Grundlagen der Drucklufttechnik. Herzlich Willkommen zum IHK Workshop Optimierung von Druckluftsystemen in Weilheim am

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundlagen der Drucklufttechnik. Herzlich Willkommen zum IHK Workshop Optimierung von Druckluftsystemen in Weilheim am 29.11.2011"

Transkript

1 Herzlich Willkommen zum IHK Workshop Optimierung von Druckluftsystemen in Weilheim am Referent: Dieter W. Schneider, Dipl. Ing. (FH) Wolfratshausen

2 AirCenterSüd wurde 1999 aus der ehemaligen Ingersoll-Rand/ECOAIR/Bauer Schraubenverdichter Niederlassung in Wolfratshausen gegründet AirCenterSüd bietet herstellerunabhängige Druckluftlösungen AirCenterSüd Philosophie - kundenorientiert - problemorientiert - individuell und kompetent

3 Liefer- und Leistungsprogramm: Kompressoren ( geschmiert und ölfrei) Schrauben-, Kolbenkompressoren ( verschiedener Hersteller) Druckluftaufbereitung Trockner, Filter, EcoTec Converter Kondensatbehandlung Ableitung, Aufbereitung Druckluftspeicherung und -rohrleitungen Stickstofferzeuger Druckluft-Managementsysteme Service alle namhaften Hersteller Planung, Engineering und Ausführung von Druckluftanlagen Pneumatik, Hydraulik, Industriebedarf (eshop)

4 Referenzen u.a.: Setra Busse ( MB Konzern) Deutsche Bahn AG BMW AG Bundeswehr Brauhaus Tegernsee IABGmbH ( Flugzeugtests) Hörbiger Kompressortechnik manroland AG St. Leonardsquelle Motoren Bauer WM Deutz AG Vion AG ( Moksel) Grob Aircraft Unsere Philosophie: Kundenorientierte Druckluftlösungen

5 Grundlagen der Drucklufttechnik 1. Bauarten von Kompressorsystemen 2. Bezugsdaten 3. Druckluftkosten und spezifische Kennzahlen

6 In einer von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Studie wurde ermittelt... Durchschnittliche Gesamtkosten einer Druckluftstation? % 84% 73% 25% 13,5% 10% 2% 2,5% 3% Energiekosten Kapitaldienst Wartungskosten 2000Bh/a 4000Bh/a 7500Bh/a Basis : Stromkosten: 0,06 /kwh, Abschreibungskosten: 5 Jahre, Zinsen: 8% Es werden ca. 40% mehr an Energie zur Drucklufterzeugung verbraucht als nötig!!

7 Warum sind die Energiekosten so hoch? Einsatz von: falschen Kompressorsystemen veralteten, energetisch ungünstigen Kompressoren falsche Druckluftaufbereitung falscher, meist zu hoch eingestellter Betriebsdruck oftmals bedingt durch zu hohe Druckverluste im System hohe Leckageraten

8 Was macht ein Kompressor? Grundlagen der Drucklufttechnik In einem Kompressor wird in der Regel atmosphärische Luft durch Zufuhr von mechanischer Energie auf ein höheres Druckpotential gebracht. Die eingeschlossenen Luftmoleküle werden durch Verkleinerung des Raumes enger zusammengepreßt, verdichtet.

9 Übersicht der verschiedenen Verdichterbauarten Abb.1: Verdichterbauarten

10 Kolbenkompressoren ölgeschmiert ölfrei einstufig mehrstufig einstufig mehrstufig bis ca. 10 bar bis ca bar bis ca. 7 bar bis ca. 400 bar Daten können differieren nach System und Hersteller Kolbenkompressor einstufig Kolbenkompressor mehrstufig

11 Verdichtungssysteme und ihre Betriebsdrücke Kolbenkompressoren ölgeschmiert ölfrei einstufig mehrstufig einstufig mehrstufig bis ca. 10 bar bis ca bar bis ca. 7 bar bis ca. 400 bar Daten können differieren nach System und Hersteller Einsatzgebiete: im kleinen Leistungsbereich bis ca. 11 kw bei Betriebsdrücken größ ößer 15 bar zur Verdichtung von Sondergasen als Booster um bereits vorverdichtete Luft auf ein höheres Druckniveau zu verdichten Anmerkung: Kolbenkompressoren kommen heutzutage in immer weniger werden Anwendungen zum Einsatz. Sie werden verdrängt durch das angeblich modernere System Schraubenkompressor.

12 Schraubenkompressoren Fluid eingespritzt Trocken laufend Wasser Öl kein Medium einstufig einstufig mehrstufig einstufig mehrstufig bis ca. 13 bar bis ca. 15 bar bis ca. 20 bar bis ca. 3,5 bar bis ca. 10 bar Daten können differieren nach System und Hersteller Ansaugen Verdichten Ausströmen Funktionsprinzip Schraubenkompressor Schraubenkompressor einstufig Schraubenkompressor zweistufig Zwei parallele, mit unterschiedlichem Profil versehene Rotoren, arbeiten gegenläufig in einem Gehäuse.

13 Schraubenverdichter: Schraubenkompressoren Fluid eingespritzt Trocken laufend Wasser Öl kein Medium einstufig einstufig mehrstufig einstufig mehrstufig bis ca. 13 bar bis ca. 15 bar bis ca. 20 bar bis ca. 3,5 bar bis ca. 10 bar Daten können differieren nach System und Hersteller öleingespritzt wassergespritzt trockenlaufend 1. stufige Verdichtung Erzeugung ölarmer Druckluft Restölgehalt > 0,003 mg/m³ Betriebsdruck max: 15 bar 1. stufige Verdichtung Erzeugung ölfreier Druckluft Restölgehalt < 0,003 mg/m³ Betriebsdruck max: 13 bar stufige Verdichtung Erzeugung ölfreier Druckluft Restölgehalt < 0,003 mg/m³ Betriebsdruck max: einstufig: 3,5 bar zweistufig: 10,5 bar

14 Verdichtungssysteme und ihre Betriebsdrücke Schraubenverdichter: Einsatzgebiete: in nahezu allen Bereichen wo Druckluft benötigt wird (vom kleinsten Handwerksbetrieb bis hin zum größten Industrieunternehmen) bei Betriebsdrücken kleiner 15 bar ölgeschmiert, 10 bar ölfrei Anmerkung: Schraubenkompressoren sind heutzutage die am häufigst eingesetzten Verdichter. Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren nehmen dabei eine immer wichtigere Rolle ein, da ihr Energie- Einsparpotential, systembedingt sehr groß ist.

