 europäischen Büromärkte im Sommer 2016

P R E S S E M I T T E I L U N G. Die Top 20 europäischen Büromärkte im Sommer 2016 P R E S S E M I T T E I L U N G Neues Rating Büromietentwicklung 2016-2020 in Top-20 Standorten Europas Die Top 20 europäischen Büromärkte im Sommer 2016 Dublin europaweit auf Platz 1 Berlin an erster

Mehr

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 Provisionsfrei Highlights attraktive Büroflächen direkt am Europaturm Flächen ab 388 m² variable Aufteilung der Räume Außen- und Tiefgaragenstellplätze isolierverglaste

Mehr

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg PROVISIONSFREI Büromarktzone 3.2 Altona-Zentrum Niederlassung Hamburg - +49 (0)40-348 48-0 Büromarktzone Objekt-Standort 3.2 Altona-Zentrum Die "Schillerstraße" verläuft parallel zur "Max-Brauer-Allee",

Mehr

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg

KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg KONTORHAUS Katharinenstraße 4 20457 Hamburg Seite 1 15.08.2014 Lage Die Katharinenstraße ist eine hübsche Nebenstraße auf der beliebten Cremon-Insel und liegt optimal zwischen der Hafencity und der Hamburger

Mehr

LOFTBÜRO - top ausgestattet & provisionsfrei - 7 Arbeitsplätze - Mobiliar, Küche & Co. inklusive!

LOFTBÜRO - top ausgestattet & provisionsfrei - 7 Arbeitsplätze - Mobiliar, Küche & Co. inklusive! LOFTBÜRO - top ausgestattet & provisionsfrei - 7 Arbeitsplätze - Mobiliar, Küche & Co. Scout-ID: 77805851 Ihr Ansprechpartner: Herr Frank Wichmann E-Mail: wichmann-vermietung@web.de Nebenkosten: 200,00

Mehr

Heilbronner Straße 314 70469 Stuttgart

Heilbronner Straße 314 70469 Stuttgart Wir bieten Ihnen an: Büroflächen mit Blick in verkehrsgünstiger Lage Heilbronner Straße 314 Objekt Bürogebäude Lage Heilbronner Straße 314 Das im Jahr 1968 erstellte und 1992 umfassend sanierte Bürogebäude

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Pressemitteilung Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Düsseldorf, 13. April 2015 Im Le Quartier Central, dem neuen Düsseldorfer Innenstadtquartier, haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für

Mehr

Segment 1: Dienstleistungszentralen

Segment 1: Dienstleistungszentralen 4..24 Segment : Dienstleistungszentralen Nachfragersegmente im Büromarkt Fahrländer Partner AG Raumentwicklung Eichstrasse 23 845 Zürich +4 44 466 7 info@fpre.ch www.fpre.ch www.fpre.ch 2.. Dienstleistungszentralen:

Mehr

Wienbild: Schein und Sein

Wienbild: Schein und Sein Wienbild: Schein und Sein 3.1.23 1 o.univ.prof.di.dr. Hermann Knoflacher I. DIE STADT ALS ATTRAKTOR 2 1 3 Tausend Einwohner 25 2 15 1 5 Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsentwicklung 195 1955 196 1965

Mehr

OFFICE SHARING CITY ÜBER DEN DÄCHERN WIENS

OFFICE SHARING CITY ÜBER DEN DÄCHERN WIENS OFFICE SHARING CITY ÜBER DEN DÄCHERN WIENS 1010 Wien, Corporate Finance Boutique in der Wiener Innenstadt vermietet wunderschöne Dachgeschoss-Räumlichkeiten in Untermiete. Top Innenstadt Lage mit wunderschönem

Mehr

65760 Eschborn, Frankfurter Straße 63-69

65760 Eschborn, Frankfurter Straße 63-69 Kontakt Herr Stefan Nesiba Union Investment Real Estate GmbH Asset Management Deutschland Asset Manager Tenant Relations Baseler Str. 10 60329 Frankfurt am Main Telefon: 0 69 / 2567 3592 Telefax: 0 69

Mehr

Lise-Meitner-Straße 7-9, Reichenbachstraße 2 85737 Ismaning Gesamtfläche: ca. 7.650 m²

Lise-Meitner-Straße 7-9, Reichenbachstraße 2 85737 Ismaning Gesamtfläche: ca. 7.650 m² EXPOSÉ BÜROVERMIETUNG MÜNCHEN C&W OFFICE AGENCY IN DEUTSCHLAND Das Objekt auf einen Blick Anschrift: München - Umland Nord Lise-Meitner-Straße 7-9, Reichenbachstraße 2 85737 Ismaning Gesamtfläche: ca.

Mehr

Forum Winterhude - Tolle Büros & Arztpraxen in Winterhude!

Forum Winterhude - Tolle Büros & Arztpraxen in Winterhude! HIT Exposé 211 360 Forum Winterhude - Tolle Büros & Arztpraxen in Winterhude! Winterhuder Marktplatz 6-7 I 22299 Hamburg I Winterhude www.forumwinterhude.com In begehrter und werbewirksamer Lage im Herzen

Mehr

Qualifying im Property-Management verbessert den Cashflow Ihres Portfolios.

Qualifying im Property-Management verbessert den Cashflow Ihres Portfolios. Qualifying im Property-Management verbessert den Cashflow Ihres Portfolios. Qualifying im Property-Management sorgt für ein nachhaltiges Renditewachstum. Früher sprach man mit Ehrfurcht vom grundsoliden

Mehr

Exposé. working & living HOUSE

Exposé. working & living HOUSE working & living HOUSE Inhaltsverzeichnis Objektbeschreibung... 3 Eckdaten... 4 Lagedetails... 5 Grundstücks- & Gebäudemerkmale... 6 Nutzungsbeispiel / Büroflächenmerkmale... 7 Flächenmerkmale... 8 Büroformen...

