safey. Die portable Software zum Verschlüsseln von Daten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "safey. Die portable Software zum Verschlüsseln von Daten."

Transkript

1 safey. Die portable Software zum Verschlüsseln von Daten. Der safey-datensafe ist ein digitaler Safe und Container für Ihren PC oder USB-Stick. Safey ver- und entschlüsselt Ihre Daten. safey ist ohne Installation direkt vom USB-Stick lauffähig. Inhalt Programm-Übersicht safey... 3 safey pro... 3 Die Menü-Funktionen... 4 Emergency! - Der Notfall - Shortcut Menü Einträge Kategorien... 5 Einträge... 6 Suche Drucken... 7 Menü Verschlüsseln und Passwortgenerator... 8 Interne Verschlüsselung Externe Verschlüsselung Grundsätzliches zur Entschlüsselung Passwörter erstellen: Menü Einstellungen Programmeinstellungen Pflanzeneinstellungen Passwort für safey ändern Import / Export Backup Import aus safey safey pro nutzen safey weitergeben FAQ Häufige Fragen Maßgeschneiderte Software von it Kontakt Lizenzbedingungen und Haftungsausschluss Weitere interessante Fragen zu safey, die über diese Hilfe hinausgehen, werden auf unserer Website beantwortet. Schauen Sie sich zum Beispiel die safey-funktionsübersicht an. S. 1

2 Programm-Übersicht safey - der Datensafe Hauptfunktion: safey ist eine Software, die das verschlüsselte Speichern privater Daten ermöglicht und sich so als persönliches Notizbuch und Container z.b. für USB-Sticks anbietet. safey kann auf OS Windows ( Microsoft) Systemen (ab Win98 II) direkt gestartet werden, eine Installation ist nicht notwendig. Sie können safey also auf beliebigen fremden Rechnern (z.b. im Hotel oder im Internetcafé) von Ihrem USB-Stick starten, ohne Gefahr zu laufen, dass Ihre Daten dort versehentlich abgespeichert werden. Sämtliche Daten werden direkt in die Anwendung selbst geschrieben, es gibt keinerlei äußere Abhängigkeiten. Die Verschlüsselung der Daten basiert auf dem 448-bit Blowfish Algorithmus und gilt damit als äußerst sicher. Zusatzfunktionen: safey wächst! Mit zunehmendem Gebrauch bildet sich eine individuelle Pflanzengrafik innerhalb der Anwendung, die jedes safey zu einem von anderen unterscheidbaren Original macht. Um safey auch an andere weitergeben zu können, kann das Programm dupliziert werden. So entsteht ein neues, leeres safey, das einen eigenen spezifischen Pflanzentypus beinhaltet. Jedes safey sieht also anders aus. Was kostet safey? safey wird von it23 in zwei Versionen vertrieben: safey als Basisversion und safey pro mit erweitertem Nutzungsumfang. safey wird grundsätzlich kostenlos weitergegeben. Sollten Sie Gefallen an der Nutzung von safey finden, freuen wir uns, wenn Sie eine karitative Organisation eigener Wahl unterstützen. Den Preis von safey pro finden Sie unter Was kann safey pro? safey pro hat einen erweiterten Funktionsumfang. Die vollständigen Möglichkeiten der Pro-Version sind in der Hilfe grün gekennzeichnet. Wie erhalte ich safey pro? Sie können safey für einen begrenzten Zeitraum als safey pro nutzen. Wenn Sie Gefallen an den Zusatzfunktionen der Pro- Version gefunden haben, können Sie unter einen dauerhaften Freischaltcode erwerben und safey pro freischalten. Auch aus älteren safey- Versionen können Ihre Daten importiert werden. S. 2

3 Was kann? safey speichert Ihre Internet-Passwörter. speichert Ihre Bank-Zugangsdaten und TAN-Nummern. ist Ihr Tagebuch. ist sicher verschlüsselt. speichert alles in sich selbst, also in einer einzigen Datei. ist individuell. Kein safey sieht genau so aus wie ein anderes. wächst! Mit jeder Nutzung ändert sich die Grafik im Hintergrund. gibt es in deutscher und englischer Version. verschlüsselt Dokumente bis 100 MB. importiert Daten aus safey ist in der Basisversion kostenlos. Was kann safey pro 2.0 darüberhinaus? safey pro verschlüsselt ganze Ordner. hat eine Suchfunktion innerhalb von Kategorien und Einträgen. druckt Kategorien und Einträge. fügt Bilder per Drag & Drop in Einträge ein. importiert Daten aus. hat eine Backup-Funktion S. 3

4 Die Menü-Funktionen Die Funktionen von safey sind über die Menüleiste im oberen Bereich anwählbar. Die Menüleiste besteht aus 3 Aktionsbuttons und 3 Programmbuttons. Menü Einträge PDF-Hilfe öffnen Menü Pflanzen- und Programm-Einstellungen Verkleinern des Programmes in die Taskleiste Menü Verschlüsseln / Passwortgenerator Schließen des Programmes (safey speichert automatisch) Emergency! - Der Notfall - Shortcut Der Tastaturbefehl Strg + Leertaste läßt safey sofort unsichtbar werden und sich schließen. Ihre Daten bleiben dabei sicher innerhalb von safey gespeichert. S. 4