15 Bezugsdaten in der Drucklufttechnik - Volumenstromangaben - Der Volumenstrom ist ein Hauptkennwert eines Kompressors. Der Volumenstrom wird meist in m³/min angegeben. Er wird ermittelt, indem der Volumenstrom der verdichteten Luft (Druckluft) gemessen und dann auf die atmosphärischen Ansaugbedingungen zurückgerechnet wird. Folgende Meßmethoden werden verwendet: Normen Volumenstromangabe ISO 1217 DIN 1945 Cagi PNEUROP Annex C Annex B ohne Anhang Anhang F PN 2 CPTC 2 Die Volumenstromangabe z.b. Volumenstrom = 5 m³/min bei 7 bar(ü) nach oben genannten Normen genügt allein nicht, es ist nicht klar definiert unter welchen Umgebungsbedingungen bzw. nach welcher Meßmethode gemessen wurde. Genaue Auskunft darüber ist nur durch die sogenannten Anhänge (Annex) zu den einzelnen Normen zu bekommen.

16 Bezugsdaten in der Drucklufttechnik - Volumenstromangaben, die den Betreiber interessieren- ISO 1217 Annex C/1996: Der Annex C definiert einen Abnahmeversuch, der sich auf die Gesamtanlage inklusive aller Rohrleitungen, Regelventile, Filter, Kühler usw. im betriebsfertigem Zustand bezieht. Alle anlageninternen Verluste sind berücksichtigt. Der Kompressor wird als Black Box angesehen. Diese Angabe bezieht sich somit auf den Volumenstrom, den der Kunde tatsächlich nutzen kann. DIN 1945, Anhang F: Die DIN 1945, Anhang F entspricht inhaltlich der ISO 1217, Annex C. Die Angabe dieser Norm bezieht sich ebenfalls auf die Gesamtanlage und gibt dem Kunden Auskunft über den real nutzbaren Volumenstrom. Anlageninterne Verluste sind berücksichtigt.

17 Volumenstrommessung nach ISO 1217 Anhang C: (PN2 CPT C2) Austrittsdruck p 2 Ansaugtemperatur T 1 Austrittsvolumen V 2 Ansaugdruck p 1 Ansaugfeuchtigkeit j 1 Austrittstemperatur T 2 V1= V2 x p2 x T1 T2 x p1 Rückrechnung

18 CAGI/PNEUROP Grundlagen der Drucklufttechnik Normen in der Drucklufttechnik - Volumenstromangaben - Um klare Richtlinien für die Abnahme von Kompressoren (Verdrängerprinzip), zu erreichen, haben sich die Branchenorganisationen CAGI (für USA) und PNEUROP (für Europa) auf die Meßmethode CAGI/PNEUROP geeinigt. Es gibt folgende Untergruppen: PN2 CPTC1 PN2 CPTC2 PN2 CPTC3 Verbrennungsmotor für elektrisch angetriebene Kompressoren ohne Nebenaggregate für elektrisch angetriebene Kompressoren mit Nebenaggregaten für Kompressoren mit Nebenaggregaten und Antrieb mit Begriffdefinitionen: PN CPTC = PNEUROP = Compressor Performance Test Code Die vom europäischen Herstellerverband erarbeitete Abnahmeregel für Verdränger-Luftkompressoren mit Elektroantrieb (PN 2 CPTC 2) ist mittlerweile in die internationale Norm ISO 1217 Annex C übernommen worden. Die Regel ermöglicht einen realistischen Vergleich von Kompressoren unterschiedlicher Fabrikate, denn sie fordert klare Angaben über Lufteinlass und Druckluftaustritt und ganz wichtig über seine Gesamtleistungsaufnahme.

19 Toleranzen nach ISO 1217: (PN2 CPT) Volumenstrom bei angegebenen Bedingungen Volumenstrom Spezifische Leistungsaufnahme Leistungsaufnahme im Leerlauf*) unter 0,5 m 3 /min +/- 7 % +/- 8 % +/- 20 % 0,5-1,5 m 3 /min +/- 6 % +/- 7 % +/- 20 % 1,5-15 m 3 /min +/- 5 % +/- 6 % +/- 20 % über 15 m 3 /min +/- 4 % +/- 5 % +/- 20 % Die o.g. Toleranzen enthalten die Herstellungstoleranzen des Kompressors incl. der Meßtoleranzen für die bei der Abnahme gemessenen Werte. *) falls vom Hersteller angegeben Definition des Volumens gemäß ISO 1217 C : 1,0 bar abs / 20 C / trocken

20 Normen in der Drucklufttechnik - Leistungsangaben - Gesamtleistungsaufnahme gem. ISO 1217 Annex C/1996 (PN2 CPTC2) Bei diesen Leistungsangaben wird der Kompressor als Black-Box betrachtet. Es wird angegeben, welche elektrische Leistung die Gesamtanlage aufnimmt. Sie beinhaltet damit innere Motorverluste, den Leistungsbedarf für den Anlagenlüfter und die Elektrik, Antriebsverluste (Keilriemen, Getriebe) usw. Mit dieser Angabe lassen sich einfach die Stromkosten für den Kompressorbetrieb errechnen: E Kosten = P ges x K Energie x Bh E kosten = jährliche Stromkosten [EUR / a] P ges = Gesamtleistungsaufnahme [kw] K energie = Strompreis [EUR / kwh] Bh = Betriebsstunden / Jahr [h / a] In der Norm ISO 1217 Annex C/1996 ist die Verwendung der Gesamtleistungsaufnahme (=Einspeisung in den Schaltschrank) vorgeschrieben.

21 Begriffe in der Drucklufttechnik - Leistungsangaben - Spezifische Leistung Die Spezifische Leistung (P spez ) ist definiert über: P spez = Leistung / Volumenstrom. Sie gibt an, wieviel Leistung zur Erzeugung von einem Kubikmeter Druckluft in einer Minute erforderlich ist. Mit dieser Kennzahl kann die Wirtschaftlichkeit verschiedener Anlagen verglichen werden. Je kleiner P spez, desto besser. Die Aussagekraft hängt jedoch davon ab, welche Leistungs-, bzw. Volumenstromangabe verwendet wird. Richtig ist: P spez = Klemmleistung / Volumenstrom (nach ISO 1217, Annex C/1996) Alternativ kann der Volumenstrom nach CAGI PNEUROP PN2 CPTC2 oder nach DIN 1945, Anhang F angegeben werden.

22 Spez. Leistung - ein Wert mit Aussagekraft? Wesentliche Kennzahl eines Kompressors: Spezifische Leistung P spez. = P/V = [ kw/m 3 /min] Volumenstrom mit Kondensat (Blockwert)? P spez!? Gesamtleistungsaufnahme des Kompressors Leistungsaufnahme des Elektromotors Volumenstrom ohne Kondensat (Anlagenwert)!? Leistungsaufnahme des Verdichterblocks korrekt? = fragwürdige Aussagekraft

23 Druckluftkosten P spez wird bei Kauf oder Planung nur in 100% Punkt angegeben Wichtiger ist jedoch die Auslastung der Anlage ( ist die Anlage falsch ausgelegt taugt die beste spez. Leistung nichts) Auslastung = Last Bh / Gesamt Bh Leerlaufkosten = (Gesamt Bh Last Bh) x P Anlage x 0,35* x Kosten /kwh * Leerlaufleistungsaufnahme ca % der Volllastleistungsaufnahme

24 EU Studie ermittelte europaweit eine Auslastung von Kompressorsystemen von 60%, d.h. 40% Leerlauf Allein in Deutschland sind ca Kompressoren > 11 kw installiert mit einem Leistungsbedarfs von 14 Milliarden kwh Strom D.h. 1,3 AKW s oder 4 Kohlekraftwerke oder der Jahresstrombedarf der Deutschen Bahn AG D.h. 4,25 Mio Tonnen CO 2 D.h. für die Drucklufterzeugung wird 40% mehr Energie verbraucht als notwendig

25 und so sieht s bei uns aus!!

EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen

EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen www.almig.de EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen 2 JEdE druckluftstation BiEtEt optimierungspotenzial die wirtschaftliche, energieoptimierte druckluftversorgung ist ein wichtiger produktionsund

Mehr

DRUCKLUFTANLAGEN IN DER BETRIEBLICHEN PRAXIS

DRUCKLUFTANLAGEN IN DER BETRIEBLICHEN PRAXIS 1. Kompressorbauarten -ölfrei und ölgeschmiert -luft- oder wassergekühlt 2. Richtige Aufstellung der Kompressoren und Komponenten 3. Steuerungsarten und optimale Einstellungen -richtige Auslastung der

Mehr

KAESER Kompressoren / www.kaeser.com / Seite Nr. Energiezentrale Druckluftstation

KAESER Kompressoren / www.kaeser.com / Seite Nr. Energiezentrale Druckluftstation KAESER Kompressoren / www.kaeser.com / Seite Nr. Energiezentrale Druckluftstation Energieverbrauch von Kompressoren Bei durchschnittlichen europäischen Kompressorstationen sind Energieeinsparungen von

Mehr

Für moderne Industriebetriebe ist die Druckluftversorgung so wichtig wie der elektrische Strom.

Für moderne Industriebetriebe ist die Druckluftversorgung so wichtig wie der elektrische Strom. Kaeser Kompressoren Bild 1 www.kaeser.com Für moderne Industriebetriebe ist die Druckluftversorgung so wichtig wie der elektrische Strom. Kaeser Kompressoren Bild 2 www.kaeser.com Energieanteil Kompressoren

Mehr

www.almig.de EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen

www.almig.de EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen www.almig.de EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen 2 JEdE druckluftstation BiEtEt optimierungspotenzial die wirtschaftliche, energieoptimierte druckluftversorgung ist ein wichtiger produktionsund

Mehr

Effizienz mit System. Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung

Effizienz mit System. Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung Effizienz mit System Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Unternehmen stehen unter Kosten druck auch beim Aufwand für die Druckluft. CompAir steht

Mehr

Erfassen. Fokussieren. Mehr sehen. Energieeinsparung durch Druckluft-Monitoring. BEKO Technologies GmbH

Erfassen. Fokussieren. Mehr sehen. Energieeinsparung durch Druckluft-Monitoring. BEKO Technologies GmbH Erfassen. Fokussieren. Mehr sehen. Energieeinsparung durch Druckluft-Monitoring BEKO Technologies GmbH Das Unternehmen Über 30 Jahre Druckluftkompetenz Druckluft- /Druckgastechnik- Aufbereitung Kondensat-Technik

Mehr

Energie sparen lohnt sich!

Energie sparen lohnt sich! WARUM ENERGIESPAR KOMPRESSOREN von GARDNER DENVER? Energie sparen lohnt sich! PAY-BACK DER GESAMTINVESTITION OFT SCHON NACH 12 18 MONATEN! Pressemeldung vom 21.12.2000: TENDENZ Druckluftkosten = 100% 100

Mehr

Leistungsstarke Kältetrockner für höchste Druckluftqualität

Leistungsstarke Kältetrockner für höchste Druckluftqualität 01 D Leistungsstarke Kältetrockner für höchste Druckluftqualität Energieeffiziente Druckluftaufbereitung F-HS Serie Innovative, energieeffiziente Kältetrockner CompAir Garant für dauerhaft wirtschaftliche

Mehr

Ölfrei für PET: Linie BS für Steuer- und Blasluft. Effektive Liefermenge: 1150 3000 m 3 /h

Ölfrei für PET: Linie BS für Steuer- und Blasluft. Effektive Liefermenge: 1150 3000 m 3 /h Ölfrei für PET: Linie BS für Steuer- und Blasluft Effektive Liefermenge: 1150 3000 m 3 /h Linie BS: Alles komplett und ölfrei Linie BS, die gemeinsame Entwicklung von BOGE und SIAD, bündelt die Kernkompetenzen

Mehr

Kraft in Richtung Zukunft. Für Industrie und Gewerbe.

Kraft in Richtung Zukunft. Für Industrie und Gewerbe. Kompetenz aus Leidenschaft. Kraft in Richtung Zukunft. Für Industrie und Gewerbe. 2010/11 www.airko.at Die weiße Kraft. Druckluft in ihrer reinsten Form. 2 www.airko.at Telefon +43 7251 22 290 Verdichtete

Mehr

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich Projektleitung: Prof. Dr. Klaus Helling Projektmanager: Dipl. Ing. (FH) Helmut Krames Bachelor-Thesis: B. Eng. Roman Jonetzko Datum:

Mehr

Möglichkeiten der Abwärme Nutzung. bei Druckluftkompressoren. Möglichkeiten der Abwärme Nutzung von Druckluftkompressoren

Möglichkeiten der Abwärme Nutzung. bei Druckluftkompressoren. Möglichkeiten der Abwärme Nutzung von Druckluftkompressoren von Druckluftkompressoren Das Unternehmen Familienunternehmen mit Tradition Gegründet 1919 in Coburg 3 Produktions-Standorte in Coburg, Gera, Lyon Vertrieb und Service weltweit mit 60 Niederlassungen &

Mehr

www.almig.de KoMPressoren steuerungen druckluftaufbereitung dienstleistungen ALMiG TOTAL

www.almig.de KoMPressoren steuerungen druckluftaufbereitung dienstleistungen ALMiG TOTAL www.almig.de KoMPressoren steuerungen druckluftaufbereitung dienstleistungen ALMiG TOTAL 2 Wir haben für nahezu jeden Einsatz das richtige Produkt! ALMiG Kompressoren GmbH Ein Name als Garant für Spitzentechnologie

Mehr

Robust und leistungsstark

Robust und leistungsstark 01 D Robust und leistungsstark Ölfreie Kolbenkompressoren Moderne ölfreie Kolbenkompressor-Technologie R80 R180 CompAir steht für Druckluftqualität und -effizienz Herausragende Kompetenz im Bereich Ölfrei

Mehr

Druckluftverbrauch messen, Energiekosten sparen

Druckluftverbrauch messen, Energiekosten sparen Druckluftverbrauch messen, Energiekosten sparen Druckluft ist ein unverzichtbarer Energieträger. Etwa 60.000 Anlagen sind in Deutschland installiert. Obwohl Druckluft der teuerste Energieträger ist, verbrauchen