Mehr

Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität

Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität Direkt neben dem Infineon-Campus (Campeon) befindet sich das Hatrium mit seiner futuristisch anmutenden Architektur. Der außergewöhnliche Gebäudegrundriss

Mehr

Moderne Hallen- und Bürofl ächen

Moderne Hallen- und Bürofl ächen Moderne Hallen- und Bürofl ächen Gutenbergring 53 Gewerbegebiet Nettelkrögen 22848 Norderstedt Willkommen... im Norden Hamburgs! Gutenbergring 53 in Norderstedt - ein etablierter Gewerbestandort mit einem

Mehr

MIETANGEBOT. Büro-Mohn-/Geschäftshaus "Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin BNP PARIBAS REAL ESTATE

MIETANGEBOT. Büro-Mohn-/Geschäftshaus Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin BNP PARIBAS REAL ESTATE MIETANGEBOT Büro-Mohn-/Geschäftshaus "Engel hardt-hof' Danckelmannstraße 9b-d 14059 Berlin Büromarktzone 1 Lage Objekt-Standort 2.5 Charlottenburg Charlottenburg Die Danckelmannstraße befindet sich im

Mehr

2047 / Düsseldorf Tersteegenstraße 28, Düsseldorf

2047 / Düsseldorf Tersteegenstraße 28, Düsseldorf Union Investment Real Estate GmbH Asset Management Deutschland Mitte Vermietungsbüro Rhein-Ruhr Kaiserswerther Straße 115 40880 Ratingen Ansprechpartnerin: Frau Michaela Rieleit Telefon: (021 02) 99 77

Mehr

Flexible Räume ganz in Ihrer Nähe

Flexible Räume ganz in Ihrer Nähe Flexible Räume ganz in Ihrer Nähe Mehr als 20.000 m² für Ihre Ideen: Zentrallager oder Saisonlager Zusammenbau & Endmontage Umverpackung & Konfektionierung Prototypenbau & Testaufbauten Büroflächen Mietlager

Mehr

Strategieberatung Projektmanagement Monitoring Auditing. atmosgrad. Zertifizierung Beratung Transaktion

Strategieberatung Projektmanagement Monitoring Auditing. atmosgrad. Zertifizierung Beratung Transaktion atmosgrad Zertifizierung Beratung Transaktion atmosgrad ist ein innovatives Projektmanagement- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Hamburg. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den durch die Themen Green Building

Mehr

Büromarktbericht Bonn 2014.

Büromarktbericht Bonn 2014. Büromarktbericht Bonn 2014. Der Büromarkt. Fakten. Bestand Büroflächen 3.740.000 m² Flächenumsatz 63.700 m² Leerstand 145.300 m² Leerstandsquote 3,90 % Spitzenmiete 17,50 EUR/ m² Höchstmiete 20,00 EUR/

Mehr

Flächenreport 2014 irtschaftsförderung W

Flächenreport 2014 irtschaftsförderung W Wirtschaftsförderung Flächenreport 2014 Wirtschaftsförderung Stadt Offenbach am Main: Flächenreport 2014 3 Inhalt Leerstand in qm in den Bereichen Büro-, Lager- und Produktionsflächen sowie Ladenflächen

Mehr

KONZEPT UND ARCHITEKTUR

KONZEPT UND ARCHITEKTUR HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH Vermietungsbüro München Maximilianstraße 2 (Palais an der Oper) 80539 München T. +49 89 287 24 61 11 F. +49 89 287 24 61 29 Die HIH Hamburgische Immobilien Handlung

Mehr

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich

Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline. business im grünen bereich Ihr Büro zwischen Taunus und Skyline business im grünen bereich Überblick Der Bürokomplex hillsite besteht aus vier Bauteilen, die jeweils über eigene Foyers verfügen und innovative Haus-in-Haus-Lösungen

Mehr

Immobilien Research Quarterly

Immobilien Research Quarterly Immobilien Research Quarterly 25. Juni 2007 Makro Research Marktentwicklung 1. Quartal 2007: Renditen sinken weiter Das Weltwirtschaftswachstum bleibt dieses und nächstes Jahr stark, sodass einige Zentralbanken

Mehr

PRESSEMITTEILUNG IVD:

PRESSEMITTEILUNG IVD: PRESSEMITTEILUNG IVD: Gute Konjunktur lässt Büromieten moderat steigen Mieten steigen trotz sinkendem Flächenumsatz Büroleerstand geht weiter zurück Berlin, 08.10.2013 Die anhaltend gute konjunkturelle

Mehr

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de

Büromarkt Düsseldorf. Jahresbericht 2012. www.anteon.de Büromarkt Düsseldorf Jahresbericht 2012 Standortkennziffern Einwohnerzahl 590.667 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 366.225 Kaufkraftindex 120,9 Büroflächenbestand 7,5 Mio. m 2 Arbeitslosenquote

Mehr

1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Pascalstrasse 5

1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Pascalstrasse 5 1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Scout-ID: 68508779 Objekt-Nr.: 1 Ihr Ansprechpartner: Tatjana Bähr Burkhard Krohn Nebenkosten: 1,20 EUR Hauptfläche teilbar ab: 100,00 m² Verfügbar

Mehr