5 Menü Einträge Hier tragen Sie Ihre persönlichen Notizen, Passwörter, usw. ein. Der Bereich Einträge besteht aus den Bereichen Kategorie und Einträge (der jeweiligen Kategorie untergeordet). Kategorien Kategorien sind Ordner, in denen Einträge abgelegt werden. Eine neue Kategorie wird erstellt, indem der Kategoriename in das vorgegebene Feld eingetragen und mit»+«bestätigt wird. Die Kategorien werden auf der linken Seite in Listenform angezeigt. Auf dem jeweiligen Kategoriefeld befindet sich eine Fläche, mit deren Hilfe Sie per drag and drop die Kategorien in Ihrer Reihenfolge ändern können. Den Kategorienamen können Sie per Strg + Klick auf das Kategoriefeld bearbeiten. Alle Einträge der ausgewählten Kategorie lassen sich mit dem Drucker-Button neben dem»+«zusammen ausdrucken. Eine angelegte Kategorie wird über das jeweilige»-«dahinter gelöscht. S. 5

6 Menü Einträge Einträge Sobald eine Kategorie erstellt oder angewählt wurde, können im rechten Bereich die dazugehörigen Einträge erstellt, bearbeitet, gelöscht oder ausgedruckt werden. Mit dem»+«erstellen Sie einen neuen Eintrag. Der Pfeil daneben öffnet oder schließt alle Einträge. Ein Eintrag unterteilt sich in Überschrift und Inhalt (für mehrzeiligen Text geeignet). Das Erstelldatum des Eintrages wird automatisch ausgelesen (Systemzeit) und eingetragen. Inhaltsfeld über den Pfeil-Button anzeigen oder verbergen Drucken eines einzelnen Eintrags. Ein einzelner Eintrag wird über das jeweilige»-«hinter der Überschrift gelöscht. Reset: setzt den Inhalt dieses Eintrags zurück auf den Stand bei Programmstart. Copy: der Inhalt des Eintrags wird in den Zwischenspeicher kopiert. Bild: In jeden Eintrag kann per drag & drop ein Bild eingefügt werden. Ziehen Sie die Datei einfach auf den Bild-Button. Per Klick auf den Bild-Button wird das Bild aus safey geöffnet. Ein Klick auf das Bild schließt es wieder. Um das Bild aus dem Eintrag zu löschen, halten Sie die Strg -Taste gedrückt, während Sie auf den Bild- Button klicken. Die Maximale Bildgröße ist 550px x 450px. Bitte beachten: Es können außer Bildern keine Dateien per drag & drop in safey gezogen werden. In jeden Eintrag kann nur ein Bild eingefügt werden. Bitte beachten Sie das gesamte Datenvolumen von safey (max.100 MB). Zu viele Bilder können die Ausführung des Programms verlangsamen. Sortieren: Um Ihre Einträge unabhängig vom Erstelldatum zu sortieren, ziehen Sie den jeweiligen Eintrag mittels drag & drop über das rechte obere Feld des Eintrages an die gewünschte Stelle. S. 6

7 Suche Um bestimmte Einträge zu suchen, geben Sie im Suchfeld den Namen oder den gesuchten Inhalt ein. Alle Einträge werden unabhängig von ihrer Kategorie aufgelistet. Mit»>>«gelangen Sie von der Ergebnisliste zum gesuchten Eintrag. Ein Eintrag kann in der Ergebnisliste nicht bearbeitet werden. Der Inhalt kann aber markiert und per Strg. + C in den Zwischenspeicher kopiert werden. Drucken Mit safey pro können Sie Inhalte von einzelnen Einträgen und ganze Kategorien drucken. Im Bereich Einstellungen können Sie alle Kategorien ausdrucken. Unter seltenen Umständen kann es passieren, dass der Druckversuch von Bildern mißlingt. Bitte wiederholen Sie in diesem Fall den Druck nochmals. S. 7

8 Menü Verschlüsseln und Passwortgenerator Dokumente ver- und entschlüsseln Mit safey können beliebige Dokumente (z.b. pdf, doc, bmp, jpg, usw.) sowie Ordner verschlüsselt und entschlüsselt werden. Intern steht eine Kapazität von insgesamt 100 MB zur Verfügung, extern können Dokumente beliebiger Größe verschlüsselt werden. Interne Verschlüsselung Nach Klick auf den Button»Datei verschlüsseln«oder»ordner verschlüsseln«wird das zu verschlüsselnde Dokument ausgewählt. Sobald es innerhalb safey verschlüsselt ist, erscheint es in der Liste. Ein dort angewähltes Dokument kann per Button»Entschüsseln«wieder entschlüsselt werden. Die verschlüsselten Dokumente werden innerhalb des Programms sicher gespeichert. Man sieht Ihrem safey nicht an, welche Daten es enthält. Dokumente verschlüsseln Hier legen Sie fest, ob die Originaldatei oder eine Kopie verschlüsselt werden soll. Wenn Sie Kopie verschlüsseln wählen, bleibt Ihre Originaldatei erhalten. Bei Original verschlüsseln wird das Original nach der Verschlüsselung automatisch von safey gelöscht. Datei verschlüsseln Ordner verschlüssen Datei/Ordner entschlüsseln S. 8