Mehr

www.kaeser.com Analyse und Beratung

www.kaeser.com Analyse und Beratung Analyse und Beratung ADA KESS Energie sparen! Mit KAESER Energiekosten senken Mit der Analyse der Druckluft-Auslastung (ADA) und dem KAESER-Energie-Spar-System (KESS) legt KAESER KOMPRESSOREN für die Wirtschaftlichkeit

Mehr

SCHRAUBENKOMPRESSOREN

SCHRAUBENKOMPRESSOREN www.almig.de SCHRAUBENKOMPRESSOREN Volumenstrom: 0,39 3,24 m 3 /min 13 120 acfm 2 INTELLIGENTE DRUCKLUFT MADE IN GERMANY ALMiG Kompressoren GmbH Ein Name als Garant für Spitzentechnologie im Bereich der

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

Kolbenkompressoren für absolut ölfreie Druckluft

Kolbenkompressoren für absolut ölfreie Druckluft Kolbenkompressoren für absolut ölfreie Druckluft Für die Erzeugung absolut ölfreier Druckluft wollte die Kaiser Bräu in Neuhaus an der Pegnitz als Ersatz für eine in die Jahre gekommene Anlage ursprünglich

Mehr

MEHRWERT SERVICE. eine sichere sache: almig servicedienstleistungen. 5 Jahre gewährleistung auf die neuanlage. störungsbeseitigung inklusive

MEHRWERT SERVICE. eine sichere sache: almig servicedienstleistungen. 5 Jahre gewährleistung auf die neuanlage. störungsbeseitigung inklusive www.almig.de eine sichere sache: almig servicedienstleistungen MEHRWERT SERVICE 5 Jahre gewährleistung auf die neuanlage 24 störungsbeseitigung inklusive energie- und kostensparende rundumvorsorge 2 PerFeKtiOn

Mehr

Strombedarf und Energieeinsparung von Komfortlüftungen

Strombedarf und Energieeinsparung von Komfortlüftungen Komfortlüftungsinfo Nr. 23 Strombedarf und Energieeinsparung von Komfortlüftungen Inhalt 1. Welche elektrische Leistungsaufnahme hat eine Komfortlüftungsanlage? 2. Jährlicher Strombedarf 3. Jährliche Stromkosten

Mehr

Druckluft- Kompendium. HLuHB Darmstadt. Uli II III VM\ Verlag Marie Leidorf GmbH Steilerloh 65 D-32339 Espelkamp

Druckluft- Kompendium. HLuHB Darmstadt. Uli II III VM\ Verlag Marie Leidorf GmbH Steilerloh 65 D-32339 Espelkamp Druckluft- Kompendium VM\ HLuHB Darmstadt Uli II III 14333088 Verlag Marie Leidorf GmbH Steilerloh 65 D-32339 Espelkamp Inhalt Teil 1 Grundlagen der Druckluft 1.1 Die Geschichte der Druckluft 1 1.1.1 Die

Mehr

Intelligente Energiebeschaffung sowie effiziente Energieanwendung für Unternehmen

Intelligente Energiebeschaffung sowie effiziente Energieanwendung für Unternehmen Intelligente Energiebeschaffung sowie effiziente Energieanwendung für Unternehmen 6. Südwestfälischer Energietag Soest, 6. März 2013 Andreas Brinkmann Geschäftsführer, WSW 3/4/5 Energie GmbH Stefan Scherf

Mehr

BURAN KÄLTE-DRUCKLUFTTROCKNER

BURAN KÄLTE-DRUCKLUFTTROCKNER BURAN KÄLTE-DRUCKLUFTTROCKNER Kompakte Bauweise Warum Druckluftaufbereitung? Druckluft ist eine unentbehrliche Antriebs- und Prozessenergie in allen Bereichen der industriellen und handwerklichen Fertigung.

Mehr

Drucklufterzeugung und -aufbereitung zum Strahlen von festem Kohlendioxid

Drucklufterzeugung und -aufbereitung zum Strahlen von festem Kohlendioxid DLS Ingenieurbüro Pneumatische und hydraulische Systeme Drucklufterzeugung und aufbereitung zum Strahlen von festem Kohlendioxid DLS Ingenieurbüro Jörn Blümel Dipl.Ing. Granseer Str. 9 D 16515 Oranienburg

Mehr

Druckluft-Fachseminare. PROFESSIONAL und EFFIZIENZ SPEZIAL. www.kaeser.com

Druckluft-Fachseminare. PROFESSIONAL und EFFIZIENZ SPEZIAL. www.kaeser.com Druckluft-Fachseminare und www.kaeser.com Nachschlagen. Nachlesen. Nutzen. Druckluft-Fachseminare Fachwissen genau für Ihren Bedarf! Wer den Energieträger Druckluft effizient nutzen will, muss die betriebliche

Mehr

Brennpunkt Energiekosten - von moderner Beschaffung bis zu effizienter Anwendung

Brennpunkt Energiekosten - von moderner Beschaffung bis zu effizienter Anwendung Brennpunkt Energiekosten - von moderner Beschaffung bis zu effizienter Anwendung Teil 1: Beschaffung, Staatsquote, Netzentgelte Bad Salzuflen, 06. 08. November 2013 Andreas Brinkmann Geschäftsführer WSW

Mehr

Strombedarf und Energieeinsparung von Komfortlüftungen

Strombedarf und Energieeinsparung von Komfortlüftungen Komfortlüftungsinfo Nr. 23 Strombedarf und Energieeinsparung von Komfortlüftungen Inhalt 1. Welche elektrische Leistungsaufnahme hat eine Komfortlüftungsanlage? 2. Jährlicher Strombedarf 3. Jährliche Stromkosten

Mehr

www.almig.de DruckluftMODule für schiene und strasse

www.almig.de DruckluftMODule für schiene und strasse www.almig.de DruckluftMODule für schiene und strasse 2 Zuverlässige Druckluft... Diese Zertifikate bürgen für Sicherheit und Zuverlässigkeit. Unsere Module entsprechen den neuesten Erkenntnissen aus Forschung

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

Mit effizienten Druckluftanlagen. sparen

Mit effizienten Druckluftanlagen. sparen Mit effizienten Druckluftanlagen Energie sparen Erste Hilfe Nur 2 mm ab Seite Die Mader-Lösung 4... kosten 1.700! Kleinigkeiten können Sie viel Energie und damit Geld kosten. Allein eine Leckage im Druckluftnetz

Mehr

Analyse von Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen

Analyse von Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen Analyse von Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen Ing. Erich Pachatz 8665 Langenwang, Waldgasse 25 Tel.: 03854/25175, 0664/5094643 E-Mail: erich.pachatz@aon.at Raiffeisen MMT, 2010-02-25 Energieeffizienz

Mehr

Fachvortrag. Vortragsgruppe: Energieeffizienz bei Kompressoren und Druckluftsystemen I. Vortrag: 22-3. Effiziente Druckluftproduktion.

Fachvortrag. Vortragsgruppe: Energieeffizienz bei Kompressoren und Druckluftsystemen I. Vortrag: 22-3. Effiziente Druckluftproduktion. Fachvortrag Vortragsgruppe: Energieeffizienz bei Kompressoren und Druckluftsystemen I Vortrag: 22-3 Effiziente Druckluftproduktion Verfasser: Jürgen Hütter Leiter Produktmarketing BOGE Kompressoren Otto-Boge-Str.

Mehr

Energieeffizienzpotenziale im Gewerbe

Energieeffizienzpotenziale im Gewerbe Energieeffizienzpotenziale im Gewerbe Dipl.-Ing. Gerd Marx Energieagentur Nordrhein-Westfalen Folie 1 Folie 2 Hintergründe zur aktuellen Energiepreisentwicklung Weltweiter Energiehunger wächst Beschaffungswettbewerb

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v.

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Wo ist denn...? Grundfos UPS Wilo TOP-S Wilo Star-RS Grundfos

Mehr

KAESER-Lieferprogramm im Überblick. Mehr Druckluft mit weniger Energie. www.kaeser.com

KAESER-Lieferprogramm im Überblick. Mehr Druckluft mit weniger Energie. www.kaeser.com KAESER-Lieferprogramm im Überblick Mehr Druckluft mit weniger Energie www.kaeser.com Unsere Produkte im Überblick Handwerker- und Werkstattkompressoren Serie CLASSIC Serie Nachverdichter DN C Handwerkerkompressoren

Mehr

Der Clever-Kompressor. Saubere Sache! Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren SOLIDdent

Der Clever-Kompressor. Saubere Sache! Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren SOLIDdent Der Clever-Kompressor Saubere Sache! Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren SOLIDair // Der Clever-Kompressor Clever ist, wenn Preis und Leistung stimmen. Wann wird aus einem Kompressor ein Clever-Kompressor?

Mehr

Kolbenkompressoren. Volumen von: 235 10.900 l/min

Kolbenkompressoren. Volumen von: 235 10.900 l/min Kolbenkompressoren Volumen von: 235 10.900 l/min Intelligenz, Innovation, Zuverlässigkeit variables Baukastensystem betriebssicher kleine Drehzahlen hohe Ventilstandszeiten geringe Geräuschemissionen robust

Mehr

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM BEKO HAT DAS UMFASSENDE TROCKNER-PROGRAMM DIE PASSENDE LÖSUNG FÜR JEDE AUFGABE BEKO ist weltweit bekannt für innovative, lösungsorientierte Druckluft-Technik kundennah bietet

Mehr

FLATRATE FÜR DRUCKLUFT

FLATRATE FÜR DRUCKLUFT PRODUKTION Die Druckluft aus der Steckdose kommt aus einem eigenen Container außerhalb der Produktionshalle. FLATRATE FÜR DRUCKLUFT CONTRACTING STATT EIGENE KOMPRESSORSTATION Viele Betriebe träumen davon,

Mehr

Kältetrockner Serie TH-TI

Kältetrockner Serie TH-TI Kältetrockner Serie TH-TI Volumenstrom 37,5 bis 90 m³/min Serie TH TI Effizient Druckluft trocknen Die sparsamen Energiespar-Kältetrockner Die meisten Druckluftanwendungen erfordern getrocknete Druckluft

Mehr

Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator

Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator Diese Studie soll anhand eines realen Beispiels aufzeigen, dass der Einsatz elektromagnetischer Aktuatoren in

Mehr

Klimaschutzinitiative Kreis Soest

Klimaschutzinitiative Kreis Soest Klimaschutzinitiative Kreis Soest Die Kraft-Wärme-Kopplung vorgestellt von: Matthias Buckler Wer Strom erzeugen kann besitzt eine In den letzten 10 Jahren ist der Strompreis grube ähnlich angestiegen

Mehr

Technische Ansatzpunkt für Energieeffizienz in der Produktion. Prof. Dr.-Ing. Bernd Bungert Beuth Hochschule für Technik, Berlin

Technische Ansatzpunkt für Energieeffizienz in der Produktion. Prof. Dr.-Ing. Bernd Bungert Beuth Hochschule für Technik, Berlin Technische Ansatzpunkt für Energieeffizienz in der Produktion Prof. Dr.-Ing. Bernd Bungert Beuth Hochschule für Technik, Berlin Inhalt 1) Warum Energieeffizienz? 2) Messen?! 3) Technische Ansatzpunkte

Mehr

Energieeffiziente Elektroantriebe

Energieeffiziente Elektroantriebe Energieeffiziente Elektroantriebe Einleitung Grundbegriffe Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Elektroantrieben Energieeffizienzklassen bei Elektromotoren Drehzahlvariable Antriebe Drehzahlstarre

Mehr

Druckluft Licht - Antriebe

Druckluft Licht - Antriebe Energiesparen im Industriebetrieb: Druckluft Licht - Antriebe J. Fresner, G. Engelhardt Geidorfgürtel 21, 8010 Graz www.stenum.at Stromverbrauchsstruktur - Maschinenbau Beleuchtung 5% Verwaltung 1% Wasseraufbereitung

Mehr

broschüre Ökodesign-Richtlinie ErP 2016 / 2018 Lüftungsgeräte Worauf es wirklich ankommt

broschüre Ökodesign-Richtlinie ErP 2016 / 2018 Lüftungsgeräte Worauf es wirklich ankommt broschüre Ökodesign-Richtlinie ErP 2016 / 2018 Lüftungsgeräte Worauf es wirklich ankommt ökodesign-richtlinie (ErP) Worauf es bei der Verordnung (EU) 1253 / 2014 wirklich ankommt Umweltgerechte Gestaltung

Mehr

www.kaeser.com Fahrbare Baukompressoren MOBILAIR M13 M350 Mit dem weltweit anerkannten SIGMA PROFIL Liefermenge 1,2 bis 34,0 m³/min

www.kaeser.com Fahrbare Baukompressoren MOBILAIR M13 M350 Mit dem weltweit anerkannten SIGMA PROFIL Liefermenge 1,2 bis 34,0 m³/min www.kaeser.com Fahre Baukompressoren MOBILAIR M13M350 Mit dem weltweit anerkannten SIGMA PROFIL 1,2 bis 34,0 Made in Germany Am Standort Coburg/Nordbayern entstehen in unmitteler Nähe zum KAESER-Hauptwerk

Mehr

Druckluftkompetenz gegen Kostendruck. Ihr Druckluftsystempartner für Anlagen, Kompressoren und Service in Ihrer Nähe

Druckluftkompetenz gegen Kostendruck. Ihr Druckluftsystempartner für Anlagen, Kompressoren und Service in Ihrer Nähe Druckluftkompetenz gegen Kostendruck Ihr Druckluftsystempartner für Anlagen, Kompressoren und Service in Ihrer Nähe Original KAESER-Kompressoren und -Technik Gut möglich, dass wir Ihre Anforderungen besser

Mehr

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH. Wir bringen Produktivität. Der Energiespar-Katalog für Drucklufttechnik

Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH. Wir bringen Produktivität. Der Energiespar-Katalog für Drucklufttechnik Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH Wir bringen Produktivität. Der EnergiesparKatalog für Drucklufttechnik Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH Umfassendes Knowhow, umfassendes

Mehr

Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt.

Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt. Sie wollen Energie sparen. Sie suchen die clevere Lösung. Wir sind Ihre Effizienz, die Zeichen setzt. JETZT NEU Festo Energy Saving Services Sechs Module für eine höhere Energieeffizienz 6x Energiesparen!

Mehr

Kompressortechnik. Optimierung der Life Cycle costs von Druckluftanlagen Kosten der Druckluft. Produktmanager Öleingespritzte Kompressoren

Kompressortechnik. Optimierung der Life Cycle costs von Druckluftanlagen Kosten der Druckluft. Produktmanager Öleingespritzte Kompressoren Kompressortechnik Optimierung der Life Cycle costs von Druckluftanlagen Kosten der Druckluft Referent: Helmut Bacht Produktmanager Öleingespritzte Kompressoren Inhalt 1. Atlas Copco Vorstellung 2. Begriffbestimmung

Mehr

Richtig cool bleiben. Der vernünftige Einsatz von Klimageräten

Richtig cool bleiben. Der vernünftige Einsatz von Klimageräten Richtig cool bleiben Der vernünftige Einsatz von Klimageräten NACHTRÄGLICHE WÄRMEDÄMMUNG FÜR AUSSENWÄNDE 2 Damit die Kosten Sie nicht ins Schwitzen bringen Wenn im Sommer das Thermometer auf über 30 C

Mehr

Druckluftsysteme: Mehr Energieeffizienz, weniger Kosten.

Druckluftsysteme: Mehr Energieeffizienz, weniger Kosten. Für alle Fragen zu energieeffizienten Druckluftsystemen in Industrie und Gewerbe: www.druckluft-energieeffizienz.de Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Chausseestraße 128a, 10115 Berlin.

Mehr

Wärmerückgewinnungsgerät mit Wärmepumpe

Wärmerückgewinnungsgerät mit Wärmepumpe Wärmepumpe zur Brauchwassererwärmung in Kombination mit Abluftanlage und maschinellen Be- und Entlüftungsanlagen - DIN EN 255 von Bernhard Schrempf FNKä 6 Elektromotorisch angetriebene Wärmepumpen und

Mehr

Energieeffizienz durch BHKW-Nutzung Beispiel Weier

Energieeffizienz durch BHKW-Nutzung Beispiel Weier Energieeffizienz durch BHKW-Nutzung Beispiel Weier Das Unternehmen Weier Seit über 60 Jahren Erfahrung in Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Generatoren und Motoren Gegründet: Übernahme: Branchen:

Mehr

EEP Energie-Einspar-Programm

EEP Energie-Einspar-Programm EEP Energie-Einspar-Programm Wirtschaftlichkeit von PV-Anlagen auf Industriebetrieben 19. September 2013 Stefan Hilleke EEP - Wirtschaftlichkeit von PV-Anlagen auf Industriebetrieben 1 Vortragsübersicht

Mehr

Erläuterung Hydraulikventile TECHNISCHE ERLÄUTERUNG HYDRAULIKVENTILE. Inhaltsverzeichnis. 1. Vorwort. 2. Kenngrössen

Erläuterung Hydraulikventile TECHNISCHE ERLÄUTERUNG HYDRAULIKVENTILE. Inhaltsverzeichnis. 1. Vorwort. 2. Kenngrössen TECHNISCHE ERLÄUTERUNG HYDRAULIKVENTILE Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Kenngrössen 2.1. Kenngrössen für Wegeventile 2.1.1. Eckwerte 2.1.2. Allgemeine Kenngrössen 2.1.3. Spezielle Kenngrössen 2.2. Kenngrössen

Mehr

Druckluft effizient nutzen. Praxisleitfaden für Energieeffizienz und Kosteneinsparung der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

Druckluft effizient nutzen. Praxisleitfaden für Energieeffizienz und Kosteneinsparung der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken Druckluft effizient nutzen der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken 1 Druckluft effizient nutzen Teilnehmer der Projektgruppe Druckluft effizient regional im Rahmen der Agenda 21 der

Mehr

DrucKluft Wirtschaftlich nachhaltig erzeugen ENERGIEEFFIZIENZ

DrucKluft Wirtschaftlich nachhaltig erzeugen ENERGIEEFFIZIENZ www.almig.de DrucKluft Wirtschaftlich nachhaltig erzeugen ENERGIEEFFIZIENZ 2 Kostenfaktor Druckluft: Erhöhen Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit Druckluft: zweifellos ein wichtiges, wenn nicht das wichtigste

Mehr

Mobile Messung. Projektname Muster Air Audit 1. Muster Air Audit 1: Projektbeschreibung

Mobile Messung. Projektname Muster Air Audit 1. Muster Air Audit 1: Projektbeschreibung Mobile Messung Projektname Muster Air Audit 1 Projektbeschreibung Muster Air Audit 1: Restölgehalt- und Partikelmessung in der Druckluft und Bestimmung des Drucktaupunkts (DTP) Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG...3

Mehr

Elektrische Antriebe. DI Peter SATTLER. 5 th International Conference for European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna

Elektrische Antriebe. DI Peter SATTLER. 5 th International Conference for European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna Elektrische Antriebe DI Peter SATTLER European EnergyManagers 14 th 15 th May 2014, Vienna Agenda Potentiale European Motor Challenge Programm Systemansatz Wirkungsgradkette Umsetzung Beispiele Investentscheidungen

Mehr

Schraubenkompressoren Serie SX Mit dem weltweit anerkannten SIGMA PROFIL Liefermenge 0,26 bis 0,80 m 3 /min, Druck 8 11 15 bar

Schraubenkompressoren Serie SX Mit dem weltweit anerkannten SIGMA PROFIL Liefermenge 0,26 bis 0,80 m 3 /min, Druck 8 11 15 bar Schraubenkompressoren Serie SX Mit dem weltweit anerkannten SIGMA PROFIL Liefermenge 0, bis 0,0 m /min, Druck Was erwarten Anwender von einem Kompressor? Die Antwort heißt: vor allem hohe Wirtschaftlichkeit

Mehr

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen April 19, 2011 Slide 1 Inhalt ABB Antriebstechnik Warum Energie sparen? Einsparpotenziale

Mehr

Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren Baureihe ALLEGRO. Volumenstrom: 0,49 42,10 m 3 /min

Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren Baureihe ALLEGRO. Volumenstrom: 0,49 42,10 m 3 /min Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren Baureihe ALLEGRO Volumenstrom: 0,49 42,10 m 3 /min Intelligenz, Innovation, Zuverlässigkeit Einsparpotential bis 35 % durch SCD technology: drehzahlgeregelt konstanter

Mehr

Beurteilung der Energieeffizienz von Lüftungsgeräten

Beurteilung der Energieeffizienz von Lüftungsgeräten Ing. Norbert LEX Key Account Manager Beurteilung der Energieeffizienz von Lüftungsgeräten Können Werte, Richtlinien und Zertifizierungen verglichen werden oder steht jede Beurteilung für sich? Beurteilung

Mehr

SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM

SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM SORTEN VON DAMPF / DAMPF UND DRUCK / VAKUUM In diesem Kapitel werden kurz einige wichtige Begriffe definiert. Ebenso wird das Beheizen von Anlagen mit Dampf im Vakuumbereich beschrieben. Im Sprachgebrauch

Mehr

Stadtwerke Idar-Oberstein. Erfahrungsbericht über Energieoptimierungen auf den städtischen Kläranlagen

Stadtwerke Idar-Oberstein. Erfahrungsbericht über Energieoptimierungen auf den städtischen Kläranlagen Erfahrungsbericht über Energieoptimierungen auf den städtischen Kläranlagen Referent : Heinz Marx Heinz Marx, 10.03.2015 1 Agenda: Ausgangssituation Kläranlagen Idar-Oberstein Einsparpotentiale Praxisbeispiel

Mehr

Ein Angebot der dena zur Schulung und Weiterbildung zu Energieeffizienz in produzierenden Unternehmen.