9 Menü Verschlüsseln und Passwortgenerator Externe Verschlüsselung Wenn größere Datensätze oder Ordner verschlüsselt werden sollen, nutzen Sie bitte die Funktion Extern verschlüsseln. Nach Klick auf den Button»Datei verschlüsseln«(oder»ordner verschlüsseln«) wird das zu verschlüsselnde Dokument/Ordner ausgewählt. Nach der Verschlüsselung erscheint es mit der Endung.safe im Datei-Explorer. Wir empfehlen, das Dokument im selben Ordner wie safey abzuspeichern. Per Button»Datei entschlüsseln«(oder»ordner entschlüsseln«) werden die verschlüsselten Dokumente/Ordner (.safe-dateie) im Datei-Explorer angewählt und anschließend entschlüsselt. Sie können vor dem Verschlüsseln diese Einstellungen vornehmen: Verschlüsseln Hier legen Sie fest, ob die Originaldatei oder eine Kopie verschlüsselt werden soll. Verschlüsseln Sie eine Kopie, bleibt die Originaldatei erhalten. Bei Original verschlüsseln wird das Original nach der Verschlüsselung automatisch von safey gelöscht. Passwort Wählen Sie, ob Ihr aktuelles safey-passwort oder ein separates (neues) Passwort für verschlüsselte Dateien abgefragt werden soll. Per Klick auf das Icon legen Sie das separate Passwort fest. Somit erhält jede einzelne Datei oder Ordner ein eigenes Passwort. Verschlüsselungsmethode Legen Sie fest, ob Ihre zu entschlüsselnden Daten mit safey 1.0 oder verschlüsselt wurden. Bitte beachten Sie: Eine extern verschlüsselte Datei wird beim Entschlüsseln nicht gelöscht. Datei verschlüsseln Datei entschlüsseln Ordner verschlüssen Ordner entschlüssen. S. 9

10 Menü Verschlüsseln und Passwortgenerator Grundsätzliches zur Entschlüsselung Extern verschlüsselte Datensätze können mit jedem safey entschlüsselt werden, sofern der Schlüssel bekannt ist. Die Sicherheit der Daten ist unmittelbar an den Schlüssel und nicht an die Software gebunden. Es gilt folgende Regel: Externe Daten können nur mit dem Passwort, mit dem sie verschlüsselt wurden, entschlüsselt werden. Interne Daten sind immer dann zugänglich, wenn der Schlüssel zum Öffnen des safeys vorliegt S. 10

11 Menü Verschlüsseln und Passwortgenerator Passwörter erstellen: Mit dem Passwortgenerator erstellt safey ein zufälliges Passwort für Sie. Die gewünschten Passwortparameter für das neue Passwort werden per Häkchen angewählt. Das erstellte Passwort kann per Button»Kopieren«in den Zwischenspeicher geladen werden und über den Tastaturbefehl Strg+V in eine beliebige Anwendung eingefügt werden. Nach 30 sec. wird der Zwischenspeicher automatisch gelöscht. Wir empfehlen, das erstellte Passwort innerhalb der Zeit auch direkt in einen Eintrag Ihres safey zu kopieren. S. 11

12 Menü Einstellungen Programmeinstellungen Hier stellen Sie die Programmfunktionen von safey ein. Always on top Einstellung, ob safey immer im Vordergrund stehen soll oder nicht. Sprache safey steht in deutscher oder englischer Sprache zur Verfügung. Einträge offen/geschlossen Hier legen Sie fest, ob die Inhalte der Einträge beim Öffnen von safey sichtbar sind. Bilder in Einträgen drucken Hier legen Sie fest, ob beim Drucken alle Bilder mitgedruckt werden sollen. Diese Funktion ist beim ersten Programmstart standardmäßig ausgeschaltet. Alles Drucken Die Einträge aller Kategorien können gesammelt ausgedruckt werden. S. 12

13 Menü Einstellungen Pflanzeneinstellungen Die Pflanze im Hintergrund wächst mit der Häufigkeit des Öffnens des Programms. Farben und Formen der Blätter und Blüten sind von Programm zu Programm unterschiedlich und können beeinflusst werden, wenn Sie die safey pro Version besitzen. Pflanzengrafik ein-/ausschalten Um safey pur zu erleben, können Sie das Pflanzenwachstum an- und ausschalten. Düngen Sie wollen nicht warten, bis Ihre Pflanze durch das wiederholte Öffnen von safey wächst? Jeder Klick auf den»düngen«button lässt ein neues Blatt wachsen. Pflege Über den Button»Pflege«kann die Pflanze beschnitten, also auf ihren Anfangszustand zurückgesetzt werden. Sie wird anschließend wieder neu - jedoch in anderer Wuchsform - nachwachsen, wie eine normale Pflanze eben auch. Würfeln Wenn Sie mit dem dargestellten Pflanzentypus unzufrieden sind oder zu Experimenten neigen, dann lassen Sie sich einfach per Zufall eine neue Pflanzen-/Blüten-Kombination erstellen. S. 13

14 Menü Einstellungen Passwort für safey ändern Sollte Ihr Passwort zum Öffnen von safey kompromittiert sein, können Sie hier ein neues Passwort festlegen. Das Passwort muss aus Sicherheitsgründen mindestens 5 Zeichen oder Ziffern beinhalten. Achtung! safey kann bei Verlust des Passworts nicht mehr geöffnet werden! Ihre Daten sind ohne Passwort nicht mehr zugänglich. Aus Sicherheitsgründen haben wir bewusst darauf verzichtet, eine»hintertür«in Form eines Zentralschlüssels einzubinden. S. 14

15 Menü Einstellungen Import / Export Diese Funktion ermöglicht das Exportieren und Importieren von Inhalten aus safey. Importieren Nach dem Klick auf den Button Import wählen Sie die zu importierende Datei. Bei gleichlautenden Kategorien integriert safey die Einträge in eine einzige Kategorie. Exportieren Ein Klick auf den Button Export exportiert alle safey-daten in eine externe Datei. Legen Sie für den exportierten Datensatz ein eigenes Passwort an, damit eine Unabhängigkeit von Ihrem safey-passwort besteht. Denken Sie bitte daran, dieses Passwort direkt in safey zu speichern, um es später wieder abrufen zu können. Wir empfehlen, safey und die Export-Dateien im selben Verzeichnis zu speichern. Bitte beachten Sie: Ein Export aus der Version 2.0 ist ausschließlich aus safey pro möglich, nicht aus der Demo-Version. Inhalte aus der Version werden über das gesonderte Export-Tool exportiert. Backup Um Ihre Daten zu sichern und wieder in safey zu importieren nutzen Sie die Export- und Import-Funktion als Backup-Möglichkeit. Wir empfehlen, das jeweilige Backup mit dem aktuellen Datum zu benennen. S. 15

16 Import aus safey Beenden Sie das aktuelle. Starten Sie das alte safey und geben Sie Ihr Passwort ein. Nun starten Sie das Export-Tool safey1export.exe. Hier geben Sie das safey Passwort ein und klicken auf Export. Schließen Sie nun das safey Öffnen Sie und importieren die exportierte Datei mit der Dateiendung.saf Achtung! Es werden keine verschlüsselten Dokumente aus safey 1 exportiert, sondern lediglich die textlichen Inhalte. Alle in safey 1 verschlüsselten Dokumente müssen dort einzeln entschlüsselt und wieder in safey 2 verschlüsselt werden S. 16

17 Menü Einstellungen safey pro nutzen Demo-Version Sie können die Demo-Version 40 mal öffnen und safey pro somit unverbindlich testen. Nach dem Testzeitraum ist safey nur noch als Basisversion nutzbar. Alle Daten bleiben natürlich erhalten. In der Demo-Version können Sie alle Pro-Funktionen (bis auf den Export) testen. Kauf von safey pro Wenn Sie Gefallen an der Pro-Version gefunden haben, können Sie unter >> einen dauerhaften Freischaltcode erwerben und safey pro freischalten. Nähere Informationen finden Sie auf Achten Sie darauf, bei der Freischaltung Ihren Namen auf der Webseite und in der Anwendung in identischer Schreibweise anzugeben. S. 17

18 Menü Einstellungen safey weitergeben Die Basisversion von safey darf vermehrt und frei weitergegeben werden. Vermehren Der Button»Vermehren«dient dem Duplizieren des Programmes im Urzustand, d.h. ohne Inhalt. Das Programm erstellt hierbei eine eigenständige leere Kopie mit einer anderen Pflanzenvariante. Das Duplikat ist eine safey Basis-Version und kann von Ihnen neu benannt und mit anderen Inhalten gefüllt werden. Die so erstellten safey Basis-Versionen dürfen gerne weiterverteilt und wiederum dupliziert werden. S. 18