Ein Angebot der dena zur Schulung und Weiterbildung zu Energieeffizienz in produzierenden Unternehmen. Schulungsreihe Energieeffizienz in Industrie & Gewerbe. Ein Angebot der dena zur Schulung und Weiterbildung zu Energieeffizienz in produzierenden Unternehmen. Berlin, Juli 2014 1 Übersicht. Die Deutsche

Mehr

Marex VCS Die beste balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit

Marex VCS Die beste balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit Marex VCS tankballastlösungen perfekt ausbalanciert 2 Marex VCS Pneumatisches Tankballastsystem Marex VCS Die beste balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit Hervorragend im Preis-leistungsverhältnis,

Mehr

www.kaeser.com Druckluft-Management-Systeme SIGMA AIR MANAGER Druckflexibilität Regelverluste Schaltverluste next.generation

www.kaeser.com Druckluft-Management-Systeme SIGMA AIR MANAGER Druckflexibilität Regelverluste Schaltverluste next.generation Druckluft-Management-Systeme SIGMA AIR MANAGER Druckflexibilität Schaltverluste Regelverluste next.generation Sigma Air Manager Der Dirigent zum Energiesparen Ein gutes Orchester ist mehr als die Summe

Mehr

Energieeffiziente Maßnahmen für Ihr Unternehmen ohne Mehrkosten! Pumpen Binek GmbH Kirchsteig 2 31275 Lehrte 05136/920 81-0 Seite 1

Energieeffiziente Maßnahmen für Ihr Unternehmen ohne Mehrkosten! Pumpen Binek GmbH Kirchsteig 2 31275 Lehrte 05136/920 81-0 Seite 1 Energieeffiziente Maßnahmen für Ihr Unternehmen ohne Mehrkosten! Pumpen Binek GmbH Kirchsteig 2 31275 Lehrte 05136/920 81-0 Seite 1 Herausforderung Energiekosten Viele Betriebe unterschätzen, wie viel

Mehr

ADQ. Kältetrockner ADQ 21-5040

ADQ. Kältetrockner ADQ 21-5040 ADQ Kältetrockner ADQ 21-5040 Alup Angetrieben von Technologie. Entwickelt mit Erfahrung. ALUP Kompressoren verfügt über 90 Jahre Erfahrung in der Industrie. Unser Bestreben ist es, Druckluft-Lösungen

Mehr

KLüberblick. Drucklufttechnik. Mehr als nur Spezialschmierstoffe. Kompressoren und Kompressorenöle im Wandel der Zeit

KLüberblick. Drucklufttechnik. Mehr als nur Spezialschmierstoffe. Kompressoren und Kompressorenöle im Wandel der Zeit Ausgabe 02/2012 KLüberblick Drucklufttechnik Mehr als nur Spezialschmierstoffe Kompressoren und Kompressorenöle im Wandel der Zeit im laufenden Betrieb In dieser Ausgabe Mehr als nur Spezialschmierstoffe

Mehr

Druckluft im Handwerk. Energie sparen Klima schützen Kosten senken!

Druckluft im Handwerk. Energie sparen Klima schützen Kosten senken! Druckluft im Handwerk Energie sparen Klima schützen Kosten senken! 2 Druckluft im Handwerk Druckluft im Handwerk In einem großen Teil der Handwerksbetriebe wird Druckluft eingesetzt. Vielen Handwerkern

Mehr

Erdgasmotor E 0834 E 312 Technische Daten

Erdgasmotor E 0834 E 312 Technische Daten Seite 1 Bauart: Viertakt-Otto-Gasmotor Zylinder: 4 in Reihe Motorkühlung: Ohne Motorwasserpumpe, der Kühlwasserumlauf ist durch externe Wasserpumpe mit Temperaturregelung auszuführen. Schmierung: Druckumlaufschmierung

Mehr

Energiemanagement Felix

Energiemanagement Felix The Nut Company Energiemanagement Felix Zertifizierungsprozess DIN 16001 Erfahrungen aus Sicht eines Unternehmens 16.03.2011 Frank Lammers 30-45 min Felix / ültje Zertifizierung@Felix Unser Antrieb Erfolge

Mehr

SIGMA AIR SERVICE Analyse und Beratung. Projektpartner von

SIGMA AIR SERVICE Analyse und Beratung. Projektpartner von SIGMA AIR SERVICE Analyse und Beratung Projektpartner von Analyse und Beratung: die Grundlage für wirtschaftliche Druckluftversorgung Am Anfang steht der Bedarf. Ihn so effizient wie möglich zu befriedigen,

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

SCHRAUBENKOMPRESSOREN MSA 4-5,5-7,5-11 - 15 kw

SCHRAUBENKOMPRESSOREN MSA 4-5,5-7,5-11 - 15 kw SCHRAUBENKOMPRESSOREN MSA 4-5,5-7,5-11 - 15 kw Technologie und Leistung Wegen der guten Leistungsdaten, dem geräuscharmen Betrieb sowie einfacher Installation und Wartung gehört die Baureihe MSA zu den

Mehr

Michael Schmidt. 1993-1997 Maschinenbaustudium, Fachrichtung Konstruktion, an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Michael Schmidt. 1993-1997 Maschinenbaustudium, Fachrichtung Konstruktion, an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes LEBENSLAUF Persönliche Daten Name Michael Schmidt Geburtsdatum 17. Mai 1970 Studium Juli 1997 Oktober 1997 Diplomarbeit: Prozesskostenanalyse und Optimierung der Verbindung Tür- Karosserie für MCC (Smart)

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

Ein Seminar aus dem Impuls-Programm RAVEL NRW. Druckluft. Störungsfreie, kostengünstige. Teilnehmerunterlage

Ein Seminar aus dem Impuls-Programm RAVEL NRW. Druckluft. Störungsfreie, kostengünstige. Teilnehmerunterlage Ein Seminar aus dem Impuls-Programm RAVEL NRW Druckluft Störungsfreie, kostengünstige und energieeffiziente Bereitstellung Teilnehmerunterlage Druckluft Störungsfreie, kostengünstige und energieeffiziente

Mehr

Kleiner Kompressor senkt Energiekosten um 30 %

Kleiner Kompressor senkt Energiekosten um 30 % Weitere Informationen erhalten Sie bei Dorothée Pichler, Kommunikation Tel. +49 (0)201-2177-533 oder dorothee.pichler@de.atlascopco.com 1/7 Koen Lauwers, Business Line Manager Industrial Air Tel. +49 (0)201-2177-311

Mehr

Baureihe RAllye. Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren. Direktantrieb.