19 FAQ Häufige Fragen Was passiert, wenn ich mein safey-passwort vergessen habe? Wir haben aus Sicherheitsgründen darauf verzichtet, eine Hintertür einzubinden. Ohne Passwort sind Ihre Daten nicht mehr zugänglich. Bitte merken Sie sich Ihr safey-passwort gut. An alle weiteren Passwörter erinnert sich safey für Sie. Warum sollte bei der Passwort-Eingabe auch das Nummernfeld verwendet werden? Ihr safey-passwort sollte neben Buchstaben und Sonderzeichen auch aus Ziffern bestehen. Um Keylogger (Programme, die Tastatureingaben speichern) zu umgehen, sollten Sie bei der Eingabe der Ziffern das Nummernfeld verwenden. Warum funktioniert die Freischaltung der pro-version nicht? Bitte achten Sie auf die identische Schreibweise Ihres Namens sowohl bei der Eingabe auf der safey-website, als auch bei der Freischaltung in der Anwendung. Greift safey auf das Internet zu? Nein. Zu Ihrer Sicherheit greift safey niemals auf eine Internetverbindung zu. Safey wird von meinem Virenscanner als unsicher gemeldet. Was soll ich tun? In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Virenscanner safey irrtümlich als Schadsoftware meldet. Wenn Sie sich unsicher sind, empfehlen wir, den Dienst www. virustotal.com >> zu nutzen. Hier kann die Software von ca. 50 Virenscannern gleichzeitig geprüft werden. Wenn Ihr Virenscanner weiterhin als unsicher meldet, können Sie die Datei safey.exe in die Ausnahmeliste Ihres Scanners aufnehmen. Wie werden Dateien verschlüsselt? Es gibt zwei Verschlüsselungs-Arten, die in den Programm-Einstellungen festgelegt werden können. 1. Original: das Original wird gelöscht (durch Überschreiben) Dieses Verfahren bietet sich an, wenn die zu verschlüsselnden Daten auch auf dem Quellrechner nicht mehr im Klartext verfügbar sein sollen. Vorteil/Nachteil: die Daten sind ohne Passwort nicht mehr verfügbar. 2. Kopie: die Original-Datei bleibt erhalten Diese Art der Verschlüsselung bietet sich an, wenn Sie beispielsweise Daten von Ihrem Arbeitsplatzrechner kopieren, um sie sicher mitnehmen zu können. Vorteil/Nachteil: die Daten sind noch ohne Passwort auf Ihrem Arbeitsplatzrechner verfügbar und nur zum Transport verschlüsselt. Passwortgenerator: Wie gehe ich am besten vor, wenn ich mit safey ein neues Passwort erstellt habe? Nach seiner Erstellung wird das Passwort per Klick auf den Kopieren -Button zwischengespeichert. Sie wechseln nun zu Ihren Einträgen und legen mit der Tastenkombination Strg+V (Einfügen) das Passwort in einem neuen Eintrag ab. Für diesen Vorgang haben Sie 30 Sekunden Zeit. Zu Ihrer Sicherheit entfernt safey das S. 19

20 Passwort automatisch nach 30 Sekunden aus dem Zwischenspeicher. FAQ Häufige Fragen Wie öffne ich ein älteres, mit Version 1.0 verschlüsseltes Dokument? Eine mit der Version 1.0 verschlüsselte Datei kann nur mit dem Passwort Ihrer safey 1.0 Version geöffnet werden. Wie kann ich safey schnell schließen, um es vor unbefugten Blicken zu schützen? Mit der Tastenkombination Strg + Leertaste können Sie safey direkt schließen. Alle vorherigen Änderungen bleiben natürlich erhalten. Wie kann ich eine Kategorie umbenennen oder verschieben? Sie können die Kategorie per Strg + Klick auf den Kategorie-Button umbenennen. Den Kategorie-Button können Sie mit der Maus an die gewünschte Position ziehen. Warum druckt safey pro keine Bilder aus? Safey pro ist beim Öffnen so eingestellt, dass Bilder nicht ausgedruckt werden. Im Bereich Einstellungen können Sie diese Voreinstellung ändern. Hat safey eine Funktion, um Eingaben rückgängig zu machen? Leider kann man in safey nicht schrittweise Eingaben rückgängig machen. In den Einträgen gibt es allerdings einen Reset-Button, der den einzelnen Eintrag auf den Stand bei Programmstart zurücksetzt. S. 20

21 Maßgeschneiderte Software von it23 it23 entwickelt - für Sie und Ihre Kunden - Anwendungen, die eine große Vielfalt von Funktionen beinhalten und sowohl konzeptionell als auch gestalterisch maßgeschneidert werden. safey dient dem Entdecken einiger Möglichkeiten, die it23 für Sie bereit hält. Anwendungen von it23 können nach Ihren Wünschen und auf Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst werden. Von der gestalterischen Anpassung der bestehenden Software auf Ihre Corporate Identity - z.b. als Werbegeschenk in Ihrem Design - bis zur funktionellen und gestalterischen Neukonzeption stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Nutzen Sie maßgeschneiderte, für Sie gestaltete Software, um sich abzuheben! Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Kontakt Was können wir für Sie tun? Probieren Sie safey aus und lassen Sie sich inspirieren. Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Ideen, wie Sie unsere Software für sich oder Ihre Kunden einsetzen können. Rufen Sie uns an, oder mailen Sie uns! it23 Guido Stemme kirchstraße mainz it23 Wir wünschen viel Freude mit safey! S. 21

22 Lizenzbedingungen und Haftungsausschluss Die Software darf ohne Rücksprache mit it23 kostenlos genutzt und weitergegeben werden. Jegliche Weitergabe, die kommerzielle Interessen zum Gegenstand hat, ist nicht zulässig. Nachfolgend sind die Bedingungen für die Benutzung von safey durch Sie, den Endverbraucher, aufgeführt. Durch die Bestätigung der Lizenzbedingungen erklären Sie sich mit diesen Bestimmungen einverstanden. Lesen Sie bitte den nachfolgenden Text vollständig und aufmerksam durch. Wenn Sie mit den Vertragsbestimmungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie die Software nicht nutzen. Keine Modifikationen oder Dekompilierung ES IST VERBOTEN, DIE SOFTWARE ODER KOPIEN IM GANZEN ODER TEILWEISE ZU VERÄNDERN, ZU DISASSEMBLIEREN ODER ZU DEKOMPILIEREN. Haftungsausschluss-Erklärung it23 haftet auf keinen Fall für irgendwelche Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung, Datenverlust, für Schäden an Hardware oder andere Schäden gleich welcher Art, die aus der Benutzung dieser Software oder aus der Tatsache, dass sie nicht benutzt werden kann, resultieren, selbst wenn it23 auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen oder unterrichtet wurde. Gesetzesanwendung Dieser Vertrag unterliegt der Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland und ist so anzuwenden, als ob die betreffenden Rechtsgeschäfte in der Bundesrepublik Deutschland stattfänden. safey it23 it23 Guido Stemme Kirchstraße Mainz S. 22