Baureihe RAllye. Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren. Direktantrieb. Baureihe RAllye Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren. Direktantrieb. intelligenz, innovation, zuverlässigkeit einsparpotential BiS 3 % Durch ScD technology: drehzahlgeregelt konstanter Netzdruck, stufenlos

Mehr

Nutreon Einsatz von Hochtemperaturwärmepumpen in der Nahrungsmittelund Getränkeindustrie zum Upcycling von niederkalorischer Abwärme

Nutreon Einsatz von Hochtemperaturwärmepumpen in der Nahrungsmittelund Getränkeindustrie zum Upcycling von niederkalorischer Abwärme Nutreon Einsatz von Hochtemperaturwärmepumpen in der Nahrungsmittelund Getränkeindustrie zum Upcycling von niederkalorischer Abwärme 14. FEI-Kooperationsforum am 28. April 2015 Dr.-Ing. Jan-Christoph Stoephasius

Mehr

PRESSEINFORMATION. +++ BOGE auf der Hannover Messe: Halle 26, Stand B 48 +++

PRESSEINFORMATION. +++ BOGE auf der Hannover Messe: Halle 26, Stand B 48 +++ PRESSEINFORMATION +++ BOGE auf der Hannover Messe: Halle 26, Stand B 48 +++ Drucklufttechnologie der Zukunft Auf der HMI präsentiert BOGE mit neuen High-Speed-Turbo-Kompressoren bahnbrechende Technologie

Mehr

Trends in der Drucklufttechnik: Energieeffizienz und ölfreie Druckluft sind Topthemen

Trends in der Drucklufttechnik: Energieeffizienz und ölfreie Druckluft sind Topthemen Drucklufttechnik Trends in der Drucklufttechnik: Energieeffizienz und ölfreie Druckluft sind Topthemen 07.05.12 Autor / Redakteur: Dipl.-Ing. Sabine Mühlenkamp / Jörg Kempf Der Charme der Druckluft liegt

Mehr

Praktikum Kleinventilator

Praktikum Kleinventilator Gesamtdruckerhöhung in HTW Dresden V-SM 3 Praktikum Kleinventilator Lehrgebiet Strömungsmaschinen 1. Kennlinien von Ventilatoren Ventilatoren haben unabhängig von ihrer Bauart einen bestimmten Volumenstrom

Mehr

Nirvana 5.5-30 kw Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren. Druckluftanlagen der nächsten Generation

Nirvana 5.5-30 kw Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren. Druckluftanlagen der nächsten Generation Nirvana 5.5-30 kw Drehzahlgeregelte Schraubenkompressoren Druckluftanlagen der nächsten Generation Wir sind zwar nur ein kleines Unternehmen, aber ich kann trotzdem die Wirtschaftlichkeit der Anlage messen

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr

Die neue GA VSD+ Kleiner Kompressor- große Ideen. Helmut Bacht Produktmanager öleingespritzte Schraubenkompressoren Abteilung Industrie Druckluft

Die neue GA VSD+ Kleiner Kompressor- große Ideen. Helmut Bacht Produktmanager öleingespritzte Schraubenkompressoren Abteilung Industrie Druckluft Die neue GA VSD+ Kleiner Kompressor- große Ideen Helmut Bacht Produktmanager öleingespritzte Schraubenkompressoren Abteilung Industrie Druckluft GA 7 bis 37 VSD+ - Vorstellung der Baureihe - Typen - Volumenstrom

Mehr

Fakten. Fakten zur Druckluft:

Fakten. Fakten zur Druckluft: Fakten zur Druckluft: I II III IV V VI VII VIII IX Druckluftanwendung Thermodynamik Messtechnik im Bereich der Druckluft Drucklufterzeugung für Industrie, Handwerk und Gewerbe Steuerung Druckluftaufbereitung

Mehr

A ++++ A +++ A ++ A + A B XYZ YZ L

A ++++ A +++ A ++ A + A B XYZ YZ L Kühl- und Gefriergeräte. Setzen Sie beim Kauf von Kühlschränken, Gefriertruhen, Kühl-Gefrier-Kombinationen und ähnlichen Geräten auf die höchste A+++: Ein Gerät dieser Klasse verbraucht nur etwa 50 Prozent

Mehr

EOS Energie Optimierung System

EOS Energie Optimierung System EOS Energie Optimierung System Energiekosten um 35% reduzieren Utopisch oder realisierbar? Klimatour 2015 18. April 2015 Stefan Hilleke Energiekosten um 35% reduzieren Utopisch oder realisierbar 1 Kurzexpose

Mehr

Über 100 000 Anwender aus Industrie und Handwerk verlangen mehr, wenn es um Druckluftversorgung geht. BOGE Luft ist ihre Luft zum Arbeiten.

Über 100 000 Anwender aus Industrie und Handwerk verlangen mehr, wenn es um Druckluftversorgung geht. BOGE Luft ist ihre Luft zum Arbeiten. KOLBENKOMPRESSOREN Über 100 000 Anwender aus Industrie und Handwerk verlangen mehr, wenn es um Druckluftversorgung geht. Luft ist ihre Luft zum Arbeiten. Auf Kolbenkompressoren können Sie sich ver lassen:

Mehr

Fachforum Energiewende und Mittelstand: Wege für mehr Energieeffizienz in KMU. Tatsache ist, 1

Fachforum Energiewende und Mittelstand: Wege für mehr Energieeffizienz in KMU. Tatsache ist, 1 Fachforum Energiewende und Mittelstand: Wege für mehr Energieeffizienz in KMU. Tatsache ist, dass 10% des gesamten GRUNDFOS Energiebedarfs TITEL beanspruchen! 1 Energieeffizienz Herausforderung und Chance

Mehr

Kolbenkompressoren INDUSTRIEQUALITÄT. Individuelle Lösungen nach dem Baukastensystem

Kolbenkompressoren INDUSTRIEQUALITÄT. Individuelle Lösungen nach dem Baukastensystem Kolbenkompressoren INDUSTRIEQUALITÄT Individuelle Lösungen nach dem Baukastensystem Was erwarten Sie von einem Kolbenkompressor in Industriequalität? Entscheidend ist die Wirtschaftlichkeit das gilt für

Mehr

Methoden zur Senkung des Energieverbrauchs in Unternehmen

Methoden zur Senkung des Energieverbrauchs in Unternehmen Methoden zur Senkung des Energieverbrauchs in Unternehmen DENA Experten-Workshop 16. Oktober 2012 Prof. Dr.-Ing. Bernd Bungert 1 Prof. Dr.-Ing. Bernd Bungert Inhalt 1. Warum Energieeffizienz? 2. Messen?!

Mehr