PeDaS Personal Data Safe. - Bedienungsanleitung -

PeDaS Personal Data Safe. - Bedienungsanleitung - PeDaS Personal Data Safe - Bedienungsanleitung - PeDaS Bedienungsanleitung v1.0 1/12 OWITA GmbH 2008 1 Initialisierung einer neuen SmartCard Starten Sie die PeDaS-Anwendung, nachdem Sie eine neue noch

Mehr

Unter Windows Vista und Windows 7 sollten Sie unbedingt die Voreinstellung für das Installationsverzeichnis "c:\safecard.." übernehmen.

Unter Windows Vista und Windows 7 sollten Sie unbedingt die Voreinstellung für das Installationsverzeichnis c:\safecard.. übernehmen. SafeCard - Gesundheitspass - Programmbeschreibung http://www.mysafecard.info/gesundheitspass_hilfe.htm Installation Unter Download können Sie das Installationsprogramm safecard_setup.exe (oder zip) herunterladen.

Mehr

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009 Schrittweise Anleitung Zum Download, zur Installation und zum Export mit Passwortänderung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 Diese Anleitung

Mehr

Grundsatzinformation. ExHomeSave - Außer Haus Sichern Handbuch Seite 1 von 7

Grundsatzinformation. ExHomeSave - Außer Haus Sichern Handbuch Seite 1 von 7 Grundsatzinformation Ihre Daten sind wichtig und müssen vor Verlust geschützwerden. Diese Daten sind die Grundlage Ihrer Firma und absolut lebensnotwendig. Daher ist ein regelmäßiges Backup sehr zu empfählen.

Mehr

Digital Ausschneiden und Markieren

Digital Ausschneiden und Markieren it23 screencutter it23 Screencutter ist das ideale PC-Tool für die Recherche, Sammlung und Markierung von Bildschirminhalten. Bildausschnitte komfortabel für andere Anwendungen (z.b. Word Microsoft) vorbereiten

Mehr

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen.

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen. Ordner erstellen, Bilder ordnen Um neue Ordner zu erstellen und Bilddateien zu ordnen, bietet es sich an, sich zunächst die Hierarchie der bereits vorhandenen Ordner anzuschauen. Mit einem Klick auf Ordner

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Handbuch für Mac OS X 1.3

Handbuch für Mac OS X 1.3 Handbuch für Mac OS X 1.3 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 2.1 Installation von Boxcryptor Classic... 5 2.2

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a Seite 1 von 7 Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a ausführliche Anleitung Dieses Dokument beschreibt, wie man Daten auf einem USB-Stick in einem durch ein Passwort geschützten, sicher verschlüsselten

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels:

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: 3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: $ Die Task-Leiste ist ein zentrales Element von Windows 95. Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie die Task-Leiste bei Ihrer Arbeit mit Windows 95 sinnvoll einsetzen können.

Mehr

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten In dem Virtuellen Seminarordner werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars alle für das Seminar wichtigen Informationen,

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft

5 (c) Elmar Weigel. 2.2 Das Betriebssystem Windows XP. Quick - Soft 2.2 Das Betriebssystem Windows XP 5 (c) Elmar Weigel p Der Start-Bildschirm Nach dem PC-Start meldet sich das Betriebssystem mit einem hellgrauen Desktop oder mit einem Bild als Hintergrund und - am unteren

Mehr

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website www.satnam.de Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website A. Mittels eines Content-Management-Systems (CMS) oder Weblogs Seiten 2-6 B. Mittels eines Homepagebaukastens, z.b. von 1&1 Seiten

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i

32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 795i Fortsetzung der Seiten in der 8. Auflage 32.4 Anpassen von Menüs und Symbolleisten 32.4.1 Anpassen von Menüs Die Menüs können um folgende Typen von Optionen

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip dsbüro: pcbackup Achtung: Dieses Programm versteht sich nicht als hochprofessionelles Datenbackup-System, aber es sichert in einfachster Weise per Mausklick Ihre Daten. Installation erfolgt durch Setup.

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Thunderbird Portable + GPG/Enigmail

Thunderbird Portable + GPG/Enigmail Thunderbird Portable + GPG/Enigmail Bedienungsanleitung für die Programmversion 17.0.2 Kann heruntergeladen werden unter https://we.riseup.net/assets/125110/versions/1/thunderbirdportablegpg17.0.2.zip

Mehr

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S =

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S = Wie heißen die Leisten? Was bedeuten die Tastenkombinationen mit STRG? STRG + A STRG + C STRG + X STRG + V STRG + Alt + Entf STRG + S STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Outlook Express-Daten in anderes Windows übertragen

Outlook Express-Daten in anderes Windows übertragen Outlook Express-Daten in anderes Windows übertragen In diesem Artikel zeige ich, wie Outlook-Express-Daten, also z.b. der Posteingang, und die Kontaktadressen in ein anderes XP übertragen und wie sie in

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Schrittweise Anleitung zur Installation von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Mozilla Firefox ab Version 2.0

Schrittweise Anleitung zur Installation von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Mozilla Firefox ab Version 2.0 Schrittweise Anleitung zur Installation von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Mozilla Firefox ab Version 2.0 Diese Anleitung führt Sie Schritt für Schritt durch die komplette Installationsprozedur

Mehr

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Mit Hilfe dieser Erweiterung können Sie bis zu vier zusätzliche Artikelbilder in den Stammdaten eines Artikels verwalten. Diese stehen Ihnen dann

Mehr

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer

Persönliche Ordner (*.pst) Persönliche Ordner Best practice für Desktop-Nutzer Best practice für Laptop-Nutzer Persönliche Ordner (*.pst) Ist die Postfachgröße (z.b. 30 MB) begrenzt, kann es notwendig sein, die E-Mail-Ablage aus dem Exchange-Bereich in Persönliche Ordner (hier Archiv 2006-2008) zu verlagern. Persönliche

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010 Bedienungsanleitung Online-Update Version 2.0 Aufruf des Online-Update-Managers Von Haus aus ist der Online-Update-Manager so eingestellt, dass die Updates automatisch heruntergeladen werden. An jedem

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Fotobuch gestalten mit «ifolor Designer»

Fotobuch gestalten mit «ifolor Designer» Fotobuch gestalten mit «ifolor Designer» Voraussetzung: Sie haben ein paar Fotos einer Hochzeit, Geburtstagsfest oder Konfirmation, etc. auf Ihrem Computer, welche für Freunde oder als Geschenk für jemand

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

a) WebDav-Laufwerk einrichten (Windows Vista, W7, W8) Seite 2

a) WebDav-Laufwerk einrichten (Windows Vista, W7, W8) Seite 2 DIANIZER 3.0 WEB einrichten Inhalt a) WebDav-Laufwerk einrichten (Windows Vista, W7, W8) Seite 2 b) Dianizer WEB einrichten Seite 5 b1) Rufen Sie Ihre Wunsch-Subdomain auf. Seite 5 b2) Melden Sie sich

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Mac Anleitung für die Migration zum HIN Client

Mac Anleitung für die Migration zum HIN Client Mac Anleitung für die Migration zum HIN Client 1. Schritt: Installation HIN Client Software Seite 02 2. Schritt: Aktualisierung HIN Identität Seite 04 3. Schritt: Zwingende Anpassung E-Mail Konfiguration

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau von MediaWizard... 2 2 Installation... 2 2.1 Bestehende Installation und Daten... 2 3 Übersicht, wo wird was installiert...

Mehr

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen:

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Manchmal ist es nötig, Daten unwiederbringlich zu löschen. Einfach den Windowspapierkorb zu benutzen hilft gar nicht, denn da sind die

Mehr

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'.

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'. Hilfe zu den SunRay-Terminals Login Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer Benutzernummer der Bibliothek (017..). Das Kennwort ist identisch mit dem für die Selbstbedienungsfunktionen des Infoguide. Hinweise

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten

Import, Export und Löschung von Zertifikaten Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer 1 Zertifikat importieren Starten Sie den Internet Explorer Wählen Sie in der Menüleiste unter Extras den Unterpunkt Internetoptionen

Mehr

Publizieren von Webs mit SmartFTP

Publizieren von Webs mit SmartFTP Publizieren von Webs mit SmartFTP Informationen FTP steht für File Transfer Protocol. Ein Protokoll ist eine Sprache, die es Computern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. FTP ist das Standardprotokoll

Mehr

ARAkoll 2013 Dokumentation. Datum: 21.11.2012

ARAkoll 2013 Dokumentation. Datum: 21.11.2012 ARAkoll 2013 Dokumentation Datum: 21.11.2012 INHALT Allgemeines... 3 Funktionsübersicht... 3 Allgemeine Funktionen... 3 ARAmatic Symbolleiste... 3 Monatsprotokoll erzeugen... 4 Jahresprotokoll erzeugen

Mehr

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de GEVITAS-Sync Bedienungsanleitung Stand: 26.05.2011 Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1. Installation... 3 1.2. Zugriffsrechte... 3 1.3. Starten... 4 1.4. Die Menü-Leiste...

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

OUTLOOK-DATEN SICHERN

OUTLOOK-DATEN SICHERN OUTLOOK-DATEN SICHERN Wie wichtig es ist, seine Outlook-Daten zu sichern, weiß Jeder, der schon einmal sein Outlook neu installieren und konfigurieren musste. Alle Outlook-Versionen speichern die Daten

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Anleitung für Klassenlehrkräfte zur

Anleitung für Klassenlehrkräfte zur Seite 1/17!!! WICHTIG!!! Es wird JEDER Klassenlehrkraft empfohlen, die Reihenfolge der Erste Schritte Anleitung genau und vollständig einzuhalten. Meine Kundennummer: Meine Schulnummer: Mein Passwort:

Mehr

Medium: Testticker.de Datum: 23.06.2008 PIs: 2.834.425

Medium: Testticker.de Datum: 23.06.2008 PIs: 2.834.425 Medium: Testticker.de Datum: 23.06.2008 PIs: 2.834.425 1 Einzeltest: Steganos Password Manager 2009 Passwort vergessen? Fast jede zweite Frau und zehn Prozent der Männer verraten ihr Passwort für einen

Mehr

2 Windows- Grundlagen

2 Windows- Grundlagen 2 Windows- Grundlagen 2.1 Der Windows-Desktop Windows bezeichnet den gesamten Monitorbildschirm des Computers inklusive der Taskleiste als Schreibtisch oder als Desktop. Zum besseren Verständnis möchte

Mehr

>Das comdirect Musterdepot

>Das comdirect Musterdepot >Das comdirect Musterdepot Einleitung Das comdirect Musterdepot ist eine Depot-Simulation auf Basis aktueller Börsenkurse. In Ihrem Musterdepot können Sie Wertpapiere virtuell verwalten - genau so bequem

Mehr

Laufwerk-Verschlüsselung mit BitLocker

Laufwerk-Verschlüsselung mit BitLocker Laufwerk-Verschlüsselung mit Microsoft BitLocker 1 Allgemeine Informationen... 3 1.1 Informationen zu diesem Dokument... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1.1.1. Version und Änderungen... Fehler! Textmarke

Mehr

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele IT-Zentrum Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität München G04-Seite 1/6 [G04] Dateiverwaltung - Beispiele Allgemeines Was gehört aber nun eigentlich zum Computer Grundwortschatz? Man sollte Begriffen

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG

Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG Inhalt AxCrypt... 2 Verschlüsselung mit Passwort... 2 Verschlüsseln mit Schlüsseldatei... 2 Entschlüsselung mit Passwort... 4 Entschlüsseln mit Schlüsseldatei...

Mehr

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Sachkonten einlesen 3.2. Personenkonten einlesen 3.3. Buchungen

Mehr

Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote

Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote 1. Export aus Datenbanken und Bibliothekskatalogen Literaturdatenbanken und Bibliothekskataloge bieten Ihnen in der Regel die Möglichkeit an, gefundene Aufsätze

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de E-Mails zuordnen Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Windows 7 Shortcuts aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Neue und alte Shortcuts für Windows 7. Diese funktionieren meist mit der Windows-Taste bzw. Windows-Logo + Buchstabe, es

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

1 Websites mit Frames

1 Websites mit Frames 1 Websites mit Frames Mehrere Seiten in einer einzelnen Seite anzeigen - Was sind Frames und wie funktionieren sie? - Was sind die Vor- und Nachteile von Frames? - Wie erstellt man eine Frames- Webseite?

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Rechnung Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Rechnung Professional SESAM-Rechnung - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Rechnung Professional SESAM - Rechnung Professional ist ein einfach zu bedienendes Programm zur schnellen Rechnungserfassung.

Mehr

KEEPASS PLUGIN - BENUTZERHANDBUCH

KEEPASS PLUGIN - BENUTZERHANDBUCH Zentrum für sichere Informationstechnologie Austria Secure Information Technology Center Austria A-1030 Wien, Seidlgasse 22 / 9 Tel.: (+43 1) 503 19 63 0 Fax: (+43 1) 503 19 63 66 A-8010 Graz, Inffeldgasse

Mehr

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014 Sage Start Dateiablage Anleitung Ab Version 2015 09.10.2014 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1.0 Einleitung 3 1.1 Module mit Dateiablage 3 1.2 Allgemeine Informationen 3 1.2.1 Löschen von Datensätzen

Mehr

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Basic Computer Skills Windows 8 Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Im Ordner 12_kapitel lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Welche Taste

Mehr

Browser Grid Funktionalitäten

Browser Grid Funktionalitäten Browser Grid Funktionalitäten Die Browser Grid Funktionalitäten können durch rechts Klick auf dem Grid eines Browsers aufgerufen werden. Fig. 1 Die erste Option Gruppe (bis zur ersten linie in Fig.1) enthält

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln Verschlüsseln und Entschlüsseln von Dateien-Ordnern-Laufwerken Die Themen Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln

Mehr

crm-now/ps Anwenderhandbuch für die Thunderbird Erweiterung Zweite Ausgabe

crm-now/ps Anwenderhandbuch für die Thunderbird Erweiterung Zweite Ausgabe crm-now/ps Anwenderhandbuch für die Thunderbird Erweiterung Zweite Ausgabe crm-now/ps: Copyright 2006 crm-now Versionsgeschichte Version 02 08.09.2006 Release Version Version 01 16.06.2005 crm-now c/o

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging Datalogging convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen Prozeda DataLogging Inhalt 1 Einsatzgebiet / Merkmale 3 1.1 Einsatzgebiet 3 1.2 Merkmale 3 2 Systemvoraussetzungen 3 3 Programm

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

Installationsanweisung für

Installationsanweisung für Installationsanweisung für 1. Installation! Vorabinformationen Daten und Programm sind in der gleichen Datei vereint. Die Datei darf in keinem schreibgeschützten Verzeichnis liegen. Alle Dateien und Ordner

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei

Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei 1. Bitte starten Sie Profi Cash durch einen Doppelklick auf die entsprechende Verknüpfung. 2. Der Programmstart Beim

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr